News Ticker

Erst ging die Kontrolle der Grenzen verloren. Dann die Kontrolle im Inland

Auszug:

Lassen Sie es mich klar sagen: wir haben nicht nur temporär an der Grenze die Kontrolle verloren – wir haben sie sogar komplett auch im Inland verloren: über 1,5 Mio Fremde, davon möglicherweise Tausende ehemaliger Kämpfer von Terrorgruppen aus Syrien und Libyen, mindestens noch 300.000 bis 500.000 Illegale (Untergetauchte) sowie Tausende Krimineller – kombiniert mit einer geschrumpften Polizei und einer desolaten Bundeswehr sowie überfüllten Gefängnissen , woraus widerum die Justiz zu Kuschelurteilen gezwungen ist.

Die Kriminalität steigt täglich: Diebstähle, Vandalismus gegen Sachen, Bedrohungen, körperliche Gewalt, sexuelle Belästigungen (Tarruschgamea bei Festifals und Freibädern) im öffentlichen Raum, Vergewaltigungen, organisierte Kriminalität (Drogendelikte u.a.) bis hin zu Einbrüchen und im Extremfall Terror und Mord.

***

Von Freddy Kühne, 22. September 2016 

Erst ging die Kontrolle der Grenzen verloren. Dann die Kontrolle im Inland

Mit den Folgen hat nicht die Regierung Merkel zu kämpfen – sondern der Bürger im Alltag.

Dem Kontrollverlust an den Grenzen folgte der im Inland – diesem folgt der Vertrauensverlust der Bürger in den Staat.

Nun redet Merkel davon, dass ihre Entscheidung damals im Grunde doch schon richtig war – aber die Kontrolle „teilweise“ an den Grenzen verlorenging. Sie untertreibt – wie wir es inzwischen von der Staatsratsvorsitzenden gewohnt sind.

  • Sie verschweigt, dass der nun viel gravierendere Kontrollverlust im Inland jedes Kind und jeden Teenager, jede Frau und jeden Mann betreffen kann. Die grenzüberschreitende Kriminalität ist im Zuge der Asylüberforderung der staatlichen und privaten Sicherheitsbranche ebenso im Windschatten im Steigen begriffen… Auch darüber verliert sie kein Wort.
  • Was ihre Politik für den Sozialstaat bedeutet, nämlich weitere Überschuldung der Kommunen und Überstrapazierung der Sozialhaushalte – auch darüber kein Wort. Was ihre Politik für die Steuern und Sozialabgaben bedeutet – auch darüber kein Wort.
  • Was der Familiennachzug finanziell und kulturell bedeutet – kein Wort.

Wer Kinder hat, die teils zu Fuß teils mit Bussen und Bahnen lange Wege zu Erziehungs- und Bildungseinrichtungen zurückzulegen haben, macht sich abends wenn es Dunkel wird inzwischen schon Sorgen, ob sie auch unbeschadet heimkommen. Denn nicht jeder kann seine Kinder überall hinkutschieren – vor allem dann nicht – wenn er davon an der Zahl vier oder fünf hat. „Wir schaffen das“ wird aber jetzt weniger verwendet werden. Da sind wir aber froh Frau Merkel.

Nun sagen Sie uns: Sie wollten die Zeit am liebsten Zurückdrehen um sich für eine ähnliche Situation besser vorzubereiten – aber nicht um eine andere Entscheidung zu treffen. Was sagt mir das?

Sie würden im Grunde doch wieder genauso entscheiden. Das heisst, Sie würden sich wieder für eine Politik der Masseneinwanderung aus völlig fremden Kulturen entscheiden – unabhängig davon wieviele kommen was das für unser Sozialsystem und für unsere Kultur sowie unsere Sicherheitslage bedeutet.

Ihr Bedauern nach den verlorenen Landtagswahlen ist also nur der Angst vor dem Macht- und Bedeutungsverlust geschuldet. Einsicht und Umkehr sehen anders aus. Doch das ist von Ihnen wohl nicht mehr zu erwarten.

Was Sie hier verlautbaren lassen ist nichts als Kosmetik und Blendwerk.

Kontrollverlust im Inland:

Lassen Sie es mich klar sagen: wir haben nicht nur temporär an der Grenze die Kontrolle verloren – wir haben sie sogar komplett auch im Inland verloren: über 1,5 Mio Fremde, davon möglicherweise Tausende ehemaliger Kämpfer von Terrorgruppen aus Syrien und Libyen, mindestens noch 300.000 bis 500.000 Illegale (Untergetauchte) sowie Tausende Krimineller – kombiniert mit einer geschrumpften Polizei und einer desolaten Bundeswehr sowie überfüllten Gefängnissen , woraus widerum die Justiz zu Kuschelurteilen gezwungen ist.

Die Kriminalität steigt täglich: Diebstähle, Vandalismus gegen Sachen, Bedrohungen, körperliche Gewalt, sexuelle Belästigungen (Tarruschgamea bei Festifals und Freibädern) im öffentlichen Raum, Vergewaltigungen, organisierte Kriminalität (Drogendelikte u.a.) bis hin zu Einbrüchen und im Extremfall Terror und Mord.

Zuwanderer aus Scharia-Staaten und Diktaturen nehmen infolgedessen weder unsere Polizei noch die Justiz ernst – unsere Gefängnisse sind keine Abschreckung, sondern aus arabisch-afrikanischer Sicht Luxusresorts.

Das – Frau Merkel – wird nicht nur Ihnen persönlich, sondern auch der CDU in der nächsten Zukunft schwer angelastet werden.

Wenn nach der Finanz- und Asylkrise die Wirtschaftskrise kommt:

Die zukünftigen Verteilungskämpfe zwischen Leistungsempfängern und den Leistungsbereiten und Leistungsträgern um die schrumpfenden öffentlichen Mittel nach der nächsten Wirtschaftskrise werden zu weiterer Eskalation führen.

Auch die steigende Steuer- und Abgabenbelastung des einfachen Arbeitnehmers sowie Unternehmers durch die Folgen Ihrer Migrationspolitik verschweigen Sie geschickt. Von den Folgen für Wohnungs- und Arbeitsmarkt sowie kultureller Identität oder Diversität und Zusammenhalt bzw. Zerfall der Gesellschaft ganz zu schweigen.

Dem Kontrollverlust folgt der Vertrauensverlust

Mit ein bisschen Kosmetik gewinnen Sie kein verlorenes Vertrauen mehr zurück. Meines jedenfalls nicht.

Sichere Grenzen. Wofür sind Sie?

Ich bin für die Absicherung der EU-Aussengrenzen durch die EU-Staaten. Ich bin für temporäre Absicherung der nationalstaatlichen Grenzen, solange die EU Aussengrenzen löchrig sind. Ich bin sowohl für die Absicherung der EU-Aussen – wie der Binnengrenzen. Ich bin gegen Grenzsicherung. Ich bin anderer Meinung.

www.conservo.wordpress.com

 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

41 Kommentare

  1. Unsere Freifrau von Tut und Tatnix sonnt sich
    aber in der Position der absoluten Herrscherin.
    So hat sie es in der SED gelernt.
    Und so wird es weiter gehen. Geht was schief,
    dann müssen andere den Kopf hinhalten.

  2. Und die AfD legt auf 16 % zu.
    Der beste Wahlhelfer der AfD ist sicherlich
    die Frau Merkel.
    Dafür gebührt ihr Dank und Anerkennung.
    Aber.
    Derweil geht unser Land vor die Hunde.
    Wir müssen uns auch auf größere Flüchtlings-
    Massen einstellen! Sagen die Politiker.

  3. Man muß versuchen, dem ganzen Chaos etwas Positives abzugewinnen – auch wenn es schwerfällt.

    Leider wurden durch jahrzehntelange Umerziehung/Gehirnwäsche und einen gewissen Wohlstand, der träge macht und den Willen zum Kampf nimmt, die Bürger dermaßen sediert, daß es solch heftiger Trigger bedarf, um sie aus ihrem Wachkoma zu holen. Wenn wir nicht, dank Merkel, mittlerweile bis zum Bauch im Chaos stecken würden, wäre ganz Deutschland immer noch eine einzige riesige Partymeile.

    So stehen wir wirklich vor einer großen Herausforderung – allerdings anders, als Das Merkel sich das vorstellt. Entweder gehen wir aus dieser „Prüfung“ gestärkt und zum Positiven transformiert hervor, oder wir gehen daran zugrunde.

  4. Es will mir zwar nicht einleuchten,welchen Sinn dieserlei Aktionen haben, aber immer wieder werden Sanitäter oder Feuerwehrleute im Einsatz angegriffen.

    Schweden ist ja trauriger Vorreiter in diesen Dingen.
    Aber auch Schland darf sich nun rühmen, das dies zum Alltag in Deutschland gehört.

    http://www.focus.de/regional/nordrhein-westfalen/kriminalitaet-uebergriffe-auf-feuerwehr-feuerwehr-gewerkschaft-alarmiert_id_5975254.html
    KriminalitätÜbergriffe auf Feuerwehr: Feuerwehr-Gewerkschaft alarmiert
    “ Einsatzkräfte der Feuerwehr fühlen sich angesichts zunehmender Übergriffe zusehens bedroht.

    „Unsere Mitglieder berichten mittlerweile täglich von Situationen, in denen sie bei ihren Einsätzen bedroht werden“, teilte die Deutsche Feuerwehr-Gewerkschaft am Donnerstag mit. Das Klima sei rauer geworden, die Gewaltbereitschaft gegenüber Einsatzkräften steige zunehmend. „Die Täter müssen zur Verantwortung gezogen und potenzielle Täter abgeschreckt werden“, forderte die Gewerkschaft. Am Donnerstag war ein Rettungswagen während eines Transports in Recklinghausen von einer Kugel getroffen worden. Die Besatzung hörte einen Knall und entdeckte später eine kleine Delle im Fahrzeugblech. Ob eine Kugel mit einer Zwille oder mit einer Luftdruckwaffe verschossen wurde, konnte die Polizei nicht sagen.

    In Gelsenkirchen waren in den vergangenen Tagen mehrere Sanitäter attackiert worden. In der Nacht zu Sonntag schlugen und traten Verwandte einer Patientin auf zwei Sanitäter ein. Am Montag gingen zwei Betrunkene auf Einsatzkräfte los.

    Straftaten gegen Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr nehmen seit Jahren zu. In den ersten drei Monaten zählte das NRW-Innenministerium allein 94 Opfer bei Feuerwehr und sonstigen Rettungsdiensten. Bei 55 von ihnen ging es um Körperverletzung.“

    ______________________________________

    Aus der Tatsache, daß KEIN WORT zur näheren Klassifizierung der „Täter“ hier zu lesen steht, schlußfolgere ich, daß es sich nicht um autochtone Deutsche handelt.

    Denn ich kann mich nicht erinnern, daß so etwas JEMALS hier üblich war. Normale Menschen sind gottfroh, wenn Hilfe kommt, so sie sie brauchen oder gerufen haben!

    Ich tippe mal auf alle möglichen Zugewanderten.
    Diese irren Clans, die nicht wollen, daß Fremde Männer ihre Weibsen anfassen, auch dann nicht, wenn sie sonst verbluten.
    Irre, die die Feuer selbst gelegt haben, und nicht wollen, daß sie gelöscht werden.

    Konkret aufgestachelte IS-Aktivisten, die solcherlei zur Destabilisierung der Staatlichen Zugriffsmöglichkeiten allgemein unternehmen, und um zu erreichen, daß der deutsche Staat und seine Sicherheitsorgane und sonstigen Regulative sich aus ihren besetzten Gebieten raushalten.
    So erzeugt man eben No-Go-Areas. Wie sonst.

  5. Was will man mehr:

    https://www.welt.de/print/die_welt/politik/article158326467/Abschiebung-von-Asylbewerbern-nur-schleppend.html
    Abschiebung von Asylbewerbern nur schleppend
    Hunderttausende bleiben weiterhin im Land
    „In Deutschland leben fast 550.000 abgelehnte Asylbewerber. Drei Viertel von ihnen hielten sich bereits seit mehr als sechs Jahren im Land auf, berichtete die „Bild“-Zeitung und berief sich auf eine Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linksfraktion. Abgeschoben wurden von Januar bis Ende Juli lediglich 13.134 Ausländer.

    Demnach zählte die Bundesregierung Ende Juni insgesamt 549.209 Asylbewerber, die trotz erfolgter Ablehnung ihres Antrags in Deutschland geblieben sind. Dem Bericht zufolge stammt die größte Gruppe mit rund 77.600 Personen aus der Türkei. Es folgen abgelehnte Bewerber aus dem Kosovo (68.549) und aus Serbien (50.817). Knapp die Hälfte der 550.000 Abgelehnten hatte ein unbefristetes Aufenthaltsrecht – sie dürfen also, obwohl ihre Fluchtgründe nicht anerkannt wurden, in Deutschland bleiben. Ein Drittel verfügte über ein befristetes Aufenthaltsrecht.

    Es gab zudem 168.212 geduldete Ausländer, zu denen auch rund 100.000 abgelehnte Asylbewerber gehören. Darunter waren auch 37.020 Menschen, die wegen fehlender Reisedokumente in Deutschland bleiben dürfen. Der stellvertretender Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Hans-Peter Friedrich (CSU), forderte mit Blick auf diese Zahlen eine dringende Reform der Abschieberegeln in Deutschland. „Wer zulässt, dass abgelehnte Asylbewerber dem Staat derart auf der Nase herumtanzen, zerstört das Vertrauen der Bürger in die Handlungsfähigkeit des Staates“, sagte er der „Bild“. „Die Rechtsvorschriften müssen dringend geändert werden.“ Auch der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, übte scharfe Kritik an der Abschiebepraxis in Deutschland. Es gebe in Deutschland eine „regelrechte Abschiebeverhinderungsindustrie“, sagte er dem Bericht zufolge. Er warf „Anwälten und Organisationen wie Pro Asyl“ vor, die rechtmäßige Rückführung abgelehnter Asylbewerber „systematisch“ zu verhindern. Dies müsse sich „dringend ändern“, 215.000 Ausreisepflichtige müssten nun auch ausreisen.“

  6. eagle1
    Die Voraussetzungen schaffen, daß solche Menschen
    hier gar nicht rein können wäre sehr hilfreich.
    Wir fordern ja nicht umsonst Grenzschließungen
    und schärfere Kontrollen.
    Auch der Außengrenzen.

  7. Das Eis wird immer dünner für SIE und IHRE Mannen:

    Neueste Merkel-Rede: Schlimmer wurde noch nie ein Volk von seinem Regierungschef verhöhnt

  8. @ Cornelius 7#

    Geschätzter Mitblogger Cornelius,

    das setze ich sozusagen voraus.
    Aber auch das, was da inzwischen bei uns eingezeckt ist, muß RAUS.
    Nicht nur die abgelehnten Asylis.
    Alle, die hier nicht hergehören.
    Damit meine ich chronische Rechtsbrecher, Kriminelle, IS, CDU, SPD, Linke, Grüne.

    🙂

  9. Wie sagte neulich der B. Höcke.
    Die deutsche Staatsangehörigkeit muss wieder
    etwas sein, daß man sich nicht am Kaugummi-
    Automat kaufen kann.
    Ich erwarte mehr Selbstbewusstsein!
    Wir müssen ja nicht gleich mit der Armbinde
    rumlaufen.

  10. Die Gewinnerin des Titels “ hässlichste Fratze der Welt “ gibt nur noch Scheisse von sich . verschone uns oh Herr, von solchen unnützen Induviduen…..AFD WÄHLEN !! – DEUTSCHLAND RETTEN.

  11. Zu dem Video in meinem Beitrag @ 8#

    Ergänzend habe ich diesen IRRSINN hier gefunden!!!!!!!!!!
    Das topt alles. Da bleibt einem die Spucke weg!
    SO ALSO KOMMT UNSERE BUNDESORAKLERIN UND OBERSTE SCHMIERENKOMÖDIANTIN vom DIENST zu IHREN großartigen EINGEBUNGEN!!!!!

    Frauen sofort weg aus der Politik!
    Die sind völlig ungeeignet und irrational!

    http://www.focus.de/politik/deutschland/frage-im-flieger-brachte-sie-auf-die-idee-was-merkel-meint-wenn-sie-von-postfaktischen-zeiten-spricht_id_5977538.html
    Frage im Flieger brachte sie auf die IdeeWas Merkel meint, wenn sie von „postfaktischen Zeiten“ spricht
    „Ein neuer Begriff macht die Runde: postfaktisch. Komisches Wort, irgendwie sperrig und kryptisch. Könnte aber Kult werden in der Berliner Politik. Denn „postfaktisch“ hat die Kanzlerin erobert – beziehungsweise umgekehrt.

    Der ein oder andere Politiker, Sprecher oder Journalist hat es schon vor ihr in den Mund genommen, aber nun tun es immer mehr. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Philipp Lengsfeld, der mit Angela Merkels „Wir schaffen das“ so seine Probleme hatte, unkt bereits: „Nicht schon wieder so ein Satz.““
    ______________________________________________

    SIE ist nicht nur völlig unfähig und irre. Bösartig, gemeingefährlich und zynisch.
    NEIN, SIE sieht sich auch als einfallsreiche WAHRSAGERIN mit GLASKUGEL und hält sich offenbar für sehr kreativ, wenn sie neue WORTHÜLSEN sammelt und „in den Diskurs“ bwz. „die öffentliche Debatte“ einspeist!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Warum weitst der OPBRSTAATSANWALT nicht endlich die örtliche Klapse an, SIE sofort aus dem VERKEHR zu ziehen!?!

  12. Zum Thema Kontrollverlust total:

    Schweden:

    http://www.krone.at/welt/asylkrise-schwedens-polizei-verliert-kontrolle-no-go-zonen-story-530940
    „No-go-Zonen“
    23.09.2016, 07:33
    Schweden hat traditionell zwar eine sehr liberale Einwanderungspolitik, seit Beginn der Flüchtlingskrise hat das skandinavische Land allerdings mit steigender Kriminalität zu kämpfen. Besonders bei Diebstählen, Sexualdelikten und Bandenkriminalität verzeichnet die schwedische Polizei Zuwächse. 55 Gebiete im ganzen Land werden von den Beamten bereits als „No- go- Zonen“ geführt. Schwedische Medien berichten, die Polizei verliere zunehmend die Kontrolle.

  13. Hehehehe – Berlin scheint die Kontrolle bisher offenbar am meisten zu verlieren….

    http://www.bz-berlin.de/berlin/brandbrief-berlins-polizei-chef-kandt-laufen-die-mitarbeiter-weg
    „Immer mehr Abwerbungen: Dem Chef der Berliner Sicherheitsbehörde Klaus Kandt (56) laufen Mitarbeiter weg – zu Dienststellen des Bundes.
    Es ist ein Brandbrief an die eigenen Mitarbeiter, der aber wie ein Offenbarungseid wirkt. Polizeipräsident Klaus Kandt (56) hat 16.500 Beamten und Angestellten eine E-Mail geschickt. Der Grund: Die Sorge vor massivem Kollegenschwund! Berlins größter Sicherheitsbehörde laufen die Mitarbeiter weg.“

  14. Kollateralschaden bei Blitzintegration:
    Blitzradikalisierung! 🙂

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/koeln/koeln-fluechtling-aus-syrien-in-untersuchungshaft-aid-1.6277948
    „(…) „Das Beispiel des Jungen zeigt, wie schnell eine gefährliche Radikalisierung sich entwickeln kann“, sagte Polizeipräsident Jürgen Mathies bei einer Pressekonferenz am Mittwoch. Der Junge ist verdächtig, eine schwere staatsgefährdende Gewalttat vorbereitet zu haben. Er habe sich innerhalb von drei Monaten stark verändert und dem Islamischen Staat zugewendet.(…)“

  15. Hallo liebe Leute,

    es tut sich langsam etwas:AfD 16%-im Bund !!

    In verschiedenen Städten bei uns in NRW gehen selbst ehemalige Rot-Grüne oder nur Rote Hochburgen langsam am Stock.
    Es werden immer mehr Bürger wach und merken das sie von den „Gutmenschen-Politikern“ nur verarscht werden,man braucht halt „blöde Freiwillige“ die die Arbeit machen aber das Maul halten.

    In NRW wird das Rot-Grüne „Gutmenschentum“ wohl nach dem Mai 2017 ganz kleine Brötchen backen müssen!!!

    Auf die „Blödies“ in meiner Stadt freue Ich mich schon heute!! Den werden wir ordentlich in den Arsch treten!

    Auf das dümmliche Geplapper von Erika Mörkel und Larve Gockler braucht man nicht mehr so viel geben,die Alte ist bald Geschichte!! Der Gockler ja auch!!

    Der dicke Siggi buddelt gerade wieder ein noch tieferes Loch für SPD-(CETA),der Tauber wird auch nicht mehr helle im Kopf-(nur Stroh drin),die Radikalkommunisten-Grüne fangen auch langsam an sich selber zu zerlegen,Herz was willst Du mehr???

    Der Aufstieg der AfD ist nicht mehr zu stoppen durch die Vaterlands und Volksverräter,soviel steht fest,der Weg zur Volkspartei ist für die AfD vorgezeichnet und unumkehrbar !!
    In spätestens 2021 wird Deutschland einen Kanzler aus der AfD haben,vielleicht helfen ja „Merkels -Lieblinge“ durch ihre Taten auch zu einer früheren AfD- Regierung,die CSU wäre dazu der richtige Partner,vielleicht unter einem Vorsitzenden M.Söder?

    eaglel 1 (15)

    Die Zustände in Schweden sind sogar im Hinterland an vielen Seen mit Ferienhäusern nicht mehr tragbar.Da treiben sich die beschnittenen Halbaffen auf der Suche nach ficki..ficki jetzt auch rum.
    Meine älteste Tochter,mein Schwiegersohn,die Eltern seine Schwester und der Schäferhund machen dort seit Jahren gemeinsam Urlaub,da kann der Hund schön laufen,sie haben ein Boot,es wird geangelt,gegrillt,halt alles was das Herz begehrt.

    So war das noch letztes Jahr,aber in diesem Jahr hat sich da etwas schwer geändert,die Fickis sind nun auch bis dahin vorgedrungen,Urlaubsfreude ade!!

    Das einzige wovor diese Ölaugen so richtig Angst haben und was Sie auf Distanz hält : ein sehr großer deutscher Schäferhund der keine Musels leiden kann.
    Der Hund ist eigentlich vollkommen harmlos zu Europäern,aber von klein auf kann er keine Musels leiden(ist wohl angeboren).

    Ich glaube Ich schaffe mir auch einen großen Schäferhund an,dan schleicht das Gesindel nicht mehr so nah an meinem Garten vorbei!!

  16. Als erstes gehört die Rauten – Tante in eine
    geschlossene Abteilung.
    Dort muss ihr Kauder dann jeden Tag schaurige
    Geschichten erzählen.

  17. „Terrorattacken sind Bestandteil des Stadtlebens“

    https://de.sputniknews.com/panorama/20160922/312669735/london-befuerchtet-terrorattacken.html

    Gehört für einen Musel-Bürgermeister eben zum Alltag – wie in Bagdad, Kairo oder Beirut: daß ab und zu mal einige geköpft, in die Luft gesprengt oder vergewaltigt werden, wenn Klein-Musel darauf „Bock“ hat!

    Puuhtin dagegen – ein „pöhser Bobbulist“:

    Das wichtigste im Leben ist „die Liebe zur Familie und zur HEIMAT“!

    https://de.sputniknews.com/politik/20160920/312636950/putin-naechstenliebe.html

    Wer sein Land nicht bedingungslos LIEBT, wer den „Fernsten“ MEHR liebt als seinen „Nächsten“ – den „bestraft das Leben“:

    Er wird von den „Fernsten“ ÜBERRANNT und sein Land VERLIEREN!

    Und das ist ja wohl das ZIEL dieses Monsters namens Merkel!

  18. Angela Merkel (CDU) hat eingeräumt, dass der Flüchtlingszuzug nach Deutschland im vergangenen Jahr vorübergehend außer Kontrolle geraten ist.
    http://www.rp-online.de/politik/deutschland/angela-merkel-fluechtlings-zuzug-2015-war-zeitweise-ausser-kontrolle-aid-1.6269760

    DER KONTROLLVERLUST IST NICHT VORÜBERGEHEND, SONDERN DAUERT AN.

    77% kommen ohne Papier, also wahre Identität unbekannt.
    http://www.morgenpost.de/politik/inland/article207080109/Fluechtlinge-77-Prozent-kommen-ohne-Ausweis-nach-Deutschland.html

    Und vorhandene Pässe sind gefälscht:
    #http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_79024458/bamf-soll-massenhaft-gefaelschte-paesse-uebersehen-haben.html

  19. Mit schwachsinnigen Auftritten kann die Irre das Volk nicht mehr verarschen.

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/umfragen/id_79081066/-focus-umfrage-angela-merkel-kann-vertrauen-nicht-zurueckgewinnen.html
    Die Mehrheit der Deutschen glaubt einer Umfrage zufolge nicht, dass Kanzlerin Angela Merkel (CDU) durch das Eingeständnis von Fehlern in der Flüchtlingspolitik Vertrauen der Bürger zurückgewinnen wird.

    Dieser Meinung sind 58 Prozent, wie aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts TNS Emnid für das Nachrichtenmagazin „Focus“ hervorgeht. 36 Prozent der Deutschen hingegen glauben, dass es Merkel dadurch gelingen wird, Vertrauen zurückzugewinnen.

    Bei beiden Landtagswahlen kam die AfD auf starke Ergebnisse, die sich nun auch in bundesweiten Umfragen niederschlagen: Die Partei hat im jüngsten „ARD-Deutschlandtrend“ mit 16 Prozent Zustimmung ihr bislang bestes Umfrageergebnis erzielt.

    In der aktuellen Sonntagsfrage kommt die Union auf 32 Prozent der Stimmen (-1). Die SPD würden 22 Prozent (-1) wählen. Die Grünen liegen bei 12 Prozent (+1). Acht Prozent der Bürger würden Die Linke wählen (-1). Die FDP kommt in der Umfrage auf sechs Prozent (+1).

  20. Wie die Irre auf den Schwachsinn mit „postfaktischen Zeiten“ kam:
    die Lügenpresse sagt mal Blödsinn und die geistig Zurückgebliebene plappert nach.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/frage-im-flieger-brachte-sie-auf-die-idee-was-merkel-meint-wenn-sie-von-postfaktischen-zeiten-spricht_id_5977538.html
    Frage im Flieger brachte sie auf die Idee: Was Merkel meint, wenn sie von „postfaktischen Zeiten“ spricht

    „Auf dem Rückweg vom G20-Gipfel wird Merkel gefragt, ob es ihr keine Sorgen bereite, dass die Politik im Zeitalter des Postfaktischen angekommen sei – dass also Parteien wie die AfD oder Politiker wie Donald Trump mit Slogans Erfolg haben, die sich völlig von der Realität abgelöst haben. Merkel schaut fragend und sagt, sie müsse postfaktisch erst einmal in ihren Wortschatz aufnehmen.“

  21. Es sollte immer wieder darauf hingewiesen werden, dass nicht ein einzelnes Weib im Kanzlersessel über unsere Lebensumstände zu entscheiden hat, sondern die Mitglieder des Bundestages, die für ihre Entscheidung in ihren Wahlkreisen dann geradestehen müssen.
    Dass die MdBs die gesetzeswidrige Entwicklung einfach so hinnehmen und nicht aufbegehren, macht sie alle mitschuldig an den Folgen!

  22. Josephsstadt Wiwn/Prater ist bereits tagsüber zum failed state geworden. Die Polizei kann nur mehr in Gruppen einschreiten. Neger, Afghanen, Schwarze sind das Stadtbild. Tägliche Diebstähle, Belästigungen, Autoeinbrüche. Nun hat auch die regierende SPÖ die Mehrheit an die Grünen verloren.

  23. Merkel hätte nicht diese Macht wenn es keine willigen Mitläufer gäbe. Es ist wie bei den Staars. Gebe es keine Sponsoren und Fanclubs, denn müssten sie verhungern oder einer Tätigkeit nachgehen, die nicht nur aus Autogrammschreiben bestünde.

  24. Ergänzung
    @#26 Hirn-Reiniger
    Freitag, 23. September 2016 15:26

    Was Dr. bunt. Phüsükerin in ihrer Ignoranz nicht wissen kann:

    http://www.tichyseinblick.de/kolumnen/bettina-roehl-direkt/merkels-zerknirschter-starrsinn/comment-page-3/
    22. September 2016 um 9:02 von Cassandra

    Gerade das schamlose “postfaktische Gerede” ist ein gutes Indiz der HERKUNFT von Merkels Anweisungen – nämlich aus dem halb-intellektuellen Milieu des linkslastigen akademischen und politischen Establishments in den USA: Columbia, Georgetown, Council on Foreign Relations, diverse Think Tanks, New York Times, Bill Ayers, etc.

