Kanzlerin Merkel kritisiert nicht sich selber, sondern „Vorurteile“ und „Hass“ im Volke

merkel-most-dangerous

Das Ausland sieht die Situation in Deutschland oft viel klarer als die meisten Deutschen. 

"Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel
Die gefährlichste Frau der europäischen Geschichte

Unsere Vorfahren haben die europäische Zivilisation in über 1000 Jahren erschaffen. Sie wird uns alle zurück in ein dunkles Zeitalter hinabziehen in nur wenigen Jahren ..."

Quelle


Auszug:

"Noch haben wir die Möglichkeit, sie zu stürzen. Es wäre tragisch, wenn sie nächstes Jahr noch einmal gewählt würde. Danach wird sie Deutschland zugrunde richten, denn dann hat sie 4 Jahre Zeit, erst recht ihr autokratisches System zu stabilisieren, mit Putin und Erdogan eine neue europäische Trias des Grauens einzurichten.

Der ehemals größte „Gegner“, die SPD, ist bereits kaputtregiert. Nun will sie sich die Grünen an ihren großen Busen ziehen. Sie werden anschließend ein vertrocknetes Gehäuse sein, wenn sie sie genügend ausgesaugt, ihnen ihre populären Themen weiterhin gestohlen haben wird (wie den Atomausstieg) und immer weiter Rechtsbruch auf Rechtsbruch begangen haben wird."

***

Von Felizitas Küble *), veröffentlicht am von 

Kanzlerin Merkel kritisiert nicht sich selber, sondern „Vorurteile“ und „Hass“ im Volke

Wie FAZ-online vom 13.9.2016 unter dem Titel „Merkel verspricht „handfeste Lösungen“ in Flüchtlingspolitik“ berichtet, weigert sich die Kanzlerin nach wie vor, ihren verfassungswidrigen Holzweg in der Asylpolitik einzugestehen.

Stattdessen dreht sie jetzt den Spieß um und spielt den Oberlehrer gegenüber den Deutschen

Der Bevölkerung hierzulande hält sie vor, daß mittlerweile „Vorurteile zutage getreten“ seien, die „latent schon immer vorhanden“ gewesen seien.

Merke: Wenn gewisse Regenten sich massiv verkalkulieren oder bewußt ideologisch gegen die Interessen des eigenen Landes handeln und sogar Verfassungsbruch begehen, dann ist das noch lange kein Grund, an die eigene Brust zu klopfen.

Im Gegenteil: Frau Merkel klopft sich dreist auf ihre Schultern, denn durch ihre vermeintlich großartige Asylpolitik sei nun offenbar geworden, was vorher nur „latent“ vorhanden war, nämlich „Vorurteile“, ja sogar „Hass“ gegenüber „Ausländern“. Ihren höchst problematischen Deal mit dem türkischen Despoten Erdogan lobt sie freilich als „faire Vereinbarung“…

Tatsache ist, daß die teils naive Bevölkerung hierzulande zwar unrealistisch, aber gutmütig zunächst ihre Vorgehensweise in der Asylfrage befürwortet hatte. Auf Bahnhöfen – nicht nur in München – versammelten sich im September vorigen Jahres tausende wohlmeinende Bürger, um Ankömmlingen aus aller Herren Länder einen herrlichen Empfang zu bereiten. Diese Deutschen wollten offenbar sich selbst und aller Welt beweisen, daß sie ihre moralische Lektion wunderbar gelernt haben….

Doch als deutlich wurde, daß es mit den Migrationsströmen kein Ende nahm, daß die meisten Ankömmlinge aus Muslimen bestanden, als sodann der Zusammenhang zwischen „Flüchtlingen“ und Terroranschlägen immer klarer wurde und mittlerweile selbst vom Bundesinnenminister eingeräumt wird (der dies noch vor einem halben Jahr in Abrede stellte), haben sich bei vielen Menschen Ängste und Befürchtungen breit gemacht, die nichts mit „Vorurteilen“ oder gar „Hass“ zu tun haben, sondern mit Wirklichkeitssinn und Verantwortungsbewußtein  – also Eigenschaften, auf welche die Kanzlerin offenbar verzichten kann.

Ihren politischen Asyl-Irrweg bezeichnet sie als laut „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ als nicht nur richtig, sondern gar „richtungsweisend“. 

Zugleich betrachte sie es als ihre Pflicht, „immer die Gründe für die Entscheidungen zu benennen und um Unterstützung zu werben“.

Auf diese  „Gründe“ warten wir heute noch. Für ihre „richtungsweisenden“ Entscheidungen hat sie vorher keine einzige Landesregierung bzw. Bundesland gefragt, ihnen aber den Großteil der Asyl-Kosten aufgebürdet, die aus ihren einsamen Einfällen entstanden sind.

Ganz zu schweigen von der Tatsache, daß ihr Entschluß zur Grenz-Öffnung dem Grundgesetz widerspricht, weil dieses in Art. 16 ausdrücklich vorsieht, daß Personen, welche aus einem EU-Land oder einem „sicheren Herkunftsstaat“ (wozu auch Ungarn gehört!) einreisen, keinen Asylanspruch haben.

(Original: https://charismatismus.wordpress.com/2016/09/14/kanzlerin-merkel-kritisiert-nicht-sich-selber-sondern-vorurteile-und-hass-im-volke/#comments)

Dazu ein Kommentar von „Zeitschnur“ (14. September 2016 um 19:26, http://zeitschnur.blogspot.de/):

Merkel ist nicht links – Merkel ist Merkel

Schon der Anspruch, wenn man „richtungsweisend Politik machen“ wolle, müsse man gewissermaßen ohne Rücksicht auf Verluste „polarisieren“, ist eine Unverschämtheit und nicht mehr die Sprache eines demokratischen Regierungschefs, sondern eines Autokraten.

Ich habe es im Ohr, wie man der AfD oder in der Vergangenheit Stoiber u.a. vorgeworfen hat, sie würden „polarisieren“. In deren Fällen aber gab es einfach nur (und gibt es) verschiedene Lager zu verschiedenen Themen – das aber ist doch Alltag in einer Demokratie. Nein?

Wie sieht aber die „Polarisierung“ bei Merkel denn aus?

82% der Deutschen lehnen derzeit Merkels Regierungsstil ab!

Die Pole der Merkel’schen Polarisierung lauten: Merkel gegen das Gros des Staatsvolks.

So redet wohl eine künftige Diktatorin.

Sie meint mit „polarisieren“, dass sie als Alleinherrscherin und ohne, dass man ihre niemals erklärten, meist nichtssagend unvorbereitet daherkommenden Aktionen, die doch stets so unideologisch wirken, ablehnen darf, das Recht auf unsere Unterwerfung hat.

Noch haben wir die Möglichkeit, sie zu stürzen. Es wäre tragisch, wenn sie nächstes Jahr noch einmal gewählt würde. Danach wird sie Deutschland zugrunde richten, denn dann hat sie 4 Jahre Zeit, erst recht ihr autokratisches System zu stabilisieren, mit Putin und Erdogan eine neue europäische Trias des Grauens einzurichten. Der ehemals größte „Gegner“, die SPD, ist bereits kaputtregiert. Nun will sie sich die Grünen an ihren großen Busen ziehen. Sie werden anschließend ein vertrocknetes Gehäuse sein, wenn sie sie genügend ausgesaugt, ihnen ihre populären Themen weiterhin gestohlen haben wird (wie den Atomausstieg) und immer weiter Rechtsbruch auf Rechtsbruch begangen haben wird.

Alle ernsthaften Kritiker wird sie verhetzen und verleumden, wie sie es hier schon mit der Mehrheit des Volkes macht, wie sie jeden Konkurrenten weggebissen hat bislang und dies auf eine verabscheuenswerte Art.

Merkel ist nicht „links“, wie viele meinen, nein: sie ist Merkel, und das ist noch schlimmer. Ihre Ideologie kennt nur einen Satzfetzen: ICH AN DER MACHT.

Wer das Unheil, das sie mit allen Bandagen und rücksichtslos durchzieht, kritisiert, ist also ein Mensch voller „Ressentiments“ und „Hass“?

Und ich sage: wer so das Volk verhetzt und das Amt des Bundeskanzlers missbraucht, ist ein gewissen- und verantwortungsloser, perfider Politiker.


(Original: https://charismatismus.wordpress.com/2016/09/14/kanzlerin-merkel-kritisiert-nicht-sich-selber-sondern-vorurteile-und-hass-im-volke/)

*) Felizitas Küble leitet das Christoferuswerk in Münster, das Christoferuswerk (CHR) in Münster – eine Aktionsgemeinschaft katholischer und evangelischer Christen zur christlichen Öffentlichkeitsarbeit. Küble verantwortet auch das „Christliche Forum“ (https://charismatismus.wordpress.com)

www.conservo.wordpress.com 16. Sept. 2016
conservo.wordpress.com/…/kanzlerin-merkel-kritisiert-nicht-sich-selber-sondern-vorurteile-und-hass-im-volke

 

Tags »

120 Kommentare

  1. 1

    Richtig!
    Merkel ist die gefährlichste Frau der europäischen Geschichte. Gnade uns Gott, wenn sie nochmals gewählt wird und sich nochmals 4 Jahre austoben kann. Dann hat Deutschland wirklich fertig.

  2. 2

    "Und ich sage: wer so das Volk verhetzt und das Amt des Bundeskanzlers missbraucht, ist ein gewissen- und verantwortungsloser, perfider Politiker."

    ______________________________________________________

    Gewissen- und verantwortungslos, sowie perfide im höchsten Maße JA.

    Aber so was bitte nicht als POlitiker bezeichnen.
    Fast alle POlitiker sind irgendwie egoistisch oder machtgeil.
    In mehr oder weniger großem Maße.
    Das Spiel der Macht eben, das seine Träger formt und meist auch korrumpiert.

    Aber SIE ist längst keine POlitikerin mehr!
    SIE ist eine kapitale VERBRECHERIN!

  3. 3

    https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2016/von-maeusen-und-maennern/

    .. die echten gefährlichen sind die weissen Männer !!!! Also, merk(elf)s euch das !!
    *Sarkasmus aus.

    ..passt:
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article158434835/Lamya-Kaddor-ab-sofort-vom-Schuldienst-beurlaubt.html

    Was will sie ?
    Wieso wollen Türken angeblich echte Deutsche werden, wenn es doch schon seit sie im Land sind, Parallelgesellschaften haben und viele es noch nicht einmal für nötig befinden, die deutsche Sprache anständig zu lernen ?
    Es sind wirklich immer die Muslime, die jammern und jammern.
    Diese Forderungen und diese Aufrufe zu Eliminierun der Deutschen hört man weder von Indern, noch Vietnamesen, Spaniern usw ...
    Unter Erdogan ist wahrhaftig das osmanische Reich wiederauferstanden.
    Und die Osmanen waren, laut Bat ye ´or in ihrem Buch über den Untergang des orienatlischen Christentums durch den Islam die blutrünstigsten brutalsten Schlächter. Ich habe darin eine Schilderung gelesen, eines zeitgenössischen Hostorikers, aufgrund derer ich das Buch aus der Hand legen musste.
    Für mich als Christ eine der größten Herausforderungen, vergeben zu lernen.
    Und bitte: vergeben heisst eben nicht nachgeben, schönreden, Tatsachen leugnen !!!!
    Deswegen ist diese Herausforderung ja so groß.
    Christ sein heisst auch kämpfen. Aber nicht durch Gewaltanwendung.

  4. 4

    Natürlich kritisiert sie sich nicht selber. Wer keine Fehler macht, hat auch keinen Grund dazu.....

    Ich wunderte mich schon, als vor ein paar Tagen überall gejubelt wurde, daß Merkel in der Pressekonferenz Verantwortung übernommen hätte. Eine solche, geradezu erleichterte Berichterstattung darüber, daß ein Regierungsoberhaupt Verantwortung übernimmt und Fehler eingesteht, läßt generell schon tief blicken.

    Die Vermutung, daß ich vielleicht nur die falsche Pressekonferenz gesehen hätte, lag nahe. Aber dem war nicht so. Ich hoffe nun, daß Merkel uns, die einfachen Bürger, die in ihrem Jammertal aus begrenztem Intellekt und fehlendem Durchblick dahinsiechen, an die Hand nimmt und ins Licht führt.

    "Ihren politischen Asyl-Irrweg bezeichnet sie als laut „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ als nicht nur richtig, sondern gar „richtungsweisend“.

    Das kann schon sein. Fragt sich nur, in welcher Hinsicht und für wen. Clinton?

    Bin wirklich mal gespannt, was noch passieren muß, daß diese Kuh endlich abgesägt wird (von selber gehen wird sie wohl kaum; vermutlich wird man sie sogar irgendwann mit ihrem Stuhl beisetzen müssen). Dabei wäre das politische "Entsorgen" so einfach. Man muß nur wollen und dabei auch mal das Risiko eingehen, daß einen Mutti danach nicht mehr lieb hat (sofern sie zu solchen Gefühlsregungen überhaupt fähig ist). Oder hat Merkel etwa klammheimlich während der EM das Mißtrauensvotum abgeschafft und dafür den Absolutismus eingeführt??

  5. 5

    Beteiligt euch an solchen Aktionen, zB:
    Abtreibung – die Seele nimmt Schaden! Off. Brief an Abtreibungsfreund
    Veröffentlicht am 28. September 2016 von conservo
    (www.conservo.wordpress.com)

    Von Peter Helmes

    „Gottes Segen für einen armen, einsamen Menschen!“

    Markus Wolf – wenn dies der richtige Name ist – zieht seit Jahren für die Tötung ungeborenen Wesens über Land. Ungefragt belästigt er viele Menschen, darunter auch mich, nahezu täglich mit seinen Ausfällen gegen Abtreibungsgegner wie wir.

    Viele meiner „Leidensgenossen“ – auch ich selbst – haben ihm schon geschrieben und ihn gebeten, sein Geschreibsel einzustellen. Vergeblich.

    Nun hat Claudia Reichstein-Wellbrock Markus Wolf einen im Ton zwar äußerst verbindlichen, in der Sache aber pointierten Offenen Brief geschrieben, den ich mit ihrer ausdrücklichen Erlaubnis hier wiedergeben darf. (Hervorhebungen von P.H.)

    28.09.2016 P. H.

    Offener Brief an Herrn Markus Wolf

    Sehr geehrter Herr Wolf,

    Sie schicken mir immer ihre Mail’s, in denen Sie sehr intolerant Ihre Gedanken zum Thema Abtreibung kundtun.

    Ich als betroffene Frau (ich habe vor mehr als 20 Jahren abgetrieben) möchte Sie einmal fragen, mit welchem Recht Sie als Mann (es sei denn Sie wären auch betroffen und hätten das Kind IHRER FRAU sprich IHR KIND abtreiben lassen) sich herausnehmen, mitzureden und zu urteilen? Eine Abtreibung tötet ein Kind…das ist ein Fakt!

    Dies geben sogar Ärzte zu, die Abtreibungen vornehmen, denn diese wissen wie weit ein Kind zu diesem Zeitpunkt entwickelt ist. Außerdem steht es auch im Gesetz:

    „Gesetz zum Schutz von Embryonen (Embryonenschutzgesetz – ESchG)§ 8“. Dies blenden Sie völlig aus in ihren hohen Gedanken.

    Wir möchten z.B. beim MARSCH FÜR DAS LEBEN nur darauf aufmerksam machen, dass ein ungeborenes Kind bereits ein Mensch ist, auch im Sinne des Gesetzes.

    Übrigens hat dieses Kind auch bereits VOR SEINER GEBURT schon Rechte! Siehe § 1923 BGB:

    „…ein Embryo in Deutschland ist ohne Weiteres erbfähig und gegenüber bereits lebenden Personen nicht im Nachteil….“

    Das Recht auf Selbstbestimmung endet genau dort, wo das Recht eines anderen Menschen auf Leben beginnt!

    Dazu enthält das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland in Art. 2 Abs. 2 Satz 1 1.Alt. das Grundrecht des Rechts auf Leben:

    „Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit.“

    Dies zu den Rechten!

    Dazu kommt, dass die Seele einer Frau bei einer Abtreibung starke Schäden nimmt!

    Glauben Sie mir, ich weiß, wovon ich spreche, und ich spreche hier von MEINER EIGENEN ERFAHRUNG und den Erfahrungen aus der Betreuung anderer betroffener Frauen, die in ihrer Not zu mir kommen!

    Mit welchem Recht sprechen Sie uns diese ab?

    Wir, und damit meine ich alle Menschen, die FÜR DAS LEBEN eintreten (mit Ihren abschätzigen Worten DIE Lebensschützer) möchten den Schwächsten in dieser Gesellschaft eine Stimme geben.

    Alle Menschen sind allein aufgrund ihres Menschseins mit gleichen Rechten ausgestattet und diese egalitär begründeten Rechte sind universell, unveräußerlich und unteilbar!

    In Deutschland ist übrigens auch die Egalität ein verfassungsmäßiges Recht, welches nach Artikel 3 Absatz 1-3 jedem Menschen die Menschenrechte gleichermaßen garantiert.

    Ich persönlich laufe beim Marsch für das Leben mit, um darauf aufmerksam zu machen, dass ein schlagendes Herz getötet wird, und um Frauen davor zu bewahren, denselben Fehler wie ich zu begehen!

    Ihre immer wiederkehrenden Vorwürfe, wir würden Frauen ver-und beurteilen, sind haltlos und gelogen.

    Wenn Sie sich wirklich einmal vorbehaltlos mit uns und unserer Arbeit beschäftigen würden, würden Sie erkennen, dass es nicht um Anklage geht, sondern um das Recht auf Leben des Kindes auf der einen Seite, und um die HILFE für Frauen in Not auf der anderen Seite.

    Was der Einzelne dann im Ernstfall damit macht, liegt in seiner alleinigen Verantwortung!

    Wir möchten auch auf den verantwortlichen Umgang mit Sexualität und das evtl. entstehende Leben hinweisen.

    Gott segne Sie! Claudia Reichstein-Wellbrock

    Votiert :
    http://christlicher-gemeinde-dienst.de/news/newsdetail.php?id=1&nid=735 ( Petition )

    ..kennt ihr sicher schon:
    http://www.buergerrecht-direkte-demokratie.de

    http://www.citizengo.org/de/ed/37280-lehrplan-fuer-sexualerziehung-stoppen

    http://www.citizengo.org/de/ed/36797-keine-staatlich-gefoerderte-fruehsexualisierung-von-3-bis-8-jaehrigen-kindern-sachsen-anhalt

    http://www.citizengo.org/de/pc/35713-christliche-leitkultur-bewahren-keine-grundstueckschenkung-fuer-grossmoschee-auf-kosten-der-steuerzahler

    http://www.citizengo.org/de/pc/35695-fuer-ein-christlich-gepraegtes-europa-eu-beitrittsverhandlungen-mit-der-tuerkei-endlich-stoppen

    http://www.citizengo.org/de/35523-fuer-volksabstimmungen-in-eu-und-gegen-bruesseler-zentralismus

  6. 6

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/09/29/erdogan-berater-tuerkei-soll-deutsche-bank-kaufen/

  7. 7

    "weigert sich die Kanzlerin nach wie vor, ihren verfassungswidrigen Holzweg in der Asylpolitik einzugestehen" - Da die BRD (Deutschland gibts ja bis auf weiteres nicht) keine Verfassung, sondern nur ein Grundgesetz hat, kann es ja wohl auch keinen verfassungswidrigen Holzweg geben, oder?

  8. 8

    @ Antebellum 4#

    Ich hoffe nun, daß Merkel uns, die einfachen Bürger, die in ihrem Jammertal aus begrenztem Intellekt und fehlendem Durchblick dahinsiechen, an die Hand nimmt und ins Licht führt.

    😀

    Chapeau!

  9. 9

    Frau oberste Kriegsministerin will nun endgültig bei der Ami-Drohe gegen die Russen mitspielen und unsere Soldaten dort verheizen lassen (im Ernstfall).

    Super Idee!

    http://www.n-tv.de/politik/Ministerin-Kampfbataillon-steht-2017-bereit-article18746036.html
    "Nato-Einsatz in LitauenMinisterin: Kampfbataillon steht 2017 bereit
    Die Nato sendet Russland ein deutliches Signal: 4000 Soldaten sollen in Osteuropa stationiert werden. Das soll Moskau von einer möglichen Invasion bei einem Bündnispartner abschrecken. Ursula von der Leyen schickt schon bald Bundeswehrsoldaten nach Litauen. "

    Man bemerke Uschis bärtige Wichteltruppe auf dem lustigen Suchbild....

  10. 10

    Manchmal denke ich diese Frau hat keinen Verstand sondee nur Scheixxe im Kopf wo andere das Hirn haben.

  11. 11

    Witziger OT

    Jetzt werden schon die Haushaltsgeräte rebellisch! 😉

    http://www.n-tv.de/wirtschaft/Samsung-Toplader-sollen-explodiert-sein-article18745981.html
    Neue Probleme bei WaschmaschinenSamsung-Toplader sollen "explodiert" sein
    Nach dem Rückruf von 2,5 Millionen Handys kämpft Samsung erneut mit Sicherheitsproblemen. US-Verbraucher verklagen den südkoreanischen Elektronikkonzern, weil Waschmaschinen explodiert sein sollen."

    Ob das ein südkoreanischer Angriffskrieg wird?

  12. 12

    Wandsd mi frogst wuii scho lang nimma üba de schiache Hex redn.

    http://www.pi-news.net/2016/09/merkel-zu-sarkozy-ich-bin-die-bank/

    Merkel: "Ich bin die Bank!"

    Die hat den Schuß nicht gehört, nicht "wir haben nur einen Schuß".

    Diese Hochverräterin ist nicht nur banal, blaß, nichtssagend, tödlich langweilig und unsagbar (Heikos Pöbelfilter 2.0 - mäßigen Sie Ihre Ausdruckweise), sondern auch noch eine verantwortungslose und hirnrissige suchtkranke Zockerin auf Tranquilizer. Wenn die vergißt, Ihre Tabletten zu nehmen, dann wüden sich so einige sehr wundern, was die dann so alles vom Stapel lassen würde.

    Diese selbstgefällige D*** und ***************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************** zackelzementnohamoi (Heikos Pöbelfilter 2.0; Beherrschen Sie sich bitte!)

  13. 13

    Wenn ein Politiker ein Volk untolerant hält dann legt er das Mandat nieder und triit zurück. Oder man hass sein eigenes Volk wie es Adolf Hitler gemacht. Dann gehört sie gestürzt wie Erich Honecker. Oder sind die Deutscher zu blöd wie bei Adolf Hitler?

  14. 14

    #13 Rolf Weichert
    Hier liegt ein Irrtum vor. Wie kommen Sie darauf dass Adolf H. sein eigenes Volk gehasst hat? Genau das Gegenteil ist der Fall.

  15. 15

    Hier zum Unterzeichnen:

    http://www.civilpetition.de/kampagne/stoppt-amtsmissbrauch/startseite/aktion/207171Z11454/

  16. 16

    Ganz ehrlich!!!

    DIE KOMMT WIEDER DRAN!!!

    Das steht wohl schon für die Obersten fest!

    Und falls diese Frau nicht dran kommen sollte, dann kommt eine Andere Figur wo das einstige Stolze Land in den Abgrund führt!!

    Das Straßen Bild hat sich im Übrigen Radikal geändert, und das nur in wenigen Jahren!! Viele Afrikaner, viele Kopftücher, und noch schlimmer, mehr Mischpaare,- und das bedeutet mehr Mischkinder!!! Und genau das war von Anfang an der Plan!!

    Es muss schon ein Wunder geschehen um da wieder heraus zu kommen!! Das Problem bei denn Rest Deutschen ist, das Mangelnde Bewusstsein das dies eine gewollte Sache ist!

  17. 17

    @Jutta, die Abtreibung von Islamen ergibt aber schon Sinn! Die Natur hat solches für den Fortbestand der übrigen Menschheit vorgesehen!

  18. 18

    @Tlouis1691, dieses Wunder hieße - Abtreibung Merkels!

  19. 19

    82 % der Deutschen mögen vielleicht Merkel ablehnen, aber ca. ebensoviele sind wohl doch mit der "Flüchtlings"-Politik, so wie sie betrieben wird, einverstanden! Oder was bedeutet es sonst, wenn so viele dann doch CDU, SPD, Grüne, Linke.....wählen??

  20. 20

    Der doidsche Mehrheitsmichel scheint ein schizophrenes Faible dafür zu haben, ständig den irresten Führern ins Inferno nachzurennen.

    Es muss in diesem westlichen Harakiri-Völkchen also etwas wie eine kollektive Suizidalsucht geben.

    Selbstopferungswilliger Heldentodpathos bis der Herr Oberarzt mit einer neuen Durchhalte-Dosis Pervitin kommt. Und dann wird sofort wieder zurück geschossen. Auf jeden, der diesem herrischen Gutmenschen-Kult nicht huldigt.

    Die werden noch lange immer so weiter machen, den geistige Evolution braucht nun mal viel Zeit.

    Und dass Idioten sich für klug und Verrückte sich für normal halten, beide also keinerlei Änderung für nötig erachten, das dürfte hier jedem Kommentator klar sein.

    Ich würde mein zukünftiges Schicksal also nicht von deren 'Erwachen' abhängig machen, sondern besser einen Plan B entwickeln, falls es noch düsterer wird im Vierten Tranfunzelreich.

  21. 21

    OT oder auch nicht -

    die genuin dumme Kaddor hat ein Buch geschreiben, in den sie ihren dummdreisten Quatsch im Namen (und wohl auch auf Auftrag) der deutschen Regierung aufs Neue wiederholt.

    Deutschland braucht eine neue Identität.
    Aha

    Die deutschen gemäßigten und freundlichen Kommentare zu diesem Buchartikel sehen so aus. Das fand ich recht ermutigend, muß ich sagen. Das mit der Umvolkung, das hat scheinbar um sich gegriffen, das haben nun wirklich viele kapiert.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article158211878/Deutschland-braucht-eine-neue-Identitaet.html

    Mein Lieblingskommentar:

    "Wir haben in Deutschland inzwischen zwei unterschiedliche Gesellschaften. Es würde völlig reichen, wenn die andere Gesellschaft nicht auf unsere Kosten lebte und unsere Kinder in Ruhe ließe."
    LE
    Ludwig e.
    vor 2 Wochen

    ____________________________

    In genau dieser friedlich lakonischen Art werden wir diese Zecken AUSWEISEN.

  22. 22

    @Michael Mannheimer

    Kanzlerin Merkel kritisiert nicht sich selber, sondern „Vorurteile“ und „Hass“ im Volke

    Das hat sie mit Gauck, Gabriel Maas und allen anderen strammen Faschisten, Verzeihung, Sozialisten gemein

  23. 23

    #15 quo vadia
    Bereits unterschrieben und weitergeleitet.

  24. 24

    ... Im Sozialismus, wie im Faschismus kann es keine Selbstkritik geben, denn der "natürliche Anspruch" auf ihre Gesinnung ist dem Sozialisten "Gott gegeben" . Sozialismus und der Islam, zwei menschenverachtene Ideologien sind aus dem gleichen Ei gekrochen und gehören in der Zukunft, in einer hoffentlich zivilisierten Welt, ohne wenn und aber verboten

  25. 25

    das verhalten ist normal bei dieser ausbilderin:

    http://abload.de/img/kimjungangieefb11.jpg

  26. 26

    Sie hat die Gesellschaft weitestgehend gespalten.
    Und daraus zieht das Scheusal den Nutzen.
    Nur ein Volk, daß gespalten ist, kann unterdrückt
    werden!!!

  27. 27

    moslembruder hat vom kongress ein auf den s**k bekommen.

    zuerst hatte barracke ein veto eingelegt so dass amis die saudis nicht verklagen können.
    der kongress hat das aufgehoben.

    naja, wer weis was da stimmt und ich glaube das juckt die saudis eh nicht.

  28. 28

    Ich lese immer noch mit wachsender Begeisterung die Kommentare unter dem Kaddor-Artikel, den ich weiter oben erwähnt habe.

    Es ist nur noch schön in aller Ruhe dabei zuzusehen, wie sich der Islam nach all den jahrzehntelangen Bemühungen um möglichst effektive Unterwanderung und Einzeckung in unser System instinktgenau und treffsicher selbst demontiert, indem er sich in seiner ganzen billigen Naivität und oberflächlich-materiellen Durchschaubarkeit allen zur Schau stellt und dies noch dazu ohne es selbst zu merken. Mangel an Intelligenz kann eben nicht so einfach durch Tricksigkei und Dialüg-Gefordere ersetzt werden. Das macht sich jetzt negativ bemerkbar...... man hätte vielleicht doch mal in der Schule aufpassen sollen...

    Solche Gallionsfiguren wie die Maizecke und Kaddor wundern sich nur noch mit großen Augen, daß ihre Jammerei und ihre ewiges Genöle glatt ins Leere geht und der große Volkskörper sich einfach geschlossen abwendet.

    🙂

    Tipp an die beiden. Smeihoitn.
    Die Kanzlerette wird euch nicht mehr lange decken können, die ist ganz und gar mit sich selbst beschäftigt.

    hehehe, man hat ja sonst nicht viel zu Lachen in diesen Zeiten...

  29. 29

    Ach ja, in Muddis Buntlandparadies erschossen in einem Flüchtelheim gleich drei (3!) Polizisten einen jungen zurecht zornigen rachsüchtigen Vater, um dem ekelig schäbigen Vergewaltiger von dessen 6jährigen Tochter das perverse Arschlochleben zu retten.

    Das sind inzwischen die ganz normalen Wahnsinns-Prioritäten in Merkelansdistan.

    Anständige Menschen werden bei uns von der Staatsmacht umgebracht, um schwerstkriminelle Psychpathen zu retten. Vermutlich war der Kinderficker nur traumatisiert und seine Tat ein Hilferuf nach Liebe.

    Ich könnte nur noch kotzen bei diesem scheinheilig dämlichen Gutmenschentum, das überall wuchert wie ein bösartiges Krebsgeschwür.

  30. 30

    Bin schon in Sorge, was es nach Eliminierung des Islam, für uns Deutsche zu Lachen geben wird!
    Wenn zB. ein Gauck, eine Merkel, ein Maizeck, ein Woelki, etc.nicht mehr geben wird.

  31. 31

    Hass im Volke... Da fällt mir eigentlich NUR EINE Bemerkung zu ein. WESSEN VOLK? Es ist doch wohl so, dass der HASS UNSEREN VOLK seit Merkels Deutschalandergreifung zugewandt wird. VON UNS GIBT ES KEINEN HASS! Hat es NIE gegeben. Wir haben WITZE über damalige Zustände verbreitet ABER KEINE HASSPAROLEN! GEGRÖHLT WIE ZUM BEISPIEL CLAUDIA ROTH !!!
    Da sollte man schon mal bei der WAHRHEIT bleiben.

    Und noch etwas, warum die NPD NIEMALS VERBOTEN WIRD auch wenn es so "angeblich" versucht wurde. Die NPD ist doch nur ein weiteres WERKZEUG welches dazu benutzt wird, UNSEREN VOLK ein zu suggerieren. dass WIR von Nazis durchsetzt sind. Und dieses sollte man einfach mal blicken. Es ist schlicht und ergreifend ein Werkzeug einer planlosen angeblichen deutschen Regierung. Mehr NICHT.

    Wir sind nicht souverän und werden es diesbezüglich mit einer ewigen BEVORMUNDUNG so auch NIE erreichen.
    Wir sind das Volk und das Volk hat zu arbeiten und die Schnauze zu halten. SEIT 1945 LIEGT DIE DEUTSCHE SOUVERÄNITÄT UNTER DER USA BEGRABEN. Das ist Fakt und davon lass ich mich auch nicht abbringen. Setzt man jetzt noch die Rechte der Ausländerpolitik nebst Willkommenskultur darüber, so haben wir ein für Deutschland undurchdringbaren Boden zur EIGENEN SOUVERÄNITÄT seit 1962 geschaffen. WIR SCHAFFEN DAS!

    AM AR...!!!

  32. 32

    Wenn sodann einmal der Abbau der von Merkel&Co hinterlassene Schuldenberg unsere größte Sorge sein wird. Im Gegensatz zu Gebrüder Grimms ´es war einmal´ ist mein Blick in die Zukunft gerichtet ´es ist einmal´

  33. 33

    @ Cornelius
    Donnerstag, 29. September 2016 11:06
    26

    Sie hat die Gesellschaft weitestgehend gespalten.
    Und daraus zieht das Scheusal den Nutzen.
    Nur ein Volk, daß gespalten ist, kann unterdrückt
    werden!!!

    --------------------

    cornelius,

    jedes volk lässt sich unterdrücken. die deutschen ganz besonders gern.

    aber davon abgesehen hat sie es nicht gespalten sondern mindestens gesechsteilt.

    sunniten
    schiiten
    linke
    rechte
    kleine beamte(kleine medien)
    teure beamte + politiker(grosse medien)

    die irgendwie alle gegeneinander sind....

  34. 34

    eigentlich sollte man vor dem Bild dieser Ha.kfresse gewarnt werden, da kommt einem ja das Frühstück sofort wieder hoch.

  35. 35

    Gedichtzitat aus PI

    Stammt der von Cajus?
    oder einem von uns?

    "Ein Flüchtling flieht in die Türkei,
    Kriegt einen Apfel und ein Ei.
    Da er das viel zu wenig fand,
    Floh er drauf nach Griechenland.

    Dort gab’s am Tag zwei Euro zehn,
    Auch davon lebt man nicht bequem.
    Drum flieht er mit den ganzen Horden
    Weiter schnell in Richtung Norden.

    Aber auch die Mazedonen
    Wollen ihn nicht recht entlohnen.
    Ob denn da wohl die Bulgaren
    Etwas großzügiger waren?

    Leider nicht; und die Rumänen
    Woll’n ihn auch nicht gern verwöhnen.
    Drum flieht er nach Ungarn weiter;
    Doch auch die sind geizig, leider!

    Nichts wie weg nach Österreich!
    Dort gibt’s hundert Euro gleich.
    Man kann als Flüchtling dort gut leben –
    Sollt‘ er da noch weiter streben?

    Doch erhält er guten Rat:
    Mehr noch gibt’s im deutschen Staat!
    Und in Deutschland wird sein Hoffen
    Noch bei weitem übertroffen:

    Essen, Trinken, Taschengeld,
    Um alles ist es gut bestellt.
    Die Monatskarte für den Bus
    Ist gratis, wie der Netzanschluss.

    Neue Zähne gibt’s für lau
    Auch noch für die Ehefrau.
    Deutschkurs, Traumatherapie,
    Und „Willkommen“! rufen sie.

    Die jungen Frau’n sind ganz beglückt
    Und hoffen, dass er gut bestückt.
    Im Gratis-Flirtkurs lernt er dann:
    Wie macht man die am besten an?

    Kinder, Vettern und Cousinen,
    Onkel, Tanten, Konkubinen,
    Mutti Merkel lädt sie ein,
    Sollen auch willkommen sein.

    „Familiennachzug“ wird’s genannt,
    Ist bald im Orient bekannt.
    In Strömen fließt das Kindergeld,
    Das Nächste kommt bald auf die Welt.

    In Schule und im Kindergarten
    Kann man die Neuen kaum erwarten.
    Deutsche gibt’s dort nur noch wenig,
    Da fühlt man sich gleich wie ein König!

    Und so sagt sich der Migrant:
    Hier ist das gelobte Land!
    Deutsches Geld und deutsche Frauen,
    Unverhüllt, schön anzuschauen,

    Was kann ich noch mehr begehren?
    Will hier leben, mich vermehren!
    Nein, wir werden euch nicht köpfen,
    Könnten euch ja sonst nicht schröpfen!

    Selbst die dummen Christenpfaffen
    Sammeln Geld für uns, die Affen!
    Ohne Arbeit gutes Leben,
    Wo könnt‘ es das sonst noch geben?

    Vom Amt kommt Miete und Hartz IV –
    Angela, ich danke dir!"

  36. 36

    @ Schnauzevoll 31#

    Merkels Deutschalandergreifung

    😀

    Spitze !

  37. 37

    @ biersauer
    Donnerstag, 29. September 2016 11:28
    30

    Bin schon in Sorge, was es nach Eliminierung des Islam,.........

    ----------------------------

    hallo biersauer,
    du bist ja ein humorist.

    islam eliminieren?

    schau mal in den städten auf die geburtsstationen. dann noch auf die pausenplätze von kitas und grundschulen.

    kleiner tipp: die paar blonden kinder auf dem schulhof sind meistens russen o.ä.

    die umvolkung ist also nur eine frage der zeit. eine umkehr ist fast unmöglich. dazu müsste man biodeutsche frauen zum kinderkriegen unter strafe zwingen, was nunmal utopisch ist.

  38. 38

    @ kalle 37#

    Sie leben in NRW?
    Bei uns ist das nicht so.

    Ähem - Bayern, Sie wissen schon, die Neandertaler mit Null Durchblick, rückständiges und hinterweltlerisches cholerisches Bergvolk, ständig am Rockzipfel anderer Bundesländer nuckelnd, da finanziell unter aller Kanone.... 😉

  39. 39

    @ Das Schlüsselkind #22

    Nach dem Volksaufstand vom 17. Juni 1953 BESCHIMPFTE der Sekretär des Schriftstellerverbands die aufständischen Arbeiter aus der Stalinallee. Dies veranlaßte Brecht zu seinem bekannten Gedicht:

    "Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt und kann es nur durch verdoppelte Arbeit zurückerobern.

    Wäre es da nicht doch einfacher,
    die Regierung löste das Volk auf
    und wählte ein anderes?"

    http://www.mdr.de/damals/archiv/siebzehnter-juni140.html

    Genau das macht Merkel ganz im Geist der Stalinisten von 1953:

    Nur durch weitere "Fron- und Sklavenarbeit" für die Ansiedlung fremder Menschen ohne Bezug zu unserer Kultur können wir das "Vertrauen" dieses diktatorisch reGIERenden kommunistischen Monsters "zurückerobern" - ja, dieses Scheusal "schafft" sogar BEIDES GLEICHZEITIG, was selbst der Kommunist Brecht nicht für möglich hielte:

    Das Volk, dessen "Vertrauen" sie angeblich - unter "Beschimpfungen" - zurückgewinnen will, wird von ihr ja in Wirklichkeit GLEICHZEITIG "abgeschafft", indem sie sich durch unbegrenzte Massenansiedlung "ein anderes wählt"!

