Europa macht dicht. Nur Merkel hält an ihrem Invasionsprogramm weiter fest

europa-macht-dicht

.

Europa steht inmitten seiner Zerreißprobe zwischen Anhängern der EU-Diktatur und ihren Gegnern

Gemessen an der gegenwärtigen Bedrohung durch die sozialistisch-globalistisch motivierte Politik der Zerstörung des europäischen Erbes samt aller europäischen Nationalstaaten und in Jahrtausenden gewachsenen europäischen kulturellen Diversität, waren die bisherig schlimmsten Bedrohungen Europas wie der Hunnenstrum, Pest, Dreißigjähriger Krieg, Erster und Zweiter Weltkrieg und der Kalte Krieg nicht mehr als kleinere und zu vernachlässigende seismische Erschütterungen.

Wer, sollte er ein Verteidiger des alten Europa sein, diesen Kampf zu führen scheut, wird ursächlich am geplanten Untergang der europäischen Zivilisation mit schuldig sein.

***

Michael Mannheimer, 19.10.2016

Europa macht dicht. Nur Merkel hält an ihrem Invasionsprogramm weiter fest

Medien vermeiden ein synoptische Schau über die Politik der zunehmenden Grenzschließungen in Europa. Zu deutlich würde, wie isoliert Merkel inzwischen dasteht, und zu deutlich würde die lautstarke Unterstützung eben dieser Medien für eine Politik, die man nicht anders als katastrophal und verhängnisvoll bezeichnen kann. Zur Verdeutlichung:

Dänemark hat seine Grenzen zugemacht. Serbien und Slowenien ebenfalls. Ungarn auch. Selbst Frankreich hat seine Grenzzäune gesenkt, um jede weitere Infiltration von Terroristen (viele kamen über Deutschland) zu unterbinden. Schweden denkt darüber nach, und Finnland hat seine Grenzen gegenüber dem sozialistischen Schweden ebenfalls geschlossen. Auch Norwegen ist dicht. Ganz zu schweigen von Ungarn und Polen. 

Andere Länder werden folgen, und zwar mit Recht. Denn Merkels Politik der unkontrollierten Massenimmigration war nicht nur gesetzwidrig und damit kriminell, sondern hat Europa in die größte innenpolitische Bedrohungslage seiner gesamten Geschichte gebracht.

Merkel & Co haben Europa die größte innere Bedrohung seiner gesamten Geschichte gebracht

Zehntausende IS-Terroristen haben Merkels Politik dafür genutzt, sich mit den Wirtschaftsmigranten (Asylanten sind die  wenigsten nach Europa kommenden Moslems) unbemerkt nach Europa aufzumachen, indem sie sich – ordentlich rasiert und zivilisiert gebend – in die Reihen der Millionen Moslems gemischt haben, die nach Deutschland kamen. 

Wie ich berichtete, kann die deutsche Polizei die im Zuge der Infiltration von terroristischen Gefährdern nach Deutschland ihrer Aufgabe nachkommen, diese  rund um die Uhr zu bewachen. Mit weiteren Anschlägen in Deutschland (wie im Juli dieses Jahrs) muss gerechnet werden, ja sogar ein Großanschlag ist wahrscheinlicher denn je zuvor. 

Schuld an solchen Anschlägen haben vor allem unsere Politiker und Medien, die den Islam jahrelang schöngeredet und diese Gewaltreligion entgegen allen Erkenntnissen nach Deutschland und Europa importiert haben. 

Heribert Prantl von der Süddeutschen Zeitung ist einer jener medialen Protagonisten, die nach wie vor an einem grenzenlosen Europa festhalten und gebotenen – weil der inneren Sicherheit dienenden- Grenzschließungen verteufeln. Und der den Islam wieder und wieder gegen alle berechtigte Kritik in Schutz nimmt: „Politiker setzen mit Grenzschließungen Europa aufs Spiel“, titelte er und kommentiert

 die Grenzschließungen zahlreicher Länder wie folgt :

„Eine Union, die die Binnengrenzen wieder aufrichtet, hat keine Zukunft – ob diese Schließungen nun von nationalen Regierungen (wie derzeit) oder von der EU-Kommission ausgehen. Grenzschließungen, die länger als ein paar Tage dauern, sind die Dekonstruktion und die Delegitimation Europas.“

Womit er – allerdings ohne es zu wollen – Millionen Europakritikern recht gibt, die sein Europa, wie es in Form der Brüsseler EU-Diktatur vorliegt, nicht als das Europa sehen, von dem Politiker wie Adenauer, de Gaulle, Strauß und andere dereinst geträumt hatten.

Österreich will Asylrecht per Notverordnung einschränken

Nun hat Österreich als erstes Land der EU seine Absicht erklärt, das Asylrecht per Notverordnung einzuschränken. Die „Welt“ berichtet darüber wie folgt:

Für das Jahr 2016 nahm man sich auf dieser Grundlage vor, nicht mehr als 37.500 Flüchtlinge zum Asylverfahren zuzulassen. Wie man diese Obergrenze einhalten würde, ohne gegen nationales oder internationales Recht zu verstoßen, konnte die Regierung damals nicht erklären. Inzwischen hat sie jedoch einen Mechanismus dafür entwickelt, dessen hochumstrittenes letztes Element in den nächsten Wochen in Kraft treten könnte.

Konkret geht es um die sogenannte Notverordnung, die offiziell eigentlich „Sonderverordnung“ heißt. Sie soll der Koalition in Wien ermöglichen, das Recht auf Asyl drastisch einzuschränken, indem sie feststellt, dass „die Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung und der Schutz der inneren Sicherheit gefährdet“ seien. 

Zwei Verfassungsexperten hatten der Regierung im März nämlich bescheinigt, dass im Falle eines solchen Notstandes eine Abweichung vom geltenden EU-Recht zulässig sei.

Mit Österreich verliert Merkel einen weiteren wichtigen Partner bei ihrer Umsetzung der NWO-Politik, die zum Ziel eine grenzenlose und von Nationalstaaten „bereinigte“ Welt hat, in der sich sämtliche Rassen per Verordnung zu durchmischen haben. Dass diese Politik kein Hirngespinst angeblich „Rechter“ ist, wie Wikipedia und mit ihr der Rest der politisch korrekten Medien spotten, sondern bitterer Ernst, darüber habe ich mehrfach mit klaren Quellen und Beweisen geschrieben.

Erst im Mai diesen Jahres forderte  Frans Timmermans, niederländischer Diplomat und seit 1. November 2014 Erster Vizepräsident der EU-Kommission und EU-Kommissar für „Bessere Rechtssetzung, interinstitutionelle Beziehungen, Rechtsstaatlichkeit und Grundrechtecharta“, während einer Rede während des sog. „Grundrechte-Kolloquiums der EU“ (EU Fundamental Rights Colloquium) die Mitglieder des EU-Parlaments auf, vermehrt dazu beizutragen,

dass monokulturelle Staaten verschwinden (in der englischen Zusammenfassung wörtlich: erase = [diese] auszuradieren) und den Prozess der Umsetzung der „multikulturellen Vielfalt“ in allen Staaten weltweit zu beschleunigen.

Die Zukunft der Menschheit, so Timmermans, beruhe nicht länger auf einzelnen Nationen und Kulturen, sondern auf einer vermischten Superkultur. (Quelle). Woher er diese Erkenntnis bezog, verschwieg Timmermans wohlweislich. Denn er weiß zu genau, dass seine Aussage nichts mit wissenschaftlich beweisbarer Erkenntnis zu tun hat, sondern auf einer globalistischen Ideologie beruht, deren zahlreiche Vertreter zu benennen hier nicht der Platz ist.

Doch vom Erkenntniswert her ist die Ideologie der EU-Politiker nicht fundamental unterschiedlich von der Erkenntnissen der altrömischen Auguren, jener römischen Beamten, die zu ergründen hatten, ob ein vom Staat geplantes Unternehmen den Göttern genehm sei. Diese Auguren verkündete den „Götterwillen“ anhand des Flugs und dem Geschrei der Vögel und anderer Tiere.

Deutschland und der Rest Europas müssen das Asylrecht fundamental einschränken, wollen sie als europäische Kultur und Zivilisation überleben

Eine solche Einschränkung wie in Österreich ist auch in Deutschland geboten. Denn das deutsche Asylrecht, das liberalste der Welt, wurde geschaffen unter dem noch frischen Eindruck der Nazi-Ära – und sollte das Nachkriegs-Deutschland als eine weltoffene und jedem politisch Verfolgten Schutz bietende Gesellschaft darstellen. Dass dieses Recht, geschaffen als Individualrecht politisch verfolgter Individuen, dereinst als Hebel für eine Invasion ganzer Völker missbraucht werden würde, das konnten sich die Väter des Grundgesetzes 1949 nicht im Traum vorstellen. Hätten sie dies geahnt, hätten sie diesem Missbrauch einen gesetzlichen Riegel vorgeschoben.

Daher wird es Aufgabe auch und gerade in Deutschland sein, dieses Asylrecht nachzujustieren und nur jenen Individuen zugänglich zu machen, die nachweislich politisch verfolgt werden. 

Europa steht inmitten seiner Zerreißprobe zwischen Anhängern der EU-Diktatur und ihren Gegnern.

Dass Prantl und seine Kollegen von der gleichgeschalteten bundesdeutschen Presse, im Verbund mit dem gleichgeschalteten Altparteien, dass die Kirchen und Gewerkschaften sowie die ganzen zahllosen ProAsyl-Verbände gegen eine Asyländerung Sturm laufen werden, dass die unser Land zerstörenden Kräfte alles aufbieten werden einschließlich des Einsatzes der terroristischen Antifa, muss jedem klar sein, der die Kräfteverhältnisse in Deutschland richtig einzuschätzen weiß. 

Gemessen an der gegenwärtigen Bedrohung durch die sozialistisch- globalistisch motivierte Politik der Zerstörung des europäischen Erbes samt aller europäischen Nationalstaaten und der in Jahrtausenden gewachsenen europäischen kulturellen Diversität, waren die bisherig schlimmsten Bedrohungen Europas wie der Hunnenstrum, die Pest, der Dreißigjährige Krieg, er erste und zweite Weltkrieg und der darauffolgende kalte Krieg nicht mehr als kleinere und zu vernachlässigende seismische Erschütterungen.

Wer, sollte er ein Verteidiger des alten abendländischen Europa sein, diesen Kampf zu führen scheut, wird ursächlich am geplanten Untergang der europäischen Zivilisation mit schuldig sein.

***

Tags »

50 Kommentare

  1. 1

    FPÖ wirkt! Ob die FPÖ an der Regierung oder in der Opposition ist zweitrangig! Das Gleiche wünsche ich aouch Deutschland mit der AfD!

  2. 2

    Nicht nur zu hoffen ist es, daß die AFD eine starke Komponente in der deutschen Politik sein wird. Um den Terror der Deutschland-Zerstörung aufzuhalten. Aber da ist die Macht der vereint agierenden Lügenpresse mit ihrer Dämagogie. Auf der andren Seite das durch die Jahrzehnte alliierter Propaganda und Umerziehung zum selbst zerstörenden politischen Denken degenerierte Volk. Dies ist manifestierter Terror und er steht der Selbstbefreiung unserer Nation entgegen. Zwar hoffe ich, daß dieser Terror gebrochen wird, sicher ist es leider aber nicht. Und doch muß die Verräterclique Merkel davon gejagt werden.

  3. 3

    Es geht hierbei nicht um Europa sondern um BRD und seine Vernichtung.
    Davon abgesehen, fällt Dummland so fällt der Rest mit.

  4. 4

    @ Alfons 03

    „Aber da ist die Macht der vereint agierenden Lügenpresse mit ihrer Dämagogie… Dies ist manifestierter Terror.“

    Hier die „10 Strategien der Manipulation“, mit denen das politische Denken der Europäer (nicht nur der Deutschen) von den herrschenden Dressur- Eliten „degeniert“ und in die Irre geführt werden soll:

    http://de.wikimannia.org/10_Strategien_der_Manipulation

    Wie Herr Mannheimer in seinem glänzenden Beitrag zeigt, funktioniert das offenbar bei immer weniger Völkern – nur die LÜGEN-FABRIKEN des häßlichen Merkel-Regimes (von Bertelsmann über Springer und DuMont bis Prantl) haben die deutsche Bevölkerung noch immer „fest im Griff“.

    Ihr „manifestierter Terror“ gegen das deutsche Volk gehört m. E. nach § 130 StGB als Volksverhetzung abgeurteilt, – eines Meinungs-Terrors, der ja bis hin zur „Leugnung“ des gegenwärtig sich vollziehenden Völkermords am deutschen Volk durch einen „Bevölkerungsaustausch“ reicht (siehe jetzt wieder die „Bereinigung“ der Statistiken zum Kölner Sylvester-Pogrom durch die Lakaien des Systems!). Diese Berufs-Lügner merken offenbar gar nicht, wie sehr sie sich damit auf dem Boden strafbarer Tatbestände bewegen!

  5. 5

    Die EU ist nicht für Merkels Flüchtlinge geschaffen worden. Und dann hat Merkel ohne Absprache in EU Parlament, über die Köpfe von EU Staaten einfach im Alleingang entschieden. Die Festung Europa muß sein, am besten macht jeder EU Staat seine Grenzen dicht und schützt Ihre grenzen mit Militär gegen illegale Grenzübertritte!

  6. 6

    @ Alfons 03

    So funktioniert der „manifestierte Terror“ der LÜGEN-FABRIKEN des häßlichen Merkel-Regimes – von Bertelsmann über Springer und Dumont bis Prantl:

    http://de.wikimannia.org/10_Strategien_der_Manipulation

    Eigentlich handelt es sich hierbei um „Volksverhetzung“, mit der der gegenwärtige Völkermord am deutschen Volk verharmlost oder geleugnet werden soll (s. die „Bereinigung“ der Statistiken zum Kölner Sylvester-Pogrom!).

  7. 7

    @ Alfons 03

    So funktioniert der „manifestierte Terror“ der LÜGEN-FABRIKEN des häßlichen Merkel-Regimes – von Bertelsmann über Springer und Dumont bis Prantl:

    http://de.wikimannia.org/10_Strategien_der_Manipulation

    Eigentlich handelt es sich dabei um Volksverhetzung, mit der der gegenwärtig durchgeführte Völkermord am deutschen Volk verharmlost oder geleugnet werden soll (s. jetzt die „Bereinigung“ der Statistiken zum Kölner Silvester-Pogrom!).

  8. 8

    @ Alfons 03

    Das hier ist auch „manifestierter Terror“ gegen das deutsche Volk:

    http://www.pi-news.net/2016/10/koelner-silvester-uebergriffe-statistiken-bereinigt

    Um den Völkermord durch Masseneinwanderung zu verharmlosen, werden einfach Statistiken gefälscht („bereinigt“) oder die Täter freigesprochen.

  9. 9

    Es ist nur noch eine Frage der Zeit , wann Merkels

    gesteuerte Flüchtlingshorden die sozialen Systeme der

    wirtschaftlich schwächeren

    EU-Staaten , die allein schon mit einer hohen

    Arbeitslosenquote zu kämpfen haben , ausbeuten und

    sprengen werden.

    Diese Auflösungserscheinungen der EU , vorweg England,

    sind alle durchdacht und kalkuliert worden.

    Es erfolgt eine generalstabsmäßige Abwicklung der

    EU nach festgelegten Ablaufplan , nicht´s ist Zufall.!.

    Es sind Kräfte am Werk die eine völlige Zerschlagung

    der europäischen Staatenbundes beabsichtigen.!!!

    Bei uns sind bei VW + Deutsche Bank nur die ersten

    Destabilisations-Maßnahmen , natürlich wie immer von

    Amerika eingeleitet.

    Diese Eliten forcieren die EU- Destabilisation

    mit allen Nachdruck und allen Konsequenzen.!

    Was ist das weitere Szenario nach dem Fall der EU. ?

    Das liegt doch klar auf der Hand ; wenn ein hoher

    Flüchtlingsanteil mit “ Null “ Bildung , fremder Kultur

    und feindlicher Religion nach einer Ernüchterungsphase

    feststellen

    muss ,dass Sie nur menschlicher Abfall und Ihre

    Zukunftschancen auf “ minus 0 “ gefallen sind , wird

    der „Neid und Hass “ der Besitz-/ Nutzlosen und

    religiösen Fanatiker,

    gegenüber der Ihrer Meinung nach“ Wohlhabenden “

    einheimischen, ungläubigen Bevölkerung ins

    unermessliche anwachsen.

    Keine Polizei, keine Armee dieser Welt und nicht mal

    Gott selber wird jeden von uns dann retten können.

    Der Ausnahmezustand-/ Bürgerkrieg wird eintreten, der

    Islam wird das

    restliche hierzulande tun.

    Von oben wurde dieser verseuchte Staatsapparat von

    Verrätern und Verbrechern über ihre Hierarchie , den

    Medien , bis auf die

    Executive der Kreisebene bereits assimiliert.

    Und nur “ dort “ gilt es an den Verrätern ein Exempel

    a.s.a.p zu statuieren.!

  10. 10

    Natürlich hält Merkel an den Plänen ihrer Auftraggeber fest!

    http://terraherz.wordpress.com/

    Scrollt bitte runter bis zum Video „Plan zur Vernichtung der Deutschen“

    Druckt euch bitte die umfangreiche QUELLENANGABE AUS !!!

    Sichert diese Quellen !!!

  11. 11

    Vielleicht sind Knüppel oder auch nasse Fetzen geeignet, diese unseelige Merkel von ihrem Platz zu vertreiben.
    Denn ihr magerer Verstand sagt ihr nicht, dass Schluss ist.

