86-JÄHRIGE DEUTSCHE FRAU UND MUTTER VON SIEBEN KINDERN VON AUSLÄNDERN GETÖTET: KEINEN JUCKTS, KEIN AUFSCHREI, NICHTS!


Veröffentlicht am 17.06.2016

Wieder eine deutsche Tote, die auf das Konto der Merkel’schen Politik geht

Eine 86jährige Frau wird in ihrem Haus von Ausländern getötet. Niemand interessiert’s. Genauer: Niemand seitens der Medien und Politik. Schließlich handelt es sich nur um ein deutsches Opfer. Sieben Kinder hatte die betagte Frau  großgezogen. Allein. Ohne fremde Hilfe. Nun wurde sie das Opfer der merkel`schen Invasionspolitik – getragen von sämtlichen Altparteien, von den Medien, von den Kirchen und Gewerkschaften.

Deutsche Tote werden totgeschwiegen. Im wahrsten Sinne des Wortes. Trifft es jedoch ausnahmsweise mal einen Ausländer, dann kriegen ARD,ZDF&Co den Hals nicht voll, um tagelang über diesen Fall zu berichten und die Deutschen als das hinzustellen, was sie definitiv nicht sind: als ausländerfeindlich, rassistisch, als bösartig. Der einzige Grund, warum sie dies tun, ist, das deutsche Volk einzuschüchtern und jeden aufkommenden Widerstand im Keim zu ersticken. Noch funktioniert diese diabolische Strategie. Es fragt sich allerdings, wie lange sich das deutsche Volk diese Stigmatisierung gefallen lässt.

Nie war das deutsche Volk so bedroht von seiner eigenen Regierung wie derzeit. Nicht einmal unter Hitler, und auch nicht unter Honecker und Ulbricht. Merkel und ihre Vasallen sind – ich sag es direkt – die schlimmsten Feinde der Deutschen in deren gesamten Geschichte.

Der dreißigjährige Krieg- die wohl schlimmste Verheerung der deutschen Geschichte –  hat einem Drittel der deutschen das Leben gekostet. Merkels Regime wird die Deutschen als Volk ausradieren. Das ist genau so gewollt. Und ich sage das hier so deutlich, weil es nur wenige Stimmen gibt, die es wagen, dies auszudrücken.

Niemand hat das deutsche Volk gefragt, ob es einverstanden ist mit einer biblischen Überschwemmung durch Millionen Menschen aus kulturell und religiös vollkommen inkompatiblen Regionen dieser Welt.


Daher bedarf es nach dem Brexit einen Drexit:

Einen Austritt  Deutschlands aus der EU. Denn von dort, von Brüssel aus, wird diese wahnwitzige Abschaffungspolitik nicht nur Deutschlands, sondern ganz Europas zentral gesteuert.

Und eines ist sicher: Was die Engländer konnten, das können wir auch.

Michael Mannheimer,14.7.2016

***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
82 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments