WHO über den Intelligenzquotienten islamischer Länder

worldwide intelligence2

Bildquelle

Einfluss der „Rasse“ auf die Intelligenz
Nach Richard Lynn und Tatu Vanhanen

In dem in der Zeitschrift Population and Environment im Jahr 2002 erschienen Artikel "Skin color and intelligence in African Americans" behauptet Lynn, dass die Helligkeit der Hautfarbe von Afroamerikanern positiv mit dem Intelligenzquotienten korreliert ist. Er erklärt dies mit der höheren Beimischung von „kaukasischem Erbmaterial“. In seinem Buch Race Differences in Intelligence:

In Evolutionary Analysis (2006) ermittelt Lynn Intelligenzquotienten von Völkern auf der ganzen Welt.

Als am intelligentesten sieht Lynn die Juden an, die er als eigene Rasse betrachtet. Er behauptet des Weiteren, dass die Ostasiaten einen durchschnittliche Intelligenzquotienten von ungefähr 105, Europäer 100 und die Bewohner Afrikas südlich der Sahara von 80 und weniger haben. 

Dies hänge mit dem höheren Selektionsdruck in den schwieriger zu bewohnenden nördlichen Breiten, die das Entstehen intelligenterer Völker fördere, zusammen. Er bringt die Errungenschaften der Völker in der Mathematik, Wissenschaft und Wirtschaft mit der durchschnittlichen Intelligenz ihrer Mitglieder in Verbindung.

In seinen Büchern Dysgenics: Genetic Deterioration in Modern Populations (1996) und Eugenics: A Reassessment meint Lynn, dass die in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts verbreitete Verurteilung der Eugenik überzogen ist.

Viel Lob erhielt Eugenics von der American Psychological Association Review of Books (Lykken 2004). Diese bezeichnete "Dysgenics" als "ein exzellentes, wissenschaftliches Buch …" und merkte an, "man kann ihm in keinem Punkt auf vernünftige Weise widersprechen, sofern man ein Argument finden kann, das er noch nicht selbst widerlegt hat."

Das Fachjournal Nature bezeichnete Eugenics als eine "umfassende Geschichte" dysgenischer Trends, die "angesichts der Wichtigkeit des Themas" sehr willkommen sei.

Wikipedia: Richard Lynn

***

Juli 2016

Merkel-Flüchtlinge kommen aus Ländern mit dem niedrigsten IQ der Welt

Akif Pirincci veröffentlichte einen neuerlichen Bericht der WHO (Weltgesundheit-Organisation") zur weltweiten IQ-Verbreitung:

„So gibt die Weltgesundheitsorganisation folgende Daten zum durchschnittlichen IQ in diesen Ländern an, wo auch die Flucht-Männer herkommen: Kamerun 64, Chad 68, Somalia 68, Niger 69, Äthiopien 69, Botswana 70, Sudan 71, Mali 74, Ägypten 81, Algerien 83, Libyen 83, Oman 83, Syrien 83, Marokko 84, Nigeria 84, Afghanistan 84, Pakistan 84, Iran 84, Saudi Arabien 84, Yemen 85, Irak 87 usw.

Ach, den bedeutenden Vergleich dazu hätte ich beinahe vergessen: Deutschland 105 (allerdings nur bei der autochthonen Bevölkerung; die Migranten, die hier geboren und aufgewachsen sind, besitzen im Durchschnitt den gleichen IQ-Wert wie ihre Landsleute in den Herkunftsländern.)“

 

Was Pirincci schrieb, ist das Ergebnis aller seriösen Untersuchungen zur weltweiten Verbreitung der Intelligenz. Selbstredend werden diese Untersuchungen von den Hauptfördern des Islam, den Linken, strikt abgelehnt und als "rassistisch" abgetan. Denn, so deren Credo: Der Mensch ist überall gleich. womit sie identisch meinen, identisch bzgl. ihren Fähigkeiten, ihrer Intelligenz, ihren Erbanlagen.

Was natürlich sozialistischer Unsinn ist. Kaum andere wissenschaftliche Untersuchungsergebnisse zum Menschen sind so unwiderlegbar wie die, dass wir Menschen ungleich sind. Und dass diese Ungleichheit vor allem (nicht nur) durch die Gene gesteuert werden. Die von den Linken stets wie ein Banner hochgehaltene Gleichheit der Menschen gilt auch im deutschen Grundgesetz nur für deren Gleichheit vor dem Gesetz.

Alle Untersuchungen zum Völker-IQ zeigen: islamische Länder bilden weitweit das Schlusslicht

Die Zukunft Europas und der Welt werden zeigen, ob solche Erkenntnisse überhaupt noch publiziert werden dürfen. Denn, sollte der Islam siegen, ist's vorbei mit Wissenschaft und Objektivität. Von da an wird alles im Dienst des Islam zu stehen haben. Und da darf natürlich eine Nachricht, dass moslemische Länder in Bezug auf den Intelligenzquotienten weltweit das Schlusslicht bilden, nie und nimmer veröffentlicht werden.

Denn, Moslems wissen's genau, alle Weisheit steht im Koran. Und daher kann nicht sein, dass sie, die Rechtgläubigen, intelligenzmäßig so saumäßig schlecht abschneiden. Keinen einzigen wissenschaftlichen Nobelpreis konnten sie, die 1,3 Milliarden Menschen zählen, erzeugen. Während Juden, weltweit schlappe 17 Millionen Menschen zählend einschließlich der in den USA und Europa lebenden, relativ und absolut die meisten Nobelpreise abräumten.

Sarrazin zur Intelligenz der Juden:

S.93: "Bereits die frühe Intelligenzforschung hat bei Juden europäischer Provenienz einen um 15 Punkte höheren IQ festgestellt als bei den anderen Mitgliedern europäischer Völker und deren Nachfahren in Nordamerika."

S. 95: "Die spezifische Kultur der osteuropäischen Juden und der hohe Status, den Intellektuelle und Gelehrte in ihren Gemeinwesen besaßen, führten hier zu einer überdurchschnittlichen Vermehrung der besonders Intelligenten."

S.95f: "Erklärt wird die durchschnittliche höhere Intelligenz der Juden mit dem außerordentlichen Selektionsdruck, dem sie sich im christlichen Abendland ausgesetzt sahen. (…) Der Rabbi hatte hohe Fortpflanzungschancen, weil er 95 die reiche jüdische Kaufmannstochter heiraten konnte. Eine über Jahrhunderte betriebene Familien- und Heiratspolitik, die dem intellektuellen Element überdurchschnittliche Fortpflanzungschancen gab, führte allmählich zur Ausbildung der überdurchschnittlichen Intelligenz.”

S.96: "Der Psychologe Wilhelm Peters (geb. 1880 in Wien) untersuchte anhand von Zeugnissen den Zusammenhang zwischen den Schulleistungen von Eltern und Kindern sowie den Einfluss der Vererbung auf die geistige Leistung von Kindern und errechnete eine durch Vererbung zu erklärende Geschwisterkorrelation von 0,42. Wenn man natürliche Selektion als Ergebnis der unterschiedlichen Lebensbedingungen von Ethnien annehmen müsse, so sein Schluss aus den vertiefenden Studien zur Vererbung von Begabungen, könne man die Möglichkeit erblicher Unterschiede zwischen Ethnien auch im Psychischen nicht ausschließen."

S.97: "Ich bin auf die deutsch-jüdischen Ursprünge der Intelligenzforschung etwas näher eingegangen, weil die Diskussion der genetischen Komponent e von Intelligenz häufig auf große emotionale Widerstände stößt. Die Erkenntnis, dass Intelligenz zum Teil erblich ist, verträgt sich nur schwer mit Gleichheitsvorstellungen, nach denen die Ursachen von Ungleichheit unter den Menschen möglichst weitgehend in den sozialen und politischen Verhältnissen zu suchen sind."

S. 288 "In Frankreich wanderten in mehreren Schüben Polen, Juden, Chinesen und Vietnamesen ein. Sie hatten wirtschaftlichen Erfolg, integrierten sich problemlos und verschmolzen allmählich mit der Mehrheitsgesellschaft, ohne jemals staatliche Hilfen in Anspruch zu nehmen. Ganz anders die Probleme Frankreichs mit den arabischen Migranten insbesondere aus Algerien. Walter Laqueur vermutet: »Es muss in der geistigen Einstellung jener, die sich marginalisiert fühlen, etwas geben, das es ihnen erschwert, im Leben Erfolg zu haben."

In: Thilo Sarrazin: Deutschland schafft sich ab

Ein Wunder daher, dass die OIC ("Organization of Islamic Countries"), die bereits heute die größte Lobby in der UN stellen, diese Nachricht nicht zu stoppen vermochte. Doch was nicht ist, kann ja noch werden. Wie gesagt: Die Zukunft wird's bald zeigen.


Tags »

Autor:
Datum: Montag, 4. Juli 2016 7:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Bildungsmisere des Islam, Rassismus bei den Linken

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

108 Kommentare

  1. Benjamin Sanchez
    Montag, 4. Juli 2016 7:42
    1

    Test Test

  2. 2

    Das gerade die islamischen Länder Schlusslichter sind, kann man ganz einfach nachvollziehen:

    Gerade die Menschen dort, die einen höheren IQ vorweisen konnten, waren eben gerade die Menschen, die den Koran nicht wörtlich nahmen und vieles in Frage gestellt haben, was in diesem Buch steht...eine Todsünde im Islam!

    Auf diesem Weg wurde die Intelligenz Stück für Stück regelrecht "herausgezüchtet". Übrig geblieben ist der "Bodensatz", dessen einzige Intelligenzleistung darin besteht, den Koran auswendig gelernt zu haben.

    Womit dann auch erklärt ist, warum sich der Islam des 21. Jahrhunderts kaum von dem Islam des 7. Jahrhunderts unterscheidet. Ein "islamischer Luther" ist einfach nicht vorstellbar, denn sobald einer aufsteht, um gegen diesen altertümlichen, barbarischen Islam aufzubegehren, stehen sofort genügend Unwissende bereit, um diesen Menschen ins Jenseits zu befördern.

  3. 3

    Bei den Juden ist es halt auch die Inzucht.

    Diese führt über eine gewisse Anzahl von

    Generationen zu höherer Intelligenz.

    Irgendwann mal kippt aber das alles.

    +++++

    Südostasiaten als Intelligenter als Europäer

    zu bezeichnen halte ich für abwegig.

    Zumal Asiaten und hier speziell Südostasiaten

    sich nichts merken können.

    Schlechte Gedächtnisleistung.

  4. 4

    Es darf natürlich nicht die Einschätzung von

    <Kammerjäger fehlen: Hodenlastige Triebsekte.

  5. 5

    wenn man sieht was gerade in deutschland passiert und das am samstag abend angeblich 28 mio menschen ein fussballspiel geschaut haben, wo fragwürdige gladiatoren sich rumschubsen und gegenseitig treten, so habe ich mit der IQ einstufung echte probleme.

    Schaut man sich ausländische nachrichten und bücher zum geschehen in deutschland an, so wirds noch eindeutiger 😉

  6. 6

    Gerade die Ausführungen, daß die islamischen Länder einen niedrigen IQ aufweisen, sind eher eine Art immanenter Gegenbeweis dieser These.

    Der Islam ist ja keine genetische verankerte Rasse. Er ist Ideologie.
    Ein Ideologie, die egal welcher Rasse, die ihr anhängt, verbietet, kritisch und reflektiert zu denken.

    Es wird also massiver Terror gegen das freie Denken an sich ausgübt.

    Außerdem werden die Mutigeren, Aufmüpfigeren, Rebellischeren, nicht Devoten, vor allem auch die Hirnleistungen der weiblichen Bevölkerungsanteile völlig an den Rand gedrängt und ausgemerzt. Mit Feuer, Stein und Krummsäbel, wie man weiß.

    Die einzige Form von Intelligenz, derer es ja auch viele verschiedene gibt, die "gezüchtet" wird, ist die der möglichst tückischsten und brutalsten sowie stumpfsinnigsten Form von Neigung zu Brachialgewalt.

    Aus den Augen vieler islamischer Verbrecher, den berühmten Fischaugen, stiert die pure Blödheit ist Reinform.
    Brachialer Stumpfsinn gepaart mit unbegründetem komplexbeladenem Stolz auf die eigene männliche Existenz.

    Das Weibsvolk, das sie noch am Leben gelassen haben und mit dem sie sich weiter verpaaren, ist ausgesucht devot und hirnlos, außerdem kann es ohnehin nur überleben, wenn es sich bedingungslos unterordnet und dauerschwanger ist. Das allein schon höhlt die Substanz aus.

    Besonders auffällig an den Islamvertretern ist, daß sie extrem leicht ausflippen und Männchen wie Weibchen sehr keifig und kreischig sind.

    Ich glaube, daß die Art und Weise, wie sie miteinander umgehen, die Inzucht und all die restriktiven Kreativitäts- und Hirnvermeidungsvorschriften, die in der Ideologie angelegt sind, der Grund für die Minderentwicklung der geistigen Fähigkeiten sind, nicht die ursprüngliche Genetik der jeweiligen Ethnien, die vom Islam befallen wurden.

    Die Krankheit heißt Islam, nicht DNS.
    Rein wissenschaftlich kann DNS degenerieren, indem nur nach unten gekreuzt wird. Die massiven Traumata, die durch die extrem brutale Gewalt, die in islamischen Ländern ständig in der Luft liegt, gesetzt werden, lähmen die geistige Entwicklung und lassen das natürliche Gedeihen des Geistes nicht zu.

    Nordasiaten und Europäer trainieren auch schon von frühester Kindheit an die Gehirne ihrer Nachkommenschaft. Diese haben auch eine jahrhundertealte Beschulungstadition.
    aber auch bei uns ist das Ergebnis bekanntlich nicht flächendeckend.

    Und übrigens verblöden auch die weißen Kinder in unseren Schulen neuerdings anhand der idiotisierten Lehrmethoden.
    Dort wurde keine andere Rasse eingezüchtet.

    Das würde mich interessieren, wie das dann in die IQ-Theorie reinpassen soll.

    Meiner Ansicht nach liegt sehr viel auch in der Lehrmethodik und der Erziehungstradition.
    Genetik spielt dabei ebenfalls eine Rolle.
    In unserer Kultur wurde nach Intelligenzkriterien selektiert, in islamischen Ländern wurde nach Kriterien von bedingungsloser Unterordnung und Nichthinterfragen selektiert.

    Dabei sind unterschiedliche Zuchtergebnisse herausgekommen.

    Insgesamt aber sehe ich das menschliche Gehirn als sehr formbar an.
    Sonst kämen keine so offensichlichen unterschiedlichen Zuchtergebnisse dabei heraus.

  7. 7

    Merkel verdirbt den europäischen IQ, durch Ansammlung von Nixnutzigem Gelichter und Vernachlässigung der eigenen Intelligenz.
    IQ ist der Erfolg von Mutationsvorgängen, ebenso wie die weiße Haut und anderer maßgeblicher Erbmerkmale.
    So wie es diesr faschistisch-jüdische Coudenhive Kalergi Plan es vorsieht zu machen.
    Auch Pol Pot hatte alle Intelligenz auseglöscht und sein Land so in einen Affenstaat verwandelt. Gerade intelligent genug, Würmer aus der Erde zu kratzen.

    MM:Pol Pot war keine vier Jahre an der Macht. Viel zu kurz um irgend ein Zuchtergebnis zu erreichen. Die kambodschaner aßen Würmer, weil die nichts zu essen bekamen.

  8. 8

    Gerade der Dauerstress in den islamischen Ländern

    ist es der keine Geistigen Freiheiten zulässt.

    Den ganzen Tag nur daran denken wie man am besten

    die Gesetze von dem Wüstenräuber befolgt, kann ja

    ganz schön stressig sein.

    Förderlich für die Intelligenz ist es sicherlich

    nicht.

  9. denktdochmalnach
    Montag, 4. Juli 2016 10:03
    9

    schon die alten Griechen wussten, dass ungebildete Frauen dumme Kinder erziehen.... Heutzutage kennt man dazu den Fachbegriff Epigenetik. Insbesondere in den Ländern, in denen Frauen einen niedrigeren Stand haben als andere Säugetiere ist es mit dem IQ ihrer Brut wahrlich nicht weit her. Hierzulande zerbrechen sich "Experten" den Kopf darüber, woran das liegen mag...aber die letzte Stimme, die man hören wird, bevor die Welt untergeht, ist die eines Experten, der sagt, "das ist nicht möglich".

  10. 10

    @ eckie 9#

    Die Kriterien für die Errechnung und Bestimmung des IQ sind in der Tat anzweifelbar.

    Intelligenz ist etwas viel Umfassenderes.
    Vorzeigbare Intelligenzerfolge hängen, wie Sie gut erkannt haben, sehr stark von den finanziellen Möglichkeiten im Vorfeld dieser Leistungen ab.

    Stichwort: Abhängigkeit der Schulform, welche die Kinder Besuchen, besonders in Deutschland vom Einkommen der Eltern.
    Leider nachgewiesene Tatsache.

    Gut daß Sie darauf noch einmal hingewiesen haben. Meiner Ansicht nach hat das allerdings absolut nichts mit dem Judentum zu tun.
    Der einzige Punkt, wo ich widersprechen würde.

  11. 11

    Hätte Miserior und all dieser christliche Rettungsquatsch nicht damals damit angefangen JEDEN kleinen negerlein ein Platz auf dieser Welt zu geben dann hätten wir nicht jetzt das Problem! Ja es klingt FIES, ABER NUN SIND WIR ALLE AM ARSCH! Ein absolutes GEPLANTES UND DURCHGEFÜHRTES SYSTEM EINER GEISTESKRANKEN IDEOLOGIE! WER AUCH IMMER DIESEN GUTMENSCHLICHEN WAHN AUSGETÜFTELT HAT... ER HATTE EINEN GRUND. WAKE UP!

  12. 12

    OT - oder auch nicht - geht auch um Züchtung eines neuen Menschen - Gender

    https://www.youtube.com/watch?v=BcYKPsksKSs
    AfD Demo in Freiberg vom KV Mittelsachsen. Detlef Spangenberg MdL

  13. 13

    Mir sagte eine Frau, deren Kind wegen Leukemie eine Transplantation bekommen mußte, daß es nur über einen weißen Europäer geht, weil alle anderen eine andere DNS haben. Warum sagt man sowas nicht laut? Das größte Verbrechen der Menschheitsgeschichte ist es, die Völker zu zerstören, indem man ihnen Tradition und Kultur nimmt. Unsere Lebensweise ist für Afrika absolut schädlich.

  14. 14

    Eine Bekannte erzählte vom Enkel eines anderen Bekannten. Der sprach mit 3 Jahren ganze Sätze. Jetzt ist er in einem Kindergarten in Hamburg, wo viele Ausländer sind. Er spricht nur noch unverständlich. Dieser Staat macht sich zum Verbrecher an unserem Nachwuchs. Und die Eltern? Die rennen dem Geld hinterher und arbeiten beide voll.

  15. 15

    Der eurasische Raum war Rückzgsgebiet des aus Afrika vertriebenen Weißen, welcher instinktiv von seinen Schwarzen Mitbrüdern vertrieben wurde. Viele Wellen an solchen Vertreibungen habeen so die Stammeltern der Weißen, nörlich dess Pigmentgürtels entstehen lassen. Es sind 6 Stammmütter des weißen Menschen nachweisbar. Weiße Haut ist Produkt von Mutation, ebenso das Talent für Intelligenz.Beides traf für die Weißen zu und wurde zum Erfolg, dass der kalte Norden von Menschen besiedelt wurde. Dass es auch Mischformen vom schwarzen Affen mit Weißgeborenen in Afrika gibt, beweisen solche braune Mischrassen, welche zwischen Schwarzen sich in Afrika behaupten konnten.

