Der fehlgeschlagene Putsch in der Türkei: Ein schwarzer Tag für die westliche Zivilisation!

Oben: Time-Magazine: Der Diktator, der sein eigenes Volk tötet

265 Tote und 1.000 Verletzte: Der Versuch eines Putsches in der Türkei hat einen blutigen Ausgang genommen. Nach Angaben der Regierung konnte der Umsturz abgewehrt werden. Präsident Erdogan kündigt Vergeltung an.


Auszug:

„Mit Erdogan, der von einem Großtürkischen Reich träumt, was weit über die Grenzen des ehemaligen Osmanischen Reiches hinaus geht und gesamt Europa umfasst, wäre der wesentliche Drahtzieher des islamischen Terrorismus in Europa aus dem Amt entfernt worden.

So wird er aber weiter unter der Huldigung der westlichen Regierungen die islamische 5. Kolonne in Europa aufbauen und gleichzeitig die Reste der Opposition in seinem Land brutal vernichten. Wen das an die Geschehnisse des 20. Juli 1944 erinnert, liegt nicht falsch.“

***

Von Ulrich Abramowski, 16. Juli 2016

Der 15. Juli 2016 – ein schwarzer Tag für die westliche Zivilisation!

Auch wenn die Lage in der Türkei zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht vollends klar ist, so ist doch davon auszugehen, dass der Militärputsch gegen den selbsternannten Kalifen von Ankara Recep Tayip Erdogan gescheitert ist. Wahrhaft ein schwarzer Tag für die gesamte westliche Zivilisation!

Betrachtet man die Dramaturgie der Ereignisse der gestrigen Nacht, so wird man nicht ausschließen können, dass der Putsch von ihm selbst inszeniert worden ist!

Eilfertig werden unsere Regierungschefs nun Glückwünsche nach Ankara senden, mit einem Seufzer der Erleichterung auf den Lippen – nicht weil das Gute gesiegt hat, sondern weil sie jetzt ein wenig ruhiger schlafen können, ob der vermeintlichen Signalwirkung, ein Putsch gegen sie würde genauso wenig erfolgreich sein können.

Wäre der Putsch erfolgreich gewesen, was wäre uns in der Zukunft erspart geblieben!

Mit Erdogan, der von einem Großtürkischen Reich träumt, was weit über die Grenzen des ehemaligen Osmanischen Reiches hinaus geht und gesamt Europa umfasst, wäre der wesentliche Drahtzieher des islamischen Terrorismus in Europa aus dem Amt entfernt worden. So wird er aber weiter unter der Huldigung der westlichen Regierungen die islamische 5. Kolonne in Europa aufbauen und gleichzeitig die Reste der Opposition in seinem Land brutal vernichten.

Wen das an die Geschehnisse des 20. Juli 1944 erinnert, liegt nicht falsch.

Quelle:
http://journalistenwatch.com/cms/der-15-juli-2016-ein-schwarzer-tag-fuer-die-westliche-zivilisation/

Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über  die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
Überweisung an: top direkt Ungarn Kontoinhaber:   Michael Merkle/Mannheimer IBAN:  HU61117753795517788700000000 BIC (SWIFT):  OTPVHUHB Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei

108 Kommentare

  1. Er ist in der NATO !

    Er hat sehr viel Geld von Deutschland und von der

    EU bekommen !

    Warum hat dieser Verbrecher heimlich Waffen an die

    IS geliefert.

    Dieser Größenwahnsinnige treibt noch viele in den

    Tod.

    Ich wäre froh gewesen wenn der Putsch geklappt

    hätte.

  2. Für Erdogan ist dieser kläglich gescheiterte Putsch in der Tat ein Geschenk. Ob es ein Geschenk Gottes ist, wage ich sehr zu bezweifeln.
    Bin mal gespannt, ob unsere Politiker angesichts der angekündigten „Säuberungen“ einmal Rückgrat beweisen und angemessen Handeln werden (Stichwort: Sanktionen) ….obwohl…nein…gespannt bin ich eigentlich nicht….ein demokratisch gewählter Despot und Tyrann darf alles.

  3. Da fällt einem nichts mehr dazu ein.
    Er und SIE sehen sich ähnlich.
    Passen bestens zusammen.
    Der gleiche Virus im Kopf, Megalomanie!

  4. Als eine der ersten beeilte sich Kanzlerin Merkel, die Niederschlagung dieses Putsches gegen den Diktator und Despoten Erdogan als *Sieg der Demokratie* zu begrüßen!

    Welche *Demokratie* sie da meint, lässt sie offen. Aber das passt haargenau zu ihrer sonstigen, völlig realitätsfernen Wahrnehmung.

    Stauffenberg, der 1944 versucht hat den *auch demokratisch gewählten* Diktator und Despoten Hitler zu stürzen, wird hierzulande als *Held des deutschen Widerstandes* gefeiert!

    Welch eine heuchlerische Doppelmoral!

  5. Früher oder später kriegt jeder Diktator sein Fett ab, siehe Hitler, Stalin, Saddam Hussein, Gaddafi und wie sie alle heißen.

  6. Morgen ist in der Türkei Parlamentssitzung. Da werden m.M.n. verschärfte islamische Gesetzesvorlagen belabert werden.

    Langfristig sehe ich die Absetzung der türk. Verfassung und die mehr oder minder schleichende Einführung der Scharia als Basis der dann geltenten Gesetze vorraus.

    Meiner Meinung nach wird die Türkei ein islamischer fundamentalistischer Staat. Mit einem „Führer“ an der Spitze. Basierend auf Religion (Ideologie) und nicht auf Rasse!

    Also direkt nach dem Vorbild Adolfs:
    zit.: „Ein Reich, ein Volk, ein Führer“
    Wobei, eine Religion ganz zuerst steht.

    Die Frage ist nur

    Sunnitisch oder Schiitisch!

    Und unsere EU verblendeten polit Knallchargen klatschen Beifall zum mißlungenen Befreiungsschlag!

  7. Dies ist das eigentlich ERSCHRECKENDE für uns alle, weil es jeden von uns persönlich betrifft:

    http://www.deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/07/17/tausende-bei-demos-erdogan-kann-in-deutschland-massen-mobilisieren

    Selbst meine politisch gleichgültigen bis türkenfreundlichen Bekannten zeigten sich nach dieser Nacht ENTSETZT über diese Masse an Erdolf-Unterstützern! Die sind so „verrückt“ nach diesem irren Despoten wie seinerzeit die Deutschen nach ihrem „Föhrer“. Offenbar bedeutet der westliche Laizismus für die Mohammedaner eine solche „Demütigung“, daß sie sich in solchen Ausbrüchen des Fanatismus „Luft“ machen!

    Was aber haben sie dann bei uns überhaupt verloren? Jeder NICHT assimilierte Türke, Marokkaner, Syrer, Afghane usw. muß daher RAUS AUS EUROPA! SUBITO!

    Das fordert jetzt auch Elsässer:

    https://juergenelsaesser.wordpress.com/2016/07/16/nizza-zeigt-islam-gefahr-fuer-europa

    Statt dessen importiert die Hexe immer mehr NICHT-ASSIMILIERBARE Menschenmassen aus dem Orient und Afrika, um ihr „FRANKENSTEIN-MONSTER“ eines „neuen europäischen Volkes“ zu „erzeugen“!

    So sieht’s dann bereits auf unseren Straßen aus:

    Das MONSTER macht sich „selbständig“ und frißt seine „Schöpfer“ auf!

  8. Die jetzt auf unseren Straßen in Deutschland demonstrieren, alle sofort festsetzen und ausschaffen.
    Dürfen sich gerne bei Erdi live betätigen, nicht mehr bei uns hier.

    Auch die Vorfahren, bis in die Generation 1964.
    Die meisten Türken bei uns hier haben sowieso längst Häuser und Burgen in der Heimat und leben dort als Rentner.
    Diese könnte man als Druckmittel gegen Erdolf verwenden.
    Falls er nicht spurt und mitorganisiert, werden einfach mal all diese Zahlungen ausgesetzt.

    Und dann raus mir diesem Volk aus unserem Land.
    Wer einem fremdländischen Diktator offen zujubelt und meint, daß er dann deutscher Staatsbürger sein darf, der hat sich gewaltig getäuscht.

    Björn Höcke for Kanzler!
    Und dann alle RAUS!

  9. Heute tolerant und morgen fremd im eignen Land!
    Höcke Höcke Höcke!

    Er ist den Ereignissen immer mindestens 2 Monate voraus, unser Björn.
    Ein wirklich hellsichtiges und kluges Kerlchen.
    Wie geschaffen zum großen Staatsmann.

