Wo liegt eigentlich das „Südland“, aus dem so viele Kriminelle kommen sollen??

suedland2

War auf keiner Weltkarte zu finden:
Das von Medien stets beschworene „Südland“


Michael Weilers ist ein Schreib-Talent auf welches mich der große Peter Helmes (36 Bücher, tausende Artikel, Bestseller-Author, Träger verschiedener Auszeichnungen) in seiner gewohnt unaufdringlichen Art hinwies.

Weilers beherrscht die deutsche Sprache wie nur wenige andere Autoren, und kann einen Sachverhalt pointiert – und wenn es sein muss wie im folgenden Kurzartikel – mit beißender Ironie darstellen.

So fragt er sich, wo diese Südland eigentlich ist, aus dem die ganzen „südländischen“ Mörder, Vergewaltiger, Räuber, Diebe etc herkommen sollen. Auszug: 

„Die Liste der Gewaltverbrechen durch Südländer ist schier unendlich. Sie rauben, stechen, prügeln, treten und morden, und keine Brutalität scheint ihnen zu abartig zu sein, so dass sie davor zurückschrecken würden.

Ich habe zwar keine Ahnung, wo dieses Südland liegt, und auch im Atlas ist dieses Land nirgends verzeichnet, aber ganz offensichtlich sind diese Südländer ein ziemlich empathieloses und kriminelles Volk, das keinerlei Skrupel hat, Menschen kaltblütig zu ermorden.“

MM, 4. Nov. 2016

***

Von Michael Weilers, veröffentlicht am 

 von 

Wo liegt eigentlich dieses Südland?

Immer wieder lese ich bei schweren Straftaten davon, dass der oder die Täter ein südländisches Erscheinungsbild hatten, vermutlich „Südländer“ waren oder „mit südländischem Akzent“ gesprochen haben.

Mal wieder geschehen am Sonntag in Hamburg, wo ein 16-Jähriger von einem Südländer brutal abgestochen wurde, oder z.B. auch in Berlin, wo eine 89-Jährige Frau von Südländern überfallen und brutal zu Tode geprügelt wurde.

Ich habe zwar keine Ahnung, wo dieses Südland liegt, und auch im Atlas ist dieses Land nirgends verzeichnet, aber ganz offensichtlich sind diese Südländer ein ziemlich empathieloses und kriminelles Volk, das keinerlei Skrupel hat, Menschen kaltblütig zu ermorden.

Die Liste der Gewaltverbrechen durch Südländer ist schier unendlich. Sie rauben, stechen, prügeln, treten und morden, und keine Brutalität scheint ihnen zu abartig zu sein, so dass sie davor zurückschrecken würden.

Alte Menschen, junge Menschen, Behinderte, Schwule, Männer, Frauen und Kinder. Wirklich jeder kann jederzeit zum Opfer dieser menschenverachtenden Mörder und Killer werden.

Ich frage mich allerdings, wie es kommt, dass wenn irgendwo ein „Heil Hitler“ gebrüllt oder ein Hakenkreuz hingeschmiert wird, sofort der ganze Ort verteufelt wird, im Gegenzug aber kein Wort über dieses Südland verloren wird, obwohl doch gerade diese ominösen Südländer immer wieder durch brutalste Verbrechen auffallen.

www.conservo.wordpress.com   3.11.2016

 

Tags »

Autor:
Datum: Freitag, 4. November 2016 7:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Medien und ihre Lügen, Medien und ihre Rolle bei der Islamisierung

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

31 Kommentare

  1. 1

    Mit dem Südland und dem vermutlich oppositionell dazu positionierten Nordland muß es sich wohl ähnlich verhalten, wie mit diesem Dunkelland und dem Helland, welches ich auch nirgends auf der Landkarte finden konnte.

    Nach langer Suche und Zuhilfenahme von verschiedenen Suchmaschinen habe ich dennoch leider nichts Brauchbares zur geographischen Lage dieser Länder finden können.

    Vielleicht handelt es sich um Aliens aus anderen Glaxien?
    Möglicherweise wurden aus dieser Sphäre bereits Ländereien auf der guten alten Mutter Erde abgesteckt?

    Jedenfalls sind die aus Südland schon mal sehr unangenehme Zeitgenossen. Soviel steht fest.
    Hoffen wir, daß die aus Helland oder Nordland nicht ähnliche Qualitäten aufweisen.

    Und was haben wir erst aus Westland oder Ostland zu erwarten!
    Sollten uns dann noch die Bewohner von Untenland und Obenland, sowie die aus Spätland und Frühland besuchen kommen, dann wirds heikel.

  2. 2

    Ich vergaß: Da gibt es auch noch dieses ominöse „Dunkelteint-Land“.
    Hört sich auch ganz und gar nicht vertrauenserweckend an.

  3. 3

    Das Problem der zunehmenden Auswüchse und Übergriffe

    von Negern und Hottentotten auf Deutsche ist mangelnder

    Mut und Beherztheit der Opfer.!

    Das liegt an der verweichlichten Erziehung , die uns

    ständig eingebleut wird.!
    `
    Viel zu oft wird nach der Polizei gerufen , was für,n

    Bullshit.!

    Mann muss aufhören zu träumen , dass immer andere für

    einen das Problem lösen.

    Hier gilt schon lange nicht mehr das Prinzip der

    Rechtsstaatlichkeit , nach dem Motto :“ Wenn du mir

    was tust , dann verklage ich dich. “

    So läuft das hier nicht , sondern nur agressive

    Gegenwehr mit allen Mitteln.!

    Zusätzlich kann man Leute auffordern die einen helfen.

    Mann sollte sich vorbereiten für extreme bzw. unüblich

    harte Auseinandersetzungen , weil dieses Dreckspack

    vor nichts zurückschreckt.

    Wenn man aber von vornherein schon kapituliert und

    ein Auftreten wie ein Mädchen hat, wird man dermaßen

    den Arsch voll kriegen dass es raucht, oder noch

    schlimmer.

    Also , auf diese Situation einstellen ,neu besinnen ,

    ein gesundes Selbstbewusstsein an

    den Tag legen und austeilen wenn`s drauf ankommt was

    das Zeug hergibt.!

  4. 4

    Man stelle sich vor: Ein Mohr ( Neger ) beantragt
    bei uns Asyl und erzählt dem Beamten, daß er ein
    Japaner sei.
    Die Beamtin glaubt ihm dies nicht. Es kommt zum
    Prozess. Dort erklärt der Richter sicherlich, daß
    es ohne Weiteres schwarze Japaner geben kann.
    Es soll auch Japanerinnen geben, die sich mit
    einem Mohren gemischt haben.

  5. 5

    In diesem ominösen Südland scheint es auch südländische Rechte zu geben.
    Die hören sich irgendwie interessant an.

    http://www.metropolico.org/2016/11/03/kinderrechte-zu-zeiten-der-scharia/
    „Kinderrechte zu Zeiten der Scharia –
    Schlaglicht: Ausgerechnet eine Integrationsbeauftragte der Bundesregierung verhindert das Kindereheverbot. Sie ist ja auch Integrationsbeauftragte mag sich Aydan Özoguz gedacht haben. Also den 77-jährigen afghanischen Stammesführer mit der 13-jährigen, alleine nach Deutschland geschickten Drittfrau schön in Deutschland integrieren.“

  6. 6

    Und im Südland gibt es viele gute Handwerken, sagt man.

    https://www.youtube.com/watch?v=Z_xu-qqLZSo
    Steffen Königer zum Flüchtlingsbäcker.Pressekonferenz 01 11 2016

  7. 7

    OT – Höcke – Moscheebau

  8. 8

    Alle Mäusefallenhändler kommen aus Südland!!!

  9. 9

    südland liegt in jeder deutschen stadt in der fussgängerzone in nebenstrassen und in den randstadtteilen.

  10. 10

    OT – Spitzendebatte in Sachen DITIB – Islamkritik

    https://www.youtube.com/watch?v=pfQfRNz5-m4
    Hambacher Schloss Podiumsdiskussion zum Thema DITIB 28 10 2016

  11. 11

    Passt zwar nicht hierher,
    aber da es heute auf TAG24 erwähnt wird … „Frau verblutet nach Sex mit zu großem Pe…“

    Diese Heuchlerbande!
    Täglich VERBLUTEN auf genau diese scheußliche Art und Weise von ihren Eltern verkaufte und an alte Böcke zwangsverheiratete Mädchen oder in Afghanistan kleine Jungen (Lustknaben).

    Nicht zu vergessen die Kinder, die aus okkupierten Ländern und den dortigen Kinderheimen mit „unbekanntem Ziel ???“ abtransportiert wurden und werden.

  12. 12

    @ Cornelius
    4

    Man stelle sich vor: Ein Mohr ( Neger ) beantragt
    bei uns Asyl und erzählt dem Beamten, daß er ein
    Japaner sei.

