Imad Karim: „Ich war ein wenig MEUTHEN, ein wenig PETRY aber auch GAULAND, HÖCKE und Co.!“

Vom Stammtisch ausgeschlossen, weil er sich für Deutschland einsetzt

Der sympathische Weltbürger, Intellektuelle, Autor  und Filmemacher Imad Karim (oben im Gespräch mit Hamed Abdel Samad) kennt den Islam besser als die meisten von uns Islamkritikern, mich eingeschlossen. Er kann aus dem Koran surenweise auf arabisch zitieren – und hat die tödliche Gefahr des Islam bereits in seiner Jugend im Libanon erkannt.

Mit anderen Islamkritikern wie Samad und Pirincci bildet er die intellektuelle Vorhut ehemaliger Moslems und unterstützt ideell den deutschen  Widerstand. Das hat ihm, der mit allen gut auskam, neue Feinde beschert. Karim sagte mir in einem Gespräch, dass uralte Stammtischfreunde – alles Linke – ihm kürzlich die Freundschaft wegen seines Eintretens für Deutschland aufgekündigt hatten. Er sei nicht länger am Stammtisch erwünscht, den er 28 Jahre lang regelmäßig und mit Freude aufsuchte. Das ist das Deutschland, das sich Merkel und Konsorten wünschen.

Wir Deutsche werden uns  unser altes, weltoffenes und tolerantes Deutschland zurückholen. Koste es, was es wolle ….

Michael Mannheimer, 9.7.2016

***

Von Imad Karim, 6. Juli 2016
Ich war ein wenig MEUTHEN, ein wenig PETRY aber auch GAULAND, HÖCKE und Co.!

Als ich mit 19 Jahren nach Deutschland kam, nutzte ich in panikartigen Manieren, von Anfang an, jede Gelegenheit, meine innere Aufrichtigkeit zu beweisen und dass ich keinesfalls der Orientale bin, für den die meisten hielten.

Dementsprechend war ich stets bemüht zu beweisen, dass ich große Achtung vor Frauen habe, Homosexuelle und andere sexuelle Selbstbestimmung gleichberechtigt akzeptiere, Gewalt als Mittel zur Lösung von Problemen strickt ablehne, jeglichen Verdacht auf Antisemitismus oder Antipathie gegenüber Juden von mir abweise, mich lediglich als zufällig im Islam geborener Mensch definiere und Islam sowie alle Religionen als „made by man“ – Erfindungen betrachte.

Ich liebte Parmaschinken mit Melone, hasste aber Blutwurst und dennoch aß ich beide, um bloß nicht von den Anderen fälschlicherweise als gläubiger Moslem gesehen zu werden. Ich war quasi gewissermaßen ein wenig MEUTHEN.

Egal, was ich tat, gab es immer Menschen, die darauf warteten, mich beim geringsten Anlass, als Moslem zu „erwischen“. Es war sehr anstrengend und es hat Jahre gedauert, bis ich mich innerlich und äußerlich emanzipieren konnte.

Als ich in meiner Stadt einen arabischen Verein für aufgeklärte Menschen aus dem Nahen Osten mit städtischer Unterstützung gründete, war ich sehr stolz. Ebenso stolz war ich, mit 21 Jahren mit unseren Stadtvätern über Etathöhe und weitere Unterstützungen für unseren Verein auszuhandeln. Ich ließ keine andere Vertreter unseres Vereins zu diesen Verhandlungen kommen, denn ich war es und ich wollte es immer bleiben…….der Mann im Mittelpunkt. Ich war quasi gewissermaßen ein wenig PETRY.

Ich könnte noch weitere Geschichten erzählen, in denen ich ein wenig GAULAND, HÖCKE, oder, oder, oder war und ich könnte noch erwähnen, dass der arabische Verein in meiner Stadt erst von Israelhassern unterwandert und kurze Zeit darauf geschlossen wurde aber ich belasse es dabei.

Noch ein Miniwort zu GEDEON: Es ist nicht wichtig, wie sehr oder wie wenig seine Schriften antisemitisch sind. Was viel wichtiger ist, dass sie am falschen Ort und in der falschen Zeit sind. Das hätte er wissen müssen und er hätte im Interesse Deutschland viel früher zurücktreten müssen.

Last but not least……………….

In der AFD muss dass „D“ für DEUTSCHLAND bleiben und keinesfalls für DILETTANTISMUS werden.

Schluss mit dem absurden Theater! Die Zeit läuft der Freiheit davon!

Quelle:
http://journalistenwatch.com/cms/ich-war-ein-wenig-meuthen-ein-wenig-petry-aber-auch-gauland-hoecke-und-co/


 

Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über  die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes. Überweisung an: OTP direkt Ungarn Kontoinhaber:   Michael Merkle/Mannheimer IBAN:  HU61117753795517788700000000 BIC (SWIFT):  OTPVHUHB Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei

oder senden Sie

 BITCOINS 

auf:

39Sod5S3KQEgHNFv8XE6R35Bgf98s9Gn6v

58 Kommentare

  1. Wir Deutsche werden uns unser altes, weltoffenes und tolerantes Deutschland zurückholen. Koste es, was es wolle ….

    Michael Mannheimer, 9.7.2016

    ____________________________________________________

    Ja, das werden wir.
    Es wird uns gar nichts anderes übrig bleiben.

  2. Also jetzt haben Sie mich überzeugt.
    Ab heute bin ich ein Imad Karim Fan.

    Er hat Recht:
    die Zeit läuft uns davon.