  10. kleiner OT
    Die Ösis kommen pö a pö in die Pushen….
    Deutsche, nehmt Euch ein Beispiel!
    ————————————-

    Umfrage Österreich: FPÖ hängt alle anderen Parteien ab

    Einer neuen Umfrage zufolge kommt die FPÖ mit 35% in Sonntagsfrage auf einen neuen Rekordwert in Österreich. Damit lässt die Partei die Regierungsparteien weit hinter sich. Der Grund dürfte in der steigenden Arbeitslosigkeit liegen.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/07/17/umfrage-oesterreich-fpoe-haengt-alle-anderen-parteien-ab/

    • Obwohl Deutsche und Oesterreich von derselben (und nicht nur von der gleichen) ethnischen ‚Plattform‘ ausgehen, liegen die Dinge in OE doch anders als bei uns. Oesterreicher wurden m. W. nicht pausenlos mit NS- Beschimpfungen traktiert. OE zählten die Alliierten ja sogar (natürlich aus politischen und taktischen Gründen) zu den von Hitler unterworfenen VölKern. Das trennte sie vom deutschen Bewußtsein ab. Und als Unterworfene waren sie die braune Belastung und damit auch die Dauerbeschimpfungen los. So konnte sich, von NS-Belastungen frei, in Oesterreich auch eine national gesinnte Partei, die FPÖ nämlich, gründen und erfolgreich arbeiten. – Bei uns in Deutschland undenkbar. Also nimmt die Politik in D. Leider einen anderen, schwereren Weg als im Nachbarland.

  11. Ist Erdogan ein demokratisch gewählter Präsident ?
    Laut Medien war es die eigene Bevölkerung, die sich den Panzern der
    Putschisten entgegengestellt hat. Welche langfristigen Absichten hatten die Putschisten ?
    Auf jeden Fall tun mir die vielen verhafteten Menschen jetzt schon
    leid !

  12. Mal sehen wie die medialen Hofschranzen der Muddi-Politik gleich im

    Presseclub bei Phoenix

    wieder relativieren und dann anschließend das ausgesuchte Publikum seine Meinung kund tut!

    Kritik: höstwahrscheinlich unerwünscht!

  13. Wäre es wirklich ein Putschversuch gewesen, dann hätte man (wer auch immer MAN sein mag)ihn nicht so dilettantiwch durchgeführt, denn Generäle sind eigentlich nicht naiv oder so richtig doof. Was Besseres hätte Herrn Erdogan nicht widerfahren können, jetzt kann er schalten und walten wie er will – und noch ein Phänomen: Seine Anhänger. blitzschnell mobilisierbar, was ganz deutlich wurde!!! – könnten Deutschland im Handstreich übernehmen, Wasserwerke, Energiezentralen, Radiostationen, überall gibt es eine türkische Putzfrau, die alle Schlüssel hat. Die Fünfte Kolonne ist schon lamnge da, sie braucht nur noch die eine oder zwei oder bald drei Millionen islamischen Flüchtlinge zu integrieren, dann brauchen Erdogans Leute noch nicht einmal die ,,Drecksarbeit2 zu machen

  14. Habe mich seit Jahren gewundert, dass das Militär nicht eingriff. Hat es immer wieder getan, wenn die Regierung zu Islamisch und zu verrückt wurde. Waren die Hüter der Kemalschen, nationalistischen Türkei.

    Heben zu lange gewartet und schlampig gearbeitet. Ist ein schwarzer Tag für uns alle..

    Frage ist, warum so schlecht organisiert war. Die NATO und insbesondere die USA (gehen dahin wo wir nur jammern aber haben von wenig eine Ahnung) sind der falschen Meinung die Türkei sei ein wichtiger und verlässlicher Verbündeteter. Von dem stimmt nichts.

  15. Die Türkei ist ein modernes demokratisches Land.
    Die Türkei gehört zu Europa und ist in der NATO.
    Wir wollen die Visafreiheit für die Türkei.
    Der Türkische Präsident ist ein großer Demokrat.
    Die EU braucht die Türkei.
    Die Türkei ist groß.
    Die Türkei ist unser Verbündeter und kann uns alle als einziges Land der Welt vor der großen Flüchtlingsinvasion retten.
    Daher schenken wir der Türkei ganz viele Steuermilliarden, um uns dabei zu helfen, daß wir mit der selbstgebastelten Krise überhaupt jemals wieder fertig werden können.
    Die Türkei unterstützt den IS.
    Die Türkei kauf Öl vom IS.
    Die Türkei ist voller Türken genau wie Deutschland.
    Die armen Türken sind aber in Deutschland eine arme Minderheit und müssen sehr stark geschützt werden.
    Vor wem ist mir noch nicht ganz klar, vermutlich vor den Kurden.

    Die Türkei.
    Unser Freund und Helfer.

    Gezeichnet
    Die Bundeshexe

  16. 6000 haben die schon verknastet.

    http://www.n-tv.de/politik/12-01-Justizminister-Bozdag-Bisher-6000-Festgenommene-article18206341.html

    Der Alte will auch noch die europäischen Nachbarn unter Druck setzen, ausgerechent weil sie dort um Asyl anfragen!! Und zwar diese ausgerechnet tun es berechtigt, weil genau die politische Verfolgung ein echter Asylgrund ist!

    🙂

    Ja, Erdi, Ironie des Schicksals!

    Erdogan fordert von Griechen ihre Auslieferung | Wer sind die geflohenen Putschisten?
    http://www.bild.de/politik/ausland/militaer-putsch-tuerkei/wer-sind-die-geflohenen-putschisten-46855712.bild.html

  17. 1930 mussten in Österreich auch neue Gefängnisse gebaut werden, um die vielen Arbeitslosen einzusperren, welche unbotmäßig auf die Strasse gegangen waren. 1938 sahen die Leute als Erlösung von diesen Zuständen!

  18. Und noch einer:

    http://www.krone.at/Welt/Nizza-Moerder_hatte_ploetzlich_100.000_Euro_am_Konto-Vom_IS_bezahlt-Story-520337
    Nizza- Mörder hatte plötzlich 100.000 Euro am Konto
    Vom IS bezahlt?
    17.07.2016, 10:14
    „Über den Massenmörder von Nizza kommen immer brisantere Details ans Tageslicht. So soll der 31- jährige Tunesier Mohamed Lahouaiej Bouhlel wenige Tage vor seiner Todesfahrt rund 100.000 Euro zu seiner Familie in die Heimat geschmuggelt haben. Das berichtete die britische Zeitung „The Telegraph“ am Sonntag. Ermittler schließen nicht aus, dass er das Geld von der IS- Terrormiliz bekam, die sich mittlerweile zum Anschlag in Nizza bekannte.“

  19. @ Adolf Breitmeier #18

    „Überall gibt es eine türkische Putzfrau, die die Schlüssel hat.“

    Ja, besser kann man die unmittelbare Gefahr FÜR UNS nicht formulieren! Genau deshalb sind meine Bekannten so entsetzt über diese nächtlichen Machtdemonstration des Türken-Mobs in unseren Straßen!

    Fürchte, die irre Besatzungsmacht will uns mit voller Absicht den Türken „ans Messer liefern“. Darauf arbeiten sie ja schon seit dem „Gastarbeiter“-Abkommen hin, das niemand wollte oder brauchte – später war dann von einem „transnationalen deutsch-türkischen Wirtschaftsraum“ und einem „EU-Beitritt“ die Rede.

    Europa soll KEINE ROLLE mehr spielen im künftigen Machtgefüge einer US-dominierten Welt – dazu ist ihnen jedes Mittel recht: So hat man jetzt erstmal die bluts- und geistesverwandten angelsächsischen Geschwister aus diesem „Hexenkessel EU“ rausgeholt, damit sie sich völlig vor Einwanderung aus diesem Kessel ABSCHOTTEN können:

    http://www.heute.de/brexit-minister-davis-macht-klar-kein-bleiberecht-fuer-neubuerger-aus-der-eu-44432230.html

    Was die mit EU-Bürgern machen dürfen, SOLLEN WIR MIT MOSLEMS NICHT MACHEN DÜRFEN! Uns vor ihnen „abschotten“ und sie hier nicht auf Dauer dulden dürfen!

    Ich glaub, ich spinne!

    Bei wem jetzt nicht der Groschen fällt, was hier gespielt wird, dem ist nicht mehr zu helfen!

    Es geht offensichtlich darum, den ganzen Kontinent an Türken und ander Mohammedaner „auszuliefern“! Nur ein sofortiger AUSTRITT aller Länder aus dieser völkermörderischen „EU“ kann uns überhaupt noch retten. 35% FPÖ in Österreich sind doch schon mal ein guter Anfang!

