O Wunder: Vor Bundestagswahl will CDU plötzlich „gegen „Multikulti und das Entstehen von Parallelgesellschaften“ eintreten

Epoch Times, 19. November 2016

Vor Bundestagswahl: CDU gegen „Multikulti und das Entstehen von Parallelgesellschaften“

Die CDU will im Bundestagswahlkampf verstärkt um Wähler werben, die sich in den vergangenen Jahren von den etablierten Parteien abgewandt haben. Das geht aus dem Entwurf für den Leitantrag für den anstehenden CDU-Parteitag hervor.Die CDU will im Bundestagswahlkampf verstärkt um Wähler werben, die sich in den vergangenen Jahren von den etablierten Parteien abgewandt haben.

Im Entwurf für den Leitantrag, der beim Parteitag Anfang Dezember beschlossen werden soll, sprechen die Christdemokraten ausdrücklich jene Bürger an, „die sich als Modernisierungsverlierer sehen und derzeit noch bei populistischen Parteien von rechts und links ihre Zuflucht suchen“…

Präsidium und Vorstand der CDU wollen bei einer Klausurtagung am Sonntag und Montag in Berlin über das Papier beraten…

Der Leitantrag „Orientierung in schwierigen Zeiten – für ein erfolgreiches Deutschland und Europa“ soll den Weg für ein gemeinsames Wahlprogramm von CDU und CSU ebnen. Der Streit über Merkels Flüchtlingspolitik hatte das Verhältnis der Schwesterparteien schwer beschädigt. Die von der CSU geforderte feste Obergrenze für Neuankömmlinge lehnt die CDU ab, sie baut der CSU in dem Antragsentwurf aber eine Brücke.

Unter anderem durch die Schließung der Balkan-Route und das EU-Flüchtlingsabkommen mit der Türkei sei die Zahl der Neuankömmlinge deutlich zurückgegangen, heißt es in dem Papier. Weil sich die Ereignisse des vergangenen Jahres nicht wiederholen dürften, sei die CDU bereit, „falls die Situation es verlangt, weitere erforderliche Maßnahmen“ zu beschließen.

Anmerkung Mannheimer: Hier sagt die CDU mit keinem Wort, dass die Schließung der Balkanroute auf ein Gemeinschaftsprogramm der Balkanländer zusammen mit Österreich zurückgeht, welches von Merkel scharf bekämpft wurde. Seit der Schließung dieser Balkanroute fliegt Merkel die „Asylanten“ per Luftbrücke nach Deutschland!

Die Christdemokraten sprechen sich in dem Antragsentwurf für eine zügige Abschiebung abgelehnter Asylbewerber aus. Bei der Integration von Flüchtlingen mit Bleibeperspektive müssten „Multikulti und das Entstehen von Parallelgesellschaften“ verhindert werden. Integrationsverweigerern sollten „Sanktionen bis hin zu Leistungskürzungen und Ausweisung“ drohen. Vollverschleierung vor Gericht und Behörden gehörten ebenso verboten wie die Eheschließung mit Minderjährigen.

Anmerkung Mannheimer: Auch diese „Ankündigungen“ sind reine Wähler-Verarsche. Wer in Deutschland angekommen ist, darf bekanntlich bleiben. Abschiebungsbescheide werden fast nie durchgesetzt, ganze Bundesländer wie das von Ramelow (Neu-SED) geführte Thüringen, gewähren rechtswirksam Abgeschobenen dennoch Dauer-Aufenthaltsgenehmigung.

Die Multikultisierung Deutschlands hat seit der Kanzlerschaft Merkels zu keiner Zeit abgenommen, sondern im Gegenteil biblische Ausmaße angenommen.

Auch gegen Integrationsverweigerung und islamische Parallelgesellschaften hat auch Merkel kein Programm. Denn beides kommt aus dem Herzen des Islam. Und der ist bekanntlich stärker als die CDU.

Die CDU betont in dem Papier die Religionsfreiheit, stellt sich aber klar gegen den radikalen Islam: „Den Missbrauch des Islam für Hass, Gewalt, Terrorismus und Unterdrückung lehnen wir gemeinsam mit allen friedlichen Muslimen ab.“

Anmerkung Mannheimer: „Hass, Gewalt, Terrorismus und Unterdrückung“ ist kein Missbrauch des Islam. Es ist dem Islam immanent.

Genauso absurd wäre es zu sagen, die CDU sei „für einen gemäßigten und friedlichen Nationalsozialismus, während der Missbrauch dieser Ideologie zu Rassen-Politik und Judenfeindlichkeit  nicht geduldet werden würde.“

Familien und Bürgern mit kleinen und mittleren Einkommen stellt die CDU Steuersenkungen in Aussicht. Das Ehegattensplitting soll um ein Familiensplitting ergänzt werden. Die erwarteten Mehreinnahmen des Staates in den kommenden Jahren sollen zudem in die Infrastruktur und die „Erfüllung unserer außen- und sicherheitspolitischen Aufgaben“ fließen.

 

Tags »

84 Kommentare

  1. 1

    das mit der märchenerzählung hat doch am besten das Horsti aus bayern drauf.

    In die kamera säuselt er ständig was von „ich mach da nicht mehr mit“

    In berlin sagt er zu allem „ja“

    grösste einwanderschleusen gibt es schlichtweg in bayern.

    und nun das beste: auf dem CSU parteitag vor 2 wochen wurde sinngemäss gewählt ob man der blockflöte bei der nächsten vernichtungswelle ab 2017 die unterstützung versagt oder nicht: es wurde mit grosser mehrheit beschlossen das man ihr die gefolgschaft „nicht“ verweigert.
    Ob da alle wähler gegen den horsti gestimmt haben? ein schelm der………

    aber irgendwie haben die bayern das horsti noch ganz doll lieb

  2. 2

    Da teile ich den Optimismus von MM, dass die Hin-und-Her-Politik von etlichen Unions-Wählern durchschaut und zur AfD abwandern lassen wird.

  3. 3

    Auch gegen Integrationsverweigerung und islamische Parallelgesellschaften hat auch Merkel kein Programm. Denn beides kommt aus dem Herzen des Islam. Und der ist bekanntlich stärker als die CDU.

    😀 😀 😀

    Der war gut!

  4. 4

    @ hubert 1#

    Ja, unser Horsti ist schon ein ganz Lieber.
    Da haben Sie Recht. 🙂

    Ich hab ihn vor 2 Wochen mal im Vorbeigehen vor seiner Staatskanzlei getroffen, zufällig. Er ist sehr freundlich und ganz liebenswert. Wirklich kein arroganter Pinsel, kann man nicht sagen.

  5. 5

    SIE LÜGT DOCH ABER GAR NICHT!
    SIE HAT ES DOCH ALLEN GANZ OFFEN GESAGT!!!

  6. 6

    Zum Artikel

    Bahhh die CDU ist voll Nazi, die haben was gegen Multikulti

  7. 7

    Wir erleben gerade einen Winter – Schlussverkauf
    an:
    Moral
    Anstand
    Sitte
    usw.
    Man nennt dies auch Opportunismus.
    Frau Merkel soll sich nicht wundern. Wähler, die
    bisher die CDU wählten haben dies aus innerster
    Überzeugung getan.
    Sie haben sich auch schwer getan sich von der CDU
    abzuwenden.
    Wenn sie aber einmal weg zur AfD sind, dann werden
    die nicht mehr zurückwandern.
    Soviel Charakter haben die.
    Ich auch. Und ich kam aus der Schmidt – SPD.

  8. 8

    Wenn es nicht so krass wäre, man könnte nur noch loslachen. Aber leider ist es tierisch ernst. Es gibt trotz all den kriminellen Umvolkungsaktionen dieser SED Schlampe immer noch weite Teile der Bevölkerung, die Merkel wählen. UNFASSBAR, wie blöd viele Deutsche sind. Aber schon Napoleon sagte:“Es gibt kein gutgläubigeres Volk in Europa als die Deutschen. Keine Lüge kann grob genug gestrickt sein, die Deutschen glauben sie. Wegen einer Parole, die man ihnen gibt, verfolgen sie ihren eigenen Landsleute schlimmer als ihre Feinde!“
    NOCH FRAGEN?

  9. 9

    @ Cornelius 7#

    https://www.youtube.com/watch?v=sGj8bAQDq7k
    Jörg Henke: Wir erleben einen beispiellosen Verfall an Sitten und Moral

  10. 10

    Dieser Artikel ist ein Doppelter Fehler!

    1. Die Titten von Merkel interessieren keine Sau!

    2. Wer solchen Fake-Meldungen der Bundesregierung
    einen eigenen Artikel widmet, ist denen schon auf
    den Leim gegangen.

    SO EINE HOCHVERRÄTERPOLITIK IGNORIERT MAN!

    Genauso wie man deutschfeindliche Zeitungen
    einfach nicht mehr kauft.

  11. 11

    „Modernisierungsverlierer? It’s the Islam, stupid!“

    http://www.tichyseinblick.de/meinungen/modernisierungsverlierer-its-the-islam-stupid/

  12. 12

    Was die Zonenwachtel kritisiert, daß haben wir
    doch schon.
    Warum will die Berliner Nuss Dinge ändern die
    schon längst, dank ihrer Schlafmützigkeit,
    Realität geworden sind???

    Das Sandmännchen ist da !!!!!

  13. 13

    Den Meinungsforschern und den Umfragen kann
    man sowieso nicht mehr trauen.
    Ich glaube nicht, daß heute jemand bei einer
    Umfrage die Wahrheit sagt.
    Und wenn er sie sagt, dann wird sie manipuliert
    und so verdreht, daß das Gegenteil des gesagten
    herauskommt.

  14. 14

    Ein wirklich kurz und knapp treffender Kommentar auf PI dazu:
    „#6 PeSch (23. Nov 2016 11:49)

    Merkel ist schon super:
    Fährt die Karre gegen die Wand und bringt sich dann als Reparaturdienst in Position.
    Verspricht alles – wenn auch nebulös – und dennoch bleibt alles offen.
    Die Wirklichkeit von Multi-Kulti sieht für viele Opfer anders aus.“

    _____________________________

    Und genau da liegt der Hase im Pfeffer.
    Nicht nur Horsti ist ein angeschossener Fasan.

    Merkel ist zwar erheblich schwerer zu Fall zu bringen, als ein Fasan, aber auch ein wildes Riesentruthuhn wird nach mehreren Breitseiten nicht mehr so gut abheben können….

    Und während wir hier unten uns die Köpfe zerreiben, wie man SIE denn los werden könnte, da greift SIE zu dem Mittel, das SIE aus IHRER DDR am besten kennt:

    http://www.reuters.com/article/us-germany-economy-merkel-hatespeech-idUSKBN13I0PJ?utm_campaign=trueAnthem:+Trending+Content&utm_content=583570d904d3011353f6b87d&utm_medium=trueAnthem&utm_source=twitter
    Technology News | Wed Nov 23, 2016 | 5:02am EST
    Germany’s Merkel says supports efforts against hate speech

  15. 15

    Tja, im Lügen steht Merkel ihrer Freundin Hillary in nichts nach.
    Wer wieder auf die Märchen dieser Volkszerstörer reinfällt, dem ist nicht mehr zu helfen.

  16. 16

    In kürzester Zeit hat Merkel aus unserem Land eine Bananenrepublik gemacht. Das war IHR Auftrag.

    So, SIE will also gegen Paralellgesellschaften etwas unternehmen:

    Dazu hatte SIE doch jetzt schon 12 Jahre Zeit und hat es nicht geschafft.
    Wie kommt SIE darauf, daß der Verursacher eines Problems die besten Lösungen für dieses Problem in petto hat?

    http://www.berliner-zeitung.de/berlin/dhl-express-paketboten-liefern-in-problemkiezen-nicht-mehr-an-die-haustuer–25152662
    DHL Express Paketboten liefern in Problemkiezen nicht mehr an die Haustür

  17. 17

    SIE ist bei Propaganda unschlagbar:

    Jetzt kopiert SIE das Buch von, Kleine-Hartlage, „die Sprache der BRD“; ich wette was drauf, daß das ein Auftragswerk war.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/gegen-pegida-afd-und-co-ein-lexikon-entschluesselt-die-sprache-der-wutbuerger/14881210.html
    Gegen Pegida, AfD & Co. Ein Lexikon entschlüsselt die Sprache der Wutbürger
    Fremdenhass breitet sich im Netz und auf der Straße aus. Ein „Wörterbuch des besorgten Bürgers“ erklärt jetzt deren Masche.

  18. 18

    Wenn SIE Kleine-Hartlage Konkurrenz machen will, dann muß SIE aber schon mehr Geld in die Hand nehmen, um angemessen qualifizierte Schreiberlinge zu rekrutieren.

    Wird schwer werden….. hehe

    Für die Wiederherstellung des demokratischen Rechtsstaates, gegen die Islamisierung unseres Landes!

  19. 19

    @ eagle #10

    Wer hilft mir – ich bin ein „Modernisierungsverlierer“!

    „Bitte, Frau Ferkel, reichen Sie mir einen Strick, damit ich mich auch am ,Schleifing‘ beteiligen kann! Das ,christliche Abendland‘ ist ja sowas von un-modern, unzeitgemäß und überholt.“

    http://www.pi-news.net/2016/11/akif-pirincci-trend-schleifing/

    „Aber passen Sie auf, daß Sie nicht auch mal an einer Anhängerkupplung enden. Man weiß ja nie, was sich Ihre ,Modernisierungsgewinner‘ noch alles einfallen lassen!“

    Leider muß man dem Halbkoreaner zu stimmen:

    „In der deutschen Politik hat sich seit Jahrzehnten der kriminellste, gemeinste, aber zugleich hochintelligenteste ABSCHAUM gesammelt, den dieser Planet hervorgebracht hat.“

    https://killerbeesagt.wordpress.com/2016/11/23/deutsche-politiker-der-blanke-hass/

    Ein 80 Millionen-Volk ABZUSCHAFFEN, dazu gehört höchste Intelligenz von der Art bolschewistischer Massenmörder wie Stalin, Mao oder Pol Pot.

    Aber die sich gegen ihre Vernichtung durch Islamisierung Wehrenden als MODERNISIERUNGSVERLIERER zu bezeichnen, das ist an ABARTIGEM ZYNISMUS bisher einmalig in der Weltgeschichte!

    Denn die MODERNE mit ihrern Errungenschaften galt – bis zum Erscheinen einer an NIEDERTRACHT nicht mehr zu unterbietenden „Genossin“ Erika Ferkel aus der tiefsten „Zonen“-Provinz – als bisher höchste Kulturleistung der Menschheit.

  20. 20

    Ein kurzer Kommentar, dann muss ich Steuergelder erwirtschaften…

    WENN DIE FELLE WEGSCHWIMMEN, MUSS ICH VERSUCHEN MEINEN HANDELSPARTNER DAVON ZU ÜBERZEUGEN, DASS DIESE NOCH VOLLZÄHLIG DA SIND.

    Soll heißen, denen geht der Arsch ganz gehörig auf Grundeis. Allerdings die Wahl ist noch fast ein Jahr hin. In dieser Zeit kann sehr viel Fell getrocknet und als unbeschadet angepriesen werden. Den wirklichen übelriechenden Schaden stellt man erst nach dem Kauf fest. Deshalb: Nichts mehr zu glauben ist zielführender als am Ende die Zeche zu bezahlen und auf ein falsches Versprechen einzugehen.

    Deshalb gibt es Werbeagenturen die versuchen noch den größten Mist als Topware zu verkaufen. Noch NIE wurde ein Wahlplakat von einem PO litiker gestaltet.

    Es waren IMMER beauftragte. Dazu ein Film Tipp: DER EXPERTE mit D. Hallervorden. (da war er noch normal)

  21. 21

    @ eagel1 #17

    Ja, leider machen ein paar Kommentatoren hier aber immer wieder dies POINTE von Kleine-Hartlage und Mannheimer kaputt, indem sie sagen:

    „Hat alles nichts mit dem Kommunismus (Bolschewismus; Sozialismus usw.) zu tun!“

    Als ob sie den Sozialismus „retten“ wollen.

    Das erinnert mich irgendwie an die Mohhammedaer, wenn sie in die Enge getrieben werden:

    „Hat alles nichts mit dem Islam zu tun!“

    Dabei kann man vieles, was heute unter anderen Begriffen abläuft, bereits am Kulturbolschewismus der 1920er Jahre „studieren“ (Zerstörung von Volk und Familie zugunsten des Internationalismus – heute Globalismus usw.).

  22. 22

    Wer Merkel noch glaubt ist ein Vollpfosten, also 60% der Wähler.

  23. 23

    @ Alter Sack 18#

    Das mit den „Abgehängten“ und „Modernisierungsverlierern“ ist in sich schon eine maximale Beleidigung und höchstgradige Verachtung gegenüber dem eigenen Volk, das man angibt zu vertreten.

    Und zwar in seinen INTERESSEN zu vertreten!

    Und es ist eine politische Bankrotterklärung per se.

    Bei einer sauberen Politik darf es keine „Verlierer“ und „Abgehängten“ geben. Das ist gerade eben ein absolut sicheres Zeichen für Politikversagen oder aktiv gegen das Volk gerichtete Politik, oder gab es unter Schmidt „Abgehängte“?

    Es gab vom Schicksal getroffene, die von der Stütze leben mußten.
    Auch Arbeitslose.
    Diese wurde aber weder verachtet noch dem Hungertod überlassen.

    So schaut das aus.

    Daher laßt SIE nur in nach Art von Neofeudalherren weiter schwadronieren. SIE und IHRE 40 Räuber.

    Ich schweige und genieße.
    Das Riesentruthuhn hat schwere Schlagseite.