  16. 16

    Die Verdummung hat einen Namen, Islam.

  17. 17

    @ eckie 14#

    Ich wäre Ihnen im Sinne der Seriosität dieses Blogs sehr dankbar, wenn sie zumindest die Quellen für Ihre obskuren Thesen hier verlinken könnten.

    Sind sie Anthropologe?
    Auf welche Funde berufen Sie sich?
    Oder lesen sie so hochwissenschaftliche Ergüsse wie die Ausführungen in "Erwachet" von den Zeugen Jehovas?

  18. 18

    Kevin B. MacDonald oder Hans Jürgen Eysenck (um nur zwei zu nennen) kamen immer wieder zum selben Ergebnis. Was sie bei linksliberalen Weltvereinheitlichern natürlich umgehend zu "Rassisten" machte, obwohl Eysenk selber Jude ist.

    Dunkelhäutige US-Bürger haben im Schnitt einen höheren IQ als ihre afrikanischen Urahnen, weil sie sich genetisch dem Genpool Gesamtamerikas anverwandelt haben (was man auch an ihren teils "europäisch" geformten Gesichtszügen erkennt).

    Dennoch unterscheiden sie sich gravierend von europäischen oder ostasiatischen US-Bürgern. Forscher führen diesen Abstand u.a. auch darauf zurück, daß Europäer und Asiaten sich mit Neanderthalern vermischt haben, Afrikaner aber nicht http://bit.ly/29nYlRM.

    In der Resilienzforschung fand man heraus, daß Ostasiaten und Juden die größte Anpassungsfähigkeit an fremde Umgebungen besitzen. Resilienz bedeutet Selbstwirksamkeit unabhängig anderer Einflußfaktoren.

    Aufschlußreich die alljährlichen Ergebnisse des jüdisch-amerikanischen Forschers Edwin S. Rubenstein zur Korrelation von Verbrechen und Ethnie, die er in seinem Bericht "The Color of Crime" zusammenfaßt http://bit.ly/1N2LnaP.

    Der jüdische Forscher Walter Mischel bestätigte durch seine Entdeckung vom Belohnungsaufschub, daß Afrikaner im Schnitt kaum Frustrationstoleranz besitzen, sondern "aus dem Bauch heraus" agieren, also impulsiv. Es gibt unzählige Videos bei YouTube über Prügeleien wegen Nichtigkeiten unter schwarzen US-Bürgern.

    Somalis besitzen im Schnitt einen Intelligenzgrad europäischer Unterklässler, den sie selbstredend weitervererben, da Intelligenz seit je ein evolutionäres Auswahlkriterium bei der Partnerwahl ist. Ganz zu schweigen von Verwandten-Ehen unter Moslems, die zu genetischen Defekten führen.

  19. 19

    Also... Um mal etwas klarzustellen... Ich bin nicht weiß! Dann wäre ich tot... Ich bin mehr so rosa-orange... So schweinchenrosa vielleicht.
    Also die definition "weiß" ist für mich nicht real. Ich sage ja auch nicht schwarz zu einem Neger. Nigger ist beleidigend. Aber Neger bezeichnet einen dunkelhäutigen Einwohner eines Kontinents da seine Pigmentielle Hautstruktur für starke UV Einstrahlung quasi KEIN Lichtschutzfaktor mehr braucht!
    Diese ganzen Genderschwachköpfen sollte man zusammen mit Ihren Plastikflaschen ENTSORGEN! UND WAS DEREN! IQ BETRIFFT! Ist der im Vergleich zu ihren "dunkelhäutigen" Mitbewohnern WAHRSCHEINLICH NOCH NIEDRIGER!

  20. Oeger Plane Crash
    Montag, 4. Juli 2016 11:12
    20

    Das Schlimme ist, dass die Dummheit und das assoziale Verhalten der Migruhus in einer derart drastischen Weise auf die Deutschen abfärbt und zur Nachahmung anregt - vor allem bei den jungen Menschen.

  21. 21

    Intelligenz ist kein Faktor des Millimetermaßes, aber zeigt sich individuell alhand von Symptomen.
    Intelligenz ist der Boden auf dem menschliche Leistungsfähigkeit gleich einem Zug rollen kann, also sind auch mehrere Voraussetzungen für Leistung vonnöten, dazu gehört Bildung, aber nicht Bildung in Sachen von Schwefel-Literatur namens Koran, sondern solches Wissen an der Natur und dessen Zusammenhänge, welche es dem intelligenten Turbo-Gehirn ermöglichen, daraus weitere Verknüpfungen zu erstellebn und dazu Entscheidungen zu treffen. Ohne solches Wissen sind keine rationalen Entscheidungen möglich und es bleibt bei Zufallsentscheidungen, welche kaum Chance auf Erfolg haben. Die Statistik des Zufalls kann mehr dazu sagen. Erst durch umfassende Kenntnisse an Sachwissen, sind Erfolge des Geistes, also Erfindungen möglich. Ebenso sind Coautoren für eine Erfindungen zuteil, wie bei EInstein, wo seine Gattin die Mathematik zur Relativitätstherorie geleistet hatte und das war eine Nordeuropäerin. Manche Erfinder versagen deswegen, weil sie nicht imstande sind mit anderen Menschen zusammen zu arbeiten.

  22. 22

    Nebenbei: Ich habe sehr viele Kumpels die "schwarz" sind. Selbst die essen Negerküsse und sagen NICHT MOHRENKÖPFE, SCHAUMKÜSSE oder Dickmanns! Und wenn ich einen von denen mal mit : Hallo David Du alter Neger begrüße... Dann wird darüber gelacht und kein Kriegsvertrag geschlossen! Man diese Welt könnte so einfach sein... Seit Einführung der Gutmenschen und selbsternannten Umweltschützer wurde sie aber komplizierter... Apropos Umweltschutz: Plastik, polymere so weit das Auge reicht... Glühlampen und Röhrenstopp! ABER LEUCHTSTOFFE, QUECKSILBER UND SO WEITER ALLES GUT! FUCK OFF! UMWELTKASPER! IHR HABT KEINE AHNUNG! DUSCHT EUCH WEITER MIT PLASTIK, SAUFT AUS PLASTIK UND FRESST WEITERHIN PLASTIK...

  23. 23

    Weiß ist alles in der Palette der Natur, was sich von Schwarz krass unterscheidet, dazu gehört Gelb, Rot. Weißgeborenen wurden wegen ihrer hellen Hautfarbe von den Schwarzen ausgestoßen und die Veränderung an den Pigmenten ist auch veriierend, jenach Eigenheit der Gene, welche bei Mutation in den Basenpaaren verändert wurden.. Diesee Tatsachen wurden auch erst jüngst wissenschaftlich erkannt und der Bauernsohn Mendel hatte davon noch keine Ahnung und hatte seine Erkenntnisse der Vererbungslehre auf statistischer Basis an Erbsen begründet.

  24. 24

    eine art der intelligenz ist auch die eigene rasse am leben zu halten und zu beschützen.

    ich sehe ein land/rasse bei dem geht das gerade gegen 0

  25. 25

    Es war früher in Afrika Usus, daß man ein Kind,

    daß Mißbildungen hatte, in den Urwald abgelegt

    hat und man wünschte dem Löwen Guten Appetit.

    Nur unsere bekloppten Gutmenschen wollten ja,

    daß alle Negerlein zum Herrgott beten.

    Und damit die Anzahl der Gläubigen immer größer

    wird, hat man halt alles aufgezogen.

    Und man hat die gefüttert bis die Kleinen

    Magenkrämpfe hatten.

    Hat hier irgend jemand schon mal eine dürre

    Negerin gesehen.

    Ich nicht.

    Die haben alle Ärsche wie bayerische Brauerei -

    Gäule.

  26. 26

    @ hansi #23

    Das liegt daran, daß Inländer strukturell benachteiligt werden, und Schulversager Talentierte bei der Bildung behindern und nach unten ziehen.

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2013-09/einwandererkinder-schulklasse-berlin

  27. 27

    Schwefel-Literatur, wie Koran lese ich nur aus Zweiter Hand, also gefiltert so zu sagen, sowas wqie erwachet kenne ich nicht, ebenso ist mit auch jegliche Oriental-Trivial-Literatur kein Anreiz.
    Ich kannte Konrad Lorenz persönlich und dessen Kreis und stamme aus Biologen-Familie. Hatte auch ein Semester Psychollogie, sonst Maschinenbauer mit allem was dazu gehört, letzte Studien an Genetik des homo sapiens. Wenn sie das befriedigt.

  28. 28

    Weiß und schwarz sind KEINE Farben!

  29. 29

    IQ hin oder her.

    Zum Prügeln und schießen langts allemal. Mehr brauchts nicht um renitente unbotmäßige Leute auszuschalten!

    Bundesdeutsche Polit-Spinner setzen vermutliche, heimliche und eventuelle IS-Fans unter Waffen inklusive Uniform.....
    ------------------------------

    Städtebund wünscht sich Flüchtlinge im Polizeidienst

    Der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) fordert, mehr Flüchtlinge in den Kommunen einzusetzen - nicht nur als Übersetzer, sondern auch bei der Polizei. Die Union steht dem Vorschlag skeptisch gegenüber....
    ---------------
    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_78305924/staedtebund-wuenscht-sich-fluechtlinge-im-polizeidienst.html

    -----------------------------------
    UND:
    -----------------------------------

    Jeder vierte Mannschaftssoldat stammt aus Einwandererfamilien

    BERLIN. Jeder vierte Mannschaftssoldat der Bundeswehr hat ausländische Wurzeln. In den höheren Dienstgratgruppen ist der Anteil von Soldaten mit sogenanntem Migrationshintergrund jedoch niedriger, berichtet die Bild am Sonntag.

