Aus Protest: Moslems nähen sich die Münder zu in Calais, Frankreich. Was sie jedoch (unfreiwillig) damit offenbaren

ACHTUNG. DER FOLGENDE ARTIKEL ENTHÄLT BRUTALE FOTOS VON MENSCHENRECHTSVERLETZUNGEN DURCH DEN ISLAM

mund-zunaehen

.

Propaganda aus des Teufels Küche

Die in moralischer Erpressung bestens geübten und trainierten Invasoren greifen zu allen Mitteln auf dem Mitleids- und Betroffenheits-Erpressungsregister, um ihren Fuß nach Europa zu bringen.

Doch wie verlogen diese Gräuel-Propaganda ist, zeigt der folgende Artikel

***

 

Michael Mannheimer, 24.10.2016

Eine Protestmaßnahme, die tief in die brutalen Sitten der Invasoren blicken lässt

Die Botschaft, die übermittelt werden soll, ist klar: Schaut her, wie sehr wir leiden! Wir nähen uns sogar die Münder zu,um euch unseren Schmerz zu zeigen!

Doch die wahre Botschaft hinter dieser Botschaft ist die folgende. Was tun Menschen wie jene, die sich freiwillig ihr Münder zunähen, erst einmal jenen Menschen an, die sie als ihre Feinde sehen? Oder mit andern Worten: Welch barbarische Sitten importieren diese angeblichen Flüchtlinge nach Europa, dem Kontinent der Aufklärung und der Menschenrechte? 

Die Antwort weiß jeder, der sich mit den archaischen Sitten und Gebräuchen des Islam, besonders aber mit seiner barbarischen Scharia, schon einmal auseinandergesetzt hat:


ehenmord1In islamischen Ländern
werden Frauen lebenden Leibes die Lippen abgeschnitten, die Ohren ebenfalls, auch die Nase  – und die Augen ausgestochen. wenn ein Moslem der Meinung ist, dass sich seine Frau „widerspenstig“ (Sure 4:34) gegen ihn verhalten habe. Wer diese Sitte – sei er ein Journalist, ein Kirchenvertreter oder in westlicher Gutmensch – als Ausnahmefälle einstuft, ist entweder ein Ignorant, oder ein Verbrecher. Er kann sich eine der beiden Varianten aussuchen.

steinigungIn islamischen Ländern werden Frauen bis zur Hüfte in die Erde eingegraben, bevor sie gesteinigt werden. Wegen „Verbrechen“, die sie meist niemals begangen haben – und wenn doch (wie etwa Freundschaft zu einem „Ungläubigen“), für solche, die im Westen und allen anderen zivilisierten Ländern nicht einmal zur Anzeige gebracht werden könnten, da sie keinen Straftatbestand erfüllen.

apostasyIn islamischen Ländern werden Apostaten – jene Moslems also, die das todeswürdigste aller „Verbrechen“ begangen haben, nämlich sich vom Islam abzuwenden und sich eine neue Religion zu suchen – gehängt, zerschnitten, geköpft, oder, wie es der Koran vorschreibt, wechselseitig ihrer Extremitäten entledigt: Rechtes Bein und linker Arm abgeschnitten … oder umgekehrt. Vorgeschrieben von Allah, befohlen von Mohammed und bis heute genau so praktiziert.

In islamischen Ländern werden Mädchen, die von ihren Nachbarn vergewaltigt wurden, der Unzucht angeklagt und – so geschehen u.a. in Somalia vor einem 20.000-köpfigen Publikum im Sportstadion – lebend und langsam zu Tode gesteinigt. Denn, so die islamisch-archaische Moralvorstellung: Die beteiligten Männer waren unschuldig, da sie diese Vergewaltigung niemals begangen hätten, wenn das Mädchen sie nicht zuvor aufs Massivste „gereizt“ hätte! (Das arme Opfer war gerade mal 7 Jahre alt).

auspeitschenIn islamischen Ländern – so geschehen in Teheran – werden Kinder, die während des Ramadan etwas gegessen hatten, weil sie den Hunger nicht mehr aushielten – vor einem vielhundertköpfigen Publikum mit einer Stahlrute ausgepeitscht – während sie, an ihrem Armen gefesselt, diese gewaltigen Schläge, die mit aller Wucht eines Erwachsenen „Rechtgläubigen“ ausgeführt wurden, zu erwarten haben. Ein 12-jähriger Junge starb – das ergab seine Obduktion – bereits nach dem achten Schlag an Herzversagen. Dennoch wurde die 99 Peitschenhiebe, wie sie der Imam als Strafe ausgesprochen hatte, korangetreu bis zu Ende durchgeführt,

augen-ausstechenIn islamischen Ländern werden Moslems, die Mohammed oder den Koran kritisieren, lebenden Leibes die Augen ausgestochen. Manchmal von einem Augenarzt, der – ich berichtete vor Jahren – das sich vor unsäglichen Schmerzen windende Opfer anherrschte, er solle sich gefälligst zusammen nehmen, damit er. der „Arzt“, seine  „Arbeit“ zufriedenstellend erledigen könne.

kopf-abschneidenIn islamischen Ländern dürfen Menschen, die eine andere Religion als den Islam haben, getötet werden, indem man sie lebenden Leibes ihren Kopf abschneidet. Diese Praxis, fälschlicherweise oft als Köpfen bezeichnet, hat mit diesem Ausdruck jedoch nichts gemein. Denn das Köpfen erfolgt in aller Regel durch einen schnellen Schwerthieb  über die Nackenseite des Delinquenten und tötet diesen rasch und relativ schmerzfrei. Das Abschneiden des Kopfes erfolgt jedoch umgekehrt: Der Kopf des Opfers wird – äußerst schmerzhaft, äußerst brutal und erniedrigend – von der Halsseite in Richtung Nacken mit einem Messer abgeschnitten, während die Teufel die das erledigen, unentwegt den Namen ihres Herrn „Allah“ hinausbrüllen.

In islamischen Ländern gibt es weder Religionsfreiheit noch Menschenrechte für jene Menschen. die keine Moslems sind. Es gibt nur eine Form der Glaubensfreiheit: die „Freiheit“, den Islam anzunehmen. Jede andere Wahl wird mit schweren Strafen bis hin zum Tod bedroht.

Wer als Moslem nach Europa kommt, um der Unterdrückung in seinem Land zu entfliehen, jedoch ein Moslems bleibt, ist verdächtig, aus ganz anderen Gründen gekommen zu sein

Wenn nun moslemische Flüchtlinge, um auf ihr angebliches Leid aufmerksam zu machen, wie so oft, jüngstens geschehen in Calais, Frankreich, mitleiderheischend ihre Münder zunähen, um, so die Bild-Zeitung und andere Blätter,  „ihre Sprachlosigkeit“ darüber zum Ausdruck zu bringen, „dass ihnen kein Gehör geschenkt wird,“ (Quelle) wenn sie auf Plakaten schreiben: „Wo ist unsere Demokratie? Wo ist unsere Freiheit?“ und „Wir sind Menschen.“, dann frage ich diese Flüchtlinge:

  • Was habt ihr getan in euren Ländern, um für die Demokratie zu kämpfen?
  • Was habt ihr getan, um euch gegen den großen Feind der Demokratie, den Islam zur Wehr zu setzen?
  • Was habt ihr getan, um euch für eure Freiheit von dieser lebensverachtenden und intoleranten Religion einsetzen?
  • Was habt ihr in euren Ländern getan, um verfolgte Christen und Juden zu schützen?

Oder seid  ihr hierhergekommen, um euren Islam, der bekanntlich Freiheit und westliche Werte als „Werke des Teufels“ einstuft, zu verbreiten, wie es eure Religion von euch verlangt?

Wer sich als moslemischer Flüchtling an solch abscheulichen Propagandamethoden wie dem Zunähen seines Mundes beteiligt, sich für Freiheit und Menschenrechte einsetzt, aber nicht den Mumm oder Verstand hat, im Kontinent der Freiheit (Europa) die religiösen Fesseln endlich abzuschütteln und den Islam zu verlassen, hat vermutlich seine wahren Absichten und seine Verlogenheit bei der Forderung nach Freiheit und Menschenrechte entlarvt.

Nachdem der Islam sein Herkunftsland zerstört hat, schickt er nun seine Soldaten (die jetzigen Invasoren) aus, um auch die westlichen Länder zu zerstören. Wer dies ebenfalls nicht glauben will, hat sich noch nie eine Predigt in den arabischen Ländern angehört. Denn genau diese Forderung wird an angehende Flüchtlings-Invasoren gestellt.

Tags »

66 Kommentare

  1. 1

    Wenn ein Deutscher AfD´ler sich denn Mund zunähen würde! Dann würde man ihn als Geisteskrank einstufen!! Und man würde sich Satirisch über das ganze lustig machen! Aber die Herren von Moslems, sind traumatisiert!! Das ist der Unterschied!!
    Diese Moslems wollen nur Ihren Moralischen Druck ausüben!!

  2. 2

    Die sollten den Imamen die Gosch zunähen.
    Was die an Hass gegen uns verbreiten, ist
    nicht mehr hinnehmbar.
    Und dann faseln viele Politiker und auch
    die Kuttenbrunzer was über Religionsfreiheit.

  3. 3

    Unser Dank an Michael Mannheimer. Seine klaren und präzisen Analysen sind nicht mit Gold aufzuwiegen. Ich habe von dieser Sache gehört. . Sie aber nicht im dem Kontext gesehen, der mir erst durch den vorliegenden Artikel so richtig klar wird

    Mit „unser Dank“ meinte ich meine Frau, meine Kinder uns Nachbarn. Wir diskutieRen fast täglich über Mannheimers Texte

  4. 4

    Unser tägliches Geschehen besteht nur noch aus
    Untaten oder Aktionen der Moslems.
    Das müssen wir ändern!

  5. 5

    Na Gott sei Dank, dann halten sie wenigstens mal ihre ungewaschenen Mäuler. Kein Mitleid mit diesen Kreaturen.

  6. 6

    So geschehen auch in Idomeni, nebst Versuchen der Selbstverbrennung u.dgl..Das ist schlichtweg Erpressung, um den eigenen Willen durchzusetzen.
    Calais, eine schwärende Wunde, ein rechtsfreier Raum in einem autonomen Staat! Unterstützt von NGOs, Sozialromantikern und linken Anarchisten …
    Ein müdes, dekadentes Europa. Man scheut davor zurück,geltendes Recht konsequent durchzusetzen und duldet dafür chaotische Zustände.
    Jedem sei das Buch von Jean Raspail, Das Heerlager
    der Heiligen, zur Lektüre empfohlen !
    Keine angenehme Lektüre ! Eher verstörend.

  7. 7

    und diese Kreaturen aus der tiefsten Hölle werden tgl. weiter ungefiltert nach D-Land reingeholt – vielleicht geht jetzt auch mal dem Naivsten bald ein Licht auf, welche Agenda die Volksvernichterin damit verfolgt.

  8. 8

    Unbedingt Kopieren und Verteilen!!!

  9. 9

    Ajana 7#

    Dem Naivsten, den Naivsten….

    sowohl Ihr Kommentar, als auch ein Video von einer dieser sinnfreien TV-Runden gestern, den ich auch schon im vorherigen Strang eingestellt hatte, gehen mir nicht mehr aus dem Kopf.

    Obwohl das jetzt nicht direkt mit dem Thema zu tun hat, eigentlich also ein OT sein müßte, ist es dies bei genauerer Betrachtung eben nicht.

    Wie Sie so schön sagen, diese Agenda zur Vernichtung unseres Volkes und der Völker Europas, deren Freiheit, auch ist es nämlich hauptsächlich eine Agenda zur Vernichtung der Freiheit, für diese müssen wir die noch Naiven und Naivsten irgendwie sensibilisieren.

    Dieses Video hatte mich zunächst einfach etwas traurig gemacht.
    Ich wußte nicht so recht, warum.
    Viele solche Quasselsendungen verlaufen sehr ähnlich.

    Aber da spricht eine Deutsche (die das nicht mehr weiß, daß sie Deutsche ist) in mittlerem Alter, eigentlich noch gut arbeitsfähig und vor allem auch -willig und berichtet von ihrem Leid.
    Wie sie es sagt, macht betroffen, mehr als dieses Mundzunähen es erreichen sollte.

    Es ist nicht so sehr das WAS sie sagt, das auch, aber getroffen hat mich die Art WIE sie es sagt!

    Da sitzt eine Landsfrau meines Volkes, müde, verzagt, gedemütigt, verunsichert und faßt ihren ganzen Mut zusammen, um diesen Arschl*chern wie Maizecke und dieser arroganten Ministerin zu erklären, daß niemand ihr geholfen hat, als sie Arbeit suchte. Daß man sie beim Amt bereits lange abgeschrieben hat. Sie ist gesund, integriert, spricht Deutsch, nicht vorbestraft (!), hat eine Qualifikation, will arbeiten, angeblich brauchen wir qualifizierte Arbeitnehmer, und alles zusammen.
    Ja, diese Frage wird bei mir seit dem ich es gehört habe, immer lauter.

    https://www.youtube.com/watch?v=SKb3xVr9jYE
    Flüchtlinge: Einheimische werden schlechter behandelt?

    WAS LASSEN WIR DEUTSCHEN UNS HIER IN UNSEREM EIGENEN LAND EIGENTILCH BIETEN!
    Diese Frau will arbeiten, also besorgt ihr gefälligst umgehend einen guten und angemessenen Job, ihr Vollversager in den Arbeitsämtern! Ihr Hochverräter in den Ministerien und Parteien, die uns NOCH regieren.

    Diese meine Landsherrin steht an allererster Stelle auf der Rangliste der zu beschaffenden billigsten Wohnungen, besten Arbeitsplätze und allem, was sie sonst braucht!
    Also ein bißchen pronto, wenn ich bitten darf!

    Sie kostet nichts, ihr Hartz4 ist ein ZEHNTEL des Monsterbetrages, des so ein Unbegleiteter Jugendlicher monatlich kostet, und für diesen wildfremden, paßlosen, gesichtslosen, möglicherweise verbrecherischen oder sogar terroristischen NIEMAND, genannt Flüchtling, der gegen bestehendes Gesetz hier widerrechtlich illegal eingereist ist, hat man diese Unsummen.

    Wie gedemütigt und vollkommen ohne Stolz muß ein Volk sein, dessen mündige und erwachsene Mitglieder ein solches Bild des Jammers abgeben und ich meine dies nicht als Kritik an der armen Frau.

    Sie weiß gar nicht, daß dieses Land hier IHR Land ist. Daß diese (Heikos Pöbelfilter 2.0; gestrichen wegen Verstoß gegen die Netikette) ihr und tausend anderen Deutschen diese Demütigungen absichtlich jeden Tag aufs Auge drücken. Sie traut sich nicht einmal zu denken, daß sie ein RECHT hat, sich in diesem Land wohlzufühlen und hier gut zu leben! Dank Schröder und Merkel kann sie sich nicht mal mehr vorstellen, daß sie Privilegierte in ihrem eigenen Land ist!
    Sie muß sich nicht ducken oder dafür entschuldigen, daß sie Ansprüche hat und berechtigte Fragen stellt, was diese Fremnden hier eigenlich zu suchen haben!?
    Was diese Behörden überhaupt so einen blödsinnigen Tanz ums goldene Kalb mit diesen hirnlosen Flüchlingen veranstalten, anstatt sich gefälligst um sie, den Souverän dieses Landes, zu kümmern!

    Diese Verräter in der Talkrunde schwafeln sich einen weg, über „daß man die einen Armen nicht ausspielen dürfe gegen die anderen!“
    Dies gelte es zu vermeiden! Mit allen Mitteln; da nimmt man auch widerstrebend zwar in Kauf nach Jahrhunderten des Nichtstuns einmal gar ein bißchen was für die eigenen Leute in Not zu tun, damit es nicht zum Aufstand kommt oder die AfD profitiert.

    Dafür können dann ganz gerne mal die Staatskassen geplündert werden und unsere Enkel bis in die 10.Generation weiterverschuldet werden!

    Ich glaub mein Muli wiehert, mein Schwein pfeift, und mein Klabautermann geistert durch den Schiffsrumpf!

    Schaut euch einfach nur das Gesicht dieser Frau an. Die tiefe Enttäuschung, die Verletztheit, die unterdrückte Wut, die Spuren der jahrelangen Demütigungen und die Farbrückstände des Stempels irgendeiner frechen Muselgöre am Sachbearbeiterschalter im Amt, die ihr kahläugig ins Gesicht blökt, daß sie nicht mehr vermittelbar sei….

    SOWON hat meine Wut sehr verstärkt, aber diese Frau, mit ihrer schlichten und stillen Art, nichts von diesem Hochmut der Musels an ihr, diese friedliche und rechtschaffene deutsche Mitbürgerin, die hat mir den Rest gegeben.

    Es sind oft die ganz leisen Dinge, die eine Lawine ins Rollen bringen.
    Dieses Video ist so ein leises Ding mit enormer WIRKUNG und langem Nachhall!

    Wie viele Jahre machen diese Regierungskriminellen das nun schon mit unserem Volk!

    Arbeit ist genug da! Sogar für völlig Blöde, Analphabeten, Kriminelle und sonstigen nutzlosen Ballast, der sich unberechtigt in unseren Sozialsystemen festkrallen will, drogenversifft, sexbesessen, dauerpornokonsumierend, frauen- und mädchenvergewaltigend, mafiamordend, kopftretend, kinderschändend und sonstig anderweitig mit unmenschlichem Hirnmüll, nicht zuletzt ihrer Gewaltideologie, die sie für eine Religion halten, zugeschrottet.

    Ein Land also, was sich sogar mit sowas zuschrotten lassen kann, hat keine Zeit, kein Geld und keine Veranlassung gesehen, sich mal um seine eigenen Bürger zu kümmern?!
    Seine eigenen Familien zu unterstützen, die eigenen Kinder im Land angemessen zu fördern, gesundheitlich wie in Sachen Bildung?!

    Die Eindeutigkeit einer absichtlichen Unterlassung ist nicht von der Hand zu weisen. Das Bestehen einer vorsätzlichen Agenda zur Zerschlagung unseres Volkes ist überdeutlich zu sehen und sogar zu fühlen, wenn man dieser Frau zuhört. Sie ist eine Kardinalzeugin, ein Fundamentalbeweis für das bestehen dieses Völkermordplanes.

    Diese Regierung ist hochkriminell.
    Aber fühlbar wird die Ungeheuerlichkeit all dieser Untaten so unmittelbar wie kaum mit etwas anderem durch diesen ruhigen Auftritt dieser bescheidenen und gedemütigten Frau.

    Sie steht für all die Mütterchen, die heute im Abfall nach Nahrung wühlen müssen, obwohl jene es waren, die selbige Generation hochgezogen haben, die das Wirtschaftswunder überhaupt bewirken konnte, von dem immer noch ALLE hier profitieren.
    Sie haben die Steine geschleppt und das Land aufgeräumt nach dem großen Kahlschlag.

    Jede von diesen nun entweder verstorbenen oder in Altersheimen oder vereinsamt zu Hause sitzenden Müttern müßte ein Bundesverdienstkreuz (auch noch posthum) verliehen bekommen!
    Nicht irgendwelche Pseudoterrorverhinderungsfluchtilanten, von denen man nichts Genaueres weiß.

    Jene Trümmerfrauen von damals werden aber wie diese noch viel jüngere Frau und wie alle Deutschen in diesem Land einfach an die Wand geschoben, zur Seite gedrückt und der Vergessenheit und Unbedeutendheit anheim gegeben.
    Niemand kümmerts, was sie geleistet haben, und zu welchen Konditionen. Daß sie oftmals NIE straffällig wurden, sich nichts zu Schulden haben kommen lassen! Wegen der fehlenden Volkssolidarität wurde es möglich.

    Und weil solche Ar******cher wie diese Maizecke jetzt schon seit gefühlten Jahrzehnten das Sagen in diesem Land haben. Überall sieht man seine große Klappe, die nichts zu sagen hat, und die nicht einmal irgendwen vertritt, außer 3 Muselantenalis, die sich in die politischen inneren Angelegenheiten unseres Landes einmischen wollen.

    Wo ist die Lobby für unsere eigenen Leute?!

    Außer der AfD sehe ich leider keine.
    Andere patriotische Parteien auch, die will ich hier nicht vergessen haben zu erwähnen.

  10. 10

    Laut CDU müssen wir ohne Obergrenzen alle die
    Bürgerkriegsflüchtlinge aufnehmen!
    Wir haben also keine Chance zu prüfen wer ein
    Bürgerkriegsflüchtling ist.
    Der Wahnsinn hat Methode!!!

  11. 11

    Der KONTINENT der AUFKLÄRUNG und der MENSCHENRECHTE!

    Was ist aus ihm bereits geworden?!

    Die 68er haben den Boden bereitet, daß solches Barbarentum aus Antike und Mittelalter, das im arabischen Raum die Zeiten überdauerte, hier überhaupt noch einmal Fuß fassen kann –

    die Vor-68er-Generationen hätten solche Barbaren einfach rausgeschmissen, falls es überhaupt einem gelungen wäre, hier zu „landen“.

    Die 68er und Grünpisser haben unser Wertvollstes vernichtet: die AUFKLÄRUNG!

    „Negative (!) Aufklärung“ ist der Titel so einer der üblen Kampfschriften von Wiesenfeld-Adorno, mit denen die Hirne der damaligen Jugend vergiftet wurden. Heute stellen diese schwer Gestörten die Lehrerschaft unserer Kinder und pflanzen den tödlichen KULTURELLEN SELBSTZWEIFEL weiter fort – bis zum bitteren Ende unseres Kontinents!

    Statt die Barbaren einfach rauszuwerfen, wird dann „diskutiert“ wie in einem geschwätzwissenschaftlichen Seminar, was wir doch für „humane“ Möönschen sind, wenn wir möglichst allen ein „Bleiberecht“ gewähren, die uns angeblich kulturell „bereichern“ – während draußen, auf der Straße, der VÖLKERMORD an uns Europäern und unserer Kultur UNAUFHALTSAM weitergeht, bis zum bitteren Ende… Wenn sich die letzten Einsichtigen an den Schalthebeln der Macht nicht endlich aufraffen und eine GENERALREINIGUNG der Politik, der Medien und der linksverseuchten „Kultur“-Szene sowie des gesamten „Bildungs“-Wesens in Angriff nehmen, wird alles zu spät sein angesichts der schieren Masse der Barbaren.

  12. 12

    Herr Mannheimer, Sie (oder andere) können zu dieser „Religion des Friedens“ veröffentlichen, was Sie wollen. Es wird bei Leuten wie Frau Merkel und deren Gefolgsleuten (den tatsächlichen und denen im Sinne) nicht ankommen. Kein Gutmensch will das wissen, und so schaut man unisono weg.

    MM: Das mag so sein. Aber diese Verräter müssen meine Texte nich lesen. Es reicht, wenn das deutsche voll immer besser aufgeklärt wird. Und wenn sich dieses erheben sollte, ist es aus mit Merkel&Co. So wars schon immer in der Geschichte

  13. 13

    @ Pitt 11#

    Doch, ich glaube zu bemerken, die Mitläufergutmenschen haben bereits große Zweifel. Sie sind nur, daß Mitläufer, zu feige, diese zu äußern.

    Merkel ist kriminell. Sie und ihre Gesinnungsgenossen aller Farbvariationen wissen das ohnehin schon.
    Sie ist nicht unsere Zielgruppe.
    Sie muß einfach nur WEG!

  14. 14

    da

  15. 15

    @ eagle1 #8

    Großartige Worte und Sätze, die Sie da finden:

    REGIERUNGSKRIMINALITÄT –

    das ist der richtige Begriff für das hochverräterische Projekt der finsteren Gesellen im „Bunten Tag“ und auf der „ReGIERungs-Bank“ in Bürlün!

    Und da wagt es diese Schwarze NULL im Rollstuhl noch zu behaupten:

    Die Flüchtlinge würden „niemand etwas wegnehmen“!

    Ja, was KÖNNTEN sie auch Millionen (!) deutschen Arbeitslosen, Hartzern oder flaschensammelnden Rentnern noch „wegnehmen“?!

    Was für ein Zynismus! Von der Vernichtung des Mittelstands oder der quasi zu einem „betreuten Ableben“ der Deutschen pervertierten „Familienpolitik“ ganz zu schweigen, die diese Völkermord-ReGIERung zu verantworten hat!

    Was für ein ehrloses, verbrecherisches Gesindel, diese Merkel-Junta…

  16. 16

    Mit der Geisteskrankheit zusammenzuleben ist das Ziel von Merkel, denn diese islame Schizophrenie ist ansteckend!

  17. 17

    Wer sich mit PEST UND KOLERAKRANKEN oder mit Aidsinfizierten in ein Bett legt, wird ebenfalls MIT dieser KRANKHEIT angesteckt und ebenso geschieht das mit dem Islam, denn Islam ist ansteckend!
    Wer das nicht glaubt, solle es probieren.

  18. 18

    @ biersauer 16#

    Sie haben Recht.

    Man sieht den Grad der Ansteckung und Erkrankung an der schwindenden geistigen Leistungsfähigkeit unseres Volkes, an der schwindenden Kreativität, der dahinsterbenden Lebensfreude und Freiheit dieses Volkes.

    Dieser Mehltau muß zusammen mit dieser kriminellen Merkel-Junta sofort WEG!

    Islam ist eine nicht zu unterschätzende Massenvernichtungswaffe!
    In ihrer Wirkung nicht so sichtbar lethal wie eine Nuklearwaffe, aber in der Langzeitwirkung absolut vergleichbar.

    Verbrannte Erde egal wohin das Auge sieht.

  19. 19

    @ Alter Sack 14#

    Danke für die Blumen. 🙂

  20. 20

    OT

    Juristisch kompetente und detaillierte Auflistung der kriminellen Taten der Regierungs-Junta Merkel:

    Nur zur Erinnerung.

  21. 21

    Junta von Regierungskriminellen:

    Im Bild heute – die üblichen Verdächtigen

    https://www.facebook.com/Bjoern.Hoecke.AfD/photos/a.1424703574437591.1073741828.1424631334444815/1777343029173642/?type=3&theater

  22. 22

    OT . . . oder doch nicht ?

    Worüber deutsche Drecksmedien schweigen !

    Antifa greift Mahnwache für ermordeten Jugendlichen in
    Hamburg an !

    https://philosophia-perennis.com/2016/10/24/mahnwache-hamburg/

    . . . aus dem Artikel :

    Kaum beachtet von den großen Medien ereignete sich vor einigen Tagen in Hamburg ein brutales Verbrechen :
    Hinterrücks wurde in 16-jähriger Junge , der dort mit seiner 15-jährigen Freundin an der Alster spazieren ging , von einem Migranten mit mehrere Messerstichen erstochen , die Freundin vom Mörder in die Alster geworfen .

    „Inzwischen scheint es fast überflüssig zu erwähnen , dass sich dort kein Politiker der großen Parteien sehen ließ , zum Gedenken aufrief oder seine Solidarität zum Ausdruck brachte“ !

    Nur die Hamburger AfD hatte geplant , dort einen Kranz niederzulegen. Weil dies öffentlich bekannt wurde , beschloss eine Horde aus Linkspopulisten , -radikalen und -extremisten die Trauerfeier zu stören. Die Hamburger „Antifa“ rief dazu ebenfalls öffentlich auf , sodass die von den Linksextremen eingekreiste und bedrohte Mahnwache nur unter Polizeischutz stattfinden konnte .

    „Teilnehmer berichten in den sozialen Netzwerken davon , dass sie sich nur „unter Geleit von 4 Polizisten und 3 bis 4 Antifas , die äußerst aggressiv“ und vermummt an ihnen „klebten“, überhaupt heil wieder vom Ort der Mahnwache entfernen konnten“.

    „Wie sehr muss man die Freiheit und unser Land hassen ?
    Dass eine Mahnwache für ein Opfer eines Gewaltverbrechens nicht ungestört stattfinden kann , ist eine Schande !“

    * * * * * * * * * * *

    . . . aber um diesen AL BAKR , der Bombenbauer , der in der Zelle sich erhängt hat , wird seit Tagen ein unglaublicher Negeraufstand veranstaltet . . . . das ist einfach nicht zu fassen !

    Eines Tages wird dieser Antifadreck zur Rechenhaft gezogen ! . . . so wahr wie das Amen in der Kirche !

    . . . und ich werde beim Aufbau der Galgen helfen wo ich nur kann !

  23. 23

    Nur ja,eigentlich keine so schlechte Idee,wenn sie nur richtig stramm zunähen würden,dann werden wir Geld sparen und die Scheixxe die aus diesen Mündern kommt wird versiegen.
    Diesen Wellfleischwurfmaschinen sollten sie allerdings was ganz anderes zunähnen.Denke dann psst es.

  24. 24

    @ Pitt Nr. 11
    Sie haben völlig Rcht. Die Menschen glauben nur das, was sie glauben wollen.
    Wer lässt sich schon gerne sein eigenes Weltbild kaputtmachen ?
    Oder möchte aus seiner Bequemlichkeit aufwachen ?
    Es gilt nur eine Meinung in der Öffentlichkeit :
    Der Islam ist eine tolerante, friedliche Religion und wir haben in Deutschland Religionsfreiheit. Deshalb dürfen die Muslime ihre Religion auch
    bei uns ausüben. Und die Mehrheit der Muslime ist friedlich !

    Es tut mir leid für Herrn Mannheimer, aber mit seinem Blog erreicht er nur die Menschen, die sowieso schon Bescheid wissen.
    Alle Blogger sollten sich zusammentun und mit großen Flugblattaktionen in
    deutschen Fußgängerzonen auf die Menschenrechtsverletzungen in islamischen
    Ländern aufmerksam machen. Das Problem ist nur : In deutschen Fußgängerzonen
    werden sie auf Migranten und gleichgültige Deutsche treffen.
    Aber einen Versuch ist es vielleicht doch mal wert.

  25. 25

    @ eagle1 #19

    Aufnahmestopp – bevor die kriminelle Mörkel in die AfD eintritt:

    https://www.compact-online.de/gegen-wendehaelse-afd-politiker-fordert-aufnahmestopp-fuer-ex-cdu-mitglieder/

    Schließlich ist die „C“DU eine „verfassungsfeindliche Organisation“, die seit der Euro-Einführung FORTGESETZT gegen deutsche Interessen handelnd alle möglichen Gesetze gebrochen hat! Verfassungsfeinde – ob von CDU, CSU oder NPD – kann keine Partei in ihren Reihen gebrauchen, die in Deutschland „aufräumen“ will, damit das Deutsche Volk überleben kann.

  26. 26

    @ Fantomas #21

    Das liegt alles auf der Linie: „Bomber Harris, do it again“ oder: „Halt’s Maul, Deutschland!“

    Deutsche Opfer sind keine, denn schließlich will man ja das ganze deutsche Volk „ausradieren“ (so die OFFIZIELLE EUdSSR-Poltitik!).

    Die Antifa ist nur der Vollstrecker ihres Großen Lehrmeisters, des früheren Frankfurter Taxifahrers und späteren Ikone der „Grünen Khmer“ Joseph Fischer:

    „Deutsche Helden müßte die Welt tollwütigen Hunden gleich einfach TOTSCHLAGEN.“ („Risiko Deutschland“, 1994)

    Bei einem „Staat“, in dem sowas „Vize-Kanzler“ werden kann, muß es sich um eine von KRIMINELLEN „geleitete“ Irrenanstalt handeln!

  27. 27

    OT – Zensur und USA-Wahlkampf

    Dieser Sackerbööööck ist doch jüdischen Glaubens…soweit ich weiß.

    Und nun hat also dieser einflußreiche Clan um ihn herum offenbar die Nase voll von Maaß´s maaßloser Zensur nebst angestrebtem Wahnbild ewiger Größe desselbigen.

    Denn: der facebook-Grande hat die Nase voll von Maasmännchens Bevormundung. Warum auch immer. Ich spekuliere da mal:

    Da diese Globalisten-Clique sicher mehr weiß als wir, gehe ich davon aus, daß sie etwas über den Ausgang der Wahlen dort wissen.

    Damit wäre dann die Junta in Deutschland ebenfalls obsolet und man müßte auf die keinerlei Rücksichten mehr nehmen, zumal es ja auch schlecht fürs Geschäft ist, wenn immer mehr User das Fratzenbuch meiden, um der Maas-Zensur eins vor den Bug zu schießen.

    Ob das ein Omen ist?
    Möglich wärs.
    Dann wären wir die böse Alte und ihre Junta tatsächlich bald los?
    Denn ohne triftigen wirtschaftlichen und politischen (Hinter)grund hat ein Sackerböööck seine Entscheidung sicher nicht getroffen.

    http://www.metropolico.org/2016/10/24/weniger-zensur-auf-facebook/
    „Weniger Zensur auf Facebook?
    Facebook hat angekündigt, zukünftig verstärkt Inhalte zulassen, die gegen die »Gemeinschaftsstandards«“ verstoßen, aber von öffentlichem Interesse sind. Hat Mark Zuckerberg von Heiko Maas und Co. genug?“

  28. schabenland-heimatland
    Montag, 24. Oktober 2016 15:14
    28

    Offenbar ist den Calais „Flüchtlingen“ -nahezu 100% lauter junge Männer -(man muss nur die heutigen Fernsehberichte über die Räumung des Dschungels verfolgen), bisher entgangen, dass sie nur noch auf die Umsetzung der Idee eines weiteren Verückten Alt GRÜNEN -des Hamburger „Islamismus Experten“ Kurt Edler, kurz warten müssten um in Ostdeutschland die UTopia Stadt „Neu Aleppo“ zu tausenden zu fluten. Der AlteGrüne Edler -obwohl den Namen noch nie gehört, hat teils erstaunlich einfache Ideen, um die Migranten aus dem Afrikanisch- arabischen Erdteil hier in Deutschland zu „integrieren“.
    Das wäre natürlich doch viel einfacher sich direkt in dieser neuen Merkelstadt die Kohle abzugreifen,statt sich bei den Franzosen oder Engländern wo sie meist doch nicht erwünscht sind= kein Haus, kein Boot, kein Pferd, keine Rundumversorgung, kein Geld, keine Asyl- Ansprüche, keine Frauen,ect. aber für Umme niederzulassen.
    Zitat:
    Edler: Warum richten wir nicht in Vorpommern ein Neu-Aleppo ein? Mit vielen fähigen Leuten aus unserem Land und aus Syrien. Dann zeigen wir, dass das, was die britischen und irischen Auswanderer im Nordosten der USA geschafft haben, auch bei uns möglich ist. Die frühere britische Premierministerin Margaret Thatcher hat einen klugen Satz gesagt: „There is no society.“ In der Tat. Wir haben moderne Formen von Nichtgesellung, die zu einer massenhaften Einsamkeitserfahrung führen. Die Zahl der Einpersonenhaushalte in einer Stadt wie Hamburg liegt bei mehr als 50 Prozent. In dieser Einsamkeit entstehen menschliche Sehnsüchte nach einer Rückkehr in die Gemeinschaft mit anderen. Denn der Mensch ist ein Zoon politikon, sagt Aristoteles. Das ist die basale Erfahrung hinter dem Affekt, und nicht Moschee oder Syrer. Es geht um das Alleinsein in einer Gesellschaft, in der jeder seins macht. Diese Auflösung von Bindungen macht viele unglücklich. Daraus entsteht eine Sehnsucht nach Vertrautheit. Und daran binden sich so Pseudo-Utopien wie Heimat, Vaterland oder Abendland. Wie albern ist allein das Wort? Das Abendland ist längst untergegangen. Damit war eine Hochkultur gemeint, die wir ausgerechnet auf einer Pegida-Demo am wenigsten vorfinden. Wir werden dieses Phänomen einhegen. Sich immer nur mit anderen anzuschreien, ist auf die Dauer zu anstrengend. Die Erfahrung haben die Punks auf dem Spritzenplatz in Hamburg-Altona auch gemacht.(..)
    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article158936917/Warum-nicht-ein-Neu-Aleppo-in-Vorpommern-gruenden.html

    Wann hört dieser Albtraum endlich auf? In ganz Deutschland sind nun längst die politischen „Horrorclowns“ unterwegs- allerdings sogar ohne Gummimaske.

  29. 29

    @ schabenland-heimatland 27#

    Was außer entfesselten Horror-Clowns soll man auch erwarten, wenn man schon als Schüler von Leuten unterrichtet wird, die sich Lehrer nennen, aber selbst keine Ahnung von Tuten und Blasen haben. (von zweiterem möglicherweise schon, aber das wäre auch noch zu beweisen..)

    Arme Hauptstadt!

    Armes Deutschland!

    Hochkultur der Ingenieruskunst! Einst!

    http://www.metropolico.org/2016/10/24/note-1-im-fach-klatschen-singen-und-den-namen-tanzen/
    Note 1 im Fach »Klatschen, Singen und den Namen tanzen«
    „Angehende Berliner Grundschullehrer können keine Mathematik und sind zum zweiten Mal scharenweise in Klausuren gescheitert. Die Universitätsleitung will nun doch die Studienordnung überarbeiten. Dabei soll die geäußerte Kritik der angehenden Pädagogen »berücksichtigt« werden.“

  30. 30

    Wenn die AfD in absehbarer Zeit im Bund und den
    Ländern mitregiert, dann müssen wir sofort an die
    Änderung des Asyl – Rechts gehen.
    So kann es nicht weiter gehen.
    Wir gehen vor die Hunde!!!

  31. 31

    RASSISMUS, RASSISMUS.

    http://www.photius.com/rankings/national_iq_scores_country_ranks.html
    Countries are ranked highest to lowest national IQ score.

    1 Singapore 108
    2 South Korea 106
    3 Japan 105

    38 Angola 68
    38 Burkina Faso 68
    38 Chad 68
    38 Djibouti 68
    38 Somalia 68
    38 Swaziland 68
    39 Dominica 67
    39 Guinea 67
    39 Guinea-Bissau 67
    39 Haiti 67
    39 Lesotho 67
    39 Liberia 67
    39 Saint Kitts and Nevis 67
    39 Sao Tome and Principe 67
    40 Gambia, The 66
    41 Cameroon 64
    41 Gabon 64
    41 Mozambique 64
    42 Saint Lucia 62
    43 Equatorial Guinea 59

  32. 32

    @#11 Pitt
    Montag, 24. Oktober 2016 11:30

    Herr Mannheimer, Sie (oder andere) können zu dieser „Religion des Friedens“ veröffentlichen, was Sie wollen. Es wird bei Leuten wie Frau Merkel und deren Gefolgsleuten (den tatsächlichen und denen im Sinne) nicht ankommen.

    Eine Frage an DDr. bunt. Phüsikerin:

    „Tante Merkel, was ist eigentlich ein Vakuum?“

    „Ach, Junge. Ich hab’s im Kopf, aber ich komm gerade nicht drauf.“

  33. 33

    @#12 eagle1
    Montag, 24. Oktober 2016 11:34

    Merkel ist kriminell.

    http://www.tichyseinblick.de/meinungen/unsere-freiheit-wird-auch-am-weihnachtsbaum-verteidigt/
    Wie bitte?
    Unsere Freiheit wird auch am Weihnachtsbaum verteidigt

    Das Schlimmste bei all dem ist jedoch, dass einen mittlerweile das Gefühl beschleicht, sie tue dies nicht einmal mit Absicht. Dass sie gar nicht verharmlost, sondern im wahrsten Sinne des Wortes tatsächlich nicht mehr alle Tassen im Schrank hat.

  34. 34

    @ Hirn-Reiniger 32#

    tichy –

    Eine Kommentatorin scheibt detailliert als Freundin einer Ärztin, die POlitiker behandelt, genau das, was ich die ganze Zeit schreibe.
    Zu lesen im Kommentarstrang unter Ihrem Tichy-Artikel:

    „Frau Holle • vor einem Tag
    Liebe Frau Schunke, um die Frage aufzugreifen, ob unsere Kanzlerin noch alle Tassen im Schranke hat:

    Meine Freundin wird als Ärztin auch von einigen bekannteren Politikern (nein, ich kenne keine Namen und will sie auch auf keinen Fall kennen) konsultiert. Politiker stehen unter permanentem Vollstreß, den viele nur noch mit Medikamenten durchstehen. Als da wären: Morgens ein Stimulantium zum Wachwerden (im Falle des Meth Beck könnte es sich auch um Speed handeln), im Laufe des Tages ein Analgetikum gegen Kopfweh und Bandscheibe, abends ein Sedativum, um wieder runterzukommen, und ihre katastrophale Politik können sie nachts auch nur mit Schlafmittel überleben. Über all diesen Präparaten hockt die Mutter der Stimulantien, das täglich eingeworfene Antidepressivum. All diese verschreibungspflichtigen Substanzen haben kumuliert enorme Nebenwirkungen, sie können zusammengemixt einen höchst gefährlichen Cocktail ergeben, dessen Nebenwirkungen z. B. in Wahnvorstellungen, völligem Realitätsverlust und Kontrollentzug gipfeln können. Die Frage, ob dies das Geheimnis der Frau Merkel ist, kann sich jeder selbst nach Belieben beantworten. Wenn ich manchmal ihren starren Blick, ihre glänzenden geröteten Augen und die unbeweglichen Pupillen betrachte, habe ich jedenfalls keine weiteren Fragen. Man schaue sich nur das Video zu ihrer Blockflötenempfehlung an.“

    EXAKT DAS!

    WIR WERDEN VON EINEM SENILEN, BÖSWILLIGEN PSYCHOPHARMAKAJUNKIE REGIERT.

  35. 35

    @ eagle1 #28

    Ja, „Eichmännchen“ Maas ist „schlecht für’s Geschäft“ – und das ist doch letztlich das einzige, was in diesen Kreisen zählt!

    Und auf die Idee, die „christliche Tradition“ ausgerechnet auf das Blockflöten zu reduzieren, kommt man in der gegenwärtigen Situation wohl nur unter Medikamenten. Hier spricht die im Mief der „Kirche im Sozialismus“ stecken gebliebene Pfarrerstochter, die NIE richtig in der freiheitlichen Demokratie mit christlichem Hintergrund „angekommen“ ist, wie wir sie bis 1989 im Westen hatten!

