Auflagen der Mainstream-Printmedien stürzen weiter ab

.

Nie war die Schere zwischen öffentlicher und veröffentlichter Meinung größer als derzeit

Man muss diese Entwicklung eigentlich nicht weiter kommentieren, da sie für sich selbst spricht. Und die Beobachtung von Analysten bestätigt, dass wohl noch nie in der Moderne die Kluft zwischen öffentlicher und veröffentlichter Meinung größer war als heute.

Wer, wie ich, noch die Zeiten der Bonner Republik miterlebt hat, wird wissen, dass zwischen der heutigen Medienlandschaft und der damaligen Welten klaffen.

Die Namen der Medien sind zwar überwiegend gleich geblieben. Doch im Gegensatz zur Bonner Republik ist es heute so, als würden die Beiträge aller Medien aus ein und derselben Feder stammen.

Und so ist es denn auch. Die Feder führt die linke Nomenklatura, und diese hat es geschafft, die aufklärerisch Presse der Bonner Republik zu einer sozialistischen Pädagogen-Presse der Berliner Republik mutieren zu lassen.

Alle Medien schreiben dieselbe Botschaft: pro Merkel, pro Abschaffung Deutschlands

Von ARD bis ZDF, von der Süddeutschen Zeitung bis zur taz: Alle Medien blasen in dasselbe Horn. Regierungskritik und damit Kontrolle der Machthaber, die vornehmste Aufgabe der klassischen Medien, ist vollständig verschwunden zugunsten einer höfischen Berichterstattung ganz im Sinne Merkels – und man darf sicher sein: auch im Auftrag des Kanzleramts. 

Am Beispiel von BILD und taz: Wie es funktioniert

Unter Kai Uwe Diekmann, dem unsäglichen und herrschsüchtigen BILD-Chef, verlor dieses einstmals größte Boulevardblatt Europas 50 Prozent seiner Leserschaft. Von wenigen Jahren ein klarer Grund zum Rauswurf jedes Chefredakteurs, der neben der Wahrung der politischen Linie eines Blattes vor allem für stabile Auflagen zu sorgen hat.

Die Abwendung der Leserschaft von BILD und anderen Lesern zeigt den wahren Widerstand der Deutschen. Denn dieser ist weit größer als jene tapferen Bürger, die sich trauen, auf Pegida oder anderen Veranstaltungen teilzunehmen.  Millionen Deutsche haben sich von den Print-Medien abgewandt, weil sie sich von ihnen zu Recht belogen und hintergegangen  fühlen, nicht nur, was die Islamisierung und die Politik der Abschaffung Deutschlands anbelangt. 

Dass ein Diekmann (Qualifikation Abitur) dennoch fester denn je im Sattel sitzt, zeigt, dass längst andere Kräfte in BILD&Co regieren als jene, die man bei den Medien eigentlich erwartet.

Es sind die Kräfte des linkspolitischen Establishments, die dafür sorgen, dass die Medien fest in ihrer Hand sind – unabhängig von ihrer Auflage oder ihrem Ertrag. Wenn es dann doch mal in den Ruin gehen sollte wie bei der taz, dann greift die Politik ein.

Wir erinnern uns, dass der rote Berliner Senat dieses deutschenhassenden Frontblatt des Obergrünen Ströbele mit einem „Geschenk“ von 35 Millionen Euro bedachte. Das sind in DM gerechnet 70 Millionen Mark – eine unfassliche und gleichzeitig illegale und damit strafbewehrte Unterstützung eines angeblich freien Mediums durch die Politik. Doch Gesetzesbrüche seitens der Politik schert heute niemand mehr. Der Merkel-Staat darf tun und lassen, wie es ihm gefällt. 

Auch wenn es manchen immer noch schwer fällt zu glauben: Wir leben in einer DDR2.0. 

Dass diese illegale taz-Subvention durch den Staat  – wenn überhaupt – nur im Kleingedruckten durch die Medien ging und bislang so gut wie nie kommentiert wird zeigt, in welchem Land wir leben.

Es ist – und nur Träumer sehen das anders –  längst keine Demokratie mehr.

Wir leben in einer DDR2.0 und damit einer linksfaschistischen Medien- und Parteiendiktatur, die vor allem durch die de-facto-Ausschaltung der Gewaltenteilung und die Gleichschaltung von Politik und Presse gekennzeichnt ist.

So war es in der DDR, so ist es heute in der Berliner Diktatur. 

Michael Mannheimer, 1.11.2016

***

 

Von EIKE Redaktion, Mittwoch, 26.10.2016 

Auflagen der Mainstream-Printmedien stürzen weiter ab

Den linken Medien laufen die Leser davon. Auch im dritten Quartal.

Die Öko-Sozialisten aller Parteien müssten ihre helle Freude daran haben: Das schont die Bäume!

Hier die Auflagenentwicklungen ausgewählter Medien. Auch im III. Quartal keine Besserung. Der Abwärtstrend ist ungebrochen. Mit Update vom 27.10.16 von „Die Welt“, FAZ und FAS.

SZ- Auflagenentwicklung ; zum Vergrößern anklicken

Quelle: 
http://www.eike-klima-energie.eu/news-cache/auflagen-der-mainstream-printmedien-stuerzen-weiter-ab/


Tags »

35 Kommentare

  1. 1

    Warum soll man sich denn noch eine Tageszeitung oder ein Wochenblatt kaufen? Die allermeisten befinden sich in ganz wenigen Händen. Zudem sind die Presseerzeugnisse nahezu komplett gleichgeschaltet, was an unselige Zeiten des Dritten und Vierten Reiches erinnert, durchgegendert, antideutsch und pro-homo. Völlig unmöglich ist der ständige Kotau vor dem Islam und dessen Protagonisten. Und dafür Geld ausgeben? Ich zumindest nicht.

  2. 2

    10 einzelne einzelfälle

    Montag, 31. Oktober 2016
    —————————–
    01 – Dresden: Tunesier vergewaltigt ein 15-jähriges Mädchen in einem Hauseingang – Polizei berichtet erst auf Anfrage
    ——————————
    02 – Rostock: Ägypter sticht einem Syrer im Flüchtlingsheim mit einem Messer in die Herzgegend – lebensgefährlich.
    ——————————
    03 – Unna: 2 junge Nordafrikaner belästigen eine 16-Jährige auf der Kirmes, attackieren sie und einen Helfer
    —————————–
    04 – Bietigheim-Bissingen: Afrikaner begrapscht in der S-Bahn eine 18-Jährige im Schritt, verfolgt sie dann
    —————————–
    05 – Hilden: 2 Südländer greifen einen Mann an, prügeln ihn brutal zusammen, verletzen ihn lebensgefährlich
    ——————————
    06 – Marl: Syrischer Flüchtling vergewaltigt eine Frau, würgt und schlägt sie brutal – Prozess
    —————————–
    07 – Stuttgart: Ausländer lauert nachts einem Gastwirt auf, fordert mit vorgehaltener Pistole Geld
    ——————————
    08 – Karlsruhe: 2 Algerier schlagen ein Schaufenster ein und stehlen 38 Handys und 6 Tablets
    —————————–
    09 – Duisburg: Ausländer hält nachts einen Senioren fest, sein Komplize zieht ihm die Börse aus der Tasche
    —————————–
    10 – Norderstedt: 2 dunkelhäutige bewaffnete Männer bedrohen eine Tankstellenmitarbeiterin, rauben Zigaretten

  3. 3

    was hier passiert mit der DDR zu vergleichen find ich nicht witzig 😉
    Und das die autos nicht mehr aus presspappe sind ist ja wohl kein messwert. OK, man kann nun ohne ausreisegenehmigung von leipzig nach antalya fliegen. durchaus eine verbesserung.

    Kai diekmann kümmert sich schon lange nicht mehr um den Bild-Dung. Das macht nun ein kleines blondes mädchen. Kai wird sich wohl ganz auf die atlantikbrücke konzentrieren dürfen und abundzu mal seinen trauzeugen, bei dem auch er trauzeuge war, helmut kohl, besuchen. Und naturlich seinen prophetenbart pflegen.

    das mit den zeitungsauflagen würde ich nicht so eng sehen.
    es gibt internet + smartphones.
    sämtliche nazipresse geht langsam aber sicher dazu über, seine artikel per geldzahlung in ein abo zu packen.
    einige zeitungen sind schon so weit und lassen sich zeitungsberichte für teils 7 euro per pdf vergolden.
    wenn die es richtig machen verdienen die sich damit doof und dämlich und sparen noch die druckkosten.

  4. 4

    Durch die gleichgeschaltete Medienlandschaft wird der

    deutsche Bürger einer

    regelrechten Gerhirnwäsche unterzogenund .Durch die

    gezielte Steuerung von Verbreitung von Nachrichten

    kann Ich den Willensbildungsprozeß der Leute absolut

    manipulieren.!

    Ich kann Sie gegen oder für eine Sache verwenden

    um mein Ziel zu erreichen.!

    Man kann nicht oft genug davor warnen und ständig zu hinterfragen

    ob die Nachrichten heutzutage getürkt , verdrehht oder

    manipoliert worden sind , bzw. wirklich noch der

    Wahrheit entsprechen.

    Mein Prinzip ist es heutzutage : Ich glaube denen

    gar nichts mehr und dies ist keine Einzelmeinung

    wie man sieht.

    Die Zeit des blinden vetrauens auf die Medien ist

    eindeutig vorbei und die Konsequenzen haben die

    Verrätermedien selbst zu tragen.!

  5. 5

    Die Revolution frisst ihre Kinder.
    Herrlich.
    Und sie werden uns weiter belügen.
    Gott sei es gedankt. Mich nicht.
    In der Zwischenzeit kann man mit
    Fug und Recht von einer Gleich –
    Schaltung der Presse reden.
    Früher konnte man wenigstens auf
    dem Fischmarkt die Fische damit
    einpacken.
    Jetzt wird sogar den Fischen davon
    schlecht, was drinnen steht.

  6. 6

    Medien lernen nicht aus ihren Fehlern. Warum das so ist, ist einfach zu erklären. Linke Idioten sind nicht lernfähig.

  7. 7

    Ich stelle mit wachsender Freude fest, daß samt und sonders alle öffentlichen Verkündigungen von Pegida, AfD-Demos, AfD-sonstige Äußerungen, FPÖ-Äußerungen, Le Pen, Putin, ja sogar Trump ihre Reden-Inhalte bei MM recherchieren lassen.

    Manche auch bei PI.

    Das ist sehr erfreulich, denn es bedeutet, daß WIR, die ach so extrem Rechten und rassistischen Weniger-Menschen exakt im Schwarzen liegen und gerade Geschichte schreiben.

    Um so wichtiger ist es, dies wahrzunehmen und die Gedanken auf saubere Analysen zu fokussieren.
    Wer braucht diese Mittelklassejournalisten noch!
    Kein Mensch, wie die „Einstürzenden Neubauten“ erkennen lassen.

    Jedesmal wenn irgendwo ein ABO-Werbefritze in der Fußgängerzone auf mich zu kommt und sein Käseblatt vertickern will, antworte ich freundlich „Nein, danke, ich habe keinen Hamster“. Für was anderes als als Einstreuunterlage bei Haustierkäfigen taugt diese pure Holzuverschwendung wirklich nicht mehr.

    Ist doch gar nicht so schlecht, was dieser Blog erreichen konnte, würde ich sagen. 🙂

  8. 8

    Und selbst die veröffentlichten Auflagenzahlen sind noch geschönt, weil sie die Gratisexemplare für Flugzeuge, Hotels etc. beinhalten.
    Aber wie heißt es: Geschenkt ist noch zu teuer, und so gehen x Exemplare ungelesen in den Reißwolf.

    In der DDR 1.0 gab es das Neue Deutschland. Dessen Auflage war man auch nicht so dolle…
    Aber die Partei brauchte es als Feigenblatt für angeblich freie Presse im Arbeiter- und Bauernstaat.

  9. 9

    Diesen Bericht kann ich auch voll und ganz unterschreiben.
    Die grün-linken Schmierenblätter sind alle gleich geschaltet, ausgehend von den USA.

  10. 10

    Man muss doch gerade jetzt Zeitungen kaufen, damit man später bei Nürnberg 2.0 glaubhaft sagen kann, man habe von nichts gewusst!

    😉

  11. 11

    Zu Heinz:

    Genau! Denn über einige Dinge des tagtäglichen Lebens wird schon gar nicht mehr berichtet. :-(((

    Aber wenn man den Menschen (aus was für Gründen auch immer) nicht mehr die Realität beschreibt, die Wahrheit, dann nennt man das? Wie?

  12. 12

    Sich aber dann Scheinheilig über die Tatsache
    der türkischen Zeitungen aufregen.
    Die haben wenigstens noch den Mut die Wahrheit
    zu berichten.

  13. 13

    Ich kaufe und lese seit vielen Jahren nicht mehr die von Babylon kontrollierte Mainstreampresse. Sie beim Einkauf zu sehen kotzt mich schon an. In mir ist eine sehr große Wut gegen das verlogene Imperium der elitären Geldschöpfung. Die wichtigsten Lehren meiner Jugend sind das Verständnis des Romane ‚Brave New World‘ von Aldous Huxley und ‚1984‘ von George Orwell. Wir leben heute sogar in einem schlimmeren Lügenimperium als Orwell beschrieb. Ich will eine große gesellschaftliche Korrektur erreichen, die das westliche Lügenimperium vernichtet. Mit weniger gebe ich mich nicht zufrieden. Death to the Illuminati, Death to Babylon!!!

  14. 14

    VB war ein beherrschendes Blatt und versuchte auch alle Verluste schönzureden, wo schon das Ende absehbar war.
    Dann wurde die Presse daraus, auf derselben Druckmaschine hergestellt, vom selben Schlage, eine Pfaffenzeitung.

  15. 15

    In Berlin ist es nicht anders, da werden die
    Berliner Zeitung, ehemals Propagandablatt der Bezirksleitung der SED, und die Boulevardzeitung
    Der Berliner Kurier, beide vom Berliner Verlag, zusammengelegt und ein teil der Redakteure entlassen. Ein kleineres Verlagsgebäude muss her.
    Ich lese diese Zeitungen schon lange nicht mehr, denn die kauen nur nach, was am Vorabend Kleber und
    Slomka im Fernsehen geäußert haben.
    Über eins ärgere ich mich, dass ich nicht alle Zeitungen aus der Zeit nach der Wende aufgehoben habe, da haben die Redakteure dieser SED- Zeitungen nämlich versichert, dass sie nie wieder
    lügen werden.

  16. 16

    Da regen sich diese Scheindemokraten auf, weil in Ländern wie Russland oder Türkei die Pressefreiheit eingeschränkt wird, sind aber selbst nicht einen Deut besser. Hier machen sie es nur etwas raffinierter, indem sie die Mainstream-Medien und das Staats-TV mit einer Selbstzensur belegen, was dann beschönigend als *Pressekodex* bezeichnet wird.
    Es sind tatsächlich inzwischen Verhältnisse wie in der EX-DDR, da hat Michael Mannheimer völlig Recht. Ich kann das beurteilen, weil ich bis 1991 dort gelebt und gearbeitet habe.
    Nur hat es diese völlig einseitige Regierungspropaganda über 40 Jahre nicht geschafft, die DDR-Bürger zu manipulieren. Wer damals die Wahrheit wissen wollte, hat sich im Westfernsehen (Feindsender) informiert.
    Heute geht man ins Internet oder liest UNABHÄNGIGE Zeitungen wie z.B. *Junge Freiheit*, wenn man die Wahrheit erfahren möchte.
    Aber das hält die Mainstream-Medien und das Zwangsgebühren finanzierte Staats-TV nicht davon ab, weiterhin das Volk zu belügen und zu manipulieren. Offenbar sind sich die Lügenmedien ziemlich sicher, dass der Staat sie nicht Pleite gehen lässt. Ich habe seit längerer Zeit schon den Verdacht, dass so manches Lügenblatt längst vom Staat (Steuerzahler) gesponsert und somit am Leben gehalten wird.
    Dieser Unrechts-Regierung traue ich jeden Rechtsbruch zu, JEDEN!

  17. 17

    — moslems kaufen griechische luxusferienanlage(vermutlich haben die die anlage vorher noch auf deutschkosten renoviert)

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/10/28/araber-kaufen-luxus-ferienanlage-in-griechenland/

    — Moslem muss nicht gegen juden spielen
    https://www.welt.de/sport/fussball/article158814150/AZ-Alkmaar-erlaubt-iranischem-Torjaeger-Israel-Boykott.html

    — hurrah allah. syrischer spezialflüchtling wird schiedsrichter
    http://www.schiedsrichter-siwi.de/news-gelebte-integration.html

    — adolfland: hurrah die linken die sind da. Linke verwüsten linz
    http://www.schiedsrichter-siwi.de/news-gelebte-integration.html

    — einige einzelne einzelfälle. Frankfurt messern in rheinkultur
    http://www.fnp.de/rhein-main/blaulicht/Mehrere-Verletzte-bei-Messerstechereien-in-Frankfurt;art25945,2295971

    — schwabbelbacke mazyek labert wieder was über leitkultur. halalwürstchen teil deutscher kultur.
    stelle mir gerade vor ein deutscher redet in der türkei im fernsehen von christlichen kirchen als türkische leitkultur. wie lange der wohl noch leben würde. immerhin gabs da über 100 komments
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article159180470/Fuer-Mazyek-sind-Halal-Wuerstchen-Teil-deutscher-Leitkultur.html#Comments

    — deutsche zu dumm für uni. mal gut das wir bald genug syrer – sprich am messer ausgebildete kurden – hier haben
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article159134866/Sind-deutsche-Studenten-zu-dumm-fuer-die-Uni.html

  18. 18

    @ mich. ensch
    nr 15

    ——-

    hi mich. ensch,

    ich glaube nicht das es in der ddr so war.
    man konnte die wohnungstür auflassen. unter kollegen konnte man die eigene meinung sagen, nackt an der ostsee baden, nachts auf der strasse spazieren, feuerwehr und polizeisirenen hörte man selten, usw usf.

    was die zeitung angeht, hier mein lieblinkslink von der SPD dazu:
    http://www.ddvg.de/wirueberuns/unserebeteiligungen/

  19. 19

    @ eagle1 #7

    Mein Hamster weigert sich sogar, auf die BLÖD-Zeitung zu kacken – diese ständige Tierquälerei geb ich jetzt auf und versuchs mal mit der taz!

  20. 20

    Warum sind die Medien gleichgeschaltet, warum darf keine Kritik am Regime geäußert werden, warum werden Regimegegner gnadenlos verfolgt? Ex-US-Präsident John F. Kennedy nannte die Ursachen dafür in seiner letzten Rede, es handelt sich um eine globale kriminelle Verschwörung einiger weniger extrem Einflussreicher und Megareicher, denen fast alle Medien gehören. Diese brandgefährliche Verschwörerbande, die seit Jahrzehnten die Welt tyrannisiert, hat auch unsere Politiker in der Hand:

  21. 21

    Ja hallo erst einmal… lange Zeit war ich von der Bildfläche verschwunden. Den einen oder anderen hat es wahrscheinlich gefreut und andere haben meine Kommentare vielleicht vermisst.
    Nun denn, in einer Zeit wo ein Schauspieler wie Manfred Krug mit den Worten verabschiedet wurde: DER DEUTSCH – DEUTSCHE SCHAUSPIELER… Da würde es mich doch mal freuen wenn eine DEUTSCH -DEUTSCHE Regierung SO VERABSCHIEDET würde.
    Fazit: VÖLLIG BEKNACKT!