  12. 12

    Bei Diskussionen mit den Teddybärenwerfern stelle
    ich immer die direkte Frage: Wann habt ihr Euch
    mal um einen wohnsitzlosen Deutschen gekümmert.
    Betretenes Schweigen.
    Solange es Deutsche gibt die auf der Straße oder
    in einer Obdachlosenunterkunft wohnen, halte ich
    die Gutmenschen – Euphorie für verlogen.

  13. 13

    @ einfach anders 3#

    Nein, es geht um Europa.
    Der von Ihnen so leichtfertig geschmähte Dummling in Dummdeutschland formiert sich gerade im Raketentempo neu, falls Ihnen dies entgangen sein sollte.

    Dummland ist nicht halb so wichtig in Europa, wie Sie zu denken scheinen.
    Geld ist nicht alles.

    Es geht um Europa.

    Deutschland wird ein friedlich sich neu definierender und seine Identität suchender schwacher Partner in Europa sein, das ihm solange einen therapeutischen Käfig zur Verfügung stellen wird, wie sein Heilungsprozess aus der willkürlich und absichtlich verbrochenen Schizophrenie der Teilung und der sozialen Versuche an ihm brauchen wird.
    http://www.psychotipps.com/Bilder/kaefig-vogel.jpg

    Europa wird diesem aus der Folterkammer befreiten Patienten die Mittel zur Verfügung stellen, die er brauchen wird, um sich zu finden, zu rehabilitieren und wieder Fuß fassen zu können in einer Völkergemeinschaft frei agierender und souveräner Staaten.

    Europa kann sich nur gemeinsam vom Islam befreien, dies kann kein einzelner Staat in Europa leisten.
    Zu Europa zählt historisch korrekt auch Rußland.

    Europa wird sich selbst neu definieren und wieder einmal zum vielten Male zusammen finden.

    Zusammen mit den Früchten aus der wirtschaftlichen Zusammenarbeit wird auch der Geist der einzelnen Nationen untereinenader stabilisierend und bereichernd wirken.

    Diese ach so dummen Deutschen werden wieder lachen können,
    weil Italien für sie solange in Heiterkeit spielerisch lachen wird, wie diese brauchen werden, um sich an deren Limoncello zu beschwipsen und ihre melancholische Lethargie zu überwinden.

    Diese ach so dummen Deutschen werden wieder ihren arttypischen Stolz finden, weil Spanien ihnen in alter Ehrfurcht vor Kirche und Gott die rote Farbe der Tomanten für die Zeichen an den Häusern herüberreichen werden, um die verblichenen Zeichen seiner Wegkreuze zu bemalen.

    Diese ach so dummen Deutschen werden wieder ihre Hymne singen, weil die nachbarlichen Franzosen, sie an ihre Größe in der Historie erinnernd, die Marseillaise so laut gröhlen, daß der Nachhall bis in die verstummten Herzen ihrer Nachbarn einziehen und die trübe leeren Hallen der alten Kellerräume mit seinem Echo durchfluten wird, während die blonde Löwin vom Erkerbalkon ihres Regierungspalastes zu ihnen herüberwinkt.
    https://www.youtube.com/watch?v=flaEF6h9vvE

    Diese ach so dummen Deutschen werden von ihren seemännischen Freunden solange Seemannsgarn vom fliegenden Holländer erzählt bekommen, bis sie sich an ihren Störtebeker erinnern und die Anker lichten werden.

    Diese ach so dummen Deutschen werden von ihren Nachbarn im Osten, den Tschechen so lange mit frischen grünen Zweigen versorgt werden, bis sie sich wieder daran erinnern werden, was der Deutsche Wald ist und wozu man ihn schon immer nutzen konnte, und sie werden sich ihrer genuinen handwerklichen Begabungen erinnern, ebenso wie an die befreiende Wirkung von Akkordeonmusik nach einer langen fleißvollen Arbeitswoche auf einem fröhlichen Landfest unter freiem Himmel.

    Diese ach so dummen Deutschen werden von ihren polnischen Nachbarn so lange Geschichten von großen Revolutionären, Intellektuellen und Forschern, Schriftstellern und Malern, Musikern und dem Papst Johannes Paul II vorgelesen bekommen, bis sie sich ihrer einstigen Größen erinnern und Lust bekommen werden, ihren großen Köpfen endlich wieder zuzuhören und ihnen den ihnen gebührenden Platz in ihrer Gesellschaft einzuräumen.

    Diese ach so dummen Deutschen werden von ihren Freunden, den wilden russischen Reitervölkern so lange alte Bildikonen geschenkt bekommen, bis sie sich wieder daran erinnern werden, daß sie auch reiten und Pferde züchten können und wer sie sind und daß ihre Geschichte auf dem eurasischen Kontinent eine sehr sehr alte ist, die bis zu den indogermanischen Wurzeln ihrer wunderbaren Sprache reicht.

    Diese ach so dummen Deutschen werden Geschenke von allen Seiten erhalten; die Griechen werden sie mit Gedanken an die Wurzeln der Philosophie, des Denkertums, des Humanismus, der Wiege der Demokratie und ihrer wohlgenährten Göttin selbst, Europa, beschicken.
    Die Slovenen zusammen mit dem Hopfen für das beruhigende Bier mit Ruhe und Besonnenheit im Umgang mit der Natur und den Menschen, und last not least die Österreicher mit dem so notwendigen Selbstbewußtsein eines glaubensstarken Bergvolkes mit Hang zur Weltklasse.

    Es geht nur um Europa!

    Darum wieder ein freies Europa der souveränen Nationen zu werden und sich dorthinein endlich in Frieden einzubetten.
    Deutschland war nie ein homogenes Land mit einem homogenen Volk.
    Dazu ist es zu groß. Der Hamburger war dem Bayern schon immer mindestens so artfremd wie ein Belgier.
    Deutschland war und ist ein Fleckerlteppich aus verschiedenen Ländern, die historisch gesehen hauptsächlich die Sprache eint.
    Es besteht aus so vielen Färbungen wie Dialekten.
    Es war daher noch nie leicht zu verwalten. Und es wird nie den einheitlichen Deutschen geben.

    Die wunderbare Vielfalt der Wesensarten und Lebensweisen wird es sein, die in kleinräumiger Formation die Wurzeln stärkt.
    Über die Sprache und die Bindung an seine jeweilige Heimatregion wird das „dumme“ deutsche Volk jedoch die guten Gedanken hören, die ihm der entfleuchte Geist aus der Flasche kündet, der Geist des Höckeschen Patriotismus, den die Feinde Europas so lange unter Verschluß gehalten hatten, und es wird ihm folgen, denn er spricht im direkt von ganz tief innen aus der Seele.

    Und nichts und niemand wird etwas daran ändern können, daß dieser Geist das Vakuum wieder beziehen wird, was Deutschland bislang eher schemenhaft und automatisiert hat wirken lassen.
    Und dieser Geist wird die gute alte deutsche Seele wieder aufleben lassen.

    Nicht aber wird Ungeduld und Kleingläubigkeit zum Ziel führen.
    Dies wird den Geist des Patriotismus nur bei seiner Arbeit stören.

  14. 14

    Ganz im Sinne meines letzten Beitrags findet sich auf PI ein wunderbarer Artikel, den ich nur herzlich begrüßen kann. 🙂

    http://www.pi-news.net/2016/10/pegida-dresden-jeder-montag-hat-sich-gelohnt/

  15. 15

    Man stelle sich vor, es gäbe keine AfD und FPÖ.
    Dann hätten wir Millionen mehr an Migranten in unserem Land. Alleine schon dafür, kann man diesen Parteien nicht oft genug danken.
    Ich hoffe doch sehr, dass dieser linksverblendete Prantl auch seine Haustüre immer offen hat.

  16. 16

    Die dumme Merkel hält sich für eine grooooooooooooße
    Politikerin und merkt nicht einmal, dass sie nur die
    Verwalterin eines von den USA besetzten Territoriums
    ist. Was hat sie eigentlich in Afrika zu suchen, was
    will sie denn mit Putin besprechen, die eigentliche
    Politik wird doch jenseits des Atlantik gemacht.

  17. 17

    Diese Merkel gehört ins tiefste Loch geschmissen!

    MERKEL MUSS WEG!!!!

  18. 18

    Das Merkel an ihrem Invasorenprogramm festhält ist kein Wunder.Sie hat nun mal das know how und weiss wie dat denn geht.Bei solcherlei Lösungsstrategien….wer kann da noch nein sagen?
    Den Verstand geschärft,den Dreh heraus so kann man getrost zu Werke gehen.
    Seht mal,sie legt sie einfach auf die Toten,kein Scherz:

  19. schwabenland-heimatland
    Mittwoch, 19. Oktober 2016 13:11
    19

    Der Journalist Roland Tichy hat aktuell vor wenigen Tagen als einer der leider wenigen Journalisten mit Durchblick einen exzellent geschriebenen Kommentar und Zustandsbericht Deutschlands auf seinem Blog passend wie die Faust aufs Auge zu og. Thema geschrieben.

    Ich erlaube mir diesen ungefragt, jedoch sicherlich auch in seinem Sinne, hier im MM Blog vollständig ungekürzt zu veröffentlichen. Mit div. kleinen Ergänzungen von mir.
    Zitat/Text vom 13.Okt.2016:
    „Das verwirrte Land“.

    (..) „Wie hat sich Deutschland seit der faktischen Selbstabdankung der Regierung Merkel im Amt und der darauf folgenden Massenzuwanderung geändert? Selbstzweifel und Unsicherheit wachsen; der innenpolitische Streit verschärft sich bis zur gewalttätigen Auseinandersetzung.
    Am Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und alle Dinge sind daraus gemacht. So steht es in der Bibel. Aber wenn das Wort falsch, irreführend ist? Irgendwann im Frühjahr 2015 tauchte das Wort „Flüchtling“ auf, verbreitete sich und setzte sich fest. Es fühlt sich warm und menschlich an, und ist doch vergiftet.
    Denn es überdeckte alle Gründe, warum Menschen den Ort wechseln: Asylbewerber wurden zum Flüchtling, Wirtschaftsflüchtlinge auch. Auswanderer, Einwanderer, reisende IS-Terroristen, syrische Bombenopfer und syrische Schergen, Legale, Illegale, Gastarbeiter, woher immer sie kommen. Es werden Klimaflüchtlinge erfunden und schließlich die Auflösung aller Grenzen propagiert: Kein Mensch ist illegal.
    Nun soll man Flüchtlingen helfen, sie aufnehmen, unterstützen. Aber die Unterschiedslosigkeit ist das Problem. Wer Motive und Fluchtursachen begrifflich auflöst, löst jede Differenzierungsmöglichkeit, jede spezielle Notwendigkeit, Verpflichtung und Verantwortung in der Salzsäure des Willkürlichen auf.
    Das F-Wort war die Falle, in die zunächst viele Medien und schließlich die sonst so kühl kalkulierende Angela Merkel im Sommer 2015 tappten: Die Unterschiedslosigkeit der Begrifflichkeit führte zur Hilflosigkeit und Aufgabe jeder eigener Handlungsmöglichkeit. Weil alle Zuwanderer Flüchtlinge genannt wurden und werden und damit alle Anspruch zumindest auf Überprüfung ihres Anspruchs auf Asyl haben, entstand eine Welle von Flüchtlingen, der nicht standzuhalten war. Im Sommer 2015 gab Deutschland die Kontrolle über seine Außengrenzen auf, und wer wollte, konnte anschließend frei einreisen, sich um Asyl bewerben, untertauchen oder wieder zurückkehren, seine Identität verschleiern und neu erfinden. Das falsche Wort verwirrte ein ganzes Land.
    Seither perfektioniert die Regierung Merkel die Verwendung falscher Begriffe, statt durch richtige Benennung die Voraussetzung für Handeln zu schaffen: 3600 Kilometer deutsche Grenze lassen sich nicht kontrollieren? Es soll ja Länder geben, die schaffen das Zehnfache. Und dabei geht es nur um ein kurzes Stück entlang Österreichs; dass Flüchtlinge aus Polen, Tschechien, Holland oder Frankreich und der Schweiz nach Deutschland kommen, war ja nicht die Bedrohung.
    Seither die anhaltende Debatte über „Obergrenzen“. Was spricht dagegen, eine Grenze des Machbaren zu definieren? Niemand verlangt eine punkt-
    genaue Einhaltung einer politisch definierten Größe. Das Asylgesetz ist änderbar, zumal von einer Großen Koalition mit noch nie dagewesener Mehrheit. Es sind Wortgirlanden einer Regierung, die Handlungsunwilligkeit vertuschen will. Dass sich neuerdings SPD-Chef Gabriel aus der Verantwortung zu stehlen versucht, ist peinlich.
    Ein falscher Tweet verändert Europa
    Die organisierte Tatenlosigkeit gipfelte in dieser fatalen Twittermeldung vom 25. August 2015 des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge, neudeutsch zu BAMF verkürzt: „#Dublin-Verfahren syrischer Staatsangehöriger werden zum gegenwärtigen Zeitpunkt von uns weitestgehend faktisch nicht weiter verfolgt.“
    Das ist der eigentliche Wendepunkt der Masseneinwanderung: Von dem Tag an weigerten sich Migranten, die im Bahnhof von Budapest angekommen waren, sich kontrollieren und registrieren zu lassen. Ab diesem Tag begann die große Wegwerfe der Pässe: Seither haben sich Nenn-Syrer sehr schnell vermehrt. An diesem Tag und mit diesem Tweet, der sich in kürzester Zeit unter den mit Smartphones bewaffneten Wanderungsbereiten in Afrika ausbreitete, begann der riesige Treck nach Deutschland.
    Hier beginnt die Veränderung Deutschlands und der Riss innerhalb Europas, der zum Brexit beitrug und nicht nur die osteuropäischen Staaten zur Opposition gegen die einsamen Entscheidungen Deutschlands führte. Der Auslöser ist die Erkenntnis der sogenannten Flüchtlinge, dass Deutschland die Grenzen bereits an jenem 25.??August per Twitter bedingungslos geöffnet hatte – nicht nur für 3000 in Ungarn Gestrandete, sondern für alle. Woher auch immer.
    Der BAMF-Tweet ist die Kapitulationsurkunde der Regierung Merkel, die seither nur noch eine amtierende „Regierung Ratlos“ ist. Seither leben Hunderttausende ohne Kontrolle in einem Land, in dem sonst Kehrwoche, Müll-trennung und jedes Knöllchen penibel verfolgt werden.
    Der Rechtsstaat gilt nur noch für Einheimische, für Zuwanderer gelten Sonderrechte. Für unantastbar gehaltene Säulen der Rechtsordnung fallen: Sex mit Kindern? Kein Problem für Zuwanderer, die ihre elf oder 12, 13 Jahre alten Kind-Frauen nach Deutschland holen; 2200 Fälle sind bekannt. Justizminister Heiko Maas in praller Unfähigkeit richtet eine Arbeitsgruppe ein; Frauenministerin Manuela Schwesig eröffnet eine Kampagne gegen „Herrenwitze“. Die Realität überholt den schmutzigst-denkbaren Herrenwitz, die Regierung handelt nicht. Sie akzeptiert diese rechtsfreien Räume; im Schlafzimmer wie auf den Straßen.
    Der Kontrollaufgabe an den Grenzen folgte der Kontrollverlust im Innern: Die Kölner Silvesternacht, die Attentate von Würzburg und Ansbach, Übergriffe in Freibädern, explodierende Gewalt und Kriminalität, eine Lawine von Kosten – menschlicher, wirtschaftlicher und politischer – überrollt Deutschland und schwächt das bisherige wirtschaftliche Kraftwerk des Kontinents. Die Merkel-Flüchtlinge nutzten das Scheunentor des falschen Worts; welche Enttäuschungen auf sie warten, hatte -ihnen niemand gesagt.
    Das Narrenschiff Europas
    Regierung, Opposition und viele Medien verwandelten ein Land zum Narrenschiff. Statt die Regierung zu kon-trollieren, applaudierte die Opposition. Unvergessen Katrin Göring-Eckhardt von den Grünen, die davon schwärmt, dass Deutschland „Menschen geschenkt“ bekomme. Die Eliten des Landes torkelten im Rausch, selbst so kühle Manager wie Daimler-Chef Dieter Zetsche wirkten, als sprächen sie in einem Zustand der kompletten Verkehrsuntüchtigkeit: Zetsche sah in den weitgehend unausgebildeten, schwer integrierbaren und kaum integrationsbereiten Migranten ein neues Wirtschaftswunder.
    Forschungsinstitute wie das regierungsnahe DIW rechneten flugs neue Wachstumsraten aus. Die akademischen Milchmädchen müssten sich heute schon schämen für ihren bedingungslosen Applaus. Kurz vor der Pension macht sich der BAMF-Chef Frank Weise kurz ehrlich und gesteht ein, dass ohne Lohnsubventionen die meist komplett unqualifizierten Zuwanderer keine Arbeitsplatzchancen haben. Die Mindestlöhne werden formal für Einheimische beibehalten – für Zuwanderer wird der Weg bereitet, sie staatlich zu subventionieren.
    Die reichweitenstarken Medien hätten sich das Motto der Bundeskanzlerin – „Wir schaffen das“ – unkritisch und völlig undifferenziert zu eigen gemacht, kritisiert im Sommer 2016 der Medienforscher Michael Haller nach Auswertung von über 34?000 Artikeln und TV-Beiträgen. 82 Prozent der Berichterstattung zum Flüchtlingsthema seien im Fach Jubelmeldung abzulegen; sachlich oder gar kritisch war nur der verschwindende Rest. Die Wörter werden falsch. Die Bürger spürten es schon früher. Seither spukt das Wort von der „Lügenpresse“ herum.
    Klar war, dass die anderen Mitgliedsstaaten der EU der deutschen Grenzöffnung nicht folgen würden. Trotzdem hält die Bundesregierung an der Behauptung fest, dass es zu einer europaweiten Verteilung kommen werde – nichts davon ist wahr, das Narrenschiff schlingert allein durch die rauen Wogen. Vielmehr spaltet die Verteilungsforderung Europa: Deutschland ist isoliert. Aber natürlich sind die anderen die Europa-Feinde; die falschen Wörter überschlagen sich.