    Was bunzeldoitsche „Lügen-Fabriken“ verschweigen:
    Die US-Army steht auf Trumps Seite:

    https://de.sputniknews.com/politik/20161020313028507-us-armee-steht-an-trumps-seite

    Orban: Rettet uns von der „Sowjetisierung“ Europas! Wir müssen selbst entscheiden können, MIT WEM wir zusammenleben wollen:

    https://de.sputniknews.com/politik/20161024313074451-orban-europa-sowjetisierung

    Wie damals Stalin, Chruschtschow oder Breschnew, so will heute die Brüsseler Junta unter Juncker, Asselborn und Kapo-Schulz ganzen Völkern in ihrem Machtbereich mit Gewalt vorschreiben, wie sie leben wollen! Schießt die Kerle auf den Mond – zu Junckers „Führern anderer Planeten“, mit denen er wohl im Psychopharmaka-Rausch schon „Kontakt“ aufgenommen hat!

  36. 36

    Fantomas 21,

    dasselbe ist auch in Wien passiert, hier wollten über 100 durchgedrehte Antifa – auch tw. importiert – einige Identitäre die eine Mahnwache für eine – zuvor von einem irren Neger mit einer Eisenstange erschlagenen Wienerin – überfallen und zusammenschlagen.
    Hier wird den Mordopfern noch zusätzlich von diesen linken Kreaturen hinterhergespuckt.

  37. 37

    Hirn-Reiniger,

    anhand dieser Liste sieht man klar und deutlich, warum „gewisse“ Völker – auch wenn sie mit Entwicklungshilfegeldern zugesch…ssen werden, gerade mal sich aus einem dreckigen Erdloch erheben können. Die sind weder fähig – gebaute Brunnen zu warten, noch sonstwas.

  38. 38

    Gerade die primitivsten rammeln wie die Steinesel.
    Darum gibt es aus diesem Teufelskreis kein
    Entrinnen.
    Und wir bezahlen Entwicklungshilfe!
    Für was?
    Damit die noch mehr Kinder zeugen können?

  39. 39

    @ eagle 1 Nr. 8
    Ich habe mir das Video mit der deutschen arbeitslosen Frau zweimal
    angeschaut.
    Diese gedemütigte Frau zeigt einen unglaublichen Mut, sich in einer
    öffentlichen Talkshow mit diesem Politprofi wie Kraft auf ein Duell
    einzulassen.
    Bei Kraft kommt es mir so vor, als sei sie die Schwester von A. Merkel.
    Nicht die geringste Anteilnahme am Schicksal ihrer Landsmännin,
    arrogant auf Nichtzuständigkeiten hinweisend, auf ein “ es wird alles
    besser“, auf Ablenkung vom Thema bedacht, und mit der Floskel des “ nicht einander Ausspielens“.
    Mir prägen sich zwei Gesichter ein, die nicht gegensetzlicher sein können : Ein zartes, von Leid und doch Mut geprägtes, und auf der anderen Seite ein erstarrtes, unter einer hellblonden Perücke grob-
    schlächtiges Gesicht.
    Ich bin einfach ebenso wie Sie nur entsetzt !
    (Parallelitäten zu Ihrem Kommentar bitte ich zu entschuldigen)

  40. 40

    eagle1 #8

    wahre Worte, aus dem Herzen kommend. Danke für diesen Kommentar.

    Aber so sieht die Wirklichkeit aus. Der kleine Deutsche muss alles schultern.

    Wenn ich mir dagegen die wohl genährten Personen in dieser Runde ansehe, weiß man, dass die sich zuerst selber am Topf bedienen.

    Und was das Zunähen der Lippen angeht, denen würde ich auch noch das hintere Loch zu nähen! Aber auf einer Nämaschine! Mit vielen kleinen Zick-Zack und Kreuzstichen!

  41. 41

    @ Ajana
    36

    anhand dieser Liste sieht man klar und deutlich, warum „gewisse“ Völker – auch wenn sie mit Entwicklungshilfegeldern zugesch…ssen werden, gerade mal sich aus einem dreckigen Erdloch erheben können. Die sind weder fähig – gebaute Brunnen zu warten, noch sonstwas.

    ———————————–

    ajana,
    bitte vergiss nicht, dass die hilfsgelder in afrika noch schneller in die taschen der politmafia fliessen als sonst wo.
    laut statistik ist die zuwachsrate an millionären in afrika am höchsten.
    schau dir mal fotos von afrikanischen yachthäfen an. da schlackerst du mit den ohren. Wenn solche yachten in deutschen häfen auftauchen gibt es gleich eine papparazibelagerung.

    oder schau dir die hilfsorgas an. die leben in saus und braus, fahren immer neuste SUV und jeder von denen bekommt alle paar monate das neuste laptop, usw.

    perfide gesehen werden hier die gelder nichtmal im brunnen versenkt.

  42. 42

    @ Hirn-Reiniger
    30

    Countries are ranked highest to lowest national IQ score.

    1 Singapore 108
    2 South Korea 106
    3 Japan 105

    38 Angola 68
    38 Burkina Faso 68

    ————————————–

    hirn reiniger,

    wo steht da deutsch-land?

    wenn ich sehe das aktuell immer noch mio von michaelas teddybären für den notfall sammeln und beifall für die eigene vernichtung klatschen, so müsste deutsch so etwa an stelle 190 liegen.
    also etwa gleich mit der geburtenrate biodeutscher 😉

    oder eben IQ bei 9,5, also weit weniger als ein gorilla, der seine eigene spezies verteidigen würde.

  43. 43

    @#33 eagle1
    Montag, 24. Oktober 2016 16:28

    Politiker stehen unter permanentem Vollstreß, den viele nur noch mit Medikamenten durchstehen.

    Nun, die Frage ist, woher dieser Vollstress kommt.
    ALLE AKUTEN PROBLEME DER GEGENWART, HABEN POLITIKER MIT IHREN EIGENEN HÄNDEN GESCHAFFEN.

    Man könnte nach dem Zusammenbruch des Sozialismus ganz ruhig in Europa leben, das langsam, aber sicher zusammenwächst.

    Statt dessen werden wahnsinnige Utopien (schlimmer als Kommunismus) gepflegt:
    – es wurden ost-europäischen Staaten in EU aufgenommen, die dafür noch nicht reif sind, und es wird an EUdSSR gebastelt (die garantiert nicht funktioniert, siehe UdSSR)
    – es wurde Euro eingeführt (eine im Prinzip falsche Konstruktion)
    – es wurden Grenzen geöffnet, was zum Lohndumping, Armut, steigende Kriminalität / Masseneinwanderung führt
    – den Völkern wird der bunte Wahnsinn (Politkorrektheit, Multi-Kulti, Gender, Vermischung der Ethnien usw.) aufgezwungen
    – die soziale Marktwirtschaft wurde durch globalistischen Raubtierkapitalismus ersetzt
    – Russland wurde angefeindet, in der Ukraine wurde geputscht, der Nahe Osten destabilisiert (gefährlicher Großenwahn)

    Dass die bunten Utopien nicht funktionieren, ist offensichtlich.
    Sie führen zu gewaltigen Problemen und Krisen, was natürlich Stress verursacht.
    DIE POLITIKER LEIDEN UNTER PROBLEMEN, DIE ES OHNE SIE NICHT GÄBE.

    Medikamente sind also nicht die Ursache, sondern die Folge (die zugegeben den Wahnsinn verstärkt).
    Das Grundübel ist die DEGENERATION, die insbesondere „Eliten“ voll erfasst hat.

  44. 44

    @#41 Klaus
    Montag, 24. Oktober 2016 19:31

    Deutschland steht auf dem Platz 8 (IQ 99),
    wie auch Frankreich (IQ 98),
    nicht weit von USA (Platz 9, IQ 98) oder Russland (Platz 10, IQ 97).

    Es geht ja um Durchschnitts-IQ fürs ganze Land.
    Also, die eingewanderten Minderbegabten sind auch eingerechnet, die dann den Landes-IQ nach unten ziehen.

    Was Teddybären-Werfer anbelangt.
    Das sind Degeneraten, die ganz sicher mentale Defekte haben (mangelnder Realitätssinn, Ausblenden der Gefahren, Fehlen des gesunden Menschenverstandes usw.), die aber von IQ-Methodik nicht erfasst werden.
    Auch Bildung schützt nicht vor Dummheit.

  45. 45

    https://www.welt.de/politik/ausland/article159005873/FPOE-Chef-nennt-Merkel-gefaehrlichste-Frau-Europas.html
    FPÖ-Chef nennt Merkel „gefährlichste Frau Europas“

    Durch die „kriminelle“ Flüchtlingspolitik der deutschen Bundeskanzlerin sei dem ungebremsten Ansturm von Millionen Menschen nach Europa Tür und Tor geöffnet worden, sagte Strache. Für Merkel sei der Grundsatz, dass das Recht vom Volk ausgehe, „nur eine leere Worthülse“.

    Merkel hätte mit ihrer Willkommenskultur den „Startschuss zur größten Völkerwanderung seit Jahrhunderten“ gegeben. Diese Zuwanderung erweise sich nun als Bedrohung für Europa.

    Die „Abgründe des Bösen“ kämen nun im Herzen Europas zum Vorschein. Die etablierten Parteien hätten die mahnenden Stimmen der FPÖ ignoriert. Die „ethnisch-kulturell fremde Zuwanderung“ dürfe ein gewisses Maß nicht überschreiten, so Strache.

  46. 46

    @ Hirn-Reiniger
    43

    ……….die aber von IQ-Methodik nicht erfasst werden.

    ———————————

    soso, dann haben die bestimmt einen roten punkt auf der stirn und werden als angebliche inder vermutlich aus der statistik raus gerechnet 😉

    das wird wohl der gleiche trick sein, warum umfragen wegen der blockflötenkönigin grundsätzlich in den kantinen von bundestag, bertelsmann, der springerpresse und nicht zuletzt in behindertenheimen durchgeführt werden

  47. 47

    @ Hirn-Reiniger
    44

    …… Die „ethnisch-kulturell fremde Zuwanderung“ dürfe ein gewisses Maß nicht überschreiten, ………

    ——————————————

    das gewisse maß bzw die kritische masse ist in D schon lange überschritten.
    in den grosstädten in denen 70% der einwohner leben liegt die geburtenrate von migranten bei 75%, tendenz steigend.
    auch ist davon auszugehne das die hochintelligenten michaelas nun noch weniger kinder basteln.

    so ein zustand lässt sich nicht mal eben in ein paar jahren umdrehen. selbst mit übelsten staatlichen eingreifen nicht.
    selbst ein krieg könnte es nicht besonders ändern.

    das verhältnis von biodeutschengeburten zu migrantengeburten wird sich nun schlagartig verhalten wie zinszahlung und kreditabzahlung bei einem annuitätendarlehn.

    einfach ausgedrückt:
    migranten immer mehr, biodeutsche immer weniger.
    das ist fakt, so wie das zinsgeldsystem, und somit unsere einzigen 2 probleme. Wobei das zinsgeldsystem zur zeit gebremst wird. aber nur damit es uns noch etwas länger nicht um die ohren fliegt. also ein zeitgewinn gerade auch für die reichen.