    Was soll man dazu noch sagen? Ist die geisteskrank? Oder sind die meisten Wähler hier politisch total blind, daß sie diesen hinter lauter hohlen Phrasen inszenierten Völkermord an ihnen selbst nicht erkennen können?

    Hitler betrachtete seinen Völkermord auch als "richtungweisend" - für eine "judenfreie Welt". Merkel ist noch schlimmer, weil sie mit ihrer "richtungweisenden" Flüchtlings-Masche für eine "völkerfreie Weltordnung" GANZ Europa vernichtet und nicht nur EINZELNE Völker "ausradieren" oder "umvolken" will!

  40. 40

    Heute scheint der Tag des deutschen Dichtens zu sein:

    ein Kommentator von PI schrieb:

    "#6 Bernart (29. Sep 2016 10:44)

    Händchen falten, Köpfchen senken
    und an den Räffjutschie denken!
    Bei allem, was man sagt und macht,
    wird an Räffjutschies nur gedacht!
    Auch wenn wir hungern und verrecken –
    für sie soll sich das Tischlein decken!
    Kräht der Räffjutschie: „Jud‘ ins Gas!“
    dann lächeln wir: Der macht nur Spaß!
    Und wenn er „Ficki Ficki“ schreit,
    macht deutsches Weib die Beine breit.
    Wenn er dann Omas Tasche klaut
    und Opa krankenhausreif haut,
    wenn er ins Badebecken scheißt,
    Schnapsflaschen aus dem Fenster schmeißt,
    vor Schülerinnen masturbiert,
    im U-Bahn-Wagen uriniert –
    das alles akzeptier‘ ich gern,
    denn Fremdenhass liegt mir ganz fern!

    Und tritt mir einst so’n edler Gast,
    weil meine Nase ihm nicht passt,
    mit fünf, sechs and’ren seiner Sorte
    an einem x-belieb’gen Orte
    mal eben so den Schädel ein –
    werd‘ ich darob nicht sauer sein.
    Mich über so was zu beklagen,
    das sollte besser ich nicht wagen.
    Stattdessen wird mein letztes Röcheln
    begleitet sein von einem Lächeln.
    Denn sonst heißt’s: „Weißt du, was du bist?
    Ein xenophober Rechtsfaschist!“"

  41. 41

    US spokesman Department of State John Kirby sagte: "würde Moskau in Syrien fortsetzen, würden sie Truppen in Bodybags heimschicken
    und würden Ressourcenverluste erleiden, so wie Extremisten die russischen Städte angreifen und mehr russische Flugzeuge würden abgeschossen"
    https://southfront.org/us-warns-moscow-from-further-operation-in-syria-more-russian-aircraft-will-be-shot-down/
    Würden diese Amis das wirklich tun, ist die Frage.

  42. 42

    @ biersauer 41#

    Würden sie. Das haben die immer geschafft.
    Die Frage ist nur, würde Putin ihnen das ermöglichen?
    Nein - sicher nicht.

    Damit hat der spokesman Kirby aber wiederholt offen zugegeben, daß die USA hinter den als IS-Attentate deklarierten Anschlägen auf russische und höchstwahrscheinlich noch andere Flugzeuge und andere Ziele steckt.

    Ein weiterer Beweisstein für die Theorie, daß die USA hinter den IS-Metzeleien stecken und nicht irgendeine selbstgewachsene aus eigenem Antrieb handelnde Terroristenhorde.

  43. 43

    Wie süüüüüß!

    http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.der-pforzheimer-oberbuergermeister-gert-hager-spd-nicht-alle-koennen-in-die-sozialsysteme.b89e3747-6f1c-4552-bdee-394b7a652495.html
    „Nicht alle können in die Sozialsysteme“

    Sogar der berühmt-berüchtigte Realitätssinn für goldene Geldvermehrung der sog. "Ländle"-Bewohner ist an seine Grenzen gestoßen. Er wurde so lange vom merkelschen Willkommensdiktat vernebelt, daß er sich temporär ausgeschaltet hatte, was man am Wahlergebnis der Grünen in BW ersehen kann.

    Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.
    Bemerkt der Häuslebauer im Ländle erst einmal, daß er das alles selbst bezahlen soll und muß, dann wird sich die Stimmung durchaus fundamental verändern. Meine Prognose.... 😉

  44. 44

    Ein Schritt in die richtige Richtung:

    Vorbildlich - die Schweiz -
    ich würde sagen - ein Zukunftsmodell für Deutschland!

    http://www.focus.de/politik/ausland/neues-gesetz-schweiz-weist-auslaendische-straftaeter-kuenftig-automatisch-aus_id_6005127.html
    Neues GesetzSchweiz weist ausländische Straftäter künftig automatisch aus

  45. 45

    So sehe ich das ebenfalls!

  46. 46

    warum ist merkel noch auf keiner briefmarke drauf?

    weil sie keiner lecken mag.

  47. 47

    Der Chef über Merkel:

  48. 48

    Hitler hat man ja auch jahrelang gewähren lassen. Was dabei rauskam beschäftigt uns noch heute. Solche kranken Gestalten sollte man umgehend aus der Politik entfernen. Sie sind Gehilfen für eine Minderheit.

  49. 49

    @ eagle1
    Donnerstag, 29. September 2016 11:43
    38

    @ kalle 37#

    Sie leben in NRW?
    Bei uns ist das nicht so.

    -------------------------------------

    eagle1,

    ich aus NDS sein.

    seltsam:
    lt statik leben nämlich gerade mal in B + HH mehr fachspezialisten als in munich.

    ausserdem glaube ich das es realtiv gleich bleibt. wegen der verteilung die es schon immer gab.

    lediglich partiell wird es grosse unterschiede geben. Wie z.b. in der nähe von grossen aufnahmelagern. auch optisch kann man sich vergucken.
    letzendlich wird es überall prozentual relativ gleich sein. ausser natürlich kurz vor den grenzen in hintertupfingen. und dort wo sich die leute nicht verscheissern lassen wie z.b. im sorbenland.

  50. 50

    @ Gerhard M
    Donnerstag, 29. September 2016 12:34
    48

    Hitler hat man ja auch jahrelang gewähren lassen. Was dabei rauskam beschäftigt uns noch heute.

    ------------------------------------

    ich würde sagen wir "werden" damit beschäftigt.

  51. 51

    @ Kalle #46

    Warte warte noch ein Weilchen,
    dann kommt der Postmann mit dem Teilchen,

    ...weil irgendein verbeamteter Stiefellecker-Untertänchen-Verein seiner angebeteten Königin ein von allen zu bewunderndes Denkmal setzen will.

    Und dann wird das Schnäppchenjäger-Volk diese Sondermarken begeistert kaufen und wie von Sinnen an der Rückseite rum lecken. Da sind die alle total schmerzfrei, diese Höhlenmenschen mit Smartphone.

  52. 52

    @ eagle1
    Donnerstag, 29. September 2016 12:10
    44

    Ein Schritt in die richtige Richtung:

    Vorbildlich – die Schweiz –
    ich würde sagen – ein Zukunftsmodell für Deutschland!

    -----------------------------------
    eagle1,

    die schweiz ist auch ein souveränes land. jedenfalls so lange sie den us-zions den zugriff auf ihr bankensystem erlauben.

    und das tun sie ja.

  53. 53

    @ kalle 49#

    kann sein, daß es bei uns nur NOCH nicht so schlimm ist.
    Da ich etwas Einblick in die Schulsituation aktuell habe, wg Nachfahren, kann ich das im Moment jedenfalls noch nicht bestätigen.

    Sonst bin ich bei Ihnen.

    Sie also sein aus NDS... 😉 Nett dort sein?

  54. 54

    OT aber eigentlich auch nicht, da man das großflächig auf Schland überschlagen kann:

    https://www.youtube.com/watch?v=aSzR3MTnvGg
    Gauland: Haushaltsplan des Landes Brandenburg für 2017 / 2018

    Gauland liest den Regierungsdeppen die Leviten.
    Kompetenz vs Versagerregierung

  55. 55

    Ja! Stimme vollstens zu!
    Brauchen wir!

  56. 56

    Neulich war ich in Palmüra!

    Wollt ich trinken ein paar Büra!

    Doch seh ich dort am Waldeseck den

    Masyek.

    Und es kommt auch ohn Tschadora

    die Frau Lahmia Kadora.

    Ich flüchte jetzt ins Hofbräuhaus.

    Das hält doch keiner aus.

  57. 57

    @ eagle1
    Donnerstag, 29. September 2016 12:47
    53

    kann sein, daß es bei uns nur NOCH nicht so schlimm ist.
    Da ich etwas Einblick in die Schulsituation aktuell habe, wg Nachfahren, kann ich das im Moment jedenfalls noch nicht bestätigen.

    -------------------

    dann mal glückwunsch.

    natürlich gibt es hier und da gegenden wo man es echt nicht bemerkt. ich sehe auch kitas die zu 90% volldeutsch sind.

    ist aber nunmal ausnahme und das immer öfter.

    schauen wir auch in krankenhäuser in den ballungsräumen. dort sind nunmal 70% - steigend - der küken migras.
    das nunmal zunehmend 70% der menschen in ballungsräumen wohnen, kann man sich das ganze ohne t-rechner ausrechnen.

    und eins ist ganz klar: die geburtenrate wird von den besatzern und den deutschen gehilfen(beamten+politikern) auf das haar genau beobachtet.
    die steuerfahndung ist dagegen ein spass- und schätzverein.

  58. 58

    das deutsche jobwunder:
    syriesche übermenschen haben nun die möglichkeit ihre geschichten zu erzählen.

    also, das volk der dichter und denker scheint zu überleben .... 🙂

  59. 59

    die presse der lernbehinderten:

    eu verklagt DE wegen maut...bla bla.

    die sache wird ganz einfach verlaufen. man wird die sache über die BT-Wahl retten. dann wird man den knüppel rausholen.
    hauptsächlich werden dann bio-deutsche autofahrer ganz einfach weniger im geldsack haben als vorher.

    ich glaube das einzige problem was die verbrecher haben ist, dass sie noch einen weg suchen um die nicht biodeutschen-deutschen autofahrer zu entlasten. dann muss noch ein beamten-entlastungsprogramm gefunden werden. da sehe ich aber kein problem, wird in etwa so sein wie die biligere kfz-versicherung, die zuschläge in der krankenversicherung oder nach wegstreichung des weihnachtsgelds der neue ersatz fürs weihnachtsgeld, usw,etc.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article158439728/EU-Kommission-verklagt-Deutschland-wegen-Pkw-Maut.html

  60. 60

    ist das geil.
    Doofrindt plant maut für freizeitkapitäne

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article156812901/Dobrindt-plant-Sportboot-Maut-fuer-Freizeitkapitaene.html

    anm.: frage mich nur wie er die bessermenschen davon ausschliessen will. vermutlich müssen die nur eine flagge mit mond und schwert auf mast setzen.

  61. 61

    Um sich noch einmal dem Thema Merkel zu nähern. Merkel ist für mich seit Anfang schon so etwas wie der Anti König Midas.
    Während bei König Midas alles zu Gold wurde was er in die Hand nahm, wird bei Merkel alles zu .....

  62. 62

    und das Thema Merkel und Briefmarke (Postwertzeichen).
    Alleine die Vorstellung mir aus lauter Verzweiflung eine Solche Marke kaufen zu müssen, würde meine GANZE bisherige sarkastische, humoristische UND zeichnerische Arbeit zu NICHTE machen.
    Diese Marke wäre eine Geheimwaffe, die schlimmste die man sich als normaler Mensch nur DENKEN könnte. Jeder der mich mit so einer Marke erwischen würde, würde MICH sofort aus seinen Freundeskreis streichen... Der Albtraum eines jeden Postzustellers zum Greifen nah. Es würde nur noch etwas schlimmeres auf Postsendungen existieren können --- Eine Marke mit Merkel UND Erdogan zusammen wo untersteht: WIR HABEN ES GEMEINSAM GESCHAFFT!

  63. 63

    @ Schnauzevoll 61#

    Die Sonne scheint heute so schön!
    Da will mir gar nicht einfallen, was Sie da meinen könnten... 😉

  64. 64

    @ Schnauzevoll

    Die mit Erdolf UND IHR, die würde ich mir glatt einrahmen.
    Als abschreckendes Beispiel an die Wand tackern und einrahmen, damit man NIE in die Verlegenheit kommt, SIE anzufassen!

    Wie man das mit Zyakali im Giftschrank macht. Zur Sicherheit ganz klar hervorheben!

  65. 65

    Ach Eagle... ja die Sonne scheint so schöööön und manchen scheint sie sogar aus dem...
    So genug der Wortsucherei ich muss jetzt ORBAN!

  66. 66

    @ Schnauzevoll

    die Frage war nicht wirklich ernst gemeint.... 🙂

    ORBAN ist auch gut, aber nicht heute.
    Morgen wieder. Und dann geht noch das WE drauf.

  67. 67

    Konashenko antwortet Kirby:
    https://www.almasdarnews.com/article/russia-warns-us-recent-threats/
    "dieser scheinbare Kampf von Oppositionellen in Syrien gegen die Regierung ist eigentlich eine US gesteuerte Terror-Allianz.
    Dieser US-EInfluss auf den Terror ist global."

  68. 68

    @ biersauer
    Donnerstag, 29. September 2016 16:05
    67

    Dieser US-EInfluss auf den Terror ist global.“

    ---------------------------

    es ist kein einfluss wenn man urheber ist.

  69. 69

    Anmaßung der US als "Gesetzgeber" in Syrien
    https://de.southfront.org/kriegsbericht-syrien-28-september-2016-usa-und-verbundete-vor-bewaffnung-der-opposition-mit-manpads/
    die USA verlautet, dass die Terroristen in Syrien das Selbstverteidigungsrecht besitzen und so werden die USA diese Terrorgruppen mittels sogen. Manpads ausrüsten um die russischen Flugzeuge abzuschießen.

  70. 70

    muslimischer fussball. fair, liebevoll und tolerant bis in das der tot uns scheidet

    https://www.welt.de/sport/video158442905/Torwart-tritt-Stuermer-brutal-in-den-Ruecken.html

  71. 71

    @ biersauer
    Donnerstag, 29. September 2016 16:28
    69

    die USA verlautet, dass die Terroristen

    ---------------------

    sorry, aber in dem fall heisst es rebellen .... lach .. gröhl

  72. 72

    Noch haben wir die Möglichkeit, sie zu stürzen.

    Das ist leider falsch.
    CDU hat dieses Jahr alle Landtagswahlen (fünf!) verloren, meistens mit einem negativen Rekordergebnis. In jedem halbwegs normalen Land würde Merkel schon hochkant rausfliegen (wie z.B. in Österreich).

    Die Irre sitzt aber in ihrem Sessel wie einbetoniert und macht einfach weiter (von ein Paar verbalen Blödheiten abgesehen).
    Und das nur, weil Obama seine Pudeldame weiter unterstützt (so blöd muss man erstmal sein). BRD ist halt ein besetztes Land und eine US-Kolonie.

    Es wäre tragisch, wenn sie nächstes Jahr noch einmal gewählt würde.

    Das Schicksal von Merkel und Merkelismus wird in Washington nach den US-Wahlen entschieden. Die Chancen stehen aber nicht schlecht, dass Merkel sogar von Clinton entsorgt wird (da offensichtlich nicht mehr tragbar).

    Alles was wir machen können und sollen – noch mehr Druck machen, um die Amerikaner zu beeindrucken.
    Denn für Kolonialherren ist es natürlich günstiger ein Paar völlig verblödete bunt-deutsche Politiker, die ihre Kolonie zerstören, zu entsorgen, als die Folgen der Merkelschen Wahnsinnstaten zu bewältigen.

    Das sagt allerdings die gesunde Vernunft.
    Das Problem ist, dass die westlichen „Eliten“ zum großen Teil degeneriert bis zum Selbstmord sind. Dass die Vernunft siegt, ist daher gar nicht garantiert.

    Merkel ist nicht links – Merkel ist Merkel

    Merkel ist gar nichts.
    Sie hat weder Ahnung noch Prinzipien, weder Anstand noch Verstand.
    Sie hat weder Strategie noch Plan.

    Deshalb ist sie der Spielball der amerikanischen Kolonialherren und verschiedener Lobbys.
    Daher ihre plötzlichen 180 Grad Drehungen – das Ergebnis des Kampfes verschiedener Lobby-Interessen, die wir nicht sehen.
    Das einzige was sie kann – Mobbing ihrer parteiinternen Konkurrenz (FDJ-Schule).

    Nun, man kann auch Lobbys professionell dienen.
    Der Unprofessionalität der Merkel-Regierungen ist aber erschreckend.

    So wurde „Energiewende“ (ein Jahrhundertprojekt, das jahrelange Planung und Vorbereitung erfordert) nur in ein Paar Wochen ohne jegliche Planung beschlossen und es wird bis heute improvisiert, was enorme Summen kostet.
    Oder wenn man schon das Land mit Asylanten fluten will (warum auch immer), müssen doch elementare Vorkehrungen getroffen werden (Personal, Wohnraum, Finanzen usw.). Nichts dergleichen – Merkel öffnet Grenzen im Alleingang ohne sogar betroffene Landesfürsten zu informieren (vom Volk ganz zu schweigen), dann Augen zu und „wir schaffen das“.

    Der Grund:
    Merkel ist eine Leib gewordene Inkompetenz / Unfähigkeit, und sie hat alle entsorgt, die besser als sie selbst sein können.
    Es sind nur feige Dilettanten geblieben, die genauso unfähig wie ihre Chefin sind (d.h. völlig unfähig).
    Niemand kann / will sie berichtigen – die ganze Clique läuft hinter Merkel in den Abgrund.

  73. 73

    PREMIERE - PREMIERE - PREMIERE

    PUSSY-RIOT-PLAGIAT AUF DDR1
    Inspiriert von der „Inzucht-Degeneration“ des Herrn der schwarzen Löcher
    und vom Deutschlandfahne wegwerfenden Hosenanzug.

    https://www.welt.de/politik/article158412349/Carolin-Kebekus-wird-zur-Wahlhelferin-fuer-Frauke-Petry.html

    In neuen Folgen ihrer Comedyshow „PussyTerror TV“ tritt Kebekus in der ARD als satirische „Wahlhelferin“ der Partei auf.

    Unter anderem textete die Komikerin einen AfD-Wahlkampfsong zur Melodie des Nummer-eins-Hits „All About That Bass“ der US-Sängerin Meghan Trainor. In dem dazugehörigen Videoclip schlüpft sie in die Rolle von AfD-Chefin Frauke Petry und räkelt sich in einer Szene im Hosenanzug lasziv auf einem Bett aus Deutschlandfahnen.

    Beim Songtext nimmt Kebekus kein Blatt vor den Mund. Im Refrain heißt es: „Entscheid dich für die Bitch der AfD – die Frauke.“ Später nimmt sie noch die Ambitionen Petrys aufs Korn und singt: „In meinem Bubikopf hab ich der Merkel schon das Maul gestopft.“…

    Als Wahlkampfmotto schlägt Kebekus in einer Presseerklärung diesen Spruch vor: „Die alte Naive für Deutschland macht sich bereit – für die Herrschaft der Göttin der arischen Fruchtbarkeit.

    WENN MAN MEINT,
    DASS DER BODEN SCHON ERREICHT IST,
    KLOPFT JEMAND VON UNTEN.

  74. 74

    USA als Schurkenstaat bloßgelegt!
    Konashenko sagt Kirbys Worte seien „ein klares Bekenntnis, dass die Opposition, die angeblich einen Bürgerkrieg in Syrien führt, in Wahrheit ein US-kontrolliertes internationales Terrornetzwerk ist.“
    http://de.news-front.info/2016/09/29/russland-wisse-wohl-wie-viele-spezialisten-sich-nicht-offentlich-in-syrien-aufhalten-und-wo-genau-sie-sind/

  75. 75

    @#56 Cornelius
    Donnerstag, 29. September 2016 13:18

    HÖRT, HÖRT,
    es soll schon sogar Kopftuch-Porno geben.

    http://www.n24.de/n24/Wissen/Kultur-Gesellschaft/d/9206310/-playboy--zeigt-erstmals-frau-mit-kopftuch.html
    "Playboy" zeigt erstmals Frau mit Kopftuch

    Google findet allerdings keine nackten Fotos der Kopfwindel-Trägerin.

    Ist das der neue politkorrekte Porno?
    Statt ficken ins Hirn scheißen?
    Und dafür soll man noch Geld zahlen?
    *grübel*kopfkratzzz*

  76. 76

    @#68 kalle
    Donnerstag, 29. September 2016 16:23

    @ biersauer
    Donnerstag, 29. September 2016 16:05
    67
    Dieser US-EInfluss auf den Terror ist global.“
    —————————
    es ist kein einfluss wenn man urheber ist.

    Eine feine Ausarbeitung der New-York-Times:

    http://www.nytimes.com/2016/01/24/world/middleeast/us-relies-heavily-on-saudi-money-to-support-syrian-rebels.html?_r=0
    U.S. Relies Heavily on Saudi Money to Support Syrian Rebels

  77. 77

    Ein Novum in der jüngsten Geschichte:

    https://deutsch.rt.com/newsticker/41301-usa-warnen-russland-mehr-flugzeuge/
    USA warnen vor Terroranschlägen in russischen Städten

    Der US-Außenamtssprecher, John Kirby, erklärte, dass Moskau weiter seine Flugzeuge und Militärs in Syrien verlieren wird, falls sie „die Gewalt nicht stoppt“. Außerdem können ihm zufolge die Extremisten die Situation ausnutzen, um russische Städte anzugreifen.

    Bei aller Sympathie und Zuneigung zu unseren Herren und Beschützern:
    das klingt irgendwie nicht nach Warnung, sondern nach unverhohlener Drohung.

    Ist das noch der Sheriff oder schon der Chef der Gangster?
    Und hat er noch alle Tassen im Schrank?

    PS Es wird langsam Zeit, dass jemand (Trump) Ordnung im Irrenhaus wiederherstellt.

  78. 78

    AFD-Fan Nr. 14

    Wie kommen Sie denn darauf, dass A. Hitler sein Volk geliebt hat ?
    ER hat furchtbare Verbrechen (Behinderte, Oppostionelle ua. des
    eigenen Volkes vernichtet) er hat sein Volk in einen nicht zu
    gewinnenden Krieg geführt, und er wollte am Schluss dem so geliebten Volk alle Lebensgrundlagen entziehen ( durch
    Zerstörung aller Infrastruktur und restlicher Industrieanlagen)
    Zitat " Wenn denn das Volk sich als das schwächere erwiesen hat,
    so soll es denn untergehen, ich werde ihm keine Träne hinterher-
    weinen."
    Er hat es nicht geliebt, er hat es für eine mörderische Ideologie missbraucht ! Sein Schäferhund mag ihm am Herzen
    gelegen haben.
    Das einzige, was man Hitler zuGute halten kann, ist, dass er
    Russland und Stalin als Riesenbedrohung erkannt hat und einen
    Angriffskrieg vorsorglich führen wollte. ( Es gibt Dokumente,
    die besagen, dass Stalin Deuschland langfristig angreifen wollte)
    Aber das tut nicht viel zur Sache, da das Endergebnis bekannt ist. Insofern verstehe ich Ihren kommentar nicht.

  79. 79

    @#8 eagle1
    Donnerstag, 29. September 2016 8:32

    @ Antebellum 4#
    Ich hoffe nun, daß Merkel uns, die einfachen Bürger, die in ihrem Jammertal aus begrenztem Intellekt und fehlendem Durchblick dahinsiechen, an die Hand nimmt und ins Licht führt.

    “Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.”

    Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg

  80. 80

    Das UNS Merkel HINTERS LICHT führt, DANN WIRD EIN SCHUH DRAUS.

  81. 81

    @ Schnauzevoll 80#

    Ich laß mich nicht lichtführen, auch nicht hinters.
    Nieundnimmerneinnienicht.

    Und ich wette, tausende, abertausende und Millionen von meinen intelligenten und gut unterrichteten Mitbürgern auch nicht.
    Hab neulich mit ner Kundin gesprochen. Der Lieschen-Müller-Typ.
    Sie sagte, daß wir uns unser Land erst mal wieder zurückholen und dann sehen wir weiter. Sie sagte das einfach so, in einem ganz anderen Zusammenhang als Politik.

    Das mit der Umvolkung, das ist angekommen.
    Darauf kann man was verwetten.

  82. 82

    #78 Topaz
    Nun, ich habe das Buch Mein Kampf gelesen.
    Darin besagt Adolf H., dass es für ihn die größte Ehre wäre, als Soldat für sein Land zu kämpfen und zu sterben. Er hat für den Erhalt Deutschlands gekämpft.
    Wir werden von der Lügenpresse nicht erst seit 2008 belogen, sondern schon seit Jahrzehnten.

  83. 83

    Es brodelt und rumort an der Basis.
    Leider hat die Basis noch kein Mittel gefunden um
    die aufgestaute Wut zu entladen.
    Aber. Wir werden jeden Tag mehr.

  84. 84

    @ Cornelius 83#

    Sehe ich genauso.
    "Es liegt in der Luft eine Sachlichkeit, es liegt in der Luft eine Stachligkeit....."

    Der letzte Weggeschwurbelte hat dem Megabetrug gerochen.
    Und nun wartet jeder, auf die Gelegenheit, in der es diese Ungeheuerlichekti endlich heimzahlen kann.
    Und zwar ohne dabei seine Existenz oder noch mehr zu verlieren.
    Wir haben nämlich schon alle viel zu viel verloren!

    Und diese Gelegenheit, die wird kommen.
    Ein gewisser Herr aus Thüringen baut jeden Tag daran...
    Mit ihm ein immer größer werdender Anteil unserer Mitbürger, die sich MASSIV in ihrer Menschenwürde getreten sehen und dies auch wurden. Wir wurden um unser Heimatrecht betrogen!

    Und SIE wird dafür zahlen, für ihren ach so klugen Deal, für den ganzen Summs, den SIE da in wessen Auftrag auch immer angezettelt hat.

  85. 85

    Frau Sacharowa fragt ihren Kollegen Kirby
    , "ob diese vermeintlichen Anschläge auf russische Städte von den „gemäßigten“ Oppositionellen ausgeführt werden sollen –
    „von denen, die Washington immer noch nicht von den Nusra-Kämpfern trennen kann“.
    http://de.news-front.info/2016/09/29/sacharowa-an-kirby-wer-genau-soll-angriffe-auf-russische-stadte-ausuben/

  86. 86

    Wenn ich mir die Situation ansehe, frage ich mich immer "Cui bono?" (Wem nützt es?) Überlegt mal ganz scharf, WER profitiert am meisten davon, dass in Europa Krieg ausbricht?

  87. 87

    @ AFD Fan Nr.78
    Adolf Hitler war mit Begeisterung Soldat im 1. Weltkrieg. In der Truppe
    hat er eine Art Ersatzfamilie gefunden, er hatte ja früh seine Eltern
    verloren, war heimat-und beruflos. Insofern war die Armee das einzige,
    wo er Zuflucht finden und etwas werden konnte. ( Er hatte ja nichts
    gelernt) Sein guter politischer Instinkt hat ihn dann nach Deutschland
    als "Schlafenden Riesen " geführt.
    Aus seiner Aussage " Kampf und Liebe zum Vaterland" eine Liebe zum
    deutschen Volk herzuleiten, halte ich aus erwähnten Argumenten für
    sehr weit hergeholt. Er hat seine innere Leere und Ausweglosigkeit,
    seine Erfolglosigkeit und Perspektivlosigkeit versucht zu beseitigen,
    indem er alle seine unerfüllten Wünsche auf Deutschland projezierte.
    Das Deutsche Reich war nur Mittel zum Zweck. Goebbels sagte mal selber
    sinngemäß " Das deutsche Volk ist selber schuld, dass es uns auf den
    Leim gegangen ist, jetzt muss es halt büßen "
    Ich dachte, dies wäre Ihnen alles bekannt ?!

  88. 88

    @#12 eagle1
    Donnerstag, 29. September 2016 9:09

    Wandsd mi frogst wuii scho lang nimma üba de schiache Hex redn.
    http://www.pi-news.net/2016/09/merkel-zu-sarkozy-ich-bin-die-bank/
    Merkel: „Ich bin die Bank!“

    Merkel ist nicht einmal eine Banksterin.

    Sie veruntreut Steuergeld – das ist alles.

  89. 89

    @ Hirn-reiniger 88#

    Der Artikel beleuchtet noch mals einen anderen Aspekt in ihrer Mangelpsyche. Nicht den Offizier, der in langen Trainingslagereinsätzen ausgebildet wurde, nein, einen Zocker.

    Ihre Labilität und Unzuverlässigkeit, die man auch in dieser prinzipienlosen Andienerei gut sehen kann, die wird noch flankiert von einem ausgewachsenen Zockersyndrom. Spielsucht also, sie spielt dämlich grinsend und beteiligungslos mit den Achseln zuckend mit unserer aller Leben! Das gib ihr wahrscheinlich erst den richtigen Kick.

    SIE muß sofort WEG!

  90. 90

    @ Hirn-Reiniger 88#

    Zum Bankster brauchts auch eine bestimmte durchtriebene Form von wirtschaftlicher Intelligenz.

    Die hat SIE aber nicht, so was ist den Sozen fremd.
    Bei IHR im Hirn kommt der Strom aus der Steckdose. Als Physikerin weiß SIE aber über sehr vieles Bescheid, zum Beispielt, daß es sich dabei meist um Wechselstrom handelt.
    Mit der Produktion von irgendetwas hat SIE es nicht so.
    Eher mit Demontage.

  91. 91

    Hallo AfD Fan #82
    Erst vor kurzem war da eine Konversation von zwei Leuten "selbiges AHThema". Sagt der eine... guck mol do: bewusstscout.wordpress.com/2014/11/21/pdf-freispruch-fur-deutschland-wenn-aus-der-geschichtsschreibung-marchen-werden/

    Kennen Sie dieses Buch, Freispruch für Deutschland von Dr. Robert L. Brock (AUSLÄNDISCHE Hist. und Publiz. widerlegen... Geschichtslü...)? Bin im 1. Drittel. Genau, guck mol do.

  92. 92

    @Hirn Reiniger (79)

    Offensichtlich hat Das Merkel diese Prämisse mit jeder Faser verinnerlicht. Wie schon vorher ihr Förderer, die größenwahnsinnige Birne aus Oggersheim.

    Außerdem denkt sie ja bekanntlich "vom Ende her". Es ist zumindest beruhigend zu erfahren, daß sie überhaupt denkt. Für uns Zwischen-den-Zeilen-Lesern offenbart dieser Spruch, der auch von Merkel (oder ihren PR-Fuzzis?) quasi als der Vorläufer von Wir faffen das kreiert wurde, allerdings einen erschreckenden Einblick in ihre Geisteswelt.

    Mit diesem Spruch wird versucht, sämtliche Kritik, die angesichts ihrer (bei halbwegs geistesgesunden Möönschen nur noch Kopfschütteln hervorrufenden) Amokläufe berechtigterweise entsteht, zu erschlagen. Soll heißen, daß den Kritikern ja schließlich der nötige Blick auf das Größere Ganze fehlt - denn den hat nur sie. Also: Maul halten!

    Ferner macht dieser Spruch deutlich, daß Merkel einen ihr erteilten Auftrag nie aus den Augen verlieren wird und ihn rücksichtslos durchzieht. Der Weg zählt nicht, nur das Ergebnis; Kollateralschäden werden billigend in Kauf genommen.

    Dementsprechend braucht man sich nicht zu wundern, daß sie erste Wahl ist, wenn es um willige Erfüllungsgehilfen geht. Wenn sie nicht die Pläne ihrer Auftraggeber mit ihren quasireligiösen Anwandlungen gefährden würde, müßten wir ihr Gesicht [?] sicher noch lange ertragen.

  93. 93

    #87 topaz
    A.H. hatte durchaus künstlerisches Talent, ihm fehlte es seinerzeit nur an den richtigen Beziehungen. Ich bin der Meinung, dass er eine starke Liebe zu Deutschland hatte.
    Woher haben Sie Ihre Informationen? Hoffentlich nicht nur aus der deuschen und amerikanischen Lügenpresse. Mir geht es einzig und alleine nur um die Wahrheit.
    #91 blaues wunder
    Dieses Buch kenne ich nicht.

  94. 94

    Irgendwie beschleicht mich das Gefühl, dass es Ihnen eher um
    "Ihre" Wahrheit geht und nicht um "Die" Wahrheit.
    Joachim C.Fest und Sebastian Haffner sind anerkannte Hitler
    Biographen.
    Und damit, dass Sie alles, was nicht in Ihr Weltbild passt, als
    von der "Lügenpresse" veröffentlicht, deklarieren, machen Sie es
    sich ziemlich einfach.
    Ja, Hitler hatte ein künstlerisches Talent, es ist ein Jammer, dass
    er von der Kunsthochschule in Wien (war es Wien ?) nicht aufgenommen
    wurde. Vieles wäre uns und der Welt wohl erspart geblieben, wir hätten noch unser Ostpreußen und unsere wunderschönen deutschen
    Städte wären nicht zerstört worden. Von allem übrigen an Leid ganz
    abgesehen.

  95. 95

    @ topaz (Freitag, 30. September 2016 13:18):
    Auch ich kann nicht nachvollziehen, was der AfD Fan so schreibt. Er glorifiziert Hitler!

    Was Hitler mit den Deutschen vorhatte und auch umgesetzt hat:

    Was Hitler mit seiner Propaganda vor und nach 1933 systematisch praktizierte, ist offenkundig. Es ging ihm nicht um eine intellektuelle Überzeugung der einzelnen Individuen, um eine Belehrung über ihre selbstständig arbeitende kritische Vernunft, sondern um eine Überrumpelung, um eine gefühlsbetonte Überwältigung der Massen. Nicht zur liberalen Freiheit, zur Objektivität, zur Abwägung von Recht und Unrecht, zur geistigen Eigenständigkeit wollte Hitler das Volk heranbilden, sondern zur Masse, die nicht mehr überlegt, die nicht mehr verstandesmäßig an eine Sache herangeht, die den Freiheitsspielraum des einzelnen ausschaltet, die „gefühlsmäßig“ denkt und sich dem Herrscher willig beugt. Fahnen, Heilrufe, Fanfaren, Marschkolonnen, Massenveranstaltungen im Sportpalast, in Nürnberg und auf dem Bückeberg, Flammen, Fackeln, Spruchbänder und Lichterdome, das ganze Arsenal all dieser „Stimulantien zur Erregung öffentlicher Verzückungszustände war zuletzt auf die Selbstaustilgung des Individuums, die permanente Besinnungslosigkeit gerichtet, mit dem Ziel, zunächst die Anhängerschaft und später das ganze Volk dem eigenen Machtanspruch total gefügig zu machen.“

    „Führer sein, heißt die Massen in Bewegung setzen zu können“, definierte Hitler kurz und bündig, und: „Wenn die Propaganda ein ganzes Volk mit einer Idee erfüllt hat, kann die Organisation mit einer Handvoll Menschen die Konsequenzen ziehen.“ Genau das wollte Hitler erreichen.
    Erziehung und Propaganda hatten in Hitlers Staatsordnung die Aufgabe, der nationalsozialistischen Führung die nicht diskutierende, die kritiklose, die nichts in Frage stellende, die nichts bezweifelnde, die möglichst bedingungslos und willig gehorchende Gefolgschaft sicherzustellen. Für Hitler war die kommende kriegerische Auseinandersetzung lediglich eine Frage der Zeit, und in der totalen Einheit des Volkes sah er eine wesentliche Voraussetzung für den Sieg. Nationalsozialistische Erziehung und Propaganda hatten im Dritten Reich dafür zu sorgen, dass Hitlers Kriegsparole jedem „Volksgenossen“ als selbstverständlich galt. „Führer befiel, wir folgen!“

    Quelle: „Adolf Hitlers Mein Kampf – Eine kommentierte Auswahl“ von Dr. Christian Zentner, ISBN 978-3-471-66553-4, 20. Auflage 2009, Ullstein Buchverlage GmbH, Berlin, Seite 118-119.

  96. 96

    #94 topaz
    #95 Benjamin Sanchez
    Ich glorifiziere niemanden, auch wenn Ihnen das so erscheinen mag. Wie ich sagte, geht es mir nur um die Wahrheit, weil ich ein wahrheitsliebender Mensch bin. Ich hinterfrage auch grundsätzlich alles. Wieso gibt es denn diese Denkverbote, wenn doch alles der Wahrheit entspricht? Niemand muss etwas verheimlichen, wenn es sich auch so zugetragen hat.
    https://www.youtube.com/watch?v=xme9B0uBLFA
    Was Sie wohl zu diesem Link sagen?

  97. 97

    Und noch was: Hitler war eventuell selbst jüdischer Abstammung. Sein Großvater väterlicherseits ist unbekannt. Hitler konnte die strengen NS-Kriterien nicht erfüllen!

    Quelle: http://www.popscreen.com/v/81ac8/Apokalypse-Hitler-Der-Aufstieg-History (von 8:44 bis 9:40)

  98. 98

    @ AfD Fan (Freitag, 30. September 2016 13:48):
    Das sagt beispielsweise auch der Geschichtsrevisionist Dr. Stefan Scheil. Und trotzdem war Hitler kein guter Mann. Ich verweise nochmals auf meine zwei Kommentare 95 und 97.

  99. 99

    @#92 Antebellum
    Freitag, 30. September 2016 7:32

    @Hirn Reiniger (79)
    Außerdem denkt sie ja bekanntlich „vom Ende her“. Es ist zumindest beruhigend zu erfahren, daß sie überhaupt denkt.

    Das bestreite ich energisch.
    Merkel kann überhaupt nicht denken (siehe ihre debilen Reden) – sie bekommt Vorgaben von Lobbys und versucht sie nach ihren schwächen Kräften umzusetzen, d.h. blöd, inkometent, dilettantisch.
    Siehe auch #72, Hirn-Reiniger, Donnerstag, 29. September 2016 16:44

    Für uns Zwischen-den-Zeilen-Lesern offenbart dieser Spruch, der auch von Merkel (oder ihren PR-Fuzzis?) quasi als der Vorläufer von Wir faffen das kreiert wurde, allerdings einen erschreckenden Einblick in ihre Geisteswelt.

    Merkel wurde in der DDR und FDJ sozialisiert.
    D.h. sie hat Diktatur verinnerlicht.

    Ferner macht dieser Spruch deutlich, daß Merkel einen ihr erteilten Auftrag nie aus den Augen verlieren wird und ihn rücksichtslos durchzieht. Der Weg zählt nicht, nur das Ergebnis; Kollateralschäden werden billigend in Kauf genommen.

    Merkel ist eine Puppe der amerikanischen Kolonialherren und Lobbys.
    Es gibt allerdings keinen AUFTRAG, sondern der ständige Kampf der Interessen verschiedener Lobby-Gruppen, den wir nicht sehen können und sie auch nicht (das heißt bei ihr „auf Sicht fahren“).
    Daraus resultieren plötzliche Wendungen der Merkelschen Politk:
    Erst siegten z.B. Energie-Konzerne und es gab Ausstieg aus dem Atomausstieg.
    Danach – grüne Lobby, und es gab Ausstieg aus dem Ausstieg aus dem Ausstieg.

    Dementsprechend braucht man sich nicht zu wundern, daß sie erste Wahl ist, wenn es um willige Erfüllungsgehilfen geht.

    Da Merkel völlig ahnungslos und prinzipienlos ist, ist sie von Lobbys völlig abhängig und deshalb sehr pfegeleicht. Daher war sie lange erste Wahl.
    Sie wird aber immer blöder und gefährdet schon das System.

    Die lokale „Elite“ will sie offensichtlich loswerden (deshalb wird sie von der Presse in letzter Zeit systematisch niedergeschrieben). Die lokale „Elite“ kann das aber alleine nicht machen – sie braucht die Zustimmung der amerikanischen Kolonialherren und die entscheiden sich erst nach den US-Wahlen.

    PS Habe den neuen Ausdruck gehört:
    „HAST DU EINE MERKEL (IM HIRN)?“ = Habst du einen Vogel?
    (Merkeln, Merkelei, „Danke, Merkel!“, „Blöd wie Merkel“ gibt es schon lange.)

  100. 100

    #98 Benjamin Sanchez
    Es geht nicht darum, ob Hitler ein guter Mann war oder nicht. Es geht nur um Fakten. Ich mag mich von niemandem belügen lassen und da ist es mir egal, um welche Person es geht. Ich möchte nur damit aufzeigen, dass wir, was die Kriegs- u. Nachkriegsgeschichte betrifft, nicht richtig informiert wurden/werden. Zum besseren Verständnis empfehle ich den nachfolgenden Link:
    Alles eine Lüge - die echten Kriegsursachen von 1939. Referent ist Generalmajor a.D. Gerd Schultze-Rhonhof. Dieser Herr hat auch einen offenen Beschwerde-Brief an die Kanzlerin geschrieben. Sehr interessant und im Netz ersichtlich.

  101. 101

    Hallo AfD Fan
    Ist ein pdf download.

    Falls sich jemand informieren will, muss man die Geschichtsdarstellungen von ausländischen Historikern lesen, die zensieren nicht. Die haben die "Sache" von Anfang an untersucht und schreiben neutral. Quellennachweise werden massenhaft genannt.
    Einfach mal unparteiisch lesen. Meine Meinung.
    Dies ist nur als Info gedacht, sicher wissen Sie das selbst.

    Solange die Augen noch nicht vor Gericht stehen, sollte man lesen, lesen, lesen.....

  102. 102

    @ AfD Fan (Freitag, 30. September 2016 15:34):
    Na ja, der Sieger schreibt die Geschichte. Ich speichere mir das Video mal ab.

  103. 103

    Ps: Ich habe mir vor längerer Zeit dieses Buch bestellt, indes noch nicht gelesen: http://www.kopp-verlag.de/Die-deutschen-Katastrophen-1914-bis-1918-und-1933-bis-1945-im-Grossen-Spiel-der-Maechte.htm?websale8=kopp-verlag&pi=941500&ci=000416

  104. 104

    @Hirn-Reiniger (99)

    Merkels Reden sind regelrechte Kunstwerke. Jedes Wort ist rundgeschliffen wie ein Rheinkiesel, gleichzeitig so weich wie Seifenschaum und sicherlich etliche Male auf das völlige Fehlen von Informationsgehalt hin überprüft. Ich habe noch nie einen Po-litiker erlebt, dessen Reden so wenig Substanz und Greifbares enthalten, wie die des Merkels. Ich frage mich nur, ob sie diese Reden selbst schreibt, oder sie sich von einem Team von hochbezahlten, psychologisch geschulten Spezialisten zusammenbasteln läßt.

    Richtig schlimm wird es, wenn sie irgendwo frei sprechen muß. Dann kommt nicht nur der übliche Seifenschaum, sondern teilweise haarsträubender Blödsinn. Dieser Blödsinn entspricht aber ziemlich genau ihrer Politik und zeigt vermutlich recht gut das, was von Merkel ohne ihre riesige Entourage an Zuarbeitern übrigbleibt.

    Vielleicht ist sie wirklich nur die größte Politik-Hochstaplerin, die es in der Geschichte von Schland jemals gab. Eine Sprechpuppe, die den Mund bewegt und dabei mit ihrer Stimme die Worte Anderer widergibt.

  105. 105

    Ich habe lange überlegt, ob ich meinen Senf zu dieser (sinnlosen) Hitler-Diskussion dazugeben soll. Letztendlich kann ich es mir doch nicht verkneifen.

    Bei jeglicher Beurteilung der Person Hitler (oder seiner Frisur) muß man immer bedenken, daß sie stets nur durch einen mehr oder weniger stark fremd-eingefärbten Filter erfolgt. Denn keiner von uns kannte ihn persönlich oder gehörte sonstwie zu den damaligen Insidern. Somit sind wir alle auf Informationen aus dritter (oder vierter) Hand angewiesen - mit all den bekannten Risiken und Nebenwirkungen. Und die echten Zeitzeugen sterben langsam aber sicher weg - welch ein Glück für die Schuld-Industrie.

    Nur unverbesserliche Optimisten glauben daran, die benötigten Infos aus dem rund um die Uhr laufenden Hitler-TV zu bekommen, mit denen sich u.a. Oberaufklärer und Erklärbär Knopp eine goldene Nase verdient. Dort ist nur das zu sehen, von dem die Schuld-Industrie will, daß es dem interessierten Bürger vermittelt wird. Betreute Meinungsbildung eben.

    [Anti-Nazi-Disclaimer] Ich bin ja kein Fan von Hitler [Ende Anti-Nazi-Disclaimer], aber einer seiner größten Fehler war nun mal, den Krieg zu verlieren.

    Und jetzt dürfen mich alle hassen......

  106. 106

    #105 Antebellum
    Ich finde die Geschichte schon wichtig, weil in der Weimarer Republik ähnliche Verhältnisse herrschten wie heute ( Lügenpresse, Deutschland sollte zerstört werden). Von den Medien wurden/werden damals wie heute alle rechts konservativen Nationalisten dämonisiert. Sie sehen doch selbst, dass jeder Deutsche, der sich gegen seine Abschaffung ausspricht als Rassist gebrandmarkt und schlecht geredet wird. Die Geschichte wiederholt sich, wir leben nur in einer anderen Zeit.

  107. 107

    @#104 Antebellum
    Freitag, 30. September 2016 16:06

    @Hirn-Reiniger (99)
    Ich habe noch nie einen Politiker erlebt, dessen Reden so wenig Substanz und Greifbares enthalten, wie die des Merkels. Ich frage mich nur, ob sie diese Reden selbst schreibt, oder sie sich von einem Team von hochbezahlten, psychologisch geschulten Spezialisten zusammenbasteln läßt.

    Natürlich schreibt sie ihre Reden nicht selbst.
    Das macht kein Politiker in gehobener Position.

    Das Erschreckende bei Merkel:
    sie ist nicht nur selbst minderbegabt, sondern auch ausschließlich mit Idioten umgeben, die sie „beraten“ und ihr idiotische Reden schreiben, die nur als Brechreizmittel dienen können.
    (Wenn sie mal selbständig redet, dann ist es nur noch ein debiler Zirkus.)

    Der Grund:
    Einerseits hat Merkel alle entsorgt, die besser als sie selbst sein können.
    Andererseits ist auch der Teil der „Eliten“, zu dem Merkel gehört, weitgehend degeneriert – es gibt einfach niemanden mit passender Gesinnung, der etwas Vernünftiges sagen / machen könnte.

  108. 108

    @ afd - fan
    Ich werde mir das ca 90 minütige Video bei Gelegenheit anschauen, im
    Moment ist es mir zu lang.
    Auch mich interessiert sehr, wie es damals war. Gerade bei der als
    einer der schlimmsten Verbrecher verschrieenen Personen wie A. Hitler
    interessiert mich sehr, wie er privat war. Da gibt es das Buch von seiner
    Sekretärin Traudel Junge und Pickers Tischgespräche, also Menschen, die
    Hitler hautnah erlebt haben und deren Bücher sehr glaubwürdig erscheinen.
    Mich interessieren die positiven Charaktereigenschaften von Hitler,
    weil eigentlich jeder (von Gott geschaffene) Mensch diese auch hat.
    Dass er dann zum Verbrecher wurde, ist eine bekannte Geschichte. ( die Sie nicht anzweifeln brauchen)
    Dass man die Wahrheit verfälschen will, sieht man am Obersalzberg
    und an der Burg Vogelsang, wo Originalbauten geschliffen wurden, um
    Dokumentationszentren zu errichten.

  109. 109

    @Hirn-Reiniger (107)

    Daß Das Merkel seine Reden nicht selber schreibt, liegt natürlich nahe - zumindest, wenn man die übliche Vorgehensweise von Po-litikern zugrunde legt. Nur sind die Reden teilweise so unterirdisch, daß es wirklich manchmal aussieht, als wären sie das Resultat eines schlechten LSD-Trips.

    Ich frage mich nur immer wieder, ob es gewollt ist, daß ihre Reden so auffallend wenig Substanz enthalten. Man möchte fast meinen, Merkel hätte panische Angst davor, auf die kleinste Sache festgelegt zu werden, da schon nächste Woche der Wind aus einer anderen Richtung kommen könnte und dann vielleicht bereits Gesagtes unnötig Probleme bereiten würde.

    Ich glaube weniger an eine Degeneration der sie umgebenden "Eliten" (irgendwie scheint mir dieses Wort in Zusammenhang mit Po-litikern nicht passend). Es sind einfach nur schmierige Charaktere und Opportunisten, denen ihre fetten Monatsbezüge offensichtlich wichtiger sind, als das Überleben des eigenen Volks.

  110. 110

    Flutartige Zuwanderung.FREMDENvergötterung? Warum?
    Ich hatte die letzten Tage einen Kommentar gelesen, wir Deutschen würden der Massenzuwanderung zusehen, weil wir uns sooo schuldig fühlten, weil wir uns wegen unserer Geschichte schämen würden … usw. usf.
    Ach echt?
    Zur Diskussion, in der ah genannt wird.
    Es geht in erster Linie nicht um ah, sondern um den sogenannten SCHULDkomplex, den Deutsche angeblich haben sollen. Experten, Forscher und Spezialisten jeglicher Art schreiben darüber seit Jahrzehnten. Um uns “beschäftigt” zu halten?

    Stelle man sich also vor, da war Krieg. So, keiner ging da hin au?er ah? Ich habe gelesen, dass da auch andere Nationen mitgemacht haben, bei beiden. Erstaunt hat mich Benjamin H. Freedmans Rede (ist in englisch). Er spricht vom 1., denn der 2. war ja eine Fortsetzung dessen.
    Wenn ich versuche, etwas über unsere Geschichte zu erkunden, dann wegen all den deutschen, jungen Männern und Burschen und ebenso wegen all den deutschen, jungen Mädchen und Frauen sowie den tapferen Trümmerfrauen. Sie haben die Städte wieder aufgebaut und nicht die, die in den 60ern zu uns kamen (auf Befehl oder “Vorschlag” anderer), was manche dieser Fremden-Favorisierer dreist behaupten. Da bleibt einem schon die Spucke weg, wenn behauptet wird, die Turken hätten Deutschland aufgebaut.

    Wahrscheinlich haben die Grünen und die Linken diesen Komplex, sonst würden sie das FREMDE wohl nicht so extrem und klar favorisieren. Au?erdem sind speziell die Grünen stark unterwandert. Dann die Anti-Arbeiterpartei oder die C-Parteien, deren C nie und nimmer im Parteinnamen hätte erwähnt werden dürfen, sind ja ebenso auf der Seite der Fremden-Favorisierer. Politik und Religion sind zweierlei! Wegen der C haben womöglich viele nette, älteren Herrschaften jahrzehntelang die Kreuzchen da angebracht. Meine Vermutung. Wei? jemand, ob man noch vermuten kann?
    Na ja, dann eben:
    Die Gedanken sind frei, wer kann sie erraten,
    sie fliegen vorbei, wie nächtliche Schatten.
    Kein Mensch kann sie wissen, kein Jäger erschie?en.
    Es bleibet dabei: Die Gedanken sind frei.