    ——————————

    witzige idee Cornelius,

    aber warum sollte ein Niger(niger = schwarzer) nachteile in kauf nehmen in dem er sich als japaner ausgibt.

    eine wohnung und genug geld für nichtstun bekommt er doch viel schneller wenn er behauptet aus syrien zu kommen 😉

  13. 13

    So ähnlich verhält es sich auch mit dem Pseudo-Begriff *islamistisch*.
    Kein Mensch kann mir plausibel den Unterschied zwischen *islamisch* und *islamistisch* erklären.
    Es ist nichts anderes, als eine ideologische Wortklauberei. Hier soll davon abgelenkt werden, dass Islam-Terrorismus etwas mit dem Islam zu tun hat. So wird uns suggeriert, dass Islam und Islamismus völlig verschiedene Dinge sind, weil ja der Islam die Religion, hüstel, des *Friedens* ist. Islam-Terrorismus hat also NICHTS mit dem Islam zu tun, genauso wenig wie Alkoholismus etwas mit Alkohol zu tun hat.
    Alles klar?

  14. 14

    @ Thor # 3

    . . . . „ein gesundes Selbstbewusstsein an

    den Tag legen und austeilen wenn`s drauf ankommt was

    das Zeug hergibt“.!

    Wie meinen Sie das ? . . . dem Südländer etwa den Hintern versohlen ?
    Ja , dann kommt als erstes die morsche verfaulte Nazikeule . Und dann gehts ab in den Knast . . . . und das war´s dann !

    . . . . außer , man kann anschließend spurlos verschwinden ! 😉
    da bin ich nicht abgeneigt 🙂

  15. 15

    NEUES AUS DEM BUNTEN IRRENHAUS

    http://www.n-tv.de/politik/Terrorverdaechtiger-soll-IS-Anhaenger-sein-article18993616.html
    Festnahme in Berlin: Terrorverdächtiger soll IS-Anhänger sein

    Im Berliner Fall wurde der Mann zunächst vorläufig festgenommen. Der 27-Jährige ist von einem ehrenamtlichen Berliner Flüchtlingshelfer in dessen Wohnung aufgenommen worden. Nach dpa-Informationen aus Sicherheitskreisen hatte sich der aus Tunesien stammende Verdächtige Ashraf Al-T. unter falschem Namen als Kriegsflüchtling aus Syrien ausgegeben. Nach eigener Aussage hält er sich seit 2015 in Deutschland auf.

  16. 16

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/endstations-rechts-und-storch-heinar-vor-dem-aus/
    SCHWERIN. Zwei SPD-Initativen gegen Rechtsextremismus stehen vor dem Aus. Grund dafür seien personelle und finanzielle Schwierigkeiten bei dem Internetportal „Endstation Rechts“ und dem Satireprojekt „Storch Heinar“, berichtet die Ostsee Zeitung.

    Verantwortlicher meldet Arbeitslosigkeit an
    Barlen hatte bei der Wahl im September den Einzug in den Landtag verpaßt. Damit steht nun auch der Zuständige für „Endstation Rechts“, Marc Brandstetter, ohne Arbeit dar. Er war Wahlkreis-Mitarbeiter von Barlen. „Ich habe mich gestern arbeitslos gemeldet“, bestätigte Brandstetter.

  17. 17

    @ Fantomas # 14

    Genau, Genau , sie haben s erfasst`, anschließend abtauchen.!

  18. schwabenland-heimatland
    Freitag, 4. November 2016 12:26
    18

    Südland? Egal wo dies auf der Erdkugel liegen sollte, man erkennt es einfach ganz schnell an den anderen in Europa unintegrierbaren Sitten und Gebräuche- wie in Mittelerde im Film „Herr der Ringe“ mit Frodo und Co.

    Übrigens Merkel will in genau in diesem Südland demnächst Urlaub machen, denn Reisen bildet. Ihr untertäniges Volk schickt sie schon mal dortin, quasi als Vorhut. Sie weiss also genau wo das Land ist, bringt endlich Licht ins Dunkel von Dunkeldeutschlands dunkelster Ecke.

