AfD-Abgeordneter Gedeon: Das trojanische Pferd der Linken

Gedeon trojanosches Pferd1

Gedeon importierte den sozialistischen Judenhass in die AfD

Gedeon war als junger Mann Kaderkommunist und Mitglied der KPD/ML, wo er den Antisemitismus der Linken aufsog - und diesen mit in die AfD brachte.

Seine antisemitischen Aussagen, die seitens der vereinten Linken Deutschlands nun der AfD zur Last gelegt werden, sind damit nichts anderes als der ideologisch bedingte Antisemitismus und Judenhass der Linken.

Im folgenden Artikel begründe ich dies anhand unwiderlegbare Fakten aus der jüngeren Geschichte Deutschlands nach 1945: Denn die ersten, die den hitlerschen Anstisemitismus wiederaufleben ließen, waren Linke.

***

Von Michael Mannheimer, 7. Juli 2016

Was Medien verschweigen: Gedeon war Mitglied der KPD/ML. DORT sog er den Antisemitismus der Linken auf. Sein Antisemitismus ist daher keiner der AfD, sondern ur-links.

Der AfD-Abgeordnte Wolfgang Michael Gedeon ist derzeit das Lieblingsthema der Linkspresse, um der AfD angeblichen Antisemitismus unterzuschieben. Wie Geier stürzen sich ARD+ZDF, SPIEGEL und Süddeutsche auf den Antisemiten Gedeon. Endlich, so die Medien habe man den "wahren Charakter" der AfD entlarvt. Falsch!

Gedeon war als junger Mann Kaderkommunist und Mitglied der KPD/ML und hieß damit die Verbrechen Maos, Pol Pots, aber auch des albanischen Kommunisten Enver Hoxha gut

Die links orientierte Journaillie, aber auch die Gegenseite: des immer stärker werdende bürgerlich-konservativen  Widerstands, übersieht ein kleines, aber wichtiges Detail zur Person Gedeon:

Gedeon war als junger Student und Arzt „praktizierender Kommunist“. In den 1970er Jahren war er Mitglied der maoistischen KPD/ML (aus dem Umfeld linksradikaler Kaderorganisationen entstammen viele der heutigen Abschaffungspolitiker (wie etwa Kretschmann oder Trittin)). Erst nach dem Tode Mao Zedongs will Gedeon sich schrittweise vom Kommunismus gelöst, über Jahrzehnte aber keine politische Heimat gefunden haben. Ob er den gesamten ideologischen Ballast der Roten jedoch über Bord geworfen hat, darf allerdings mehr als bezweifelt werden.

Linke führten nach 1945 den Hitler'schen Antisemitismus fort - nur mit einer anderen ideologischen Begründung

Warum dieses Detail so wichtig ist? Weil die Linken in puncto Antisemitismus den Nazis qualitativ  in nichts nachstehen. Linke sind die ersten nach 1945, die zum Boykott jüdischer Waren aufriefen, und Linke waren die ersten, die nach 1945 Anschläge gegen Juden in Deutschland unternahmen:

Völlig zu Unrecht in Vergessenheit geraten sind etwa die Brandanschläge der Berliner und Münchner Tupamaros, den Vorgängern der RAF, auf jüdische Einrichtungen in Berlin und München.

Am 9. November 1969, dem bewusst gewählten Jahrestag der Reichspogromnacht, platzierte Albert Fichter (Tupamaros Sektion Berlin) eine Bombe mit einem Zeitzünder im Jüdischen Gemeindehaus Berlin. Sie sollte während einer Gedenkveranstaltung zu den Novemberpogromen explodieren, was wegen einer überalterten Zündkapsel nicht geschah. Der Zeitzünder war ausgelöst. Nach einem Gutachten der Sprengstoffexperten der Berliner Polizei, die einen Nachbau zur Explosion brachten, hätte die Bombe „das Haus zerfetzt“ und viele der 250 Teilnehmer der Gedenkveranstaltung getötet. (1)

In München waren die judenhassenden Tupamaros erfolgreicher. Bei einem Brandanschlag am 13. Februar 1970 auf ein jüdisches Seniorenheim verbrannten sieben jüdische Mibewohner lebendien Leibes -  alles Überlebende des Holocausts. Der führende Kopf der bayrischen Tupamaro-Gruppe soll Fritz Teufel gewesen sein. Alle bisher gesammelten Beweise zeigen, dass dieser heimtückische Brandanschlag eine Tat war, die aus einem Netzwerk von Linksradikalen und völkisch-arabischen Nationalisten heraus geplant und verübt wurde.  Merke: Schon damals kollaborierten Linke mit dem Islam - und setzten auch darin die Kollaboration Hitlers mit islamischen Führern aus dem Nahen Osten fort.

Schon damals schob man die Tat den Rechten in die Schuhe. Gudrun Ensslin, die Bescheid wusste über die wahren Täter, regte sich nach FOCUS-Informationen laut Protokoll über den Münchner Brandanschlag auf:

„Diese Arschlöcher. Gut, dass die Sache den Neonazis untergeschoben wurde.“

Der Kronzeuge schlussfolgerte, dass die beiden Terroristinnen „wussten, wer den Anschlag durchgeführt hatte“. (Weitere Infos hier)


Einschub:

Gerne wird "vergessen", dass Marx ein ausgewiesener Antisemit war. In einem Brief an Engels schrieb Marx:

„Der jüdische Nigger Lassalle*, der glücklicherweise Ende dieser Woche abreist, hat glücklich wieder 5000 Taler in einer falschen Spekulation verloren… Es ist mir jetzt völlig klar, daß er, wie auch seine Kopfbildung und sein Haarwuchs beweist, von den Negern abstammt, die sich dem Zug des Moses aus Ägypten anschlossen (wenn nicht seine Mutter oder Großmutter von väterlicher Seite sich mit einem Nigger kreuzten).

Nun, diese Verbindung von Judentum und Germanentum mit der negerhaften Grundsubstanz müssen ein sonderbares Produkt hervorbringen. Die Zudringlichkeit des Burschen ist auch niggerhaft.“


Unvergessen auch die Mittäterschfaft der RAF beim Olympiamassaker 1972: Wie ebenfalls (wegen der Geheimhaltungspflicht staatstragender Informationen) erst vor Jahren herauskam, unterstützten RAF-Terroristen damals die palästinensischen Terroristen logistisch und materiell bei der Durchführung dieses perfiden Anschlags, mit dem die Palästinenser die gesamte Welt zu Geiseln der palästinensischen Sache  machte.

Unvergessen ebenfalls, wie linke Terroristen bei diversen Terroranschlägen (Flugzeugentführungen, Kidnapping des Mittelmeerkreuzer Achille Lauda) die Pässe der Reisenden gezielt auf Juden durchforsteten - und diese dann vor aller Augen erschossen und über Bord warfen. Diese erste Rampenselektion nach Auschwitz geschah nicht seitens "Rechter", sondern im Namen des internationalen Sozialismus.

Selbst Auschwitz selbst war - wir wissen es mittlerweile - ebenfalls das Werk von Sozialisten: Die NSDAP begriff sich als eine sozialistische Partei - und wurde auch 1933 von Millionen Wählern der KPD und der SPD so angesehen, die damals Hitler ihre Stimme gaben in der richtigen Annahme, dass die NSDAP eine linke Partei war. (2)

Bis heute ist der Antisemitismus der Linken unverändert hoch virulent - und hat nur den Namen geändert: "Antizionismus" nennt er sich. Doch selbst Joschka Fischer wies seinerzeit darauf hin, dass dieser Antizionismus der Linken nichts anderes sei als die neuzeitliche Form linken Antisemitismus'.

Was Gedeon mit Horst Mahler gemein haben

Gedeon als Polit-Konvertit von der maoistischen KPD/ML zur AfD erinnert in der Tat an Horst Mahler, der als Unterstützer der RAF am Ende im Lager der Neonazis landete. Die extreme Linke und extreme Rechte haben viel mehr gemeinsam, als viele wahrhaben wollen.

In Wirklichkeit sind sie ideelle Varianten ein- und derselben linken Philosophie. Beide sind sozialistisch ausgerichtet, beide berufen sich auf dieselben Leitbilder. Der Unterschied ist vor allem in der internationalen versus nationalen Ausrichtung zu sehen: Den internationalen Sozialisten/Marxisten  geht es um die Gleichheit und das Wohl aller Menschen der Welt, den nationalen vor allem um das Wohl des eigenen Volks.

Was Gedeon denkt und schreibt

Im April 2013 trat Gedeon der AfD bei und wurde zum ersten Vorstandssprecher des Kreisverbands Konstanz gewählt.

In seiner 2009 unter dem Pseudonym "W. G. Meister" veröffentlichten Trilogie Christlich-europäische Leitkultur gebe Gedeon, so die Amadeu Antonio Stiftung, Juden die Schuld an antisemitischen Ressentiments und vertrete damit eine der „perfidesten und gängigsten Spielarten des Antisemitismus“. (Wikipedia)

Gedeons 2012 veröffentlichtes Buch Der grüne Kommunismus und die Diktatur der Minderheiten erinnere zudem an die Sprache des Nationalsozialismus. Armin Pfahl-Traughber, Mitarbeiter des Unabhängigen Expertenkreis Antisemitismus des Deutschen Bundestages, schrieb kurz darauf, Gedeon sei ein Anhänger von antisemitischen Verschwörungstheorien und spreche den Protokollen der Weisen von Zion ihren Fälschungscharakter ab. Zudem entferne er sich von der wissenschaftlichen Aufarbeitung des Holocausts und charakterisiere sie als Produkt eines „Wahrheitsministeriums im Orwellschen Sinn“. (Wikipedia)

In beiden Werken bezeichnete Gedeon die verurteilten Holocaustleugner Horst Mahler und Ernst Zündel als „Dissidenten“. Anfang Juni 2016 berichteten größere Tageszeitungen über den AfD-Abgeordneten, der im Eiferer-Modus gegen Juden hetze und das Judentum als „inneren“ und den Islam als „äußeren“ Feind des „christlichen Abendlandes“ ausmache.[10] In Interviews verteidigte Gedeon seine Werke und mokierte sich über die zentrale Lage des Mahnmals für die ermordeten Juden in Berlin. (Quelle: Wikipedia)

Schlussfolgerungen

Womit wir zweierlei Dinge lernen müssen:

1. Traue niemals radikalen Polit-Konvertiten. Sie führen gefährliches Gepäck mit sich.

2. Diese Polit-Konvertiten entpuppen sich häufig - bewusst oder nicht - als trojanisches Pferd für ideologischen Ballast, der, wie im Falle der AfD, vom Gegner gnadenlos ausgeschlachtet wird.

Schlussfolgernd kann gesagt werden, dass die Medienkampagne gegen die AfD zutiefst verlogen und geradezu bizarr ist: Blendet sie doch den linken, damit auch den lateneten oder offenen Antisemitismus der meisten deutschen Medien, komplett aus. Dieser linke - und keinesfalls ein AfD-typischer  Antisemitismus ist die wahre Ursache des Gedeon'schen Antisemitismus.

Für die Lügenmedien gilt: Gedeon ist einer von euch, der sich ins falsche Lager verirrt hat. Oder soll ich vielleicht sagen: ins richtige Lager? Denn nirgendwo könnte einer von euch mehr Schaden anrichten als bei der AfD. Gedeon mag nicht unbedingt vom Verfassungsschutz oder von euch Linksmedien in die AfD platziert worden sein: Doch das ist unerheblich. Denn er vergiftet diese Partei mit dem Gift jenes Antisemitismus, das er am Busen eures Sozialismus zu sich aufsog.

 

Quellenangaben:

(1) Gerd Koenen: Rainer, wenn du wüsstest! Der Anschlag auf die Jüdische Gemeinde am 9. November 1969 ist nun aufgeklärt – fast. Was war die Rolle des Staates? In: Berliner Zeitung, 6. Juli 2005

(2) Der Historiker Götz Aly:

 "Einer unserer besten Historiker, Friedrich Meinecke, schrieb 1946: „Die große in der Luft liegende Idee, die Verschmelzung der nationalen und der sozialistischen Bewegung, fand in Hitler ohne Frage ihren brünstigsten Verkünder und den entschlossensten Exekutor.“

      Herbert Frahm, der später als Willy Brandt berühmt wurde:

„Das sozialistische Element im Nationalsozialismus, im Denken seiner Gefolgsleute, das subjektiv Revolutionäre an der Basis, muss von uns erkannt werden.“


 Unterstützen Sie Michael Mannheimers Kampf für ein freies und demokratisches Deutsclnad – ohne Islam und dessen Helfershelfer: Dem Sozialismus,  mit einer Spende

Tags »

Autor:
Datum: Sonntag, 10. Juli 2016 14:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: AfD, Antisemitismus bei den Linken (International-Sozialisten), False Flag Actions seitens Islam und Linker, Geschichtsfälschung durch Linke, Medien und ihre Lügen

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

197 Kommentare

  1. 1

    Sehr guter, informativer Artikel. Danke dafür, Herr. Mannheimer!

  2. 2

    "Wer mit 20 kein Sozialist ist, hat kein Herz, wer mit 40 noch einer ist, hat kein Hirn."

    Ehemalige Linke sind derer viele: Klaus Rainer Röhl, Jürgen Elsässer, Manfred Kleine-Hartlage, Vera Lengsfeld, Oswald Metzger, ja selbst Merkel (wobei ich nicht weiß, was die FDJ von der CDU unterscheidet).

    "Ohne Umwege über den Linkssozialismus wäre ich kaum der geworden, der ich bin." (Willy Brandt)

    Rupert Neudeck hatte auch eine spezielle Israel-Vorliebe (von HMB oft aufs Korn genommen). Extremfall Horst Mahler behauptet sogar von sich, "Achteljude" zu sein. Und wer kennt den http://bit.ly/29qGeH1 hier?

  3. 3

    in internetmedien kommen immer mehr restdeutsche darauf, dass sie sagen:
    "das deutsche volk hat durchsein verhalten den untergang verdient"

    gar nicht so dumm diese einstellung.

    allerdings muss man unterscheiden!
    die regierung(und deren befehlsgeber) beschäftigen eine riesige horde von beratern, psychologen und statistikern, die es ihnen ermöglichen die passenden dinge über die lügenmedien an den bürger zu bringen.

    darum ist es ganz klar eine vorsätzliche perfide kriminelle verarsche des volkes!

  4. 4

    Volltreffer, versenkt!Mannheimer lehrt die linken Volksverräter mal wieder das Fürchten. Gegen solch fundierte und faktenbasierte Analyse kommen die nicht an. Kein Wunder dass diese Verbrecher diesen großen Deutschen zum Schweigen bringen wollen ....

  5. 5

    Ganz genau so wie MM es hier so trefflich analysiert ist der Fall Gedeon. Ich hatte sowas im Urin... konnte die Sachlage jedoch nicht so pu ktgenau erkennen wie Mannheimer.

    Mein Ekel vor den deutschen Medien ist noch stärker geworden durch diesen glänzenden Mannheimer-Artikel, der wieder ei mal beweist wie das deutsche Volk verarscht wird.

    Wehe es erwacht. Wehe den Verrätern!

  6. 6

    Ich halte dieses Links-Rechts und Arm-Reich-Schema für falsch. Es gibt nur national/regional oder international. Das gilt für Regierungsformen und Warenverkehr.

  7. 7

    Es gibt sogar jüdische Rechtsextremisten (bzw. Trolle, die als Agent Provocateurs auftreten) wie Frank Collin, Joshua Goldberg http://thebea.st/1M3TtM8, Mordecai Levy, Grant Bristow oder Davis Wolfgang Hawke.

  8. 8

    Gedeon ist ein "Bruder im Geiste" Kretschmanns! Nicht zufällig auch noch einer aus der ganz üblen maoistischen Ecke - einer besonders mörderischen Variante des Kommunismus. Diese wollen die "Kulturrevolution" Maos auf uns "übertragen":

    Abschaffung der "4 Alten" durch die "Roten Garden", also aller alten Traditionen und Überlieferungen des Volkes, war deren Hauptziel - unter ähnlichen Begleiterscheinungen, wie heute die Antifa mit Gewalt gegen AfD-Mitglieder vorgeht! Erst kürzlich wäre beinahe ein Legida-Ordner vor seinem Haus durch diese "Roten Garden" des BRD-Regimes totgeschlagen worden - Anstifter war ein grüner Landesvorsitzender! Wir sehen also: Merkel und Kretschmann sind direkte Nachfolger linker Völkermorde am eigenen Volk!

    Auch Gedeon geht es vorrangig gar nicht darum, daß die AfD diese Merkelsche "Kulturrevolution" mit der Zerstörung aller traditionellen Werte und Überlieferungen, alles "Alten" (wie es in China hieß), beendet, sondern er wollte die AfD nur als neues "Sprungbett" für seinen LINKEN Haß und seine Rachegelüste gegen Juden "instrumentalisieren"!

    Wir sollten solchen Störaktionen unseres Widerstandskampfes gegen das Merkel-Regime mit derselben geistigen Souveränität begegnen, wie Imad Karim gestern hier zitiert wurde: "Es ist nicht wichtig, wie sehr oder wie wenig seine Schriften antisemitisch sind. Was viel wichtiger ist, daß sie AM FALSCHEN ORT und IN DER FALSCHEN ZEIT sind. Das hätte er wissen müssen und er hätte im Interesse DEUTSCHLANDS viel früher zurücktreten müssen."

    Wenn es ihm wirklich um uns und nicht um seinen Haß auf Juden gegangen wäre, hätte er die einzige parlamentarische Oppositionsbewegung, die Deutschland hat, nicht so schwer beschädigt. Vor lauter antisemitischen "Verschwörungstheorien" hat er den Kampf gegen die reale VERSCHWÖRUNG MERKELS gegen das deutsche Volk und sein Überleben völlig aus den Augen verloren - allerdings hat das auch die völlig unprofessionell vorgehende Stuttgarter AfD-Spitze, die es erneut versäumte, endlich in den ANGRIFFSMODUS gegen den politischen Gegner überzugehen, wie es Herr Mannheimer hier in vorbildlicher Weise tut, die Schandtaten des grünen Kretschmanns ans Licht der Öffentlichkeit zu bringen und die wahre VERSCHWÖRUNG Merkels aufzudecken! Wieder eine Chance vertan, so daß man sich fragt: Herr Professor Meuthen, WAS WOLLEN SIE EIGENTLICH? In meinen Augen sind Sie entweder ein dümmlicher Polit-Kasper oder ein U-Boot des Verfassungsschutzes, um die AfD "lahm zu legen"!

  9. 9

    Und wenn von Zündel die Rede ist: Juden wie Gilat Azmon, Gerard Menuhin oder David Cole dienen da als Feigenblatt. Solche Nachrichten http://bit.ly/29FSllD sind natürlich ein gefundenes Fressen. Man denke auch an Otto Uthgenannt oder Bruno Grosjean.

  10. 10

    Gedeon war Mitglied der KPD/ML. DORT sog er den Antisemitismus der Linken auf.

    Dass Gedeon Mitglied der KPD/ML steht in Wiki.
    Wo er „den Antisemitismus aufsog“, ist aber nicht überliefert.
    Die Behauptungen darüber soll man entweder belegen oder unterlassen.
    Und man soll die politischen Feinde wie Amadeu Antonio Stiftung nicht als Zeugen der Anklage zitieren.

    MM: Zu Ihrer Info: ich habe in Dutzenden Artikeln über dne linken Antisemitimsus geshrieben. Wenn Sie sich da nicht auskennen, dann ist das Ihre Sache. Googeln Sie selbst.ich kann meine Artiel nicht so gestalten, dass ich jeden Leser bei jedem Thema am Wissensstand null abhole. Dann müsste ich hier Bücher schreiben.

    Lieber liest man die ausführliche und sachliche Diskussion auf SEZESSION über Gedeon und Antisemitismus-Keule:
    http://www.sezession.de/54553/wolfgang-gedeon-und-martin-hohmann.html

    http://www.sezession.de/54541/der-fall-wolfgang-gedeon-ein-austausch-zwischen-marc-jongen-und-goetz-kubitschek.html

    Allerdings ist Gedeon eine Randfigur, seine Schriften kennt keiner.
    Sein Fall sollte von der AfD-Fraktion professionell, d.h. leise und zügig, erledigt werden.
    Dass Fall Gedeon zur Spaltung führte und zum PR-Desaster wurde, ist Meuthen und seinen Komplizen zu verdanken.

    MEUTHEN IST ENTWEDER IDIOT ODER U-BOOT.
    #http://www.focus.de/politik/videos/machtkampf-in-baden-wuerttemberg-zerruettete-afd-meuthen-wollte-petry-hausverbot-erteilen_id_5704162.html
    Machtkampf in Baden-Württemberg: Zerrüttete AfD: Meuthen wollte Petry Hausverbot erteilen

    AFD SOLL MEUTHEN RAUSSCHMEISSEN, noch eher als Gedeon.

  11. 11

    Aber selbst Norman Finkelstein oder der Linke Uri Avnery lassen sich in jeden Zusammenhang setzen. Broder wurde mal gefragt, ob er nicht befürchte, von der falschen Seite bewußt mißverstanden zu werden? "Darauf kann ich keine Rücksicht nehmen", war seine Antwort. Der Psychopath Breivik hatte ihn in seinem "Manifest" zitiert.

  12. 12

    Wenn das dann so wäre, wieso stellt die AfD so einen Mann als Kandidaten auf?

  13. 13

    Das Zitat von Marx kannte ich nicht. Es gibt von vielen Juden antijüdische Zitate (Otto Weininger, Karl Kraus). Daß es aber Selbsthaß http://bit.ly/29HoKbR sei, wenn Juden Israel kritisieren, teile ich nicht http://bit.ly/29pCREN.

  14. 14

    Friedrich Weinreb http://bit.ly/29HoObT, dessen Audioaufnahmen ich hochinteressant finde, wurde Kollaboration mit den Nazis vorgeworfen.

  15. 15

    Schaut euch mal die Hetze an http://bit.ly/29vMYcq.

    Das ist das Ergebnis http://bit.ly/1t4QNJp.

  16. 16

    https://lh4.googleusercontent.com/-C3zqxUzpZpM/Vs3Za3RGPAI/AAAAAAAAYRA/WadCegSPah4kKIYqi3FU-3RrrlG5rBuLgCL0B/w900-h755-no/24.02.16%2B-%2B1

  17. 17

    Ich fände es einen Quantensprung an Emanzipation der Deutschen, wenn sie nach 70 Jahren Bußfertigkeit endlich mal aufhörten, Menschen, nur weil sie "jüdisch" sind, anders zu behandeln als sich selbst. In teils verabscheuungswürdig- grotesken Ritualen der Selbstbespuckung und des sich Kleinmachens.

    Viele Juden legen es gar nicht darauf an, aber wer läßt sich nicht gerne dauerbauchpinseln und überhöhen. Es ist nämlich auch irgendwie verlogen und unecht, wenn man vorne rum sich als Schleimi gebärdet - sich aber hintenrum mit wüsten antijüdischen Ressentiments dafür revanchiert.

    Das müssen auch jüdische Mitbürger selber begreifen, daß sie Nichtjuden zur Gleichwertigkeit ermuntern und aufhören, an ihr "schlechtes Gewissen" zu appellieren, denn am Ende schadet es ihnen eher als es ihnen nützt, wenn dann irgendwo im Verborgenen erneut ein häßliches Gebräu vor sich hingärt.

    So war es scheinbar häufiger in der Geschichte. Daß wir ein unverkrampftes Verhältnis zueinander haben, als Partner - nicht als Herr und Diener. Ich bin dafür, alles auf den Tisch zu packen. Sozusagen reinen Tisch zu machen. Die Wahrheit braucht sich nicht zu verstecken. Und wer nichts zu befürchten hat, braucht auch keine Denk- oder Meinungsverbote aufzustellen. Denn die schüren neues, weiteres Mißtrauen.

    Ich habe diesen zwanghaften Philosemitismus eigentlich erst im Westen erlernt und an mir bemerkt, als z.B. vor ein paar Jahren, als der israelische Militärforscher Martin van Creveldt von der Uni Trier verwiesen wurde http://bit.ly/29wJbbV, ich laut mitschrie: "Skandal, der jüdische Professor wird von linken Feministinnen ausgegrenzt wie Anno 1938!"

    Später mußte ich mich fragen, warum nun der idiotische linke Feminismus ausgerechnet einen Mann anders behandeln sollte, weil er Israeli und kein Deutscher ist? Das erschließt sich mir nicht. Fiesheit bleibt Fiesheit. Übrigens haben sie auch den Männerforscher Gerhard Amendt - ebenfalls jüdisch - so abgekanzelt.

    Wir kennen das ja auch von Herrn Broder - viel Feind viel Ehr. Auch der bissige Konservative Gerhard Löwenthal war Jude. Übrigens fällt mir dabei ein, daß van Creveldt die Wehrmacht gelobt hat, und zwar in einem Interview mit Michael Klonovsky (übrigens ein Ossi, der mit einer Jüdin verheiratet ist) http://bit.ly/29vGJQr. Original Artikel im LOCUS http://bit.ly/29vXPD7.

    Aber es kommt noch intessanter, denn es gibt eine Reihe von israelischen Militärhistorikern, die Hitlers Streikräfte lobend erwähnen, und sicher hat auch die isrealischer Armee viel davon gelernt. Dr. Uri Milstein kommt in seinem exklusiv für die DMZ (Deutsche Militärzeitung) verfassten Aufsatz zum Schluß:

    "Adolf Hitler hatte Ende der 1930er Jahre keinerlei Interesse an einem Weltkrieg, ja nicht einmal an einem Krieg gegen Polen. Vielmehr sorgte er sich - und zwar zu Recht -, daß sich die Streitmächte Großbritanniens und Frankreichs, gegen die Westgrenze des Deutschen Reiches werfen würden und daß dann zugleich die Rote Armee der UdSSR gegen die deutsche Ostgrenze marschieren würde."

    Und schon höre ich im Hintergrund die linke Perstilienz unken: "Das sind ja alles Alibi-Juden!" Kurz gesagt: Linke, die die Deutungshoheit besitzen, entscheiden, wer ein "guter und rechtschaffender" Jude ist, und wer ein verräterischer "Antijude" http://bit.ly/29AJFOy ist. So weit sind wir schon.

  18. 18

    "Alibijude" ist übrigens nichts weiter als ein verkappter Begriff für "Hofjude" http://bit.ly/29vZbhj.

  19. 19

    Zitat: "Gerne wird „vergessen“, dass Marx ein ausgewiesener Antisemit war. In einem Brief an Engels schrieb Marx.."

    Das ist aber falsch! Wenn, dann ist Marx ein Rassist, der etwas gegen Schwarze hat. Aber Antisemit ist er schon deshalb nicht, weil er und Engels selber Juden sind!! In ihrem obigen Zitat von Marx wird das Jüdische auch nicht negativ herab gewürdigt, sondern nur das Negroide.

    MM: Falsch: Auch Juden können Antisemiten sein. Das beste Beispiel ist der judenhassende US-Jude Noam Chomsky. Keiner ist antisemitischer und israelhassender als dieser linke Vordenker, dem die US-Linken seit 50 Jahren zu Füßen liegen wie einem indischen Guru.
    Aber Rassismus lass ich dennoch gelten. Marx war einer. Auch Lenein und Stalin übrigens, und Pol Poth.

  20. 20

    Ein sehr schlechter Artikel.

    Die linksradikale Vergangenheit von Gedeon ist mir egal, da jeder das Recht auf Irrtum hat oder angesichts neuer Fakten dazulernen kann. Jürgen Elsässer, heute der wortgewandteste und effizienteste Vertreter der nationalen Opposition, war nicht nur Kommunist, sondern gehörte sogar der aggressivsten Fraktion bei den Kommunisten an, den Antideutschen. Er hat angesichts der Realitäten umgedacht. Warum sollte Gedeon nicht dasselbe Recht besitzen?

    Übrigens: Der Apostel Paulus hatte eine anrüchige Vergangenheit als rabiater Christenverfolger; damals trug er noch den Namen Saulus. Mit Verlaub, Herr Mannheimer.

    Ich halte die "Protokolle der Weisen von Zion" für eine Fälschung, aber wenn Gedeon zu einem anderen Schluss kommt, ist das sein gutes Recht.

    Die beiden angeblich "antisemitischen" Bücher hat Gedeon schon vor der Gründung der AFD geschrieben. Zu seiner Ehre hat er sich nicht davon distanziert und sich nicht dafür entschuldigt.

    Dass Revisionisten - die Mannheimer fälschlich "Holocaustleugner" nennt, obgleich er wissen muss, dass das Wort "leugnen" die Bedeutung von "wider besseres Wissen bestreiten" heisst und die Revisionisten hundertprozentig von der Richtigkeit ihrer Thesen überzeugt sind, denn sonst würden sie nicht jahrelange Haftstrafen riskieren - sind in der Tat Dissidenten.

    Das Wort "Dissident" bezeichnet einen gewaltlosen Kritiker eines Systems oder/und seiner Ideologie. Über die Richtigkeit seiner Thesen ist damit nichts gesagt; der Ausdruck ist wertneutral.

    Wenn ein chinesischer Regimekritiker für 13 Jahre eingesperrt wird, jammert die Lügenpresse bei uns über "Repression" und "Terror". Bekommt ein gewaltloser deutscher oder österreichischer Dissident in der BRD oder Österreich eine ähnlich hohe Strafe, findet dieselbe Lügenpresse das absolut in Ordnung.

    Wenn es in der AFD trojanische Pferde gibt, dann sind das Leute wie Meuthen und Jongen, die brav über jedes Stöckchen springen, das die Lügenmedien ihnen hinhalten. Diese charakterlosen Windbeutel werden auch das nächste Mal einknicken. Eine solche Opposition braucht Deutschland nicht. Eine AFD, die sich von der BILD-Zeitung vorschreiben lässt, wer bei ihr was sagen darf und wen sie in ihren Reihen dulden darf, kann meinetwegen mit dem Rest des BRD-Systems zum Teufel fahren.

  21. 21

    Ich glaube es nicht.
    Habe ich doch gerade bei der Durchsicht meiner E-Mails folgendes gelesen:

    Ein Moslem als deutscher Bundespräsident?

    Navid Kermani wird möglicherweise erster mohammedanischer Staatspräsident in der EU! Ich bin total entsetzt. Leider kann ich nicht so, wie ich gerne möchte.

    Doch lest selber:

    https://www.unzensuriert.at/content/0021214-Ein-Moslem-als-deutscher-Bundespraesident?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

  22. 22

    Ein anderer jüdischer Agent Provocateur (siehe ganz unten Wiki-Leiste "English Jews / Jewish male comedians" http://bit.ly/1LzwpWf) hat es sich nicht nehmen lassen, sich auf Trumps schottischem Anwesen einzuschleichen und zwei Golfbälle mit Hakenkreuzen in die Kamera zu halten http://cnn.it/28SAd5V.

  23. 23

    Der Werdegang der...

    Kommunistische Partei Deutschlands/Marxisten-Leninisten

    https://de.wikipedia.org/wiki/Kommunistische_Partei_Deutschlands/Marxisten-Leninisten
    ---------------------------------
    Die DDR/Stasi hatte ihre Pfoten ganz tief in dieser Jauche drin! Vermutlich auch in div. Nachfolgeorganisationen dieser KPD/ML. Nach der Wende sind die Seilschafter auch überparteilich und flächendeckend aktiv!

    In Thüringen sitzten zwei (Ex-STASI) im Landtag->Linkspartei mit Mandat, Simmrecht und entsprechenden Bezügen!
    ------------------------------------

    Vergessen wird, das die MLPD
    der ideelle und propagandistische Nachfolger ist:

    Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands

    https://de.wikipedia.org/wiki/Marxistisch-Leninistische_Partei_Deutschlands
    -------------------------------------
    Zum Artikel:

    ...Seine antisemitischen Aussagen, die seitens der vereinten Linken Deutschlands nun der AfD zur Last gelegt werden, sind damit nichts anderes als der ideologisch bedingte Antisemitismus und Judenhass der Linken....
    ------------------------------------
    Und welche Aussagen sind das bitte?
    Mhhm? Das wird nirgendwo dokumentiert! Auch hier nicht!

    Es ist vielmehr so das meiner Meinung nach etliche Verbands-Juden stinkesauer sind, weil die rund 40 Jahre im Osten nix zu melden hatten.
    Und wir Ossis haben einen gesunden Aversionismus gegen die Religionen im Allgemeinen entwickelt!

    Wenn dieser Gedeon irgendwelchen politischen Rotz (Antisemitismus = Kampfbegriff der MSM) in seine Bücher schreibt, warum sind die dann in unserer Zensur-BRD nicht verboten? Hier wird doch sonst alles beäugt,beschnüffelt und oft genug zensiert!
    ------------------------------------
    Womit wir zweierlei Dinge lernen müssen:

    1. Traue niemals radikalen Polit-Konvertiten. Sie führen gefährliches Gepäck mit sich.

    2. Diese Polit-Konvertiten entpuppen sich häufig – bewusst oder nicht – als trojanisches Pferd für ideologischen Ballast, der, wie im Falle der AfD, vom Gegner gnadenlos ausgeschlachtet wird....
    ------------------------------------
    Zustimmung!
    Vor allem lasse Sie in keine Ämter! Das ist das Ausschlaggebende!

  24. 24

    @#19 Jochen Reiter
    Sonntag, 10. Juli 2016 18:09

    Die linksradikale Vergangenheit von Gedeon ist mir egal, da jeder das Recht auf Irrtum hat oder angesichts neuer Fakten dazulernen kann.

    Die ganze ost-europäische kommunistische „Elite“ hat umgedacht / dazugelernt und ist in nur ein Paar Jahren zu Raubtierkapitalisten geworden.

    Oder ein ehemaliger Gewerkschaftsfunktionär (Ramelow) schreit plötzlich „Inshallah!“ zur Begrüßung der moslemischen Invasoren.

    So schnell geht es bei den Linken.

  25. 25

    Für meine Aussage:

    In Thüringen sitzten zwei (Ex-STASI) im Landtag->Linkspartei mit Mandat, Simmrecht und entsprechenden Bezügen!

    Der Beleg, mal die MSM:
    ---------------------------
    Option Rot-Rot-Grün in Thüringen Stasi in die Koalition?

    Bei den Debatten um Rot-Rot-Grün in Thüringen geht es auch um die Vergangenheit: Zwei stasibelastete Abgeordnete der Linken sitzen im Parlament.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/option-rot-rot-gruen-in-thueringen-stasi-in-die-koalition/10739462.html

  26. 26

    Wenn wir schon beim Thema sind: Warum Strache da an der Klagemauer langschleicht, um sich einen Arschtritt abzuholen, Gott weiß es. "Souverän" sieht anders aus. http://bit.ly/29GiSiH

  27. 27

    @2 Ulli

    Bernhard Falk (AIZ)

    Völlig richtig, einer der schlimmsten.
    Gibt "Hilfe" für die ach so armen Moslems im Knast!

  28. 28

    "Schlimmer als Afrika". Das System Putin als Alternative für Deutschland? Ausgerechnet der berühmte Regisseur Andrei Kontschalowski, sonst ein treuer Putin-Gefolgsmann, hat jetzt in einer dramatischen Analyse mit nüchternen Zahlen die ganze Tragik der Situation in Russland zusammengefasst:

    http://www.reitschuster.de/index.asp?newsid=27328

  29. 29

    Dieses Antisemitismus-Problem ist personifiziert durch die Frau C. Knobloch und ihren Untergebenen Meuthen. Erst Meuthen hat diese bisher unbekannte Mücke zu einem Elefanten aufgeblaseen, somit verdient er als erster einen solchen Orden für diese Glanzleistung. Die AfD hat sich also durch diese Glanzleistung zur ersten gesamtdeutschen ANTISEM Partei machen lassen.

  30. 30

    @ Kettenraucher #26

    Dieser speckwänstige menschenähnliche Abfallhaufen gebärdet sich wohl jetzt als "Lichtbringer der Göttlichkeit". Dabei ist er der Teufel im Leinensack.

  31. 31

    Der WITZ DES TAGES:

    Organisationen, die durch ihre Gesetzlosigkeit und ununterbrochenen Rechtsbrüche SELBST die "freiheitlich-demokratische Grundordnung" täglich aushöhlen und abschaffen, wollen die AfD verbieten, weil sie angeblich die "freiheitlich-demokratische Grundordnung" abschaffen wolle!

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/parteien/id_78366632/verfassungsschutz-nimmt-die-afd-ins-visier.html

    Dabei ist sie die einzige Organisation, die sich noch darum schert!

    Denn wir leben längst im "fortgeschrittenen Kommunismus", für den sich der Laberhas-Nachfolger Professor Alfred Schmidt (1931-2012) begeisterte, da in diesem "Kommunismus" die "Bedürfnisse des Einzelnen" und nicht seine "Arbeitsleistung" das "Maß für seine Genüsse" sein soll (Begriff der Natur bei Marx, S. 154)! Überall reGIERen Kommunisten, Ex-Stasi-Leute, Neomarxisten, Ex-Mao- und Ex-Pol-Pot-Anhänger oder Sympathiesanten irgendeiner marxistischen "Kleinsekte" (natürlich auch in der Justiz und beim sog. "Verfassungsschutz"!) - da kann man nicht mit der "billigen Ausrede" kommen: die haben halt in ihrer Jugend mal "Fehler" gemacht, sind aber jetzt "geläutert" und geben sich "staatsmännisch"! Nee, nee, die werden von den herrschenden Plutokraten gezielt "ausgewählt" und kommen dann durch Volksverblödung, linke Massenpropaganda und Verteufelung Andersdenkender "an die Tröge der Macht"!

    Nun kommen plötzlich ein paar Bürger her und wollen diesem kommunistischen Schweinestall den "Garaus" machen - was erlauben sich die! Wir sind doch auf dem besten Weg in das kommunistische Zukunftsparadies! Der MALOCHENDE und STEUERZAHLENDE deutsche Bürger mit dem "Alleinstellungsmerkmal" eines europäischen Dukatenesels wird doch schon mit ALLEN Mööönschen dieser Welt "gleichgestellt" - ALLE dürfen "kommen" und hier den Kommunismus "genießen", egal, ob sie hier arbeiten oder nur "rumfixxen" wollen! Im Mittelpunkt stehen ihre "Bedürfnisse" - so daß eine irre kommunistische "Kanzlerin" bei diesen Eindringlingen bereits um "Toleranz für Schweinebraten" BETTELT - ja, wo leben wir hier denn eigentlich!

    Wenn die AfD nicht PAUSENLOS, mit einer Presseerklärung nach der anderen, diese ABSOLUT NICHT HINNEHMBAREN ZUSTÄNDE von morgens bis abends "geiselt", hat sie wirklich nichts anderes verdient als unterzugehen. Wir brauchen weder einen Kasper Meuthen, noch einen Kasper Gedeon, sondern Politiker, die mit Herzblut, Schweiß und Tränen unser deutsches Volk vor der Vernichtung durch seine Feinde retten wollen.

  32. 32

    Ich kenne den Herrn Gedeon persönlich.

    Ich sage dazu folgendes.

    Er hätt sofort zum Anfang der Schmierereien die

    Reißleine ziehen sollen.

    Es hätte ihm doch bewusst sein sollen, daß die

    AfD nicht anders kann als ihn zu bitten die

    Fraktion zu verlassen.

    Warum hat er es nicht früher getan ???

    Er bleibt Abgeordneter und bekommt 10.000 Euro

    pro Monat !!!

    +++++

    Warum der Bürgermeister von Stockach, Herr Stolz,

    ihn trotzdem treffen will entzieht sich meinem

    Horizont.

  33. 33

    @eckie
    Verbandsjuden halt.....

    Die wirklichen Anti-Semiten,(eigentlich Anti-Israelis) sitzen bei den ethablierten NGOS und Parteien! z.B. der hier...

    http://www.kultur-fibel.de/Buch,Neudeck_Pal%E4stina_Vertreibung_V%F6lkermord.htm

    Der alte Zausel ist nun tot, doch seine grüne Giftbrühe wirkt weiter!

    Während dessen wird von denen, ich nenne diese Leute in den polit. Ämtern/NGOs, Verbands- bzw Machtjuden, gegen die NACHGEBORENE deutsche Kriegs-Generation gehetzt und der ewige Schuldkult beschworen!

    Auch und gerade das finanzielle darf man dabei nicht vergessen, denn 40 Jahre gabs kein Geld aus dem Osten für die getöteten KZ-Juden! Deshalb werden wir hier ständig diffamiert!

  34. 34

    Und sie werden am 18. Juli wieder in Singen in

    der Wirtschaft "Goldene Kugel" um die Pöstchen

    im "neuen" Vorstand fechten.

    Alle wollen den Vorstand beerben !

    Und alle werden wieder diesen "Staatstragenden"

    Blick haben und sehr ernst schauen.

    Und ich muss über die lachen.

  35. 35

    @27 Zentrop

    Tsss.
    Und, haste auch so einen Beitrag über die USA? Wohl eher nicht!
    Vergisses!

    https://www.spreadshirt.de/russian+double+eagle+t-shirts-A28525989

  36. 36

    "Islamkritik" = Wie verstehe ich meinen Vergewaltger?

    Sicherheitskritik = Wie halte ich mein Heim geschützt und geschlossen?

  37. 37

    @ Klabautermann #31

    Die BW-AfD ist "verbrannt"!

    Ein für allemal, glaubt es doch endlich!

    Das war eine absolute Bruchlandung mit Totalschaden am Flieger, die sie da "hingelegt" hat.

    MM: Völliger Unsinn! Schauen Sic sich die Skandale der andeeren Parteien an. Unter Wiily Brandt warren 5ß Prozent seiner Minister NSDAP-belastet. Bei den Grünen: Ein steinerwerfer wurde Außenminister. Die CDU: Kiesinger war Nazi... Was ist dagegen gedeon und Meuthe? Ein Klacks, werter Kommentator...
    Solche Kommentare schädigen die einzige Partei, die uns deutschen noch Hoffnung bringt.

    Alle daran beteiligten Politik-Amateure sollten ihr Mandat niederlegen, sich beim Wähler entschuldigen und sich in Grund und Boden schämen! Allen voran ihr "Obermeckes", der Herr Professor Meuthen!

    Letztlich hat nicht das "Trojanische Pferd" Gedeon die AfD "zerlegt", sondern der wie ein wildgewordener Elephant herumtrampelnde Meuthen. Das wurde auf diesem Blog schon früher klar herausgearbeitet. Die scheinen gar nicht zu wissen, wo wir überhaupt leben: im "fortgeschrittenen Kommunismus", in dem der Verweis auf die "freiheitliche Grundordnung" nur noch als "Keule" benutzt wird, um den Nicht-Kommunisten und Nicht-Merkel-Bewunderer zu VERNICHTEN! Offenbar leben diese AfD-Versager, zumindest hier im Westen, noch in der "Bonner Republik".

    Dabei ist der WÄHLER schon "viel weiter" - er hat die Machenschaften dieses Systems bereits durchschaut, von den denen diese Hanseln im Landtag sich noch nicht mal zu reden trauen! DAS ist das Problem! Ich erhoffe mir einzig und allein noch von den politisch aufgeweckten, in einer kommunistischen Diktatur groß gewordenen AfD-Politikern in Mitteldeutschland noch etwas - die Schwaben und Badener, so leid es mir tut, sind "am Ende"! Aus dieser kommunistischen MuKu-Hölle, die sie ja mit 30% Grünen-Stimmen so gewollt haben, kommen die nie mehr raus, ohne daß das ganze Merkel-System ZUSAMMENBRICHT!

  38. 38

    Dem kann ich als einstiger 'Ossi' und längst schon vor dem Mauerbau 'angelernter' 'Wessi' nur vorbehaltlos zustimmen.

  39. 39

    Ach so, der Vergewaltiger ist längst drin in meinem Heim, und ich muß jetzt mit ihm leben.

    Ich muß mich also mit ihm "arrangieren" (Integration). Über die Vergewaltigung meiner Töchter und die Plünderung des Kühlschranks großzügig hinwegsehen.

  40. 40

    @36 Alter Sack

    🙂

    So sehe ich das auch!
    Ich würde denen in BW einen Landesparteitag emphelen und sämtliche Mandatsträger durch intergere Personen ersetzen!
    Vor allem Prof. Meuthen!

  41. 41

    :
    Wir sind ganz real in größter Gefahr !!!
    .

    Die linken geisteskranken Spinner und die „linke Gefühls-Tote Geisterfahrer-Sekte“ wollen uns hier alle elend verrecken lassen und die bombardieren uns auch weiterhin sehr links-UN-menschlich mit den linken NS-HASS-Medien_Lügen, linker NS-HASS-Medien_HETZE und den linken, links-NAZI üblichen und von linkem_Menschen-HASS erfüllten Volksbeschimpfungen durch links-dumme Polit Völker-MORD-Verbrecher !!!

    Die links-kriminellen, links-dumm labernden Schnabeltiere von der linken Kriegs-HETZER-Sekte der NAZI-“Lügenpresse-Sekte“ bringen uns ALLE hier in allergrößte Gefahr mit deren links-radikaler Kriegs-HETZE und links-radikalem Rassen-HASS gegen des sehr schöne und sehr friedliche Russland !!!

    Die einzige unberechenbare Groß-Gefahr, die hier existiert sind NUR die links-kriminellen Kriegs-HETZER-NAZIS von der verfluchten links-dunklen NAZI-“Lügenpresse-Sekte“ !!!

    Die linken, Völker-MORDENDEN --- UN_menschen und linke_Kriegs-HETZER sind in Wirklichkeit gar keine Menschen, ja nicht einmal minderwertige_Menschen, sondern links-verseuchte Reptilien-Gehirne in Menschen-ähnlicher GIFT-Gestalt, die linke Kriegs-HETZE und links-radikalen Rassen-HASS gegen Russland schüren wollen !!!

    Deswegen: „NUR die rechen sind die echten (((und die linken-Massen-MÖRDER sind die Schlechten))) !!!

    Wie im Straßenverkehr: „Rechts vor links“ sonst „KRACHT´s“ !!!
    .

    Die linken GIFT-Mäuler und linke Heulbojen haben eine ständig pöbelnde minderwertige und HASS-erfüllte GIFT-Kommunikation und an ihrem fehlenden Mitgefühl gegenüber echten Menschen ist zu erkennen, dass ALLE linken KEINE Menschen sind sondern NUR zischende links-radikale GIFT-Reptilien, die Macht-geil sich hier breit machen wollen um ihren links-verseuchten Insekten-Staat hier zusammen zu klauben !!!

    Deswegen: „NUR die rechten sind die ECHTEN“ (((und die linken_Massen-MÖRDER sind die Schlechten))) !!!

    Das „linke-MÖRDER-Eck“ ist das linke-Eck der linken_Volks-MÖRDER-NAZIS und linker_Massen-MÖRDER-NAZIS !!!

    GEGEN die links-radikalen-NAZIS als die Feinde von Recht und Ordnung, GEGEN die linken Rechts-Staat-Feine NAZIS !!!
    .
    :

    Der „Kampf GEGEN links“ ist aller oberste Bürgerpflicht, JEDER für sich !!!

    Alle linken Kriegstreiber-NAZIS sind links-radikal und diese linken_Gewalt-Bestien, die mit seelischer-Gewalt nur so um sich werfen, die können sonst NICHTS außer links-Terror, linker Zerstörung, links-radikalen_Rassen-HASS und linken Völker-MORD !!!
    ::.

  42. 42

    !::-::.
    Die linke, Gefühls-Tote Spinner-Sekte nimmt uns UNSER Land weg um es fremden, Deutschen-feindlichen Horden, fremden UN_menschlichen SEX-Touristen und Deutschen-feindlichen isislam-MÖRDER-Banden vor die unsauberen Füße zu werfen. Warum haben diese linken Schwerverbrecher so viele illegale Waffen in UNSER Land geholt !!!

    Warum sollen linke MÖRDER angeblich „friedlich“ sein --- nur weil linke Gewalt-Verbrecher und linke_Dauer-Lügner-NAZIS von der Kriegs-Treiber-“Lügenpresse-Sekte“ das behaupten ???

    Diese linken Gewalt-Bestien Reptilien-Sekte sind KEINE Menschen, sondern linke Völks-MÖRDER-NAZIS und linke Kriegs-treiber-NAZIS mit ihren links-typischen Rassen-HASS auf andere Völker wie z.B. Russland und die linken HASS-Bestien sind von der NAZI-“Lügenpresse-Sekte“ und von den „NAZI-Bestien HASS-Gewerkschaften-Sekten“ !!!

    Deswegen, "ab nach Sibirien" mit dem ganzen linken NAZI-Pack, die wollen uns hier alle elend verrecken lassen mit ihren kranken links-kriminellen "Sozial-Experiment Völker-MORD", genauso wie "Damals" und noch viel viel viel schlimmer !!!

    Die linken, Gefühls-Toten Volks-MÖRDER passen NICHT in unsere zivilisierte Welt, weil die NUR ihre Zerstörungswut hier austoben wollen und das werden die auch IMMER wieder versuchen und bei jeder Gelegenheit wieder machen. Deswegen RAUS mit denen !!!
    .

    "Die Bürgerversammlungen dürfen nun " NIEMALS " mehr enden in diesem irren Viel-Völker-Staat. Das ist UNSER Land und NUR WIR bestimmen was hier abläuft." !!!
    .

    (Denn die geisteskranken und Gefühls-Toten linken Sektierer und linke-NAZIS mit ihrer Narzisstischen Kränkung gehen ihren irren Vernichtungsweg unaufhörlich weiter "Vorwärts (in den Abgrund) immer, zurück (zur Vernunft) nimmer". Das ist die linke, extrem kranke TODES-Ideologie der linken internationalen Solidarität ALLER linken Schmarotzer und linker Parasiten, die in geordneten Zivilgesellschaften skrupellos schmarotzen wollen OHNE mitzuarbeiten.)

    (Die geisteskranke linke Gewalt-NAZI-Ideologie sagt auch, hast du (linkes Schnabeltier) einen Fehler gemacht, dann mache schnell viele weitere Fehler, damit der erste Fehler ohne Konsequenzen bleibt. So reiten diese linken „tote-Ideologie Reiter“ auf „toten-Ideologie Pferden“ mal wieder in den sicheren Abgrund.)

    Die links-kriminelle Völker-MORD-Hexe und links-geisteskranke links-radikale Kriegs-HETZER-Hexe hat aus ganz Deutschland ein Konzentrationslager gemacht und die Blockwarte der links-geisteskranken „NAZIS-Bestien HASS-Gewerkschaften“, die „Damals“ mit Zyklon-B hantierten, die koordinieren HEUTE das Versprühen von links-kriminellen GIFTEN durch links-kriminelle Flugzeuge über GANZ Deutschland !!!

    „EWIGE Schande“ über diese verfluchten, geisteskrank_links-radikalen und Arbeitnehmer-feindlichen „NAZI-Bestien HASS-Gewerkschaften“ und deren links-radikalen MÖRDER-Terror-Banden, die durch illegale Machenschaften in der Personalwirtschaft für diesen TÖDLICHEN links-Ruck hier in Deutschland gesorgt haben !!!

    Die geisteskranken, links-radikalen Kriegstreiber-NAZIS von der NAZI-“Lügenpresse“ belügen uns nun schon seit Jahren mit der 180GradVerdrehung der Wahrheit.

    Während wir seit über 70 Jahren von den links-kriminellen Gewalt-Verbrechern ausgeraubt und ausgeplündert werden, während dessen behaupten die „TOD-Feinde der Menschheit“ von der NS-“Lügenpresse“ genau das GEGENTEIL !!!

    Während die links-braunen NAZIS von DAMALS bekennende „links-radikale“ sind, während dessen behaupten die „TOD-Feinde der Menschheit“ von der NS-“Lügenpresse“ genau das GEGENTEIL !!!

    Deswegen RAUS mit den links-verseuchten und Vertrauen erschleichenden „NAZI-Volksempfängern“ aus der schönen Wohnung. RAUS mit diesen verlogenen, Vertrauen erschleichenden und abhängig machenden „Hypnose-Kisten“, „HASS-Kisten“ und „HETZ-Kisten“ aus der Privat-Sphäre !!!

    ALLES was die links-radikalen NS-Gewalt-Verbrecher von der hypnotisierenden und abhängig machenden NS-“Lügenpresse“ behaupten und auch daher-lügen, das MUSS um 180Grad zurückgedreht werden um der Wahrheit ein Stück näher zu kommen !!!

    NAZIS von der NAZI-“Lügenpresse“ haltet endlich eure NAZI-Kriegstreiber-Fresse und haut endlich ab aus UNSEREN riesigen Funk-Häusern !!!

    Die Funkhäuser haben NUR „Die Deutschen“ gebaut --- JA „Die Deutschen“, die ihr, ihr links-radikales NAZI-Pack von der NS-“Lügenpresse“ gerade zu TODE lügt !!!

    UNSERE Funkhäuser sind NIEMALS für links-radikale NAZIS und NS-GEZ-Schmarotzer von der NAZI-Völker-MORD-“Lügenpresse“ gebaut worden. Haut endlich ab, ihr linkes NAZI-Pack aus UNSEREN Funk-Häusern !!!
    :

    Die angebliche und frei erfundene "öffentliche Meinung" ist ein "links-verseuchter Dreck-Lappen" geworden, den NIEMAND mehr beachten darf. EWIGE Schande für die links-radikale "Lügen-Medien-Bande" !!!

    „ALLE, alle sind sie schuldig, ALLE von der NAZI-“Lügenpresse“, ALLE die durch tun oder unterlassen am Völker-MORD gegen das viel zu fleißige, viel zu friedliche, viel zu geduldige und völlig unschuldige Deutsche Volk mit gewirkt haben“ !!!
    .

    Deswegen hier Nochmal, ganz wichtig:

    "Die Bürgerversammlungen dürfen nun " NIEMALS " mehr enden in diesem irren Viel-Völker-Staat. Das ist UNSER Land und NUR WIR bestimmen was hier abläuft." !!!

    Deutschlands „Kampf GEGEN links“ und GEGEN den linken-Terror von den links-kriminellen „NAZI-Bestien HASS-Gewerkschaften-Sekten“ MUSS kontinuierlich verstärkt werden, JEDER für sich !!!

    Die Arbeitgeber sollen endlich diese Arbeitgeber-feindlichen und links-radikalen HASS-Parasiten und Auto-Anzünder von den „NAZI-Bestien HASS-Gewerkschaften-Sekten“ aus den Häusern werfen, die machen NUR links-radikale HETZE und vergiften das Betriebsklima mit dem links-kriminellen Gesinnungs-Terror !!!

    Deutschland gegen links, ALLE gegen links !!!

    Deutschland GEGEN die linken Frauen-MÖRDER !!!

    Deutschland GEGEN die linken Kinder-Schänder !!!

    Deutschland GEGEN die linken Volks-MÖRDER !!!

    Europa GEGEN die linken Massen-MÖRDER !!!

    WELT gegen die linken Serinen-MÖRDER !!!
    .
    ALLE gegen links !!!
    .
    .
    .

  43. 43

    Alle meine Vorkommentatoren haben sehr gute und meist gelungen begründete Stellungnahmen zum Thema Sozialismus, Judentum oder Antisemitismus und den damit zusammenhängenden Assoziationskreisen erstellt; dies ist oft ein Grund, warum ich hier lese.

    Vieles von dem, was man so "weiß" wird gründlich umbeleuchtet oder in einem anderen Zusammenhang erklärt und damit in etwas verwandelt, was man so noch nicht klar gesehen hatte. Dieses "man" bin in dem Falle natürlich ich.

    Aber:

    was den AfD-Zank angeht, das ist eine Sache, die wirklich nur die Frage aufwirft, wer das hier spielt und wem es nützt.

    Ich pflichte daher dem Satz von
    @ Alter Sack30#
    bei, der da lautet:

    "Wenn die AfD nicht PAUSENLOS, mit einer Presseerklärung nach der anderen, diese ABSOLUT NICHT HINNEHMBAREN ZUSTÄNDE von morgens bis abends „geiselt“, hat sie wirklich nichts anderes verdient als unterzugehen. Wir brauchen weder einen Kasper Meuthen, noch einen Kasper Gedeon, sondern Politiker, die mit Herzblut, Schweiß und Tränen unser deutsches Volk vor der Vernichtung durch seine Feinde retten wollen."

    Es ist eigentlich tatsächlich sehr egal, ob sich einige echte oder unechte Antisemiten oder heimliche bzw. offene Judenhasser in die AfD eingeschlichen haben. Ich gehe sogar davon aus, daß auch echte Neonazis dabei sein könnten, die zuvor noch nicht einer radikalen Verbindung offiziell angehört haben. Relativ vorhersehbar werden sich auch jede Menge U-Boote vom V-Schutz darin aufhalten.

    In München habe ich einige Vertreter eines alten CSU-Kaders wiedererkannt. Sie spielten bisher auch ganz oben mit. Und wieder neu auch bei der AfD. Alles ganz vorhersehbar.

    Natürlich nicht an der Front, sondern sinnigerweise wie das immer so ist, im Hintergrund.
    Graue Eminenzen eben. Altes Kapital.

    Die Frage, ob Meuthen ein faules Ei ist oder nicht, ergibt sich für mich nicht mehr.

    Er ist.
    Ich schäme mich schon allein wegen seines sinnfreien Wichtiggetues, was ihm weder zusteht, noch ansteht.

    Dasselbe gilt für Petrys seltsam bizarren Alleingang auf der Zugspitze und immer noch dabei, nicht vergessen bitte, Airbus als Großsponsor der neuen ENF-Bewegung, zu der ganz besonders der windige Niemand Pretzell als angebräuntes Überraschungsei dazu gehört. Außen Kinderschokolade, innen Plastikspielzeug zum selber zusammenbasteln. Ergebnis, billiger nutz- und freudloser Krimskrams, der die Wohnung zumüllt. Groteske Clowniaden.

    Meuthen ist ein furchtbarer Langweiler. Ein typisch fader Akademiker, der sich selbst gerne reden hört.
    Leider ist unsere Universitätslandschaft voll von solchen Typen.
    Kommt ja auch nichts mehr Brauchbares heraus aus unseren Unis.
    Mich wundert das nicht.

    Ich verstehe nichts von Antisemitismus.
    Ich bin in dieser Hinsicht farbenblind.
    Ich verstehe auch absolut nichts von Antiasiatismus oder Antiindianismus oder Antilatinismus oder Antigermanismus.... etc. beliebig fortsetzbar.

    Ich sehe die Sache ziemlich so wie MM, was die Zusammenhänge und Hintergründe angeht, aber auch die Gegenargumente am Beispiel Elsässer und Co. lassen sich nicht vom Tisch wischen.

    Was wir hier allerdings erleben, hat mit Antisemitismus und all dem herzlich wenig zu tun, sondern mit Strategie und ist nichts als gezielter Beukott und der gezielte Versuch, die Partei jetzt doch noch kaputt zu machen, bevor sie noch mächtiger und schlagkräftiger wird. Der Siegeszug der AfD war vor der Affäre Gedeon so gut wie sicher.

    Gedeon ist ein Idiot und Meuthen ebenso. Beide haben eins gemeinsam. Es sind aufgeblasene Wichtigtuer, deren bescheidenes Weltbild leider NICHTS zum Wohlergehen Deutschlands beizutragen hat.

    Beide sollte sich so schnell es geht aus der AfD verkrümeln. Der erstere hat es ja schon getan, wie ich las und der zweitere hat irgendein hochgradig kindisches Gehampel von Parteigrüppchenabspaltung und ChefbleibenwollenumjedenPreis abgezogen, was mich noch mehr genervt hat, als das Gebabbel über die zionistische Weltverschwörung von Gedeon.

    @ eckie hat da was entdeckt, was die Knobloch betrifft und wie sie offenbar den Meuthen am Nasenring durch die Manege führen kann. So etwas kann man sehen. Es ist schlüssig und man sieht, woher der Wind weht. Sonnenklar das Ganze. Also keine Theorie oder Verschwörung, sonder einfache Seilschaft. Meuthens Weicheiigkeit sowie Wendehalsigkeit paßt auch zu dieser Gemengelage perfekt dazu.

    Das Konzept mit diesem "liberalen Flügel" funktioniert nur, wenn die Leute sich inhaltlich UND STRATEGISCH nicht auseinander dividieren lassen und natürlich ist es wichtig, auf Angriffsmodus zu schalten.

    Wenn es Vorwürfe gibt, dann sollte man nicht auf jeden Unfug anspringen. Erst mal bedeckt halten und dann koordiniert zuschlagen, wie man das eben von einer halbwegs intelligenten Truppe erwarten dürfte.

    Ist aber nicht so. Nun kann man Meuthen nicht gerade zusprechen, daß er ein unerfahrener Springinsfeld ist.
    Allein schon vom Alter her und auch vom Bildungsgrad und der Berufserfahrung. Also kann er sich diese Ausrede abschminken.

    Er wurde intern vermutlich taktisch an die Parteispitze gewählt, weil man dachte, daß Höcke in der Anfangsphase nicht so viele Wählerstimmen hinter sich vereinen könne, was ein IRRTUM war und ist, denn die hohen %Zahlen der Wählerstimmen im Osten, die sich dem rechten Flügel der Partei offenbar sehr viel mehr als dem liberalen verbunden fühlen, beweisen, daß Höcke in Wahrheit der Spitzenmann der Partei ist.

    Er sieht die Dinge gut voraus, hat eine tragfähige Strategie, gute Berater und eine hervorragende Parteiavantgarde mit absoluter Loyalität und Überzeugunskraft. Außerdem ist er im Gegensatz zu den anderen hier aufgezählten Figuren echt.

    All das hat weder Meuthen noch Petry noch Pretzell.
    Daß die Medien diese Figuren so hochgespielt haben, ist ihnen offensichtlich zu Kopfe gestiegen.

    Es ist Zeit, die Gretchenfrage zu stellen:

    Wollen wir für unser Land sein und Leuten Mandate in die Hand drücken, denen wir vertrauen können, daß diese sie nicht ebenso wie alle Vorgänger in anderen Parteien in der gleichen Weise mißbrauchen,
    oder wollen wir das NICHT.

    Im zweiteren Falle brauchen wir uns eigentlich gar keine größeren Gedanken mehr über die Zukunftsperspektiven des deutschen Volkes auf seinem eigenen Hoheitsgebiet zu machen.

    Von Storch ist noch ganz glaubhaft.
    Sie sollte allerdings ebenfalls einfach nicht mehr ständig zurückrudern, wenn sie etwas vom Stapel gelassen hat, was völlig normal ist und es sollte für sie selbstverständlich sein, ihre persönliche Meinung, die sie selbstverständlich ohne weitere Repressalien fürchten zu müssen frei äußern darf soviel sie will, auch frei zu äußern. Puntkum. Wie Trump.

    Genau darum geht es ja. Um die Wiederentkettung der geknebelten Meinungsfreiheit.

    Daß die Presseidioten ständig mit ihrer Dauerhysterie um sich ballern wie verrückt, das ist doch schon längst kalter Kaffee. Interessiert keinen mehr.

    Wenn wir also möchten, daß die AfD FÜR das deutsche Volk und seine Interessen arbeitet, dann sollten wir das schriftlich so oft wie möglich und so viel wie möglich den jeweiligen Vertretern vor Ort zukommen lassen.

    Sie müssen wissen, daß wir sie genau beobachten und daß wir solche Versagernummern und Hütchenspiele NICHT dulden werden. Sie müssen wissen, daß sie sich entscheiden können:
    entweder selbstverliebt ihrer eigenen Politkarriere nachhecheln, oder für UNS arbeiten, so wie Höcke das mit seinen Gefolgsleuten in Thüringen auf die vorbildlichste Weise tut.

    BASTA.

    Wer also Lust auf weniger Merkeldeutschland hat, der nehme seine Fingerchen in die Hand, äh auf die Tastatur, oder an den altmodischen Füllergriffel und schreibe, digital oder auf Papyrus, was er von diesem Unfug hält und was genau er ohne Kompromisse und ohne weitere Spielchen von diesen nun in Parlamente gewählten Vertretern erwartet.

    Höflich und bestimmt. Denn wir sind die Wähler und WIR SIND DAS VOLK!

    Falls das einige nach bereits 2 Monaten auf einem Landtagsschemelchen vergessen haben sollten, dann muß man sie dringendst daran erinnern.
    Ebenso darf man ständig DIE offen schriftlich persönlich belobigen, also an deren persönliche E-Mail-Adresse oder deren Parteibüro, die ihre Arbeit gut machen.

    Nur so können sie wissen, daß sie im direkten Kontakt mit uns sind.
    Nur so können sie vor ihren möglicherweise auftretenden oder erwachenden Machtkomplexen bewahrt werden.

    Wir haben nur diese letzte eine Chance.
    Ich hoffe, daß wenigstens auf diesem blog hier alle wissen, daß wir nicht beliebig viel Zeit haben für weitere Spelanzchen.

    Höcke wird Kanzler.
    Schreiben WIR das diesen Leuten in allen Landtagsparlamenten, damit sie kapieren, wie es funktioniert.
    Sprechen wir offen mit ihnen, damit sie genau spüren können, daß sie nicht allein im luftleeren Raum schweben.

    Ich tue sowas andauernd.
    Sprechen wir doch ganz einfach mit diesen Mitbürgern so, als wären es unsere eigenen Verwandten.
    Auf Augenhöhe und ganz entspannt.
    Kritisieren wir offen, was wir nicht gut finden und sagen wir ihnen, warum. Vor allem aber, sagen WIR ihnen, was genau wir von ihnen erwarten und bis wann.

    Auch diese Menschen sind nicht unfehlbar und erliegen Anfängerkrankheiten oder Anfällen von Größenwahn ob der neu hinzugewonnenen Machtfülle und der massiven medialen Aufmerksamkeit.

    Meuthen sollte wissen, daß sein Vorgehen als albern empfunden wird und daß er so nicht mehr glaubwürdig ist.
    Wenn er als U-Boot genau das bezweckt haben sollte, dann ist das um so mehr ein Grund, ihm zu sagen, daß man die AfD sehr wohl für richtig halte, ihn aber für die falsche Besetzung aufgrund seiner neuerlichen Zickereien.

    Es ist im Grunde wie mit Pferden. Man darf ihnen keine langen Zügel lassen, sonst fangen sie an zu spinnen.

    🙂

  44. 44

    Spass muss sein: http://inselpresse.blogspot.de/2016/07/inselpresse-hitler-wird-mitgeteilt-dass_10.html

  45. 45

    Der amerikanische Götz Wiedenroth heißt Ben Garrison http://bit.ly/29B3ky9. Dem natürlich keinerlei künstlerische Maulkörbe auferlegt werden. Daher fallen viele seiner Karikaturen unter das, was man hier als Antisemitismus http://bit.ly/29rbGoC von vornherein ausschließen würde.

  46. 46

    Herr Mannheimer, bitte merzen Sie Ihre Flüchtigkeitsfehler aus, sonst nimmt niemand Sie ernst:
    s.o.
    "Merke: Schon damals kollabierten Linke mit dem Islam!"

    Sagen Sie doch gleich, daß die sich gemeinsam "auskotzten" !!!

    MM: Welche sonstigen Flüchtigkeitsfehler konnten Sie sonst noch erkennen?

    Anmerkung: bei der Fülle an Texten kommen solche Fehler vor, zumal ich keinen Lektor habe, wie dies in Radaktionen der Fall ist.. Das Rechtschreibproramm won WordPress ist bekanntermaßen schlecht. Dass ich jedo ch wegen einiger fehler "nicht mehr ernst genommen" werde, halte ich für ein Gerücht.

  47. 47

    @41 eagle1

    Ein ganz starkes Plädoyer, werter eagle1 !!

    🙂

    Hoffentlich lesen sehr viele AfD-Parteimitglieder hier mit, die noch umhergrummeln !

  48. 48

    @43 Ulli

    😀

  49. 49

    Was kaum jemand weiß ist, dass die Zionisten einen eigenen STAAT (Israelischen) "in Deutschland" errichten wollen.

    Warum? Darüber gibt es Spekulationen, ich vermute, des Wassers wegen. Ist aber nur eine Vermutung (Töpfer lässt Grüßen)

  50. 50

    Danke für diesen Art. Das muss geteilt werden noch und noecher! Ist Gedeon eigentlich mit dem grünen Stroebele verwandt?

  51. 51

    @Ulli 7

    Frage: Waren Herr v. Ribbentrop (Hitlers Außenminister), Alfred Rosenberg (Vorbereiter der hitlerschen Nürnberger Rassengesetze) nicht auch jüdischer Abkunft?! Auch Rudolf Heß, Hitlers Stellvertreter, ist mit mit einem ur-jüdischen Namen benannt. oder REINHARD HEYDRICH, ein ganz übles Subjekt in der nationalsozialistischen Nomenklatura, ihm wird gem. dem Tabellarischer Lebenslauf, zusammengestellt von Nikolas Dikigoros

    http://biogra.0catch.com/heydrich.htm

    bescheinigt: "1904, 7. März: Reinhard Eugen Tristan Heydrich wird in Halle/Saale, der Geburtsstadt Händels, als Sohn des Opernsängers und Komponisten Bruno Heydrich (Sohn des zum Protestantismus konvertierten Juden Gustav Robert Isidor Süß und der zum Katholizismus konvertierten Jüdin Sarah Mautsch) und dessen Ehefrau Elisabeth (geb. Krantz) geboren." Der Sohn wurde christlich getauft. So kommt es es in Anwendung der Nürnberger Rassengesetze dazu, daß "(n)ach mosaïschem Recht - das keine "Halbjuden" kennt - ist Heydrich ein "Goj", da seine Mutter eine "Schickse" war; auch nach den "Nürnberger Gesetzen" ist er Arier, da alle seine Großeltern getauft waren."

    Übrigens sind jüdische Namensträger in der nationalsozialistischen Nomenklatura Legion. Logisch, daß in der wissenschaftlichen Forschung in diesem Bereich sehr viele Nebelkerzen gezündet werden. Was ich da von div. Forscherhand im geschrieben im Internet, da rollen sich mir in den meiszen Fällen die Fußnägel hoch. Aber was kann man u.v.a. von einem Herrn Guido K. schon blühen.

    Um es im Vorweg zu sagen: als Christenmenschem liegt es mir fern, über einer jüdischen Weltverschwörung zu grübeln. Aus der Bibel weiß ich, "daß das Herz des Menschen von Jugend an böse ist". [1. Mose 8,21] Wie komme ich dann dazu, eine Menschengruppe, incl. der Juden, für fehlerlos zu halten?! Die Juden bauen Mist, und die Nichtjuden bsuen ebensolchen Mist. "Wer ohne Schuld ist, der werfe den ersten Stein." Und: Mt 7,21 "Nicht jeder, der zu mir sagt: Herr, Herr!, wird in das Reich der Himmel hineinkommen, sondern wer den Willen meines Vaters tut, der in den Himmeln ist." Was aber ist hier der Wille des Vaters? Auch darüber läßt uns Gott, der Vater nicht im Umklaren wenn er in Seinem Sohn sagt: Mt 25,40 "Und der König wird antworten und zu ihnen sagen: Wahrlich, ich sage euch, was ihr einem dieser meiner geringsten Brüder getan habt, habt ihr mir getan." Und wer sind die Brüder unseres HERRN? Ganz klar: Die Juden, denn unser HERR war dem Fleische nach eindeutig Jude. Aus der Worterkenntnis, daß wir 'Europäer' Abkömmlinge der i.d.R. übrigen 10 Stämme Israels sind - im Wort erscheinen diese unter dem Namen "Ephraim" - man bedenke die Übereinstimmung der Konsonanten E-P-R ("E" wird im hebr. als punktierter "ALäPH" = Konsonant wiedergegebenen) -, sind auch wir fleischlich gesehen "Brüder des Herrn" und damit auch der Juden. Leider herrscht in diesen Dingen noch verbreitet Unkenntnis, so daß es zur Freude des Weltfürsten (= der Satanas) zu großen Ungereimtheiten im Verhältnis von Juden und Europäern gekommen ist und noch immer kommt. So gesehen ist bis heute die Auseinandersetzung zwischen Juden und Ephraim ein reiner Bruderkrieg. Klar, daß der von den Kosmokratoren und Gewalthabern der Finsternis mit aller Macht befeuert wird. Die strategische Hauptwaffe ist der üble Begriff des Antisemitismus. Dieser hat null Berechtigung, da beide, Juden und Ephraim, ihre Herkunft von Sem, einem der drei Söhne Noahs, herleiten können. Damit sind biblisch Europäer UND Juden die wahren Semiten. Die Araber und Neger dieser Linie zuzurechnen ist vollkommen unbiblisch und fern jeder Wahrheit. Diese beiden sind nach Gottes Wort dem dritten Sohn Noahs, Cham (häufige Wiedergabe mit 'Ham') zuzuordnen und widersteht dem brünstigen Begehren der Mondgott-Anbeter, als Abkömmlinge von Ismael, dem Bastard Abrahams mit einer ägyptischen (Cham-Abkunft) Unfreien angesehen zu werden. Dieser Ismael vermehrte seinen Samen im weiteren dann auch zu 100 % mit Töchtern der Cham-Linie (Neger-Linie). Darin liegt dann auch der Kern des Juden-Araberkonflikts, daß der AraberStammvater nie akzeptierte, den Fehltritt Abrahams, Gott durch Eigenwillen in der Vermehrung 'nachzuhelfen', vermeintlich gerade- und dem verheißenen Isaak nachstehen sollte. Obwohl ihm durch Gott zum Trost zahlreiche Vermehrung verheißen worden war. (s. 1. Buch Mose) Kurz: Die Araber sind ein chamitisches Mischvolk und keine Semiten. Die Scharmützel, die in der Semitismusfrage stellvertretend über die AfD gefochten werden,, sollten uns nicht hindern, angetan mit der "Waffenrüstung Gottes", [Epheser 6,12-13] "den listigen Angriffen des Feindes zu widerstehen" [ebda].

  52. 52

    In seiner 2009 unter dem Pseudonym „W. G. Meister“ veröffentlichten Trilogie Christlich-europäische Leitkultur gebe Gedeon, so die Amadeu Antonio Stiftung, Juden die Schuld an antisemitischen Ressentiments und vertrete damit eine der „perfidesten und gängigsten Spielarten des Antisemitismus“.

    Jetzt etwas gaaanz politisch Inkorrektes.
    Ist aber AUSDRÜCKLICH KONSTRUKTIV UND JUDENFREUNDLICH GEMEINT.

    Nun, Antisemitismus gibt es überall, wo es Juden gibt.

    Mit dem moslemischen Antisemitismus ist es ziemlich klar:
    im Allgemeinen ein grundsätzlicher Konflikt mit allen „Ungläubigen“ und im Speziellen ein territorialer Konflikt mit Israel.

    Aber Antisemitismus gibt es auch schon fast 1000 Jahre in ganz Europa von Spanien bis Russland. Das ist bedenklich.
    Juden müssen mal überlegen, warum es so ist – vielleicht machen sie auch etwas falsch.
    Es reicht nicht, nur Antisemitismus zu beklagen.
    Wenn man weiter wie bisher macht, dann ändert sich nichts und der nächste Pogrom kommt bestimmt.

    Es ist also im Interesse der Juden, die Ursachen zu erforschen und Änderungen zu bewirken.
    Ich wundere mich sehr, warum Juden, die sehr intelligent sind, das noch nicht getan haben. Das sollte eigentlich gleich nach dem 2.WK geschehen.
    Weiter so, wird definitiv nichts Gutes bringen.

  53. 53

    @Endzeit 49

    Es MUSS unterschieden werden zwischen den wircklichen Juden und ZIONISTEN( Khasaren).

    Die wircklichen Juden also Häbräer tun mir Leid, weil sie seit vielen Jahrhunderten von den Khasaren unterwandert und vertiligt bzw. ausgemerzt wurden wobei sich die Khasaren immer schön im Hintergrund bewegt haben. Der Jud ist schuld, der Jud ist schuld, nein der Khasare der das Judentum angenommen hat ist schuld.

    Aschkenasische Juden stammen vom Turkvolk der Khasaren ab, die zwischen byzantinischen und islamischen Reich lebten und deren Kagane zum Judentum konvertierten.
    Die sephardischen und orientalischen Juden sind grundsätzlich semitischer Herkunft.

    Dies nur zur Info. Wenn man sagt das die Juden Schuld sind oder wie auch immer, dann sind es die Aschkenasischen Juden die zum Turkvolk gehören und doch nur zum Schein das Judentum angenommen haben um ihre Macht durch Schacher zu vermehren.

    Es könnte noch viel mehr darüber gesagt werden, doch denke ich sollte es damit belassen werden.

  54. 54

    @ Alter Sack

    @ Adler 1

    Volle Zustimmung !

    Es muss ein völliger Neuanfang her.

    Die bisherigen haben sich durch ihre Naivität

    und auch das Konkurrenzdenken zugrunde gerichtet.

    Die AfD muss sich in BW völlig neu aufstellen.

  55. 55

    @ Spirit333 #47

    Spirit, alles sehr interessant. Gibt es Quellen darüber?
    Was meinst du mit "Töpfer läßt grüßen?

    #51
    Hast du darüber Quellen?

  56. 56

    kleiner OT

    3min Clip

    20% für AfD Brandenburg
    15% für AfD Berlin
    -------------------------------------

  57. 57

    Wer glaubt, der KORAN sei schrecklich und unmenschlich, lese bitte den jüdischen TALMUD !
    Dieser steht dem Koran in NICHTS NACH !

    MM: Das Problem ist bekannt. In der Tat ist das Judentum die eigentliche Blaupause für den islam.

    Der Unterschied müssste Ihnen jedoch aufgefallen sein: Juden schlagen ihre Frauen nicht, sie führen keinen Dschihad, sie ermorden keine Nichtjuden. Der Talmud ist also historisiert worden. Das wurde mir genau so von verschiednenen Rabbis erklärt, die ich genau wegen dieser auffälligen Ähnlichkeit von Talmud und Koran aufgesucht habe. Darunter einen Hochschulgelehrten für Judaistik.

  58. 58

    Wie die nächste Zukunft aussieht, zeigen diese über 120 verletzte Polizisten durch diesee linken Schlägertrupps und Politiker fordern die Entwaffnung der Polizei

  59. 59

    Hallo Bine,

    zunächsteinmal hoffe ich das es Dir gut geht!

    Zu Deiner Frage:

    Die zionistischen Familien welche sich bereits ein Großteil der Immobilien, Firmen etc. in unserem Land angeeignet haben, betreiben Machtmissbrauch in unvorstellbarem Umfang und deckt hochkriminelle Vorgänge, zum Schaden des deutschen Volkes.

    Plan dahinter ist die Errichtung des jüdischen Staats auf deutschem Boden, was längst vorbereitet ist und im israelischen Fernsehen bereits in den Medien propagiert wird.

    Hier das Video

    https://www.youtube.com/watch?v=xVGeR4r5hbk

    Bezüglich meinem Kommentar 51

    siehe hier:

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-41213261.html

    Tja damals schrieb der Spiegel hier und da noch was Wwissenswertes.

    Weiter noch ein zwei Sätze von Benjamin Freedman. Früher selbst ein Jude

    Was wissen wir über die Juden? Ich nenne sie vor Ihnen Juden weil man sie so kennt. Ich selbst nenne sie nicht Juden.Ich nenne sie nur die sogenannten Juden",weil ich weiß wer sie sind. Die osteuropäischen Juden,von denen 92% der jüdischen Weltbevölkerung abstammen, sind eigentlich gar keine Juden.Sie sind eigentlich Khazaren.Die Khazaren waren ein kriegerischer Stamm der Tief im Herzen Asiens lebte. Sie waren so kriegerisch, daß die Asiaten selbst sie aus Asien vertrieben und nach Europa schickten.Die Khazaren gründeten ein großes Königreich von 800.000
    Quadratmeilen. Zu dieser Zeit existierte Rußland noch nicht, genauso wie viele andere europäische Länder. Das Khazarenkönigreich war das größte im gesamten Europa, so groß und so mächtig, das, wenn andere Monarchen es
    um Kriegshilfe gebeten hätte, es diesem leicht 40.000 Soldaten hätte leihen können. So groß und mächtig waren sie. Die Khazaren waren Phallus - Verehrer/ Anbeter, was sehr unanständig ist und ich möchte auch nicht näher darauf eingehen. Das war ihre Religion wie sie auch die Religion vieler anderer Barbaren und Heiden auf diesem Planeten war. Der Khazarenkönig war so angewidert von dieser degenerierten Lebensweise, daß er sich entschied einen Glauben zu
    "adoptieren", entweder das Christentum, den Islam oder das Judentum, was eigentlich
    Talmudismus ist. Er entschied sich für das Judentum,und das wurde zur Staatsreligion. Er gründete die Talmudschulen Pumbedita und Sura aus der tausende von Rabbis hervorgingen. Er eröffnete Synagogen und Schulen, und seine Leute wurden was wir heute Juden nennen. Keiner von ihnen hatte jemals einen Vorfahren der auch nur mit einem Zehen das heilige Land betreten hat, nicht in der Geschichte des alten Testamentes
    noch vom Anbeginn ihrer Zeit. Keiner von ihnen.....

    Hier der gesamte Text von Benjamin Freedman sehr sehr Lesenswert falls Du Ihn noch nicht kennen solltest. Hier erfährst Du auch wie übel man mit Deutschland umgegangen ist.

    Gruß
    Spirit333

  60. 60

    Cajus Pupus #20

    Wurde doch direkt von einer "Grünin" angeregt, als Gaucki "habe fertig" sagte.
    Jedoch wurde in diesem Interview angeregt eine Muslima zum(r) deutschen Bundespräsident(in)
    zu küren.
    Schließlich müssen wir ja diverse Zeichen setzen.
    Ob Sie's glauben oder nicht, ich traue es denen zu.

  61. 61

    Das ist durchaus möglich, diese System-Fanatiker sind so irre, daß ihnen so etwas glatt zuzutrauen ist.

  62. 62

    Hier der Link zur Rede von Benjamin Freedman

    https://moltaweto.files.wordpress.com/2009/02/benjamin-freedman-rede-1961-kommentiert-whitejusticecom.pdf

  63. 63

    # Endzeit

    http://www.igenea.com/docs/bams.htm

  64. 64

    @Bine

    Ach so ja hatte ich vergessen, Töpfer sagte einmal, das zukünftige Kriege des Wassers wegen beginnen werden.

    Deutschland hat Weltweit eines der größten Süßwasser-Reserven.

    Die Wahrung des Wassergeheimnisses ist auch ein Mittel, um dem Gelde die Zinskraft zu sichern. Der Zins gedeiht nur in der Mangelwirtschaft. Ist das Problem der Wasserstehung gelöst und wird es dann möglich, jedes Wasserquantum und jede Wasserqualität an beliebigen Orten herzustellen (WAS MÖGLICH IST aber Geheim gehalten wird), ist man in der Lage, ungeheure Wüstenflächen wieder urbar zu machen, wird der Kaufwert der Nahrung und zugleich der Kaufwert der Maschinenkraft auf ein solches Minimum gesenkt, dass das gesamte Weltbild und auch alle Weltanschauungen eine Veränderung erfahren werden. Die Wahrung des Geheimnisses Wasser ist daher das größte Kapital des Kapitals, und aus diesem Grunde wird jeder Versuch, der dieser Klärung dient, rücksichtslos im Keime erstickt!“

    So, hoffe habe jetzt nichts mehr vergessen. 🙂

    Gruß
    Spirit333

  65. 65

    @ Bine

    Pssst! Nicht so laut! Liberaler US-Jude befragt orthodoxe Israelis nach Talmud-Zitaten:

  66. 66

    Youtube empfiehlt auch dieses verstörende Dokument

  67. 67

    Es gibt sogar jüdische Völkermörder http://bit.ly/29wsujZ. Aber ich will euch nicht zuviel verraten, sonst dreht ihr mir nachher noch durch.

  68. 68

    https://de.wikipedia.org/wiki/Nakam

    Erfinder der Anti-Baby-Pille
    https://de.wikipedia.org/wiki/Carl_Djerassi
    https://de.wikipedia.org/wiki/Gregory_Pincus

  69. 69

    Ist dieses Gesicht nicht liebenswert? http://bit.ly/29GxO3U Nein, bitte keine Vorurteile. Der Papst hat die "Anti-Baby-Pille" in Afrika verboten, und der "Babycaust" findet (mit über 100.000 jedes Jahr) offiziell nicht statt.

  70. 70

    https://de.wikipedia.org/wiki/Pillenknick

    Ein "Zusammenhang" kann es mit dem zeitlichen Zusammentreffen zweier Phänomene - Babypille und Geburteneinbruch - laut Bolschwikipedia nicht geben. Wenn die Straße naß ist, heißt das nicht, es muß geregnet haben! 1965 war das letzte Jahr ohne "Anti-Baby-Pille", daher Baby-Boomer.

    "Birth Control" nannte sich eine damalige Band. Mitgründer Hugo Egon Balder jüdisch http://bit.ly/1qARykX: "Er war eines der Gründungsmitglieder der Krautrockband Birth Control, wo er bis 1968 als Schlagzeuger mitwirkte. Balder gehörte von 1973 bis 1979 dem Ensemble des Berliner Schillertheaters an. 1982 trat er mit dem Titel 'Schwarzfahren' in der von Ilja Richter moderierten Musiksendung Disco auf." Ilja Richter auch jüdisch, siehe Lebensweg http://bit.ly/29wuatL. Ein PEGIDA-Fan http://bit.ly/1CXOmYy

  71. 71

    Spirit 333 #62

    Die nächsten Kriege werden wegen der Verteilung des Wassers stattfinden (habe ich mal irgendwo gelesen).
    Und das wird gruselig. Die ersten "Unternehmer" sind schon zugange sich die entsprechenden "Rechte" zu sichern.
    Dann wird es heißen in Deutschland: "Ob es Euer Wasser ist oder nicht, derjenige bekommt es, der es auch bezahlen kann".
    Wird teilweise von einigen Unternehmern in den ärmsten Länder durchgeführt. Die Dorfbewohner verrecken vor Dust und die Kompanie zapft ab und exportiert es nach Europa. Things to come!

  72. 72

    @ eagle1 #41
    @ Klabautermann #52

    Volle Zustimmung! Was für ein "Sauhaufen" das ist, diese BW-AfD (jetzt z.T. "AfB" = Meuthen-Splittergruppe), faßt auch Leser "Slalombaby" (Nr. 117) auf PI nochmal zusammmen:

    http://www.pi-news.net/2016/07/afd-meutherei-gutachten-online/

    Haben die überhaupt begriffen, daß sie eine Verantwortung dem WÄHLER gegenüber haben - also gegenüber dem DEUTSCHEN VOLK und den BADEN-WÜRTTEMBERGERN (obwohl ich sogar Türken kenne, die sie gewählt haben, weil sie diese Merkel-Diktatur ebenfalls nur noch "ankotzt"):

    Ein Ex-Grüner bedroht einen ausgetretenen Vorstand mit einer Unterlassungsklage, wenn dieser weiter seine Splittergruppe mit Antisemitismus in Verbindung bringe, wegen dessen offenkundigem Vorliegen er selbst einen Ex-Maoisten nicht aus seiner Partei ausgeschlossen wissen wollte, bevor diese in Splittergruppen zerfiel!

    Hier geht's also zu wie im Tübinger ASTA 1968!

    Und nicht wie in einer Landtags-Partei, die auch nur das Geringste zum Sturz der mörderischen Kretschmann- oder Merkel-Regimes beitragen könnte! Herr Mannheimer hat uns mit diesem Artikel ja auf die richtige Spur gebracht:

    Das sind offenbar Typen, die haben ihre "linke" Phase NIE überwunden und versuchen jetzt, ihre "persönlichen Probleme" mittels Instrumentalisierung "ihrer" mit einem hohen Stimmenanteil ins Landesparlament berufenen Partei "aufzuarbeiten"!

    Schande über diese Typen, nicht nur den Gedeon - weg mit dieser Stuttgarter AfD! Sie IST bereits unrettbar "beschädigt" und "verbrannt" wie ein explodierendes Flugzeug - die werden NIE etwas ausrichten können für unseren Widerstand, weil sie total zerstritten sind. Das beste was sie noch tun können, ist sich komplett aufzulösen und uns im Interesse einer Wiederherstellung der Demokratie ihre weiteren "Machtspielchen" zu ersparen. Einige sollten sich ernsthaft einer psychiatrischen Behandlung unterziehen!

  73. 73

    Deshalb ist immer Vorsicht walten zu lassen... Meine Freunde, suche ich mir selbst aus. U-Boote schwimmen unerkannt auf einen zu... Und gerade jetzt sollte man doch annehmen die AfD hätte aus der Vergangenheit der U-Boote lernen müssen. Aber man kann beruhigt sein Meuthen und Co bleibt. Und ehrlich gesagt, habe ich auch nicht anderes erwartet.

    Und auch wenn die AfD herunter geredet wird... So wird über sie geredet und das alleine ist schon wieder ein kleiner Sieg. Denn das ALTE SPIEL von Zwietracht und Missgunst ist das Spiel der Verlierer und Großmäuler. Ein Spiel welches dieses Land aber langsam durchschaut hat. Weil die größten Antisemiten auch gleichzeitig die sind, die hier die Hauptrollen in dieser Schmierenkomödie besetzen. Im Auftrag des "Teufels" oder der gegnerischen Parteien wo ist da schon groß der Unterschied?...

  74. 74

    @ Kettenraucher 45#

    Danke für die Blumen.

    Wichtiger wäre mir auch, so wie Ihr Wunsch das andeutet, daß es von den AfDlern beherzigt würde.
    Wir haben ja nicht ewig Zeit und die Hexe schläft nicht.

  75. 75

    @ Klabautermann 52#

    ich fürchte, da geht kein Weg dran vorbei aber ich befürchte auch, daß sie das nicht erkennen (wollen).

  76. 76

    Doppelstandard hinterfragt

  77. 77

    @ Alter Sack 70#

    Jepp, volle Zustimmung.

  78. 78

    Gefunden auf PI-News

    Juden konfrontieren AL Kuds Tag in LONDON

  79. 79

    2 Juden gegen tausende Al-Quds Huren

  80. 80

    @ Hirn-Reiniger #50

    Es gibt bereits Untersuchungen zu den "Ursachen" des Antisemitismus - z. B. von dem kalifornischen Professor Kevin MacDonald, der mehrere Bücher zu den "Überlebensstrategien" des Judentums in einer nicht-jüdischen Umwelt verfaßt hat, also den Fragen nachging 1. wie man als Volk überleben kann und 2. wie das dem jüdischen immer wieder gelang - eine höchst spannende Lektüre! Seine Ergebnisse sind jetzt zum Teil auch auf Deutsch zugänglich: "Der jüdische Sonderweg. Der Judaismus als evolutionäre Gruppenstrategie" (1994; dtsch. 2012); "Absonderung und ihr Unbehagen. Analyse der Hintergründe des ,Antisemitismus'" (1998; dtsch. 2011).

    Diese Untersuchungen können zu einer Versachlichung der "Antisemitismus"-Diskussion beitragen. Mich langweilt allmählich dieses ewige Herumfuchteln mit der "Antisemitismus"-Keule einerseits und die Schuldzuweisungen an "die Joodn" andererseits, wenn wir Deutsche SELBST nicht mehr die KRAFT aufbringen (wollen), um als Volk zu überleben! Wozu wir eigentlich nur die Volksverräter wie Merkel stürzen müssen! Niemand kann uns davon abhalten, außer wir selbst - z. B. dadurch, daß man "die Schuld" auf "die Juden" schiebt, die angeblich "hinter allem stecken" sollen, wie auch dieser Gedeon zu glauben scheint.

  81. 81

    http://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-3342999,00.html

  82. 82

    Aus dem Google-Cache https://is.gd/GfEQSO

  83. 83

    Verschwörungstheorethische Internetseite behauptet: "Israel did it!" http://bit.ly/1ie2k4i

  84. 84

    Statement!

    Wolfgang Gedeon zu den Antisemitismusvorwürfen

  85. 85

    http://www.haaretz.com/jewish/news/1.719331

  86. 86

    http://www.gegenfrage.com/israels-fluechtlingspolitik-geh-zurueck-nach-afrika-oder-geh-ins-gefaengnis/

  87. 87

  88. 88

    Der heftigeste Judenfeind netzweit ist - nein, nicht David Duke - ein Ex-Jude namens "Brother Nathanael Kapner".

  89. 89

    Haim Saban und "Mutti" Merkel http://bit.ly/29wu8ww.

  90. 90

    https://de.wikipedia.org/wiki/Lizenz_zum_T%C3%B6ten_%E2%80%93_Wie_Israel_seine_Feinde_liquidiert

  91. 91

    Part 1 von 6

  92. 92

    Unser Kontinent kämpft um sein Überleben.
    Um Gottes Willen, Jungs, steht endlich auf!

  93. 93

    Deutsche: Wir sind am Zug.
    Das Ruder rumzureißen.

  94. 94

    Jared & Stefan

  95. 95

    @Spirit333, inWien wird diese 5,5 Milliarden öS. an den JA, zum Ankauf wohlfeiler Grundstücke in Hoffnungslage verwendegt um da Platten-Villen hinzustellen für die Halbwelt.
    Kreisky hatte dieses Geld aus der Staytskasse für diesen Verein gespendet, damit es eine Wiedergutmachung sei, obwohl in Ö. alle Juden als Wiedergutmachung bereits alle Latifundien zurückbekamen und 10 Jahre Steuerfreiheit genießen durften. Kreisky war der Erfinder der Staatsverschuldung auf Kosten der Arbeitenden.

  96. 96

    @ Yael Gold 48#

    Stimmt, die sehen sich ziemlich ähnlich.

  97. 97

    OT

    Interessante Hintergrund-Facts zu Airbus:

    http://www.wiwo.de/unternehmen/industrie/airbus-und-boeing-in-farnborough-wie-boeing-und-airbus-mit-zulieferern-umgehen/13852170-2.html
    Airbus und Boeing in FarnboroughEndlich keine Kunden!
    Wie Boeing und Airbus mit Zulieferern umgehen

  98. 98

    Ich kann nicht begreifen, warum Michael Mannheimer diesen Text geschrieben, sich die Totschlagvokabeln der Lügenpresse („Antisemit“, „Holocaustleugner“) zu eigen gemacht und als Quelle für die verruchte Gesinnung Dr. Gedeons ausgerechnet Wikipedia genannt hat. Er soll doch einmal lesen, was diese ach so objektive Quelle über ihn schreibt!

    MM: Ich bin nun tatsächlich der allerletzte, der die Begrifflichkeit der Linken übernimmt. Im Gegenteil: ich präge Gegenbegrifflichlkeiten. Und es ist mir bestens bekannt, dass WIKIPEDIA linksverseucht ist. Aber deswegen müssen nicht alle Inhalte dort falsch sein. Besonders nicht aussagen von Gedeon mit klaren Quellangaben wie:

    "In beiden Werken bezeichnete Gedeon die verurteilten Holocaustleugner Horst Mahler und Ernst Zündel als „Dissidenten“. Anfang Juni 2016 berichteten größere Tageszeitungen über den AfD-Abgeordneten, der im Eiferer-Modus gegen Juden hetze und das Judentum als „inneren“ und den Islam als „äußeren“ Feind des „christlichen Abendlandes“ ausmache.[10] In Interviews verteidigte Gedeon seine Werke und mokierte sich über die zentrale Lage des Mahnmals für die ermordeten Juden in Berlin. "

    @eagle1
    Ich bin meist mit Ihnen einverstanden, aber Sie haben nicht das Recht, einen gebildeten und unabhängig denkenden Mann wie Dr. Wolfgang Gedeon als „Idioten“ zu betiteln. Das ist Zentrop-Niveau und Ihrer unwürdig!

    Der von Ihnen – und den meisten anderen Foristen, darunter auch Herrn Mannheimer – sehr geschätzte Björn Höcke hat eine Schrift Gedeons aufs höchste gelobt, da dieser „in der notwendigen Klarheit den Feind unserer Freiheit in Vielfalt“ benenne und es verstehe, „die Lage Deutschlands und Europas - auch im historischen und philosophischen Rekurs – für jeden nachvollziehbar zu entwickeln“.

    Nicht schlecht für einen „Idioten“, nicht wahr, eagle1?

    In dem betreffenden Text, der „Grundlagen einer neuen Politik“ heisst und auszugsweise im Internet steht

    http://www.wgmeister.de/wp-content/uploads/2013/04/Gedeon_Leseprobe-zu-Grundlagen-einer-neuen-Politik.pdf

    bezeichnet Gedeon die USA als Hauptfeind Deutschlands und Europas, wirbt für ein Bündnis mit Russland und räumt mit einigen Mythen auf, beispielsweise dem, dass die Westmächte den 2. Weltkrieg um der „Befreiung Europas“ willen geführt hätten.

    Diese Schrift, und nicht die beiden älteren Bücher Gedeons, in der er die für das Schicksal Deutschlands völlig unmassgebliche Frage nach der Echtheit der „Protokolle der Weisen von Zion“ diskutiert, gab vermutlich den Anstoss für die Hetzkampagne gegen den Arzt. Wenn diese Gedanken in der AFD salonfähig werden, wird sie zur echten Oppositionspartei, vorher nicht.

    Was Björn Höcke betrifft, so liegt er als intelligenter und aufgeklärter Mensch mit Sicherheit voll auf Gedeon-Linie, kann dies aber aufgrund seiner sehr viel exponierteren Lage vorderhand noch nicht sagen.

    Zu Höcke und Gedeon siehe

    http://www.tagesspiegel.de/politik/streit-in-der-afd-was-gedeon-ueber-amerika-nazis-und-juden-schreibt/13836796.html

    @Spirit 333
    Die Khasaren-These, die von Arthur Koestler in „Der dreizehnte Stamm“ popularisiert wurde, wird durch genetische Forschungen widerlegt. Siehe hierzu das von
    @Alter Sack
    erwähnte Buch „Der jüdische Sonderweg“ von Kevin McDonald.

  99. 99

    @ Jochen Reiter

    Ich habe Wahlveranstaltungen von Herrn Gedeon

    besucht.

    Wie alle "Linke" hat er einen Hass auf Amerika.

    Und das den Krieg in Syrien die Amerikaner mit

    Unterstützung der Engländer und Franzosen da

    begonnen haben ist ein alter Hut.

    Wir als NATO - Mitglied können nicht mit dem

    Putin zusammen gehen.

    Wir können und müssen aber die Mitgliedstaaten

    zur Mäßigung auffordern.

  100. 100

    @ Spirit
    #58
    #63

    Plan dahinter ist die Errichtung des jüdischen Staats auf deutschem Boden, was längst vorbereitet ist und im israelischen Fernsehen bereits in den Medien propagiert wird....

    Ich bin sprachlos..., das wußte ich noch nicht.

    Vielen Dank für deine Aufklärung, und daß du immer wieder dein umfangreiches Wissen mit mir (und anderen hier) teilst.

    Díe Rede von Benjamin Freedman ist mir bekannt.
    Danke, daß du den Link eingestellt hast.

    ****************
    Mir geht es soweit (privat) gut, was ich auch von dir hoffe.
    Anders sieht es aus, wenn ich daran denke, was auf uns unaufhörlich zurollt.....

    Liebe Grüße
    Bine
    ******************

  101. 101

    Tja... und wieder einmal ist es die Religion die an allem Schuld ist.
    Warum kann man diesen Blödsinn nicht einfach in einer modernen aufgeklärten Zeit verbieten? Ist es denn so schwer, die Wissenschaft über die Religion zu stellen? Sind wir wirklich so dumm? Kann nicht einer mal sagen, dass die Welt nicht von Beten ernährt wird sondern von Arbeit? was nützt überhaupt noch unser bedrucktes Papier? Ist es das Gefühl, etwas in der Hand zu haben was am Ende im Prinzip nicht einmal den Wert hat auf dem es gedruckt ist? Wer? wollte das unsere einst stabile Währung so den Bach runtergeht? (ich spreche von der DM). Das Sozialämter die schon damals durch falsch verstandene Integration pleite gingen und sich danach in eine Arge oder Hartz 4 umbenannt haben...
    Hat jemand wirklich mal einen vernünftigen Job bei der Arge bekommen? ICH KENNE NIEMANDEN. Ist es nicht schlimm, das für nichts Geld da ist ABER die Integration von immer mehr Kostenfaktoren durch Fremdzulauf und Einwanderung gefördert wird UND dieses mit mehr Kohle als es je ein anderes Förderungsprojekt HIER JEMALS GEFÖRDERT wurde? Ist es nicht schlimm wenn wir durch ARD und ZDF unsere Rechte entzogen ja sogar aufgrund der Vergangenheit der Deutschen DISKRIMINIERT werden? Wobei es eigentlich auf einen Herrn Schickegruber aus Österreich zurückgeht? Hat irgend jemand Europa als Invasionsstation von UNS gewollt? Wollte irgendjemand von UNS das, dass Zahlende Europa ausschließlich DEUTSCHLAND ist?
    Hat irgendjemand schon einmal darüber nachgedacht, das Deutschland OHNE Einwanderung in den 60 Jahren von ANDERSGLÄUBIGEN HEUTE!!! Praktisch Schuldenfrei wäre ja sogar im PLUS stehen würde? Denkt überhaupt noch jemand HIER nach der einen Posten in der Regierung hat? Ist dieses Volk der DEUTSCHEN nicht immer ein friedliches Völkchen gewesen? Arbeitsam, Strebsam, mit Wunsch nach Eigenheim, Urlaub und späterer Versorgung? Was ist davon über??? EIN GEBEUTELTES, AUSGEPLÜNDERTES, DIFFAMIERTES, UNZUFRIEDENES und zum TEIL BETTELARMES Überbleibsel. Das ist aus dem DEUTSCHEN VOLK geworden.
    Es ist traurig, dieses so zu schreiben... Aber es ist auch so, wie ich mein Nickname benannt habe. SCHNAUZE VOLL!

  102. 102

    @ eagle
    @ Jochen Reiter

    Ihre Meinung bzgl. Dr. Wolfgang Gedeon teile ich voll.
    Danke für Ihre Kommentare dazu.

  103. 103

    Ach so, dass hätte ich fast vergessen, DER WUNSCH NACH KINDER war mal eine VORAUSSETZUNG für die spätere Finanzierung der Renten... UND? Wer DARF KINDER bekommen?
    Der DEUTSCHE etwa? NEIN DER MUSS SICH DEN ARSCH ABARBEITEN! Wer hier Kinder im Überfluss bekommen darf DIE WIR BEZAHLEN!!! Ist eindeutig. Das aus diesen F...fehlern KEINE späteren Rentenkassenauffüller werden, STEHT WOHL VÖLLIG AUSSER FRAGE...

  104. 104

    "Plötzlich fährt ein Auto vor, heraus steigt eine syrische Familie, die Frauen mit ihren besten Kopftüchern, die Männer etwas eingeschüchtert durch die Polizeipräsenz. Sie hätten einen Mietvertrag, sagt der begleitende Dolmetscher, und wollten sich die Wohnung ansehen. Die Polizei holt einen Vertreter des Kollektivs: Leider dürften sie nicht ins Haus, erklärt er. Aber man könne ihnen "überall in Berlin" alternativen Wohnraum besorgen. Die syrische Familie klettert ins Auto und fährt davon. Willkommenskultur à la Rigaer 94: "Refugees Welcome" – aber nicht bei uns." 🙂

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article156937715/Die-verzogenen-Buergerkinder-wohnen-gerne-billig.html

  105. 105

    @100 Schnauzevoll

    Richtig!

    Das schlimme an der politisch gewollten und geförderten monotheistischen Religiösität ist:

    1. die Schuld für alles und jedes liegt beim jeweiligem Gott

    2. die Hoffnung auf Veränderung wird an Phantasiewesen gestellt und nicht an die Mitmenschen und das eigene Handeln!

    3. durch diverse Götter/Religionen wird die Bevölkerung geteilt/differenziert und um so besser kann man sie, die Bevölkerung, beherrschen, ausplündern, verdummen, und manipulieren!

    4. man läst sich von Pfaffen/Imamen/Pristern das Gewissen beruhigen wenn man "unbotmäßig" war.

    5. Gedanken an Widerstand gegen das Politsystem werden heutzutage bei den Christen von den Pfaffen und Betschwestern arg bekämpft! Menschen werden "wechgeklopft" (Käßmann & Co)

    6. etc..
    beim Nachdenken findet man noch mehr Gründe gegen dieses Geschwür!

  106. 106

    Diese Erkenntnis kommt übrigens nicht nur durch das Spanferkelessen Eagle, sie kommt aus der Zusammenführung von Ereignis und Logik. Da ich zur Zeit diese beiden Faktoren beim BESTEN WILLEN nicht in Einklang bringen kann, ergibt sich hieraus nur eine Schlussfolgerung: DAS BETRIEBSSYSTEM IST VOLLER VIREN.

  107. 107

    @Klabautermann (98)

    "Wir als Nato-Mitglied können nicht mit dem Putin zusammengehen. Wir können und müssen aber die Mitgliedstaaten zur Mässigung auffordern."

    Solange wir in der Nato sind, ist an eine deutsche Politik, die diesen Namen verdient, nicht zu denken. Nur ein souveränes Deutschland kann selber darüber bestimmen, wenn es über seine Grenzen lässt und wen nicht. Machen Sie dies zum Ausgangspunkt Ihres Denkens.

    Über "Aufforderungen zur Mässigung" deutscherseits würde man sich Washington krank lachen. Seit wann hat der Knecht denn "Aufforderungen" an den Herrn zu richten?

    Immerhin hat Steinmeier unlängst die Truppenmassierungen und Manöver der Nato im Baltikum kritisiert, was schon erstaunlich mutig war. Natürlich hört kein Mensch auf ihn, am wenigsten die verruchte Merkel, die Deutschland unbedingt vernichten will, sei es durch Migrantenströme, Islamisierung und Umvolkung, sei es durch einen von der Nato vom Zaun gebrochenen Krieg.

  108. 108

    @106 Jochen Reiter

    Völlig richtig! Doch die politische Nato-strategie geht leider vollkommen in die Gegenrichtung.
    -----------------------------------

    EU-Nato-Deal: Neutralität von Österreich, Finnland und Schweden soll beendet werden

    Nato und EU wollen einige Nicht-Nato-Mitglieder in Europa in das Militäbündnis manövrieren. Dabei soll auch die Verfassung der jeweiligen Länder umgangen werden. Das Vorhaben würde die "immerwährende Neutralität" Österreichs beenden.

    http://www.epochtimes.de/politik/europa/eu-nato-deal-neutralitaet-von-oesterreich-finnland-und-schweden-soll-beendet-werden-a1342673.html

  109. 109

    @ J. Reiter #20

    Sehr guter Kommentar.

  110. 110

    Gedeon betrachte ich als eher positives Beispiel für die Entwicklung eines Maoisten.(Im Gegensatz zu Herrn Barroso siehe auf pi-news.net)

  111. 111

    @ Schnauzevoll #102

    Ach so, dass hätte ich fast vergessen, DER WUNSCH NACH KINDER war mal eine VORAUSSETZUNG für die spätere Finanzierung der Renten… UND? Wer DARF KINDER bekommen?
    Der DEUTSCHE etwa? NEIN DER MUSS SICH DEN ARSCH ABARBEITEN! Wer hier Kinder im Überfluss bekommen darf DIE WIR BEZAHLEN!!! Ist eindeutig. Das aus diesen F…fehlern KEINE späteren Rentenkassenauffüller werden, STEHT WOHL VÖLLIG AUSSER FRAGE…

    DAS steht absolut nicht zur Debatte.
    DAS ZIEL ist: ENDLÖSUNG (AUSLÖSCHUNG) der DEUTSCHEN !

  112. 112

    In der AfD gibt es leider noch mehr faule Eier. Die Causa Gedeon wird nicht die letzte gewesen sein.

  113. 113

    @ Jochen Reiter #106

    Immerhin hat Steinmeier unlängst die Truppenmassierungen und Manöver der Nato im Baltikum kritisiert, was schon erstaunlich mutig war.

    Reine Nebelkerzenwerferei und Volksverarsche vom System und ihren Vertretern.
    Ansonsten stimme ich Ihnen zu.

  114. 114

    Bine #56

    Wer glaubt, der KORAN sei schrecklich und unmenschlich, lese bitte den jüdischen TALMUD !
    Dieser steht dem Koran in NICHTS NACH !

    ******************

    MM: Das Problem ist bekannt. In der Tat ist das Judentum die eigentliche Blaupause für den islam.

    Der Unterschied müssste Ihnen jedoch aufgefallen sein: Juden schlagen ihre Frauen nicht, sie führen keinen Dschihad, sie ermorden keine Nichtjuden. Der Talmud ist also historisiert worden. Das wurde mir genau so von verschiednenen Rabbis erklärt, die ich genau wegen dieser auffälligen Ähnlichkeit von Talmud und Koran aufgesucht habe. Darunter einen Hochschulgelehrten für Judaistik.

    Herr Mannheimer,

    sicherlich schlagen Juden ihre Frauen genauso viel oder wenig wie Nichtmohammedaner.

    Daß sie keinen Dschihad führen und keine Nichtjuden ermorden, dieser Meinung stimme ich nicht zu.
    Ausschließlich durch sie (die Juden, respektive Zionisten) wurde die Flutung der Barbaren (Neger und Mohammedaner), und somit auch die Ermordung und Vergewaltigung von Nichtjuden erst ermöglicht und realisiert.

  115. 115

    @ Bine 101#

    Sie stimmen zu; aber welcher Variante nun?
    Oder beiden?
    Denn ich hatte ihn ja als "Idioten" betitelt, was Herrn Reiter offensichtlich nicht zugesagt hatte.

    Oder stimmen Sie gewissermaßen anteilig beiden Vatianten in Teilen zu?

    Nur wegen der Verständlichkeit.

    Ich hatte Sie bisher eher als hochkritisch erlebt, was den Einfluß von Zionisten in der Welt angeht.

    Wie gesagt, das hatte ich auch schon mal länger so formuliert, ich glaube schon, daß es diese Geheimbünde gibt, daß besonders die Banken-Clans bestrebt sind, extrem großen Machteinfluß zu erlangen bzw. den vorhandenen auszubauen und zu zementieren.

    Aber ich stehe dennoch ganz klar dazu, daß dies aus meiner Sicht mit den allermeisten Normalojuden auf der Welt so gut wie nichts zu tun hat.

    Sie hatten auch geschrieben, daß man den Talmud lesen solle, und daß er verglichen mit dem Koran mindestens ebenso menschenverachtende Inhalte habe.

    Ich habe auch dieses "Machwerk" gelesen und stimme Ihnen zu, daß dort ebenfalls sehr menschenverachtende Inhalte zu finden sind, wie auch in Teilen im alten Testament.

    Sie finden Menschenverachtung auch im Hinduismus, schon allein durch die Einteilung in Kasten.

    Einzig von allen Weltreligionen oder Religionsphilosophien oder übrigens auch kleineren Glaubensverbänden, also nicht nur Welt-Religionen, Konfuzianismus, Sekten etc., die Mormonen, alle die Babtisten, Presbyterianer, 7-Tage-Adventisten, die ganze Sippschaft der Glaubenseiferer eben auf diesem Planeten, wozu ich sogar der Vollständigkeit halber auch noch die ganzen Ahnenkulte, heidnischen, vorchristlichen, antiken und vormittelalterlichen Götterwelten hinzurechnen möchte, einzig von all diesen religiösen Gruppierungen und ihren jeweiligen Lehren unterscheidet sich der Buddhismus, allerdings auch nur in einigen wenigen Ausprägungen, und dieser Buddhismus wird von vielen vergleichenden Religionswissenschaftlern allgemeinhin nicht als Religion bezeichnet, sondern als spirituelle Toleranzphilosophie.

    Also alles zusammengenommen liegt in mancherlei Hinsicht der @Kettenraucher nicht so falsch, wenn er sich ganz davon wegdreht, oder @Schnauzevoll, wenn er Realitätssinn, statt Glaubensbekenntnis fordert.

    Für unser AfD-Problem nämlich werden religiöse Sichtweisen nicht besonders viel zu Lösung beitragen.

    Die Afd ist für mich, auch wenn das vielleicht oftmals anders wirken mag, nichts anderes als eine Partei mit allen Vor- und Nachteilen, die Parteien so anhaften.
    Zwischen Höcke und mich geht kein Blatt Papier. Ich bin selbst am allermeisten davon überrascht gewesen, als ich das bemerkt hatte.

    Es geht mir um den Erhalt und die Rettung meines Deutschland, und zwar dem Deutschland, das MM im letzten Artikel postuliert hatte, dieses freie, in dem ein Meinungsaustausch ohne wilde Mobbereien oder gar körperliche Bedrohung möglich war/ist.

    Das will ich für die Zukunft erhalten.
    Es ist wahrscheinlich eine Utopie. Denn ich will eine Situation aus der geschichtlichen Vergangenheit herausgreifen und sie isoliert als Ideal postulieren und alle Bedrohung oder Zerstörung von ihr fernhalten.

    Als Realist will ich dennoch versuchen, Realität mitzugestalten.
    Die AfD ist ein Mittel zu diesem Zweck.
    Eins aber nicht das einzige.

    So wie ich in jungen Jahren für den Erhalt der Natur und der Artenvielfalt auf dieser Erde eingetreten bin,
    so trete ich jetzt für den Erhalt der ethnischen Vielfalt und der Verschiedenheit der Kulturen inclusive meiner eigenen auf dieser Welt ein;
    Ich halte es auch für ungeheuer wichtig, daß es eine echte Meinungsvielfalt auf der Welt gibt, allerdings sollte man sich verständigen können, ohne sich dabei gegenseitig die Köpfe abzuhacken oder sich mit Eisenstangen zusammezuschlagen oder anderweitig körperlich oder mental zu bedrohen. Das wäre eine wünschenswerte Voraussetzung.

    Eine echte Meinungsübereinkunft mit allen Menschen auf diesem Planeten wird es wohl nie geben können, und es wäre aus meiner Sicht nicht einmal erstrebenswert, denn damit wäre jeder geistigen Entwicklung ein Ende bereitet.

    In meiner Utopie säßen ein überzeugter Kommunist, ein hardliner-Faschist, ein gebildeter eher wissenschaftlich ausgerichteter Mensch der bürgerlichen Mitte, ein nach eigenen Aussagen apolitischer klassischer Olivenbauer und ein Antifahedonist geschlechtergemischt alle zusammen an einer langen Tafel unter freiem Himmel, überdacht nur von Weinranken und Sternenlicht und trinken bei einem Fest, in dem sie ihre Kultur und ihr gemeinsames Vaterland feiern Gebräue aus den Früchten ihrer gemeinsamen Anstrengungen ums Überleben, so wie ich das tatsächlich schon in Italien erlebt habe.

    Aber das ist eine Utopie, insbesondere für Deutschland, weil wir eher zum zänkischen Prinzipialismus neigen, als zum jovialen "leben und leben lassen".
    Außerdem sind vielen das "Rechthaben wollen" und das Beharren auf der eigenen Position wichtiger, als die Wahrheitsfindung.

    Wir befinden uns auf diese Weise jedoch alle INNERHALB der HÖHLE, von der Sokrates berichtet, als er uns sein Höhlengleichnis geschenkt hat.

    Wahrheit ist per definitionem etwas anderes.

    http://www.pinselpark.de/philosophie/p/platon/staat/hoehle.html

  116. 116

    Jochen Reiter --- Da hätte ich mal eine bescheidene Frage: Wer ist denn die Nato? Sind es wir, oder ist es der Ami? Ich glaube es ist ja wohl so, unsere einstigen Streitkräfte sind nun die Lakaien der Amis. Unsere einstigen Waffen wurden mit Absicht verschrottet und durch neue Fehlentwicklungen ausgetauscht die jetzt -NATÜRLICH- auch verschrottet werden... Wohin sie verschrottet werden, dieses wissen wahrscheinlich nur ein paar (2) U-Boote... ALSO, was hält uns denn in der Nato? Vor allem was passiert mit UNS wenn die Würgkei in einen Krieg verwickelt wird? Ist / wäre es nicht ratsam für UNS gleichgesinnte Länder zu suchen und mit DENEN ein neues VERTEIDIGUNGSBÜNDNIS eingehen? Dabei kann von mir aus auch GERNE Putin die Hand mit reinhalten... Was meinen Sie wohl wie der AMI und Israel am Abkotzen wäre... Was meinen Sie wohl wie schööööön das wäre wenn der AMI seinen HIER ganzen stationierten ATOMSCHROTT wieder mit in sein geliebtes AMILAND mitnehmen könnte... Könnten sie sich das Beifallsgeklatsche der Bevölkerung überhaupt vorstellen? Jaja das wäre Logik und zugleich ein genialer Schachzug der dieses Land aus der SCHEISSE und den Fesseln der BESATZER befreien würde. Wobei der RUSSE eigentlich nie Besatzer war. Im Osten vielleicht mehr der Aufpasser! er passte nämlich darauf auf, das die Ideotie der Amipolitik nicht noch weiter in Deutschland eingriff. Das dazu eine Mauer notwendig war und wenn man ehrlich ist diese auch gewirkt hat steht wohl völlig außer Frage. Die Mauer war auch ein Symbol der Grenze! Die Wiedervereinigung war gut. Man hätte diese Grenze aber eigentlich ausweiten und die KOHLE für den AUFBAU WIRKLICH in dieses Gebiet investieren müssen. UND ZWAR AUCH MIT LANDESKONTROLLEN und nicht mit lächerlichen Hinweisschildern und einem wenn überhaupt noch vorhandenen Schlagbaum.
    Was meinen Sie wohl warum es Carepakete gab? (die von den Amis an die Kirchen) Um den Leuten im Osten zu zeigen was es im Westen alles schönes gibt? Später wurden diese Pakete (Anfang 1950) aus dem Amerika ja auch Verboten. Die aus Westdeutschland wurden weiterhin ja erlaubt.

    Ich glaube eher, es war einfach der Hinweis schaut mal her, das alles bekommt ihr auch im Intershop für DM. Eure Ostwährung ist nichts Wert, eure Freiheit ist nichts Wert, Eure Produkte sind nichts Wert und Eure Politik ist nichts Wert! Gut mit letzterem hätte man Recht.
    Sicherlich gab es viele Kontrollen dieser Pakete und eine Flucht aus der DDR bedeutete auch gleich eine hohe Strafe! Aber wer? war so doof in die DDR zu flüchten wenn doch da alles so scheiße war? ...
    Ich kann dazu nur eines sagen das Schüren des politischen Klassenfeindfeuers damit hatte der Russe meiner Meinung nach nichts zu tun. REIN FÖRMLICH GESEHEN HATTE DER NÄMLICH NICHTS ZU SAGEN.

    Und auch wenn verdrehte Ansichten von Ulbricht bis zu einer Margot Honecker bis HEUTE bestand haben so hat uns diese Mauer doch trotzdem gelehrt, Wenn wir uns Einsperren, dann wird zwar über uns "gelacht" ABER wir waren weitestgehend sicher! Sicher vor Invasionen und Sicher vor Arbeitslosigkeit, Wohnungsnot und Missgunst. FRÜHER konnte mann nicht in westliche Länder reisen da es die Mauer verhinderte... HEUTE kann fast NIEMAND mehr überhaupt noch irgendwo wohin vereisen weil die Kohle fehlt und an allen Ecken und Kanten die Gefahr besteht ein aufgebrochenes Heim vorzufinden wenn man wieder zurückkommt! Ich glaube das wenn die DDR ihren halben Stasistab hier in die HEUTIGE Regierung NICHT hereingebracht hätte, dass dann das Leben HIER gewaltig anders gelaufen wäre. Denn das was dieser Stab damals in der DDR angerichtet hatte führt er nun munter bei UNS weiter AUCH OHNE MAUER!
    1945 begonnen die Enteignungen der Landbesteller (Bodenreform) und der Schwerindustrie. (Leuner Chemie)
    1951 Begannen die großen Enteignungen (schwarze Rose) damit wurde dann auch das Flüchten letztlich aktiviert. Bis 1961 mit dem Mauerbau dieses MASSIV eingedämmt wurde. Im Gegensatz zu damals brauch man dafür HEUTE KEINE Mauer mehr.

    Nur das DUMME GESCHWÄTZ VON LINKEN UND GRÜNEN GUTMENSCHEN

    Nun müssen Wir aufpassen! das dieses hier nicht so fortgesetzt wird...

  117. 117

    Ein heißes Thema, wies ausschaut.

    Wir sprengen schon wieder die Überhundertermarke. 😉

    @ Jochen Reiter 97#

    Sie bemerkten, daß ich nicht das Recht hätte, Gedeon als "Idioten" zu betiteln.

    Gut.
    Genausowenig ist natürlich streng genommen ein Herr Meuthen ein "Idiot" oder ein "Kasper".
    Ebensowenig ist der ganze Islam eine "feenglaubenartige Plagiatsreligionsatrappe".
    Und dann auch wiederum DOCH.

    Das hat Polemik so an sich, daß sie vergröbert und vereinfachend verzerrt; aber in dieser Zerrspiegelung läßt sie durch Überzeichnen auch den Knackpunkt an der Sache besser wahrnehmen.

    In meinem Kommentar spreche ich deshalb so verächtlich schlapsig über die beiden Herren, weil ich es strategisch in der aktuellen Situation für eine massive Idiotie halte, wie sich beide verhalten.

    Gedeon mag schreiben und denken, was er will. Ich bin auch für unvoreingenommene Wissenschaftlichkeit, natürlich auch bei der Betrachtung der eigenen deutschen, auch der nazideutschen Vergangenheit.
    Warum denn nicht.

    Daß jemand einen Doktor-, Professoren- oder sontigen Ehrentitel trägt, das schließt jedoch nicht aus, daß er dennoch ein "Idiot", oder Schlimmeres sein kann.
    Gerade der Ärztestand übrigens ist ein Hort für selten skurrile Weltbilder, wie ich schon oft feststellen konnte. Es gab auch Vollmediziner, die in KZts Zwillingsforschung betrieben, indem sie Kinder folterten. Alles schon da gewesen.

    Gerade das ist ja der Grund, warum ich Björn Höcke NICHT für einen "Idioten" halte, denn egal was er in seiner hellen Birne denkt, er geht bei all seinen Schritten sehr besonnen vor.

    Ich kann mir vorstellen, daß Gedeon ein falscher Fuffziger ist, auch bei Meuthen bin ich mir da sogar sicher, ich mißtraue der ollen Knobloch extrem, auch mag ich die meisten Verbandsjuden absolut gar nicht. Die wiederum sind sofort und tide gefolgt von den meisten Amtskirchlern.

    Die AfD Höckes ist etwas anderes, als die AfD, die ich gerade im Treibhaustempo in unserem Land heranwachsen sehe.
    Viele dieser Mitglieder erscheinen mir eher unkoscher.

    Leider erwächst derzeit ein ungutes Potential an Spaltbarkeit, weil sich in den Reihen vieler Abgeordneter offenbar lauffeuerartig die blanke Gier verbreitet. Ganz abgesehen von den selbstverständlich vorhandenen Bestregbungen, die Partei von innen her zu zersetzen, also all die von V-Leuten etc. gelegten Lunten.

    Dieses Spaltpotential ist sowieso vorhanden.

    Wenn es Höcke nicht gelingt, den Verein anzuführen und ihn wieder einzunorden, dann haben die Pläne in Bezug auf die AfD keine große Zukunft, das kann ich allen prophezeien, die sich in dieser Partei eine finanzielle Zukunft ausgerechnet haben.

    Die hohlen Karrieristen und mitlaufenden Hinterbänkler müssen da wieder raus.
    Es sind aber schon jede Menge U-Boote und andere eingesintert, wie
    @ der böse Wolf ganz richtig feststellt.
    Auch das ist völlig normal und war absolut vorhersehbar.

    Es kommt nun maßgeblich darauf an, wie klug und besonnen Höcke arbeitet, wie viel Solidarität er bei Kalbitz, Gauland, von Storch etc. hat und inwieweit es uns als Wählern gelingt, Frau Petry klar zu machen, daß sie NICHT Kanzlerin von Deutschland werden wird, egal wie sie es dreht und wendet.

    NIET. Stoppschild, Sackgasse, Ende der Fahnenstange.
    Und dies kann sie auch gleich ihrem Bettgenossen mitteilen, weil dies auch in gleichem Maße für ihn gilt.

    Ich befürchte, daß bereits mehr als 2 Drittel aller Parteimitglieder und Kandidaten vom Virus "akute Giereritis" befallen sind.
    Damit fahren sie alle den Karren gegen die Wand und zwar nicht minder bescheuert, als die Kanzlerin selbst.
    Sie alle diesqualifizieren sich damit selbst vollständig und erledigen sich damit ohne daß es noch ein weitres Zutun von anderer Seite bräuchte.

    Was meine "Würde" angeht, da bin ich eher locker. Die bleibt auch erhalten, wenn ich mich ab und an im Straßenjargon bewege.
    Die ist sozusagen "unantastbar", wie ich mal irgendwo gelesen habe.

    😉

    Was akademischen Grad, Qualifikation und einen Doktortitel betrifft, sind mir Meutehn und Gedeon eindeutig voraus und diesbezüglich bin eindeutig ich der "Idiot".

    Dennoch verwende ich diese "üble Abqualifikation" durchaus bei Leuten, die offensichtlich massiven Schaden anrichten, entweder absichtlich oder unwissentlich und aus Eitelkeit.

    Beide Herren haben sich selbst abgetitelt.
    Sie haben sich in der Tat wie Idioten benommen.

    Etwas das Höcke nicht tun würde. Er macht sich eher mal zum angreifbaren Narren, wenn er bei öffentlichen Reden ganz aufdreht, aber niemals zum Idioten.

    Denn ihm geht es nicht um das Durchsetzen von Weltbildern, sondern ganz pragmatisch um die Renationalisierung dieses Landes. Um die Abgrenzung von der EU und den Erhalt unserer Lebenswerte und unserer Kultur. Auch er hat jede Menge menschliche Schwächen, die ihm zustehen.

    Er ist aber bei allem besonnen und zieht sich auf seine Quelltugenden zurück, wenn ihm schwindlig wird.
    Daß auch er nicht absolut gefeit ist vom Machtzuwachs etwas ins Torkeln zu geraten, davon gehe ich aus.

    Aber dann hat er ja noch uns.

    Er ist ein Mensch, der das große Talent hat, das Licht wahrzunehmen und den Mut, es nicht ins Lächerliche zu ziehen, um eine gute Figur zu machen. Daher hat er so ein großes Potential an politischer und auch an menschlicher Hellsichtigkeit.
    Gauland nannte ihn mal einen Nationalromantiker.
    Das trifft es glaube ich am nächsten.

    Er hat das Potential, die charakterlich enorm fordernde Transformation zu einem deutschen Kanzler zu durchlaufen, ohne dabei den Bezug zu seinen seelischen Quellen zu verlieren. Das eben ist ja sein riesiges Talent.

    Davon haben weder Gedeon noch Meuthen auch nur einen Funken.
    Leider, sonst wäre es NIE zu diesem albernen und hochgradig parteischädigenden Eklat gekommen.

    Glauben Sie wirklich daran, Herr Reiter, daß wir derzeit einen Grundlagendiskurs über den Holocaust oder die Rolle der Juden in unserer Geschichte führen sollten?
    Ist das das perfekte Mittel der Wahl, um in Deutschland baldigst eine Mehrheit für den Austritt aus der EU zu erreichen?

    Sollte ich Sie wiederum falsch verstanden haben, dann haben Sie natürlich auch das Recht, mich als Idioten zu sehen.
    Ich jedenfalls glaube nicht, daß ich unfehlbar bin oder jede Situation meisterlich analysieren oder erkennen kann.

    An Dr. Gedeons Stelle wäre ich niemals Parteimitglied bei der AfD geworden, wenn ich es gut mit meinem Land meinen würde und erreichen wollte, daß sich diese Chancenpartei in absehbarer Zeit zu einem wirksamen Mittel gegen die Kanzlerinnendiktatur entwickeln kann.

    Denn wenn er so klug ist, wie Sie sagen, dann muß er auch wissen, wie seine Schriften in der Öffentlichkeit gesehen werden und daß eben dieses Themenfeld völlig kontraproduktiv zum Erfolg dieser Partei ist.

    Er hätte sich lancierend und beratend gerne bei einigen Parteioberen engagieren können, warum nicht. Aber es müßte ihm klar sein, wie seine Schriften und seine Person gerade von der gegnerischen Presse instrumentalisiert werden können und es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch werden würden.

    Das nennte ich Klugheit im Sinne von: diametrales Gegenteil von Idiotie.

  118. 118

    @ eagle #115

    Bine #102
    Montag, 11. Juli 2016 9:03

    @ eagle
    @ Jochen Reiter

    Ihre Meinung bzgl. Dr. Wolfgang Gedeon teile ich voll.
    Danke für Ihre Kommentare dazu.

    Sorry, ich habe mich vertan. Für mich ist Herr Gedeon selbstverständlich in keinster Weise ein IDIOT.

    Es ist so, wie Herr Reiter in seinen Komms. #20 + #98 schreibt.

    Zustimmung zu

    Aber ich stehe dennoch ganz klar dazu, daß dies aus meiner Sicht mit den allermeisten Normalojuden auf der Welt so gut wie nichts zu tun hat.

    weil die ZIONISTEN/Illuminaten das eigentliche Problem sind.
    Um ihre Ziele zu erreichen, lassen sie ihre Brüder (die Normalojuden) ohne mit der Wimper zu zucken über die Klinge springen.

    ....Es geht mir um den Erhalt und die Rettung meines Deutschland...

    Uns allen - den Systemkritikern/Dissidenten - geht es um den Erhalt unserer geliebten Heimat.

    Dem Parteiensystem in der BRiD stehe ich äußerst kritisch gegenüber und plädiere - statt für den Erhalt desselben - für eine totale Zerschlagung desselben, und zwar für ALLE Zeiten.

    Aber das ist eine Utopie, insbesondere für Deutschland, weil wir eher zum zänkischen Prinzipialismus neigen, als zum jovialen „leben und leben lassen“.

    Mit dieser Lebenseinstellung sind bekanntlich die Franzosen gesegnet. Aber WAS hat diese ihnen bisher gebracht? France ist seit vielen vielen Jahren geflutet mit Barbaren, schlimmer als es bei uns (noch) zugeht.
    In Anbetracht der Tatsachen lobe ich mir die deutsche Lebensart und den deutschen Charakter.
    Wir sind (noch) immerhin Jahrhundertelang das erfolgreichste Volk.

    ************************

    Zur Information:

    https://de-de.facebook.com/notes/horst-d-deckert/allah-sitzt-im-vatikan-der-islam-die-unmoralische-lehre-eines-papstes-der-koran-/10151031820855974/

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10203631553463150&set=p.10203631553463150&type=3&theater

  119. 119

    @eagle1 115

    Sackstarker Kommentar! Chapeau!

  120. 120

    @ Bine 100

    ..Der Plan dahinter ist die Errichtung des jüdischen Staats auf deutschem Boden, was längst vorbereitet ist und im israelischen Fernsehen bereits in den Medien propagiert wird….

    Ich bin sprachlos…, das wußte ich noch nicht.

    Hallo Bine, ich werde Dir versuchen zu erklären wie Eretz-Deutschland verwirklicht werden soll.

    Jetzt kommt etwas was, lass Dich nicht verwirren

    Der Judenstaat wird nicht mehr allzu lange existieren, das ist eine Binsenweisheit. Selbst der ehemalige jüdische Außenminister der USA, Henry Kissinger, macht daraus keinen Hehl mehr. Kissingers Aussage zum Ende Israels wurde erstmals von der Kolumnistin der New York Post, Cindy Adams, wortgetreu, wie sie versichert, wie folgt veröffentlicht: “In zehn Jahren wird es Israel nicht mehr geben. (New York Post, 17.09.2012)

    Der Exodus nach Eretz-Deutschland hat seit geraumer Zeit schon begonnen. “Eine wachsende Zahl von jungen Israelis lassen sich in Deutschland nieder. (Jewish-voice-from-germany.de, 03.01.2012)

    An der Verwirklichung arbeiten wichtige Kräfte im Judentum bzw. Zionistentum an der Re-Aktivierung des Rothschild-Plans von 1939, nämlich die Beschlagnahme Deutschlands zur Errichtung eines neuen jüdischen Staates.

    Lord Lionel de Rothschild legte am 22. Oktober 1939 dem britischen Ministerpräsidenten folgenden Plan vor: “Rothschild empfahl als Kriegsziel, Deutschland den Zionisten zu überlassen und die Deutschen unter den andern Völkern dieser Erde aufzuteilen. (John Colville, Downing Street: Tagebücher 1939-1945, Siedler, Berlin 1988, S. 31)

    Dieser Rothschild-Plan wurde niemals fallengelassen, er ruhte nur, und heute ist er bereits inoffizielles Programm, hat deutlich Gestalt angenommen. Henryk M. Broder forderte im Mai 2010, verpackt als “Theorie”, in seinem Buch mit dem Titel: “Gebt den Juden Schleswig-Holstein”, im Konzept das, was Rothschild bereits 1939 verlangte, die Aushändigung deutschen Landes an das Judentum (soviel nur zu dem Broder)

    So und wie erreicht man nun das Deutschland nicht mehr den Deutschen gehören soll?? Lesen Sie jetzt sehr Aufmerksam liebe Bine!!

    Zur Übernahme, nicht nur Thüringens oder Schleswig Holsteins, sondern ganz Deutschlands, passt, dass die Deutschen gemäß den Feindstaatenklauseln der Vereinten Nationen, 53 und 107, immer noch besetztes Land sind, ohne eigene Rechts- und Staatshoheit.

    Im Rahmen der immer noch gültigen Feindstaaten Paragraphen gegen Deutschland behalten auch die Verordnungen der Besatzungskommandanturen ihre Gültigkeit, wie zum Beispiel die Verordnung BK/O (47) 50 v. 21. Februar 1947. Wie diese Verordnung im Bedarfsfalle bzw. sobald sich die Rahmenbedingungen dazu herstellen lassen, auszulegen ist, teilte die Besatzungsmacht dem damaligen Oberbürgermeister von Berlin, Otto Ostrowski, wie folgt mit (Quelle: Verordnungsblatt für Groß-Berlin 1947):

    Betrifft: Angelegenheiten des unter der Kontrolle der Besatzungsbehörden stehenden Eigentums
    An den: Herrn Oberbürgermeister

    Die Alliierte Kommandantur Berlin ordnet wie folgt an:

    1. Ohne vorherige schriftlich erteilte Genehmigung der Militärregierung des Sektors, in welchem das Eigentum sich befindet, darf kein deutsches Gericht die Zuständigkeit beanspruchen oder ausüben in Fällen, welche das auf Grund des (SHAEF) Gesetzes Nr. 52 der amerikanischen, britischen und französischen Militärregierung oder (SMAD) Befehls-Nr. 124 des sowjetischen Oberbefehlshabers der Kontrolle unterliegende oder unter Kontrolle stehende Eigentum bzw. das Kraft Anordnung einer der Besetzungsbehörden eingezogene oder der Konfiszierung unterworfene Eigentum treffen. …

    4. Ohne vorherige schriftlich erfolgte Genehmigung der Militärregierung des Sektors, in welchem sich das Eigentum befindet, darf keine Eintragung in das Grundbuch stattfinden betreffend Eigentum das der Kontrolle oder Konfiszierung unterliegt, wie dies im § 1 dieser Anordnung bezeichnet ist. …

    7. Nichtbefolgung dieser Anordnung bzw. Versäumnis, ihre Bestimmungen zu beachten, stellt Verletzung eines Befehls der Militärregierung der Besetzungsbehörden dar und wird demgemäß bestraft. Im Auftrag der Alliierten Kommandantur Berlin.

    Im Auftrag der Alliierten Kommandantur Berlin
    Alliiertes Hauptquartier für Baden-Württemberg Landeshauptstadt STUTTGART
    James G. Stavridis
    seit dem 30. Juni 2009 15. Kommandierender General des US European Command (EUCOM) sowie zusätzlich seit dem 2. Juli 2009 der 16. Supreme Allied Commander Europe der NATO.

    Dem trotteligen Besatzungsdeutschen wird zwar ständig eingetrichtert, die Bundesrepublik sei mit dem 2+4-Vertrag souverän geworden, aber das ist falsch. (Das Berlinübereinkommen vom 25.09.1990 trat bereits am 03.10.1990 in Kraft (siehe Verordnung zu dem Übereinkommen zur Regelung bestimmter Fragen in Bezug auf Berlin vom 25. September 1990 vom 28. September 1990 BGBl. 1990 II 1273]) und hat bereits gewirkt, bevor der „2 + 4 Vertrag“ 1991 in Kraft trat (siehe BGBl. 1991 II 587). Selbst die Suspendierung der „VIER-Mächte-Rechte und Verantwortlichkeiten“ (Erklärung der Vier Mächte über die Aussetzung ihrer Vorbehaltsrechte über Berlin und Deutschland als Ganzes in New York vom 1. Oktober 1990 (siehe Bulletin des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung vom 10. Oktober 1990, Nr. 121, S. 1266)) wurde zwar ab dem 01. 10.1990 außer Kraft gesetzt, diese Außerkraftsetzung aber durch Inkrafttreten des Berlinübereinkommens am 03.10.1990 (siehe BGBl. 1990 II 1273) wieder aufgehoben. Fazit: Die Drei-Mächte-Rechte bleiben in Kraft).

    Das ist der Hintergrund, warum die BRD sich mit den Finanz-Wetten in Höhe von Billonen und aber Billionen Euro unter dem Vorwand der Euro- und Bankenrettung verschulden muss. Diese Summen sind nicht mehr zu bezahlen, was dazu führen wird, dass das Judentum (Zionisten) die Pfändung des gesamten Landes (nach dem Rothschild-Plan von 1939) betreiben wird. Juristisch sehr einfach, da nach dem gültigen Besatzungsrecht, hergeleitet aus den Feindstaatenklauseln 53 und 107 und den damit im Zusammenhang stehenden Besatzungsverordnungen, die Deutschen kein Eigentum besitzen dürfen, also juristisch auch kein Eigentum besitzen.

    Laut Peter Gauweiler (CSU) betrugen die Wetten mit Goldman-Sachs, für die die BRD geradestehen will, schon 2010 in nur einem Monat über 900 Billionen Dollar. “Das Bruttoinlandsprodukt, also die Summe aller produzierten Güter und Dienstleistungen, betrug im Jahr 2010 für alle Staaten dieser Welt nach Berechnungen des IWF etwas über 60 Billionen Dollar. Die Summe aller Finanzgeschäfte weltweit betrug in nur einem Monat desselben Jahres weit über 900 Billionen Dollar. Und da glauben die ohnehin überschuldeten EU-Staaten, sie könnten sich noch weiter verschulden, wenn sie sich mit einem Schirmchen von 750 Milliarden Euro schützen (Peter Gauweiler im Interview: BILD, 02.10.2011).

    Nochmal, diese Summen können natürlich nie mehr bezahlt werden, deshalb also die Beibehaltung der Feindstaaten-Klauseln der Vereinten Nationen (Deutsche dürfen keinen Grundbesitz haben), damit das ganze Land zu gegebener Zeit für die aufgelaufenen “Schulden” gepfändet werden kann (Eretz Thüringen, oder gleich Eretz Deutschland, also das “versprochene” Deutschland).

    Und zur Durchführung der Pfändung des gesamten Staatsgebietes bedarf es einer durchsetzungsfähigen militärischen Kraft, also der US-Besatzungsmacht, die genau zu diesem Zweck aufrechterhalten wird.

    Aufgrund dieses nach wie vor gültigen Besatzungszustandes gelten ebenso die Besatzungsdirektiven wie beispielsweise die Direktive ICG 1067, April 1945, die “das grundlegende Ziel der Militärregierung” so definiert: “Deutschland wird nicht besetzt zum Zwecke seiner Befreiung, sondern als ein besiegter Feindstaat. … um gewisse wichtige alliierte Absichten zu verwirklichen.” Im Rahmen dieser Absichten dürften heute der Plan, Eretz Deutschland zu schaffen, das “versprochene” Israel auf deutschen Boden zu etablieren, ganz oben rangnieren. Wie 1939 von Rothschild gefordert. Die juristisch-besatzungsrechtlichen Grundlagen sind da, die Besatzungsmacht ebenfalls, die Schulden zur Pfändung ganz Deutschlands schon lange.

  121. 121

    UND? Wer DARF KINDER bekommen?
    Der DEUTSCHE etwa? NEIN DER MUSS SICH DEN ARSCH ABARBEITEN!

    Bääääähh Keiner verbietet den deutschen Kinder zu kriegen! Tut doch nicht immer so als würde eine finstere Macht die Ausrottung der Deutschen vorantreiben. Die Deutschen, aber auch andere europäische Völker, haben keine Kinder mehr weil sie keine wollen!!

  122. 122

    PS zu meinem Komm. #118

    Das berühmte französische "lais­sez faire" ist m. E. sehr verführerisch (auch für mich persönlich), hat sich aber dennoch als äußerst negativ herauskristallisiert.

  123. 123

    @ Spirit333 #120

    OMG ! kann ich da nur noch sagen !!! Da wird mir ganz anders.

    DAS war mir völlig UNBEKANNT bis jetzt. Ist in der Tat alles völlig logisch, die Puzzleteile passen exakt. Da trifft mich die Erkenntnis wie ein Blitz.

    Alle Achtung, DASS und WIE du das ALLES weißt.

    Ich hoffe sehr, daß ich von dir noch mehr erfahren werde.

    LG
    Bine

  124. 124

    @ Spirit

    Zum Thema habe ich folgenden, äußerst interessanten Artikel gefunden:

    https://bumibahagia.com/2014/07/21/hier-ein-letztes-mal-was-in-deutschland-wirklich-geschah-und-geschieht/

    Da dieser Artikel sehr sehr lang ist, habe ich ihn nur angelesen.

  125. 125

    @ Bine 123

    Tja also mehr gibt es dazu eigentlich nicht zu sagen. Viele wissen es nicht.

    Für sehr sehr viele Michels wird es ein böses Aufwachen geben wenn er merkt das ihm eigentlich nichts weder Haus noch Grundstücke etc. gehört.

    Dann liebe Bine aber erst dann (zu der Überzeugung bin ich leider mitlerweile gelangt) werden die Teutonen aufstehen. Und dann wenn das passiert ist werden sie wie es Carl Friedrich von Weizäcker in seinem Buch "Der bedrohte Friede" ausgedrückt hat,alles aber auch alles um sie herum Kurz und Klein schlagen, selbst die welche ihnen noch helfen wollten.

    Welches Land auf der Welt ist so belogen und betrogen worden wie dieses Deutschland? Der Zorn der dann hervorbricht, ist und wird nur Gerecht sein. Doch was wird es uns helfen?? Wir können nicht gegen die gesamte Welt kämpfen, die Geschichte zeigte dies bereits sehr deutlich.

    Wie das alles enden wird mit unserem Volk? Ich weiß es nicht, ich habe aber große Angst um dieses Volk und ich denke, diese Angst ist mehr als berechtigt.

    Bis bald Bine

    Gruß
    Spirit333

  126. 126

    @ Bine 118# + 122#

    Danke für Ihre ausführliche Stellungnahme und Klärung meiner Fragen.

    🙂

    Nun, die Franzosen.... Sie wissen ja, ich und Marine.....

    vielleicht ist es auch mehr der italienische "dolce vita"-Stil, vor allem aber der höchst eigene italienische Naturnationalismus, den ich auch nur dort vorgefunden habe.

    Es muß auch mit dem barocken Lebensgefühl in Italien zusammenhängen.
    Das ist bei den Franzosen etwas anders gelagert, viel aufgeputschter.

    Wenn ich etwas von den völkischen Denkweisen mancher Mitbürger gelernt habe, dann ist es das Bild vom Volkskörper.
    Etwas, das zunächst höchst suspekt klingt, sicher, da völlig hitlerisiert und durch jahrelange Tabus so stark ideologisch belegt, daß man es besser nicht einmal mehr denkt, so wenigstens war die bis heute angelegte Agenda.

    Ich sehe das so:

    am Beispiel der Kommentatoren auf diesen Blog, die ich nun schon geraume Zeit wahrnehme und mit denen ich häufig kommuniziere, möchte ich es mal so beschreiben -

    Es gibt fast niemanden hier, an dem ich nicht irgendeine Eigenschaft oder Sichtweise ganz oder zumindest in Teilen positiv bewerte und sie als einen Teil von mir selbst zu sehen;

    - mit manchen teile ich die Wut über die Ungeheuerlichkeit, die uns von dieser Regierung zugemutet wird und damit die leuchtende Flamme der Liebe zu unserem Rechtsstaat.

    -mit anderen teile ich die ruhige Betrachtung und die tiefe Freude am Denken und Analysieren von komplexen Zusammenhängen.

    -mit wieder anderen die Hartnäckigkeit, sich nicht verbiegen lassen zu wollen, auch wenn man ganz und gar gegen den Strom schwimmen müßte.

    - mit einigen auch die Liebe zu unserer Sprache, Kunst, Musik, Kultur, Dialekte, Umgangsformen, Höflichkeit, gepflegtes Streitgespräch und vieles mehr.

    - mit manchen einen Hang zur spirituellen Sichtweise, die in allererster Linie seelische Integrität zur Kerntugend hat.

    - mit vielen den Kampfgeist und den Stolz auf unsere klugen Köpfe, unsere Genies und unsere hervorragenden Leistungen in der Vergangenheit und in Teilen Gegenwart. Den Hang zur Genauigkeit.

    - mit fast allen bestimmte Charaktereigenschaften, die ich von näheren und entfernteren Mitgliedern meiner Verwandtschaft kenne, wie tiefe Trauer, Mitgefühl, Idealismus, eine gewisse Verrücktheit ebenso wie eine gewisse Bodenständigkeit.

    - mit einigen auch die Liebe zur Natur, zu Gerechtigkeit und ein Bestreben, aufrichtig und wahrheitsliebend zu sein.

    - mit ganz vielen auch das Phänomen des seelischen Zusammenhalts, des Gefühles, von einem Stamm zu sein, zur gleichen Herde zu gehören.

    - von sehr vielen lerne ich fast täglich etwas hinzu und über in etwa gleichmäßig ebensoviel Gesagtes kann ich mich freuen wie ärgern.

    Ich kann lebhafte Anteilnahme bestätigen ebenso wie die Fähigkeit zu hoffen und etwas aufbauen zu wollen und es auch zu können. Eine großartige Verantwortlichkeit steht ständig im Raum.

    Dies alles nehme ich über die reine Aufnahme von Informationen hinweg wahr und genau das ist es, was uns zu Mitgliedern der gleichen Volksgemeinschaft macht.

    Jede und jeder ist anders, denkt anders, fühlt anders, und dennoch sind wir Zellen des gleichen Organismus und dies unabhängig von Zeit und Raum.

    Ja sogar unabhängig davon, ob wir uns gegenseitig vertrauen können oder ob wir uns jemals gesehen haben.
    Mit manchem hier teile ich mehr, als man sich vorstellen kann, bis hin zu schlimmsten Erfahrungen, die unsere Vorfahren gemeinsam durchlitten haben.

    Es ist ganz sicher so, daß Volk nicht das gleiche ist wie Bevölkerung.
    Seit ich Sie alle hier kennenlernen durfte ist mir dies mehr als bewußt geworden. Ich hätte auch ohne diesen Blog nicht annähend so genau erarbeiten können, was das Deutsche in mir ausmacht.
    Wahrscheinlich wäre ich nicht einmal dazu gekommen, mich damit überhaupt einmal gründlich zu beschäftigen.

    Und ich bin sehr dankbar dafür.

    🙂

  127. schwabenland-heimatland
    Montag, 11. Juli 2016 13:39
    127

    nebst den Kommentaren der Linksrotschwarzgrünen Politiker über die AFD, insbesondere gerade zusätzlich von den Lügen Medien -allen voran der BILD- auch gerade on Vogue von Bad. Württ. CDUler Strobl mit dem Hinweis und Bitte der Beobachtung der AFD vom Verfassungsschutz, kommt nun Brandaktuell noch ein Interview vom FDP Neu-Profilierungsversuch-Versager und Großschwätzer Christian Lindner dazu. Dieser fühlt sich anscheinend erneut im Aufwind.
    Merkel wird es freuen.
    C. Lindner trällert doch allen Ernstes in die deutschen Landen und in alle Welt hinaus,Zitat Bild:
    „Wer für die AfD ist,wählt Hass“!

    (...) Lindner: „Noch einmal, ich gehe vom mündigen Wähler aus und respektiere ihn. Das ist doch genau das, was der AfD-Unterstützer will: ernstgenommen werden. Also rechne ich ihm die Positionen zu, die seine Partei vertritt. Und dann ist für mich klar: Wer AfD wählt, wählt Menschenfeindlichkeit und Hass. Handeln und Parolen der AfD widersprechen dem Geist des Grundgesetzes.“
    Das hieße ja: Der Verfassungsschutz muss die AfD beobachten. Ihr Ernst?
    Lindner: „Ich halte das für eine Selbstverständlichkeit. Aber mir geht es in allererster Linie um die politische Auseinandersetzung. Der Streit um den Antisemitismus eines Abgeordneten der Stuttgarter AfD-Landtagsfraktion hat klar bewiesen, dass die AfD einen starken extremistischen Kern hat. Der wird sogar von der Parteivorsitzenden gedeckt, weil es ihr nur um Macht geht. Die AfD stellt sich gegen die Werte unserer Verfassung, deshalb müssen wir wehrhaft sein – das ist eine Lehre aus der deutschen Geschichte.“ (..)

    Es scheint ununterbrochen so wie bisher in unserem Land in eine Richtung weiterzugehen.CL sagt zwar man hätte für die Sorgen der Menschen ja viel Verständnis, aber....
    wer anderer Meinung als der politische Mainstream von Berlin und Merkel ist, wird als Rechts betrachtet und als Gastgeschenk an alle Refugees und Multikulti mit allen Mitteln bekämpft.
    http://www.bild.de/politik/inland/christian-lindner/lindner-interview-46732644.bild.html

    Was ist nur aus Deutschland geworden? Wann hört dieser Wahnsinn und Albtraum endlich auf?
    Ich will mein Land zurück!

  128. schwabenland-heimatland
    Montag, 11. Juli 2016 13:53
    128

    aktueller Nachtrag zu Komm. 127

    AfD-Vize Alexander Gauland (75) ist heute Abend zu Gast bei „BILD Townhall“ – seien Sie auch dabei!?
    Haben Sie Fragen an die Bild oder an Gauland?.

    mein Vorschlag: z.B. wie es mit Deutschland und seinen deutschen Bürgern (und AFD Wählern) weitergehen soll? Ob Merkel endlich verschwindet und ihre linksrotschwarzgrünen Lakaien und Steigbügelhalter inkl. die Menschen die Deutschland hassen, gleich mit!?
    I(ch kann es nicht mehr fassen, was in unserem Land falsch läuft,Kopfschüttel. Ich muss gleich kotz...!
    Ein paar Jahre jünger und ich würde schon mal nach Neuseeland ziehen. Die Quali- und die Anpassung/Integration würde ich mit Sicherheit mitbringen.
    Also, MM Blog Kämpfer und Patrioten - siehe:

    http://www.bild.de/politik/inland/tv-shows/moechten-alexander-gauland-ihn-als-nachbarn-haben-46744330.bild.html

  129. 129

    @ Schnauzevoll 106#

    Das Betriebssystem ist voller Viren.

    Wie könnte man also eine wirksame "Firewall" installieren?

  130. 130

    @ schwabenland-heimatland 128#

    Danke für den Tipp.
    Diese BLÖD ist ein unerträgliches Schmierblatt.
    Immer gewesen.

    "Haßpredigerin"
    "Ich-linge" (von BH geklaut)
    "Gauland alias Boateng" die ach so schlaue Verdrehung der Worte im Mund.

    Die Presse ist noch gefährlicher, als die Antifa.

  131. 131

    Jesse Benn (das war jener linke Journalump, der behauotet, "Weiße hätten es verdient, verwundet werden") hat auf dem Twitter-Account eines der ermordeten US-Polizisten mit dem deutschem Nachnamen Ahrens http://bit.ly/29sGrJN einen Thor-Hammer ausgemacht, der von der "Anti Defamation League" als Insignium von Rassisten gewertet wird, twittert Richard Spencer http://bit.ly/29sGzcj. "Ein Held", kommentiert Benn zynisch.

    Spencer ist selbst Identitärer (vergleichbar mit Götz Kubitschek) http://bit.ly/29yxnWI, wird aber in der Wiki als von der ADL als "White Supremacist" eingestuft diffamiert http://bit.ly/29yxnWI. Die ADL (nicht zu verwechseln mit AIPAC) nimmmt neben der SPLC etwa die Stellung ein, die Maas und Kahane hierzulande ausüben: Alle, die keine "Social Justice Warrior" - also hirngewaschene Systemhuren, die sogenannten "Libtards" (Kofferwort aus Liberal & Retard) - sind natürlich schon mal grundverdächtig.

    Man muß dazu wissen, daß in Amerika bestimmte Begrifflichkeiten von unserem Sprachgebrauch differieren. Zwar gibt es Lefts, Lefties, Leftists usw. als Linke, da es aber nur zwei große Parteien gibt, werden Linke auch als Democrats, Progressives oder Liberals tituliert.

    So war schon schon der "War on Terror" für die Europäer ein kriegerisches Hetzwort. Oder nehmen wir das Wort Rasse, das bei uns aus bestimmten historischen Gründen nur ungern in den Mund genommen wird, dafür aber gern durch "Ethnie" ersetzt, um sich nicht als "Rassist" verdächtig zu machen. Das Wort Race ist in Amerika kein Schimpfwort, sondern eine Selbstverständlichkeit.

    Europäischstämmige Amerikaner sehen sich alle insgesamt als "Weiße", und auch andere sehen sie so, egal aus welchen europäischen Ursprungsländern ihre Vorfahren stammten. Es gibt ja im Prinzip auch nur drei "Großrassen", wie Björn Höcke richtig sagte. Alle anderen leiten sich davon ab. Das läßt sich genetisch bestimmen. viele Amerikaner geben ihre "Mischung" in Foren unter ihrem Avatar im Profil an, z.B. "20 percent Irish, 60 percent Scottish, 11 Percent German" usf.

    Für die entwurzelten Amerikaner ist das wichtig i.S. ihrer Identitätsfindung und -Bestimmung. So wie es für Afroamerikaner wichtig ist, Fühlung zu ihren Wurzeln zu bekommen http://bit.ly/2a1TZO4. Die Sticheleien und Rivalitäten der europäischen Nationen untereinander befremdet weiße US-Amerikaner irgendwie.

    Das Video unter #94 mit Jared Taylor und Stefan Molyneux weist auf das von Edwin S. Rubenstein erhobene profunde, jedes Jahr aktualisierte, Statistikwerk "The Color of Crime" hin, das aber von den US-Medien mutwillig komplett ignoriert und totgeschwiegen wird. Es ist eine Studie an 100.000 US-Bürgern und Auswertung von zigtausenden Polizeidokumenten in allen Staaten.

    Beängstigend daran ist, daß bei uns mit zunehmender schwarzen oder orientalischen Bevölkerungsanteil die Kriminalität unausweichlich sprunghaft in die Höhe schießen wird. Wir wissen gar nicht, was wir uns mit dieser Irrsinnspolitik Merkels antun und ins Land holen. Andere Länder wie Südafrika oder Brasilien können ein Lied davon singen, was es heißt, im Hochsicherheitscontainer leben zu müssen.

  132. 132

    @ eagle #

    Danke für Ihre Antwort.

    .....Es ist ganz sicher so, daß Volk nicht das gleiche ist wie Bevölkerung.
    Seit ich Sie alle hier kennenlernen durfte ist mir dies mehr als bewußt geworden. Ich hätte auch ohne diesen Blog nicht annähend so genau erarbeiten können, was das Deutsche in mir ausmacht.
    Wahrscheinlich wäre ich nicht einmal dazu gekommen, mich damit überhaupt einmal gründlich zu beschäftigen.....

    Ja, so ist es.

  133. 133

    @ Ulli 131#

    Wir wissen gar nicht, was wir uns mit dieser Irrsinnspolitik Merkels antun und ins Land holen.

    ___________________________________________________

    Doch.

  134. 134

    @ Spirit #125

    Vor etwa 1 Stunde hatte ich dir geantwortet. Aber während des Abschickens meiner Antwort, kackte die Seite vom Mannheimer-Blog ab.
    DAS ist sehr ärgerlich, weil dies des Öfteren geschieht.

    Nun, ich versuche meine Antwort zu rekonstruieren.

    Für sehr sehr viele Michels wird es ein böses Aufwachen geben wenn er merkt das ihm eigentlich nichts weder Haus noch Grundstücke etc. gehört.

    Dann liebe Bine aber erst dann (zu der Überzeugung bin ich leider mitlerweile gelangt) werden die Teutonen aufstehen. Und dann wenn das passiert ist werden sie wie es Carl Friedrich von Weizäcker in seinem Buch „Der bedrohte Friede“ ausgedrückt hat,alles aber auch alles um sie herum Kurz und Klein schlagen, selbst die welche ihnen noch helfen wollten.

    Welches Land auf der Welt ist so belogen und betrogen worden wie dieses Deutschland? Der Zorn der dann hervorbricht, ist und wird nur Gerecht sein. Doch was wird es uns helfen?? Wir können nicht gegen die gesamte Welt kämpfen, die Geschichte zeigte dies bereits sehr deutlich.

    Wie das alles enden wird mit unserem Volk? Ich weiß es nicht, ich habe aber große Angst um dieses Volk und ich denke, diese Angst ist mehr als berechtigt.

    Ich sehe es auch wie du, außer, daß ich erhebliche Zweifel daran habe, daß die Teutonen doch noch - viieel zu spät - aufstehen, um zu kämpfen.

    NIEMALS in der Geschichte ließen sich die Teutonen ohne jeglichen Widerstand zur Schlachtbank führen wie es jetzt geschieht.

    Das ist nur möglich, weil wir autochthonen Deutschen durch die Hand der zionistischen Illuminati seit 71 Jahren permanent zwangsgehirngewaschen und weichgespült werden.

    Deine Kommentare #59 + 64 + 120 haben es in sich.

    "Man lernt nie aus", pflegte meine Mutter zu sagen. Das ist auch das Spannende daran.

    Bis denne,
    Bine

  135. 135

    Was soll der antisemitische Quatsch? Was sollen die dämlichen Verschwörungstheorien? Ist diese Seite auch (wie leider bei den meisten nicht MS Seiten) am Kippen auf die Seite der Spinner und Nazis? Wäre schade, aber leider nicht überraschend.

  136. 136

    Der Plan der Illuminati - sehr gut, kurz aber treffend, dargestellt:

  137. 137

    Zu dorian gray #135

    Es gibt natürlich den Totschlagsbegriff "Verschwörungstheorie", der alles abtun soll, was in dem Zusammenhang an Vermutungen, konkreten Verdachtsmomenten usw. da ist, und womit ja unterstellt wird — indirekt mit diesem Totschlagsbegriff — es gäbe keine Verschwörungen.

    Aber natürlich gibt es Verschwörungen — selbstverständlich!
    Und die beste Möglichkeit von Verschwörung abzulenken, ist ein "Ach Verschwörungstheorie" — aus der Luft gegriffen, irgendwie herbei phantasiert oder sonst irgendwas.

    Aber, die Vorgänge, die nun wirklich einigermaßen dokumentiert sind, sind alles andere als Verschwörungstheorien, es sind/waren Verschwörungen und Fakten !

  138. 138

    Top Artikel! Lesen! 🙂

    http://postcollapse.blogspot.ch/2015/08/verschworungstheorien_27.html

    Unnützes Wissen

    Als Thema für Verschwörungstheoretiker taugt am Ende alles, dass sie sich selbst überlegen fühlen lässt. Ich weiß was das du nicht weißt. Die Informationen haben in den meisten Fällen absolut keinen Einfluss auf die eigene Lebenssituation.

    Hinzu kommt eine extrem einseitige Wahrnehmung der Realität, da das Ziel bzw. die Bösewichte in Verschwörungstheorien zu 90% westliche Akteure sind. Das hat man zum einen der Informations- und Pressefreiheit im Westen zu verdanken, zum anderen dem Umstand, dass diese in den Einflussgebieten anderer Machtblöcke nicht existiert.

  139. 139

    @#78 Alter Sack
    Montag, 11. Juli 2016 0:25

    Danke für Literatur-Hinweise.
    Ich meine aber, die Ursachen des Antisemitismus sollen vor allem Juden selbst erforschen und sie müssen auch selbst daraus Lehren ziehen und ihr Verhalten ändern.
    Die Intelligenz dafür besitzen sie.
    Warum es nach all den Katastrophen immer noch nicht geschah, ist mir allerdings nicht klar.

    Wozu wir eigentlich nur die Volksverräter wie Merkel stürzen müssen! Niemand kann uns davon abhalten, außer wir selbst…

    Das ist falsch.
    BRD ist ein besetztes Land, Merkel ist eine transatlantische Marionette.
    So einfach ist es deshalb nicht.

    Würde z.B. eine Gruppe patriotischer Offiziere erfolgreich eine neue Auflage der Operation „Walküre“ durchführen, würde wahrscheinlich von unseren „Freunden“ als Antwort darauf eine bunte Revolution organisiert, z.B. in Form eines türkisch-arabischen Maidans mit anschließendem Bürgerkrieg und Demokratie bringender NATO-Bombardierung nach dem irakisch-libyschen Muster.

    Da die Souveränität noch nicht in Sicht ist, liegt das Schicksal der Kolonie BRD weiter in den Händen der amerikanischen Herren. Jeder wichtiger Schritt muss von ihnen genehmigt werden.

    Beten wir, dass der Isolationist Trump siegt, der vernünftiger ist, als die völlig verrückt gewordenen Globalisten.

  140. 140

    Aaron #60

    Dann aber bitte eine Muslima, die vollkommen in so einem Müllsack mit Gitterfenster verpackt ist!!!

    https://amuslimasworld.files.wordpress.com/2010/02/burqa.jpg

  141. 141

    @MM
    #10 Hirn-Reiniger
    Sonntag, 10. Juli 2016 15:29

    Dass Gedeon Mitglied der KPD/ML steht in Wiki.
    Wo er „den Antisemitismus aufsog“, ist aber nicht überliefert.
    Die Behauptungen darüber soll man entweder belegen oder unterlassen.
    Und man soll die politischen Feinde wie Amadeu Antonio Stiftung nicht als Zeugen der Anklage zitieren.

    MM: Zu Ihrer Info: ich habe in Dutzenden Artikeln über dne linken Antisemitimsus geshrieben. Wenn Sie sich da nicht auskennen, dann ist das Ihre Sache. Googeln Sie selbst.ich kann meine Artiel nicht so gestalten, dass ich jeden Leser bei jedem Thema am Wissensstand null abhole. Dann müsste ich hier Bücher schreiben.

    Ich habe nicht bestritten, dass es linken Antisemitismus gibt,
    sondern nur die Behauptung, dass Gedeon bei Linken „den Antisemitismus aufsog“,
    weil das nicht belegt ist.

    Und ob Gedeon überhaupt Antisemit ist, ist umstritten,
    siehe z.B. hier
    http://www.pi-news.net/2016/07/afd-meutherei-gutachten-online

  142. 142

    Yigal Ben-Nun: "Arab migration has been the best thing that’s happened to Europe in the past 50 years." http://bit.ly/29yYjp8

  143. 143

    @ dorian gray 135

    Sie haben Augen um zu sehen und zu Lesen und Sie haben Ohren um Hören, weiter haben Sie einen Verstand um Nachzudenken.

    Nutzen Sie diese!

    Aber es gibt Menschen selbst wenn man ihnen die Wahrheit erzählt und auch Belegt und Nachweise erbringt, begreifen sie diese nicht und wenn sie es Begreifen dann Glauben sie diese nicht, weil die Wahrheit so ungeheuerlich ist, dass man es nicht Glauben kann.

    Nun ja, der Tag kommt mit Sicherheit an welchem Sie verstehen werden.

    Beste Grüße
    Spirit333

  144. 144

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3680867/ISIS-offers-50-000-reward-head-Bulgaria-s-migrant-hunter-Vigilante-terrorises-refugees-Turkish-border-sport-finds-targeted-jihadis.html

  145. 145

    @ Zentrop #

    Hinzu kommt eine extrem einseitige Wahrnehmung der Realität..

    Dadurch, daß SIE (Zentrop) Aussagen als Verschwörungstheorien abtun, lassen SIE eine extrem einseitige Wahrnehmung der Realität an SICH erkennen !

  146. 146

    Nachtrag zu Coudenhove-Kalergi: Ausnahmsweise mal diesen Link http://bit.ly/29vutia zu den Namen der "Beiräte", da sich kein anderer finden ließ.

    Tochter Barbara http://bit.ly/29sIY7N, war bis zu seinem Tod verheiratet mit einem gewissen Franz Marek (alias Ephraim Feuerlicht) http://bit.ly/29vuhiV.

  147. 147

    Nochmal:

    @ Zentrop #138

    Hinzu kommt eine extrem einseitige Wahrnehmung der Realität..

    Dadurch, daß SIE (Zentrop) Aussagen als Verschwörungstheorien abtun, lassen SIE eine extrem einseitige Wahrnehmung der Realität an SICH erkennen !!

  148. 148

    Nachtrag zum "amerikanischen Götz Wiedenroth" Ben Garrison, der unzählige Morddrohungen von "SJWs" (http://bit.ly/1UGhc9w) erhielt, in Nazi-Uniform dargestellt wurde, u.ä. Breitbart über Ben http://bit.ly/29HtKi4. Alex Jones über Ben http://bit.ly/29yjvt2. "Big Man Tyrone" loves Ben http://bit.ly/29Hvfww.

  149. 149

    @ Spirit #143

    Eine kurze, treffende Erklärung.

    *******************
    Durch diese Augenschließerei vor Tatsachen sind wir ja in dieser prekären Lage.
    Diese Menschen werden - sie wollen es nicht anders - durch Blut und Tränen wach werden.

  150. 150

    @ eagle1 #133

    Die Ahnungslosen machen sich 'ne schöne Zeit, die Ahnenden leiden schon jetzt darunter.

  151. 151

    @ Hirn-Reiniger #141

    Und ob Gedeon überhaupt Antisemit ist, ist umstritten

    Ich bezeichne Gedeon als REALIST.

  152. 152

    @ Ulli #150

    Treffend formuliert.

  153. 153

    @ Bine #152

    Nicht wahr? Soviel Geistesabwesenheit in einer "aufgeklärten Zeit" tut schon weh und ist behandlungsbedürftig.

  154. 154

    @ Bine #152

    Diese Krankheit heißt Nichtwahrhabenwollitis.

  155. 155

    PS: Daß viele "antisemitische" Karikaturen gar nicht von Garrison stammen, sondern Fakes sind, wußte ich vor dem Breitbart-Artikel gar nicht.

  156. 156

    Den Vergleich mit Götz Wiedenroth hat schon jemand anderes vor mir angebracht http://bit.ly/29HxgsT.

  157. 157

    Einigkeit und Recht und Freiheit sind schon längst Vergangenheit,
    Diktatur, hat nun das Sagen, die Regierung sorgt für Streit.
    Wir in Deutschland sind nun fertig, niemand reicht uns mehr die Hand–
    Ausgeblüht der Glanz des Glückes, tot das deutsche Vaterland!

    © CP

  158. 158

    Der brutal aufgezwungene Teuro zum Beginn des 01. Januar 2002 erwies sich bei mir bereits bei Bekanntmachung als Augenöffner. Von da an dämmerte mir immer mehr, in welchem hochkriminellen System wir uns befinden.

  159. 159

    @ Hirn-Reiniger #139

    Beten wir, dass der Isolationist Trump siegt, der vernünftiger ist, als die völlig verrückt gewordenen Globalisten.

    Bezügl. Trump muß ich Ihnen leider widersprechen. Er ist ebenso eine Marionette, wie alle Präsidenten vor ihm, und auch nach ihm sein werden, wenn sich nicht etwas Grundlegendes völlig unerwartet ändert.
    Ansonsten stimme ich Ihrem Kommentar zu.

  160. 160

    Jared Taylor sprich im Mai auf der Amren-Konferenz, erwähnt sogar SPD-Jäger. In dem Vortrag geht es darum, warum die weiße Weltbevölkerung sich selber belügt im Gegensatz zu allen anderen Ethnien:

  161. 161

    @ Ulli 150

    ..Die Ahnungslosen machen sich ’ne schöne Zeit, die Ahnenden leiden schon jetzt darunter...

    Oh wie treffend und in einem Satz ausgedrückt, da kann ich mir für die Zukunft noch ne große Scheibe abschneiden. Ich benötige für das was ich mitteilen möchte immer Ellen lange Kommentare.

    Hervorragend!

  162. 162

    Karl Lagerfeld: "Paris ist ein Alptraum jetzt
    "Ich muss sagen, in meinem ganzen Leben
    habe ich Paris noch nie so düster
    gesehen
    "Es war eine andere Welt.
    "Die Dinge ändern sich, aber ich habe
    das Gefühl, dass ich in einer Welt
    lebe die nicht mehr existiert.

    Kein Wunder, laufen dort doch nur noch Schimpansen rum .. 😉

    http://edition.cnn.com/2016/07/11/fashion/karl-lagerfeld-chanel-haute-couture-cnn-style-tv/index.html

  163. 163

    Interessant in obigem Video, als ein Zuhörer aus dem Publikum "einen kontroversen Punkt" anspricht, nämlich die Frage, wie Jared Taylor die Rolle der Juden einschätzt, die von etlichen Nationalen als "Enemy No 1" betrachtet werden, was er für verrückt hält (vielleicht ist der Fragende sogar Jude?).

    Taylor antwortet kompetent wie immer: Daß zwar eine bestimmte elitäre Gruppe jüdischer Intellektueller (womit er vermutlich den Kommunismus und die Frankfurter Schule meint) einen destruktiven Einfluß auf die westlichen Gesellschaften hatte.

    Auf der anderen Seite betrachtet er Juden als Gruppe nicht als Feind: "We haben viele jüdische Freunde auch in diesem Raum" (Applaus) "Sie waren Teil von American Renaissance von Beginn an. Ich denke, wir sollten die Augen offenhalten, und jedes Individuum für sich selbst beurteilen."

    Judenfeindlichkeit sein eine Tendenz, sich entlasten und von der eigenen Verantwortlichkeit freisprechen zu wollen (blaming others for own failings) nach dem Motto "es müsse doch einen Feind geben". So, wie Schwarze Weiße beschuldigen, wenn es an ihrem Geburtstag regnet.

    Man müsse seine Kraft aus den eigenen Traditionen schöpfen und nicht irgendwelche Hintertürchen aufstoßen, denn das diene nur den wahren Feinden. Hier die Passage http://bit.ly/29rSmvU

  164. 164

    @#159 Bine
    Montag, 11. Juli 2016 19:01

    Bezügl. Trump muß ich Ihnen leider widersprechen. Er ist ebenso eine Marionette, wie alle Präsidenten vor ihm, und auch nach ihm sein werden, wenn sich nicht etwas Grundlegendes völlig unerwartet ändert.

    Das ist klar.
    Die amerikanischen „Eliten“ sind aber nicht einheitlich.
    Es gibt verschiedene Clans und ideologisch „Isolationisten“ und „Globalisten“.
    Jetzt sind Globalisten an der Macht, die völlig verrückt geworden sind und ein Desaster nach dem anderen veranstalten.

    Trump ist dagegen ein Vertreter der Isolationisten. Hoffentlich wird er Europa und die Welt halbwegs in Ruhe lassen und sich mit den USA beschäftigen, die in einem desolaten Zustand sind.

    Trump wird auch die Irre von Berlin raus schmeißen. Denn jedem halbwegs vernünftigen Mann muss klar sein, dass ein wahnsinniges Hass-Objekt nicht regieren darf. Es ist nur Globalisten nicht klar, die selbst wahnsinnig sind und gehasst werden.

  165. 165

    @ Spirit333 #161

    Vielen Dank für die lobenden Worte, manchmal fallen mir tatsächlich ein paar treffende "Bonmots" ein.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Bonmot

    LG

  166. 166

    @cajus Pupus

    https://michael-mannheimer.net/2016/06/29/mannheimer-blog-wird-leserkommentaren-in-zukunft-mehr-einfluss-geben/

    Kommentar 74 + 75 Ich habe es Ihnen doch gesagt

    Liebe Grüße
    Spirit333

    BITTE!!!

  167. 167

    Moni bist Du da? Melde Dich ja! Ich vermisse Dich und Deine Beiträge und das sage ich auch ganz offen.

    Also sag was sonst bin ich zu tiefst traurig

    Liebe Grüße
    Spirit333

  168. schwabenland-heimatland
    Montag, 11. Juli 2016 22:26
    168

    Wer kann diesen, von linken politischen Analphabeten und den Gutmenschen legitimierten selbstgefälligen, größenwahnsinnigen über allem stehenden psychopathischen Wahnsinn von BK Merkel das eine ganze Nation nach 70 Jahre relativen sozialen Frieden und 11 Jahre ihrer "alternativlosen Regierung" über 80 Millionen Menschen in den Abgrund stürzt,im Chaos endet, endlich stoppen ?!

    des berühmten Mr. Murphys Lebensweisheit ist derzeit oberstes Gesetz in Europa und Deutschland, Zitat:
    „Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Aufgabe zu erledigen, und eine davon in einer Katastrophe endet, wird es jemand genau so machen.“

  169. 169

    Taylor ist echt cool, er kann auch herrlich sarkastisch sein http://bit.ly/29I4EzC. Schade daß wir hier nicht die Freiheit haben, uns ähnlich zu präsentieren. Er spielt privat Saxophon, hier in der Parodie "We didn't start the Movement" nach dem Billy Joels (der übrigens jüdisch ist) Song http://bit.ly/29KimRj.

    Es gibt viele Parallelen zu uns. Die AfD ist auch entstanden, weil die politische Klasse versagt hat. Euroamerikanern wird permanent der Vorwurf "White Supremacy" ("Weiße Vorherrschaft") vorgehalten, der sich zum politischen Schlachtbegriff ausgewachsen hat, wie der Vorwurf der "Islamophobie" bei uns.

    Taylor setzt sich mit rationaler Argumentation, Daten, Zahlen und Fakten mit seinen Opponenten auseinander http://bit.ly/29tDPLV, eine Art amerikanischer Sarrazin, beide wären vermutlich befreundet. Auch wenn die farbigen "Studenten" kaum in der Lage sind, einem Sprecher aufmerksam zuzuhören.

    Hier mit einem "Soziologie-Professor", einem vorlauten Mischling, der sagt, Taylors Behauptungen seien alle verkehrt, daß die Weißen ausstürben, sei auch völlig in Ordnung http://bit.ly/29zTbzY. Von den kontrollierten Medien wird Taylor als "White Nationalist" http://bit.ly/29DNimT angekündigt. Taylor erklärt Russen die Zustände in Amerika http://bit.ly/29rXzUr.

    Der Fox-Moderator Alan Colmes versucht ihm tückische Fragen zu stellen, doch Taylor hat jederzeit der perfekte Antwort parat http://bit.ly/29A0tnm. Colms bezeichnet sich zunächst in Wir-form als "Weißer, der den Indianern das Land stahl", schiebt aber später nach, er sei Jude, als es um Migration geht.

    Ich wußte auch nicht, daß Taylor Französisch beherrscht. Ich leider nicht. Sonst könnte ich verstehen, was er im Hinblick auf "Stasi-Methoden" und einen "Journalisten der deutschen Zeitung DIE WELT" meint http://bit.ly/29J32qO.

    Breitbarts Milo war mit seiner "Dangerous Faggot Tour" ("Die gefährliche Schwuchtel Tour") ebenfalls durch US-Campusse unterwegs. Was da an Aufruhr los war http://bit.ly/29QWl5K. Er will in Kürze eine Schwulenparade durch ein schwedisches Moslemviertel absolvieren http://bit.ly/28ZKKA3.

  170. 170

    Taylor ist cool, kann auch herrlich sarkastisch sein http://bit.ly/29I4EzC. Schade daß wir hier nicht die Freiheit haben, uns ähnlich zu präsentieren. Er spielt privat Saxophon, hier in der Parodie "We didn't start the Movement" nach dem Billy Joels (der übrigens jüdisch ist) Song http://bit.ly/29KimRj.

    Es gibt viele Parallelen zu uns. Die AfD ist auch entstanden, weil die politische Klasse versagt hat. Euroamerikanern wird permanent der Vorwurf "White Supremacy" ("Weiße Vorherrschaft") vorgehalten, der sich zum politischen Schlachtbegriff ausgewachsen hat, wie der Vorwurf der "Islamophobie" bei uns.

    Taylor setzt sich mit rationaler Argumentation, Daten, Zahlen und Fakten mit seinen Opponenten auseinander http://bit.ly/29tDPLV, eine Art amerikanischer Sarrazin, beide wären vermutlich befreundet. Auch wenn die farbigen "Studenten" kaum in der Lage sind, einem Sprecher aufmerksam zuzuhören.

    Hier mit einem "Soziologie-Professor", einem vorlauten Mischling, der sagt, Taylors Behauptungen seien alle verkehrt, daß die Weißen ausstürben, sei auch völlig in Ordnung http://bit.ly/29zTbzY. Von den kontrollierten Medien wird Taylor als "White Nationalist" http://bit.ly/29DNimT angekündigt. Taylor erklärt Russen die Zustände in Amerika http://bit.ly/29rXzUr.

    Der Fox-Moderator Alan Colmes versucht ihm tückische Fragen zu stellen, doch Taylor hat jederzeit der perfekte Antwort parat http://bit.ly/29A0tnm. Colms bezeichnet sich zunächst in Wir-form als "Weißer, der den Indianern das Land stahl", schiebt aber später nach, er sei Jude, als es um Migration geht.

    Breitbarts Milo war mit seiner "Dangerous Faggot Tour" ("Die gefährliche Schwuchtel Tour") ebenfalls durch US-Campusse unterwegs. Was da an Aufruhr los war http://bit.ly/29QWl5K. Er will in Kürze eine Schwulenparade durch ein schwedisches Moslemviertel absolvieren http://bit.ly/28ZKKA3.

  171. 171

    Ich wußte auch nicht, daß er neben Japanisch Französisch beherrscht. Ich leider nicht. Sonst könnte ich verstehen, was er im Hinblick auf "Stasi-Methoden" und einen "Journalisten der deutschen Zeitung DIE WELT" meint http://bit.ly/29J32qO.

  172. 172

    Irgendwie ist mein Kommentar vorhin nicht durchgeschaltet worden. Also noch einmal... Zentrop---Völliger Blödsinn, Ich hätte gerne noch ein paar Rabauken mehr gehabt. Nur wusste ich vor 12 Jahren nicht ob mir diese auch auch später leisten kann.
    HEUTE würde ich das mühelos stemmen. Nur nun ist es zu spät. Mit 50 sollte man auch daran denken, dass man bei der Einschulung den Vater nicht für den Opa hält. Also dieses Fluchtargument zieht bei mir nicht und mit Sicherheit bei 100.000 den auch nicht!

    Es wird UNS so eingeredet aber die WAHRHEIT sieht auch da anders aus! Würde man UNS Biodeutschen das Kinderglück nämlich so FINANZIEREN wie den Ka.... dann würden mit SICHERHEIT auch MEHR DEUTSCHE KINDER!!!! IN DEUTSCHEN KINDERGÄRTEN ZU FINDEN SEIN. Diese Argumentation REGT mich auf! ABER wenn man natürlich nur das Gebumse im Kopf hat und sich nicht auf einen Partner festlegen möchte, dann hat sicherlich ZUM WOHLE DES Nichtgeborenen Kindes das GUMMI oder sonst irgendetwas den RICHTIGEN Platz! Diese Typen sind meines Erachtens aber auch hirnlos.

    Für mich ist der Nachfahre die Aufgabe im Leben überhaupt. Alles andere ist kalter Kaffee.

  173. 173

    Der Thread scheint ja wieder zu funktionieren. Also. ob links oder rechts ob vor oder zurück. Mich regen diese Bezeichnungen ebenfalls schon lange auf. Es sind Richtungsangaben und Weisungsbefehle das hat nichts aber auch rein gar nichts mit einer politischen Richtung gemein. Wer immer diese Wortklauberei für politische Funktionen in das Leben gerufen hat, er war ein VOLLIDIOT!

    Genau wie das Angeben von Farben!
    Man sollte schon in der Logik ansich eine Konstruktion nicht doppelt benennen. Ebenfalls die Wörter extrem oder radikal. Ich mein wenn ich in meiner rechten Ecke meiner Werkstatt radikal aufgeräumt habe und links davon es extrem sauber geworden ist aber immer noch ein grüner Fleck zu sehen ist, wo bleibt denn da
    noch Platz für Politik? Eben!
    Wenn ich aber mein Land liebe und es gerne so haben möchte das es sicher bleibt dann bin ich im politischen Sinne, ein rechter. AHA! Für mich bin ich aber, einer der einfach nur seine Kultur erhalten möchte und damit ein Patriot und keineswegs rechts.
    Und auch wenn ich es mit Waffen verteidigen muss, bin ich kein radikaler, dann bin ich ein wenn man so will, jemand der nicht jeden Eindringling gleich die Hand reicht. Weil ich mich erst einmal um MEIN Volk kümmere als um irgendwelche Bettelheinis mit fremder Kultur! Jedes Land brauch diese art von Gebietsschutz.Das ist nicht rechts, das ist LOGISCH! Vielleicht sollte man die Politik mal BEVORMUNDEN anstatt es umgekehrt zu bewerkstelligen. Das mit den Wahlzyklen ist nämlich viel zu kurz und auch die Befragung des Volkes für schwierige innere Landesaufgaben und Entscheide wird viel zu wenig der Meinungsintensivität aus dem Volk berücksichtig. Denn eine Demokratie, sieht anders aus.
    Da sollte man einfach mal sagen: Die Meinung des Volkes bestimmt auch die Richtung! Dann würde es nämlich hier ganz anders laufen. Denn die meisten wollen KEINE: Politiker mit fremden Kulturen, KEINE Währungsreformen, KEINE Abschaffung der Gymnasien, KEINE UNTERDRÜCKUNG DER ÖFFENTLICHEN MEINUNG, KEINE Parteien die dieses LAND nur schädigen UND KEINE Zwangsauferlegung von irgendwelchen Zahlungen die sowieso nur in die FALSCHEN Systeme fallen. Das VOLK will nur eins. SICHERHEIT IM EIGENEN LAND! Und dieses wäre auch nicht schwer mit den RICHTIGEN Leuten.

  174. 174

    @ dorian gray 135

    Hier etwas für Sie

    „Der Drang der Rockefellers und ihrer Verbündeten ist es, eine Weltregierung zu kreieren, welche Kapitalismus und Kommunismus unter ihrer Kontrolle vereint. Meine ich eine Verschwörung? Ja, das tue ich. Ich bin überzeugt davon, dass so ein Plan existiert – [die Eliten] planen es und ihre Absichten sind unglaublich bösartig.“
    (Larry P. McDonald, Kongressabgeordneter von 1975 bis zu seinem Tode 1983)

    Und hier, hören Sie genau hin:

    Hermann Scheer SPD — Natürlich gibt es Verschwörungen

  175. 175

    Dave Rubin und Milo Yiannopoulos (beide jüdische Eltern, beide homosexuell) schlagen den Feminismus nieder http://bit.ly/29E1Hzu.

    Und werden wie Helden bzw. Superstars gefeiert. Aber von ihren SJW-Feinden gehaßt. Talk bei Rubin http://bit.ly/1Ssyb01 + http://bit.ly/1rbEHNc, Yiannopoulos:

    "...the Jews run everything; well, we do. The Jews run all the banks; well, we do. The Jews run the media; well, we do… It’s a fact, this is not in debate. It’s a statistical fact... Jews run most of the banks; Jews completely dominate the media; Jews are vastly disproportionately represented in all of these professions. That's just a fact. It’s not anti-Semitic to point out statistics... It's not anti-Semitic to point out that these things are true." http://bit.ly/29zZdVy

    Tommy Robinson bei Dave Rubin http://bit.ly/29zImz2.

  176. 176

    Femen & Pussy Riot wurden von u.a. vom NED http://bit.ly/29F0O9V finanziert (dessen Chef "the first Jewish U.S. congressman from Texas" http://bit.ly/29SLzvP). Zudem von Soros http://bit.ly/29sPn6C.

    Ebenso wie die "Arabellion", die "Opposition" der Ukraine, und nun die terroristische "Black Lives Matter"("Schwarze Leben zählen")Bewegung http://bit.ly/29AQOwO. Seine "Open Society Foundation" finanziert und lenkt auch den Flüchtlingsstrom nach Europa.

  177. 177

    Yiannopoulos bei einer seiner College-Auftritte zum Thema Black Lives Matter: "All lives matter!"

  178. 178

    Rubin mit Ayaan Hirsi Ali http://bit.ly/25KaaJn, Bill Warner http://bit.ly/29sQkf5 + http://bit.ly/29AS8jr, Tarek Fatah http://bit.ly/29KoFHy. Weitere Sendungen zum Islam http://bit.ly/29A0qvU.

  179. 179

    Douglas Murray http://bit.ly/2a4Lou0 über den Islam http://bit.ly/29MEZ76

  180. 180

    Milo und Gavin McInnes in Orlando http://bit.ly/1XpOzB0 + http://bit.ly/1V1UxSl. Jared bei Gavin McInnes http://bit.ly/29AXxqE. Another Show, wo McInnes Jared einem halbwissenen, verhaltensgestörten, in Deutschland geborenen "Rapper" http://bit.ly/29u9Wfi ausgesetzt bzw. entgegengestellt wird, der durch sein offenbar in der "Black Community" erlerntes, nur schwer zu ertragendes antisoziales Gehabe genau bestätigt, was Taylor nachweisen kann http://bit.ly/29F9I7p. Von der berühmten "Bell Curve" über die IQ-Mittelwerte von Asiaten, Europäern und Afrikanern hat der noch nie was gehört (woher auch seinem "Dunskreis"?). Vermutlich ein Schulabbrecher ersten Ranges wie BRD-Bullshito, der noch nie ein Buch in der Hand hielt. Hier der "Kanal" dieses bekloppt-einfältigen Vollkhonks http://bit.ly/29A60OP.

  181. 181

    Hochinteressant auch ein Interview des Haaretz-Journalisten David Sheen mit Taylor (siehe Video darin), in dem Taylor auch die Identitätsprobleme von Kindern aus gemischten Ehen anspricht http://bit.ly/29T0OEY.

    Hellhäutige Mütter, die einen Schwarzen heiraten, sind häufig befremdet vom Verhalten ihrer identitätsunsicheren Kinder. Was über Jahrhunderte nur als durch solche Mütter weitergetragenes Gerücht existierte http://bit.ly/29MLsPO, hatte sich bestätigt und läßt sich auch wissenschaftlich nachweisen. Ein intellektueller Frontalangriff auf die desaströse Multikulti-Propaganda.

    Taylor behauptet, daß die Grenzlinie von Konflikten eher eine ethnische als religiöse, sprachliche oder kulturelle ist. Also daß ein katholischer Pole eher mit einer protestantischen Irin zusammenleben und harmonieren kann als bspw. ein weißer Muslim und eine schwarzer Muslimin.

    Sheen kann Taylor offenbar folgen, obwohl er den "Rassismus Israels" http://bit.ly/29AktVS bekämpft und übrigens auch derjenige war, der Gregor Gysi bis aufs Bundestagsklo verfolgte http://huff.to/29KKO8k.

    Im Interview - danach befragt - spricht Taylor auch den Doppelstandard an, daß Israelis laut eigener Verfassungsväter ihr Land isrealisch halten, aber in den USA eine komplett entgegengesetzte Strategie fahren.

    2006 gab Taylor auf Amren Auskunft über sein Verhältnis zum Judentum, auch darüber, daß die Amren sich zu dem Thema zuvor nicht explitzit geäußert hat http://bit.ly/29E0sBv.

  182. 182

    PS: Hier das korrekte Video von David Sheen mit Jared Taylor (das andere war nur ein Auszug)

  183. 183

    Was alle Studien zur Befremdung durch Andersartigkeit (und daraus folgender Entfremdung von sich selbst, siehe "fremd im eigenen Land") selbst durch die Hirnforschung gut belegen http://bit.ly/29tzigK, wird von den Multikulti-Apologeten weg- oder schöngeredet.

  184. 184

    PS: Der Teil der Sendung, in dem es um nicht er- oder entlernbare, sondern angeborene und genetisch fest in uns verankerte Angst vor Ethnien geht, die die wir ohne moderne Transportmöglichkeiten wie Flugzeuge nie zu Gesicht bekämen, beginnt etwa ab der Hälfte, aber zum tieferen Verständnis sollte man auch die Einleitung Spitzers anschauen, sind ja insgesamt nur eine Viertelstunde.

  185. 185

    Diese laut Multikulti-Ideologen angeblich verlernbare, ach so pathologische "Xenophobie" haben also alle uns Fremden auch vor uns.

    Auch wenn die Multikulti-Strategen einem immer einreden wollen, kleine Kinder z.B. hätten "keinerlei Vorurteile" gegen Fremdes, ihnen "Unähnliches" (darin steckt das Wort Ahnen, siehe Urahnen).

    Das liegt der Logik nach darin begründet, daß Kinder sich auf die Gefahrenabwehr ihrer Eltern verlassen müssen. Wobei es bei Kindern ja auch die sensible Phase des "Fremdelns" gibt, in denen alle außer der eigenen Sippe als Bedrohung wahrgenommen werden.

  186. 186

    Spirit333 #166

    Lieber Spirit,

    das Einzige wo ich mich bei Monika entschuldigen möchte, wäre das eingestellte Video. Aber an dem Tag konnte ich kein besseres Beispiel finden. Auf jeden Fall meinte ich die Freikirchen.

    Und da läuft Monika Gefahr, vom Moloch gefressen zu werden. Im Namen der Kirche. Dafür ist mir Monika zu schade. Ich finde, dass ein Außenstehender die Gefahr evtl eher sieht.

    Jeder soll nach seiner Fasson glauben. Ich bin ein gläubiger Mensch. Im Sinne der kath Kirche aufgewachsen und erzogen. Bin aber aus der Kirche ausgetreten.
    Ich bin leider ein "lauer" Christ.

    Trotzdem kann ich singen:

    https://www.youtube.com/watch?v=2AsgIgNGBz8

    Grosser Gott, wir loben dich;
    Herr wir preisen deine Stärke
    Vor dir neigt die Erde sich,
    Und bewundert deine Werke.
    Wie du warst vor aller Zeit,
    so bleibst du in Ewigkeit.

    Alles, was dich preisen kann,
    Cherubin- und Seraphinen
    Stimmen dir ein Loblied an;
    Alle Engel, die dir dienen,
    Rufen dir in selger Ruh:
    Heilig, Heilig, Heilig zu!

    Heilig! Herr Gott Sabaoth!
    Heilig! Herr der Kriegesheere!
    Starker Helfer in der Noth,
    Himmel, Erde, Luft und Meere
    Sind erfüllt von deinem Ruhm,
    Alles ist dein Eigenthum.

    Der Apostel Christi Chor
    Der Propheten grosse Menge
    Schickt zu deinem Thron empor
    Neue Lob- und Dankgesänge;
    Der Blutzeugen grosse Schaar
    Lobt und preist dich immerdar.

    Auf dem ganzen Erdenkreis
    Loben Grosse, und auch Kleine.
    Dich Gott Vater; dir zum Preis
    Singt die heilige Gemeinde,
    Sie ehrt auch auf seinem Thron,
    Deinen eingebornen Sohn.

    Sie verehrt den heiligen Geist,
    Welcher uns mit seinen Lehren,
    Und mit Troste kräftig speist,
    Der, o König voller Ehren!
    Der mit dir, Herr Jesu Christ,
    Und dem Vater ewig ist.

    Du, des Vaters ew'ger Sohn,
    Hast die Menschheit angenommen,
    Du bist auch von deinem Thron
    Zu uns auf die Welt gekommen.
    Gnade hast du uns gebracht,
    Von der Sünde frey gemacht.

    Nunmehr steht des Himmels Thor
    Allen, welche glauben, offen;
    Du stellst uns dem Vater vor,
    Wenn wir kindlich auf dich hoffen.
    Endlich kömmst du zum Gericht;
    Zeit und Stunde weiß man nicht.

    Steh! Herr deinen Dienern bei,
    Welche dich mit Demuth bitten,
    Die dein Blut dort machte frey,
    Als du für uns hast gelitten;
    Nimm uns nach vollbrachtem Lauf
    Zu dir in den Himmel auf.

    Sieh dein Volk in Gnaden an;
    Hilf uns, segne, Herr! dein Erbe;
    Leit es auf der rechten Bahn,
    Daß der Feind es nicht verderbe.
    Hilf, daß es durch Buß und Flehn,
    Dich im Himmel möge sehn!

    Alle Tage wollen wir
    Dich und deinen Namen preisen,
    Und zu allen Zeiten dir
    Ehre, Lob und Dank erweisen.
    Gib, daß wir von Sünden heut
    Und von Lastern seyn befreyt!

    Herr erbarm! erbarme dich.
    Uiber uns, Herr! sey dein Segen!
    Deine Güte zeige sich,
    So wie wir zu hoffen pflegen.
    Auf dich hoffen wir allein,
    Laß uns nicht verloren seyn!

    Originalfassung aus dem Jahre 1771

    LG Cajus

  187. 187

    Deutschland und das deutsche Volk kann solange nichts gegen islam und seinen "deutschen" Apologethen unternehmen, solange sich die islam"kritische" Bewegung vollständig der Antisemitismus bzw. derzeit vollkommen blöden Judenhass bzw. Ressentiment Juden gegenüber, (der sicherlich ein nicht zu unterschätzender Teil der deutschen Kultur ist) ABLEGT.

    Es ist bekanntlich schwer, seine Vor / Gegenliebe zu ändern. ABER ohne dies in der "jüdischen" Frage gründlich zu tun wird es weder parteipolitisch noch auf der völkischen Ebene möglich sein, den islam zu besiegen. Und letztendlich Deutschland und Europa zu retten. Denn der Kampf gegen islam wird niemals effektiv, falls man sich immer wieder vergewissert, inwieweit es den Juden nutzt oder schadet. Dieser Gedanke ist noch leider ca. 20 % der Deutschen einig.

  188. 188

    Die jüdischen Antisemiten bzw. Selbsthasser (wie Friedman, Soros etc. pp.), ist, wie man heutzutage sieht, keine besonders schwere jüdische Krankheit, obwohl es unter Juden dank dem außerjüdischen Druck seit Jahrhunderten grassiert.
    Alle europäische d.h. zivilisierten Völker sind diesem Fluch nicht weniger ausgeliefert. Es gibt natürlich mehrere Gründe dazu. Neben dem Psychotischen spielt das Geld auch sehr große Rolle. Vor allem aber kommt dem sicheren Gefühl der fehlenden Ahndung eine große Rolle zu. So was gab es früher nur für jüdischen Selbsthassern vorbehalten. Heutzutage sind auch u.a. deutsche Selbstleugner in dieser für sich "angenehmen" Position.

    Also vergessen Sie bitte all der Quatsch der s.g. "linken", "aufgeklärten" bzw. "Soros"- etc. Juden. Es sind nur zu 90 % gleichen Adepten von Dzhihad, wie es ihre deutschen Freunde sind.

  189. 189

    Taylors Zitat "(This law limited naturalization to immigrants who were) free white persons of good character", war Jahrhunderte lang amerikanischer Konsens, siehe zweite Zeile http://bit.ly/29EYcK4.

  190. 190

    Taylor hat auch den Linken Putnam zitiert, der 5 Jahre lang die Ergebnisse seiner Forschung zurückhielt, weil er selbst nicht glauben konnte, was er herausfand.

    http://www.heise.de/tp/artikel/25/25921/1.html

  191. 191

    Eigentlich wollte ich zu diesem Thema nichts mehr "sagen" eigentlich. Ich habe lange nachgedacht, aber nun platzt mir doch die Hutschnur! ANTISEMITISMUS! Mein Gott noch einmal... Wo leben wir eigentlich? Im Doofland oder wo? HAT IRGEND JEMAND MAL DARAN GEDACHT DAS ES AUCH EIN ANTIDEUTSCH GIBT?
    In Schulen, auf der Straße, im Fernsehen und dem beschissenen allgemeinen Rundfunk! Jeden verdammten Tag setzte ich mich mit irgendwelchen Doofseppels auseinander die Meinen: der Deutsche ist doch so schlecht gewesen... MIR REICHTS!
    DER DEUTSCHE! BEZAHLT DIESEN PFOSTEN ABER ALLES! DIE TÜRKEI BEKOMMT KOHLE! DER JUDE BEKOMMT KOHLE! AFRIKA BEKOMMT KOHLE! ALLE!!!!!!!!!! BEKOMMEN SIE KOHLE UND RECHTE BIS DIE HEIDE WACKELT!!! NUR!!!!! DER DEUTSCHE! NICHT!!! UND DA SAGE ICH EINFACH MAL ganz leise, SCHEISS DRAUF!

  192. 192

    Und ewig das Geflenne... So viele Juden wurden im 2 Weltkrieg umgebracht so viele.... Ja MAN! Und was ist mit den armen Russen? Sind die alle am Leben geblieben oder was? Das macht mich KRANK! Nur weil man dieses nicht sagen darf, (warum eigentlich nicht?) GUT! Dann mache ich jetzt das Fenster auf und SCHREIE! ICH LASS MIR DAS NICHT MEHR LÄNGER GEFALLEN --- IHR KÖNNT MICH ALLE AM A....

  193. 193

    ZUM ABSCHLUSS! KEIN K R I E G IST HUMAN KEINER!
    ZIEHTS EUCH REIN! KEIN KRIEG IST HUMAN! JEDER KRIEG SOLLTE DEM VERNÜNFTIGEN MENSCHEN EINE WARNUNG SEIN!
    ABER ES WERDEN NOCH VIELE KRIEGE KOMMEN BIS DIESES AUCH DER ALLERLETZTE ÜBERLEBENDE MENSCH KAPIERT HAT!

  194. 194

    Cajus

    Spirit

    Nein lieber Cajus,entschuldigen musst du dich für überhaupt gar nichts,soviel ist schon mal klar.
    Eine Enttäuschung setzt niemals eine Vergebung vorraus.Und enttäuscht bin ich über mich selbst ganz alleine.
    Die Salbung,die Durchheiligung fehlt mir,niemand findet durch mich jemals den Herrn Jesus Christus.
    Im Grunde reicht das ja wenn ich um meine eigene Rettung in ihm Bescheid weiss.Auf nicht mehr kommt es eigentlich an.Jedoch......und hier muss ich ausholen............jedoch...........
    die Völker Europas stehen direkt am Scheideweg!
    Die letzten Tage sind angebrochen,die Erfüllung des Wortes Gottes tritt Tag für Tag spürbarer in Kraft.
    Die Macht des Bösen,die es ja nur sein kann, reisst die Völker und Nationen Europas in eine nie gekannte,und vor allem in eine nie geglaubte Katastrophe.
    Daher...mir kommt es auf jede Seele an,jeder Einzelne der diesem Wahnsinn durch die Gnade unseres Herrn und Heilandes entfliehen kann,den möchte ich ermutigen.
    Nun Cajus du hast mir Dinge geschrieben,mit denen ich nicht mehr gerechnet hatte,nicht mehr nach unserem Dialog,einmal des Verständnisses in der Liebe Jesu,dann über das Heil in ihm bis zum verzweifelten Niedergang Europas,seiner Kultur und seiner Rasse durch die luziferische Einheitsetabliertenpolitik Europas.
    Ja und dann dieses etwas enttäuschende Resümee,so als wenn du das alles gar nicht richtig verstanden hättest.
    Ich weiss ja,du bist katholisch erzogen,die Errettung eines Katholen ist nicht gerade einfach,ich weiss.
    Du sagst selbst du bist ein lauer Christ,jedoch,und ich muss dir das hier an dieser Stelle sagen;ein Kathole ist kein lauer Christ,sondern überhaupt gar keiner.
    Eher das Gegenteil sogar,wenn auch weitgehend unbewusst!
    Die Bibel bezeichnet die kath.Kirche als die Hure Babylon!Aus ihr wird der Antichrist sich bald erheben.Wenn nämlich Islam und Kirche sich weiter ökumenisch annähern,dann ist der Weg zur Welteinheitsreligion geebnet.
    Lieber Cajus,mach dir um mich und die Molochverbrennung mal keine Gedanken,ich hab da eher um dich so meine Sorgen.
    Was du als eingedeutscht Freikirche nennst,ist für mich die Gemeinschaft mit anderen Menschen,die genau wissen wo sie die Ewigkeit zubringen werden.Die wissen,sie haben die Sündenvergebung und sind rein und weiss in seinem,auf Golgatha vergossenem Blute gereinigt und gewaschen.Übrigens,wir sind alles Geschwister,Bruder Udo Ulfkotte dient in den USA am Worte.Seine Sekte:Assemblies of God Church,pentecostal ministries.Und weil du kein englisch verstehst:Pfingstgemeinde!
    Lieber Cajus,wenn also jemand in und durch sein Erlösungswerk neu geboren ist,so ist er zu einem Kind Gottes geworden und gehört somit zur Familie des Herrn.Die Bibel nennt diese Familie Gemeinde.
    Mit Gemeinde kann die Gemeinschaft aller Christen an allen Orten und zu allen Zeiten gemeint sein.Meist aber bedeutet das Wort eine Gruppe von Gläubigen,die sich an einem bestimmten Ort trifft.Sie alle widmeten sich dem,was für die Gemeinde wichtig war.Sie liessen sich von den Aposteln unterweisen,sie hielten in gegenseitiger Liebe zueinander,sie feierten das Mahl des Herrn,und sie beteten gemeinsam.
    Matthäus 18Vers 20
    "Denn wo zwei oder drei in meinem Namen zusammenkommen,da bin ich selbst in ihrer Mitte."
    Thessalonicher 5Vers 1
    "Macht euch also einander Mut und helft euch gegenseitig weiter,wie ihr es ja schon tut."
    In der gemeinde werden wir immer wieder im Glauben gestärkt.Wir werden korrigiert und ermutigt.Das geschieht durch das kostbare Wort,aber auch durch die Gemeinschaft mit anderen Brüdern und Schwestern.
    Um im Glauben sogar noch zu wachsen und stark zu bleiben,sind einige Dinge besonders wichtig:
    1.Das Reden mit Gott,ja wenn wir knieen und aufschauen zu dem Schöpfer aller Dinge,erleben wir seine Gegenwart,seine Güte,Liebe und Treue.
    Freitagsabends haben wir oft herrliche Gebetsgemeinschaft am Telefon.Und er lässt uns schon hier seine Herrlichkeiten schauen.....in ihm ist Freude und Mut.Heilung und Rettung.
    2.Das Lesen der Bibel ist unerlässlich seine Wege zu erkennen und zu beschreiten.
    3.Gemeinschaft mit anderen die an Jesus glauben,und die Kraft des Blutes erlebt haben.

    Ein verzweifelter Kommentator schrieb hier einmal nur einen einzigen Satz:Da hilft nur noch beten.
    Darunter dann M.M.:Nun ihr Wort in Gottes Ohr.
    Ein anderer Kommentator,es war das angstvolle Ministerium,darauf:
    "Och,seht mal in dem Artikel da und da.....das haben Monika Richter und Spirit 333 schon zur Genüge und reichlich getan.Mit welchem Erfolg sieht man ja!"
    Etwas Böses flog mir daraufhin an ihn aus dem Mund.
    Gewiss,später hat es mir leid getan.Doch wusste er das nicht.Jetzt vor ca. 4Wochen fragte er nach mir,ausgerechnet nach der die ihm so was schlimmes gesagt hatte.
    Hat er gespürt das da doch mehr ist durch inbrünstiges Gebet?
    Ich habe für die Nationen gebetet,in aller meiner Not um dieses verlorene Land habe ich ihn angerufen.Alleine,wie auch in Gemeinschaft!
    Und England ist gerettet,Halleluja......ja er kennt die Seinen,das zweit christlichste Land der Erde,er hat es aus Satans Macht herausgerissen.Regelrecht herausgeschnitten.Ehre sei ihm allein.
    Die Nationen sind mit Nachdruck gottgewollt.Es war sein Werk,der Turmbau zu Babel ist der sichere Beweis.
    Und ganze Nationen ernten heute genau das was ihnen ihr Paganismus lehrte.An alles wird geglaubt,an Karl den Grossen,an Nero,an die Punier,an einen Odin,und was weiss ich noch für Sagengestalten.Sogar Schizophrene schafften es bis zum Propheten.Nur an das Retterwerk Christi nicht,dass ist tausende Jahre her,ist nicht mehr zeitgemäss und nein das kann so nicht gewesen sein.Die andere Geschichte stimmt ja soweit,aber nein Christus war nicht der Sohn Gottes.Allen Beweisen zum Trotze.
    Nun,mein Lieber,ich weiss du bist sehr krank,und das tut mir aufrichtig leid,ich habe das mitgekriegt.
    Aber ich habe gute Nachrichten.Wenn du mit Gott in Ordnung kommen möchtest,ernst mit ihm machst und du sein Kind werden willst,dein Leben in seine Arme legen möchtest,dann wird er dich anrühren,und die Ewigkeit wird bei ihm sein.
    Römer6 Vers 8.9
    "Wenn wir aber mit Christus gestorben sind,so glauben wir,dass wir auch mit ihm leben werden,da wir wissen,dass Christus,aus den Toten auferweckt,nicht mehr stirbt,der Tod herrscht nicht mehr über ihn."
    Ja Cajus...ewiges Leben....ewige Herrlichkeit.Überleg dirs.

    Epheser4 Vers 3.2
    ...wie auch Gott in Christus euch vergeben hat.

    Vergebung

    Liuba war eine junge Russin,sie war wegen Mordes zu lebenslang verurteilt.Sie kam in die Klinik....ja AIDS war da auch noch.
    Welchen Sinn konnte ihr Leben da noch haben?
    Auf dem Höhepunkt ihrer Verzweiflung bereitete sie ihren Selbstmord vor.Man wusste davon....jederzeit war mit dem schlimmsten zu rechnen.Ihr kam der Gedanke...als letzten Akt wünschte sie sich eine Bibel.Der letzte Appell sollte an den Himmel gehen.
    "Gott,falls du mich noch liebst nach allem was ich getan habe,dann antworte mir...nimm mich doch an."
    Dann schlug sie die Bibel auf.Der erste Satz den sie las traf sie wie ein Blitz.
    Matthäus9 Vers 13:
    "Ich bin nicht gekommen Gerechte zu rufen,sondern Sünder!"
    Sie blätterte weiter in dem Buch:
    Wenn eure Sünden wie Scharlach sind,wie Schnee sollen sie weiss werden.(Jesaja 1,18)
    und den dritten Text den sie las redete von dem Übeltäter der neben Jesus gekreuzigt hing.
    "Wir empfangen was unsere Taten wert sind;dieser Jesus aber hat nichts Ungeziemendes getan.Und er wandte sich zu Jesus:"Gedenke meiner,Herr,wenn du in dein Reich kommst."Und der Retter sprach zu ihm:"Wahrlich ich sage dir;heute wirst du mit MIR im Paradiese sein.."(Lukas23 Vers41)
    Worte der Liebe...Worte der Vergebung aller Schuld.
    Und von seiner Liebe überwältigt übergab Luiba Jesus ihr Herz.Ewiges Leben wartet auf sie.
    Auch andere Gefangene hörten von ihrer Rettung.Sie betet mit anderen,zusammen singen sie sogar christliche Lieder und beugen gemeinsam ihre Kniee.Auf ihrer Rettung lag die Salbung,so war eine kleine Versammlung entstanden.
    Der Herr sei mit euch

  195. 195

    Schnauzevoll #191-193
    Kann ich komplett nachvollziehen!
    Ich kann es auch nicht mehr hören, jeden Morgen schaffen die es im Radio "unsere Schuld" oder "unsere besondere Verantwortung -im TV mit gleichzeitigem Haupt senken" mir die Laune zu verderben, denn so schnell kann ich garnicht umschalten.
    Nein wir haben an nichts irgendeine Schuld!
    Und doch, heute morgen, wir 3xverfluchten Deutschen haben 1900-driet in de pief-
    in Afrika auch Menschen umgebracht.
    Gott bin ich froh, daß die Vollidioten einen weiteren Makel an uns entdeckt haben.
    Ein Ur-Opa von mir war als Ulan in einem Krieg 18.. gegen Frankreich dabei, es gibt also noch mehr Möglichkeiten. Ich kann diese ganze Schuld bald nicht mehr aushalten.
    Gottseidank werde ich durch Steuerzahlung so angezapft, daß ich dem Rest der Welt durch unsere Zahlungen etwas von meiner Schuld abzahlen kann.
    Das beruhigt doch ein kleines bißchen.
    Wie machen es nur die anderen Länder, die mindestens genau soviel "Schuld" auf sich geladen haben.
    Werden die Amerikaner jeden Morgen mit dem Massaker vom "Wounded Knee" genervt,die diversen Seefahrer mit den fürchterlichen Sklaventransporten in die Staaten usw.usw.? Nein.

  196. 196

    Aaron --- Die Amis? Die zetteln diesen Mist zusammen mit Israel doch an. Das sind ECHTE Busenfreunde! Man erinnere sich: Zachi Neu und Eis am Stiel... sehr lustig, ja so haben wir heranpubertierenden jedenfalls wahrgenommen. Was war es schon damals in den 70ern? Richtig! Eine GEMEINSCHAFTSPRODUKTION zwischen den Amis und Israel.
    Heute ist der Hintergrund dieser ganzen Sache klar. Nur damals hätte doch nie einer daran gedacht, das genau diese beiden Staaten UNS irgendwann dermaßen auf die Eier gehen das WIR hier in facto auswandern müssen um unsere Souveränität wiederzufinden. Und TROTZDEM, NAZIS sind wir erst seit Merkel Kanzlerrette und Claudia R. zugedröhnt im Bundestag sich den Arsch breit sitzen darf OBWOHL sie VORHER LAUTHALS DEUTSCHLAND VERRECKE GEGRÖLT hat!!! Das ist KEINE REGIERUNG HIER, DASS IST EIN EINZIGES ARMUTSZEUGNIS!

  197. 197

    Oh, Aaron... Ich seh gerade 0:31... Na dann sag ich mal Danke und gute Nacht. Bis Morgen dann...