  22. 22

    Eine angemessene Reaktion auf die drastisch sinkenden Verkaufszahlen, wäre eine ehrliche und ergebnisoffene Analyse der Ursachen.
    Doch bereits da liegt der Hund begraben. Ehrlich und ergebnisoffen gibt´s nicht mehr – nicht bei den Medien und nicht in der Politik. Es herrschen Tabus und Denkverbote, Ideologien stehen über den Fakten und was nicht sein darf, kann dann eben auch nicht sein.
    Ein Beispiel: Bei der Frage nach dem sogenannten „islamistischen“ Terror in aller Welt, wird eine mögliche (und extrem naheliegende) Ursache von vornherein kategorisch ausgeklammert und ausgeschlossen: Der Islam.
    Kein Wunder also, dass alle offiziellen Erklärungen zum „islamistischen“ Terrorismus so seicht und absolut nicht nachvollziehbar klingen (Blitzradikalisierung, soziale Ausgrenzung, frühere Kolonialpolitik, zu wenig Toleranz unsererseits. . .und und und). Eine ursachenorientierte Problemlösung kann auf diese Weise keinesfalls erfolgen – und ist wohl auch nicht gewünscht.
    Bei den gebeutelten Medien verhält es sich genauso. Der Gedanke, daß die Art der „Berichterstattung“, bzw. die unerträgliche und einseitige Meinungsdiktatur sehr vielen (ehemaligen) Lesern massiv aufstösst, ist nicht erlaubt. Das eigene journalistische Handeln ist sakrosankt und darf (wie der Koran) nicht in Frage gestellt werden. Somit bleibt nur noch eine Erklärung für die sinkenden Auflagen: Die Rechtsradikalisierung der Leser durch das böse Hate-Speech-Internet.
    Die Folge kann nur die Folgende sein: Die Auflagen werden weiter sinken und sinken und sinken……

  23. 23

    Ich habe das Buch von Kai Diekmann -Der große Selbstbetrug- vor Jahren gelesen. Daher ist mir der Mann eigentlich in guter Erinnerung, was er da schreibt, hat nichts zu tun mit der aktuellen PC. Das Buch ist 2007 entstanden.
    Doch irgendwann hat sich Diekmann eines Schlechteren besonnen. Entweder ist er der Gehirnwäsche des Merkelstaats erlegen oder er ist ein Opportunist vor dem Herren, so wie der ach so beliebte Dieter Nuhr auch nicht mehr wiederzuerkennen ist mit seiner penetranten Hetze gegen die AfD.
    Für mich sind das verkommene Subjekte ohne Rückgrat, der Stoff, aus dem der Untergang ist.

    MM: Diekmann hat an diesem Buch vmtl. nicht ein Wort selbst geschrieben. sondern es schreiben lassen.

  24. 24

    Das nenne ich mal schöne Kurven!!

    Teilweise 25% Einbußen. Sind auch deren Online-Ausgaben mit berücksichtigt?

    Es ändert sich was im Land seit ’13.

    Besonders Sie, Herr Mannheimer, und wir, gehören zu Denen, die dazu beigetragen haben.

  25. 25

    Bis zum Jahre 2099 haben wir noch die Medienhoheit der Alliierten!

    http://www.fit4russland.com/images/Aktuell/Kanzlerakt_1.jpg

    Deshalb sind alle Medien gleichgeschaltet, weil alle am Presseticker die Artikel abschreiben.

    Die einzigste Zeitung die ich kaufe ist die Fernsehzeitung für 14 Tage und für 1 nen Euro. Das kostenlose Wochenblatt wird nur für die Werbung in die Wohnung genommen und ansonsten als „Einstreu“ in die Vogelkäfige gelegt.

  26. 26

    Die zunehmende Verweigerung, Geld für diese schäbigen Besatzer-Gazetten auszugeben deutet für mich auf einen beginnenden Lernprozess der Masse hin.
    Wir Älteren müssten eigentlich die Gelegenheit nutzen weitere Lebenserfahrene ans Internet heranzuführen ! Einmal auf den richtigen Seiten angelangt bleibt dann sogar meist der Fernseher aus!
    WIR sollten auch verweigern, unsere Söhne in fremde Kriege ziehen zu lassen.

  27. 27

    Jasinna in hochform 🙂 eine geniale stimmrichtung hat sie

  28. 28

    @ Gloriosa1950
    24

    Die zunehmende Verweigerung, Geld für diese schäbigen Besatzer-Gazetten auszugeben deutet für mich auf einen beginnenden Lernprozess der Masse hin.
    Wir Älteren müssten eigentlich die Gelegenheit nutzen weitere Lebenserfahrene ans Internet heranzuführen !

