Assange: WikiLeaks vorliegende Depeschen zeigen Plan zur strategischen Entvölkerung von Syrien

Die Situation der aktuelle Flüchtlingswelle ist das Resultat der US-amerikanischen, britischen und französischen Politik im Nahen Osten

Ja, die Meldung ist schon ein Jahr aus. Nein. Sie ist keinesfalls veraltet. Sie zeigt rückblickend, wie richtig das war, was Assange vor einem Jahr über den Syrienkonflikt gesagt hatte: Gegner der syrischen Regierung zielten bewusst auf eine „strategische Entvölkerung“ Syriens, die nun in den Flüchtlingswellen nach Europa ihren Ausdruck findet. 

“Die Situation [die aktuelle Flüchtlingswelle] ist das Resultat der US-amerikanischen, britischen und französischen Politik im Nahen Osten in Zusammenarbeit mit ihren regionalen Verbündeten wie Katar, die Türkei, Jordanien, Saudi Arabien und Israel“, so Assange.

***

28.10.2015

Assange: WikiLeaks vorliegende Depeschen zeigen Plan zur strategischen Entvölkerung von Syrien

In einem Interview mit dem ThePressProject betonte der WikiLeaks-Gründer:

„Gegner des Landes initiieren eine strategische Entvölkerung, um so die kämpferischen Kapazitäten der Regierung zu beschränken. Es ist vor allem die Mittelklasse die aus Syrien flieht. Ingenieure, Manager, Angestellte, da sie über die notwendigen Sprachkenntnisse, Geld und Verbindungen verfügen. Genau diese Berufsgruppen braucht man, um einen Regierung am Laufen zu halten.“

Syrer werden dazu ermutigt ihr Land zu verlassen,

„indem Deutschland zu verstehen gibt, dass es sehr, sehr viele Flüchtlinge aufnehmen wird und indem die Türkei bereits drei Millionen Flüchtlinge aufgenommen hat, und so die syrische Regierung signifikant schwächt“.

Syrien sei nicht der einzige Fall in dem “Flüchtlinge als Waffe” genutzt wurden, so Assange weiter. Laut diplomatischen Depeschen die sich in der Hand von WikiLeaks befinden, hätte die schwedische Regierung im Rahmen der Irak-Invasion gegenüber den USA argumentiert, dass die Aufnahme von irakischen Flüchtlingen „Schwedens Beitrag zum Irak-Krieg“ sei.

“Die Situation [die aktuelle Flüchtlingswelle] ist das Resultat der US-amerikanischen, britischen und französischen Politik im Nahen Osten in Zusammenarbeit mit ihren regionalen Verbündeten wie Katar, die Türkei, Jordanien, Saudi Arabien und Israel“,

lautet die Einschätzung Assanges.

Symbolbild - Yarmouk Flüchtlingscamp in Damaskus - Quelle: RT

Oben: Yarmouk Flüchtlingscamp in Damaskus

***

Zudem weist er daraufhin, dass von WikiLeaks veröffentlichte Dokumente belegen, dass die USA bereits seit 2006 am Sturz der Assad-Regierung gearbeitet hatten.

„Die USA versuchten mit subversiven Aktivitäten die syrischen Regierung ‚paranoid‘ zu machen und zu Überreaktionen zu reizen, durch das Anheizen von Konflikten zwischen Sunniten und Schiiten, dem Versuch ausländische Investitionen zum Stoppen zu bringen und die geheime Finanzierung zahlreicher NGOs in Syrien“,

so die Argumentation von Assange, die er weiter ausführt:

“Natürlich zieht die CIA daraus Vorteile. Sie kreiert ein Problem, für das sie dann ein noch größeres Budget verlangen kann, um es dann anschließend zu lösen. Ähnlich zeigt sich die Situation bei Söldner-Firmen, Waffenherstellern und –händlern. Wenn es keine Probleme gibt, werden ihre Budgets gekürzt, also fabrizieren sie Probleme.“

Indem Syrien in diese Situation gebracht wird, verfolgen die USA auch einen

“geostrategischen Plan, der ihrer Einschätzung nach, die Hisbollah schwächt, Israel größere Kontrolle der Golanhöhen einräumt, einen wichtigen regionalen Partner [Syrien] des Irans außer Gefecht setzt sowie Russland seiner einzigen verbliebenen Militärbasis außerhalb des Gebietes der ehemaligen Sowjetunion beraubt, und schlussendlich so den Weg bahnt für eine Pipeline von Katar über Saudi Arabien und Syrien nach Europa, um mit den russischen Erdgaslieferungen konkurrieren zu können“

so die abschließende Einschätzung des WikiLeaks Gründers.