    🙂

    _______________
    http://www.tagesschau.de/inland/generaldebatte-113.html
    Merkel in der Generaldebatte Noch nicht im Angriffsmodus

    _______________________

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/angela-merkel-will-weiter-mit-recep-tayyip-erdogan-reden-a-1122665.html
    Generaldebatte im Bundestag Merkel will weiter mit Erdogan kooperieren
    „Natürlich werde ich den Gesprächsfaden aufrechterhalten“: Kanzlerin Angela Merkel hat bei einer Rede im Bundestag erklärt, warum sie nicht auf Distanz zum türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan geht.

    ________________________

    http://www.focus.de/politik/deutschland/generaldebatte-im-bundestag-harter-schlagabtausch-erwartet-jetzt-stellt-sich-merkel-der-opposition_id_6242031.html
    Jetzt stellt sich Merkel der Opposition

    ____________________________

    Sie macht volles Rohr so weiter wie gehabt, zieht die Zensurklammern enger zusammen, macht den Erdolf-Deal klar, und frißt in der Öffentlichkeit Kreide, sowohl im BT als auch im TV.

    Immer gut geschützt durch IHRE Systemmedien.
    ____________________________
    @ Hirn-Reiniger.

    So eine Taktik hält ein Doofchen nicht durch, nicht 12 Jahre.
    Das ist keine Degeneration, das ist PLAN.

    Das nur nebenbei.
    ____________________________

    Und SIE hofft auf Soros, daß er es in den USA schaffen könnte, das Ruder noch mal gegen Trump rumzureißen.

    https://www.welt.de/politik/ausland/article159691908/Experten-zweifeln-Trump-Sieg-an-wird-neu-ausgezaehlt.html
    Manipulationsverdacht Experten zweifeln Trump-Sieg an – wird neu ausgezählt?

    Die Schalmmschlacht ums weiße Haus hat begonnen!

  24. 24

    …kurz vor der 2017 Wahl lockert die CDU das Waffenrecht…jeder darf dann einen Waffenschein beantragen, über den nach der Wahl entschieden wird… Gröhl, lach, CDU, HAU EINFACH AB, am besten innen Kellah…

  25. 25

    Nun denn.
    Was kann uns Deutschen denn noch passieren ?
    1. Weltkrieg verloren. Adolf geschenkt bekommen-
    2. Weltkriegverloren. Amis geschenkt bekommen-
    3. EU geschenkt bekommen –
    4. Ostzonenschrulle übergestülpt bekommen-
    5. Heuchlerpfaffe geschenkt bekommen-
    Also alles geschenkt.
    Was kann uns Deutschen denn noch passieren ?

  26. 26

    Schaut Euch das an!

    Was ich gesagt habe, Erdolf kann auf SIE rechnen!
    Die haben da was zusammen ausgepokert, diese Islamkommunisten!

    https://www.welt.de/newsticker/news1/article159695268/Erdogan-will-Votum-des-EU-Parlaments-zu-Beitrittsgespraechen-nicht-anerkennen.html
    Erdogan will Votum des EU-Parlaments zu Beitrittsgesprächen nicht anerkennen

    Merkel muß unbedingt vor diesen Untersuchungsausschuß!
    Sie hat uns an den Islam verraten.
    Wer daran irgendwelche Zweifel hegt, der kann ja zu Woolworth gehen.

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/woolworth-filiale-raeumt-weihnachtsartikel/
    Woolworth-Filiale räumt Weihnachtsartikel

    ______________

    Und WIR sind jetzt die Trolle, die es zu bekämpfen gilt, weil wir an der Islammisere, der Masseninvasion und den Parallelgesellschaften ursächlich schuld sind!

    http://www.sueddeutsche.de/politik/bundestagsdebatte-merkel-schimpft-ueber-internet-trolle-1.3262752

    Das also ist IHR großer Tag, an dem SIE sich der OPPOSITION stellt!

    HAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA
    Merkel schimpft über Internet-Trolle

  27. 27

    @ eagle1 5#

    Danke eagle1, daß war auch mein erster Gedanke.

    Pinocchiomerkel läuft zur „Höchstform„ auf.
    War ja auch nichts anderes zu erwarten von diesem Lügenbeutel.
    Einfach nur widerlich.

  28. schwabenland-heimatland
    Mittwoch, 23. November 2016 13:29
    28

    Wenn die Wahrheit nicht sooo furchtbar wäre-
    die Spanier lachen sich in einer Talkshow zu Tode über Merkel… und die Deutschen Bürger schlafen immer noch! Zitat: „Nur ein Volk ist so dumm“!
    So eine 2Talkshow“ wollte ich mal in Deutschland erleben!

  29. 29

    Akif ist inzwischen echt unschlagbar.

    Wird der derzeit beste DEUTSCHE Autor der Geschichte des Umbruchs.
    Unter den Autoren, die Bücher verfassen, haben wir nix Besseres aufzubieten, fürchte ich.

    Deutsch-Türkland, das Land der deutschtürkischen Dichter und Denker.
    😉

    Dann haben wir noch den mutig-sturen und witzig-intelligenten deutsch-jüdischen Broder…

    Dann noch den Ägypter, der als Einziger im TV als islamkritischer Experte zugelassen wird, Hamed.

    Das sind die Matadoren der Szene: Kampf gegen den Islam!
    Na, die müssen es ja wissen.

    Ich vermissen die deutschen Schriftsteller.
    Nicht die seichten Belletristiklangweiler, sondern die mit Biß und Kern.

    Armes, armes Deutsches Land.
    Ich verstehe, warum so viele von den Greisen der Generation Vorkriegsdeutschland hier depressiv werden und sich dem Tod überlassen.

    Wenn sie nicht körperlich mißhandelt werden, dann sind sie seelisch so traurig über das, was mit ihrer Heimat geschieht, daß sie an gebrochenem Herzen vorzeitig den Jordan überschreiten.

  30. 30

    @ schwabenland-heimatland 28#

    Die Ijos!
    naja, solange sie noch lachen können, soll es ihnen vergönnt sein.
    Ihre Jugend wandert schon nach Angola aus, um Arbeit zu finden!
    Weil 40% Jugend-Arbeitslosigkeit (Dank Merkel EU) sind nicht so leicht zu toppen.

    Da kann man schon mal aus Haß oder Häme lachen; so ähnlich ticken die Italiener, die Griechen, die Portugiesen.

    Nur hat das Gelache jetzt bald ein Ende, weil Trump den überschüssigen transatlantischen Bundesstaat gerade abkoppelt…
    Und dann fließen keine EU-Subventionen mehr in den europäischen Süden…. dann wirds richtig eng, und die Ijos müssen dann wieder mehr trabajaren ….

  31. 31

    @ eagle1
    Mittwoch, 23. November 2016 11:48
    4

    Ja, unser Horsti ist schon ein ganz Lieber.
    Da haben Sie Recht.

    —————————

    darum kommt er auch mit seinen märchen und der masseninvasion so gut durch.

    ist aber auch normal. menschen mit viel scharm und natürlichkeit können sich nunmal mehr erlauben und kommen locker mit geschichten durch.

    war schon immer so und wird auch immer so bleiben 🙂

  32. 32

    ———- medien ————

    die blockflöte, bzw derer schreiberlinge gehen nun in den hardcorebereich der agitation und beschreiben ihre eigene perfide tour, also sich selbst.
    aber nun tun sie so als ob es das volk tut.

    http://www.bilder-upload.eu/thumb/e06dc6-1479899983.jpg

  33. 33

    zu nr 32 hier die grosse grafik

    http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=e06dc6-1479899983.jpg

  34. 34

    Multikulti macht Angst………

    Und das zu recht!!
    Fundstück
    ———————————–

  35. 35

    Die Islamisierung in ihrem Lauf, halten weder
    Ochs noch Merkel auf.

  36. 36

    Ich bin ein Meinungsroboter!

    Uaaaahamaaahfffpfffffpaaahaaa
    Muaaahah!

    Super, mehr davon!

  37. 37

    @ eigene 35# galt hubert 33#

  38. 38

    #16 eagle1
    2008 hat Merkel ganz stolz verkündet, dass so eine Finanzkrise nie mehr passieren darf. Seit 8 Jahren nun versuchte sie die Heuschrecken an die Leine zu legen und bis heute gibt es keinen Erfolg. Es wird gezockt wie eh und je. Auch die versprochene Finanztransaktionssteuer lässt auf sich warten.
    Erst letzte Woche warnte Schäuble vor neuer Finanzkrise. Das sind die Lösungen, die Merkel anzubieten hat.

  39. 39

    @ eagle1
    Mittwoch, 23. November 2016 14:18
    36

    meinungsroboter

    ———————————-

    tja, wie man sieht geht das ganz einfach zu „meinen“

    darum sind ja die medien – wissentlich – sehr mächtig.

    aber dank internetz haben auch wir eine chance.
    aber gegenwehr erzeugt gegenwehr

    hier übrigens eine gute adresssuche die wir nutzen können um meinung zu machen
    http://www.polizei-beratung.de/opferinformationen/beratungsstellen-suche.html

  40. schwabenland-heimatland
    Mittwoch, 23. November 2016 14:50
    40

    @eagle Komm.30#
    Zitat: „Die Ijos! naja, solange sie noch lachen können, soll es ihnen vergönnt sein.(..)
    Bemerkung- lieber @ Eagle 1
    Eins muss man den Ijos lassen- trotz meist linker Politik, mit den „Flüchtlingen“ können sie besser umgehen, es gibt nämlich fast keine Refugees -trotz Frontex und deutsche Rettungskreutzer- aus gutem Grund!
    Da scheinen die Spanier mehr helle zu sein als wir in Deutschland. Ich glaube,wenn Deutschland statt direkt neben der Schweiz, Frankreich,Österreich oder Polen alternativ neben dem 10.000 km entfernten Australien angrenzen würde, nahezu alle Refugees wären bei uns – dank Merkel & ihre Gang mit dem Song „wir schaffen das“. Die Australier hingegen sagen ganz kurz und bündig NO WAY !
    Recht so. Wenn bei uns alle unsere Bemühungen leider umsonst wären, ich wäre dann mal weg und weiss auch wieso und wohin!
    Bis dahin…
    Wenns in Spanien politisch auch nicht gut läuft, solchen schwarzen Humor, dass einem vor lauter quitschendem Lachen über uns Deutsche Merkel-Lemminge schon die meisten Zähne ausfallen findet man bei uns nicht.
    Dabei stehe „hinter der Fassade zynischer Grenzüberschreitungen“ häufig ein „aufrichtiges Anliegen, falsche Hierarchien, flasche Politik, Konventionen und Verlogenheiten innerhalb einer Gesellschaft mit den Mitteln filmischer Satire zu entlarven.“

    Bei uns hingegen gibt es nichts mehr zu lachen…bei uns herrscht bereits Fatalismus denn Merkel fährt uns längst ohne Widerstand an die Wand!

    Weils jedoch trotzdem sooo „lustig“ ist: Varainte 2:
    Der Spanier erklärt Merkels Multikultipolitik
    https://www.youtube.com/watch?v=9eBcyFIKxGQ

    und Video Nr.3
    Über Deutschland und MErkel lacht die ganze Welt!

  41. 41

    Lustig ist auch die regelmäßige CDU-Forderung nach mehr Abschiebungen.

    1.: Der Bund ist gar nicht dafür zuständig, 2.: Es gibt genug Länder, wo die CDU (mit)regiert (Hessen z. B.), wo aber nur mangelhaft abgeschoben wird, und 3.: Taten zahlen mehr als Worte!

    Steuersenkungen werden auch regelmäßig von der CDU gefordert und nicht durchgeführt.
    Man darf sich halt nicht verar* lassen!

    Ich denke, BTW 2017 ist letzte Gelegenheit, das Merkel-Regime demokratisch abzuwickeln. Danach müssen andere Maßnahmen her: Steuerboykott, Generalstreik, etc.
    Es reicht! Wir lassen uns von unseren Vertretern nicht mehr verar*!

  42. 42

    SIE denkt tatsächlich, daß SIE es mit Propagandafeldzügen wie in der DDR nochmal reißen kann.

    Diese sozialistischen Funktionäre sind wirklich weltfremd.

    Die Propaganda funzt nicht mehr.
    Sehr sehr mäßig interessante Journalisten, wirklich, mehr Kohle war nicht mehr da?

    http://www.pi-news.net/2016/11/luegenpresse-merkel-ist-super-fuer-deutschland/

  43. 43

    @ schwabenland-heimatland 39#

    Das ist ansteckend. Ich lieg schon wieder unterm Tisch. .. uaahaaa

    Das ist noch besser, als das erste Video!

    Spitzenmäßig!
    😀

  44. schwabenland-heimatland
    Mittwoch, 23. November 2016 15:41
    44

    Aktuell – NEWS vom 22.11.16
    Der Chefredakteur der Schweizer Wochenzeitung „Weltwoche“ Roger Köppel stellt die deutschen Mainstream-Medien an den Pranger. Seine Kritik ist vernichtend. „So schafft sich ein Berufsstand ab“, meint Köppel. Insbesondere nimmt er den „Spiegel“ aufs Korn. Nach seiner Meinung hat der „Spiegel“ mit dem Journalismus nichts mehr zu tun.

    Die Medien in den USA und in Deutschland hätten „systematisch an der Wirklichkeit vorbeipubliziert“, meint Köppel. „Die Mainstream-Medien ergriffen total scheinheilig und einseitig Partei gegen Trump und für Clinton.“ Zuerst sei Trump ein Wahnsinniger, jetzt sei er auf dem Spiegel-Cover ein Feuerball, der die Erde vernichtet. Für Köppel ist das nicht nur dumm, es geht dabei vielmehr um hasserfüllte Verachtung eines demokratischen Wahlvorgangs. Den „Spiegel“ bezeichnete der Chefredakteur der „Weltwoche“ als „Sturmgeschütz gegen die Demokratie, gegen das Volk.“

    Köppel kennt die deutsche Medienlandschaft aus eigener Berufserfahrung. Früher hat er als Chefredakteur der Tageszeitung „Welt“ gearbeitet. Da er mit der Mainstream-Richtung der deutschen Medien nicht einverstanden war, hat er das Land verlassen. Seine schweizerische Zeitung hat eine rechtskonservative Richtung.

    http://meedia.de/2016/11/22/am-schlimmsten-ist-der-spiegel-weltwoche-chef-koeppel-rechnet-mit-deutscher-trump-berichterstattung-ab/

    Auch Henryk M Broder sagt aktuell seine Meinung dazu!

  45. 45

    Noch ein Knüller!
    Merkel sagte heute bei der Debatte, dass sie fest davon überzeugt ist, dass Offenheit mehr Sicherheit bringt als Abschottung. Da kann man sich nur noch an den Kopf fassen.
    Wieso haben wir eigentlich Hausschlüssel?

  46. 46

    An Merkel ist nichts wahrhaftig. Sie ist die fleischgewordene Lüge, Person und Lebenslauf perfekt moderiert von der SED. Obendrein sind ihre intellektuellen Fähigkeiten beklemmend eng.
    Wie sie wirklich denkt, hat sie kürzlich ausgeplappert, als Obama da war, um letzte Anweisungen zu erteilen:

    https://www.youtube.com/watch?v=qpSDELFNPYM&feature=youtu.be

    Sie war nicht froh, daß das Volk etwas zu sagen hatte nach der Wende!!!

    Dann habe ich mir noch diese 37 Minuten reingezogen:

    https://www.youtube.com/watch?v=lGGdU2djWFA

    Nichts für jedermann, ich habe aber genügend Kenntnisse, um Merkels Dissertation zu verstehen. Tatsächlich, diese „Dissertation“ ist eine einzige Verhöhnung wissenschaftlicher Arbeit, einfach alles, was da geschrieben wird, ist (sogar noch mir) bekannt. Kein einziger neuer Gedanke, keine neuen Formeln, absolut nichts, was einem wissenschaftlichen Anspruch gerecht würde. Wenn die Vermutung stimmt, das der Sauer der Autor war, dann hat er wohl so eine Woche gebraucht, um die Arbeit fertig zu stellen, denn alles, was da steht, weiß ein Chemieprofessor auch ohne Bücher.

    Nein, es wird kein Aberkennungsverfahren geben, weil das beim Wiedervereinigungsvertrag ausgeschlossen wurde. Die SED wußte, warum. Viele dieser akademischen Titel waren offenbar rein politisch begründet, waren Treibmittel für die SED-Karriere und eine reine Farce.

    Was muß noch alles passieren, bis dieses Weib endlich entsorgt wird?

  47. 47

    Schwabenland – Heimatland #39

    Klar würde Merkel und co die Vergewaltiger und Mörder aus spanischen Gefängnissen aufnehmen . Hauptsache Merkel hat genug Mörder um das Deutsche Volk abzuschlachten .

    Unser halbes Volk ist zu naiv um ihre Machenschaften zuerkennen . Ich sage aber nicht das ganze Deutsche Volk ,weil es nicht stimmt . Viele sind aufgewacht ,sogar in meiner Nähe ein besonders Guter Gutmensch . Oh Wunder ,oh Wunder . Er hat mich schon öfters beleidigt weil er gesagt der Islam ist friedlich .
    Islam-Politik Aufklärungsbücher von mir wollte er nicht lesen . Aber nochmal ,oh Wunder oh Wunder, er will sogar die AfD wählen ,er ist endlich
    aufgewacht .
    Ich denke davon wird es noch mehr geben ,hoffen wir das Beste .

    Hoffen wir auch das die Bundeswehr aufwacht ,genauso wie die Deutsche Polizei und Bundespolizei . Denn so dumm und so naiv kann man nicht mehr sein ,um nicht die Absichten dieser Schleuser und Hochverräter zusehen .
    Denn auch die Bundeswehr-Generäle müssen sich verantworten für ihre Tatenlosigkeit und sogar wie bei der Bundes- Marine zur Mitschuld an einer kriminellen Vereinigung .
    Auch die Bundesgeneralstaatanwaltschaft …..alle haben sie ein Verbrechen beganngen .