  3. Es ist das fundamentale Recht eines jeden Menschen, sein eigenes Land, seine eigene Heimat und sein eigenes Volk zu lieben.

    http://www.metropolico.org/2016/07/07/jose-carreras-ich-bin-ein-nationalist/
    José Carreras: »Ich bin ein Nationalist«
    »Sie fragen den Falschen. Denn ich bin ein überzeugter Nationalist. Ich hege eine sehr starke Zuneigung zu Katalonien, zum kleinen Land. Aber warum sollte das für Europa schlecht sein?« Startenor José Carreras outet sich als Nationalist.

  4. eagle 1#2

    Imad Karim ist ein großartiger Mensch und Patriot für sein “ Heimatland“ Deutschland. Er liebt Deutschland und die Menschen, wie man es nur kann und jeder Gedanke, der ihn inzwischen bewegt, gilt dem was hier seit langer Zeit passiert. Er hat inzwischen viele Feinde, Freunde sind nicht mehr auf seiner seite, das TV meidet ihn un d ihm geht es, wie etlichen Islamkritikern, deren Existenz bedroht oder gar ausgeschaltet wurde.

    Es ist sehr gut, dass Michael Mannheimer seine Beiträge bzw. ihn zu Wort kommen lässt.

  5. @ backbone 4#

    Da kann ich Ihnen nur beipflichten.

    Er ist das leuchtende Gegenbeispiel zu beispielsweise dieser Sorte Mitbürger, von denen wir gerne jederzeit viel weniger bei uns beherbergen dürften.

    http://www.metropolico.org/2016/07/06/wenn-qualitaetsjournalismus-zum-islam-konvertiert/
    Wenn Qualitätsjournalismus zum Islam konvertiert
    Hintergründe
    Martin Lejeune, freier Journalist und tätig für Qualitätsmedien wie der taz oder der Frankfurter Rundschau krönte seine Hamas-Verliebtheit sowie seinen ausgewachsenen Antisemitismus nun mit dem feierlichen Übertritt zum Islam.

  6. Großartige Sätze dieses deutschfreundlichen Weltbürgers! Insbesondere auch seine souveräne Ausführung zu Gedeon!

    Und was sagt die AfD zu der unglaublichen Dreistigkeit der anti-deutschen ReGIERungs-Verbrecher, daß nun alle „Asylbewerber“ einfach „bleiben“ können?

    Sie twittert was über Fußball und „distanziert“ sich im nächsten Augenblick von sich selbst!

    Mit dieser „Rumeierei“ geht WERTVOLLE ZEIT verloren für den Widerstand gegen unsere „Abschaffung“: Ohne „Blut, Schweiß und Tränen“ hat sich noch kein Volk vor der Vernichtung retten können!

    Dabei werden die TOD-FEINDE des Deutschen Volks immer dreister:

    http://www.t-online.de/regionales/id_78358982/csu-vize-obergrenze-fuer-fluechtlinge-ueberfluessig-geworden.html

    Nee, nee, Herr „Bunter-Landwirtschaftsminister“ Schmidt, so „billig“ können Sie sich nicht aus der Affäre ziehen! Typen wie Sie stehen für mich auf einer Stufe mit dem irren Negerhäuptling Mugabe, der sein eigenes Land vorsätzlich ruinierte. In manchen Ländern Afrikas wird die „Landwirtschaft“ von Frauen betrieben, die den ganzen Tag mit steinzeitlichen Hacken den Boden bearbeiten, während der Negermann in der Sonne lieht (schließlich muß man sich doch auch mal vom Kindermachen „erholen“)! Wollen Sie das auch hier in Deutschland so haben? Ich zweifle, um es offen zu sagen, an Ihrem VERSTAND – wer hat Ihnen den genommen (falls sie jemals einen hatten)? Ich hoffe, Sie haben „mitgelesen“.

  7. Kleiner OT am Rande:

    Ich habe mich schon länger gefragt, warum alle „Skandale“ um Meuthen, Petry und von Storch etc. von der Presse immer in Echtzeit thematisiert werden, dieselben Journalisten aber bei Höcke regelmäßig eine Wahrnehmungsverzögerung von mindestens 3-4 Wochen haben.

    Es paßt wohl jetzt ganz gut, in die vordergründig instabile Situation der Partei, die gerade durch das alberne Verhalten von P&P sowie Meuthen in BW heraufbeschworen wurde, in den von der Journaille wahrgenommenen Machtkampf an der Parteispitze, den EINZIGEN wirklich wirksamen Trumpf im Ärmel dieser Partei, Björn Höcke, in zeitverzögerter Berichterstattung gewissermaßen anzubräunen und so als indiskutabel darzustellen.

    Seine aktuellen und hervorragenden Reden haben die Presse und alle anderen Medien noch NIE in Echtzeit vollständig veröffentlicht.

    n-tv.de hat also nun achsospät das Kyffhäusertreffen entdeckt und dabei gerade die Höckerede, die im 1. Drittel sehr nach Kampf- und Blutsgemeinschaft klingt, sehr wohl wissend, daß die meisten Leser nicht weiter als die ersten 3 Minuten so einer Rede anhören und dann weiter-zappen.

    Nur so am Rande….

    Es paßt also strategisch hervorragend ins Konzept, in den offenen Parteikonflikt stark entmutigend reinzugrätschen.

    Es ist der vorsätzliche Wille und damit also die bezahlte Aufgabe der Lügenpresse, eine erfolgreiche Ausrichtung der AfD mit allen Mitteln zu verhindern.

    Es ist daher unsere Aufgabe, dies mit allen Mitteln zu verhindern.

  8. @ Alter Sack 6#

    Meine Rede. Der sinnloser überschäumende Kinderreichtum in diesen Ländern ist DIREKTE Folge mangelnder FRAUENRECHTE!