    Dass in Großbritannien eine Mehrheit für den Ausstieg aus der EU gestimmt hat, ist auch eine Folge der Kontrollaufgabe und des Kontrollverlusts der Regierung Merkel: Großbritannien ist eines der einwanderungsfreundlichsten Länder (die Konzequenzen bereits enorm sichtbar) – aber legt doch Wert auf Kontrolle wenn auch ohne Erfolg- -Islam weit und breit) Ungarn legte mit einem Referendum Anfang Oktober nach. Merkel hat das gemeinsame Haus Europa in ein einsturzgefährdetes Gebäude verwandelt. Was früher undenkbar war, gilt nun als möglich: ein Sieg des Front Nationale bei den französischen Präsidentschaftswahlen im nächsten Jahr. (Hollande hat ohnehin „fertig“)
    Die Augen fest geschlossen
    Die Augen wurden geschlossen, um die Wahrheit nicht sehen zu müssen. Mittlerweile führt die Rückverfolgung der Attentäter von Paris und Brüssel in deutsche Flüchtlingslager. Alles Verschweigen und Relativieren führt nicht zur Beruhigung, sondern bringt ganz im Gegenteil die Zuwanderer insgesamt in Verdacht. Mit der Einwanderungswelle kamen „Tausende hoch gefährliche Salafisten und andere religiöse Eiferer, die nicht kontrolliert wurden, deren Identität verschleiert ist“, schreibt Rainer Wendt, immerhin Vorsitzender der Polizeigewerkschaft. Es sind Zuwanderer, die die Sicherheitsbehörden „nicht sehen und beobachten, nicht abhören oder überwachen können, und von denen wir vor allem nicht wissen, wann und wo sie mit fürchterlichen Terroranschlägen in Erscheinung treten werden“.
    Und jetzt sind „Hunderttausende Menschen ins Land gekommen, von denen wir nicht wissen, wer sie sind. Woher sie kommen. Mit welcher Absicht sie hier sind. Bei etlichen ist nicht einmal klar, wo sie sich aufhalten. Vielleicht sind es eine Million, vielleicht anderthalb. Wer genau weiß das? Kontrolle bei der Einreise? Tut uns leid, das ging jetzt gerade nicht. Wo sie geblieben sind? Keine Ahnung“. Damit zerstört Wendt die Behauptung, die Kriminalität habe durch die Merkel-Flüchtlinge nicht zugenommen. Tatsache ist, dass die Herkunft von Tätern seit 2009 nicht mehr eigens erfasst wird.
    Um die eigene Position der vermeintlichen moralischen Überlegenheit durchzusetzen, wird die Keule des Rechtsradikalismus, der Fremdenfeindlichkeit eingesetzt, werden immer weitere Teile einer unruhigen Bevölkerung moralisch, politisch und rechtlich diskriminiert. Das falsche Wort wird zur Waffe gegen Andersdenkende, die Gesellschaft gespalten in Gut und Böse.
    Mittlerweile ist unbestritten, was im besoffenen Jahr 2015 bestritten wurde – dass mindestens 70 Prozent der Merkel-Flüchtlinge junge Männer sind. Ändern wird sich das erst mit der zweiten Welle der Massenmigration – dem erlaubten Nachzug von Familienangehörigen. Dass oftmals verschleierte, des Lesens und Schreibens und der deutschen Sprache nicht mächtige Frauen niemals eine Chance auf einen Arbeitsplatz in Deutschland haben, ist selbstredend. Es ist, als ob die Einwohner Deutschlands, egal ob alteingesessene Einheimische oder Hinzugekommene der vielen Nachkriegsjahrzehnte, in den Dienst einer neuen Klasse, der Merkel-Flüchtlinge, genommen werden.
    Während einerseits Renten und Sozialleistungen streng reglementiert bleiben, werden unbegleitete Jugendliche, die sich meist jünger machen, mit Sozialleistungen von rund 60.000 Euro im Jahr überschüttet – nach fünf Jahren werden sie 300. 000 Euro gekostet haben. Vier von fünf Städten erhöhen die kommunalen Abgaben für ihre Bürger und schließen gleichzeitig die Freizeiteinrichtungen. Der entgrenzte Sozialstaat beginnt leerzulaufen. Jeder Flüchtling verursacht Gesundheitskosten von 142 Euro im Monat. Deutschland kann Sozialstaat bleiben oder Einwanderungsland werden – beides zusammen geht nicht.
    Die Gefährdung der Zivilgesellschaft
    Es mögen trotzdem wunderbare Menschen sein, die kommen, großartige Ärzte darunter, zukünftige Künstler, vielleicht sogar der eine oder andere Nobelpreisträger. Ein Geschäft für Deutschland sind sie nicht, wie die neuen Zyniker der Migrationsindustrie weismachen wollen, die dabei auch – oder mehr – an ihre eigenen Geschäfte denken. Die allermeisten werden in einem der neuen migrantischen Armenviertel stecken bleiben, zwischen den Wasserpfeifen-Cafés und den Telefonläden, die dort sind, weil die Sehnsucht groß und das Leben in der Parallelgesellschaft frustrierend ist.
    Nicht nur um eine Gefährdung des Wohlstands geht es, wenn Deutschland das Millionenheer von Merkel-Flüchtlingen nach den Maßstäben des deutschen Sozialstaats versorgen will und große Casablancas am Rhein entstehen. Es geht auch um die schleichende Veränderung der Zivilgesellschaft. Deutschland diskutiert über ein Burka-Verbot. Dazu Bilkay Öney, SPD, Tochter weltlich orientierter alevitischer Einwanderer, und frühere Integrationsministerin Baden-Württembergs in der grün-roten Landesregierung: „Diese neuzeitliche Erfindung männlicher Beduinen gegen Sandstürme mag ihren Zweck in der Wüste erfüllen. Auf den Straßen Europas weckt diese Vollverhüllung nicht nur Unmut und Unbehagen, sie erschwert auch die Kommunikation und die Integration. Sie zeugt von einem Weltbild aus dem Mittelalter, und genau das bereitet vielen Menschen, auch aufgeklärten Muslimen, Sorge.“
    Die „Zeit“ (34/2016) entdeckt plötzlich im Auftritt der vollbekleideten ägyptischen Beachvolleyball-Mannschaft „im Bedecktsein etwas Befreiendes. Im Kontrast zu den Höschen tragenden Deutschen wirkten die verhüllten weiblichen Körper wohltuend entspannend … Mit der Schwere des Stoffes brachten die Ägypterinnen auch die Leichtigkeit des Seins“.
    Die Leichtigkeit des Seins unter schweren Stoffbahnen? Es ist eine vorauseilende Selbstaufgabe von Werten, die man für unantastbar hielt. Wenn in Frankfurter Kitas kein Schweinefleisch mehr angeboten wird, weil sich Muslime darüber erregen könnten – nur eine Kleinigkeit, die nur rückständige Menschen stört, die sich der neuen Buntheit widersetzen? Oder werden den hier lebenden Menschen neue Grenzen aufgezwungen? Ist das schon der Beginn der „Unterwerfung“ unter ein islamisches Regime, wie sie Houellebecq beschrieben hat? Übrigens: Das Burka-Verbot kommt nicht. Es würde ja eine Regierung voraussetzen, die tätig wird.
    Das wertlose Wort
    Deutschland verteidigt seine Werte nicht mehr. Es werden neue Sicherheitsgesetze im Dutzend vorgeschlagen. Aber sie sind wieder nur Wortgirlanden, die keine Wirkung entfalten. Zum Teil, weil durch die immer ausgedehntere „Duldung“ von Zuzüglern Abschiebung nicht mehr greift; zum Teil, weil vor Ort Abschiebungen von Landesregierungen, Kirchen und Ärzten und der Flüchtlingslobby hintertrieben werden.
    Nicht einmal Kriminelle werden abgeschoben – das setzt eine Gefängnisstrafe von mindestens zwei Jahren voraus. Das milde Strafmaß für kulturfremde Zuwanderer, die auch noch fast immer auf Bewährung ausgesprochen wird – das ist der Preis, den die Grünen für die Zustimmung im Bundesrat durchgesetzt haben. Es ist nicht die Union allein, die Verantwortung trägt: Die von ihr geforderte Einrichtung von Transitzonen, um Flüchtlinge zu kontrollieren, wurde von der SPD als „Konzentrationslager“ diffamiert; Abschiebung wird von den Grünen blockiert. Auf dem Weg über Große Koalition in den Bundesrat scheitert jede entschiedene Maßnahme an den Einsprüchen einer rot-grün herbeifantasierten Multikulti-Welt, in der Einheimische, Bio-Deutsche wie Gastarbeiter nicht mehr gehört werden.
    Am Anfang stand ein falsches Wort. Am Ende steht eine große Umwälzung, die Deutschland und Europa verändert und die die Regierung nicht beherrscht. Deutschland ist darüber zu einer verwirrten Gesellschaft geworden. Die Kluft zwischen Bürgern und dem medial-politischen Komplex scheint unüberwindbar. Noch läuft der Laden, weil niedrige Zinsen einen künstlichen Boom erzeugen. Doch die wirtschaftlichen Lasten wachsen, die politische Unsicherheit nimmt zu, für notwendige Reformen fehlt die Energie. Innerhalb eines Jahres ist Deutschland ein fremdes Land geworden für die, die hier schon vorher lebten.“ Ende.

