News Ticker

Trotz andauerndem Beschuss durch Medien: Anstieg der AfD auf 15 Prozent, in Sachsen auf 25 Prozent

grafik-afd.jpg

 

Ein Gastbeitrag von Jürgen Fritz, 22. November 2016

Sensationeller Anstieg der AfD auf 15 Prozent, in Sachsen auf 25 Prozent

Wie wir bereits vor einer Woche hier auf Philosophie perennis berichtet haben, sind die Umfragewerte der AfD wieder am Steigen. Völlig unbeeindruckt von der Ankündigung der Kanzlerin, nicht noch ein Jahr, sondern mindestens nochmal fünf Jahre im Amt bleiben zu wollen, setzt sich dieser Trend die letzten Tage fort. 

War die AfD seit Anfang November bei INSA bereits von 13 auf 14,5 Prozent gestiegen, so konnte sie die letzten achte Tage nochmals zulegen auf jetzt 15 Prozent. Und das obschon sie seit vielen Wochen fast vollständig ignoriert werden in den öffentlich-rechtlichen Sendern.

Hier die aktuellen Zahlen von INSA von heute, dem 22.11.2016 (siehe Bild oben):

1. CDU/CSU: 31,5 %
2. SPD: 22 %
3. AfD: 15 %
4. Grüne: 10,5 %
4. Linke: 10,5 %
6. FDP: 5,5 %
Sonstige: 5 %

Die AfD hat im November 2016 von fast überall Wähler abgezogen, insgesamt zwei Prozentpunkte. SPD und Grüne verloren jeweils 0,5 Punkte, FDP und Linke jeweils einen ganzen Prozentpunkt. Nur CDU/CSU konnten die die letzten drei Wochen auch zulegen und zwar um einen Punkt.

Gewinne und Verluste seit der letzten Bundestagswahl 2013

15152897_219076271852717_2135102980_o

1. AfD: + 10,3 %
2. Grüne: + 2,1 %
3. Linke: + 1,9 %
4. FDP: + 0,7 %
——————
5. Sonstige: – 1,3 %
6. SPD: – 3,7 %
7. CDU/CSU: – 10,0 %

Der Abwärtstrend der CDU und der Aufwärtstrend der AfD setzen sich also seit Jahren fort. Was dies für Auswirkungen auf die Regierungsbildung nächstes Jahr haben wird, können Sie hier nachlesen.

Doch das ist noch nicht alles. Noch extremer zeigt sich diese Entwicklung in den im Auftrag vom MDR eruierten Umfragewerten von Infratest dimap in Bezug auf die Bundesländer Thüringen, Sachsen-Anhalt und Sachsen, die ebenfalls heute veröffentlicht wurden.

In Thüringen klettert die AfD erstmals auf über 20, auf 21 Prozent, um genau zu sein. In Sachsen-Anhalt steht sie aktuell bei 22 Prozent und erreicht in Sachsen erstmals in einem Bundesland die 25 Prozent. Jeder Vierte will dort also bereits die Alternative für Deutschland wählen, nicht mal mehr jeder Achte die SPD (12 Prozent).

Hierbei darf wohlbegründet davon ausgegangen werden, dass die tatsächlichen Wahlergebnisse der AfD eher höher denn niedriger liegen dürften als diese Umfragewerte, siehe die drei Landtagswahlen im März diesen Jahres in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt sowie die Brexit- und die US-Präsidentenwahl-Umfragen. In einer Veröffentlichung von Prognos lag die AfD diese Tage in Sachsen-Anhalt zum Beispiel noch viel höher als 22 Prozent. Sehr viel höher! Die genaue Zahl wollen wir hier aber nicht angeben, weil wir die Seriosität von Prognos noch nicht genau genug einschätzen können.

Fest steht aber auf jeden Fall, dass die AfD sich längst als feste Größe in der deutschen Parteienlandschaft etabliert hat. Das „Wir sind gekommen, um zu bleiben“, wird von Monat zu Monat, von Quartal zu Quartal, von Jahr zu Jahr manifester.

Seit 2014 ist die AfD bei jeder Landtagswahl ins Parlament eingezogen.

2014 in Sachsen, Brandenburg und Thüringen, 2015 in Hamburg und Bremen, 2016 in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern und Berlin. Sie ist inzwischen in 10 von 16 Länderparlamenten vertreten.

Im ersten Halbjahr 2017 dürften mit dem Saarland, Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen Nr. 11, 12 und 13 folgen. Und nach den Bundestagswahlen nächstes Jahr wird sie endlich auch in den Bundestag einziehen, höchstwahrscheinlich – darauf deutet nun alles hin – als dritte Kraft in Deutschland.

***
Zum Autor: Jürgen Fritz ist seit Ende Juli regelmäßiger Gastautor auf Philosophia perennis

Quelle:
https://philosophia-perennis.com/2016/11/22/sensationeller-anstieg-der-afd/

 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

51 Kommentare

  1. Und es werden NOCH MEHR! Überhaupt wird der allgemeine Trend in Richtung NEIN ALTPARTEI! hinwandern.
    Wer sich mit der WIRKLICHEN MEINUNG im Volk befassen würde, würde nämlich eine nicht ganz unbegründete Angst vor diesen Altseppeln spüren.
    Allerdings eine differenzierte. Man hat scheinbar Angst immer noch in der DDR zu wohnen wo überall Stasispitzel stehen.
    Selbst die „Westdeutschen“ haben Angst die Wahrheit kund zu geben. Ich Trage meine Meinung im Blognamen. Und gebe auch diese im Kreis unberührt weiter.

    Ich bin kein Duckmäuser und habe auch KEINE Ambitionen dazu, ein solcher zu werden. Ich bin ein logisch denkender Mensch mit einer eigenen Meinung und lasse mir diese auch von NIEMANDEN nehmen. Jeder der dieses versucht, spürt meinen eigenen Artikel 20.

    Man kann mir zwar einen Vorschlag unterbreiten, und wenn dieser tatsächlich sachlich und sinnig sein sollte, dann habe ich auch NICHTS dagegen und stimme dann auch zu. ALLERDINGS – MÜSSEN! Muss ich überhaupt nichts, außer vielleicht auf die mir von meinem Körper her gegebenen Signale hören… Und dieses sollte sich jeder zu Herzen nehmen, denn schließlich haben WIR ALLE eine EIGENE MEINUNG und brauchen UNS diese NICHT von IRGENDEINEN POLITIKHANSEL anpassen lassen!

  2. Gute Nachricht! Ein besonderes Hoch auf die Sachsen!
    Endlich hat die Lumpenpresse wieder was Negatives über die AfD gefunden. Erst heute ist wieder bei tagesschau.de zu lesen, dass die Alternative in Machtkämpfe verstrickt ist, was besonders Frauke Petry und Marcus Pretzell anbelangt. Ich hoffe, dass sich dieser Konflikt wieder legt, denn nicht die eigenen Interessen dürfen im Vordergrund stehen, sondern die der Partei.

  3. Unser höchst kluger, tatsächlich visionärer und metapolitisch-strategisch hochkompetenter Chef hat diese Entwicklung paßgenau vorhergesagt – bereits am 26. September 2015

    Wenn man sich diese Aussagen jetzt im Nachhinein unter Einbeziehung unseres heutigen Wissensstandes, unvoreingenommen anschaut, dann muß man zwingend zum Schluß kommen, daß nur EINER Kanzler werden kann. Genau solch einen Menschen brauchen wir in dieser Position. Nichts anderes. Einen hochklugen und aufmerksamen Beobachter von gesamtstaatlichen Prozessen. Jemanden mit faktischer Weitsicht und echter Vaterlandsliebe.

    Wenn die Deutschen diesmal wieder so blöde sind, sich auf jemand anderen zu fokussieren, dann ist ihnen nicht mehr zu helfen.

    Man höre und staune – der Chef:

  4. @ AfD Fan 2#

    Die P&P-Monarchie ist ein echtes U-Boot Problem.
    Beide gehören gehörig zusammengestutzt, aber erst nach der NRW-Wahl, weil wir möglichst viel AfD auch dort brauchen.
    Und es gibt im Moment noch niemanden, der den smarten Juristen ersetzen könnte. Die Personaldecke an geballter Kompetenz ist noch zu dünn. Deshalb können solche rhetorischen Katastrophen wie Petry auch noch so gut punkten.

    Abwarten.
    Erst mal so viel wie möglich AfD in alle Landesparlamente.

    Dann kann man weiter feilen.

    🙂

  5. OT -Italien

    Matteo, der Wahrhaftige, der die „Clementia di Tito“ (-Sanftmut, Milde; Schonung, Nachsicht, Gnade- / des Tito- römischer Kaiser) an sich hat und hoffentlich bald Italiens Capo sein wird, erläutert den Humanismusbeflügelten, die heftig auf die Tränendrüse drücken, indem sie die Vergewaltigung und an vielen Frauen in den Lagern und allgemein Gewalt in den Herkunftsländern anführen, daß es ein grundlegendes Problem gibt. Es ist ganz genau das gleiche wie unseres:

    In Italia ci sono 5 milioni di immigrati REGOLARI e perbene, sono i benvenuti!
    (Übersetzung: In Italien gibt es 5 Millionen reguläre/legale Immigranten und das ist sehr gut so und diese sind willkommen.)
    er führt noch aus, wie diese Willkommenen sich verhalten, nämlich respektvoll, die Kultur in Italien anerkennend und Steuern zahlend, ihre Kinder in italienische Schulen schickend und sich allgemein freundschaftlich benehmend. Wohingegen die neuzugeflüchteten Illegalen ein dauerhaftes Problem darastellen (da Moslems) und mit der italienischen Kultur NICHT kompatibel sind.

  6. aktuell Rede von Beatrix von Storch-Super von Beatrix von Storch am AfD-Landesparteitag in Ingolstadt

  7. Bei der AfD sind kluge Leute. Und genau diese
    sollten jetzt darauf hinwirken, daß die inneren
    Zerwürfnisse aufhören.
    Wir ziehen am selben Strang.

    Merkel muß weg.

    Und die unselige Konstellation SPD/Linke/Rotzgrün
    soll ruhig mal „Regierung“ machen.
    Die AfD kann sich auf die dann in 6 Monaten
    erfolgenden Neuwahlen freuen.

  8. #4 eagle1
    Ich war bei einer Veranstaltung von Frauke Petry anwesend und finde, dass sie sehr kompetent und hoch intelligent ist. Aber für manche Leute kommt sie zu arrogant rüber.
    Persönlich bin ich um jeden guten AfD-Politiker froh. Ich möchte keinen von ihnen missen und alle sollten zum Wohle der Partei an einem Strang ziehen.

  9. Immerhin wollen noch immer 80% (ACHTZIG PROZENT) aller Wahlberechtigten lemminggleich die mehr oder weniger „etablierten“ Parteien wählen.

    Selbst wenn wir die „Deutschen“, die ihre Staatsangehörigkeit auf dem Grabbeltisch der rot-grünen Koalition erworben haben, ist ein solcher Prozentsatz ERSCHRECKEND.
    Für jeden, der unter deutscher Kultur mehr versteht als 12 verbrecherische Nazi-Jahre, sollten die Parteien, die jetzt die Invasion und Umvolkung verbrochen haben, ABSOLUT unwählbar sein: ICH traue JEDEM anderen eher zu, den Karren wieder flott zu machen, als denen, die ihn – allen Warnungen zum Trotz – jahrelang immer tiefer in den Dreck gefahren haben.

  10. @ AfD Fan 8#

    Hochintelligent ist sie sicher nicht, aber sehr clever und sofisticated.
    Kompetent als was?
    Als Mutter, ok, kann ich nicht genau beurteilen, jedenfalls hat sie Kinder.

    Als Chemie-Doktorin, ja sicher.
    Kann ich nicht wirklich beurteilen, da ich kein Profi-Chemiker bin, aber ich gehe davon aus, daß sie sehr klar im Kopf ist.

    Als Politikerin, sicher nein.
    Sie hat nicht mal das Basishandwerkszeug, die Sprechtechnik, drauf.
    Und das nach immerhin schon 3 Jahren, wo man sowas auf der linken A…backe dazulernen kann.

    Sie ist nicht hochbegabt, sondern eher guter Durchschnitt im akademischen Sinne. Wie @ Alter Sack über Meuthen den Satz des großen Schlumpfes formuliert hat, derer er jede Menge in den Hörsälen dieser Nation zu finden weiß, die einem aber schon dort auf den S— gehen, so ergänze ich zu P&P, daß beide exakt die jüngere Generation dieser „großen Schlümpfe“ darstellen.

    Akademiker durch und durch.
    Smart, karrierebewußt, erfolgsorientiert im persönlichen Sinne, pekuniär ausgerichtet, nicht idealistisch motiviert, sondern sehr zielgenau den eigenen Charakter auf die einmal gewählte Zielsetzung ausrichtend.

    Beide sind dabei leider charakterlich defizitär.
    Es fehlt massiv an Wärme. Dieses versuchen sie mit Telegenität und allerlei Tricks (paarship-stories, Beinchen, etc.
    http://www.pi-news.net/2016/03/welcher-teufel-reitet-frauke-petry/ ) auszugleichen.

    Sie liebäugeln sehr willig mit der Journuttenschaft (Presseball – http://www.tagesspiegel.de/berlin/bilanz-zum-bundespresseball-keine-luege-frauke-petry-feiert-mit-pinocchio-presse/12652400.html – ) und hätte die AfD in Höcke kein Gegengewicht, wäre diese Crew schon lange irgendwo in die Parlamente als Mehrheitsbeschaffer eingecheckt und zwar mit Mr. George Clooney als Medienberater.

    Da können sie Gift drauf nehmen.

    Wenn Sie diesen beiden Leuchten in dem Bild auf dem Presseball in die Augen sehen, dann sehen Sie unmißverständlich, was diese beiden eint.

    Eine Frau, die ihre Familie mit 4 Kinder um einer Karriere willen stehen läßt, ist für mich keine überzeugende Konservative mehr.
    Sonst ist mir ihr Privatleben völlig wurscht.
    Aber sie will mein Land öffentlich vertreten, sogar führen?!?

    Völliger nonsense.

  11. Merkel wird garantiert wieder Kanzlerin. Auch wenn die AfD auf 20% bei der Bundestagswahl kommen sollte, wird das nicht reichen und die AfD wird mit „mitregieren“ nichts zu tun haben und das wissen Merkel und Konsorten.

  12. @ Reiner Arlt 9#

    Diese Werte sind der Lügenpresse entnommen.
    80% stehen nie und nimmer hinter den Altparteien.

    Auch heißt nicht, daß wer nicht die AfD wählt, deshalb hinter den Altparteien steht.
    Es gibt ein ganzes Heer von Nichtwählern, die nicht mit dieser Politik einverstanden sind oder kapituliert haben.

  13. @ AfD Fan #8 , @ eagle1 #12

    AfD Fan, ich bin einverstanden, dass innere Querelen normalerweise eine Gemeinschaft (Partei) eher schwächen,
    insbesondere wenn sie öffentlich ausgetragen werden.
    Andrerseits ist Selbstkritik innerhalb der Gemeinschaft natürlich legitim und auch sinnvoll, damit man sich keine faulen Eier ins Nest legt.
    Für mich ist Frau Petry kein solches faules Ei – aber ich kenne sie natürlich nicht persönlich, ich kann sie nur aufgrund der (wenigen) Informationen beurteilen, die ich ihren öffentlichen Auftritten entnehme.

    eagle1 , ich glaube auch nicht, dass SPD und CDU zusammen 53,5 % und mit FDP, den Grünen und Linken sogar 80 & haben.

  14. Zu #12 + #14
    Es mag ja sein (ich hoffe es sehr), dass am Ende etwas höhere Werte für die AfD herauskommen. Aber dennoch fürchte ich, dass am Ende irgendeine Verräter-Koalition stehen wird, die nichts Grundsätzliches gegen die (noch halbwegs) unbewaffnete Invasion unternimmt.

  15. #11 eagle1
    Sicherlich hat Frauke Petry auch Fehler, aber so negativ wie Sie sie sehen, sehe ich sie nicht. Sie ist ja ein Neuling was Politik angeht, deshalb muss sie noch viel lernen. Und, dass es ihr nur um die Karriere geht und sie deswegen ihren Mann und die Kinder verlassen hat, kann ich auch nicht so recht glauben.
    Nachfolgend ein Link von der Veranstaltung. Dann können Sie sich selbst ein Bild darüber machen.
    https://www.youtube.com/watch?v=ZFEoZaZwd8Y
    #14 Werner Klee
    Im Prinzip ist es ja gut, wenn verschiedene Ansichten in einer Partei diskutiert werden dürfen/können.
    Das Problem ist, dass die Lumpenpresse, wenn es um die AfD geht, hier nicht sachlich informiert, sondern normale Meinungsverschiedenheiten innerhalb der Partei nur negativ als Gezänk wiedergibt.

  16. @ AfD Fan 16#

    Die Sprechtechnik und die rhetorischen Grundlagen haben sich ALLE anderen AfD-Spitzenkandidaten innerhalb weniger als 2 Jahren zugelegt. Die wenigsten von diesen waren zuvor Medienprofis, bis auf die Journalisten, Hampel und co. und der gute alte Gauland natürlich, der ein alter Polithase ist.

    Sämtliche Sprecher der AfD, die Videos verbreiten etc., diezuvor andere Berufe ausfüllten, in denen die Medienpräsenz keine Rolle spielt, bemühen sich sichtlich, sich die Medienkompetenzen schnellstmöglich anzueignen. Wirklich alle besuchen Rhetorikkurse, Schulungen in Auftritt vor der Kamera, Körpersprache etc. eben das politische Handwerkszeug.

    Alle außer…
    Petry baut auf ihr Äußeres.
    Mir solls Recht sein…. 😉

  17. @ Schnauzevoll
    Freitag, 25. November 2016 8:07
    1

    ……… eine nicht ganz unbegründete Angst vor diesen Altseppeln spüren.
    Allerdings eine differenzierte. Man hat scheinbar Angst immer noch in der DDR zu wohnen wo überall Stasispitzel stehen.
    Selbst die „Westdeutschen“ haben Angst die Wahrheit kund zu geben…….

    ——————————-

    schanuzevoll,
    wir sollten auch verstehen warum die angst haben. nur so können wir lösungen finden.

    z.b.
    – werden alle beamte vorsichtig sein.
    beamte sind quasi auf bewertungen angewiesen um befördert zu werden.
    oder eben jahrelang auf ein und dem selben platz sitzen zu bleiben bei gleichem gehalt.

    – nicht viel anders sieht es im öffentlichen dienst aus. Inkl gefühlt 2000 fernsehsendern

    – in der strassenbahn oder anderen öffis ist man zu bestimmten uhrzeiten eh unter 90% musels. genauso im dönerladen, oder an der supermarktkasse.

    – die leute die morgens mit dem auto im stau stehen um sich den nächsten tüv zu leisten, werden sagen : „..lass mich damit in ruhe….“

    die alten ehemaligen linksrotgrünwähler hören noch ganz gut auf maybritt und co und sagen: „…es gibt keine alternative…“ und nun ganz wichtig und natürlich komplett dämlich aber eben noch im gehirn drin:
    „…und die AFD kann man nicht wählen, die sind mir zu rechtspopulistisch …“

    Natürlich wissen von diesen leuten nicht ein einziger was „rechtspopulistisch“ eigentlich bedeutet. Denn, wüssten sie es, so würden sie es nicht sagen und ausserdem begreifen, dass die propagandamedien den begriff „rechtspopulistisch“ so benutzen, dass der ursprüngliche sinn verfälscht wird.

  18. #17 eagle
    Was die Sprachtechnik angeht, habe ich hier auch schon mal Kritik an Frauke Petry geübt. Aber ich denke, es ist besser geworden und sie verschluckt nicht mehr so viele Wörter. Und selbstverständlich bin auch ich der Meinung, dass Frauke Petry diese Kurse absolvieren soll.
    Sie sieht ja wirklich super aus aber das alleine reicht nicht.

  19. #20 Nachtrag
    Den gewissen Grad an Wärme vermisse ich auch an ihr. Ebenfalls wirkt sie ein wenig zu arrogant.
    In dieser Richtung muss sie halt noch arbeiten.

  20. Die AfD muß stärker die Schichten „ansprechen“, denen Trump in den USA seinen Wahlsieg verdankt! Gut dargestellt vom Elsässer:

    https://juergenelsaesser.wordpress.com/2016/11/25/compact-magazin-im-dezember-lets-trump-the-merkel/

    Auch wenn in den USA alles viel schlimmer ist, gibt es auch bei uns diese Schichten, die man als die vom herrschenden Parteienfilz mit ihrem Randgruppenkult „Abgehängten“ bezeichnen kann (Arbeiter, Rentner, einfache Familienväter, Bürger, die noch nie was für die Latte-Macchiato-Linken übrig hatten). RentnerInnen, die sich locker eine Wohnung für 1000,- Euro in einem Heim leisten können, werden bis zu ihrem seligen Hinscheiden wie seit 50 Jahren die CDU wählen – aber die immer größer werdende Zahl von RentnerInnen, die sich mit einem oder mehreren Jobs über Wasser halten müssen, sind durchaus ansprechbar, wenn sie erfahren, daß das ja gar keine „armen Flüchtlinge“ sind, die von diesem Schweinestaat zum Teil mehr Geld erhalten, als ihnen nach 40 Jahren Arbeit an Rente ausbezahlt wird. Junge Ausländer, Neger, Türken, Araber gammeln durch die Städte, während alte Deutsche noch arbeiten müssen!

    DAS KANN NICHT LANGE GUT GEHEH für Merkel und ihre Verbrecher-Bande!

    Haben die Bürger erst mal Merkels „Flüchtlings-LÜGE“ durchschaut, steigt auch die WUT auf die „Flüchtlingshelfer“, die – statt bedürftigen Deutschen – auch noch „fordernden“ Invasoren helfen und ihnen „den Arxxx nachtragen“, was ihnen bei hilfsbedürftigen Deutschen nie in den Sinn käme! Diesen „Effekt“ eines „Erwachens“ durch das Durchschauen der „Flüchtlings-LÜGE“ erlebe ich in letzter Zeit immer öfter, je offensichtlicher der IRRSINN von Merkels Politik wird. Diesen „Effekt“ muß die AfD stärker für sich nutzen – denn von da ist es dann nicht mehr weit zu der Erkenntnis, daß mittels der Einwanderer-Schwemme ein RASSEN- und KULTUR-KRIEG gegen die weißen Europäer und ihre Kultur, insbesondere auch gegen die mitten in Europa zentral siedelnden Deutschen geführt wird, die man von hier „weghaben“ will. Daß also unseren KINDERN dasselbe Schicksal zugedacht ist, wie einst den Indianern in den USA oder den von den Türken überrannten Christen in Kleinasien (heute: Würgei)!

    Einem Prof. Meuthen traue ich nicht zu, daß er mal ein klares Wort zu dem VÖLKERMORD am Deutschen Volk findet, das dieses zum Aufstand gegen Merkel bewegen könnte – eher würde er sich wohl als „Mehrheitsbeschaffer“ für Inzucht-Schäubles Schwiegersohn in Stuttgart hergeben.

  21. @ AfD Fan 21#

    OK, Sie finden eben sehr hübsch. 😉
    Das habe ich schon kapiert…

    Arroganz und schnippisches Wesen kann man sich nicht abtrainieren, das ist ein fundamentaler Charakterzug eines Menschen, sozusagen die hardware.
    Da hilft leider kein noch so schönes neues Programm, das man aufspielen könnte…

    Ist nur meine Erfahrung mit Menschen.
    Da gibts einfach ein paar Dinge, die kann man weder an- noch aberziehen.

  22. @ Alter Sack 22#

    RentnerInnen, die sich locker eine Wohnung für 1000,- Euro in einem Heim leisten können, werden bis zu ihrem seligen Hinscheiden wie seit 50 Jahren die CDU wählen

    ________________________________

    Ich möchte da nicht unken, aber das ist unrealistisch oder gilt höchstens für Ostdeutschland (?).

    Mit 1000 Euro sind Sie heute nicht dabei im Altersheim.
    Pflegedienst ambulant ohne Haushaltsführung und Kost beläuft sich auf 2500 bios 3300 Euro.

    Im Heim nicht billiger, bei Tag-und Nach Vollzeitpflege in Pflegestufe 3 sogar auf bis zu 5000 Euro und zwar nicht in Luxusheimen!

    Bei den meisten dieser Rentner zahlt heute schon das Sozialamt als Aufstocker mit.

    Tatsache.

  23. Habe schon einmal gepostet, wiederhole mich:
    Die Zahlen sähen ganz anders aus, wenn man hier in NRW aus den Pötten käme.
    Meine Lokalzeitung jubiliert heute:“AfD-Spitzenleute liegen sich wieder in den Haaren.“
    Bericht über die kürzlich stattgefundene Landtagssitzung, ein Landtagsabgeordneter: „Ich habe den Eindruck, daß die Kinder in manchen Familienclans zu Kriminellen erzogen werden.“
    Ein Schnellmerker! Der Innenausschuß debattierte über Vorfälle in Düren und Jülich (kleine Städte) so emotional, daß der Ausschußvorsitzende laut dazwischen gehen mußte, um die Ordnung wiederherzustellen. Er ergriff selbst das Wort:“Wir können nicht nur juristisch über die Vorfälle im Kreis Düren diskutieren, sondern auch emotional. Wenn wir es nicht tun, tun es die Populisten.“
    Zur Erklärung Düren ist die Stadt, in der seit ca. 1985 der Muezzinruf ertönt (in der Innenstadt, nicht etwa am Stadtrand)….
    usw….

  24. Natürlich sind sie toll diese 15%AfD. Aber bleiben wir auf dem Boden.So sensationell ist das auch wieder nicht.Sensationell wäre was ganz anderes. Immerhin könnten, wenn es so kommt, die jetzigen Volksverräter mit zusammen 53,5% ihr Vernichtungswerk ungebremst fortsetzen. Hinzu kommen noch die grünen und dunkelroten Helfershelfer mit zusammen 21%. Das heißt: Sozialisten bzw.Kommunisten bestimmen mit fast 75%unser weiteres Schicksal.Die Deutschen müssen in ihrer Mehrheit schwachsinnig sein und hätten letztlich nichts anderes verdient als ihre Abschaffung.Leider müssen auch einige Vernünftige drunter leiden.

  25. AfD sicher: „Ende nächsten Jahres sitzen wir im Bundestag“ – Gauland will Höcke im Spitzenteam

    Die AfD ist sich sicher: „Ende nächsten Jahres sitzen wir im Bundestag“. Der frühere CDU-Staatssekretär Gauland sieht den Thüringer Fraktionschef Björn Höcke im Spitzenteam seiner Partei für den Bundestagswahlkampf…….

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/afd-sicher-ende-naechsten-jahres-sitzen-wir-im-bundestag-gauland-will-hoecke-im-spitzenteam-a1984424.html
    ————————————-

    Nicht blos Herr Gauland, auch ich will Björn Höcke ganz vorne sehen!

    Ohne Wenn und Aber Punkt!

  26. @27 K.Martell

    Ja leider! Aber am schlimmsten ist die Grüne Pest! Wenn ich nur drann denke, bei der Landtagswahl in Baden-Württemberg wurde Kretschmann Ministerpräsident, da schüttels mich immer noch! Und die Grünen wurden mit sage und schreibe 30,3 % stärkste Kraft in BW, na Gute Nacht Deutschland!

  27. „OT“

    Der türkische Obermusel will jetzt endlich seinen INVASIONS-Plan unsetzen von dem er jede Nacht träumt. Welche Moslems diesen umsetzen ist ihm dabei scheißegal. Hauptsache MOSLEMS.

    „Erdogan droht der EU mit Öffnung der Grenzen für „Flüchtlinge“
    http://www.focus.de/politik/ausland/fluechtlingskrise-im-news-ticker-fluechtlinge-legen-nach-toedlichem-unfall-feuer-in-griechischem-lager_id_6252695.html

    „12.00 Uhr: Nach der Drohung des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan mit einer Grenzöffnung für Flüchtlinge hat die Bundesregierung vor einer weiteren Eskalation des Streits mit der EU gewarnt.

    „Drohungen auf beiden Seiten helfen da jetzt nicht weiter“, sagte Vize-Regierungssprecherin Ulrike Demmer am Freitag in Berlin. Wo es Schwierigkeiten gebe, müsse miteinander geredet werden, um diese auszuräumen.“

    Reden??? Mit Einem der nachfolgende Sätze sprach???
    „Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.“

    „Im April 1998 wurde Erdogan vom Staatssicherheitsgericht Diyarbakir wegen Missbrauchs der Grundrechte und -freiheiten gemäß Artikel 14 der türkischen Verfassung und nach Artikel 312/2 des damaligen türkischen Strafgesetzbuches (Aufstachelung zur Feindschaft auf Grund von Klasse, Rasse, Religion, Sekte oder regionalen Unterschieden) zu zehn Monaten Gefängnis und lebenslangem Politikverbot verurteilt. Anlass war eine Rede bei einer Konferenz in der ostanatolischen Stadt Siirt, in der er aus dem religiösen Gedicht Asker duasi, das Ziya Gökalp zugeschrieben wurde, zitiert hatte:“

    Lebenslanges Politikverbot. Bergreift der das nicht?
    Die müssen endlich kapieren daß Erdos Plan nach 1529 und 1683 der dritte große Feldzug gegen Europa ist. Die wollen eine großangelegte INVASION machen. Nur darum geht’s. Biologisch gesehen will eine andere Art neue Ausbreitungs-Gebiete erobern um sich darauf dann Karnickelartig zu vermehren und die einheimische Art ( UNS ) zu verdrängen.

    Wikipedia: Biologische Invasion:
    „Als biologische Invasion bezeichnet man allgemein die Ausbreitung einer Art in einem Gebiet, in dem sie nicht heimisch ist.“

    Und, sind diese Kopfabschneider hier heimisch??? NEIN.

  28. EU beschießt Pressezensur gegen kritische Medien – Diktatur ante portas

    Der Anfang vom Ende der Pressefreiheit:

    Das Europaparlament hat am Mittwoch seinen Entwurf „Strategische Kommunikation der EU, um gegen sie gerichteter Propaganda von Dritten entgegenzuwirken“ verabschiedet. Ziel: zunächst russische Medien. RT wird mit IS und Al-Qaida gleichgesetzt…..

    http://quer-denken.tv/eu-beschiesst-pressezensur-gegen-kritische-medien-diktatur-ante-portas/
    ————————————-

    Was kommt danach?

  29. @ Kettenbraucher #32

    Typisch EU !
    Aber ich fürchte, die Schweizer Regierung wird sich diesem EU-Beschluss gerne anschliessen – und wenn das nur dazu dient, Roger Köppel und seiner Weltwoche einen „legalen“ Maulkorb zu verpassen 🙁

  30. @Werner Klee
    @Kettenraucher

    Besten Dank für die Zustimmung Freunde. Hoffen wir mal daß ein paar Verantwortlich das genauso sehen und dann auch umsetzen. Denn so „langsam“ ist die Invasoren-Kacke am dampfen. Wie man auch Nachfolgend wieder sehen kann.
    —–
    „Festnahmen in Frankreich Terror-Verdächtige planten Anschlag am 1. Dezember“
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/frankreich-terror-verdaechtige-planten-anschlag-am-1-dezember-a-1123086.html

    „Nach den Festnahmen von sieben Terrorverdächtigen in Straßburg und Marseille am vergangenen Wochenende haben die französischen Ermittler weitere Details bekanntgegeben. Demnach wollten die Männer am 1. Dezember einen Anschlag verüben.

    Es sei aber nicht klar, welches Ziel die Verdächtigen im Visier gehabt hätten, sagte der Anti-Terror-Staatsanwalt François Molins.“

    —–
    „Nächste Woche wollte der IS zuschlagen: Disneyland und Weihnachtsmärkte im Visier“
    http://www.focus.de/politik/videos/attentatsplan-eingeraeumt-naechste-woche-wollte-der-is-zuschlagen-disneyland-und-weihnachtsmaerkte-im-visier_id_6253034.html

    „In Frankreich festgenommene Terrorverdächtige sollen laut Medienberichten mehrere mögliche Ziele in Paris und Umgebung ins Visier genommen haben. Darunter der Sitz der Kriminalpolizei im Herzen der Hauptstadt, der Inlandsgeheimdienst DGSI, Metrostationen und der Freizeitpark Disneyland.

    Die in Frankreich festgenommenen mutmaßlichen Dschihadisten sollen einen Anschlag am 1. Dezember geplant haben. Aus Ermittlerkreisen verlautete am Donnerstag, einer der Verdächtigen habe einen Attentatsplan eingeräumt. Als mögliches Ziel habe er ein Polizeihauptquartier in Paris genannt.

    Daneben sollen die Männer im Internet auch andere Orte ausgekundschaftet haben. Darunter ist der Weihnachtsmarkt auf dem Prachtboulevard Champs-Élysées, Caféterrassen und eine Metrostation sowie das Disneyland östlich der französischen Hauptstadt.

    Fünf der ursprünglich sieben Verdächtigen sind weiterhin in Polizeigewahrsam. Die Männer waren am Wochenende in Straßburg und Marseille festgenommen worden. Sie sind nach Angaben des Innenministeriums zwischen 29 und 37 Jahre alt und stammen aus Frankreich, Marokko und Afghanistan. Bei einigen von ihnen soll es sich um Syrien-Rückkehrer handeln.“

  31. @ Kettenraucher 28#

    Von was rede ich eigentlich die ganze Zeit.
    War auch klar, daß sie ihr Ass erst zu gegebener Zeit aus dem Ärmel ziehen.

    Höcke, Höcke, Höcke!

  32. Es ist das, was ich schon vor einem Jahr prophezeit habe… Man hat mir dafür NUR ein Kopfschütteln entgegengebracht. Der S.B. an „Grenzen“ wird un-aus-weich-lich werden. Ob mit oder OHNE AfD es ist egal. Auf „Flüchtlinge“ S… oder was auch immer wird bald an der Tagesordnung sein. Dabei muss dieses noch nicht einmal von uns ausgehen. Es wird auch wieder eine vernünftige LANDESVERTEIDIGUNG unausweichlich werden. UND WARUM?

    WEIL ERDOGAN VON ANFANG AN!!! EIN FALSCHES SPIEL GESPIELT HAT. Deshalb! JEDER hat es kommen sehen UND JEDER! Hat es am Ende verdrängt. Das hier eine Politik mit westlichen Seppelmützen NICHTS aber auch REIN GARNICHTS gebracht hat, IST DER BEWEIS!

    Punkte: Volle Krankenversorgung in der Türkei über DEUTSCHLAND! Voller Rentenanspruch über DEUTSCHLAND!
    Die ganzen SOZIALLEISTUNGEN an TÜRKEN die bei UNS noch NIEMALS EINEN FINGER KRUMM (höchstens am Abzug) gemacht haben – Versorgt über DEUTSCHLAND! Die Gefängnisse die mit Türken besetzt sind und mit Imanen voll versorgt sind. VOLL BEZAHLT durch (richtig) DEUTSCHLAND!
    Also… Geben wir Erdogan seine „Leute“ als Unabhängigkeitsgeschenk zurück, streichen ALLE Zahlungen, Ziehen die Grenzen HOCH uns schmeißen die Plagen aus der NATO oder suchen uns selber neue „Bündnispartner“.

  33. # 25

    Danke, Herr Eagle, für die ausführliche Lagebeurteilung!

    Bei Pflegestufe 3 muß sowieso der Pfleger von der Jungen Union oder den Grünen Khmer den Griffel führen, damit er den „richtigen“ Kreis findet!

    Ab 1.1. werden die drei Stufen übrigens durch 5 „Pflegegrade“ ersetzt, „damit nicht mehr NUR (!) körperliche, sondern auch geistige und psychische Beeinträchtigungen GLEICHERMASSEN (!) berücksichtigt werden“ und MEHR (!) Mööönschen „Pflegeleistungen in Anspruch nehmen können“ – teilt mir die PV gerade mit – in Verbindung mit einer kräftigen Beitragserhöhung. Es müssen ja immer wieder neue Arbeitsplätze für die Sozialindustrie und das Heer von Sozial-Klempnern „generiert“ werden… alles finanziert vom deutschen „Steuer“- und „Beitragszahler-Deppen“!

  34. @ Callahan 2.0 #35

    Ja, man kann das gar nicht ernst genug nehmen:

    De facto hat uns „Schutzgelderpresser“ Erdo-wahn DEN KRIEG ERKLÄRT!

    Er will alle Rapefudschies aus seinem Machtbereich auf uns „los lassen“, wenn wir nicht machen, was er WILL!

    Ein solcher angedrohter „Überfall“ führte vor noch nicht gar zu langer Zeit zu MILITÄRISCHEN Abwehrmaßnahmen – ganz zu schweigen von 1529 oder 1683. Ob nun ein Heer von Janitscharen hier einmarschieren will oder eine Masse von „Zivilbesatzern“, macht da eigentlich keinen Unterschied! KRIEG ist KRIEG, BESATZUNG ist BESATZUNG!

    Er „verdankt“ es lediglich der linksfaschistisch-liberalen „Generation Stell dir vor, es ist Krieg, und keiner geht hin“, die das Deutsche Volk „versaut“ und „wehrunfäig“ gemacht hat, daß er mit dieser Kriegsdrohung zunächst mal durchkommen wird. Aber das geschieht nur, weil wir keine SCHUSSWAFFEN mehr zur Verteidigung unserer Freiheit gegen fremde Besetzung unseres Landes benutzen dürfen oder wollen und glauben, der Staat habe irgendwelche „Pflichten“, uns anderweitig zu verteidigen (Rechtsanwalt Krah/AfD).

  35. @ Alter Sack 42#

    Wenn es sich so verhalten würde, daß wir ausschließlich unsere eigenen alten oder behinderten Leute versorgen müßten, wäre das ok.

    Ein zwar körperlich gesunder aber schwer dementer Patient bekam bisher keine Pflegestufe in angemessenem Ausmaß anerkannt, was die Familienmitglieder dieser Menschen massiv ausblutete.

    Wären wir in der Situation, nur für unsere Leute sorgen zu müssen, was nicht der Fall ist, dann hielte ich dies für sinnvoll.
    Allerdings ist das nicht so, wie wir wissen.
    Denn wir versorgen die halbe Türkei mit und die sind alle Plemplem.

    Da kann der Arzt dort für die Tante und den Onkel alles mögliche attestieren, und dann zahlen unsere maroden Pflegekassen diese Inzuchtergebnisse alle mit.

    Wir hätten tausendundein Problem weniger, wenn wir nur für innerdeutsche Patienten berappen würden 1. und 2. nur für echte Krankheitsfälle.
    Die ganze Armada von Musels muß raus aus Deutschland.
    Die wollen jetzt schon ihr eigenes Kranken- und Pflegesystem, weil wir ja unrein sind, und sie wollen das alles aber auf Kosten des Staates, den wir hier betreiben.

    Wenn sie schon die Spitzenreiter in Apartheit sind, dann doch konsequent. Wer islamische Schulen, Kindergärten, Krankenhäuser, Pflegeheime und Friedhöfe, sowie Shariarichter und Imampriester haben will, der soll einfach GEHEN.

    Das hier ist UNSER LAND.
    Basta!

    A Casa! Wie Salvini immer zu sagen pflegt!

    Nach hause! Ab nach hause!

  36. Füralte Menschen ist meist kein Geld da, die Pfandflaschen sammeln oder wieder arbeiten, um Brille und Gebiss bezahlen zu können. Dem hergelaufenen Gesindel wird alles hinterhergeworfen. Aber wer das sagt, ist sofort ein „böser Nazi“!!

  37. Ich greife einige angesprochene Themen auf.

    1. Offenbar sind die Wähler nicht bereit, die Groko abzuwählen. Das kann aber noch werden.

    2. Petry, Höcke, v. Storch… Es kommt nicht darauf an, wer die nötige Politik besser machen würde, denn vorher muß er (sie) ja erst einmal gewählt werden. Es kommt also darauf an, wer bei den Menschen mehr Vertrauen erwecken kann. Nach meinen ganz menschlich-persönlichen Empfindungen hat Höcke da ein Defizit. Dieses Fühlen mag oberflächlich sein und bedeutet auch keine Wertung der Kompetenz, kann aber den Ausschlag geben. Und das geht nicht nur mir so, wie ich weiß.

    3. Die Rentenangleichung Ost-West ist verabredet worden. Angleichung klingt gut, ist aber eine faustdicke Lüge. Schon lange sind die Ostrenten höher, eine „Anpassung“ würde die Schere noch weiter auseinanderklaffen lassen. Um das zu kaschieren, werden die Rentenpunkte im Osten mit einem Faktor multipliziert, das wird jedoch verschwiegen. In der Praxis beutet der Osten den Westen schamlos aus. Moderne Zeiten, alles besteht aus Lügen.

  38. @ monika richter 47#

    Danke 🙂

    Haben Sie schon meine Aquarienfisch-Theorie gelesen?
    Sieht so aus?

    Die neue Zuchtgruppe der „Diedies“

    „Die, die schon immer hier gewesen sind“ und „Die, die neu hinzugekommen sind“, wie im Aquarium beim Neue-Fische-Einsetzen…..

    Wir Alt-Diedies müssen uns genz ganz dolle lieb mit den Neu-Diedies vertragen lernen, dazu hat Ölkotz ein paar gute Vorschläge erarbeitet.

  39. #24 eagle1
    Da muss ich Ihnen leider widersprechen. Es ist durchaus möglich, eigene Charaktereigenschaften zu ändern, wenn auch nicht um 180 Grad. Es gehört aber viel Wille und Geduld dazu.
    Ich sage das aus eigener Erfahrung.

  40. @ AfD Fan 50#

    Kommt drauf an, was Sie da im Blick haben.
    Moralisch kann man an sich selbst feilen, das geht, so man es selbst will.

    Nun, die Zeit verändert auch vieles. Erfahrungen, die man macht, Schicksalsschläge oder Krankheiten können durchaus die Persönlichkeitsstruktur ändern. Das weiß ich.

    Das ist aber alles nicht der Fall Petry. Im Moment jedenfalls nicht, und ich wünsche ihr keinesfalls irgendwelche Schicksalsschläge.

Kommentare sind deaktiviert.