Deutscher Publizist und Soziologe fordert Errichtung einer zentralen Erfassungsstelle für die Merkel’sche Regierungskriminalität nach Vorbild der Salzgitter-Behörde für DDR-Verbrechend

salzgitter

Hier in der Zentralen Erfassungsstelle der Landesjustizverwaltungen in Salzgitter (1984) -wurden alle Verstöße (Schüsse auf Flüchtige) an der Berliner Mauer und der Zonengrenze erfasst und verfolgt – angelegt als Todesliste.

.

Soziologe für Einrichtung einer zentralen Erfassungsstelle für die organisierte Regierungskriminalität Merkels

Der deutsche Publizist und Soziologe MANFRED KLEINE-HARTLAGE fordert die Einrichtung einer zentralen Erfassungsstelle für die derzeitige organisierte Regierungskriminalität Merkels nach Vorbild der niedersächsischen  Behörde  „Zentrale Erfassungsstelle der Landesjustizverwaltungen“ zu Zeiten der DDR.

Ihre Zwecke waren die Erfassung von Regierungskriminalität und damit verbundene strafrechtliche Vorermittlungen gegen Funktionsträger der DDR, mithin die juristische Vorbereitung auf den Tag 1 nach dem Sturz des SED-Regimes.

Privat geführte Erfassungsstelle gegen Politiker-Kriminalität existiert bereits 

Eine solche, jedoch noch privat geführte Erfassungsstelle zur Erfassung krimineller Äußerungen und Taten von Politikern und Funktionsträgern in der Berliner Republik gibt es bereits.

Sie wurde deutschlandweit bekannt unter dem Namen Nürnberg2.0

 – und bereits wenige Tage nach ihrem Erscheinen durch die deutschen Gazetten und TV-Sender gejagt als angeblich besonders heimtückisches Vorhaben angeblich rechter Extremisten. Was natürlich Unsinn ist, doch die höllische Angst des Establishments vor der Erfassung ihrer Straftaten mehr als deutlich zeigt.

Denn nichts fürchten Medien und Politiker derzeit mehr als eben eine solche zentrale Erfassungsstelle wie  Nürnberg2.0. Sie fürchten es sogar so sehr, dass sie – wenn etwa der „Stern“ darüber herzieht – weder Namen noch den Link von Nürnberg2.0 erwähnen.

Um es noch deutlicher zu sagen: Wenn Medien heute über Nürnberg2.0 schreiben, dann nur verkryptisiert als „Internetpranger von Rechten“, als schlimmste Website überhaupt, als das Böse schlechthin. Nur Eingeweihte wissen, wovon die Rede ist. 

Der Normalleser jedoch hat keine Ahnung, was gemeint ist – und kann auch keinen Blick in diese böse Website werfen, da er keinen Namen hat, wonach er googeln könnte. Und exakt das ist gewollt.

Auszug aus der Website Nürnberg2.0:

„Die Islamisierung Deutschlands war und ist nur dadurch möglich, dass deutsche Politiker, Juristen, Journalisten und andere Berufsgruppen massiv gegen Inhalt und Geist unseres Grundgesetzes verstoßen haben und weiterhin verstoßen. Aufgabe des Projektes „Nürnberg 2.0 Deutschland“ ist es, diese Rechtsverstöße zu erfassen, die Verantwortlichen zu benennen und sie zu einem geeigneten Zeitpunkt öffentlich dafür, nach dem Muster des Nürnberger Kriegsverbrecher-Tribunals von 1945, mit rechtstaatlichen und demokratischen Mitteln zur Verantwortung zu ziehen.“

Von Michael Mannheimer, 6.11.2016

***

Von MANFRED KLEINE-HARTLAGE, 14. Oktober 2016

Gigantischer Kollektivverrat der politischen Führung am eigenen Volk

Von 1961 bis 1992 existierte im niedersächsischen Salzgitter eine Behörde der besonderen Art, die „Zentrale Erfassungsstelle der Landesjustizverwaltungen“. Ihre Zwecke waren die Erfassung von Regierungskriminalität und damit verbundene strafrechtliche Vorermittlungen gegen Funktionsträger der DDR, mithin die juristische Vorbereitung auf den Tag 1 nach dem Sturz des SED-Regimes.

Theoretisch hätte man selbstverständlich auch Strafanzeigen bei den zuständigen Staatsanwaltschaften der DDR einreichen können. Faktisch wäre es – damals wie heute und in der DDR wie in jedem anderen Staat – weltfremd gewesen zu erwarten, daß irgendeine Strafverfolgungsbehörde gegen die politische Klasse ihres Landes ermittelt und die gesamte Staatsführung hinter Gitter bringt. Einzelne Politiker – ja, die können nicht nur de jure, sondern auch de facto belangt werden.

Mit der Ahndung organisierter Staatskriminalität dagegen ist jede Justiz überfordert, solange die betreffende politische Klasse an der Macht ist, und sei es nur, weil auch Justizangehörige Karriere machen möchten und man in keinem Land der Welt eine Karriere im Staatsdienst gegen die Machthaber machen kann. Auch nicht in der heutigen Bundesrepublik Deutschland.

Trotzdem waren die DDR-Machthaber über die Existenz der Erfassungsstelle beunruhigt und forderten immer wieder ihre Abschaffung. Obwohl sie selbst die Gesetze für ihren Machtbereich schrieben, war ihnen anscheinend klar, daß viele ihrer Maßnahmen sogar nach dem Maßstab dieser ihrer eigenen Gesetze illegal und sie selbst daher nur so lange vor Strafverfolgung sicher waren, wie sie sich an der Macht halten konnten.

Wie berechtigt die Furcht vor der Justiz gewesen ist, stellte sich nach ihrem Sturz heraus, als zahlreiche größere und kleinere Funktionsträger der DDR für Akte von Staatskriminalität verurteilt wurden. Es ist durchaus ein Ruhmesblatt in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, daß sie sich nicht durch rechtsförmig verbrämte politische Willkür im Stil der Nürnberger Prozesse besudelt, sondern die Beschuldigten auf der Basis des zur Tatzeit am Tatort geltenden Rechts, also der Gesetze der DDR, in fairen Prozessen zur Verantwortung gezogen hat.

Demgemäß wird es auch nur recht und billig sein, ihren eigenen Funktionsträgern, also der derzeitigen politischen Klasse, nach deren Entmachtung – die wohl nicht mehr ewig auf sich warten lassen wird – denselben Schutz rechtsstaatlicher Verfahren zu gewähren, wenn es darum gehen wird, heutige Regierungskriminalität aufzuarbeiten und die Verantwortlichen ihrer gerechten Strafe zuzuführen.

Zu dieser Art von Kriminalität gehören – unter anderem – Akte des Hoch- und Landesverrats, Untreue zu Lasten des Steuerzahlers im großen wie im kleinen Stil, gewaltsame Unterbindung legaler politischer Veranstaltungen (strafbar gemäß Paragraph 21 Versammlungsgesetz), organisierte Einschleusung von Ausländern (strafbar gemäß Paragraph 96 Aufenthaltsgesetz) und so weiter und so fort – selbstverständlich auch alle damit gegebenenfalls verbundenen Arten von Androhung, Anstiftung, Beihilfe und gemeinschaftlicher Täterschaft. Zu prüfen wären auch die Rechtsfolgen der mittelbaren Konsequenzen dieser Art von Kriminalität, etwa die Frage, inwiefern Schleuser in Staatsfunktionen für Straftaten der von ihnen eingeschleusten Personen straf- und zivilrechtlich belangt werden können.

Gewiß ist Schuld im moralischen Sinne nicht dasselbe wie strafrechtliche Schuld, und niemand sollte enttäuscht sein, wenn manch einer, der Strafe moralisch verdient hätte, am Ende straffrei davonkommt. Die Alternative dazu wäre eine totalitäre Sieger- und Rachejustiz und ein Staat, in dem niemand leben möchte, der die gegenwärtigen Machthaber gerade wegen ihrer Neigung zu totalitären Praktiken gestürzt sehen möchte.

Man sollte sich allerdings darüber im klaren sein, daß solche Prozesse nicht aus dem Stand heraus improvisiert werden können, sondern jahrelanger intensiver Vorbereitung bedürfen: Die über dreißigjährige Arbeit der Erfassungsstelle in Salzgitter hat zweifellos dazu beigetragen, daß die Strafverfolgung nach der Wende zügig in die Wege geleitet werden konnte.

Da an eine staatliche Alimentierung heute nicht mehr zu denken ist, sollten zahlungskräftige Privatleute eine solche Ermittlungsstelle, hauptamtlich besetzt von wenigstens einem hochkarätigen Juristen, auf privater Basis einrichten und finanzieren: zum einen, um staatliche Funktionsträger vor der bedenkenlosen Mißachtung des Rechts zu warnen; zum anderen, damit sie gegebenenfalls wenigstens im nachhinein bestraft werden.

Es wäre doch schade, wenn der gigantische Kollektivverrat der politischen Führung am eigenen Volk ungesühnt bliebe, nur weil niemand sich dafür zuständig fühlte, juristische Vorsorge zu treffen: für den Tag 1 danach.

Manfred Kleine-Hartlage ist freier Publizist.

Quelle:
zuerst.de/…/gigantischer-kollektivverrat-der-politischen-fuehrung-am-eigenen-volk

Tags »

Autor:
Datum: Sonntag, 6. November 2016 14:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Was tun?, Widerstandsbewegungen gegen Linkstrends, Widerstandsrechte des deutschen Grundgesetzes

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

39 Kommentare

  1. 1

    Das könnte Mr. „Korrektheiten“ doch selbst übernehmen, anstelle nur zu „fordern“.

    Grundsetzlich recht hat er natürlich!

    Nach der Wiedervereinigung war Deutschland nicht mehr das Selbe wie vorher. Es sind stahlharte Stalinisten an die Macht gelangt, was vorher undenkbar war.

    Aber: Es wird auch eine Nach-Merkel-Zeit geben. 🙂 Hoffentlich bald!

  2. 2

    Und immer wieder das selbe.

    Die rechtspopulistischen/rechtsradikalen Angriffe
    auf Unterkünfte und auch auf Asylsuchende hat sich
    nach Informationen von Lügen/Dichtungen erneut
    sehr erhöht.
    Der Krampf gegen Rechts muss also nochmals um ein
    paar Schritte erhöht werden.
    Alle sinnlosen Kräfte müssen jetzt aktiviert
    werden.

  3. 3

    Vorsicht, Brechreiz-Gefahr:

    https://lupocattivoblog.com/2016/11/06/von-marionetten-opportunisten-und-anderen-systemlingen/

    Ab nach NORDKOREA mit diesem Alkoholiker Lindenzwerg – der kleine Dicke dort braucht noch einen Mainzer Hofsänger!

    Ansonsten ein „Fall“ für die „Zentrale Erfassungsstelle“, Akte „Unterstützer der ReGIERungs-Verbrechen am Deutschen Volk“.

  4. 4

    Das wäre super!
    Eine zentrale Einrichtungsstelle, wo alle Volksverräter ihre gerechte Verurteilung erhalten.
    Hoffentlich darf ich das noch erleben.

  5. 5

    Innenministerium hat andere Pläne.

    http://www.metropolico.org/2016/11/03/positives-islambild-staatlicher-nachhilfeunterricht-fuer-mainstream-chefredakteure/
    Das Ministerium von Thomas De Maizière (CDU) will ab 2017 Islam-Workshops für Chefredakteure veranstalten. Dort sollen diese dann für »Perspektiven und Werte von Muslimen« weiter sensibilisiert werden. Diese Islam-Propaganda aus dem Innenministerium ist selbst dem linken Deutsche Journalisten-Verband (DJV) zu viel.

  6. 6

    SHOCKING NEWS – SHOCKING NEWS – SHOCKING NEWS

    TRUMP ERNEUT UNTER DRUCK!

    Nach einer Rede ging er zur Toilette.
    Die Klofrau am Eingang forderte ihn auf, sich beim Pinkeln hinzusetzen.

    Darauf antwortete Trump: „Alles klar, wenn Waschbecken das aushält.“

    Eine daneben stehende Reporterin hat dies aufgezeichnet.
    Als Trump es gemerkt hat, hat er auf ihren Arsch geklopft.

    Wenn das in den Nachrichten gesendet wird, dürfte es endgültig um Trump geschehen sein.

  7. 7

    SHOCKING NEWS – SHOCKING NEWS – SHOCKING NEWS

    DAS SYSTEM SCHICKT DEN VOLKSTURM AN DEN FRONT:
    wer eine Oma wählt, wird von einer anderen Oma belohnt.

    http://www.krone.at/stars-society/madonna-blowjob-fuer-jeden-hillary-waehler-wahlversprechen-story-535287
    Madonna: „Blowjob für jeden Hillary- Wähler!“

    Bei einem Auftritt im Madison Square Garden in New York versprach die „Queen of Pop“ jedem, der sein Kreuzerl bei Hillary Clinton macht, einen „Blowjob“.

    „Wenn ihr Hillary Clinton wählt, werde ich euch einen Blowjob geben – und ich bin darin wirklich gut.“ Während das Publikum bei dieser Ansage johlte, führte die 58- Jährige ihr Angebot weiter aus: „Ich bin keine Dusche, ich bin kein Spielzeug. Ich nehme mir die Zeit, ich habe sehr viel Augenkontakt – und ich werde schlucken!“

  8. 8

    Islamisierung Deutschlands

    “ Der eiserne Besen “

    http://www.krisenfrei.de/der-eiserne-besen/

    Ja der de Misere ,der Dschadisten-Freund ,der alle diese als seine Töchter und Söhne nennt .

    Der Islam wird von diesen Volksverräter gefördert und alle Deutsche haben keinerlei Recht diesen Mörder-Islam aufzuhalten . Wer sich wehrt wird mit allen Mitteln bekämpft und die Richter haben scheinbar ein Vergnügen alle Kriminelle Islamen und Neger die Deutsche ermorden ,vergewaltigen und ausrauben wieder in die Freiheit zusetzten damit sie ihre Straftaten weiter führen können. Vergewaltigungen an Kindern und Frauen wird dadurch legalisiert. Auch die Kinderehen werden erlaubt ,das Kinderf… wird nicht nur von den Deutschen Politikern gefördert sondern auch von der Justiz.

    Die Polizei und Bundeswehr schaut tatenlos zu ,scheinbar haben die alle keine Kinder und Frauen .

  9. 9

    @ Hirn-Reiniger # 7

    „Wenn ihr Hillary Clinton wählt, werde ich euch einen Blowjob geben – und ich bin darin wirklich gut.“ Während das Publikum bei dieser Ansage johlte, führte die 58- Jährige ihr Angebot weiter aus: „Ich bin keine Dusche, ich bin kein Spielzeug. Ich nehme mir die Zeit, ich habe sehr viel Augenkontakt – und ich werde schlucken !“

    Hat es sowas schon einmal bei einem Wahlkrampf gegeben ?
    Ich kann nur noch staunen . . . über soviel Schamlosigkeit und Charakterlosigkeit ! . . . Pfui Deibel kann man dazu nur noch sagen .
    . . . und ausgerechnet so´n Dreckschwein nennt sich auch noch „MADONNA“ . . . ich Spuck vor solchen Typen aus !

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    Bundeswehrprofessor : Unser Staat nennt sich Staat , ist aber keiner
    mehr !

    Udo Ulfkotte

    Michael Wolffsohn, bis 2012 Professor an der Universität der Bundeswehr in München, sieht die Sicherheit in Deutschland im Sinkflug begriffen. Nach seiner Auffassung »zerbröselt« der Vielvölkerstaat Deutschland, weil der deutsche Staat seine eigenen Bürger im Stich lässt.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/bundeswehrprofessor-unser-staat-nennt-sich-staat-ist-aber-keiner-mehr.html;jsessionid=70DBE19B40D9CD315A108C40BE7FC751

    . . . weder Politiker noch Kirchen, Gewerkschaften, Industrieverbände oder Medien genössen Rückhalt in der Bevölkerung. Wolffsohn erkennt es daran, dass Politiker wie Sigmar Gabriel (SPD) Wähler jetzt als »Pack« beschimpfen.

    Und das Pack reagiert völlig ungewohnt und ruft Politikern zu :
    »Wir sind das Pack«.
    Wolffsohn schreibt , die Bürger rufen nicht wie zur Wendezeit 1989/90 »Wir sind das Volk !«, sondern »Wir sind das Pack!«.

    Wir haben demnach jetzt keine Volkssouveränität mehr , sondern »Packsouveränität und damit Verfall der Zivilität. Ohne Zivilität keine Zivilcourage« (Seite 53). Ein solch verfallender Staat, dessen Bürger sich von ihm abwenden, könne aber auch keine Zivilcourage mehr von seinen Bürgern einfordern.

    ARMES DEUTSCHLAND !

  10. 10

    Hinterher will keiner mehr gewesen sein. Das hatten wir schon nach dem Ableben der DDR miterleben dürfen. Da wurden Akten geschreddert und plötzlich waren ja schon alle vorher gegen Honecker und Co. Es sind ja nicht nur die Politeliten, über die man ein Buch führen müsste sondern über alle lupenreine Demokraten, die in den Medien, Talkshows oder sonstwo sich hervortun im Kampf gegen die Andersdenkenden. Wenn es einmal anders kommt, suchen alle diese Leute irgendwo wieder Unterschlupf oder so wie damals sogar Karriere. Da wäre eine fundierte Dokumentation, auf die man dann zurückgreifen kann, hilfreich.

  11. 11

    @ AfD Fan #4

    Hochverräterin Merkel tut, was Obama sagt:

    Berlin streicht China-Deals auf CIA-Empfehlung

    https://de.sputniknews.com/zeitungen/20161103313216922-china-diskriminierung-deutschland-cia/

    Das kostet Arbeitsplätze! Die US-Marionette Mörkel SCHÄDIGT ABSICHTLICH den Handel mit China. Offiziell „predigen“ sie Freihandel, hintenrum üben sie schlimmsten Protektionismus. „Einschränkungen für Unternehmen“ – das hat sie als Kommunistin ja geübt, wie man eine Wirtschaft kaputt macht. Im Zentralregister der neuen „Erfassungsstelle“ steht sie aber sowieso ganz oben!

    @ Fantomas #9

    Diese Hollywood-Namen erfolgen mit voller Absicht: in diesem Fall, um das Heiligste der christlichen Religion „in den Schmutz zu ziehen“! Das ist doch klar, warum die sich immer wieder ausgerechnet solche Namen geben. Vor dem Islam dagegen kuschen sie oder verbünden sich direkt mit dem IS! Sie erwarten, daß unter Killary Clintod dieses dekadente „Schweinesystem“ so weiterläuft wie bisher…

  12. 12

    ich denke man sollte erstmal dem volk beibringen das es verschleudert wird.

    über die verurteilung der übeltäter kann man später nachdenken. nachdem das menschsein wieder hergestellt wurde

  13. 13

    Ich kann nur hoffen, dass für Nürnberg 2 genug Papier da ist!

    Den die Liste wird lang, lang, lang, lang, lang, lang, lang, lang, lang, lang, lang, lang, lang, lang, lang, lang, lang, lang, lang, lang, lang, lang, lang, lang,

  14. 14

    Klar , gehören die , die hiervon wissen , alle ins Zuchthaus . Aber für immer . Lebenslänglich !

    . . . . „seinen Anhängern in Europa“ ! . . . es ist doch schon seit Jahren bekannt , daß der Schwerverbrecher-Verein IS seine Mörder hier in Europa eingeschleust hat , und immer noch einschleust !
    Und unsere „Politiker“ wollen es später nicht gewusst haben ?