  20. Ein Segen Allahs NICHT GOTT!!! Denn um es mal christlich zu sagen: GOTT ist der Heiland, der Vater und auch ja der Liebe GOTT ansich! ALLES DAS!!! Wovon dieses erfundene KRIEGS-Fabelwesen ALLAH keine AHNUNG hat und auch NICHTS von wissen WILL! DENN schaut man in das GRUNDGESETZ, DANN STEHT DA GOTT! UND GENAU DIESER (unser christlicher Gott) ist damit gemeint! Das sollte eigentlich jedem KLAR sein! EBENSO basiert das GG auf den 10 Geboten ebenfalls christlich. WIR HABEN GEBOTE UND KEINE SUREN! Suren sind vom GRUNDE her schon mal in KEINER FORM mit den Geboten bzw. mit christlichen Vorgaben zu vergleichen. Mag sein das man das alte Testament als Vorlage hatte… ABER HEUTE WIRD BEI UNS KEINER MEHR DURCH UNSER GESETZ GEKÖPFT. ALLES NARREN!!! DIE SOLCH EINEN SCHWACHSINN ÜBER DAS EIGENTLICHE ZIEL EINES FREIHEITLICHEN DEMOKRATISCHEN STAATES STELLEN!

  21. Die Nato war nur eine Idee uns mit den RUSSEN nicht zu verbünden. Denn dann würden wir nämlich HEUTE Tatsächlich ein SUPERSTAAT und keine Marionetten sein… Seit 1953 Versucht der Ami die UNTERDRÜCKUNG einer wirtschaftlichen Reform zwischen Russland und Deutschland. Alleine von dem Potential unserer GRAUEN ZELLEN zusammen, wären wir diesen Chewing gum IDIOTEN HAUSHOCH ÜBERLEGEN! Man siehts ja schon an der Technologie…

  22. Türkei endgültig unter Fremdverwaltung und Fremdbestimmung! Dieser ewige Unruheherd muss stillgelegt werden! Was in Deutschland geht, geht auch woanders!

  23. Über den gescheiterte Versuch, das islamische türkische Regime zu beseitigen, kann zugleich die Rückkehr der mohammedanischen Terrors abgelesen werden. Sicher gibt es türkische Demokraten. Doch wie gesagt, die verdummte Masse folgt in hündischer Unterwerfung lieber dem ‚Propheten‘ Mohammed und das heißt, Allah.

  24. Da hätte ich ne super Geschäftsidee: Klorollen mit den Portraits der Regierungsfuzzis… Die beste art darauf zu Sch….!

  25. @eagle20

    ZUSTIMMUNG !!
    ——————————–
    Das Wort Islam wurde, wie üblich, NICHT einmal im TV-Laberkreis erwähnt… Wird wohl heute Abend bei der „willigen Anne“ auch so sein!
    ——————————–
    Achtung, geändertes Thema!
    ANNE WILL am 17. Juli 2016 um 21.45 Uhr im Ersten:

    Putschversuch in der Türkei – Was macht Erdogan jetzt?

    Norbert Röttgen (CDU)
    Cem Özdemir (Bündnis 90/Die Grünen)
    Fatih Zingal
    Seyran Ates
    Harald Kujat

    http://www.presseportal.de/pm/6694/3380105
    ————————————
    Übrigens die erste wirklich wichtige Meldung, noch während des versuchten Befreiungsschlages, lautete sinngemäß:

    „Die Häfen für die Tanker sind nicht gefährdet und für die Schiffe offen!!“

    Na dann………!

  26. Ling Summ — ich gehe sogar noch einen Schritt weiter. die Türkei muss komplett auf sich allein gestellt werden. Mal sehen wie sie dann mit ihren Kartonpanzern klarkommen… Natürlich müssen UNSERE Waffen wieder gereinigt zurückgegeben werden.

  27. heute steht in der BILD+ (der man mal wahrscheinlich ausnahmsweise glauben kann, doch für nähere Informationen (verrückt) leider zahlen muss: R. Erdogan greift durch -schon 6000 Festnahmen-
    Komandant des von der Bundeswehr genutzten Stützpunkt Inkirlik verhaftet – Türkischer Innenminister:“Säuberungsaktionen gehen weiter“
    Regierung erwägt „Wiedereinführung der Todesstrafe“
    In Istanbul haben sich am Samstagabend Tausende versammelt. Viele schwenkten die türkische Flagge und riefen „Gott ist groß“.
    ( Bemerkung: der Wahnsinn!)
    Und dann noch einen Extra Bericht zu Brexit- Nizza- Türkei mit AM Steinmeier: „gerät unsere Welt aus den Fugen?“
    Auch hierfür soll für die BILD+ Infos extra bezahlt werden – (verrückt!)

    http://www.bild.de/

    http://www.bild.de/politik/ausland/tuerkei/die-aktuelle-lage-nach-dem-militaerputsch-gegen-erdogan-46853768.bild.html

    Ich denke die bezahlten Informationen und die Fragen an Steinmeier erübrigen sich!

    Wenn man ganz klar objektiv denken kann, wird der Ursprung, warum alles aus den Fugen geraten ist völlig offensichtlich, der Ursprung ist der Islam mit seinen Ideologischen Allmachtsansprüchen (als Erklärungsmuster für Glaubensfreiheit verstanden und interpretiert) und der falschen Total-Toleranz der westlichen Welt, Europa/der EU und insbesondere Deutschlands Politiker/Merkel&Co. Flüchtlingspolitik, für Multukulti und islamischen Einflüssen.Es gibt keine andere territoriale Religion auf dem Erdball ausschließlich politisch ideologisch geprägt, die dieses Chaos (inkl.des Europ. falschen Kurses und Politikversagens der Zugeständnisse) verursachte und begründet.
    General Michael T. Flynn, früherer Direktor des US-Verteidigungsnachrichtendienstes und IS Terrorexperte mahnte schon lange die chaotischen Auswirkungen auf die Gesellschaft durch den radikalen Islam ernst zunehmen.
    Im US-Präsidentschaftswahlkampf 2016 engagiert sich Flynn für den republikanischen Kandidaten Donald Trump und berät dessen Kampagne auch in außenpolitischen und militärischen Fragen.
    Er sagt eindeutig was falsch läuft!
    Selbst die BILD wird vor dessen Aussagen ziemlich kleinlaut, wenn nicht sogar stumm!

    http://www.bild.de/politik/ausland/nizza-terror/interview-mit-terrorexperte-flynn-46831450.bild.html

  28. Die sind doch nicht mehr ganz knusper… Wenn der türkische Islam seine Maske fallen läßt, dann gucken die alle ganz blöde aus der Wäsche!

    ————————————-
    (Auszug)
    …Oberrabbiner
    Wie die Online-Ausgabe der »Hürriyet Daily News« am Samstagnachmittag berichtete, haben sich religiöse Autoritäten, darunter der türkische Oberrabbiner Ishak Haleva, in einer gemeinsamen Erklärung zu den Ereignissen geäußert. Darin heißt es:

    »Wir, die religiösen Repräsentanten von Judentum, Christentum und Islam, und unsere Gemeinden sind tief besorgt über die terroristischen Zwischenfälle, die den Frieden in unserem schönen Land und der Welt zerrissen haben.«

    Terror und Gewalt, von wem sie auch immer ausgingen, heißt es weiter, könnten niemals verteidigt werden und seien nicht legitim. Deswegen seien sie bereit, alles zu tun, um Terror und Gewalt vorzubeugen. ja (mit epd)

    http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/26071

    ——————————–

  29. Schön das von den geladenen Gästen nur ein deutscher Name zu lesen ist UND das ein Herr Ulfkotte nicht vertreten ist. Da brauch man sich diesen verschleierten Müll auch gar nicht erst ansehen.

  30. @38 schwabenland-heimatland

    Nix für ungut, aber Bild und co habe ich gesperrt! Und das bleibt auch so….!
    Keine Klicks für solche vesifften Hetzmedien!

  31. @40 Schnauzevoll

    Ich betrachte sowas (die Sendungen unserer MSM als schwarzen Humor)

    Ernstnehmen kann ich die schon lange nicht mehr, zumal bei den jeweils ausgewählten Gästen. Patrioten / Islamgegner fehlen ja immer! Aber ein gewissen „Schauwert“ haben sie doch wenn die Volksverblöder sich gegenseitig in die Tasche lügen!

    Was mich wundert: keine Kopftuch-uschi mit dabei! Wäre wohl doch zu hart für den zusehenden „Bunzelmann“!

  32. @ schwabenland-heimatland nr 38

    ………Selbst die BILD wird vor dessen Aussagen ziemlich kleinlaut, wenn nicht sogar stumm!…………

    hallo s-h,

    was erwartest du?

    die nachfolgerin von kai ich würde gerne mohammed heissen diekmann ist ein kleines typisch deutsches blondchen. die will keine fehler machen in ihre jungen karriere. das die noch keinen moslem als frund hat ist ein wunder.

    das kai, jetziger herausgeber der bildunk, ruhig ist in div fragen ist auch klar. der will eine ruhige pensionszeit und weder bei den bilderbergern noch bei der atlantikbrücke unangenehm auffallen

    vll hat es ihm auch nicht gefallen als sein auto abgeraucht ist…

    wer weiss das schon…

  33. Wen das an die Geschehnisse des 20. Juli 1944 erinnert, liegt nicht falsch.

    Im Netzt kursieren wilde Gerüchte von Inszenierung Erdogans bis zur Beteiligung der Amerikaner (was ein weiteres Desaster der unfähigen Obama-Regierung wäre).
    Nur an die Version von Erdogan selbst (Gülen-Bewegung ist schuld) glaubt keiner.

    Der Putsch-Versuch scheint ein Akt der Verzweiflung der kemalistischen Offiziere mittleren Ranges zu sein und erinnert tatsächlich an den Aufstand vom 20. Juli 1944.
    Nach dem Attentat auf Hitler, wollten die Offiziere die Operation „Walküre“ nicht beginnen, da es nicht klar war, ob Hitler lebte, und die Aussichten auf Erfolg schlecht waren.
    Stauffenberg bestand jedoch darauf mit der Begründung, dass sie aus der historischen Notwendigkeit handeln müssen, egal wie es endet.

    Ähnlich könnte die Motivation der türkischen Offiziere gewesen sein.
    Das war der letzte verzweifelte Versuch das Land von der islamischen Katastrophe (und auch Zerfall / Bürgerkrieg) zu retten.

    unter der Huldigung der westlichen Regierungen

    Hätte der deutsche Militärputsch nicht 1944, sondern 1938 stattgefunden
    (der Putsch war geplant und nur durch das Münchner Abkommen verhindert https://www.dhm.de/lemo/kapitel/ns-regime/aussenpolitik/muenchner-abkommen-1938.html), würden die westlichen Mächte voll hinter der „demokratisch gewählten“ Hitler-Regierung stehen wie auch jetzt.
    Schließlich haben sie auch mit Hitler Geschäfte gemacht.

  34. Ähhm…
    Einfach so: mitten in der Nacht, ohne Anmeldung, ohne Ordner, ohne Polizeschutz geg. „Räächts“, nur mal so auf Erdis Befehl. Booh Ey..

    Da staunt der Pegidist und der Identäre wundert sich….!

    😯
    ———————————–

    Erdogans Macht in Deutschland: Zehntausende Anhänger demonstrierten bei Putschversuch

    Während des Putschversuchs in der Türkei haben in der Nacht zum Samstag Erdogan-Anhänger in zahlreichen deutschen Städten demonstriert. Allein in NRW gingen 15.000 Menschen auf die Straße. In Essen waren es 5.000, in Duisburg 3.000. Sicherheitsexperten sehen das Mobilisierungs-Potential des türkischen Staatschefs in Deutschland mit Sorge….

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/erdogans-macht-in-deutschland-zehntausende-anhaenger-demonstrierten-nach-putschversuch-a1912059.html

  35. @ Hirn Reiniger

    Die mussten jetzt handeln! Erdolf war dabei auch diese Leute zu ersetzen

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/militaeraufstand-in-der-tuerkei-wer-sind-die-putschisten-a-1103389.html

    Ein Berater Erdogans sieht einen Zusammenhang zwischen dem Coup und der geplanten Umstrukturierung der Militärführung im August. Die Offiziere hätten gewusst, dass sie ihre Ämter verlieren und seien deshalb dazu gezwungen gewesen, schnell zu handeln.

    Der Putschversuch wirkte überhastet, schlecht geplant, geradezu dilettantisch. „Das war kein Coup. Das war die Kamikaze-Aktion einer skrupellosen Gruppe, die eher aus Frustration denn aus Kalkül gehandelt hat“, sagt der Istanbuler Politikwissenschaftler Akin Ünver.

    Das ganze erinnert mich aber auch ein bißchen an den Röhmputsch.
    Auch dort gab es Listen und die Justiz wurde endgültig ausgesetzt bzw. durch die Erschießung ohne Gerichtsurteil erkennbar gleichgeschaltet.

  36. unter der Huldigung der westlichen Regierungen

    Andererseits haben die westlichen Regierungen den ukrainischen Putsch (Maidan) bejubelt, der gegen „demokratisch gewählten“ Präsidenten (Janukowitsch) gerichtet war.
    Da waren ja lupenreine, EU-affine, faschistisch-nationalistische Demokraten am Werk.

    Eigentlich sind sie ziemlich rechts, aber wie auch saudische Demokraten und Menschenrechtler unsere Freunde und mit Freunden soll man nicht so streng sein.
    Schließlich sind wir tolerant (manchmal).

    Fazit:
    Um die bunte Politik zu erklären, muss man ganz schön schizophren sein.

  37. @ Ingmar Blessing 45#

    Die sind wirklich komplett tollwütig.
    Da geht nix mehr.
    Wahrscheinlich wollen sie uns alle endgültig davon überzeugen, daß man mit ihnen NIEMALS koexistieren kann.

  38. @ Kettenraucher 46#

    Sicherheitsexperten sehen das Mobilisierungs-Potential des türkischen Staatschefs in Deutschland mit Sorge….

    _____________________________

    Na dann is ja gut.

  39. @#47 Meier
    Sonntag, 17. Juli 2016 15:13

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/militaeraufstand-in-der-tuerkei-wer-sind-die-putschisten-a-1103389.html
    Ein Berater Erdogans sieht einen Zusammenhang zwischen dem Coup und der geplanten Umstrukturierung der Militärführung im August. Die Offiziere hätten gewusst, dass sie ihre Ämter verlieren und seien deshalb dazu gezwungen gewesen, schnell zu handeln.

    Nun hat Erdogan seinen „Reichstagsbrand“ bekommen.
    Jetzt folgen Säuberung / Selbstermächtigung.

    Ich glaube nicht, dass er den Putsch inszeniert hat.
    Aber provoziert schon.

  40. @53 eagle1

    Joo, der ehemalige FDP cheffe war auch immer soooo ganz doll um uns besorgt! Dann hat in der Blutkrebs ins Grab gebracht.

  41. Wär doch schön, wenn die HIER demonstrierenden Erdogan Anhänger in die Türkei (möglichst one way) abreisen würden. Dort könnten sie ihn dann live unterstützen. HIER brauchen wir diese Unterstützer nämlich NICHT!

  42. „Der fehlgeschlagene Putsch in der Türkei: Ein schwarzer Tag für die westliche Zivilisation!“

    Das habe ich zunächst auch gedacht.

    Doch hätte der Putsch Erfolg gefabt, hätten wir uns über weitere Millionen Kopftuchnazis als „Flüchtlinge“ deklariert „freuen“ können. So aber hat sich Erdolf noch viel deutlicher als das präsentiert, was er ist.

    Eventuelle EU-Beitrittsverhandlungen, die ohnehin am Veto eines einzelen EU-Staates scheitern würden, sind jetzt nur noch eine lächerliche Farce, die die bornierte Bräsigkeit der EU-Bonzen umso deutlicher entlarven würde. Ich denke, das wissen sie.

    Und das zukünftige Verhalten Erdolfs (Todesstrafe für Putschisten) wird ihn weiter isolieren. Auch die USA werden ab einem Punkt X nicht mehr umhin kommen, ihn fallen zu lassen wie eine heiße Kartoffel. Übermut kommt vor dem Fall.

  43. @ kettenraucher Komm.# 42
    @ Hansi Komm #44

    Ihr habt natürlich Recht. Mir geht die BILD genaugenommen auch am Ar.. vorbei. Der politische Einstellung/Meinung ist zu 99% pro Merkelkurs, Flaschinformationen und Hass gegen Andersdenkende- also quasi gegen Dunkeldeutschland, gegen diese kritischen Bürger die noch selbst denken wollen.
    Kurrios- zu frühenen Zeiten hatten die Meldungen und Kommentare wenn auch kritische bewertet durchaus noch einen Unterhaltungs- und Wahrheitsgehalt.

    http://www.bildblog.de/
    Der Grund meines Anliegens. ich möchte von meiner patriotischen Seite über deren Zaun schauen um im Umkehrschluss zu sehen und vergleichen was beim „politischen Gegner“ an Lügen und Indoktrination so läuft. Wie die Menschen erkennbar verarscht werden. Wenn dann entsprechende Bild/Pressemeldungen veröffentlicht werden, wie von mir lt. Komm. Nr.# 39 geschrieben, kann man wenigstens manchmal daraus doch u.U. bessere Schlüsse ziehen, was ist Wahrheit, was könnte an der Meldung neutral bewertet als Wahrheit durchgehen und was gedruckte Lügen.
    Für mich ist die BILD deshalb einenteils der Seismograph und Mittelpunkt von Informationen und andernteil „die Mutter allem journalistischen Unfug“.
    Ist doch gut wenn man das weiss.
    siehe dazu: Bild Blog – kritisches über deutsche Medien:
    http://www.bildblog.de/
    und..

  44. @ Der böse Wolf 57#

    Schönen Sonntag, werter böser Wolf,

    das ist auch eine Sichtweise.
    Ich habe nur jegliches Vertrauen in die Zurechnungsfähigkeit der derzeit amtierenden POlitikerkaste verloren. Ich traue diesen EU-Bonzen schlicht alles zu.

    Die saufen jetzt noch ne Runde und dann gehen sie, nachdem die Presse noch eine Weile auf uns eingetrommelt hat, in die zweite Runde der Verhandlungen mit dem großen Demokraten vom Bosporus.

    Ich kenne Leute, die direkt ganz oben ihre Dienstherren haben, sie kochen und wollen sofort Neuwahlen in Deutschland, aber sie sagen nichts. Schlucken alles runter und machen gute Mine zum bösen Spiel. Jeder sieht diese Entemokratisierung in D.

    Wir wollen fast alle einen sofortigen Stopp dieser Entwicklung.
    Trotzdem passiert absolut gar nichts und die Alte reist in China rum und redet und redet und konferenzt und konferenzt.

    Wer ist diese Frau?

  45. OT Rückblende Nizza

    Hervorragende Rekonstruktion, man kann genau erkennen, wie planvoll alles abgelaufen ist.
    Sogar eine Koreographie ist zu erkennen.

  46. USA: 5jähriges Mädchen von drei Moslem „migrant“ Jungen vergewaltigt und anuriniert. Ein 14jähriger von ihnen filmte es. Statt Gerechtigkeit wird die Familie behandelt, als sei sie kriminell. Die Mutter bekommt keine Kopien über medizinische Untersuchungen ihrer Tochter oder Nachweise über ihren Anruf am Tag der Tat.

    http://www.breitbart.com/big-government/2016/07/16/exclusive-hospital-refuses-to-release-medical-records-of-five-year-old-idaho-victim-raped-by-muslim-migrants/

  47. @ Der böse Wolf #57

    Seh ich völlig konträr!

    Diese von Ihnen als „bräsig“ verharmlosten EU-Bonzen haben DAS SCHLIMMSTE mit uns vor: Die werden nicht ruhen, bis hier auf dem Kontinent eine „Neoosmanische EU“ von der Nordsee bis nach Anatolien entstanden ist! Das ist ihr „Auftrag“ von Übersee, um Europa als Machtfaktor endlich zu eliminieren!

    Der Beweis hierfür ist, daß die Briten bereits „evakuiert“ werden aus dem „Hexenkessel EU“ und sich – unter dem kleinlauten Gegrummel des „Zweiten Dhimmi-Fernsehens (s. o. #29) – sogar ABSCHOTTEN dürfen gegen jegliche Einwanderung, also jeglicher Dhimmitude von vorherein entgehen dürfen.

    Bei uns auf dem Kontinent wird dagegen jeder WIDERSTAND gegen die Islamisierung mit brutalen Mitteln gebrochen – schon rein verbal als „Radikalismus“ verfolgt!

    Der Islam steht bereits unter dem besonderen Schutz der Lügenmedien – ihre „Geschwätzigkeit“ nach solchen Verbrechen wie in Nizza ist nicht mehr zu ertragen: Diese „Details“, die sie da ausbreiten, sind zwar fürchterlich, doch letztlich dient dieses „Breittreten“ nur dem Zweck, VOM ISLAM ABZULENKEN, denn die wichtigste Information wird dabei immer unterdrückt, relativiert oder „zugeschwätzt“: daß die Täter MOSLEMS waren und nur der ISLAM solche Täter hervorbringt!

    „Ich schäme mich dafür, was ich 17 Jahre lang unter Anweisung meinr Chefs bei der FAZ gemacht habe!“ (Ulfkotte)

    So muß es laufen:

    http://www.info-direkt.eu/den-leitmedien-die-gefolgschaft-verweigern

    Wann schämen Sie sich, Herr Maas, für das, was Sie dem deutschen Volk und unschuldigen Kindern antun?

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/78710-maas-hetzt-gegen-facebook

    Oder ist es auch schon „Hetze“, wenn man auf die „Hetze“ des linksfaschistischen „All-Parteienkartells“ im ehem. Reichstagsgebäude zu Berlin hinweist?

    Zumindest im beginnenden „INFORMATIONS-KRIEG“ gegen sie, die „Komplizen“ des mörderischen Islam, werden wir Kämpfen bis zum Umfallen!

  48. Und was sagt unser großer Bruder im Osten dazu?

    ein etwas älteres Statement –
    aber eine Front, die man nicht ganz aus den Augen verlieren sollte, nur weil am Bosporus ein Blödel um sich beißt.

  49. Und was verlautbart die Hexe zum Thema Osten?

    Wir wissen ja nun, wo SIE ihre Freunde der demokratischen Demokraten verortet. Direkt in Ankara, wie es aussieht.

  50. Und SIE reagiert und reagiert nicht auf unsere Appelle und Forderungen, auf die Aufrufe der Vernunft auch nicht von sehr kompetenter Seite, siehe auch in memoriam Prof. Dr. Schachtschneider, und viele andere.

    https://www.youtube.com/watch?v=W5jzhdy6N2c
    Offener Brief an Angela Merkel von Generalmajor a.D. Gerd Schultze-Rhonhof

  51. Ei, na gugge. Kriegt der Islam-schmuse-könig mal Saures?
    ————————————-

    Videomacher bezeichnet Todenhöfers Islampropaganda als rechtsextremistisch und fremdenfeindlich

    Die Geschichtslügen aus der islamischen Welt kennt man von Erdogan, der schon mal von Moscheen halluzinierte, die Kolumbus bei der Entdeckung Amerikas beschrieben habe. Messerscharf schloss der Neo-Osmane daraus, „die Muslime“ wären somit die eigentlichen Entdecker der „Neuen Welt.“

    Türkische Islamverbände erneuern auch alljährlich die Lüge vom „Türken“ Nikolaus, der in Wahrheit ein Ostgote und Bürger des oströmischen Reiches war.

    Märchenonkel Todenhöfer nimmt es da mit der Wahrheit auch nicht so genau und verbreitet die typische islamistische Propaganda über die angeblichen Errungenschaften der Muslime.

    Nikolai Alexander hat sich der Sache angenommen und….
    ———————————-

    http://opposition24.com/videomacher-bezeichnet-todenhoefers-islampropaganda-als-hochgradig-rechtsextremistisch/291125

  52. Beim Islam muß man immer mit dem noch Schlimmeren rechnen. Nachdem Erdowahn entmachtet ist, wird gleich der „Gottesstaat“ ausgerufen.

  53. @ alter Sack
    Zitat: (…) „Statt dessen importiert die Hexe immer mehr NICHT-ASSIMILIERBARE Menschenmassen aus dem Orient und Afrika, um ihr „FRANKENSTEIN-MONSTER“ eines „neuen europäischen Volkes“ zu „erzeugen“!(…)

    persönl.Bemerkung: es ist nicht nur Merkel- allerdings ist sie diejenige die leider am meisten zu sagen hat, ob dazu legitimiert, oder nicht – oder gar geltende Gesetze und Verträge gebrochen hat ist bei Psychopathen ohnehin nicht mehr relevant. Solche Menschen sehen ihre Fehler und die Konzequenzen daraus nicht. Auch ihre CDU/CSU Parteisoldaten,selbst die Grünen stehen leider,leider immer (noch) hinter ihr. Manche evtl. mit div.Kreuzchen hinter dem Rücken, bzw.der Faust in der Tasche.
    (Palmer&Co. lässt grüssen!)

    Es gibt aber noch andere.. .ob bei den roten Socken oder bei den Grünen.Allen voran mal wieder Claudia Fatima Roth. Diese unsägliche türkisch-Afine Betroffenheits-Hetzboje forderte in einem Interview von der EU, noch mehr Flüchtlinge aufzunehmen: „Europa mit seinen rund 500 Millionen Menschen muss in der Lage sein, mehr Geflüchtete aufzunehmen, als wir es bislang tun.“
    Man wisse, dass sich Menschen aus Syrien, aus Eritrea, aus dem Irak mit eindeutigen Fluchtgründen auf den Weg machten und in Europa als Flüchtlinge anerkannt werden müssten. „Daher muss die EU alles dafür tun, diese Menschen sicher auf den Kontinent zu bringen“, Interview im Handelsblatt, veröffentlicht am 17.7.16
    siehe:
    http://www.handelsblatt.com/politik/international/fluechtlinge-im-mittelmeer-roth-fordert-zivile-seenotrettung/13880316.html

    Leider gibt es viele von der Spezies, die den Schuss in die andere Richtung immer noch nicht verstanden haben, auch nie kapieren werden.
    Nach deren politisch links ideologischen Multikulti -Refugee-Wellcome Pfeife muss heute der deutsche Bürger tanzen. Absoluter Wahnsinn. Wie lange noch? Wann steht bei uns das Volk auf?
    Ps. Ausgerechnet die sonst linke FAZ hat über die Problematik des Terrors am 1.7.16 einen interessanten Gastbeitrag von Ruud Koopmanns veröffentlicht. Diesen und andere sollte mal Merkel, Gabriel, Junker, Asselborn, Schultz, Roth, Kretschmann und ihre gleichgesinnten Kumpanen zur Kenntnis nehmen, Schlüsse daraus ziehen. Leider werden dies alle nicht tun, denn sie misstrauen inzwischen den mündigen Bürgern,dass ihnen ihr erklommener Futternapf weggenommen wird.

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/hass-im-islam-terror-hat-mit-der-religion-zu-tun-14317475.html

    Nun klatschen alle für das „kleinere Übel“ dem Despoten R. Erdogan Beifall. Sie bezeichnen dessen Islam Politik sogar noch als „Demokratie“ und die Türkei als „Rechtsstaat“. Klar, wenn man schon im eigenen Land mit der eigenen Wirklichkeit der selbst installierten und längst etablierenden (Meinungs- )Diktatur Probleme hat und keinen Unterschied mehr sieht, ist dies auch kein Wunder!

  54. Nicht vergessen !

    Er ist auch ein Knacki.

    Er saß mal ein Jahr im Gefängnis. Wegen Unruhen

    die man damals als islamistisch bezeichnen durfte.

  55. “ Auf den Plätzen und Boulevards von Istanbul, Ankara und anderen türkischen Städten wird seit Samstagmorgen der Sieg der Demokratie gefeiert. Das heißt: Einige feiern, während andere angsterfüllt zu Hause sitzen. Und gefeiert wird auch nicht mit einem „Hoch auf die Demokratie“, sondern mit lauten „Allahu akbar“-Rufen. Aufgerufen zur Verteidigung der Demokratie hatten denn auch nicht die von einem vermeintlichen Militärputsch bedrohten Parteien, sondern die 85.000 Moscheen des Landes, die diese Aufrufe auch am Sonntagnachmittag noch fortsetzten.

    Dennoch: Am Samstagnachmittag stimmten auch die Oppositionsparteien in einer Sondersitzung des Parlaments feierlich einer gemeinsamen Erklärung zur Rettung der Demokratie zu – wohl wissend, dass es in dieser spezifischen Form der neuen türkischen Demokratie im besten Fall um ein Diktat der Mehrheit und im Regelfall um das Diktat eines einzelnen Mannes gehen wird. Schon jetzt wird Erdo?an in seiner Partei nur noch mit „Führer“ angeredet, als Held des abgewehrten Putschs kommt nun auch noch ein Heiligenschein dazu.
    Anzeige

    Entsprechend war die Spitze der kurdisch-linken HDP erst gar nicht anwesend. Und der säkulare Oppositionsführer Kemal K?l?çdaro?lu, der gerade erst zu einer hohen Geldstrafe verurteilt wurde, weil er Erdo?an einen Möchtegern-Diktator genannt hatte, schaute während der gesamten Sitzung, als sei ihm schon klar, dass er das „Möchtegern“ demnächst weglassen kann.

    Die islamische Demokratie, die da auf den Straßen der Türkei Form annimmt, nutzt nun den gescheiterten Aufstand, um mit all denen abzurechnen, von denen sie glaubt, dass sie ihr vielleicht noch gefährlich werden könnte.

    Wahrscheinlich wird man im Rückblick feststellen, dass dieser 15. Juli, den Erdo?an jetzt zum „Tag der Demokratie“ ernennen möchte, das endgültige Ende der säkularen türkischen Republik eingeläutet hat – und zur Geburtsstunde der neuen islamischen Republik Erdo?ans wurde.“
    – Artikel aus der Taz!

  56. Die Türkei heute nach dem gescheiterten Putsch gegen Erdogan-
    O-Ton Erdogan „ein Geschenk Allahs“ zu seinen Gunsten – noch ein Kommentar:
    http://www.welt.de/politik/ausland/article157099773/Fuer-Erdogan-ist-der-Putsch-ein-Geschenk-Allahs.html

    Und ein Türkei Experte: „das wird R. Erdogan`s Durchmarsch zur (1. Europäischen) Islam) Diktatur“.
    „Polizei fordert Nutzer sozialer Medien zum Anschwärzen auf“
    Ankara – Die türkische Polizeidirektion fordert Nutzer sozialer Medien dazu auf, mutmaßliche Unterstützer des Putschversuchs anzuzeigen.
    Bürger sollten Profile melden, die „terroristische Aktivitäten“ unterstützten, berichtet die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu. Die Polizei warnte es werde „schwarze Propaganda“ über soziale Medien verbreitet. Sie empfahl den Bürgern, Screenshots (Bildschirmfotos) anzufertigen und die Profilinformationen der verdächtigen Nutzer weiterzugeben. Dazu veröffentlichte Anadolu mehrere E-Mail-Adressen der Polizeidirektion.

    Bemerkung: haben wir nicht bereits genau die gleichen Verhältnisse ,die gleiche Überwachung in Deutschland, dank Merkel, Gabriel, Maas, de Missere Bad. Württ.Strobl &Co.?
    Oder ist dies vielleicht etwas ganz anderes? Z.B.:
    http://www.merkur.de/politik/stiftung-warentest-ruft-auf-hass-netz-anzeigen-6419653.html
    Oder wird die Welt verarscht?

  57. Die deutschen Politnarren stimmen uni sono in denselben Text ein, nämlich, sie wären froh (!) darüber, daß der Militärputsch in der Türkei zusamnen brach. Aber die Erdogan-Regierung müsse nun ‚demokratisch‘ handeln. Dabei wissen sie doch selber ganz genau, was für ein System das ist. Daß Erdogan die Demokratie samt Demokraten ermordet. Und im Stillen jubeln sie dazu.

  58. Kommentare auf vk.com:

    Uwe Hirtz
    Das war kein Putsch

    Generäle die einen Putsch planen, führen ihn nicht mit ein paar hundert Soldaten durch und erstrecht nicht mit einem sehr kleinen Teil der Armee.

    Soldaten die einen Putsch durchführen und eine Ausgangssperre verhängen, lassen keine Seele auf die Straße ohne das Feuer zu eröffnen, mit Panzern und Kampfhubschraubern ergibt man sich nicht ohne weiteres unbewaffneten Demonstranten und auf Demonstranten wird in der Türkei ohne weiteres geschossen was wir unter erdogan schon oft erlebten.
    Zudem war sehr früh bekannt dass es nur eine kleine Gruppe innerhalb der Armee war, die diesen „Putsch“ unternahmen. Wieso ruft Erdogan also das Volk auf die Straße statt dem restlichen Militär?

    Erdogan konnte nach einigen Stunden ungehindert landen und verkündete sofort die rationale Säuberung der Armee, was er in der Vergangenheit per gesetzte nicht geschafft hat und radikale Gesetzesänderungen.

    Ohne ende Handy Videos aber nicht ein Foto von den angeblich Dutzenden toten?
    Auch wenn es einige Tote gab, für Diktatoren sind das verzichtbare Bauern die man opfern kann.

    Erdogan hat durch diesen gespielten Putsch die totale Macht erlangt.

    Carmen Castello
    Landet noch dazu auf einem Flughafen der angeblich vom putschenden Militär besetzt ist.

    Thomas Netzker
    Alles inszeniert um unbeliebte Staatsdiener zu entfernen und mehr Macht an sich zu reißen. Jeder denkt es, jeder weiß es. Nur traut sich kein Politiker es auszusprechen.

  59. @ Schwabenland #76

    Die wollen ohne Rücksicht auf Verluste ihr „Frankenstein-Monster“ – den „neuen europäischen Retorten-Mönschen“ – erzeugen! Das sieht man wieder an der wahnwitzigen Forderung von C. Roth. Nachdem uns jahrelang was von „Fachkräften“ vorgelogen wurde, die „die Wirtschaft brauche“, gehen sie jetzt ganz offen zum VÖLKERMORD über, denn darauf läuft es hinaus, wenn Völker gegen andere „ausgetauscht“ werden sollen.