    Nicht vergessen : Die Bundeswehr hat IS-Kämpfer ausgebildet ,ob absichtlich oder navität .
    Ein Verbrechen ist es ,ob so oder so .

    Beatrix von Storch hat eine gute Rede gegeben .
    Nur eins ,wer sollte Merkel und co für ihr Verbrechen verurteilen wenn Richter Mitschuldigt sind ,weil sie sie nicht zurückgehalten haben . Merkel macht weiterhin ihre Einmann-Politik wie Hitler ,Stalin ,Erdowahn und Mao .
    Meinungsfreiheit wollen DIESE Verbrecher abschaffen . Auch im Internet …….ja sowas nennt man Diktatur.

    Kriegsgericht Den Haag
    ,denn unser Bundesverfassungsgericht ist EU-Hörig dennen kann man nicht vertrauen ,haben sie doch unser Deutsches Volk an die Heuschrecken in der EU verraten (ESM-FISKAL-UNION)

    Ausser wenn es neue Richter gibt die wirklich und wahrlich “ im Namen des Deutschen Volkes „urteilt.
    Nürnberg2

  48. 48

    auf : http://www.krisenfrei.de

    “ Im Namen des Volkes „

  49. 49

    @ hubert 31#

    Es seids olle nua neidig, daßd mia an so an nettn Hoasti hom und es nua a soa oide Schruinn wia de Reka oda de Oide ganz obm.

    😀

  50. 50

    Man sollte nie vergessen, dass den ganzen Wahnwitz um Mulitkulti und daraus resultierenden Parallelgesellschaften Merkel als Person und deren CDU als Partei ganz wesentlich zu verantworten haben. Aber wenn die Wählschafe demnächst vor der Wahlurne stehen, wird auch dieses vergessen sein. Und Merkel und deren CDU werden die nächste Legislaturperiode grundhaft und nachhaltig nutzen, um Germanistan final entstehen zu lassen.

  51. 51

    Aktuelles Gruselkabinett!
    MERKEL muß WEG!

    http://www.pi-news.net/2016/11/merkel-mahnt-zwischenruferin-zur-vorsicht/#comments
    Merkel mahnt Zwischenruferin zur „Vorsicht“
    „Wie diktatorisch Angela Merkel regiert gab sie bei der Bundestagdebatte am 22.11. ganz spontan selber zum Besten. Als sie auf ihren unseligen Türkeideal zu sprechen kam rief jemand „Schande, Schande“ dazwischen. Daraufhin die Kanzlerin drohend: „Ganz vorsichtig…“, und fügte bedauernd hinzu, dass dies eben die Möglichkeit sich frei zu äußern sei. Selbige will sie ja, wie sie an gleicher Stelle erklärte, ohnehin de facto abschaffen, sie wird Zensurminister Maas bei der weiteren Knebelung des Volkes unterstützen. Sie will „alles unternehmen“, um Hatespeech (der noch nicht einmal klar definiert wurde) zu unterbinden (hier ab min. 0.33). Insgesamt wird in ihrer Rede klar, sie wird weiter daran arbeiten, dass künftig alles Elend der Welt ganz legal nach Deutschland kommen kann. Was später einmal mit jenen unliebsamen Bürgern passieren soll, die nicht „vorsichtig“ sind mit ihrer Meinung dazu, hat sie noch nicht gesagt.“

  52. 52

    Merkel und co sind eine Schande für unser Volk
    Und die Spanier lachen zurecht über uns .
    Merkel hat uns Deutsche zu einer Lachnummer in der ganzen Welt gemacht .
    „Die Deutschen schlafen und zahlen “
    Wenn es nicht so ernst wäre ,könnte man darüber lachen .
    Der Spanier hat die gleiche Meinung wie ich ,das Wahlen unser Land von diesem Politischen Abschaum was sich Regierung nennt nicht befreit wird . Die AfD wird in die Oppution gehen ,mehr aber nicht .

    Nee, die Spanier haben recht ,aber sie selber sind auch nicht besser dran .

  53. 53

    @ eagle1 #41

    „Diese sozialistischen Funktionäre sind wirklich weltfremd.“

    Ja, nicht nur Merkel, auch die EU-Bonzen: Das sozialistische „EUdSSR“-Parlament verabschiedet eine sog. „Medien-Resolution“ ganz im Geist linksfaschistisch-bolschewistischer Diktaturen:

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/88919-eu-zensur

    Die linksgestörten Irren aus Straßbuuur setzen RT und Sputniknews mit Verlautbarungen von islamischen TERRORBANDEN (IS; ALkaida) gleich! Unfaßbar! Was für eine maas-lose Verhöhung des wichtigsten Grundrechts bürgerlicher Freiheiten: der Presse- und Meinungsfreiheit (sogar von Marx als solche in Anspruch genommen!). Kurz vorm „Abkratzen“ der „EUdSSR“ (die Engländer haben schon das Weite gesucht) mimen diese linken Kader nochmal den kommunistischen „Macker“.

    Und Genossin Anjela Kazmierczak (aka Kasner aka Im Erika aka Mörkel) – auch ihre Tage sind gezählt, ihre Maske rutscht jeden Tag etwas weiter nach unten:

    „POLITISCHER VOLKSSTURM!“ (W. Wimmer)

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/willy-wimmer-politischer-volkssturm-jetzt-liegt-die-verantwortung-beim-deutschen-volk-a1982481.html

    „Ich frage mich, was war SCHLIMMER: Hitlers Kampf bis zum bitteren Ende oder Merkels HASS AUF DAS DEUTSCHE VOLK mit ihrer vernichtenden ,Flüchtlingspolitik‘?“, schreibt ein Kommentator.

  54. 54

    hallo eagle1, freund vom horst,

    dann kennst du ja auch horstis spruch mit dem „…das die gewählten nichts zu sagen haben …“(hier übrigens das original in 20 sec: https://www.youtube.com/watch?v=SuCSzne79EA )

    Und da Du ja auch nicht an die bilderberger glaubst, hier dann ein anderer vorschlag 🙂 sind zwar 80 min. aber der moderator ist recht kurzweilig und gibt eigentlich nur denkanstösse

  55. 55

    Wimmer hat recht .
    Aber Merkel wird die Polizei und die Bundeswehr auf unser Volk schiessen lassen . Die hat einen Unrechtstaat in Deutschland installiert und da wird sie mit ihren Genossen von der deutschen Bundeswehr auch noch einig .
    Es wäre schön wenn die Bundeswehr die Panzer gegen Merkel und co richten würden. Und sie endlich dahin bringen würden wo die Hochverräter hingehören ,ins Gefängnis nur bei Wasser und Brot .
    Die Merkel lacht sich kaputt über Pegida und co .
    Das spornt die Schleuserin nur an .Sieht man ja wie sie die islamischen Eindringlinge per Flugzeug nach Deutschland schafft . Und die Fluggesellschaft macht dabei Profit . Nee was für ein Verrätergesocks

    Die Bundeswehr-Generäle wissen es und stellen sich doof .

    Sowas hat die Welt noch nicht gesehen ,was das alles für ein Lumpenpack ist . Ist kein Wunder das die Spanier über uns lachen .

  56. 56

    HÖRT, HÖRT
    Habt ihr das gewusst?

    Merkel:
    Den Menschen in Deutschland ging es noch nie so gut wie im Augenblick.
    Darauf können wir wirklich, wirklich stolz sein.
    https://deutsch.rt.com/inland/43519-merkel-generaldebatte-bundestag-spd-cdu-linke/

    *Danke, Merkel!*

    PS
    „Wenn man sich diese Politik anguckt, muss man glauben, Sie haben einen Werbevertrag mit der AfD.“ Sahra Wagenknecht

    Noch mal
    *Danke, Merkel!*

  57. 57

    HÖRT, HÖRT
    Die neue Strategie:
    KAMPF UM DIE GEMÄSSIGTEN PÖBLER

    http://www.focus.de/politik/deutschland/blanker-merkel-hass-experte-warnt-wahlkampf-koennte-in-gewalt-ausarten_id_6239525.html

    FOCUS Online: Wie sollte Merkel mit diesen Menschen umgehen?

    Niedermayer: Das Thema ist hoch relevant für den Wahlkampf. Aber man muss bei den Kritikern differenzieren. Es lohnt sich aus meiner Sicht nicht, um die Hardliner unter den Hasskommentatoren zu kämpfen. Ich zweifle daran, dass diese Menschen noch erreichbar sind. Aber anders ist es bei den Leuten, die noch unsicher sind, die zwar mitmachen, aber sich nicht so heftig äußern.

    FOCUS Online: Und wie kann die Kanzlerin diese gemäßigten Pöbler erreichen?

    Niedermayer: Frau Merkel sollte sich nicht verbiegen. Sie sollte aber schon deutlich erklären, inwieweit sie ihre Politik, etwa in Bezug auf die Flüchtlinge, geändert hat. Aber auch, in welchen Punkten und warum sie ihre Politik eben nicht verändern will, etwa im Hinblick auf die Obergrenze.

    Es bleibt aber noch unklar:

    Was ist das Maß für die Pöbel-Stärker (ein Maas, ein Siggypack, ein Stinkstegner?)
    Welcher Pöbler ist noch gemäßigt?
    Ab welcher Pöbel-Stärker gilt der Pöbler als unerreichbar?
    Wenn Merkel etwas erklärt, wie schützt man sich vor Brechreiz / hohem Blutdruck?

    Fragen über Fragen.

  58. 58

    SCHOCKING NEWS – SCHOCKING NEWS – SCHOCKING NEWS

    http://www.der-postillon.com/2016/11/merkel-spd.html
    Cleverer Schachzug: SPD schickt ebenfalls Angela Merkel als Kandidatin ins Rennen

  59. 59

    @ Hirn-Reiniger

    Wenn das so ist, dann müssen WIR eben auch einen riesigen nie dagewesenen Wahlwerbefeldzug machen, einen FÜR die AfD.

    In memoriam:
    Massacker von Paris, 5 Tage nach dem 1. Jahrestag.

    Björn Höcke: Ich liebe mein Volk! Deutschland ist unsere Heimat, unser Land und unsere Nation!

  60. 60

    So sieht „Multikulti“ im realen Leben aus:

    Mitten in Düsseldorf, im sogenannten Maghreb-Viertel rund um den Hauptbahnhof, versetzen junge, kriminelle Nordafrikaner die Anwohner und Ladenbesitzer in Angst und Schrecken.
    https://www.youtube.com/watch?v=MtMAHVDDwps

    Nicht fehlen darf ein ausländischer „Sozialarbeiter“, der eine „geniale Idee“ vorträgt: Deutschland soll den Kriminellen gefälligst Arbeit und Geld geben, damit sie sich nicht dazu „gezwungen sehen“, ihren Lebensunterhalt durch Rauben und Drogenhandel verdienen zu müssen.

    Dieser Knallkopf von „Sozialarbeiter“ hat nicht kapiert, dass diese Kriminellen ohne Aufenthaltserlaubnis hier sind, um uns zu berauben. Es ist ihr Lebensinhalt, es ist das Einzige, was sie wollen und können.
    Sie sind illegal eingereist, weil es hier mehr zu holen gibt als in Marokko oder sonstigen Drecksländern auf der Welt.

    In einem Rechtsstaat würde man dieses kriminelle Pack verhaften, ihnen die Beute wegnehmen, sie vom Gericht verurteilen lassen und dann abschieben. Lebenslanges Einreiseverbot.

    Das wäre eine Sache von ein paar Wochen, dann wäre Deutschland gesäubert von diesem krimminellen Pack.

    Doch Merkel und Konsorten wollen das nicht. Die wollen die Kriminellen hier behalten, um Terror auf die Deutschen auszuüben. Es geht um die Abschaffung Deutschlands, da ist Merkel jedes Mittel recht.

  61. General der Rheinarmee
    Mittwoch, 23. November 2016 19:50
    61

    Seehofer, ein eierloser,,merkelhöriger Pfeifenheini. Bezieht Gehalt für 0 und Nichts. Franz Josef würde sich im Grab umdrehen ob soviel Unfähigkeit.

  62. 62

    @ hubert 53#

    Isn alter Hut, den kenn ich auch. 😉

    Und ich bin kein Feind von Horsti, als Person, auch nicht als Bayerischer Ministerpräsident.
    Wäre die Hexe nicht, er hätte den Krieg nicht angezettelt.

    Daß er IHR gegenüber so klein beigibt, das ist ein großer Fehler.
    Deshalb wird die ganze CSU abbauen.
    Der angeschossene Fasan.

    Die CSU war eine starke Partei, die Bayern lange gut schützen konnte. Unter den gegebenen Umständen geht das nun nicht mehr so weiter.

    Meine Position zum Politiker Horsti ist eindeutig. Er wird die Folgen seines Anlehnungsbedürfnisses und der langen Taktiererei mit IHR tragen müssen. Die CSU wird große Verluste erleiden.

    Tut sie im Moment schon. Es gibt eine große Abwanderung von Mitgliedern in die AfD.

  63. General der Rheinarmee
    Mittwoch, 23. November 2016 19:57
    63

    Der Doktortitel von Merkel ist wohl einmalig: DOKTOR DER ARSCHLOCHOLOGIE, diesen Titel konnte man nur beim quäkenden Erich erwerben.

  64. schwabenland-heimatland
    Mittwoch, 23. November 2016 20:55
    64

    Kabarettist Uwe Steimle (ex DDR * Dresden)
    Ehrlich ich habe ihn bis jetzt nicht gekannt, weil ich die entsprechenden Fernsehsendungen nicht gesehen habe.Scheinbar gehört er noch als einer der wenigen der Kategorie „Antipode und Refugee Wellcome Merkel Kritiker“ seiner „Künstlerkollegen“ und „Kulturindustrie“ zu T.Schweiger, H.Grönemeyer, U.Lindenberg, MM.Westerhagen,und alle gleichgeschalteten Konsorten an.

    Zu einem Auftritt Steimles in Kreuztal im Januar 2015 merkte die Westdeutsche Allgemeine Zeitung an, dass in seinen legendären Parodien auf Honecker mehr Zuneigung als Kritik mitschwinge, während er dessen Landsmann Heiko Maas vor allem nach dessen Kritik an Pegida als „Flachzange“ und „Arsch“ bezeichnete. Steimle habe „sich als Unterstützer“ von Pegida präsentiert, bei der er „übrigens keine Islamkritik gehört, dafür aber viele russische Fahnen gesehen habe“. Die Bewegung wolle nur auf „eine völlig verfehlte Politik aufmerksam machen“. Den Bundestag bezeichnete Steimle ironiefrei als „arbeitsscheues Gesindel“, das weg müsse.
    wer ihn nicht kennt – als E.Honnecker:
    https://www.youtube.com/watch?v=McdsAJ1Z82w

    U. Steimle schockt am 4.11.16 Moderatoren und Talkgäste im „Riverboat“ des MDR mit seiner ehrlichen Meinung –
    Schaut Euch mal die doofen, geschockten Gesichter der in der Runde herumsitzenden Labergäste und die blödsinnige Gegen- Argumentation des Moderators an. Die dämliche Schauspielerin Sawatzki hat sich dabei wahrscheinlich gerade ins Höschen gemacht,deshalb ihr unpassender Heiligenschein Kommentar.Einfach beschämend und unglaublich Angesichts der typisch heuchlerischen Gutmenschen und Merkel- Claceure in Deutschland! Siehe insbesondere ab 14.00 Min. Es lohnt sich!

  65. 65

    @ eagle1
    Mittwoch, 23. November 2016 19:52
    61

    Die CSU war eine starke Partei, die Bayern lange gut schützen konnte. Unter den gegebenen Umständen geht das nun nicht mehr so weiter.

    Tut sie im Moment schon. Es gibt eine große Abwanderung von Mitgliedern in die AfD.

    ————————

    hi eagle1, doch kein freund vom horsti 😉

    immerhin ist bayern ein fetter hellblauer fleck um bundesrat.

    da bayern nicht gerade ärmlich ist, trotz hoher berge auf der einen und kein hochseehafen auf der anderen seite, haben die wohl schon einiges richtig gemacht. Bisher.

    mit der abwanderung zur afd sehe ich auch etwas gute zukunft.
    Bevor aber offiziell im herbst 2017 die k-frage gestellt wird, werden wir noch die P frage der USA erleben. Und dann mal schauen was kommt von januar bis sep 17

    irgendwas muss sich ja ändern in 8 monaten. geht garnicht anders. Obs die laune ist oder auch fakten wie z.b. grenzschliessung. Wir werden es sehen.

    ich überlege mir jedenfalls eine taktik viele menschen zur afd zu bringen. dazu lerne ich an linksgrünen in der verwandtschaft. wenn ich die zur afd rüberbringe, das wäre geil.

  66. 66

    @ hubert 64#

    Ich sehe Menschen selten schwarz-weiß.
    Bei IHR mag ich mir weiß nicht mal mehr vorstellen.
    Da gibts nichts Weißes mehr zu finden.

    Was zu viel war, war zuviel.
    Das Verfallsdatum für Kanzler ist bei IHR abgelaufen.
    SIE hat es noch nicht gemerkt.

    Ja, die CSU hat ne ganze Menge richtig gemacht.
    Und auch das Schulsystem ist recht gut erhalten.
    Aber es ist jetzt ein Umschlagpunkt erreicht, wo der alte Glanz nicht mehr nachleuchtet.

    Jetzt hätte schon vor Jahren aufgebaut werden müssen, die maroden Straßen mal erneuert, die Autobahnen, nicht nur die Baubranche fördern, den sozialen Wohnungsbau haben sie auch ziemlich abschmelzen lassen.

    München im Speziellen unterlag lange der SPD unter dem Bürgermeister Ude.
    Nun ist zwar ein SPD-BM aber eben in Groko mit der CSU dran, das ändert einiges.

    Leider wurden auch zu viele Gewerbegebiete auf den schönsten Filetstücken in unserer Landschaft genehmigt. Golfplätze mitten in der schönsten Landschaft. Da wurde auch jede Menge Mist gebaut.
    Um ein paar Überprivilegierte zu pampern.

    Naja, aber insgesamt kein Vergleich mit den anderen Städten in Deutschland, die sind noch viel erodierter.

    Zeitenwende.
    Ich versuche auch, so viel wie möglich zur AfD zu bekommen.
    Die meisten aber aus der Familie und Umfeld sind sowieso schon lange dort zu verorten.

    Wenn es vor Jahren auch manchmal Gezeter gab, typische Familien-Querelen, seit SIE die Grenzen aufgemacht hat, sind wir ein fest zusammengeschweißter Knoten. Immerhin etwas, was daran gut ist.

  67. 67

    @#23 eagle1
    Mittwoch, 23. November 2016 12:57

    @ Hirn-Reiniger.
    So eine Taktik hält ein Doofchen nicht durch, nicht 12 Jahre.
    Das ist keine Degeneration, das ist PLAN.
    Das nur nebenbei.

    Wie ich schon geschrieben habe:
    Degeneration und Plan schließen einander nicht aus.
    Jeder Selbstmörder hat einen Plan.
    Auch viele Insassen der Psychiatrie haben Pläne, manche sogar sehr große.

    Wenn die Irre von Berlin einen Plan hat, dann will sie uns offensichtlich durch Kotzen und Totlachen umbringen. Überleben werden die Invasoren, die kein Deutsch verstehen.

    @#61 eagle1
    Mittwoch, 23. November 2016 19:52

    Und ich bin kein Feind von Horsti, als Person, auch nicht als Bayerischer Ministerpräsident.

    Sie sind ja ein Monarchist.
    Wer Ludwig II gut findet, kann sich sicher auch mit dem Köni Horsti anfreunden. :-))

    Ich schlage Ihnen allerdings vor, dass Sie Ihre Vorlieben ändern.
    Ein kluger König war Max.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Maximilian_I._Joseph_(Bayern)
    Hat zwar zweimal die Seiten gewechselt, aber Bayern durch schwierige Zeiten geführt, im Ergebnis sogar mit Gewinn.

    Ein wirkliches Vorbild war aber der Prinzregent Luitpold
    (zugegeben er hat in relativ ruhiger Zeit gelebt)
    https://de.wikipedia.org/wiki/Luitpold_von_Bayern
    Dort in Oberstdorf spendete er den Kindern an seinem Geburtstag nicht nur einen schulfreien Tag, sondern auch jedem Kind eine Semmel mit Wurst und jedem Kind ab dem dritten Schuljahr einen Schoppen Bier. Zahlreiche derartige Anekdoten über die Volkstümlichkeit des Prinzregenten werden noch heute in Bayern erzählt.

    Noch am 10. Dezember 1912 fuhr der Prinzregent im Englischen Garten spazieren und begrüßte ihm bekannte Persönlichkeiten mit Handschlag.

  68. 68

    Wer fuer Leviathan naechstes Jahr abstimmt, der macht sich zum Mittaeter.

  69. 69

    @ Hirn-Reiniger 67#

    Wir Bayern sind fast alle „Kultur-Monarchisten“. 🙂

    die beiden anderen Herrn sind Teil unserer Geschichte.
    Ich bin auch kein ausgesprochener Horsti-Freund.
    Nur eben „kein Feind“.

    Ich kann teilweise zumindest seine Beweggründe nachvollziehen, halte aber den Memmenkurs für untragbar.
    Damit hat er sich diequalifiziert.

    Das mit dem Bier war weit verbreitet. Das ist in Bayern so etwas wie ein Grundnahrungsmittel. Aus heutiger Sicht ist es natürlich verwerflich, Kindern Bier zu geben.

    Sicher, aber der Horsti, oder der Kini, oder dessen Familie, die sind im Moment gar nicht das Problem, da sie nicht den nötigen Einfluß auf die akute Schieflage im Land haben.
    Horsti schon, der hätte die Verfassungklage einreichen können, und er hätte das konstruktive Mißtrauensvotum verlauten lassen können.

    Das hätte ich von ihn im April/mai 2915 erwartet.
    Als der große Einmarsch losging.
    Das war schon nicht mehr legal.
    Die Grenzöffnung in Ungarn dann der Höhepunkt der abstrusen Rechtsnegierung.

  70. 70

    #56 Hirn-Reiniger
    Merkel meinte sicherlich, den Reichen in Deutschland ging es nie so gut wie jetzt.

  71. 71

    #69 eagle1
    Meine Familie hat ja auch jahrzehntelang CSU gewählt. Bei vielen Bayern ist das einfach Tradition. Ich bin aber schon vor der Flüchtlingskrise zu den Freien Wählern abgewandert. Einfach deshalb, weil sich die CSU nicht konsequent gegen Gen-Food und TTIP gewandt hat. So eine Partei kommt für mich nicht in Frage. Nun konnten wir auch sehen, dass selbst bei der Flüchtlingskrise unser Horst Seehofer wieder eingeknickt ist.
    Für mich kommt nur noch die AfD in Frage.

  72. 72

    @ AfD Fan 71#

    CSU ist in Bayern tatsächlich so etwas wie eine Tradition.
    Viele Stimmen gehen an sie aus allen nur diesem Grund.
    Die aktuellen Probleme in der Politik löst sie meist auch nicht oder hat nicht mal gute Vorschläge dazu.

    Aber die CSU ist bei Weitem nicht so ein verlotterter Haufen wie diesen linkverschobene CDU, die sich nur noch aus Mammabubis, die an Muttis Rockzipfel hängen, zusammensetzt.
    In der CSU hätte sich IMERika als aufstrebendes Talent nicht besonders leicht getan.
    Um nicht zu sagen, sie wäre am ausgestreckten Arm (möglicherweise eine ganze Armlänge) verhungert.

    😉

    Klar geht nur noch AfD. Was sonst?
    Und Höcke als Kanzler. 🙂

  73. 73

    @ eagle1
    Mittwoch, 23. November 2016 22:02
    66

    …Wenn es vor Jahren auch manchmal Gezeter gab, typische Familien-Querelen, seit SIE die Grenzen aufgemacht hat, sind wir ein fest zusammengeschweißter Knoten. Immerhin etwas, was daran gut ist………

    ——————————

    ja, kann mich dran erinnern wenn onkel-spd sich mit onkel-cdu in die flicken kam beim sonntagstreff.

    das entfällt nun 🙂

  74. 74

    @ Hirn-Reiniger
    Mittwoch, 23. November 2016 19:27
    56

    Den Menschen in Deutschland ging es noch nie so gut wie im Augenblick.
    Darauf können wir wirklich, wirklich stolz sein.

    ———————
    stimmt ja auch 🙂

    menschen, also in den augen der gauner keine deutschen, leben hier in sternehotels
    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Warum-im-Maritim-Hotel-Hannover-noch-immer-Licht-brennt

  75. 75

    Wie gesagt, diesen Wahldreckskampf wird es nie geahnte Lug und Trug-Volksverblödung geben; und nie geahntes hereinfallen von Menschen die sich für ganz besonders gebildet und intelligent halten, da sage ich dann nur: recht so.

    Wie weit ist das Aufwachen der Bevölkerung gekommen, daß immer noch solch ein Blödsinn von diesen Politikern ausgestunken werden kann und noch soviel Erfolg haben wird, denn es wird sich nichts ändern, da können ein paar „Fehlgeleitete“ noch so „die oder das muß weg“ rufen oder Montags ohne wirklich gewolltem Erfolg ein Fitnessprogramm mit Spazierengehen durchziehen.

    Dieses mal ist wirklich das letzte mal für alle echten Bürger dieses Landes etwas zu bewegen, aber nur wenn sie es wirklich wollen, ansonsten bleibt es beim selber Schuld und nur mit Buuh-Rufen vertreibt man diese Verbrecher nicht.

    Es hilft nur noch ein absoluter Reset den man aber auch nur durch drücken des Knopfes erreicht und nicht nur mit darüber Reden, geschweige denn ein zensiertes darüber Reden.

    Es wird schlimmer statt besser, aber nicht weil der Gegner es schlimmer macht, sondern weil das „Opfer“ nichts dagegen unternimmt, jeder seinem Nächsten nicht mehr beisteht und nur noch an sich denkt.
    Was da wirklich kaputt gemacht wurde usw., daß kapiert diese Bevölkerung nicht mehr und der große Nutznieser hat dadurch uns alle voll im Griff.

    Also, was wählen wir? Wie immer oder den der uns das Blaue vom Himmel runterholt.

  76. 76

    #72 eagle1
    Sie haben sicherlich Recht, dass die CSU noch viel besser ist als die CDU.

  77. 77

    @ einfach anders
    Donnerstag, 24. November 2016 10:33
    75

    Wie gesagt, diesen Wahldreckskampf wird es nie geahnte Lug und Trug-Volksverblödung geben;

    ————————————–

    einfach anders,

    nicht nur in der politik.

    ganz vorsätzlich, geplant und gezielt versucht man nun die leute bzgl DVB-T zu verarschen.

