Täter von München identifiziert: “18-jähriger Deutsch-Iraner”


Ohne Grafik, da derzeit kein Upload möglich

Täter von München identifiziert

Der Täter ist nach derzeitigem Ermittlungsstand ein 18-jähriger Deutsch-Iraner. Das sagt Polizeipräsident Hubertus Andrä auf einer Pressekonferenz. Er habe sich selbst erschossen. Seine Motive seien noch unklar. Polizeilich sei er bislang nicht aufgefallen.Freitag, 22. Juli 2016Terroranschlag in München: Was wir bisher wissen

Bei einem Anschlag an einem Einkaufszentrum in der bayerischen Landeshauptstadt kommen zehn Menschen ums Leben, über 20 werden verletzt. In München gibt es stundenlang eine “akute Terrorlage” bevor die Polizei Entwarnung gibt.

Was hat sich wann ereignet?

22.07.16 – 02:08 minMEDIATHEKAttentäter schießen um sich Erste Bilder vom Anschlag in München 

Um 17.52 Uhr geht der erste Notruf bei der Polizei ein. Schüsse nahe einem Einkaufszentrum im Nordosten der Stadt werden gemeldet. Nachrichten über Tote und Verletzte machen über soziale Netzwerke wie ein Lauffeuer die Runde. Die Lage ist unklar, auch Stunden nach dem Alarm noch.

Wie viele Tote gibt es?

Pressekonferenz der Polizei: Demnach gibt es zehn Tote und 21 Verletzte. Unter den Toten ist auch der Täter. Laut Polizei hat er sich offenbar selbst das Leben genommen.


Was weiß man über den Täter?

Nach ersten Informationen sollten es zu drei Täter gewesen sein, bewaffnet mit “Langwaffen” auf der Flucht in der Millionenstadt. Die Polizei fahndet zunächst im gesamten Stadtgebiet und im Umland nach den Tätern. Später wird bekannt, dass diese Annahmen auf Zeugenaussagen fußen. Am Ende ist es ein Einzeltäter.

Was weiß man vom Hintergrund?

Die Polizei hat derzeit keine Hinweise auf einen islamistischen Terroranschlag. “Aktuell sind mir dazu keine Hinweise bekannt”, sagte ein Polizeisprecher. Bekannt ist, dass der Attentäter “Scheiß Ausländer” gerufen haben soll und “Ich bin Deutscher”. Er soll auch psychische Probleme gehabt haben und zwischenzeitlich Insasse einer Psychiatrie gewesen sein.

Quelle:
http://www.n-tv.de/politik/Was-wir-bisher-wissen-article18257466.html


SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
18 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments