Die USA lassen Merkel fallen

usa-lassen-merkel-fallen
.
Selbst Goldmann Sachs und Soros wollen die Bundeskanzlerin nun nicht mehr halten. Sie hat versagt.
Auszug: 
Es ist vorbei. Angela Merkel hat die Transatlantiker enttäuscht. Sie konnte den Widerstand anderer EU-Ländern nicht brechen. Nun lässt die Konzern-Atlantik-Presse sie fallen.
Selbst die Aktuelle Kamera der BRD, die staatliche Propagandasendung Tagesschau, kam nicht umhin, davon zu berichten, dass diese beiden meist verhassten Politiker in Deutschland (Merkel und Gauck) regelrecht Spießruten laufen mussten, um in die Frauenkirche zu kommen.
Nun ist es nicht mehr zu verbergen: Die Mainstreampresse hat sich endgültig von der amerikanischen Staathalterin abgewandt. Und Washington tut dies in zunehmenden Maße auch.
Selbst Goldmann Sachs und Soros wollen die Bundeskanzlerin schon lange nicht mehr halten. Sie hat sich als unfähig erwiesen, deren Pläne mit EU-Europa durchzusetzen. Die Migrationswaffe des Vatikan und der Hochfinanz gegen die europäischen Völker hat kläglich versagt. Deutschland hat versagt.

***

 in Im Blickpunkt 

Die USA lassen Merkel fallen

Selbst die Aktuelle Kamera der BRD, die staatliche Propagandasendung Tagesschau, kam nicht umhin, davon zu berichten, dass diese beiden meist verhassten Politiker in Deutschland regelrecht Spießruten laufen mussten, um in die Frauenkirche zu kommen, wo sie sich und ihre höhere göttliche Sendung und Bestimmung, Deutschland in ihrem Sinne zu „verändern“, mit katholischem und evangelischen Priestervolk zu feiern gedachten. Das echte Volk musste draußen bleiben. Es sei denn, es war handverlesen.

Die Bilder von diesem „Spießrutenlauf“ gehen nun um die ganze weite Welt. Das wird dem Gauckler von Bellevue und der Pfarrerstochter sicher nicht gefallen. „Merkel muss weg!“ und „Volksverräter!“ schallte es ihnen über den ganzen Platz entgegen. Anscheinend wurde schnell noch ihr Geheimdienstagent als Pegidachef aus seinem spanischen (?) Exil herangekarrt, damit die Presse wenigstens berichten konnte, dass es mal wieder die „pösen“ Rechtsradikalen und notorischen Fremdenfeinde der Pegida waren, die den ansonsten doch so beliebten Herrscherfiguren über die Deutschen diesen ungastlichen Empfang bereiteten. Offenbar war es nicht einmal gelungen, die üblichen „Volksmassen“ aus den eigenen Büros „gegen Rechts“ zu rekrutieren.

Wenn dem so ist, dann wundert es nicht wenig, dass die andere, also die linksextreme und höchst gewaltaffine Geheimdienstfront nicht zugegen war, um wie immer als neue SA des Merkelregimes lautstark und handfest „gegen Nazis“ zu protestieren und so den Regierenden ein „antifaschistisches“ Alibi für ihr offen volksfeindliches und faschistisches Handeln (siehe meinen Artikel „Klerikalfaschismus…“) zu geben. Die sind eben keine Frühaufsteher und waren die Nächte davor damit beschäftigt, eine ganze Armada von Polizeiautos quasi vor den Augen der Polizei abzufackeln.

Die Zeichen an der Wand

Nun ist es nicht mehr zu verbergen: Die Mainstreampresse hat sich endgültig von der amerikanischen Staathalterin abgewandt. Und Washington tut dies in zunehmenden Maße auch. Selbst Goldmann Sachs und Soros wollen die Bundeskanzlerin schon lange nicht mehr halten. Sie hat sich als unfähig erwiesen, deren Pläne mit EU-Europa durchzusetzen. Die Migrationswaffe des Vatikan und der Hochfinanz gegen die europäischen Völker hat kläglich versagt. Deutschland hat versagt.

Pfarrerstochter Merkel sollte offensichtlich Millionen von Asiaten und Afrikaner unter Bruch der deutschen Gesetze und mit massivem moralischen Druck auf die Deutschen (bis hin zur regierungsoffiziellen Reaktivierung ehemaliger Stasi-Agenten unter dem unsäglichen SPD-Justizminister Heiko Maas aus dem Honeckerland) in die EU schleusen und sie dann allen EU-Staaten über einen „fairen“ Verteilerschlüssel aufzwingen, um die Selbstbestimmung der Völker wie das Völkerrecht überhaupt – vornehmlich aber das des Deutschen Volkes, zu untergraben.

Nun haben ihr nicht nur die Deutschen sondern alle Völker Europas eine Absage erteilt

Was eigentlich vorauszusehen war, sofern man gesunden Menschenverstand besessen hätte. Deutschland bleibt sozusagen auf den Migrantenmassen sitzen. Von den Millionen + X konnten nicht einmal 160.000 sogenannte „Flüchtlinge“ auf die anderen EU-Staaten verteilt werden. Polen macht dicht, Tschechien macht dicht. Die Slowakei macht dicht.

Ungarn macht dicht. Österreich macht dicht. Die Schweiz macht sowieso dicht. Spanien hat schon seit langem dicht gemacht. Frankreich weiß in Bezug auf die Masseneinwanderungen und die Massenmorde islamistischer Fanatiker auch nicht mehr, wo rechts und links ist. Es hat notgedrungen auch dicht machen müssen und befindet sich seit langer Zeit bereits im Ausnahmezustand, um den nicht zuletzt auch durch Merkels Austeritäts -wie Migrantenpolitik gefährdeten französischen Präsidenten an der Macht zu halten.

Holland macht dicht. Schweden macht dicht. Die Briten haben die EU gleich ganz verlassen. Dänemark droht, zu folgen. Italien steht am Rand des finanziellen Kollaps. Dazu hat es mit den unvermindert aus ganz Afrika hereinströmenden Flüchtlingsmassen zu tun, die es nicht mehr so ohne weiteres nach Norden Richtung Deutschland schicken kann, weil Österreich und die Schweiz nicht mehr mitspielen. Das linksradikale Bankenherzogtum Luxemburg ist zu klein, um Deutschland zu entlasten.

Kurz: Merkels und Gaucks Dunkeldeutschland, das Deutschland der pfäffischen Amtskirchen beider Großkonfessionen und ihre bischöflichen Protagonisten aus den Geheimdiensten der westlichen Siegermächte ist auf ganzer Linie gescheitert und politisch isoliert wie nie zuvor.

Nicht Dresden ist Merkels Untergang, sondern Frankfurt am Main

Das kann die Teile der deutschen Wirtschaft natürlich nicht glücklich machen, die noch vor Kurzem beim Willkommensputsch von oben fleißig mitjubelten und sich auf all die hochqualifizierten Arbeitskräfte aus dem Orient freuten, nach dem Motto: „Ex oriente lux!“.

Nun ist auch über sie die Finsternis der Realität hereingebrochen. Was da millionenfach gegen jedes Völkerrecht zu uns geschleust wird, taugt, wie sich herausstellte, auch langfristig nichts für den deutschen Arbeitsmarkt. Die Folge: Die Wirtschaft wird die Kosten dieser irrsinnigen Politik mittragen müssen, was sie international als Konkurrenz weiter schwächt. So macht sich zunehmend auch in diesen Kreisen der „Exportweltmeister“, der nicht sehr hellen Neocon-Ideologen und ihren „Wirtschaftswissenschaftlern“, die schmerzliche Erkenntnis breit, dass die Migranten lange Zeit ausschließlich die Sozialkassen belasten -und zum Bruttosozialprodukt nichts beitragen werden.

Doch jetzt ist eine Gefahr im Anmarsch, die die von der Kanzlerin verursachte Migrationskrise noch weit in den Schatten stellen – und dabei eben diese Krise noch verschärfen wird: Die Bankenkrise!

Denn die Deutsche Bank, die nebenbei gesagt so deutsch ist, wie der Petersdom in Rom (der bekanntlich auch mit deutschen Ablaßgeldern finanziert wurde, aber den Deutschen stets mehr schadete als nützte), ist in einer Schieflage, die nicht mehr zu heilen ist.

Hinter den Kulissen der Weltfinanz toben deshalb Machtkämpfe, die keine deutsche Regierung mehr beherrschen kann. Die FED und Washington kämpfen gegen die EU-Zentralbank und machen sich über die restlichen Ressourcen her, die die systemimmanente Akkumulation des Kapitals noch übrig gelassen hat.

Mit dem Fall der Deutschen Bank, gegen den das Ende von Lehmann Brothers 2008 geradezu lächerlich erscheint, ist auch die Europäische Zentralbank am Ende. Denn würde sie die Billionen drucken wollen, die die Deutsche Bank in Form von Derivaten in ihre aussichtlose Lage gebracht hat, wäre sie selbst keinen müden Cent mehr wert.

Schon jetzt ist ihr untaugliches und dennoch einziges Rezept, weiter die Geldschleusen zu öffnen. Dennoch: Die Deutsche Bank kann sie nicht mehr auffangen. Zu groß, um zu fallen, heißt immer auch, zu groß, um sie zu retten. Ihre Billionenderivate strangulieren sie jetzt. Ihre Aktie fiel inzwischen sogar unter die 10 € Marke, was in Bezug auf den einstigen Höchststand von über 100 € einen Verlust von 90 % ausmacht.

Kanzlerin Merkel soll helfen, kann es aber nicht mehr

Nun drohen die US-Finanzhaie und ihre Advokaten im Justizministerium der Deutschen Bank mit einer satten 14 Milliardenstrafe wegen illegaler Hypothekengeschäfte. Sinn und Zweck ist es, die deutsche Regierung zu zwingen, das betrügerische Geldhaus, wie bisher in solchen Fällen ja üblich, auf Kosten der steuerzahlenden deutschen Bürger zu finanzieren; ganz nach dem alten Sozialistenmotto der Finanzindustrie: Gewinne privatisieren und Verluste verstaatlichen.

Die Transatlantiker-Postille „Die Zeit“ berichtete über einen heimlichen wie kläglichen Notfallplan der Merkel-Regierung, die 25 % der Deutschen Bank übernehmen will; natürlich mal wieder an jeglichem EU-Recht vorbei.

Denn zuerst müssten bekanntlich die Aktionäre, die Anteilseigner und Sparer zur Kasse gebeten werden (Bail-In). Doch selbst diese 25 %, die nichts weniger als den endgültigen Zusammenbruch von CDU und SPD an der noch verbliebenen Basis bedeuten würde, reichen bei weitem nicht aus.

Abgesehen davon würde auch die EU-Kommission in Bedrängnis geraten, denn sie müsste das dann den Italienern erklären. Deren Regierungschef Renzi kriecht ja schon in Brüssel zu Kreuze, um genau diesen für die italienischen Sparer so verhehrenden Bail-In zu verhindern und die italienischen Großbanken verstaatlichen zu dürfen. Doch genau das hat ihm die Merkel-Regierung verweigert, weshalb sie jetzt schlecht selbst die Deutsche Bank auf diese Weise retten kann, ohne dass es zwischen Deutschland und Italien zu einem Donnerwetter kommt. Das aber grollt schon gewaltig und zitiert bereits reihenweise Bankster der Deutschen Bank vor italienische Gerichte, die den Bankrott bei der weltältesten Bank Monte dei Paschi durch kreative Buchführung hinausgezögert haben sollen.

Inzwischen haben die Wallstreeter gemerkt, dass die deutsche Regierung nicht mehr auszuquetschen ist und hat die Milliardenstrafe etwas reduziert, um wenigstens an die 25 % zu kommen. Aber auch hier werden sie sich verzocken. Nicht, weil Merkel oder Schäuble ihnen Widerstand entgegen bringen würden, sondern weil diese „Teilverstaatlichung“ das vorzeitige technische KO der Regierung bedeutet, das auch der beste Wille zur Macht dann nicht mehr verhindern kann.

Auch die EU-Kommission sieht keine Sonne mehr

Aber auch die EU-Kommission ist spirituell am Ende. Im Gegenzug zu den US-Forderungen an die Deutsche Bank fordert sie vom US-Konzern Apple beinahe rührend hilflos wegen Steuerbetrugs eine 13 Milliarden Strafe. Doch die Zeiten haben sich geändert. Die Zitrone USA ist genauso ausgequetscht wie Deutschland, die EU und ganz akut vor allem Italien. Ein Bail-Out kommt selbst für Merkel nicht mehr infrage. Sie hat dafür keinen Machtspielraum mehr. Das Ende der Fahnenstange ist erreicht. Nun beginnt das Hauen und Stechen unter den westlichen Weltmächten. Das Finanzsystem Rothschilds und des Vatikan ist ausgereizt.

Juncker tobt, während sein Ex-Kumpan, der bekennende Jesuit Barroso, schamlos ausgerechnet zu Verbrecherbank Nr. 1, Goldmann Sachs, wechselte, die bekanntlich seinerzeit mit Lug und Trug Griechenland in den Euro geschmuggelt und somit dessen heutige Probleme und die des gesamten Euro ursächlich mit verschuldet hat. Somit hat die durch keinerlei demokratische Legitimation widerrechtlich herrschende römische EUDSSR-Clique in Brüssel als Regierung der Weltbankster der ganzen EU erneut ihr grundsätzliches Glaubwürdigkeitsproblem unter Beweis gestellt.

Der Fluch der eigenen Propaganda

Der euphemistisch gefeierte „Wettberwerb“ wird zum Fluch. Die Probleme sind nicht mehr lösbar innerhalb des Systems. Jetzt geht es nur noch darum, sich gegenseitig das Wasser abzugraben, wo es nur geht. Jedes Mittel ist dazu recht. Sogar der Krieg.

Doch auch hier hat die US-Statthalterin in Deutschland kläglich versagt. Mochte sie auch mit ihrem Bundespräsidenten gegen Russland hetzten wie sie wollte: Damit isolierten sich beide nur immer mehr vom Volk der Deutschen, das nicht mehr in einen Krieg mit Russland zu hetzen ist. Das hat auch die Wallstreet gewaltig unterschätzt. Sie hat die inzwischen nicht nur in Dresden als Volksverräter Titulierten mit dem Volk verwechselt. Ein Fehler, den schon Napoleon büßen musste.

Die massiven Wahlniederlagen der Kanzlerin-Koalition werden international genau registriert

Vor allem auch, dass diese Merkelei jetzt genau das tut, was sie in solchen Fällen immer getan hat, nur dass es diesmal nicht mehr helfen wird: Augen, Ohren und Mund zu! Aussitzen nach alter Kohl-Manier! Die ganze Propaganda-Maschinerie der Presse aktivieren! Nur ist diese Maschinerie eben die Konzernpresse der Atlantiker und des Vatikans, die Merkel jetzt auch weg haben wollen! Das heißt, wir werden in Kürze deren völligen Abfall von ihr erleben, und dann, wie machtlos im Grunde die gesamte Merkel-Regierung ohne die USA und den Vatikan, diese alles entscheidende Unterstützung, schon immer gewesen ist.

Dass CDU-Merkel und SPD-Gabriel noch nicht über die Konzernpresse gestürzt wurden, liegt vermutlich einfach daran, dass sie vor ihrem unvermeidlichen Fall noch TTIP durchsetzen sollen. Aber das wird ihren Stand nur noch verschlimmern. Denn wie es aussieht, wird, egal, was die Konzernpresse schreibt, Trump der nächste US-Präsident. Und der wird auch die BRD-Nomenklatur ordentlich durcheinanderwirbeln. Denn er braucht das Wohlwollen der Russen, um die Chinesen im Pazifik-Raum in Schach zu halten.

Diese haben wiederum über das britische Establishment, das auch nicht mehr das alte ist und unter Verkennung seiner wirklichen Lage die Russen mit Hilfe der Chinesen besiegen will, einen unmittelbaren Zugriff auf das Londoner Finanzzentrum und den IWF. Da nun aber die Londoner City bestimmen wird, was in Frankfurt gespielt werden kann, werden es letztlich die Chinesen und ihr Yuang sein, welche die EU vor dem völligen finanziellen Zusammenbruch bewahren. Natürlich unter ihren eigenen Bedingungen.

Die deutsche Finanzpolitik und damit auch die deutsche Außenpolitik wird nicht länger nur von Washington und London bestimmt. Peking, aber auch Moskau, haben ein bedeutendes Wörtchen mitzureden. Goldgedeckte Währungen sind angesichts des totalen Finanzdesasters des Westens das Gebot der Stunde. Auch im gesamten Asien-Pazifik-Raum. Das haben sogar die Terrorunterstützungsregierungen von Israel, der Türkei, Katars und Saudi-Arabien kapiert und geben sich inzwischen im Kreml und in der Verbotenen Stadt kleinlaut die Klinke in die Hand.

Obama ist bis zum Ende seiner Amtszeit eine lahme Ente (wenn er je was anderes war), und wer auch immer ihm im Amt folgt, wird sich mit enormen Problemen innerhalb der USA konfrontiert sehen, die längst bürgerkriegsähnliche Zustände hervorgerufen haben. Die dauerhafte Destabilisierung des asiatischen Großkontinents ist missglückt. In Aleppo wird die letzte große Schlacht gegen Washingtons massenmordende Hilfstruppen geschlagen. Den Schutz Israels kann auch die neue US-Regierung nicht mehr gewährleisten, und die anderen genannten Staaten wird sie gar nicht mehr schützen wollen.

Rockefeller ist übrigens schon seit einiger Zeit aus dem Ölgeschäft raus. Er wusste genau, warum. Die Ölmonarchien müssen sich einen neuen Schutz suchen oder untergehen. Der türkische Großsprecher des Kalifats tut dagegen gerade alles, um sich mit seiner hilflosen Syrienpolitik weiter international zu isolieren und den Russen auszuliefern.

Fazit: Die Kaiserin ist nackt!

Die faschistenfreundliche Merkel-Politik in der Ukraine ist auf ganzer Linie gescheitert. So wie ihre „Flüchtlingspolitik“, ihre „Atompolitik“ und natürlich ihre „Finanzpolitik“. Die Kaiserin ist nackt! Das sehen immer mehr aus ihren eigenen Kreisen, die nun nicht mit in ihren Untergang gerissen werden wollen. Die Stimmen werden immer lauter, die fordern, dass sie und ihre gesamtschuldnerisch haftenden Regierungsmitglieder nach ihrer womöglich noch vorzeitig beendeten Amtszeit wegen massenhaften Rechtsbruchs vor Gericht gestellt werden.

Das können und wollen ihre Herren und Meister aus Washington und Rom gar nicht mehr verhindern. Und so kommt es nicht von ungefähr, dass die Bilder vom 3. Oktober in Dresden auf viele wirken wie die mediale Vorführung einer vor dem eigenen Volk fliehenden, gewöhnlichen Verbrecherbande. Oder, wie die Tagesschau es in seltener Offenheit formulierte: Wie ein Spießrutenlauf!

Quelle:
http://www.geolitico.de/2016/10/05/die-usa-lassen-merkel-fallen/

Tags »

67 Kommentare

  1. 1

    Mit dem einstigen Zugpferd Merkel ist kein Blumentopf mehr zu gewinnen. Selbst die gehirngewaschenen deutschen Gutmenschen wachen langsam auf.
    Der New World Order plan wird nicht gelingen, alleine schon wegen der Visegrad-Staaten, welche von der Lügenpresse weitgehendst verschont blieben/bleiben.
    Bin gespannt, wen Soros, Rothschild und Warren Buffet nun an Merkels Stelle aufstellen.

  2. 2

    Hervorragende Zusammenfassung der Lage.

    Es bleibt nur noch wenig Zeit, um seine Kohlen ins Trockene zu bringen.

    Vielleicht noch bis Weihnachten…

  3. 3

    Italien wird bald raus sein.

    http://www.focus.de/finanzen/videos/joseph-stiglitz-wirtschaftsnobelpreistraeger-erwartet-euro-austritt-italiens_id_6035096.html
    Wirtschaftsnobelpreisträger erwartet Euro-Austritt Italiens

  4. 4

    Diogenes Lampe ist ein fragwürdiger Autor.
    Er ist ein Feind der AfD und macht massive Propaganda gegen sie.

    Er ruft dazu auf, nicht wählen zu gehen und exakt damit unterstützt er die Systemparteien, die er angeblich bekämpft.

    Was will Diogenes Lampe eigentlich ?

    Seine These lautet, dass Merkel von ihren Befehlsgebern fallengelassen wird.
    Kann ja sein, dass das in grauer Zukunft mal so kommen könnte, aber momentan stützt die Lügenpresse die Merkel und bekämpft das Volk.

    Diogenes sollte sich mal überlegen, was der Bürger gegen die Merkel-Diktatur unternehmen kann.

    Strafanzeigen sind massenhaft gegen Merkel und ihr Regime samt den Ja-Sagern im Bundestag erstattet worden. Strafanzeigen wegen Schleuserei, wegen Hochverrat, wegen Verfassungsbruch, wegen diverser Gesetzesbrüche ; doch all diese Strafanzeigen wurden durch die zuständigen Staatsanwaltschaften abgeschmettert.

    Frau Merkel kann nur vor Gericht gestellt werden, wenn die AfD mehr als 50 % der Stimmen bei der Bundestagswahl bekommt.
    Nur dann wird direkte Demokratie eingeführt, wird aus dem Euro ausgetreten usw.

    Doch ausgerechnet Diogenes Lampe und Seinesgleichen bekämpfen die AfD bis aufs Blut.

    Gemäss der Logik von Diogenes ist er der perfekte Agent des Vatikans und der US-Elite.

    MM: VIELEN DANK FÜR IHRE HINWEISE. WAR NUR NICHT BEWUSST UM WELCHEN HERRN ES SICH DA HANDELT. HABEN SIE BEWEISE FÜR SEINE AFD-FEINDLICHKEIT?

  5. 5

    Provokant gefragt !

    Wäre es ohne Merkel noch schlimmer ???

  6. 6

    @ Cornelius 5#

    Viele glauben das ja und denken, daß es deshalb alternativlos sei, daß SIE dran bleibt.

    Ich gebe zu bedenken, daß man nicht immer das Kind mit dem Bade ausschütten sollte.
    Das haben wir damals bei der Wiedervereinigung auch falsch gemacht.
    Eine schrittweise langsame Angleichung wäre für alle Beteiligten wesentlich besser gewesen.
    Dagegen sprachen damals die Gier und der Raubtierinstinkt.

    Solange die AfD noch nicht tragfähiger in sich ruht, solange noch nicht jeder Hansel hier kapiert hat, was los ist, solange ist das Drängeln aus meiner Sicht eher kontraproduktiv.

    Ich will Sie auch sofort los haben.
    Dann hätten wir aber möglicherweise eine rotrotschwarzgrüne Groko.
    dann hätten solche Spaßfiguren die der Ötzi und die Claudi noch mehr zu sagen, als jetzt schon.

  7. 7

    Für die Unterwerfungsgestenpolitik gegenüber USA und Islam und Afrikainvwaoren ist die zeit längst abgelaufen, Ob CDU und sonstiger linke Elitendreck muß jeder selbst bei der Wahl entscheiden. Kohl war schon irre und Merkel erst recht. Ach ja wir sind eine US-Kolonie und die Kapititulation läuft noch nach 71 Jahren.

  8. 8

    eagle1
    Auch wenn die Zeit drängt. Wir dürfen jetzt nicht
    in Panik verfallen.
    Auch wenn die AfD einen großen Stimmental bekäme,
    würden die anderen Systemparteien alles daran
    setzen um an der Regierung zu bleiben.
    Auch Merkel ist ersetzbar. Schade, daß der Bosbach
    so krank ist. Mit dem hätte man was machen können.

  9. 9

    MM,
    hier sind 2 Artikel von Diogenes Lampe, die auf Geolitico veröffentlicht wurden, wo er Autor ist.

    Wähl die AfD und Du lachst Dir tot!
    http://www.geolitico.de/2016/09/13/waehl-die-afd-und-du-lachst-dir-tot/

    Berlin-Wahl war leider keine Satire
    http://www.geolitico.de/2016/09/20/berlin-wahl-war-leider-nicht-satire/

    Diogenes ist Berliner. Ich stimme seiner Kritik an den Altparteien zu, doch er ist ein ausgesprochener AfD-Hasser, wie Sie den obigen Artikeln entnehmen können.

    Geolitico wird angeblich von der Frau von Günther Lachmann betrieben. Es würde aber schon sehr verwundern, wenn Günther da nicht auch mitmischen würde.

    Merkwürdigerweise wurden AfD-Befürworter auf Geolitico gesperrt, während AfD-Gegner freie Fahrt haben.

    Deshalb haben aufmerksame Beobachter bei Herrn Höcke nachgefragt, ob er ein U-Boot mit unseren Partei-Mitgliedsbeiträgen bezahlen möchte, denn er hat laut Medienmeldungen ausgerechnet Günther Lachmann als Medienberater eingestellt.

    Leider hat Björn Höcke nie darauf geantwortet. Merkwürdig.

    Für jeden vernünftigen Menschen ist klar, dass auch die AfD nicht nur aus Heiligen besteht.
    Auch die AfD-Mitglieder und Funktionäre sind nicht perfekt.

    Das ändert aber nichts daran, dass es momentan nur eine Partei gibt, welche die Vernichtung Deutschlands durch Merkel und ihre Systemparteien-Brut CDU,CSU,SPD,FDP,Grüne und LINKE noch stoppen oder zumindest abmildern kann.
    Diese Partei ist die AfD.

    Die AfD braucht aber die absolute Mehrheit, sonst wird die Polit-Mafia des Altparteienkartells verhindern, dass sie regieren kann.

    Wer also die AfD bekämpft und zum Nichtwählen aufruft, wie es Diogenes Lampe ständig tut, ist ein Gegner des Widerstandes gegen Merkel.

    Für Leute wie ihn gäbe es nämlich mehrere Möglichkeiten, in die Politik einzugreifen.

    Beispielsweise, indem Nichtwähler in Massen in eine Partei eintreten, egal ob SPD, CDU, FDP oder AfD … und dort dann durch ihre Mehrheit die Partei völlig umkrempelt.

    Oder indem der oberschlaue Diogenes eine eigene Partei gründet, wo alle Nicht-Pöstchenjäger und Aufrechten wie er selbst sich sammeln und versuchen, Mehrheiten bei Wahlen zu erringen.

    Aber nein. Dazu sind solche Schlaumeier zu faul und zu feige.
    Denn es ist eine gewaltige Anstrengung, eine neue Partei zu gründen. Soviel Arbeit ? Nein, Diogenes schimpft lieber über die AfD und ruft dazu auf, sie nicht zu wählen.

    Auf Geolitico haben sich solche Schlaumeier gefunden und ihre Kommentare gehen in dieselbe Richtung: Nicht wählen gehen.
    Sich selbst retten vor dem Crash und hoffen, dass man selbst nicht darin umkommt.
    Oder auswandern.
    Die Welt ist böse und niemand kann gegen die Bösen gewinnen.

    Das ist der Tenor und wie gesagt: AfD-Unterstützer und konstruktive Kommentatoren wurden gesperrt.

  10. 10

    das macht doch nix. dafür dürfen wir von den 13,6 Mrd afganistanhilfe trotzdem mindestens 6 Mrd zahlen. wenn nicht mehr.
    bei der nächste kundusreportage wundern wir uns dann warum da nagelneue daimler auf den strassen rumfahren und ähnliche dinge mehr.

    dazu passt mal wieder dass es in griechenland kürzlich doppelt soviel prozent autoneuzulassungen gab als in germoneystan. U.a. macht das auch target 2 möglich, wo wir aktuell 677 Mrd aussenstände haben. zur zeit sehe ich keinen grund warum der soll mal wieder auf 0,- zurück kommt. hauptschuldner sind übrigens die hellenen.

  11. 11

    @ 4

    Endzeit

    „Glauben sie immer noch nicht DEM der alleine das sagen hat.Was muss noch geschehen?“

    Mein lieber Bruder Endzeit,
    mit Merkel hat der Widersacher,der Beelzebub angefangen zu regieren.
    Der Vorläufer und Wegbereiter,die grüne Partei und Bewegung hat hierzu beigetragen,und zusammen und vereint gehen sie mit Satan nun zu Werke,die daraus resultierenden Plagen sind im Worte verankert,verheissen und sind nicht mehr abwend – oder umkehrbar.
    Denn es heisst:
    Offenbarung 16 8.9
    Und der vierte Engel goss aus seine Schale über die Sonne,und es wurde ihr Macht gegeben,die Menschen zu versengen mit Feuer.
    Und die Menschen wurden versengt von der grossen Hitze und LÄSTERTEN DEN NAMEN GOTTES DER MACHT HAT ÜBER DIESE PLAGEN;UND BEKEHRTEN SICH NICHT;IHM DIE EHRE ZU GEBEN!

    Soviel zu ihrer oben angeführten Frage.
    Ja was muss noch geschehen?
    Wir sehen hier deutlich was kommen wird!
    Trotz der Plagen(!!!) werden sie weiter lästern.Seinen über alles gepriesenen Namen werde sie weiter lästern.
    Überleg einmal Bruder…..trotz der Versengung,trotz der Hitze werden sie seinen Namen WEITER lästern!
    Man könnte sich jetzt und hier vielleicht fragen warum der Herr Jesus nicht sofort wiederkommt.Die Menschen wollen ja sowieso nicht umkehren,sie lästern ja weiter.
    Ja warum kommt der Herr nicht sofort und mit ihm das Gericht,die Abrechnung um der Sünde ein sofortiges Ende zu bereiten?
    Nein denn wir müssen uns klarmachen und vor Augen stellen,dass die Plagen ebenfalls zum Heilsplan Gottes gehören.Wir werden sehen dass die Plagen dazu dienen den Menschen bewusst zu machen,dass sie gegen Gott,gegen sein Gesetz und letztlich gegen seine Gemeinde gehandelt haben.
    Es werden die schrecklichsten Heimsuchungen sein die Menschen je erfahren haben.Doch selbst dann werden sie weiter lästern und spotten.
    Sie werden nämlich nicht auf die Idee kommen,dass sie selbst dieses Gerichte über die Welt gebracht haben!Und hier wird es besonders deutlich…es kann am Ende nur zwei Lagr geben.Und zwar diese.Entweder für…oder gegen Gott.
    Auch das Vertocknen des Euphrat,eine der Plagen macht den Weg frei das Jesus und seine Engel kommen können.In der Prophetie steht Wasser nämlich für Völker vergl.Offenb.17 15.
    Der Euphrat der durch das geistige Babylon fliesst,stellt also die Völker dar,die dieses weltweite babylonische System aus Vermischung von Kirche und Religion (Ökumene Islam,kath Kirche) und Staat unterstützen.(Merkelsche Union aus Grünen und SPD).
    Es wird zu der furchbarsten Versklavung führen die Menschen jemals erlebt haben.
    Obwohl wir direkt vor Augen sehen wie wahr und ewig Gottes Wort ist,wird das von der Welt bestitten um an dessen statt eine philosophisch, menschliche Lehrmeinung gesetzt.
    Ich bestreite ja nicht das es einen Urknall gegeben hat,allerdings ist er in menschlichen Schädeln zu suchen.
    Wir wollen jedoch dem Lamm die Ehre geben,ihn loben und preisen und ihm danken das er uns gerettet hat aus dieser Welt,aus Gericht und Plagen,und sogar vom Tod,und ich weiss wir sehen uns oben,bei ihm wo ewige Herrlichkeit sein wird.
    Er ist unser Fels und unser Quell und Born,auch wenn der „Euphrat austrocknen“ wird.
    LG und seinen glorreichen Segen.
    Monika

  12. 12

    Fest legt schon mal los!
    SIE wird nun von einer Lawine von Übertritten und schlagartig durch Erkenntnis Erwachten, die ihre Konsequenzen ziehen, überrollt und begraben werden (bildlich).

  13. 13

    #12 eagle1
    Ich habe mir das Video angesehen. Was mich ein wenig stutzig macht ist, dass Herr Fest hier in Bezug auf fehlende Rechtsstaatlichkeit von Russland spricht. Er wird doch nicht etwa ein Putin-Gegner sein? Weiß man in dieser Sache mehr?

  14. 14

    Hallo AfD Fan.
    Ob Herr Fest ein Putin-Gegner ist, weiss ich nicht.

    Dass es in Russland an echter Rechtsstaatlichkeit mangelt, weiss ich jedoch sehr genau, denn Angehörige und Verwandte und Freunde und Bekannte leben in Russland.

    Das Dumme bei Putin ist, dass es keine Alternative zu ihm gibt. Die Kommunisten sind die letzten, die eine Demokratie und einen Rechtsstaat aufbauen können oder wollen.

    Die sogenannte „Opposition“ in Russland besteht aus US-Agenten, welche alles tun, um Russland zu schwächen, damit der Ami dort herrscht, wie er es bei uns und in vielen Ländern dieser Welt tut.

    Es ist eben der Verdienst von Putin und seinen Hintermännern, dass sie diese totale Übernahme gestoppt haben.

    Die Kehrseite der Medaille dürfte Ihnen auch bekannt sein: Die Clique um Putin inklusive er selbst bereichern sich schamlos, das Volk leidet.

    Dazu kommt die Russische Zentralbank, die gemäss westlichem Vorbild oder westlicher Befehle die russische Wirtschaft kaputtmacht anstatt sie aufzubauen.
    Sergej Glasjew kritisiert das und hat super Vorschläge gemacht, aber obwohl er Berater von Putin ist, hört Putin nicht auf ihn, sondern macht das Gegenteil dessen, was für Russland gut wäre.

    Es gibt so viele Punkte, die gegen Putin sprechen und es gibt auch Punkte, die für ihn sprechen.

    Was Herr Fest nicht zu wissen scheint oder vielleicht nicht wissen will: Auch der deutsche Rechtsstaat ist eine Hülse, eine Farce, eine Mogelpackung. In der BRD herrschen in der Justiz Willkür, dass es nur so kracht.

    Wir müssen Herrn Fest wohl darüber aufklären.

  15. 15

    #9 AfD-Wähler
    Deutsche Bürger zum Nichtwählen anzuregen, ist völlig verkehrt, weil damit nur die etablierten Parteien gestärkt werden. Ich wäre auch sehr vorsichtig, was diesen Herrn Diogenes betrifft.
    Dass Herr Pazderski gute Verbindungen zu US-General Paetreus hat, finde auch ich nicht erfreulich. Aber vorverurteilen kann man Herrn Pazderski deshalb noch lange nicht. Auch hier gilt es wachsam zu bleiben.
    Selbstverständlich wird die US-Finanzmafia mit sämtlichen Tricks versuchen, mit ihren Leuten die AfD zu unterwandern.

  16. 16

    #14 AfD-Wähler
    Putin ist sicher kein Heiliger, aber über 80% seiner Bürger stehen hinter ihm. Sogar Russen, welche in großer Armut leben, plädieren für ihn.
    In Russland gibt es die mächtige Oligarchen-Mafia und gegen diese ist es schwierig anzukämpfen.
    Als deutsche Bürgerin ist mir eine friedliche Beziehung zu Russland sehr wichtig. Ich möchte keine AfD-Politiker, welche Putin provozieren.

  17. 17

    aus vk:

    Frank Jerome
    Wäre schön, ja! Viele sind allerdings der Ansicht, dies sei eine weitere Nebelgranate, damit die bunte Kanzlerin (bunt sind auch die Küchenabfälle) eine weitere Schonfrist bekommt, um die Einschleusung der zweiten Welle von marodierenden Invasoren nochmal so richtig ankurbeln zu können.

  18. 18

    Ganz einfach: weg mit der EU, weg mit der BRD,
    NICHT wählen gehen, Wahlbetrug seit 1956, Betrug am deutschen Volk seit 71 Jahren. Wie lange lasst Ihr das noch mit Euch machen?
    Steht alles auf http://www.staatenlos.info
    denn: IHR SEID SEIT 2010 STAATENLOSE
    Guckt mal in eure Ausweise oder Fahrzeugscheine: IHR SEID KEINE EIGENTÜMER EURER FAHRZEUGE, und „deutsch“ ist keine Staatsangehörigkeit.
    Warum ich das hier schreibe? Weil die Deutsche Frage mit der ganzen Merkel-Soros-Scheisse zusammenhängt!

  19. 19

    Angelina,
    da sind Sie ganz klar auf dem falschen Trip.
    Denn durch das Nichtwählen unterstützen Sie das Unrecht, sind ein Teil des Unrechts und sorgen dafür, dass das Unrecht nie aufhören wird.

    Nichtwähler sind genauso schuldig wie die Wähler der Systemparteien.

    Nichtwähler sind genauso schuldig wie die Lügenpresse.

    Nichtwähler sind genauso mitschuldig an der Flutung Deutschlands mit Kriminellen und Moslems wie die Kanzlerin und die Systemparteien.

    Die Deutsche Frage hängt – halten Sie sich fest – auch mit den Nichtwählern zusammen.

  20. 20

    @ AfD Fan 13#

    Er hat für die Blöd gearbeitet. Das sagt eigentlich schon alles.
    Aber die AfD braucht gute Publicity. Der Ottonormal sollte endlich seine Zurückhaltung gegenüber der AfD im Wahlverhalten aufgeben, und das bekommen wir durch solche Zugpferde aus dem Mittelager, die gut quasseln können, und die auch einen guten Bekanntheitsgrad in der breiten Bevölkerung haben, am besten hin.

    Dann fangen die das Grübeln an, ob das vielleicht doch nicht alles so Nahzis sind, wie die Medien sagen, weil der ja so gar nicht Nahzi rüberkommt und bisher da auch nicht eingeordnet wurde.

    Ob Fest selbst dann später der Richtige Mann in der richtigen Partei sein wird… ??? steht in den Sternen.

    Jetzt sind wir in der Phase angekommen, wo viele Mitläufer der Altparteien ihre Chance wittern und das sinkende Schiff verlassen, um sich noch mal mit einem zweiten Karriereschub nach ganz vorne zu katapultieren, so hoffen sie wohl.

    Da kommen nicht unbedingt nur Rohdiamanten rüber zu uns.
    Aber es geht um Wählerstimmen bis zur nächsten Wahl.
    Möglichst viele, und man muß ja auch endlich mal die Diffamierungskampagne der Gegner wirksam durchbrechen und entkräften.

    Ich kenne diesen Herrn nicht näher. Bin kein Blöd-Leser.
    Aber was er von sich gibt, das scheint wohldurchdacht zu sein und das ist soweit ja erst mal positiv.

    🙂

  21. 21

    Wahlbetrug ist erwiesen. Wahlen bringen in der BRD gar nichts! Da ist eher der AfD Fan aber gewaltig auf dem falschen Trip, ich bestimmt nicht!

  22. 22

    Ja, Angelina.
    Wahlbetrug ist erwiesen.

    Genau deshalb hat die AfD zusammen mit der 1 % Bewegung darum gebeten, dass in jedem Wahllokal Wahlbeobachter sind, um dem links-grünen Gesocks auf die Finger zu schauen, die nachweislich die Wahlen in Deutschland fälschen.

    Genau deshalb brauchen wir die AfD mit der absoluten Mehrheit im Bundestag, damit die Gesetze geändert werden, auch das Wahlgesetz.

    Die Nichtwähler verhindern die Machtübernahme.
    Schlimmer geht es nicht.

    Nichtwähler sind vergleichbar mit bockigen Kindern, die über zu wenig Salz im Essen klagen, sich aber weigern, den ihnen angebotenen Salzstreuer zu nehmen und ihr Essen selbst zu würzen.

    In der „Demokratie“ ist es so, Angelina, dass die Mehrheit der Wähler die Macht ausübt.
    Demokratie ist die Tyrannei der Mehrheit der Wähler.

    Wer nicht wählt in dieser Form der Tyrannei, überlässt den Wählern die Macht.

    Oh weh.
    Soviel Logik sollte von jedermann verstanden werden, auch wenn es schwerfällt.

  23. 23

    @ AfD Fan und AfD Wähler,

    erstmal vielen Dank für die klaren Worte des Herrn Dr. Nicolaus Fest.
    Ich habe seinen Blog schon immer gelesen und bin von seiner Brillanz beeindruckt. Außerdem ist er in meiner Altersklasse und bestätigt meine These, dass nur noch wir das Blatt wenden können. Die meisten jungen Leute, snd a) zu doof oder b) zu uninteressiert um die politische Landschaft in Deutschland zu verändern.
    Das ein Herr Diogenes zum Nichtwählen auffordert sei dahin gestellt. Leute wie wir werden immer zum Wählen gehen, aber eben viele junge Leute nicht, waas eben ein Problem darstellt.
    Das mit Herrn Pazderski: Immerhin war er Oberst der Bundeswehr im Generalstab. Das er damit Kontakte zu US-Militärs hat, ist doch völlig klar. Jeder der die Befehlskette kennt, weiß das.
    Und zu Wladimir sei noch gesagt:
    Selbst die Rußlanddeutschen stehen hinter ihm.
    Die wissen ganz genau, dass er und seine Clique sich bereichern, aber sie wissen auch, dass er was für die kleinen Leute tut.
    Und das wird hier bei uns im Land schon lange nicht mehr getan. Und das ist auch m.E die Wut der Biodeutschen auf das System Mörkel.
    Weil früher, in den 70er-80er Jahren, konnte man, mit Lehre und ordentlichem Handwerksberuf, es noch zu etwas bringen.
    Heute ist das nur noch mit Lug und Trug möglich.Oder eben man geht in die Politik. Und das ist ein Großteil des Ärgers, wenn man sich seinen Lohnzettel anschaut und von 2700 Euronen brutto, vielleicht 1700 netto übrig bleiben, von denen man alles bezahlen soll.
    Während solche Nichtsnutze wie Roth, Mörkel und Gauck in Nobellimousinen durch Land gekarrt werden und noch nicht mal wissen wass der Liter Sprit kostet, geschweige denn eine Inspektion an diesen Karren.
    Und das ist die deutsche Wut des deutschen Malochers an der Pervertierung unseres Staatswesens und unseres Sozialsystems, dass ein Syrer mit 4 Frauen und 23 Kindern in Montabaur, 95.5 Handwerksgesellen braucht um seine ganze Bagage zu bezahlen.
    Hätten wir eine vernüftige Regierung, dann hätten wir diese ganzen Probleme nicht.
    Und nochmal im Klartext:
    Meine Eltern, meine Kinder und meine Wenigkeit auch im Bekannten und Freundeskreis.
    Wir haben keinen Juden umgebracht oder ein haar gekrümmt.
    Somit haben wir auch keine Kollektivschuld.
    Regierung Mörkel-Gabriel und Co. haut endlich ab in die USA oder sonstwo hin. Wir Biodeutschen kommen auch ohne euch klar!
    So das mußte mal gesagt werden.

  24. 24

    @ eagle 1,
    muß mich nochmal äüßern.
    Dr.Fest ist m.E über jeden Zweifel erhaben.
    Schauen Sie sich seinen Blog an und lesen seine Artikel.
    Ich schätze Ihre Scharfsinnigkeit, aber man auch mal die Kirche im Dorf lassen. Dr.Fest ist aus der Bild ausgeschieden weil er sich mit Kaischi angelegt hat. Dr.Ulfkotte hat auch früher für die FAZ gearbeitet. Und der Jürgen Elsässer für linke Magazine.
    Und ich habe früher bei BMW gelernt. Und heute könnten Sie mir einen schenken, ich wollte ihn nicht haben. Das meine ich damit. Über 50 hat jeder eine Vorgeschichte. Aber vielleicht noch 20 – 25 vor sich. Und dieses Potential sollten wir nutzen. Nicht jedes Haar in der Suppe suchen. Wir Patrioten müssen zusammen halten. Wir sind die letzte Chance für Deutschland.

  25. 25

    @ Spider59 24#

    danke für Ihre klaren Worte.
    Ich habe mit den allgemeinen Äußerungen über „nicht alles Rohdiamenten“ etc. nicht Herrn Fest im Auge gehabt, sondern eher das Phänomen als solches, daß immer dann, wenn die erste Welle des Widerstandes einigermaßen etabliert ist, sich in einer zweiten Welle die mehr nutznießerischen Charaktäre einfinden.

    Daß Herr Fest ein solcher ist, das glaube ich ehrlich gesagt nicht.

    Die Blöd halte ich dennoch für kein besonders gutes Aushängeschild.
    Was aber wiederum nichts über Herrn Fest sagt. Das mit der zweiten Lebenshälfte und diversen Vorgeschichten, das teile ich. Ich gehöre auch nicht mehr zu den Allerjüngsten.

    Wenn mein Kommentar sich so anhört, als ob ich all die Skepsis auf ihn gemünzt hätte, dann habe ich mich wirklich unscharf ausgedrückt.

    Im Gegenteil, im letzten Satz tue ich meinem Eindruck Kund, daß alles, was er bisher so sagt, sehr positiv klingt und ich daher auch keine Vorverurteilung in Sachen Putin etwa für geboten halte.

    Was mir gut gefallen hat, waren seine Äußerungen über die Heiterkeit des bürgerlichen Lagers, die ihm bei der Griesgrämigkeit von Merkel deutlich fehle.
    Das glaube ich ihm aufs Wort und ich freue mich auch, daß so ein eloquenter Mitkämpfer bei der AfD gelandet ist.

    Danke für Ihren Hinweis, ich werde die Kirche in Zukunft erst mal im Dorf lassen, bevor ich die Glocken läute…. 😉

  26. 26

    In einer stillen Stunde, oder Minute? kam mir der Gedanke, was ist, wenn die Merkel alles richtig macht?
    Wir sehen nur das Chaos und hören nur den Lärm. Doch wissen wir warum Merkel so agiert?
    Ok. Wir sagen immer die ist von den Amis angestachelt.
    Wir sehen, wie Merkel unsere Gesetze bricht usw. Warum kann sie dann nicht auch einen Vertrag mit den Amis brechen? Vielleicht sogar den Kanzler-Vertrag?
    Was geht im Hinterkopf dieser Frau vor?
    Im Moment sehen wir nur das Negative – für uns negativ.
    Warum kann es nicht positiv sein für das Endziel (nicht Endsieg) was Merkel so antreibt, in unseren Augen und Gefühlen, falsch zu handeln?

  27. 27

    Merkel in die Wüste? Eine wundervolle Nachricht! Ist sie aber nicht viel zu schön, um wahr zu sein? Hoffentlich nicht. Eine Tatsache bleibt aber, ist vielleicht auch hier der Grund dafür: Wenn ein Volk – wenn Völker – es nicht wollen, können auch die politisch Mächtigen nichts tun. Hoffen wir auf das Ende des Zerstörungswahnes an uns. Jagt diese Metkel-Kreatur davon!

  28. 28

    Cajus Pupus #26

    Der Gedanke, dass Merkel alles richtig macht und wir vielleicht alles falsch sehen, ist vergleichbar mit dem Gedanken eines Vaters, dessen Tochter gerade von einem Asylforderer vergewaltigt wurde und er denkt in einer stillen Stunde , oder Minute (?), dass er das vielleicht positiv betrachten sollte, dass das alles etwas Gutes ist für ihn und seine Tochter.

    Vielleicht denken Sie in einer stillen Stunde oder Minute mal darüber nach ?

  29. 29

    Gemäß dieser Logik wird sich der Vater denken „Das mußte ja so kommen. Warum mußten wir auch ein solch hübsches Kind in die Welt setzen? Die Schuld liegt alleine bei uns“

    ———–

    Solche Anwandlungen des Selbstzweifels hatte ich noch nie. Und wenn ich sie wirklich bekommen sollte, fahre ich kurz in die Innenstadt und setze mich 10 Minuten in die Fußgängerzone. Dan weiß ich wieder, was richtig oder falsch ist……

  30. 30

    AfD Wähler #28

    Hallo Wähler,

    die Gedanken sind frei…. Man darf doch wohl mal denken dürfen. Obwohl ich ein großer Merkel Hasser bin.

    Wir stehen aber oft genug selber vor einem Problem und fragen uns, was macht du richtig, was ist falsch. Bestes Beispiel:

    Ich bin am Arm operiert worden wegen einem Merkelkarzinom. Gleichzeitig wurde mir eine Lymphdrüse entfern. Nach den OP`s wurde mir gesagt, dass ich die Merkel besiegt hatte. Das also nichts mehr auf ein Merkelkarzinom hinweist.

    Da frage ich mich aber, warum soll ich dann noch zur Bestrahlung? Den Stalp tu ich mir nicht an. Mit dem Rollstuhl in das Taxi, knappe 1/2 Std. Fahrt mit dem Rollstuhl aus dem Taxi raus. … Nach 5 Minuten Bestrahlung wieder in das Taxi rein, knappe 1/2 Std. Fahrt nach Hause und wieder aus dem Taxi raus.

    Und das 5 mal die Woche für mehrere Wochen! Nee. Hab ich mir gesagt. Ich mit meinen 70 Jahren, krank bis unter die Haarspitzen, tue mir den Stress und Stalp nicht mehr an. Ich habe die ganze Betrahlungsschoße abgesagt!

    Frage: War das richtig???

  31. 31

    @Cajus Pupus

    Die Welt ist kompliziert und einfach zu gleich.
    Widersprüche sind nicht als sinn- und wertefrei zu betrachten.
    Widersprüche abzuwehren, ist ein Urproblem des menschlichen Denkens.

    Über Merkels Absichten habe ich auch im Stillen nachgedacht.
    Vielleicht möchte Merkel einen Bürgerkrieg provozieren um uns jetzt vom Islam zu befreien, anstatt in zehn Jahren. Denn dann haben sie sich noch mehr wie Karnickel fortgepflanzt, und eine Riesenarmee. Siehe Fibonacci-Folge.

    Klingt komisch, vielleicht will man die Bürger erst wütend machen, indem man Muslime alles durchgehen lässt! Damit das Töten von Ethnien bzw. Glaubenskriegern leichter fällt.

    Kann, aber muss nicht sein.

  32. 32

    Der Cyberkrieg um die Seelen der Bürger/Wähler läuft auf vollen Touren. Das Netz ist voller guter und wertvoller Informationen, aber auch verseucht mit Armeen emsiger Desinformationsagenten im Dienst von ReGIERung oder NGO`s (aka Soros-Filz), deren einziger Job es ist, falsche Fährten zu legen und Mißtrauen säen.

    Man hat eingesehen, daß es im Zeitalter des Web 2.0 und der totalen Vernetzung nicht mehr möglich ist, unerwünschte und gefährliche Informationen dauerhaft zurückzuhalten oder gar verschwinden zu lassen, wenn man nicht eine unkontrollierbare Lawine im Sinne des Streisand-Effektes lostreten will. Also wird, gemäß Lehrbuch des Informationskriegers, Stufe 2 gezündet: Gezielte Informationsüberflutung, welche die echten und wichtigen Informationen in der Menge untergehen läßt.

    Unter diesem Gesichtspunkt sollte man jeden vermeintlichen „Entlarver-Artikel“ betrachten. Ein Artikel kann auf den ersten Blick noch so fundiert erscheinen – wenn er als Fazit zieht, bloß die Finger von der AFD zu lassen, da diese doch nur ein Honigtopf des Systems sei, ist höchstes Mißtrauen angebracht.

    Als Faktum kann aber man auf jeden Fall ansehen, daß Das Merkel, durch ihre bemerkenswert breitgefächerte Unfähigkeit und ihre ureigenen messianischen Anwandlungen, die Agenda ihrer Herren gefährdet. Somit wird der Druck auf sie über Umwege (den großen Teich) immer größer werden. Wenn sie aber wirklich (endlich) zurück(ge)treten (werden) sollte, ist noch lange keine Entwarnung angesagt.

    Wie ich schon in einem anderen Strang schrieb, bin ich auch der Meinung, daß der unsägliche Gauckler die Zeichen der Zeit erkannt und deshalb die Notbremse gezogen hat, indem er nicht mehr antritt. Vermutlich spekuliert er darauf, daß es noch ein Weilchen dauert, bis es wirklich knallt, und sich die Wutbürger bis dahin vielleicht auf seinen Amtsnachfolger eingeschossen und ihn vergessen haben.

  33. 33

    Cajus Pupus,
    für Ihre dummen Witze ist die Lage zu ernst.

    Auf Geolitico war ein ähnlicher Typ wie Sie unterwegs. Der verteidigte Frau Merkel wie ein Besessener.

    Sie hören sich an wie er.
    Mertens … was sagt Ihnen dieser Name ?

    Sein Ziel war die Zersetzung, er war ein Troll und ein absoluter Gegner der AfD.

    Es gibt wohl auf jedem systemkritischen Blog solche Trolle. Manche sollen sogar bezahlt werden von gewissen Interessengruppen.

    Manche machen es einfach nur deshalb, weil sie Spass daran haben, vernünftige Diskussionen zu zerstören und Menschen zu provozieren.

    Überlegen Sie sich mal in einer stillen Stunde oder Minute, zu welcher Sorte Sie gehören.

    Frage: Ist es richtig für Sie, darüber nachzudenken ???

  34. 34

    @ eagle 1 #25,
    danke für Ihre Antwort.
    Sie können sich meiner Hochachtung für Ihre Texte sicher sein.
    Sie haben sicherlich Recht, mit Ihrer zweiten Welle. Aber das Abnabeln von alten Vorstellungen ist ein langwieriger Prozess. Das weiß ich aus eignem Erleben. Anbei noch ein Text, den ich auf der patriotischen Plattform gefunden habe. Sie sind also mit Ihrem Denken und Befürchtungen nicht allein.

    Vorsicht Altparteilinge! – ein Beitrag von Benjamin Nolte
    29. Juli 2016
    Aktuelles, Beiträge

    Auf ihrem Landesparteitag in Ingolstadt hat die bayerische AfD den Beschluss gefasst, dass ehemalige Mitglieder anderer Parteien erst nach einer zwölfmonatigen Wartezeit in die AfD aufgenommen werden können. Ein deutliches und wichtiges Signal, das zeigt, dass Opportunisten und Karrieristen unerwünscht sind.

    Zuvor häuften sich Berichte aus bayerischen Kreisverbänden über Mitgliedsanträge von Personen, die noch nicht einmal aus ihren alten Parteien ausgetreten waren, aber schon sehr direkt nachfragten, ob noch Funktionen zu vergeben wären. Auch für ein Mandat stünde man selbstverständlich zur Verfügung. Anderenfalls würde man doch lieber in der alten Partei bleiben. Auch war von Beschwerden ehemaliger Altparteilinge zu hören, die wenige Wochen nach ihrem Parteiwechsel immer noch kein Amt angeboten bekommen hatten.

    Dass jene, die angesichts des Versagens der Altparteien nun ihre Felle davonschwimmen sehen und Angst um ihre Posten haben müssen, auf den Erfolg unserer AfD aufspringen wollen, ist aus deren Sicht nachvollziehbar. Wer in seinem Leben nichts anderes getan hat, als Politik (oder das, was er dafür hält) zu machen, dürfte auf dem Arbeitsmarkt vergleichsweise schwer haben. Ebenso nachvollziehbar ist es jedoch, dass unsere Mitglieder diesem Versuch einer feindlichen Übernahme eine Absage erteilt haben.

    So, wie wir es ablehnen, dass die christlich-abendländische Kultur in Europa durch den ungebremsten Zuzug Kulturfremder verwässert wird, so lehnen wir es ab, dass die Kultur der AfD, die Kultur der Mitbestimmung, der Subsidiarität und der Orientierung am Wohle unseres Landes, durch den Zulauf von Menschen verwässert wird, die sich jahre- oder jahrzehntelang in einem parteipolitischen Kulturkreis wohlgefühlt haben, in dem Mitbestimmung, Subsidiarität und Orientierung am Wohle unseres Landes keinerlei Rolle gespielt haben.

    So, wie die AfD ehemaligen Mitgliedern rechtsextremer Parteien konsequent die Aufnahme verweigert, da sie eine politische Richtung unterstützt haben, die wir für unser Land als fatal ansehen, so müssen jetzt auch die ehemaligen Mitglieder der Altparteien mit Gegenwind rechnen, da die politische Richtung, die sie unterstützt haben, sich für unser Land als fatal erwiesen hat. “Wir schaffen das!” hat Deutschland mindestens so sehr geschadet wie “Ausländer raus!”

    Wir sind angetreten, um für all die Menschen in unserem Lande, die genug haben von den Versagerparteien mit ihrem Filz, ihrer Vetternwirtschaft und ihrer verlogenen und für unser Land schädlichen Politik, eine glaubwürdige Alternative zu bieten. Wie glaubwürdig wäre eine solche Alternative, wenn sie von Leuten repräsentiert wird, die bis jetzt alles mitgetragen haben, womit Merkel, Seehofer und Co. die Menschen in diesem Lande gequält haben, und denen jetzt, kurz vor der Listenaufstellung zur Bundestagswahl, die große Einsicht kommt?

    Diejenigen, denen es wirklich um die gute Sache geht, werden auch kein Problem haben, unsere Partei ein Jahr lang als Fördermitglied finanziell und im Wahlkampf zu unterstützen. Sie sind uns herzlich willkommen. Ich beglückwünsche die bayerischen Mitglieder zu ihrer klugen und umsichtigen Entscheidung. Bayern kann hier für alle anderen Landesverbände ein Vorbild sein.

    Benjamin Nolte

  35. 35

    @ Cajus Pupus 30#

    Cajus, verzweifeln Sie nicht.
    Ich halte Zweifel und Fragen grundsätzlich für das Wichtigste überhaupt am Menschen.
    Am schlimmsten sind die, die von keines Zweifels Blässe angekränkelt sind, und jede Menge Recht haben müssen, obwohl sie Null Ahnung und keinerlei Fingerspitzengefühl haben.

    Nur um Ihre Zweifel etwas zu zerstreuen:

    gucken Sie mal die an.
    Es gibt einen alten Spruch, der sagt, wenn du den kleinen Finger gibst, dann nehmen die die ganze Hand. Oder so ähnlich.
    Jedenfalls ist dieser Menschenschlag von betrügerischen Habenichtsen und Tunichtguten sowie Chipsies, Spielern, Drogendealern und sonstigen Hängern und Kriminellen keineswegs der Typ, der den kleinen Finger höflich annimmt, sich bedankt und versucht, für sich das beste draus zu machen.

    Die Forderasiaten, wie der gute Klabautermann immer sagte, die fordern halt, was anderes kennen die erst mal nicht; die wurden von Soros aufgehetzt und jetzt denken sie, daß sie mit uns Schiffchen fahren können.
    Sie erleben die Hilflosigkeit der Polizeibeamten an der Grenze und setzen einfach alles auf eine Karte. Wer die Kinder vorausschickt, um sich gewaltsam über die Grenze Zutritt in die EU zu verschaffen, der ist KRIMINELL.
    Ein kriminelles Ars*hl*ch! noch dazu!

    So: bis jetzt sind es nur hunderte pro Tag, bald wieder tausende. Wer soll denn die Notbremse ziehen?!
    Denen hat man den Floh ins Ohr gesetzt (die Linken und Soros und die NWOler), daß die uns jetzt überrennen können und wir könnten angeblich nichts dagegen tun.
    Es wird bald geschossen werden, das fürchte ich nun ernsthaft.

    Belgrad: Hunderte Flüchtlinge und Migranten starten Fußmarsch nach Westeuropa

  36. 36

    @Ich selbst.

    Ist Schwachsinn was ich geschrieben habe, zu mindest der zweite Absatz.

    Diese Hexe stockt ja die djihadistische Armee auf, indem sie jeden reinwinkt. Sie könnte ja sagen: „Muslime sind Kacke!“ und lis fehts!

  37. 37

    KORR:
    …und los geht’s!

    Ne, die Frau muss weg, und unbefangener Ersatz muss her.

  38. 38

    Kein Mensch hat nur Nachteile!
    So sehe ich das stochastisch.

  39. 39

    @eagle1

    (VIDEO)
    Das ist ja ein barbarischer Sturm. Die führen sich auf, NEIN, diese sind Eroberer. Die sind geil auf ihren heiligen Krieg.

    Ein „guter“ Muslim trägt die Früchte für einen bösen Muslim.

    Und:Es wird geschossen werden!

  40. 40

    @ AfD Wähler 33#

    Nun mal langsam mit die jungen Pferde.

    Cajus ist kein Troll.
    Er ist schon sehr lange dabei.
    Jeder hat das Recht, einmal ein paar freie zweiflerische Gedanken zu äußern, warum denn nicht?

    Niemals hat Cajus die Gruselhexe heftig verteidigt.
    Er hat nur mal laut überlegt.
    Wir sollten uns nicht über jeden fliegenden Gedanken eines Mitstreiters so aufregen, das schadet dem Blogfrieden.

    Ich schreibe hier schon ne Weile und Cajus Pupus ist vollständig in Ordnung. Mehr als das ist er ein besonders begabter Dichter und hat ein zutiefst patriotisches Herz.

    Man kann doch mal ins Wackeln kommen…
    halb so wild.
    So sehe ich das.

  41. 41

    eagle1,

    Ich kenne Cajus nicht und habe auf seine „Gedanken“ reagiert.

    Wird man doch wohl dürfen, oder ?

    Weshalb eine Kritik an einem Kommentar „den Blogfrieden“ stören soll, erschliesst sich mir nicht.

    So sehe ich das.

  42. 42

    eagle1 #35

    Hi Eagle,

    danke für die aufmunternden Worte. Ich bin ja schon knatschig, dass die olle Fresse von Ferkel am Ruder ist. Noch knatschiger wurde ich als es hieß, ich habe die Merkel im Arm.
    Siehe Cajus Pupus #30!

    Ich hatte ja schon mal meine Krankheiten hier eingestellt. Und nun kam noch das Ferkel dazu. Na ja was solls. ich habe sie auf jeden Fall nicht mehr in mir.

    Was das Video betrifft. Alles Abschaum und Müll aus den süd-ost-europäischen? Ländern. Ich habe mal ab und zu das Video auf Pause gestellt. ich konnte nicht eine Frau in dem Haufen da finden. Alles junge gesunde Kerle!

    Cajus

  43. 43

    AfD Wähler #33

    wenn ich ein Troll bin, sind Sie die böse Stiefmutter von Schneewittchen! Heimtückisch und hinterlistig!

  44. 44

    Ich sehe die Situation so.

    Wirtschaftslobbyisten war das Lohn-Niveau trotz Agenda 2010 offensichtlich immer noch zu hoch (daher das ständige Jammern über „Fachkräftemangel“ und Forderung der Einwanderung) und sie wollten 200 000 – 500 000 „Fachkräfte“ pro Jahr (siehe Aussagen von Seehofer / Gabriel).
    Deshalb wurde von den Lokalen „Eliten“ die Entscheidung getroffen, die Masseneinwanderung zu beschleunigen.
    Den Amerikanern war das egal (die mischen sich in Einwanderungspolitik nicht ein – siehe z.B. US-Vasallen Ost-Europa / Süd-Korea / Japan).

    Merkel hat aber den Auftrag der Lobby maßlos überzogen – Millionen aggressive Analphabeten, die nicht arbeiten können / wollen und nur enorme Kosten verursachen, hat niemand bestellt.
    Ob das wegen Unfähigkeit / Blödheit oder aus Wahnsinn / ideologischer Verblendung (Globalismus / Rassenwahn (siehe Schäubles „Rettung von Inzucht“)) geschah, sollen künftige Gerichte klären (wahrscheinlich alles zusammen).

    Offensichtlich will ein Teil der lokalen „Eliten“ die Irre schon loswerden, da sie das ganze System existenziell gefährdet.
    Sie wird von bestimmten Medien seit März 2016 (verlorene Landtagswahlen) systematisch demontiert, Dresden passt auch in diese Reihe.
    (Masseneinwanderung wird aber grundsätzlich nicht in Frage gestellt – nur nicht so stur-wahnsinnig, wie es Merkel macht.)

    Der besonderes degenerierte Teil der „Eliten“ hält jedoch an Merkel fest:
    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/bdi-tag-angela-merkel-grillos-wahlempfehlung-/14651576.html
    Angela Merkel – Grillos Wahlempfehlung

    Die Ablösung Merkels kann aber die lokale „Elite“ alleine nicht durchführen – sie braucht die Zustimmung der amerikanischen Kolonialherren.
    Und Obama hält weiter an seiner Pudeldame fest (wahrscheinlich wegen TTIP),
    http://de.reuters.com/article/deutschland-merkel-ttip-idDEKCN1260WB
    er ist allerdings nur noch bis November da (Gott sei Dank!).
    Nach den US-Wahlen stehen die Chancen nicht schlecht, dass Merkel entsorgt wird, sogar wenn Clinton gewinnt.
    Die Olle ist ja ganz offensichtlich nicht mehr tragbar.

    Mit der Nominierung des neuen UNO-Generals,
    #http://www.rp-online.de/politik/ausland/sicherheitsrat-stimmt-fuer-guterres-als-neuen-un-generalsekretaer-aid-1.6308997
    sind allerdings die Chancen für ehrenvolle Entsorgung Merkels gesunken.
    Es wird entweder Rücktritt / Rausschmiss geben oder, wenn sie doch bleibt, eine Art rumänischer Variante
    (die Irre selbst kapiert ja absolut nichts und klebt an ihrem Sessel wie Scheiße am Schuh).

  45. 45

    http://www.tichyseinblick.de/kolumnen/alexander-wallasch-heute/merkel-humanitaerer-imperativ-als-kriegserklaerung/
    Merkel – humanitärer Imperativ als Kriegserklärung

    Die politische Agenda der Kanzlerin ist heute auf eine Weise offen gegen das Wohl des deutschen Volkes gerichtet, dass ein Verzicht auf die härteste Form des rechtlich gerade noch zulässigen politischen Widerstandes – lassen Sie mich es bitte ausnahmsweise so pathetisch formulieren – einer Verletzung der Bürgerpflicht gleichkommen würde.

  46. 46

    @Cajus

    Alles gesunde Kerle…

    Das sehe ich genauso.
    Entweder:
    -Wurden die Frauen unterwegs vergewaltigt und ermordert.
    oder
    -Hatten Angst vor den Kerlen, und blieben lieber im „Krieg“

  47. 47

    Fortsetzung
    @#44, 45
    Hirn-Reiniger
    Donnerstag, 6. Oktober 2016 21:06

    Die Frage ist, was wir tun können.
    Bis US-Wahlen können und sollen wir weiter gegen Merkel und ihre wahnsinnige Politik protestieren (jeder, wie er kann), um Amerikaner zu beeinflussen.
    Ohne Beteiligung des Volkes ist ja die Demontage Merkels nicht möglich.

    Nach den US-Wahlen und den hoffentlich daraus resultierenden Äderungen werden wir weiter sehen.

  48. 48

    Ich behaupte sogar, dass man die Frauen bewusst benachteiligt und zurücklässt, da diese im Islam als niederen Leben angesehen werden.

    Das nur Männer kommen ist der beste Beweis dafür.

    Die erhoffen sich unsere Frauen, also brauchen sie ihre nicht mitzubringen.

    Blaue Bohnen können sie haben!

  49. 49

    Ergänzung
    @#44, 45
    Hirn-Reiniger
    Donnerstag, 6. Oktober 2016 21:06

    DIE IRREN VON BERLIN HABEN IMMER NOCH NICHT GENUG:

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/altmaier-will-fluechtlinge-von-italien-nach-deutschland-umsiedeln/

    Altmaier will Flüchtlinge von Italien nach Deutschland umsiedeln

    BERLIN. Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU) hat Italien versprochen, Asylsuchende abzunehmen. „Ich darf Ihnen eines versichern: Wir werden mit Italien solidarisch sein. Wir haben in dieser Woche beschlossen, daß wir in jedem Monat 500 Flüchtlinge aus Italien nach Deutschland umsiedeln, auch als Beispiel für andere Länder in Europa“, sagte Altmaier laut Nachrichtenagentur dpa auf einem Empfang der deutschen Botschaft zum Tag der Deutschen Einheit in Rom.

    Merke:
    Es geht nicht um Asyl, sondern um gezielte UMSIEDLUNG.

    WIR WERDEN VON WAHNSINNIGEN REGIERT, DIE GEGEN UNS KRIEG FÜHREN.

  50. 50

    @Taurus Caerulus (48)

    Wenn man die Fluten der Asylschmarotzer und Sozialsystemsuchenden realistisch als fremde Invasionsarmeen ansieht, ist es eigentlich nicht mehr so verwunderlich, daß kaum Frauen und Kinder kommen.

    @Hirn-Reiniger (49)

    Es geht nicht um Asyl, sondern um gezielte UMSIEDLUNG.

    Es ist von essentieller Bedeutung, daß sich diese Erkenntnis auf breiter Front bei den Bevölkerungen durchsetzt. Denn dort, wo es bereits geschehen ist, formiert sich verbissener Widerstand. Wäre ja wirklich schön, wenn die Listenschmiede dieser Welt die Rechnung ohne die indigenen Bevölkerungen der einzelnen Länder (inklusive Deutschland) gemacht hätten.

  51. 51

    Was ist mit den 1200 Tonnen Goldreserven der BRD die in den USA eingelagert sind und wie veröffentlicht von den USA veräußert, also physisch nicht mehr vorhanden sind ? Am Ende war es ein Fehler, dieses nach der Wiedervereinigung nicht zurück zu holen wo die Gefahr des kalten Krieges vorbei war.

  52. 52

    @Antebellum

    Ist mir auch klar. Ich habe einen reflektierenden Schreibstil.

  53. 53

    Wegen den jungen Männern.

    https://juergenelsaesser.wordpress.com/2016/10/06/jung-maennlich-aggressiv-und-geil-20-millionen-afrikaner-auf-dem-weg-nach-europa/

    Und nicht vergessen:
    Die wissen genau, dass sie nicht abgeschoben werden, sogar dann nicht, wenn sie abgelehnt wurden und sofort gehen müssten.

    Die ersitzen sich eine Daueraufenthaltserlaubnis und dann haben sie das Recht auf Familiennachzug.

    In den echten Kriegsgebieten kämpfen die jungen Männer entweder bei den Moslem-Schlächtern oder gegen die Moslem-Schlächter.

    Jene, die zu uns „flüchten“, haben nichts Gutes im Sinn. Krieg ist kein Asylgrund und ein Deserteur ist kein Flüchtling gemäss Genfer Konvention.

  54. 54

    @ AfD Wähler 53#

    Es wird so sein, wie mit den asiatischen und anderweitigen illegalen Prostituierten.
    Die werden irgendwie eingeschleust, dann müssen sie erst mal das Geld, das sie den Schleppern schulden, abarbeiten und jeden Job machen, der ihnen aufgetragen wird. Der teure Lebensstil zwingt sie, immer weiter im Geschäft zu bleiben, weil sie nur immer neue Schulden anhäufen. So funktioniert das Sklavensystem.

    Was die Hintermänner der Schleppermaffia von diesen jungen Männern abverlangen werden, damit sie ihre Schulden bei denen abtragen können, das werden wir sehen.

  55. 55

    Vorhin im Staatsfunk:

    Nach einer brandneuen Umfrage (vermutlich frisch aus dem Kanzleramt), sähen 64% der Befragten die größte Gefahr in islamistischer Gewalt, (immerhin) 52% der Befragten hätten Angst vor linker Gewalt (ein Wunder, daß die Existenz einer Solchen überhaupt zugegeben wird), aber stolze 85% sähen die größte Gefahr eindeutig in rechter Gewalt®.

    Man war deutlich sichtbar stolz darauf, dieses Ergebnis verkünden zu können.

    Sie geben es einfach nicht auf……

  56. 56

    @AfD Wähler (53)

    Dank Merkel machen sich jetzt auch die zu uns auf den Weg, die vorher gar nicht daran dachten. Es ist mittlerweile bis in den hintersten Negerkral gedrungen, daß die Wahrscheinlichkeit, aus Schland abgeschoben zu werden, wenn man sich erst einmal dort eingenistet hat, vernachlässigbar gering ist. Selbst, wenn der Asylantrag negativ entschieden werden sollte, gibt es immer noch haufenweise deutsche Asyldeppen und schmierige Linksanwälte ohne eine nennenswerte Mandantenbasis, die ihre Haupteinahmequelle in dem Verzögern von Abschiebeverfahren haben.

  57. 57

    Kleine Korrektur der Zahlen (sieht zwar noch genauso lächerlich und unglaubwürdig aus wie vorher, aber es muß alles seine Ordnung haben):

    68% – islamistische Gewalt
    52% – linke Gewalt
    84% – rechte Gewalt®

    Und hier noch ein Schenkelklatscher am Freitagmorgen:

    Merkel überwindet ihr Tief. Die Kanzlerin gewinnt bei den Deutschen* wieder an Popularität.

    Nachdem diese Kopfkranke bei jeder Gelegenheit zu verstehen gibt, daß sie munter mit genau dem weitermacht, was viele Bürger nicht wollen, ist es doch logisch, daß ihre Beliebtheitswerte wieder steigen…..

    * „Deutsche“ = 1003 Befragte

    Meine Fresse, wieviele dieser „Umfragen“ werden wir bis zur BTW noch über uns ergehen lassen müssen?

  58. 58

    #21 Angelina
    Niemand bestreitet, dass es keinen Wahlbetrug gab/gibt. In der Vergangenheit ist man in dieser Hinsicht einfach zu unvorsichtig gewesen. Deshalb müssen in Zukunft alle Wahlen streng kontrolliert werden. Ich werde mich bei der nächsten Wahl als Beobachterin zur Verfügung stellen.
    Glauben Sie wirklich, dass es für Deutschland besser wäre, wenn es bei uns gar keine Wahlen mehr gäbe und gleich der Ami alles bestimmt? Auch wenn wir nicht souverän sind, können wir mit unseren Kreuzen doch ein wenig Einfluss auf die Politik nehmen.
    Das Soros-Merkel-System fürchtet die AfD wie das Weihwasser. Wenn nun Wahlen nichts ändern würden wie Sie schreiben, wieso wird dann gegen diese Partei so eine extreme Hetzjagd betrieben?

  59. 59

    Na und, ein schwerster Schaden aller Zeiten ist längst entstanden und schlimmeres ist über alle Medien im Gange, vom folgendem Kanzler wird man nicht genug wissen (hahaha) für welchen Herren der/das dient, bzw. es/er ist ein Moslem, weil die meisten trotz allem nicht weiter denken können/wollen.
    Die Verblendung der Völker nimmt immer größere Maße an, und wer sich den Medien entzieht wird nicht mehr wissen was los ist um adäquat handeln und denken zu können.

  60. 60

    #32 #56 Antebellum
    Vollste Zustimmung zu Ihren Kommentaren.
    Außerdem hat es auch mich gestern nach der 20 Uhr Tagesschau fast vom Hocker gehaùn, als Jens Riewa verkündete, dass Merkel wieder im Aufwind ist.
    Das alte System wird uns bis zur letzten Sekunde anlügen.

  61. 61

    #26 #30 Cajus Pupus
    Ich kann Ihnen versichern, dass uns Merkel in den Abgrund führen will mit dem Ziel der New World Order. Für jeden anständigen Menschen ist dieser Hochverrat so unfassbar, dass er ihn erst mal gar nicht glauben kann, bzw. will.
    Was Ihre Krankheit anbelangt, kann man als Außenstehender nicht viel sagen. Entscheiden Sie so, wie Sie glauben, dass es für Sie am besten ist.

  62. 62

    #34 spider59
    Die Aussage von Benjamin Nolte finde ich gut.
    Die AfD muss höllisch aufpassen, dass sich keine U-Boote einschleichen.
    #44 Hirn-Reiniger
    Merkel hat mit ihrer Masseneinwanderung zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Der Wirtschaft ging es um Lohndumping und ihr um Umvolkung. Das Asylrecht wurde nur vorgeschoben, in Wahrheit handelt es sich um eine gezielte Umsiedlung.
    Bin auch der Meinung, dass die Wahl in den USA entscheidet, wie es mit Merkel weitergeht.

  63. schwabenland-heimatland
    Freitag, 7. Oktober 2016 9:55
    63

    lieber MM liebe Patrioten
    heute gibts in der Lügen BILD mal wieder Merkel.
    Auch wenn nur ein Funken Wahrheit an dieser Schlagzeile wäre, wie passt diese mit der o.g. zusammen?
    Merkelland ist verrückt geworden- wie lange noch?
    Ist der Wunsch von Kai Dieckmann&CO.“der Vater des Gedankens“? Oder ist dies mal wieder eine besondere Umfrage von Forsa-Chef Manfred Güllner (SPD).Dieser Manipulationsfuzzi manifestiert seinen AfD-Hass insbesondere auch in realitätsfernen Umfragewerten.
    BILDoN von heute 9.06 Uhr
    „BELIEBTHEITS-UMFRAGE
    Merkel-Kurve schießt nach oben“

    Zitat: „Trotz der Kontroverse um ihre Flüchtlingspolitik hat Bundeskanzlerin Angela Merkel zuletzt bei den Deutschen wieder deutlich an Popularität gewonnen.
    Die CDU-Vorsitzende gewann in der am Donnerstagabend veröffentlichten Umfrage ARD-„Deutschlandtrend“ neun Punkte gegenüber dem Vormonat hinzu und kommt nun auf 54 Prozent Zustimmung.(…)
    Die Umfrage im Auftrag der ARD-„Tagesthemen“ ergab auch, dass 63 Prozent der Bürger eine Lösung der Flüchtlingskrise auf europäischer Ebene in naher Zukunft für nicht realisierbar halten, 35 Prozent glauben dagegen an eine Lösung. Bei der Integration der Flüchtlinge ist nach Ansicht der Bundesbürger die Vermittlung von Sprachkenntnissen die zentrale Aufgabe des Staates – 85 Prozent sehen dies als sehr wichtige Aufgabe…(..)

    Ich fass es nicht! Kein Wunder dass u.a. die Sonne- Mond und Sterne Türkei- und Flüchtlingsaffine Supergrüne Claudia Fatima Roth den protestierenden Menschen in Dresden am T.d. D.E. schon mal wieder erklären wollte, wo ihrer Meinung nach die deutsche Reise hingehen soll/wird.
    Allerdings, gut so.. ihr daraufhin „Hau ab Du Volksverrätern“ und ihr „den Vogel“ gezeigt und gesagt wurde was Deutschlands Volk von ihr und deren Konsorten hält.In unserem Land ist der Teufel los.

    http://www.bild.de/politik/inland/angela-merkel/deutschland-trend-48177232.bild.html

  64. 64

    #63 schwabenland-heimatland
    Es ist doch mehr als offensichtlich, dass die USA unsere Lügenmedien bestimmen. Wir müssen uns aus den Klauen von Soros, Rothschild, Warren Buffet usw. befreien, erst dann hat die Wahrheit wieder eine Chance. GEZ abschaffen und AfD wählen.

  65. 65

    @ AfD Fan # 64,
    sehe ich auch so. Werde wohl auch wieder einen Aufnahmeantrag stellen. Ich war ja schon mal kurzzeitig in der AfD. Bin aber nach dem Streit Lucke/Petry wieder ausgetreten weil ich mir dieses Kindertheater nicht antun wollte.
    Es geht um Deutschland, nicht um irgendwelche Personen oder gar Pöstchen. Da hat der Herr Nolte völlig recht. Ich habe mir übrigens die Seite des Flügels und der Plattform als Favoriten angelegt. da lese ich immer mit.
    Zum Punkt Eintritt in die AfD, möchte ich noch sagen:
    Es kann eigentlich nicht sein, dass man sich, wie in meinem damaligen Fall, in einem Cafe trifft, ein bißchen belanglos plaudert und das war`s. Ich finde, jeder sollte durchleuchtet werden. Ist doch heute problemlos möglich. Wir dürfen doch nicht noch der Lügenpresse und den Linksversifften die Munition zu unserem Abschuß liefern. Im Übrigen bin ich froh, dass sich mit Georg Pazderski und Uwe Junge jetzt 2 ehemalige Soldaten in den Reihen befinden. Denn das erleichert die Sache, jeder der beim Bund war weiß das, Befehl und Gehorsam, ganz klar. Meine Meinung.

  66. 66

    Ob das Prinzip „Befehl und Gehorsam“ eine gute Sache ist, hängt immer damit zusammen, auf welcher Seite der Befehlskette man steht, ob man zu den Leuten gehört, die die Befehle geben. Befehlsempfänger zu sein, ist nicht Jedermanns Sache. Oftmals ist Gehorsam sowieso nur ein willkommenes Alibi, um keine Überlegungen über die Auswirkungen des eigenen Handelns anstellen zu müssen.

  67. 67

    @ Antebellum #66,
    damals 1980 beim Bund, war dass für mich als junger Mann einfach. Da hatte man auch noch ein gewisses Maß an Vertrauen an die Vorgesetzten, die in der Regel 20 Jahre älter waren und über entsprechend Lebenserfahrung verfügten.
    Heute mit Ende fünfzig, fällt mir das alllerdings zunehmend schwerer.
    Trotzdem finde ich gut, dass bei der AfD auch mal 2 ehemalige Berufssoldaten sind, denn es kann doch nicht sein: Der Bundestag ist mal voller und mal leerer, aber immer voller Lehrer.