Zentralrat der Ex-Muslime: „Deutschland ist faktisch bereits islamischer Gottesstaat“

islamischer-gottesstaat-deutschand

Islamischer Gottesstaat Deutschland 

„Einen Staat, der dir per Gesetz verboten kann, Witze über den Islam zu machen oder den Islam zu kritisieren, nennt man einen islamischen Gottesstaat. oder Deutschland“

Cahit Kaya, Zentralrate der Ex-Muslime Deutschland 

Von Michael Mannheimer, 30.10.2016

Deutschland: Die schleichende Mutation eines westlichen Rechtsstaats zu einem islamischen Gottesstaat

Natürlich hat Cahit Kaya, Sprecher  des Zentralrats der Ex-Muslime, Recht, wenn er Deutschland bereits einen islamischen Gottesstaat nennt. Denn die Islam-Verbände Deutschlands haben, zusammen mit dem bestens aufgestellten OIC (Organisation of Islam Countries), der die größte Einzelgruppe der UN stellt und ohne den nichts mehr geht in der einst westlich ausgeprägten UN, es verstanden, dass eine vollkommen normale und von deutschen Gesetzen (Art.5 GG) aus gutem Grund besonders geschützte Kritik an einer Religion zu einem Verbrechen mutierte.

Religionskritik ist ein Erbe der europäischen Aufklärung

Doch Religionskritik ist eines der wesentlichen Kennzeichen der Aufklärung. Ohne eine solche hätten weder Voltaire, noch Marx oder Feuerbach die tausendjährige Herrschaft der Kirche über das Abendland brechen und damit eine geistes- und naturwissenschaftliche Wissens-Explosion auslösen können.

Plötzlich wurde jedoch Kritik an einer Religion in unserem Land zum Verbrechen. Mit Hilfe der OIC wurde Religionskritik – gemeint ist stets die Kritik an nur einer Religion, nämlich dem Islam – als „Rassismus“ deklariert, und die deutsche Politik über die UNO in Washington und über Brüssel angewiesen, fortan Islamkritik als kriminelles Delikt zu ahnden.

Hauptmerkmal des Islam ist jegliches Verbot der Kritik am Islam und an Mohammed

Doch genau dies – die Deklarierung der Kritik am Islam und an Mohammed als Verbrechen – ist das Hauptkennzeichen des Scharia-Islam. Zusammen mit der Apostasie – dem Übertritt eines Moslems in eine andere Religion – ist die Islamkritik das schwerste Verbrechen, dessen sich ein Moslem schuldig machen kann. Und beide „Verbrechen“ werden – nicht nur in scharia-gelenkten Islamstaaten – seit 1400 Jahren und direkt zurückgehend auf eine persönliche Anordnung Mohammeds notwendigerweise mit der Todesstrafe geahndet.

Wenn nun Deutschland die Kritik am Islam ebenfalls unter Strafe stellt, dann unterscheidet es sich nur noch marginal von einem islamischen Gottesstaat. Der Unterschied besteht allein (noch) in der Schwere der Strafe, die – wir kennen das aus der Geschichte der islamischen Expansion – jedoch sukzessive mit dem Ansteigen der Macht des Islam im anvisierten Übernahmeland so lange gesteigert wird, bis auch dort die Todesstrafe für Islamkritik eingeführt worden ist.

Die Verfolgung von Islamkritik in Deutschland ist ein klares Zeichen für den Niedergang des Rechtsstaats und der Wandlung Deutschland zu einem islamischen Gottesstaat

Die Verfolgung von Islamkritikern in Deutschland ist de jure jedoch völlig gesetzwidrig, völlig am Grundrecht der Meinungsfreiheit vorbei, das, nach der Nazidiktatur, als „ewiges Recht“ und als Bollwerk gegen zukünftige  staatliche Willkür geschaffen wurde.

Dass all diese rechtlichen Willensbekundungen letztendlich nichts taugen, wenn es ernst wird, sieht man nicht nur in der Geschichte, sondern kann heute jeder sehenden Auges am Niedergang Deutschlands miterleben.

Fakt ist: Deutschland mutierte unter dem massiven Einfluss der Islamverbände (die meist im Verborgenen agieren), und unter der massiven Mithilfe der Altparteien (vornedran, noch vor den Grünen und der Linkspartei, steht dabei die SPD) zu einem Land, in dem Meinungsfreiheit faktisch nur noch für jene gilt, die die Meinung der politischen Nomenklatur wiedergeben. Sprich: Frei ist, wer links ist und links denkt.

Für den Rest gilt: Wer sein Grundrecht auf Meinungsfreiheit wahrnimmt und den Islam kritisiert, muss mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit mit massiver staatlicher und juristischer Verfolgung rechnen. Und kann darüber hinaus sicher sein, dass er, seiner bürgerlichen Existenzgrundlagen beraubt zu werden.

Ein aktuelles Beispiel ist die Zerstörung der ökonomischen Grundlagen von Akif Pirincci infolge der Kündigung durch seine Verlage, die jahrzehntelang von ihm bestens profitiert hatten, als er eine Millionenauflage mit seinen Katzen-Thrillers hatte.

Sowohl die Kündigung durch diese Verlage als auch die juristische Verfolgung von ihm und vieler anderer islamkritiker sind mehr als ein rechtsstaatlicher Skandal. Sie zeigen den Niedergang einer ganzen Nation, die einst stolz war, nach dem Desaster des Dritten Reiches eine der freiesten Gesellschaften dieser Welt aufgebaut zu haben.

Binnen weniger Jahre hat der Islam Deutschland kollabieren lassen

Wenige Jahre der Einflussnahme durch den Islam haben gereicht, dass diese Errungenschaften zusammenfielen wie ein Kartenhaus in einer leichten Brise.

Schuld dabei ist weniger der Islam, dessen koranisch verfügte Hauptpflicht in der Eroberung nichtislamischer Gesellschaften besteht. Schuld sind vor allem die westlichen Eliten, ganz vornedran die Politik und Medien, die, in einer falsch verstandenen Geschichtsbewältigung, ihren Toleranzbegriff derart weit gespannt haben, dass sie selbst den Zerstörern der Freiheit und Menschenrechte gegenüber Toleranz zeigen.

Doch schon Aristoteles warnte vor dem, was der das „Paradoxon der Toleranz“ nannte: Eine Toleranz gegenüber Intoleranz führt, so Aristoteles, notwenig zum Tod dieser Toleranz.

Das Ausland nimmt Deutschland und Europa immer mehr als islamisches Gebiet wahr

Deutschland wird bereits heute in amerikanischen und kanadischen TV-Sendungen als islamisches Land wahrgenommen. Man schaue sich nur einmal CNN-Kommentare von amerikanischen Auslandskorrespondenten an, die heute fast regelmäßig nicht mehr von „Europa“, sondern von „Eurabia“ sprechen. Dass solche Sendungen in den deutschen Medien systematisch unterdrückt werden, ist ein weiteres Indiz dafür, dass wir längst in keinem freien Land mehr leben, sondern in einer sozialistischen Diktatur nach dem Modell der DDR. Die DDR war vor allem durch die Identität des Staates und der Medien („Staatsmedien“), sprich: durch ein völliges Fehlen einer Opposition gekennzeichnet.

Dass sich dessen die meisten Bundesbürger immer noch nicht bewusst sind, ist vor allem den geschickt aufgemachten Propaganda-Sendungen von ARD, ZDF und den restlichen Berichten in der übrigen, gleichgeschalteten Presse zu verdanken. Goebbels Enkelkinder haben – das muss man ihnen lassen – bestens vom ehemaligen Reichspropagandaminister gelernt.

Tags »

33 Kommentare

  1. 1

    Wir werden nicht umhin kommen, diese Zeilen sehr
    ernst zu nehmen und für die Verbreitung des sehr
    interessanten Artikels sorgen.
    Also. Bitte, kopieren und an Interessierte und
    Uneinsichtige verteilen.
    Nicht an Freunde. Die könnte man dadurch verlieren.

  2. 2

    Und jeder der nicht gläubiger Moslem ist, wird es so ergehen wie in diesem Video.

    Achtung!!!!!! Keinesfalls Kindern zeigen. Auch Menschen mit schwachen Nervenkostüm, nicht anschauen.

    Es zeigt die gesamte Brutalität dieser Verbrecherbande.

    http://www.miscopy.com/wp-content/uploads/2016/09/slaughterhouse-style-mass-killing-islamic-state.mp4?id=0

    Wer weiß wie viele dieser Verrückten bereits in unserem Land sind. Es wird eine Zeit auf uns zukommen, wie wir sie bis dato noch nicht einmal im entferntesten uns vorstellen konnten

  3. 3

    Wer das Christentum, den Buddhismus, das Judentum kritisiert, Jesus beleidigt hat hierzulande keinerlei Sanktionen zu befürchten. Im Gegenteil. Die Chance dafür als „Künstler“ gefeiert zu werden und von einer linksgrünen Partei hofiert zu werden, ist groß. (Für ein führendes Amt in einer dieser Parteien ist zusätzlich noch offen gezeigter Hass auf alles deutsche sehr hilfreich).
    Doch der arme, ach so friedfertige Islam, kann keinerlei Kritik ertragen. Bei geringstem Ungemach zeigt der Islam sein wahres Gesicht: Mord, Verstümmelung, Unterdrückung,Vergewaltigung und Terror –
    aber natürlich alles im Namen des „barmherzigen“ Allah.

  4. 4

    Grüss Gott aber ein Umdenken findet langsam statt.
    Auch wenn er zurückgerudert ist,in Nürnberg wurde das Auftreten von Mayzek bei einer evangelischen Kirchenfeier am 31.Oktober von einen CSU dritten Bürgermeister heftig als „Islamschweinerei) kritisiert.
    Die Kritik wird immer lauter.Die Nazi- Waffe hat ausgedient.
    Jedesfall werde ich nur noch die AFD wählen.

  5. 5

    Maizeck muß WEG!
    Merkel muß WEG!
    Regierungsfilz muß WEG!

  6. 6

    Wenn Kritik an einer Religion als Verbrechen oder Volksverhetzung ausgelegt werden kann, dann müsste man heute nachträglich Martin Luther, den Kirchen-Reformatiker, als Verbrecher und Volksverhetzer ächten.
    Morgen wird in vielen evangelisch dominierten Ländern der Reformationstag als gesetzlicher Feiertag begangen. Es wird also ein Mann geehrt, der vor hunderten Jahren die christliche Amtskirche kritisiert und angeprangert hat. Er hat also nichts anderes als das getan, was heute Kritiker des politischen Islam machen.
    Erkennt ihr diese Doppelzüngigkeit und Widersprüchlichkeit?
    Christentum darf kritisiert, karrikiert und verhöhnt werden, kein Problem, niemals aber der Islam.
    Der eine ist ein gefeierter Held und Reformatiker, der andere ein Rassist und Volksverhetzer!

  7. 7

    Es ist ja nicht ein Antidiskriminierungsgesetz, das uns in Wirklichkeit einschränkt und islamisiert, sondern Feigheit vor dem Feind.

    http://wiedenroth-karikatur.de/KariAblage201610/PK161026_Merkel_Blockfloete_Islam.jpg

  8. 8

    http://wiedenroth-karikatur.de/KariAblage201610/PK161027_Immigration_Justiz_Kriminalitaet_Bewaehrung_Jugendstrafrecht.jpg

    http://wiedenroth-karikatur.de/KariAblage201610/WK161027_Islam_Dhimmitum_Rendsburg_Schulpflicht_Moschee_Bussgeld.jpg

    http://wiedenroth-karikatur.de/KariAblage201610/WK161026_BRD_Demokratie_USA_Marionette_Theater.jpg

  9. 9

    http://wiedenroth-karikatur.de/KariAblage201610/PK161019_Maas_Islam_Gesinnung_Sozialismus_Dschihad_Kampf_Rechts.jpg

    http://wiedenroth-karikatur.de/KariAblage201610/WK161019_Journalismus_ISlam_Selbstmordattentat_Selbstmord_Zelle.jpg

    http://wiedenroth-karikatur.de/KariAblage201610/PK161017_MErkel_Co_Tag_Einheit_Dresden.jpg

    http://wiedenroth-karikatur.de/KariAblage201610/WK161017_Islam_Burka_Pflicht_Clinton_Merkel_Roth.jpg

    Und mein absoluter Favorit:

    http://wiedenroth-karikatur.de/KariAblage201609/PK160928_Klimaschutz_Klimapakt_Rad_zur_Arbeit_Gehirnwaesche.jpg

    http://wiedenroth-karikatur.de/KariAblage201609/WK160928_Eurorettung_Draghi_Schaeuble_Polizei_Pensionsgelder.jpg

  10. 10

    Man darf sich über die Zustände nicht wundern. Haben sich doch die meisten europäischen Staaten dem Islam angebiedert, allen voran Deutschland. Wo war der Aufschrei der Einheimischen und wo ist er jetzt. Hinter vorgehaltener Hand wird feige geschimpft, anstatt endlich Farbe zu bekennen. Ein Volk aus Masochisten, dem sein Untergang anscheinend auch noch Spass macht.

  11. 11

    Spirit333

    Ich konnte das nicht mehr ansehen…das gehört lot unsere Verbrechereliten wie Merkel und Gauck und linker Dreck zu uns.
    Als die BRD war nie ein Rechtsstaat seit 1945 und wird nie einer sein dank Verbrecherland USA.

  12. 12

    Wir lassen uns garnix verbieten
    Widerstand
    https://conservo.wordpress.com/2016/09/28/fridolin-friedensliebs-monatskalender-2017-fuer-islamkritiker-jetzt-erhaeltlich/#more-11695
    oder auch zu finden bei
    http://www.aktive-patrioten.de/kalender-2017/
    oder auch zu finden bei
    Journalistenwatch unter „Empfehlungen“

  13. 13

    @ NormalerMensch #3

    Ja, es ist alles noch viel schlimmer: In einem Gottesstaat gelten wenigstens gleiche Regeln FÜR ALLE – in diesem Sumpfgebiet namens „BRD“ aber gelten für jeden ANDERE Regeln, je nachdem, welcher Ethnie oder Religion er angehört!

    Dadurch sind eine unerträgliche ZWEI-KLASSEN-JUSTIZ und RECHTSFREIE RÄUME entstanden, die von der Polizei absichtlich sich selbst überlassen werden (daß sie sich nicht „reintrauen“ würden, ist nur vorgeschützt, denn sie lösen ja auch Demos tausender Regimegegner spielend auf!).

    Das markanteste Beispiel der ZWEI-KLASSEN-JUSTIZ ist jetzt die „offizelle“ LEGITIMIERUNG von KINDESMISSBRAUCH durch mohammedanische Mitbewohner dieses Sumpfgebiets (während für Deutsche natürlich – in diesem Fall: glücklicherweise – die alten Regeln gelten)!

    Scheinheilig deuten Merkels Lügen-Medien diese Schandtat eines verbrecherischen Ministers in eine Wohltat um: „schärfere Regeln für Kinderehen“ nennen sie es!

    Nach unserem RECHTSVERSTÄNDNIS aber geht es in Wirklichkeit um: „schärfere Vorschriften für die erlaubte Ausübung von Verbrechen“! Die ALS SOLCHE jetzt „staatlich gefördert“ werden! Also ein Verbrecherstaat, wie er im Buche steht!

    So funktionieren DIKTATUREN – wenn man sie läßt!

    Von diesem Verbrecher-„Staat“ kann man sich nur noch DISTANZIEREN:

    „Ein Land, das seine Grenzen nicht schützen kann, ist kein Land.“ (Donald Trump)

    Das ist die WURZEL ALLEN ÜBELS, daß wir GAR KEIN STAAT mehr sind! Sondern ein Freiluftlager zur Neu-Besiedlung durch Möönschen aus aller WEelt (Neuauflage des Hooton-Plans), um das Deutsche Volk zu ERMORDEN. Wie es letztlich in der VERHÄNGNIVOLLEN „Änderung“ des § 23 GG nach der Wiedervereinigung von offenbar sehr weit in die Zukunft blickenden Eliten „angelegt“ wurde, die Deutschland ein für allemal „ausradieren“ wollen.

  14. schwabenland-heimatland
    Sonntag, 30. Oktober 2016 12:12
    14

    völlig entgegengesetzt und weltfremd gegen og. Realität (auch ich denke Deutschland durchaus als schleichende Entwicklung eines Gottesstaates angesehen werden kann – somit Pegida AFD und Co.defakto mit ihrem Statement der „Islamisierung des Abendlandes“ Recht haben!).

    Wie die Faust aufs Auge passt dazu in großer Aufmachung ein Bericht der BILD am Sonntag On.
    Denn…leider führt dieses Lügenblatt mit voller Absicht ganz andere Gründe auf,die die ganze Problematik,des Verrats am eigenen Glauben und des europäisch christlich geprägten Volk ausser Acht lässt!

    Headline:
    390 000 Kirchenaustritte im Jahr 2015.Brauchen unsere Kirchen eine neue Reformation?
    Was macht die Kirche falsch?
    Antwort/Zitat: Vielen ist die Mitgliedschaft in der Gottesgemeinschaft schlichtweg zu teuer. Acht oder neun Prozent von der Lohnsteuer zahlen wir zusätzlich als Kirchensteuer. Selbst bei Abfindungen, die die finanzielle Not während der Arbeitslosigkeit abmildern sollen, kassiert die Kirche automatisch mit.Immerhin 42 Prozent würden die Steuer nach der BILD am SONNTAG-Umfrage am liebsten abschaffen.
    (..) Und was hat das mit unserem Leben heute zu tun?
    (..)Um eine Sünde: Habgier. Die Kirche verhökerte damals teure Ablassbriefe, mit denen sich Gläubige von ihren Sünden freikaufen konnten. Mit dem Geld finanzierte die Kirche den Bau des Petersdoms.
    Heute lässt sich ein „Protz-Bischof“ für 31 Millionen Euro eine neue Bleibe bauen – Badewanne für 15?000 Euro inklusive.

    Bundeskanzlerin Angela Merkel hat gerade gefordert, wir Deutschen mögen wieder mehr christliche Weihnachtslieder singen und mehr Blockflöte spielen. Gelächter im Saal, Shitstorm im Internet.

    Doch statt zu lachen, sollten wir nachdenken: Was macht unsere Identität aus? Worauf fußt unsere Gesellschaft? Auf Traditionen, auf mühsam erarbeiteten Werten, auf Erlerntem.(..)
    (..)
    Brauchen wir also einen neuen Luther?

    Ja, findet der ehemalige CDU-Generalsekretär und Jesuitenschüler Heiner Geißler (86), der im vergangenen Jahr ein Buch mit dem Titel „Was müsste Luther heute sagen?“ veröffentlicht hat: „Wir brauchen einen neuen Luther, der heute die Kirchen fragen müsste: Warum leistet ihr gegen die antichristlichen und unmoralischen Kräfte, die die Welt beherrschen, keinen Widerstand, wie ich ihn damals gegen Rom entwickelt habe?“

    Der neue Luther, wie ihn Geißler sich vorstellt, würde „die Vorherrschaft der Kapitalinteressen“, „die Ökonomisierung aller Lebensbereiche“ und die globale Armut geißeln.

    Bislang gibt es den neuen Luther nur als Playmobilfigur für 2,99 Euro – eine der meist verkauften Figuren in der Geschichte des Konzerns. Luther ist Kult.(..)
    ..und- und- und – !
    Ach ja…der senile nichts mehr begreifende u. einstmal in St. Blasien im Schwarzwald verlorengegangene Ober Jesuite H. Geissler weiss über Gott und die Welt Bescheid – und einen Link zu der unsägliche bigittische BP Kandidation Margot Käsmann (Hicks) gibts auch noch im BILD Text. siehe:

    http://www.bild.de/politik/inland/reformationstag/brauchen-unsere-kirchen-eine-neue-reformation-48516162.bild.html

    Das kuriose daran ist, die eigentlich sicherlich wichtigsten und triftigsten Gründe, warum die Deutschen insbesondere aus beiden Kirchen austreten wird in der BILD a.S. nicht erwähnt, ganz einfach unterschlagen. In der lutherische und katholische Kirche lassen sich die obersten Vertreter deren eigentlicher Aufgaben, gelehrten christlichen Werten, Nächstenliebe,ect.pp. bereits vom Islam einer fremden Kultur- dessen Kern und Hass gegen „Ungläubige“ ideologisch schon dermaßen vereinnahmen,aus „humanistischen“ Gründen der „Verständigung“ sogar gefördert,Islamterror,Christenverfolgungen auf der Welt durch den Islam völlig aussen vor, jegliche Kritik als Christ an diesem irrsinnigen isalmischen Verhalten (wie o.g.im Text richtig erwähnt), sofort ob von der Politik oder von der jeweiligen Kirchenfürsten als rassistisch und islamophob bezeichnet. Wie Diese paradoxe Entwicklung ist auch unter dem Aspekt des logischen Menschenverstands und Meinungsfreiheit, der bisherigen Vorstellungen von Kirche und dem Staat rational nicht zu erklären. Unerträglich, diese Entwicklung hat mit westlicher und christlicher Toleranz und Nächstenliebe nichts mehr zu tun. Es ist vorprogrammmierter christlicher und politischer Selbstmord. Konsequenterweise müsste ich auch aus diesen Gründen/Partner/in aus der Kirche (kath.)austreten. Irgendetwas hindert uns bisher daran. Wahrscheinlich die Erziehung, die Verbindung zum Glauben, des Christentums, auch wenn ich privat überhaupt nicht besonders gläubig bin ,nicht viel damit anfangen kann, die Kinder enprechend humanistisch/kath. erzogen sind.
    Die Kirchen und ihre oberen theologischen Fürsten versagen längst auf ganzer Linie. Nehmen ihren Pflichten den eigenen Mitmenschen und Christen gegenüber nicht ernst.Öffnen dem Islam hingegen bereits Tür und Tor. Trotzdem hält man immer noch still. Hält die andere Wange hin, der Deutsche Bürger meist Christ ist unglaublich geduldig.
    Ich nehme an, so wird es vielen tausenden Christen beider Kirchen gehen, sonst wären die Austritte noch viel,viel höher.

    Wahnsinn. Ich glaube in Deutschland versteht die Kirche und die Politik gar nichts mehr, nur noch Bahnhof, der Bahnhof für die Refugees,für die Asylindustrie und den Islam. Oh Gott da fällst du wirklich vom Glauben ab!

    Zu. o.g bigottischen M.Kässmann&Co. wenn auch von mir schon mal gepostet nochmals den super- köstlichen Kommentar und die Gedanken von Reaktionär Doe über die christliche „Gutmenschliche Dummheit“-
    (mit Sicherheit einer der wichtigsten Gründe zum Kirchenaustritt -Amen!

  15. 15

    Diktaturen und Islam verstehen sich anscheinend
    prächtig.

  16. 16

    leute leute, habt mal ein wenig respekt vor menschen

    hier ein aktueller film über die balkanroute auf der tausende frauen und kinder, zu uns geschickt werden. Die blauen rucksäcke sind übrigens von der UNO, also unseren feinden, denen wir allerdings ihre machenschaften gegen uns bezahlen und z.b. in bonn dazu ein paar tausend mitarbeiter finanzieren.

    zum film ein bissel nach unten scrollen. es lohnt sich, viel spass 😉
    http://quer-denken.tv/heimlich-still-und-leise-zehntausende-fluechtlinge-auf-dem-weg-nach-deutschland/

  17. 17

    einer der Weltenbrand-Beschleuniger, natürlich gibt es da noch weit mehr „Ideologen“ seiner Art:
    https://www.youtube.com/watch?v=VieWi2oDVy8

    PS: @eagle1-köstliche Karrikaturen!

  18. 18

    Immerhin: die wahren, global-aktiven Strippenzieher/Geostrategen/NWO-Fantasten wurden peu a peu enttarnt, alle Welt kennt sie nun!!
    Das Auge des Orkans zu kennen ist zwar auf nationaler Ebene vielleicht nicht von primärer Bedeutung, hilft aber doch die eigenen „Eliten“ besser einzuschätzen bzw. zu demaskieren.
    Klar ist auch, dass diese zynischen Geostrategen a la Kissinger, Brzezinski, Biden u. wie sie alle heißen, auch nur „bezahlte“ Spindoctors, Ideologie-Erfinder bzw. kreative Tüftler von geostrategischen Zielkoordinaten sind.
    Die eigentlichen Auftraggeber (top-einflussreiche Bänker/Wirtschaftslobbys, überproportional reiche u. mächtige Familiendynastien, Erbschafts-Giganten, Groß-Investoren etc.) haben vermutlich keine eigenen detailierten Pläne, wie sie ihre Machtinteressen optimal umsetzen können.
    Damit betrauen sie andere, eben geostrategische „Thinktanks“, höchste Militärs u. führende Politiker.
    Ein gegenseitiges Abhängigkeitsverhältnis von mächtigen Geldgebern u. „kreativen“ Leuten, die Ziele/Pläne ausformulieren u. ausgewählte Politiker/Lobbys für die operative Umsetzung einspannen. Die un-heilgie Dreifaltigkeit der Macht (bzw. des Machtmissbrauchs) sozusagen.
    Inwieweit Teilgruppen der Mächtigen/Top-Eliten nun überdies bestimmten Geheimlogen, seien es Freimaurer, Illuminaten, Bilderberger o. sonstwelche NWO-esoterisch-diabolischen „Clubs“, scheint mir eher nebensächlich zu sein.
    Die weltpolitischen o. auch nur nationalen Zielvorgaben dürften in den unterschiedlichen Geheim-Vereinigungen doch ziemlich disperat sein, von einer völlig homogenen, in sich geschlossenen „Welt-Elite“ (alles „Zionisten“)kann m.E. nicht wirklich die Rede sein. Sorros z.B. scheint eher ein „linker“ Einzelkämpfer zu sein, der Macht, Einfluss, Reichtum u. geostrategisches Powerplay in einer Person vereint, andere widerum wie der US-polnische Katholik Brzezinski scheint eher eine Obsession mit Russland zu haben, Muslime bertachtet er lediglich als geostrategische Schachbrettfiguren, um ideologische Gegner zu neutralisieren. Von einer einheitlichen, zielgerichtet-planvollen Vorgangsweise der „Global Player“, die alle an einem Strang ziehen würden kann meiner Meinung nach nicht die Rede sein.
    Das macht diese Kartelle der Mächtigsten durchaus angreifbar – so, wie sie uns gegeneinander ausspielen (Linke gegen Rechte, Muslime untereinander u. gegen Christen/Juden etc.), sollte man die einzelnen Supra-Organisationen auch auseinanderdividieren u. gegeneinander in Position bringen. So ziemlich genau das versucht auch der Milliardär Trump, der mit genuin linken Slogans nicht nur die einfachen Bürger, sondern auch etliche sehr wohlhabende u. einflussreiche Lobbys (auch jüdische!) anspricht u. gegen das Establishment „aufwiegelt“.
    Auch die Reichen ticken nicht alle „globalistisch“, und die wenigsten von ihnen sind an einer Islamisierung westlicher Länder interessiert.
    Die NWO-Doktrin entspricht mitnichten den Interessen ALLER Reichen, Mächtigen, Einflussreichen, ganz im Gegenteil wäre es langfristig auch u. gerade für sie selbst eine enorme Bedrohung!

  19. 19

    @ Klaus 16#

    den sollten wir doch ganz dick hervorheben und solo stellen!

    Titel:
    Die Invasion geht unvermindert weiter!
    Merkel lügt uns muß sofort WEG!

  20. 20

    @ kreuzotter nr 18

    soros ein linker einzelkämpfer?

    Link vll ja, aber einzel,… nöööö.

    Gyjörgy Schwartz, in ungarn geborener mensch jüdischen glaubens und milliardär ist kein einzelkämpfer. Millionen machen da nämlich mit.

    U.a. finanziert der liebe herr schwartz, tarnname soros auch die http://www.esiweb.org
    dort ein wenig stöbern eröffnet die augenlieder.
    esiweb hat sozusagen eine direktleitung ins kanzlermat.

  21. 21

    @ eagle1 nr 19

    die blockflöte ist genau aus diesem grund fest auf ihrem sesseel, weil sie eben das deutsche volk so perfekt zum narren hält und vernichtet.

    das muss man leider erstmal anerkennen.

    ansonsten kann man den spruch merkel muss weg auch in gedanken in den himmel schreiben.

    warum sollte ein gutsbesitzer seinen besten sklaventreiber entlassen?
    doch höchstens wenn sich der sklaventreiber gegen ihn erhebt. Sonst nicht.

    Und was passiert wenn sich der sklaventreiber gegen den gutsbesitzer erhebt ist z.b. in der „causa wulff“ klar definiert. man muss es nur verstehen.

    Auvch der kampf der elite gegen trump ist auf dem gleichen mechanismuss aufgebaut. trump hat lediglich genug geld, grips und eier um dagegen anzustinken.
    Egal was da passiert. trump hat zuviel familie, als das er frei walten kann. wird er präsi, so werden die ihn nachundnach langsam einnorden.

    trozdem bete ich das trump es wird. zumindest werden sich die gadanken in mio von köpfen dann ändern.
    Sollte es die zwillingsschwester von der blockflöte werden, so werden wir bald nicht mehr von einem muslimbruder geführt, sondern von einer muslimfrau frau abedin, was nur schlimmer werden kann.
    dazu noch killary als panzerfaust und das chaos ist perfekt.

    leider sind unser doofdeppen der medien drauf programmiert das genau falsch rum dar zu legen.
    aber auch das funktioniert. ich kenne linke die trump einen atomkrieg andichten.
    Naja, linke eben.

  22. 22

    so sieht ein selbstverliebter linker menschenhasser aus

    http://www.esiweb.org/images/portrait%20high%20resolution%20-%20gerald%20knaus.jpg

    oder

    http://www.esiweb.org/index.php?lang=de&id=279&person_ID=1

  23. 23

    @ Klaus 22#

    wo haben sie die nur immer her!

  24. 24

    ohjeeeee CETA ist unterzeichnet

    wer hätte das gedacht.
    wo doch 3,5 mio wallonen innerhalb 500 mio europäern es nicht wollten.

    mal ehrlich: selbst das theaterstück „rapunzel“ ist doch realer.
    warum man nun die wallonen für das theaterstück genommen hat, wer weiss das schon.

    vermutlich weils so unwahrscheinlich ist das es ein theaterstück ist.

  25. 25

    Hallo Spirit333

    Eine Minute zwanzig, bis dahin habe ich es im Video geschafft doch dann war genug.
    Es sind Seelenlose Monster, die Saat des Teufels.
    Sie sind als das entlarvt was sie sind: Empathielose teuflische gestalten. Deren Schicksal sie ereilen wird.
    …..denn: Wer richtet wird gerichtet…….

    Ein „Reinschiff„ mit diesen Bestien wäre eine angemessene Antwort. Keine Worte, keine Gnade, denn auch ein Krebsgeschwür lässt mit sich nicht verhandeln es tut das was es am besten kann: Zerstören!!!

    Uff! Jetzt muss ich mich aber erst mal mal wieder ein wenig beruhigen von der teilweisen Ansicht des Videos.
    So etwas lässt ein einfühlendes Wesen nicht kalt :-).

    Wie verkommen muss ein „Mensch„ sein um den Pfad der Menschlichkeit zu verlassen?
    Ich denke: Absolut verkommen.

    Werter Herr Mannheimer,

    großen Dank für Ihre immer wieder aufklärende Artikel, ohne Blatt vor dem Mund mit der Tatkraft und der Macht der Wahrheit.

    Werter eagle1

    Dankeschön für die Collage vor allem die mit der haltende Teufelskralle(3), wie wahr!

    Einen schönen Abend Euch allen 🙂

  26. 26

    Bischof Bedford Strom und Kardinal Marx legten während eines Besuches des islamischen Tempelbergs in Jerusalem aus Respekt vor dem Islam* ihre Halsketten mit dem christlichen Kreuz ab!

    Was ist das doch für eine ekelhafte Unterwürfigkeit!
    Aus *Respekt* vor dem Islam legen diese oberen Kirchenfürsten das Symbol des Christentums schlecht hin, das Kreuz demütig ab.
    Kann man eindeutiger seine eigene Religion, und damit Milliarden Christen in aller Welt verraten, wie diese beiden Bücklinge?
    Im Gegenzug dürfen Moslems in Deutschland eine Moschee nach der anderen errichten, als Zeichen ihres *Respektes* vor unserer Religion, versteht sich.
    Und selbstverständlich verzichten muslimische Frauen bei öffentlichen Auftritten in Deutschland auch auf ihr Kopftuch als religiöses Symbol, als Zeichen ihres *Respektes* vor unserer Religion, nicht wahr?

    Wie schrieb der deutsche Bestsellerautor Henryk M.Broder doch in seinem Buch *Kritik der reinen Toleranz* ganz treffend,

    *Toleranz einer Religion gegenüber, die ihrerseits nichts, aber auch gar nichts von Toleranz hält, ist politischer Selbstmord auf Raten*

    Hinzufügen möchte ich hier noch das Zitat des grossen deutschen Philosophen Emanuel Kant,

    *Wer sich zum Wurm macht, soll nicht klagen wenn er getreten wird*

  27. 27

    Das Video von den Halsabschneidern gehört in jede Fernsehsendung als Vorspann anstatt der Werbung.

  28. 28

    Jawohl, die Apostasie vom christlichen Glauben ist in vollem Gange und wird im Lande der Reformation salonfähig gemacht, indem sie von den Kirchenoberen (!) bereits vorbereitet wird. Und auch der allgemeine Abfall vom Christentum wird kommen (man lese i.d.Bibel einmal 2. Thessalonicher 2), so sicher wie (noch) das Amen in der Kirche. Wenn Millionen von Menschen rund um den Erdball plötzlich spurlos verschwunden sein werden, wird es soweit sein.

  29. 29

    misch.ensch #26
    Da bin ich auch ausgeflippt, als ich dieses entwürdigende Foto, ein deutscher Bischof ohne Kreuz, gesehen habe! Schämen die sich echt für garnix mehr ???
    Und Kant hat recht, heute mehr als damals!

    Klaus #24
    Die Petition gegen Ceta war die letzte Petition die ich unterschrieben habe.
    Es bringt alles nichts! Wenn ich das alles Revue passieren lasse gegen WAS ich alles unterschrieben habe, ich meine mindestens die letzten 40 Jahre, auch bevor es Internet gab,
    es interessiert den grinsenden Herrschenden einen Dreck, um es ganz vorsichtig auszudrücken!

  30. 30

    Sorry, man vergißt immer was, gerade bei PI gelesen,
    das fehlte mir noch heute abend, denn die Frage war: „Haben sie auch dem Imam die Füße geküßt ?“
    Fragen über Fragen?!

  31. 31

    Hallo Spirit 333, ich habe mich eigendlich für abgebrüht gehalten,aber das was in dem Video abgeht ist unfassbar!!!- das werde ich jetzt jeden Bekannten vorspielen, damit diese endlich aufwachen!!!
    Diese feigen Schlächter im Film sind vermummt,
    Wahre Helden !!

  32. 32

    @ Aaron
    29

    Die Petition gegen Ceta war die letzte Petition die ich unterschrieben habe.
    Es bringt alles nichts! Wenn ich das alles Revue passieren lasse gegen WAS ich alles unterschrieben habe, ich meine mindestens die letzten 40 Jahre, auch bevor es Internet gab,

    —————————-

    aaron,

    brot und spiele

    zuckerbrot und peitsche

    ist aber alles egal, weil die nächste reparatur am auto muss bezahlt werden.
    die sind zwar mit dem euro um die hälfte günstiger geworden….. lach ….

  33. 33

    AUA:

    Gerichtsurteil: Grundsatzanspruch auf Flüchtlingsschutz für syrische Asylbewerber

    Allein der Asylantrag führe zu einer politischen Verfolgung durch die syrische Regierung von Staatschef Baschar al-Assad, entschied das Verwaltungsgericht Münster in einem am Montag bekanntgegebenen Urteil. Asylbewerber würden in Syrien generell als Regierungsfeinde angesehen.