  48. 48

    @ Alter Sack # 25

    „Bei einem „Staat“, in dem sowas „Vize-Kanzler“ werden kann, muß es sich um eine von KRIMINELLEN „geleitete“ Irrenanstalt handeln“ !

    Genau so sieht´s aus . . . . SCHWERVERBRECHER ! ! ! ! . Mich erstaunt nur immer wieder , warum sich nicht junge kräftiger Männer zu Hundertenschaften zusammen tun und diesem Antifadreck mal ordendlich zeigen wo´s langgeht .
    So nach dem Motto : . . „vier bis sechs Wochen aus der Schnabeltasse unterm Sauerstoffzelt saufen“ !

    . . . . das wär mal ne gute Nachricht . . . . aber wo sind Sie ? . . die Helden . . . . . sind alle in Stalingrad gefallen ! 🙁

  49. 49

    Deutschland hat nach Japan die niedrigste
    Geburtenrate der Welt!
    Warum ist dies so?
    Warum werden die Geburten der INVASOREN der
    allgemeinen Geburtenanzahl zugerechnet???
    Lügen über Lügen.
    Wir begehen den begeisterten Selbstmord!!!

  50. 50

    Da hätten wir doch einen Kanzlerkandidaten 2017?

    Brigadegeneral Günzel : Es reicht ! Für wie dumm haltet ihr uns ?

    https://www.youtube.com/watch?v=Z-c-Rl8VNfU

    Veröffentlicht am 11.10.2016

    http://www.anonymousnews.ru – Der ehemalige Kommandeur der Bundeswehr-Spezialeinheit Kommando Spezialkräfte (KSK), Brigadegeneral Reinhard Günzel , hat sich zu Wort gemeldet .
    Die sechsminütige Erklärung gleicht einem verbalen Rundumschlag und stellt eine Kriegserklärung an die herrschende politische
    Klasse dar .

  51. 51

    @ Fantomas #47

    Ja, wo sind sie geblieben, die diesem VERBRECHER-Staat Einhalt gebieten könnten – hier:

    Damit die Deutschen schön brav ARBEITEN und die anderen Zeit genug haben zum „rammeln“, gibt’s jetzt sogar eine „ARBEITSLOSEN-POLIZEI“!

    https://deutsch.rt.com/inland/42201-neues-aus-unterklassen-arbeitslosenpolizei/

    Diese Jobcenter haben Kompetenzen WIE EIN STAATSANWALT! Schlimmer noch: wie ein Staatsanwalt im mörderischen Stalinismus: Ermitteln, verhören und bestrafen – alles in einer Hand! Sowas ist total grundgesetzwidrig und erfüllt den Tatbestand des Völkermords: ganze Ethnien oder Teile davon „Bedingungen zu unterwerfen“, die sie am Fortbestand HINDERN!

    Leute, die linksfaschistische Merkel-BääRDä ist nichts anderes als ein gigantisches ARBEITSLAGER für DEUTSCHE, quasi ein „Freiluft-KZ“: „Vernichtung durch Arbeit“ – wie bei den Nazis, nur daß statt der Juden die Deutschen krepieren sollen!

    Wann kommt endlich der LAGER-AUFSTAND gegen Merkel, ihre Kapos und „Arbeitslosenpolizisten“, für die Geld genug da ist – aber nicht für Polizei, die uns vor den mörderischen Übergriffen der Ausländerbanden schützen könnte! Was für eine SAUEREI läuft hier ab! Diese Merkel ist ja ein noch schlimmerer Teufel als der Hitler!

  52. 52

    @ Klaus 41#

    Gooooriillllaaaahhhaaaahhaaassssss. Uaaaahaaaaaha

    Unterm Tisch – kann nicht mehr.
    Stimmt aufs Wort! Diese netten schwarzen Viecher sind tausendmal intelligenter und würden sich NIE so unlogisch verhalten.

    Die haben nämlich FAMILIENSINN! Bis in den Tod würden die ihre Familie verteidigen, ohne mit der Wimper zu zucken oder zu zögern.

  53. schwabenland-heimatland
    Montag, 24. Oktober 2016 22:33
    53

    als die Islam Attentate Wahnsinn in Frankreich voll in den Medien war, Hollande, Merkel& Co. inkl. Afrikanisch- Arabischen Despoten in einer Hinterhofstraße zum Fake des Jahres mediengerecht aufmarschierten,wie in einem billigen Film vor Pappkulissen, wurde gerade auch ein Buch von Michel Houllebecs „Unterwerfung“ veröffentlicht.Offensichtlich meinten die realen Figuren der Europäischen/ Deutschen Polik es handelt ja um eine Fiktion. Nichts davon wäre jemals Realität,obwohl längst eines Besseren belehrt. Die perfide Reaktion o.g. Händchenhaltende HinterhofPolitiker, dazu gehörend auch Merkel war einfach ignorieren, oder das darauf hinweisende und durchblickende Volk als islamophobes Dunkeldeutschland bezeichnen.
    Offenbar hat man Houllebecqs Dankesrede in Berlin nach dem Erhalt des Frank-Schirrmacher-Preises falsch verstanden. In seiner Dankesrede widmete er sich der Frage: Wenn der Islam eine religiöse Macht ist – was sind dann wir?
    Die Stellung der französischen Linken verglich Houellebecq mit einem in die Enge getriebenen Tier, „das Todesangst verspürt und gefährlich wird“. Deshalb sei die Linke immer aggressiver geworden. Er selbst will sich nicht den „Neuen Reaktionären“ zuschlagen lassen, ein in Frankreich aktuelles Etikett, das verschiedenste Positionen zusammenfasst. „Aber wenn die Neuen Reaktionäre derart verschieden voneinander sind, derart unterschiedlich, dass sie definitiv nichts miteinander gemein haben, dann ist dies so, weil ihre Gegner, die neuen Progressivisten, ein enger denn je definierter, äußerst kleiner und äußerst anspruchsvoller Kreis sind.“
    Für die linken Ideologen -ob in Frankreich oder Deutschland schwer verständliche Kost.
    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/autoren/houellebecqs-dankesrede-zum-schirrmacher-preis-14454401.html

    Nun schreibt der Cicero (Alexander Kissler) eine allgemein verständliche Übersetzung.

    Kisslers Konter,Zitat: Michel Houellebecqs Berliner Rede war eine scharfe Anfrage an die deutschen Verhältnisse und wurde missverstanden. Wer den Linken ihre Neigung zur Unfreiheit vorwirft, muss mit Widerstand rechnen. Dahinter steckt die Sorge um Machtverlust. Harter Tobak für deutsche Ohren!
    Die Beunruhigung mag nicht enden. Michel Houellebecqs Berliner Rede traf einen Muskel im deutschen Bewusstseinsgewebe. Wie chirurgisch genau der Gast aus Frankreich den Gastgebern ins Innere griff, zeigen die Reaktionen in dem, was sie verschweigen oder an den Rand rücken. Natürlich blieb Houellebecq der Islamkritik treu und verlängerte das Szenario seines Romans „Unterwerfung“ auf ganz Europa. Der Kontinent als solcher begehe kulturellen wie demographischen Suizid im Angesicht eines expandierenden Islams. Und natürlich warf er sich zuverlässig machohaft für die Legalität der Prostitution in die Bresche. Vor allem aber stellte er die zwei heikelsten Fragen anno 2016: Ist die Linke nur noch ein Milieu und keine Denkweise mehr? Und ist dieses linke Milieu ein Feind der Freiheit?
    Appell für ein „neues Denken“

    Schriftsteller fragen auch dann, wenn sie Aussagen formulieren. Jeder Punkt ist ein Fragezeichen, sonst gäbe es nur letzte Sätze, wäre alle Literatur Epilog. Wenn Houellebecq sich nun laut vernehmbar in der Kunst des Abschieds übte, des Abschieds vom Abendland, vom Mann und von der eigenen Zeitgenossenschaft, ist so viel Enden eine Vorbereitung zum Aufbruch. Da bricht ab, was sich aufraffen sollte. Houellebecq schloss deshalb mit dem Appell für ein „neues Denken“. Die professionellen Denker, die Intellektuellen, sollten tun, was Schriftsteller wie er vorbereitet hätten und sich ebenfalls aus der „Zwangsjacke der Linken“ befreien. Ein dezidiert anti-linkes Denken wäre die Folge.

    Harter Tobak, zumal in deutschen Ohren, denen der Gleichklang von Emanzipation, also Befreiung, und Linkssein ein Gassenhauer ist. Nicht so für Houellebecq. Er verweist auf die „monströse Grausamkeit der französischen Revolutionäre“ und die gegenwärtige „Rückkehr der Sozialisten an die Macht“, unter denen sich die innere Auszehrung des Westens wie auch der linken Denkungsart beschleunigt habe. Die Linke hat sich demnach zum Milieu verpuppt, hermetisch geschlossen im Inneren, „immer aggressiver und bösartiger“ nach außen. Einzelkämpfern wie ihm und seinen verstorbenen Schriftstellerkollegen Philippe Muray und Maurice Dantec sei es aufgetragen, „einzig und allein für ihre Leser“ zu schreiben, „ohne jemals an die Begrenzungen und Befürchtungen zu denken, die die Zugehörigkeit zu einem Milieu einschließt.“
    Die deutsche Linke schießt zurück

    Das Juste Milieu schoss zurück. Houellebecqs Rede sei eine Botschaft aus dem Führerbunker, schwer erträglich, wirr, muffig, nekrophil. Da zündle jemand und sei in seiner Unterstellung „eine Zumutung“. Das darf man so formulieren, bitte sehr. Das Entscheidende aber wird auf ein Nebengleis gerückt: Die bitterernste Anfrage des diesjährigen Trägers des Frank-Schirrmacher-Preises, ob auch hierzulande im Namen des Linken und durch Linke Freiheiten beschnitten werden. Ob sich auch im Deutschland der Regierung Angela Merkel, Heiko Maas und Manuela Schwesig Freiheitsverluste als Demokratiegewinne drapieren. Ob auch in Berlin an einer publizistischen Zwangsjacke gestrickt wird, die das Denken fesselt. Und ob auch an den deutschen Universitäten Milieutreue vor Gedankenfreiheit geht.