    Quelle: http://www.tichyseinblick.de/tichys-einblick/das-verwirrte-land/

    Bemerkung: Den Worten von R.Tichy ist kaum mehr etwas hinzufügen. Es können daraufhin nur noch erfolgreich Taten folgen. Der allgemein überfällige, dringendste Widerstands gegen die ideologisch falsche und wahnsinnige Politik, der Toleranz und Selbstüberschätzung, der verschwubelten Worte, Wortgirlanden und Wolkengebilde von Merkel&Co. der Okupation und Intoleranz der „neuen Menschen“ in unserem Land. Die Krönung dieser Absurdität wäre noch ein völlig überflüssiger, deplatzierter Moslem mit der Ideologie des Islam im Hinterkopf lt.Vorschlag eines unfähigen, ausser Rand und Band geratenen von Anfang an absolut ungeigneten von CDU Claqeuren ins Amt gehievten Bundespräsidenten Gauck der für das deutsche Volk ohnehin nichts übrig hatte, sondern lieber Inder statt Kinder. Bitte das ganze Politbüro austauschen und abschaffen!
    Wir haben die Schnauze voll…ES REICHT!

  20. 20

    nicht merkel hält, sondern merkel muss….

    schaut euch ihre ausstrahlung von früher an.
    http://img.welt.de/img/deutschland/crop117334069/9730197151-ci3x2l-w780/Thomas-de-Maiziere-CDU-.jpg

    inzwischen jettet sie um die welt und spricht mit den grössten verbrechern und darf denen unser geld schenken.

    moslembruder barrack bezeichnet sie als freundin vor der kamera

    sie kann ein ganzes volk zertören und ohne bodyguards zum bäcker gehen

    die presse hebt sie in die höchsten Wählergunst wolken.

    fazit: die bilderberger, rothschilds and friends sind hochzufrieden mit ihr, was ich im übrigen verstehe. Ist sie doch die gehorsamste unteroffizierin der weltgemeinschaft. Das wird sie nicht freiwillig aufgeben.

    also, so lange michel blökt und vorwiegend schläft, bzw fernsehen und smartphone schaut, so lange bleibt das so.

    Basta 🙂

  21. 21

    @ AfD Fan
    12

    Ich hoffe doch sehr, dass dieser linksverblendete Prantl auch seine Haustüre immer offen hat.

    —————

    afd fan, nimmst du drogen? …schmunzel

    weder fatima, noch merkel, noch prantl, noch anne , noch maybritt werden jemals einen facharbeiter aufnehmen. die sind doch nicht blöd.

    lediglich werden manche promis mit GELD eine wohnung anmieten und zur schau welche unterbringen. so wie die connor. oder fremdes geld einsammeln und hütten kaufen, wie alkitill.
    alkitill hat mich ja in seinen hollywoodfilmen wegen witziger schauspielerischer leistung schon immer zum lachen gebracht. gestern habe ich ihn 30 sec in tatort gesehen, und musste wegen femdschämens weiterzappen.

  22. 22

    #17 Klaus
    Klar war das ironisch gemeint.
    Alle diese prominenten Willkommensklatscher leben abgeschirmt und ungestört von den Flüchtlingsproblemen.

  23. 23

    Es gibt keine Männer mehr im Land! Niemand stopt Merkel… nur noch Feiglinge…

  24. 24

    @ AfD Fan
    Mittwoch, 19. Oktober 2016 13:48
    18

    #17 Klaus
    Klar war das ironisch gemeint.
    Alle diese prominenten Willkommensklatscher leben abgeschirmt und ungestört von den Flüchtlingsproblemen.

    —————–

    hi fan,

    das dumme ist, selbst wenn die erstmal – wie in einige städten in lateinamerika schon üblich – in eingezäunten gehege wohnen müssen, so sehen die das eingezäunte noch als „luxus oder begünstigte“ an.

    Wobei ich mir sicher bin, wenn die eingezäunten erstmal eine kritscihe zahl erreichen, es ihenen auch nicht mehr passen wird.
    aber solche zustände werden wir nicht mehr erleben

  25. 25

    @ Annette nr 19

    Es gibt keine Männer mehr im Land! Niemand stopt Merkel… nur noch Feiglinge…

    ———————-

    hi annette,

    na das höre ich ja gerne.
    ich denke frauen sind stärker, schneller, schlauer und überhaupt… 😉

  26. 26

    EuropeNews Ticker

    de.europenews.dk

    “ Bis zum bitteren Ende “

    krisenfrei.de/bis-zum-bitteren-ende/#more-30344

    Die Politiker ,Richter ,Medien und Pressefuzzis müssen zittern ,zittern vor Angst.Alle diese Vaterlandsverräter ob im Musik und Filmmilieu die vom Intoleranten -Mörderischen Islam und EU-MAFIA-GEBILDE nicht die Schnauze voll kriegen .

    Man kann nur hoffen das die Millitärs und Bundeswehr in ihren Heimatländern endlich diese Verräter entmachten und verhaften .

    Scheiss auf die USirael ,scheiss auf die Sores und Rothschild .

    Die EU-Generäle alles nur Feiglinge ,Atlantiker und Vaterlandsverräter ??????

    Wenn die EU-Millitärs alle zusammenstehen würden ,hätten die USisrael keinerlei Chance .

    Russland würde auf unser Seite stehen ,auf europäischer Seite .

  27. 27

    http://www.europenews.dk/de

    http://www.krisenfrei.de

  28. 28

    Syrische Armee : USA und Saudi-Arabien helfen IS-Terroristen beim Abzug aus Mossul !

    https://de.sputniknews.com/politik/20161018312999151-usa-helfen-is-terroristen-mossul/

    Erdogan wird die IS-Terroristen dann weiter nach Merkel-Deutschland leiten .Wo sollen Sie auch woanders hin ,gel?
    Es sind ja schon 1Million oder mehr oder weniger ,wer weiß es schon in Deutschland angekommen .
    Und da wird Merkel mit Freude auch diese IS-Terroiste aufnehmen .
    Weil die anderen Länder dicht gemacht haben .

    Ja die USA der größte Völkermörder-Staat aller Zeiten ,wird uns vernichten durch seine IS-Kämpfer . Wie Obama ja schon zugeggeben hatte ,das die USA die IS-Kämpfer ausgebildet hat .
    Ja ,die europäischen Generäle werden wohl diese ganze Völkermördereien an ihren Landsleuten mittragen (USAHÖRIG-Feiglinge?). Oder aber sie handeln besser Heute als Morgen ,wie man so schön sagt.

  29. 29

    Hier ein sehr interessanter Aufsatz:

    Das Existenzrecht Deutschlands (25.11.2015)

    Ich weiß, das ist ein absonderliches Thema. Eine angeblich deutsche Kanzlerin spricht ja auch viel lieber vom Existenzrecht Israels. Das ist die gleiche Dame, die angeekelt die deutsche Flagge von der Bühne wirft und die ganz stolz darauf ist, daß sie vor dem israelischen Parlament in ihrer Muttersprache reden durfte. Nun, ihre Mutter ist Jüdin, also ist deren Sprache Hebräisch. Nach dem Talmud ist jedes Kind einer jüdischen Mutter Jude bzw. Jüdin, was Merkels Vorliebe für Israel hinreichend erklären dürfte. Väterlicherseits hat sie ihre Wurzeln in Polen, nur der Vollständigkeit halber.

    Das Recht auf Existenz ist ein abstrakter und zudem nichtssagender Begriff. Hat der Rechner, auf dem ich diesen Text gerade tippe, ein Recht auf Existenz? Er existiert, ich brauche und benutze ihn, folglich hat er eine Daseinsberechtigung. Ich habe ihn gekauft und in meine Räumlichkeiten geholt, folglich hat er ebenfalls eine Hierseinsberechtigung. Aber ein Recht auf Existenz? Dieser Rechner ist eine Sache, die hat nach deutscher Auffassung keine Rechte, da gibt es nur Rechte an dieser Sache. Ich als Person hingegen habe Rechte, und ich entscheide, daß ich ein Recht auf die Existenz dieses Rechners habe.