    In diesem Milieu ist “postfaktische Gerede” seit den 1950er Jahren als Generalerlaubnis zu hemmungslosem Lügen beliebt. Durch Derrida und Foucault wurde diese Masche durch pädagogische Hochschulen und Universitäten in den USA eifrigst propagiert.

  25. Wenn die sich erstmal eingelebt haben, wird demnächst die Gewalt regieren. Neues aus Bad Godesberg

    Im Fall des in Bad Godesberg getöteten Niklas hat die Bonner Staatsanwaltschaft einen vierten Tatverdächtigen erneut in Haft genommen.

    Der 21-Jährige hatte im Sommer bereits einen Monat wegen des Verdachts auf Totschlag in Haft gesessen, war aber wegen nicht ausreichender Beweise wieder entlassen worden. Kaum war er in Freiheit, soll er nach bisherigem Ermittlungsstand einen 29-Jährigen brutal zusammengeschlagen haben.
    Der Zeuge sollte wohl eingeschüchtert werden

    Alles spricht dafür, dass er sich an dem 29-Jährigen rächen wollte

    http://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/fall-niklas-schlaeger-100.html

    Anfang Mai wurde der 17-jährige Niklas in Bad Godesberg angegriffen und so schwer verletzt, dass er starb. Nun (23.09.2016) gibt es offenbar schon wieder einen Fall von brutaler Gewalt unter Jugendlichen. In Euskirchen wurde ein Schüler verprügelt und so schwer verletzt, dass er in Lebensgefahr schwebt.

    Jetzt ermittelt eine Mordkommission der Bonner Polizei und die Staatsanwaltschaft Bonn. Offenbar gibt es erste Hinweise darauf, dass der 12-Jährige von Mitschülern geschlagen wurde.

    Die Staatsanwaltschaft Bonn ermittelt

    Nach WDR-Informationen entdeckte eine Lehrerein der Gesamtschule Euskirchen den Jungen auf dem Schulgelände. Der Schüler war benommen, hatte starke Schmerzen. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Nach einer ersten Untersuchung ließen ihn die Ärzte sofort mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezial-Klinik nach Köln-Merheim fliegen – die Mediziner hatten schwere Kopfverletzungen diagnostiziert.
    http://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/euskirchen-12-jaehriger-schwer-verletzt-100.html

    Man wird sich erst die schwächsten der Gesellschaft greifen und dann irgendwann den großen Umsturz wagen.

  26. Die Handlungen Merkels sind nicht mehr mit gesunder Logik erklärbar, also muß nun etwas Nebulöses wie ein Gefühl herhalten. Und bald sind wir sicher bei der Vorsehung angekommen. Dann hat sie mit Adolf noch etwas gemeinsam (außer dem Friseur).

  27. Ein Artikel zur Lage der CDU –
    von Bystron:

    http://www.huffingtonpost.de/petr-bystron/taubers-bankrotterklaerung-manifest-cdu-_b_12150264.html

    „Taubers Bankrotterklärung: Wo die CDU steht
    (…)
    Eine Bankrotterklärung der CDU

    Das ganze Pamphlet ist ein einziger hilfloser Versuch, sich von der AfD abzugrenzen. Tauber widmet der AfD sogar einen eigenen Punkt. Das muss man sich erst Mal vorstellen – die Partei Konrad Adenauers, die einst für den Erfolg der Bundesrepublik stand, definiert sich selbst heute durch die Abgrenzung zu einer drei Jahre jungen Neugründung auf der politischen Szene Deutschlands.

    Alleine diese Tatsache ist eine Bankrotterklärung der CDU, der Inhalt dieser Abgrenzung die nächste. Denn hier verbreitet Tauber statt sachlicher Argumente lediglich die übliche linkspopulistische Hetze gegen die AfD. Dabei steigert er sich sogar zu der Aussage, die AfD sei „gegen die Meinungsfreiheit“.

    Immerhin – um seine berufliche Zukunft braucht sich Tauber nach dieser Glanzleistung keine Sorgen zu machen. Ein Posten als Gag-Schreiber in der öffentlich-rechtlichen Heute Show dürfte für ihn ab heute bis in alle Ewigkeit reserviert bleiben.

    Ob die Menschen angesichts der Probleme in unserem Land auch weiterhin von Clowns regiert möchten, ist hingegen fraglich.“

  28. Ist Ihnen eigentlich mal aufgefallen, daß wir mit der momentanen Polit-„Elite“ ein perfektes Remake des 3. Reiches aufziehen könnten?

    Merkel

    – zumindest Frisurdouble für Hitler, in ihrer Unterwürfigkeit könnte sie aber auch gleich noch den Part von Keitel übernehmen

    Gabriel

    – bringt sämtliche körperlichen Voraussetzungen für die Rolle des Göring mit. Die geistigen sowieso.

