4000 Anträge: Immer mehr türkische Staatsbürger stellen Asylantrag in Deutschland


4000 Anträge: Immer mehr türkische Staatsbürger stellen Asylantrag in Deutschland

Die Zahl der Asylanträge türkischer Staatsbürger ist einem Zeitungsbericht zufolge deutlich gestiegen. Verantwortlich für den Anstieg seien die Vorgänge in der Türkei nach dem gescheiterten Putschversuch vom Juli.

Die Zahl der Asylanträge türkischer Staatsbürger ist einem Zeitungsbericht zufolge deutlich gestiegen.

Bis Ende September seien 3973 Anträge bei deutschen Behörden eingegangen, berichtet die „Bild“-Zeitung (Samstagsausgabe) unter Berufung auf Regierungskreise in Berlin. Dies seien mehr als doppelt so viele wie im gesamten Jahr 2015.

Verantwortlich für den Anstieg seien die Vorgänge in der Türkei nach dem gescheiterten Putschversuch vom Juli. Dort herrscht seither der Ausnahmezustand.

Präsident Recep Tayyip Erdogan geht massiv gegen mutmaßliche Unterstützer des Putschversuchs vor. Zehntausende Menschen wurden festgenommen oder aus dem Staatsdienst entlassen. (afp)

Quelle:
http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/4000-antraege-immer-mehr-tuerkische-staatsbuerger-stellen-asylantrag-in-deutschland-a1967190.html

 

Tags »

53 Kommentare

  1. 1

    türken oder wurden?

    MM: Beide. Es gibt noch viele Atatürk-Anhänger in der Türkei. Und selbst türkische Kommunisten, die vom Islam nichts wissen wollen.

  2. 2

    so wie das Klima dzt. sich in der Türkei entwickelt, kann ich das sogar verstehen. Sind sicher viele Christen darunter.

  3. 3

    Unsere Volksvernichter wollen genau so auch die Türkei destabilisieren. Natürlich mit dem Ziel, dass auch die Türken in Massen bei uns Asyl suchen. Hauptsache, Deutschland geht unter.

  4. 4

    @ AfD Fan 3#

    Wir hätten jetzt eine wirtschaftliche Überraschungsoption.
    Wir schicken ALLE Erdolf-Anhänger stante pede zu ihrem Föööhrer und lassen die echten Asylanten, die politisch vom Föööhrer verfolgt werden rein zu uns.

    Dafür stelle ich mich sogar mit einem Teddybären an den Bahnhof!

    😀

    Den Tausch würden wir garantiert nicht bereuen.

  5. 5

    Und dann sperren wir der Würkei sofort alle Krankenkassenzahlungen und verwenden die Kohle für Anlock-Angbote an unsere ausgewanderten deutschen Familien und Fachkräfte im Ausland, damit sie zu uns zurückwandern.

    😀

    Und Trump berät den Bundesverkehrsminister und den Wirtschaftsminister, wie man es schaffen könnte, die Arbeitsplätze im Land zu behalten.

  6. 6

    zu #1

    ich denke mal das hauptsächlich kurden kommen. das kriegsgebiet besteht nämlich hauptsächlich aus dem eigentlichen kurdistan.

    Allerdings sollten wir wissen, das die halbwegs friedlichen „kurden“demos in deutschen städten noch ruhig bleiben weil die türken hier in der minderheit sind. (und die deutschen es nicht dürfen und nicht trauen)

    sollte sich das mal ändern oder die zahlen der türken den kritischen punkt erreichen, so wird nur noch ein streichholz fehlen und es kracht in deutschland regelmässig.

    Die laut pressebezeichnung(damit alle denken es sind deutsche rocker) hells angels bestehen in weiten teilen ja schon aus moslems die sich untereinander nicht riechen können.

  7. 7

    @ eagle1
    5

    Und dann sperren wir der Würkei sofort alle Krankenkassenzahlungen

    ——————————-

    eagle1,
    das sind nicht so viele. in 1999 wurden gerade mal in 33000 fällen krankenkosten an die türkische krankenversicherung von deutschland erstattet.
    also peanuts :-))

    übrigens gibt es ein solches abkommen mit noch 20 anderen staaten.

    der deutsche im allgemeinen kümmert sich nämlich um die familie 😉

    MM: Solche Infos bitte niemals ohne Quellenangaben. Da sie sonst wertlos sind.

  8. 8

    Per EU-Beitritt hat die Türken-Invasion nicht geklappt und jetzt versuchen sie es SO. Kleinen Attrappen-Krieg ( „Putsch“ ) machen damit man danach vom deutschen Volk durchgefüttert werden kann indem man hier Asyl beantragen kann. So einen Schwachsinn hat es in der gesamten Menschheitsgeschichte noch nicht gegeben. Wir sollen dafür bezahlen daß die in ihren Ländern Krieg anfangen weil sie sich durch Karnickel-mäßige Geburten-Jihad Popperei überbevölkert haben und aus allen Nähten platzen.

    Kein Einziger Türke darf hier ASYL bekommen.

  9. 9

    @ AfD Fan
    @ eagle 1

    Also , wenn ich mir das richtig überlege , dann brauchen

    die Türken , die bei uns Asyl suchen , gar kein Visum

    mehr, welches Erdogan immer von Deutschland forderte.

    Mit Abgabe des Asylantrag `s kriegen die ein

    Freijagdschein. Lässt sich alles nur schwer überprüfen

    ob Asylant oder Erdogans Rabauken.

    Hauptsache die deutschen Steuerzahler kratzen die

    Moneten zusammen und bezahlen wie immer alles.

    “ ES KoTZT MICH AN “

    Je mehr Türken wir in Deutschland haben , je größer

    wird hier die Randale sein , je größer die

    Destabilisation.!

    Heute Abend ist AfD Versammlung , mal sehen ,was die

    Uhr geschlagen hat.

  10. 10

    @ knut 7#
    @ Thor 9#

    OK. Ich pack den Teddy wieder ein. 🙁
    Wollte doch auch mal wissen, wie sowas ist.

    Unter echte Asylanten verstehe ich echte politisch Verfolgte, was meist Intellektuelle oder höhere Staatsbeamte sind/waren, oder eben die Christen, denen es jetzt unter Erdolf noch etwas dreckiger gehen wird, als sonst schon.

    Sonst keine.
    Nicht nochmal die Nummer mit den Kriegsflüchtlingen.
    Die ist abgenudelt.

  11. 11

    das kostet nichts, dass zahlt alles der staat!

    die traumatisierten invsasoren erhalten hier dann mit 23 jahren rente. Dann gehts regelmässig in den traumaurlaub zu mama nach kurdistan.

    nicht umsonst gibt es linienflüge auch nach gaziantep(122 strassen km von aleppo)

  12. 12

    Wieder ein trauriges Schiksal!!!!!

    Italien: obdachloser kranker Einheimischer muss auf der Straße schlafen, aber „Flüchtlinge“ werden im Hotel untergebracht…

    ..Gianfranco Tomé…62 Jahre Herzleiden. Einmal schon hatte er einen Herzinfarkt….Nach 39 Jahren ehrlicher Arbeit wurde er entlassen… italienische Regierung gewährt ihm keinerlei Hilfe…

    „Für die Flüchtlinge gibt es Hotels und Gratissozialleistungen der Gemeinden. Für mich, der 39 Jahre lang gearbeitet und ein Herzleiden hat, bleibt nichts als die Straße,“

    http://unser-mitteleuropa.com/2016/11/11/italien-obdachloser-kranker-einheimischer-muss-auf-der-strasse-schlafen-aber-fluechtlinge-werden-im-hotel-untergebracht/

    Auch den Bio-Italienern geht es nicht anders als uns, den Schweden, Norwegern, Dänen, Franzosen etc. etc.

    Eine einzige Sauerei ist das. Alle die das zu verantworten haben, gehören für den Rest ihres Lebens in ein Straflager mit Wasser und Brot

  13. 13

    Wenn es sich um Nichtmoslems handelt kein Problem. Aramäer sind auch einige unserer besten Verbündeten im Kampf gegen Korannazis.

  14. 14

    #4 eagle1
    Hier kann ich Ihnen leider nicht zustimmen.
    Die meisten Türken, welche von Erdogan verfolgt werden, sind Gülen-Anhänger. Und wiederum dieser Gülen kooperiert mit der US-Finanzmafia. Im Auftrag von Soros sollte er mit dem Putsch die Türkei destabilisieren, eben, damit wir auch noch mit türkischen Asylanten geflutet werden, falls die Syrer ausgehen.
    Zuerst müssen einmal die hundertausende unberechtigten Asylanten aus Deutchland abgeschoben werden, bevor man nochmal darüber sprechen kann.

  15. 15

    #14 Nachtrag
    Habe gerade erst den Kommentar von user Callahan2.0 #8 gelesen. Mit ihm stimme ich genau überein.

  16. 16

    @ AfD Fan 14#

    Das mit dem Teddy war nicht so wirklich ernst gemeint… 😉

    Musels sollen bei anderen Musels Asyl beantragen.

  17. 17

    Leeeeeesen

    E-Mail an Clintons Kampagnenleiter enthält einen schonunslos offenen und extrem düsteren Lagebericht über die Situation in Deutschland und Europa

    …Über 7 Millionen sich daneben benehmende muslimische Migranten – inklusive die oft übersehenen herumziehenden Familienmitglieder – haben es sich bereits im deutschen Wohlfahrtsstaat bequem gemacht, und das ist nur der Anfang vom Ende. …

    ..Obendrauf kommt die engelsgleiche Türkei, deren Bürger bald schon Deutschland überschwemmen werden – erst als Visaberechtigte und dann als EU Bürger…

    ++++…Natürlich ist auch die in Deutschland bereits existierende muslimische Einwanderung ein völliger Witz, wie ich es in der letzten E-Mail auch auf den Punkt brachte „Multikultistan: Ein Haus des Horrors für normale Deutsche.“..++++

    https://wikileaks.org/podesta-emails/emailid/40193

    Haus des Horrors für Deutsche trifft es ganz genau.

  18. 18

    @ Spirit333 17#

    Doch der Orient und nicht die amerikanischen Großbanker?

  19. 19

    Der Erdolf ist ein Drecksack.
    Erst baut er das Land mit westlicher Hilfe auf,
    und jetzt fährt er es durch den Aderlass der
    Intelligenzia nach unten.
    Dann beginnt das Spiel von Vorne.
    Und wir Deppen zahlen.

  20. 20

    @ eagle1
    16

    Musels sollen bei anderen Musels Asyl beantragen.

    —————————

    eagle1, ja das klappt ja auch so gut.
    die saudis haben nicht umsonst eine knapp 1000km hochsicherheitsgrenze zum irak sich von deutscher ingenieurskunst basteln lassen.

    die wissen schon warum.

    so geht grenze:

  21. 21

    #16 eagle1
    Es sei Ihnen selbstverständlich verziehen!

  22. 22

    eagle1 5

    Ich komme nicht mehr zurück, denn inzwischen habe ich erfahren, daß man auch in Ungarn sehr gut leben kann. Tatsächlich lebe ich hier so angenehm und komfortabel wie noch nie in meinem Leben und ich bedauere zutiefst, daß meine Lebensspanne inzwischen doch begrenzt zu sein scheint.

    Was machen eigentlich Ihre Toskana-Pläne?

    knut 7

    Ich fürchte, Sie haben da etwas übersehen. Die Zahlungen der deutschen Versicherten sind weit größer, als Sie es sich überhaupt vorstellen können.
    Meine Frau hat bis vor einem Jahr in einer Apotheke gearbeitet. Sie hat immer, wenn die Sommerferien begannen, unzählige Türken bedient, die mit zahlreichen Rezepten meist sehr teurer Medikamente, im Einzelfall 10 Stück im Wert von etlichen Tausend Euro, vorstellig wurden. Überproportional oft waren die Rezepte von türkischen Ärzten ausgefüllt worden, nie stand ein Medikament für 5 Euro darauf.
    Die türkischen Kolleginnen sagten, was zu vermuten war: Diese Medikamente sind entweder für Angehörige in der Türkei oder werden dort verkauft.

    Wie hoch der Schaden zu Lasten der Deutschen ist, kann niemand sagen, es gibt keinerlei Untersuchungen darüber und es ist auch schwer zu erfassen, obwohl es sich rechtlich um Betrug handelt. Vermutlich wird dieser Betrug geduldet oder ist sogar erwünscht.

  23. 23

    Ich nenne nur ein Wort:

    A B L E H N E N

    @ knut #7

    @ MM

    Hier habe ich Links zu dem Sozialversicherungs Abkommen mit der Türkei:

    https://www.dvka.de/media/dokumente/rechtsquellen/svabkommen/Tuerkei_SVA.pdf

    https://michael-mannheimer.net/2015/02/11/das-milliarden-tabu-seit-50-jahren-kommen-deutsche-steuerzahlerfuer-medizin-versorgung-von-millionen-tuerken-in-der-tuerkei-auf/

  24. 24

    zu knut #7

    MM: Solche Infos bitte niemals ohne Quellenangaben. Da sie sonst wertlos sind.

    ———

    hi „MM“,

    was sind quellenangaben? nehmen wir die qualitätspresse so sind quellenangaben vermutlich ausgeburten von zugekifften linksrotgrünen.

    Sind die wertlos?

    Aber OK, hier der nachweis. Dazu sei aber gesagt, dass die erklärungen nur oberflächlich sind. Also es wird nur eine seite gezeigt. Gesamtgesehen muss man sich das SGB durchlesen. und auch verstehen.

    hier nun das grundteil. Man darf nur nicht drauf reinfallen wie geschickt die die sache darstellen:
    https://www.dvka.de/de/informationen/staatenuebersicht_1/versicherungszweige.html

  25. 25

    @ Onkel Dapte
    22

    knut 7

    Ich fürchte, Sie haben da etwas übersehen. Die Zahlungen der deutschen Versicherten sind weit größer, als Sie es sich überhaupt vorstellen können.

    ———————–

    hallo onkel d.

    damit sind nur die zahlungen gemeint, wobei die nazi/sed-regierung gestohlene steuergelder an das krankenkassensystem der türkei bezahlt.

    die anderen sauereien sind natüüüüürlich extra

  26. 26

    nachtrag zu knut 24

    um eine andere lieblichkeit zu zeigen was das SGB hervor bringt.

    hier nun lieblicherweise der H4 antrag in 15 sprachen.
    und keine angst, in Deutsch ist er noch nicht abgeschafft worden

    https://www.arbeitsagentur.de/web/content/DE/Formulare/Detail/index.htm?dfContentId=L6019022DSTBAI485740

  27. 27

    @ Onkel Dapte 22#

    Sehr gute Nachrichten, die Sie mir da senden. 🙂
    Vielen Dank dafür.
    Ich dachte mir das schon, was den Balaton angeht.
    Ein Traum und die Menschen dort sind einfach Menschen und nicht irregezüchtete Ideologieroboter mit technischem Defekt im Auffassungsverarbeitungsprogramm.

    Die Toskana ist es nicht, das wäre mir zu Grün.
    Da träfe ich ja alle die gruseligen Möchtegernsalonfeudalisten wieder, die sich da inzwischen alle breit gemacht haben. Deutsche, Schweizer, Amerikaner, an der Küste neuerdings die Russen. Schon seit vielen Jahrzehnten ist das so in der Toskana.

    Nene, ich bin ganz unauffällig. Aber superitalienisch.
    Alles da, was das Herz begehrt, Wein Weib und Gesang…
    😉
    Letzte Woche habe ich das Geldinstitut vorbereitet, daß ich sie demnächst mal etwas erleichtern werde. Die haben vielleicht mit den Brauen gezuckt.

    Die Preise sind noch am Fallen, fast schon in den Keller.
    Daher warte ich noch mit dem Zuschlagen, aber zu Neujahr wird wieder ein Vorstoß unternommen. Man muß sich das Ganze ja immer auch näher anschauen, die Strickfehler im Angebot sieht man erst bei Begehung.

    Aber es geht voran. Danke der Nachfrage.
    Der Sommer war ebenfalls italienisch aufgehellt, und das wirkt immer noch nach.