    „Schneller Schnitt durch den Hals“ – Diese Tipps gibt der IS seinen Anhängern in Europa !

    https://philosophia-perennis.com/2016/11/06/is-tipps/

    Was viele nicht wissen :
    Die Terrororganisation „Islamischer Staat“ hat nicht nur eine Art eigener Presseagentur, Videokanäle usw., sondern seit letztem September zudem eine eigene Zeitschrift, die auch in englischer Sprache erscheint.

    „Rumiyah“, Rom, so heißt sie und ist im Internet unter verschiedenen Downloadportalen erhältlich.
    Der Name „Rom“ ist bewusst so gewählt, da man mit der Islamisierung Roms, der Ewigen Stadt, die wie keine für Europa steht, sozusagen das gesamte Abendland ins Visier seiner Eroberungswünsche nimmt.

    „Rumiyah“ ruft die in nichtmuslimischen Ländern lebenden Muslime auf, die „Ungläubigen“ auf den Straßen der Städte anzugreifen:

    „Erstecht sie, erschießt sie, vergiftet sie, fahrt sie mit euren Autos nieder. Tötet sie, wo ihr sie trefft, damit die Falschheit ihrer Arroganz mit Angst und Schrecken erfüllt, und sie auf den Knien liegen, und ihr Rückgrat unter der Last ihrer Reue bricht, dafür, dass sie den Gläubigen den Krieg erklärt haben.“

    Die Grünen (die fette Roth zbsp.) werden später dann sagen : “ . . . ja das haben wir doch nicht gewusst“ . . . „wer konnte denn auch sowas ahnen“.

    Hoffentlich wandern diese ekelhaften Typen bald hinter Gitter , bevor se noch mehr SCHADEN anrichten .

  15. 15

    @ Cajus Ppus 12#

    Das geht heute auf Stick.
    Schätze 30 GB dürften reichen.
    Oder ne Terabite-Festplatte.
    Da paßt dann aber jeder drauf. Garantiert. 😉

  16. 16

    @ eagle1 #14

    sofern diese Sachen nicht gehackert oder „aus Versehen“ gelöscht werden!

    Huet zu Tage ist alles drin!

  17. 17

    Pseudo-moralisch unterfütterte „OFFENHEIT“ tritt an die Stelle von RECHT und GESETZ (GG 16a, 2):

    http://www.pi-news.net/2016/11/berlin-merkel-kritischer-lehrer-gekuendigt/

    Das „Graue Kloster“ und seine Schulfunktionäre, allen voran Schulleiterin Xenia von Hammerstein bitte in das Zentralregister der „Zentralen Erfassungsstelle“ mit aufnehmen: Abt. „Willfährige Zuarbeiter und Duckmäuser des Merkel-Faschismus“!

  18. 18

    Bedford-Strohm : Klare Kante gegen Rechts !

    http://www.heute.de/bedford-strohm-ruft-bei-ekd-synode-zu-widerstand-gegen-rechts-auf-45842348.html#

    Gegen Hass im Netz !
    Entschieden wandte sich Bedford-Strohm in seinem Ratsbericht auch gegen hasserfüllte Kommunikation im Internet .
    Dabei gehe es nicht um Diskussionsverbote, sondern um „Hetzverbote“. Bedford-Strohm sagte, wer unter dem Deckmantel der Meinungsfreiheit gegen andere hetze, müsse gestoppt werden.
    „Wer ‚political correctness‘ kritisiert, aber in Wirklichkeit nur freie Bahn für die Verbreitung von Menschenfeindlichkeit möchte, dem muss klar entgegengetreten werden.“
    „In jedem Fall könne er sich nicht auf das Christentum berufen“ .

    Wer ist denn Schuld , daß die Menschen nur noch Hass empfinden ?

  19. 19

    NEUES AUS DEM BUNTEN IRRENHAUS

    http://www.badische-zeitung.de/eichstetten/abgeschobener-bauarbeiter-wieder-aus-italien-zurueck–129458205.html
    Abgeschobener Bauarbeiter wieder aus Italien zurück

    Nur gut fünf Tage dauerte die Italienreise, die Badinding Jaiteh Ende Oktober unfreiwillig angetreten hatte. Den 41-jährigen Gambier hatte die Bundespolizei in seinem Zimmer in Hugstetten abgeholt und in Handschellen nach Frankfurt gebracht und dort in ein Flugzeug nach Mailand gesetzt. Der Grund: Er hatte keine Aufenthaltserlaubnis mehr und wurde nach Italien abgeschoben, dem EU-Land, wo er zuerst als Flüchtling registriert worden war, im Jahr 2008. Doch inzwischen ist Jaiteh wieder in den Breisgau zurückgereist, mit dem Zug.

    Keine nennenswerten Hindernisse gab es aber offenbar auch für die Rückkehr des Gambiers. Jaiteh harrte zunächst drei Tage bei der Mailänder Bahnhofsmission aus – dorthin ging er, nachdem ihn die italienische Polizei in Empfang genommen und passieren ließ – eine andere Anlaufstelle gab es für ihn in Italien nicht. Er löste schließlich eine Zugfahrkarte nach Deutschland, für die letzten Kilometer hatte er sogar noch die Regiokarte dabei. Auch ohne gültige Papiere stieß er so bei der sonntäglichen Durchreise ohne Kontrollen durch die Schweiz und damit über zwei Grenzen auf keine Probleme – eine Erfahrung, die Flüchtlinge zuletzt offenbar öfters machen, wie mehr als nur ein Insider gegenüber der BZ bestätigt.

