Sunnitischer Chef-Theologe und Großmufti Ägyptens: „Muslime müssen Ungläubige töten, wo immer sie auf diese treffen.“

muslims-must-kill-unbelievers

.

„Muslime müssen Ungläubige töten, wo immer sie auf diese treffen.
Es sei denn, diese konvertieren zum Islam.“

Dr. Ali Guma, Großmufti von Ägypten,
zweithöchster sunnitischer Theologe

***

Michael Mannheimer, 13.10.2016

Der sunnitische Islam (90 Prozent aller Moslems sind Sunniten), ist genauso mörderisch wie die anderen islamischen Richtungen

Das Zitat des zweithöchsten sunnitischen Theologen räumt endgültig auf mit dem Märchen, dass der Islam, respektive der Sunnitische Islam, eine friedliche Religion sei. Wer diese Märchen immer noch glaubt, dem ist nicht mehr zu helfen. Und der hat kein Recht, etwa gegen  Deutsche zu polemisieren, die 1933 Hitler gewählt hatten mit dem Hinweis, sie hätten doch wissen müssen, dass Hitler einen Krieg plane. 

Denn wer den Islam heute, nach 9/11, nach knapp 30.000 weltweit im Namen Allahs und Mohammeds verübten Terrorakten in über 60 Ländern, nach all dem Terror, den es nun auch in Deutschland gibt, immer noch unterstützt, sei es aus politischen oder schlimmer noch, aus religiösen Gründen, ist schlimmer als jene Deutschen, die damals Hitler unterstützt hatten.

Denn erstens war Hitlers „Mein Kampf“ kein religiösen Werk und achtet damit bei weitem nicht eine ähnlich normative Kraft wie der Koran, und zweites gab es in der deutschen Geschichte kein historisches Beispiel dafür, was unter Hitler folgen sollte.

Für die Massenmorde des Islam jedoch genügt ein Blick in die Geschichte und Gegenwart, um klar zu zeigen, dass der Islam niemals eine Pause bei seinen Massenmorden eingelegt hat.

Tod oder Konversion. Eine andere Alternative gibt der Islam Nichtmoslems nicht

Die obige Aussage des Großmuftis Ali Gomaa (auch Ali Guma genannt) ist eine zutiefst religiöse Aussage. Sie gibt den Koran exakt wieder und damit den Befehl Allahs an seine Gläubigen, wie diese mit „Ungläubigen“ zu verfahren hätten. Tod oder Konfession. Eine andere Alternative haben Nichtmoslems, wenn diese in die Hände des Islam fallen, nie gehabt. 300 Millionen Nichtmoslems haben in den 00 Jahren seit Beginn der Existenz des Islam mit ihrem Leben dafür bezahlt, dass sie keine Moslems waren.

qurardawi

Auch die obige Aussage eines anderen hohen Islamtheologen, des ägyptischen Yussuf al-Quaradawi, zeigt, dass der Islam eine mörderische Religion ist, die Glaubensfreiheit – anders, als es Islam-Vertreter in westlichen Interviews lügen – eben nicht kennt. Diese aber dort für sich in Anspruch nimmt, wo sie noch in der Minderheit ist. 

Damit führt der Islam die Liste aller weltgeschichtlichen Ideologien an, die sich an Völkermorden schuldig gemacht haben. Weit vor der Nummer 2 dieser Liste, dem Sozialismus (130 Mio Tote), und noch viel weiter entfernt vor dem Christentums, das – trotz aller ihm zur Last gelegten Verbrechen – einen hinteren Rang dieser Liste belegt.

Dr. Ali Guma ist Sunnit. Und dies widerlegt die Behauptung vieler sunnitischen Moslems, ihre Auslegung des Islam sei eine friedliche

Ali Guma, geboren 1952 in Beni Surf, war der ägyptische Großmufti und Nachfolger von Ahmad Mohammad Al-Tayyeb. In der sunnitischen Hierarchie Ägyptens steht nur der Scheich al-Azhar über ihm.

Er gilt als einer der renommiertesten lebenden Gelehrten des traditionellen Islams und gehört der Rechtsschule der Schafiiten an. Zugleich ist er Autor und Chatib der Sultan-Hasan-Moschee in Kairo.

Gum’a ist mit Aussagen und Fatwas zum islamischen Recht (Scharia) weltweit in den Medien präsent. Das Schlagen der Ehefrau sei in islamischen Ländern erlaubt, im Westen dagegen verboten. Die chirurgische Rekonstruktion des Jungfernhäutchens hält er für erlaubt.

Ekel-Fatwa über Mohammeds Ausscheidungen

Weltweites Aufsehen erregte Gum’a mit einer Fatwa, die sich auf einen Hadith („normsetzende Überlieferung“) zu Körperabsonderungen Mohammeds bezog. Danach trank Mohammeds Dienerin Umm Ayman seinen Urin, um so seinen Segen zu erhalten. Mohammed habe darauf gesagt: „Dieser Bauch wird nicht durch die Feuer der Hölle geschleift werden, denn er enthält etwas von unserem Herren, dem Boten Allahs.“ „Dieser Segen“, so Gum’a, „kann mit dem ehrwürdigen Speichel, Schweiß, Blut oder Urin des Propheten getan werden.“ Wer von den Ausscheidungen des Propheten angewidert sei, der müsse seinen Glauben widerrufen.

Tags »

47 Kommentare

  1. 1

    Nichts Neues steht doch im Korsn die BRDZonenwachtel und chrisgtliche Welt will das nicht kapieren und nimmgt sxiesden Koranschrott noch auf. .

  2. 2

    „…..Der sunnitische Islam (90 Prozent aller Moslems sind Sunniten), ist genauso mörderisch wie die anderen islamischen Richtungen…….“

    ————–

    finde ich etwas unglücklich formuliert.
    was heisst „…genauso mörderisch…“

    Sunniten befinden sich da an erster stelle. Und das ist nicht nur ihrer anzahl geschuldet.

    syrien(südwest) und iran sind übrigens vorwiegend schiitisch.

  3. 3

    ganz deutschland. ach was sage ich, ganz europa ist erschüttert.

    das zukünftige sternchen am führenden Biochemikerhimmel deutschlands hat sich aufgehängt.

    das beste daran ist, dass nun einige polizisten sich erklären müssen und die selbigen – trotz das sie vermutlich bemerken das sie benutzt werden – hinterher noch mehr moslems in erster und die elite in zweiter linie mit ihrem leben beschützen werden.

    aber egal, hauptsache der schwule drogenverwerter beck wird ein staatsbegräbnis organisieren und merKill und co werden bei einer trauerfeier in der kirche gefilmt

  4. 4

    @ Klaus 3#

    Meiner Meinung nach wurde der Typ von seinen eigenen Leuten irgendwie liquidiert.
    Bevor er noch mehr über die Planung ausplaudern könnte, oder über die Netzwerke, die Logistik, die Fädenzieher, den Finanzier etc.

    Klassischer Mafiamord.

  5. 5

    OT

    Übler Scherz?

    http://www.derwesten.de/region/sollte-ein-baby-ueber-ebay-verkauft-werden-aimp-id12271460.html
    Sollte ein Baby über Ebay verkauft werden?

  6. 6

    Zuerst einmal ist es eine Unverschämtheit mich
    als Christen als Ungläubigen zu bezeichnen.
    Zweitens spricht die Aussage für die wirkliche
    Toleranz der Mohammedaner. Alles war nicht ihrer
    Ideologie entspricht muss ausgerottet werden.
    Dieser Todeskult ist aus dem Mittelalter.
    Merken die hier nicht was ihnen am Bein hoch
    krabbelt???

  7. 7

    @ eagle1 nr 4

    ist mir wurst wie der von allah abgeholt wurde.

    schlimm ist nur, dass wir dafür 1000 neue kranke gehirne geschenkt bekommen.

    zwar hat sogar deutschland der uno resolution A/61/L.67 zugestimmt.

    aber wo will man deutsch dafür anklagen? …wenn alle führer der UN gegen deutsche sind und die feinstaatenklausel noch besteht. zwar behaupten duetsche politikologen das die klausel nicht mehr wirksam ist und die UN nur noch keine zeit hatte das umzuschreiben. aber die politologen behaupten ja auch das sie schlau sind.

    wir werden das auch heute wieder sehen wenn das BVG ceta in seiner vorform zustimmt. zwar werden da wieder auflagen genannt und es wird irgendwie verdreht dargestellt, aber nur zur verwirrung des deutschen volkes. den ausländern interessiert das eh nicht. die haben sat-antenne nach osten ausgerichtet und schauen al jazera und muslimische liebeskomödien

  8. 8

    Das ist nicht der einzige islamische Brandstifter, der ex cathedra zu Mord und Totschlag aufruft.
    Ich frage mich, warum diese Schreibtischtäter nicht der internationalen Ächtung durch alle zivilisierten Nationen verfallen. Das wäre doch das Mindeste!
    Doch man hüllt sich allseits in Schweigen und läßt zu, dass die Jünger dieser Höllenapostel ungestraft durch die Welt tingeln, deren Lehren verbreiten und zur Tat aufrufen.
    Mit tollwütigen Hunden kann man nicht kuscheln; sie sind auch nicht durch Streicheleinheiten zu kurierren …

  9. 9

    Ich bin erst durch Bücher von Udo Ulfkotte aufgewacht. Da war das Problem sachlich geschildert.

  10. 10

    @ Klaus 7#

    Was das Wurscht-Sein betrifft, da bin ich bei Ihnen.

    Nur denke ich auch, daß diese von Ihnen genannten Satelitten-TV-Klientele nicht allein sind. Sie haben beste Gesellschaft von Dumme-TV-Serien-Glotzenden aus unseren Reihen, denen die Geschehnisse in unserem Land ebenfalls völlig egal sind.

  11. 11

    Selbst dieser einfache, eindeutige Satz ist für den überintelligenten und gebildeten Deutschen viel zu hoch.
    Mit der deutschen Sprache ist es möglich das Ergebnis von z.B. 1+1 so umzuschwätzen das nicht einmal mehr eine Zahl dabei herauskommt, und heute haben wir das Ergebnis von zuviel Dummschwätzen und Blödlabern.
    Sowas läuft unbehelligt in Doofland frei rum und ein Falschparker (Deutscher) im Hinterhof wird zur Strafe um sein z.B. Hab und Gut gebracht bzw. kommt ein Jahr in den Knast.

    @ Rolf Weichert 9.
    Verzeihung bitte, zwei Fragen habe ich: Was gibt es dabei zu schlafen?
    War es vielleicht ein Wachkoma?
    Den Rest erspar ich mir.

  12. 12

    @ Candide 8#

    Sehr treffendes Bild, das mit der Tollwut.

    Man kann die Vertreter dieser Krankheit leicht an ihrem Äußeren erkennen. Ich spreche von Physiognomie, nicht von geschmackloser Kleidung.

    Einen religiösen Musel kann ich meilenweit erkennen, angefangen vom Blick, Visage und vielen andere Merkmalen.
    Man riecht ihr Weltbild förmlich.

    Ich glaube inzwischen, die NWO nutzt diese Kranken dazu, um möglichst viel vom Weltkulturerbe unwiederbringlich zu zerstören.

    Die Primitivlinge haben Haß auf alles Fremdkulturelle (aus deren Sicht) und sind fanatisch programmiert, alles Nichtislamische zu zerstören. Kunst, Kunstwerke, Denkmäler, Tempel, Paläste, technische Errungenschaften, Naturdenkmäler, alles was sie für nicht-Haram erklären.

    Damit hat man eine Kraft, die man zu bestialischsten Zerstörungsorgien heranziehen kann, für die noch nicht einmal ein Militäroberster sich hergeben würde.

    Die völlige Zerstörung des kollektiven Weltkulturerbes, an prähistorische Funde, alles was die Menschheit an ihre vielen unterschiedlichen Kulturen, ihre Identitäten vor der geplanten NWO erinnern könnte.

    Ich denke an die sinnlosen Zerstörungen von uralten historischen Städten, Heiligtümern etc.

    Man kann diese Biester auch zur Vernichtung des Urvertrauens der noch in Stammesverbänden lebenden Dorfbewohnenden dieser Welt nutzen, indem man wie Boko Haram alles brutal zerreißt und zerstört, was dort jahrtausendelang in Harmonie mit seiner Umgebung überleben konnte.

    Alte Agrartechniken werden damit auch in den Orkus katapultiert. Das Wissen um die Wurzeln der eigenen Kulturen geht damit verloren.

    Bei uns machen sie es mit der Gentechnik, Ceta, TTIP etc.
    Mit der flächendeckenden Pseudobildung, die nur mehr eine ideologische Aufladung ist, nicht mehr wie zuvor eine Einführung in die eigene Geschichte, Kultur und das tradierte uralte Wissen der jeweiligen Völker.

    Heute wird nichts gelehrt. Es wird programmiert. Die Köpfe der Jugend werden einfach nur konditioniert, mehr nicht.
    Man geht mit Menschen wie mit Computern um, denen man eine Software aufspielt.

    Und in den unterentwickelten Gebieten der Erde wird eine natürliche und produktive eigene Entwicklung systematisch behindert, bzw. vorhandene funktionierende und lebenstragende Strukturen willentlich zerstört.

    Die Handschrift ist eigentlich immer dieselbe:
    Wie auch bei der „Umstrukturierung“ der Ex-DDR damals, wo nicht sinnvoll umgebaut wurde, sondern einfach nur Funktionierendes vernichtet, um wenigen anderen einen Profit zu ermöglichen und eine aufklärende Aufarbeitung der DDR-Verbrechen günstigerweise damit ebenfalls zu verhindern. Es war eigentlich ein Spuren-Verwischen.

    Ob es nun schottischer Ritus, Freimaurerei, Jesuiten, oder US-NWO-Strategen, sind oder ob die das in Grunde alles Hand in Hand verbrechen, ist dabei eigentlich so egal, wie die genauen Hintergründe des „Selbstmordes“ dieses IS-Schergen, der aktuell die Schlagzeilen bemüht.

    Es kommt allein auf die Wirkung an.

    Die Vielfalt der Völker und ihrer Identitäten, ihre Erinnerung an die eigenen Wurzeln, sollen vernichtet werden, um einer NEUEN WELTORDNUNG Platz zu machen. Damit dieser nichts mehr im Weg stehen kann.

    Diese benennt man perverserweise mit dem Wort „Multikulturalität“, wobei genau diese, die Vielfalt der Völker, die echte Vielkulturalität nämlich, für immer vollkommen ausgelöscht werden und durch eine riesenhafte öde Monokulturalität ersetzt werden soll.

    Und der Islam in seiner abgrundtiefen Primitivität ist ein geeignetes Werkzeug zur Vernichtung all der Vielfalt der Kulturen hin zu dieser gewünschten Monokulturalität der gesamten Erde.

    Man scheint das Streben dieser ekelhaften Hohlköpfe nach Weltmissionierung zu nutzen, um die Drecksarbeit und damit auch die Schuld im Falle des Verfehlens dieser Zielsetzung an diese Gruppe verweisen zu können.

    Damit bleiben die geheimbündlerischen Pfötchen hübsch sauber und man kann im Folgenden seinem Tun weiter unerkannt frönen.

  13. 13

    Die bei uns lebenden Mohammedaner wollen zurück
    zu ihrer Steinzeit – Ideologie.
    Mir eigentlich egal.
    Aber wenn sie dies wollen, dann sollen sie in
    ihre Heimatländer zurückkehren.
    Und dann sollen sie dort mal dies versuchen.
    Ich glaube die würden auch dort auf Widerstand
    stoßen.
    Nicht nur bei uns.
    Ich bin für eine sofortige Trennung und die
    Rückkehr der Mohammedaner in ihre Heimat.
    Ein Zusammenleben ist schlichtweg für uns
    nicht zumutbar.
    Sie nehmen nur, beuten uns aus und sind oben
    drein rotzfrech und nur fordernd.
    Mit so was können wir nicht zusammen leben.

  14. 14

    Gibt es zu dieser Aussage auch eine seriöse Quelle?

  15. 15

    OT

    Gold – Coltan – Silikon- Quarze, Erze, Salze, Kristalle – Computerindustrie – Handys – Datenspeichernde Mineralien – Bergbau – Afrika – Höhlen –
    Verschwörungstheorien Präastronautik – Götter – Astrophysik

    Wo ist die Schnittstelle?

    Warum sind die computerbasierten Wirtschaftsnationen so wild auf Afrikas Schürfstellen und billige Sklavenhaltung in diesen Ländern?
    _________________________________________________

    http://www.golem.de/news/handy-rohstoffe-fuer-ein-paar-kruemel-gold-1204-91452.html
    Handy-Rohstoffe: Für ein paar Krümel Gold
    Fair-Trade-Produkte sind in Deutschland enorm gefragt – aber nicht im IT-Bereich. Woher die Rohstoffe in ihren Handys oder Computern kommen, ist für Kunden nicht nachvollziehbar. Drei Dokumentarfilme wollen das ändern.

    ____________________________________

    http://www.gesichter-afrikas.de/rohstoffe-ressourcen-in-afrika/metallische-rohstoffe/coltan.html
    Coltan – Der (Roh-) Stoff, aus dem das Handy ist
    Coltan ist ein Erz aus dem das Metall Tantal gewonnen wird. Der Wirtschaftsname Coltan kürzt den Namen des Columbit-Tantalit-Erzgemisches ab, als das es in der Natur vorkommt. Genau genommen ist Coltan ein Gemisch mehrerer, nur aufwendig zu unterscheidender Mineralien. Von Interesse ist Coltan aber hauptsächlich wegen der Metalle Tantal und Niob, die in der Natur nicht in gediegener (reiner) Form, sondern vielfach in Verbindung mit Mineralen der Tantalit-Reihe zu finden sind.

    _______________________________________

    http://www.zeit.de/2011/02/Kongo-Rohstoffe
    Rohstoffe: Die dunkle Seite der digitalen Welt
    Im Kongo, mitten im Krieg, wird unter unmenschlichen Bedingungen Erz für Handys und Computer geschürft. Ein deutscher Geologe will das ändern

    _________________________________

    https://www.youtube.com/watch?v=SYTBS03tYaY
    Ancient Aliens Unerklaerliche Phaenomene , Staffel 7 Folge 1.mp4

    ____________________________________

    http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/warnung-von-astrophysiker-hawking-sprecht-bloss-nicht-mit-den-aliens-a-691115.html
    Warnung von Astrophysiker Hawking Sprecht bloß nicht mit den Aliens!

    ___________________________________________

    http://www.golem.de/news/storage-technik-glas-als-datenspeicher-fuer-die-ewigkeit-1209-94767.html
    Storage-Technik: Glas als Datenspeicher für die Ewigkeit –
    Hitachi-Forscher arbeiten an einem Speicher aus Glas, der Daten mehrere hundert Millionen Jahre lang sichern soll – selbst wenn er zwischendurch Chemikalien, Hitze oder Schlägen ausgesetzt wird.
    Mit dünnem, mehrschichtigem Quarzglas könnte Hitachi eines der Probleme des Digitalzeitalters lösen: Bisher fehlt es an Technik, die Daten in digitaler Form auch zuverlässig über die nächsten Jahrhunderte und Jahrtausende sichert. Wie AFP berichtet, glauben Hitachi-Forscher, das leisten zu können – nicht nur einige zehntausend, sondern gar mindestens mehrere hundert Millionen Jahre.

  16. 16

    Steht ja so im Koran.

    Das ist ja das erschreckende. Ist alles so klar!

  17. 17

    @ eagle1 nr 10

    denen die Geschehnisse in unserem Land ebenfalls völlig egal sind……

    —————

    was heisst egal sind..

    es wird schlicht und einfach bald der istzustand und somit normal sein.
    das ist billigste psychologie und die macht der langsamen veränderungen. das wissen die herscher der herschenden schon ganz gut.

    beispiel: wenn man heute einen 20 jährigen ostberliner fragt was er von der mauer hält,……. na das gesicht möcht ich mal sehen.

    oder

    frag mal einen von geburt an blinden ob er einen blauen oder einen roten opel schicker findet.

    Und,
    was den film angeht, auch da werden die deutschen verdummt, besonders die jungen mädels die jeden misst glauben und denen wichtiger ist was justin timber für eine u-hose trägt als wie man geld richtig überweist. dazu noch eine sendung in der gesagt wird, dass wenn man schwanger wird das leben zu ende ist, und man gefälligst erstmal eine lehre macht um bei rossmann fehlerfrei regale zu befüllen.

  18. 18

    @ Klaus 16

    Die Mystery- und Fantasyformate befüllen den digitalen Äther.
    Es ging mir bei der Zusammenschau aber nicht um diesen Aspekt.
    Eher um die abgehobene Höhlentheorie mit der Datenspeicherung mittels Kristallen, die in jedem Computerchip und jedem Handy Fakt ist.

    Mythen und Mystherien bewegen die Welt nicht erst seit heute.
    Die Mehrzahl der Menschheit bevorzugt einen Glauben an Dogmen.
    Das ist die verläßlichste Variante.
    Andere ein festgefügtes Weltbild, das keinerlei Fragen mehr aufwirft; auch eine verläßliche Variante.
    Wer sich aus der Matrix herausbegibt, der macht zwangläufig bei seinen Experimenten Fehler. Ich halte daher alle Theorien für fehleranfällig.
    Egal welche.
    Mein Credo in diesen Dingen war immer die Sentenz, daß alles denkbar sein muß und alles gedacht werden kann.
    Denkverbote führen zu Verengung der Wahrnehmung.

    Meine Definition der Freiheit war immer an die des Denkens geknüpft.

    Wer selbstständig zu denken gelernt hat, der kann subtrahieren, zusammenschauen, querdenken, irren, Hypothesen aufstellen, sie wieder verwerfen, Beweise sammeln, Gordische Knoten entknoten, manchmal Blödsinn verzapfen, nie aber wurde Neues auf dieser Erde erfunden durch Nachbeten des Alten.

    Forschung und Wissenschaft ist nicht anders denkbar, als mit Hypothesen, Thesen, Antithesen und Beweisführungen aller Art.
    Und wie lächerlich kommen uns heute die wissenschaftlichen Ausführungen von Darwin vor, oder von einigen Chemikern, ihren Vorgängern, den Alchimisten etc.
    Wer einen Instinkt für Wahrheit hat, für die Richtigkeit oder besser Stimmigkeit von Zusammenhängen, der kann sich mit der Nase recht weit vorwagen, ohne anzustoßen… 🙂

    Es bedarf dazu auch eines sicheren Fundamentes in der Faktenkunde. Sonst ist es pure Spinnerei.
    Laut dem Volksmund liegen Genie und Wahnsinn sehr nah beieinander. Man sollte daher nicht alles sofort verwerfen, nur weil es bekloppt klingt.

    Die Menschheit lernt durch Tradition, Vergleich, Experiment und Mißerfolg oder Erfolg.
    Einen anderen Weg kennen wir bisher nicht. Jedenfalls ist mir keiner bekannt.

  19. 19

    weitere tolle stiftungen die irgendwie an steurgelder gekommen sind und uns nun tolles tun wollen

    https://www.stiftung-mercator.de/de/partnergesellschaft/deutsch-tuerkische-jugendbruecke/

    https://europeanclimate.org/de/new-foundation-initiative-to-tackle-climate-protection-in-the-transport-sector/

    uns wirds ja bald sowas von gut gehen….

  20. 20

    Das ist das ALLERLETZTE

    Hardcore-Sex in Kinderkrippen: „Pornopuppe Lutz“ wirbt für sexuelle Vielfalt

    Die BRD-Gender-Freakshow nimmt immer bedrohlichere Ausmaße an. Im staatlichen Auftrag wird „Pornopuppe Lutz“ in Zukunft nicht nur Hardcore-Pornographie und Genderwahn in Kinderkrippen verbreiten, sondern Kleinstkindern auch detaliert zeigen, wie frühkindlicher Geschlechtsverkehr funktioniert und wie dieser möglichst früh vollzogen wird.

    http://www.anonymousnews.ru/2016/10/13/fruehsexuallisierung-pornopuppe-lutz-wirbt-in-kinderkrippen-fuer-sexuelle-vielfalt/

    GRRRRRRRRRRRRRRRRRRRR

  21. 21

    @ Spirit333 19#

    Diesen „KindergärtnerInnen“ geht es offenbar viel zu gut, daß sie sich sowas immer noch trauen.

  22. 22

    OT
    Jetzt bald livestream Pressekonferenz: Al bakr…

    http://www.pi-news.net/2016/10/11-uhr-live-pressekonferenz-zum-al-bakr-fiasko/

  23. 23

    @ Spirit333 nr 19

    Das ist das ALLERLETZTE

    Hardcore-Sex in Kinderkrippen: „Pornopuppe Lutz“

    ——————————

    dann wird diese webseite – vom staat bezahlt – auch deine herz erfreuen

    tolles foto:
    http://www.zanzu.de/sites/default/files/styles/image_full/public/086_missionaris_zanzu.jpg

    in der rubrik
    http://zanzu.de/de/arten-von-sex

    auf der seite
    http://zanzu.de

    kleine realsatire dazu:
    bin gestern abend in klein istanbul unserer hübschen stadt durch die strasse gefahren, wo auf einmal trommeln zu hören waren. Schaue durchs fenster des staatlich bezuschussten vereins und sehe: vorne vor eine etwa 40 jährige blonde frau am trommeln, davor wie schüler sassen 3 rastalocken am trommeln, etwa 30 jahre alt.

    später wurde dann bestimt noch eine geraucht …lach gröhl und liebe gemacht.

    die sache läuft :-))

  24. 24

    @ eagle1 nr 20

    Diesen „KindergärtnerInnen“ geht es offenbar viel zu gut, daß sie sich sowas immer noch trauen.

    ———————–

    was meinst du warum die das in der kita machen. nur ganz wenige musels sind da schon ausgebildete machos.

    ab der grundschule und spätestens ab der 8. klasse nehmen die musels das ganz anders auf 😉

    irgendwie find ichs gut das 80% der grundschulleher „Innen“ sind

  25. 25

    OT Afrika

    Hintergrundinfos sind nie falsch:

    Das war Januar 2016, gedreht wurde in 2015.
    Die sind also hochmotiviert, ihren Käufern zu begegnen, wenn sie hier einlaufen.

    https://www.youtube.com/watch?v=SUCNLHEm8_0
    Drogenhandel in Afrika – Doku HD

    Europa ist nun weltgrößter Verbraucherkontinent.
    Wir haben also in 2015 Amiland überholt, was Drogenkonsum angeht.

    Und so ein Beck sitzt bei uns immer noch im BT.

    Grrrrrrrrrrrrrrrrr

  26. 26

    @ eigene 24#

    So gesehen ist PRO Asyl eine Vorfeldorganisation der internationalen Drogenbarone. Und genau diesem Klientel, sowie illegalem Waffen- und Menschenhandel dient die NO-Border-Ideologie am meisten.

    Wir werden ohnehin von NGOs regiert.
    Die politischen Ideologien dienen ebenso nur diesen, ob als „kriminell“ einsortierbar, oder als „legal“.

    Wie Horsti schon sagte:
    „Diejenigen, die entscheiden, sind nicht gewählt und diejenigen, die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden.“

    2010 !!!

    https://www.youtube.com/watch?v=UBZSHSoTndM
    „… und die jenigen, die gewählt werden haben nichts zu entscheiden.“

    Damit ist die Existenz der Scheindemokratie sowieso schon lange amtlich bestätigt.

    Wenn gewählte Politiker also nur ausführende Organe sind, dann ist klar, daß Hintermänner die Fäden ziehen.
    Wenn es nicht die „Governments“ sind, können es eigentlich nur noch die „NON-Governments“ sein.

  27. 27

    @ eagle1 nr 17

    viele dinge wurden/werden einfach nur durch zufall erfunden. wäre dem gummierfinder seine sosse nicht ausversehen auf den ofen gefallen, oder hat sie dort stehen lassen, wer weiss, evtl gebe es heute kein gummi.

    Den satz: zufälle gibt es nicht sehe ich als blödsinnig.

    dann ist für mich der semmelweis-reflex sehr relevant beim lernen.

    und,
    letztendlich sage ich immer: wenn etwas ausieht wie ein stinktier, ausschaut wie ein stinktier, riecht wie ein stinktier, dann ist es auch ein stinktier.

  28. 28

    @ eagle1 #21

    Sag ich doch (siehe mein Kommentar vom 10. Okt., 17:40 Uhr):

    ALLE für das System „Gefährliche“ werden „tot aufgefunden“, „auf der Flucht (in Notwehr?) erschossen“ oder „geselbstmordet“! Um die MACHT-Haber vor „peinlichen“ Fragen zu bewahren!

    Wie war das noch mit den beiden „Uwes“, dem „Deutsch-Iraner“ von München oder dem Würzburger Axt-Attentäter? Alle tot! Die Zschäpe läßt man – rechtswidrig – „ewig schmoren“, damit nicht rauskommt, welche Verbrecher diese Merkelsche Jauchegrube „lenken“.

    Ein „überlebender“ Terrorist ist immer eine „tickende Zeitbombe“ und ein „Sicherheitsrisiko“ für jedes Regime, das sich so offen mit Terroristen „einläßt“ und sie „instrumentalisiert“ wie die USA und ihr Wurmfortsatz Bunzeldoischland!

  29. 29

    @ Klaus 26#

    Semmelweis ist eher ein Beleg dafür, daß Neues zu Unrecht abgelehnt wird, obwohl eine richtige Theorie gut belegt wird.
    Das betrifft eher die Reaktion der Umwelt auf den Erfindergeist.

    Ist daher nicht unbedingt ein Lernverfahren, eher ein Hemmnis, daß man sich mit neuen Ideen raustraut, weil man mit der allgegenwärtigen Ablehnungshaltung der Mehrheitsgesellschaft zu gut geimpft ist.

    Zufall gibts aus meiner Sicht natürlich. Oft ist es aber nicht der reine Zufall, wenn etwas dabei erfunden wird.
    Meist ist auch noch eine gute Portion Instinkt und Unterbewußtsein dabei im Spiel.

    Wichtig ist, daß überhaupt was voran geht… 😉

  30. 30

    @ Alter Sack 27#

    Wir sind da sowieso meist einer Meinung in diesen Dingen….

  31. 31

    @eagle 1
    Leider muß ich Ihren Ausführungen,dass man das enorme
    muslimische Aggressions-und Zerstörungspotenzial dazu nutzt, um diesen` homo novus´ zu erzwingen, zu –
    stimmen, stark pigmentiert, heimat-und kulturlos, leicht handhabbar, da von minderer Intelligenz. A. Huxley läßt grüßen ! 1984 liegt schon weit hinter uns; die Brave New World wird Gegenwart. Die Drahtzieher des Großen Plans halten sich im Hintergrund und lassen “ Politiker “ marionettenhaft agieren.
    Ich selbst habe einiges an Orient hinter mir und mußte konstatieren,dass von daher gerade kein Licht kommt. Ich habe die Buddha-Statuen in Bamyan bewundert und -kraxelt und mußte erschüttert erfahren, dass die Taliban das alles pulverisierten. Akdamar in der Türkei, eine Insel im Van-See mit einer beeindruckenden armenischen Kirche – damals ein Pferdestall. Heute allerdings restauriert auf Geheiß de neuen Padischahs aus durchsichtigen Gründen. Das ließe sich alles weiter fortsetzen …
    Dtl. leistet sich eine desaströse Bildungspolitik.
    Ein High-Tec-Land, in dem Schülern die Decke buchstäblich auf den Kopf fällt. So geschehen in München. Die gewollte Verdummung der Bürger hat Dimensionen erreicht, die man aktuell aus der medialen Verarschung “ Gute Syrer “ contra “ Böser Syrer „, nur annäherungsweise abschätzen kann. Zumal die “ Eliten “ wie immer “ entsetzt „, fürchterlich “ betroffen “ sind, was ja jede weitere Befassung mit diesem Thema durch rechtgläubige Menschen automatisch ausschließt.
    Dt. Poliker haben sich in diesem noch jungen Jahr-
    hundert der al-kimya, der Alchemie, ergeben, d.h., sie wollen unedle Metalle in Gold und Silber verwandeln. Früher hatte das seine Risiken, die Scharlatane zog man zur Rechenschaft. Heute gilt Idemnität …