    Solange Macho-man sich den ganzen Tag die Eier sonnen kann und er dann nach langer Regenerationsphase seiner nächtlichen Hauptbeschäftigung ohne Kondome versteht sich und ohne jede andere Form von Verantwortlichkeit frischfröhlich nachgehen kann, ihm dann im Anschluß selbstverständlich die harte Aufzuchtarbeit gleichzeitig mit der Finanzierungsverantwortung für die von ihm verursachte Nachkommenschaft ganz und gar erspart bleibt, solange die armen so bereicherten Frauen umringt von Kindern, immer das jüngste um den Rücken gebunden und das noch nicht ganz gereifte im Bauch tragend schwer atmend den ganzen Tag in vertrockneter harter Erde herumhacken müssen und ihr Sklavinnendasein dann abends damit krönen dürfen, für Macho-man, die Gäste von Macho-man und den ganzen Rest der Familie das Abendessen zu kochen, um sich anschließend wieder besteigen zu lassen, solange wird Afrika ein riesiges Problem bleiben.

    Der Schlüssel zur Veränderung ist die direkte Entmachtug von Macho-man und seine massive Heranziehung zu harter Arbeit, um die Familie, die er sich gegründet hat, auch zu ernähren und zwar allein!

    Alle Studien zeigen, daß Kleinkredite an Frauen IMMER gut genutzt werden und zu unmittelbarer Verbesserung der Lebensverhältnisse dieser Frauen und ihrer Kinder führen.
    Daß aber das Geld, was man diesen Männern in die Hand gibt, ausschließlich zum Versaufen und Verschwenden, für affige Prestigekonsumgüter wie Motorroller oder TV, Handy und co genutzt werden, nicht aber zum Aufbau von wirtschaftlicher Stabilität der Familie.

    Daher ist die afrikanische Lösung eine neuen Frauenemanzipationsrevolution. Sobald das realisiert wäre, gäbe es kaum noch unversorgte Kinder, oder solche, die ohne Absicherung zum Fluchtpotential werden, es gäbe auch und vor ALLEM WENIGER Kinder!

  9. @ Hansi 9#

    Weiß ich. Sieht bei allen Hartzern so aus, wenn sie nicht Oma Käthe und Opa Rudolf heißen. Bzw. wenn sie nicht eine deutsche alleinerziehende Frau sind. Oder ein wirklich bedürftiger Schwerbehinderter.

    Wenn Sie die Auszüge von den hier lebenden Roma- etc. Großfamilien sehen würden, dann wäre Ihnen endgültig schwindelig.

    🙂

    Ne gute Bekannte von mir arbeitet bei ner Bank……

  10. Das hier sind übrigens die Zustände, die auf uns zurollen werden, wenn es uns nicht gelingt, diese Invasion zum Stoppen zu bringen.
    Um dies zu bewerkstelligen haben wir nur EINEN großen Fels in der Brandung, der heißt Höcke, und den dürfen wir um keinen Preis gefährden.

    http://www.zeit.de/politik/ausland/2016-07/suedsudan-unabhaengigkeitstag-gefechte-juba-buergerkrieg
    Südsudan: Heftige Gefechte vor Unabhängigkeitstag

    Egal wo in Afrika, die Independence gegen 1964 in Afrika hat nichts außer offenen Unruhen und Kriegen gebracht.

    Noch heute löst die Unabhängigkeitstagsfeier unaufhörlich neue Euphorien aus, wie man oben gut sehen kann.

  11. Brauchen wir Ausländer, die uns Patriotismus beibringen müssen? Der ist wenigstens angenehmer als deutsche Grüne, die uns hassen.Selbsthaß müßte eigentlich psychatrisch behandelt werden.

  12. @ eagle1 nr 11

    wer sagt denn das ich die nicht kenne 🙂

    ich will aber keine schlechte laune verbreiten sondern nur zum nachdenken anregen

    Und nicht nur die romas bekommen das.
    den H4 antrag gibt es nicht umsonst in 16 sprachen.

    kommt übrigens in etwa pro 3 monate eine sprache hinzu. mal schaun wann es den antrag auch in den verschiedenen arabischen dialekten und den allein bei suniten zig verschiedenen glaubensrichtungen gibt 😉

    https://www.arbeitsagentur.de/web/content/DE/Formulare/Detail/index.htm?dfContentId=L6019022DSTBAI485740

  13. @ kw nr 14

    selbsthass kann man manchmal gut bei z.b. in der kindheit misshandelten menschen behandeln.

    bei linksrotgrünen ist es aber ein – wegen nicht vorhandener intelligenz – mit absicht im erwachsenenalter selbst einstudierter hass.

    die wollen das so!

  14. @ KW 14#

    Ob wir dazu Ausländer brauchen, kann ich Ihnen nicht abschließend beantworten. Das wird die Zeit und die Flut der Ereignisse zeigen.
    Aber schaden kann das jedenfalls nicht, wenn uns eine Liga von Intellektuellen MIT Gehirn dabei hilft.

    Es wird bei diesem Krieg REICH GEGEN ARM in erster Linie schlachtenentscheidend sein, ob wir es schaffen, hier eine Front INTELLIGENT GEGEN DUMM aufzubauen.

    Nur wenn wir das verblödete Präkariat in unseren eigene Reihen endlich dorthin verweisen können, wo es von je her hingehört, nämlich ins dumpfe Schweigen, dann haben wir eine Chance, die Kräfte so zu bündeln, daß die VERNUNFT endlich wieder zum Entscheidungsträger wird.

    Die AfD darf es daher jetzt nicht verpassen, den verkündeten Anspruch umzusetzen, endlich wieder offene Debatten auf den Tisch zu knallen. Sprechverbote zu knacken und Themen-Tabus zu brechen.
    Neusprech muß gekappt und Fratzenbuch- bzw. Twitterhysterie nachhaltig runtergedimmt werden.

    Tabula rasa für blöde Scheingefechte und betreutes Denken.

  15. Und schon ist sie da, die Front DUMM gegen INTELLIGENT:

    Der besonders schlaue Oettinger mit dem Hang zur Mehrsprachigkeit weiß ganz genau, wie mans machen muß.

    http://www.zeit.de/wirtschaft/2016-07/handelsabkommen-ceta-guenther-oettinger-nationale-parlamente-abstimmung
    Handelsabkommen: Oettinger lehnt Mitsprache der Parlamente bei Ceta ab
    Der EU-Kommissar ist dagegen, das Handelsabkommen Ceta mit Kanada von den nationalen Parlamenten der EU absegnen zu lassen. Damit werde das Demokratiegebot „pervertiert“.

    Das was er da absondert, ist fast so gut wie sein Englisch.

  16. Der kommt auch bald (oder isser schon?) auf die „Abschußliste!
    Prof Tibi wird jedenfalls medial gekillt!
    ————————————-

    Online-Stasi: Ihr seid nicht betroffen? NOCH nicht!

    Wie langsam in den alternative Medien im Internet und im Ausland durchdringt, wurde der Bestseller-Autor Udo Ulfkotte bei Facebook gesperrt. Sein „Vergehen“: er hatte auf sein neues Buch „Grenzenlos kriminell – was uns Politik und Massenmedien über die Straftaten von Migranten verschweigen“. Allerdings vergessen die Freudenschreier über diese Sperrungen: nach einer politischen Wende, die ziemlich wahrscheinlich scheint, könnten auch ihre Bücher und deren Autoren von der Bildfläche wegzensiert werden. Dann wird es vermutlich zu spät und erfolglos, weil unglaubwürdig sein, nach der „Meinungsfreiheit“ zu rufen. Text: David Berger

    Lange hatten die Zensurmänner – und frauen des sozialen Netzwerks Facebooks nicht warten wollen. Kurz nach dem Erscheinen seines medienkritischen Buches „Grenzenlos kriminell – was uns Politik und Massenmedien über die Straftaten von Migranten verschweigen“ wurde die private Faceookseite des Autors Udo Ulfkotte gesperrt. Neben seinen persönlichen Freunden, folgen…..

    https://philosophia-perennis.com/2016/07/08/david-berger-udo-ulfkotte/
    ————————————-
    UND:
    ————————————-

    Der Aristokrat von Göttingen
    Dirk Eckert 09.07.2016
    Jetzt warnt auch der aus Syrien stammende Politikwissenschaftler Bassam Tibi vor syrischen Flüchtlingen. Was er über seine ehemaligen Landsleute herausgefunden haben will, ist zweifelhaft

    Die deutschen Islamophobiker haben einen neuen Shooting Star. Ganz jung ist er mit seinen 72 Jahren nicht mehr, aber das ist in einer Szene, die Thilo Sarrazin und Henryk M. Broder als Idole feiert, gerade guter Durchschnitt. Dafür hat es seine Person aber in sich: Der Mann….

    http://www.heise.de/tp/artikel/48/48773/1.html
    ————————————

  17. eagle1 18, klar müssen wir solche Leute erst mal mitnehmen, weil die uns helfen können, den übergroßen Mob, der hier bereits eingedrungen ist, wieder auszuschaffen. Polen und Russen hier mögen auch keine Neger oder Araber.

  18. kleiner OT
    Heut Abend Zoff im Kiez oder wie….
    ————————————

    Linksradikalen-Demo in Berlin-Friedrichshain – großes Polizeiaufgebot

    Berlin –

    Mit einer großen Demonstration will die linksradikale Szene in Berlin-Friedrichshain am Abend gegen die Polizeipräsenz in der Rigaer Straße protestieren. Dort bewohnten Autonome früher besetzte Häuser. Die Berliner Polizei will die Demonstration mit einem großen Aufgebot von Beamten begleiten, um Ausschreitungen zu verhindern. Innensenator Frank Henkel kündigte an, man werde konsequent gegen Gewalttäter vorgehen.

    Im Internet wurde unter anderem zu Straßenschlachten aufgerufen. (dpa)

    http://www.berliner-zeitung.de/linksradikalen-demo-in-berlin-friedrichshain—grosses-polizeiaufgebot-24368106

  19. @18 eagle1

    Tabula rasa für blöde Scheingefechte und betreutes Denken.
    ——————
    GANZ MEINE MEINUNG!!

  20. @ eagle1 #8

    Ja, diese „Revolution“ muß aber schon bald kommen, bevor die – „dank“ Merkels Vernichtungspolitik – auch noch Europa „weggefixxt“ und „weggefuttert“ haben. Das mit den Kleinkrediten für Frauen wurde, wenn ich mich recht erinnere, auch schon in asiatischen Ländern erfolgreich praktiziert.

  21. „Eine katholische Kirche im französischen Lyon hat Statuen von Mönchen verkauft, die von Moslems getötet wurden, da sie Angst haben damit Anschläge zu provozieren.
    …Sie argumentierten, dass ein solcher Anschlag aufgrund einer salafistischen Moschee ganz in der Nähe der Kirche sehr wahrscheinlich wäre. Im Ergebnis entschloss sich der Bischof von Lyon, die Statuen an ein Museum zu verkaufen….“ http://inselpresse.blogspot.de/2016/07/breitbart-aus-angst-vor-anschlagen.html

  22. BRAVO!

    http://www.maz-online.de/Brandenburg/Petry-Merkel-ist-die-spaete-Rache-der-DDR
    Petry: Merkel ist „die späte Rache der DDR“

    „Wenn ich mir ansehe, wo Deutschland im Jahre 2016 angekommen ist, dann kann ich gar nicht anders, als zu glauben, dass Angela Merkel die späte Rache der DDR an der Bundesrepublik ist.“

    Das Bildungssystem in Deutschland erinnere sie an die „Indoktrination in 40 Jahren DDR“. ZDF und Kinderkanal warf sie „Propaganda“ vor.