    Um „Aber nein doch!“ entgegnen zu können, muss man Optimist, Opportunist oder Linker sein. Houellebecq, gestand er nun in einem Interview mit der Schweizer Weltwoche, teilte nie die Meinungen der Linken, „in keinem Bereich“. Jedoch sei er auch „nie wirklich für die Rechte gewesen.“ Heute indes seien die Linken „verloren, weil sie keinerlei Unterstützung von der Bevölkerung haben. Das können sie kaum ändern, ihre Ideen werden großenteils abgelehnt.“ Provokation trifft unser Selbstverständnis

    Insofern trifft die französische Provokation das deutsche Selbstverständnis ins Mark. Wenn schon in Paris der Geist nicht mehr links steht – wo steht er bei uns? Aus welchen Quellen könnte er sich erneuern? Aus jenen, die Houellebecq andeutete, aus den Quellen der literarischen Tradition, der Modernekritik und des politischen Realismus? Über diese peinliche Befragung hinwegzugehen, hieße den Ernst der Lage und den Unernst dessen zu verkennen, was wir Debatte nennen und doch oft nur Klientelpflege ist, Selbstberuhigung und Bequemlichkeit. Mit einem Wort: Dummheit.“
    Ende.
    http://www.cicero.de/salon/michel-houellebecqs-rede-der-geist-steht-nicht-mehr-links

    Dem ist nichts hinzuzufügen. Es gibt doch noch bei der Journalie einige realistisch denkende Menschen, die wissen was in Deutschland auf dem Spiel steht und wer dafür verantwortlich ist!.

  54. 54

    @ Alter Sack 50#

    Genau das hat Akif gesagt.
    Nur etwas anders verklausuliert, aber im Endeffekt das Gleiche.

    Und deshalb ist die gesamte Nation in Schnappatmung verfallen und hat einen Künstler, obwohl Migrationshintergrund und eigentlich deshalb heilig, dennoch beinahe in den existenziellen Ruin getrieben.

    Gleicht einem Arbeitsverbot –

    Diese angemaßten Kompetenzen dieses Arbeitsamtzeckenpacks, das haben sie auch ganz geschickt eingefädelt. Die von allen zwar belächelten und geschmähten Nachmittags-Talkshows, wo ein paar Assis gegen andere Assis vor laufender Kamera gehetzt werden, die haben solche Zustände „normal“ gemacht.

    Da kommt dann eben in Zukunft die SED-Supernanny, wenn es in der Familie krieselt und regelt das ganz kompetent.
    Seriöse Familientherapeuten wären auf Dauer auch viel zu teuer.

    Und statt der Polizei oder einem Richter kommt die Sparversion, der Friedensrichter aus der No-Go-Zone vorbei. Paßt schon alles irgendwie.

    Rechtsstaat adee!

    ______________________________

    @ topaz 38#
    @ Cajus Pupus 39#

    Diese Frau geht mir nicht mehr aus dem Kopf. Ich mein im seriösen Sinne.

    Sie ist WIR.
    Einfach weggefegt, von dieser kaltschnäuzigen machtgeilen Versagerin SPD-Kraft, diese kleine mutige auf verlorenem Posten kämpfende Frau in dem Video ist WIR.
    Das deutsche Volk! Wir sind nur noch lästig!
    Leider braucht man unsere Stimmen noch bei der Wahl, blöd aber auch!

    Diese feiste fette Runde, bäh!, die Zecke ganz vorne mit dabei.
    Aber eins muß man der Zecke lassen. Er hat sich als einziger gewunden, weil ihm unwohl wurde, als diese Dame aus dem Publikum nicht locker ließ. Die anderen haben nicht mal eine Zuckung empfunden, eiskalt, voll auf Crack.

    Der Musel hat sich wenigstens noch gewunden. Ein geradezu menschlicher Zug. Es war ihm unwohl in seiner Haut, auch wenn ihm das Schicksal von tausenden deutschen Langzeitarbeitslosen sicher völlig egal ist, er hat die Gefahr gespürt, die von UNS ausgehen kann.
    Vom Volk.

    Neulich bei Lutz Bachmann war ihm auch nicht sehr wohl in seiner Haut, aber aus anderen Gründen. 🙂

  55. 55

    @ eagle1 #53

    Ja, sie haben bei diesem Völkermord wirklich „an alles gedacht“, ihn „bis ins kleinste Detail“ vorhergeplant. Ob wir jemals die „Hirne“ erwischen werden, die sich da zu einem bestimmten Zeitpunkt „zusammengerottet“ haben?

    Auch diese „Quote“ werden wir bei weiterem ungebremstem Fortgang des Völkermords bald erreicht haben:

    Südafrika: Täglich 49 Morde – ein Land im Krieg:
    Seit der Machtübernahme des ANC wurden mehr als 70.000 Weiße ermordet (von unseren Lügen-Fabriken natürlich verschwiegen):

    https://www.contra-magazin.com/2016/08/suedafrika-seit-der-anc-machtuebernahme-wurden-mehr-als-70-000-weisse-ermordet/

    Schon meinen südafrikanische „Studenten“, Wissenschaft sei „rassistisch“, da von Weißen erfunden – müsse also abgeschafft werden, um das Land zu „dekolonisieren“! Denn wo bleibt da die „Teilhabe“, wenn der Buchdruck, das Telefon oder die Kernspaltung von WEISSEN erfunden wurde?!

    Machen wir’s doch einfach umgekehrt: DE-KOLONISIEREN wird Europa von den von Merkel importierten Wilden und bleiben bei unserer Wissenschaft. Dann bleiben uns auch solche Szenen wie die „zugenähten Münder“ von Calais künftig erspart!

  56. 56

    @#eagle1 51
    Montag, 24. Oktober 2016 22:13

    @41# Klaus

    Sie vermischen die Fähigkeiten zur Lösung bestimmter komplizierten Aufgaben, die vom IQ gemessen werden, mit dem „gesunden Menschenverstand“, der von der IQ-Methodik nicht erfasst wird.

    So hat ein Professor der Sozial-Dingsbumswissenschaften aus dem Rotweinviertel sicher einen höheren IQ als eine einfache Bäuerin.

    Die Bäuerin weißt aber, dass sie keinen Penner ins Haus reinlassen darf,
    ebenso nicht ins Land (das nichts anders als unser gemeinsames Haus ist).

    Das will der Professor nicht wahr haben. Er glaubt an „die Welt ohne Grenzen“, den humanitären Imperativ und an was auch immer, weil er es an der Uni studiert hat, und es steht ja auch in der Zeitung, die er beim Rotwein liest.

    Der fundamentale Unterschied ist:
    der Professor ist ein Degenerat und die Bäuerin ist gesund,
    obwohl beide äußerlich normal aussehen und der Professor sogar den höheren IQ hat.

    Jedes gesunde Lebewesen hat den Selbsterhaltungstrieb (der sich bei Menschen im besagten gesunden Menschenverstand äußert) – bei Degeneraten fehlt er.
    In diesem Sinne ist selbst eine Amöbe ohne Hirn klüger als unser Professor,
    von Gorillas ganz zu schweigen.

    Sicher gibt es Degenerationserscheinungen auch in der Natur – solche Lebewesen werden aber sofort eliminiert (gefressen).

    Bei Menschen können Degeneraten aber eine Weile in der warmen Nische der Wohlstandsgesellschaft existieren, die sie allerdings selbst zerstören.
    Danach werden sie aber auch gefressen, wie es sich in der Natur gehört.

  57. 57

    Matthias 7 15-20 Vom Tun des göttlichen Willens
    15 Seht euch vor vor den falschen Propheten, die in Schafskleidern zu euch kommen, inwendig aber sind sie reißende Wölfe.
    16 An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen. Kann man denn Trauben lesen von den Dornen oder Feigen von den Disteln?
    17 So bringt jeder gute Baum gute Früchte; aber ein fauler Baum bringt schlechte Früchte.
    18 Ein guter Baum kann nicht schlechte Früchte bringen und ein fauler Baum kann nicht gute Früchte bringen.
    19 Jeder Baum, der nicht gute Früchte bringt, wird abgehauen und ins Feuer geworfen.
    20 Darum: an ihren Früchten sollt ihr sie erkennen.

    PS Merke: selbst tiefste immer kultiviert ausdrücken, gelle…

  58. 58

    Hallo meine lieben Mitstreiter,
    oder besser noch, meine lieben Patrioten ;-).

    Ich bin Didgi. Ein Patriot das sein Vaterland in
    schwerste Zeiten der Not nach hause rief. Einige
    von uns haben es auch erhört und sind dem gefolgt.

    Wir/ich lesen schon sehr lange Jahre bei Herrn Mannheimer.
    Wahrlich und wahrhaftige Artikel wie auch die wunderbar wahrliche
    Kommentare. Das ist wahrer Patriotismus was überall bei stattfindender
    Ungerechtigkeiten seine absolute Berechtigung hat. Wie ihr sieht meine lieben
    haben eure wahrhaftig geschriebenen Worte auch schon die weiten der Welt erreicht. So gesehen ist die Welt heute ein Dorf. Ein Dorf voller Vollidioten, könnte man meinen wenn da nicht zum Glück noch die anständigen und guten Menschen wären wo für die Wahrheit und Gerechtigkeit und menschlichen werte einstehen.

    Ihr verzeiht mir bitte meine deutsche Rechtschreibung und Grammatik, da man es im Outback nicht so mit diesen Dingen zu tun hat.

    Ich bin auch nicht so der große Schreiber denn eigentlich schreibt ihr solch wunderbare wahrliche Kommentare, natürlich Herr Mannheimers Artikel fest mit einbezogen, was mein denken und auch das vieler anderer zum Ausdruck bringt. Deutlicher und wahrheitsgemäßer geht es nicht mehr. Und zu denen die wo die Wahrheit sehen sie aber nicht sehen wollen, sei gesagt: Wer den bitteren Geschmack der Wahrheit nicht verkraften kann für denjenigen wird es früher oder später ein sehr böses erwachen geben.

    Zu Herr Mannheimers oben sehr gut aufklärenden Artikel:

    Diese Leute sind Barbaren denn Verstandes begabte Menschen wehren sich mit sachlichen und vernünftigen Argumenten und wenn man das nicht kann kommen
    die barbarischen Muster hervor. Dann haben sie die Bestie, in der ein kleines bisschen in allen von uns steckt, nicht mehr unter Kontrolle. Und das denke ich ist die eigentliche „Prüfung„ de Lebens. Seine Intelligenz zum guten zu nutzen.

    Ich lebe und auch viele andre Menschen(zum Glück!!!) nach dem Vorsatz:
    Das was du nicht möchtest das man Dir antut, dass füge auch keinem anderen Lebewesen zu.
    Basta!!! Und darüber gibt es auch rein gar nichts zu diskutieren.

    Und wenn man dann solch ein barbarisches vorgehen des oben gezeigten Fotos sieht, was man auch schon auf viele andere Webseiten auf ähnliche Fotos sehen kann, dann kommt man auch folgerichtig zum Schluss: Das wenn solche fremde Wesen zu solch schmerzhaften barbarischen Prozessen offenbar bereit sind über sich selbst ergehen zu lassen, dann haben sie auch nicht die geringste Skrupel anderen unschuldigen Menschen noch wesentlich schlimmeres übel anzutun.
    So nach deren Vorsatz: Das was ich bereit bin mir anzutun werde ich dir tausendfach zurückgeben.
    Oh man!! Wie sick ist denn das!!
    Brainwash total !!!
    Nun gut, das einzige positive bei deren krankhaften Aktion ist, dass nichts schlechtes mehr herauskommen kann von daher empfehle ich zur Schmerz freien Installierung, wenn schon denn schon, Sekunden Kleber. Und bitte nicht die Nasenlöcher vergessen denn wir wollen doch gewissenhaft sein…………und schon ist das Problem nach Sekunden gelöst.
    Man man, wie weit bekloppt im Hirn muss man nur sein um den Pfad eines Sittlichkeitswesen vollends zu verlassen.