    In ihrer letzten Propagandashow „Die Kanzlerin direkt“ stellte sich Merkel, anlässlich des Tourismusgipfels in Berlin, vorgefertigten Fragen ihres eigenen Teams und forderte dazu auf, die Deutschen sollten in „Südland“ Urlaub machen, denn gerade derartige deutsche Auslandsaufenthalte würden uns helfen Südland besser zu verstehen.(den Terror, Mord und Totschlag auf deren Strassen mal abgesehen -einfach ignorieren- (de Missere passt auf)
    Wir könnten so Südland nicht nur wirtschaftlich (mit Panzer und Granaten) unterstützen, auch deren Komplexe und Fanatismus,sondern uns auch mit deren Geschichte und Entwicklung beschäftigen, erklärt die „Mutter aller Südland Gläubigen“.

    Wahrscheinlich hofft sie, dass wir bei den friedlichen Kulturevents wie Steinigungen nach Ehebruch, Vergewaltigung junger Mädchen, den Scharia-Shows, in denen Schwule nur etwas nachgeholfen von Hausdächern fliegen, oder dem allseits beliebten Kopfabschneiden ganz nach dem Workshop des Koran endlich von unserer unbegründeten Islamophobie geheilt werden. Verstehen lernen, dass wir nicht ins Kino und dort fiktive Filme schauen müssen die sich die finsteren gestalten JJR Tolkin,Per Jakson oder George Orwell ausgedacht haben, sondern neue Welten entdecken, gelebte Geschichte bis zur Steinzeit.Dies ist in Europa schon längst verlorengegangen. Wir werden erfahren so Merkel und ihre Freunde, „dass uns dieser- ihr Traum, die Sehnsucht und Vielfalt wieder unglaublich bunter machen wird“.
    (nur nicht frei! )
    Inschallah!

  19. 19

    Die Unterwerfung hat begonnen

    Deutsche Kinder in Moschee gekarrt

    http://www.mimikama.at/wp-content/uploads/2016/10/image-255.png

    Hier etwas anderes was uns freuen wird:

    China-Besuch wurde für Gabriel zur politischen Erniedrigung

    Gabriel sollte sich in Peking mit dem zweitmächtigsten Mann in der chinesischen Regierung Liu He treffen. Obwohl das Treffen längst geplant war, sagte plötzlich Liu He den Termin ab mit einer in der Diplomatie ganz groben Formulierung: Er habe keine Zeit für den deutschen Vizekanzler. Stattdessen wurde Gabriel vorgeschlagen, einen chinesischen Teeladen zu besuchen.

    Der Fettwanst hat heute seinen Stinkefinger zurück bekommen! 🙂

    http://votum1.de/detail.php?id=3058

    (Entnommen aus Hartgeld.com)

  20. schwabenland-heimatland
    Freitag, 4. November 2016 12:45
    20

    Nachtrag zu Komm 18#
    BRANDAKUELL – De Missere weiss auch wo Südland liegt!
    BILD heute 11.32Uhr Headline
    Gesetzentwurf aus Innenministerium
    De Maizière will Islamisten ausbürgern.

    Hoppla – wenn dies Pegida, oder die AFD, der kleine Mann auf der Strasse die Urlaub in Südland machen sollen gesagt hätte!!!
    Dies haben sie zwar schon in ähnlicher Form gesagt, aber wenn plötzlich zwei dasselbe sagen ist es eben längst nicht dasselbe. Wie heisst es so schön: „alle Menschen sind gleich -doch manche sind gleicher“.
    http://www.bild.de/politik/inland/isis-terroristen/de-maiziere-ausbuergerungen-48597998.bild.html

  21. 21

    @ Spirit333 # 19

    . . . und die saudoofen Weiber im Hintergrund lachen noch blöde .
    Unfassbar !

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    Bischöfe verzichten auf ihre Kreuze um Moslems nicht zu brüskieren !

    https://www.unzensuriert.at/content/0022229-Bischoefe-verzichten-auf-ihre-Kreuze-um-Moslems-nicht-zu-brueskieren

    Zwei christliche Bischöfe ohne Kreuz (links evangelisch, rechts katholisch) als Vorreiter für die Unterwerfung unter den Islam
    Foto: Junge Freiheit (@Junge-Freiheit) / twitter.com
    4. November 2016 – 9:58
    Mehr zum Thema

    Christentum
    Islam
    UNESCO
    Jerusalem
    Reinhard Marx

    Ein Bild, aufgenommen auf dem Jerusalemer Tempelberg am 20. Oktober , sorgt für Verwunderung und zugleich Empörung in der abendländisch-christlichen Welt .

    Bischöfe verzichten wegen Mohammedanern aufs Kreuz !

    Auf diesem Gruppenfoto sieht man einen islamischen Geistlichen, den Scheich Omar Awadallah Kiswani, flankiert von Reinhard Kardinal Marx, Erzbischof von München und Freising, und dem bayrischen Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm.
    Alle drei stehen vor dem sogenannten Felsendom, dem ältesten monumentalen Sakralbau des Islams, der neben den Bauwerken in Mekka und Medina zu den höchsten Heiligtümern dieser Religion zählt.

    (Von hier soll Mohammed in den Himmel aufgefahren sein.)

    . . . in den Himmel aufgefahren ? . . . der ? . . . ein Mörder und Kinderschänder ?

    WELCH EINE SCHANDE ! WELCH EINE SCHMACH ! ! ! !

  22. 22

    Vorschlag:
    Südland = islamisches Land
    Südländer = Moslem
    Dürfte fast immer stimmen. Man will nur das verbotene I-Wort vermeiden.
    Außerdem gibt es noch Männer mit deutschem Paß, Nordafrikaner und Dunkelhäutige. Jetzt haben wir die ganze Klientel beisammen.

  23. 23

    #5 eagle1
    Kinderehen. Das habe ich gestern auch gelesen. SCHON WIEDER das gleiche gesetzeswidrige Thema.
    Herr Wendt sieht die Sache wohl auch anders als die Integrationsbeauftragte. Na los Herr Wendt, wir sind gespannt, ob Ihr Einwurf Früchte trägt. Es bleibt uns die Hoffnung! Wir bleiben dran.
    Hier ist es jedenfalls VERBOTEN!
    -Keine Kinderehen
    -Keine Jugendlichenehen
    -Keine Zwangsehen
    -Keine Haremsbildung
    -Keine Unterstützung von Haremsfamilien
    Wann kommt das endlich an?

    Der Typ mit seinen 4 Frauen und 23 oder 25 Kindern muss laut Gesetz unser Land verlassen. Sofort. Man sagte er sei ein Geschäftsmann, dann steht im SOWIESO kein Deutschgeld zu, auch nicht überbrückungsweise. Rückzahlung bitte, Herr Harem.
    Andere Haremsherrscher auch ausintegrieren, werte Frau Integrationsbeauftragte.
    Menschenskind, wo simmer denn?

    Warum kümmert sich die Integr.-Frau nicht darum, dass sie die Leute, die kein Recht haben in Deutschland zu residieren, und das sind mehr als 90%, wieder zurückintegriert? Das ist doch ihr Job oder habe ich das falsch verstanden?
    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/integrationsbeauftragte-gegen-pauschales-verbot-von-kinderehen-wendt-fordert-sofortigen-rauswurf-oezoguzs-nicht-laenger-tragbar-a1966033.html?meistgelesen=1

  24. 24

    Dass nun viele z.B. zu Afrikanern Südländer sagen, finde ich so nicht in Ordnung. Für mich war immer Italien oder Spanien oder Portugal „im Süden“, das sind die Südländer, auch wenn Afrika südlicher liegt.
    Nigerianer oder Sudanesen, selbst Gambier oder Elfenbeinküstler sind doch keine Südländer. Es sind Afrikaner, da sie vom Kontinent Afrika kommen.
    Wozu gibt es denn all die Bezeichnungen der Länder?
    Wozu gibt es die Grenzen zwischen all den Ländern?
    Wozu gibt es die verschiedenen Sprachen und Dialekte in den verschiedenen Ländern?
    Warum gibt es die unterschiedlichsten Kulturen in den verschiedenen Ländern?
    Warum gibt es die unterschiedlichsten Erscheinungsbilder in all den Ländern?
    Warum gibt es wohl die verschiedenen Kontinente, so dass der Globus-Wissende sofort erkennt, ah ja, die Dame/der Herr kommt von Afrika.
    Ja, warum wohl?

    Man will uns nun sagen, dass es keine Unterschiede mehr geben soll. Alles wird ein Eintopf. Hunderterlei Ingredienzien/Kulturen/Menschen in einen Topf.
    Allesland quasi.
    Ne, sag ich dazu. Das will ich nicht. Ich will, dass es so bleibt mit all den verschiedenen interessanten Kulturen und dem „Unterschiedlichsausehen“ der vielen Millionen von Menschen. Das fand ich immer und finde es immer noch KLASSE!
    An alle Heimatlandzerfresser: Ne, Ne und nochmal Ne. Abgelehnt.
    Gibt es da nicht Leutchen, die von Mischi-Maschi gar nichts wissen wollen? Hab da mal was gehört. Sind das sogenannte Sonderrechte dieser Leutchen, die da gewahrt werden sollen?

