Nach Mannheimer-Blog und Pirincci nun auch der islamkritische Blog „ZUKUNFTSKINDER“ im Visier des Merkel’schen Gesinnungsterror

Wird es bald „Heil Merkel“ heißen?


Angela Merkel errichtete in Deutschland die 3. Diktatur nach Adolf Hitler

Und schon wieder wird ein islamkritischer Blog juristisch massiv verfolgt. Mit winkeladvokatischen Tricks versuchen Maas&Co der verbliebenen Meinungsfreiheit Deutschlands den letzten Todesstoß zu versetzen.

Hier wurde vor kurzem berichtet, mit welch abstrusen Methoden man etwa gegen Mannheimer und Pirincci vorgeht: Was normale Gesetze nicht vermögen, sollen die Jugendschutzgesetze erledigen. Und wenn diese nicht helfen, so wird neuerdings § 131 StGB herausgezerrt: Wer Gewaltszenen veröffentlicht, soll angeblich ein Straftäter sein. 

Wie frech die willfährigen „Nazijäger“ und Justizvasallen dabei vorgehen, zeigt jedoch ein Blick in das sagte Gesetz. Denn eine Gewaltdarstellung ist straffrei, wenn sie „der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens oder der Geschichte dient.“ (Abs. 2 des §131 StGB).

Wenn dem nicht so wäre, müssen sämtliche TV-Sender ab sofort die Endlosberichte über die Gräuel der Nazizeit einstellen. Und müssten die meisten Geschichtsbücher verboten werden. Daher: Unsere Solidarität gilt all jenen politisch Verfolgten, die sich gegen die Merkel-Diktatur wehren müssen.

Wehe den Staats-Verbrechern, wenn sich das deutsche Volk die Herrschaft zurückgeholt hat.

***

 

Post von der Staatsanwaltschaft

Ich muss innerhalb von 3 Monaten eine Strafe in Höhe von 300 Euro bezahlen!

Der Vorwurf, der mir seinerzeit gemacht wurde, lautete „Gewaltdarstellung“.

Welcher Beitrag, welches Bild, welcher Kommentar oder welcher Link letztendlich zu dieser „Anklage“ führte, das teilt mir die Staatsanwaltschaft nicht mit!

Als ich bei der Polizei vernommen wurde, wurde mir vorgeworfen, dass wir mit einigen Beiträgen gegen das Jugendschutzgesetz verstoßen hätten. Beanstandet wurden unter anderem Links, die fast ausschließlich von einer Person in den Kommentarbereichen veröffentlicht wurden, die auf Seiten verweisen, die auf dem Jugendschutz-Index stehen. Welche Seiten das waren, das darf ich Euch leider nicht sagen, sonst gibt es gleich wieder Ärger!

Nun ja…ich habe jedenfalls gefragt, woher ich als Blogbetreiber wissen soll, welche Seiten denn auf dem Index stehen? Woraufhin mir der Polizeibeamte sagte, ich solle mich doch mal direkt an die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien wenden, was ich auch getan habe! Leider konnte man mir aber auch dort nicht weiterhelfen. Es gäbe zwar eine Liste, aber die ist nur für „intern“!

Aha…ok…heißt also im Klartext, ich müsste für jedem Link, den ich in meinem Blog veröffentlichen will, erst mal beim BMFSFJ oder BMJV anrufen und fragen, ob die Seite auf dem Index steht oder ob ich darauf verlinken darf? Tue ich das nicht und verlinke also im Blog auf eine Seite, die auf dem Index steht, aber ich nicht weiß, dass sie auf dem Index steht, weil es ja keine Liste gibt, laufe ich Gefahr, wieder eine Anzeige zu kassieren…

Sorry, aber für mich ist das alles nicht nachvollziehbar! Da will man sich an Recht und Gesetz halten, aber kann es nicht, weil die Liste nicht öffentlich zugänglich ist!? Der zweite Vorwurf, an dem wahrscheinlich die auch Gewaltdarstellung festgemacht wurde, das war ein Beitrag, der im Original im STERN erschien.

Wir hatten den Beitrag, bei dem es um Steinigungen ging, aufgegriffen und kommentiert…so, wie wir es immer gemacht haben. Im Originalbetrag im STERN waren auch Fotos von Steinigungen zu sehen, die wir ebenfalls in unseren Artikel aufgenommen hatten. Zwischenzeitlich gibt es aber den Artikel im STERN nicht mehr, aber der Link zu den Fotos war immer noch da und verwies eindeutig auf die Seiten von STERN. Dies bestätigte mir auch die Polizeibeamtin und die Staatsanwaltschaft, die das überprüft hatten.

Komischerweise werde aber ich wegen Gewaltdarstellung angezeigt und muss eine Strafe zahlen, obwohl die Originalbilder ursprünglich im STERN erschienen sind und große Medienhäuser heute immer noch ungestraft grausame, jugendschutzgefährdende Bilder veröffentlichen dürfen?!

Macht selber mal den Test und googelt einfach über die Bildersuche und Ihr werdet sehen, dass es in der deutschen Presselandschaft reihenweise Bilder und Artikel zu diesem Thema gibt, die für  Kinder und Jugendliche öffentlich zugänglich sind! Aber da schert sich kein Hahn danach, obwohl die großen Medienhäuser garantiert höhere Zugriffszahlen haben, als ich mit meinem „popligen“ Blog!

Logisch…an die trauen sich aber die, die mich angezeigt haben, nicht ran! Warum bloß?

Abesehen davon…wer heutzutage grausame oder pornografische Bilder sehen will, der kann sie ungehindert sehen…überall im Internet!

Neulich hat sich z. B. meine Tochter stinknormale Minecraft-Videos auf YouTube angeschaut…als sie nach weiteren Videos suchte (und ich habe sogar einen Jugendschutz-Filter drin), waren die ersten drei angezeigten Videos Pornos…und die hatten garantiert nichts mit Minecraft oder ihrer Suche zu tun! So viel zum Thema Jugendschutz!

Nein, ich glaube nicht mehr daran, dass das mit den Anzeigen Zufall ist! Ich glaube inzwischen, dass es jemand auf diesen Blog abgesehen hat…oder warum jagt hier ein Unheil das Nächste?

Klar, ich hatte früher immer mal ein paar Probleme zwischendurch, aber das war nicht der Rede wert. Wenn es mir zu viel wurde, habe ich eine Pause eingelegt…habe meine Gedanken gesammelt und habe dann wieder weitergemacht. Aber jetzt? Das ist echt nicht mehr normal?!

Natürlich werde ich – wohl oder übel – die Strafe zahlen müssen…aber 100 Euro im Monat können die abhaken! Das Geld habe ich nicht! Vielleicht lassen sie sich auf kleinere Raten ein?

Wer möchte, kann mir natürlich helfen! Entweder über den PayPal Spenden-Button oder per Überweisung.

Passt auf auf Euch und überlegt demnächst dreimal, bevor Ihr irgendwo was postet!
Wo das hinführt, das seht Ihr ja an mir! Es reicht, wenn Ihr auf eine Seite verlinkt, die auf dem Jugendschutz-Index steht!

Liebe Grüße
Eure Zirze

 

Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über  die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
Überweisung an: top direkt Ungarn Kontoinhaber:   Michael Merkle/Mannheimer IBAN:  HU61117753795517788700000000 BIC (SWIFT):  OTPVHUHB Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei

85 Kommentare

  1. Die ARD aber darf das:

    den GEWALTHERRSCHER Erdolf „straffrei darstellen“, ja, ihm sogar „den Roten Teppich ausrollen“, um seine Verbrechen öffentlich zu beschönigen und zu relativieren:

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/79750-roter-teppich-erdogan

    Unfaßbar! Diese „Staatssimulation“ Merkel-Doischlan ist VÖLLIG VERKOMMEN und AM ENDE!

    Wer „holt uns hier wieder raus“?!

    Daß diese Fernsehmacher morgens noch in den Spiegel schauen können, liegt wohl daran, daß ihnen sowieso jegliche „politische Schamgrenze“ fehlt, nachdem Merkel wohl persönlich eine „Negativauslese“ solcher Subjekte vorgenommen hat, wie sie hier täglich über die Mattscheibe flimmern.

  2. Das mit den Gewaltdarstellungen ist ein ganz mieser Trick.
    Denn kaum ein Blogbetreiber kann sich dagegen schützen, daß auch mal solche Artikel oder Bilder verlinkt werden.

    Abgesehen davon, daß auch jeder Komik Gewalt beinhaltet.
    Wie genau ist diese Gewaltdarstellung denn definiert?

    Immerhin hätte das den Vorteil, daß man die Frühsexualisierungs-Freaks in den Ämtern verklagen kann, weil sie Minderjährigen Gewaltdarstellungen zeigen, oder was sonst soll eine Sado-Maso Voführung im Kindergartenalter sein.

    Ein neuer Ansatz.
    Jede Zensur trifft auch immer sich selbst im Kern.

    Zurück zum Bußgeldproblem.
    Bei der Höhe vom unteren 3-stelligen Bereich lohnt sich eben auch kein Anwalt, denn da kostet schon das Honorar mehr, als die angesetzte Strafe. Und so will man also jeden im Nadelstichverfahren klein halten.

    Ein wirklich mieser Trick.
    Aber alle kritischen Blogbetreiber könnten so etwas wie eine „Sammelverteidigung“ anstreben und in einen Topf einzahlen, aus dem dann ein RA die ähnlich gelagerten Fälle gemeinsam vertritt.

    Das wäre vielleicht noch eine Lösung.
    Wenn man das nicht tut, dann werden die auf kurz oder lang mit ihrer Isolationstaktik den Sieg davon tragen.