    Ob diese Fremden-Favorisierer überhaupt nur ein einziges deutsches Volkslied kennen?
    Ob sie überhaupt schon mal ein Volksliederbuch gesehen haben?
    Ob sie wissen, wer unsere wunderschöne Hymne (sie wird übrigens auch im Ausland als wunderschön beschrieben) geschrieben und komponiert hat?
    WARUM wird am 14. Februar eines jeden Jahres Fallentienstag “gefeiert”? Weg damit (man erinnere sich an den 13. auf 14. Februar).

    Schuld.
    Nur wer sich selbst achtet, kann andere achten.

    Warum sollen die Deutschen kein stolzes Volk sein? Weil es ANDERE nicht wollen? Ach echt?
    Die usa'ler haben ihre Flaggen am Fenster, am und im Auto, am Motorrad, am Wohnwagen, vor dem Haus, als Tatoo am Arm oder sonst wo...
    Und wir?
    Die BK wirft sie sogar noch weg.

    82% der Bevölkerung will die Zuwanderung nicht. Damit ist alles gesagt!
    Es werden von Tag zu Tag mehr. Die Delikte steigen drastisch an. Ich mag keine Kriminellen, egal wer sie sind. Ich habe auf diesen Dreck keinen Bock.

  111. 111

    @#109 Antebellum
    Freitag, 30. September 2016 23:19

    @Hirn-Reiniger (107)
    Ich frage mich nur immer wieder, ob es gewollt ist, daß ihre Reden so auffallend wenig Substanz enthalten.

    Man kann natürlich daraus eine Verschwörungstheorie basteln (Sabotage).
    Ich gehe allerdings lieber nach diesem Prinzip vor:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Hanlon%E2%80%99s_Razor
    „Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“

    Es ist einfach niemand mehr da, der es besser machen kann.

    Man möchte fast meinen, Merkel hätte panische Angst davor, auf die kleinste Sache festgelegt zu werden, da schon nächste Woche der Wind aus einer anderen Richtung kommen könnte und dann vielleicht bereits Gesagtes unnötig Probleme bereiten würde.

    Ich verstehe nicht ganz, warum Sie das schreiben.
    Merkel legt sich doch fest und hält sich nach Möglichkeit daran.

    So hat sie sich bei Euro- / Griechenland-Rettung, „Energiewende“, Russlandsanktionen, EU usw. festgelegt und zieht es ohne Rücksicht auf Verluste durch.

    Ebenso bei Masseneinwanderung:
    sie macht trotz aller Kritik im Prinzip weiter wie bisher (jeder Illegale der BRD erreicht, wird aufgenommen). Die einzige Änderung: sie will statt illegale „legale“ Einwanderung, also am liebsten Schatzsuchende aus der 3.Welt einfliegen lassen (für uns ändert es absolut nichts: Invasion bleibt Invasion).

    Ich glaube weniger an eine Degeneration der sie umgebenden „Eliten“ (irgendwie scheint mir dieses Wort in Zusammenhang mit Po-litikern nicht passend). Es sind einfach nur schmierige Charaktere und Opportunisten, denen ihre fetten Monatsbezüge offensichtlich wichtiger sind, als das Überleben des eigenen Volks.

    Degeneration der „Eliten“ äußert sich nicht darin, dass ihnen das Volk egal ist (das ist meistens so),
    sondern, dass sie durch Masseneinwanderung das ganze Land und somit ihre eigene Lebensgrundlage völlig ruinieren.
    Das ist langfristig gesehen SELBSTMORD in Reinform, was die „Eliten“ nicht sehen können / wollen - und das ist Degeneration.

  112. 112

    Ergänzung
    #111 Hirn-Reiniger
    Samstag, 1. Oktober 2016 1:16

    Degeneration äußert sich natürlich auch in der dramatisch gesunkenen Qualität des „elitären“ Personals (Wirtschaft, Politik, Medien, geistige Wissenschaften usw.), die allgemein bekannt ist.

    Genauso war es auch in spätrömischen Reich.
    Heute geht aber alles viel schneller (technisch bedingt).

  113. 113

    @Hirn-Reiniger (111)

    Angesichts der Vorgänge in diesem Land und unserer Po-litiker, bin ich eher geneigt, die Theorie von Hanlons Rasiermesser etwas abzuwandeln:

    Schreibe nichts der Dummheit zu, was durch Gier und Niederträchtigkeit hinreichend erklärbar ist.

    Wenn man das Tun und Treiben unserer Po-litiker aufmerksam verfolgt, wird man immer wieder feststellen, daß sie offensichtlich ganz genau wissen, was Sache ist. Nur werden sie durch kranke Ideologien und/oder dem verbissenen Willen, mit allen Mitteln an der Macht zu bleiben, dazu getrieben, gegen den gesunden Menschenverstand zu handeln.

    Deshalb kann ich mich mit der Theorie der Degeneration nur bedingt anfreunden. Degeneration ist ein Prozeß, auf den man üblicherweise nicht selber Einfluß nehmen kann. Daher wäre es eine sträfliche Relativierung ihrer Handlungen Untaten, wenn man diesen [Gelöscht durch Heikos Pöbelfilter 1.0 – bitte achten Sie auf Ihre Wortwahl!] in Politik, Kirche, Medien und Wirtschaft Degeneration oder gar Dummheit zubilligen würde.

    Da spielen (meistens zumindest) erheblich profanere Dinge eine Rolle.

  114. 114

    #108 topaz
    Freut mich, dass Sie sich auch für die Wahrheit interessieren und sich dieses Video ansehen.
    Es darf nicht sein, dass hier Geschichtsfälschung betrieben und Deutschland als Kriegstreiber hingestellt wird. Auf diese Weise kann man immer das deutsche Volk als die bösen Nazis beschimpfen und den "Schuld-Betrieb" aufrecht erhalten, auf dass die Geldmaschine nie versiegt. So bleibt Deutschland die ewige Melkkuh.

  115. 115

    Blaues Wunder Nr. 110
    Zitat " Die Deutschen fühlen sich schuldig wegen ihrer Geschichte"
    Da muss ich mal Akif Pirincci zitieren, er habe noch keinen getroffen, der sich wegen unseligen 12 Jahre für schuldig gehalten
    hat. Und mir geht es genauso. Ich habe auch noch keinen getroffen.
    Außerdem sind doch schon fast alle an den Verbrechen beteiligten
    verstorben oder untergetaucht.
    Das immer fortdauernde Aufwärmen der Vergangenheit geschieht nur
    aus opportunistischen Grunden unserer Eliten und hat nichts mit
    Schuldbewusstsein zu tun. Auffällig ist, dass je länger alles
    herrührt, umso mehr wird darauf verwiesen.

    Ein Großteil der Deutschen lehnt die Flüchtlingspolitk ab, aber
    laut Umfragen will die Mehrheit Merkel trotzdem weiter als
    Kanzlerin. Schon etwas schizophren !

  116. 116

    @#113 Antebellum
    Samstag, 1. Oktober 2016 7:27

    Was Sie beschreiben, ist genau die Degeneration in der Endphase des ethnischen Lebenszyklus.

    Nichts anders gab es in Spätrom:
    Gier, Niedertracht und Dekadenz haben vollständig den Verstand ersetzt, was zum Niedergang führte.
    Das sehen wir auch heute, allerdings in noch schlimmerer Ausprägung (statt Hedonismus – Helfersyndrom bei einem Teil der Bevölkerung, was noch schneller zum Niedergang führt).

    Wegen des ethnischen Lebenszyklus kommt diese Situation in der Geschichte regelmäßig vor. Das ist einfach die (ethnisch-biologische) Tatsache und ist von anderen Überlegungen (Verantwortung, Strafe usw.) unabhängig.
    So führt auch Gravitation zu Unfällen – wie die Menschen das regeln (im Sinne Haftung), ist dann ihre Sache und hat mit der Natur nichts zu tun.

    PS Wenn es ihnen das Wort „Degeneration“ nicht gefällt, können Sie „Dekadenz“ benutzen,
    obwohl „Degeneration“ passender ist (weil dieses Wort auf Biologie hinweist).

  117. 117

    Der Kanzlerin-Merkel-Terror wird nur möglich durch die Merkel-ützer, nämlich die nahezu allgewaltigen Lügenmedien. Sie bilden die wahre Macht im Land. Wen die zerreißen, von dem nimmt kein Hund mehr ein Stück Brot. Und weil sich diese unheilige Allianz so hervorragend bewährt, wird sie mit allen Mitteln fortgesetzt. Was uns, der patriotischen Front, daher fehlt, ist ein Landesweites Wort-und Bildmedium Doch das bleibt wahrscheinlich ein Wunschdenken. Denn welcher Kapitalkräftige Zeitgenosse würde sich ohne die gleichzeitige Realisierung gewinnträchtiger Ziele engagieren? Die unabdingbare, unverzichtbare Breiten (- und) Tiefenwirkung ins Publikum hinein, die VorauSetzung ist, die wir Patrioten uns so sehr wünschen, bleibt damit aus.

  118. 118

    @Hirn-Reiniger (116)

    Mit dem Wort "Dekadenz" kann ich mich durchaus anfreunden. Das ist der passendste Stempel für die selbstzersetzenden Prozesse in unserer Gesellschaft, die nicht nur Po-litiker erfasst haben, sondern auch vor großen Teilen des gewöhnlichen Volkes nicht Halt machen. Was wir derzeit vor Augen haben, ist eigentlich eine Gesellschaft, die irgendwann ihren Zenith überschritt* und nun, wie ein ausrangierter Satellit, dem stetigen Niedergang entgegentrudelt.

    * Stellt sich jetzt nur noch die Frage, wie dieser "Zenith" ausgesehen haben soll.

    Meiner Meinung nach, ist solch ein Niedergang aber nicht zwangsläufig und unbedingt; er kann durchaus abgefangen werden. Allerdings darf dazu eine kritische Masse noch nicht erreicht sein. Und niemand weiß genau, wie weit unsere Gesellschaft schon verrottet ist.

  119. 119

    @#118 Antebellum
    Samstag, 1. Oktober 2016 21:43

    Meiner Meinung nach, ist solch ein Niedergang aber nicht zwangsläufig und unbedingt; er kann durchaus abgefangen werden. Allerdings darf dazu eine kritische Masse noch nicht erreicht sein. Und niemand weiß genau, wie weit unsere Gesellschaft schon verrottet ist.

    Nun, der ethnische Lebenszyklus ist lang (1000-1200 Jahre), deshalb kann man die Ereignisse nicht jahrgenau vorhersagen (nur die Richtung).

    Es besteht also die Hoffnung, dass es noch nicht das endgültige Ende ist, sondern die genetische Folge der zwei Weltkriegen und dass Aufbäumen möglich ist.

    Erfüllt sich diese Hoffnung nicht, zeigt uns die Geschichte Roms den Rettungsweg sogar aus dem Niedergang:
    so hat sich der gesunde Ostteil durch Abspaltung vom degenerierten Westteil gerettet und weitere 1000 Jahre als Byzanz existiert (bis sein ethnischer Lebenszyklus auch zu Ende ging).

  120. 120

    topaz 115
    Vielleicht schauen Sie nochmal hier rein.
    Ich kenne auch keine/n, die oder der sich schuldig fühlt. Mit diesen Kriegen hatte ich nichts zu tun, aber es interessiert mich schon „was“ die Mitbeteiligten begangen haben. Vielleicht gibt es irgendwann die Möglichkeit und jemand Fähiges in der Politik „kündigt“ den „Vertrag“, der bis 2099 vorgesehen ist. Nur wenn man das Thema auf den Tisch legt, bespricht, die Fronten klärt, und zwar ein für allemal, kann Friede untereinander sein. Scheint, das ist nicht gewollt. Es ist eher so, dass man nicht offen darüber sprechen soll. Schon seltsam.
    Ausl. Historiker müssen nichts verbergen. Da gibt es einen 27-Reiher, englisch, bin noch nicht ganz durch, da kommen die anderen Mitbeteiligten gar nicht gut weg, nur mal so nebenbei erwähnt.
    Es gibt auch das Buch „Die systematische Plünderung Deutschlands“ (seit neunzehn vierfünf). Es geht um die Niederlage, Reparationen, die Wiedervereinigung, die eigentlich keine ist, denn die „Befreier“ sind ja immer noch da, das Spielgeld EURO, EU, Transferunion, Zahlmeister Deutschland.... mal schau’n was da so geschrieben wird.

    Die Mehrheit will die Dame immer noch als Kanzlerin?
    Diese Umfrage bzw. dieses Ergebnis muss mir entgangen sein. Das ist ja der Brecher!

    Ich gebe die Hoffnung nicht auf. Noch immer warte ich auf das Ende der Flut und den Beginn der Ebbe. Eine Ebbe, die drau?en bleibt und nicht zurückkommt.