  23. Zwar gebietet Klugheit, daß von langer Zeit her eingeführte Regierungen nicht um leichter und vergänglicher Ursachen willen verändert werden sollen; und demnach hat die Erfahrung von jeher gezeigt, daß Menschen, so lang das Uebel noch zu ertragen ist, lieber leiden und dulden wollen, als sich durch Umstossung solcher Regierungsformen, zu denen sie gewöhnt sind, selbst Recht und Hülfe verschaffen. Wenn aber eine lange Reihe von Mißhandlungen und gewaltsamen Eingriffen, auf einen und eben den Gegenstand unabläßig gerichtet, einen Anschlag an den Tag legt sie unter unumschränkte Herrschaft zu bringen, so ist es ihr Recht, ja ihre Pflicht, solche Regierung abzuwerfen, und sich für ihre künftige Sicherheit neue Gewähren zu verschaffen.

    Auszug aus der Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten, deren Vorbild die allierten Besatzer ins Grundgesetz der BRD (->Widerstandsrecht) einfließen ließen.

  24. kleiner OT
    Mhmm, mal was völlig anderes.
    Meiner einer meint:

    Frau Loren Ehrenbürgerin von Neapel
    das wurde aber auch langsam Zeit

    ———————————
    Sophia Loren Ehrenbürgerin von Neapel

    „Der Körper, das Herz und der Kopf von Neapel“: Das ist Sophia Loren nach den Worten des Bürgermeisters der süditalienischen Stadt. Die Schauspielerin ist am Samstag zur Ehrenbürgerin von Neapel ernannt worden….

    http://www.epochtimes.de/feuilleton/sophia-loren-ehrenbuergerin-von-neapel-a1342976.html
    ————————————

    Man denke nur an ihre Rolle (neben Charlton Heston) in El SID !

    Molto belissma Donna Loren! 😀

  25. Heuchelei und Doppelstandard der BRD-Attrappenregierung:

    Man erkennt triftigen Grund, einen fremden Staat, nämlich Israel, für „Siedlung und Landnahme“ zu kritisieren http://bit.ly/29wWo5H.

    Erkennt aber keinen Grund zur Kritik an der Zustimmung zur Landnahme und Siedlung durch Millionen Moslems im eigenen Staat.

  26. Es gibt auch jüdisch-amerikanische Patrioten, die sich gleichzeitig als Zionisten bezeichnen http://bit.ly/29CT09d.

    Oder stramm Konservative wie den Kanadier Ezra Levant von „The Rebel“ http://bit.ly/29Emkh6.

    Die Antikommunistin Ashley Rae Goldenberg auf Twitter http://bit.ly/29yOZ5j:

    „Schon lustig, daß die Hälfte der Leute, die mich hier als ‚Rassistin‘ titulieren, aus Deutschland kommen. Liegt dort ein weißes Schuldkultzentrum?“

  27. @ Kettenraucher 31#

    Jepp, das ist sie.
    Molto bellissima.

    Und sie hatte einen Esprit, den man heutzutage jahrelang suchen kann und trotzdem nicht findet.

    Woran das nur liegen mag….

  28. AKtuell/News-
    Die Bild betreibt jeden Tag und jede Stunde neues Bashing gegen Andersdenkende und natürlich gegen die AFD. Siehe heute u.a. vom Bild Oberchefredakteur und SpiegelON SwitcherNikolaus Bloome.
    http://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/die-afd-waehler-werden-missbraucht-46713624.bild.html

    Doch passend zu o.g. Hamed Abdel Samad und Imad Karim und deren Einschätzung und Kommentare zum Islam gibts heute Abend ebenfalls von der Bild eine aktuelle Meldung die ich ausnahmsweise mal als Wahrheit einschätze. Typisch für den gesamten Islamterror zeigt ausgerechnet dieses AFD Bashing Blatt aktuelle grausame Bilder aus Rakka/Syrien, der IS(/“Islam pur“ Hochburg.

    BILD von heute 9.7.16 -Headline: „ISIS ?köpft vier Fußballer“
    Während Tausende Menschen weltweit bei der Uefa-Europameisterschaft mitfiebern, soll die Terror-Organisation ISIS in Syrien vier Fußball-Spielern den Kopf abgeschnitten haben. Das belegen Fotos der syrischen Aktivistengruppe „Raqqa is being slaughtered silently“.
    Sportarten wie Fußball gelten für die Extremisten als unislamisch und „westlich“. Dafür mussten die vier Spieler der beliebten Mannschaft „Al-Shabab“ aus Rakka bezahlen. Zunächst sprach die Organisation von drei hingerichteten Spielern, später ergänzte sie die Liste der Toten um einen weiteren Namen(..)
    siehe:
    http://www.bild.de/politik/ausland/isis/isis-schneidet-diesen-fussballern-den-kopf-ab-46719476.bild.html

    Solche Grausamkeiten haben natürlich alles nichts mit dem Islam zu tun und laut Bild ist die AFD und mindestens 50% der Bürger Deutschlands „rechte Populisten auf dem Holzweg“.
    Wie lange noch muss man diesen Wahnsinn noch ertragen?

  29. kleiner OT

    Gespräch mit der AfD Hansjoerg Mueller in Moskau
    deutsche UTs ca 15min.
    ————————————-
    Published on Jul 8, 2016

    „Erstmals mit deutschen Untertiteln: Hans-Jörg Müller, Bundesvorsitzender des AfD-Mittelstandsforums, live im Studio von Russia Today in Moskau. Neben den üblichen Fragen zur Migration stellte der Moderator weitergehende Fragen, die es Herrn Müller ermöglichten, die große Bandbreite der AfD-Themen anzusprechen. Endlich auch mit Blick auf die Wirtschaftskompetenz in den Reihen der Alternative für Deutschland und Ihres Umfeldes (am Ende des Interviews).

    ————————————

  30. @ schwabenland-heimatland 36#

    Das hat einen Grund, warum die auf einmal so berichten.
    Heute erfuhr ich per Radiodurchsage, daß WIR mit Nato in Syrien mehr „eingreifen“ werden.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/deutschlands-kuenftige-rolle-in-der-nato-14329311.html
    „Rolle in der Nato Vom verlässlichen Partner zum Impulsgeber

    Deutschland präsentiert sich auf dem Nato-Gipfel in Warschau mit neuem Selbstverständnis. Vergessen sind Jahrzehnte der politischen und militärischen Zurückhaltung. Jetzt geht es Berlin um die aktive Mitgestaltung der globalen Ordnung.“

    Ab jetzt spielen wir wieder mit!

    Das ist übrigens das zweite Dingens, was sie hinter unserem Rücken währen der EM durchgezogen hat.

    Jaja, die schlurfig wirkende Omi ist gar nicht so faul und träge, wie sie wirken mag…

    Mitgestaltung in der neuen Weltordnund, so nennt man das heute. Die Hexe springt auf den Hetzzug gegen Putin sehr gerne auf, wies aussieht.

    Soll natürlich nicht nur gegen IS gekämpft werden, den man zuvor bekanntlich selbst mit groß gemacht hat und auch noch per Erdolf-Spenden reichlich mitfüttert, nein primär solls natürlich gegen Putin gehen.

    So sieht das glaube ich aus, wenn ich es mir so genau betrachte.

  31. Oh je, ich bin auf dem Holzweg und , obwohl ich mir dessen garnicht bewußt bin,

    Schwabenland Heimatland # 36

    lt. Bild, irgendwie habe ich den Linksdrall verpaßt: rechts ! Gott stehe mir bei!
    Und dabei hatte ich in meiner Jugend (50 Jahre her)
    sogar kommunistische Gedanken, wurde aber im Laufe des Lebens geläutert.
    Hamed hat vollkommen Recht! Wenn Frau Petry, Frau von Storch und alle anderen es nicht schaffen preußische Disziplin vor Allem zu setzen und die AfD nicht 100 prozentige Zusammengehörigkeit präsentiert, ja, das war’s dann.
    Es scheint tatsächlich sehr schwierig zu sein, seine eigenen Interessen dem Wohle des ganzen (Volkes) unterzuordnen.
    Es ist nicht einfach, wer schonmal in neugegründeten Abteilungen, ohne flankierende Maßnahme der Geschäftsleitung im Kollektiv sich durchboxen mußte weiß was ich meine:
    „Alle für einen und einer für Alle“ (Dumas)
    Die sind doch nicht blöd, was soll das, persönlich Eitelkeiten, evtl. Machtkämpfe: UNFUG!
    Es gibt nur ein Ziel und dem, will man tatsächlich Erfolg haben, muß man sich unterordnen.

  32. Am kuriosesten die Rede des Ugandischen Präsidenten in Gegenwart Netanjahus und seiner israelischen Delegation vor wenigen Tagen.

    Museveni spricht darüber, daß die Bevölkerung Ugandas Israelis i.d.R. für Weiße – also Europäer halten – daß Mohammed in Äthiopien war und Juden gar keine Christen („Baby Jesus“) sind.

    Er sagt, Balfour wollte den Juden Uganda schenken, aber wenn es so gekommen wäre, wären sie jetzt keine Freunde der Juden. Und vieles andere Lustige auch.

    Die Delegation ergeht sich in vielsagendes Grinsen, denn der Vorwurf des „Antisemitismus“ würde hier ohnehin nicht verfangen.

    Vermutlich denkt man bei sich: „Was soll man auch erwarten von einem Stamm, dessen IQ etwa halb so hoch wie unser ist?“ http://bit.ly/29Goo5C

  33. Warum der brillante Molyneux es nötig hatte, in einer Art selbstverleugnenden Anwandlung zeitgemäßem Philosemitismus zu behaupten, seine Mutter sei eine „in einen großen jüdischen Clan hineingeborene Berlinerin“ http://bit.ly/29pBxNN, obwohl selbst in seiner englischen Wiki nur „Canadian people of Anglo-Irish descent“ steht, bleibt ein Rätsel. Offenbar eine temporäre intellektuelle Entgleisung.

  34. Ja schlafen gehen ist nicht so einfach… man wacht auf und plötzlich wacht man in einem Albtraum auf. Ein Albtraum der zur Realität wurde. Die intelligenten Menschen unseres Volkes werden zu Sklaven von iPad und co gemacht. Weil nur die sich noch WIRKLICH Gedanken um die Zukunft machen. Viele haben schon resigniert und ihren Kampfgeist fast aufgegeben. Fast! Ein kleines Fünkchen Widerstand entwickelte sich aus der 3 Jährigen Vergangenheit von Hogesa und stieß den Politikern mächtig in den Arsch! Ein Tornado von frei seienden MENSCHEN rückte an die Front und ließ ein wahres Feuerwerk an Wut und Kampfgeist auferstehen und setzte sich mit neuen Parteien in die Schlacht!