    Insgesamt stammten 14,4 Prozent aller Soldaten aus Einwandererfamilien. Unter den Mannschaftsdienstgraden seinen....
    --------------

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/jeder-vierte-mannschaftssoldat-stammt-aus-einwandererfamilien/

  30. 30

    @ Kaladhor #2

    Ja, den Luther hätte man seinerzeit auch um ein Haar "ins Jenseits befördert" - aber wer ihm den Hals gerettet hat, war sein kluger Landesfürst! Der wollte nämlich mit anderen Fürsten und Kurfürsten zusammen unabhängig werden von der global agierenden Finanzmacht im Vatikan. Und das war nicht weniger als der "Startschuß" dafür, daß auf oben gezeigter Weltkarte ein SCHMALER ROTER STREIFEN mitten in Europa zu erkennen ist, in dem in den folgenden Jahrhunderten fast alle technischen Erfindungen außerhalb Chinas gemacht wurden, die jetzt unser Dasein prägen. Denn seit jener umstürzenden Epoche wurde nämlich nach Intelligenz selektiert und nicht nach "Unterwerfung" unter einen global agierenden, nach Weltherrschaft strebenden Machtapparat. Und diesen schmalen Streifen wollen unsere Feinde jetzt auch noch "ausradieren" (Timmermans)!

    Wie eagle1 richtig feststellt: "Die Krankheit heißt Islam, nicht DNS." Denn der Islam unterwarf ja seinerzeit bereits hoch entwickelte, zum Teil christianisierte Völker, die er quasi "degenerierte" - ein Schicksal, das UNS jetzt ebenfalls zugedacht ist und tatsächlich droht, wenn die vor dem Lügenfernseher "eingeschlafenen" Deutschen nicht endlich AUFWACHEN!

    Die Verbrechen, die das Scheusal Merkel hier begeht, sind schlicht unbeschreiblich, da sie ja nicht nur kurzfristig unseren Wohlstand auf dem Altar globaler Machtinteressen opfert, sondern auch langfristig unseren Genpool ruiniert - im Grund das einzige, was wir HABEN/HATTEN mangels Bodenschätzen in unsere kargen Erde! Für mich steht dieses Scheusal damit auf einer Stufe mit Schreckgestalten der Weltgeschichte wie NERO oder TAMERLAN.

  31. 31

    @19 Oeger Plane Crash

    1+
    Voll in die 10 getroffen!

  32. 32

    Ähm... WELCHE??? BUNDESWEHR!!!!????

  33. 33

    Manchmal schreiben Sozenseiten auch mal was Richtiges. Natürlich nichts über Rassen oder Vermischung, trotzdem lesenswert.

    http://www.nachdenkseiten.de/?p=34048#more-34048

  34. Lisje Türelüre aus der Klappergasse
    Montag, 4. Juli 2016 12:32
    34

    "Juden sieht er als eigene Rasse"
    Das wußten wir immer schon!

    Manchmal hat es Vorteile katholisch zu sein.
    Dann weiß man, daß vor Gott alle Menschen gleich sind.
    Aber eben nur vor Gott!
    Daran sieht man, daß Gutmenschentum eine Pseudoreligion ist. Es läßt Gott weg und setzt an seine Stelle den Menschen. Und wundert sich dann, daß darauf kein Segen liegen kann und alles in den Abgrund rast.

    Andererseits sind die Befunde unsere letzte Chance. Das Schlimmste was uns passieren kann, ist das Entstehen einer Mischbevölkerung, wo jeder mit jedem im Bett war. Für die meisten Deutschen (und Deutschinnen) sind Zuwanderer eher unattraktiv, wegen der hier aufgezeigten Befunde.

    @eckie zu Konrad Lorenz
    Interessant! Ich kannte ihn zwar nicht, aber meine Eltern waren mit einem Ehepaar befreundet, das ihn persönlich kannte. Von daher weiß ich einiges. Konrad Lorenz hätte es verdient, daß seine Lehren wieder mehr Beachtung fänden.

  35. 35

    Frau geht Arbeit !

    Ich Rente bekomm !

  36. 36

    eagle, sehr erheiternde Pointe, wo sie mich der Obskurität bezichtigen! Wenn sie etwas nicht verstehen können , so ist das noch lange nicht obskur, denn natürliche Zusammenhänge sind einfach ohne Hürden dem logischen Geist verständlich.
    Es gibt verschiedene Methoden, um an die Sache heranzugehen, das einfachste ist methodische Statistik anhand der Naturgesetzlichkeit. Wenn sie diese Methode nicht zu gebrauchen wissen, dann bleiben sie dogmatisch. Das heißt, sie brauchen nicht neue Erkenntnisse exemplarisch suchen, sondern können durch Extrapolation solche
    Erkenntnisse, aus den vorhandenen Fakten errechnen.
    Das zur Methode der Genesis des Weißen.

  37. 37

    Weltweit gibt es knapp 15 Millionen Juden (ca. 0.2% der Gesamtbevölkerung). Muslime gibt es ungefähr 1.6 Milliarden (ca. 23% der Gesamtbevölkerung).
    Eine kleine Statistik zu den Nobelpreisträgern sagt mehr als tausend Worte:
    http://www.israelnet.de/nobelpreis.html

  38. 38

    @Lisje Türelüre aus der Klappergasse, ja, es gibt die Konrad LorenzGesellschaft in Klosterneuburg, wo im Geiste von Konrad die Wissenschaft hochgehalten wird. Werk von Lorenz war essentiell für Erkenntnis zum besseren Verständnis des Menschen anhand tierischer Verhaltenseigenheit und reiht sich ebenso in das Werk von Mendel, um heute Zellbiologisch dafür die Zusammenhänge zu finden, wie Leben funktioniert. Jedenfalls nicht über einen Leisten geschlagen, sondern jedes Individuum ist auch ein EInzelnes. Unterschiede ergeben sich aus den verschiedenartigen Gestalten der Basenpaare in den Genen, als vererblicher Status.
    Was eine Mutation bewirkt hatte, wird weiter vererbt und weiß bleibt weiß! Schwarz dagegen wird aufgemischt, aber Weiß wird durch Mutation nicht wieder Schwarz. Das ist die naturgesetzliche Ursache, dass aus Europäern keine Schwarzen geworden sind, sondern es soll gem. Coudenhive Kalergi durch Vermischung zurückgebräunt werden.

  39. 39

    @ Ulli nr 25

    sorry Ulli, aber das deutsche mädels als erste anlaufstelle den abtreibungsverein profamilia hatten, ist schon der fall, als noch ganz wenig facharbeiterkinder in der schulklasse - meist auch nur in grossstädten - sassen.

    das aktuell auch die deutschen über die strasse gröhlen, "äi alder isch figge deine ........" ist schon klar.
    Aber das ist eben das problem das gerade linksrotgrüne nicht auf den schirm kriegen.

    deutsche sind leider etwas verkommen: zuerst holen sie sich einbrecher ins land. und wenn die einbrüche überhand nehmen erstellen sie ein gesetz das die bewohner verpflichtet ein dickeres schloss an die tür zu bauen.

    und diese idee wird dann auch noch von der polizei, die inwzischen hauptsächlich vorm PC sitz unter die bürger genötigt.

    der absolute hammer ist, dass dann noch bürger kommen und sagen die polizei ist überlastet.
    wo sind die überlastet?
    - fussballspieler beschützen?
    - autofahrer fotografiren?
    - beim autounfall mit kaputten rücklicht mit 3 wagen auftauchen?
    - allein in berlin 600(offiziel) salafisten tag und nacht überwachen und vermutlich noch pizza holen für die.
    - Fußball Fanbusse mit Polizeimotorrad mit Blaulicht zum Stadion begleiten
    - bei einigen demos mit 3 polizisten auf eine alte frau losgehen und wegtragen.- aufpassen das linksradikale deutsche innenstädte ungehindert zerstören
    - Spendenarbeit: Polizei sucht buntstifte
    http://www.hna.de/lokales/goettingen/friedland-ort108199/polizei-sucht-stifte-fluechtlingskinder-lager-friedland-5695490.html

  40. 40

    Während man hier immer wieder über die gleichen Themen
    schwadroniert, nimmt man uns allen weltweit und auf perfide Weise, die Lebensgrundlagen.

    Unglaublich wie viel deutsche Energie direkt zum Islam hin abfließt! Sollte man diese Energie nicht besser nutzen, um etwas praktisches für unser Land zu tun?

  41. 41

    @Hölderlin, in der Tat ein Mirakel, dass wir uns mit diesen Zurückgebliebenen beschäftigen müssen, trotz dringender Angelegenheiten in eigener Sache.
    Dies ist aber auch so von den Agenten des Coudenhove Kalergi Plans gewollt, dass wir vor lauteren Problemen unsere eigenen Aufgaben nimmer erledigen können.

  42. 42

    http://www.gemeinde-neuhaus.de
    http://www.nestag.at
    Deutschland braucht / sucht einen Friedensvertrag zum
    WK I. (Buch mit Informationen auch als kostenlose PDF)

    Fast alle Probleme im Land lassen sich auf den fehlenden
    Friedensvertrag zurückführen. Dann wären wir nicht mehr
    besetzt, sondern wir wären souverän und wieder frei !

    Die BRD sieht sich als alleinige handlungsfähige
    Präsenzform des „Deutschen Reiches“.

    https://www.youtube.com/watch?v=ws4JuLOH8Ks

    Nachrichten-03-02-2012-BRD-Rechtsnachfolger des Dritten Reiches.