Quelle:
https://deutsch.rt.com/international/35254-assange-wikileaks-vorliegende-depeschen-zeigen/

Tags »

29 Kommentare

  1. 1

    So viele Tote, so viel Leid, bloß wegen einer verd* Pipeline. :-(((

    Aber dieser gute Artikel zeigt die wahren Fluchtursachen! Man sieht, dass auch da wieder mal die Amerikaner dahinterstecken, und – wie üblich – soll Europa die Folgen ausbaden und bezahlen.
    Das hat dieses Mal nicht so richtig funktioniert, weil viele europ. Länder keine „Flüchtlinge“ aufnehmen, aber Deutschland als eisernen Vasallen der USA trifft es besonders hart!
    Wir sollten das zum Anlass nehmen, auch einmal unsere Bindung an die USA zu überdenken…

  2. 2

    Da bin ich ganz der Meinung von Herrn Assange.
    @ MartinP
    Wir sollten um am besten vom Kriegstreiber USA lösen. Diese werden das aber nicht zulassen, denn wer verzichtet schon freiwillig auf die beste Melkkuh im Stall.

  3. 3

    @ AfD Fan 2#

    Ich habe ja hin und wieder den Eindruck, die USA wollen sich selbst von den USA lösen….

    Daher auch der große Erfolg von Trump…. 🙂

    Und das dürfte leider auch unsere derzeit einzige Chance sein als noch bestehendes Deutschland ein bißchen mehr Kielwasser zwischen uns und diese USA zu bringen..

  4. 4

    Die im hervorragenden Videobeitrag erwähnten Geheimdienstimperien haben ihre Verbündeten auch bei uns eifrig unter etwas geändertem Label verstreut und eingestrickt.

    Nun will sich so einiges lösen, wie es aussieht.
    Bezeichnenderweise besteht gerade die BILDUNGSBRANCHE auf eine weitere Zusammenarbeit….

    http://www.rp-online.de/nrw/landespolitik/ditib-spaltet-nrw-landesregierung-ende-der-zusammenarbeit-aid-1.6239515

    ____________________________

    http://www.welt.de/politik/ausland/article151606098/Trump-hat-Clinton-schon-fast-eingeholt.html

    ________________________________

    kleiner Seitenhieb:

    Pöbelralle hat auch noch seine unerhebliche Meinung zur Kanzlerin:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/ralf-stegner-angela-merkel-hat-ihren-zenit-ueberschritten-a-1110984.html

    🙂
    🙂
    🙂

    Liebes Pöbelrallchen, Du bist ebenfalls bereits ankompostierte Vergangenheit, gemeinsam mit Deiner Witzfigurenkabinettspartei.

    ___________________________

    Und NIE den Finanzier aus den Augen verlieren…

    http://www.aero.de/news-24910/Airbus-erhaelt-Milliardenauftraege-aus-Vietnam.html

    _________________

    Hart aber tatsächlich?

    https://beta.welt.de/vermischtes/article157962813/Das-ist-pure-Propaganda.html?wtrid=crossdevice.welt.desktop.vwo.google-referrer.home-spliturl&betaredirect=true

    _____________________________

    Hehehehe:

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/rodrigo-duterte-beleidigt-barack-obama-als-hurensohn-usa-sagen-treffen-ab-a-1111030.html

    _______________________________________

    Und a weng a bissal Horsti muas aa sei – man rüstet sich zum Aufbruch zu neuen Gestaden – NACH der Phase der Kanzlerinnenschaft…

    http://www.n-tv.de/politik/CSU-gibt-Merkel-Schuld-am-Wahldebakel-article18565321.html

  5. 5

    Frankreich im Versuch, sich den One-World-Imperialismus aus den Federn zu schütteln…

    https://beta.welt.de/politik/ausland/article157942527/Le-Pen-verspricht-Referendum-ueber-EU-Austritt.html?wtrid=crossdevice.welt.desktop.vwo.google-referrer.home-spliturl&betaredirect=true

  6. schwabenland-heimatland
    Dienstag, 6. September 2016 11:00
    6

    Assange`s Verdienste in Ehren, ich glaube jedoch seine Aussage nur bedingt, auch wenn irgendwelche verrückten Menschen/Politiker, Banker oder sonstwer in den USA die Destabilisierung Europas oder Deutschlands durch den Krieg in Syrien und dessen zwangsläufige Entvölkerung möchte, oder anstrebt,ist damit noch längst nicht das hündische Verhalten unserer deutschen Politiker zugunsten den Flüchtlingsströmen direkt nach Deutschland geklärt.Diese Welle wird zwar durchaus nachvollziehbar sicherlich als Waffe benutzt,nur wir haben einen freien Willen, wieso schützen wir uns nicht davor? Nicht wie nun von Merkel, de Missiere&CO. mit mehr Polizei, (des Installieren eines Polizeistaates , Überwachung und Einschränkungen der Bürger, bald bis zur Empfehlung zur eigenen Vorsorge wegen kommender Unruhen, des Einsetzen im Inneren von Militär und Gewalt wie in südamerikanischen u. asiatischen Ländern, sondern, die Despoten vor Ort bekämpfen, die falsch verstandene linksverschwurbelte Humanität und Toleranz gegen Intoleranz (vorrangi des Islam) als weltoffen bezeichnet, sofort endlich beenden. Ob in Deutschland der EU Europa oder sonstwo auf unserem Erdball?
    Wieso schafft man dies nicht, unabhängig der jeweiligen wirtschaftlichen, monitären Interessen?!
    Ganz besonders in Deutschland können die kritischen Bürger, ganz besonders die AFD Wähler und Sympatisanten nicht mehr nachvollziehen!
    Assange sollte statt die Symtome beschreiben- den Menschen gleichzeitig auch die praktischen durchaus umsetzbaren Lösungen erklären!
    Und falls es diese gibt.. von den Menschen geprüft und als richtig angesehen werden, auch umgesetzt werden.
    Bei uns in Europa ist durch die zerstörerische überhebliche, psychopatisch selbstherrliche politische Elite verursacht, Chaos, Untätig, bei vielen Menschen beriets „Fatalismus“ ausgebrochen.
    Unter Fatalismus versteht man eine Weltanschauung, die davon ausgeht, dass das Geschehen in Natur und Gesellschaft durch das Schicksal unabänderlich vorherbestimmt ist. Fatalisten halten die Fügungen des Schicksals für unausweichlich und meinen, der Wille des Menschen könne ihnen nichts entgegensetzen. Daraus ergibt sich aber nicht zwangsläufig die Folgerung, menschliche Entscheidungen und Handlungen seien sinnlos.

    Siehe dazu „Hoffnung ist alles“
    31.07.16 DIE WELT -von Hendrik M.Broder
    In den Tagen des Terrors hilft nur Fatalismus

    http://www.welt.de/motor/article157377272/In-den-Tagen-des-Terrors-hilft-nur-Fatalismus.html

  7. 7

    Die Ausführungen von Assange werden von den „Deutschen Wirtschafts-Nachrichten“ (DWN) bestätigt:

    Es geht um 2 „konkurrierende“ Pipelines durch Syrien – die eine aus Katar, die andere aus dem Iran, die jeweils von einer der beiden Weltmächte USA und Rußland „protegiert“ werden:

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/09/03/energie-krieg-um-syrien-kaempfe-nur-entlang-kuenftiger-pipelines/

    Langfristig steht hinter der „Entvölkerungspolitik“ gegen die syrische Bevölkerung der sog. Yinon-Plan: die Schaffung eines „Groß Israel“ vom Nil bis zum Euphrat:

    https://killerbeesagt.wordpress.com/2015/04/25/eretz-israel-und-die-fluchtlinge/

    Man siedelt einfach die Syrer nach „Germoney“ um und schlägt damit 2 Fliegen mit einer Klappe: Vernichtung des Staates Syrien und Vernichtung des europäischen Herz-Landes als Wirtschaftskonkurrent der USA! Und das Verbandsjudentum gibt seinen „Segen“ dazu, indem es gegen die AfD-Wähler hetzt, die mit diesem Völkermord-Plan NICHT EINVERSTANDEN sind!

