Großmufti Shawki Allam lügt in Bonn: „Islam ist die Religion des Friedens, der Barmherzigkeit und der Toleranz!“

Luegen des Islam

Die Lüge: 

"Islam ist die Religion des Friedens, der Barmherzigkeit und der Toleranz!"
Großmufti Shawki Allem, Bonn


Die Wahrheit:

„Wenn ein Ungläubiger getötet wird, muß er dafür dankbar sein, denn würde er leben, könnte er noch mehr Untaten begehen, und er würde im Jenseits noch größere Strafen erleiden müssen.“

Ayatollah Khomeini, Iran
Quelle: Amnesty International: Jahresbericht 1983. S. 404.


Fazit:

Seit 1400 Jahren belügen Moslems nichtislamische Menschen und ganze Länder über den wahren Charakter ihrer Religion. Bislang haben die Lügen ihre Wirkung gezeigt bei der Ausbreitung dieser Religion, die vor allem eine politische Ideologie ist mit dem Ziel der Weltherrschaft: Als Völker wie die Perser oder Byzantiner den wahren Charakter des Islam zu verstehen begannen, war es bereits zu spät. Ihre Kultur  ging unter.

Man muss den Koran kennen sowie die Sunna des Propheten, man muss sich die Predigten der Imame in den islamischen Ländern anhören um zu begreifen, was der Islam wirklich ist. Viele westliche Menschen sind bereits aufgewacht und erkennen im Islam die wohl größte geschichtliche Bedrohung für Freiheit und Menschenrechte.

Doch noch sind es zu wenige. Ob der Osten diese Bedrohung noch wird abwehren können, werden die nächsten Jahre zeigen.

Michael Mannheimer, 24.7.2015

***

Von Verena B., Bonn, Aus: PI, 17. Jul 2016 |

Großmufti Shawki Allam in Bonn: Islam ist Frieden, Barmherzigkeit und Toleranz!

Am Donnerstag (14. Juli 2016) hatte das Center for International Security and Governance (CISG) der Universität Bonn die große Ehre, den 19. ägyptischen Großmufti Dr. Shawki Allam (Foto) zur Diskussionsveranstaltung „Im Namen des Islam? – Religion als Mittel zum Zweck“ im Universitätsforum begrüßen zu dürfen. Dr. Allam (54) ist der einflussreichste Moslem der Welt und das geistige Oberhaupt einer Mehrheit der Sunniten, zu denen auch die Anhänger des IS gehören. Er genießt in der islamischen Welt ähnlich hohes Ansehen wie der Papst bei den Katholiken, kann Fatwas (Rechtsgutachten) erlassen und unterschreibt Todesurteile.



 

mufti
Ziel des Dialogs waren eine kritische Auseinandersetzung mit dem gewaltbereiten und religiös motivierten Extremismus in einem wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Kontext und der „Abbau von Vorurteilen“. Der Saal war wie immer proppenvoll. Unter den Zuhörern waren auch zahlreiche junge Herren und Damen mit integrativem islamischem Kopfputz, die aber leider nichts zur sich anschließenden Diskussion beizusteuern hatten. Eckart Wüster, Superintendent des Evangelischen Kirchenkreises Bonn (Miteinander für Gerechtigkeit in einer interkulturellen Gesellschaft), saß als Ehrengast in der ersten Reihe. Die Moderation übernahm die bekannte islamkritische Bonner Islamwissenschaftlerin Prof. Dr. Christine Schirrmacher, die noch nicht heimlich zum Islam konvertiert ist wie nicht wenige ihrer KollegInnen.


Einschub MM

Der Großmut zeigte sich als wahrer Meister der Taqiya (der Pflicht zum Belügen und Hintergehen "Ungläubiger", was die wahren Absichten des Islam anbetrifft. Seine Ausführungen über den Islam strotzten von Unwahrheiten und Beschönigungen einer Religion, die sich als friedlich ausgibt, jedoch jeden tötet, der sie kritisiert oder es wagen sollte, den Islam zu verlassen. Fazit:

"Wenn sich die Kuffar an unsere Regeln und Traditionen halten, können wir friedlich zusammenleben. Tun sie das nicht, bedeutet das einen Angriff auf unseren Stolz und unsere Scharia-Religion, und dann müssen wir sie leider korangerecht töten. In diesem Fall erlauben wir uns, die entsprechenden Koransuren dann doch zur Anwendung zu bringen und den aktuellen Gegebenheiten anzupassen nach dem Motto: „Und willst du nicht mein Bruder sein, dann schlag ich dir den Schädel ein!“"

Verena B.

 


Der Großmufti, der zuvor einer großen schwarzen Limousine mit Stern entstieg und gefolgt von einigen Begleitern selbstgewiss lächelnd in Richtung Eingang schwebte, begann seine salbungsvolle Rede, die vom Arabischen ins Deutsche gedolmetscht wurde, mit einer Lobpreisung der Universitätsstadt Bonn, die sieben Nobelpreisträger hervorgebracht hat. Wie viele Nobelpreisträger die unter der Fuchtel Allahs und seines Propheten stehenden islamischen Länder hervorgebracht haben, sagte er nicht. Bonn und seine Uni bezeichnete er als besonders geeigneten Standort für den Dialog der Kulturen, da es hier keine islamfeindliche PEGIDA wie in Dresden gebe, wo man auch nicht mit der Uni dialogisieren könne.

Seine Eminenz war zutiefst verärgert über den Hype, den die Presse seinerzeit in Bezug auf die Darstellung von 9/11 veranstaltet habe. Auf anderen großen Ereignissen würde auch nicht ewig herumgeritten. Mit dieser „Steorotype“ sei ein Dialog verhindert worden mit dem Ergebnis, dass alle Länder immer rechtsextremer würden. Muslime kämen nie zu Wort. Dem müsse entgegengewirkt werden, und deshalb sei er auf der ganzen Welt unterwegs, um die Friedensbotschaft des Islams zu verbreiten und Missverständnisse aus dem Weg zu räumen.

Der Dialog müsse mit Respekt und ohne “Hedonität“ geführt werden, damit Hass und Vorurteile abgebaut werden. Gott habe verschiedene Völker geschaffen, die friedlich zusammenleben und der gesamten Menschheit dienen sollen. Außerdem müsse es Muslimen erleichtert werden, mit anderen zusammenzuleben. Anfang des Jahres habe er beim Weltwirtschaftsforum in Davos mit UN-Generalsekretär Ban Ki-Moon betont: „Wir sind in einem Boot: Christen, Hindus, Juden, Muslime.“

Menschen- und Frauenrechte würden im Islam hochgeachtet. Jede religiös motivierte Unterdrückung der Frau werde verurteilt. Zahlreiche Fatwas würden zugunsten der Frauen, gegen Gewalt und für die Meinungsfreiheit aller erstellt. Die Kairoer Erklärung der Menschenrechte im Islam, die nur unter Scharia-Vorbehalt gilt, ließ er unter den Tisch fallen, weil das jetzt gerade nicht so passte. Mit 54 Jahren ist man halt schon etwas vergesslich.

Alle Religionen lebten friedlich zusammen. Die Christenverfolgung in islamischen Ländern, die stetig zunimmt (das zwanzigste Jahrhundert allein brachte mehr an Opfern von Christenverfolgung als alle neunzehn Jahrhunderte zuvor) hatte er auch vergessen. War wohl nicht so wichtig. Terrorismus werde kategorisch abgelehnt. Terroristen seien ungebildet und geistig verwirrt, interpretierten die religiösen Texte und Traditionen falsch und missbrauchten sie für ihre kranken Taten. Die Terroristen pickten sich nur die Mord-Suren aus dem Koran und beachteten die anderen barmherzigen nicht. Dann pickte sich der Großmufti die barmherzigen Suren aus dem Koran und zitierte sie inbrünstig. Die Mord-Suren beachtete er nicht. Der Dschihad sei ehrenwert, er bedeute nicht Krieg, sondern Aufbau, Zusammenhalt und Bemühung um eine konstruktive Lebensführung.

Wichtig sei vor allem Prävention. Man müsse die jungen Leute davon abhalten, sich radikalen Gruppierungen anzuschließen. In den Medien solle man nicht immer nur über die Extremisten, sondern über die überwiegende Mehrheit der moderaten Muslime berichten (was der Presserat ja auch in seinem Moslem-Kodex vorschreibt und woran sich die Lügen- und Verschweigepresse weitgehend hält, weil sie sonst bekanntlich von der politischen Islamlobby geächtet und in den Ruin getrieben wird).

Ahmad Mansour, israelisch-arabischer Psychologe, Autor, ehemaliger Islamist und stark engagiert in der Extremismusprävention, berichtete ausführlich über seine umfangreiche Arbeit mit gefährdeten jungen Muslimen und wies darauf hin, dass die Salafisten immer größeren Einfluss gewinnen. Sie sprechen die perspektivlosen Jugendlichen vor den Flüchtlingsheimen, vor Spielhallen, in Gefängnissen und Moschen an. Die Jugendlichen, die hier in der dritten Generation leben, verstehen die Arabisch sprechenden Imame nicht, sie verstehen nur „halal“ und „haram“. Bei Hasspredigern wie Piere Vogel sei das anders, deshalb sei dieser auch so beliebt bei den Jugendlichen und habe enormen Zulauf.

Der Dschihad bietet einfache Lösungen für eine höhere Sache an, und die Jugendlichen fühlen sich dadurch moralisch überlegen und anerkannt. Ihnen wird erzählt, in einem islamischen Land könnten sie ihre Religion frei leben. Die jungen Frauen suchten oft einen muslimischen Helden nach Art von Justin Biber und würden deshalb nach Syrien reisen. Die Jugendlichen seien sozial entwurzelt. Migration sei ein Trauma, da sie die Kultur nicht kennen. 820 Jugendliche sind in den Dschihad gezogen. Bei diesen handele es sich um Narzissten mit Persönlichkeitsstörungen, Psychopathen oder Fanatiker, die einfach nur Lust am Töten haben. Die Moscheen könnten diese Jugendlichen nicht mehr erreichen. 200 Kämpfer sind wieder zurückgekommen. Über Terrorvereinigungen wie Al-Shabaab, Muslimbrüder, Al Kaida usw. müsse man reden. Die Lehrer sind überfordert von diesen neuen Herausforderungen und müssen entsprechend ausgebildet werden.

Der Islam verstehe keine Kritik. Eine Reform des Islams müsse von den europäischen Muslimen selbst und den (fundamentalistischen und demokratiefeindlichen) islamischen Vereinen ausgehen, es müsse endlich offen über die Diskriminierung von Frauen und Homosexuellen sowie den Antisemitismus gesprochen werden. Bislang haben sich die (größtenteils vom Verfassungsschutz beobachteten Vereine des „öffentlichen Rechts“) nicht zu diesen Themen geäußert. Auch Allam spreche immer vom Dialog, nicht aber darüber, wie es sein kann, dass der IS solche Monster hervorbringe. Er selber kritisiere den Islam aus Liebe.

Der mutige Herr Mansour widersprach Seiner Eminenz, der ja wie alle Taqiyya-Brüder gesagt hatte, dass der Terror nichts mit dem Islam zu tun habe: Der Terror habe sehr wohl etwas mit dem Islam zu tun, da sich die Extremisten auf den Islam berufen. Die Kölner Islamwissenschaftlerin Prof. Dr. Sabine Damir-Geilsdorf relativierte ordnungsgemäß, dass es „den Islam“ genauso wenig gebe wie „das Christentum“, das überall anders verstanden und praktiziert werde. So gebe es im Islam auch verschiedene Rechtsschulen und die Hadithen würden unterschiedlich interpretiert.

Diskussion

Kann sich der Islam reformieren?

Großmufti: Gewisse Reformen kann man durchaus in Betracht ziehen und prüfen, allerdings ohne die „essentials“ anzugreifen. Die Gelehrten „sind gefordert, die essentials zu erklären. Andere Bereiche sind veränderbar. Die Gesetze müssen eingehalten werden.“ Islam ist die Religion des Friedens, der Barmherzigkeit und der Toleranz!

Wird der Islam Deutschland verändern?

Großmufti: Wir müssen akzeptieren, dass Muslime Bestandteil der westlichen Welt sind. Islam ist die Religion des Friedens, der Barmherzigkeit und der Toleranz!

Das Ziel der Scharia als islamisches Gesetz ist es auch nicht, Gottesstaaten zu errichten oder Andersgläubige zu verfolgen und hinzurichten! Vielmehr ist die Scharia als Gottes Wille zu verstehen, dass es den Menschen zu Lebzeiten gut geht und sie im Jenseits das Heil finden – Ideale, die mit allen Wertesystemen zusammenpassen! Das sagte der Großmufti nicht auf dieser Veranstaltung, das sagte er mal woanders.

Wie sollen sich Muslime integrieren?

Großmufti: In den Fatwas achten wir darauf, dass wir Gemeinsames betonen. So können alle gut leben. Islam ist die Religion des Friedens, der Barmherzigkeit und der Toleranz!

Nach der Veranstaltung hatte Mansour ein Erlebnis der besonderen Art, wie er dem General-Anzeiger am Freitag berichtete:

Als wir Fotos machen wollten, lehnte der Großmufti es ab, sich mit mir gemeinsam fotografieren zu lassen. Zur Begründung habe Allam gesagt, Mansour sei israelischer Staatsbürger.

Fazit:

Wenn sich die Kuffar an unsere Regeln und Traditionen halten, können wir friedlich zusammenleben. Tun sie das nicht, bedeutet das einen Angriff auf unseren Stolz und unsere Scharia-Religion, und dann müssen wir sie leider korangerecht töten. In diesem Fall erlauben wir uns, die entsprechenden Koransuren dann doch zur Anwendung zu bringen und den aktuellen Gegebenheiten anzupassen nach dem Motto: „Und willst du nicht mein Bruder sein, dann schlag ich dir den Schädel ein!“

Da uns das Grundgesetz Religionsfreiheit garantiert, ist dieses Verfahren rechtmäßig, denn der Islam gehört zu Deutschland, beziehungsweise Deutschland gehört künftig zum Islam. Wir werden dieses Land in seinem eigenen Interesse positiv verändern, und das geht am besten, wenn die Ungläubigen keinen Ärger machen. Ich bin der Großmufti von Ägypten, und was ich sage, wird gemacht. Islam ist die Religion des Friedens, der Barmherzigkeit und Toleranz!

Allahu akbar!

Quelle:
http://www.pi-news.net/2016/07/grossmufti-shawki-allam-in-bonn-islam-ist-frieden-barmherzigkeit-und-toleranz/ 

Tags »

Autor:
Datum: Donnerstag, 28. Juli 2016 7:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Friedlicher Islam - ein Mythos, Prominente Muslime - ihre Rolle bei der Islamisierung Deutschlands und des Westens, Taqiya (Die Kunst des Lügens im Islam)

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

94 Kommentare

  1. 1

    Der Islam ist eine Kranken, ein Krebsgeschwür, welches den Frieden in Europa und weltweit gefährdet. Zuerst muss man aber all die Linken geisteskranken Politiker entfernen. Dann kann man Europa vom Islam säubern. Erst dann kann man sich wieder beruhigt zurücklehnen und den Frieden genießen.

  2. 2

    zuerst gehören alle linken volkshassenden Regierungen weg - egal ob in Buntland, Österreich usw., damit es einmal wieder in eine normale Richtung geht.
    Seltsam finde ich allerdings immer mehr - bis vor 2 Jahren waren auch genug Moslems im Land - allerdings gab es da nie Übergriffe, gegenseitiges Fertigmachen - man lebte nebeneinander her. Warum hat sich die Lage soo sehr innerhalb kürzester Zeit gewandelt? Alleine am Schreckgespenst IS - mal nachgoogeln wie diese Vereinigung überhaupt zustande kam.... - kann es nicht liegen.
    Manchmal glaube ich, es liegt einigen Leuten im Hintergrund sehr viel daran, das sich einzelne Bevölkerungsgruppen gegenseitig an die Gurgel gehen. Soll jetzt keine Lanze für diese Weltanschauung sein - trotzdem ist es innerhalb kürzester Zeit eskaliert - und mich würde interessieren, was da dahintersteckt. Vielleicht sollte man hinter die Ecke der Ecke blicken.

  3. 3

    Wenn wir allen Mohammedanern die bei uns leben

    unberechtigt Hartz IV oder andere Sozialleistungen

    erschleichen die Hände abschlagen würden, dann

    wären alle ohne Hände.

    Betrügerbande.

    Friedlich ?

    Alle aussagen laufen völlig konträr zu unseren

    Vorstellungen.

  4. 4

    Warum rennen diese Großmuftis bei uns rum und dürfen überhaupt reden?
    Warum dürfen die unseren Boden betreten?
    Warum gibt man ihren Versammlungen und ihrer Anhängerschaft Räume und Foren?

    Einer verfassungstreuen Partei wie AfD soll man doch auch kein Forum geben.

    Verbrecher und dumme Gutmenschen haben eines gemeinsam:
    Ihnen fehlt jeder Sinn für Logik.

  5. 5

    Dummheit muß weiter verdummt werden und das klappt ganz gut in Dummland.
    Wieviele von den Deutschen, die die Probleme längst vergessen haben, weil nix mit garnix zu tun hat, erzählen den Kindern wie schön es ist endlich die Wahrheit zu hören; und alle lachen und tanzen und freuen sich das doch alles so schön ist.
    Und wievielen interessiert das ganze nicht, weil die Probleme nur im Fernsehen sind, sie genug zum leben haben und sie vielleicht noch gut daran verdienen.

    Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden ..., aber das ist weit mehr als eine grobe Lüge und der Deutsche glaubt auch das.
    Ach lassen wir das, hat nie was genutzt, wird auch weiterhin nix nutzen.
    Bei solchen Sprüchen kommt mir aber weiterhin die Galle hoch.

  6. 6

    @Ajana (2)

    "allerdings gab es da nie Übergriffe, gegenseitiges Fertigmachen – man lebte nebeneinander her."

    Das kann ich so nicht bestätigen. Im Gegenteil. Bereits vor dem Asyl-Tsunami war die innere Sicherheit kurz vorm Implodieren und man fragte sich, wann es wohl die ersten Aufstände in Deutschland geben wird. Schon damals war die Stimmung auf der Kippe, die Musel wurden jeden Tag aggressiver und offen feindseliger.

    Bereits seit über 10 Jahren werden regelmäßig Studien angefertigt, die sich mit dem (immer wahrscheinlicher werden) Fall eines bundesweit konzertierten Aufstandes von sich stetig radikalisierenden Türken auseinandersetzen. Leider sieht das Ergebnis seit Beginn dieser Studien unisono gleich düster aus. Einem größeren Ereignis dieser Art hätten die Sicherheitsbehörden personell und materiell nicht viel entgegenzusetzen. Außerdem würde die Polizeiführung eher den Verzicht auf hartes und entschlossenes Durchgreifen befürworten, um die Situatuion nicht noch weiter eskalieren zu lassen (d.h. Schwanz einziehen und hoffen, daß es möglichst schnell vorübergeht).

    Warum angesichts dieser Erkenntnisse Polizei und Bunte Wehr trotzdem immer weiter ausgedünnt und entwaffnet werden, wissen wohl nur die Götter. Allah vielleicht?

  7. 7

    Wer solche Steinzeit-Idioten dazu in solcher Zahl importiert, darf sich nicht wundern, wenn diese "Religion" bald dieses einst "aufgeklärte" Land dominiert.

    http://www.swr.de/report/vorwuerfe-frauen-berichten-erneut-von-sexuellen-uebergriffen-durch-fluechtlinge/-/id=233454/did=17596846/nid=233454/3sbkvv/

  8. 8

    "Dialog" mit Mördern und Verbrechern - das kann auch nur den strunznaiven Gutmenschen einfallen! Die Moslems dia-logen die Gutmenschen nach Strich und Faden an, wie sie's verdienten.

  9. 9

    Wer offensichtlich zu wenig eigene Probleme hat, erfindet Begriffe wie Toleranz, Vielfalt, Buntheit, Bereicherung, Fachkräfte, bedauerlicher Einzelfall, Migrationshintergrund, Schutzsuchender, kultursensibel, verhaltensoriginell, Reifeverzögerung, unbegleiteter minderjähriger Flüchtling, Dialog der Kulturen, Traumatisierung und Willkommenskultur.

  10. 10

    Oh Gott, was für ein Arschloch! Mehr braucht man nicht zu sagen
    Aber hört doch gerade mal bei SWR3 rein. Da sabbern ein eingeladener Idiot mit dem Moderator, wie wenig der Islam mit dem augenblicklichen Angriff des Islams auf Europa zu tun hat. Man fasst es nicht, für wie blöd diese Medienfuzzis,uns halten. Es muss der Tag kommen, wo diese Volksverräter , die Politnutten und die Guties die Konsequenzen für ihr Handeln zu spüren bekommen!

  11. 11

    Je größer die Lüge, desto mehr Menschen folgen ihr.

    Adolf Hitler

  12. 12

    Schon lange mehr keinen Anschlag gegeben !

    Was ist los ???

  13. 13

    „Islam ist die Religion des Friedens, der Barmherzigkeit und der Toleranz!“

    Der in den Wirtsorganismus eingedrungene Virus versucht sich natürlich zu TARNEN.

  14. 14

    Der Tugenterror (Sarrazin) der linken Geschwätzwissenschaften und der sprengläubige Selbsmordterror bedingen sich.

    Wenn Mohmammed sich mit einem Donnerschlag ins Paradies sprengt, verhallt kurzeitig das hohle Wortgeklingel, bis es wie ein Schleier erneut alle Wahrheit bedeckt.

    Linkssein bedeutet verdreht - pervertiert - zu sein. Linke sind Lebensfeinde. Dreht man das Wort Leben um, erhält man Nebel.

  15. schwabenland-heimatland
    Donnerstag, 28. Juli 2016 11:18
    15

    dem Münchner Anschlag mit neun Toten und vielen Verletzten hat man nun von "Experten" und der Merkel- deMissiere "Helldeutschland" Politik ja wie nun bekannt einem angeblich "psychisch depressiven Kranken" Deutsch-Iraner (Ali, D. S. zugeordnet und nicht dem Islamischen Terror.
    Welch eine Farce und Etikettenschwindel,den deutschen Michel wieder für Blöd verkauft.

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/war-amoklaeufer-von-muenchen-ali-david-s-nur-depressiv-14358586.html

    Seit wenigen Tagen wurde dieser Todesschütze nun sogar der rechtesextremen Naziszene zugeordnet u.a. mit der Begründung die Elite von Ex Persien wären schon immer Nazionalistisch im politischen Sinne der Arischen Allmachts-Einstellung von A.H. nahegestanden.
    Wurde da nicht erneut etwas verdreht?! Nicht nur Persien, bzw. der Iran, sondern allgemein ganz einfach taktisch- medial grundsätzlich der Arababisch- afrikanische Islamfaschismus unterschlagen?!
    Dass dies fakt ist gibt es viele Beispiele aus der Geschichte des Islam selbst die auch hier im MM schon längst erörtert und bekannt sind.

    In neuester Zeit bezeichnete auch Die Frauenrechtlerin,Islamkritikerin Ayaan Hirsi Ali (ehem. somal. orthodx. Muslimin, zwangsverheirat) während eines Interviews (2007) mit der britischen Zeitung London Evening Standard den Islam als „den neuen Faschismus“ und „eine destruktive, nihilistische Sekte des Todes“. In einem weiteren Interview im selben Jahr mit dem Independent begründete sie ihre Thesen mit der Kernbotschaft des Islams, die von einem Muslim die gleiche bedingungslose Unterwerfung und Aufopferung bis hin zum eigenen Tod einfordere, wie sie beispielsweise von Mohammed Atta, einem der Attentäter des 11. Septembers, der Welt vor Augen geführt worden war. Darüber hinaus sehe sie keinen Unterschied zwischen Islam und Islamismus, da der Prophet Mohammeds selbst zur gewaltsamen Eroberung anderer Länder im Namen des Islam und zum Töten Andersgläubiger und Homosexueller aufgerufen hätte.

    http://www.welt.de/kultur/literarischewelt/article139317731/Der-fromme-Wunsch-nach-einem-modernen-Islam.html

    Auch der Ägypter und prominente Islamkritiker Hamed Abdel-Samad unterstreicht trotz enormer Gegenwehr und Protest von Islamverbänden in Deutschland/Österreich, ect. selbst aus der deutchen Politik/und Pseudoprominenz) die weltanschaulichen Gemeinsamkeiten faschistischer Gruppierungen in Europa und bestimmter islamischer Organisationen im Vorderen Orient zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Abdel-Samad weist aber ähnlich wie Ayaan Hirsi Ali auf faschistische Elemente im sogenannten „Ur-Islam“ hin, insbesondere das bedingungslose Unterwerfungsprinzip im Islam, verschiedene antisemitische Passagen im Koran und die ethnischen Säuberungen, die unter der Führung Mohammeds von seinen Anhängern auf der Arabischen Halbinsel im 7. Jahrhundert vollzogen wurden.Diese Allmachtsvorstellungen hatte somit sowohl der besagte Mohamed als der allseits bekannte Massenmörder A.H. gemeinsam.
    Der Iran mit Chomeni(ex Persien Schah Mohammad Reza Pahlavi) siehe dazu:
    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-43160352.html
    hat sich den allseitig bereits existierenden Gepflogenheiten des bereits bestehenden Ideologie des Ur-Islam offenbar lediglich personenbezogen angepasst.

    Wie man nun plötzlich dem Attentäter von München kausal ohne o.g. Zusammenhang ausschließlich eine Naziverherrlichung und rechtes Gedankengut unterstellen kann, erschließt sich mir nicht.
    Es ist rein derzeit politisches Kalkül des herrschenden linksabgedrifteten Besserwiss- Establishments als Futter für Merkel,Maas,de Missiere und Co.
    Somit sind gleichzeitig die fatalen politischen Deals und Zugeständnisse mit den türkischen NeoIslam Großkotz Erdogan aus der Blickfeld der Bevölkerung, selbst wenn dieser weitere 10.000 Menschen willkürlich verhaftet und als neuer Islam Großmufti Europa an der Nase herumführt.
    Wir werden allesamt von unserer eigens gewählten "Volksvertretern) hinten und vorne verarscht.
    Sagt, oder schreibe mir Einer das Gegenteil!?

  16. 16

    Es ha sich was bei uns wie Krebs eingeschlichen.

    Auch Krebs wird meistens erst erkannt, wenn die

    Schmerzen auftreten.

    Dann ist es zu spät.

    Und genau so verhält es sich mit dem Islam.

  17. 17

    Auf PI gelesen:

    DIE ZWANGS-ISLAMISIERUNG IST VÖLKERMORD.

    MERKEL IST MIT IHRER NEUEN SED DIE MEISTGEHASSTE KREATUR DER WELT!

    GANZ EUROPA HASST SIE EBENSO, WIE DAS DEUTSCHE VOLK UND INZWISCHEN AUCH DIE FRUSTRIERTEN RAPEFUGEES IN DEN HOTELS UND TURNHALLEN.

    DIE FASCHSTISCHEN VERBRECHER DER STASI-RAF-BRD SIND GLEICHWOHL DIE BESTEN STIMMENBESCHAFFER DER AFD.

    SEHR SEHR BLUTIG WIRD ES JEDOCH LEIDER ZUVOR.

    Nur die bunzeldeutschen Presse-Lumpen wollen es nicht wahrhaben und "vertuschen" Merkl-Ferkls Schandtaten gegen ihr eigenes Volk im Diest der Taquia des Islam:

    Dumm
    Dümmer
    Dschurnalist

  18. 18

    Ist Ronny Muslim (bzw. in der Levante zuhause)? Der Aggro-Storch verhält sich wie einer der zigtausenden MUFLs http://bit.ly/2awxdQQ auf deutschem Boden.

    Die Gutmenschbewohner juckt's nicht; sie sehen großzügig-tolerant hinweg, Ronny habe psychische Probleme und stecke in der Pubertät, sagt ein Experte.

    Da kann man nichts machen, auch wenn er das ganze Dorf terrorisiert.

  19. 19

    Russischer Aussenminister WARNT:

    "IS will Kalifat von Lissabon bis Pakaistan errichten"!

    Im Unterschied zu den bunzeldeutschen Islam-Kollaborateuren und Vertuschern redet er Klartext, widerlegt die Taquia dieses lügnerischen Großmufti und macht uns zugleich Hoffnung, indem sich Rußland offenbar zum SCHUTZHERRN der Christen im Nahen Osten machen will, wie er gegenüber der "Kaiserlichen Orthodoxen Palästina Gesellschaft" erklärte:

    https://deutsch.rt.com/russland/39645-russlands-aussenminister-sergej-lawrow/

    Siehe auch hier:

    http://zuerst.de/2016/07/26/balkan-is-wirbt-um-kaempfer-fuer-errichtung-eines-kalifats-in-suedosteuropa/

    http://brd-schwindel.org/isis-plant-islamischen-blitzkrieg-in-deutschland

    https://guidograndt.wordpress.com/2016/07/26/was-verschweigt-merkel-der-deutschen-bevoelkerung-laut-erdogan-werden-4-500-terroristen-von-der-bundesregierung-unterstuetzt

    Wenn letzteres stimmt, wäre das der GRÖSSTE POLITSKANDAL in der Geschichte der BRD und Merkels Ende! Fragt sich nur noch, vor welchem Gerichtshof sich die "Terror-Braut" Merkel und die sie unterstützenden Staatsanwälte und Dschurnalisten verantworten müssen.

    Man darf dabei nicht vergessen: "Hinter" dem IS stehen gewisse US-Kreise, die dieses Kalifat als geostrategisches Bollwerk in den geplanten Kriegen gegen Rußland und China benötigen, weil sich die friedliebenden europ. Völker NIEMALS für einen 3. Weltkrieg hergeben würden. Offenbar steckt Merkel unter einer Decke mit diesen Kriegstreibern. Es könnte sein, daß Russen und Türken diese Pläne jetzt "aufdecken" werden, um die Kriegstreiber dieser Welt ein für allemal bloß zu stellen!

  20. 20

    2 Milliarden Sprengläubige stehen ja ebenfalls unter "Naturschutz".

    Allerdings nur in Deutschland bei seinen Linken - im Gegensatz zu allen Deutschen.

  21. 21

    http://www.welt.de/politik/ausland/article157353278/Auch-zweiter-Kirchen-Angreifer-stand-in-Gefaehrder-Kartei.html

    Der enthauptete Priester kann sich für diese zügige und großartige "Ermittlungsarbeit" nicht mehr bedanken.

  22. 22

    LOCUS berichtet:

    Gefährlicher als Rocker - Polizei warnt vor neuen Straßen-Gangs: "Die alten Gruppen verlieren an Macht, weil die neuen erheblich gewalttätiger sind", sagt Küch.

    Die Mitglieder sind laut BKA häufig junge Migranten, die dort ein Zusammengehörigkeitsgefühl finden, das ihnen andernorts versagt werde.

  23. 23

    Moslem-Wichser wichst sich wiederholt einen vor deutschen Kindern
    http://www.huffingtonpost.de/2016/07/27/koeln-sextaeter-suche_n_11223516.html

  24. 24

    Wenn diese muselmanische Pädo-Wichskultur nicht zur herausragenden "Willkomenskultur" der BRD gehört, dann weiß ich nicht.

  25. 25

    pimentos # 10
    Donnerstag, 28. Juli 2016 10:39

    Oh Gott , was für ein Arschloch !

    Ja , genau . Ein verlogenes Schwein ! Am meisten ärgert mich , daß so einer auch noch in ein Auto mit Stern einsteigt und anschließend auch noch ein Smartphon aus der Tasche zieht .
    Wie verträgt sich das eigentlich : Mercedes + Smartphon + finsteres Mittelalter ? ?
    Ohne uns würde der genetische Schrott immer noch auf´m Esel reiten .

    Den müsste man aus der Karre rausprügeln , daß er Schuhe und Strümpfe verliert . Ekelhaftes verlogenes Dreckspack !

    Hier , . . . . . mir fehlen einfach nur die Worte . . . . unglaublich .
    Was läuft denn hier für´ne Verdummungsaktion ?

    + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

    Der bewegende Aufruf eines Muslims an seine Glaubensbrüder !

    http://www.welt.de/vermischtes/article157349387/Der-bewegende-Aufruf-eines-Muslims-an-seine-Glaubensbrueder.html

    . . . . eine kleine Kostprobe gefälligst ? ? . . . bitteschöööön !

    . . . . er ruft seine Glaubensbrüder in Deutschland auf , in Frieden zu leben und sich zu integrieren . 😉

    "Wann immer ich mein Facebook sehe , sehe ich meine Landsleute wie sie mit Geld protzen , gegen Türken oder Kurden hetzen , gegen deutsche hetzen , gegen schwule und Lesben Hetzen .
    Salafisten oder IS Bastarden Zuspruch geben und meinen das wir Moslems irgendwann Europa einnehmen .

    "Der Islam ist eine friedliche und tolerante Religion" !

    Tarek , selbst Muslim , ist wütend : "Unsere Länder sind verseucht von Bomben , Gewalt und Krieg !
    Wir kommen hier her , meinen einen auf Gangster machen zu
    müssen !
    Menschenhandel , Prostitution , Drogenhandel und das verbreiten unserer teilweise mittelalterlichen Traditionen !"
    In dem Post , der kurz nach dem Amoklauf in München und dem Attentat in Würzburg live ging , betont Tarek , dass der Islam eine "friedliche und tolerante Religion" sei .

    "Wir haben die Frauen , die Männer und die Menschen hier zu respektieren und uns in die Gesellschaft einzufügen."
    Man solle Frauen nicht als Schlampen betrachten , schreibt er weiter und fügt eine Bitte an :
    "Lebt den Islam selbst friedlich und ansonsten geht eurer geregelten Arbeit friedlich nach ."

    . . . . Wahnsinn , oder ? . . . ich sag nix mehr ! 🙁

  26. 26

    Der Westen befindet sich längst auf allen Ebenen und in allen Bereichen im Rückzug, in der Defensive. Er büßt seine gesamten Werte und seine ganze einstmalige Freiheit ein.

    Man sieht es schon daran, daß er seine neuen willkommen-unwillkommenen Unfreiheiten unaufgefordert schönredet wie der dümmste Depp der Weltgeschichte.

    Es werden immer mehr Invasoren ins Land einfallen wie die Heuschrecken, die können sich unendlich duplizieren und reproduzieren. V.a. geht das gut auf Kosten des Westens, ein Teufelskreis wurde in Gang gesetzt.

  27. 27

    Genau wie es Huntington und Raspail vorausahnten: Eine grausame Mordkultur frißt sich immer tiefer und weiter in unseren Kontinent hinein. Auf schleichenden Pfaden ist sie Tag & Nacht unterwegs zu uns, Angela Merkel hat sie gerufen. Der Islam ist nicht hier, um Sommerfeste mit uns zu feiern. Er ist eine (conquer) Eroberungstaktik.

  28. 28

    Wozu waren all die kriegerischen Handlungen der NATO auf fremden Kontinenten da? Sie waren Teil der Strategie, denn der Westen will seine eigenen Grenzen nicht schützen.

  29. 29

    Masour ist ein Guter. Ähnlich wie ab del Samad. Ich hoffe, es bleibt stark. Denn von Polizei Schutz für ihn habe ich noch nichts gehört. "An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen." Punkt

  30. schwabenland-heimatland
    Donnerstag, 28. Juli 2016 13:10
    30

    "Game Over -"
    am Dienstag 26.7.16

    auf dem Frankfurter Flughafen per Handy gefilmt
    in den Medien nicht 1 Wort darüber berichtet.

    Arabisch abstammender,aussehender Mann (2 vollverschleierte Frauen voraussichtlich zu ihm gehörend eilen ihm mit viel Bla Bla zumindest zu Hilfe) kämpft gegen einen Polizisten oder Securitypersonal direkt vor dem Abfertigungsschalter.
    Von mehreren Sicherheitskräften wurde dieser Verrückte (wahrscheinlich Hitzestau oder psychisch in Behandlung, oder nur als "Gläubiger" vorgedrängelt,ect. pp.) dann überwältigt. Wahrscheinlich hat dieser Toleranz Frieden und Barmherzigkeit völlig falsch verstanden.
    das video wurde gestern veröffentlicht.Heiko Maas&Co. bitte genau hinschauen, bevor es von Ihren Pudel Kahane&Co. gelöscht wird.

  31. 31

    Unter dem Motto "Eure Schuld" demonstrierten am 27.07.2016 rund 70 Anhänger der rechten "Identitären" in Wien gegen Terror.

  32. 32

    Der Islam ist seit Alters bekannt dafür, mit orientalischer Aufschneiderei seine Gegner über den Tisch zu ziehen. Es gibt von Ron Fricke diese Zeitlupen-Filme, die eigentlich Zeitraffer sind. Wer würde es wagen, einen Blick in die Zukunft von, sagen wir mal, 30 Jahren voraus zu werfen? Was wird bis dahin unserem kleinsten zerbrechlichsten Kontinent und unschätzbaren Kulturgut Europa angetan werden?

  33. 33

    "Übergriffe Bei Breminale: Polizei prüft 24 Fälle von sexueller Belästigung"
    http://www.nwzonline.de/blaulicht/polizei-prueft-24-faelle-von-sexueller-belaestigung_a_31,0,2964963755.html

    "Sie begrapschten die Brüste und Hintern der Frauen – fassten ihnen an den Schritt: Die Zahl der mutmaßlichen sexuellen Belästigungen auf dem Open-Air-Festival steigt immer weiter. Nun wurden fünf Tatverdächtige ermittelt.

    Es handele sich um Asylbewerber aus Afghanistan im Alter von 17 und 18 Jahren. 24 Geschädigte hätten sich bei der Polizei gemeldet.

    Der Psychologe und Islamexperte Ahmad Mansour sagte laut „Report Mainz“, er kenne dieses Phänomen aus arabischen Ländern. Er führte dies auf dortige Erziehungsmethoden und patriarchalische Strukturen zurück."

    Das liegt nicht an den Erziehungsmethoden und patriarchalische Strukturen sondern es liegt an deren rückständigen GENEN. DNA-mäßig und somit "Gehirn"-mäßig liegen die nämlich auf dem Niveau von Neanderthalern. Da hilft keine Schule, Kurse oder sonst was. Hier hilft nur RAUS mit diesem PACK. ( das TATSÄCHLICHE Pack Herr Gabriel ).

  34. 34

    Herr Mannheimer,

    heute habe ich beschlossen Ihnen 5 € zu spenden. Mehr habe ich leider für Sie nicht übrig.

    Seit dem ich ihr Blog regelmäßig besuche ist es mir nicht entgangen, dass Sie ein schwerwiegendes, ernsthaftes Problem haben. Ich kann nur nicht ganz einordnen unter welche Art von Psychose oder Traumafolgestörung Sie leiden.

    Ich denke, dass die 5 € für Medikamente gut angelegt sind.

    Schreiben Sie es sich hinter die Ohren.

    DAS LÜGEN ÜBER DEN ISLAM IST FÜR EINEN MUSLIM NICHT ERLAUBT

    Dafür gibt es im Koran und der Sunnah absolut keine Grundlage.

    Da hilft es auch nicht den Khomeini zu zitieren, der nur für die Shiiten spricht.

  35. 35

    PS

    ich hoffe, dass sich Ulli und eagle1 vertragen haben

    🙂

  36. 36

    HÖRT, HÖRT,
    der Amokläufer von München, Iraner Ali war Nazi.
    http://www.pi-news.net/2016/07/bitte-noch-einsetzenmuenchner-amok-moslem-war-hitler-fan/

    Das grüne Axiom muss entsprechend korrigiert werden:
    „Wir kriegen jetzt Menschen Nazis geschenkt.“

    Folglich müssen im Rahmen des Kampfes gegen Rechts die Grenzen geschlossen werden, um die Einwanderung der Nazis aus dem Orient zu verhindern.

  37. 37

    @ Paxo (Donnerstag, 28. Juli 2016 15:09):
    Schon euer Prophet hat gesagt:

    "Krieg ist Täuschung."

    Dieser Hadith wird auch in dem Film "Islam: What the West Needs to Know" zitiert. Schauen Sie mal hier:

  38. 38

    @ Paxo

    Wer ist eagle1? (Mir nicht bekannt) War das der (na, wie hieß der noch) "Klabauzi" oder der andere? Komm da völlig durch'nander. 🙂

    Übrigens fiel mir zum Chronos-Film ein, weil da einzigartige abendländische Kulturgüter zu sehen sind: 2004 ist die älteste Bibliothek Weimars abgefackelt http://bit.ly/1pP4jYL.

    Ich sag das bloß deshalb, weil doch bestimmte Kräfte des Nahen und Mittleren Ostens gern unwiederbringliche Kulturgüter zerstören. Einmal ausradiert, und die nächste Generation weiß nicht mehr, wovon ihre Vorfahren redeten. Wie bei Fahrenheit 451.

  39. 39

    Apropos Brand: "Das Verfahren ist eingestellt, wir haben zurzeit keine aktuellen Ermittlungsansätze". http://bit.ly/2a6W75I Ja nee, is klar.

    Moslems zündeln offensichtlich gerne http://bit.ly/2adyycp. Sie verbrennen auch gerne Menschen bei lebendigen Leibe und nennen sich dann "ISIS".

  40. 40

    Die dummen "Biodeutschen" (wie sie mittlerweile von ihren Endlos-Gästen verhöhnt werden) legen offenbar nicht gern die Füße hoch, sondern brauchen "alle Hände voll zu tun". Irgendwie würde ihnen ohne dauernde Multiktiminalität was fehlen, befürchte ich langsam.

  41. 41

    Willst du lernen, wie ein Volk sich selber quält,
    fahr nach Deutschland, wo nur Selbstverleugnung zählt.

  42. 42

    Es wid täglich schwerer, Muslime als normale Menschen zu betrachten...

    http://www.focus.de/panorama/welt/amok-verdacht-15-jaehriger-schueler-beschaffte-sich-schulplaene-und-schutzweste_id_5771000.html
    Konkrete Amok-PläneFestgenommener 15-Jähriger hatte sich bereits Schulpläne und Schutzweste beschafft

    🙂

    Die Muselanten, ein zähes Zeckenvolk, wirklich wahr....

  43. 43

    Alles Einzeltäter und Bekloppte.

    Oder doch nicht?

    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-07/ansbach-taeter-wuerzburg-ermittlungen-joachim-herrmann-pressekonferenz

    Ansbach: Täter soll zuletzt Kontakt in den Nahen Osten gehabt haben
    Der Anschlag von Ansbach war keine Tat eines isolierten Attentäters. Davon gehen die Ermittler nun aus. Der Täter soll Anweisungen bekommen haben.

  44. 44

    Gutsein, gutsein über alles,
    national ist scheißegal.
    Danach laßt uns alle streben
    heuchlerisch im Jammertal

  45. 45

    @ Ajana 2

    Immer wenn ich deinen Kommentar lese , muß ich

    feststellen ,dass du wieder die " 10 " getroffen hast,

    also , absoluter Haupttreffer.

    " Es liegt einigen Leuten im Hintergrund sehr viel

    daran , dass sich einzelne Bevölkerungsgruppen an die

    Gurgel gehen. !

    Man kann dazu folgendes sagen :

    Diese Attentate sind alle gewollt und auch gesteuert.

    Warum ???

    1. Wenn Notstandsgesetze erlassen werden, ändern diese

    das Grundgesetz und fügen eine Notstandsverfassung ein.

    2. Was wird neu geregelt :

    + GG Abschnitt Xa der Verteidigungsfall

    + Art. 12 GG regelt die Wehr-und Dienstpflicht

    + Art. 10 regelt die Einschränkung des Brief,-Post,-
    Fernmeldegeheinisses , also alles kann
    abgehört werden.!

    + Art.11 GG regelt die Einschränkung der
    Freizügigkeit, es wird verboten sich im Staat
    frei zu bewegen.

    Und jezt kommt das Beste :

    " Auch die Regelung für den Gesetzgebungsnotstand
    fallen unter die Notstandsverfassung ".!!!

    Hierbei kann die Regierung eine Gesetzesvorlage
    einbringen , die vom Bundesrat als Gesetz
    beschlossen wird

    " So kann ein Gesetz auch dann entstehen , wenn

    der Bundestag es ablehnt.!!! "

    Ist das nicht toll. ???

    Das ist ja richtig abgefahren.!

  46. 46

    Oder der hier:

    http://www.focus.de/politik/deutschland/kabinett-bayern-beschliesst-deutliche-verschaerfung-der-sicherheitspolitik_id_5770514.html
    KriminalitätAttentäter von Ansbach und Würzburg: Kontakt im Nahen Osten

    Heute sind mir auf der Fahrt durch München jede Menge Polizisten aufgefallen, die an wichtigen Ecken und gebäuden herumstanden, wie Museen und Regierungstempeln, die mit Langwaffe Wache schoben....
    War ein ganz neues Lebensgefühl.

    Jetzt fühlt sich München an wie Rom und Venedig.

    Gratulation!!!

    http://www.mittelbayerische.de/bayern-nachrichten/seehofer-attackiert-die-besserwisser-21705-art1408933.html
    Kabinettsklausur
    Seehofer attackiert die „Besserwisser“

    Horsti hat großes Interesse an einer baldigen Lösung des Problems.
    Die Wiesn naht....... 🙂

  47. 47

    Ergänzung Thor # 45

    Und wer hat im Bundesrat die Mehrheit ???

    Alle Verräter Deutschlands ( SPD, Grüne , Linke )

  48. 48

    @ Ulli #26

    "Der Westen büßt seine ganze einstmalige Freiheit ein."

    Ja, ich muß sagen: Wenn das die Folge der Befreiung von der HITLER-Diktatur sein soll, daß wir hier eine neue ISLAM-Diktatur bekommen, dann haben sich die Kriegstreiber und Machteliten hinter der Islamisierung Europas doch SEHR VERIRRT!

    Wir müssen immer "mitdenken", daß kein einziger Mohammedaner, kein einziger ,Paxo' uns hier mit seinem mittelalterlichen Geschwätz belästigen könnte, ohne diesen V E R R A T "unserer Eliten"! Nur weil gewisse einschlägig Bekannte ihre Macht auch auf Rußland und China ausweiten wollen, um die "Full Spectrum Dominance" über diesen Globus zu erlangen, "opfern" sie Europa aus geostrategischen Gründen dem Islam! Siehe oben #19 die WARNUNG des russ. Außenministers Lawrow vor der Entstehung eines IS-Kalifats von Lissabon bis Pakistan!

    Und unseren Widerstand gegen diesen Völkermord-Plan will man mit Stasi-Methoden verbieten, damit wir unsere Ermordung durch diese tödliche Islamisierungs-Politik nicht kritiklos einfach hinnehmen!

    Man hat die Ermordung, Vergewaltigung und Vertreibung von 15 Millionen Ost-Deutschen "zugelassen", man wird auch die Ermordung, Vergewaltigung und Vertreibung der restlichen 50 oder 60 Millionen noch vorhandenen BRD-Deutschen "zulassen", wenn wir uns nicht endlich zum S T U R Z Merkels, der größten Landesverräterin seit der Zeit der "alten Germanen", aufraffen!

  49. 49

    Die Verbrecher, die jetzt das Kommando führen, werden uns alles nehmen - selbst das letzte Hemd. Schlafmichel, mach dir da bloß nix vor!

    Solange ihm nicht bewußt ist, daß er und seine "Kultur" samt und sonders zur Auslöschung und restlos-rücksichtslosen Beseitigung freigegeben sind, ist es hoffnungslos.

    Man könnte ihn Prinzip auch gleich kastrieren, aber direkte Euthanasie wäre für die Machthaber einfach eine Spur ZU auffällig und dick aufgetragen.

    Denn sonst könnte sich bei diesem vertrottelten Subjekt (genannt "Bürger") wirklich noch sowas wie "Widerstand" regen (und das wollen wir doch nicht)!

    Gerade erforsche ich die Fragilität mitteldeutscher Dialekte http://bit.ly/2ayOvOX. Auch sie werden bald beseitigt und ausgestorben sein, wenn wir die eingeschlichene, aufgeblasene Charakterzwergenarmee nicht stoppen.

  50. 50

    @ Alter Sack

    Mein Kommentar schließt ja lückenlos an Ihren an (den ich im Moment der Verfassung noch nicht gelesen hatte). Ja sicher: Freiheit ist relativ. Ist damit die Freiheit des Einzelnen, des also ach so gottgleichen Individuums (auf das die Macht im Falle des Falles scheißt) gemeint, zu tun und lassen, wonach ihm beliebt, oder die Freiheit eines Volkes - des Volkssouveräns - gemeint? Darüber streiten sich bis heute die Gelehrten und Denkschulen.

  51. 51

    Benjamin Sanchez zu 28. Juli 2016 um 15:24
    @ Paxo (Donnerstag, 28. Juli 2016 15:09):
    Schon euer Prophet hat gesagt:

    „Krieg ist Täuschung.“

    -----------

    Tatsache. Nennen Sie mir einen Krieg oder Schlacht wo nicht getäuscht wurde.

  52. 52

    @ Paxo (Donnerstag, 28. Juli 2016 17:28):
    Es geht hier nicht um andere Kriege, sondern um den Islam bzw. um Mohammed. Haben Sie sich das Video nicht angeschaut? Sind doch nur ein paar Minuten. Es wird auch aus der Biografie Mohammeds zitiert. Mohammed hat das Lügen legitimiert, aber Sie behaupten ja, dass das im Islam verboten ist.

  53. 53

    Wie die Medien versuchen, dem dummen Volk den letzten Scheiß (genannt Islam) schönzureden http://bit.ly/2agis0x.

    Klar: Was sind schon 200 Köpfungen oder Kranerhängungen pro Jahr in Saudi-Barbarien oder Iran gegen Millionen Rauchertote?

  54. 54

    Ein Muslim sieht seine "Religion" natürlich nicht als letzten Scheiß (womit er u.U. sogar recht hat), das sei ihm zugestanden. Denn wieviele Junkies bewahrt der Islam vorm Drogentod? Und wieviele Frauen vorm Verkehrstod, wenn man ihnen das Fahren grundsätzlich verbietet?

  55. 55

    Vielleicht ist es so, daß Freiheitsscheu sowohl zum Islam als Drogentod führen. Ich finde beides nicht erstrebenswert.

  56. 56

    Das Realistische an den Moslems ist, daß die Deutschen jetzt nicht mehr ins Kino zum Horrorfilm schauen müssen oder Samstag den "Tatort" angucken.

  57. 57

    Irgendwie scheint durch Massenvergewaltigungen eine tiefempfundene Wertlosigkeit und Sehnsucht nach Auslöschung und Mißhandlung bei den Deutschen bedient.

  58. 58

  59. 59

    Cajus Pupus hat gedichtet:

    https://newstopaktuell.files.wordpress.com/2015/06/heute-schon-angela-merkel-verklagt-0.jpg

    Deutscher in den reifen Jahren, wähle niemals CDU.
    Denke stets an die Gefahren, schau doch mal der Merkel zu!
    Pfarrerstochter Merkel, den Glauben tritt mit Füßen,
    dem Islam aus den fernen Landen tut sie herzlich hier begrüßen!

    Diese Merkel, diese Schlimme, verrät das Volk wo sie nur kann,
    sie hofft dabei auf deine Stimme, dass sie uns weiter verraten kann.
    Schiebt ihr nun den Riegel vor und lasst sie stehen alleine dort,
    verweigert den Gehorsam ihr und jagt sie fort aus diesem Ort!

    Die Wirtschaft ist schon arg geschunden, in dem Deutschen Vaterland,
    Schulden machen, Geld verschenken, das eigne Volk am kurzen Band.
    Man darf nicht mehr die Meinung sagen, sonst hat man am Hals die Klagen,
    Schnauze halten mit Verdruss, wenn nicht; die Merkel sich dich nimmt zur Brust!

    Die Grünen-Linken, Linken-Grüne sind der Merkel weit voran,
    mit den ganzen vielen Lügen, sagen sie die „Zukunft“ an.
    Und die Merkel diese Blöde, vertraut den GrünLinken immerdar,
    denn was dem Deutschen Volke schadet das freut die Merkel; wunderbar!

    Durch den oberfetten Kohl, der aus Deutschland ein Zahlland machte,
    als Belohnung zur Vereinigung die De Mark brach und den Euro brachte,
    die Merkel als sein Erbe überließ und uns dem Teufel in den Rachen stieß,
    dieser Kerl der hat gut lachen, lässt sich Tag täglich den Saumagen machen!

    Und Schäuble diese Ratte, will uns was erzählen von der Tratte,
    die er gezogen auf Griechenland, als Pleiteland uns wohl bekannt,
    weiß ganz genau, dass diese Griechen, den Wechsel nicht mehr können riechen,
    denn zuviel Mist und viel Gestank, sich um diesen Wechsel rankt!

    Auch Wulff, des Merkels Hofkaspar, sich lächerlich machte vor der Schar,
    ist Iman für die Deutschen – Türken, als Präsident: ich könnte würgen,
    Seine Frau, Bettina Wulff, hob zum Hitler-Gruß den Arm,
    selbst Oberhäupter sind, man sieht`s genau, auch im Geiste „arm“!

    Man Hat als Deutscher die Schnauze voll, die Regierung findet es ganz toll,
    wenn man sich dreht und wendet wie man kann, der Arsch bleibt immer hinten dran
    Und die Moral von der Geschichte: der ganzen Regierung wünsche ich eine Glatze!
    Was den Inhalt eines Kürbisses hat, muss auch aussehen wie einer!

    (Das reimte sich jetzt zwar nicht, stimmt aber)
    ©CP

    Cajus-Pupus@t-online.de

  60. 60

    @Antebellum 6,

    ok, da haben Sie sicher auch recht. Die Flutung in der BRD begann ja schon lange vorher. Ich kann nur von der Lage in Ö berichten, und da gab es bis vor 2 Jahren keine gröberen Vorkommnisse. Die Musels haben sich zwar in Wien in ihre Bezirke zurückgezogen, aber das war es auch schon.

  61. 61

    Hat das vorgebliche Neutrum zuviel Helium geschnüffelt oder ist der Gendertraum aller Linksbeklopptheit wahrgewortden?

  62. 62

    MMs Blog übersetzt leider nicht getimte Videos, daher hier mit Einspringpunkt http://bit.ly/2ajP9xH.

  63. 63

    TEST

  64. 64

    Neue IP und schon gehts wieder.....

    -----------------

    Wenn man bedenkt, daß all dieses Chaos in Schland erst gar nicht hätte zum Problem werden müssen, wenn unsere Politratten ihren Job richtig machen würden. So wird es dem Volk aber als höhere Gewalt verkauft, mit der man sich als Sterblicher eben arrangieren muß. Hmmm, vielleicht sollten wir den alten Brauch der Menschenopfer wieder einführen, um die Götter zu besänftigen. Und der Altar, auf dem diese Opfer stattfinden heißt Multikulti und offene Grenzen.

