Merkel über die Deutschen: „Diejenigen, die schon länger hier leben“

merkel-ueber-deutsche

Diese Aussage ist eine Verhöhnung des Souveräns, von dem sie gewählt wurde. Und den sie abzuschaffen gedenkt


Mit Merkel und der CDU wird das Erfolgsmodell der alten Bundesrepublik beseitigt.

Das ist ganz im Sinne der islamischen Migrantenverbände und den von ihnen angestrebten Zielen der Machtübernahme in unserem Land

Merkel ist rhetorisch nun wirklich nicht besonders begabt. Man kann sie auch für die am wenigsten rhetorisch begabte Kanzlerin der deutschen Geschichte halten. Bismarck etwa war ein rhetorisches Naturtalent, der mit seiner puren sprachlichen Gewalt ganze Welten bewegen konnte. Helmut Schmidt war ein geschliffener Rhetoriker, gefürchtet von Freund und Feind und bekannt als die „Schmidt-Schnauze“. Selbst Helmut Kohl war rhetorisch seiner Nachfolgerin Merkel um Längen überlegen.

Ab sofort wird die Mehrheit der Deutschen von Staats wegen diskriminiert

Daher könnte man meinen, dass ihre Formulierung anlässlich des  9. Integrationsgipfels (den ich in einem Artikel als das Merkel’sche Ermächtigungsgesetz zur Vorbereitung eines Staatsputschs nach dem Vorbild der Nazis bezeichnete), in welcher sie sich über die Deutschen wie folgt ausdrückte: „Diejenigen, die schon länger hier leben“ und die Immigranten sprachlich als „die „die neu dazugekommen sind“ bezeichnete, eine besonders umständliche und missglückte Formulierung gewesen sei.

Doch weit gefehlt. Merkel hatte sicherlich ihre Berater, die ihr genau diese Formulierung empfahlen. Denn sie ist programmatisch, was ihre heimtückische Politik des Bevölkerungsaustausches anbetrifft – den sie immer noch wahrheitswidrig bestreitet und mit dem absurden Motiv einer angeblichen humanitären Politik gegenüber „Flüchtlingen“ tarnt. 

„Indem „diejenigen, die schon länger hier leben“, denjenigen gegenübergestellt werden, „die neu dazugekommen sind“, spielt man nicht nur Bevölkerungsgruppen gegeneinander aus und betreibt Desintegration, sondern beginnt die schleichende, aber konsequent betriebene Entrechtung der deutschen Bürger, denn die sind es, die „positiv diskriminiert“ werden sollen…

Die Einteilung von Menschengruppen dient der Diskriminierung, in diesem Fall natürlich der positiven Diskriminierung, der aktiven und womöglich bald schon gesetzlich geregelten Benachteiligung der Bürger, „die schon länger hier leben“, und ihrer Kinder.“

Sprache ist verräterisch. Zumindest für jene, die Sprache analysieren und in einen aktuellen politischen Kontext bringen können.

Eine solche Formulierung, wie Merkel sie brachte, ist jedenfalls einmalig in der gesamten deutschen Geschichte. Nie hat ein politischer Führer, ein Fürst, ein Monarch oder Kaiser Deutschlands sich so über die Deutschen ausgedrückt.

„Diejenigen, die schon länger hier leben“: Das  würde, wenn überhaupt, nur von einer ausländischen Besatzungsmacht formuliert werden, die die erkennbare Absicht hat, sich ein Land für immer einzuverleiben und alles tut, um die kulturell- historische Gewachsenheit dieses Landes zuerst in Frage zu stellen, um sie dann aufzulösen.

Das Besondere an Deutschland ist, dass der wahre Feind im inneren sitzt. Er ist genau so heimtückisch und gefährlich wie es die Roten Khmer für Kambodscha waren. Oder Stalin für die Kulaken. In beiden Fällen waren es Sozialisten, die einen Auto-Genozid an ihren Völkern durchführten. 

Und auch im Falle Deutschland sind es wider Sozialisten, die die Zerstörung ihres eigenen Volks betreiben. Die Argumente sind anders. Die Ergebnisse sind identisch. 

Es bleibt nur noch wenig Zeit, Merkel und das ihr andienende linkspolitische Establishment zu beseitigen. Bevor sie Deutschland endgültig beseitigt hat.

Michael Mannheimer, 27.11.2016

***

21. November 2016 ,

Was will Kanzlerin Merkel dem Land geben?

Ist schon alles zu Merkels neuer Kanzlerkandidatur gesagt, nur noch nicht von allen? Keineswegs. Die wichtigste aller unbeantworteten Fragen ist, was die alte und vermutlich neue Kanzlerin dem Land zu geben gedenkt.

Wenn man in ihren gestrigen Verlautbarungen sucht, wird man im Interview mit Anne Will fündig. Neben all den Wortbausteinen wie „meine Partei“, „soziale Marktwirtschaft“, „unsere Werte“, die sie bei jeder passenden und unpassenden Gelegenheit wiederholte, um den Eindruck zu erwecken, sie stünde fest in der Programmatik der vormerkelschen CDU, entschlüpften ihrem Wortschwall Hinweise, wo sie gedanklich wirklich steht.

Sie benutzte für die Deutschen die Formulierung: „diejenigen, die schon länger hier leben“ und stellte sie jenen gegenüber, die „die neu dazugekommen sind“.

Das sind Formulierungen aus einen „Impulspapier“, das von staatlich geförderten Migrantenorganisationen kürzlich auf dem 9. Integrationsgipfel vorgelegt wurde, zu dem unsere Kanzlerin in ihr Amt eingeladen hatte. Das Papier, das weitreichende Forderungen bis hin zu einer Grundgesetzänderung enthält und den Ausbau einer staatlich finanzierten Parallelbürokratie der Migranten verlangt, sollte offenbar in aller Stille angenommen werden.

Das misslang. Ich habe auf meinem Blog und der Achse des Guten auf das Papier hingewiesen und darauf aufmerksam gemacht, dass die in ihm formulierten Forderungen auf eine Abschaffung der Bundesrepublik hinauslaufen. Immerhin haben so viele Internet-Medien die Sache aufgegriffen, dass es zu Protesten innerhalb der CDU kam, zumal die Integrationsbeauftragte Özo?uz kurz darauf auch noch „Augenmaß“ bei der Verfolgung von Islamisten forderte.

Nun hat die Kanzlerin mit ihrer Formulierung bewiesen, dass sie sich die Diktion dieses Papiers zu eigen gemacht hat. Wenn das so ist, kann sie damit kaum inhaltliche Probleme haben. Was diese Worte beinhalten, hat niemand besser auf den Punkt gebracht als der Historiker Klaus-Rüdiger Mai:

„Indem „diejenigen, die schon länger hier leben“, denjenigen gegenübergestellt werden, „die neu dazugekommen sind“, spielt man nicht nur Bevölkerungsgruppen gegeneinander aus und betreibt Desintegration, sondern beginnt die schleichende, aber konsequent betriebene Entrechtung der deutschen Bürger, denn die sind es, die „positiv diskriminiert“ werden sollen.