    Wie sieht es nun mit Nikolaus und Osterhase aus? Die gibt es zwar nicht, aber das Recht auf Existenz hätten sie trotzdem, das kann ihnen niemand absprechen. Das Recht auf Existenz ist allumfassend, das kann keiner aberkennen. Selbst wenn mir die Existenz der Pockenviren, der Pestbazillen, der Fiebermücken und des Bankhauses Goldman Sucks mißfällt, vermag ich nicht deren Existenz zu widerrufen, mithin ihr Recht auf Existenz aufheben. Mit der Existenz selbst ist das etwas anderes, zumindest Fiebermücken kann ich totschlagen, sobald ich ihrer gewahr werde. … Da sehr lang:

    bitte weiter lesen auf:

    http://www.michaelwinkler.de/Pranger/251115.html

  30. 30

    https://buergerstimme.com/Design2/2016/10/merkel-wird-zu-einer-immer-groesser-werdenden-gefahr-fuer-deutschland/
    Merkel wird zu einer immer größer werdenden Gefahr für Deutschland
    30 Gründe, warum die amerikanische Bundeskanzlerin jetzt schnellstens weg muss

    http://www.tichyseinblick.de/kolumnen/herles-faellt-auf/die-cdu-nach-merkel-kurzer-brief-zum-langen-abschied/

  31. 31

    Aleppo hatte schob vor einemMonat dichtgemacht und nun möchten 900 Teroristen die Stadt verlassen
    900 Terroristen werden am Donnerstag Ostaleppo verlassen, der Rest wird dann im Krematorium enden
    http://en.farsnews.com/newstext.aspx?nn=13950728001234
    so wäre noch dieses Monat entggegen dem Willen derUSA das Aleppo- Drama zuende.

  32. 32

    @ biersauer nr 27

    Aleppo hatte schob vor einemMonat dichtgemacht und nun möchten 900 Teroristen die Stadt verlassen
    900 Terroristen werde

    —————

    hi biersauer,
    passt doch prima.
    aleppo ist 122 strassen-km von gaziantep entfernt.

    der linienflieger aus gaziantep landet wie immer heute nacht um zwei 10 km von hier.

    habe leider keine teddybären mehr, sonst würde ich hin fahren.

    das ist ne gaudi 🙂

  33. 33

    Deutsche Verzweiflung

    In Angst und bürgerlichem Leben
    Wurde nie eine Kette gesprengt.
    Hier muss man mehr schon geben
    Die Freiheit wird nicht geschenkt.

    Refrain:
    Nicht Mord, noch Brand, noch Kerker,
    nicht Standrecht obendrein,
    es muss noch kommen stärker,
    soll es von Wirkung sein.

    Sie sind die glücklichen Sklaven,
    der Freiheit größter Feind,
    Drum sollt ihr Unglück haben,
    und spüren jedes Leid.

    Refrain :

    Zu Bettlern sollt ihr werden,
    verhungern allesamt,
    Zu Mühen und Beschwerden,
    verflucht sein und verdammt.

    Refrain:

    Euch soll das bisschen Leben,
    so gründlich sein, verhasst,
    Dass ihr es weg wollt geben,
    wie eine schwere Last.

    Refrain:

    Nur dann vielleicht erwacht doch
    in euch ein neuer Geist
    Ein Geist, der über Nacht noch,
    euch hin zur Freiheit reißt.

    Nicht Mord, noch Brand, noch Kerker,
    nicht Standrecht obendrein,
    es muss noch kommen stärker,
    soll es von Wirkung sein.

    (Hoffmann von Fallersleben)

  34. Lisje Türelüre aus der Klappergasse
    Mittwoch, 19. Oktober 2016 20:50
    34

    Nocheinmal zu diesem Frans Timmermans:
    Meneer Timmermanns stammt aus Niederländisch-Limburg, das liegt westlich vom Westzipfel, aus dem ich schreibe.
    Wir sind hier der gleiche Menschenschlag: Maasländer, katholisch.
    Wenn sich also dieser Frans Timmermanns so äußert, wie er sich äußert – übrigens in gutem Englisch – dann hat er das nicht von sich aus, oder von Opa oder Oma so gehört, nein dann ist er durch eine beinharte ideologische Schule gegangen.

  35. 35

    Warum gibt es nur 5-10% Prozent Frauenanteil in Patriotischen Blogs:(?!

  36. 36

    @Cajus Pupus#29 Sehr schön :)Danke!

  37. 37

    So werden dem Halbweißen in Washington noch graue Haare wachsen, weil seine Lieblinge aus Aleppo vertrieben wurden
    http://syrianperspective.com/2016/10/the-roadmap-to-victory-syrias-reconciliation-relocation-and-dialog-working-in-many-cities-terrorists-are-giving-up.html
    Sie werden mittels Autobussen nach Idlib zu ihren USlamen Genossen gebracht
    !50 sind heute schon abgereist.
    Der Halbweiße Halbislame ist deswegen so zornig, dass er Russland mit Atomkrieg drohen lässt.

  38. 38

    Beitrag erwartet Moderation!

    MM: HAT NICHTS MIT MIR ZU TUN. MANCHMAL SCHIEBT DAS SYSTEM EINEN KOMMENTAR von sich aus IN DIE MODERATION. HABEN SIE EINFACH GEDULD

  39. 39

    Europa wird seinen Arsch retten.

    Deutschland darf nicht (amerikanische Regierung, Hootonplan, Feindstaatenklausel, NWO, angestrebte Islamisierung)

    Der amerikanischen Regierung den Mittelfinger zeigen!

  40. 40

    Einer der Verteidiger des alten Europa und seines christlich humanistischen Weltbildes ist ohne jeden Zweifel der Ungar Victor Orban.

    In Alleinregie hat dieser Mann lebensrettende Grenzzäune hochziehen lassen. Ohne diesen mutigen Mann hätten wir bereits den Bürgerkrieg.
    Millionen von mordlüsternen Horden würden Tag und Nacht die Straßen unsicher machen.

    Orban hat die Barbarenflut vorerst gestoppt.
    Ihm gebührt daher Hochachtung, Dank und Ehre.

  41. 41

    Ja ,Orban gebürt Hochachtung

    Merkel und co nur noch Verachtung

  42. 42

    #33 Konstantin
    Wie wahr! Wir können Herrn Orban nicht oft genug danken.

  43. 43

    @ Anita 34#

    Liebe Anita, wie Recht Sie haben!

    Seit dem Ende der K&K-Monarchie und den darauf folgenden dunklen Jahren inclusive denen hinter dem eisernen Vorhang hat Ungarn nicht mehr so gleuchtet!

    Dieses Beispiel gibt mir große Hoffnung und zeigt auf, wie ein Land sich auch nach jahrzehntelanger, fast jahrhundertelanger Unterdrückung und versuchten Vernichtung seiner Identität innerhalb kurzer Zeit wieder regenerieren kann, wenn die richtigen Signale gesetzt und die richtigen Charaktäre und Geister wieder an den Schalthebeln sitzen.

    Orban macht seinem Vornamen alle Ehre.
    Er verkörpert sie alten urgarischen Werte, die wohl doch tiefer genetisch verankert sind, als es sich so einige sozialistische Umerzieher vorstellen wollen, fast in Vollendung.

    Mut, stiller kämpferischen Stolz, selbstverständlicher in sich ruhender Widerstandsgeist, der sich auf tiefsitzende Wurzeln verlassen kann, Wendigkeit und Willensstärke, jederzeit bereit zum Angriff, falls es nötig werden sollte, dennoch den Frieden mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln wahrend; reife Gesprächsbereitschaft und gute Manieren, auch wenn man ihn unterhalb der Gürtellinie provoziert.

    Ein echter Sohn der alten Pusztareitervölker.
    (Wobei ich nicht weiß, ob Orban persönlich magyarische Wurzeln hat, er verhält sich aber so)

    https://de.wikipedia.org/wiki/Magyaren

    https://de.wikipedia.org/wiki/Puszta

    http://www.ungarn-guide.com/geschichte_01.php

    http://www.einspruch.at/index.php?id=363

  44. 44

    @ eigene 36# Ergänzung

    Bei einem Steppenreiterkrieger hängt der Erfolg im Kampf und damit sein Überleben von anderen Faktoren ab, als bei einer Kultur, die vornehmlich aufs militärische Fußvolk setzt.

    Der Reiterkrieger ist selbstständig, virtuos in seiner Technik, beherrschat ein oder mehrere andere Wesen (Pferde) während massiver Streßsituationen, was nur mit hochentwickeltem sozialen Instinkt möglich ist, verfügt über blitzschnelles Erfassungs- und Situationseinschätzungsvermögen und ist gewohnt, eigenständig und individuell zu entscheiden, wann er wo welchem Mitkämpfer beispringt oder ebend nicht und lieber eine solitäre und gut getarnte (Kosakenhang) Überraschungsattacke reitet.

    Orban hat blitzschnell eigenständig entschieden, daß er in dieser Situation, die 2015 durch unsere Wahnsinnige ermöglicht wurde, die EU-Solidarität notfalls aufs Spiel zu setzen bereit ist und mit klarem Instinkt für die Gefühlslage seines Volkes gehandelt.
    Schnell, solitär, effektiv, virtuos, mutig, geschickt, erfolgreich.

    Daher meine Vermutung bezüglich seiner Stammbaumwurzeln.

