Mossul: IS-Scheusale zerstückeln neun Jugendliche öffentlich mit einer Kettensäge

IS Grausamkeiten

Der IS ist bekannt für seine brutalen Hinrichtungen. Im Unterschied zu den Nazis stellt er diese auch medienwirksam aller Welt zur Verfügung. Solche Bilder wie das obige soll zweierlei bewirken: Abschreckung – und zugleich die Bewerbung psychopathisch veranlagter Neu-Mitglieder (Quelle)


.

Dieser barbarische IS-Islam ist dank Merkel bereits in Truppenstärke in der Mitte Deutschlands. Dafür gehört sie vor ein Militärtribunal!

Man denkt, man wäre – was die barbarischen Grausamkeiten des Islam anbetrifft – bereits an alles gewöhnt: lebendig pfählen, gefesselt auf Stühlen von Gebäuden runterwerfen, lebendig verbrennen,  in Käfigen ertränken, enthaupten zerstückeln. Doch die Islam-Bestien lassen sich immer wieder neues einfallen: Vor wenigen Tagen richtete der IS neun Jugendliche wegen des Verdachts (!) der Teilnahme an einer Protestbewegung öffentlich mit einer Kettensäge hin. Lebendig zerteilt – und viele schauten zu. 

Wer nun – ob er ein Moslem ist oder ein Wester – mit dem unsäglichen, weil längst widerlegten Kommentar kommt, dies habe nichts mit dem Islam zu tun, möge doch bitte gen Mossul reisen und seine Beschwerde dem IS persönlich mitteilen.  Der IS wird ihm die Aufklärung über den wahren Islam sicherlich dankbar vergelten. 

Das alles hat so direkt mit dem Islam zu tun wie Auschwitz mit dem Nationasozialismus !

Zur Information für die westliche  Islamversteher und jene Moslems, die immer noch behaupten, dies habe alles nichts mit dem Islam zu tun: der IS, Boko Haram, die Taliban, Hamas, Hisbollah, al Nusra und wie sie alle heißen mögen, orientieren sich wortwörtlich an den Taten Mohammeds (niedergeschrieben in der Sunna) und an den Befehlen Allahs (niedergeschrieben und für jeden Moslems verbindlich nachzulesen im Koran)! Beide Quellen sind „heilig“. Wer als Moslem Kritik daran übt, spielt mit seinem Leben.

Ich erspare mir hier, nochmals auf die hunderten Stellen hinzuweisen, an denen Mohammed und Allah die schlimmste Strafen für „Ungläubige“ befahlen. Ich will auch nicht erneut darauf hinweisen, dass laut einer jüngeren Umfrage über 90 Prozent der befragten Saudis den IS als mit dem Islam konform ansehen (womit das leidige Argument entfällt, die Terroristen oder die in der Untersuchung Befragten  verstünden den Koran nicht, weil sie kein arabisch könnten). Und ich will mir ferner ersparen, auf die dutzenden Fatwas islamischer Gelehrter hinzuweisen, die den IS ausdrücklich als Allahs Speerspitze ehrten – und ihnen die Vergewaltigung der erbeuteten Frauen ebenfalls ausdrücklich und mit Hinweis auf die Praxis Mohammeds und entsprechende Stellen des Koran (etwa in der Sure: „Die Beute“) gestatteten.

Merkel gehört vor ein Militärtribunal. Zusammen mit ihren Gefolgsleuten

Diesen IS-Islam hat Merkel nach Deutschland importiert. Allein dafür muss sie und all jene, die sie dabei unterstützten wegen Hochverrats und Kollaboration mit einer terroristischen Vereinigung (§129a STGB) vor ein Sondertribunal gestellt und zur Höchststrafe verurteilt werden. Merkels Sturz oder ihre (unwahrscheinliche) Abdankung sind längst nicht mehr genug!

Michael Mannheimer, 3.9.2016

***

 

Sputniknews, 01.09.2016

IS-Barbaren in Mossul exekutieren Jugendliche mit Motorsäge

Die Terrorgruppe IS (Daesh) hat im irakischen Mossul neun Jugendliche wegen Verdachts auf Teilnahme an einer Protestbewegung gegen ihre Organisation festgenommen und öffentlich hingerichtet, berichtet Mail Online.