    Was freue ich mich auf diese hochkarätige Kulturnation!
    Und die Natur kann sich auch blicken lassen. Heizkostenbedarf schrumpft auf ein Achtel des nordalpinen Levels.

    Habe schon im Herzen der Ortschaft eine Stammbar…. 😉
    So was ist bei den Italienern nicht so wie bei uns. Stammtisch und so.
    Aber ohne die heißen Tipps von „Luigi“ (Name frei erfunden) an der Bar geht gar nix im Land der guten Beziehungen…

    Wenn ich noch die Nerven behalte, dann kriege ich noch zwei Zimmer mehr für ein Viertel weniger vom Preis.
    Armes Italien.
    Aber ich werde mein Bestes tun, daß die mich nicht bereuen werden. Den Capo des Ortes habe ich auch schon heimgesucht.
    Ohne ein Ja des Bürgermeisters würde ich nirgends hingehen.
    Das kann leicht eine Sackgasse ins teure Abzockenichts werden.
    Dem erzkatholischen Pfarrer haben wir schon unsere Aufwartung gemacht. Der hat nicht schlecht gestaunt. Die stellen sich dort unser Deutschland immer so lupenrein und perfekt vor. Man glaubt, wegen der Pressepropaganda, daß wir hier in der Mehrheit hinter dieser Kanzlerattrappe stünden.

    Ja, die Hektik und die miese Laune der verbohrten Nachbarn hier im „Reiter“verseuchten München kann man sich sicher leicht abgewöhnen, das glaube ich wohl.

    Wegen der Nachfahren muß ich sowieso noch auf Zeit machen und auf 2-schienig. Anders geht das nicht. Jedenfalls weiß man, wohin man dann jeweils in „Urlaub“ fährt, solange das noch so ist. Dort zahlt man keine Mieten, werkelt ein bißchen an der Hütte rum, kleister hier und da ein bißchen Kitt zwischen die Fugen, damit die Einchhörnchen und die Salamander, äh falsch, die Eidechsen nicht immer auf dem Küchentisch mitfrühstücken, aber sonst, alles prima.

  28. 28

    @ Onkel Dapte – Ergänzung zu 27#

    Was den Wein angeht…

    la pigiatura sagt alles 🙂

    https://www.youtube.com/watch?v=xnv0QcsRtIQ
    a pigiatura- adriano celentano

  29. 29

    Ach, und Onkel Dapte, ich hab sogar schon ein Stammkino…
    für die regnerischen Wintertage…

    🙂

  30. 30

    @eagle1
    @Onkel Dapte

    Ich wandere nach Dresden aus 🙂

  31. 31

    Der Erdo bekommt seit Jahren EU „Heranführungshilfe“.
    M i l l i a r d e n
    WARUM eigentlich?
    Es gibt einige Länder, die wollen die Türkei nicht in der EU haben. Ich denke, da muss man nicht nach dem WARUM fragen. Warum also diese Milliardenhilfe?

    http://www.sueddeutsche.de/politik/tuerkei-kritik-an-milliarden-zahlungen-der-eu-an-die-tuerkei-1.3089968

    „Nach Informationen der Süddeutschen Zeitung (Freitagsausgabe) hat die Türkei zwischen dem Start der Hilfe 2007 und dem Jahr 2013 von der EU 4,8 Milliarden Euro erhalten, der deutsche Anteil daran betrug fast eine Milliarde Euro. Für den Zeitraum 2014-2020 hat die EU weitere 4,45 Milliarden Euro für die Türkei eingeplant. „Förderschwerpunkte“ sollen dabei laut EU unter anderen „Demokratie, Zivilgesellschaft, Rechtsstaatlichkeit“ sein.“

    „Für Bundestagsvizepräsident Johannes Singhammer (CSU) ist das ein Hohn. Er forderte das „sofortige Einfrieren“ dieser Zahlungen. Schließlich beweise die Entwicklung in der Türkei hin zu einem autoritären Regime, dass die Hilfe „nachweislich völlig wirkungslos“ sei, sagte Singhammer der SZ.“

    +++ Dann noch das BK-Dealer-Geld.
    Ja, da lässt sich so manch netter Palast bauen.

    Eingefroren wurde die EU „Heranführungshilfe“ bestimmt nicht, denn jener
    „Schulz will Neuanfang mit Ankara“
    Die beiden wollen wieder Gemeinsamkeiten entwickeln.
    Gemeinsamkeiten in WAS?
    http://www.sueddeutsche.de/politik/europa-schulz-will-neuanfang-mit-der-tuerkei-1.3144538
    Bekommt der Erdo nun noch mehr Kohle?

    ———
    Bekomme ich auch irgendwann —10 Jahre vor Rentenantritt— RENTEN-Heranführungshilfe?
    Selbstverständlich zuzüglich meines „Bombengehalts“.
    Na klasse, da freu ich mich aber! Bekommt das auch schon einer von Ihnen, werte Kommentatoren?
    Deutschland, einst ein vorbildlicher Sozialstaat!
    Und nu, nur noch für andere.
    Vielleicht erleben wir das noch, dass sich die AfD einer „Agenda-zugunsten-der-deutschen-Natives“ annimmt oder wenigstens GLEICHES (Recht wie Pflicht)für ALLE (Berechtigten) wieder einführt.

    Wenn die Remigration derer, die nicht rechtlich in unserem Land sind, stark fortgeschritten ist, kann man sich den verfolgten Christen aus der Türkei annehmen.
    Erst Remigration.
    Das Geblabere in fast jedem Artikel, dass diejenigen die ja schon da sind auch dableiben werden, kann nicht akzeptiert werden. Es haben nur die Verfolgten (Beweise) ein Recht, SO SAGT ES DAS GESETZ!

  32. 32

    #22
    Muss man in Ungarn die Krankenversicherung selbst bezahlen? Wenn ja, ist sie bezahlbar für einen Normalverdiener?
    Danke schon mal.

  33. 33

    @ Taurus Caerulus 30#

    Gute Entscheidung! 🙂

    Gratulation!

  34. 34

    von # 23 Cajus Pupus
    https://www.dvka.de/media/dokumente/rechtsquellen/svabkommen/Tuerkei_SVA.pdf

    Auszug aus dem Sozialversicherungsabkommen DE-Türkei

    Artikel 1
    „StaatsangehörigER“
    in Bezug auf die Bundesrepublik Deutschland
    einen Deutschen im Sinne des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland

    EINEN DEUTSCHEN IM SINNE DES GG… Hoppla
    Und noch was anderes, ist das nur für Männer?
    Eine Deutsche??? Nee?

    in Bezug auf die Türkei
    EINE PERSON, die die türkische Staatsangehörigkeit besitzt ….. nochmal Hoppla!

    So,so.

  35. 35

    SO TEUER ist MERKELS ASYLPOLITIK

    https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2016/11/11/so-teuer-ist-merkels-asyl-politik/

    Das deutsche Volk wird ERMORDET und darf auch noch für seine Ermordung ZAHLEN!

    Es gibt gar kein Straflager dieser Welt für diejenigen, die diesen heimtückischen Völkermord ausgeheckt haben und ihn betreiben – es muss schon die HÖLLE sein, in der sie EWIG SCHMOREN oder ERFRIEREN sollen, ohne sterben zu können:

    http://www.uokg.de/workuta/Galerie/workuta-Haftlager-2004-02-gross.jpg

  36. 36

    @eagle1

    Jetzt noch nicht, später mal.

    Erstmal Ausbildung zum Informatiker. Obwohl ich diese in am Dresden machen möchte.

    Aber sicher ist noch nix, nur aufgeschoben.
    Amt sagt Hü und Hott zugleich.
    Eine konventionelle Ausbildung bekomme ich nur noch mit Glück.

    Wobei ich nicht von Glück sprechen möchte, wenn Entscheidungen dem Menschen obliegen!

  37. 37

    @ Alter Sack 35#

    Und es ist noch nicht lange her, da wurden die ganzen Zuwendungen für Projekte zur Weiterbildung und Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt für Hartzer gestrichen. Sparmaßnahme.

    Keine PC-Kurse, Bewerbungstrainings, einfach alle aufs Abstellgleis geschoben mit Summen, die zum Sterben zu hoch und zum Leben zu niedrig sind.

    Danke!

    Alis betriffts nicht, die zeihen Hartz ab und gehen noch Drogen verchecken und haben so jede Menge Zeit zum Shishapfeife rauchen und rumkarnickeln.

    Nun haben wir Milliardenbeträge für Sprachschulungen in deutscher Sprache für schwule islamische Analphabeten aus Afghanistan! Ist doch immer wieder ganz erfischend, sich das vor Augen zu führen.

    Grrrrrrrrrrrrrrrrrrr rrrrrrrrrrrrrrrr

  38. 38

    @ Taurus Caerulus 36#

    Sehen Sie, genau davon spreche ich in 37#

    Für Sie ist kein Geld für Ausbildungsförderung da. Ihr Vater hat aber hier (vermute ich mal) ein Leben lang gearbeitet und dieses Land ordnen und strukturieren geholfen, wie alle anderen Deutschen auch.

    Für das Geld, was für die Futschies jetzt da ist, da hätte man Ihnen seit 5 Jahren schon 3 elegante und attraktive pesonal coaches in Dauerschicht angedeihen lassen können, die nichts anderes tun, als sich tagtäglich um Ihre gute Laune und um Ihre beruflichen Ziele zu kümmern.
    Und wo stünden Sie dann jetzt?

    Genau.
    Und das Ganze hätte man auch noch ironischerweise zu einer Bildungsmaßnahme im „Kampf gegen Rechts“ deklarieren können, wenn die Linksirren schon nicht anders können.

  39. 39

    @eagle1

    Mein Vater von 1964-2011 gearbeitet, und ist im Vorruhestand.

    Er musste kürzlich sein Auto verkaufen, um eine Zahnbehandlung zu finanzieren.

    Ich habe ihn darauf angesprochen, dass Flüchtlinge sich einen Dreck um Finanzierungen scheren müssen, und dies alles gratis bekommen.

    Ist mal ebenso. Das war seine Antwort. Und diese Ignoranz macht mich wütend.

    Zu mir:
    Ich werde vielleicht eine Umschulung über eine Rehabilitationsmaßnahme machen können.
    Sagt die Psycholigin vom Arbeitsamt.

    Was auch immer das sein soll. Sie sagt, es gibt keine gravieren Unterschiede zur regulären Umschulung, nur das Pädagogen dabei wären. Dies halte ich aber für unglaubwürdig.

    Mein Sachbearbeiter sagt jedoch, reguläre Umschulung mit Bildungsgutschein.

    Also Hü und Hott.

    Ich habe keine Bilderbuchkarriere. Ich möchte arbeiten!, aber nicht als Hobo, Tagelöhner oder Sklave.

    Ich brauche eine fundierte Ausbildung als Informatiker. Geeignet bin ich laut Untersuchungen dafür.

    Bekomme ich dies nicht, sehe ich nicht ein zu malochen.

    Es wäre leicht, mich zurück in die Arbeitsgesellschaft zu integrieren. Aber ich bin kein Hund, der alles macht, was man von ihm verlangt!

  40. 40

    @eagle1

    Fakt ist:

    Ich werde als Patriot auf deutschlands Straßen kämpfen.
    Was ein REWE-Filialleiter oder ein Bankier wohl nicht tun wird.

    Auch wohlhabendere Personen und Arbeitstätige sollten Patrioten sein. Mein Vater meint auch, ich sei hasserfüllt, weil ich noch nichts (für die Gesellschaft erreicht) hätte.

    Für mich persönlich habe ich doch was erreicht:
    -Musikalisch und guter Instrumentalist
    -gutes IT und Allgemeinwissen
    -sprachaffin
    -Patriot

    und mehr.

  41. 41

    @ AfD Fan 21#

    Uffff, noch mal Glück gehabt. Hätte sonst nicht mehr gut schlafen können.
    Nein, im Ernst, ich weiß die Großzügigkeit meiner christlichen Mitmenschen sehr zu schätzen.

    🙂

  42. 42

    @ Taurus Caerulus

    Sie werden Ihren Weg machen.
    Die Nachkriegsgeneration, die sind fast alle so gepolt, wie Ihr alter Herr.
    Sie erscheinen mir in der großen Masse oft sehr depressiv und schicksalsergeben.

    Wenig ist übrig geblieben, nach all den Abstrafungen und Demütigungen vom deutschen Stolz und vom deutschen Selbstbewußtsein.
    Dafür haben damals die Aliierten gesorgt und heute deren Institutionen, AA, Arge, Schule, Unis, Berufsschulen, TV, Medien allgemein.

    Sie sind in meinen Augen gebrochen.
    Ihr alter Herr scheint sichs auch recht leicht zu machen, weil er Ihre Haltung erst mal gar nicht anerkennt und darin keine gute Kraft sieht.

    Stattdessen versucht er sich als Laienpsychologe.
    Das hilft Ihnen beiden leider wenig.
    Er will seine eigene Niedergedrücktheit, den Mangel an Aggressionsimpuls nicht sehen. Zu erfolgreich wurde ihm dies ausgetrieben und aberzogen.

    Er kann vermutlich auch nicht mehr wahrnehmen, wie die heutige Situation wirklich ist. Wohl ist er auch durch die Medien verblendet, wie so viele andere auch.

    Es bringt nichts, wenn man sich rechtfertigen soll. Einfach nur machen.
    Jeder Mensch wird seinen eigenen Weg finden und gehen, so oder so.
    Die Vorstellungen der Elterngenerationen über deren eigene Kinder haben in den Jahrhunderten selten mit der Realität übereingestimmt. Das ist der Lauf der Welt.

    Die Nachkriegler sind keine Kämpfer; es war auch nicht deren weltgeschichtliche Aufgabe. Deren Aufgabe war es, den zerstören Staat wieder aufzurichten und stabil zu halten. Dafür waren Eigenschaften wie Geduld und Duldsamkeit ganz allgemein vonnöten.

    Wiederum Ihre Großelterngeneration war ja an der Zerstörung direkt oder indirekt mitbeteiligt. Das sage ich völlig wertfrei. Es war deren Schicksal, einer Kriegsgeneration anzugehören.
    Mit allem, was dazu gehört.

    So ist es verständlich, daß die nächste Generation nach dem verlorenen Krieg und der massiven Zerstörung, die dieser angerichtet hatte, mit der ungeheuren Schuld, die die Weltgemeinschaft auf die Schultern der Nachkriegsgeborenen mitgelastet hat, sich möglichst wenig um Systemkritik gekümmert hat, sondern brav und fleißig einen in der Geschichte Europas einmaligen Senkrechtstart im Wiederaufbau hingelegt hat.

    Es hat mich auch einige Zeit gekostet, bis ich an diesem Punkt mit meiner Erkenntnis stand.

    Jede Generation ist für etwas anderes vorgesehen.
    Daher können sie sich auch oft untereinander nicht begreifen.

    Anerkennen Sie am besten die große Lebensleistung Ihres werten Vorfahren und Herrn Vaters und vergeben Sie ihm die sozusagen gottgewollte Unfähigkeit, Ihre Beweggründe verstehen zu können.

    Es ist nicht einer Böswilligkeit geschuldet, es ist der Lauf der Welt.
    Seit Jahrhunderten.
    Sie selbst fahren am besten damit, wenn Sie diesem Umstand immer genug Beachtung schenken.

    Anerkennen Sie einfach mal probeweise und ohne irgendwelche Bedingungen daran zu knüpfen die große Stärke, die Ihr Vater in seinem Leben gezeigt hat. Suchen Sie nach den glorreichen Seiten Ihres Vaters und sehen Sie ihn im Kontext mit seiner ganzen Generation. Und lösen Sie sich ganz gefaßt, ganz selbstverständlich und friedvoll in Anerkennung auch Ihrer eigenen glorreichen völlig anderen Qualitäten von der Idee, von einem Menschen aus einer Vorgeneration in der Gänze erkannt werden zu können.

    Nur sehr weise Menschen sind dazu in der Lage, und die sind selten.

    Wenn Sie aber Ihre Haltung, also auch den verständlichen Frust darüber, daß er so gottergeben die unmöglichsten Ungerechtigkeiten hinnimmt, gegenüber Ihrem Vater verändern und seine Qualitäten anerkennen, ihn als den sehen, der er auch ist, dann wird sich ein persönliches Wunder für Sie selbst ereignen.

    Denn das Vater-Sohn Verhältnis wird sich tatsächlich bereichernd entwickeln können. Viele Blockaden, die sich aus unausgesprochenen oder auch ausgesprochenen Vorwürfen ergeben, werden sich in Luft auflösen.

    Damit hat man die Chance, seine Wurzeln zu achten und die eigene Familie hochzuschätzen. Dies wiederum tut auch Ihnen selbst sehr gut.

    Das ist die Dynamik des Auflösens innerer Anklagen.

    Ihr Vater tat zu seiner Zeit das einzig Mögliche und Richtige.
    Und obwohl ich ihn nicht kenne, kann ich mir denken, daß er ein fleißiger und positiver Mann ist. Er hat erlebt, daß ein Staat als übermächtig empfunden wird, es auch wirklich sein kann, und dies stammt wiederum aus dem Erleben seines eigenen Vaters.

    Die Menschen der Kriegsgeneration wurden zutiefst gebrochen.
    Sie waren dadurch fast alle depressiv geworden, heute würde man traumatisiert sagen. Das waren sie damals tatsächlich fast alle.

    Wer dem Massenwahn des 3. Reichs als Überlebender entkam, war mit Sicherheit sein restliches Leben lang gezeichnet.

    So ist es im Endeffekt unsere eigene Sache, herauszufinden, was denn die Aufgabe unserer eigenen Generation ist.

    Ich glaube erkannt zu haben, daß es die Renaissance des deutschen Stolzesm, unserer Identität als Volk und all seiner einzigartigen Errungenschaften ist. Die verlorene Glorie in bescheiden positiver Form wieder zum Leuchten bringen. Da hat der Chef auch mal wieder höchst hellsichtig ins Schwarze getroffen.

    So ist es auch nur logisch, daß Sie, werter Mitstreiter, die Aufgabe haben, innerhalb dieser Generationenaufgabe Ihren ganz speziellen Platz zu suchen. Sie werden auch Ihren Beruf finden, den Sie gern ausfüllen und für den Sie gemacht sind. Kurz Ihre Berufung.

    Und wenn Sie das ein bißchen beherzen, was ich Ihnen da erzählt habe, dann werden Sie mit etwas Glück noch ein paar gute und ungeahnt interessante Jahre mit Ihrem alten Herrn vor sich haben.

    Vielleicht fahren Sie ja mal zusammen auf eine Abenteuerreise; das kann man weit definieren, was das denn sein könnte. Für jeden Menschen ist es etwas anderes.
    Sie werden es hoffentlich beide herausfinden.

    Denn insgesamt betrachtet ist das Leben recht kurz und die Zeit rast dahin, die Jahre vergehen, manchmal versteht man etwas, meist aber rollen die Ereignisse so schnell dahin, die Tage ziehen schnell vorbei, die Kinder werden schnell erwachsen, die eigenen Eltern leben nicht ewig.

    Sie wissen schon, was ich meine…
    Ich wünschen Ihnen bei Ihrem Vorhaben und allem, was nun ansteht, viel Erfolg und den nötigen Mut zum Anpacken, damits was wird.

    🙂
    Grüße vom eagle

  43. 43

    @eagle1

    Nett, daß Sie sich die Zeit genommen haben.

    Gebrochen? Wie um himmelswillen kommen Sie darauf!
    Ich kann viel, sehr viel verkraften, und stelle keine Erwartungen an andere!

    Gebrochen bin ich dann, wenn ich tot bin!

    Depressiv? Nein! Ich freue mich auf die Zeit, in denen wir Europa bzw. Deutschland wieder reparieren!

    Das mit der Ausbildung ist ein Wunsch, jedoch nicht überlebenswichtig.

    Es wird in naher Zukunft für jeden Patrioten was zutun geben, auch am Mainstream vorbei.

    Ich weiss nicht, ob Sie noch wehrfähig sind, wenn ja rate ich Ihnen,
    den Widerstandskampf zu unterstützen, anstatt nach Italien auszuwandern.

    Und meinen Vater verstehen? Nein, dass werde ich nicht! Er ist ein guter, fleißiger und liebenswerter Mann, der sich den Arsch für unsere Familie aufgerissen hat.

    Jedoch kann er sich nicht jede Form von Anerkennung kaufen.

    Sie haben Menschenkenntnis, haben jedoch in Ihrer Beurteilung zu meiner Verfassung übertrieben! Sie kennen mich ja auch nicht persönlich. Ferndiagnosen halte ich für problematisch.

    Grüße,
    Taurus C.

  44. 44

    @eagle1

    Falls Sie mit „Sie sind in meinen Augen gebrochen!“, die Generation meines Vaters meinten, so gebe ich Ihnen Recht!

    Dann entschuldige ich mich für mein hastiges Auftreten. Ich war im Selbstbezugswahn.

  45. 45

    @eagle1

    OK. Hab es gecheckt.

    Sie haben die Emotionen und das Massen von Nachkriegskindern, gut beschrieben.

    Wie gesagt, ich bin manchmal ein Roboter. Denn Begriff „Sie“ habe ich zu schnell auf mich ‚verlinkt‘.

    Das darf nicht passieren!

  46. 46

    @ Taurus

    Ja, ich meinte die Nachkriegsgeneration, zu der ich Ihren Vater rechne. Nicht Sie.

    Dann wird vielleicht auch ein Schuh draus.