  45. 45

    Wenn Deutschland nicht langsam aufräumt und seine Grenzen dicht macht, dann wird es DARAUF hinauslaufen müssen:

    http://www.ruhrnachrichten.de/staedte/schwerte/An-der-Binnerheide-in-Schwerte-Ost-Unternehmer-baut-Grenzbarriere-gegen-Fluechtlinge;art937,3136236
    „An der Binnerheide in Schwerte-Ost Unternehmer baut Grenzbarriere gegen Flüchtlinge
    SCHWERTE-OST Abgesägte Stahlprofile und Nato-Sicherheitsdraht mit rasiermesserscharfen Klingen: Mit einem Zaun, wie aus einem Kriegsgebiet, schottet sich eine Firma in Schwerte-Ost gegen eine benachbarte Flüchtlingsunterkunft ab – weil deren Bewohner für einen besseren Handy-Empfang das Grundstück betreten haben.“
    __________________________

    Die SPD aber weiß, wie man das macht.
    Man gibt (Steuer- also unser aller Lebenszeit) Geld für die Gefahrenprävention an Häuslebesitzer aus….

    jaja – der Soze scheint absolut in der Klemme zu sein, zwischen seinen mächtigen Lobbyisten aus der Bau- und Immobilienbranche sowie der gesamten Asylindustrie und dem Michelwähler und seiner ohnmächtigen Wut auf die von der SPD maßgeblich mitverursachten Zustände.
    ________________

    http://www.kn-online.de/News/Aktuelle-Politik-Nachrichten/Nachrichten-Politik/Schleswig-Holstein-foerdert-Einbruchschutz
    „Schleswig-Holstein fördert Einbruchschutz
    Mit einem neuen Förderprogramm in Höhe von 1,6 Millionen Euro unterstützt Schleswig-Holstein den Einbau von Einbruchschutzmaßnahmen in Privathäusern. „Wir geben den Eigentümern von selbst genutztem Wohnraum ein wichtiges Instrument an die Hand, um sich vor Einbrechern zu schützen“, sagte Innenminister Stefan Studt (SPD) am Mittwoch in Kiel“

  46. 46

    Thor #6

    „Diese Auflösungserscheinungen der EU , vorweg England,
    sind alle durchdacht und kalkuliert worden.
    Es erfolgt eine generalstabsmäßige Abwicklung der
    EU nach festgelegten Ablaufplan , nicht´s ist Zufall.!.
    Es sind Kräfte am Werk die eine völlige Zerschlagung
    der europäischen Staatenbundes beabsichtigen.!!!”

    Das ist mir auch ständig im Kopf. Warum sollen die Engländer aus der „Kräfte-organisierten“ Eu rausmarschieren können anhand einer „Umfrage“? Warum die Engländer zuerst? Bei den Griechen gab es ein Theater hoch 20. Die Italiener sind pleite. Da schaut jeder weg. Tourismus in Italy ist so gut wie am A…. Wer will da noch hin? Die Probleme mit all den Facharbeitern. Kommen von dort auch Luftgeräte gefüllt mit () nach Dumpfbackenland? Von allen Richtungen fliegen angeblich Luftgeräte rein ins Land. Dann all das Getue um Engel-Land.. Exit, mal geht’s schief, dann wieder nicht, dann sind die Prognosen auf positiv, dann wieder nicht….. ja ja ja. Sie muss-wollten raus, also ade. Die Sity of Lonndonn wird schon sagen, WAS SIE WILL.

    Was mich sehr misstrauisch macht, ist, dass die Neue eine ANTI-Brexit-PM ist. Wieso wurde nicht ein Exit-Befürworter gewählt? Sehr seltsam. Wird da was ausgeheckt, auf Kommando vielleicht? 3?

    Sind jetzt 30 Millionen von Uslanderern inklusive Merkellinge in Deutschland oder mehr? Herr Seehofer hat was von plus 3 bis 9 Mio. gesprochen. Dann sind wir bald nur noch Wenige wir Deitschen. Auf Mino.ritis passt der Staat uff, richtig?

    Was Volkswagen anbelangt, glaube ich, dass man sich unsere deutsche Errungenschaft aneignen will. Um Kohle zu machen. Sie seien pleite schreit das Internet. All die Drecksschüsseln dort. Umweltschutz?…. wo denn, wo in gesamt Nord- wie Südamerika? Umweltschutz interessiert dort nicht wirklich. Aber mit den Folkswägens (und Audi..), da hätten sie in nullkommanix ……..Milliarden….. Milliarden……rollende Tollars. Und der Abgasskandell wär dann auch wieder im Lot. Keine von den Drecksschüsseln hat die Werte der Folkswägens.

    Deutsche Bank, die ist schon heuschreckisiert. Bank, Bankenrettung… Derivate?

    Bank, Wallschtreet: Ein Lied
    https://www.youtube.com/watch?v=yge311sFhC8
    Hatte jemand bei pi-news gepostet.

    Interessant auch:
    https://www.youtube.com/watch?v=0agBtEEYTaY
    4:10 mit amerikan Killery, dann eine andere Killery ?
    Der alte Mann. (7:15)
    Neben ihm, das ist doch ein Fake, oder? Die Frau hat ganz andere Augen und keine Falten.
    7:59 !!! 8:43 „She has a criminal record“

    Wenn die Killi Präsi wird, dann wolle sie den Iran angreifen, sagen welche.
    1. Der iran. Presi habe ein Problem mit dem Platzrecht derer oberhalb von ihm lebend (die, die auserkoren sind) und das gefalle jenen wiederum nicht.
    Hat drum der Iran Nukleares, welches man dort finden will?
    Wie im Irak, hhmmm. Gefunden wurde nichts. Aber Teile vom Land sind am A…. Da gab es eine Dokumentation, wie Experten aus aller Welt nach dem Krieg die Ölfelder gelöscht haben. Schrecklich. Eine riesge Umweltkatastrophe.
    Und jetzt zündeln die ISIS und Gefolge wieder.
    2. Die FÄD ist noch nicht im Land.
    Und wo rennen die Fluchtilanten aus dem Iran dann hin? 3mal raten. Die haben in seler Gegend, so glaube ich, nicht viele „Freunde“. Also ab nach Dumpfbackenland.

    In Libyen habe es mit der FÄD so um die 2 Wochen gedauert, schreibt das Internet.
    Apropos Gaddafi
    http://www.gegenfrage.com/great-man-made-river-projekt/
    Tja und nicht nur das, er hat junge Menschen, die eine Familie gründen wollten, finanziell unterstützt.
    Strom war dort umsonst.
    Wenn jemand Bauer werden wollte, bekam er ein Stück Land plus Vieh.
    Die Bildung wurde gefördert.
    Wenn jemand ein Auto kaufen wollte, gab’s finanzielle Hilfe.
    Usw. usw. usw. ……

    Warum kann man die Menschen in anderen Ländern nicht einfach nur in Ruhe lassen?
    Was müssen sich diese Geldgiergeier in interne Angelegenheiten anderer Länder einmischen???
    Die Bodenschätze gehören ihnen, wenn wir sie brauchen, wird verhandelt und bezahlt. So ist die Regel!
    Was muss man stehlen? Was muss man Länder zerstören, nur um sich zu bereichern?
    Ich bin mir sicher, dass jeder Mensch seine gerechte Strafe bekommt. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Die Zeit drängt allerdings.

  47. 47

    https://i0.wp.com/michael-mannheimer.net/wp-content/uploads/2016/10/Europa-macht-dicht.jpg?w=648&ssl=1

    Als erstes würde ich die Bimbos vom Zaun runterholen . Das ist schon eine Straftat . GRENZVERLETZUNG plus Sachbeschädigung !
    Die sind noch nicht über die Grenze und haben schon gleich zwei Straftaten begangen .
    Außerdem stünde der Zaun bei mir unter 380 Volt !
    Herzlichen Glückwunsch ! . . dann wär Schluss mit der Schmarotzerei !

  48. 48

    @ monika richter # 14

    Die Schwerverbrecher die daran Schuld sind , gehören alle
    unter´s Fallbeil !
    Das wär und ist deren gerechte Strafe . . . hoffentlich darf ich das noch erleben .
    Ich werde jeder Hinrichtung applaudierend beiwohnen 🙂

  49. 49

    Interessant ist die verschlüsselte Wahlhilfe der deutschen Qualitäts-Lügenmedien für Merkel. Wie beiläufig wird dort berichtet, daß die CDU an Wählerstimmen und Merkel insbesondere weiter (!) zulegen. Utopische Zahlen werden verkündet, aber nichts ist dvon zu lesen, daß der Merkel-Wahlverein und Merkel selber stimmenbezogen abstürzen. Doch vielleicht verhilft diese Dämagogie der CDU aus dem Niedergang. Was im Sinne der Demokratie natürlich nicht zu erhoffen ist.

  50. 50

    AFD Freund #36

    @ mein Freund, gerne geschehen. Getreu nach meinem Moto:

    Der eine weis dieses,
    der andere weis das,
    nicht jeder weis alles,
    aber jeder weis was!“