  25. 25

    @ Bretzel 23#

    Ja, alle raus, die hier nix zu suchen haben.
    Und das sind sicher ne ganze Menge.

    Mir gehts schon lange wie Höcke.
    Ich kann das Wort „Integration“ nicht mehr hören!

  26. 26

    Die Frage, wer die Südländer sind und wo sich das Südland befindet, wurde schon 2009 wissenschaftlich geklärt. Wer sich über die Fakten detailliert, vollumfänglich und trotzdem verständlich informieren möchte, kann das hier tun:

    Wer oder was sind Südländer? Wo ist Südland?

  27. 27

    Zum Nachdenken, wo denn Südland liegt, kann man auch noch die Frage stellen: Wo liegt eigentlich DEUTSCH? (bitte mal den eigenen Personalausweis checken…) und was ist die Hauptstadt von DEUTSCH?

  28. 28

    Das ist doch zum

    1. j w d

    und zum

    2. wenn de reinkommst, links!

  29. 29

    E. Kästner hat mal ein Gedicht so begonnen :

    “ Einst haben sie auf den Bäumen gehockt,
    Behaart und mit böser Visage … “

    Die Signale, die die Große Mutter allen Übels in die Welt trötete, haben sie gehört, sind runtergekrabbelt und “ sind halt da „.
    Und fordern ohne Ende : Better food,no more deshumiliation, open borders,money, money …, das haben die meisten, wenn auch des Lesens und Schreibens unkundig, schnell gelernt.
    Das Irre dabei ist, dass man diese Klientel, so nenn ich sie mal, bevor mir was anderes in die Tastatur rutscht, für voll, gleichwertig nimmt und mit ihnen höflich auf Augenhöhe spricht. Eine Ansprache, die viele nicht verstehen, sondern als Schwäche, Nachgiebigkeit u.dgl. interpretieren, als Lizenz zu weitergehenden Forderungen und Unverschämtheiten.
    In München, so hör ich, sollen Neger ja wieder auf Parkbäume zurückgekrabbelt sein, um ihren Forderungen Nachdruck zu verleihen.
    Wenn ich mir so die “ afrikanischen Syrer “ betrachte, Calais, Ceuta, Melilla,Libyen, die da auf Dtl. zukommen, wird mir buchstäblich schwarz vor Augen … Dann gehen hier die Lichter aus, und das ganze Land wird zum darkroom .

  30. 30

    @ Terminator 21

    Zunächst lieber Terminator, freut es mich wieder von Ihnen zu hören!!!!!!!!!!! Und ich hoffe, das es Brutus gut geht.

    Der Mohamed ist so denke ich mit Sicherheit nicht in den Himmel aufgefahren, sondern vielmehr im Gegenteil.

    Aber was juckt uns das was mit dem Verrückten, Assozialen und Kinderschänder Mohamed und seinem Gefolge passiert?! Genau sowenig wie es mich mitlerweile nicht mehr interessiert ob der Maas, die Merkel, und all die unwürdigen Mitglieder des Bundestags in der Hölle schmoren werden oder nicht.

    Ich hab die Schnauze voll von Islam, von Politikern und dummen Schwetzern die unser Land schlecht machen.

    Unser Land ist ein großartiges Land bzw. wäre es, wenn die CDU, die SPD, die Grünen, die Linken und die FDP nicht wären, welche unser armes Land regieren.

    Deutschland Erwache und stell dich endlich auf beide Beine, erhebe Dich und finde dein Selbstbewusstsein, denn du bist es mehr als Wert aufrecht zu stehen

  31. 31

    @ Spirit333 # 30

    Hallo Spirit333 😉

    Brutus ist Topfit . Er hat mal wieder letztens ein paar Musels , die hier rumlungerten verscheucht . . . das Gesindel kommt so schnell nicht
    wieder ! Das schlimme ist , wenn er dieses Pack sieht verändert er sich im Gesicht , dann hab sogar ich Angst vor ihm !

    Ich bin nur noch selten hier . Ich hab wie Sie die Schnauze gestrichen
    voll ! Wenn jahrelang nichts passiert und immer nur geredet und geredet wird . . . hat man doch irgendwann genug , oder ?

    Ich kann nur hoffen , hoffen und nochmal hoffen . Das ist doch alles was mir bzw. uns bleibt .

    Alles Gute für Sie ! LG . . . 😉

Kommentar abgeben