Begrifflich vollkommen unklar bleibt, wer mit „denjenigen, die schon länger hier leben“ und mit „denjenigen, die neu dazugekommen sind“ gemeint sind. Ab welchem Stichtag gilt man als jemand, „der schon länger hier lebt“, und ab welchem, als jemand, „der neu hinzugekommen ist“? Wie wird das Länger-hier-leben und das Neuhinzugekommen-sein definiert? Wie werden Kinder von Eltern, die durch die Migrantenorganisationen in die beiden unterschiedlichen Kategorien eingeordnet werden, betrachtet? Als Halb- oder Dreiviertelschonlängerhierseiende oder Halb- oder Dreiviertelneuhinzugekommene?

Die Einteilung von Menschengruppen dient der Diskriminierung, in diesem Fall natürlich der positiven Diskriminierung, der aktiven und womöglich bald schon gesetzlich geregelten Benachteiligung der Bürger, „die schon länger hier leben“, und ihrer Kinder.“

Das Ganze soll nach Vorstellung der Migrantenverbände durch eine Grundgesetzänderung und durch die Verabschiedung eines Bundespartizipations- und Integrationsgesetzes in 2017 erreicht werden.

Ist es das, was Kanzlerin Merkel, die anscheinend neben unserer Staatsflagge auch das Wort „deutsch“ aus der Öffentlichkeit verbannen will, Deutschland geben möchte?

Ausgeschlossen ist es nicht, denn in den vergangenen Jahren hat Kanzlerin Merkel bereits rot-grüne Politik gemacht. Das betrifft den Blitz-Atomausstieg, die Energiewende, die Politik der offenen Grenzen, die von Claudia Roth ein Vierteljahrhundert lang gefordert und von Kanzlerin Merkel im Alleingang exekutiert wurde.

Die Gefahr von Rot-Rot-Grün besteht lediglich darin, dass diese Politik ohne Merkel fortgesetzt würde. Sie ist die erste Kanzlerin, die bei der Opposition beliebter ist, als bei den Wählern der Partei, deren Vorsitzende sie ist. Wenn sie als Kanzlerin gewählt wird, dann mehrheitlich mit den Stimmen von Rot-Rot-Grün. Die CDU-Granden haben mit ihrer widerstandslosen Zustimmung zu Merkels Kandidatur nicht nur der Fortsetzung einer Politik Beifall gespendet, die dem inhaltlichen Kern der CDU widerspricht, sondern auch die endgültige Zerstörung ihrer Partei bejubelt. Mit der CDU wäre das Erfolgsmodell der alten Bundesrepublik beseitigt. Das wäre ganz im Sinne der Migrantenverbände und den von ihnen angestrebten Zielen.

Quelle:
vera-lengsfeld.de/…/was-will-kanzlerin-merkel-dem-land-geben

 

Tags »

66 Kommentare

  1. 1

    Und noch einmal!
    Hätten die Leute, die mit ihr politisch wirken,
    Charakter, wäre der Spuk um Madame Raute schon
    längst Geschichte.
    Eines muß man ihr lassen. Sie hat die Männer und
    Frauen in ihrem Boot wie eine Parteisekretärin
    A La SED in der Hand.
    Und sie ist krank.
    Die Fähigkeit zur Selbstkritik fehlt ihr.
    Man merkt die Schule SED.

  2. 2

    die psychopathen reden über höchstgrenze.

    vermutlich reden die die höchstgrenze dann auf etwa 10 Mio hoch, so wie sie die cdu wahltechnisch noch auf 70% raufreden werden.

    Und das schönste wird sein, dass wenn die elite mit michel fertig ist, sämtliche rotlinksgrüninnen sagen werden: „da haben wir es mit 10 mio invasoren doch noch gut getroffen“

    den bericht dazu auf Lokus.de kann man sich schenken
    http://www.focus.de/politik/deutschland/folgenschweres-versprechen-aus-bayern-diese-aussagen-zeigen-entweder-merkel-oder-seehofer-werden-2017-ihr-gesicht-verlieren_id_6255823.html

  3. 3

    was man nun eindeutig an dieser vernichtungswelle feststellen kann, ist, Bader meinhof und co müssen zu 100% eine politisch/elitisch geführte gruppe gewesen sein.

    denn es ist aktuell als 100% sicher anzusehen, dass vom michelvolk aus keine gewalt ausgehen kann

    somit wird für mich auch immer ersichtlicher, dass michel auch in den weltkriegen auf perfide weise von der elite zum krieg gezwungen wurde

    Aber dank der GEZ-tagediebe wird uns fälschlicherweise in einer dauerschleife auf diversen sendern ausgewogen gezeigt, das die deutschen alles kaputt gemacht haben. Offenbarer unsinn!
    Jetzt ergibt es auch einen sinn, das adolf rief „ab 5 uhr x wird zurück geschossen“

    Also „zurückgeschossen und nicht etwa angegriffen…….“

  4. 4

    Merkel ist nicht alleine an den verschissenen Zuständen in unserem Lande schuld ! Die ist nur die Vorzeigepuppe der Machtkartelle.

    Wenn die entlich und zu recht weg ist, was bleibt denn dann? Richtig ,die finanzstarken Strippenzieher, die Hetzmedien, die NGOs, und die Flüchtlings/Euro/Renten/EU-krisen! Und so weiter und sofort! All das und einiges mehr muß weg!

    Zuallererst:
    Grenze dicht und Sozialleistungen nur für BERECHTIGTE !! Dann Ausschaffungsgesetze rigeros und NACHHALTIG anwenden! Euro weg! usw!

    ————————————

    Zittern bei den Grünen: Ströbele soll Gauland als Alterspräsident verhindern

    Der Grünen-Politiker Ströbele hat sich bislang noch nicht entschieden, ob er erneut in seinem Berliner Wahlkreis kandidiert. Er sagte der „Bild am Sonntag“, er kenne die Sache mit Gauland, aber das allein reiche nicht aus……

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/zittern-bei-den-gruenen-stroebele-soll-gauland-als-alterspraesident-verhindern-a1985807.html
    ————————————
    …..Die morschen Knochen klappern bei den Grünen Islamfans!

  5. 5

    Ich mache politische Glaubwürdigkeit immer bei
    den Plärrern von den Grünen fest.
    Zwei Frauen, alle insgesamt ohne Ausbildung,
    sind i der obersten Etage.
    Ich rede von Claudia Roth und K. Göring Eckardt.
    Wir kann man mit saudummen Gelabere Politiker
    werden.
    Wir haben Terroristen geschenkt bekommen!

  6. 6

    @5 Cornelius

    Ich gebe der Stasi-Aufklärungsstelle eine defenitive Mitschuld an der derzeitigen Polit-Kaste!!

  7. 7

    Folge 19 – Ist das ein Ballknebel?

    https://www.youtube.com/watch?v=HUMJaENAyOA

    Zitat:

    Meine Gedanken zur aktuellen Diskussion um Zensur des freien Onlinejournalismus.

    Zitatende

  8. 8

    Nochmals an das Scheusal in Berlin!
    Ich bin ein Deutscher und ich lebe schon
    länger hier.
    Ich bitte also um gerechtes ansprechen!

    Und ich bin gegen Dazugekommene.
    Die wollen sich nämlich nur nutzlos an den
    Futtertrog stellen und bellen wenn der
    Nachschub fehlt.

  9. 9

    Kettenraucher

    Da liegen Sie nicht falsch. Die und der Gauck
    haben jahrelang Kopien angefertigt.
    Die haben alle Politiker ohne reine Weste im
    Griff.

  10. 10

    die deutschen merkeln nicht viel!

    auf lokus.de diskutiert man über die kanzlerwahl.
    dabei sagen mal wieder die vergesslichen: es wird keinen politiker vom format Brandt oder Schmidt mehr geben.

    1. scheint keiner zu wissen wer brandt und schmidt waren bzw was sie taten.
    Die haben nämlich schon damals deutschen geschadet.

    2. waren brandt und schmidt kanzler zu einer zeit, als es in deutschland noch boomte und die schulden quasi bei null waren.
    deutschland in dem moment klein zu kriegen war fast unmöglich. Was ja auch der elite auffiel, weshalb man den euro plante. Diverse aussagen zeigen das artur eisenmenger das eurozeichen schon 1974 entworfen hat. jedenfalls ist es schon in den 90er jahren in den ascii code aufgenommen worden.

    beispiel:aktuell hatte spanien in einer aufwärtsphase fast ein jahr keine offizielle regierung.
    Ergebnis: spanien geht es gut wie lange nicht mehr.

    Da bekommt der spruch: „politiker kümmern sich um probleme die wir ohne politiker gar nicht hätten“ einen klaren sinn!

  11. 11

    Der Pseudo-Freiheitskämpfer quakt mal wieder……
    ————————————-
    Gegen mehr direkte Demokratie: Gauck spricht sich gegen Volksentscheide auf Bundesebene aus

    In der repräsentativen Demokratie setzten „wir auf die Arbeit von Abgeordneten, die sich oft über Jahre, systematisch mit etlichen Themen beschäftigen“, meint Bundespräsident Gauck…………

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/gauck-spricht-sich-gegen-volksentscheide-auf-bundesebene-aus-a1985687.html

  12. 12

    @9 Cornelius
    Kopien hatten die Transatlantiker gar nicht nötig denn die Rosenholz dateien gingen direkt in die USA!
    Dort wurde gesichtet filtriert und dann die ( gepatchten ? ) Daten-CDs zurück gegeben!
    ————————————

    Das Spinnennetz, Stasi-Agenten im Westen:

    Die geheimen Akten der Rosenholz-Datei

    Das Buch

    Über ihre in der Auslandsspionage eingesetzten Spitzel hat die Stasi eine detaillierte Datei angelegt. Diese sogenannte Rosenholz-Datei, die unter mysteriösen Umständen der CIA in die Hände gefallen war, wurde den deutschen Behörden erst im Sommer 2003 zurückgegeben. Anhand dieser Daten schildern die Autoren jetzt erstmals das Ausmaß des Geheimnisverrats. Ob Auswärtiges Amt, Kanzleramt, Verteidigungsministerium oder die Parteizentralen von CDU, SPD, FDP und Grünen – die Schaltstellen der Macht waren von DDR-Agenten durchsetzt. Ein Agententhriller aus der Wirklichkeit, der in spektakulären Fallbeispielen die Arbeitsweise der Spione schildert….

    (mit Video)

    bei:

    http://www.heribert-schwan.de/werke/das-spinnennetz-stasi-agenten-im-westen-die-geheimen-akten-der-rosenholz-datei/

  13. 13

    @ Kettenraucher

    Nicht jeder, der als „Flüchtling“ kam war ein
    Gegner des Kommunismus.
    Wir wurde doch schon vor dem Mauerbau von den
    Agenten und Spitzeln unterwandert.
    Ich selbst hatte mal einen Gruppenleiter.
    Seine Methoden waren denen der Stasi sehr
    ähnlich. Abends die Papierkörbe durchsuchen
    usw.
    Er hatte über jeden seiner Mitarbeiter Akte.
    Dreckiges Schwein.
    Aber am Sonntag in der katholischen Kirche
    die Orgel gespielt.

  14. 14

    @13 Cornelius

    Stimmt, guck hier….
    (Biermann-Video) ca 42 Min

  15. 15

    Unter „diejenigen, die schon länger hier leben“ fallen mir in letzter Zeit türkische Frauen auf, die noch vor einem Jahr kein Kopftuch trugen, jetzt aber schon. Die solidarisieren sich mit den hier angekommenen Frauen aus ’Weiß ich woher?’ Soviel zur Integration! Schönen ersten Advent vom Avantgardisten.

  16. 16

    zu @12

    Das Spinnennetz
    in der Gesamtlänge ca 45min

  17. 17

    Avantgardist

    ..Ja auch Dir und all den anderen Kommentatoren und Mitlesern einen schönen Advent und ganz besonders an Herrn Mannheimer!

  18. 18

    Die Mohammedaner wissen genau, daß ihnen bei uns
    nichts passiert weil die STASI – Braut noch die
    Bundeskanzlerin ist.
    Wie kann man so verkommen sein?
    Und schon berichtet die Lügenpresse, daß die
    Umfragewerte für die CDU gestiegen seien.
    Ja wenn ich vor der Berliner CDU – Zentrale
    zwei Mitglieder frage ist das schon lustig!!!

  19. 19

    Die Deutschenhasserin zeigt wieder ihr wahres Gesicht.
    Wie kann man als deutscher Staatsbürger so eine Frau zur Kanzlerin wählen, welche das eigene Volk nur verachtet und unterdrückt.
    Ja, Gauck spricht sich gegen Volksentscheide aus, denn das Fußvolk könnte ja anders wählen, als von der Politik gewünscht. Laut Gauck sind nicht die Eliten das Problem, sondern das Volk.

  20. 20

    Eine Kategorisierung der Menschen in einem Land als „Bürger“, „Gäste“ und „weitere Fremde“ wäre legitim, politisch durchaus korrekt und sogar sinnvoll, weil eine solche Kategorisierung zumindest bezüglich Ausdrucksweise wertfrei, also nicht diskriminierend, beleidigend oder gar hasserfüllt ist, aber durchaus die unterschiedlichen legitimen Rechte dieser Bürger zum Ausdruck bringt.

    Dazu müsste in Deutschland aber der Begriff „Bürger“ in das Grundgesetz eingeführt werden (als Ersatz für „Bewohner“) – mit allen sich daraus ergebenden Konsequenzen.

    Dass Frau Merkel das aber gar nicht will, hat sie mit ihrer Bezeichnung von „diejenigen, die schon länger hier leben“ und „diejenigen, die neu dazugekommen sind“ (sprachlich ziemlich holprig) einmal mehr unter Beweis gestellt !

    Frau Merkel hat einmal sinngemäss gesagt: „wenn man sich hier für Gastlichkeit schämen muss, dann ist das nicht mehr mein Land“.
    Nun, sie beweist mehr und mehr, dass Deutschland als das Land Deutscher Bürger tatsächlich nicht IHR Land ist (und hoffentlich bald in Ihrer aktuellen Funktion auch nicht mehr sein wird).

    PS: für Gastlichkeit muss sich niemand schämen, sehr wohl aber dafür, wenn man diese „Gastlichkeit“ auf Kosten anderer (der Menschen in Deutschland) gewährt, ohne diese Anderen wenigstens zu fragen, ob sie damit einverstanden sind !

  21. 21

    Korrektur: 5. Linie:

    die legitimen echte dieser MENSCHEN zum Ausdruck bringt.

    sorry

  22. 22

    Solange sich der Souverän ständig verhöhnen lässt, wird sich nichts ändern.

  23. 23

    Die viel zitierte Stasi und SED Aufarbeitung, angefangen unter Gaucks Leitung war ein Witz und meiner Meinung nach von den westdeutschen Politikern auch garnicht gewollt.Man kann nicht einfach seine Gesinnung über Nacht ändern, seit Jahren dürfen diese linientreuen Genossen sich in sämtlichen Verwaltungen,Behörden und in der Politik austoben.Diese moralisch verwerflichen
    Personen endmündigen und drangsalieren in diesem Land jeden der eine andere Meinung hat.
    Das allerletzte ist dieser selbsternannte Bürgerrechtler Gauck,der Volksendscheide ablehnt. Die Meinung des Volkes ist ihm Scheißegal!
    Heute feiern sich die alten SED Genossen schon als Sieger,als die Gewinner der Einheit.

  24. 24

    @23 Dschungelkind
    BINGO! Du bringst es in wenigen Worten genau auf den Punkt.

    Und weil noch viele Ossis Erfahrungen mit „Horch und Greif“ haben, ist auch der Widerstand, im weitesten Sinne, hier (vor allem in Sachsen) größer als im Westen!

    Man hat dem System „Westen“ vertraut und ist auf die Schnautze gefallen!

    Der Text/Lied einfach Zeitlos…….
    ————————————
    Das Schlaraffenland ist abgebrannt „GAME OVER“…

  25. 25

    Alle paart Jahrzehnte scheint bei den Deutschen eine Sicherung durchzubrennen.

    Vor etwa 100 Jahren hatten wir den „DADA“-ismus und nun haben wir den „DieDie“-ismus.
    Es gibt also wie an anderer Stelle schon ausgeführt, Alt-DieDies und Nue-DieDies.

    Wir müssen extrem aufpassen, daß es uns nicht so geht wie den DoDos.

    Ceterum censeo Merkel-Regimum esse delendam.

    Frau von Storch ist auf PI zu finden mit ihren aktuellen Äußerungen in Böblingen.

    Hier noch eine Ausführung für
    @Cajus Pupus zu den inneren Unruhen in der AfD

    https://www.youtube.com/watch?v=dQb9aRBWvgc
    Zu den aktuellen Unruhen in der AfD in NRW. Martin E Renner

    Der Chef hat hier ne Stellungnahme zum Trump-Wahl abgegeben.

  26. 26

    @eagle
    ….Frau von Storch ist auf PI zu finden mit ihren aktuellen Äußerungen in Böblingen……

    Ich suche das als Einzelvideo und nicht in dieser kaputt-geschnippelten Version. Gibts da einen Link! Bei AfD TV ist (noch) nix zu finden.

    Dank an Dich, für das Video mit B.H. zu Trump!

  27. 27

    #25 eagle1
    Meiner Meinung nach leben wir derzeit im
    GAGAISMUS

  28. 28

    OT – Alexander Gauland im Interview

  29. 29

    @ Kettenraucher 26#

    https://www.youtube.com/watch?v=BHOzRmztg9E
    Beatrix v. Storch zur Arbeit im EU-Parlament

    https://www.youtube.com/watch?v=i07KN_lFVSE
    Beatrix v. Storch zu Asylkrise und Merkel

    https://www.youtube.com/watch?v=DOSJw-DqAhc
    Beatrix v. Storch, Migration, Asyl, Demografie

    https://www.youtube.com/watch?v=lzXhUKJ0EzI
    Beatrix v. Storch, Islam

    https://www.youtube.com/watch?v=aXU8ADtEN5E
    Beatrix v. Storch, UN-Bestanderhaltungsmigration

    https://www.youtube.com/watch?v=XOvTGAJscOs
    Beatrix v. Storch, Forderungen Migrantenorganisationen

    https://www.youtube.com/watch?v=QdpGCYUvIGQ
    Beatrix v. Storch, Untersuchungsausschuss Merkel

    https://www.youtube.com/watch?v=-cDbRVr3ALw
    Beatrix v. Storch, Ausschnitte Fragerunde, 24.11.16

    et voilà 🙂

  30. 30

    @ 28 eagle1

    😀

  31. 31

    @ Kettenraucher 30#

    Beatrix gibt bisher noch nicht in einem Guß… 🙁

  32. 32

    @eagle1

    Nun,schade…
    OT
    ————————————–
    Vor OSZE-Gipfel: Brandanschlag auf Hamburger Messehallen

    Zerborstene Scheiben, verkohlte Treppen: An den Hamburger Messehallen brennen Barrikaden. Dort findet in Kürze ein wichtiges Außenministertreffen statt. Und im Sommer kommt die ganz große Politik…….

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/vor-osze-gipfel-brandanschlag-auf-hamburger-messehallen-a1985861.html
    ————————————

    Rotfaschistische Antifa-Aktion??

  33. 33

    OT – ich halte diese Wahlwerbung der AfD für ziemlich gelungen, ohne jetzt direkt ein Fan von Wahlwerbestreifen zu sein, muß ich doch mal bemerken, daß die AfD ekklatant gute Werbeleute in ihren Reihen hat.
    Nicht nur in NRW.

    https://www.youtube.com/watch?v=KxyQCyBao5g
    Das Landeswahlprogramm der AfD Schleswig Holstein 2017, ich wähl AfD wer noch

  34. 34

    „Das ist ganz im Sinne der islamischen Migrantenverbände…“

    … und der islamisch und kommunistisch unterwanderten UNO!

    Hier: Der künftige UN-Generalsekretär – der SOZIALIST (!) Antonio Guterres – hat die „Siedlungs“- (d. h. Völkermord-) Politik bekräftigt:

    Bei seiner Rede am „Visio Europa Treffen“ in Lissabon sagte dieser linksgestörte Strolch, daß die europäischen Nationen KEIN RECHT (!) hätten, ihre Grenzen zu kontrollieren!

    Außerdem sei „Migration“ unausweichlich, nicht das „Problem“, sondern die „Lösung“ und diene dem Wirtschaftsaufschwung (also alles, was wir Wort für Wort auch von unserer Lügenpresse und von Merkel zu hören bekommen):

    http://www.breitbart.com/london/2016/11/24/un-europe-migration-unstoppable/

    http://1nselpresse.blogspot.de/2016/11/der-neue-generalsekretar-der-un-sagt.html

    Damit stellt die UNO ihren eigenen Daseins-Zweck „auf den Kopf“:

    statt der „Völker-VERSTÄNDIGUNG“ zu dienen (was deren ERHALT impliziert), dient sie der „Völker-VERNICHTUNG“ im Sinn der Sozialisten und Mohammedaner!

  35. 35

    „Die Gefahr von Rot-Rot-Grün besteht lediglich darin, dass diese Politik ohne Merkel fortgesetzt würde.“

    Um’s 10-fache VERSTÄRKT dürfte eher hinkommen. Wenn die Grünen Obervolksvernichter dran wären würden sie die ganze Welt reinHOLEN.

    “Wir, die Grünen, müssen dafür sorgen, so viele Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen. Wenn sie in Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen. Wenn wir das erreicht haben, werden wir den Stimmenanteil haben, den wir brauchen, um diese Republik zu verändern.” Daniel Cohn-Bendit, Bündnis90/Die Grünen“

    ————————

    „Bundeswehr in der Türkei Lammert hält Abzug aus Incirlik für denkbar“
    http://www.tagesschau.de/inland/incirlik-lammert-101.html

    „Im Streit über das Besuchsverbot für Abgeordnete bei deutschen Soldaten in der Türkei hält Bundestagspräsident Norbert Lammert einen Rückzug der Bundeswehr für denkbar. „Vielleicht muss noch einmal verdeutlicht werden, dass der Bundestag dem Einsatz deutscher Soldaten im Ausland grundsätzlich nur zustimmt, wenn sie im Rahmen internationaler Missionen dort gebraucht werden und willkommen sind“, sagte der CDU-Politiker der „Süddeutschen Zeitung“ (SZ).“

    Sehr gut. Raus aus diesem Minarette-Bajonette-Land. Hasta la Vista ihr Bückbeter. Wir kommen wieder. Wenn wir angreifen. Aus Notwehr.

  36. 36

    Kritik an MASSENMÖRDERN wie Che oder Mao (130 Millionen Tote zusammen mit Stalin und Pol Pot) VERBOTEN!!!

    http://www.mmnews.de/politik/89280-steinhoefel-wegen-lappalie-gesperrt

    Sag ich doch schon lange: wir leben seit 1990 in einem KOMMUNISTISCHEN Unrechtsstaat = DDR2.0!

    Wie ich neulich schrieb: „Mit der Ikone des kommunistischen Massenmörders Che Guevara kann jeder frei rumlaufen, das gilt als ,chic‘ in dieser linksverdrehten Welt, während man Bürger zu kriminalisieren versucht, die, ohne sich was dabei zu denken, Ziffern wie „88“ oder „AH“ auf ihren Autokennzeichen führen, – alles nur, um den „Nazi-Popanz“ zu füttern, der von den Massenmorden der Kommunisten ablenken soll“ – den „Vorbildern“ der heutigen sozialistischen Völkermörder von Antonio Guterres bis Angela Merkel!

  37. 37

    @ Alter Sack
    Sonntag, 27. November 2016 11:15
    34

    ……… und diene dem Wirtschaftsaufschwung ……………

    ———————

    hi alter sack,

    diese aussage ist absolut zutreffend.

    auch kann man ganz klar erkennen wer das geld bekommt.

    allerdings bleibt eine und zwar die wesentlichste frage offen!
    wer bezahlt das geld, dass die wirtschaft bekommt?

    der etwas seltsam dreinschauende hollande würde sagen: das zahlt der staat. wir wissen aber alle, das ist nicht….. 🙂

    auch wird es ausser bei den direktsteuern keine wesentlichen steuermehreinnahmen geben. denn jeder weiss, dass in der branche das geld sehr oft ins ausland investiert wird oder auf einer der im besitz der englischen königsfamilie gehörenden steuerparadiesinseln verschwindet.

    wenigstens bleibt im binnemarkt Essen, trinken, kleidung, bzw dinge des täglichen bedarfs. und ein ganzer teil der mietzahlungen. Achja, GEZ wird auch was von haben :-))

  38. 38

    OT
    Ankara: IS führt Giftgasangriffe in Syrien durch – 22 verbündete Rebellen verletzt

    Bei einem Chemiewaffenangriff durchgeführt von der Terrormiliz Islamischer Staat in Syrien sind nach Angaben der türkischen Armee 22 mit Ankara verbündete Rebellen verletzt worden……

    http://www.epochtimes.de/politik/welt/ankara-is-fuehrt-giftgasangriffe-in-syrien-durch-22-verbuendete-rebellen-verletzt-a1985843.html
    ———————————–

    Mich wundert, das man das nicht auch noch dem Präsident Assad unterjubelt!

  39. 39

    Hör gut hin Frau Merkel……….!!
    ———————————-

    AfD Björn Höcke Altparteien treten unseren Rechtsstaat mit Füßen

  40. 40

    @ Alter Sack
    Sonntag, 27. November 2016 12:52
    36
    wir leben seit 1990 in einem KOMMUNISTISCHEN Unrechtsstaat = DDR2.0!

    ———————————

    hi alter,

    die ddr war verhältnismässig gesehen dagegen ein paradies.

    -mant lachte viel, auch über stasiwitze
    -man konnte die haustür offen lassen
    -nachts konnte jede frau fröhlich vor die haustür gehen
    -nackt am ostseestrand baden = kein problem
    -jeder konnte sich einen ostseeurlaub leisten
    -eine beheizte, angenehm grosse wohnung = kein problem
    -die müllabfuhr funktionierte
    -cola, bier und kaffee konnte man trinken, auch – entgegen mancher aussage – ohne ins koma zu fallen
    – der trabbi fuhr zwar nur 110 kmh. Aber mehr bekommt man hier auf der bahn auch nicht mehr hin. Auch nicht mit 350 ps. Wird erstmal die streckenmessung überall angeschaltet, sinkt die durchschnittsgeschw auf etwa 80kmh.

    und wenn man nicht mit einem schild „stasi muss weg“ durch die strassen lief, geschah auch nichts

    usw, usf.

  41. 41

    http://www.metropolico.org/wp-content/uploads/2015/10/Heribert-Prantl-2.jpg

    Fordert per Bildunterschrift zu Straftaten auf :
    Der ehemalige Richter und Staatsanwalt Heribert Prantl .

    Die Antifa erfährt regelmäßig publizistische Unterstützung durch die SZ. Heribert Prantl , der anlässlich einer Antifa-Veranstaltung in den Münchner Kammerspielen , in deren Verlauf Linksextremisten für das Einschleusen für mehrere Hundert Illegalen mit Preisen ausgezeichnet wurden , die Eröffnungsrede hielt , geht nun noch einen Schritt weiter.

    In seinem aktuellen Kommentar zum Wahlkampf , bei denen er allen anderen Parteien den richtigen Umgang mit der AfD nahezubringen versucht , enthält die Bildunterschrift die Feststellung :

    »Plakate zerreißen oder abhängen reicht nicht : Im Wahlkampf braucht es vor allem klare Positionen gegen die AfD.«

    Daneben ist ein Bild eines zerrissenen AfD-Plakates zu sehen. (Siehe Beweisbild [anklicken], roter Pfeil zum Text durch metropolico eingefügt.)

    http://www.metropolico.org/2016/11/27/heribert-prantl-afd-plakate-zerreissen-reicht-nicht/

    Prantl will mit seinen Tipps nach eigenen Angaben angesichts dieses Hinweises ein überraschendes Ziel erreichen :
    Einen demokratischen Wahlkampf . Damit stiftet der frühere Staatsanwalt und Richter Prantl nicht nur zu Straftaten an , sondern mach eine unausgesprochene Empfehlung :

    „Führt einen verlogenen Wahlkampf gegen die AfD“. . . . .

    . . . . der frühere Staatsanwalt und Richter Prantl ! ! ! !

    Ich persönlich darf und möchte mich auch hierzu nicht äußern , sonst werde ich vom Herrn Mannheimer & Team sofort und für immer gesperrt !

    Besser ich gehe jetzt wieder 🙁 . . . . hab keine Lust mir den schönen ersten Advent zu versauen .

    ALLEN EINEN WUNDERSCHÖNEN ERSTEN ADVENT !

  42. 42

    Yeah! Trump die Merkel

    Über die US-Wahl und deren Folgen für uns diskutieren Jürgen Elsässer mit Frank-Christian Hansel (AfD Berlin) und Marc Dassen.

    ca 45min

  43. 43

    @41 Fantomas

    Heribert Prantl

    Was soll man zu dem auch noch sagen?
    Was ehrliches? Was wichtiges? Was kluges? Manche Leute „sind“ die Botschaft!

  44. 44

    es ist ganz einfach:

    AfD wählen—merkel abschaffen

    denn der feind sitzt in form der sozialisten und sozialisten in talaren in Deutschland

  45. 45

    Habe mir gerade die heute show angeschaut. Dieses Mal bekam Merka ganz schön ihr Fett weg. Sehenswert.

  46. 46

    @ Fantomas 41#

    Ebenso wünsche ich allen hier im Blog einen schönen 1. Adventssonntag.
    Es wird schon noch anders, denn so geht es nicht mehr weiter.

    🙂

    Ganz schön viel Stoff im Moment, compact, von Storch… ein dichter Flockenwirbel, der die Vorweihnachtszeit einläutet.

  47. 47

    Die Trump Wahl wird j.a derzeit von denn Demokraten in denn USA in frage gestellt! (Auch wenn sie dies nicht zu geben wollen)
    Die Grüne Jill Stein hat ja eine Petition in denn USA eingereicht um in Drei Bundesstaaten die Wahlergebnisse zu Überprüfen!! Und wenn in allen Drei Bundesstaaten die Hillary vorne steht, dann kann die US Wahl vom 8.11 historisch gesehen umgeschrieben werden!! Das wäre eine Tragödie! Und würde zeigen das die Finanzelite nicht will das Trump dran kommt!!
    Wie Michael Mannheimer schon des ÖFFTEREN erwähnt hat, die Grünen sind eine Gefährliche Partei!! Die gehören weg, zuerst aber vor ein Legitimes Volksgericht!!

  48. 48

    @ hubert #40

    Ja klar:

    WER NICHTS BEWEGEN WOLLTE,

    der konnte es sich in seinem „Nischendasein“ kuschelig machen!

    So ist’s in JEDER Diktatur, so war’s auch im gesamten Ostblock, den ich fast 30 Jahre bereist habe um Dissidenten zu unterstützen (nicht ganz ungefährlich übrigens!) – und daher vermutlich besser kenne, als aus Ihrer etwas „einseitigen“ Betrachtungsweise hervorgeht.

    „DDR-Nostalgie“ sozusagen – war ja unter Hitler ähnlich: eine „Wohlfühldiktatur“ für die, die sich aus allem „raushielten“ (bis ihre Väter in Rußland millionenfach verbluteten!).

    Aber WIR WOLLEN DOCH AUCH WAS BEWEGEN HEUTE!

    Außer „Blockflöte spielen“, wie uns die Diktatorin empfiehlt, nicht wahr?!

    Und genau deshalb geht es uns unter dem STASI-GEMERKEL genauso wie damals den „Dissidenten“ im Sowjetreich, deren Leben keineswegs so „kuschelig“ war, wie das der Masse. 50.000 Euro Strafe will der Kauder jetzt verhängen, damit hier oder anderswo im Netz nicht weiter die „kuschelige DDR“ beschworen wird, oder warum wohl will er das?

    „Meine Vergangenheit (in der UdSSR), wird eure Zukunft sein“, prophezeite der ehem. russische Präsidentschaftskandidat Wladimir Bukowski, als es mit der Brüsseler „EUdSSR“ losging – und genauso ist es gekommen: wir sitzen erneut in der „kommunistischen Scheixxe“, bloß „mit Bananen“ statt leeren Regalen und etwas größeren Autos als den Trabis (die aber die meisten auch nur auf Pump „kaufen“ können).

  49. 49

    DER BUNTE STAAT LÖST SICH AUF.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article159765841/Wie-es-aussieht-kommen-fast-alle-Taeter-davon.html
    Nordrhein-Westfalens Innenministerium hat eine Dokumentation des Scheiterns zum verhängnisvollen Jahreswechsel vorgelegt. Nach den Übergriffen der Silvesternacht bleiben Hunderte Straftaten ungesühnt.

    „Wie es aussieht, kommen fast alle Täter ungestraft davon. Zurück bleibt stattdessen für viele Frauen nun nur die traurige Gewissheit, dass die schrecklichen Taten der Nacht nicht gesühnt werden“, erklärt dazu der FDP-Abgeordnete Marc Lürbke, der für seine Fraktion als Obmann in Untersuchungsausschuss zur Silvesternacht in Köln sitzt und sich um Aufklärungsarbeit bemüht. Das sei ein „fatales Signal für die Opfer und ein rechtsstaatlicher Offenbarungseid“.

    Allein in Köln registrierten Polizei und Staatsanwaltschaft 1616 Straftaten in 1205 vorliegenden Strafanzeigen. 509 dieser Anzeigen haben sexuell motivierte Tathandlungen, darunter auch 22 Vergewaltigungen, zum Gegenstand, davon konnten allerdings in 369 Fällen keine Tatverdächtigen ermittelt werden.

    Die Staatsanwaltschaft konnte 58 Ermittlungsverfahren einleiten, die sich gegen 83 Beschuldigte richten. Bisher sind gegen sechs von ihnen Urteile ergangen. Unter den vom Amtsgericht Köln verhängten mehrmonatigen Bewährungsstrafen sticht eine Haftstrafe von einem Jahr und neun Monaten wegen sexueller Nötigung und Raub heraus, die aber noch nicht rechtskräftig ist, da der Verurteilte in Berufung gegangen ist. Gegen 52 der Beschuldigten wurden die Verfahren wieder eingestellt.

    Im Zuständigkeitsbereich von Polizei und Staatsanwaltschaft Dortmund wurden 30 Strafanzeigen mit 35 Taten aktenkundig. Von fünf Ermittlungsverfahren wegen sexueller Tathandlungen wurden zwei angeklagt und verurteilt: Einmal wurde ein Angeklagter wegen Beleidigung auf sexueller Basis verwarnt und zu 25 Arbeitsstunden verdonnert. Ein anderer Tatverdächtiger, dem exhibitionistische Handlungen vorgeworfen wurden, bekam eine Geldstrafe von hundert Tagessätzen zu je zehn Euro.

    CDU und FDP, Piraten diagnostizieren eine Mitverantwortung der Landesregierung, sehen Verfehlungen und werfen ihr „Vertuschung“ und „mangelnden Aufklärungswillen“ vor.

    So verdichtet FDP-Politiker Lürbke seine Erkenntnisse zu einem grundsätzlichen Vorwurf: „Der Staat hat seine Kernaufgabe, die Gewährung von Sicherheit für seine Bürgerinnen und Bürger, unzureichend und in weiten Teilen in dieser Nacht in Köln gar nicht erfüllt…

    *Danke, Merkel!*

  50. 50

    LESENSWERT

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/boris-palmer-im-gastbeitrag-erfahrungen-in-der-fluechtlingskrise-14541360.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2
    Boris Palmer
    Die Nazis, die Flüchtlinge und ich.

    http://blogs.faz.net/deus/2016/11/26/fake-news-und-penetranz-als-medienstrategie-3931/
    Fake News und Penetranz als Medienstrategie

  51. 51

    @ TLouis1691 #47

    Das Nachzähl-Forderung von Verlierern aus der grünen US-Ecke mit der einzigen Begründung, dass Trump offenbar dort überdurchschnittlich erfolgreich gewesen sei, wo die Wählerstimmen per Computer ausgewertet wurden, ist lächerlich, Ausdruck von schlechten Verlierern und mangelndem Respekt vor einer demokratischen Entscheidung.

    In diesem Punkt gebe ich Trump völlig recht !

  52. 52

    Der mögliche Widerstand gegen das Regime Merkel und Schleppenträger, die den Genozid vollstrecken, kommt erwartungsgemäß eher von den Jüngeren. Deshalb baut die vereinigte Einheitspartei vor. Sie geht in die Kindergärten und Grundschulen, um die Granaten rechtzeitig zu entschärfen. Das geschieht mit dem behaupteten menschengemachten Klimawandel, um sie zur Bereitschaft zu erziehen, auf viel Wohlstand zu verzichten, der tatsächlich auch wegen der Besatzer geschmälert wird. Den Kindern erzählt man, der Ali und der Mohammed seien besser, weil deren Großväter keine solche Verbrechen begangen haben. Wer denkt, wird systematisch ausgegrenzt, wer prügelt und rassistisch beleidigt, darf das folgenlos tun, sofern es der Ali ist.
    Erziehe die Jugend, wenn du eine Diktatur festigen willst. Das ist nun wirklich nicht neu, für mich immer wieder überraschend ist, wie hilflos die Eltern da mitmachen.
    Ein nicht kleiner Teil dieser Jugend wird eines nicht fernen Tages den Schlächtern noch die Messer schärfen. Nur so kann der Genozid in Deutschland funktionieren, und hier muß die Gegenbewegung ansetzen.
    Leicht gesagt, wenn man sich die Grüne Jugend anschaut. Denen traue ich eher zu, selbst die Messer in die Hälse zu schneiden, als zu merken, welchen Schwachsinn sie in den Hirnen ausbrüten. Hier zeigt sich auf besonders krasse Weise, wie gut Erziehung, beginnend bei den Kleinsten, wirkt.

  53. 53

    eagle1 #25

    Hallo eagle1,

    So weit so gut. Danke für den Hinweis. Aber!

    Ich habe das Problem mit dem hören. Ich bin nur ein Ohrig mit Hörgerät. Und egal was es ist, ob Dpkument, Film oder wie hier die Stellungname der AfD; ich bekomme manche Passagen nicht mit. So wie der Kommentator 1 Meier schon ausgeführt hatte. Unter dem Film. Es fehlen ein paar Möbel im Studio.

    Das Gleiche erlebe ich hier im Hausflur. Wenn ich da mit dem Nachbarn oder Postbote rede, bekomme ich nur die Häfte mit, weill alles im Flur so schallt. Deswegen lese ich mir liebe Untertitel an, oder lese entsprechende Berichte.

    LG Cajus

  54. 54

    Cajus Pupus schreibt:

    Das Rechte und Schlechte
    Franz Grillparzer

    Mit frechen Feinden kriegen,
    Und sie nur stets besiegen,
    Das wär schon recht!
    Doch ohn ein Schwert zu ziehen,
    Nur immer, immer fliehen,
    Ei, das ist schlecht!

    Mit immer tapfern Kämpfen,
    Des Feindes Rachgier dämpfen,
    Das wär schon recht!
    Mit Planen, die nichts taugen,
    Das Land nur auszusaugen,
    Ei, das ist schlecht!

    Wenn Schurken sich beraten,
    Und Leut und Land verraten,
    Das ist nicht recht!
    Doch sie zu pensionieren,
    Statt zu arkebusieren,
    Ei, das ist schlecht!

    Im Siebenjährgen Kriege
    Hatt man sehr wenig Siege,
    Das war nicht recht!
    Doch jetzt so schrecklich kriegen,
    Und auch nicht einmal siegen,
    Ei, das ist schlecht!

    Dem Lande Frieden schenken
    Und Leut und Land bedenken,
    Das wär schon recht!
    Doch jetzo Friede schließen,
    Draus kann nichts Guts entsprießen,
    Nein, das ist schlecht!

    Wenn man nun reformierte
    Und alles weiser führte,
    Dann wärs schon recht!
    Doch bleibt es noch beim alten,
    Und läßt man Schurken schalten,
    Ei, dann ists schlecht!

  55. 55

    Da fragt man sich schon, wie dumm müssen die Leute sein, die noch diese Merkel wählen?

    https://rundertischdgf.wordpress.com/2016/11/20/wie-dumm-sind-die-die-noch-diese-merkel-waehlen/

  56. 56

    Keiner will im Abseits stehen.
    Alle wollen Merkel wählen.
    Alle Zeitungen scheiben dies.
    Ja da muß ja was dran sein.

  57. 57

    In früheren Zeiten arbeiteten Staatssreicher bis zum großen Coup meist im Dunkeln, undercover sozusagen.
    Frau Merkel treibts öffentlich !Und dies schon seit Jahren ! Und findet willfährige Helfer, mehr noch, Wähler, die es ihr ermöglichen werden , diesem Land endgültig den Rest zu geben. Und daran wird weder ein Trump, noch eine zunehmend stärker werdende AfD was ändern.
    Es bedarf schon der Geduld eines Nutztiers – auch Esel genannt – um sich als “ jemand, der schon etwas länger hier wohnt “ abqualifizieren zu lassen, der denen, “ die neu hinzukommen, “ gefälligst Platz zu machen habe. Gefalle ihm dies nicht, so stehe es ihm frei, dieses Land umgehend zu verlassen. So ließ ja früher mal der Regierungspräsident von Kassel, neuerdings auch ein Kurdenlümmel names Aras Bacho verlauten.
    Insofern bringt das „Turbopapier“ der Integrationszicke
    nur eine wesentliche Neuerung : Gravierende Mißstände sollen im GG festgeschrieben und verankert werden.
    Und all dies geschieht öffentlich !
    Und die Reaktionen derjenigen, die abgeschafft werden sollen ?
    Die gehen über ein bißchen allgemeines Unwohlsein wohl nicht hinaus. Sehe ich in meinem bescheidenen Mikroumfeld. Ich rede mir den Mund fransig; die Leute wollen das gar nicht hören ! Viel interessanter, wo man Bier billig einkaufen kann. Oder der neue High Tec -Küchenherd. Oder der neue Flat-TV mit den vielen Extras, mit dem man Sch …. e in 3 D schauen kann. Oder …
    Realitätsverweigerung, wohin man sieht ! Ob diese Leute jemals aufwachen werden ? Ich hab da so meine Zweifel.
    Kopflosigkeit als neue Realität !

  58. 58

    Merkel ist rhetorisch nun wirklich nicht besonders begabt…

    Daher könnte man meinen, dass ihre Formulierung … in welcher sie sich über die Deutschen wie folgt ausdrückte: „Diejenigen, die schon länger hier leben“ und die Immigranten sprachlich als „die „die neu dazugekommen sind“ bezeichnete, eine besonders umständliche und missglückte Formulierung gewesen sei…

    Das sind Formulierungen aus einen „Impulspapier“, das von staatlich geförderten Migrantenorganisationen kürzlich auf dem 9. Integrationsgipfel vorgelegt wurde,

    Merkel hat offensichtlich ein Problem mit „Deutsch“ / „Deutschland“ / „Volk“ usw. – das kommt ihr nicht über die Lippen.

    Außerdem ist die alte Apparatschikin so unbegabt, dass sie in ihre Live-Rede eine hölzerne Formulierung aus dem Impulspapier“ für das übernehmen musste,
    was selbst die Studienabbrecherin Roth klipp und klar ausdrücken konnte:
    „DEUTSCHE SIND NICHTMIGRANTEN, MEHR NICHT“.

    Das heißt:
    die deutsche Bürger und Merkelsche Gäste haben die gleichen Rechte.
    Klingt zwar dreist, ist aber immer noch besser als Realität.
    Denn IN DER REALITÄT HABEN MERKELSCHE GÄSTE WESENTLICH MEHR RECHTE ALS DEUTSCHE BÜRGER
    (Reisen ohne gültige Papier, Bevorzugung bei der Vergabe von Wohnungen / Arbeitsplätzen, Förderprogramme / Betreuung, weitgehende praktische Straffreiheit, Idealisierung durch Medien usw.).

    Im „Impulspapier“ wird die Festlegung dieser Tatsache gefordert.
    Irgendwann werden auch die bunten Politiker das aussprechen, wenn sie nicht weggefegt werden.

  59. 59

    @ Candide 57#

    Sie sollten sich nicht zerreiben.
    Die große Masse merkt sowieso nix.
    Die merken auch nicht, wenn wer anders sie regiert.
    Klar wollen die heiligen Fluchtilanten auch nix anderes als alle hiesigen Materiebesessenen:
    Flachbildschirm, Bier, Wein, teure Klamotten, Schmuck, ne chicke Einbauküche.

    Das bleibt sich gleich. Die Musels sind dazu noch total oberflächlich und materialistisch und daher die allerbesten Konsumenten.
    Der Markt ärgert sich nur, daß sie sich meist aus den eigenen Kreisen selbst versorgen.

    Doch, das wird Thema:
    Frau von Storch wird diesen Komplex von der Genossin Ölkotz ganz groß rausbringen:

  60. 60

    @ Hirn-Reiniger 58#

    Werden sie aber. 🙂

  61. 61

    LESEPFLICHT

    https://herojsobieski.wordpress.com/2016/11/26/deutschland-ein-flittchen/
    Deutschland, ein Flittchen

    Heiko Maas‘ Vorstoß ist ein Angriff auf den Rechtsstaat, das Integrations-Papier ist eine Kampfansage gegen das Grundgesetz und die Integration, und Frau Merkels Wortwahl ist eine Kriegserklärung an das Deutsche Volk.

    Für mich als in Deutschland sozialisierte Ausländerin waren schon die Attacken Maas‘, Schwesigs, Özguzs und Merkels eine unverschämte Kränkung und Provokation, das fehlende Echo war jedoch deprimierend und würdelos.

    Deutschland, einst Volk der Dichter und Denker, ist zu einem charakterlosen Flittchen verkommen. Dieses Flittchen ist eine verantwortungslose Rabenmutter, die weder in der Lage noch bereit ist die Ihrigen zu schützen, aber sich widerstandslos, würdelos und apathisch vom selbst herbeigelockten Abschaum der Dritten Welt durchbumsen lässt. Gierig nach Anerkennung erträgt das bedürftige Flittchen nicht nur jede Demütigung, es relativiert sie auch noch und entschuldigt jede Erniedrigung. Um ihre Zuhälter auszuhalten, vergreift sie sich gefühllos und illoyal an ihren Nächsten und als würde das nicht reichen versucht sie sich von ihrer Schuld reinzuwaschen indem sie die Geopferten von oben herab verleumdet. Momentan sieht es danach aus als würde es für dieses kranke Flittchen kein Happy End geben.

    http://www.deutscherarbeitgeberverband.com/aktuelles/2016/2016_11_21_dav_aktuelles_diskriminierung.html
    Klaus-Rüdiger Mai, Historiker

    Diskriminierung als Staatsziel?
    Die Strategie der kulturellen Öffnung der
    Staatsministerin Özoguz und die Folgen für die Wirtschaft.

  62. 62

    Man munkelt, dass Assange (Wikileaks) tot o. entführt sei. Jedenfalls ist er seit über einer Woche spurlos verschwunden. In den MM gibts fast nichts darüber, nichtmal in den USA!!

    http://www.epochtimes.de/politik/welt/wurde-der-begriff-fake-news-erfunden-um-phaedophilenring-um-clinton-und-pizzagate-zu-vertuschen-a1985302.html

    http://www.epochtimes.de/politik/welt/wikileaks-chef-assange-scheint-verschwunden-verhaengnis-podesta-mails-a1985022.html

  63. 63

    @ Alter Sack
    Sonntag, 27. November 2016 15:55
    48

    @ hubert #40

    Ja klar:

    WER NICHTS BEWEGEN WOLLTE,

    ————————————-

    hi alter,

    ich wollte keineswegs deine erfahrungen mit dem kommunismus hervorlocken.

    aber mal im ernst, was ist an den von mir aufgelisteten punkten falsch. abgesehen das sie im kommunismuss staatfanden.

    und ganz klar. zu der zeit war das in D auch noch alles jut.

    Nur leben wir jetzt im jahr 2016. da kann uns auch plation, der seit 2016 jahren nicht mehr da ist, helfen. 🙂

  64. 64

    #61 Hirn-Reiniger
    Super Analyse!
    Aus dem Land der Dichter und Denker ist ein Land der Duckmäuser und Deppen geworden.

  65. schwabenland-heimatland
    Montag, 28. November 2016 9:23
    65

    Was schon vor 1 Jahr gesagt wurde- leider hat sich nichts geändert im Gegenteil.- Die AFD ist immer noch viel zu zahm, sollte von D.Trump ganz schnell lernen. Bis zu den BT Wahlen 2017 ist nicht mehr viel Zeit!

  66. 66

    Seltsamerweise kann ich diese Webseite nicht mehr normal aufrufen. Ich bekomme dann im Firefox nur ein „redirect“-Script oder sowas, was mich wieder zurück zur Ursprungsseite schickt. Ach mein eigenr VPN half hier nicht! erst über diese externe VPN-Seite kann ich die Seite aufrufen, aber sie sieht komisch aus.
    Im Chrome ist zu lesen:
    „This site can’t be reached
    The webpage at https://michael-mannheimer.net/ might be temporarily down or it may have moved permanently to a new web address.
    ERR_SPDY_INADEQUATE_TRANSPORT_SECURITY“
    Was ist da los?
    Auch mit dem Handy funktioniert es nicht.
    Wird Ihre Webseite gerade zensiert oder sind da technische Problem?

Kommentar abgeben