    Da blickt kaum noch jemand durch als Laie.

    Ich schätze mal das die etwa 2 mio leuten einen völlig unnützen vertrag unterjubeln werden.

    und ich bin mir ganz sicher, dass es so eine schmuh in z.b. polen nie geben würde. Auch nicht in fronkreich oder so.
    Nur in D wirds bei vielen klappen.

    das ist ein grosses problem

  78. 78

    OT, passt aber doch trotzdem …

    http://www.audiatur-online.ch/2016/11/24/tuvia-tenenbom-das-phaenomen-trump-oder-die-folgen-von-institutionalisierten-maulkoerben/?utm_source=Audiatur+Newsletter&utm_campaign=e8b43410e5-Weekly-News2015&utm_medium=email&utm_term=0_43ab5ca8bd-e8b43410e5-280521381

    Zitat:
    Obama ist z.B. der formelle Liebling der Elite Amerikas. Ihn zu lieben ist geradezu ein Gebot. Doch was hat er wirklich vollbracht? Was hat er für die Afro-Amerikaner erreicht? Das schlimmste Erwachen meiner Reise war, was in den Städten – in den sogenannten „hoods“ – den schwarzen Ghettos, abläuft. Die Armut, Obdachlosigkeit und die Gewalt in z.B. Detroit, Philadelphia oder Chicago ist unvorstellbar– täglich sterben Hunderte von Schwarzen in isolierten, gefährlichen Stadtteilen der USA – doch wen kümmert’s? Die linken Liberalen, welche ihre aufgeklärten Slogans bei Demonstrationen skandieren – denen ist das völlig egal! Im Prinzip sind sie die grössten Rassisten, kalt und gefühllos dem Elend gegenüber, welches sich täglich in ihren eigenen Städten abspielt.

    Es ist auch diese linke Elite die sich sehr schnell und oft ungefragt mit antisemitischen Stereotypen gegen Israel ausspricht und grosse Sorge für die Palästinenser zeigt.

    Viele von ihnen waren noch nie in Israel – aber sie haben klare Meinungen gegen Israel – während sie die täglichen Opfer ihrer eigenen Gesellschaft in ihren Strassen völlig ignorieren. Die linke Organisation „Black Lives Matter“ demonstriert z.B. lautstark, wenn ein weisser Polizist einen Afro-Amerikaner tötet – das aber am gleichen Tag einige Meter entfernt im sogenannten „Ghetto“ zehn Schwarze sich abgeknallt haben, darüber verlieren sie kein Wort.

    Den Schwarzen geht es heute keinen Deut besser als vor Obama, oder sogar schlechter. Auf die Frage an einen Afro-Amerikaner, Jake, was sich seit Obama in den US geändert habe, lautete seine Antwort: Ein Schwarzer ist ins Weisse Haus gezogen – das ist alles.

  79. 79

    @ Jutta 78#

    Ein Schwarzer ist ins Weisse Haus gezogen – das ist alles.

    __________________________

    Kurz und knapp. 🙂

  80. 80

    @ Jutta 78#
    @ eigene 79#

    Ergänzung:

    Da kann man wieder seht gut sehen, daß die Blacks selbst und die Menschen auf der Straße, die sich gern selbst auch mal leger „Nigger“ nennen, weniger Rassismus verinnerlicht haben, als die pseudo-humanistische Linkselite, die dieses vergammelte Gespenst der Rassismuskeule ständig für alle Auseinandersetzungen bemühen, diesen jedoch selbst vollständig verselbstständigt selbst so adaptiert haben, daß sie gar nicht mehr bemerken können, wie rassistisch eigentlich ihre Denke ist.

    Dieser „positive“ Rassismus der Linken ist ein echtes Dauerphänomen, und die von diesen so Betüttelten, die leidenden Unterschichten und Ghettobewohner, werden von diesem Glashaus-Antirassismus nur noch zusätzlich belastet, weil man in dieser Haltung verharrend eben keinerlei ECHTE Verbesserung der realen Situation bewirken kann. Das ist ganz unmöglich. Hier werfen lediglich wirre Traumtänzer und Utopisten mit Begriffen um sich, die sie selbst nur halb verdaut haben und denen jeglicher Abgleich mit der WIRKLICHKEIT fehlt.

  81. 81

    @ jutta #78 , @ eagle1 #80

    Wir haben in der Schweiz ein Anti-Rassismus-Gesetz , Ihr in Deutschland wohl auch.
    Dieses Gesetz wird genau gleich offiziell missbraucht wie unser Verwahrungsgesetz für Gewalt- und Sexualstraftäter (vom Volk beschlossen im Februar 2004, bis heute nicht umgesetzt wegen angeblicher Verletzung von Menschenrechten !!!)

    Damit hat man auch noch die Menschenrechte missbraucht. Ohne solchen Missbrauch wäre zumindest die Idee von Menschenrechten eine gute Sache (Schutz von Leben und physischer/psychischer Unversehrtheit durch andere Menschen etc).

    Das Antirassismus hat einen falschen Namen und ist daher falsch aufgegleist: besser wäre Anti-Diskriminierung-Gesetz, in welchem genau festgelegt wird, was eine Diskriminierung ist, welches die Ursachen sein Können und welche dieser Ursachen keine Diskriminierung legitimieren.

  82. 82

    @ Werner Klee 81#

    Sie müssen dazu wissen, daß diese Anti-Diskriminierungs und Anti-Rassismusgesetze eine Agenda der Muselanten sind, um die Europäer mit ihrem Dschihad besser in Beschlag nehmen zu können. Ähnlich wie diese Ölkotz nun das deutsche GG im Sinne ihres fremdländischen islamischen Klientels verbiegen will und damit die gesamte Vefasstheit des deutschen Volkes gleichsam aushebeln und aufheben will und dies auch ziegenau verfolgt, ebenso tut dies die sehr gut ausgebildete U-Boot-Armada der Muselanten auf internationaler Ebene, in UN überall,

    MM hat auch hierzu bereits sehr hervorragende Hintergrundanalysen veröffentlicht.

    https://michael-mannheimer.net/2016/10/29/geldstrafe-fuer-schiedsrichter-weil-er-das-selbstverstaendlichste-der-welt-einforderte-dass-in-deutschland-deutsch-gesprochen-wird/#more-53061

    Ich glaube es war die OECD, über die mächtige islamische Einflußnehmer diese Gesetze von oben nach unten via EU-Diktatur den einzelnen europäischen Staaten übergestülpt haben.

    wenn es nicht die OECD war, dann eine ähnliche Vereinigung.
    Man kann mich da gerne korrigieren, weil ich die nicht so genau auf dem Schirm habe.

    Es stecken jedenfalls mächtige islamische Wirtschaftsinteressen an Europa hinter diesen Gesetzen und nicht das was sie angeblich tun, nämlich ein besseres Zusammenleben der Menschen zu gewährleisten.

  83. 83

    @ eagle1 #82

    Das kann ich aus Schweizer Sicht teilweise bestätigen – leider.
    Antirassismus-Mentalität hat auch bei uns ihren Anfang genommen, als etwa schwarze Sportler in Schweizer Vereinen wegen ihrer Hautfarbe ausgebuht wurden – wohlverstanden von ex-jugoslawischen Vereinsanhängern.

    Diesbezügliche Gesetze aber sind erst erlassen worden, um Islamisten zu schützen – ich denke auch, dass OECD, Brüssel-EU und Strassburg-EU unter dem Druck islamistischer Kreise da nachgeholfen haben.

    Was im Übrigen keine Entschuldigung für solche Gesetze sein darf: gerade wir Schweizer und die Schweizer Gesetzgeber sind in einer guten Position, diesem Druck zu widerstehen (wenn wir doch nur die dafür geeigneten Leute in der Regierung hätten ;( )

  84. 84

    @ Werner Klee 83#

    Antirassismus-Mentalität hat auch bei uns ihren Anfang genommen, als etwa schwarze Sportler in Schweizer Vereinen wegen ihrer Hautfarbe ausgebuht wurden – wohlverstanden von ex-jugoslawischen Vereinsanhängern.

    ______________________

    Martin Sellner würde jetzt sagen:

    Multikulti-Agenda. 🙂
    Denn es waren NIE die jeweils eingeborenen Bioeuropäer, die sich ausgrenzend verhalten haben, im Gegenteil, diese halfen meist sehr engagiert bei der Eingliederung der Fremden mit.

    Es waren die vielen verschiedenen Kulturen auf einem Haufen auf ihnen allen fremdem, daher nicht als zu ihnen gehöriges empfundenem, Territorium, die das Problem kreierten und hochschaukelten und die dann die Islamen dazu inspirierten, diese super Steilvorlage zu nutzen, um ihre Interessen legislativ zu zementieren.

    Ich würde sagen, das muß man den Islamen lassen, das haben sie ziemlich geschickt eingefädelt und hingekriegt.
    Und wir depperten Europäer sitzen nun in den selbstgestrickten Fallstricken fest.

Kommentar abgeben