    Maas

    Goebbels (mickrig, voller unbewältigter Komplexe und Aggressionen, Allmachtsphantasien, winziger Penis)

    Horschti

    Speer (hat gute Ansätze und Ideen, aber leider fehlt es es an Rückrat, diese entsprechend zu verkaufen)

    Altmaier

    – wie geschaffen für die Rolle des ungemein attraktiven Dr. Morell

    Bundesmisere

    Bormann

    Anton Hofreiter

    Eva Braun

    UVDL

    Magda Goebbels

    Die Liste ließe sich fast endlos fortsetzen….

  29. zur Überschrift : Grenzkontrolle verloren
    Ein vereintes Europa kann nur funktionieren, wenn die Außengrenzen richtig
    geschützt werden. Dann klappt das auch mit dem Schengen-Abkommen, also der
    freien Reisefreiheit ohne Grenzkontrollen zwischen den einzelnen Ländern.

    Wenn alle Europäer an einem Strang ziehen würden, könnte es auch mit einem
    gemeinsamen Europa hinhauen. Die europäische Idee ist gut, nur war die
    Umsetzung schlecht, weil es viel zu viele Eigeninteressen gab. Dass der Euro
    eine Totgeburt angesichts der unterschiedlichen Wirtschaftskraft der Mit-
    gliedsländer war, ist natürlich unumstritten.

    Experten sagen ja auch, die EU ist nur so stark, wie die Mitgliedsländer es
    zulassen. Eine ganz starke EU, wo alle Vergehen der Teilnehmer rigoros
    bestraft werden, ich glaube, das könnte funktionieren !

  30. IN NRW EIN 12-JÄHRIGER FAST BIS ZUM TODE VERPRÜGELT.
    Über ethnische Zugehörigkeit der Täter schweigt man,
    weil nix mit nix zu tun hat.

    http://www.rp-online.de/nrw/panorama/euskirchen-12-jaehriger-schueler-verpruegelt-mordkommision-bonn-ermittelt-aid-1.6280707
    „Ganz, ganz massive Verletzungen“
    12-Jähriger in Schule verprügelt – Lebensgefahr

    In Euskirchen ist ein 12-Jähriger am Donnerstag so schwer verprügelt worden, dass er in Lebensgefahr schwebt. Die möglichen Täter waren seine Mitschüler. Die Mordkommission Bonn hat die Ermittlungen aufgenommen.

    Im Zuge der Ermittlungen hätten sich Hinweise ergeben, dass andere Schüler ihn verletzt haben könnten, erklärten die Ermittler. „Derzeit finden intensive Ermittlungen insbesondere im Bereich der Schule statt“, sagte Faßbender. Wo sich die mutmaßliche Attacke genau ereignete, wollte er zunächst nicht kommentieren. „Wir meinen zu wissen, wo es war“, sagte er. Aber die Vernehmungen seien noch nicht abgeschlossen. Der verletzte Schüler sei der Lehrerin jedenfalls an der Schule aufgefallen.

  31. @ Meier Nr. 30

    Zu dem Fall Niklas B. in Bonn-Bad Godesberg :
    Es heißt, dass sich der 21-jährige an dem 29-jährigen rächen wollte,
    weil dieser gegen den jungen Deutschen ausgesagt habe.
    Der „Böse“ ist also ein Deutscher, fragt sich ob mit Migrationshinter-
    grund.
    Die Anklage auf Mord bzw. Totschlag gegen den Hauptverdächtigen,
    einen in Deutschland lebenden Italiener mit noch irgendeinem Migrations-
    hintergrund wurde übrigens relativiert, da Niklas B an einer Gewebe-
    schwäche oder ähnlichem litt, was den Tod begünstigt haben soll.
    Frei nach dem Motto : Wenn Du so eine Krankheit hast, bist Du halt
    selber schuld, wenn Du erschlagen wirst !

  32. @Hirn-Reiniger (37)

    Natürlich hat Nix mit Nix zu tun. Auch das ist postfaktisch. Davon abgesehen, bin ich dafür, die Strafverfolgung einzustellen – selbst wenn das Opfer an seinen Verletzungen sterben sollte. Begründung: Das Opfer würde sowieso sterben – in spätestens 80 Jahren.

  33. Stimme der Lügenmedien : Alles ist gut, nur die bösen AFD-“Rechtspolulisten“ beschädigen das Ansehen des weltoffenen Schlands und alle Stimmen darin überein, daß diese Verfassungsfeinde lieber gestern als heute zu verbieten sind. Leider stimmt ein (lä Angst noch zu großer) Teil schlafmütziger Deutscher dem auch noch zu. Dämlich läß er sich verarschen und von der kriminellen Merkel-Täter-Clique gegen das eigene Existenzsinteresse missbrauchen.

  34. Unser Land ist mal wieder zum Plündern und Vergewaltigen freigegeben. Und das, OHNE vorher in einem Krieg gewesen zu sein.

Kommentare sind deaktiviert.

%d Bloggern gefällt das: