Zur Bundestagswahl 2017: Jetzt gibt es nur zwei Möglichkeiten: Merkel oder eine AfD-Regierungsbeteiligung

merkel-in-dresden-c-screenshot-youtube.jpg

Viele Deutsche können, nach nunmehr 11jähriger Kanzlerschaft, ihr Gesicht nicht mehr sehen und ihre politischen Auftritte nicht mehr ertragen. Doch wenn es die Deutschen nicht schaffen sollten, im Vorfeld der Bundestagswahl 2017 den Druck auf sie und die CDU so zu erhöhen, dass die CDU die Reißleine zieht (Merkel wird nicht von selbst gehen, wie wir inzwischen wissen), wird sie den Deutschen noch weitere 4 Jahre im Genick sitzen. Mindestens.


Brillante Wahlanalyse zeigt:
Warum die AfD ab 2017 mitregieren kann

Der folgende Text des studierten deutschen Mathematikers, Physiker und Philosophen Jürgen Fritz sticht von allen mir bislang bekannten Wahl- und Koalitionsprognosen der kommenden Bundestagswahl 2017 – die die Schicksalswahl der Deutschen sein wird – meilenweit hervor.

Fritz hat sich mit dieser brillanten und auf Fakten basierenden Analyse für Höheres empfohlen. Die AfD sollte Kontakt mit diesem strategischen Denker und Analysten aufnehmen. Denn ihre Personaldecke ist noch dürr. Was verständlich ist.

Michael Mannheimer, 26.11.2017

*** 

Ein Gastbeitrag von Jürgen Fritz, 20. November 2016

Jetzt gibt es nur zwei Möglichkeiten: Merkel oder eine AfD-Regierungsbeteiligung

Nun ist es also raus, was Norbert Röttgen (CDU) diese Woche bereits in einem Interview mit dem US-Sender CNN vorab herausposaunte: Angela Merkel will nächstes Jahr erneut als Kanzlerkandidatin antreten und strebt eine vierte Amtsperiode an. Und das heißt, sie wird im Amt bleiben. Die ewige Kanzlerin kann gar nicht abgelöst werden. Warum nicht? Schauen wir uns dazu zunächst das derzeitige Kräfteverhältnis der Parteien an.

sonntagsfrage

I. Aktuelle Stärke der Parteien

Hier die Übersicht der Novemberumfragen der sieben führenden Meinungsforschungsinstitute, inklusive der sehr unglaubwürdigen von Allensbach und Forsa, die Teil des L-Kartells sein dürften und die AfD notorisch um mehrere Prozentpunkte niedriger angeben als alle anderen:

1. CDU/CSU: 30 – 35 % – Mittelwert: 33 %
2. SPD: 22 – 24 % – Mittelwert: 22,8 %
3. AfD: 10 – 14,5 % – Mittelwert: 12,0 %
4. Grüne: 10,5 – 13 % – Mittelwert: 11,6 %
5. Linke: 9 – 11,5 % – Mittelwert: 9,9 %
6. FDP: 5 – 7,5 % – Mittelwert: 6,1 %
Sonstige: 4 – 5 % – Mittelwert: 4,5 %

II. Die vier Lager

Die sieben relevanten Parteien respektive sechs Fraktionen lassen sich folgenden vier Lagern zuordnen:

A. AfD
B. CDU/CSU, FDP
C. SPD, Grüne
D. Linke

III. Strategien der Parteien

Für eine Mehrheit im Bundestag sind auf Grund der circa 4,5 Prozent Stimmen für sonstige Parteien (verlorene Stimmen) ungefähr 47,75, also rund 48 Prozent notwendig.

1. Da Schwarz-Gelb (B-Lager) meilenweit von einer Mehrheit entfernt ist (36,5 – 41,5 Prozent), die Merkel-CDU auf keinen Fall mit der AfD koalieren und keine dritte GroKo will, versucht Merkel schon lange, die CDU für die Grünen zu öffnen, um diese ins eigene Lager rüber zu ziehen. Sie dürfte entweder Schwarz-Grün (40,5 – 47 Prozent) oder Jamaika (Schwarz-Gelb-Grün, 47 – 52,5 Prozent) anstreben. Die gesamte Merkel-Politik der letzten Jahre – völlig abrupter Atomausstieg, Außerkraftsetzung der Wehrpflicht, desaströse Multi-Kulti- und Immigrationspolitik usw. – ist nur vor diesem Hintergrund verständlich.

2. Die SPD will aus der GroKo raus. Die Juniorrolle bekommt ihr nicht. Daher wird sie sich für die Linken öffnen und Rot-Rot-Grün anstreben. Sigmar Gabriel hat am Samstag verlauten lassen, dass er im Falle einer eigenen Kanzlerkandidatur sein Ministeramt vorzeitig abgeben werde, um Merkel, dann nicht mehr ihrer Richtlinienkompetenz innerhalb der Regierung unterworfen, besser attackieren zu können. Ein Indiz, dass er a) nicht hinter Martin Schulz zurücktreten, dass er selbst antreten möchte und b) dass er Rot-Rot-Grün will.

Dafür ist jedoch keine Mehrheit in Sicht (43 – 45 Prozent). Das ist das große Problem der SPD: Sie hat keine Machtoption unter einer SPD-Führung. Mehr als 45 Prozent dürften mit R2G nicht drin sein, wenn überhaupt.

Und je mehr Wähler von der SPD und den Linken zur AfD abwandern, desto schwächer wird R2G. Die FDP zusätzlich ins eigene C-/D-Lager zu ziehen, ist völlig unmöglich, da die FDP niemals mit den Linken koalieren wird. Fazit: Die SPD hat keinerlei Aussichten den nächsten Kanzler zu stellen. Sie hat keine Machtoption außer Juniorpartner in einer weiteren GroKo.

3. Die Grünen halten sich alles offen. Sie können zusammen mit den Linken (D-Lager) und sie können ins B-Lager wechseln. Sie werden mit jedem ins Bett steigen, außer mit der AfD (A-Lager), weil sie unbedingt wieder regieren wollen, egal mit wem.

4. Ähnliches gilt für die FDP, die nur die Linken und die AfD (D- und A-Lager) als Partner ausschließen. Wenn sie sonst irgendeiner aus dem B- oder C-Lager haben will, werden sie überglücklich sein, endlich mal wieder registriert zu werden, und werden dafür alles tun, notfalls alle Grundsätze über Bord werfen, da die FDP vor dem völligen Ende steht, besonders falls sie erneut an der Fünf-Prozent-Hürde scheitern sollte.

5. Die Linke wünscht sich natürlich Rot-Rot-Grün, wofür aber keine Mehrheit in Sicht ist (43 – 45 Prozent). Zudem wird Rot-Rot-Grün mit einem weiteren Erstarken der AfD immer schwächer. Daher die Wut der Linken auf die AfD, weil diese ihr jegliche Machtoption raubt.

6. Überhaupt macht die AfD den Lagern ihre Mehrheiten kaputt und will zudem die Parteien enorm entmachten, was diesen unsäglichen Hass bei allen Altparteien auslöst. Dank der AfD ist R2G nicht mehr möglich, aber auch Schwarz-Gelb nicht und Schwarz-Grün ebenfalls nicht. Mit einer starken CDU/CSU von mindestens 36, 37, 38 Prozent wäre unter Umständen Schwarz-Grün möglich, Merkels heimlicher Wunsch. Mit einer schwachen CDU/CSU von unter 35 Prozent bleibt nur Jamaika (Schwarz-Gelb-Grün) oder eine weitere GroKo.