    Kurze kleine Abschweifung vom Thema, sorry ;-):

    Lieber Hirn-Reiniger

    Ich liebe Ihren messerscharfen Verstand, großen Respekt!
    Und Sie bringen mich auch sehr oft zum schmunzeln
    wenn nicht gar sehr zum lachen, wie jetzt auch mit dem Vakuum 😉

    Natürlich unseren werten eagle1 und Alter Sack und schwabenland-heimatland nicht zu vergessen deren Kommentare ich sehr schätze und geradezu sehr oft positiv erstaunt bin. Affen scharf ;-).

    Aber natürlich auch ganz klar, all die anderen lieben Mitstreiterinnen und
    Mitstreiter ihr habt mein allergrößten Respekt und ich gehe völlig konform
    mit Euch und Euren Kommentaren. Danke dafür.

    Schön das es Euch alle gibt :-).

    Außen vor lasse ich solche Figuren wie Praxis(so ähnlich hieß er doch) & Co.
    Sicherlich lesen hier einige rückständige und auch böse Menschen, ups, ich meinte Leute, mit. Doch jenen sei gesagt: Wer liest und lauscht an der Wand erkennt seine eigene Schand.

    Also meine lieben Kämpferinnen und Kämpfer der Gerechtigkeit und des wahren Wortes an vordersten Front im Netz.
    Lasst uns streiten für eine gerechte Sache mit Hirn und Verstand.
    Die Macht des Wortes ist stets beim gerechten und entlarvt die oder das ungerechte.
    Der Fluss der Wahrheit muss ungebremst fließen bis der Überfluss an Ungerechtigkeit zum Stillstand kommt und danach für immer austrocknet.

    Nichts ist von Dauer außer das Gute und die Liebe, sie sind von Ewigkeit zu Ewigkeit

    Ich tue was ich kann um unwissende wissend zu machen auch wenn es hin und wieder augenscheinlich eines Spießrutenlaufs ähnlich erscheint. Und dennoch darf man auch einen Anteil an erfolgen der Aufklärung verbuchen. Was eigentlich zur Kettenreaktion führen sollte und sicherlich auch wird. Geduld!

    Ich bin Euer Bruder im Geiste und so Gott will(wie jede und jeder sich ihn oder es sich vorstellen mag) führen unsere Wege für das Gute und die Gerechte Sache eines Tages zusammen.

    Es sagte da mal eine Persönlichkeit: Erst lachen sie nur über dich, dann drohen sie dir um dich dann anschließend zusammen zuschlagen, doch dann gewinnst du…….oder so ähnlich.
    Beim zusammenschlagen sind wir gerade.

    Ich wünsche euch allen eine angenehme wutfreie Woche und mögen diese täglichen Hiobsbotschaften ein baldiges ende finden……..das wird schon 🙂

    Ich hoffe stets nur das Beste doch rechne stetig mit dem schlimmsten.

    In diesem Sinne……..Eine Gute Nacht ;-)……Euer Didgi

    Merci Herr Mannheimer das es Sie gibt.

    Ein kleines Betthufperl.
    Hat mir sehr gut gefallen:

  59. 59

    @Hirnreiniger#55 – klug gesehen!!
    Das wichtigste Kriterium eines Lebewesens, z.B. eines (Ur-)Einzellers ist, eine Membran/Zellhülle, also „Aussengrenze“ zu besitzen – ansonsten bliebe es bei einem formlosen flüchtigen „Zufalls-Biochemie-Cocktail“, käme (organisches, funktionelles) Leben nicht zu Stande. Eine Membran ist bekanntermassen kontrolliert-durchlässig für Stoffwechselvorgänge, d.h. nicht völlig hermetisch abgeschlossen gegenüber äusseren (d.h. nur existentiell-notwendigen)Einflüssen.
    So ähnlich funktionieren eben auch ein Staatswesen, eine Nation, sind Tradition/Kultur u. die eigene Identität natürlicherweise organ-isiert…

  60. 60

    http://www.anderweltonline.com/klartext/klartext-2016/angela-merkel-und-ihr-leben-im-postfaktischen-zeitalter/

  61. 61

    ich wüsste zu gerne, was nicht durch den Filter passeen will 😉 ich nehm’s aber sportlich
    : -)

    PS Merke: selbst ‚tiefste Gefühle‘ immer kultiviert ausdrücken, gelle…

  62. 62

    @ Kreuzotter 58#

    sic est.

    Allerdings wird diese kognitive Dissonanz mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit massiv seit Jahren durch Medikamentenabusus verstärkt.

    🙂

  63. 63

    @ Hirn-Reiniger
    @ Kreuzotter

    Ihr und Eure Amöben! 😀

  64. 64

    @ Didgi 58#

    Geschätzter Didgi von den Outbacks of Australia,
    werter Mitstreiter aus dem wilden Hinterland des großen fernen Kontinents, der so vieles vorbildlich richtig macht, was man von unserem armen alten Europa politisch leider nicht sagen kann.

    Herr Jung, ja den schätze ich auch sehr.
    Das wäre ein Innenminister, dem man die innere Sicherheit unseres Landes voll und ganz anvertrauen könnte.
    Ich hoffe, daß dieser Wunsch bald Realität ist.

    Mit einem Vollblutpatrioten wie ihm und Leuten, die auf seinem Niveau arbeiten, bräuchte es vielleicht 10 Jahre, und Deutschland wäre wieder raus aus dem Morast, in den es seit Jahrzehnten immer tiefer festgefahren wird.

    Jung ist auch ein hervorragender Redner.
    Vielleicht kein Volkstribun für flammende Demo-Reden, aber ein großartiger Kandidat für die höchsten Staatsämter, die eines untadelig seriösen Auftretens bedürfen. Vom Scheitel bis zur Sohle.

    🙂

    Ihre große Anerkennung unserer Arbeit als Kommentatoren hat den Adressaten erreicht, zumindest kann ich das für mich persönlich so sagen und ich bedanke mich, wie es der Brauch ist, für die Blumen.

    Und natürlich gebührt der Löwenanteil dieses Lobes unserem Blogkapitän.

    Ich grüße Sie ganz herzlich aus dem schönen Bayernland.
    Willkommen zurück an der Heimatfront! 🙂

    Sie haben etwas Wunderbares und Wahrhaftiges gesagt:
    „Nichts ist von Dauer außer das Gute und die Liebe, sie sind von Ewigkeit zu Ewigkeit“

    Buddha findet dafür diese Worte:
    „In dieser Welt hat Haß noch niemals Haß aufgelöst. Nur Liebe löst den Haß. Dies ist das Gesetz, uralt und unerschöpflich.“

    Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie öfter Ihre Ansicht der Sache hier verewigen. Mut, positive Schaffenskraft, Heimatliebe, und der „Friede aus der Ferne“, den man mit Abstand von Deutschland erreichen kann, der uns hier jedoch inzwischen langsam aber sicher ausgeht, da das Negative immer mehr zu überwiegen scheint, sind unschätzbare Werte, um dieses vielabgenutzte Wort einmal zu verwenden.

    Unsere Heimat liegt wie unter einem Bann begraben.
    Weiße Schleier eines riesigen Spinnennetzes liegen über ihm ausgebreitet. Aber: jeder Bann kann gebrochen werden.
    Und unser Sankt Björn hat schon eine ganze Menge dieser Mehltauschleier zerrissen.

    Streckenweise leuchtet wieder das pure Sonnenlicht durch die Nebelschwaden.

    Man nennt ihn nicht umsonst Sankt Björn.
    Auch er weiß um die Unzerstörbarkeit der Kraft der positiven respektvollen Herangehensweise.
    So hart er in der Kritik ist, so geduldig und fein bleibt er in der Form.
    Dies ist der Weg zum Erfolg.
    Wie viel wir schon erreicht haben, kann man sehen, wenn man die zappeligen Rudereien der Regierungs-Junta beobachtet.
    Sie sind in allerhöchster Panik! 🙂

    In diesem Sinne, alles Gute und große Erfolge für unsere Sache.
    eagle1

  65. General der Rheinarmee
    Donnerstag, 27. Oktober 2016 19:55
    65

    Kein Mitleid mit dem mörderischen Islam und seinen Anhängern, egal was sie sich noch einfallen lassen, um die Sekte in Europa zu etablieren. Vielen Dank, werter Herr Mannheimer, für die wahrheitsgetreue.Berichterstattung

  66. 66

    Es ist längst überfällig, gleiches mit Gleichem zu vergelten. Im 2. Weltkrieg machten Amis und Briten folgendes. Bei den Städtebombardierungen wurden zuerst Sprengbomben flächendeckend abgeworfen, dann dasselbe mit Stabbrandbomben. Feuersturm! Die Invasoren sind lediglich die Stellvertreter unserer Erzfeinde. Wir haben hier einen Stellvertreterkrieg gegen unseren Kontinent. Es ist an der Zeit mit den Stellvertretern dasselbe zu tun, wie das was der Feind im 2. Weltkrieg mit uns gemacht hat.

    Was macht man mit einer Invasion? Man beseitigt sie. Das ist die einzig natürliche Reaktion.

    Invasorentreks, Lager, Heime und No-Go-Areas werden zuerst flächendeckend mit Sprengbomben eingedeckt und in der zweiten Welle werden Stabbrandbomben abgeworfen. Das ist viel zu oft erprobt worden und funktioniert erwiesenermaßen.

    Damit kommt das wohlverdiente Fegefeuer über die sündigen Invasoren hereingebrochen. Innerhalb eines Tages wäre die Invasion vollständig verglüht. Der Sündenpfuhl in Calais wäre in wenigen Minuten vollständig geräumt gewesen.

    Im 2.WK hat uns der Feind ungewollt auf die richtigen Ideen gebracht(Sprengbomben, Stabbrandbomben), das geschieht ihm recht. Das kommt davon.

    Die Invasoren wissen nicht, auf was sie sich eingelassen haben.

    Ins Fegefeuer damit

    Von Putin kann man auch etwas lernen, so ists ja nicht. Er kennt dieses Pack nur zu gut, welches er bombardieren läßt. Er hat kapiert, wie man mit soetwas umzugehen hat. Außerdem hat Russland schon ein paar Türkenkriege hinter sich und etwas daraus gelernt. So geht das.