    Ja WIR SIND DAS VOLK, VON UNS GEHT ALLE MACHT AUS. UND JEDER DER VERSUCHT UNSERE KULTUR, UNSER LAND UND UNSERE GESETZTE ZU MISSBRAUCHEN ODER ZU SCHÄDIGEN! DARF AUCH VON UNS DARAN GEHINDERT WERDEN! DIE MACHT SIND WIR! Und das wird auch jeden Tag immer mehr auf das neue klar!

    Wer sich gegen UNS stellt hat keine Toleranz verdient, der muss mit der härtesten Konsequenz rechnen. So steht es im Grundgesetz und so steht es in den „Lehrbüchern“ eines jeden vernünftig organisierten Landes. JEDES LAND braucht seine Grenzen. In materieller Beschaffenheit sowie als auch erzieherischer Substanz.

    JEDER MENSCH HAT RECHT auf Nachrichten. Woher er diese bezieht ist nebensächlich. Ein Nachrichtenzwang oder ein ZWANG irgendeiner art. ist in einer Demokratie NICHT vorgesehen.
    Die Demokratie ist der Spiegel des Volkes! Wenn das Volk nichts mehr in diesem Spiegel erkennt hat die Politik versagt! Politik ist die Kunst ein Volk so zu führen, dass es zufrieden ist! UND? ist das Volk zufrieden? NEIN! Das Volk ist erbost über die selbsternannten verherrlicher und geistlosen Führungspolitikern.

    ES HAT DIE SCHNAUZE VOLL!
    ICH HAB DIE SCHNAUZE VOLL!
    WIR ALLE! HABEN DIE SCHNAUZE VOLL!!!!!!!

  35. @ Schnauzevoll 45#

    Da hat das Spanferkel offensichtlich seine Wirkung getan und wie in alten keltischen Zeiten den Kampfgeist zum Vorschein gebracht.

    Ja, ich denke, Volk hat die Schnauze voll.
    Das Problem ist nur, daß “ insanne Oberen“, wie der Bayer sagt, von diesem Fakt zwar Kenntnis haben, ihn jedoch beflissen ignorieren.

    Außer unschöner direkter Einflußnahme lassen sie damit kaum andere Mittel zu, den Volkswillen zu realisieren.

    Aber in der Tat ist Volk nicht homogen, was die Meinung angeht.
    Ein leider noch viel zu großer Teil ist fehlinformiert, hypnotisiert, propagandisiert und/oder anderweitig geistig lahmgelegt.
    Manch einer ist auch im inneren Konflikt mit seinem Dienstherrn oder den Dienstpflichten bzw. der inneren Angst vor völligem Existenzverlust.

    Immer mehr Mitbürger, vor allem diejenigen, die nicht mehr im wehrfähigen Alter sind, tun es Onkel Dapte nach und verlassen das Land.

    Auf PI fand ich heute morgen folgenden Kommentar:
    „#1 werta43 (09. Jul 2016 20:27)

    Ich habe die Woche beschloßen auszuwandern.
    Es reicht einfach. Die Leute sind zu blöd. Vielleicht haben wir es auch verdient. Archaische Affen treffen auf Bio-Hipster. Der Lauf der Dinge.

    Ich werde mich ab jetzt nicht mehr ärgern. Machts gut.

    Ich freue mich auf die langen Gesichter, wenn Hartz4 mal „alle“ ist. Und dann die ganze Buntheit zum Tragen kommt.“

    Auch ich werde vorwärts machen müssen, wenn auch vorerst nur in 2-Standbeine-Lösung.

    Ich kann das sehr gut verstehen, daß sich die Leute mehr und mehr ausklinken. Es ist nicht mehr zu ertragen und die guten Sommertage gehen dahin mit Frust und Ärger jeden Tag mehr und mehr. Es ist einfach kein Leben mehr so wie es jetzt ist.

    Wenn diese alte Hexe nicht sofort aus dem Amt gekickt wird, dann sehe ich da keine Möglichkeit, diesen Trend zu ändern.

    Doch glaube ich, daß es gewollt ist, zumindest in bestimmten Kreisen, gerade die Älteren, die noch eine andere Heimat kennen und sie aufgebaut haben, die die Gesetze gut kennen und wissen, wie unsere Gesellschaftsordnung aufgebaut ist, aus dem Lande zu vertreiben. Einmal, weil sie deren Wissen und Erinnerung fürchten, die sie an junge Generationen weitergeben könnten, und zum Zweiten, weil das ihr „demographisches“ Problem unmittelbar zu verbessern hilft.

    Es schönt die Statistiken ungemein und es dezimiert genau die Menschen, die mit ihrem Wissen und ihrer Kampferfahrung gegen den von diesen Kreisen gewünschten Trend ansteuern könnten.

    Ich möchte an dieser Stelle noch ein Wort an unsere Noch-Kanzlerdiktatorin richten:
    Glauben Sie bitte nicht, daß Sie außerhalb von Deutschland nicht gefunden werden können.
    Sie werden vor ein Gericht gestellt werden, darauf können Sie sich verlassen. Hauptanklage lautet Hochverrat und Landesverrat.Ich bin mir aber sicher, daß sich noch kompetente Anwälte der Anklage finden werden, die diese Hauptanklagepunkte um ein nennenswertes Volumen erweitern werden.
    Es ist eine alte Weisheit und ein Naturgesetz: actio = reactio

  36. @ Ulli 47#

    Das kommt davon, wenn man sich von kinderlosen Lesben, Schwulen und Islamkonvertiten regieren läßt.

    Reiter auch dabei – sieht schon ziemlich schwul aus, der Junge.
    Kaum zu verhehlen, wie wohl er sich in dieser Gesellschaft offenbar fühlt.
    Heteromänner halten für gewöhnlich einen instinktiven „Sichterheitsabstand“ zu Homos, den man ihnen am Gesicht ablesen kann. Aber unserer scheint ja schon ganz gut assimiliert zu sein.

  37. Da habe ich noch einen Leidensgenossen gefunden, der exakt das ausdrückt, was ich auch denke.

    Kommentar auf PI gefunden:

    „#55 yugoslawe (09. Jul 2016 21:13)

    Sehr geehrte Frau Dr. Angela Merkel, ich fordere Sie auf Ihre Ämter sofort ruhen zu lassen. Im Anschluß wäre Ihr Rücktritt als Bundeskanzlerin erwünscht.

    Darüber hinaus stellen Sie sich der Deutschen Justiz. Meines Erachtens müßte geprüft werden, ob Sie dem Kriegsverbrechertribunal in Den Haag übergeben werden.

    Da es meiner Meinung nach, grobe Menschenrechtsverletzung gegeben hat, die eventuell mit Ihrer Regierung in Verbindung zu setzen sind. Müsste auch hier über eine Überprüfung eines ordentlichen Strafgericht erfolgen. Hierzu verweise ich im besonderen auf Vorfälle in der Ukraine aus dem Jahr 2014.

    Es ist für mich und eventuell dem Deutschen Volk unerklärlich, dass Ihre Partei CDU, an der Spitze dieses Landes stehen.

    WAHRSCHEINLICH HAT EIN GROSSTEIL DER DEUTSCHEN EINWOHNER DIESES PROBLEM NOCH NICHT ERKANNT.

    Ferner ist auch zu prüfen, welche Interressen die BRD in Bezug auf NATO-Osterweiterung, haben. Dieser von Ihnen eingeschlagene Kurs, könnte zur entgültigen Vernichtungs Europas führen.

    Da Sie Frau Merkel und Ihre Partei, diesen Kurs eingeschlagen haben. Müssen auch nur Sie und Ihre Partei die Juristischen Folgen tragen.

    Mir sind die Grundrechte der hier in der BRD lebenden Menschen durchaus bekannt. Auch eine eventuelle Imunität von Bundestagsabgeordneten, würde nicht vor Strafverfolgung schützen.

    Frau Merkel treten Sie zurück und geben dem Deutschen Volk das Land zurück. Deutschland gehört den Deutschen und keinen Konzernen oder Einzelpersonen.“

  38. OT

    Sinn meint, daß Finnland als nächstes aus der EU raus will.

    Er erklärt dies mit überzeugenden wirtschaftlichen Gründen.

    Hans Werner Sinn Finland könnte der nächste Kandidat sein der aus der EU Austritt

  39. @ eagle1

    Wann schlafen Sie eigentlich mal?

    Das frag ich mich auch manchmal… 🙂 Heute hab ich ziemlich lange in den Kissen gelegen, bis 10 oder 11 Uhr.

    Das kommt davon, wenn man sich von kinderlosen Lesben, Schwulen und Islamkonvertiten regieren läßt.

    Ein Gruselkabitt der Degeneration: Wer bitte will in solch einer Welt leben und seine Kinder aufwachsen sehen?

  40. @ eagle1

    Wann schlafen Sie eigentlich mal?

    Das frag ich mich auch manchmal… 🙂 Heute hab ich ziemlich lange in den Kissen gelegen, bis 10 oder 11 Uhr.

    Das kommt davon, wenn man sich von kinderlosen Lesben, Schwulen und Islamkonvertiten regieren läßt.

    Ein Gruselkabitt der Degeneration: Wer bitte will in solch einer Welt leben und seine Kinder aufwachsen sehen?

  41. @ Ulli 54# ff

    Ich bin kein Mitglied der Generation Praktikum, Head-Set und Web-Layout.

    Daher nehme ich nur mit gelassenem Interesse Ihre Fromungsversuche wahr, die für Sie offenbar etwas Essenzielles sein müssen.

    Es gibt in meiner Verwandtschaft jüngere Mitglieder, die ähnlich drauf sind.

    Jede Generation hat wohl so ihre eigenen Trends und Tipica.

    Wir haben uns andauernd mit unseren Oberen und Vorgesetzten gekracht, das hatte schon fast manische Züge.
    Immer sofort auf fundamentale Kernkritik geschaltet, aber immerhin kam damals dabei noch richtig Kunst raus, im Gegesatz zu der heutigen ganz jungen Leuten, die leider nicht mal mehr ihre eigene Musik entwickeln konnten, so absorbiert sind/waren sie mit dem Bedienen diverser technischer Spielzeuge der jeweils allerneuesten Auflage.

    Nun ja,
    Sie schlafen schlecht, wie wohl viele Menschen in diesen verrückten Tagen.

    Heute ist in München der Hochsommer mit einer ungeahnten Hitzewelle angekommen.
    An Schlaf ist da nicht mehr zu denken. Es wird wohl eine Art Dämmerzustand werden.
    Vielleicht mache ich mir auch einfach noch einen Kaffee und schreibe diese Nacht durch.

    An alle meine Lieblingsabgeordneten der AfD einen persönlichen Brief mit ausführlicher Analyse ihres aktuellen Kontostandes beim deutschen Volk. 😉

  42. NA endlich :
    „Klagt Erdogan an!
    Politiker, Intellektuelle und Künstler unterstützen die Strafanzeige gegen den ­türkischen Präsidenten und andere Regierungsfunktionäre wegen Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit!“
    – zu lesen auf der linken Website „junge Welt“ – http://www.jungewelt.de/2016/07-14/012.php (also kein „Hatespeech-Verbrechen“?!)

Kommentare sind deaktiviert.