    Sie persönlich kenne ich natürlich nicht.
    Ich halte Sie aber für eher wehrhaft und rebellisch, sowie sehr agil und einsatzbereit. Eher ein Mann der Tat.
    Von der Energie her gesehen also das Gegenteil von ihrem Vater, der eher die defensive Karte spielt. Jedenfalls aus der Beschreibung, die Sie gaben.

    Aber er hat seine Pflicht als Familienoberhaupt erfüllt und hart gearbeitet, damit es seiner Familie an nichts fehlte.
    Das ist doch eine Art von anerkennenswertem Heldentum, wenn man die vielen Versager dagegenstellt und sieht, daß es leider auch andere Typen gibt, die ihre Familien im Stich lassen oder sich ihrer Spielsucht oder anderem Zeugs hingeben, in Egoismus dahinvegetieren, und sowas alles.

    Ich kenne solche Spannungen mit den Vorfahren auch, nehme mich da nicht aus und habe lange selbst unter dem Generationen-Mißverstehen gelitten.

  47. 47

    @ Taurus

    Ich hatte mich zweideutig ausgedrückt, stimmt. Ich hätte das Wort „diese“ in der 3. Zeile nehmen sollen, dann wäre es eindeutig gewesen.

    Naja, hat sich ja geklärt, das Mißverständnis.

    🙂

  48. 48

    @eagle1

    Dann ist alles gut 🙂

    Ich habe auch zu schnell gelesen. Ich bin momentan voll im Informations-„Overkill“.

    Es sind zurzeit aufregende Tage, sage ich Ihnen!

    Mein Vater ist ein ehrenhafter Mensch. Er hat sich wirklich für die Familie und das Land aufgeopfert. Das ist höchst ehrenhaft!

    Dieses Erbe aller Familienmenschen, zerstören gerade die Sesselpupser in Berlin.
    Das ist widerlich!

  49. 49

    @ Taurus Caerulus 48#

    In diesem „Overkill“ bin ich auch gerade.
    Deshalb habe ich mich auch so unscharf an einigen Stellen ausgedrückt. Die Gedanken stolpern über sich selbst.

    Es ist viel los in letzter Zeit.
    Und ich kann die wachsende Wut spüren, die sich bei vielen anderen Familienmenschen ebenfalls regt, wenn sie daran denken, wie ihr Erbe und die Leistungen ihrer Vorfahren sowie die Zukunftschancen ihrer Kinder so irrwitzig und widerlich zunichte gemacht und mit Füßen getreten werden!

    Ich kann alle diesem Leute in ihrer großen Wut sehr gut verstehen.
    Ich habe sie selbst in mir, diese Wut.
    Ohne meinen alten Herrn hätte es gar keine Chance für die Hexe gegeben, auf ihrem albernen Smartphone rumzutippsen und ihre SMSe abzusondern.

    Diese Nichtskönner rammen unser ganzes Staatswesen ungespitzt in die Wand und jaulen prahlhälsig dabei herum, wenn sie unser Volk verrecken sehen. Sie wünschen es ihm auch noch!

    Fassungslos, es macht mich immer wieder zwischendurch fassungslos, was hier abgeht.

    Wir werden da was dagegen setzen.
    Jetzt haben wir einen Gras-König mehr im Ärmel, hehe.
    Der wird jetzt in Bälde seine Wirkung entfalten, der neue Trump(f). 🙂

  50. 50

    @eagle1

    Was Trump angeht, hoffen wir’s.

    Fakt ist: Der Islam hat eine tragene Säule verloren: Das Clinton-Regime. Jetzt muss Trump einwirken, und dann müssen noch die toten Zellen in unserer Regierung ausgetauscht werden.

    Ich wünsche mir den Rauswurf der Türkei aus der NATO. Damit fällt der Islam, im epochalen Maßstab, von Jetzt auf Gleich.

    Das heißt, eim Jahr Blut,Schweiß, Tränen und Tod in Europa (Da kommen wir nicht mehr drumrum) und wir wären vom Satanismus befreit.

    Denn Hauptimporteur des Islams in Deutschland, ist die Türkei.

    Der kranke Mann vom Bosporus, wird bald zu politischen Morden aufrufen!

  51. 51

    @eagle1

    …Ohne meinen alten Herrn hätte es gar keine Chance für die Hexe gegeben, …

    Ich glaube, dass Merkels Aufstieg eher an dem Social-Engineering schlimmst Drogensüchtiger lag, bzw. liegt, als an Ihrem Vater.

    Ohne unsere Väter, gäb‘ es auch uns nicht, bzw. kein Widerstand!

  52. 52

    @ Taurus Caerulus 51#

    Ohne unsere Väter, gäb‘ es auch uns nicht, bzw. kein Widerstand!

    ________________________________-

    Da haben Sie jetzt was gesagt!

    Der Widerstand, der Lebens- und Kampfgeist unserer Vorväter und Vormütter ruht in uns und er wacht gerade auf.

    🙂

    Ist doch was dran, am Ahnenglauben der Haiden…
    die Sache mit dem „Blut ist dicker als Suppe“…

  53. 53

    @eagle1

    Das unterdrückte Volk wacht jetzt auf. Niemand mit offenen Augen und klarem Verstand, will den Islam als tägliches „Murmeltier“!

    Wir finden wieder zum Menschenrecht zurück:
    Das Recht auf Verteidigung und Selbsterhaltung.

    Wir müssen nicht leiden, damit es fremde, offensive Missionierer gut haben!

Kommentar abgeben