Daesh und An-Nusra-Front verübten in zwei Monaten in Aleppo 100 Anschläge Laut einer anonymen Quelle haben die Terroristen die Opfer im Stadtbezirk Tal Afar an Eisenpfähle gefesselt und mit einer Benzinmotorsäge zerteilt. Die irakischen Behörden haben wiederholt angekündigt, Mossul zum Jahresende unter ihre Kontrolle zu bringen. Indessen versprechen die IS-Fanatiker, ihre blutigen Angriffe und brutalen Hinrichtungen fortzusetzen.

Mehr: http://de.sputniknews.com/panorama/20160901/312370393/is-mossul-exekutiren-jugendliche.html

Und da gibt es noch sog „Experten“ in „Denkfabriken“, die diese Barbaren – aus „strategischen“ (!) Gründen – nicht vernichten, sondern „am Leben halten“ wollen. (http://www.anonymousnews.ru/2016/08/30/israelische-denkfabrik-zerstoerung-des-is-waere-strategischer-fehler/).

Nun, ganz abwegig ist es nicht, dass solche Überlegungen tatsächlich gemacht werden. In der Politik und besonders in Kriegen spielt die Moral bekanntlich keine Rolle.

Wie man heute weiß, haben Churchill und die USA alles zerstört mit ihren Luftangriffen gegen Deutschland – nur nicht die Gleise, die nach Auschwitz führten. es wäre den alliierten Bomberflotten ein Leichtes gewesen, diese Nachschubwege für den Massenmord der Nazis an Juden zu eliminieren, womit die zahl der in Auschwitz ermordeten Juden  hätte deutlich gesenkt werden können.

Man darf annehmen, dass die Unterlassung dieser Bombenangriffe gegen die Gleise nach aussckitz und gehen die Vergasungskammer und Krematorien ebenfalls aus strategischen Gründen geschah, um Deutschland nach dem Krieg mit einer historisch nie mehr zu tilgenden Unschuld zu belasten.


Hinweis in eigener Sache: 

Seit Beginn dieses Jahres werde ich juristisch und so massiv in einer Weise verfolgt, die an die politische Verfolgung unter Stalin und in der DDR erinnern. Ich werde mich bald dazu detailliert äußern.

Es sind dutzende von Strafanzeigen gegen mich eingereicht worden, und mehrere Strafprozesse gegen mich sind anhängig. Dass hinter diesen Anzeigen  eine gelenkte Kampagne steckt, ist mehr als offensichtlich.

Ich werde mit den absurdesten Vorwürfen konfrontiert, etwa dem, über meine Artikel die deutsche Jugend zu gefährden (das kennen wir doch schon von Sokrates….oder?) mit dem Argument, ich würde über meine Kritik am Islam deren gesundes und verantwortungsfähiges Aufwachsen in de deutschen Gesellschaft verhindern.

Ich würde darüber hinaus ein Bild des Islam zeichnen, das völlig an der Wirklichkeit vorbeiginge…etwa, indem ich diesem ein generelles Gewaltproblem oder die Machtüberahme in Deutschland und Europa „unterstelle“.

So läuft ebenfalls eine Anzeigenkampagne gegen mich wegen der angeblich verbotenen Darstellung von Gewalt auf meinem Blog. Es wird von den Anzeigern dabei auf §131 STGB verwiesen, der die Darstellung von Gewalt mit einer Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder einer Gefängnisstrafe bedroht.

Unterschlagen wird bei diesen an mich weitergereichten Anzeigen (von Rechts wegen hätte die Staatsanwaltschaft diese von sich aus einstellen müssen), dass eine Gewaltdarstellung, „wenn die Handlung der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens oder der Geschichte dient“ ((2) Absatz 1), nicht bestraft wird.

Wäre dem so, dann müssen ein Großteil der Medien, ein Großteil der Geschichtsbücher und ähnlicher Zeitdokumente sofort verboten werden.

Daher sehe ich keinen Anlass, mich davon abhalten zu lassen, auch in Zukunft die Gewalt seitens des Islam genau so darzustellen und zu publizieren, wie sie ist.

Michael Mannheimer, im September 2016


 

 

Tags »

Autor:
Datum: Montag, 5. September 2016 15:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: IS (vormals ISIS), Mordkultur Islam

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

40 Kommentare

  1. 1

    Für alle unsere Gutmenschen sollte es zur Pflicht werden, dieses Video anzuschauen. Dort bekommen sie mehr Einblick über Merkel`s Bereicherungen.

  2. 2

    Wenn es soweit ist, daß Merkel gestürzt werden soll und auch noch vor das Tribunal kriegsgericht wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit gestellt werden soll, bin ich fest überzeugt, daß Merkel über Nacht verschwindet und ins Ausland abtaucht

  3. 3

    Die Ironie der Geschichte ist: Bis heute wirft man uns Deutschen vor:

    „Warum habt ihr damals – im Nationalsozialismus – zu den Verbrechen GESCHWIEGEN!“

    Und da will man Ihnen, Herr Mannheimer, den Mund verbieten, weil Sie zu den heutigen Gräueltaten NICHT SCHWEIGEN können oder wollen!

    Dabei mordet der Islam schon seit 1400 Jahren, währen die „Nazi-Zeit“ nur 12 Jahre dauerte! Schon Marco Polo stellte vor 700 Jahren fest: „Der militante Moslem ist derjenige, der den Abtrünnigen enthauptet, während ihm der Gemäßigte die Füße festhält.“

    Aber gewisse „Globalstrategen“ scheuen vor nichts zurück, indem sie immer wieder die SCHLIMMSTEN VERBRECHEN in ihre „Strategien“ einbeziehen – interessanterweise kommen die Hinweise auf dieses Treiben von russischer und chinesischer Seite, denn der IS soll laut dieser irren „Strategen“ u. a. auch dazu dienen, „um Rußland zu unterminieren“ – „was der IS tue, sei auch nicht schlimmer als was Assad oder der Iran TUN WÜRDE“! Zitate hier:

    http://www.epochtimes.de/politik/welt/direktor-israelischer-denkfabrik-fordert-existenz-der-terrormiliz-erlauben-is-ist-dem-westen-dienlich-a1930287.html

    Die Angst vor dem Iran, vor Rußland oder China darf nicht dazu führen, daß man schlimmste Verbrehen gegen die Menschlichkeit billigend zuläßt! Mit diesem „Westen“ möchte ich NICHTS zu tun haben – und was heißt hier beschönigend „Terror-MILIZ“? Dieser Begriff des Mainstreams stößt mir schon immer sauer auf, weil er diesem mörderischen Treiben auch noch ein irgendwie „militärisch“ zu rechtfertigendes seriös erscheinendes Mäntelchen umhängt – das sind M Ö R D E R wie die mörderischen SS-„Einsatzgruppen“ der Nazis im Ostfeldzug Hitlers! Nichts anderes!

  4. 4

    Aber dieses Video wird hoffentlich den Kriterien gerecht, daß man ihm nicht vorwerfen kann, die Jugend zu verderben.
    (Was für ein schwachsinniges Argument in einer Zeit, wo es unter Grundschülern inzwischen „üblich“ ist, sich hard-core-Pornos „reinzuziehen“, wofür dann noch absurderweise indirekt und auch ganz direkt geworben wird, indem man den Genderstrategen folgend es zum Schulfach erhebt, sich ein paar eigene kleine Puffs und darkrooms als Prüfungsaufgabe – im Unterricht wohlgemerkt – einzurichten)

  5. 5

    Der Islam ist und bleibt das Krebsgeschwür dieses Planeten! Und wer solche Bestialititäten auch noch hofiert und dem Tür und Tor öffnet, der darf sich gleich noch eine Hakenkreuzbinde umlegen. Auf ein „Syria Chainsaw Massacre“ kann ich in Deutschland gerne verzichten!!!

  6. 6

    Da ging etwas schief :

    Bitte korrigieren und diesen meinen Hinweis löschen :

    Schuld, nicht Unschuld.

    „um Deutschland nach dem Krieg mit einer historisch nie mehr zu tilgenden Unschuld zu belasten.“

  7. 7

    Dank unserer „Politiker“ wird solches bald auch hier zu sehen sein.

    @ # 5 Ling-Summ

    Perfekt ausgedruckt, sage ich auch immer. Und Krebsgeschwüre müssen mit allem drum und dran ausgerottet werden! Im jetzigen 3. Weltkrieg gibt es nur zwei Möglichkeiten: wir überleben oder die Moslems. So einfach ist das!

  8. 8

    Okay.
    Solche Dinge können im Gegenzug das Bedürfnis nach Rache auslösen,
    z.B. mit Maschinengewehr durchs dämliche Publikum fahren.
    Das finde ich schlimm.
    Wird man jemals einen anderen Weg beschreiten können, als zur gleichen Methode zu greifen?

    Diese Sprache würden sie zumindest verstehen,
    das Publikum amüsiert sich doch köstlich.

  9. 9

    Ich werde definitiv wieder was spenden. Spendet auch, Herr Mannheimer hat Eier und hat Unterstützung verdient!

  10. 10

    das sowas in dem von den USA und friedensnobelpreisträgern im weissen haus befriedeten mossul vorkommt ist ja schon seltsam 😉

    ps: wusstet ihr das angeblich 68% der amerikanischen juden barrack gewählt haben.

  11. 11

    — OT —
    auf dieser webseite gibt es ganz gute werbung. Wer die nicht sieht weil evtl werbeblocker installiert, einfach den werbeblocker für diese webseite freischalten und mal reinschauen in die werbung.

  12. 12

    mich wundert das die USA für al bagdadi bzw nun kalif ibrahim gerademal 10 mio prämie ausgesetzt haben.
    für 10 milio macht sich dort doch keiner die hände am kalifen schmutzig

    und überhaupt, die USA scheinen nur einzugreifen, damit man mal wieder über sie spricht. Oder wenns zu ruhig wird um die IS.

    ein schelm der …….

    wollen wir beten das trump ich hab sie nicht alle an die regierung kommt.

    denn hitlery „ich liebe moslems“ und mache wie barrack „islamischer friedensnobelpreisträger“ weiter würde den untergang deutscher kultur bedeuten.

    ps: würde gerne mal wissen was da im vorfeld gelaufen ist um den moslem barrack den Friedensnobelpreis schonmal im vorhinnein zu verabreichen.

  13. 13

    DAS sind „unsere“ PO.litiker, die uns an die Terror-„Religion“ Islam „verraten und verkaufen“:

    http://www.pi-news.net/2016/09/cdu-mdb-nennt-afd-scheiss-nazis/

    „Im Rahmen seiner Nebentätigkeit bei der Kooperative Milchverwertung eG verdient er neben seiner Abgeordnetentätigkeit Stufe 10 über 250.000 € zusätzlich.“ (Wiki) Lt. Abgeordnetenwatch bis 2015 mdst. 878.500 € zustätzlich!

    Klaro, wenn er „abgewählt“ wird, ist er auch für die „Milchwirtschaft“ uninteressant und das „Zusatzeinkommen“ für seine Lobbytätigkeit ist dann erstmal los. Das Geld verdient dann ein „anderer“! Wahrscheinlich hat er „nichts gelernt“ außer „intrigieren“, so daß der Mandatsverlust auch sein persönliches wirtschaftliches „Ende“ bedeutet – da beschimpft man andere schon mal als „Nazis“ in seiner Verweiflung! Das ist aber auch äußerst DUMM, denn die AfD-Wähler sind die einzigen, die noch an eine „demokratische Lösung“ innerhalb dieses Systems glauben – die Übrigen haben sich entweder schon „aufgegeben“ oder profitieren direkt von ihrer eigenen „Abschaffung“ durch Umvolkung und Islamisierung – nach uns die Sintflut. So verkommen ist die „PO.litiker-Szene“ in diesem kurz vor dem Kollaps stehenden Land, da darf man sich keinen Illusionen mehr hingeben!

  14. 14

    Zu Ihrem Hinweis in eigener Sache:
    Das Reizwort „Holocaust“
    http://www.dzig.de/Das-Reizwort-Holocaust

    Nach einem für mich traumatischen Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts auf Volksverhetzung ist mir die Lust an Satire rund um „Holocaust“ vergangen. Der Begriff löst nämlich einen Reflex aus, der Menschen emotional reagieren lässt entsprechend ihrer Konditionierung und ihrer Lebensituation, die ihnen ein vorgegebenes Verhalten abverlangt. Das gilt für Denunzierer, Staatsanwälte und Holocaustleugner gleichermaßen. Vielleicht gibt es ja noch mehr Betroffene und Bedenkenträger.

    Aufgrund bisheriger Ermittlungen beschloss ein Staatsanwalt am 5. Juli 2016 dem Tatverdacht der „Volksverhetzung“ nach § 130 Abs. 3 und 5 StGB durch weitere Ermittlungen nachzugehen. Die Beschlagnahme meines beruflichen Rechners für Videobearbeitung, Bildbearbeitung und Pressetexte am 4. August 2016 sollte Beweise liefern, auch wenn sich der Tatverdacht auf eine Satire vom 8. November 2011 auf http://www.DZiG.de bezog, die seit dem 1. September 2016 offline ist.

    Am 23. August 2016 um 13 Uhr wurde mir mein Rechner in einer nahegelegenen Polizeidienststelle zurückgeben. Vorausgegangen waren meine Beschwerden vom 8. und 12. August 2016 gegen den staatsanwaltlichen Beschluss. Die Entscheidung traf das zuständige Landgericht.

    Am 31. August 2016 hat der bearbeitende Staatsanwalt das Ermittlungsverfahren gemäß § 170 Abs. 2 StPO eingestellt, Posteingang am 3. September.

  15. 15

    Ich werde mit den absurdesten Vorwürfen konfrontiert, etwa dem, über meine Artikel die deutsche Jugend zu gefährden

    Das mit dem Jugendschutz ist offensichtlich eine neue Masche des Systems.

    Darüber hat schon Akif geschrieben:
    http://der-kleine-akif.de/2016/07/25/das-kartell-der-mundtotmacher/

  16. 16

    @ Sylvia Maringer # 2

    . . „daß Merkel über Nacht verschwindet und ins Ausland abtaucht“ !

    WIR WERDEN SIE FINDEN . . . . . ALLE !

    Egal wo sie sich verstecken 😉

  17. 17

    @ Fantomas 16#

    Ich habe den Eindruck, das wissen DIE…. 😉

  18. 18

    „Europäer werden ausgenutzt wie einst Amerikas Ureinwohner“

    http://de.sputniknews.com/politik/20160905/312415719/usa-europaeer-ausgenutzt.html

    Heute leben sie in „Reservaten“:

    http://www.meme-generator.de/media/created/ml38ct.jpg

  19. 19

    Landtagswahl :
    Zentralrat der Juden spricht von „Armutszeugnis“ !

    Der Zentralrat der Juden sieht im Abschneiden der AfD in Mecklenburg-Vorpommern ein Armutszeugnis für Deutschland

    http://www.deutschlandfunk.de/landtagswahl-zentralrat-der-juden-spricht-von-armutszeugnis.447.de.html?drn:news_id=652755

    Die AfD war zweitstärkte Kraft bei der Landtagswahl geworden – hinter der SPD und vor der CDU. Schuster sagte , vielen Wählern sei offenbar nicht bewusst , dass die AfD sich nicht klar vom rechtsextremen Spektrum abgrenze .
    Der SPD-Vizevorsitzende Schäfer-Gümbel nannte das Ergebnis der AfD im Deutschlandfunk „katastrophal“ und warnte davor, den Rechtspopulisten hinterherzurennen .

    . . . . sie können ihr Maul nicht halten .

    Aus der Vergangenheit nichts gelernt ! ;-(

    Einmal doof , immer doof !

  20. 20

    Die ‚gläubigen‘ zuschauenden Mohamedaner scheinen offensichtlich kein Problem mit den Aktionen zu haben.

    Grauslig, wenn man bedenkt, daß diese Personen deine Nachbarn sein kónnten.

  21. 21

    Frankreich: Antifanten-Schmierfink von Moslems attackiert, die „veriffter Europäer“ brüllen

    http://www.breitbart.com/london/2016/09/05/filthy-white-antifa-writer-beaten/

  22. 22

    („versiffter“ war natürlich gemeint, was „filthy“ etwa bedeutet http://bit.ly/2caQVE0)

  23. 23

    Kranker „Flirtcoach“ verkuppelt Rapefugees an deutsche Frauen

    http://www.derwesten.de/staedte/essen/koelner-flirt-coach-schult-essener-fluechtlinge-id12138075.html

  24. 24

    …finanziert übrigens von der „Arbeiterwohlfahrt“ (AWO)

  25. 25

    Mit der Infiltration des Islams in unsere Gesellschaften ist es wie mit dem Körper und der bewußten Aufnahme von Nahrung, Information oder Gefühlen: Wir achten besonders darauf, was wir in uns hineinlassen. Wir essen keine Giftpilze, und wundern uns dann über Magenkräfte oder Fieberschübe. Denn alles, was wir in unser System hineinnehmen, wird auch zu uns. Es ist viel leichter und klüger, schon an der Pforte aufzupassen und darauf zu achten, was nicht hinein soll, als hinterher dafür zu sorgen, daß das, was hineingekommen ist, wieder herauskommt.

  26. 26

    (mit „Magenkräfte“ war natürlich Magenkrämpfe gemeint, meine Tastatur spinnt)

  27. 27

    @ knolle #10
    Nein, wusste ich nicht. Wundert mich aber keinesfalls, dass dies so ist.
    @ Fantolmas #19
    Und was sagt der Zentralrat der Juden zum derzeitigen Rassismus gegen Deutschland? Ach so, der ist ja erlaubt, handelt es sich doch nur um Deutsche.

  28. 28

    ganz ehrlich, man sollte diese Kreaturen nicht auch noch ein Forum bieten – warum klicken so viele Menschen diesen Dreck an – darum geht es doch den Zellhaufen der IS. Ihr Plan geht auf – oh, wie entsetzlich – nein. Sowas sieht man sich gar nicht an, und je weniger Klicks diese Zellhaufen kriegen, desto eher läuft ihre Horrorshow ins Leere.

  29. 29

    Mitleser/20
    Das wußte schon Marco Polo or 700 Jahren:

    „Der militante Moslem ist derjenige,
    der den Abtrünnigen enthauptet,
    während ihm der Gemäßigte
    die Füße festhält.“

    Genau deshalb will ich keine Mohammedaner HIER haben – auch keine „Gemäßigten“!

  30. 30

    Lieber Herr Mannheimer,

    ich hoffe sie waren nur Schreibblind als sie diesen Satz niederschrieben:

    ‚Daher sehe ich keinen Anlass, auch in Zukunft die Gewalt seitens des Islam genau so darzustellen und zu publizieren, wie sie ist.‘

    MM: DANKE FÜR DEN HINWEIS. DER SATZ IST IN DER RAT MISSVERSTÄNDLICH. WERDE ES ÄNDERN.

    Ich hoffe inständig, das Sie weiterhin die Gewalt und den Islam genau so darstellen wie er ist. Denn Anlass dazu gibt es nun wirklich genug.

  31. 31

    # dorian gray

    Volle Zustimmung: Wenn diese Welt tatsächlich mal eine bessere werden soll, dann muss der Islam weg! Das ist unbestritten!

  32. 32

    author schreibt :
    …….Dieser barbarische IS-Islam ist dank Merkel bereits in Truppenstärke in der Mitte Deutschlands. Dafür gehört sie vor ein Militärtribunal!…….

    ——————————

    da gibt es derzeit ein problem:
    das millitär-tribunal wäre ein von den USAisraeliten gesteuertes.

    deren oberkommandierender ist nunmal der moslem barrack(befehlsempfänger der bilderberger, rossscheilds & friends).

    also…..!?

    Muslim Barrack hat sich ganz offen zum islam bekannt und sich nicht umsonst sogar mit israel/netanjahu zumindest etwas angelegt.
    angela ist nicht umsonst barracks freundin, vor der kamera.

    und sieht man sich angela mal an, so ist es verständlich das sie weich wird wenn sie von mächtigsten mann der welt als freundin betitelt wird.
    http://img.welt.de/img/deutschland/crop117334069/9730197151-ci3x2l-w780/Thomas-de-Maiziere-CDU-.jpg

  33. 33

    Und für vielen Moslems sind Bilder wie das Obige, Balsam für ihre „Seele“!

  34. 34

    @ Fantomas (19)
    @ AFD Fan (27)

    Jedesmal, wenn der ZDJ etwas von sich gibt, schwillt mir regelmäßig der Kamm. Man möchte wirklich sagen „Haltet endlich die Fresse“.

    Haben sich diese Maulhelden bis zum heutigen Tag dazu geäußert, wie sie ihre Leute vor den stetig zunehmenden islamischen Übergriffen zu schützen gedenken? Ich vergaß – der ZDJ ist ja gar nicht dafür da, die eigenen Leute zu schützen; diese Verantwortung bekommen wir wieder zugeschoben. Die Hauptaufgabe des ZDJ ist es doch, Juden und Christen immer schön auf gebührendem Abstand zu halten und als selbsternanntes schlechtes Gewissen aller Deutschen den Schuldkomplex zu pflegen, auf daß der Mammon ewig fließe.

    Aber wenn es in Deutschland heiß werden sollte, sind die ganzen Funktionäre der Shoa-Industrie vermutlich schnellstens verschwunden. Über die Klinge dürfen dann wieder nur die kleinen Leute springen, denen Geld und Kontakte fehlen, sich quasi über Nacht in ein andernorts bereits gemachtes Nest zu setzen. Das hatten wir vor 75 Jahren doch alles schon mal.

    Manchmal kommt einem der Islam fast wie die Erlösung von all den zahlreichen fast biblischen Plagen vor, die unser Land in der Umklammerung haben…….

  35. 35

    @ Antebellum 33#

    „biblische Plagen“……. 🙂

  36. 36

    Ich höre schon wieder die schwarzen Helikopter über dem Haus…..

  37. 37

    […] https://michael-mannheimer.net/2016/09/05/mossul-is-scheusale-zerstueckeln-neun-jugendliche-oeffentl… […]

  38. 38

    @ Antebellum # 34
    Diese ständigen Schuldzuweisungen dienen wirklich nur dazu, dass der Geldregen nie versiegt. Die Deutschen werden in 1000 Jahren auch noch an Israel zahlen.
    Natürlich verlassen alle Politiker und Funktionäre frühzeitig das sinkende Schiff. Merkel soll sich ja schon ein schönes Plätzchen in Panama ausgesucht haben.

  39. 39

    Entweder will man den IS nicht fertigmachen oder man kann es nicht. Wir können Menschen so was zu lassen. Wenigstens hier sollten die Länder gemeinsam agieren: um diese Bestien auszurotten. Was ist denn los, seid ihr allesamt Action geil. Aber wenn ja, denkt daran, es kann euch auch erwischen. Ihr seid nicht vor allem gefeit.greift endlich richtig ein.Das sind Bestien die den Tod verdienen und nicht freudig selbst Menschen zerstückelt.

  40. 40

    @ Schulte #39
    Die Wahrheit ist, dass man (USA, Saudi-Arabien) den IS gar nicht fertig machen will. Wenn er den eigenen Zwecken dient, ist der IS immer gut.
    Unsere GutmenschInnen glauben sicher, dass sie vor diesen Barbaren gefeit sind.