    ————————-

    gloriosa, ich will dich nicht entmutigen, aber……

    das mit den zeitungsauflagen würde ich nicht so eng sehen.
    es gibt internet + smartphones.
    sämtliche nazipresse geht langsam aber sicher dazu über, seine artikel per geldzahlung in ein abo zu packen.
    einige zeitungen sind schon so weit und lassen sich zeitungsberichte für teils 7 euro per pdf vergolden.
    wenn die es richtig machen verdienen die sich damit doof und dämlich und sparen noch die druckkosten.

  29. 29

    @ mich. ensch 15#

    Dieser Unrechts-Regierung traue ich jeden Rechtsbruch zu, JEDEN!

    ___________________________

    Ich auch.

  30. 30

    Naabnd, Schnauzevoll 🙂

  31. 31

    #25 Cajus Pupus
    Das ist ja der Skandal, dass nicht die Deutschen ihre Medien bestimmen können, sondern dass sie allesamt von den USA aus dominiert und gelenkt werden. Nur aus diesem Grund sind die heutigen katastrophalen Zustände in unserem Land möglich.
    #15 mich.ensch
    Auch ich traue dieser Unrechts-Regierung jeden Rechtsbruch zu. Nur auf diese Weise können sich unsere politischen Volksverräter noch halten.

  32. 32

    Mich erinnert das Ganze an das Lied „Es ist an der Zeit“ von Hannes Wader

    Die erste Strophe geht so:

    Weit in der Champagne im Mittsommergrün,
    Dort wo zwischen Grabkreuzen Mohnblumen blühn,
    Da flüstern die Gräser und wiegen sich leicht,
    Im Wind der sanft über das Gräberfeld streicht.

    Auf deinem Kreuz finde ich toter Soldat,
    Deinen Namen nicht, nur Ziffern und jemand hat Die Zahl 1900 und 16 gemalt
    Und du warst nicht einmal 19 Jahre alt.

    (Ref:) Ja auch Dich haben sie schon genauso belogen,
    So wie sie es mit uns heute immer noch tun.
    Und du hast ihnen alles gegeben,
    Deine Kraft, Deine Jugend, Dein Leben.

    Nun, durch die fortgesetzten Lügen der PC wird verhindert, dass die Warnung der letzten Strophe wohl verhallen und die Menschheit wieder einmal auf die dritte und bitterste Art lernen wird:

    Es blieb nur das Kreuz als einzige Spur
    Von Deinem Leben, doch hör‘ meinen Schwur:
    Für den Frieden zu kämpfen und wachsam zu sein
    Fällt die Menschheit noch einmal auf Lügen herein.
    Dann kann es geschehen, daß bald nienand mehr lebt,
    Nienand mehr die Milliarden von Toten begräbt.
    Doch es finden sich mehr und mehr Menschen bereit
    Diesen Krieg zu verhindern, ES IST AN DER ZEIT

    (Ref:) Ja auch Dich haben sie schon genauso belogen,
    So wie sie es mit uns heute immer noch tun.
    Und du hast ihnen alles gegeben,
    Deine Kraft, Deine Jugend, Dein Leben.

  33. 33

    Ach ja, die armen „Qualitätsmedien“.

    Wissen Sie was kommen wird?
    Man wird einen erhöhten GEZ-Beitrag kreieren, um die Qualitätspresse zu unterstützen und wenn der Widerstand zu groß wird, wird man es im Haushalt versteckt unterbringen.

  34. 34

    Klaus
    @Klaus Dienstag, 1. November 2016 20:33
    „Jasinna in hochform eine geniale stimmrichtung hat sie“

    Eine weibliche Frau mit weiblicher Stimme und einer sehr weiblichen Art ganz defensiv und verständnisvoll ihre Opfer einzukreisen um sie dann schwer zu schlagen.

    Habe durch sie etwas über Frauen gelernt.

    Sollte ich jemals „in echt“ diese Stimme hören werde ich sie mir ansehen aber natürlich würde ich nie irgendetwas über ihre Identität preisgeben.

  35. 35

    #33 AR
    Dann können wir nur hoffen, dass die AfD bald ans Ruder kommt. Dann ist nämlich Schluss mit GEZ.
    Soros, Rothschild und die gesamte US-Finanzmafia wird aufheulen, wenn sie das deutsche Volk nicht mehr manipulieren und verblöden können.