    In dieser Zeit hat der Gambier, wie vorher schon, in der Flüchtlingsunterkunft der Gemeinde March im früheren Hugstetter Feuerwehrhaus gewohnt.

    Dort logiert er auch jetzt wieder. „Wir legen ihm da keine Steine in den Weg“, sagt Marchs Hauptamtsleiter Joachim Heinrich.

    WIR WERDEN VON IDIOTEN REGIERT, DIE GELTENDES RECHT MIT EISENSTANGE BRECHEN.

  20. 20

    NEUES AUS DEM BUNTEN IRRENHAUS

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Studenten-tanzen-auf-Demonstration-gegen-Wohnungsnot-in-Hannnover
    Studenten tanzen gegen Wohnungsnot

    Mit einem musikalischen Umzug durch die nächtliche City protestieren Studenten am Samstagabend gegen die Wohnungsnot in Hannover. Die Gruppe rund um zwei Musikwagen mit Lautsprechern und Diskokugel startete mit etwas Verspätung gegen 19 Uhr am Welfenschloss. Ziel ist der Lindener Küchengartenplatz.

  21. 21

    http://www.focus.de/politik/deutschland/jahresbericht-der-bundespolizei-2015-fast-ein-drittel-mehr-straftaten-polizei-spricht-von-migrationskrise_id_6157782.html
    Jahresbericht der Bundespolizei 2015:
    Bundespolizei registriert 30 Prozent mehr Straftaten

    Die Polizei ist mit der Bundesregierung alles andere als zufrieden. In ihrem Jahresbericht für 2015 macht sie auch die Flüchtlingspolitik für eine steigende Anzahl von Straftaten verantwortlich.

    Die Bundespolizei hat im vergangenen Jahr 436.387 Straftaten registriert. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht dies einem Anstieg von 31,6 Prozent. Diese Bilanz enthält der Jahresbericht 2015 der Bundespolizei, wie die „Welt“ berichtet. Die größte Polizeibehörde des Bundes ist für den Schutz von Bahnhöfen, Flughäfen und Grenzen zuständig.

  22. 22

    @#17 Fantomas
    Sonntag, 6. November 2016 21:05

    Bedford-Strohm: Klare Kante gegen Rechts !

    „In jedem Fall könne er sich nicht auf das Christentum berufen“

    Was weiß schon der bunte Clown über Christentum?

    http://www.pi-news.net/2016/11/marcus-franz-naechstenliebe-muss-selektiv-sein/
    Marcus Franz: Nächstenliebe muss selektiv sein

  23. 23

    OT

    Diese NWO-Wahnsinnigen haben jetzt MEIN Völkerkundemuseum in München in „Museum 5 Kontinente“ umbenannt.

    Dieser PC-Müll muß sofort gestoppt werden!
    Auch dieser Irrsinn muß umgehend wieder geändert werden, wenn diese IRREN endlich ALLE da sind, wo sie hingehören: vor Gericht.

  24. 24

    @ Fantomas 17#

    Wer oder was ist Bettvordemstrom? 😉

    Strom vor dem Bett wäre schon schlimm genug, aber sowas….

  25. 25

    @ Cajus Pupus 15#

    Externe Festplatte. Kann nicht gehackt werden. Löschen auch unmöglich, nicht wenn sie in einem Safe liegt.

  26. 26

    Mir ist ein ehrlicher ECHTER Trump lieber als eine vornehm simulierende „Dame“ die ihren wirklichen Charakter hinter einer Fassade verbirgt.
    Das mal zu Trump. Außerdem und das ist eigentlich das Schlimme daran. Mit Trump hätte man vielleicht einen, der die Präsi Ära der Erdnussplantagenbesitzer und Filmfuzzis weiterführt… Mit Clinton bekommen wir den dritten Weltkrieg! Dieses mal zum oberen Kommentar. Wer jetzt mal gerade rein zufällig bei Anne KILL reinschaut der sieht etwas, was eigentlich für ein deutsches Auge überhaupt nicht geht. Auch dieses ist der Verdienst einer Merkelpolitik oder sagen wir mal eher das Ergebnis.
    Ich will jetzt auf gar keinen Fall beleidigend werden… ABER das man jetzt NACHWEISLICH „Frauen“ in Schwarze Säcke zeigt und dieses auch noch als SELBSTVERSTÄNDLICH darlegt — IST EINFACH ZUVIEL!

    Für MICH hat diese GANZE REGIERUNG einen STICH!

  27. 27

    Übrigens habe ich noch den „neuesten“ GRÜNEN GENDERSCHWACHSINN. Da wir gerade das Thema Computer behandeln. Nun gibt es neuerdings nicht nur Hacker sondern man glaubt es kaum HEACKSEN! Wer soviel Schwachsinn ausbrüten kann, der hat auch sicherlich den Antragsschein auf eine Gummizelle nicht nötig, der kommt so rein.

  28. 28

    @ Schnauzevoll 25#

    Stich ist noch freundlich ausgedrückt.

    Sellner hat gestern auf der Konferenz was sehr Richtiges gesagt:
    Ich zitiere sinngemäß –

    Die rotieren und sie toben immer wilder, aber das ist gut so, denn dabei entlarven sie sich und zeigen der ganzen Welt ihr wahres Gesicht.
    Die Burkinnen werden ebenfalls sehr bald gegangen werden.

    Gönnen wir ihnen diese in ihrem trüben Leben einmalige Erfahrung einer optischen Abwechslung zu ihrer Wüstenheimat. 🙂
    Sie wird nur von kurzer Dauer sein.

  29. 29

    Hacksen?

    Die meinten wohl eher Hackfressen.

  30. 30

    Hoffen wir mal, dass eine Besserung des Gutmenschenvirus- Infektes tatsächlich bald ansteht. Denn lange kann dieses nicht mehr gut gehen. Auch das billigen von Kinderehen… Ich mein im Grundgesetz steht schwarz auf Weiß das Eheschließungen nur bei erreichen der Volljährigkeit eine Rechtsgültigkeit bekommen. Und da gibt es auch keine Diskussionen, dass hat man einfach zu akzeptieren. Und wer unbedingt eine Kinderehe haben will, der soll eben in seinem „Kuhdorf“ heiraten aber auch da BLEIBEN!
    Das ist ein Unding wieviele GESETZE auf diese ART UND WEISE schon UNTERWANDERT wurden. UNTER DEM DECKMANTEL der TOLERANZ.
    UND NOCH EINMAL, weil es so schön ist: TOLERANZ IST DER ERSTE SCHRITT ZUR KAPITULATION!

  31. 31

    @ eagle1 #22

    „Völkerkunde“, „Völkerverständigung“ usw. sind diesen NWO-Völkermördern offenbar peinliche Begriffe!

    Wenn alle Völker „ausradiert“ sind (EU-Kommissar Timmermans) und EIN allumfassender „Möönschenbrei“ an deren Stelle tritt, wäre die „Verständigung“ zwischen den Völkern auch existenzbedrohend für diese Globalfaschisten: Es genügen schon 2 Völker, die sich „verständigen“ – zum Beispiel Rußland und China – und der ganze NWO-Wahn, der besonders in Bunzeldoischland grassiert, hat ein Ende. Von der Streichung der „Völker-kunde“ erhofft man sich wohl, daß der entwurzelte Geisteszwerg der Zukunft gar nicht mehr wissen soll, daß es mal „Völker“ gab!

    @ Schnauzevoll #29

    Wie sagte die Ganslerin: „Nun sind sie halt da!“ Und damit ergeben sich in WAHN-Doischland auch ganz neue Fragen:

    „Steht verheirateten Kindern weiterhin Kindergeld zu?“

    http://www.politpatschquatsch.com/2016/11/ratgeber-kinderehe-auch-verheirateten.html

  32. 32

    @ Schnauzevoll # 25

    „Wer jetzt mal gerade rein zufällig bei Anne KILL reinschaut der sieht etwas, was eigentlich für ein deutsches Auge überhaupt nicht geht. Auch dieses ist der Verdienst einer Merkelpolitik oder sagen wir mal eher das Ergebnis“.

    Ich denk wir haben hier in Deutschland ein Vermummungsverbot !
    Die „Dame“ hätte man erst garnicht ins Studio lassen dürfen , oder ?

    Ich verstehe unseren Herrn Wolfgang Bosbach nicht . Das der sich zu solchen „Leuten“ an einen Tisch setzt ! . . . Schade !

    PS : Hab nach ein paar Minuten wegen Brechreiz den Stecker
    gezogen !

  33. 33

    Die Alte hat nicht mehr lange….

    Gucksduhieer:

  34. 34

    @ Schnauzevoll, Alter Sack, Fantomas

    Wegen der Burkasache – ich war nie so richtig grün mit den Franzosen, aber das mit dem Burkaverbot, das rechne ich ihnen hoch an. Respekt!

    Und DAS ist das Ergebnis von Multikulti in Deutschland!
    Ich kann mich nicht einer gewissen Häme erwehren 🙂
    Kein Biodeutscher würde – nicht mal in exzessiver Wut – diesen grottenhaft bodenlosen Grad an Primitivität erreichen.

    Aber bitte, wenn die Misere auf sowas steht…
    Schätze bei dem Streifen gehen keine Anzeigen wegen Beleidigung, wegen Verhetzung, Haßverbrechen, oder wegen Beamtenbeleidigung bzw. Beleidigung einer hochgesellten Person aus der Politik ein… grins ……
    Vorsicht, Video kann auch bei hartgesottenen Personen Brechreiz erzeugen.