  65. 65

    Die Dreistigkeit der Mohammedaner beweist sich u.a. darin, daß sie lauthals (und von den Behörden dafür nicht zur Rechenschaft gezogen) ihre Mord- und Totschlagsdrohungen in einem düsteren Begleit-Scenario hinaus schreien. Und zugleich von islamischer Friedfertigkeit schwatzen. Sie halten ihre Zuhörerschaft, also uns, wohl für schwachsinnIg oder vergesslich. Was lehrt uns das also? Nur vertriebener Islam ist guter Islam. Aber das ist er dann trotzdem noch immer nicht, denn er vergewaltigt kann weiter dann andere Kulturen.

  66. 66

    @ Cajus Pupus

    Schon nicht schlecht (und sehr unterhaltsam), aber immer den Rhythmus einhalten: "Man darf nicht mehr die Meinung sagen, sonst hat man (schnell) am Hals die Klagen".

    PS: SchwerSTverbrecherin bitte (Steigerung nicht mehr möglich).

  67. 67

    Naja, @ Ulli.

    Ich bin kein Goethe oder so. Ich bin nur ein kleiner Volksschüler, dessen halber Arsch schon in der Kiste liegt.
    Aber mir macht es Spass.

    Noch ein Gedicht. Mein aller erstes:

    Cajus Pupus donnert:

    Michel steh auf, sei auf der Hut,
    sonst liegt ganz Deutschland im eigenen Blut.
    Hör nicht auf das, was die Parteien diktieren,
    das Lügengebäude lässt Uns glatt erfrieren.
    Ob Merkel, ob Schäuble, ob Wulff oder Kohl,
    sie arbeiten alle zum eigenen Wohl.
    Du ackerst und arbeitest dein Leben lang,
    du denkst an Rente und schon wird dir bang.
    Die Angst erdrückt dich, du kannst es nicht wissen,
    bekomm ich als Rentner noch nen ordentlichen Bissen?
    Du gehst ganz brav zu allen Wahlen,
    den letzten Heller musst du nun zahlen.
    Man nimmt dich aus wie ne Weihnachtsgans,
    nur ohne Glimmer und Lamettaglanz.
    Du hast nicht viel als Rentner zum Leben,
    es sei denn du hattest genug Geld zum Kleben.
    Wie sagte der Blüm: "Die Renten sind sicher!"
    Dreht sich herum und...kicher, kicher.

    Als Kind in der Schule schriebst du auf die Bank,
    Hier hab ich gesessen, was ist der Dank?
    Du hast nicht geglaubt das diese Regierung,
    das Deutschland zerstört ohn jegliche Regung.
    Drum Michel steh auf, bevor es zu spät,
    wehr dich bevor Deutschland untergeht.
    Das Deutsche, Kultur, Sprache und Wissen
    ist längst nicht mehr ein Ruhekissen.
    Du darfst nicht vergessen; das Volk bist du,
    drum Michel steh auf, geh nicht zur Ruh.
    Verjag die Regierung die unfähig ist,
    zeige denen da oben, wie stark du bist.
    Erhebe die Stimme schrei deine Wut,
    hinaus in die Lande, sei voller Glut.
    Vertraue auf Deutschland, vertrau deiner Kraft,
    noch steht du stark in Kraft und Saft.
    Drum Michel steh auf, sei auf der Hut,
    sonst liegt ganz Deutschland im eigenen Blut.

    © CP

  68. 68

    Zum Video unter #61 fiel mir noch ein, daß diese Irren ("Konsumverzichter") natürlich am liebsten wollten, daß wir alle leben wie im Ghetto der Bronx.

  69. 69

    @ Cajus Pupus

    Wieso Goethe, Sie müssen immer nur den Takt zählen. Schon ABBA wußten das: "Money money money, its' so funny, in a rich man's world". ABBA haben übrigens auch vermieden, eine Note mehrmals zu besetzen, sondern ihr Prinzip war, möglichst jede Note ein Ton. In diesem Fall belegt nur "rich-mans" ein und dieselbe Note.

  70. 70

    @ Cajus Pupus

    Gefallen mir jedenfalls sehr gut, Ihre Gedichte. Die Botschaft ist die Message. Als Vers-Schmied würde ich an der ein oder anderen Stelle dem Rhythmus und Wohlklang zuliebe frisieren. Das kostet natürlich Mehreinsatz für die Wortsuche.

  71. 71

    http://www.express.de/bonn/angriff-auf-chirurgen--er-schrie-allahu-akbar-und-wollte-mich-enthaupten--24459172

  72. 72

    @ Ulli #49

    Ja, Sie haben es so drastisch formuliert, wie es IST!

    Diese Völkermörder stellen sich sehr geschickt an, so daß der nicht 100-prozentig in seiner eigenen Kultur Verwurzelte gar nicht mitbekommt, was mit ihm geschieht und seine Chips vor dem Glotzophon einfach weiterkaut wie immer.

    Der russische Außenminister Lawrow weiß es dagegen ganz genau und WARNT vor einem Kalifat von Lissabon bis nach Pakistan. Und was kommt prompt:

    Diese KARTE des IS, die genau dies bestätigt und den "Endsieg" bis 2020 ankündigt:

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/79693-isis-plant-endsieg-2020

    Da liegt doch Hochverräterin Merkel "genau in der Planung", denn kein IS oder sonstiger Moslem wäre überhaupt hier, wenn es nicht von ihren "Herren" in Washington so "gewollt" wäre:

    Weil man dieses Kalifat als "Rammbock" im geplanten Krieg gegen Rußland und China benötigt, läßt man Europa und die Europäer einfach "draufgehen"! Einen solch gigantischen Völkermord hat es in der Geschichte überhaupt noch nicht gegeben, weshalb Herr Höcke mit Recht von einem ZIVILISATIONSBURUCH ersten Ranges spricht - und mitten drin das hochverräterische Ostzonen-Ferkel, über das man gar nicht verächtlich genug reden kann, um die ganze Schande nur annähernd zu charakterisieren, die diese schwarzmagische Hexe über den Kontinent bringt, der einmal die Wiege der modernen, freiheitlichen Kultur war!

  73. 73

    @ Cajus Pupus
    @Monika Richter
    @Bine

    So hört nun wo das Heil dieser Welt ist bis zum Schluss

  74. 74

    @ Alter Sack

    Zivilisationsbruch ist das treffende Wort. Keiner weiß bis heute, was es anrichtete, Deutschland zu zerschlagen, die (wahren) Flüchtlinge aus dem Osten zu entwurzeln und zu verjagen, so daß sie im Westen siedeln mußten. Alles durcheinandergewirbelt, hunderte Jahre Kultur, Struktur, Sprachfärbung, Bausubstanz und Beziehungsgeflecht zerstört und im Eimer.

    Nun kommen diese irren Fremden mit ihrem archaischen Islamkult, ihrer primitiven, lächerlichen Götzenanbetung, aus ihren halbnomadischen Wüstenregionen hier scharenweise in ganzen Armeen angetrabt, die sogenannte "Kanzlerin der Herzen" vergiftet ihr Land mit dunkelster, tintenrabenschwarzer Ideologie.

  75. 75

    Eine 9 Millimeter und das Schwein grunzt nicht mehr

  76. 76

    @ Paxo (Donnerstag, 28. Juli 2016 17:28):
    Es geht hier nicht um andere Kriege, sondern um den Islam bzw. um Mohammed. Haben Sie sich das Video nicht angeschaut? Sind doch nur ein paar Minuten. Es wird auch aus der Biografie Mohammeds zitiert. Mohammed hat das Lügen legitimiert, aber Sie behaupten ja, dass das im Islam verboten ist.

    -----------------
    Sie haben etwas Geundsätzliches, wie viele hier auch nicht verstanden bzw resistent für soetwas.

    Taqiyya bedeutet sein Glaubn zu verheimlichen wenn man um sein Leben fürchtet. Dann gibt es noch Situationen wo man lügen muss. Jeder Mensch lügt, ob bewusst oder unbewusst. Ka’b Ibn al-Ashraf War ein Feind der Muslime und jener, der die Götzendiener unterstützt hat, die die Muslime bekriegt haben. Im diesem Fall war es notwendig zu lügen.

    Grundsätzlich gilt, dass über den Islam an sich nicht gelogen werden kann

    2:42
    Und verdeckt nicht das Wahre durch das Falsche, und verschweigt nicht die Wahrheit, wo ihr doch wißt!

  77. 77

    @ 73

    Spirit

    Hallo,na da bist du ja wieder.Hab dich sehr vermisst!
    Das Video ist Klasse,es führt uns in aller Schlichtheit den Unglauben schon damals vor Augen.
    Doch..Halleluja...es ist der Sieger,der ewige Sohn Gottes.Der,der uns hier herausholt........ewig werden wir dann bei ihm sein.Welch eine Freude....welches Vorrecht!
    Weihnachten,war es,da beklagte sich Herr Mannheimes darüber das es keine vernünftige Hausmusik mehr gäbe.
    Ich empfahl ihm eine sehr familiäre,mit sehr ernstem Liedtext.Doch ich glaube sie gefiel ihm nicht.Naja wenn ich schon mal eine Freude machen will.Na,lieber Spirit,vielleicht erreicht sie ja dich:
    https://www.youtube.com/watch?v=NY78_hyGVlM

    Gottes reichen Segen,ich hoffe dir geht es wohl.
    Moni

  78. 78

    Paxo

    Leider noch stecken Sie im islamischen Sumpf.
    Das tut mir sehr leid für Sie.
    Doch wenn Jesus Sie befreit,wird der Kopf gleich mit reinegemacht.
    Wenn Sie Jesus als Ihren persönlichen Retter annehmen,dann brauchen Sie nie wieder lügen.
    Ja auch vom Islam befreit er.So unmöglich das auch klingt.
    Jesus ist der Herr!

  79. 79

    @ Paxo

    Ja genau. Und verdreckt nicht das Wahre durch das Falsche. Darum hatten wir euch eigentlich nur gebeten.

    Also vertrollt euch.

  80. 80

    @ Cajus Pupus 67

    Cajus Pupus donnert:

    Michel steh auf, sei auf der Hut,
    sonst liegt ganz Deutschland im eigen

    ------------------------------------

    Cajus Pupus,

    ist das zu 100% von Dir?

    Das ist ja ein geniales Talent!

  81. schwabenland-heimatland
    Donnerstag, 28. Juli 2016 23:49
    81

    Warum expandiert der Islam in dieser beängstigen Geschwindigkeit inklusive damit einhergehend des aktuellen Terrorismus? Es gibt eine Beschreibung jahrhundertelanger ideologischer Regeln der Gehirnwäsche! Zitat: Falls du vorsätzlich eine Ideensammlung erstellen wolltest mit dem Ziel, dass diese jede andere Religion oder politisches System auf der Erde in ihrem Erfolg überholen könnte, dann hättest du grosse Mühe den Islam zu übertrumpfen!“ Vielen den Islam angehörenden, oder gar der westlich abendländisch geprägten und aufgeklärten Menschen, die dem Islam gar positiv oder zumindest neutral gegenüberstehen, ist dessen ideologischen Grundstrukturen aus meist völlig naiven Vorstellungen nicht richtig bewußt und führt letztendlich zu einer erneuten Verstärkung und Koppelung ausschließlich islamischer Interessen. Dafür gibt es triftige Gründe,siehe:
    https://aufklaerung.co/was-macht-den-islam-so-erfolgreich/

    In Ergänzung dazu ein inzwischen um den gesamten Planeten gegangenes Interview mit dem Sänger der Eagles ofe Death Metal zum Bataclan Islam Terrorattentat in Paris am 13.Nov. 2015 mit 130 getöteten Menschen(davon alleine 89 im Bataclan während die HM Band auftrat), 97 Schwerverletzten und 352 Verletzten. Das eindeutige Klartext-Interview hat Jesse Hughes, dem Frontman und Sänger der Band im Nachhinein sofort Hetzkampagnien von linken Seiten,sowie radikaler Muslime, bis zur Ausladung vom Management 2 weiterer, vereinbarten Rockkonzertteilnahmen in Frankreich eingebracht.(Selbst ihm (J.H.)war zu dem Zeitpunkt des Interviews nicht bekannt, dass sich im 1.Stock des Bataclan weitere grausame entsetzliche Dinge abgespielt haben sollen. Denn Abseits von der Aktion in der Konzerthalle fand das wahre Grauen im 1. Stock des Gebäudes statt. Bisher hat die französische Regierung Zeugenausagen unterdrückt, die jetzt in einem laufenden Untersuchungsausschuß aufgearbeitet werden – und grauenvolle Folter beinhaltet. Es ist nebst dem Terrorangriff als solches noch unfassbarer und barbarischer und man kann es einfach nicht glaubenes übersteigt jegliche Vorstellung und das Hirn sträubt sich dies als Wahrheit und Realität anzunehmen.
    Zitat von Insidern: Es wurden Menschen die Augen ausgestochen, die Körper ausgeweidet manche wurden enthauptet, Männern wurde der Penis und die Hoden abgeschnitten und in den Mund gesteckt, Frauen hat man Messer in die Vagina gestoßen und von da aus aufgeschlitzt und das alles wurde von den Terroristen mit Handys gefilmt. Lt.seriösen Quellen liegen seit 21. März 2016 detaillierte Informationen dem französischen Untersuchungsausschuß vor.Diese werden bis heute vor der Öffentlichkeit streng unter Verschluss gehalten. Logisch, weil, wie wir alle in Zeiten von Merkel und Hollande und ihren obskuren Verhalten und Statements wissen: Bloß keinen Fremdenhass schüren, bloß nicht ins rechte Eck gestellt werden, schon gar nicht gegen den Islam, siehe obige Begründung!
    siehe:
    https://aufklaerung.co/2016/05/26/interview-mit-dem-saenger-der-eagles-of-death-metal-zum-bataclan-terrorattentat-in-paris/

    Warum ist Merkel immer noch nicht gestützt?! Geerd Wilders hat Recht, sie hat Blut an ihren Händen!

  82. 82

    Journalist fordert Merkel auf der Bundes Pressekonferenz zum Rücktritt auf

  83. 83

    DER KOMMENTATOR PAXXO WURDE GESPERRT. ER IST EIN ISLAMISCHES UBOOT UND AN EINER WISSENSCHAFTLICHEN DISKUSSION NICHT INTERESSIERT. ER STREUT BEWUSSTE LÜGEN .. UND HAT MICHAEL MANNHEIMER BELEIDIGT UND VERLEUMDET.

  84. 84

    Wer oder was ist eigentlich "Paxo"? Einer von Ugly Kahanes`s Cyberkriegern? Oder ein selbsternannter Entlaver, der vorführen will, daß die sogenannten "Islamhasser/Feinde" auf MM ja noch nicht einmal Ahnung von dem haben, das sie ablehnen (ist ja eine beliebte Gangart bei Musels und ihren gutmenschlichen Kollaborateuren, um Kritiker in die Enge zu treiben). Oder was ist der Sinn dieses albernen Spielchens?

    Angesichts dessen fallen mir spontan zwei grundsätzliche Fragen ein:

    Muß man den Kloran bis auf das letzte Komma auswendig kennen, bevor man ihn ablehnen darf?

    Muß man den Kloran bis auf das letzte Komma auswendig kennen, bevor man die Anhänger (neudeutsch Follower) dieses durch und durch archaischen Machwerks ablehnen darf?

  85. 85

    Sollen wir jetzt glauben, Post 83 käme tatsächlich von MM? Schwacher Versuch.....

  86. 86

    @ hansi 80#

    Cajus ist unser Pulitzerpreisträger.
    Sicher ist er genial.
    Und mit Freude stelle ich fest, daß er das mit den Copyrights bereits konsequent durchgezogen hat.

    Gratulation zu Ihren Texten.

    🙂

    Schön wieder von Ihnen zu lesen.

  87. 87

    Wer oder was ist Paxo?
    Pax = Friede (lat.) o= Null
    wie schon mal ein anderer Kommentator diesen Nick aufgeschlossen hat. Paxo ist einfach ein schlechter Verlierer. Konnte sich im Surenduell nicht auf Platz 1 halten. Mußte auch noch nachfragen, weil ihm die eigenen Suren nicht mehr einfielen.

    Er/Sie darf sich gerne in Grundsatzstudien der Bibel vertiefen.
    Denn Mohammed war ein Christ. 🙂

  88. 88

    @ eigene 87#

    Korrektur: es besteht auch eine bis zu 30%tige Wahrscheinlichkeit, daß Mohammed ein Jude war. 🙂

    Rein statistisch.

  89. 89

    Das Surenduell überlasse ich liebend gerne anderen. Bevor ich mir den Kopf mit diesem Dreck fülle, lerne ich lieber die Gelben Seiten auswendig......

  90. 90

    @ Antebellum 89#

    Die sind unter Umständen sehr amüsant, die Gelben Seiten...

  91. 91

    Bereits am 15.03.16 hielt der Großimam Prof.
    Ahmad Mohammad al-Tayyeb einen Vortrag über den
    Islam vor den Bundestagsabgeordneten in Berlin.
    Er entgegnete dabei auf eine Frage Herr Kauders,ob der Islam sich ändern könne, wenn er durch eine Aufklärung gehe, "daß der Islam klare Botschaften vermittle, die immer gültig seien.Dies könne zu Konflikten führen." Auf eine entsprechende Frage Herrn Prof. Lammerts sagte er: "Wenn Menschen in islamischen Ländern das Christentum oder das Judentum behalten wollen,sei es auch gut. Sie sollten dazu eine kleine Kopfsteuer zahlen, damit man sie beschütze.Wenn sie das aber ablehnten, dann dürfe man sie auch bekämpfen!"
    Entsprechende Reaktionen von dabei anwesenden
    Volksvertretern auf diese klaren Aussagen konnte ich bisher noch nirgends in Erfahrung
    bringen.

  92. 92

    Frieden, Toleranz und Barmherzigkeit im Islam??? Wer das glaubt, glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten!!

  93. 93

    hansi #80

    Hansi, das ist original von mir. Deshalb auch © CP unten drunter.

    Das Gedicht enstand aus einer Wette heraus. Damals im alten T.online Forum hatte ich einmal ein kleines selbst gemachtes allerWelts Gedicht reingesetzt. Das mus so 2010 gewesen sein. Ein Forenmitglied meinte, ich könnte kein Gedicht machen mit Politik, Rente und Schule. Und das war dann das Ergebnis!

  94. 94

    @ Ulli 7.
    In einem wirklich aufgeklärten Land sollte es nicht zu diesen ganzen Müll kommen.
    Da stellt sich mir die Frage ob die Aufklärung per "stille Post" vollzogen wurde oder der Aufgeklärte so seine Probleme mit dem Verstehen hat.

    Ich z.B. will die auch ohne Aufklärung hier nicht haben.