IV. Ausblick

Sollte die AfD weiter kräftig steigen, der Trump-Sieg könnte hier nochmals zusätzlichen Auftrieb geben, könnte sie sogar einer GroKo die Mehrheit rauben. Dazu müsste die AfD aber Werte von circa 20 Prozent erreichen, was eher unwahrscheinlich anmutet.

Sollte sie gleichwohl dieses Unwahrscheinliche realisieren und sowohl der Union als auch der SPD nochmals jeweils circa vier Prozent wegnehmen können, dann allerdings müssten CDU/CSU sich entscheiden, ob sie zur SPD auch noch eine vierte Partei hinzunehmen wollen (B‘90/Grüne bzw. die FDP) oder ob CDU/CSU mit der AfD koalieren und ein neues liberal-konservatives Lager bilden wollen, dann aber sicher unter einem neuen Kanzler, nicht unter Merkel, die die CDU fast bis zur Unkenntlichkeit grünisiert hat.

***

jurgen-fritzZum Autor: Jürgen Fritz studierte Philosophie, Erziehungswissenschaft, Mathematik, Physik und Geschichte (Lehramt). Für seine philosophische Abschlussarbeit wurde er mit dem Michael-Raubal-Preis für hervorragende wissenschaftliche Leistungen ausgezeichnet. Inzwischen ist er als freier Autor

Quelle:
philosophia-perennis.com/…/merkel-erneut-kanzlerkandidatin

 

Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über  die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes. Überweisung an: top direkt Ungarn Kontoinhaber:   Michael Merkle/Mannheimer IBAN:  HU61117753795517788700000000 BIC (SWIFT):  OTPVHUHB Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei

45 Kommentare

  1. — mal rein hypothetisch!

    sollte im herbst 2017 eine „zuckerbrotregierung“ ran kommen, befürchte ich, das der vorm fussballbildschirm sitzende restdeutsche sich aus lauter zufriedenhait noch eine tüte chips mehr dazu holt und überhaupt nichts mehr schnallt.

    Somit hätten die obersten krieger erstmal zeit, den untergang des westens noch gemütlicher und perfider vor zu bereiten.

    ich glaube nur die androhung eines krebsgeschwürs durch eine weitere rotlinksgrüne bande kann michel noch aufwecken.

    Und eins ist vollkommen klar. Die geburtenzahl von 1,5 (davon nur 0,5 michels) ist nicht erst seit der invasion gestern usus, sondern schon viele jahre.
    um aus einer grundschule eine muslimische zu machen braucht man nämlich mindestens 2 generationen. wobei die deutschen dies durch nichtteilnahme an der benutzung der geburtshäuser unterstützen. Sonst wären 3 oder 4 muslim generationen nötig gewesen.

  2. Alles richtig.
    Was ich einfach nicht verstehen kann, das ist:
    Warum gibt es immer noch solche Mini-parteien wie die Freiheit oder Pro XXX oder DSU usw. usf.? Warum lösen die sich nicht auf bzw. und/oder der AfD an!! Liegts an den Parteichefs und deren Egos?
    Sind die Mitglieder blind für die Fakten?

    Ich verstehe es echt nicht!

  3. Unsere Schanzlette würde mit dem Teufel ins Bett
    gehen um an der Regierung zu bleiben.
    AfD muß unter allen Umständen in der Opposition
    bleiben und von dieser Basis aus die Regierung
    treiben bis ihr der Schaum vor dem Mund steht.

  4. @ Cornelius
    Samstag, 26. November 2016 10:54
    3

    Unsere Schanzlette würde mit dem Teufel ins Bett
    gehen

    ——————————————

    so dumm kann der liebe györgy schwartz auch nicht sein…

  5. Sollte die AFD nach der nächsten BW in eine Koalitio mit etablierte Parteie eintreten, wird sie unkenn tlic. Geht unter.

  6. Ich kann diese Frau schon lange nicht mehr sehen. Wenn sie ihm TV erscheint, schalte ich gleich um.
    Außerdem glaube ich nicht, dass die Mehrheit der Deutschen noch hinter ihr steht, wie uns das die Lumpenpresse ständig weis machen will.
    Ich habe Verständnis dafür, dass sich viele Bürger aufgrund von Repressalien nicht öffentlich zur AfD bekennen können. Aber in der Wahlkabine sind sie alleine und es würde reichen, wenn sie ihr Kreuz bei der Alternative machen würden.
    Außerdem bin ich dafür, dass die Amtszeit eines Kanzlers auf 2 Perioden beschränkt wird.

  7. Die Menschen in Deutschland haben es selbst in der Hand. Wollen sie weiterhin einen Diktator an der Macht, dem das Wohl von Moslems und Negern wichtiger ist als das der Einheimischen, oder wollen sie einen Wechsel. Eine Partei, die zuerst der Einheimischen gedenkt und die Macht von Banken und Konzernen beschränken möchte. Sollte wieder eine Frau Merkel an die Macht kommen, so hat es das Volk entschieden und niemand anderer.

  8. — selbstdenken ist pfui !

    fernsehdoku „Obama at War“:

    1. Obama vor der kamera in bezug auf syrien und umland, sinngemäss: “ wir bekämpfen alle die gegen die USA vorgehen“

    Anm.: ich habe zwar nicht so viel ahnung und kriege auch nicht alles mit. Aber hat von euch schon mal jemand gehört, dass Assad die USA angreift?

    2. die USA und ihre Alliierten haben 4 monate lang Kobane mit luftstreitkräften bombadiert.

    Anm.: kann ja sein das sie dazu deutsche luftwaffe benutzt haben. Dann könnte sowas so lange dauern, da alleine die planungen und reparaturen schon 3 monate und 3 wochen bräuchten.
    Aber ansonsten denke ich, dass die grössten armeen der welt ein 2,5 x 2,5 km grosses dorf doch etwas etwas schneller zerlegen dürften. Selbst wenn man erstmal die koordinaten der 20 krankenhäuser des dorfes hätte einprogrammieren müssen.

    3. die bundeswer bildet immer mehr kurden aus.

    Anm.: kein wunder das die kurden kaum gewinnen.

    4. nordirak(grossraum um mossul): ein kleiner jung kam vor die kamera mit rötlich verschmierten augentränen!

    Anm.: ob die jetzt schon die muslimischen männer mit Henna schminken? Man weiss es nicht.

    5. die zieleinrichtungen werden über das örtlichen handynetz eingestellt.

    Anm.: dann scheint das netz ja noch zu funktionieren. Kann ja nicht schlimm sein das ganze.

    6. in Erbil (kurdisches autonomiegebiet, Nordostirak) gibt es mehr schönheitssalons als in einer deutschen stadt dönerläden.

    Anm.: dann ist doch alles gut.

    7. in Erbil befindet sich ein ausbildungslager. Ausbilder=deutsche bundeswehr
    Der sprecher fängt fast an zu heulen weil die lieben retter dort bei heissen 40Grad Plus üben müssen.

    Anm.: keiner von denen scheint zu schwitzen. Ist aber auch nicht weiter schwer. Denn dort liegt die luftfeuchte das halbe jahr bei fast NIX. Und im restjahr bei fast wenig, so etwa als wenn’s in D trocken ist. Ausserdem ist dort meistens wind.

    8. in Erbil, also dort, wo deutsche spezialisten arme liebe kurden in einem eingerichteten Camp Schlagmichtot ausbilden, sagt ein deutscher ordensgekrönter soldat bei der ausbildung zu den lieben liebenden: „auf den kopf oder auf den brustkorb zielen. Nicht auf den unteren bereich“ Die Beine wurden gar nicht genannt.

    Anm.: Dieser beitrag ist für leute, die sich immer wundern, warum die polizei den bösen menschen so gut wie nie in die beine, sondern in den Oberkörper schiesst.
    Mal ehrlich, hat von euch schon mal jemand eine zielscheibe oder pappscheiben gesehen, auf der eine lange hose mit stiefeln dran gezeigt wurde? Wohl kaum. Denn, auch freunde & helfer, die eigentlich erstens zum schutz der elite da sind, werden auf erschiessen geübt, nicht auf aussergefechtsetzen.

    9. der reporter, vermutlich von zwangsgeräuberten gebühren bezahlt fuhr mit ein paar lieben gläubigen in das christliche dorf Taleskev um zu zeigen wie da gekämpft wird und überhaupt alles schlimm ist.

    Anm.: wer ausserhalb des kamerafocus guckt, wird sehen, das es sich um ein winziges dorf in der wüste handelte das wohl schon seit einiger zeit nicht mehr renoviert geschweige bewohnt wurde.
    Also dort konnte der USA geführte IS weder ein krankenhaus noch 150 kinder vernichten. Es sei denn man hat die kinder vorher mit bussen dort hin gefahren.
    ..

  9. Václav Klaus: Deutschland ist das „heutige Schlachtfeld“ von Europa

    Václav Klaus und Andreas Popp im Interview mit Eva Herman:

    Deutschland ist das „Battlefield“, das Schlachtfeld Europas. Schon allein der Begriff „Flüchtlinge“, den die deutschen Medien immer noch benutzen, ist falsch, es sind Migranten. Seit dem Beginn der Massenmigration hat sich alles verändert, doch der historische Moment wurde nicht erkannt…..

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/vaclav-klaus-die-deutschen-sind-das-heutige-schlachtfeld-von-europa-a1985317.html

  10. Die Menschen aus der Ex DDR haben nach vielen Jahren der sozialistischen Knechtschaft und Diktatur es fertig gebracht die Mauer zu Fall zu bringen, weil ihnen das eigene Denken und die Vorstellung und die direkte Umsetzung von Freiheit in einem deutschen, gemeinsamen Heimatland verboten wurde…
    und dannn hat selbst eine eigene vermeintlich unscheinbare DDR Kommunismus Privilegierte aus diesem östlichen Teil, des deutschen Volkes es fertig gebracht(inkl. ihres Paladin H.J. Gauck), nach ihrer Wahl als 1. Frau aus ex Ostdeutschland zur Bundeskanzlerin, wie ein Berserker, nägelkauend, nach nicht vorübergehenden 20 Jahren, unzähligen, schon vorhandenen linksrotgrünen Beifallklatschern Gleichmachern und Spielgenossen, sich selbst zur Königin („ich bin Kanzlerin“) auf Dauer zu machen. Eine Psychopathin des „Alternativlos“ der Wortwolken, des Selbstgefälligen im Gefälligen, des Ungefähren, gefährlichen,das ganz Deutschland längst in ein Chaos stürzt.
    Deutschland verschwindet im Multikulti- Islambrei in einer unglaublichen politischen Selbstverständlichkeit in einer Rhetorik der Integrations- Migrantions Lügen.
    50% klatscht anscheinend lt. Lügenpresse wie die Lemminge -sich selbst dabei geradezu wissend nicht wissend ins Unglück stürzend- Beifall.Die anderen 50% aus Dunkeldeutschland, dem Pack,der Mischpoke,der Abschaum,die Populisten,die „Nazis“- als hätten sie damit irgendetwas zu tun, Kritiker- oder politisch Nichtinteressierten vor sich hinschlummernden schaut ohnmächtig, beschimpft, immer noch tatenlos zu. Diese alle warten auf den großen Knall der poliitschen Implosion, die doch von alleine nicht kommen wird, die Zweiteren.. auf was auch immer?! Vieleicht denken viele tatsächlich, es könnte ja noch schlimmer kommen. Merkel und ihre Entourage sagt uns gehts doch gut.Die Millionen an der Armutsgrenze in Deutschland unter den Tisch gekehrt. Die steuerlichen Belastungen, die Gewalt, die Scharia, die Ansprüche des Islam den zukünftigen Polizeistaat,ect. pp. ebenfalls. Die politische Elite in ihrem Paralleluniversum bekommt vom Alltag in deutschland ohnehin nichts mit.
    Liebe Leute,als wäre es nicht schon schlimm genug- obwohl es uns angeblich noch nie so gut ging… ja es kommt noch schlimmer! Die Merkelideologie hat sich mit dem ehemaligen Klassenfeind zu einem Konglomerat von Linksversiffter Multikulti -One World Ideologien und der Unterdrückung ala DDR 2.0 verbunden. Die Freiheit und souveräne Selbstbestimmung unseres Landes hat sich durch Merkel längst ins Gegenteil verkehrt.
    Wie kann einem dies gleichgültig sein, wie kann man dies nicht merken,geschweige den befürworten? Wahnsinn!
    Wir haben nur eine einzige Chance, wenn dieses gottverdammte sich wie ein Krebsgeschwür sich eingeschlichene Merkelsystem endlich komplett verschwindet. Alle konservativen deutschen-heimatverbundenen intelligenten Kräfte und Persönlichkeiten inkl.auch der normale Bürger müssen sich endlich zusammenschließen,(inkl. AFD), sich endlich strategisch bündeln, um gegen dieses Antidemokratie Regime, ihrer Phrasen, der weiteren „Überzeugungskraft“ einer völlig entarteten CDU durch deren Nichtüberzeugung, der Selbstverleugnung und Einlullen des Volkes bis zum eigenen Untergang mit allen Mitteln entgegentreten zu können. DerWahnsinn muss gestoppt werden der unter dem Deckmantel linken Ideologie, der Moral, der Humanität, der Gleichheit, Gerechtigkeit, der Buntheit, Weltoffenkeit und uneingeschränkter „Willkommenskultur“ für Jedermann..und sei es mit Terror, Anarchie und neuem islamischen Dogmatismusvirus namens Tolleranz, daherkommt.

    siehe dazu auch: Magazin „Cicero“
    Die Mikado-Kanzlerin
    VON ALEXANDER KISSLER am 24. November 2016

    Zitat:Kisslers Konter: Für Angela Merkel zählt der islamistische Terror zum Alltag in deutschen Städten. Nicht nur wegen dieser Aussage wäre eine erneute Kanzlerschaft Merkels schlecht für unser Land. Fünf Lehren aus ihren jüngsten Auftritten..(..)

    http://www.cicero.de/berliner-republik/angela-merkel-die-mikadokanzlerin

  11. Der nächste SPD-„Pädo“-Sumpf?
    Tauss, Edathy…wer noch?
    Die müssen sich bei denen ja besonders wohl fühlen.
    ————————————-
    Augsburg
    Fotos mit nackten Minderjährigen bei Linus Förster gefunden

    Die Ermittlungen gegen Schwabens SPD-Chef Linus Förster weiten sich aus. Nach Informationen unserer Redaktion wurden bei ihm Fotos nackter minderjähriger Frauen gefunden. Von Holger Sabinsky-Wolf und Michael Hörmann

    Es ist nun eine gute Woche vergangen, seit die Vorwürfe gegen Schwabens SPD-Chef Linus Förster bekannt geworden sind. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen ihn wegen illegaler Filmaufnahmen und Körperverletzung. Es geht um die Folgen eines Besuchs bei einer Augsburger Prostituierten. Doch

    Fotos mit nackten Minderjährigen bei Linus Förster gefunden – weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine:

    http://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Fotos-mit-nackten-Minderjaehrigen-bei-Linus-Foerster-gefunden-id39827192.html

  12. Die Analyse der Lage ist richtig, die Schlussfolgerung – illusorisch.
    Die Erfahrung zeigt, dass überall alle System-Parteien koalieren, um nicht-systemische Parteien zu blockieren.
    Eine nicht-systemische Kraft braucht schon um 50%, um diese Blockade durchzubrechen (siehe USA) und einen Teil der Eliten, der sie unterstützt (siehe GB).
    Das ist in BRD (noch) nicht der Fall.

    Der Logik nach muss Trump Merkel noch vor BT-Wahl 2017 entsorgen (weil sie seinen Führungsanspruch in Frage stellt).
    Es ist aber auch eine schlauere Variante denkbar, bei der Merkel bis BT-Wahl 2017 an der Macht gelassen wird als rotes Tuch fürs Volk / Malus für Etablierten / Werbemittel für AfD.

    Ich halte folgendes Ergebnis der BT-Wahl 2017 für möglich (insbesondere wenn Merkel bleibt).
    AfD 25% (stärkste Parte)
    SPD 20%
    CDU (ohne CSU) < 20%
    CSU 6% (wenn sie sich von Merkel trennt), <5% (wenn sie sich von Merkel nicht trennt) und somit raus
    FDP 6%
    Grüne 10%
    Linke 10%

    Danach Koalition SPD+CDU+(CSU)+FDP mit Siggy-Pack als Kanzler.
    Vor Siggy soll man keine Angst haben. Der ist zwar nicht der hellste, ist aber inhaltlich kein Sozi, sondern Wirtschaftslobbyist, nicht verrückt und hört auf Befehl. Schlimmer als Merkel wird er nicht.

    Diese Koalition wird von starker AfD kontrolliert, kritisiert, verspottet, drangsaliert und vor sich getrieben. Ihr wird die AfD-Agenda aufgezwungen. Grüne / Linke werden keine Rolle mehr spielen. BRD wird nach rechts rücken.

    In dieser Koalition wird CDU völlig zerrieben und mit ihren ehemaligen Mitgliedern AfD stärken. Gleichzeitig wird AfD ins System integriert (leider unvermeidlich).
    Folglich wird 2021 AfD die stärkste Partei und kann den Kanzler stellen (jemanden von "Gemäßigten").

    Das ist eine optimistische Variante, jedoch im allgemeinen Rechts-Trend und mit Rückenwind aus USA möglich.
    Bei dieser Variante kriegen die "Eliten" gerade noch die Kurve – alle anderen (realistischen) Varianten führen ins Chaos / Bürgerkrieg.
    "Elitarier", die noch den Rest des Hirns haben, sollen deshalb dieseVarianten unterstützen.

  13. http://antaios.de/buecher-anderer-verlage/compact/36568/schwarzbuch-angela-merkel?c=114
    Schwarzbuch Angela Merkel
    124 Seiten
    8,80 €

    Dieses COMPACT-Produkt braucht jeder, der die Deutschland-Zerstörerin weg haben will…

    Auf 124 Seiten finden Sie ausschließlich Originalzitate der leider immer noch amtierenden Bundeskanzlerin…

    Darüber hinaus haben wir aber gefühlte weitere fünfhundert Merkel-Zitate von 1990 bis heute ausgegraben und dabei längst vergessene Perlen aus dem Dokumentenschutt zutage gefördert – eine monatelange Arbeit in Büchern und Archiven…

    COMPACT liefert für jeden Originalton solide Quellen und damit eine unangreifbare Grundlage für jedes Streitgespräch.

  14. @ Gerhard M. #7

    „…die Macht der Banken und Konzerne beschränken.“

    Das kann keine „Partei“! Aber andersrum gefragt:

    WOLLEN die Bankster und „Elitarier“, wie Hirn-Reiniger (#17) fragt, CHAOS, BÜRGERKRIEG, einen Drittwelt-SCHARIA-STAAT mitten in Europa?!!!

    Das kann und will ich nicht glauben – in den USA haben sie Clinton/Obama „entsorgt“, in Deutschand müssen sie analog Mörkel „entsorgen“ – zumal diese sich gegen Trump „aufgelehnt“ hat wie ein kleiner Rehpinscher gegenüber einer großen Dogge!

    „Der Rehpinscher steht ALLEIN in Europa und kläfft, bis er heiser ist.“ (Killerbiene)

    Mehr kann er gar nicht mehr machen – als kläffen und dabei auf die Blödigkeit des deutschen Wahlschafs hoffen. Aber ich denke, die USA werden vorher „eingreifen“ und Trump wird sich schon was einfallen lassen, daß die Deutschen nicht weiterhin auf dieses Gekläffe „hereinfallen“, das dem WAHNSINN verfallene Dschurnutten (die frühere „Qualitätspresse“) hier unentwegt „weitergeben“ wie ein Lautverstärker…

  15. @ Alter Sack
    Samstag, 26. November 2016 15:58
    21

    „…die Macht der Banken und Konzerne beschränken.“

    Das kann keine „Partei“! Aber andersrum gefragt:

    WOLLEN die Bankster und „Elitarier“, wie Hirn-Reiniger (#17) fragt, CHAOS, BÜRGERKRIEG, einen Drittwelt-SCHARIA-STAAT mitten in Europa?!!!

    Das kann und will ich nicht glauben –

    ———————-

    hallo alter sack,

    zum nachdenken empfehle ich dir den folgenden film. es sind zwar 80 min. aber teils sehr witzig vorgetragen und daher nicht unbedingt langweilig. Es lohnt sich!
    https://www.youtube.com/watch?v=6rgeD3WN9pU

    ps: einer dieser obersten rabauken, david rockefeller, wird nächstes jahr 102 jahre alt.. lebendig!

  16. Kettenraucher #2

    Das verstehe ich auch nicht. Nur vereint ist auch der Schwache stark. Also? Warum wird sich nicht zusammengeschlossen?

    Ich vermute mal, dass das alte Leiden alle Parteien daran hindern:

    Der Standesdünkel!

    „Hallo! Ich bin der 1. Vorsitzende der XY Partei! Bitteschön!“

    Die „etablierten“ Parteien

    Als „etabliert“ gelten Parteien, die seit der letzten Bundestagswahl entweder im Bundestag oder in einem Landtag ununterbrochen mit mindestens fünf Abgeordneten vertreten sind. Bei der Bundestagswahl 2017 werden voraussichtlich folgende etablierte Parteien antreten: CDU, SPD, Die Linke, Bündnis 90/Die Grünen, CSU, FDP, AfD, die Piratenpartei, NPD und die Freien Wähler. Diese Parteien erreichten auch bei der letzten Bundestagswahl mindestens 1 Prozent der Erststimmen (Wahlkreis) sowie der Zweitstimmen (Landeslisten).

    CDU (Christlich Demokratische Union Deutschlands)
    Zweitstimmen bei der letzten Wahl: 14.921.877 (34,1 %)
    Mitgliederzahl: ca. 447.000

    SPD (Sozialdemokratische Partei Deutschlands)
    Zweitstimmen bei der letzten Wahl: 11.252.215 (25,7 %)
    Mitgliederzahl: ca. 446.000

    DIE LINKE
    Zweitstimmen bei der letzten Wahl: 3.755.699 (8,6 %)
    Mitgliederzahl: ca. 60.000

    GRÜNE (Bündnis 90/Die Grünen)
    Zweitstimmen bei der letzten Wahl: 3.694.057 (8,4 %)
    Mitgliederzahl: ca. 60.000

    CSU (Christlich-Soziale Union in Bayern e.V.)
    Zweitstimmen bei der letzten Wahl: 3.243.569 (7,4 %)
    Mitgliederzahl: ca. 145.000

    FDP (Freie Demokratische Partei)
    Zweitstimmen bei der letzten Wahl: 2.083.533 (4,8 %)
    Mitgliederzahl: ca. 54.000

    AfD (Alternative für Deutschland)
    Zweitstimmen bei der letzten Wahl: 2.056.985 (4,7 %)
    Mitgliederzahl: ca. 19.000

    PIRATEN (Piratenpartei Deutschland)
    Zweitstimmen bei der letzten Wahl: 959.177 (2,2 %)
    Mitgliederzahl: ca. 15.000

    NPD (Nationaldemokratische Partei Deutschlands)
    Zweitstimmen bei der letzten Wahl: 560.828 (1,3 %)
    Mitgliederzahl: ca. 5.000

    FREIE WÄHLER
    Zweitstimmen bei der letzten Wahl: 423.977 (1,0 %)
    Mitgliederzahl: ca. 6.500

    Die „nicht etablierten“ Parteien

    Parteien mit einer Anzahl von Zweitstimmen unter 30.000 werden hier nicht aufgelistet.

    Tierschutzpartei (Partei Mensch Umwelt Tierschutz)
    ÖDP (Ökologisch-Demokratische Partei)
    REP (Die Republikaner)
    Die PARTEI (Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung
    und basisdemokratische Initiative)
    Pro Deutschland (Bürgerbewegung pro Deutschland)
    BP (Bayernpartei)

  17. Übrigens – es gibt in der Kunstszene, Musik, Kulturszene derzeit ja unglaubliche Auswüchse von Gutmenschtum, Multikulti- Merkelfans -refugee Wellcome- Fanatismus, was wohl eher mit der eigenen Selbstinzenierung der Szene, des linken Andersdenkendenbashing zu tun hat als mit klarem Menschenverstand- die derzeitige Politik einzuschätzen und daraus die Kosequenzen zu ziehen. Wenn ich nur an den unsäglichen Till Schweiger, Grölemeier, Mittermeier, Udo Lindenberg,Westernhagen, inkl. div. Gagen- zwangsfinzianierten Fernseh-Comedians – den überbezahlten Multikulti Fussballstars Özil, Boateng, Bundesjogi und Co. und weitere ihres abgetretenen roten Teppich Kliententel`s denke, dreht es mir den Magen um, bekomme dabei das große Kotzen. Wenn diese sich als Marktschreier der Wahrheit aufspielende linken „Gutmenschen“ die für Merkel Politk – noch Beifall klatschen endlich mal ihre desinformierte Klappe halten würden die zur Dauerberieselung und Einlullen der Bürger herhalten,(keine eigene objektive Reflektion aber für die Gage und dem mainsteam zugeredet jeder gesitige Müll als wichtig gegen „Hass“ erklärt. Wahnsinn.

    Aber… es geschehen noch Zeichen und Wunder. es gibt doch noch einige andere aus dieser Szene die nun endlich auch öffentlich Klartext reden. Am meisten erstaunt mich den von Merkel benutzten und von der Kunstszene besonders emporgehobenen Súperkünstler Deutschlands.
    Seine riesigen weltberühmten Werke der gerakelten Abstraktion sind selbst im Hintergrund als schmückendes (Leistung der Kunst )Beiwerk bei Pressestatements von Merkel&Co. zu sehen. Offenbar mit div.gleichgeschalteter politischer Symbolkraft
    und Wichtigkeit Deutschlands als „kulturelle Wertschöpfung“ interpretiert. Ausgerechnet Gerhard Richter,scheint sich zu meinem eigenen Erstaunen darum nicht zu kümmern.Inzwischen vermeintlich politisch vereinahmt ,(siehe auch die Bilderserie (Birkenau,Warcut,RAF ect.)
    RAF- Zyklus das Ergebnis seiner intensiven Beschäftigung mit der linksradikalen terroristischen Vereinigung Rote Armee Fraktion (RAF), die seit Beginn der 1970er …
    https://www.gerhard-richter.com/de/art/paintings/photo-paintings/baader-meinhof-56

    Gerhard Richter,nun inzwischen hochbetagt, Multimillionär, weltberühmt, der Kunstpapst Deutschlands gab nun ein kritisches Interview zur aktuellen Merkel Politik.
    Hoppla. Beifall.
    Offenbar hat er sich auch noch an seine Zeit in der DDR erinnert und wie sich nun in Deutschland nach 25 Jahren Mauerfall alles auf den Kopf stellt. Auch wenn ich ihm den Ruhestand gönne, oftmals kritisch seiner Künstlerbiografie und seiner politisch- kulturellen Vereinahmung und den Hype um ihn gegenüberstand, dies wäre auch mal einen Bilder-Zyklus wert! Aktueller denn je.
    Dass nun g.Richter Kritik an der Politik der Willkommenskultur des wandelnden Hosenanzugs Merkel öffentlich übt, hätte ich ihm tatsächlich nicht zugetraut. Ich finde dies echt mutig, Merkel, Maas,de misere&Co. sofern sie dies überhaupt bemerken, werden sich niemals trauen, Kritik an ihm zu üben, bzw. die Videos über seine Aussage zu sperren. In der man div. Kritik an der deutschen Politik nur noch hinter vorgehaltener Hand sagen kann, ansonsten bist Du schon ein „Nazi“, die „Nazikeule“ immer griffbereit.

    Hier die Kopie aus den Infos :
    „Deutschlands bedeutendster Maler Gerhard Richter hat in einem Video-Interview mit Anders Kold vom dänischen Museum Louisiana das Vorgehen von Kanzlerin Merkel und Bundespräsident Gauck in der
    Flüchtlingskrise stark kritisiert“.
    „Deutschland – Maler Gerhard Richter rechnet mit Merkels Flüchtlingspolitik ab“!

    Zitat:“Der in Köln lebende Maler nennt in dem Gespräch ab 6:46 Minute den Begriff „Willkommenskultur“ verlogen und unnatürlich. Zu Angela Merkels Satz „Wir schaffen das“ sagt Richter: „Das sind keine Wörter.“ Flüchtlinge seien in Deutschland nicht willkommen. Wenn man ihm sage, er müsse jetzt alle willkommen heißen, sei das gelogen. Er habe nie etwas gegen Ausländer gehabt, lade aber nur Menschen ein, die er kenne – „egal, ob das jetzt ein Neger ist oder ein Däne.“
    http://www.deutschlandfunk.de/deutschland-maler-gerhard-richter-rechnet-mit-merkels.1818.de.html?dram:article_id=371553

    Gerhard Richter Interview: In Art We Find Beauty and Comfort
    veröffentlicht am 15.11.16

  18. In den USA wollen grün-reaktionäre Kräfte der abgehalfterten Clinton durch die Hintertür doch noch
    zur Macht verhelfen. Es ist also größte Vorsicht ge-
    boten.

  19. „Rot-rot-grüne Koalition in Berlin will Abschiebungen erschweren“
    http://www.focus.de/politik/deutschland/asylrecht-wird-aufgeweicht-rot-rot-gruene-koalition-in-berlin-will-abschiebungen-erschweren_id_6258715.html

    Rund 550.000 abgelehnte Asylbewerber leben laut jüngster Zahlen in Deutschland. Viele von ihnen haben aus unterschiedlichen Gründen ein befristetes oder unbefristetes Aufenthaltsrecht, anderen droht die Abschiebung. Doch während die Bundesregierung Pläne ausarbeitet, um konsequenter abzuschieben, steuern einzelne Bundesländer gegen. Am auffälligsten ist das offenbar in Berlin.

    Die dortige rot-rot-grüne Landesregierung machte in ihrer aktuellen Koalitionsvereinbarung klar, dass „die bundesrechtlichen Vorschriften des Aufenthalts- und Asylrechts im landesrechtlichen Vollzug so ausgelegt und angewendet werden, dass sie die Integration erleichtern und Bleibeperspektiven auch in bislang ungelösten Fällen ermöglichen.“ Einem Bericht der „Welt“ zufolge sollen Abschiebungen erschwert werden.

    Gerade die Die Linke lehne die Pläne der Bundesregierung ab. Laut der Zeitung „Neues Deutschland“ sagte die Linke-Politikerin Katina Schubert auf einer Konferenz: „Wir können das Aufenthaltsgesetz – so rassistisch und mies es auch ist – nicht ändern, aber die Spielräume auf Länderebene können wir nach Kräften nutzen.“ Mitarbeiter in der Flüchtlingshilfe sollten alle „neuen Hebel nutzen“.

    Die Links-Rot-Grünen sind GEISTESKRANK. Sie sind das Endresultat fehlender natürlicher Auslese. Erkennt man schon am Äußeren. Und in einem fehlentwickelten Körper wohnt natürlich ein fehlentwickelter Geist.

  20. Madame Sauerkraut, die irre Kanzlerin.

    Ich bin mir überhaupt nicht sicher, dass es bei Wahlen in Deutschland noch immer mit rechten Dingen zugeht….
    Ich meine: Die haben in der DDR gelernt!!!

    Die AfD ist aber wohl sicher ab 2017 im Bundestag! Den 4,9999%-Trick können die nicht mehr machen.
    Aber nur als Opposition – mit welcher Blockflöte sollte die AfD auch regieren um nicht ihre Glaubwürdigkeit zu verlieren?

  21. „wäre unter Umständen Schwarz-Grün möglich, Merkels heimlicher Wunsch.“

    Bekloppt von Merkel, wenn die das TATSÄCHLICH will. Anstatt eine sinnvolle Schwarz-Blau-Gelbe Koalition anzustreben. Damit kommen sie locker über 50%. AfD-ler sind zum großen Teil ehemalige CDU Wähler. Warum mit geisteskranken Grünen koalieren wenn man doch mit den ehemals eigenen Leuten aus der AfD koalieren könnte???

    „Dazu müsste die AfD aber Werte von circa 20 Prozent erreichen, was eher unwahrscheinlich anmutet.“

    Unwahrscheinlich??? Das glaube ich NICHT. Villeicht passiert etwas Unglaubliches ( eigendlich was NORMALES ) und die AfD wird stärkste Kraft mit über 30%. Dann eine Koalition mit CDU/CSU und FDP. Die dann zusammen auf geschätzte 55% kommen müssten.

    Die oberste Priorität muß logischerweise auf der Verhinderung von Links-Rot-Grün liegen. Egal wie. Das an alle noch gesunden CDU Politiker. Also Koalition mit der AfD.

  22. @ MartinP
    Samstag, 26. November 2016 17:34
    30

    Madame Sauerkraut, die irre Kanzlerin.

    Ich bin mir überhaupt nicht sicher, dass es bei Wahlen in Deutschland noch immer mit rechten Dingen zugeht….

    ———————————-

    Martinp,
    das bei den wahlen viel schief geht ist inzwischen kein geheimnis. Die tricks sind einfach. Der einfachste ist wohl einen „positiven“ wahlzettel ungültig zu machen. ein bleistiftstrich reicht.

    Allerdings ist das auch völlig wurst.

    Anstatt die wahlen zu manipulieren ist es für die schwerst gestörte elite viel einfacher, den wahlgewinner zu manipulieren.

    nur 1 beispiel: man bringt ein fillip rösler bei, dass er, nachdem er schaden am deutschen volk angerichtet hat, im weltwirtschaftsforum viel viel mehr geld verdient
    https://www.weforum.org/agenda/authors/philipp-rosler

  23. @ Ostberliner
    Samstag, 26. November 2016 17:19
    28

    In den USA wollen grün-reaktionäre Kräfte der abgehalfterten Clinton durch die Hintertür doch noch
    zur Macht verhelfen. Es ist also größte Vorsicht ge-
    boten.

    ————————————–

    hi ossi,

    das noch was kommt war mir klar. wusste nur nicht was.

    immerhin hat die gestörte weltelite soviel geld in den Killary Klingon wahlkampf gesteckt, das donalds buchhalter blass wurde.
    man ist seitens der gestörten davon ausgegangen das killary etwa 3-mal gewinnt.

    das ergebnis lassen die nicht auf sich sitzen.

    also entweder pinkeln die nun den wahlkampf an oder – was ich nicht wünsche – pinkeln donalds familie an, damit donald auf spur kommt.

  24. Die Wirklichkeit rollt schneller als die Nachrichten!
    Der Bezirk Hano in Ostaleppo wurde vollständig von der Terrorplage befreit!
    https://nocheinparteibuch.wordpress.com/
    Die Terrorfront ist bereits soweit geschwächt und vom Nachschub aus Saudi/Türkei isoliert, dass nicht mehr viel Widerstand an Schwerem Gerät und Sprengstoff mehr gegen die SAA angewendet werden kann.

  25. @ Cajus Pupus
    Samstag, 26. November 2016 16:46
    24

    Kettenraucher #2

    Das verstehe ich auch nicht. Nur vereint ist auch der Schwache stark. Also? Warum wird sich nicht zusammengeschlossen?

    ————————–

    hi pupus,
    der grund ist einfach und menschlich.

    normale menschen haben sowas wie ein menschliches gefühl, eine menschliche sensiblität. fremdsprachlich auch „Stil“ genannt.
    für sie ist es schwer sich auf andere kriminelle denkweisen einzulassen.

    bei den sozial gestörten linksrotgrünen-schwarzen menschenhassern ist das anders. Die würden sich – kurz gefasst – auch mit dem teufel vereinigen um an der macht zu bleiben.

    diese soziopathen werden nur nett wenn sie in not sind.
    Beispiel: ein rotgrünlinksschwarzer würde alleine mit dem auto bei 20grad minus auf eine einsamen landstrasse stecken bleiben und ein normaler mensch würde anhalten. In dem moment werden diese teufel sowas von freundlich, dass man gar nicht anders kann, als diesen liebenswürdigen hilflosen menschen zu helfen.

    dagegen: lass mal einen obdachlosen im winter vor der haustür von gasgerd einschlafen. Da würde gasgerd höchstens die polizei rufen.

    PS: ist schon seltsam das man überhaupt überlegt welches tier man von denen wählt!!!

  26. Es beunruhigt mich, dass das alles wunderbar zu den Prophezeiungen im „Lied der Linde“ und von Alois Irlmaier passt. Uns steht was bevor!

  27. Die Analyse hat einen Fehler.

    Natürlich wird die AfD regieren.
    Mit 60% Mehrheit.
    Und einem Kanzler namens Höcke.

    🙂

    Alles ganz einfach eigentlich.

    @ Didgi, so ich geh jetzt weiter übersetzen.
    Sie hatten Recht, die Florenzrede von Salvini hats in sich…

  28. @eagle1 #37

    ..Natürlich wird die AfD regieren mit 60% Mehrheit…

    Es tut mit Leid was ich jetzt sagen muss lieber eagle1!!!! Träumen Sie weiter. Sicherlich, wenn alles mit Rechten Dingen zugehen würde, wäre es wohl so, aber da die Wahlen wenn sie überhaupt stattfinden (!!!), manipuliert bzw. gefälscht wedren…………

  29. Spirit333 #38

    Hallo Spirt333,

    da stellst Du eine interessante Frage:

    …aber da die Wahlen wenn sie überhaupt stattfinden…

    Ob dann die schlafenden Michels alle auf einen Schlag wach werden würden?

    Oder kommt das Ferkel mit einem weißen Fähnchen in der Hand angekrochen?

    Oder stell Dir mal vor: Es ist Wahl und keiner geht hin!

    Das wäre der absolute Obergau! Da gegen ist Fuckuschima eine kleine Wunderkerze!

    Gruß Cajus

  30. eagle1 #37

    Hallo eagle1,

    kannst Du mir mal erklären was ich davon halten soll?

    Ist das real oder Lügenbericht von:

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/parteien/id_79661604/machtkampf-bei-der-afd-sind-dabei-uns-als-partei-selbst-aufzuloesen-.html

    Es wäre verdammt traurig, wenn unsere Hoffnung hier schon begraben werden können

    Machtkampf in der AfD
    „Sind dabei, uns als Partei selbst aufzulösen“

    26.11.2016, 17:49 Uhr | dpa
    Machtkampf bei der AfD: „Sind dabei, uns als Partei selbst aufzulösen“. Rote Karten bei der AfD-Landeswahlversammlung in NRW. (Quelle: dpa)

    Rote Karten werden hochgehalten, dann blaue: Stundenlang streitet die AfD beim Listen-Parteitag in Ostwestfalen über Formalien. Der Machtkampf der AfD wird nicht nur auf Berliner Bühne, sondern auch in einer kleinen Konferenzhalle im beschaulichen Ostwestfalen ausgetragen.

    Und schon jetzt ist klar: Der öffentlich ausgetragene Streit um die Spaltung der Partei in NRW dürfte seine Spuren auch jenseits des größten AfD-Parteiverbandes hinterlassen.
    „Heuchelei“, „Vernichtungsfeldzug“, „Machtcliquenpolitik“

    Im Zentrum der Auseinandersetzung um die möglichen Tricks und Mauscheleien bei einer Listenwahl zur Landtagswahl wehrt sich NRW-Parteichef Marcus Pretzell gegen die Vorwürfe seiner parteiinternen Kritiker.

    Bei der dritten Landeswahlversammlung in Rheda-Wiedenbrück steht der Lebensgefährte der Bundesvorsitzenden Frauke Petry mit dem Rücken zur Wand. Muss er eine Niederlage einstecken, könnte auch Petry scheitern, als deren engster Vertrauter Pretzell gilt.

    Die Stimmung ist aufgeheizt. Von „Heuchelei“ und einem „Vernichtungsfeldzug“ ist ebenso die Rede wie von „Machtcliquenpolitik“ und dem Ende der Partei. Sind die ersten beiden Listenwahlen in Werl und Soest überhaupt noch rechtens, obwohl es nach Recherchen des „Stern“ Absprachen in geheimen Chat-Gruppen gegeben haben soll? Und ist die derzeitige Liste mit den ersten zwei Dutzend Kandidaten gültig, weil bei einem Wahlgang fünf übrig gebliebene Stimmen vernichtet worden sein sollen?
    „Das geht wirklich gar nicht mehr“

    Natürlich, sagt Pretzell. Juristisch seien sowohl die Absprachen als auch die vernichteten Stimmen nicht relevant. Unterbrochen von Protesten und hämischem Gelächter sprach Pretzell von „mindestens Schönheitsfehlern“. Zwar sollen die Mitglieder der umstrittenen „WhatsApp“-Gruppe, von deren Chat rund 80 Seiten veröffentlicht wurden, dem Landeschef Marcus Pretzell nahestehen. Pretzell selbst will aber nicht dazu gehört haben.

    Deutliche Worte findet ein Parteimitglied aus Düsseldorf: „Wir haben ein Niveau erreicht, das geht wirklich gar nicht mehr“, sagt er. „Wir sind dabei, uns als Partei selbst aufzulösen. Es geht hier einer kleinen Clique darum, sich schön finanziell abzusichern.“ Co-Vorsitzender Martin Renner, ein parteiinterner Gegner Pretzells, argumentiert vorsichtiger: Er fordert eine Partei, in der alle Gruppierungen in einem Konsens zusammengeführt werden.
    Streit um alles und jedes

    Auch nach mehreren Stunden streitet die Partei über Paragrafen und Neuwahlen, über ein Verlegen der Listenwahl und über juristische Hürden. Von Kandidaten und Wahlgängen keine Spur. Dabei drängt die Zeit. Denn die AfD hat nur noch wenige Monate Zeit für die aufwendigen Listenwahlen.

    Bis zum 27. März müssen alle Parteien dem Landeswahlleiter ihre Kandidatenlisten vorlegen, wenn sie an der Landtagswahl am 14. Mai antreten wollen. Sollte die AfD Teile der Listenkandidaten neu wählen und dazu wieder alle Delegierten zusammenrufen müssen, könnte es knapp werden. Und der Landeswahlleiter wird sich erst einschalten und abwägen, wenn die Liste vorliegt.
    „Machtkampf der Bundespartei findet in NRW statt“

    Ein Delegierter zeichnet in der „FAZ“ das Worst-Case-Szenario: Die AfD bringt eine ordnungsgemäße Liste nicht fristgerecht zustande und darf deshalb zur NRW-Landtagswahl nicht antreten.

    Besonders aufmerksam dürften die Ereignisse in Thüringen und Brandenburg beobachtet werden: Denn mit bissiger Kritik hatten der Thüringer AfD-Vorsitzende Björn Höcke und Vize-Bundeschef Alexander Gauland auf die Zustände in NRW reagiert. Beide sind Gegner Pretzells und dürften ihren Angriff vor allem gegen dessen Lebensgefährtin Frauke Petry gerichtet haben.

    Entsprechend auch Pretzells Einschätzung: „Der Machtkampf der Bundespartei findet in NRW statt“, so der Vorsitzende am Rande der Landeswahlversammlung. Den Delegierten sagte er: „Der gesamte Bundesvorstand müsste zurücktreten, wenn WhatsApp-Gruppen etwas Verbotenes wären. Denn ohne WhatsApp-Gruppen wäre dieser Vorstand nicht gewählt worden.“

  31. @ AfD Fan 6#

    Machen Sie es doch so wie ich, schalten Sie die Psychoglotze erst gar nicht mehr an, daß handhabe ich schon seit Jahren so und es ist tut unheimlich gut.
    Kann ich nur empfehlen 😉

  32. @ eagle1 37#

    Ich dachte schon den ganzen Tag an Sie und was Sie da für eine Wahnsinns Arbeit an der Übersetzung verrichten.
    Ich sage jetzt schon mal: WOW!!

  33. @ Didgi 42#

    Danke der Nachfrage 😉

    Machen Sie sich da keine Gedanken; einmal ist es eine auch eigennützige Entscheidung, weil sich so mein italienischer Vokabelschatz etwas erweitert, und sonst ist man ja meist zu faul dazu, sich sowas anzutun.
    Und zweimal, weil diese Rede wirklich jede Minute lohnt, die man in sie investiert. (Wenns nur so ein schwadronierender Stimmenfanggesang wäre, dann würde ich mir das sicher nicht antun)

    Ich lerne ununterbrochen dazu. Nicht nur fremdsprachlich.
    Auch europapolitisch.
    Salvini ist das Ass im Ärmel. Und höchst erstaunlicherweise scheinen die absolut gleichen parallelen Probleme und Mißstände dort ion Italien zu herrschen wie hier bei uns.

    Nur daß dort alle auf der Straße stehen und sich das nicht mehr bieten lassen. Ich bin jetzt erst irgendwo bei Minute 9, und bis dahin knallen schon alle Sicherungen durch. Es wird also noch etwas dauern, aber ich bin dran.

    Beispielsweise wollen dort die Musels den alten Meister DANTE ALIGHIERI „nachbessern“, weil da irgendwo auch Mohammend drin vorkommt in der göttlichen Komödie, seinem Meisterwerk, und das paßt den Sprenggläubigen nicht, sie wollen, daß der ganze Teil rausgestrichen wird und in den Schulen in Italien nicht mehr gelehrt werden darf!!!! Wegen Gotteslästerung ihres Säulenheiligen!!!!

    WAHNSINN!
    Wir müssen umdenken.
    Wir sitzen nicht in Deutschland im Irrenhaus, sondern diese Soros und Bilderberger und co Clique tut genau das, was einige hier immer noch als „Verschwörungstheorie“ zu betrachen scheinen.
    Auch Gender-GAGA alles parallel wie bei uns auch wohl in ganz Europa!

    Die EU-Diktatur schießt aus allen Rohren!

    Somit können wir auch nur ganzeuropäisch da herauskommen.

    Bis die Tage… 🙂

    @ Cajus Pupus 40#

    Naja, ich dachte mir schon, daß jetzt die Eruptionen in Sachen P&P losgetreten werden.
    Wann sonst?
    Ich traue diesen beiden Karrieristen im Grunde alles Mögliche zu.
    Es liegt auch schon länger was in der Luft, daß da auch U-Boote im Gewässer herumpaddeln sollen.

    Abwarten.
    Die Presse überzieht immer alles zu sehr.
    Mal gucken, was Höcke und Gauland so weiter vor haben.
    Sicher muß sich jetzt Höcke nach vorne positionieren.

    ich hoffe erst mal, daß die da ihre Probleme wieder halbwegs in den Griff kriegen.
    ich meine, ohne Schaden an der Partei als Ganze anzurichten.
    Ist halt schon immer schwer gewesen, so eine junge Partei zusammenzuschweißen.
    Da werden noch einige Späne fliegen.

    Abwarten, im Moment weiß ich auch nicht mehr, als in den Schmierblättern steht.

    Ganz ehrlich? Aus dieser Ecke habe ich nicht viel anderes erwartet.

  34. @ cajus Pupus-
    die Querelen in der relativ jungen AFD haben derzeit eine gewisse nicht ganz klare Organisations-Logik in ihren Kompetenzenscheidungen.Dies legt sich noch, ist aber die gefundene Angriffsfläche der Einheitsparteien (gegen das Volk)
    Man betrachte nur mal die >CDU und SPD seit Jahren von oben bis ganz nach unten an der Basis.Jeder Tag ein neuer Wahnsinn angemeldet. Und jetzt kommt noch M.Schulz der Ex Kleinstadt Buchhalter mit Ärmelschonern von den EU Technokraten und Funktionären als sog. SPD/CDU „Rettungsengel“ und BK Kandidat, oder evtl. schon gehandelter Aussenminister dazu. Die Personen und Ämter sind offenbar alle in ihrer fachkompetenz kompatibel austauschbar.
    Dass der abgestürtzte Stern mit Jörges und Co. dies natürlich gaanz anders sieht ist klar. O- je. die arme Presse verliert ihre Leser.
    Übrigens die Mainstream-Politker und Lügenmedien die sich über die AFD gerade mal wieder wie Bolle freuen, möchte ich nochmals in Kenntnis setzen, dass Hillery Clinton (eine von ihrer gleichen linken Ideologie) sich gegen den Underdog D.Trump trotz seiner Fehler auch zu früh gefreut hat.
    Ihr MerkelFürsprecher… ihr wisst schon…frei nach den Gesetzen des berühmten Mr. Murphy:
    Zitat: „Um etwas sauber zu machen, muß etwas anderes dreckig gemacht werden. (Aber Du kannst alles dreckig machen, ohne etwas sauber zu bekommen) Oder anders ausgedrückt…
    „Die Natur ergreift immer die Partei des versteckten Fehlers.“

  35. @ alle

    Kann mir mal jemand auf die Sprünge helfen?

    Ich finde den Strang nicht mehr, wo wir über den General Gerd Schultze-Rhonhof geschrieben haben.

    Ich hatte ihn am 15. Nov. angeschrieben und heute kam die Antwort.

    Ich wollte das gerne noch zu dem bisher geschrieben einstellen.

    Doch wie gesagt: H I V !

Kommentare sind deaktiviert.