    Außerdem muß auch noch parallel ein Jurist damit beauftragt werden, die Definition dieser Straftat im Falle von solchen dokumentierenden Gewaltdarstellungen im gesamten journalistischen Gewerbe als Ganzes in Frage zu stellen, da ja die Argumentation, die mm im Artikel schon genau ausgeführt hat, völlig richtig und stimmig ist und auch durch tausende Beweise aus der „normalen“ Presse belegbar ist.

    Es kommt also auf die Intention und den Zusammenhang an, in dem so realitätsnah plastisch dargestellt wird.
    Vielleicht ist es auch einen Gedanken wert, daß man diese Blogs erst ab 18 freigegeben definiert; ob das bei diesem Format möglich ist, weiß ich allerdings nicht.

    Die gesamte Filmbranche lebt von maximal grausamen Darstellungen in allen möglichen Filmen in allen möglichen Ausformungen. Da wird dann einfach „ab 18“ draufgepinnt und ab die Post.

    Daß jeder auch jüngere an solches Filmmaterial drankommen kann, ist bekannt.
    Das ist nicht begrüßenswert, aber jedes Computerspiel ist heute grausamer, als diese Bilder von den gesteinigten Islamopfern.

    Wenn man nämlich die „Schutzklausel“ so noch hängt, wie das Maas im Moment versucht, dann schränkt er damit jegliche Dokumentation ein.
    Alle kriegskritischen oder gesellschaftskritischen bzw. menschenrechtsaktivistischen Artikel und Dokus wären dann ein Verbrechen!

    Damit ist dann auch jede Kritik unmöglich gemacht.
    Neusprech und Geankenpolizei.

    Maas macht mobil.
    Aber nicht mehr lange.

  3. @ eigene 5# Nachtrag

    Das mit der Feigabe ab 18 hätte noch den Vorteil, daß man junge Kreise für die Islamkritik begeistern könnte.

    Bekanntlich ist nichts interessanter, als das Verbotene…. 🙂

  4. Aus dem Rezensionbereich auf Amazon.de zu einem Koran-BuchAngebot:

    511 von 683 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich

    1.0 von 5 Sternen Islam ist Frieden!, 26. Dezember 2011

    Von

    Huml

    Rezension bezieht sich auf: Der Heilige Koran (Quran) (Taschenbuch)

    Hallo zusammen,

    ich habe mir dieses Buch gekauft und es gelesen, um mich mit dieser friedlichen und sehr interessanten Religion zu beschäftigen.

    Leider finde ich sehr viele Stellen, die zur Gewalt oder Diffamierung Andersgläubiger aufrufen, was mich doch sehr überrascht hat!
    Als da wären:

    (Sure 4:89)
    ‚Und wenn sie sich abkehren (von der Religion Allahs), dann ergreift sie und tötet sie, wo immer ihr sie findet.“

    (Sure 2:223)
    ‚Eure Frauen sind wie ein Ackerland für euch, also kommet zu eurem Ackerland, wie ihr wollt.‘

    (Sure 8:17)
    ‚Und ihr habt sie nicht getötet, sondern Allah hat sie getötet. Nicht du, o Mohammed, hast ihnen den Sand in die Augen geworfen, sondern Allah hat ihn geworfen.“

    (Sure 9:14)
    ‚Tötet sie, Allah wird sie strafen durch eure Hände, und macht sie zu Schanden und hilft euch gegen sie.“

    Und so weiter und so fort… das nimmt leider kein Ende.

    Jetzt werden sicherlich einige sagen:

    „Der Koran kann friedlich oder gewalttätig interpretiert werden.“

    Grundsätzlich kann der Koran bezüglich seiner Kernaussagen und -forderungen überhaupt nicht „interpretiert“ werden, denn er gilt sowohl kraft Selbsterklärung als auch nach herrschender islamtheologischer Meinung als das originalgetreu zuletzt gesprochene Wort Gottes (vgl. hierzu z.B. Sure 75, Vers 17ff), das sich selbst jede Art von Interpretation und/oder Änderung absolut verbietet (ausgenommen natürlich Verse, deren Aussage oder Bezug nicht genügend eindeutig sind). Die Gewaltaufforderungen im Koran sind jedenfalls genauso gemeint, wie Mohammed sie ausgerufen und auch selbst praktiziert haben soll.

    „Kritische Koranverse sind aus dem Kontext gerissen.“

    Nicht „gerissen“, aber entnommen durchaus – wie das beim Zitieren von zentralen Sätzen oder Sprüchen aus einem literarischen Werk üblich ist und per se keine Verfehlung darstellt. Entscheidend ist nur, ob der Kontext beachtet worden ist und das Zitat in isolierter Form nicht von seinem ursprünglichen Sinn abweicht. Diesbezüglich ist zum (historischen) Kontext der mohammedanischen Verse ganz nüchtern und einfach festzustellen, dass die „kritischen“ Kampfaufrufe aus der Situation der ständigen kriegerischen Verstrickungen Mohammeds und seiner Anhänger mit anderen Stämmen sowie den „Ungläubigen“ geboren sind und in der jeweiligen Situation – wie auch in allen vergleichbaren Situationen zu späteren Zeitpunkten (s.o.) – genau das meinten und immer noch meinen, was sie auch aussagen. Denn im Gegensatz zu Jesus sprach Mohammed nicht in Bildern und Gleichnissen, sondern formulierte „knallharte“ weltliche Handlungsanweisungen und gesetzliche Vorgaben. Und unabhängig von der Frage, wer nun jeweils „schuld“ war bzw. den Angriff oder Erstschlag führte, zeigt ja allein schon die Tatsache permanenten militärischen Kämpfens eine völlig andere geistige Grundhaltung des „Propheten“ als die Jesu Christi z.B.. Denn auch Jesus Christus lebte in einem etwas „rauhen“ historischen Umfeld, wurde selbst auch gehasst und verfolgt, sprach und handelte aber in vergleichbaren Situationen völlig anders als Mohammed! „Lass das Schwert stecken!“ sagte Jesus zu Petrus, selbst als dieser ihn am Tage seiner Verhaftung lediglich verteidigen wollte – anstatt: „Tötet sie!“, wie Mohammed es mehrfach gegenüber seinen Feinden forderte. Jesus ließ sich (,ohne es selbst in irgendeiner Weise nötig gehabt zu haben,) für die Menschheit erniedrigen und sogar kreuzigen, während Mohammed es selbst war, der andere Menschen unterwarf und hinrichten ließ. Jesus hat sich eben nicht von den historischen Umständen vereinnahmen lassen, sondern – entgegen seiner Zeit – allgemeingültige und zeitlose Kategorien aufgestellt, die heute noch genauso gelten wie damals. Oder würden Sie zu zentralen christlichen Glaubensforderungen wie z.B. Nächsten- und Feindesliebe auch sagen: „Das ist aus dem Zusammenhang gerissen!“?

    „Der Islam ist eine tolerante Religion.“

    Wenn man unter „Toleranz“ das bloße Am-Leben-lassen eines anderen „Monotheisten“ bei gleichzeitiger Beraubung wesentlicher Grund- und Bürgerrechte sowie Auferlegung einer „Sondersteuer“ (Jiziya) versteht, dann ja. Die sog. „Besitzer von Buchreligionen“, zu denen nach koranischer Definition Juden und Christen (grundsätzlich) zählen, haben im islamisch dominierten Gebiet drei Möglichkeiten:
    1. Bekehrung zum Islam und damit gesellschaftliche Anerkennung als gleichrangiges Gemeinschaftswesen in der „Umma“ oder
    2. Beibehaltung ihrer Religion mit Entzug bestimmter „Bürgerrechte“, Zahlung der Sondersteuer und anderen Auflagen (sog. „Dhimmitum“) oder
    3. Tod.
    Bei völlig „Ungläubigen“ (Atheisten, Heiden, Polytheisten etc.) schrumpft die Auswahlmöglichkeit nur noch auf zwei Alternativen zusammen: Bekehrung oder Eliminierung. Dass diese Dogmatik heutzutage in den meisten islamischen Ländern nicht mehr in dieser „kristallinen“ Form umgesetzt wird ( bzw. auch werden kann), ist die eine Tatsache, dass aber Anders- und Ungläubige dort nach wie vor in vielerlei Hinsicht gegängelt, benachteiligt, misshandelt, faktisch vertrieben und manchmal auch immer noch getötet werden, die andere Tatsache.

    Wie auch immer… ich befinde dieses Buch als absolut gefährlich. Es stellt sich dermaßen gegen die freiheitlich-demokratische Grundordnung und gegen Menschenrechte im Allgemeinen, dass es mir kalt den Rücken runtergelaufen ist!
    Es ähnelt in großen Teilen, dem bekannten Buch „Mein Kampf“. Ebenfalls ist dieses Buch eine beglaubigte Übersetzung des „heiligen“ Korans, Fehler können also dadurch nicht entstanden sein.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

    Missbrauch melden | Kommentar als Link

    Der Heilige Koran (Quran)

    1.0 von 5 Sternen

    [Kommentar hinzufügen]

    Produktlink einfügen

    [Abbrechen]

    Kommentare

    Laden…

    Sie verfolgen Kommentare per E-Mail Nicht mehr verfolgen

    Von 7 Kunden verfolgt

    Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst

    1-10 von 74 Diskussionsbeiträgen

    Ihr Eintrag: 29.07.2016 16:25:30 GMT+02:00

    Humpf meint:
    (Ändern)
    Eine sehr gute Rezension. Eine die das Schaudern ahnen macht, welches beim Lesen von Büchern wie etwa dem Kitab al Magahzi von Al Waqidi das volle Ausmaß der frühen Grausamkeiten dieses tückischesten und grausamsten aller Adlerkulte (Allah- ist eine Raubvogel !!!, siehe Sure 15, 17, und 26 usw ein „Gott mit Schwingen“, einer dessen „Märtyrer“ sich auf dem Flug ins Paradies in einen Adler verwandeln und so eine Metamporphose zur Gestalt DIESES Allahs vollziehen – der mekkanische war ja ein friedlicher AhnGott.) ahnen machen kann.

    Unter den psychopathologischen Ideologisierten sind die Adlerkultler mit die Ärgsten — siehe WK 1 – Österreich siehe WK 2 Deutschland und auch jetzt hängt in den Parlamenten dieser beiden „Staaten“ die angeblich Demokratien sind ADLER an den Wänden … das sind übrigens afirkanische Schopfadler — vermutlich eine Hinterlassenschaft aus den Tagen der Osmanen, die wiederum dieses Tier von Mohammed selbst abgeschaut haben. Seine Kriegsflagge bei der verbrecherisch eigefädelten Schlacht von Badr hies ja “ ADLER“ …. und vermutlich war auch einer drauf.

    Auf Grund anderer klimatischen Verhältnissen damals kann der Schopfadler damals vor etw 1400 Jahren durchaus auch im Hedschas gejagt haben …. nur soviel deswegen, weil das heutige Ausbreitungsgebiet vermutlich kleiner geworden ist.

    Die große Heuchlerei des Islams wird auch daran kenntlich, dass auf das „Judentum/Joschuaitentum/Christentum/….“ berufen wird IN WELCHEN JEDOCH TIERVEREHRUNG EIN ABSOLUTES NO GO IST („Goldenes Kalb“) während der Islam sogar ein Raubtier zum „Gott“ erklärt.

    Welch Heuchlerei !

    Welch Wahn !

    Dass solche Seelen verrohen wen wunderte das noch — ?

    Wer sich mit Adlern identifiziert dem wird „ein Kill“ quasi zur Erlösung, „viel Kill viel Erlösung“, „sterben bei viel Kill bringt dann das Paradies“ …. verzicht auf „AllahERaubvogelgott“`s Gebot: Sure 2 Vers…. Geboten ist euch der Kampf ….. bedeutet „Probleme beim Endgericht“ … die können in die Hölle führen … also in eine Zone die frei von Mördern und Vergewaltigern ist.

    Ob vielleicht das DAS WIRKLICHE PARADIES IST sollten sich alle die an den Gott glauben wollen den Mohammed sich gebastelt hat mal wirklich sehr seriös und ernsthaft fragen !

    Dass Mohammed das Judentum nur „zur Tarnung“ benutzte ist sowas von klar ….. und „seltsamerweise“ brach er ALLE Gebote die als Horeb-Gebote im Deuteronium sind. ALLE. UND ZWAR VIELFACH !

  5. Wer mit dem Schächten und der Anwendung der Scharia (Körperstrafen) aufwächst hat damit keine Propleme. Auch die Erziehung (siehe Kurzclip weiter oben) spielt eine entscheidende Rolle!

    Gewalt und Tot, auch der Altersbedingte, wird immer und überall ausgeklammert. Was dann im Ernstfall der Konfrontation zum Schock bei den Leuten führt.

    Siehe kollektives Gruppenweinen nach den Anschlägen beim Opfergedenken. Konsequenz? Keine, ausser nasse Taschentücher!

  6. Musste das Foto sein? Einmal verursacht der Anblick der „Dame“ mittlerweile Übelkeit und zum anderen ist sie auch nur eine Marionette wie ihre Vorgänger.

  7. Das ist und bleibt für mich vollkommen wurscht, ich werde weiterhin alles und jedes Posten was ich für richtig halte. Und die Links die ich setze zu denen stehe ich auch, ganz gleich wie pervertiert es von dieser Regierung zensiert und terroresiert wird. Ich kenne die ganzen Schweinereien aus dem FF selbst zur genüge und mußte dafür auch schon mal in den Knast einsitzen. Ich werde ungebrochen und auch Standhaft bleiben!

  8. Um den „linken“ und anderen „geistig angeblich hochstehenden“ Psychopathen den unsäglichen Rassismus-Vorwurf abgedreht zu bekommen sollten stets die Herkunftsnationalität mit dem Zusatz davor oder dahinter „islamisch“ bzw „mit islamen Glaubensbekenntnis“ veröffentlicht werden.

    Gerne kann dazu auch immmer wieder veröffentlicht werden, dass DER ISLAM EINE BESONDERE FORM DES „RASSISMUS“ IST (siehr Sure 3, Vers 110 – „ihr seid die bestgeschaffenen aller Geschöpfe“) und da es für diesen Rassismus noch keinen eigenen Terminus gibt – vielleicht Islam-Arier ? 🙂 – kann das derzeit einzig als ideologische Form des Rassimus – also anders als alle gattungsmässigen Form von Rassimus – benannt werden.

  9. Irgendwie klingt das so leicht unglaubwürdig, was da von diesem Blog kommt:

    „Welcher Beitrag, welches Bild, welcher Kommentar oder welcher Link letztendlich zu dieser „Anklage“ führte, das teilt mir die Staatsanwaltschaft nicht mit!“

    Häää? Strafzahlung von der Staatsanwaltschaft veranlaßt? Fehlt da nicht ein Gericht, Richter, Urteil, bei dem man durchaus Fakten (Beitrag, Link, Kommentar, Bild) aufbieten müßte? Also seit wann sind Staatsanwaltschaften der Ankläger, Richter und Geldeintreiber in einer Person?

  10. @ Zerberus 9#

    Ging mir heute auch so, als ich an den Regenbogenzeitungsständern vorbeigeradelt bin.
    TZ Titelt:
    SIE – wir sind im Krieg mit dem IS.

    Soll SIE doch wenigstens so ehrlich sein und sagen „mit dem ISLAMISCHEN STAAT“.

    Dann hätte das ja noch was.

    Aber so. Nur Würgreize.

  11. Es erstaunt mich immer wieder wie diese STASI –

    Zicke solche eine Diktatur in Deutschland auf

    bauen konnte.

    Man hört fast nur noch sie.

    Andere Minister, oder Darsteller wie Die Misere,

    hört man selten.

    Die Sprechpuppe Misere kann einem leid tun.

    Der sieht auch immer so zerknittert aus.

    Faltet die Hexe den nicht richtig ???

  12. Wenn man eine zahlreiche und treue Fangemeinde hat, dürfte es sicherlich kein Problem sein, die 300.– schnellstens zu mobilisieren, sofern man gegen den Strafbefehl nicht juristisch vorgegen will. Die Gefahr dabei ist aber, daß im Fall des Bekanntwerdens dieser Vorgegensweise das nächste Bußgeld drakonisch erhöht wird, um den beabsichtigten Bestrafungseffekt sicherzustellen.

  13. Eine Salzburger Psychologin hatte (nach fast einer Woche !!!! Auswertung meines Tests – (am Tag drauf wäre die Woche voll geworden) – „ZWEIFEL“ an mir bekommen „ob ich vielleicht in der Öffentlichkeit dazu neigen könnte mit Waffen HERUMZUSPIELEN )“ …………) und „musste“ mir deswegen die „Waffenlosigkeit“ anheimstellen … oder anders formuliert: „Dschihadisten der ist unbewaffnet knall ihn ab“

    In Bezug auf das vorhin zum Thema Adlerkult Geschriebene darf durchaus Folgendes vermutet werden: Sie sind Stalin brav untergeben — wenn „Papa Massenmörder Stalin“ einem (islamischen) Schopfadler Hammer und Sichel in die Klauen drückt, darf „brav links“ auch an den Islam „glauben dürfen“

    Die „physikalische“ Psycho-Dynamik der Bösen wird „gern zum Tierkultler“ wenn „das der Sache des RAUBMORDENS UND PLÜNDERNS DIENEN KANN“ …

    Stalin hatte ja auch einen TopIslamMörder in Moskau empfangen der zuerst mit Hitler gemeinsam mächtig „auf Judenmorden“ aus war. Amin al Husseini — während Ibn Saus durchaus als einer der Väter von WK 2 benannt werden kann und agigativer Hass-Mentor an Hitler in dieser Causa war, war Amin al Husseini der „Judenmordbeauftrgate“ des Islms in Kollaboration mit Hitler, dem deutschen „Großfürsen des Adlerkults“ (momentan haben wir da eine Frau an dieser Position).

    Vielleicht hat den Aussschlag im Herzen dieser Psychologin für ihre ideologische „Zweifel“ meine Bemerkung verursacht, dass im Jüdischen sehr viel stringenter geschrieben wird, wie im Deutschen … das hat ihr merkbar das „Gefühl“ verkrampft.

    Ja Sympathie für Juden kann bei diesen Adlerkultlern- alle stehen dem Judentum diametral hintennach !!! – schon sehr risikoreich werden ….

    Sollte Islamen ein Mord gelingen bin ich sicher dass sich MENSCHEN um diese Psychologin „kümmern werden“ ….. es gibt eine neue Form der Vichy-Regierung – dass sind alle die mit dem totalitärsten aller Faschismen kollaborieren.

    Übrigens die Frau bekam während des Interviews einen Lachkrampf — das war als sie mich nach „Vorlage“ fragte wie ich mich wohl am ehesten selbst definieren würde: Ich antwortete „Wahrheitsliebe“ …. da kam der krampfige ihr sekundenbruchteile nicht unter Kontrolle zu bringende Lachanfall. Sie faßte sich, frage dann etwa so: „Soll ich das wirklich schreiben … ?“ … ich bejahte.

    Schon seltsam befremdlich bis widerlich abstossend, wenn eine – sich selbst als Elitin der Moral wähnende Seele – soviel Spott gegen Wahrheiten in ihrer Seele hegt, dass ihr lügnerische verlogenes Herz über das Wort „Wahrheitsliebe“ gar nicht anders als durch ihre Fassade hindurchbricht und hämisch auflachen muß…..

    Da nun das Innenministerium mit der Sache befaßt ist – sie sind auch Adlerkultler – bin ich schon gespannt wie die wieder versuchen zu vertuschen, hinauszudrehen und lügen ….. oder sollte ich da eine positive- also MENSCHLICHE ÜBERRASCHUNG erleben dürfen ?

    Während die Psycho-Dame mich ganz offensichtlich diskriminierte versuchte sie dort einem Muslim bei sogenantnen „Dodel-Test“ (verkehrspsychologisches Gutachten“ so zu unterstützen, dass ihr fallweise selbst schon schwudrig dabei wurde in den Zwiespalten wie sie mich „abzuhandeln“ suchte und wie sie den Muslim mit unlauterer Hilfe versah …. bis hin zum Kommenlassen einer Übersetzerin, die dann einiges mehr tat, wie nur übersetzen … vermutlich schon zuvor als dem Muslim gestattet worden war mit der Dame zu telefonieren … auch da war die Psycho-Dame mehrfach um ihren Ruf „besorgt“, war aufgesprungen um die Telefonate zu beenden.

    …wers nicht geschnallt hat: Dasselbe wiederholte sich dann als die Muslima in Personam anwesend war. Es waren jedesmal schäbige Auftritte einer Heuchlerin – die Psychologin – die vor der Macht des Islams schon in die Knie gegangen war bevor der Muslim noch die Türklinke in die Hand genommen hatte.

    Statt Aufklärung über den mörderischesten Adlkerkult der Weltgeschichte Unterwerfung ….. und eventuell in „Verstärkung“ eine Form der „passiven“ Partizipation welche dann nur noch eines Anruf an einen „befreundeten“ Muslim bedarf der dann in sein islames Netzwerk seine Infos über mich „einspeist“ … Adresse frei Haus für einen Willigen nach Sure 8, Vers 39.

    Würde ich dieses laszive Kindweib, diese zu spätpubertären Ausbrüchen neigende Psychologin (da war nämlich noch was – dazu dann gleich), – eine extreme Heuchlerin – nicht zu solcher Kollaboration für bereit halten, schriebe ich das nicht.

    Der „Höhepunkt“ ihrer fiesen Schauspielerei war mir taktisch zukunftsplanerisch tückisch „sexuelles Interesse an ihr“ einflössen zu wollen … um damit dann „spielen“ zu können.

    Die Wahne von solchen sind oft extrem ….

    Die Tücke war zumindest doppelbödig: Der Versuch war durch Streckung zur Mitteilung der Absage mich in einen zwiefachen Schmachtzustand zu bringe „eines: Wann ruft sie an ?“ — sie hoffte dann, dass ich während ihrer Absage aus einer doppelten Krise heraus einen juristisch verwertbaren Sager machen würde, denn sie mir dann „gnädig“ verzeihen könnte — um das Geld für ihre zum Betrug gemachten „Untersuchtung“ behalten zu können, da sie dann auf ein Einknicken meinerseits hoffen könnte ….

    Als sie in ihren Wahnen mich missverstehen wollend am Telefon ihre Anklageshow abzuliefern begann legt ich geistesgegenwärtig auf … rief dann nach ca 20 Sekunden wieder an. Sie war noch in Schnauf- und künstlicher Empörungrage. Realisierte sofort, dass nachprüfbar sein würde, wer das Telefonat beendet hat und was nur der Grund sein konnte — begann zu erkennen, dass ihre Show nicht wirkte und schwenkte sofort wieder auf „Ich bin die Wissenschaftlerin“ ein und „hinter mir steht der Staatsapparat der diese Lügen zur Wehrlosigkeitshaltung gegen den Islam schützt“ ….

    Mein „Vergüngen“ als ich beim Anruf bemerkte dass sie erst durch den Klingelton aus ihrer Hass-Scleife gerissen worden war (die Wissenschaftliche).. hielt sich natürlich in sehr engen Grenzen — immerhin ist das ja eine essentielle Angelegenheit ob eine Person den Faschismus macht für einen der gewalttätigsten Totalitarismen aller Zeiten …. und mich tückisch versucht mich diesem preiszugeben.

    Sicht: Herrin zu Sklave.

    Die ist eine Seele die ziemlich sicher noch lernen wird was an der Demokratie so anders ist … und dass eine Demokratie die nicht ausreichend wehrhaft ist von den einen Tier-Okkultisten betrogen wird und von den stärkeren Tier-Okkultisten übermangelt …

    Da will sie natürlich auf Seiten der stärkernen Tier-Okkultisten sein …. dass sie dabei ALS FRAU FÜR DEN ISLAM VOTIERT bzw nur indirekt – im Mordwunsch gegen mich- „dagegen“ ist zeugt von der besonderen Abscheulichkeit dieser Seele.

    …deren Credo ein vielleicht urweibliches durch die Generationen hindurch ist: „Lügen ist mein Erfolg“.

    Arm der Zeitgenosse der mit ihr beisammen ist ….

    Das bringt mich zur Frage: Darf Schwulsein in Folge von solchen Lügereien plausibler Grund sein ….?

    Bei vielen Schwulen sind das vermutlich die Hauptmotive.

    Bei mir wird auch das nichts…..

    Viele Mädels und Frauen sinds wirklich wert den Islam von ihnen fernzuhalten !

    Der Psychologin kann ich nur wünschen – reuen, umkehren Karma loswerden ….

    Und mit Karma meine ich nicht die Bloßstellungen dieser Art an ihrer Seele ….

  14. Merkel muß wirklich perfekt im Sinne der Hintermänner funktionieren. Wie könnte sonst so eine unfaßbar farblose, ungelenke und unfähige Person Bundeskanzler werden und sich darüber hinaus noch so lange halten? Und das, obwohl eine Krise die andere ablöst und Merkel sogar schon ihrer eigenen Partei massiv schadet? Was das Volk will, hat ja noch nie jemanden großartig interessiert, aber spätestens beim letzten Punkt wäre früher Schluß mit Lustig gewesen.

  15. Apropo Psychologin. Es sind schon Monate her da war vom Kanzleramt eine Aussschreibung für Jobs für Psychologinnen gemacht. Welchen Professionen gehört die Fünferschaft an welche Merkel bei ihre PK des bekennenden Irrsins begleitend unterstützten ?

  16. Österr. Zivilrecht befasst den Richter mit der Vertretung des Geklagten (so heißt es in der Rechtsordnung) wenn kein Anwalt den Geklagten vertritt. Also kann sich jeder in soeinem Fall vertrauensvoll an den EInzeltrichter wenden.
    Noch ein Tip, wenn sich Gruppen zusammentun und die einsfchlägigen Gesetze gemeinsam studieren, kommrn viele Möglichkeiten der Verteidigung zutage.
    In Viene Fällen ist es somit besser auf Anwaltsvertretung zu verzichten und sich selbst verteidigen, das heißt man lernt wie man sich verteidigen kann.

  17. +++ Eil +++ Eil +++ Eil +++
    Soeben meldet dpa, dass Frau Merkel in der Charite wegen eines doppelten
    Leistenbruchs operiert wurde.
    Sie hatte gestern in der Bundespressekonferenz versucht, die Stimmung
    zu heben.
    +++ Eil +++ Eil +++ Eil +++

  18. Mhmm, irgendwie bin ich heute mal gut gelaunt und froh……….
    ——————————–

    Das zweite Halbjahr 2016 wird zu einem Fiasko für den Mainstream

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/stefan-schubert/das-zweite-halbjahr-2-16-wird-zu-einem-fiasko-fuer-den-mainstream.html;jsessionid=2F968662B10F63C38D150395FBF6D96B
    ————
    Und…..
    ————
    Zeitungen kämpfen erneut mit starken Auflagenrückgängen

    https://jungefreiheit.de/kultur/medien/2016/zeitungen-kaempfen-erneut-mit-starken-auflagenrueckgaengen/

  19. @ Klabautermann #15

    Ja, das beobachte ich auch so.

    Jede Diktatur endet irgendwann im PERSONENKULT! Wer sich da nicht rechtzeitig „falten“ läßt, hat schneller den Kopf als er wegrennen kann.

    Wir sind NACH Nord-Korea vermutlich die zweit-ekligste Diktatur auf Erden – man darf sich nicht durch die vordergründige „Farbigkeit“ der Reklame-Welt täuschen lassen, noch weniger durch die „getürkten“ Umfragen, die der Allein-Herrscherin „beste Arbeit“ bestätigen. Solche „Jubelarien“ gibt’s in jeder Diktatur – man muß sich nur mal das frenetische Geklatsche des „C“DU-Haufens nach den „Auftritten“ ihrer Domina ansehen – so haben die Parteigenossen einst auch einen Hitler gefeiert, als er bereits mit dem Rücken zur Wand stand!

    Das alles soll von dem vom Diktator verursachten „grenzenlosen“ (!) ELEND „ablenken“ und es „vertuschen“ – als ob sich das Volk „gerne“ bis auf’s Hemd ausplündern, demütigen, vergewaltigen oder aus den Wohnungen werfen läßt. Das alles wird von den „diktaturnahen Medien“ VÖLLIG AUSGEBLENDET! Man höre einfach nicht mehr auf diese „Medien-Clowns“ und ihren „Ober-Clown“ Mörkel – lacht sie einfach aus, das mag kein Diktator! Der Papst und „Bilderbuch-Kommunist“ Franzl hat’s da einfacher – er braucht wenigstens keine „Demokratie“ vorzuheucheln, – hat ja gleich eine richtigte Diktatur „geerbt“, in der er seine linke Geisteskrankheit voll „ausleben“ kann – als religiöser „Rattenfänger“ der globalen Eliten für den von ihnen geplanten „WELTKOMMUNISMUS“ (beschönigend: „Neue Weltordung“ genannt).

  20. Nochmals ein wenig persönlich zum Thema „Gestattung von Waffenpässen“ … vordringlich für Aufklärer über den Islam.

    Während in Frankreich von – wars Casneuve der Innenminister ? – Aufrufe kommen die überlasteten Polizeien, Armee, Reservisten der Gendarmerie zu entlasten durch Meldung zu Sicherheitsdiensten – extra wurde betont auch OHNE militärische Ausbildung – bekämpft die – Zynismus on: friedenssicherende authochthone Adlerkult-Mafia – Zynismus off – gerade jene Seelen indirekt wie – nicht nur mich – welche die DemoZüge der Islamen (ob Türken, Araber, oder gemeinsam, usw) massiv zum Schmelzen bringen können, weil es gerade die Effizienzen der Aufklärerschaften sind, welche diese Demozüge massiv zum Verringern bringen können.

    Wer so wie ich die Saat des Bösen demaskieren kann erfüllt genau das was eigentlich die Aufgabe des Verfasssungschutzes ist — doch die blödeln in ihren parteipolitischen Gefallsüchtigkeitsbefangenschaften völlig planlos herum … und wenn sie „Pläne“ haben, dann die grausigen sich selbst heraus aus der „Schusslinie“ zu bringen. Die welche über Jahre und Jahrzehnte massvie Schulden durch Versäumnisse eingingen spielen sich zum Teil sogar als „Richter“ und „Überwacher“ von uns auf. Suchen uns gar zu kriminalisieren, weil wir das leisten was sie weggedrückt haben. Aufklärung über den Islam.

    Nachdem mich diese parteipolitische, vielleicht auch innenministeriell „geweiste“ Psychologin belogen und betrogen hat – das war Ende 2014, nachdem im Folgejahr auch zum Ende ein Hofrat der BH die Dreistigkeit hatte von einer unveränderten Sicherheitslage zu schreiben (das war nach dieser islaminvasiven Völkerwanderung durch Österreich mit nur wenigen wirklichen echten Flüchlingen) – meine neuerliche Bewerbung für einen WP also gar nicht erst zuliess, telefonierte ich mit Innenminsterielllen vor einigen Wochen — und das „big Picture“ war erstaunlich. Meine Sorgen wurden voll ernste genommen. Es wurde binnen wenigen Sätzen von diesen Offizieren erkannt welch Gefährdungsauflösende Potentiale in meinen völlig unparteipolitischen Betrachtungen zum Islam sind … das ging so weit, dass mir zwei der Offiziere nahelegten einen Antrag auf WBK (Waffenbesitzkarte) zu stellen und dann – unausgesprochen doch SEHR angedeutet selbst nach eigenem Ermessen geltendes Recht zu brechen — weil natürlich das RECHT AUF ÜBERLEBEN solches mitmörderische parizipative Unrecht klarerweise aushebelt ..

    Ich habs noch mal schriftlich versucht direkt mit einer Eingabe per Mail beim Innenministerium, auch weil ich die Gefahren die diese Psychologin verursacht – sicher auch bei anderen – bewußt machen will. Und: Sie ist sicher kein Einzelfall. Diese Wahne ins Rollen brachte die frühere Innenministerin Mickl-Leitner, welche sogar Weiszungen herausgab: Polizisten Anträge auf WP „nur anzunehmen“ und nicht zu bearbeiten —- und das unbefristet. Eine Änderung dieser Weisung ist mir bis dato nicht bekannt.

    Bringe ich mit dieser Veröffentlichung nun jene Praktiker in Gefahr zu einer Dienstaufsichtsbeschwerde welche die Dimension der Risikosenkenden Wirkungen wirklich richtiger vernünftiger Aufklärung erkannt haben und wertschätzen … weil sie erkannt haben, „das könnte Hunderte weniger zu den Demos ausrücken lassen an Islamen“ ….. ?

    De facto ist es so dass wirklich seriöses Wissen über den Islam – speziell über die ISLAMENTSTEHUNG – Islamen die Motive zerrinnen macht — ist ihnen erst mal der „Mut für den Islam zu krepieren“ genommen beginnt in vielen ein besinnendes Denken … und damit ist die Türe zur wirklichen Religion des Menschen weit aufgetan.

  21. HÖRT, HÖRT,
    es geschehen noch Zeichen und Wunder.

    http://www.kath.net/news/56161
    28 Juli 2016, 11:30
    Bistum Regensburg ruft Flüchtlinge zum Verlassen des Pfarrheims auf

    „Es geht nicht mehr. Unsere Bitte an die Behörden um eine geduldete Präsenz wurde zurückgenommen. Es bleibt uns daher keine andere Wahl, als die Gruppe mit Verweis auf das Hausrecht aufzurufen, das Pfarrheim zu verlassen.“

  22. Beanstandet wurden unter anderem Links, die fast ausschließlich von einer Person in den Kommentarbereichen veröffentlicht wurden, die auf Seiten verweisen, die auf dem Jugendschutz-Index stehen.

    Das ist offensichtlich eine neue Masche des Systems.
    Unabhängige Blogs kann man nicht durch Kahane-Behörde kontrollieren, deshalb versucht man es mit „Jugendschutz“.
    Dabei reicht es, entsprechende Links von einem Provokateur posten zu lassen.

    Die Not des Systems muss schon sehr groß sein.
    Was wir sehen, sind die Zuckungen des degenerierten bunten Systems, das Selbstmord begeht.
    Leider will es auch uns in den Tod mitnehmen.

  23. @ Hirn-Reiniger 29#

    Naaaaaain, sooooo nicht, ihr lieben Leute. Wer A sagt muß auch B sagen. Sop Herr Pfarrer:
    Jetzt müßt ihr den armen Flüüüüüüchtlingen ganz selbstlos und voller Liebe helfen und sie dort wohnen lassen oder auch in euren privaten Wohnungen und Häusern.

    Was ist das denn für eine unmenschliche Diskriminierung und für ein rassistisches Ansinnen!
    So kann man doch nicht mir völlig mittellosen und hilflosen Menschen umgehen, die man zuerst wohlwollend und kurzsichtig in das Land gelockt und eigeladen hat. Das sind Ihre Gäste! Das sind alles MENSCHEN. Die haben auch MENSCHENRECHTE. Kein Mensch ist illegal!

    Gewähren Sie weiterhin Kirchenasyl und zahlen Sie das unbedingt sowie unbegrenzt aus den Mitteln der Verwaltungs- und Gemeindetöpfe.

    Echtes Christentum erweist sich in Taten.
    Nächstenliebe und Mitmenschlichkeit.
    Das sind die Tugenden der wahren Christen und der wahren Demokraten. Man muß auch einmal auf etwas verzichten können, wo es uns doch so privilegiert gut geht und diese armen Menschen alles im Krieg verloren haben.

    Ich empfehle zum Einsparen von Geldern, die die zusätzlichen Ausgaben, die für die Flüüüchtlinge benötigt werden, decken müssen, das Weglassen von nächtlichen Kirchenbeleuchtungen.

    Die so durch Stromeinsparungen zusätzlich verfügbaren Haushaltsmittel sind Gottes Liebespfand für die Schutzbefohlenen!

  24. @ Hirn-Reiniger

    Auch in Österreich antwortet das System auf das „Es geht nicht mehr“ mit Gesinnungsterror:

    Arzt erhielt von Ärztekammer Berufsverbot (Verlust der Kassenzulassung), weil er keine ILLEGALEN EINDRINGLINGE (Tarnnamen: „Asylanten“, „Flüchtlinge“, „Schutzbefohlene“ usw.) behandeln will:

    Dr. Thomas Unden (Wien-Florisdorf) „bekräftigte seine Entscheidung… Er ist nicht bereit, Asylanten AUF KOSTEN DER BEITRAGSZAHLER zu behandeln. Er habe in Libyen (echte) Kriegsflüchtlinge behandelt und kenne daher Menschen, die vor dem Krieg flüchten. Die ,Flüchtlinge“ hier seien WRTSCHAFTSFLÜCHTLINGE.“

    https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2016/07/29/aerzterebell-ddr-unden-bezeichnet-nach-berufsverbot-aerztekammer-als-pimperlverein/

    http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/Gefeuerter-Wut-Arzt-schlaegt-zurueck/245250040

    Ich bin auch dafür, daß Mörkel und ihr Ösi-Kollege jene AUF IHRE EIGENEN KOSTEN BEHANDELN LASSEN, die sie „eingeladen“ haben. Bei 250000 Euro Jahresgehalt kann Mörkel doch sicher was „abzwacken“ für ihre Lieblinge!

    Mörkel hat jedenfalls KEIN MANDAT, unbegrenzt und unkontrolliert soviel Illegale wie möglich einreisen zu lassen und hier auf unsere Kosten auch noch „durchzufüttern“. Das hat kein geringerer als Ex-Verfassungsrichter Di Fabio unseren ganzen PO.litiker-Schranzen bestätigt, da die PO.litik „die verfassungsrechtliche Pflicht“ hat, „die IDENTITÄT des deutschen Staatsvolks zu erhalten“. Alles andere widerspräche dem Demokratieprinzip:

    http://www.bayern.de/wp-content/uploads/2016/01/Gutachten_Bay_DiFabio_formatiert.pdf

    Da sich die PO.litik Mörkels laufend im Widerspruch zum „Demokratieprinzip“ befindet und niemand dieser Landesverräterin Einhalt gebietet, schließe ich daraus, daß wir inzwischen in einer DIKTATUR leben.

  25. Jetzt habe ich langsam ein Problem.
    Wo bitte schön, ist eigentlich der Unterschied zwischen den beiden Systemen Erdogan und Merkel ?
    Gut bei uns geht’s noch etwas feinfühliger zu, aber im Großen und Ganzen ?!$%&

    Aber es gibt doch eigentlich eine ganz einfache Lösung aller Probleme, also nur die mit den neuen „Heiligen“:
    Wenn es mir irgendwo nicht gefällt und wenn ich merke, „Gott“ die Leute denken ganz anders als ich, haben andere Gesetze und leben nach allgemein anerkannten Regeln, also, da fragt sich jeder normale Mensch, was will ich da noch und gehe doch wieder nach Hause!
    Hat hier, in diesem Blog, schonmal jemand gehört, daß man in den USA unheimlich viel Getue um , sagen wir mal „Einwanderer“ macht ?
    Vermutlich nicht. Wer da versucht mit platzenden Gürteln und ähnlichem Instrumenatrium rumzulaufen hat einfach Pech gehabt: Abschiebund oder Knast.
    Also einfache Lösung, wie vom großen Bruder vorexerziert nur nachmachen.
    Ja, freut mich, daß ich da helfen konnte!!!

  26. Alles, was die Kommentatoren / Autoren hier schreiben, stimmt. Es ist auch richtig, daß sich das System Merkel nur noch über die Runden schleppt Aber dieses System ist aggressiv und schlägt verzweifelt um sich. Und mißachtet Verfassung und Gesetze und mißbraucht den Staat als Waffe gegen Demokraten. Es hilft dabei nicht; daß das Grundgesetz das Recht zur Verteidigung der Demokratie bei Mißbrauch ausdrücklich erlaubt. – Sämtliche Verfassungspassagen taugen nichts, solange die Justiz die verräterische Regierung nicht entfernt.

  27. One time
    (Remember society)
    In a lifetime
    (Bring it back)
    Try to glimpse just who you are!
    All that learning
    (Sense of community)
    All those ages
    (Bring it back)
    Have you really come so far?

    Lost opportunity
    Bring it back!
    Mercy and charity
    Bring it back!

  28. Mehrkühl:

    Es ist so einfach, was du so kompliziert machst!

    Sie, welche das deutsche Volk so verrät!
    Computing Forever Angela Merkel Betrays The German People

  29. @ Alter Sack 36#

    Na, da haben die FPÖler ja gerade wieder ein hochkompetentes und potentes Mitglied dazugewonnen. 🙂

  30. OT – München

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/ludwigsburg-festgenommener-schueler-postete-bilder-explodierender-bomben-a-1105337.html

    Amokverdacht: Festgenommener Schüler postete Bilder explodierender Bomben
    Nach dem neunfachen Mord in München wurde ein Jugendlicher nahe Ludwigsburg festgenommen, womöglich plante auch er einen Amoklauf. Nach Informationen des SPIEGEL veröffentlichte er im Internet verstörende Bilder und Kommentare.

    ____________________________________

    Sie bringen es einfach nicht über die Tasten: es war kein neufacher Mord, sondern ein Attentat mit 9 Todesopfern (bisher, da laut Medienberichten noch ca. 10 in Lebensgefahr schweben).

  31. @ Alfons03

    Die stecken mit der ReGIERung „unter einer Decke“!

    Deshalb geschieht hier NICHTS Richtung Absetzung des Ferkels.

    Das ist eben KENNZEICHEN einer veritablen DIKTATUR, daß Politik, Justiz und Medien „gleichgeschaltet“ wurden:

    Nie seit dem „Dritten Reich“ hat es eine derartige „Gleichschaltung“ wie unter der „gelernten Kommunistin“ IM Erika gegeben.

    Da genügt ein Anruf der „Schwarzen NULL“ aus dem Schwarz-Wald bei seinem „Spezi“ Voß-Kuhle aus alten Freiburger Zeiten – und schon werden Verfassungsbeschwerden wie die des hochrangigen Juristen Prof. Schachtschneider gar nicht angenommen! Damit sich diese Schand-Diktatur von vornherein eine Niederlage erspart!

    Da kann Ex-Verfassungsrichter Di Fabio noch so exzellente „Gutachten“ zur Verfassungswidrigkeit der Merkelschen VERNICHTUNGSPOLITIK gegen das deutsche Staatsvolk verfassen – seine „Nachfolger“ in Karlsruhe sind „gleichgeschaltete“ Knechte der Merkel-Diktatur.

    Abhilfe schaffen zwecks Rückkehr zur Demokratie kann da nur noch ein überwältigender Wahlsieg der AfD mit 80% – nicht manipulierbarer – Stimmen oder ein Volksaufstand mit anschließender Absetzung dieser anti-deutschen Schand-ReGIERung. Das alles rückt immer mehr in die Nähe der Möglichkeit, je mehr „Blut“ durch Islam-Terror auf unseren Straßen fließt!

  32. @ eagle1 #44

    Ja, sie werden jetzt dieselben „Paulchen-Panter-Spielchen“ aufziehen wie beim NSU-Fake!

    Man kann schon ziemlich genau vorhersagen, was alles noch kommt, um nachträglich einen „Massenmörder Breivik2.0“ zu konstruieren.

    Schließlich hat Mörkel extra ein „rechtsextremes Attentat“ BESTELLT, um von dem ausufernden Islam-Terror der letzten Zeit „ablenken“ zu können.

    Aber die ganze Sache stimmt von vorn bis hinten nicht – da kommen diese kranken Dschurnalisten schon mal durcheinander: ein „Amoklauf“ läßt sich definitiv nicht „planen“ – alles, was „geplant“ ist, ist „Terror“, – „Amok“ läuft einer nur aus der Situation heraus. Schon das Aufgebot von 3000 Polizisten zeigt aber, daß ein TERROR-Anschlag ERWARTET wurde, den man hinterher in einen „Amoklauf“ eines „rräächten“ Einzeltäters umlog, nachdem die Profikiller „ihre Sache erledigt“ hatten – dabei vergessend, daß die Mohammedaner sowieso Hitlerfans sind. Was soll’s also.

    Diesem Lügensystem empfehle ich: am besten aufhören mit der Lügerei! Ihr macht euch nur noch lächerlich! Und der einfache Mensch von der Straße muß eure Machtspielchen blutig mit seinem Leben bezahlen.

  33. OT

    Afghane oder Pakistani?
    Zum Würzburg-Axt-Terroristen:

    http://bazonline.ch/das-beste-aus-der-zeitung/unsere-politik-ist-oberflaechlich-und-dumm/story/10516475
    «Unsere Politik ist oberflächlich und dumm»
    Von Beni Gafner, Bern.

    Afghanistan-Kenner Albert A. Stahel über die Zuwanderung junger Paschtunen und die Versäumnisse des Bundes.

    _______________________________________

    Ich glaube nicht, daß unsere politik oberflächlich und dumm ist.
    Daß sie aber Oberflächlichkeit dazu benutzt, um das Publikum dumm zu halten, das glaube ich schon.

  34. @ Alter Sack 46#

    Werter Mitstreiter, mir ist auch gar nicht mehr nach Scherzen zumute.

    An diesem Punkt fallen für mich die Verhaltensweisen, die Kettenraucher neulich in Sachen PokemonGo-User postete und die der Lügendschournaille zusammen.

    Ich weiß leider aus eigener Anschauung und Erfahrung von früheren Beobachtungen in der Arbeitswelt zu gut, was das für Leute sind.

    Selbst bis zur Unkenntlichkeit verzerrte infantile Feixertypen, oberflächlich schon seit dem Kindergarten und so stets gehyped und gepuscht von Mama und Papa und der ganzen Schar der LehrerInnen, „Ja, fein Felicitas, fein, das hast du gut gebastelt, das ist eine schöööne Puppe, viel schöner als die Puppe von Melanie. Komm jetzt, die Eva (Opair, die den SUV chauffiert) wartet schon am Wagen, wir müssen noch einkaufen für die Gäste heute abend und die Oma kommt ja auch noch nach dem Balletttraining…“, später dann via Privatschulen oder Coaches zum Abi gepampert und dann direkt in die Studiengänge, Politologie, Theaterwissenschaften, Germanistik, Lehramt, Soziologie, eben Geschwätzwissenschaften, wie Akif der Geniale solches nennt.

    Dann als Praktikanten in den Betrieben von Papas Kumpels unterwegs, allerdings nur kurz, um dann bald einen guten Job als zum Beispiel redaktionell bezahlter Journalist zu belegen. Darum mußte nie gekämpft werden. Der stand dann genauso bereit, wie der SUV vor dem Kindergarten.

    Dieser Typus fand nie seine eigene Karriere mit irgendeinem Restrisiko verschattet.
    Sie spielen PokemonGo mit unseren Leben und dem Schicksal unserer Nation. So schaut das aus.

    Einer sagte mir mal auf eine kritische Bemerkung hin, daß sie (die Dschournutten) eigentlich gar nicht absichtlich falsche Dinge berichten würden, sie lebten nur im Elfenbeintürmchen und viele würden daher nicht so richtig begreifen, was „UNTEN“ los sei.

    Scheinbar kann man also im Elfenbeintürmchen nur mit veritabler Wahrnehmungsverzerrung im Hirn überleben. Sonst müßte man wahrscheinlich kündigen. Und das kann Felicitas nicht und auch nicht ihre männliche Variante.

    Sie kennen den Boden einfach nicht. Wissen nicht, wie dort überleben. Wollen sich auch nicht besonders gerne anstrengen, das liegt ihnen nicht im Blut. Also bleiben sie brav da, wo sie hingestellt.
    Dort rangeln sie tagtäglich um ein Bleiben und ein Höherkommen.

    Irgenwann geht es dann nur noch um den Weinkeller und die Party für die eigenen Kinder und das Häuschen im Rotweigürtel bzw. die Wochenend-Datscha im Grünen. Wagen, Urlaub, Kontakte etc. Wer nicht mitspielt bleibt nicht im Geschäft, kann selbst schnell unter der Brücke landen.

    Also wird halt getippst, was gewünscht wird. Wer zahlt, schafft an.

  35. Darum schaut Die Miseere immer so grießgrämig

    drein.

    Der Mann kann einem leid tun.

    Er muß den Mist ausbaden den ihm die Raute

    einbrockt.

  36. @ Schiffsgeist 50#

    Bloß kein Mitleid mit dem Mann.
    Wer so eine SIE lanciert und sich aus opportunen Karrieregründen unterordnet, der hat es nicht anders verdient.

    Er bekommt auch einen nicht zu verachtenden Sold für sein Pantoffelheldentum.

  37. @ eigene 52#

    Meines Wissens sind Heilpraktiker gar nicht befugt, solche Schizos zu therapieren.

    Nur staatlich anerkannte und zugelassene Dr. med Psychiater und Co.

    Und seit wann bezahlen Pflicht-Krankenkassen Therapien für Heilpraktiker?
    Sind die Futschies jetzt auch noch alle privatversichert?

  38. OT

    Erdolf:

    „Türkischer Präsident
    29.07.16
    Erdogan zieht alle Beleidigungsklagen zurück

    Der türkische Präsident Erdogan kündigte den Rückzug aller Klagen wegen Beleidigung an, als Zeichen des guten Willens.“

    __________________________________________________

    ?????????????????????????

    Was wurde denn hier vercheckt?

  39. Antisemitismus ist unsere staatliche Pflicht…

    http://www.focus.de/politik/videos/merkels-unangenehmster-versprecher-anitsemitismus-ist-unsere-staatliche-und-buergerliche-pflicht_id_4407049.html

    😀

    😀

    😀

    Der Sprechautomat liest auch noch mit der falschen Brille ab oder funktionieren die Linsen schon nicht mehr?

    ________________________________________

    Spahn profiliert sich gerade zum CDU-Kanzerkandidaten und Gegenmodell zu Höcke?

    „“In diesem Sinne bin ich burkaphob“CDU-Präsidiumsmitglied Spahn fordert Burka-Verbot“

    http://www.focus.de/politik/videos/in-diesem-sinne-bin-ich-burkaphob-cdu-praesidiumsmitglied-spahn-fordert-burka-verbot_id_5776075.html

    😀

    😀

    😀

    Spähnchen will nicht spießig sein.
    Aha, und warum auf einmal jetzt plötzlich.
    Geht doch schon jahrelang so.

    Spähnchen entdeckt seine „Männlichkeit“?

    😉

  40. @ eagle1 #48

    Ja, für diese „Feixertypen“ und „Grinsemännchen“, die mir schon immer „auf den Sack gehen“, wird es ein „böses Erwachen“ geben! Hätten sie doch nur mal ernsthaft recherchiert statt sich als Mörkels Schreibnutten „zur Verfügung“ zu stellen:

    „Demographisch werden die Muslime in diesem Jahrhundert parlamentarische Mehrheiten in Europa erlangen und dann die Scharia einführen.

    In 25 Jahren wird Europa wie Nordafrika aussehen.

    Allerdigs ist die Strategie des Dschihads durch den PLAN der freimaurerischen Muslimbruderschaft für die Eroberung Europas gegeben – wohlbekannt von und nun im Einvernehmen mit Angela Merkel und der EU umgesetzt. Es gibt einen proportionalen Zusammenhang zwischen der Anzahl der Muslime und dem Niveau des Terrors in einer Gesellschaft – bis die Ungläubigen aufgeben und konvertieren. Dann herrscht Friedhofsfrieden.“

    http://new.euro-med.dk/20160729-wie-illuminaten-medien-offensichtliche-wahrheiten-vom-islam-in-lugen-verdrehen-und-sie-ihnen-einbilden.php

    Die haben einen genauen PLAN – und der heißt: KORAN –

    der deutsche Dschurnalist und sein Adressat – der schlafende Michel – haben NICHTS, außer dem Wunsch nach „Freibier für alle“ (um ein Zitat des Drahtziehers Gysi abzuwandeln).

  41. @ eagle1 53

    Und seit wann bezahlen Pflicht-Krankenkassen Therapien für Heilpraktiker?
    Sind die Futschies jetzt auch noch alle privatversichert?

    ————–

    die geldsuchenden sind quasi privatversichert.
    die kosten zahlen die kommunen(also steuerzahler) in tateinheit mit der versicherung.
    Bestimmt wird die kostenübernahme quasi durch den bürgermeister(letztendlich staat).
    und da hier niemand negativ in der zeitung auftauchen will, wird nunmal „alles“ bezahlt damit das nicht passiert.

  42. @ Alter Sack 57#

    Es gibt nur etwas, was mir noch mehr auf den S geht als die Feixertypen und Grinsemännchen, das sind deren Nachwuchs und die dazugehörigen weiblichen Aufsichtspersonen, alias Eheweibschaft.

    Eine gewisse Häme macht sich auch in mir breit….
    es wird sie hart erwischen.
    Aber trotzdem sind die dann wieder sehr schnell in ihren Fliegern, ihren Datschas in Afrika oder Asien irgendwo, haben viele Ausweichmöglichkeiten und genug Flüssiges, um sich im Brandfalle scheunigst abzusetzen.

    Damit rechnen die schon und sie feixen gerade deshalb auch so unbeschwert in ihr PokemonGo-Smartphone hinein….

  43. Adler1

    Korrigiere mein „kann“, auf könnte.

    Oder ist er ihr hörig ???

    Masochist ???

    SADO – MASO

  44. @ Kettenraucher 61#

    Ohne Worte.

    Es sieht für mich ein bißchen so aus, als ob jetzt die Räääächten Gegendemos zusammen mit den Friedensbewegten und der Antifa gegen die Türkeidemonstranten mit dem deutschen Paß antreten. Oder wie darf ich das verstehen. Also die Seilschaften werden immer unübersichtlicher…

  45. passend zum unsäglichen letzten Merkelstatement ein paranoides Paradoxon zur „Lage der Nation“ (“ Wir lassen uns die Art, wie wir leben, nicht kaputt machen“ ) das sie längst selbst in ihrer Allmachtsphantasie mit div. hündisch gehorsamen Pudeln aus div. polit. Lagern bereits zerstört hat-dem Flüchtlingswahnsinn inkl. Gesinnungsterror, gibt es nun aktuell seit Juli 2016 ein Statement
    einer BAMF-Mitarbeiterin. Sie schildert den Alltag in der Asylhölle.
    Es ist der Wahnsinn!

  46. @48 eagle1

    Gut analysiert. Vor allem System „Ehefrau/Freundin/Liebschaft“ .
    Mal in bezug dazu, die bunte Welt der Reklame betrachten.Da tritt u.U. erstaunliches zu Tage, was man so noch gar nicht war nahm.

    🙂

  47. @ s-h 67#

    Null Mitleid mit diesen Vaterlandsverrätern, die sich nen Job in den Asylheimen gekrallt haben.

    Kündigen. Punkt.
    Nur wegen diesen devoten Mitmachern und Teddywerfern stehen wir da wo wir sind. Andernfalls wäre SIE schon längst am Ende.

    Die sind einfach blöde, diese Gutmenschen.
    Das Video beweist es deutlich.

    Null Ahnung, diese blöden Leute.

    Einfach den Löffel werfen, fertig.

    Aufstand schieben, rumbrüllen, sich aufführen wie Asyli und gehen und vorher noch irgendeinem Araber die Klobürste naß in die Visage.

    Dann raus und Anzeigen mit Namen und Photos, die man vorher vorsorglich alle mal heimlich gemacht hat. Man hat ja Einblicke, da wir sowas schon gehen.

    Dann Anwalt und loslegen.
    Die aufsichtsführene Behörde verklagen.
    Die Vergewaltigungen beweisen und anzeigen. Die Täter auf Photos outen.

    Etc. pp

    Aber wozu?
    Alle diese Typen sind ILLEGAL.
    Alle.

    Es braucht auch kein Einwanderungsgesetz, sondern ein Einwanderungsverbot für Muslime, besonders die ekelhaften Kotzbrocken von Jungmännchen. Die sollen sich fröhlich in ihrer Wüste am Sack kratzen.

    Gut, mehr von diesen Aussagen. Am besten eidesstattlich und vor Gericht und bitte endlich mit den richtigen Leuten zusammenarbeiten, Ihr LOOSER!

    Dann sieht das für die Lagerbetreiber und die Asylindustrie nämlich schon viel viel schlechter aus.
    Solange die den Heiligenschein aufrecht erhalten können, rollt der Rubel.

  48. @ Klabautermann 65#

    Wer versteht schon die Linken.
    Was in so einem Gehirn vor sich geht, ist wirklich nur schwer zu erahnen.

    Für mich jedenfalls.
    Gerade bei der Misere.

  49. Betr.: demo sonntag für bundeskanzler erdogan

    was wieder viele nicht bemerken werden ist, dass da u.a. nationalistische türken gegen kurden aufeinander los gehen werden.(die antifa ist historisch für die kurden)

    1960 sind auf geheiss washingtons(bzw der machthaber) nämlich vorwiegend von türken gehasste arbeitslose kurden nach DE ausgelagert worden.

    inzwischen hat sich das etwas vermengt. dass die relativ ruhig sind, liegt daran, dass die hier eben ein gemeinsames feindbild, nämlich „DIE“ deutschen haben.(ist auch bezeichnend das man immer DIE deutschen sagt. dabei sind DIE deutschen das friedlichste volk der welt. lediglich einige offiziere der bilderberger in DE machen den misst und sowas wie kriege)

    bei den demos aber gehen die Tü und die Kurden aber auf sich los.
    kann man auf den YT vids, die von den grossdemos der musels gedreht worden, ganz gut nachverfolgen.

    oder einfach mal selbst hingehen. solche demos gibt es samstags in den landeshauptstädten öfter als man glaubt, bzw durch medien mit bekommt.

  50. @ eagle komm. 70#

    stimme zu.
    Allerdings… es ist leider wie überall die meisten hängen an ihrem Job ob es ihnen Spass macht, manchmal wenige Sinn mancht, ob selbst ausgesucht oder gezwungenermaßen. Die Wirtschaft und Politik macht zwar auf große Fresse, lt. (gefälschter)Stastik nahezu Vollbeschäftigung in Deutschland und dicke Kohle verdient, doch die Wirklichkeit sieht bei sehr vielen Menschen anders aus. Und dann ladet Merkel &Co. die halbe arabisch -afrikanische Welt für die Superjobs für Analphabeten, Ärzte Architekten, Ingenieure für Daimler und die Raumfahrtexperten bei der DASA/NASA und co. ein. Ach ja die 30 DAX Unternehmen in Deutsch- Absurdistan haben ja anscheinend auch noch 54 „Spezialisten2 aus den o.g. Ländern beschäftigt, davon 50 bei der deutschen Post.
    siehe dazu:
    http://www.bild.de/geld/wirtschaft/fluechtlingskrise/warum-stellen-die-dax-bosse-keine-fluechtlinge-ein-46642172.bild.html

    Den vielen Menschen, deutsche Bürger, denen es nicht gut geht, die zahl ist immer mehr zunehmend, sogar unverschuldet von H4 leben müssen, dafür interessiert sich kein Mensch.Merkel, gabriel&Co.am allerwenigsten. Diese sind zur zeit mit Statement zur Sicherheit der Nation, zur gefaikten Edeka Übernahme, zu TTIP und zu den zunehmenden psychisch Kranken und Amokläufern in Deutschland abzugeben. Wei man diese von Terroristen auf Menschen wie Du ich umtransformiert und gendersprachlich, physisch-psychisch umgeneriert.
    Ps. die in meinem video gezeigten Wahnsinn gibts deshalb nicht nur in der Flüchtlingspolitik sondern ist auch in anderen
    genres unseres politischen Systems Zuhause.
    Manchmal gibt es aber doch noch Menschen mit Mut die tatsächlich aufstehen und trotz Jobverlust sagen: NEIN -ich mache dieses Scheiss nicht mehr mit. Siehe z.B. wenn nun auch bei den LINKEN – Ex-Mitarbeiterin des Hamburger Jobcenters Inge Hannemann:

    http://www.deutschlandradiokultur.de/ex-mitarbeiterin-inge-hannemann-kampf-fuer-menschenrechte.2165.de.html?dram:article_id=351598

  51. @ eagle1 63

    Diese Futschies sind ein Füllhorn?

    ——————-

    kannst du das bitte detaillierter fragen?

  52. Sehr geehrter Herr Mannheimer mich bedrückt das zutiefst was sie alles durchmachen!Sie geben den Schrei hinaus,zeigen ihr gerade Renoviertes Haus entstellt durch Linksradikale.Gestapo Maas handelt Linkssprechend der Diktatur USA.Und macht das was er sieht(und sie sagen es):Angriff durch die Links der Kommentatoren!Habe selbst viele angesehen und sind auch manchmal witzig und wahr.Aber was mich mal voll ankotzt ist das wir in einer Usa regierten Diktatur leben und euch nicht in den Sinn kommt das dieser Blog Geld braucht um zu überleben!!!Hallo?Deutscher Michel?Kann nur nächsten Monat 10€ per Paypal ihnen Überweisen(und werde das auch tun Herr Mannheimer).Wollt ihr das dieser blog überlebt so zahlt 2€ pro kommentar am tag,der rest der Kommentare sind dann an demselbem Tag umsonst!Mein Vorschlag MM schreibt und alle machen nichts(+zig links die ihn wieder schaden könnten!)Hallo?Also 100 Euro am Tag“WIR SCHAFFEN DAS“!!!

  53. @ hansi 75#

    es ging ja um diese Sache mit der Privatversicherung, bzw. Leistungen, die normalerweise meist nicht mal mehr eine Privatversicherung bezahlen würde.

    Dies Futschies bekommen also von Heilpraktikern (!) Psychotherapien, die dann unter anderem so was wie diesen Axtling von Würzburg hervorbringen, bzw. nicht mal bemerken, da inkompetent, daß der Typ massiv einen an der Waffel hat und extrem kriminell ist.

    Also für jede noch so unkompetente Branche, denn Heilpraktiker sind definitiv keine Psychiater, steht Geld in unbegrenzter Weise zur Verfügung (Prinzip Füllhorn, also wunderbare Geldvermehrung), nu wenn es irgendwie etwas mit dem Thema Futschie zu tun hat?
    Das war meine Frage, eher eine Art von ungläubigem Ausruf.

    Wer auch immer sich in dieser Asylindustrie egal wie engagiert ist sozusagen freigesprochen von allen Wirkprinzipien der sonst überall auf das Strengste geltenden physikalischen äh fiskalischen Gesetze?

    Die sind also per se etwas, woraus sich jeder auf wundersame Weise ein ziemlich nennenswertes Zusatzeinkommen oder Haupteinkommen generieren kann?

    Daß die Immobilienbranche restlos heißgelaufen ist und der Motor bald abgefräst ist, das war mir bisher klar, und daß sich arbeitslose Sozialarbeiter ebenso wie Kirchenfunktionäre nebst ihrer Diakonie und dem roten Kreuz sehr freuen war auch ersichtlich. Aber daß nun auch Hinz und Kunz, egal mit welcher Geschäftsidee bis hin zu stark geschützten Berufen wie den Doktores der Psychologie auch ihren Reibach mit den Futschies auf meine Kosten machen, das war mir bisher so noch nicht ganz geläufig.

    Daß die Krankenhausärzte mehr zu tun haben, das bewirkt nicht unbedingt, daß sie mehr dabei verdienen. Private Praxen schon, und die Rechtsanwälte sind auch nicht schlecht dabei gefahren, sich auf meine Steuergeldkosten zu bereichern, indem sie diesen Figuren hemmungslos Aufenthaltstitel erstreiten.

    Naja, ich glaube ich gebs auf. Wenn wirklich alle, die Journalisten, die Ärzte, die alternativen Mediziner, die Kirchentypen, die Gewerkschaften und Verbände, die Rechtsanwälte und Richter, die Politiker, alle Alt-Parteien, Polizei, Bundeswehr, Generäle, Verfassungsrichter, Geheimdienste, eine riesige Menge ganz normaler Gutmenschen, die unbedingt irgendwem helfen wollen, die Schulen, die Lehrer, einfach alle eben unbedingt ihren Reibach mit diesen Leuten machen müssen, wen gibt es dann überhaupt noch, der ein Interesse daran haben könnte, daß es nicht so weiter geht.

    Jeder Zigarettenverkäufer findet es gut, jede Putzfrau, außer ein paar Wohnungslosen unter Brücken, die ohnehin noch nie irgendeine Lobby hatten und ein paar Rentnern, die zwar im Müll wühlen, aber offenbar immer noch keine Granatenwut gegen diese Wahnregierung hat.

    Was ist los mit diesen Leuten hier?

    Wer will denn für so was noch kämpfen?

    Die wollen offenbar auf Teufel komm raus mit diesen Kopftüchern koexistieren und irgendwann von denen übernommen werden.
    Aufgeblasen und frech genug waren die ja sowieso schon immer, das hat bisher auch niemanden wirklich gestört. Sie saßen jedenfalls immer in allen möglichen Talkshows herum und kassierten ihre Quasselrundenhonorare. Während niemand auf die Idee kam, einen Wohnungslosen mal an so einen Tisch zu setzen und ihn zu fragen, wie es denn zu so einem Schicksal gekommen ist.

    So oder so ähnlich waren meine Gedanken, als ich diesen Kommentar so verkürzt auf Füllhorn abgeschickt habe.

  54. @ eagle1

    „Die wollen auf Teufel komm raus mit diesen Kopftüchern koexistieren.“

    Ja, hier eine kafkareife Formulierung einer Springer-Dschurnutte:

    „Attentäter suchten nach Priester-Mord Gespräch mit Nonnen“

    http://www.welt.de/politik/ausland/article157400035/Attentaeter-suchten-nach-Priester-Mord-Gespräch-mit-Nonnen

    Über ihren „Stuhlkreis-Horizont“ kommen diese Feixertypen wohl nie mehr hinaus!

    Die werden auch die furchtbarsten islamischen Gewaltexzesse gegen WEHRLOSE (!) ZIVILISTEN beschönigen und relativieren, denn selbst in diesem Fall können sie es nicht unterlassen, irgendwo die Formulierung unterzubringen, daß der Islam ja eigentlich „Frieden“ wolle und diese Attentäter letztlich nur morden, weil die Franzosen in Syrien Krieg führten – allerdings gegen moslemische Terroristen, die ihrerseits dort furchtbare Gräuel an Zivilisten verüben.

    Letzteres lassen diese widerlichen Springer- Schreibnutten jedoch weg, weil das Hauptziel ihres Medien-Konzerns im „Flankenschutz“ für Merkels hochverräterische Politik der Etablierung dieser Gewalt-„Religion“ namens Islam in Deutschland und Europa ist!

  55. Herr Mannheimer ich finde das so Traurig!Mich soll ganz bestimmt keiner entgegenkommentieren!Keiner sagt ja um zu Helfen!Und dass finde ich echt,ihnen gegenüber mehr als Traurig:,( Sie haben uns so viel gegeben :):(.

  56. @Monika Richter #42
    Deine Erwartung einer ‚großen Erweckung‘ und einer Annahme der Rettung in Jesus Christus steht auf schwankem Grund und hat keine Bestätigung im Wort Gottes. Ich verstehe Sein Wort wie Du: das Gericht beginnt. Ob Gott das beginnende Chaos – auch und gerade in Europa/Dtld (= die Nationen für Seinen Mamen) nochmal rsp. wieder ordnen wird, das halte ich für einen Traum. Ich denke die Zeit ist gekommen, daß ER nicht mehr repariert sondern „alles neu macht“. Wie ER das macht, das erfährt jeder, der guten Willens ist, unmißverständich im letzten Buch der Bibel, der „Offenbarung Jesus Christus“. Dort hört, wer hören kann und will, was „in Schnelle geschehen muß“ [Offenbarung 1,1].

Kommentare sind deaktiviert.