    Solange wir dies u.a. durch sogenannte "Wahlen" bestätigen,
    wird es so sein.
    Wir können uns, wie das Buch beschreibt,
    selbst organisieren und damit der BRD den Rücken
    zukehren.
    Dann sind wir, der Souverän, die handlungsfähige
    Präsenzform. Wichtig ist es die reaktivierten Gemeinden
    aus dem Vertrag zu nehmen und geschäftsfähig zu werden.
    Das heißt, daß über fünfzig Prozent der Bundesstaatsangehörigen
    die staatliche Gemeinde bestätigt (gewählt) haben.

    Gemeinde und Städtereaktivierung bei BewusstTV

    https://www.youtube.com/watch?v=u9T97IZyYBU

    Souveränität-Friedensvertrag – Gemeinde Reaktivierung
    Wake News Radio/TV
    https://www.youtube.com/watch?v=LJy08w-JPdo

    Gemeindereaktivierung (aus dem Vertrag nehmen)
    Bodenrecht durch Reaktivierung …..

  43. 43

    @ hansi #38

    Daß Inländer strukturell seit Kriegsende benachteiligt werden, stellt keinen Widerspruch dazu dar. Möchte nur die grob verallgemeindernde Aussage, die Deutschen seien nun mal schicksalhaft (oder meinethalben biologisch) sozusagen "ein Volk von Versagern", etwas relativieren.

    Sie läßt nämlich unberücksichtigt, daß das aufgenötigte Staatskonstrukt "BRD" kein souveräner Staat i.S. des Völkerbundss inklusive Friedensvertrag ist, sondern eine militärisch okkupierte Scheindemokratie im Dienste fremder Regierungen und Bündnisse.

  44. 44

    GB: Somalischer Vergewaltiger, der 10 Jahre für die letzte Tat sitzen mußte, schlägt nach seiner Entlassung gleich zweimal aufs neue zu, nachdem er seinen Termin zur Abschiebung hat verstreichen lassen.

    http://metro.co.uk/2016/07/03/rapist-struck-again-after-deportation-order-was-overturned-5982886/

    Fehlender IQ ist eben nicht durch liebevolle linksromantische Sozialverwöhnung und Kuscheljustiz therapierbar / "resozialisierbar".

  45. 45

    Es herrscht offenbar wiederum Einigkeit bei der Nichtberichterstattung über den muslimischen Festival-Massenübergriff in Schweden bei den MSM-Lügenpressefritzen wie nach Köln.

    Nur Sputnik berichtet:

    http://de.sputniknews.com/panorama/20160704/311120469/schweden-anzeigen-sexuelle-belaestigung.html

  46. 46

    @ Ulli nr 44

    ich würde den fehlenden IQ eher bei dem suchen, der die käfigtür geöffnet hat, obwohl es fast auf der hand liegt das der löwe beisst.

    Bei weniger schweren "deutschen" fällen wird ja auch sicherheitsverwahrung bis lebensende gemacht.
    oder beim "deutschen" gustl mollath, der gegen das system anging mal eben die tür abgeschlossen, ohne straftat, sondern nur so.

  47. 47

    ...und das, obwohl diesmal wenigstens zahlreiche schwedische Medien berichten. Google scheint sich an der Zensur fleißig zu beteiligen, denn klickt man in den Google-News "Ausführlicher Hintergrund (35 weitere Artikel)" an, erscheinen gerade mal zwei schwedische Artikel.

  48. 48

    @ hansi #46

    Dem Käfigöffner fehlt es vermutlich weniger an genetischer IQ-Ausstattung denn Zivilcourage, die ihm gesellschaftlich regelrecht abtrainiert wurde. Das meinte ich gestern mit Entmannung mit Methode.

  49. 49

    @ Ulli #44

    Deshalb zieht ein SPD-Ratsherr, Betriebsrat und ehrenamtl. Richter jetzt die Konsequenzen: er tritt zur AfD über!

    http://www.pi-news.net/2016/07/essen-ex-spd-ratsherr-guido-reil-tritt-afd-bei

    "Als ehrenamtlicher Richter am Landgericht habe ich dort sehr viele Prozesse mit libanesischer Beteiligung erlebt. Was Sie da über die MENTALITÄT lernen, wie sehr die uns verachten und auslachen, unsere Sozialgesetze ausnutzen, das ist haarsträubend."

    Wie soll sich da was "bessern", wenn immer mehr kommen?

    Er sagt zwar "Mentalität", um das Wort "Islam" zu vermeiden - ansonsten jedoch Klartext in einem Interview der WAZ. Und die SPD schäumt in ihrem "politischen Abseits"!

  50. 50

    http://www.news.de/panorama/855642717/sexueller-uebergriff-in-ice-polizei-raet-bei-missbrauch-weg-zu-sehen/1/

  51. 51

    Käfigtüröffner könnten durch Logik auf das, was passiert, kommen. Oder durch Lesen. Oder eben durch Leiden.

  52. 52

    @ hansi #46

    Nee, nee, hansi, diese Kriminellen sind "hochintelligent", sie wissen genau, was sie tun - nur beim irren linksgrünen "Fußvolk" kann man vermuten, daß sie in den Schulen "schwer hirngeschädigt" wurden. Aber auch das geschah mit ABSICHT - was wichtig ist, um diesen Verbrechern den Prozeß machen zu können! Ohne Nachweis des Vorsatzes geht da aber nichts - deshalb niemals voreilig "freisprechen" oder "mildernde Umstände" zubilligen! Daß die unterschiedliche Behandlung von Deutschen und Ausländern kein "Versehen", sondern "Prinzip" dieser Verbrecherbande ist, wurde ja nun oft genug dokumentiert.

  53. 53

    @ 47 ulli

    selbst im verdummer gesehen:
    eine journalistin hat vor monaten den schwedischen oberminister löfven befragt. Löfven sagte: "....schweden hat schon seit jahren ein problem mit vergewaltigungen. Und nicht erst seit der Flüchtlingskrise......"

    anm.: es stellt sich die frage, warum hat er weg gelassen, dass schweden schon seit jahren ein moslemenwanderungsland ist!?

    Liegt etwa daran das löfven selbst dumm ist, ist er doch ein pflegekind das in einer arbeiterfamilie aufgewachsen ist 😉

  54. 54

    @ Alter Sack # 49

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/peter-bartels/linke-politikerin-von-drei-migranten-vergewaltigt-raten-sie-mal-wer-schuld-ist-.html

  55. 55

    @ Ulli #50

    Die sind "in diplomatischer Mission" und "auf Einladung der Bunten Regierung" hier - deshalb darf man sie bei ihrer "Mission" nicht stören oder mit der Polizei behelligen. In ihre Räuberhöhlen, ähh: "Asylunterkünfte" darf die Polizei auf Anweisung von oben ja sowieso nicht rein. Wurde bereits mehrfach dokumentiert. Und wer es per Zufall dann doch vor einen Richter schaffen sollte, der wird umgehend wieder freigelassen.

  56. 56

    @ 48 ulli

    ich verstehe dich schon und natürlich sehe ich es ähnlich.
    aber ich frage mich: die entmannung der deutschen hat ja quasi schon im 1. wk angefangen. Und warum ist die - uns bekannte umerziehung - bei einem IQ-reichen volk so schnell(gerade mal ca 30 jahre) zum erfolg gekommen?

  57. 57

    @ hansi

    Wir kennen ja diese Taktik des Vertuschens und Verhamlosens in vielfältigsten Variationen von unserer eigenen landesinternen Linksplage.

  58. 58

    @ 48 ulli

    Gehen wir vom Standpunkt aus, daß Deutschland nie ein Volk von Waschlappen, Weicheiern und Schlappschwänzen war, vermute ich dahinter ein ganzes Konglomerat an Umerziehungs- und Abrichtungspraktiken, die im Schulwesen beginnen, sich im Berufs- und Privatleben fortsetzen. Der Vorwand liegt auf der hand http://bit.ly/29omtn1.

    Vaterentwertung, Männerverachtung, 7 Millionen abgetriebene Kinder seit 3 Jahrzehnten, Angela Merkel als "Kanzler", das alles dürfte nicht dem Willen vieler Männer entsprechen. Etliche haben die Selbstverachtung derart verinnerlicht, daß sie nun daran gehen, auch am Geschlechtsgenossen alles Mannhafte zu verteufeln.

  59. 59

    (Letzter Kommentar war natürlich an Kommentator Hansi)

  60. 60

    @ Alter Sack #55

    Sehe ich ähnlich: Der Wahnsinn hat zweifellos Methode.

  61. 61

    Apropos: "Hilfe, Nazis umzingeln Hamburg!"
    http://bit.ly/29qMnZ0

    In Amerika nennt man es "Hitlersteria" ("Everyone I don’t like is Hitler" http://bit.ly/29estLL) http://bit.ly/29djvy4

  62. 62

    "Die Antifa lebt vom Dritten Reich wie die Fliege vom Kot" (Konrad Adam).

    Das auch der Grund, warum sie ihm mittlerweile zum verwechseln ähnlich ist.

  63. 63

    Ich sag nur "Golfen gegen rechts"...

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/kampf-gegen-rechts-ein-volk-von-antifaschisten-13429214.html

    http://www.weltwoche.ch/ausgaben/2008_39/artikel/artikel-2008-39-antifa-ohne-fa.html

  64. 64

    Thema : Intelligenzquotient :
    Ich habe eine armenische Klavierlehrerin, die auch viele ausländische Kinder
    unterrichtet. Sie sagte, diese würden mit ihren Arbeitsutensilien viel schlampiger als die deutschen Kinder umgehen, die alles immer schön geordet in guten Mappen aufbewahrten.
    Von der Spielintelligenz seien viele ausländische Kinder aber mindestens
    ebenbürtig.

  65. 65

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/markus-maehler/links-exorzisten-asoziales-facebook-ist-jetzt-eine-kneipe-voller-faschisten.html

  66. 66

    @ eckie 27#

    Ihr Berufsprofil ist Ihre Angelegenheit. Ich bat Sie um BELEGE zu ihren chaotischen und völlig unwissenschaftlichen Thesen.
    Aufsätze von irgendwelchen FACHLeuten, die das BEWEISEN, was Sie da behaupten.