  8. 8

    @ heimatland-schwabenland #6
    Von diesem Fatalismus halte ich gar nichts.
    So gut wie nichts ist alternativlos, außer der Tod. Kämpfen lohnt sich immer, aufgeben wäre die schlechteste Alternative.
    Das hündische Verhalten mit den Flüchtlingsströmen hat mit dem Ziel der New World Order zu tun. Das Soros-Merkel-System will die Nationalstaaten abschaffen und dies gelingt nur durch Chaos. Deshalb werden gewalttätige muslimische Flüchtlinge gegenüber friedfertigen christlichen bevorzugt. Die Völker sollen sich alle zu einem Einheitsbrei vermischen und werden dann alle versklavt. Dies ist der Plan dieser Teuflischen.

  9. 9

    @ heinny #7
    Sehe ich auch so. Hier werden zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Öl hat bei Kriegen schon immer eine große Rolle gespielt.

  10. 10

    wow, der linksextreme Assange als Referenz! Respekt auf dieses tiefe Niveau muss man erst kommen.

    Zu den Fakten: die Regierung Assad ist ein Blutregime und verbündeter Irans. Dass da die Yanks, die Engländer und andere, den schwächen wollten, verständlich! Dennoch, wie seit dem Unterstützen von „Demokratiebewegungen“ (im Islam, woahaha) gegen Despoten, hat der Westen aus seinen Fehlern nichts gelernt und macht weiter Quark. Putin schaut eh nur für sich (nicht für sein Volk, das interessiert ihn gar nicht, höchstens als Kannonenfutter).

    Jetzt: es ist an UNS, DIE INVASIONSSTRÖME ABZUFANGEN UND HIER ANGEKOMMENE ZU REPATRIIEREN!
    Da sehe ich aber wenig Interesse daran.

  11. 11

    „Die CIA kreiert ein Problem, um es dann abschließend zu lösen“ – der Brandstifter als Feuerwehrmann, so läufts auch hier wieder!

    Ulfkotte: BILD bei der „Verblödung“ der Deutschen immer ganz vorn mit dabei:

    „Die deutschen Massenmedien betreiben Gehirnwäsche und Kriegshetze in Reinkultur.“

    „Es geht um die Zerschlagung unserer kulturellen und nationalstaatlichen IDENTITÄT.“

    https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2016/09/06/strohmann-axel-springer-bild-1952-mit-7-millionen-us-dollar-vom-us-geheimdienst-cia-gegruendet/

    Der Vater von Axel war übrigens im sog. 3. Reich Herausgeber eines ausgesprochenen NS-Hetzblatts – der „Altonaer Nachrichten“. Es existiert ein Foto, auf dem der Sohn Axel Cäsar als einziges Redaktionsmitglied in HJ-Uniform posiert! Die politische Einfärbung hat gewechselt, das Hetzen ist ein Markenzeichen geblieben:

    Heute ist die Diekmann-BILD das Front-Hetzblatt der anti-deutschen Globalisierer und Islamisierer, damit in Deutschland eine neue „Weltbürger-CIA-Zombie“-Generation entsteht,, welche „ihr Land“ FREIWILLIG AUFGIBT für die Ansiedlung von Negern und Mohammedanern im Interesse der „No-border-no-nation“-Faschisten von der internationalen Hochfinanz!

  12. schwabenland-heimatland
    Dienstag, 6. September 2016 12:52
    12

    @dorian gray genau so sehe ich dies auch – siehe mein Kommentar Nr. 6 #
    Assange ist zur Zeit weit weg und nützt uns in Deutschland das gerade von den Linksrotschwarzgrünen an die Wand gefahren wird, ganz vorne an der Spitze von Deutschlandabschafferin Merkel,gar nichts.

    Ps. zur aktuellen Wahlniederlage und der tatsächlichen Ursachen – auch ohne die politische US Analyse von Assange…
    Das interessanteste an dieser Mc. Pomm Wahl ist, dass es immer noch Journalisten gibt, die behaupten, hier hätten Angst, Emotionen, die Abgehängten und Fatalismus und nicht Fakten die Wahl entschieden,sogar sterotyp und stumpfsinnig immer noch vom „rechten Rand“ faseln, obwohl zigtausende von Wählern unterschiedlicher (selbst intellektueller/ linker)politischer Coleur zur AFD abgewandert sind. Nicht nur aus Protest sondern sehr viele aus voller Überzeugung.
    Fazit: Es werden wohl wieder die „Ossis“ sein, die Deutschland retten und von einem Tyrannen befreien werden, der/die sogar ehemals selbst aus dem Osten kam und sich als etwas ganz anderes was sie vorgibt entpuppte. Die Ossis machen ihre Haus-Aufgaben nun gründlich! Für das kommende, baldige Ende eines 2. Psychopathen/bzw.nun Psychopatin dafür nochmals zwischendurch schon mal Danke schön!
    Daumen hoch.

  13. 13

    @ heinny #11

    Wäre Israel nicht mehr so winzig, könnte man es auch nicht mehr „ins Meer treiben“…

    https://derhonigmannsagt.wordpress.com/tag/yinon-plan/

  14. 14

    einige schreiben hier „wir sollten uns von den USA trennen“

    sehr witzig, wie will sich ein sklave vom massa trennen???????

    es gibt da möglichkeiten. aber die kriegt kein deutscher auf die reihe.

  15. schwabenland-heimatland
    Dienstag, 6. September 2016 13:11
    15

    kleiner Nachtrag zu meinem Kommentar Nr. 6 und 12#

    das schizophre und ambivalente an unseren Politikern sieht man ganz besonders auch an den eigentlich durchaus kritischen Äußerungen des Wolfgang Bosbach über mehrere jahre,inkl seiner telnahme an div. politischen Talkshows. Er möchte nun wegen gesundheitlicher Probleme, aber insbesondere durch die seit einiger Zeit herrschende nicht mehr verstandenen Politik seiner Partei& anderen Partei- Kolleg/inen gegen die deutschen Bürger aktiv komplett aus der Politik ausscheiden.
    Überraschend unverständlich bleibt trotzdem dass er an Merkel und ihrer Entscheidungen als Alternativlos festhält.(siehe bisher auch Seehofer und Co.selbst MP Kreschmann von den Grünen Bad. Württ. Wäre dies nicht der Fall,
    davon bin ich überzeugt, mit mehr Mut und etwas mehr Hirn aus deren eigenen Reihen, wäre faktisch Merkel und ihr ganzer Apparat schon gestürtzt.Es geht schließlich um unser aller Vaterland. Aber wie heisst es so schön.. „man sägt sich nicht den eigenen Ast ab auf dem man selber sitzt“!
    Auch eine Art von Fatalismus oder Feigheit!
    siehe W. Bosbach:
    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/9090198/-historisches-datum–wenn-cdu-hinter-afd-landet-.html

  16. 16

    beschäftigt euch mal einfach mit dem „schiitischen halbmond“
    dann mit israel und trinkwasser. der jordan ist ja nur ein rinnsal

    ich glaube selbst das öl ist inzwischen drittsache.

    global gesehen müssen die USA den dollar als weltwährung halten. Nur so können sie finanziell überleben. ohne dollar gibt es dann nämlich kein kostenloses einkaufen

  17. 17

    OT ?

    @ AfD Fan

    Was halten Sie denn davon ?

    . . . . . in einem Videokommentar beschimpfte er alle, wirklich alle, AfD-Wähler als „Rassisten“. Konkret sagte Nelles: „Es wird immer gesagt, man müßte die Sorgen und Nöte und Ängste der Wähler ernst nehmen. Das kann vielleicht sein. Ich glaube aber, das ist zu einfach. Ich glaube, man muß auch einmal klar benennen, daß die Wähler der AfD tatsächlich Rassisten sind.“

    So schnell geht das heute. Das Kreuz an der „falschen“ Stelle gemacht , und prompt ist der Bürger wahlweise Rechtsextremist , Fremdenfeind , Rassist , Menschenhasser , Faschist oder einfach Nazi .
    Daß der 1971 in Bonn geborene Nelles sonderlich viel von der AfD , den neuen Bundesländern oder gar Mecklenburg-Vorpommern
    versteht , würde er sicherlich selbst nicht behaupten . Nachgesagt hat es ihm aus guten Gründen auch noch niemand .

    https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2016/wenn-journalisten-waehler-beschimpfen/

    SPON zum AfD-Erfolg : Alle AfD-Wähler sind Rassisten !

    https://www.youtube.com/watch?v=dTPAlKb2U6U

    Roland Nelles ist richtig wütend über das Wahlergebnis in
    Mecklenburg-Vorpommern . Diese AfDler sind doch alle Rassisten , sagt er und stampft dabei auf dem Boden . Man beachte die verheulten und von Schlaflosigkeit gequälten Augen dieses antideutschen Qualitätsjournalisten .

    Die Kommentare sind klasse :

    Parry Hotter

    Roland Nelles wird wie alle anderen Berufslügner des Spiegel in Kürze durch die anstehende Insolvenz des Spiegel arbeitslos sein . Eine Tatsache , die Vorfreude bereitet .?

    oder der hier :

    Aiiitm

    Die AfD täte gut daran SPON wegen Verleumdung anzuklagen , diese Beleidigungen sind unerhört , unverschämt und respektlos . Darauf stehen bis zu 2 Jahre Haft .?

    Visage fotografieren und archivieren . . . . fertig !

  18. 18

    terrorbedrochung in leipzig!
    (mehr geld gegen rechts muss her 🙂 🙂 )

    http://www.focus.de/panorama/welt/polizei-vor-ort-terror-drohung-gegen-luxushotel-in-leipzig-gaeste-evakuiert_id_5900364.html

  19. 19

    Was nicht stimmt ist, dass vor allem die Mittelklasse nach Europa gelangt:
    Zwei Drittel der Syrier, die nach Schweden und Norwegen gekommen sind praktisch Analphabeten.

  20. 20

    @ Fantomas #17
    Danke für die Info. Habe den Quatsch von Nelles schon bei PI gelesen.
    Mit solchen Beleidigungen lasse ich mich sicher ncht mundtot machen, kennt man doch die Hintergründe dafür. Früher konnte man auf unser Deutschland noch stolz sein, doch heute kann man sich aufgrund der vielen Gutmenschen, Kuscher und Schleimer nur noch schämen.

  21. 21

    @ NilsEricSundin #19
    Aber um die Unterschicht kann es sich auch nicht handeln, denn sonsten könnten die Leute nicht pro Person 5000-20000 Euro an die Schlepper zahlen.
    Die richtig Armen haben aus finanziellen Gründe gar keine Möglichkeit zu fliehen.
    Analphabeten sind freilich auch darunter.

  22. 22

    „Gegner der syrischen Regierung zielten bewusst auf eine „strategische Entvölkerung“ Syriens, die nun in den Flüchtlingswellen nach Europa ihren Ausdruck findet.“

    Wenn das stimmen sollte, wieso werden die meisten Asylplätze an Schwarzafrikaner, Nordafrikaner und Afghanen „verschwendet“?

  23. 23

    Marco

    Die Syrer werden hier regelrecht ANGESIEDELT – bekommen ganze Neubauten hingestellt („Neu-Aleppo“!) und erhalten den „Familiennachzug“ direkt per Nachtflug, wenn der Deutsch-Michel „schläft“! Das hat eine ganz andere Qualität als die Neger-Invasion per Asylantenheim! Das „stimmt“ alles – auch das folgende:

    Neuer „IS-Oberbefehlshaber“ im Irak erhielt „Anti-Terror-Training“ der USA

    http://www.anonymousnews.ru/2016/09/06/neuer-chef-des-islamischen-staates-erhielt-anti-terror-training-der-usa/

  24. 24

    einige hier sind schon nah dran.
    aber die syrer die hier hergeschickt werden, sind nur syrer nach dem sinn der usa-angeln-französischen grenzlinien.
    in echt sind es sunnitische kurden, die eine knarre unter dem kopfkissen liegen und keine lachfalten haben.

    und muslim barrack will denen helfen……

    70% der amerikansichen juden haben barack gewählt. warum? barrack macht denen das gelände der syrier frei.
    sprich, land, öl, gas und wasser, alles für die hochgottesmenschen in israel. ich meine damit nicht deren bevölkerung. die bevölkerung israel ist genauso unbeholfen und unschuldig wie zig mio deutsche in den weltkriegen.

    lediglich nur ein paar tausende beamte/politiker/industrielle werden nie den hals voll krigen und menschen werden ihnen egal sein.

    das dümmste ist, dass mio polzisten und soldaten denen auch auch noch ergeben sind.

    wie heisst es bei der polizei: „abitur, was nun“

    tja….

  25. 25

    @ Marco
    Dienstag, 6. September 2016 14:12
    22

    Wenn das stimmen sollte, wieso werden die meisten Asylplätze an Schwarzafrikaner, Nordafrikaner und Afghanen „verschwendet“?

    ————————

    ist ja nicht so. nur fallen die negros(weltweit offizielle bezeichnung der neger) mehr auf. und die bimbo-diktatoren sind nicht doof. schicken die das kruppzeug doch hierher und müssen es seklbst nicht bezahlen. Und solange angela die beste freundin von muslim barrack ist, so lange läuft das so.
    Hoch lebe donald!

    grundsätzlich will man syrieen für die israelis frei machen.

    wird aber auch nicht funktionieren. zu viele.

    und das man die afganen hierher schickt ist auch ein delikt aus USA zeiten.
    barrack hält sich frei von denen. sonst wäre er schon weg. aber angela die hochgelobte macht das schon. und Michel macht ja nunmal mit.

    das einzige was die invasoren retten wird letztendlich ist die unsäglich geringe geburtenzahl der Michels von inzwischen unter 0,5. das ist schlichtweg der gentot.
    das muss man auch nicht diskutieren wollen. das ist nunmal fakt.

  26. 26

    @ AfD Fan # 20

    „Früher konnte man auf unser Deutschland noch stolz sein, doch heute kann man sich aufgrund der vielen Gutmenschen, Kuscher und Schleimer nur noch schämen“.

    . . genau so ! Ekelerregende Typen diese „Herrn“ von der Lügenpresse !

  27. 27

    Posten nimmer möglich!

  28. 28

    Truppen-Nachschub aus Sadi Arab.
    1000 neue Kämpfer werden nach Aleppo geschleust
    http://en.farsnews.com/newstext.aspx?nn=13950617001378

  29. 29

    aus vk.com:

    Andreas Frank
    .. dabei sagte Clemenst FUEST (Ifo-Institut-Chef) folgendes:
    „Die Zuwanderung [2015 nach Deutschland] war größer als in den USA im Jahr 1907 – und das war das REKORD-Jahr für die Vereinigten Staaten“. (zitiert von der „Augsburger Zeitung“ vom 08.09.2016).
    Diese Aussage zeigt das ganze apokalyptische Ausmaß der Invasion, die im Moment stattfindet und ja noch längst nicht beendet ist.
    Die USA ist ein riesiges Flächenland mit viel freien Raum und läßt 1907 (als die USA noch viel weniger Einwohner hatte als heute) weniger Menschen KONTROLLIERT ins Land (alle Einwanderer landeten auf Ellis Island vor New York und mußten sich ausweisen), als Merkel-Deutschland 2015. Deutschland hingegen ist eines der am dichtesten besiedelten Länder der Welt (nur Bangladesch hat mehr Einwohner pro Quadratkilometer – wenn man Stadtstaaten wie Singapur mal außen vor läßt).

    https://www.socialpolitik.de/De/jahrestagung-2016