  32. 32

    @ eagle1 nr 28

    Semmelweis ist eher ein Beleg dafür, daß Neues zu Unrecht abgelehnt wird, obwohl eine richtige Theorie gut belegt wird…

    —————–

    was ich an der semmelsache geil finde:
    wenn man den leuten etwas sagt und sie glauben es erstmal total nicht. Dann, später, wenn sie es doch begriffen haben und selbst auch für gut finden, verkaufen sie es als ihr eigenes erfundenes wissen.

    hochinteressant. das so in etwa die IQ stufe von fatima 😉

  33. 33

    das syrische schnuckelchen und eigentlich bei einigen politikern schon geplant zukünftiger biologielehrer in deutschen grundschulen, hat sich angeblich mit einem t-shirt aufgehängt.

    ja mei, da wird ja sogar McGyver sprachlos

  34. 34

    @ Klaus 32#

    Darüber habe ich auch schon gegrübelt.
    Entweder er müßte ne Schere haben, um Streifen zu schnipseln, knoten etc. ,aber so eine wird er nicht in die Hand gedrückt bekommen haben, oder er hat es mit der Hand zerrissen.

    Zweiteres ist eigentlich nur möglich.
    Terroretrisch 😉

    Aber das ist gar nicht so einfach. Ein T-Shirt, noch dazu kein morsches, in einigermaßen gleich breite Streifen zu zerreißen.
    Geht eigentlich nicht.
    Dann noch der Aufhängakt selbst.

    Das Zeug reißt normalerweise. Festbinden kann man sowas wahrscheinlich nur an einem Fenstergitterstab.
    Die werden ja wohl keine Haken in den Zellen oben in der Decke befestigen.

    Mit nem stabilen 25ger-Fischerdübel.
    Nachbetoniert, damit der nicht rauskommt, wenn sich wiedermal einer dran hängt. 😉

    Also Fensergitte, zerrissenes und zurechtgedrechseltes T-Shirt.

    Sie haben Recht, da wird sogar McGyver neidisch.

    Ich glaube eher, er hat ganz unterwarteten Besuch bekommen.

  35. 35

    Cajus Pupus hat doch Recht…

    …wenn er immer wieder behauptet hat, dass Mohammed seinen Koran nur erfunden hat, um seine Machenschaften, Kriege und Gelüste usw. zu befriedigen. Selbst Wafa Sultan, eine US-amerikanische Psychiaterin syrischer Herkunft, bestätigt mit ihrer Aussage, dass ich Recht hatte.

    „Der Islam wurde erfunden um Mohammeds Begierden zu befriedigen“ – Klartext von Wafa Sultan (Arab-American Psychiatrist)

    „Wenn der Islam die Frauen wirklich mit Ehre behandeln würde, dann würden wir positive Konsequenzen dieser Ehre sehen. In den letzten 14 Jahrhunderten hat der Islam die Frauen nicht mit Ehre behandelt. Im Gegenteil, er hat das Konzept von Ehre entstellt.

    Mein Bruder Rashid (Reporter für das Interview), ich kann diesen Stift (gemeint ist ein Bleistift oder so etwas ähnliches) 14 Jahrhunderte ein Messer nennen, doch wird er nie ein Messer werden, er wird ein Stift bleiben.

    Der Islam hat diese Konzepte auf den Kopf gestellt, und seine Anhänger gezwungen, Dinge als ihr Gegenteil wahr zu nehmen, das Töten und Enthaupten als einen Akt der Toleranz zu sehen, Frauen zu erbeuten als einen Akt Barmherzigkeit auf zu fassen, das Plündern der Kriegsbeute als ihr Recht zu sehen und das Masturbieren an den Schenkeln eines kleinen Mädchens als Ehe zu betrachten.

    So hat (der Islam) das intellektuelle Gefüge der arabisch sprechenden Völker zerstört, und Menschen hervorgebracht, die nicht zwischen Dingen und ihrem Gegenteil unterscheiden können. Menschen mit gestörtem Denken und verborgener Mentalität, so unfruchtbar wie Ödland, das keinen Ertrag bringt. Der beste Beweis dafür ist die Wirklichkeit des Islam.

    Als der „Prophet“ Mohammed das Kind Aisha heiratete, war dies kein Akt der Ehre für ihre Kindheit. Als Mohammed Zaynab, die Frau seines Adoptivsohns heiratete, nachdem er sie nackt gesehen hatte und er sie begehrte, war dies kein Akt der Ehre gegenüber verheirateten Frauen. Als Mohammed die jüdische Frau Safya heiratete, nach seiner Rückkehr von einem Raubzug wobei er ihren Vater, Bruder und Ehemann tötete, war dies kein Akt der Ehre für sie.

    Das gleiche gilt für alle seine Ehen. Frauen zu beschuldigen „nicht genug Verstand“ zu haben, ist kein Akt der Ehre ihnen gegenüber. Frauen als Besitz zu betrachten ist kein Akt der Ehre ihnen gegenüber. Menschen, egal ob männlich oder weiblich, sind der Besitz ihres Schöpfers. Kein Mensch hat das Recht, einen anderen (Menschen) zu besitzen. Die Unterwerfung der Frauen reduziert sie auf den Stand niedriger als Tiere.

    Ganz zu schweigen vom Erbrecht, zeugnisrecht, dem Schlagen einer Frau, die es ablehnt mit ihrem Gatten ins Bett zu gehen und „Ehren“ Verbrechen. Mohammed sagt in einem Hadith: „Drei Dingen machen das Gebet ungültig: eine Frau, ein schwarzer Hund und ein Esel.“

    Denken sie jemals darüber nach? Realisieren sie, dass Allah den weiblichen Körper für seine größte Erfindung wählte die Schöpfung selbst? Wäre es nicht moralisch dem weiblichen Körper eine gewisse Heiligkeit zu verleihen anstatt ihn unrein zu betrachten? Die Intellektuellen, die behaupten der Islam würde die Frauen ehren, erinnern mich an jemanden, der zwei Kaninchen fangen will, die in unterschiedliche Richtungen laufen, und der niemals eines von beiden fängt.

    Auf der einen Seite bemühen sie sich den Leser oder Zuschauer zu überzeugen, dass sie „liberal“ und progressiv sind, und dass sie Frauenrechte unterstützen, während sie auf der anderen Seite den Klerikern und ihren Anhängern gefallen wollen, indem behauptet wird, dass der Islam die Frauen ehrt. Die Zeit wird erweisen, dass sie Betrüger waren und keine Intellektuellen.

    Besonders in den arabischen Ländern kann man nach meiner (Wafa Sultan) Auffassung nicht sagen, dass der Status der Frauen nichts mit dem Islam zu tun hat. Man kann nicht bestreiten, dass zwischen beidem eine Verbindung besteht. Der Islam ist ein allumfassender Glaube, der auch in die kleinsten Details des Lebens eingreift. Es beginnt damit, wie jemand die Toilette betritt und endet damit – entschuldigen Sie meine Sprache – wie er sich den Hintern abwischen soll.

    Da der Islam eine arabische Religion ist, war er darin erfolgreich die Kultur, die Sitten und Traditionen der arabisch sprechenden Völker auszumerzen, mehr als in islamischen Nationen, die nicht arabisch sprechen. Daher ist der Status der Frauen besonders in der arabischen Welt eine unvermeidliche Folge der islamischen Lehren.

    Ich (Wafan Sultan) glaube bestimmt, dass der islamische Glaube geschaffen wurde, um Mohammed zu dienen, und seine Wünsche und Triebe zu legitimieren. Als Beleg haben wir Aishas Worte: „Ich sehe, dass dein Herr sich beeilt deine Wünsche zu befriedigen.“ Diese Worte, die sie mit Unschuld und Spontanität äußerte, verkörperte das Ziel wofür der islamische Glauben geformt wurde.

    Der Islam erlaubte den Männern Kinder zu heiraten, um Mohammeds Heirat mit Aisha zu rechtfertigen. Islam verbietet Adoption, um Mohammeds Heirat mit der Frau seines Adoptivsohnes zu rechtfertigen. Etwas, was gemäß den vor-islamischen moralischen Werte der Araber verboten war. Der Islam erlaubte Frauen zu erbeuten und ihre Ehre zu verletzen, um Mohammeds Heirat mit Safya zu rechtfertigen, nachdem er ihren Ehemann, ihren Vater und Bruder in der gleichen Nacht getötet hatte.

    Können sie sich irgendeine Frau auf dem Angesicht dieser Erde vorstellen, die mit ihren eigenen Augen Zeuge wird, wie ihr Ehemann, Vater und Bruder getötet wird und die an Ort und Stelle die Religion des Mörders annimmt und mit ihm schläft? Ist es möglich, dass der menschliche Verstand so eine Geschichte akzeptiert?

    Ich (Wafa Sultan) persönlich habe nicht gelitten, aber ich war Zeuge vieler Verbrechen gegen Frauen die in meiner erweiterten Familie und im Rahmen meiner Arbeit verübt wurden. Als Ärztin habe ich Häuser betreten, die das Licht des Tages nicht gesehen haben, und ich war Zeugin vieler Verbrechen gegen Frauen die unter dem Einfluss islamischer Lehren verübt worden sind.

    In meiner Familie wurde die Tochter meiner Schwester im Alter von höchstens 12 Jahren gezwungen, ihren Cousin zu heiraten, der über 40 Jahre alt war. Ihr Leben mit ihm war eine unerträgliche Hölle auf Erden. Als sie keinen Ausweg aus dieser Hölle sah, beging sie Selbstmord. Sie steckte sich selbst in Brand und in Minuten wurde sie zu Asche und sie ließ vier Kinder zurück.“

    An zu hören unter:

  36. 36

    Kurzum: Das jetzige System ist im Arsch.

    Kompromisslos heißt es den Islam und die Regierungsmafia zu bekämpfen, sonst ist Ende!

    Früher hieß es doch, packt einer mein Kind oder die Frau an, gibt’s was auf die Fresse!

    Es sollte doch eigentlich Allen eine Ehre sein, Aktionen, ausgehend von der fremden Gefahr, zu vereiteln!

    Ein Mensch, der sich von Fremden und Kontras auf der Nase rumtanzen lässt, ist kein Mensch.

    Warum kapiert das keiner!? Das Leben ist kein Ponyhof! Für Niemanden!

  37. 37

    Cajus Pupus schenkt Euch eine kurze Zeit der Ruhe und der Besinnung!

    http://www.vondir.de/media/image/elisamyway/480/416609–Silence–Acrylbild-mit-Struktur-…-ein-Bild-der-Ruhe—Entspannung—Besinnung-….

    https://www.youtube.com/watch?v=IvyX2-aGMak

    Ach, ich hab‘ in meinem Herzen da innen
    Einen wundersamen Schmerz
    Ja, mir ist mit einem Mal tief da drinnen
    So ganz wundersam ums Herz.
    All‘ meine Blumen will ich dir schenken,
    Und ich will immerzu an dich denken.
    Ach, ich hab‘ in meinem Herzen da innen
    Einen wundersamen Schmerz.

    All‘ meine Jugendjahre
    Ruft dieser Augenblick zurück
    All, meine Wanderjahre
    Erfüllt von Sehnsucht nach dem Glück
    Ihr stolzen Träume so mancher Nacht
    Ihr wisste mein Herz hat in der Fremde
    An die Heimat nur gedacht.
    Heimat an Dich allein gedacht

    Einsam zu wandern
    Wie fällt das doch so schwer
    Ohne den andern
    Bleibt jedes Leben leer
    Glaub‘ an die Liebe
    Vertraue dem Geschick
    Schließ nur die Augen
    Und baue auf das Glück

    Ach, ich hab‘ in meinem Herzen da innen
    Einen wundersamen Schmerz
    Ja, mir ist mit einem Mal tief da drinnen
    So ganz wundersam ums Herz.
    All‘ meine Blumen will ich dir schenken
    Und ich will immerzu an dich denken
    Ach, ich hab‘ in meinem Herzen da innen
    Einen wundersamen Schmerz

    http://www.youtube.com/watch?v=BgV6czXeMXw&feature=related

    Die Himmel rühmen des Ewigen Ehre
    ihr Schall pflanzt seinen Namen fort
    Ihn rühmt der Erdkreis, ihn preisen die Meere
    vernimm, o Mensch, ihr göttlich Wort
    Wer trägt der Himmel unzählbare Sterne
    Wer führt die Sonn´ aus ihrem Zelt
    Sie kommt und leuchtet und lacht uns von ferne
    und läuft den Weg gleich wie ein Held
    Vernimm´s und siehe die Wunder der Werke
    die Gott so herrlich aufgestellt
    Verkündigt Weisheit und Ordnung and Stärke
    dir nicht den Herrn, den Herrn der Welt
    Er ist dein Schöpfer, ist Weisheit und Güte
    dein Gott der Ordnung und dein Heil
    Er ist´s, ihn liebe von ganzem Gemüte
    und nimm an seiner Gnade teil

    http://www.youtube.com/watch?v=83WZD4Bd3Kc&feature=related

    Selig sind, die Verfolgung leiden
    um der Gerechtigkeit willen,
    denn ihrer ist das Himmelreich.

    Selig seid ihr, wenn euch die Menschen
    schmäh’n und verfolgen
    und alles Böse mit Unrecht
    wider euch reden um meinetwillen.
    Freuet euch und frohlocket,
    denn euer Lohn ist groß im Himmel.

    Selig sind, die Verfolgung leiden
    um der Gerechtigkeit willen,
    denn ihrer ist das Himmelreich.

    Lasset die Kleinen zu mir kommen.
    Ich will euch das Wort Gottes lehren.
    Also singt mir nach:
    Selig sind, die Verfolgung leiden
    um der Gerechtigkeit willen,
    denn ihrer ist das Himmelreich.

    http://www.youtube.com/watch?v=D6JN0l7A_mE&feature=related
    (dies ist keine wörtliche Übersetztung des Originaltextes,
    sondern die deutsche Fassung, wie sie in den deutschsprachigen
    Libretti gemeinhin verwendet wird)

    Gefangenenchor aus der Oper Nabucco von Guiseppe Verdi
    Flieg, Gedanke, getragen von Sehnsucht,
    lass`dich nieder in jenen Gefilden,
    wo in Freiheit wir glücklich einst lebten,
    wo die Heimat uns`rer Seele – ist.

    Grüß die heilige Flut uns`res Niles,
    grüße Memphis und seinen Sonnentempel!
    Teure Heimat, wann seh ich dich wieder,
    dich, nach der mich die Sehnsucht verzehrt?

    Was die Seher uns einst weissagten,
    wer zerschlug uns die tröstliche Kunde?
    Die Erinn`rung allein gibt uns Stärke
    zu erdulden, was uns hier bedroht.

    Was an Qualen und Leid unser harret,
    uns´rer Heimat bewahr`n wir die Treue!
    Unser letztes Gebet gilt dir, teure Heimat,leb wohl
    teure Heimat ,leb wohl.
    lebe wohl, teure Heimat, leb wohl
    lebe wohl, .lebe wohl, lebe wohl!

    Lasst uns nun den Abend genießen.
    http://www.youtube.com/watch?v=fwxYL2i3i3g&feature=related

    Die Arbeit ruht,
    der Tag klingt aus.
    Weit ist der Weg,
    der Weg nach Haus.
    Im Abendrot,
    erglüht das Land.
    Als wär die Welt,
    aus Ton gebrannt.

    In der Ferne, ein paar Häuser.
    Wo der Wald zu end geht,
    und das Leuten von den Glocken,
    das der Wind herüber weht.
    Der Glockenklang,
    erzählt den reim.
    Wo kann es schöner sein,
    als hier daheim.
    Und die Sorge, ob dein Mädchen,
    auch noch Morgen zu dir Steht.
    Weil doch alles, das was schön ist,
    wie der Glockenklang vergeht.

    Die Arbeit ruht,
    der Tag klingt aus.
    Weit ist der Weg,
    der Weg nach Haus.

  38. 38

    Spirit333 #19

    Hallo Spirit,

    diese Kinderverderben kam dann am 01. Mai 1999 durch den Amsterdamer Vertrag!
    Link steht etwas tiefer. Ich kann diese Genderscheiße nur verurteilen. Da ist absolut nichts natürliches dran.

    Ich hoffe, dass die Drahtzieher einmal so richtig zur Verantwortung heran gezogen werden!

    Cajus Pupus ist verbittert…

    …weil die Umerziehung des Deutschenvolkes im vollem Gange ist! Doch fangen wir einmal ganz von vorne an:

    Genesis 1,1 bis 2,4a 1,1 bis 2,4a
    Im Anfang schuf Gott Himmel und Erde; die Erde aber war wüst und wirr, Finsternis lag über der Urflut, und Gottes Geist schwebte über dem Wasser.

    (…)

    Am sechsten Tag sagte Gott unter anderem: „Laßt uns Menschen machen als unser Abbild, uns ähnlich.“

    Gott schuf also den Menschen als sein Abbild; als Abbild Gottes schuf er ihn. Als Mann und Frau schuf er sie. Gott segnete sie, und Gott sprach zu ihnen: Seid fruchtbar, und vermehrt euch!
    (…)

    Hätte Gott jetzt gewollt, dass nur Homosexuelle die Erde bevölkern sollten, hätte er nur Adams, oder auch nur Evas gemacht. Aber wie hätten die sich dann vermehren können? Ich möchte Euch über die Umerziehung des Deutschen Volkes (ich meine jetzt nicht die Umerziehung des Deutschen Volkes durch die Alliierten nach dem 2. Weltkrieg) und quasi der der ganzen Welt unterrichten, denn ich finde, dass dieses das größte Verbrechen an der Menschheit ist!
    Ja was ist denn das größte Verbrechen an der Menschheit? Antwort:

    Gender Mainstreaming und das Umerziehungsprogramm von Ehe und Familie!

    Dabei wissen die meisten Menschen überhaupt nicht, was Gender Mainstreaming bedeutet. Das bedeutet:

    Die vollständige Zerstörung der von Gott gegebenen Geschlechterordnung!

    Gender bezeichnet in Ergänzung zum nur biologischen Geschlecht („sex“) das soziale Geschlecht. Geschlecht ist damit mehr als nur eine genetische Disposition oder etwas generell Unveränderliches. Vielmehr ist Gender ein Ergebnis von Erziehung, Rollenzuweisungen auch im Alltag oder Selbstidentifikation, von Lebenschancen, von Bildern und kulturellen Traditionen und entsteht in verschiedenen kulturellen und sozialen Praktiken.
    Mainstreaming bedeutet, dass bei allen Entscheidungen, also im Hinblick auf Produkte, Außendarstellungen, Personal und Organisation, immer berücksichtigt wird, dass sich Frauen und Männer in unterschiedlichen Lebenslagen befinden.
    Richtig angefangen hat dieses Verbrechen schon in 68 Jahren, als es plötzlich hieß: „Mein Bauch gehört mir!“ Die Kinder wurden antiautoritär erzogen, konnten machen was sie wollten, es find an, dass die Familie nichts mehr wert war!

    Doch der Hammer kam dann am 01. Mai 1999! Im Amsterdamer Vertrag wurde auf EU-Ebene Gender-Mainstreaming als durchgängiges „Leitprinzip und Querschnittsaufgabe“ rechtlich verbindlich festgeschrieben.

    EG-Vertrag

    1. Teil – Grundsätze (Art. 1 – 16)

    Artikel 2
    (ex-Art. 2)

    Aufgabe der Gemeinschaft ist es, durch die Errichtung eines Gemeinsamen Marktes und einer Wirtschafts- und Währungsunion sowie durch die Durchführung der in den Artikeln 3 und 4 genannten gemeinsamen Politiken und Maßnahmen in der ganzen Gemeinschaft eine harmonische, ausgewogene und nachhaltige Entwicklung des Wirtschaftslebens, ein hohes Beschäftigungsniveau und ein hohes Maß an sozialem Schutz, die Gleichstellung von Männern und Frauen, ein beständiges, nichtinflationäres Wachstum, einen hohen Grad von Wettbewerbsfähigkeit und Konvergenz der Wirtschaftsleistungen, ein hohes Maß an Umweltschutz und Verbesserung der Umweltqualität, die Hebung der Lebenshaltung und der Lebensqualität, den wirtschaftlichen und sozialen Zusammenhalt und die Solidarität zwischen den Mitgliedstaaten zu fördern.

    Der zweite Hammer kam 1995 beim 4. UN-Weltfrauentag in Peking

    http://www.un.org/Depts/german/conf/beijing/beij_bericht.html

    wo das Wort „sex“ ersetzt wurde durch den bis heute von den meisten Menschen kaum erfassten Begriff „gender“!

    Die offizielle Definition von Gender-Mainstreaming will vortäuschen, es handle sich um die Gleichstellung und Gleichbehandlung der Geschlechter. Wir erinnern uns: es gibt Mann und Frau! Erschaffen von Gott als sein Ebenbild! (Genesis 1,1 bis 2,4a) Das gilt beim Gender nicht mehr als biologische Tatsache und ist nicht mehr von Belang.

    Gender bedeutet eine neue Weltanschauung, die alle Unterschiede zwischen den Geschlechtern nicht als naturgegeben, sondern als gesellschaftsbedingt versteht. Das heißt: Jede sexuelle Orientierung – heterosexuell, homosexuell, lesbisch, bisexuell und transsexuell – soll gleichwertig sein und gesellschaftliche Akzeptanz beanspruchen.

    Doch das schlimmste an dieser „Umerziehung“ ist, dass man die Geschlechterabschaffung bereits in Kindergärten und Kindertagesstätten umsetzt, mit der entsprechenden Schulung des „Lehrpersonals“. In Berlin zum Beispiel soll ein Bücher- und Spielekoffer Erstklässlern die Vielfalt des Sexuallebens nahe bringen. Nach den Sommerferien soll dann dieser Koffer zum Einsatz kommen und ist gedacht für Kinder von 4 Jahre!

    Was ist das denn für einen Koffer, wird bestimmt gefragt?

    http://www.blick.ch/news/schweiz/verdirbt-dieser-sex-koffer-unsere-kinder-173049

    http://f1.blick.ch/img/aktuell/crop562263/612281427-chorizontal-w308/sex-box-aufklaerung-kinder.jpg

    Ich kann nur sagen: Das ist ein Porno-Koffer 1. Güte. Sein Inhalt: Puppen, Puzzles, Bücher und anderes Lehrmaterial für Vier- bis Zehnjährige. Für die älteren Kinder ist eine Box vorgesehen: Sie enthält Filmmaterial zur Aufklärung, Holzpenisse in allen erdenklichen Längen und Dicken sowie eine künstliche Vagina. Beigelegt ist auch ein Leitfaden für die Lehrkräfte.

    Ein Memory-Spiel, wobei die Kinder sich einprägen müssen, wie eine Familie heute aussieht: 2 Väter 2 Mütter usw. Ein Buch aus Schweden lässt Kinder von ihren beiden Vätern/Müttern erzählen. Dort wird auch die künstliche Befruchtung einer Lesbe (Samen stammt von einem Homosexuellen Mann) beschrieben: „Der Arzt tat den Samen des Mannes in Mamas Bauch.“
    Dann sollen schon etwas größere Kinder in Rollenspielen folgendes darstellen: „Sado-Maso“, „Orgasmus“ und „Darkroom“!

    Also! Nun muss man sich wirklich einmal an den Kopf fassen und fragen: Welcher Idiot ist auf diese Idee gekommen? Na gut. Ich gebe ja zu. Es muss ja nicht so verklemmt sein wie in den 50er Jahren. Dort hat ein Oswald Kolle für Furore und Entsetzen gesorgt mit seinen Filmen wie „Helga“, oder „deine Frau das unbekannte Wesen“ ect.

    Aber sollten man den Kindern nicht selber die Möglichkeit geben im Laufe ihres Lebens die Facetten des Liebesleben mit ihren ganzen Breitengraden zu erkunden? Es gab eine einmal eine Zeit, da wurden die Ballerspiele der Spielkonsolen nicht verteufelt. Es hieß damals, dass die Kinder durch diese Spiele nicht gefährdet sind.

    Und was ist Heute? Überall werden Menschen brutal zusammengeprügelt, zertreten! Die Gewalt nimmt mittlerweile Formen an, wie sie nur Kranke und Bestien ausleben können. Man kann jetzt schon davon ausgehen, dass diese Form von Sexspielen und Aufklärung dieselben Folgen haben wird, wie wir sie heute durch die Tägliche Gewalt auf unseren Strassen erleben!

    Ich kann nur sagen: Lasst den Kinder den Glauben am Klapperstorch, so wie sie auch noch an den Weihnachtsmann und den Osterhasen glauben. Zerstört nicht die kindlichen Seelen durch knallharte Pornographie. Lasst sie ihr Leben leben. Denn sie werden früh genug in die Geheimnisse des Sex eingeweiht. Lasst Mama und Papa den Kleinen richtig erklären, wo die Babys herkommen. Bestimmt nicht durch ein Stück Zucker, was die Mutter von draußen auf das Fensterbrett legt!

    Sonst ergeht es uns wie im Gedicht von Gerd Schumann:

    Gerd Schumann schildert in seinem Gedichtchen Endzeit treffend:

    Das war die Endzeit immer: Brot und Spiele.
    Der volle Bauch und der gefüllte Sack.
    Und jeder scharf, daß er sein Lüstlein kühle.
    Gesindel wiehert. Und aus Volk wird Pack.

    Sich drücken Trumpf. Verachtet ist die Schwiele.
    Der falsche Zauber siegt, der billige Lack.
    Erbärmliches Geschrumpf – sind das noch Ziele?
    Der Mensch ein Zerrbild und der Staat ein Wrack…

  39. 39

    Ein Hering klagt im tiefen Meer,
    Die Fischerei mißfällt mir sehr,
    Doch sollt man in der Küche mich verwenden,
    Ich möcht als Bismarckhering,
    Nicht als Bückling enden.

  40. 40

    @ eagle1 nr 33

    sehr schick finde ich auch das foto wo der liebling der elite mit arme hinten von syrischen spezialkräften auf einem nagelneuen von steuergeldern gekauften sofa im schwitzkasten gehalten wird.

    schade das es dazu kein ton gibt. würde mich interessieren was die syrische nobelpreisverdächtige spezialeinsatzkraft dem bombigen schatz dazu liebevoll ins ohr flüstert

    http://www.n-tv.de/politik/Al-Bakr-wollte-sich-offenbar-freikaufen-article18828071.html

  41. 41

    @ Klaus 39#

    Ach Sie meinen das lustige Photo, wo Al Bakr, damals noch wohlauf, die beiden Laienschauspieler mit dem Selfiestock aufnimmt?
    Fand ich auch gelungen, den Witz.

    Noch dazu mit Nachbearbeitung auf Photoshop.
    Ich dachte immer, daß der IS professioneller arbeitet.

    Wahrscheinlich wars also doch der Verfassungsschutz…. 😉

  42. 42

    @ eagle1 #33

    Ja, das Ganze erinnert mich irgendwie an den „Selbstmord“ von Rudolf Heß (mit einem behaupteten Elektrokabel?), bevor er „singen“ konnte. Wie ist das aber bei „Selbstmord“ eines Muselmanen – stimmt es, daß diese Todesart den Eintritt ins Paradies gerade verhindert (anders als bei „Selbstmord-ATTENTATEN“, wo andere mit in den Tod gerissen werden)? Na ja, ist ja sowieso egal: Wie bei ähnlichen Schauspielen der Geheimdienste kannte „vorher“ niemand die Komparsen und „nachher“ sind alle entweder wirklich tot oder „untergetaucht“, da sie praktischerweise sowieso ohne Papiere oder mit falschen Dokumenten hier einreisen können – um so unerträglicher die uns vorgesetzten geschwätzigen und ausschweifenden „Geschichten“, die genau um diesen „heißen Brei“ herumschwafeln: die reinsten „Märchentanten“ sind das, diese Staats-Lügner aus Geheimdienst-Mafia, Ferkel-ReGIERung und Lügen-Dschurnallie. Pfui Deibel, was für ein Gestank, diese Merkelsche Jauchegrube (früher mal Deutschland, das Land der Deutschen)!

  43. 43

    Cajus Pupus #37

    Was man nicht im Kopf hat…

    Hier der Link zum EG Vertrag:

    https://dejure.org/gesetze/EG

  44. 44

    Noch ne Jedicht !

    Ein Dschihadist hat tief bewegt,
    17 Ungläubige erlegt,
    Bis es ihn dann selbst erwischt,
    Und er als Schahid zum Himmel zischt.

    Vorm Paradies herrscht groß Gedränge,
    Drängeln, Schubsen, Schlagen in der Menge,
    Und an der Rezeption, oh Graus,
    da heißt es Jungfrauen? Ja, die sind aus,
    vorbehalten größern Helden ,
    Die kleinern hätten nix zu melden.

    Es gäbe nur noch 2 oder 3 Wahl,
    Gebrauchte Frauen, so ab 15 , schwarzbehaart und dünn und fahl.
    Nun wird der Schahid erkennen müssen ,
    Selbst im Paradies wird er beschissen.

  45. 45

    Was ich heute Vormittag noch unter #5 gepostet hatte, hat sich als Volltreffer herausgestellt.

    PI hat recherchiert und die Sache als Artikel aufgemacht.
    Da hatte ich so was im Urin, was diese Babyverkaufen auf ebay
    Sache anging.
    So blöde können nur die Futschies sein, Profis die sowas machen würden, die sich hier in Westeuropa auskennen, würden nie den Fehler mit ebay machen.

    http://www.pi-news.net/2016/10/schutzsuchende-bieten-baby-fuer-5000-euro-an/

    „Schutzsuchende“ bieten Baby für 5000 Euro an

    Ja so sans, unsane Neubüaga.

  46. 46

    Was immer auch der Kappentyp da oben faselt…

    Hier ein Mensch mit Ideen:
    https://www.wochenblick.at/deutscher-diplomat-fordert-rueckkehrhilfe-statt-integration/

    Die Gegner solcher Kappentypen und Forderern kommen langsam aber sicher raus. Wird auch ZEIT!!!

    Man muss sich noch um anderes Wichtiges kümmern.
    Kampagnen:

    https://www.abgeordneten-check.de/kampagnen/fuer-einen-untersuchungsausschuss-zu-den-rechtsbruechen-der-regierung-merkel/startseite/aktion/253509Z11548/nc/1/

    https://www.abgeordneten-check.de/kampagnen/gegen-ueberwachungsstaat-und-vorratsdatenspeicherung/startseite/aktion/253509Z11567/nc/1/

    https://www.volkspetition.org/petitionen/bargeldverbot-stoppen/

    https://www.volkspetition.org/petitionen/ezb-niedrigzins-stoppen/

    Wen wollen Sie persönlich als Nachfolger?
    http://web.de/magazine/politik/wahlen/bundestagswahl/bundestagswahl-2017-partei-kanzler-kandidaten-31911320

    #44 eagle1
    Es sind keine Neubüaga, es sind Verirrte, es sind Menschen, die auf üble Weise mit verlogenen Versprechungen hierhergelockt wurden. Einladungskarten der BeKa in Plakatform. Wegweiser mit Hilfe eines Handys. Transport mit Bus, Bahn, Flugzeug. Ja sowas!!
    Es wird doch hoffentlich eine Partei dazu fähig sein, die Verirrten wieder aus diesem Schlamassel herauszubringen.

  47. 47

    @ Bretzel 45#

    Klar sinds keine Neubürger.
    War ironisch gemeint.
    Und sicher, meine Rede, alle wieder nach HAUSE.
    Man muß ihnen schließlich helfen, ihre Heimat nicht mehr zu verlieren.