    „Demokratisch gewählt“ besagt für diese reGIERende Verbrecherbande überhaupt nichts!

    – Hitler war d. g.

    – Erdogan ist d. g.

    – Merkel ist d. g. –

    trotzdem wird sie mit ihren fortgesetzten Verbrechen zum „Todesengel“ des deutschen Volks, wenn sie nicht binnen 1 Jahres entmachtet wird!
    Dabei war der ukrainische Präsident

    – Janukowitsch ebenfalls d. g.,

    wurde aber von Obama, Nuland/Nudelmann, Merkel und Konsorten gestürzt, um die Ukraine unter US/NATO-Einfluß zu bekommen!

    Soviel zu den heutigen „Demokraten“ mit „Kriegsnobelpreisträger“ O’bimbo an der Spitze! Alles Verbrecher! Die Völker haben nichts mehr zu sagen, sondern sind nur noch „Manövriermasse“ der diese Verbrecher „steuernden“ globalen Wirtschafts- und Finanzmächte – der sog. „Heuschrecken“ und Finanzkonzerne. Dabei lassen diese sich mit dem Islam auf ein TÖDLICHES SPIEL ein: tödlich jedenfalls für uns „arme Schlucker“, während sie selbst – wie der „Barnett-Plan“ belegt – glauben, sie könnten diesen „Menschen-Tsunami“ in irgendwelchen Refugien „überleben“!

  60. —- OT —-

    EU Öttinger hat sich vor der kamera mit 2 anderen spezialrentnern über die digitalisierung 4.0 (oder sind wir schon bei 8.5?) unterhalten

    ich finds absolut witzig wenn sich leute, deren digitalkenntnisse sich auf das unfallfreie absenden einer whatsapp beschränkt, sich völlg ahnungslos vor der kamera unterhalten.
    irgendwie fehlte da noch anke engelke oder ähnliches

    auch sehr schön: im publikum sassen rentner, deren wissen über die Digi 4.0 sich vermutlich darauf beschränkt, dass ihre enkel ein smartphone haben.

    absolut irre!

    ps: also ihr lieben kleinen. in der schule immer gut aufpassen damit ihr mal was werdet, wie z.b. EU abgeordneter oder kommissar und den leuten ganz viel dolle dinge erzählen könnt

  61. Das ist doch mal eine „Ansage“ – Elsässer ruft auf:

    – zum Sturz Merkels, der „türkischen Kanzlerin“

    – zur Abschiebung der Erdogan-Instrukteure aus der BRD

    – zum Verbot von Erdogans DITIB

    – zur Schließung seiner DITIB-Moscheen

    https://juergenelsaesser.wordpress.com/2016/07/17/erdogan-islamo-faschismus-marschiert

    So würden hier die Politiker auf die unfaßbaren Vorgänge in der Würgei reagieren, wenn wir noch eine WEHRHAFTE DEMOKRATIE hätten!

    Offenbar sind wir aber schon ein „Anhängsel“ dieses Sultans, wenn man sich das Gejammer und Gestammel der professionellen Schwätzer in den Talk-Shows anhört (sofern man es über 2 Minuten aushält):

    Während er ISLAMFASCHISMUS „marschiert“, bestätigen ihm diese Verblendeten auch noch, sein Anführer sei ja „demokratisch gewählt“, könne man also nichts machen!

  62. eagle1 #71
    Warum sollte es Angela reagieren?

    „Was kümmerts den Mond, wenn die Wölfe ihn anheulen“ ?

    Und so denkt diese Kaste halt.

    Im übrigen können wir nur hoffen, daß hier keiner gegen Angela putscht, denn sie würde mit sicherheit in Deutschland auch aufräumen; mit Hilfe der Medien, denn der blöde Michel frißt alles, kann sie ja machen was sie will.
    Die evtl. paar 100tausend, die hier, auf pi usw. ihren Frust ablassen interessieren sie nicht.
    Die AfD muß sich diszipliniert zu einem Ganzen
    zusammenraufen.Es gilt kleinliche Machtgelüste und egoismen beiseite zu schieben und nur für eine neue Partei und für Deutschland zu arbeiten. Hört sich irgendwie ganz einfach an….

  63. zu meinem Komm. Nr. 88
    leider hat das Video hochladen nicht geklappt. neuer Versuch:

  64. @ Aaron 89#

    Im Prinzip ja.
    Aber neulich schrieben Sie von einem Bekannten, der immer pro Flüchtlinge war, bis ihm nun nach einem Jahr endlich mal klar wird, was hier vor sich geht und daß er das nun alles bezahlen soll.

    Und heute habe ich so jemanen getroffen.
    Letztes Jahr voll auf Linie, Propaganda alles geschluckt.
    Und nun seit die Futschiepulks überall rumhängen und die Nächte zu no-go-times machen, wird ihnen langsam klar, was die Stunde geschlagen hat.

    Heute gabs großen Aufruhr in München am Gasteig. Ein halbes Battalion Polizei ist aufgefahren, weil ein „paar arabisch aussehende Jugendliche“ ein bißchen Rabbatz gemacht hätten.
    Sie haben nur so „ihr Arschlöcher“ und solches Zeugs gebrüllt in die Menge der ganzen Kulturgäste dort.

    Polizei hat maximal 2 Minuten gebraucht, um in Dutzendstärke aufgefahren zu sein.

    Seit Nizza liegen die Nerven blank.

  65. eagle1 #91
    Ja ist richtig mit meinem Bekannten, aber es geht alles so langsam vor sich…(ja gut ich war immer schon ungeduldig)
    Schön zu hören, daß sich die Polizei doch noch bemüht.

  66. @ Aaron 92#

    Naja, sie bemüht sich beim Münchner Edelpublikum schnellstens vor Ort zu sein.

    Ob so schnell welche da sind, wenn irgendein XY überfallen wird, das wage ich zu bezweifeln.

    Aber insgesamt haben wir in M noch einen ziemlich hohen Sicherheitsstandard, verglichen mit einigen anderen Gegenden in D.
    Ichsachma – NRW

  67. Gucke gerade Anne Will nach.

    Kotzdemir erstaunlich moderat.
    Er kämpft um die Stimmen für Grün.
    Er muß jetzt zeigen, daß die Turks in Deutschland mit demokratisch deutschen Staatsinteressen konform gehen.
    Es geht ihm drum, vorzuführen, daß die innerdeutschen Turks nicht das Problem sind…

    Doch, sind sie aber.
    Sie jubeln auf unseren Straßen für ihren Erdolf.

    Kotzdemir ist ein kleines Füchslein, aber nur ein kleines.
    Er schwäbelt dieses Mal besonders intensiv. 😉

  68. und? Erdogan kämpft wenigstens mit offenem Visier, in D-Land werden inzwischen zig Deutsche von den psychopathischen Politikern eingeladenen Söldnern erschlagen, vergewaltigt, geprügelt, überfallen usw. Und die Richter können da halt – leider auch nichts machen…..Wo ist da der Unterschied? Ich finde die Perfidie in D-Land noch viel schlimmer, was hier eigentlich passiert – und anscheinend ein Bruchteil der Bevölkerung (von Volk kann man schon lange nicht mehr sprechen) kriegt noch immer nicht mit, was wirklich passiert. Sowas wird dem eigenen Volk angetan, solch eine Nummer würde nicht einmal Erdogan bringen – sein eigenes Volk – wie sagt man so schön – „ausdünnen“ zu wollen.

  69. BRD/Deutschland ist und bleibt eine türkische Kolonie! Hier hat Erdogan seine überzeugtesten Anhänger, hier kann er seine Janitscharen-Garde bei Bedarf rekrutieren! Hier feiert der unsägliche Islam ein fröhliches Erwachen, dank polit.Unterstützung aus dem ehtablierten Politik/Kirchen/NGOs Bereich!

    Biodeutsche, Atheisten, Widerständler, Islamkritiker, Christen,Homos,Transen, usw. etc , die zu Tode kommen oder verletzt werden sind in jenen Augen schlicht und einfach ein Kolatteralschaden und nicht weiter wichtig!

  70. @ eagle 1 #94

    Die Polizei FÜRCHTET sich!

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/78674-2016-07-16-17-07-13

    Vor den Türken. Sagt ein GdP-Waschlappen.

    Vor uns Deutschen FÜRCHTEN sie sich doch auch nicht, besonders wenn die Pantoffelhelden wieder mal eine 86jährige Oma „festnehmen“ können!

    Sowas darf’s gar nicht geben – dieser Polizei-Heini auf seinem Gewerkschaftssessel merkt noch nicht mal, daß er mit solchen „Erklärungen“ die KAPITULATION der Polizei gegenüber Ausländer-Horden erklärt!

    WEG mit DIESER „Hilfs-Polizei“ der Türken!

    WEG mit dem nationalistischen Erdogan-Mob auf unseren Straßen!

    Wir wollen keine „Türken-Nazis“, Graue Wölfe usw. hier haben – Leute wie Akif und viele andere, die ich kenne, sind immer herzlich willkommen!

    Was sagt eigentlich das Verbandsjudentum und die diversen „Zentralräte“ zum gefakten „Reichstagsbrand“ des „Türken-Adolf“?!

    Ach so, die Würgei ist ja eine Bananenrepublik, da drückt man schon mal beide Augen zu. Man braucht seine ganze Kraft schließlich für die Hetze gegen Deutsche! Und „Schuld“ daran, daß sich die Mohammedaner so radikalisieren, ist ja sowieso die AfD (hab ich heute morgen irgendwo gelesen)!

    Deutschland im „geistigen Ausnahmezustand“ – solchen abartigen Irren kann man wirklich nur noch die „Bereicherung“ wünschen.

  71. Ajana 97

    Seien Sie da mal nicht so optimistisch. Solch ein Diktator führt sein Volk auch gern mal in einen Krieg.
    ———————–
    Heute tolerant und morgen fremd im eignen Land!
    Morgen? Erst morgen?

    Hier ist inzwischen alles voll mit meist deutschen Urlaubern. Bei Vermietern und Gastronomen klingeln die Kassen. Dennoch habe ich immer noch keinen Dunkelhäutigen und kein Kopftuch gesehen. Die machen wohl nie Urlaub, oder sie fahren in ihr Heimat- oder Fluchtland.

    Ich wiederhole mich: Ich fühle mich hier weniger fremd als in meiner Kleinstadt (mein Heimatdorf 10 km weiter war noch nicht betroffen, aber rund 50 leerstehende Wohnungen einer Firma, die ihren Forschungsbetrieb verlegt hat, sollen bald an Flüchtlinge vergeben werden. Ob unser Hauskäufer wohl begeistert sein wird?) oder gar Hannover. In dieser eigentlich beschaulichen Kleinstadt bei Hannover wimmelt es inzwischen von Schwarzen, Arabern und Kopftuchfrauen, fast immer mit Kinderwagen und Kleinkindern an der Hand.
    Nein, Herr Höcke, nicht morgen, heute!

  72. Alter Sack,

    so traurig das auch ist, aber wir brauchen das amerikanische Vorbild für unsere Polizei im Umgang mit der Waffe. Es würde einige wenige Unschuldige treffen, aber viel mehr Leben retten, wenn die Aggressoren mit gnadenloser Konsequenz der Polizei rechnen müßten.

  73. @Onkel Dapte 100,

    optimistisch bin ich ja schon lange nicht mehr. Finde es abartig, wenn in Ihrer kleinen Stadt bereits die Schwarzköpfe regieren. . Wenn die Polizei hier nicht bald die Gewohnheiten der US annimmt, sind wir sowieso verloren. Auf einen groben Klotz, gehören 2 grobe Keile – sonst ist alles Gelaber nur mehr lächerlich.

  74. @ Alter Sack 99#

    Was soll ich Ihnen da sagen.
    Bin heut insgesamt etwas neben der Spur, aber trotzdem, ich versuchs mal:

    Vor einem Jahr da bin ich beinahe durchgedreht vor Wut über das, was uns diese Hexe und ihre Banditenbande antun.
    Da habe ich mit allen diesen mit mir Bürger seienden Leuten geredet und argumentiert, aber ich war immer Nahhziie, klar.
    Die wußten alles so viel besser und haben mich mit ihrer Ignoranz halb zu Tode gefoltert, so unerträglich war die Blödheit, von der ich mehrheitlich umgeben war.
    Durch München rannte der halbe Balkan und die Futschies waren allesamt bester Laune.

    Meine Nachfahren wurden und werden in der Schule als Nahhzis und Fremdenfeinde gedisst, und jetzt wachen diese Zapfen endlich mal langsam auf, ein ganzes Jahr später und ca 3 Mio Illegale mehr im Land, die hier NIE wieder weggehen wollen noch werden, wenn man sie nicht explizit dazu zwingt.

    Dann das ganze bekannte Gewäsche dieser POlitkasperln.

    (Nizza hat etwas geändert, es gibt jetzt wirklich so etwas wie einen Handlungsimpuls)

    Was die Hasenfüße angeht, ich bin seit Nizza völlig schockiert über die unfaßbare Unfähigkeit und Substanzlosigkeit der Polizeikräfte, das sah man im Ansatz auch in Köln.
    Inzwischen bin ich nicht mehr einfach nur wütend.
    Es wurde schon Groll.

    Die Blöden um mich ewachen langsam sehr langsam augenreibend aus ihrem Wachkoma, und ich bin schon auf dem Mars, soweit weg bin ich inzwischen.

    Je mehr ich die Sache anschaue, die OK-Clans in unseren Städten, die Landnahme, die man uns VERBOTEN hatte zu benennen, ich verweise auf die Maulkorbklausel auch für den Buschkovski, und viele Andere.

    Die haben schon jahrelang diesen stillen Terror gegen die Bevölkerung geduldet.
    Unterstützt, und teils mitgenutzt, wie dieses verkommene Subjekt von Beck.

    (@mm)
    Dank der hervorragenden informellen Unterstützung von MM haben ich heute auch mal Gelegenheit gehabt, die dummen Relativierungsargumente zu entkräften.
    Die Kreuzzüge konnte ich historisch so sauber chronologisch aufrechnen, daß das Gegenüber sehr still wurde. Die meisten haben wirklich null Ahnung von Geschichte und wissen so was nicht, auch wenn sie angeblich gebildete Leute sein wollen.

    Ich bin das viele Blut der Opfer, dieser sinnlosen Opfer so leid.
    Wir bekommen den aggressiven Dschihad nicht weg aus Europa, wenn wir die Typen weiter hier tun lassen, was sie wollen.

    Ich ärgere mich noch mehr als über die Hexe über das jahrelange strukturelle Versagen dieser hasenfüßigen Polizei. Mein Land haben die zu einem Verbrecher- und Terroristenparadies umgebaut.

  75. eagle1 #103
    Wo Sie recht haben, haben Sie recht!
    Verbrecher und Terroristenparadies, YES!
    TROTZDEM soll man sich seine Laune nicht versauen lassen.
    Wie sangen Rühmann etc. so schön: „Wir lassen uns das Leben nicht verbittern!“
    Ich hatte für heute auch beschlossen schlechte Laune zu haben und siehe da, irgendwo hier ein Artikel von Broder und schon war die Welt wieder in Ordnung.
    Irgendwo las ich hier, daß Sie Urlaub machen. Wir kennen uns zwar nicht, aber trotzdem schönen Urlaub von mir, hoffentlich an einen Ort ohne Kopftücher, inzwischen etwas rar, aber gibt es!

  76. @ Aaron 104#

    Lieben Dank für Ihre guten Urlaubswünsche, aber ich muß vorerst noch ausharren.
    Da hatte die Kreuzotter meinen kleinen Scherz mißverstanden, ich sagte etwas von Grüße aus Monaco und er dachte, es wäre das Monaco vom Franze;
    Aber ich meinte mein Heimatdorf Monaco di Baviera, also das italienische Wort für München.

    Sehr aufmerksam von Ihnen, vielen Dank.
    Danke auch noch mal für den Tipp mit den lieben Vierbeinern….

  77. das nennt man heute „Demokratie und Freiheit im türkischen Sinne“- mitten in Deutschland- Erdogan Fans hoch 10 – mit geleasten Luxus-Protz Autos. in der Türkei würden diese Prolls alle im hintersten Anatolien alle noch Ziegen hüten und ihre Schwester an den Cousin verkaufen.
    Aber dies machen die Erdogan Wähler dank Multikulti und Merkel Islamtoleranz ja auch schon in Deutschland.

  78. in Ergänzung zu meinem Komm. Nr.106

    dies war leider das falsche Video – passte aber trotzdem – das richtige das ich vorstellen wollte nun hier:

  79. schwabenland-heimatland # 107

    Ja so eine tolle Hochzeit habe ich Karfreitag (nochmal : Karfreitag!) vor 2 Jahren in Berlin gesehen.
    Laut hupend fuhren so ca. 10 BMW’s über den Kurfüstendamm, allerdings alles grimmige Gesichter und die Braut sah alles andere als Glücklich aus.
    Provokation gegen die blöden Deutschen, die nur mit offenem Mund dabei standen und schauten?
    Habe mich laut beschwert, daß man auf Karfreitag doch wohl niemals nach deutschem Recht heiraten könne.
    Ja, niemand interessierts!

Kommentare sind deaktiviert.