    Wenn Sie studiert haben, dann wissen Sie ja, wie das mit den Quellenverweisen funktioniert.
    Ich bin relativ ruhig, was Unfug betrifft, aber was hier nicht nur von Ihnen in Sachen Genetik so alles abgesondert wird, das ist schon eine direkte Beschädigung dieses Blogs. Anders kann ich das nicht mehr auffassen.

    Es geht weder um Mendel noch um den sehr lieben und schätzenswerten Konrad Lorenz, der meines Wissens Verhaltensbiologe war und nicht Genetiker. Übrigens ein ganz hervorragender.

    Es geht um die Quellenverweise am besten in Form von Links, da wir ja im Zeitalter der digitalen Kommunikation angelangt sind.
    Es ist mir zu blöde, jemandem, der von sich sagt, er habe einen anspruchsvollen technischen Beruf studiert, Nachhilfe in Beweisführung zu geben.

    Liefern Sie doch einfach mal dazu und dann kann man sehen, wieviel von dem Zeug, was Sie da schreiben, etwas anderes ist, als das Ergebnis von Wahrnehmungsdissenzen.

  67. 67

    @ Hansi 39#

    top!
    1*
    🙂

  68. 68

    @ Ulli 48#

    Das meinte ich gestern mit Ausrede.

  69. 69

    @ Alter Sack 52#

    Best off!
    🙂

    Es sind unsere, die NULL IQ haben.
    IQ beinhaltet auch die Fähigkeit zur Abstraktion.
    Wer immer nur innerhalb seiner eigenen Werteskalen denken kann, ist null flexibel und daher unintelligent.

    Intelligenz ist gleichbedeutend mit geistiger FLEXIBILITÄT.

    Dank für den Superkommentar.

  70. 70

    @ Ulli 58#

    Das wird ja immer schlimmer bei Ihnen.

    Uäääääääh, die bösa Mama hat mich gehauen!

    Also wirklich, wenn der deutsche Mann wieder ernst genommen werden will, muß er halt mal aufhören zu jammern.

  71. 71

    @ topaz 64#

    Endlich mal ein anderer Themenstrang.

    Ja, solche Beobachtungen gibt es.
    Am allerordentlichsten sind die Asiaten. Dann kommen die Russen und Ostler, gefolgt von Inuitkindern und christlich sozialisierten Afrikanern, besonders dabei Mädchen.

    Linksgrüne deutsche Kreativkinder sind fast so schmuddelig wie die Türkenkinder, was die Lernunterlagen angeht.

    All das sagt aber wenig zur Intelligenz aus.
    Was auffällig ist, ist daß es vielen Afrikanern schwer fällt, optisch 3-dimensional zu sehen.
    Die Forschung hat gezeigt, daß es die optische Wahrnehmung ist, die ihnen die (dazuzudenkende) Dreidimensionalität im zweidimensionalen Raum, also auf Papier, abstrahierte Darstellungen allgemein, vorenthält. Daher können sie die Bild und Strukturinhalte nicht interpretieren.

    In der echten Natur in Echt-3-D sind sie aber unschlagbar schneller in der optischen Wahrnehmung.
    Sowohl was die räumliche Orientierung angeht, als auch die Fähigkeit zur detaillierten Fernsicht.

    Ihre Auffassung ist dabei genau 4 mal so schnell wie die durchschnittliche bei unseren Leuten.

    Auch dies sagt noch nichts über IQ aus, sehr wohl aber über Eignung für bestimmte Berufe. Wenn man also einen Scout braucht, bei der polizeilichen Ermittlung beispielsweise, dann kann man so jemanden als perfekten V-Mann einsetzen, weil er 4xsoviel mitkriegt, was den zu beobachtenden Parteienverkehr angeht.

    Nur ein Beispiel.

    Da man auf der Erde nicht nur Raketentechniker braucht, sonder auch Landwirte und Händler, Leute für die Verbrechensbekämpfung und Leute, die kreativ denken können, und allerlei mehr, und vor allem Leute, die selbstständig wahrnehmen und denken können, ist somit vom lieben Gott für alles gesorgt worden.

    Neues kommt von Neugier.

    Forschung braucht Neues.
    Restriktion erzeugt Frust, welcher Neugier dämmt und verhindert.
    Das wissen wir zur Genüge vom Islam.

    Wollen wir das jetzt genauso machen?
    Sind wir alle schon durchislamisiert?

    Ich hoffe nicht.

  72. 72

    Da ich hier keine Literaturnachweise zu meinen Meinungen abgebe, so ist das persönlich und jeder kann sich selber gem. seiner INTERESSE BILDEN:
    Wenn sie auf diesemBlog solche Links erwarten, muss ich sie enttäuschen lieber eagle, ich habe nebstbei auch meine ARBEIT , UND WERDE KEINE SOLCHEN wünsche erfüllen, das würde zu weit führen. Wenn sie meinen Meinungen nicht folgen können, so sei ihnen das überlassen und ich stänkere sie mit ihren Ausführungen auch nicht an und wünsche dasselbe auch von ihnen !

  73. 73

    @ Hölderlin 40#

    Befassen Sie sich auch mit Chemtrails?
    Interessant.
    Es gibt noch sehr interessante Quellen. Vieles im Video ist aus der Belgien-Konferenz;
    Gute Zusammenfassung

  74. 74

    @ eckie

    Ich stänkere nicht.
    Sie stellen abstruse und krude Sachen in den Raum.
    Der Gegner sieht darin die Bestätigung puren dumpfen Rassismus.
    Danke also für Ihre Fähigkeit zur Einsicht.

    Wenn man sein Zeugs nicht beweisen kann, naja.
    Dann ist es wohl frei phantasiert.

  75. 75

    @ eagle1 #70

    Schon wieder so angepupst, guter Mann. War ICH derjenige welcher, der übers "schwache Volk" gejammert hatte - oder Sie? Na eben, dann projizieren Sie doch bitte nicht. Sie verdrehen offenbar gerne Ursache und Wirkung, wenn Sie aus Ihrer eigenen Nummer nicht mehr rauskommen...

  76. 76

    hallo MM,

    ich habs zwar noch nicht komplett durchgetestet, aber die mobilseite MM funktioniert scheinbar auf 4,7 zoll sehr gut.

    aufteilung sieht auch prof aus!

  77. 77

    Jetzt verstehe ich, was Schäuble meinte. Deutsche Frauen sollen mit Kamerunern, äh, Sie wissen schon. Heraus kommt ein inzuchtrepariertes Kind mit IQ 85, das die Degeneration aufhält. Mehr Kameruner braucht das Land.

    Spaß beiseite. Statistisch sinkt der IQ im Lande natürlich durch die Flüchtlingslawine. Der IQ des Nachwuchses aber nur, wenn die Frauen, Sie wissen schon.

    Gerade auf Welt online gelesen: Ein Interview mit Bassam Tibi, der die Gegenwart Deutschlands bedrückend beschreibt und sich über Göttingen desillusionierend äußert. Die Welt wirft ihm vor, er rede wie die AfD. Idioten. Ich könnte die Wände hochgehen wegen der Verbrechen, die uns angetan werden. Jeder kann es sehen, niemand wehrt sich. Allerdings, Göttingen ist 1000 km entfernt. Ein schwacher Trost.

  78. 78

    @ Ulli 75#

    Was wird das jetzt mit uns? Ein gordischer Knoten? 🙂

  79. 79

    @ eagle1 #78

    We agree to diasagree, sagen die Amerikaner.

    http://www.welt.de/kultur/article152084269/Hoert-auf-zu-jammern-deutsche-Maenner-Seid-tapfer.html

  80. 80

    @ Ulli 79#

    Ich mag hartnäckige Kämpfernaturen.

    Sie haben also die Prüfung zum 1. Grad bestanden.

    🙂

  81. 81

    So und zum abend und als Vorbereitung für Pegida zünd ich mir jetzt eine an: 😉

  82. 82

    @ eagle1 #80

    "Ich mag hartnäckige Kämpfernaturen.

    Sie haben also die Prüfung zum 1. Grad bestanden."

    Klingt geradezu einladend nett - leider nur im ersten Moment. Wenn Sie damit nämlich indirekt andeuten wollen, daß Sie sozusagen der Meister sind, dessen "Prüfung" ich zu bestehen hatte, hab ich diese Anerkennung zu verweigern.

    Denn darin drückte sich bereits ein hewisser Rangunterschied aus wie etwa zwischen Lobendem und Belobigtem, den ich damit sogar noch bestätigen, vertiefen und etablieren würde. Ganz klar: Wer loben kann, kann auch tadeln.

    Wenn wir die Klinge kreuzen, müßte ein unabhängiger Schiedsrichter über unser beider Leistung zu befinden. Ein Duell hieße, daß etwas für uns existentiell Wichtiges auf dem Spiel stünde.

    Eine Frage der Ehre. Ehrlichkeit nicht ohne Grund in unserem Kulturkreis wortverwandt. Nicht so bei Muslimen. Das ist es ja gerade, was Moslems vollkommen abgeht: Die Beziehung durch einen Konflikt nicht zu zerstören.

    Für sich genommen bereits ein Zeichen mangelnder Intelligenz. Der "Resiliente" weiß, daß er die Hilfe anderer für seinen Erfolg vielleicht noch mal benötigt, und die Tür zu ihm immer offen bleiben sollte.

    Der europäische Mensch ist ein sehr soziales Wesen, gleichzeitig auf Kooperation und Gesichtswahrung angewiesen. Er zieht nicht sofort den größten Colt aus der Tasche - selbst wenn er's könnte! Wer "beeindrucken" muß, hinterläßt niemals einen Eindruck.

    Kameradschaftliche Grüße

  83. 83

    @ Ulli 82#

    Sehen Sies mal so, es war nett gemeint und nicht ganz so ernst, wie Sie es aufgefaßt haben.

    Ich sehe mich nicht als Meister.... 🙂

    Hatte heute einfach einen schlechten Tag.
    Und dann war ich etwas auf Krawall gebürstet.

  84. 84

    @ eagle1 #80

    PS: "Gelobt wird immer von oben nach unten", heißt es. Auch weggelobt. Wenn jemand über den grünen Klee gelobt wird, ist Gefahr im Verzug und es droht die Entlassung. Immer gut, die Prinzipien dahinter mal zu durchdenken.

    Sie können sich aber sicher sein, daß ich die freundliche Geste darin zu schätzen weiß...

  85. 85

    @ eagle1 #84

    "Hatte heute einfach einen schlechten Tag.
    Und dann war ich etwas auf Krawall gebürstet."

    Verstehe, Sie suchten quasi einen willkommenen Blitzableiter. Da scheinen sie wohl bei jemand anderem im Kommentarbereich mehr Erfolg als bei mir gehabt zu haben...

  86. 86

    @ Ulli 82#

    Nachtrag.

    Weil sSie die Unterschiede erwähnt haben, wie die verschiedenen Kulturen mit Konfliktbewältigung umgehen und warum...

    Bei den Afrikanern und Arabern ist es ein Phänomen, daß sie Provokationen als Wahrheitsfindungsdroge nutzen.

    Sie wissen, daß man die wahren Absichten und den echten Charakter eines Menschen sehr schnell erkennen kann, wenn man ihn wütend macht.
    Deswegen provozieren die immerzu.
    Bei dem Grad an Verlogenheit in diesen Kulturen ist das fast der einzige Weg, um herauszufinden, was das Gegenüber wirklich denkt und plant.

    In der kochenden Wut verplappert man sich leichter, als in der gefaßten inneren Ruhe.

  87. 87

    @ Ulli 85#

    Nein, so war das nicht.

    Aber ich kann Sie nicht daran hindern, das so zu interpretieren.

    Zum Lob ganz allgemein:
    Lob ist auch ganz einfach ein Ausdruck von Zustimmung.
    Muß nicht immer hierarchisch sein.
    Kann einfach auch neudeutsch "Daumen hoch" bedeuten.
    Es ist ein positives Werturteil, aber nicht zwingend durch einen "Richter" ausgesprochen.

  88. 88

    # eagle1

    Ich versteh vollkommen, was Sie meinen. Das paßt ja auch gut zur Prüfung, die Sie abnehmen wollten. Die Sprache ist doch geradezu "verräterisch"...

    Nee nee: So ernst nehm ich gar nicht jedes Wort, ich selbst kann auch hin und wieder echt verletzend sein, für mein Mundwerk bräuchte es einen Waffenschein.

    Ob man seinen "wahren Charakter" rausfindet, indem man jemand aufs Blut provoziert, bin ich skeptisch. Gibt auch ein Sprichwort, das besagt, Kinder und Betrunkene würden die "Wahrheit" reden.

    Kann aber sein, daß sich Menschen mit schlechtem Selbstbild nur über die angebliche Boshaftigkeit ihres Gegenübers Bestätigung verschaffen wollen: "Hab ich's mir doch gedacht, ein Arschloch wie es im Buche steht!"

  89. 89

    # eagle1

    Ist auch immer 'ne Frage des Kontextes. gerade bei Internt-Kommentatoren, die ich nicht kenne, und mit denen dem ich vorher kleine Wortgefechte auszutragen hatte, betrachte ich bestimmte Aussagen natürlich ganz anders als bei jemandem, von dem ich keine "Rangelei" (woher das Wort wohl kommt?) erwarte.

  90. 90

    Deswegen heißt es ja auch "Zusammen-Raufen". Manchmal geht das Raufen allerdings in die Hose.

  91. 91

    # eagle1

    Glaub, ich bin wirklich zu penibel und streng zu Ihnen gewesen...

  92. 92

    https://twitter.com/OnlineMagazin

    Twittert häufig typische Ausraster "unserer" unerwünschten neuen bunten Mitbürger.

  93. 93

    eagle Nr. 71
    Thema Intelligenz :
    Ich habe für mich folgende Definition aufgestellt : Intelligenz ist die
    Fähigkeit, Probleme zu lösen.
    Der Dichter Hermann Hesse hat mal gesagt, jeder Mensch hat vom lieben Gott
    irgendeine besondere Fähigkeit mitbekommen, ( die ihn von anderen unterscheidet.

    Aber nochmal zu meiner Klavierlehrerin :
    Ich kam gestern in die Stunde, ein arabisch aussehendes Mädchen am Klavier als Schülerin, auf dem Sofa ein älterer arabischer Herr mit noch einem Mädchen an seiner Seite.
    Meine erste innere Reaktion : Jetzt übernehmen die Moslems auch noch die komplette Kontrolle der Freizeit. Das gibt es doch gar nicht ! Können kaum Deutsch sprechen
    und mischen sich schon in alles ein !
    Dann wurde ich von meiner Klavierlehrerin aufgeklärt : Der ältere Herr hat einen
    Doktortitel und unterrichtet Deutsch auf dem Gymnasium, er ist Perser.
    Da fehlten mir erstmal die Worte.

    Übrigens gibt es einen guten französichen Film " La classe " , der die Motivation der
    unterschiedlichen Ethnien in einer Pariser Schule zeigt. Asiaten völlig strebsam,
    dann ließ die Begeisterung für den Lernstoff mit Zunahme der Verdunkelung der Hautfarbe erheblich nach. ( Aber man soll sich vor Vorurteilen hüten !)

  94. 94

    @ eagle1 nr 67

    auch die feuerwehren sind toooootal überfordert. Abgesehen davon das die mit 30 leuten eine brennende mülltonne löschen und anschliessend 2 tage dienstausgleich bekommen, siehe hier -->

    http://bilder.bild.de/fotos-skaliert/fluechtlinge-ziehen-mit-feuerwehr-um-48036729-42696448/3,w=650,c=0.bild.jpg

  95. 95

    @ topaz nr 93

    Thema Intelligenz :
    Ich habe für mich folgende Definition aufgestellt : Intelligenz ist die
    Fähigkeit, Probleme zu lösen.

    ...............................

    herzlichen glückwunsch topaz,

    dann hast du es ja verstanden.

    ergebnis:
    - völlig wilde im eselstall geborene analphabeten erhalten in der viertgrössten volkswirtschaft der welt ein bedingungsloses grundeinkommen. Bekommen eine ausgestattete wohnung und müssen 95% der strafgesteze des geberlandes nicht befolgen. Und können mit der authochtonen gesellschaft machen was sie wollen.

    Nun wieder meine frage: wer hat da einen IQ über 30? Und wer hat einen unter 30?

  96. 96

    @ topaz 93#

    Ja, ich glaube, daß es immer wieder darum geht, nicht in Vorurteilen verhaftet zu bleiben.

    Die Zähne meiner Nachfahren wurden auch von einem hochtalentierten Kiefernorthopäden aus dem arabischen Raum gerettet.

    Der zuvor behandelnde deutsche Arzt, den es gar nicht gab, weil es eine Praxis war, wo andauernd das Personal gewechselt hat, wie in einem Drehtürsystem, wollte 3 (!!) Zähne ziehen!
    Dank dem arabischen Superarzt hat Nachfahre 2 noch alle drin.

    Das liegt aber nicht an der Nationalität der jeweiligen Ärzte, sondern am Ausbildungssystem und am Krankenkassensystem, was hier so abstrus pervertiert wurde, daß es nur noch teuer ist und krank macht. Das Gesundheitssystem wurde und wird auch kaputtgespart.

    Dieser arabische Arzt, dessen Nationalität ich kenne, sie aber aus Gründen der Anonymität nicht hier erwähne, ist hochintelligent und eine Art Naturbegabung für Medizin. Er spricht perfektes Deutsch und ist mit einer Deutschen Frau verheiratet, hat eine hübsche sehr hellhäutige Tochter, die ganz nach der Mutter kommt.

    Ich sehe immer zuerst den Menschen.
    Alles andere ist völlig ohne Ethik.
    Natürlich ist es leicht, in der akademischen Riga auf nette und gebildete ausländische Menschen zu treffen. Solche wie Ihrem Deutschlehrer aus Persien. Viele Perser sind sehr gut gebildete Leute. Auch der Iran war und ist kein eigentliches Entwicklungsland.

    Was unser Problem ist, das sind nicht die Menschen, die hier schon jahrelang wie dieser Arzt hohe Steuern entrichten und hervorragend arbeiten sowie sehr ernsthaft und bemüht mit den Patienten umgehen, eben in unserem Falle besser als der deutsche Vorgänger, sondern es ist das Überflutet-Werden, uns zwar mit der Unterschicht aus diesen steinzeitarabischen Ländern.

    Das Problem ist die erzwungene Aufnahme von Illegalen in unserem Land; nicht deren DNS, sondern deren kulturhistorischer Hintergrund und deren hohe Zahl.

    Wir werden überrannt und diese Leute benehmen sich vollkommen daneben, eben nicht wie Gäste, sondern wie Eroberer, sie haben Ansprüche und so wie es unsere Regierung managed, ist es der reinst Hohn für unser Land. Dazu kommt dann noch erschwerend der teuflische Islam und seine Eroberungsagenda. Dieser elende Dschiahd.

    Sie vergreifen sich an unseren Mädchen und Frauen und kleinen Kindern, natürlich nicht alle, aber es reicht schon ein einziger und dann hätte die Regierung den gesamten Rest in Sippenhaft nehmen müssen und ausweisen. Als direkte Antwort auf diese Verbrechen, allerspätestens Silvester wäre der Zeitpunkt dafür gewesen.

    Anstattdessen vergewaltigen sie täglich in den Lagern weiter und auch außerhalb. Sie hüpfen fröhlich von ihrem Drogenverkaufserlös durch unser Land. Sitzen in den Zügen rum und freuen sich ihres neugewonnenen Luxusdaseins in einem Land, wo keiner ihrer Väter auch nur einen Spatenstich getan hat.

    Sie glauben, daß sie sich hier so aufführen dürfen, weil wir ihrer Meinung nach nur auf ihre Kosten so reich geworden sind, indem wir Weißen sie arme Schwarze ausgebeutet haben und kolonialisiert und versklavt etc.

    Sie werfen UNS hier die Verbrechen vor, die Shell-Oil in Nigeria angerichtet hat und anrichtet, also die das Großkapital, das auch uns hier für seine Zwecke instrumentalisiert, dort wie hier angerichtet hat und sie machen es sich einfach, weil es ihnen in ihren ideologischen Kram paßt.

    Außerdem neigt der Schwarze wie gesagt zur Frechheit. Das ist so die Mentalität dieser Leute.
    Nicht alle, aber eben viele.

    Und wir haben hier ja auch nicht die gebildete Upper-Class-Schicht herüberbekommen, sondern all die anderen, die außer Drogenverchecken bisher nichts getan haben, dort wie hier.

  97. 97

    @ Ulli

    Schwamm drüber.
    Friede.

    Gruß
    eagle1

  98. 98

    @ eagle1

    Ja wunderbar, wo sind Sie abgeblieben? Im ersten MM-Eintrag haben Sie seit 20.47 Uhr nicht mehr kommentiert.

  99. 99

    @ eagle 1 96
    zu (fast)allem Zustimmung bis auf die Sippenhaft.
    Das ist ein Begriff des 3. Reiches und bezog sich auf die Familie des Inhaftierten,die gleichsam (unschuldig) in Gefängnis oder an einen sonstigen furchtbaren Ort gebracht wurde.
    Diese gibt es bei uns zum Glück nicht mehr, d.h. nur noch der Schuldige wird bei
    Gesetzesübertretung bestraft. Das wäre doch grotesk, wenn zum Beispiel mein Bruder
    ohne mein Wissen bzw. Beteiligung ein Auto klaut und ich dann mit in den Knast
    marschiere, oder ?

    Über die "Flüchtlinge" ist alles gesagt, kaum einer ist politsch verfolgt - dann greift
    das Asylrecht - die große Mehrheit genießt Schutz aufgrund der Genfer Flüchtlings-
    konvention, wobei deren Anwendung juristisch auch umstrtten ist. (wie bei uns)

    Um für heute um Abschluss zu kommen, das meiste was mir so stinkt, ist die Überfremdung. Wann haben Sie diesen Begriff zum letzten Mal in den Medien gelesen ?
    Wahrscheinlich schon lange her, oder ! Weil dieser Begriff eben nicht mehr zur schönen
    bunten Multi-Kulti Welt passt, die man bei uns einführt.
    Im Endeffekt ist die praktizierte Politik in gewisser Weise auch ein Verrat am
    Deutschtum.

  100. 100

    @ topaz 99#

    Ja es ist Hochverrat.

  101. 101

    Die Musels scheinen jetzt endgültig die Tollwut zu haben.
    Sie sprengen jetzt schon selbst ihr heiliges Medina.

    http://www.focus.de/politik/ausland/anschlag-in-saudi-arabien-selbstmordattentaeter-sprengt-sich-vor-propheten-moschee-in-medina-in-die-luft_id_5696204.html
    Saudi-ArabienSelbstmord-Attentäter sprengt sich vor Propheten-Moschee in Medina in die Luft

  102. 102

    @ Onkel Dapte nr 77

    bassam tibbi darf mal ruhig sein. er hat offensichtlich das völlig linksversüffte göttingen mit geformt.
    gö ist so links das es schon fast wieder rechts an kommt. dort finden demos statt mit grün(farbe des profeten)haltigen landesflaggen, die man nichtmal übers internet identifizieren kann

    in gö wohnen gefühlt 3 mal so viel spezialkräfte als in anderen städten. nimmt man die 30T (130t einw incl studis) studis weg, siehts noch schlimmer aus.

    und ganz wichtig: kaum ein politikerverräter der nicht irgendwann mal in gö studiert hat. Oder wie gasgerd sogar dort gelernt. es ist tritt-ihns heimatort.

    das nachkriegs-übergangslager friedland ist nur ein paar km weg und die invasoren haben kurze wege

  103. 103

    @ topaz nr 64

    neulich im discounter:
    1 einizige deutsche mit kleiner blonden tochter war mit im laden.
    die ganze zeit hörte man:
    lieschen, das macht man nicht
    lieschen das tut man nicht
    lieschen lass das sein
    lieschen was ist nur los mit dir

    die mutter war so etwa 30 und sah nichtmal asozial aus.

    wenn dagen klein ali die regale ausräumt hört man kein wort von der mutter. geauso wenig wenn klein ali cousine aische an den haaren zieht

    aber das ist eben der kleine unterschied

  104. 104

    Junge Österreicher stehen auf der Strasse, weil es keine Lehrplätze gibt!
    Dieser neue Moloch "Ausbildung", als Pfründe für die Parteien, wird zulasten des jetzt schon geknechteten Bürger und Steuerzahler aufoktrojiert, damit sie ihre "Wichtigkeit" in Sachen Umvolkung besser unter Beweis stellen können.
    Dann wird der gegängelte Ausbildner mit womöglich 3 kategorien von Parteibüchln in seiner Innentasche gewiss ein organisierter
    Parteigenosse in öffentlichem Dienst, so zu sagen.
    Wo dann Lehrinhalte von den Parteigremien vorgegeben werden. Das wichtigste - damit wird im Schnellsiedeverfahren, den Abenteurern,
    für die Karriere in den Staatsdienst, der rote Teppich ausgelegt, weil dann wird ein solches Lehrzeignnis über 11 Monate Lehrzeit,
    zum Diplom.
    Dafür werden jetzt schon vom Häupl Hunderte aus den Stadtwerken entlassen, damit diese neuen "Fachkräfte" unterkommen.
    So ist es lediglich ein weiteres Zeichen, dass es mit der Qualifikation dieser "Flüchtlinge" nicht weit her ist.
    Auf unsere Kosten selbstverständlich. Weil jeder normale Wirtschaftsbetrieb wird von solchen Abenteuern Abstand halten.
    http://erstaunlich.at/index.php?option=com_content&view=article&id=4423:weltausbildungsamt-oesterreich&catid=1:erstaunliches

  105. 105

    @MM, ja so kann man es auch sehen, denn jedes Ding hat 2 Seiten und aus der Gegenrichttung ergibt sich eine andere Perspelktive! Ich sehe ja die Würmerfresser aus der Ursprung-Perspektive - sollen angeblich sehr schmackhaft sein.
    Anstatt Kebab esse ich auch lieber Osterschinken.

  106. Herrman the German
    Dienstag, 5. Juli 2016 14:09
    106

    Heute bei uns im Radio ... 12 jährige von “Mann“ in Biberach sexuell missbraucht ... Urteil 1 Jahr auf Bewährung ... unfassbar ... wer kriegt so einen Bonus, der ein Kinderleben zerstört hat ? ... wo sind bloss die Bachmeiers geblieben ?

  107. 107

    @ Klabautermann Nr. 25
    à propos dünne Negerin gesehen.
    Doch ich, und sogar in den Armen gehalten in einem Brasilien-Urlaub vor langer
    Zeit. (mehr aber nicht !)
    Ja, es ist eine andere Rasse, aber es sind Menschen, Lebewesen wie wir, die sich freuen,traurig sind, Schmerzen empfinden usw. Da gibt es kaum einen Unter-
    schied, sie sind halt schwarz und wir weiß !
    Wie oft hat sie ihre Hautfarbe verwünscht, die ihr soviele Nachteile gebracht hat!

  108. 108

    Weitere Kommentare zu Wolfgang DRECKSAU Gedeon

    Alex Jonny Sie haben die AFD aus purem Egoismus gefährdet! Ab sofort sind sie ein politischer Feind den es politisch zu bekämpfen gilt!

    Hugo Funke Das Problem sind SIE, Herr Gedeon! Erkennen sie das endlich!

    Olav Knutsen Das ist die Quittung dafür das man Leute wie Gedeon viel zu lange mit getragen hat. Die Positionierung der AfD in bezug auf Antisemitismus ist so klar wie Gedeons Bücher. Wenn wir uns nicht endlich von diesen Leuten trennen sehe ich schwarz.

    Christoph Schubert Ich verstehe auch nicht, was so schwer daran ist, einen offenkundig antisemitischen "Politiker", der dies nichteinmal abstreitet und auch sonst unwichtig ist und nicht in Erscheinung tritt, auszuschließen....?! Damit wäre das Problem lange gelöst.

    Steven Lübeck Ohne Männer wie Jörg Meuthen könnt ihr einpacken.Ich bin entsetzt.Ihr driftet immer mehr nach rechts ab.Am ende seit ihr wie die NPD unwählbar.Weil die Leute wollen eine konservative, vertrauenswürdige Partei.Und keine Parolen Klopper.Alles was ihr aufgebaut habt sehe ich gerade in die Brüche gehen.Wenn die gemäßigteren langsam aus der AFD gedrängt werden sehe ich in euch auch keine Zunkunft mehr.Und werde wohl nicht mehr wählen gehen.

    Fridtjof Gräf Werft diesen mutmaßlichen Gesinnungs-Nazi, Verschwörungstheoretiker und Judenhasser Gedeon endlich aus der Partei raus! Diese Figur schadet der Partei und der Sache. Sein altersstarrsinniges Festklammern an seinem Posten ist rücksichtslos und egoistisch. So jemand sollte per se nicht die Interessen der Allgemeinheit vertreten dürfen!

    Frank Steinberg Herr Gedeon, Sie sind eine Schande!