    Ich kann nur hoffen, daß wir auch diese Arsches, äh Aisches bald los sind, ob mit oder ohne Burke ist mir völlig Wurscht!!
    Nur bald.

    https://www.youtube.com/watch?v=pfkVlCtagWU
    Burka Verbot in Deutschland? ERNSTHAFT? – Jilet Ayse

    Asch und Aische-Schnäuzelschen –
    Ja, es ist unser Ernst. Worauf Du Disch verlassen kannst.
    Verschtescht Du misch, geh abspecken. Oder besser, zieh Burka an und gehsdu Heimat 🙂

  35. 35

    #26 Schnauzevoll
    Für uns kann dieser Wahnsinn nur gut sein.
    Ich wünsche mir noch viel mehr von diesem Irrenhaus-Programm, denn anders kommen unsere verblendeten Gutmenschen nicht zur Besinnung.

  36. 36

    #17 Alter Sack
    So weit sind wir jetzt schon in unserem (Un-)Rechtsstaat, dass man sich ohne Unkenntlichmachung (Perücke, Brille, Bart usw. )als redlicher Bürger nicht mehr auf rechte Demonstrationen wagen kann, weil man sonst seine Arbeitsstelle riskiert.
    Ich rate hier jedem Betroffenen zur Tarnung.

  37. 37

    Eine gute Sache, wenn es nicht schon sowas o.ä. gäbe, nur nicht genutzt bzw. nicht weiter geführt werden würde.

    Die Einsicht der Bürger vorausgesetzt, sonst funktioniert das nicht und verläuft wie so vieles im Sand, wie bei anderen Seiten der Fall.

    Mal sehen wie schnell diese Seite von den „Betroffenen“ dann abgeschaltet wird.

    Alles schön und gut, da müßen aber ganz andere Aktionen her um der ganzen Schieflage seit den „12 Jahren deutsche Kultur, Zivilisation etc.“ noch Herr zu werden.

    Die ließen sich nie in die Karten gucken, die lassen sich von sowas nicht mal für eine Sekunde ablenken, dafür haben die ihre Stiefellecker und das geistlose „Pack“ die alles in deren Sinne am laufen halten, die Handvoll die diese Seite gut und richtig finden und sie unterstützen, die gehen im allgemeinen Getöse der restlichen ca. 90% unter.

  38. 38

    Sehr geehrte LeserInnen,
    Keine Regierung ist für das Landesinteresse so schädlich wie
    eine Schwache.

    Die Sozialdemokratie lebt im Kriege mit uns, und sie wird
    losschlagen,genausogut wie unsere äußeren Gegner,sobald
    sie sich stark genug dazu fühlt.

    Alles,was Deutschland groß, reich und einig machte,ist immer
    von der SPD und Demokraten bekämpft worden.

    Wenn wir uns heute die Machenschaften der Merkel-Regierung
    anschauen,dann kommen mir diese alten Sprüche von
    großen Deutschen Männern wieder in Erinnerung.

    Ich bin dafür,dass nicht nur eine zentrale Erfassungsstelle
    für die Zeit von 1945 bis 2016, oder 2014 bis 2016 erfasst
    werden soll, sondern zugleich…demokratische Sabotage
    gegen die Interessen des Deutschen Volkes insgesamt
    erfasst werden sollten !
    Denn der „Krieg“,den Sozialdemokratie und Demokratie
    und deren Komplizen gegen das Deutsche Volk anrichteten,
    ist gleichbedeutend mit dem politischen Verfall der Dt.Politik
    und „weckte später dann ähnlich zerstörerische Geister“ !

    Heute wissen wir,das uns durch die laufende Sabotage
    und der andauernde Landes,-und Hochverrat letztendlich
    dazu führen wird,dass Deutschland und das Dt.Volk in eine
    gefährliche Lage gebracht werden wird,wenn das so weitergeht !

    Insgesamt muß im Grunde jede Tat,die aufgrund Merkels und
    den Verantwortlichen in der Bundesrepublik –deren Machenschaften– folgte, chronologisch aufgezeichnet
    werden und als Gesamtwerk immer weiter (z.B. einhergehend
    mit den erfassten und nicht erfassten Kriminalbericht der
    Polizei,-und Geheimdienstbehörden, sowie der Großverschuldung
    der Merkel-Regierung) immer weiter vervollständigt werden,
    bis das sich ein der Wahrheit nahe liegendes Informationswerk
    gebildet hat. Dann müssen Wissenschaftler und Vertreter
    der Parteien und Vertreter Deutscher Volksorganisationen,
    ihren politischen Standpunkt äußern.
    Diese Äußerungen als auch die Daten der zentralen
    Erfassungsstelle müssen dann mit den Verrat der SPD und
    des damaligen Zentrums verglichen werden….
    und wir müssen dann leider feststellen,das wir im innern
    von „politischen und wirtschaftlichen Feinden“ regiert
    werden,die Deutschland zerstören wollen !!!

    Soweit hat uns die Demokratie in unserem Lande gebracht !
    Gruß Vafti

  39. 39

    Als ich das von Madonna gelesen habe, dachte ich: „Der hat ihr Botox aufs Hirn geschlagen.“

Kommentar abgeben