Heribert Prantl, Innen-Politik-Chef der „Süddeutschen Zeitung“ ruft öffentlich zu Straftaten gegen AfD auf

prantl

Fordert per Bildunterschrift zu Straftaten auf: Der ehemalige Richter und Staatsanwalt Heribert Prantl, heute Ressortleiter Innenpolitik der Süddeutschen Zeitung


Das naive Islam-Bild eines der führenden deutschen Jorunalisten

Der ehemalige Richter und Staatsanwalt Heribert Prantl, Leiter des Ressorts für Innenpolitik bei der Süddeutschen Zeitung in München, seit Januar 2011 Mitglied der Chefredaktion, ist kein Unbekannter. Er ist neben Leyendecker der wohl wichtigste Publizist der sich vollkommen dem roten Zeitgeist München verpflichtet fühlenden Süddeutschen Zeitung.

Seit Jahren schreibt er den Islam schön und faselt – die mörderischste aller Religionen meinend – von einer „Friedensreligion“.

Vermutlich hat er noch niemals den Koran gelesen, vermutlich weiß er nichts über die dort existenten 216 (!) Mordbefehele Allahs gegenüber „Ungläubigen“. Vermutlich lässt er sich von Moslems wie dem Penzberger Lügenimam Idriz beraten, wie der Islam als Religion einzuschätzen sei.

Genauso gut könnte Prantl einen Cohn-Bendit darüber befragen, ob die Grünen eine demokratische oder pädophile Partei sei oder nicht.

Prantl hat in einem seiner zahlreichen, von Unkenntnis über den Islam nur so strotzenden Artikeln auf dessen angebliche Friedfertigkeit hingewiesen, indem er immer wieder Sure 2,256: „Es ist kein Zwang in der Religion“ zitiert.

Auf diese Sure ist Prantl vermutlich von Idriz oder einem anderen islamischen Lügner aufmerksam gemacht worden und hat sich mit dieser dürren Zeile aus dem Koran wohl zufrieden gegeben.

Doch wie diese angebliche Zwanglosigkeit zu  verstehen ist, verrät uns die Islamwissenschaftlerin Christine Schirrmacher:

„Gewährt der Islam Glaubensfreiheit? Nur dann, wenn es um die Hinwendung zum Islam geht“ (Quelle)

Schon in der nächsten Sure heißt es zu jenen, die sich dem Islam gegenüber verweigern:

Gewiß, denjenigen, die ungläubig sind, werden weder ihr Besitz noch ihre Kinder vor Allah etwas nützen. Sie sind es, die Brennstoff des (Höllen)feuers sein werden. (Sure 3:10)

Und zwei Verse weiter wird jenen, die den Islam nicht annehmen, mit der Hölle gedroht:

Sag zu denjenigen, die ungläubig sind: Ihr werdet besiegt und zur Hölle zusammengetrieben werden – eine schlimme Lagerstatt!

Auch dass Mohammed persönlich befahl, denjenigen zu töten, der den Islam (oder ihn) kritisiert, lässt nicht unbedingt auf eine Friedfertigkeit und/oder Zwanglosigkeit des Islam schließen, wie sie vom ehemaligen Richter und Staatsanwalt – und jetzigen obersten Islamwächter der Süddeutschen Zeitung, eben jenem Heribert Prantl, nach außen so heftig propagiert wird.

Heribert Prantl fordert per Bildunterschrift zu Straftaten auf

Doch Prantl ist mehr als nur ein Islamaopolget und führender  Vorantreiber der Islamisierung Deutschlands. Er hat es offenbar auch nicht so sehr mit der Demokratie, für die sich zu verwenden er in seinen zahllosen Artikel und Kolumnen doch immer wieder vorgibt.

Wie anders lässt sich sonst sein aktueller Kommentar zum Wahlkampf begreifen, bei dem er allen anderen Parteien den „richtigen Umgang“ mit der AfD nahezubringen versucht. Dieser Kommentar enthält folgende Bildunterschrift :

»Plakate zerreißen oder abhängen reicht nicht : Im Wahlkampf braucht es vor allem klare Positionen gegen die AfD.«

Daneben ist ein Bild eines zerrissenen AfD-Plakates zu sehen.

Die Süddeutsche steht wie die meisten ürbigen deutschen Systemmedien voll inter der terroristischen Antifa

Die Antifa erfährt regelmäßig publizistische Unterstützung durch die SZ.

Doch Heribert Prantl , der anlässlich einer Antifa-Veranstaltung in den Münchner Kammerspielen , in deren Verlauf Linksextremisten für das Einschleusen für mehreren hundert Illegalen mit Preisen ausgezeichnet wurden , die Eröffnungsrede hielt , geht nun noch einen Schritt weiter.

„Führt einen verlogenen Wahlkampf gegen die AfD“

Prantl will mit seinen Tipps nach eigenen Angaben angesichts dieses Hinweises ein überraschendes Ziel erreichen:  Einen „demokratischen Wahlkampf“. Damit stiftet der frühere Staatsanwalt und Richter Prantl nicht nur zu Straftaten an , sondern macht eine unausgesprochene Empfehlung : „Führt einen verlogenen Wahlkampf gegen die AfD“.

Medien und Gewerkhaften sind die wahren Unterstützer der deutschen Terror-Organisation Antifa

Womit sich auch eine weitere meiner Thesen bewahrheitet: Die Medien ist die wahre Macht hinter der staats- und demokratiezersetzenden Terror-Organissation Antifa. Damit sind Medien wie Gewerkschaften und zahlreiche Politiker, die die Antifa stützen, organisieren und gegen juristische Verfolgung schützen, schuldig der Kollaboration mit einer terroristischen Organisation nach §129a Abs.5.

Und als ehemaliger Staatsanwalt und Richter weiß Prantl nur zu gut, welche Strafe auf ihn wartet, sobald Deutschland wieder ein Rechtsstaat geworden sein sollte.

Michael Mannheimer, 30.11.2016

***

 

Metropolico, 27 November 2016

Heribert Prantl: AfD-Plakate zerreißen reicht nicht

Die vermeintliche »Edelfeder« der Süddeutschen Zeitung (SZ) gibt den etablierten Parteien Tipps für den schon jetzt und immer mehr in Fahrt kommenden Wahlkampf. Ein Hinweis per Bildunterschrift: Den Wahlkampf mit illegalen Mitteln zu stören, ist nach Ansicht des SZ-Autors unzureichend.

Die Antifa erfährt regelmäßig publizistische Unterstützung durch die SZ. Heribert Prantl, der anlässlich einer Antifa-Veranstaltung in den Münchner Kammerspielen,  in deren Verlauf Linksextremisten für das Einschleusen für mehrere Hundert Illegalen mit Preisen ausgezeichnet wurden, die Eröffnungsrede hielt, geht nun noch einen Schritt weiter.

In seinem aktuellen Kommentar zum Wahlkampf, bei denen er allen anderen Parteien den richtigen Umgang mit der AfD nahezubringen versucht, enthält die Bildunterschrift die Feststellung: »Plakate zerreißen oder abhängen reicht nicht: Im Wahlkampf braucht es vor allem klare Positionen gegen die AfD.« Daneben ist ein Bild eines zerrissenen AfD-Plakates zu sehen. (Siehe Beweisbild [anklicken], roter Pfeil zum Text durch metropolico eingefügt.)

Prantl will mit seinen Tipps nach eigenen Angaben angesichts dieses Hinweises ein überraschendes Ziel erreichen: Einen demokratischen Wahlkampf. Damit stiftet der frühere Staatsanwalt und Richter Prantl nicht nur zu Straftaten an, sondern mach eine unausgesprochene Empfehlung: Führt einen verlogenen Wahlkampf gegen die AfD. Das ist aber schon zur Genüge und erfolglos betrieben worden. (CJ)

Wer mehr über die mit weit über 200 000 Euro Steuergeld geförderten Antifa-Veranstaltung in den Münchner Kammerspielen erfahren möchte, kann dies mit folgender Literatur bzw. in dem Film »Der Links-Staat – Antifa & Staatspropaganda«.

Quelle:
http://www.metropolico.org/2016/11/27/heribert-prantl-afd-plakate-zerreissen-reicht-nicht/

 

Tags »

124 Kommentare

  1. 1

    heribert war ja auch richter und staatsanwalt.

    in einer diktatur also beste vorraussetzungen für solches verhalten

    ausserdem ist heri mit der spiegeltochter franzi augstein zusammen.

    So What!

  2. 2

    in berlin wird ein arbeitsplatz als tramfahrer frei 😉

    text im link

    http://www.focus.de/politik/deutschland/vorfall-in-berlin-junge-muslima-steigt-in-bahn-ein-doch-der-fahrer-schickt-sie-sofort-raus_id_6275576.html

  3. 3

    Da gibt es für die AfD wohl nur eines zu tun:
    Warten, bis der …-Prantl sich in rechtlich relevantem Sinn strafbar macht und DANN sofort anzeigen und Klage einreichen.

    Rechtlich gerade noch unkritische Reaktionen darf und will ich öffentlich nicht empfehlen.

    Vielleicht aber gibt es eine Mögliche, Prantl öffentlich lächerlich zu machen ?

  4. 4

    Wie war das damals zwischen 1933 und 1945. Haben da nicht auch die Nazis zu Gewalttaten gegen Juden aufgerufen? Die Parallelen sind erschreckend. Ich hoffe, die Wähler verstehen endlich, dass sich der größte Feind im eigene Land befindet und links ist.

  5. 5

    RECHTE HETZE
    (könnte auch von AfD stammen)

    http://www.zeit.de/reden/deutsche_innenpolitik/200349_merkelcduparteitag/seite-12
    Manche unserer Gegner können es sich nicht verkneifen, uns in der Zuwanderungsdiskussion in die rechtsextreme Ecke zu rücken, nur weil wir im Zusammenhang mit der Zuwanderung auf die Gefahr von Parallelgesellschaften aufmerksam machen. Das, liebe Freunde, ist der Gipfel der Verlogenheit, und eine solche Scheinheiligkeit wird vor den Menschen wie ein Kartenhaus in sich zusammenbrechen. Deshalb werden wir auch weiter eine geregelte Steuerung und Begrenzung von Zuwanderung fordern.

    Rede von CDU-Vorsitzender Angela Merkel auf dem 17. Parteitag der CDU Deutschlands am 1. Dezember 2003 in Leipzig.

  6. 6

    @ Gerhard M.
    Mittwoch, 30. November 2016 14:16
    4

    Ich hoffe, die Wähler verstehen endlich,

    ———————————

    sorry, aber die „noch“ meisten wähler kennen eher maybritt, anne, tageslüg, kleber, videotext und co.

    wie sollen die andere dinge verstehen?

  7. 7

    Die vermeintliche »Edelfeder« der Süddeutschen Zeitung (SZ)

    Warum ist die „Edelfeder“ Prantl immer unrasiert?

    Will er so die Nähe zu seinen orientalischen Brüdern demonstrieren?

  8. 8

    Prantl ist ein klarer Fall eines linken Faschisten, eines Systemlings, wie ihn alle Diktaturen hervorbringen.

    Wenn Leute wie Prantl politische Macht bekommen, dann Gnade Gott all jenen, die es mit ihm zu tun bekommen.

    Er hat für mich frappierende Gemeinsamkeiten mit Hilde Benjamin; der gnadenlosen blutrichterin und späteren Justizministerin der DDR. Auf ihr Konto gingen die meisten Todesurteile der DDR.

    Und wie Prantl wurde sie vom ihren politischen genossen mit Ehrungen und Medaillen überhäuft

  9. 9

    Prantl soll wegen Volksverhetzung angeklagt werden.
    Nicht umsonst heißt es, wer die Medien in der Hand hat, hat die Macht. Deshalb muss GEZ unbedingt weg.

  10. 10

    OT – Etwas frischen Gegenwind aus Italien …

    nun also Teil 3 der bewußten Salvini-Rede:

    Für mögliche Übersetzungsfehler, oder leichte Sinnverschiebungen übernehme ich keine Haftung. Ich habe mir redlich Mühe gegeben, den sehr eloquenten und temperamentvoll schnellen milanesischen Zungenschlag zu decodieren. Mir sind auch nicht alle italienischen Redewendungen geläufig, so daß es schon mal sein kann, daß die wörtliche Überseztung etwas neben der Spur liegt.

    Da es sonst zu wirr wäre, füge ich jeweis die bereits bekannten Teile 1 + 2 mit ein.
    Im 3. Teil der Rede geht es um das Selbstbestimmungsrecht der Bürger in Italien, die Idee des Föderalismus und einen Nachruf auf die Trump-Wahl.

    ________

    Italien -Florenz – Demo Lega Nord am 12.11.2016 – Rede – Matteo Salvini – Übersetzung
    https://www.youtube.com/watch?v=tXrjY4EwjcU

    (Vom Fahnenmeer beeindruck bedankt sich Salvini mit großen Worten)

    „Dies ist ein Schauspiel für alle, die es leid sind, ihr Leben wegzuwerfen! Danke!

    Dies ist etwas, das ich denen zu geben habe, die gesagt haben, daß die Demonstration/Gang/Corso heute in Florenz Kleinkram ist!
    Ihr gottverlassenen Gestalten! Wir haben diese Plätze nicht so satt wie Euch!

    Schickt eure Grüße aus Florenz an diese liebevollen Kleriker, bis sie deren Haus erreichen!

    Ich bedanke mich “
    Ich bedanke mich bei Sarotti und auch bei Massimo, der Padova den Padovesen gestiftet hat.
    (offenbar zwei padovesische linke Politiker, das „stiften“ ist aggressiv sarkastisch gemeint)

    Ich muß da etwas geraderücken: ich weiß eine Sache genau! Florenz ist keine kommunistische Stadt, Florenz ist eine Stadt, die mißbräuchlicherweise von irgendeinem Lügner okkupiert wurde, den wir so bald wie möglich nach Hause schicken werden!

    Florenz gehört nicht Matteo Renzi, die Toskana gehört nicht Matteo Renzi!

    Und noch eine andere Sache: Danke an all die Toskaner, die hier sind, wir sind hier für EUCH!

    Ich bringe die Stimme des „NO“/Nein, wir werden hier nicht allzu lange sein, weil um 18 Uhr zu unser aller übermäßigem Glück die Messe beginnt.

    (im Singsang eines predigenden Priesters, ironische Spitze gegenüber der Kirche, die in der Flüchtlingsfrage ähnlich positioniert ist, wie bei uns auch)

    Wir sind gottesfürchtige Leute!
    Wir lieben unseren Nächsten, wie uns seeeelbst.
    Aber wir lieben nicht unseren „Flüchtling“, wie uns seeeeelbst!

    So wie mancher Priester, der das Brot des Verrates ißt und der von freundlichem Empfang (Willkommenskultur) spricht, weil man ihn dafür mit einem Sack voll Geld belohnt.

    Demnach materialisieren diese mißbräuchlich eine geheiligte Einrichtung, was wir ein wenig zurechtrücken müssen und zwar mit zwei Gedanken/Feststellungen:

    Nummer Eins –
    ich bedanke mich bei all diesen tausenden und tausenden von Menschen, die sich auf diesem Platz hier versammelt haben, die diesen Platz hier und auch die angrenzenden Straßen ausfüllen, wunderbar! Denn wie immer, wenn die Lega auf dem Platz steht, wird er sauberer wieder verlassen werden, als man ihn vorgefunden hat, und es wird nicht eine einzige zerbrochene Schaufensterscheibe geben!

    Auf dem Fackelzug all dieser Pechvögel in den sozialen Auffanglagern sieht man das Gegenteil; wohin auch immer sie gehen, hinterlassen sie nicht gerade die Kirchenchor-Ordnung!

    Ich habe die Ehre, die Grüße all der Sparer der „BANCAETRURIA“ an die Banker-Räuberbande eurer Kumpanen zu entsenden!

    Und ich frage mich, wie Leute wie Verdini, Renzi und Boschi, nachdem sie schon die Banken beraubt haben, ihre Hände an unsere Konstitution anlegen können!

    Schämt Euch, geht zurück nach Hause! Haut ab!

    Und laßt die Konstitution und die Banken unangetastet und überlaßt sie Leuten mit sauberen Händen! Mit sauberen Händen!

    Dies hier ist das „NO“/Nein von Millionen von beraubten Arbeitern, beraubt von euren angeschwärzten Gesetzen! In Rente zu gehen, für die man 40 Jahre gearbeitet hat, ist ein Recht und kein Privileg!

    Der 4. Dezember ist ein „NO“!

    Um die nach Hause zu schicken, die für hochgradig infame Reformen in den letzten Jahre gestimmt haben!

    Wir stehen auf dem Platz in Florenz!

    Florenz, wo an einem Samstag wie heute, an einem Samstag im Juni des Jahres 1929 Oriana Fallaci ( https://de.wikipedia.org/wiki/Oriana_Fallaci ) geboren wurde, deren Bücher in der Schule gelehrt werden müßten, und zwar dafür, wie sie die Lügner aufgedeckt hat!

    Florenz, wo auch Niccolò Machiavelli geboren wurde, von dem sie in ihrem Buch „Il Principe“ /“Der Fürst“ geschrieben hatte, als sie ihn einmal auf der Durchreise getroffen hatte, er sei ein pathologischer Lügner.

    Desweiteren fuhr sie fort, daß Niccoló Machiavelli bei dieser Gelegenheit auch, wie sie im „Il Principe“ schrieb, gesagt hätte „Regieren bedeutet – Jemandem etwas auf die Nase binden/Far Credere“.

    Auf die Nase binden! Etwas glauben lassen!

    Ihr zögert aber, ob ihr wirklich erlauben wollt, euch etwas auf die Nase binden zu lassen, weil der Kindergarten hier eröffnet werden muß, weil die Straße in Ordnung sein muß und weil das Haus für den Ruhestand (Altersheim) die alten Menschen aufnehmen muß.
    Solange also Regieren „Auf die Nase binden“ bedeutet, werdet ihr das für einen Monat, für ein Jahr, für zwei Jahre so weiter ertragen müssen!

    Aber am 4. Dezember habt ihr die Gelegenheit, den pathologischen Lügner nach Hause zu schicken, der schon seit 3 Jahren den Italienern auf die Nase bindet, in ihrem Interesse zu regieren und stattdessen im Namen irgendwelcher Geschäftemacher regiert, die in Wirklichkeit unser Land verramschen wollen!

    Und vor allem in Florenz erblickte ein Mann das Licht der Welt, der uns ein Kunstwerk hinterlassen hat, das zu den wichtigsten auf der ganzen Welt gehört; ein Kunstwerk, das irgendwelche linken Phänomene, irgendwelche Pseudo-Lehrer, irgendwelche Pseudo-Erzieher von unseren Schulbänken wegkratzen wollen, weil im 28. Gesang im „Inferno“/„Hölle“ (aus der berühmten „göttlichen Komödie“) ein Herr, der in meinem Respekt noch knapp unter Renzi steht, irgendeine Gottheit lästert; ein Mann, der mit Namen Alighieri und mit Vornamen Dante hieß.

    http://www.dantealighieri.dk/Bachenschwanz/hoelle/dgk-h28.htm
    (kurze Erklärung: Dante trifft in der Hölle in diesem Gesang auch unseren Freund Mohammend ?, dieser wird als die schlimmste aller Höllenqualen beschrieben, alle nur vorstellbaren sadistischen Grausamkeiten über jedes Maß hinaus übersteigend)

    Wie man weiß hat er dort deutlich beschrieben: „O! siehe, wie ich mich nun in Stücken zerlege, siehe, wie verstümmelt ich, Mahomet, nun bin!“

    (kurze Erklärung: Für seine Sünden wird Mohammed von Gott in die Hölle geschickt und dort für seine Religionsspaltung grausam bestraft. Zitat aus Dantes Inferno: „Vor mir her geht und weint Ali, dessen Angesicht vom Kinn bis an den Wirbel gespalten ist. Und alle die andern, die du hier siehst, waren in ihrem 204 ehemaligen Leben Stifter von Aergernissen, Trennungen und Religionsspaltungen, und daher sind sie nun hier also zerspaltet.“)

    Haben sie überhaupt begriffen, in welchem Jahrhundert er das erschaffen hat?

    Italien ist ein Land, das seine Tore zum Wohlergehen für alle möglichen Leute weit aufreißt, aber für den islamischen Extremismus gibt es hier in Florenz, in Italien keinen Platz!

    Kehrt zu euch nach Hause zurück! Bleibt bei euch zu Hause!

    Eure Gottheit dazu zu benutzen, um uns eure Gesetzte aufzudrängen, ist nicht mit unseren Werten vereinbar und auch nicht mit unserer Freiheit!

    Und dann sind wir auch deswegen hier in Florenz, weil von Adele Cassato jemandem das Leben geschenkt worden ist, glücklicherweise, jemandem von allergrößter Wichtigkeit in allen Jahren und Jahrhunderten.

    Die Journalisten sagten solches. Ich bedanke mich und tue das gleich bei ihnen direkt:

    Ich bedanke mich bei SKY, beim Corriere, ich bedanke mich bei N24, ich bedanke mich bei facebook.
    Doch, ja, die Journalisten sprechen heutzutage zum Beispiel über alles und jeden, über den großen Bruder, die Tänzerin von Narnia, über Renzi und Mattarella ( https://de.wikipedia.org/wiki/Sergio_Mattarella ), aber wenn sie zum Beispiel vergessen, 19 Tote in einem Gehöft zu erwähnen, dann sind sie keine Journalisten!

    (er spielt hier auf mangelhafte Berichterstattung in der aktuellen Erdbebenkatastrophe an)

    Ich schäme mich für diese Journalisten, dafür daß es sie hier in Italien gibt!

    Daß sie seit 13 Jahren ihre Toten und ihre Verletzten vergessen!

    Dies hier ist ein Platz/Piazza, den ich nicht vergessen werde. Ein stolzer Platz/Piazza.

    Welche Schafe machen sich gern zum Fraß für die Wölfe?

    Dies ist eine vorzeitige Aufforderung an Renzi aber es ist auch eine klare Botschaft, daß selbst wenn er dort unser Verbündeter sein wollte, nicht mein Verbündeter, euer Verbündeter,
    ich denke, daß er, um sich EUER Vertrauen zu verdienen, das Vertrauen all dieser zigtausend Personen, die heute nach Florenz gekommen sind, um ihren Mut und ihre offene Meinung zu demonstrieren, daß er als Visage der Ncuci , als Visage von Nazzareno, als Visage der Gesellschaft von Alfano und Verdini niemals euer Verbündeter sein wird!

    Darauf verpfände ich den Sekretär der Lega, die ich mitgenommen habe.

    Wer daran denkt in die Vergangenheit zurückzukehren, kann nie Euer Verbündeter sein.

    Der wird Euer Vertrauen nicht gewinnen können,
    der heute in das Herz von Lissabon schaut!

    Warum Lissabon!

    Weil es in Lissabon jemanden gibt, der wenig demokratischerweise von niemandem gewählt wurde, der denkt, daß er die ganze Welt regieren kann!

    Ich denke an Organismen wie die Bilderberger und die Trilaterale! Wie kommt es, daß in einem zivilisierten Land der Präsident eines Senders, der ein Mitglied dieser Organismen ist, mit dem Schicksal der Völker dieser Erde spielen kann!

    Nach Hause mit DIR! Zieh ab! Gibs auf!

    Und Du wirst die Hand von den Bürgern weglassen!

    Ein Privatsender ist frei von jedem Parteieinfluß und frei von der Bezahlung anderer Regime.

    Und ein anderer als dieser wird weitersenden, ein anderer als die Trilateralen in Lissabon.

    Wer Euer Verbündeter sein will, muß klare Ideen haben!

    Darum werde ich am 4. Dezember „NO“ wählen!
    Wegen all dem, was Ihr jetzt gehört habt.

    Denkt an den pathologischen Lügner!

    Im letzten Monat war er bei einen runden Tisch in Europa – …..die Kollegen Bürgermeister…-

    Ihr habt das gehört, oder nicht? Ihr habt es in der Zeitung gelesen.
    Renzi wurde sich bewußt, daß die europäische Union grob und böse ist. (Sarkasmus)
    Europa hilft bei der Immigration nicht zusammen! – Ach Quatsch! (Im Sinne von „Mach Witze!“)
    Europa gibt nicht genug Unterstützung für die Erdbebenopfer! – Ach Quatsch!
    Europa tut nichts bei der Systematisierung des Schulwesens! -Aber erzähl doch nicht sowas!
    Dieses Europa gefällt ihm nicht!

    Das Problem ist, daß er selbst immer wie ein Schaf abgestimmt hat.
    Bei jeder beliebigen Position, mit der er in Brüssel angekommen ist, stand er mit dem Gesicht eines Lügners dort!

    Wir können uns in Zukunft mit NIEMANDEM verbünden, der die europäische Union von Merkel, dem Euro und den Banken befürwortet!

    Darüber mit irgendjemandem zu verhandeln gibt es keinerlei Möglichkeit.

    __ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ __ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

    Wenn diese Union verhindert, Unterstützungsgelder für die Erdbebenopfer aufzubringen, dann ist das nicht meine Union!
    Das kann ich euch flüstern.

    Gestern habe ich mich mit einigen eurer „Kollegen“ getroffen, den Bürgermeistern der vom Erdbeben betroffenen Dörfer.

    Ich war in Norcia, ich war in Cascia, ich war in Pescara del Tronto, ich war in Arquata des Tronto, ich war in Accumoli, ich war in Amatrice, wo es nichts mehr gibt, Null und NICHTS!

    Ich bedanke mich herzlich; heute sind 4 Reisebusse angekommen, aus Umbrien und aus Marche, und ich liebe sie dafür, daß sie heute ihre Länder verlassen haben, um hier auf diesem Platz in Florenz zu sein!

    Doch mir hat der gestrige Tag eine unglaubliche Lektion erteilt:

    Einmal –
    der große Nationalstolz, die große menschliche Würde!
    Ich habe in Umbrien, in Marche, in Latium und in den Abruzzen nicht Menschen getroffen, die um Almosen gebettelt haben.
    Ich habe keine Leute getroffen, die mit dem Staat rechnen.

    Ich habe Leute getroffen, die ihre Gemüseläden geöffnet haben, die große Hilfsbereitschaft an den Tag gelegt haben und die via Internet ihre Garagen, Keller, ihre Häuser provisorische Schlafplätze zur Verfügung gestellt haben.

    Ich habe nicht Leute getroffen, die auf eine JA oder NEIN Entscheidung irgendeines Referendums gewartet haben.
    Denn Mitte November wird es kalt!

    Und ich werfe zwei Botschaften in Richtung Renzi:
    – Keine Drohungen, sondern Botschaften! –

    Nummer EINS:
    Untersteh Dich im Namen der Bürger Italiens irgendwelche Zelte oder Müll-Container in die Kommunen der Erdbebengebiete anzuliefern, weil die freien Plätze in Herbergen auf jemand anderen warten!

    Denk nicht mal dran, DENK nicht einmal daran, Wohncontainer ohne Bad zu schicken, weil sie mit Bad zu viel kosten würden!
    Und wenn auch nur ein einziges Kind zu Vigilia an diesem Weihnachten…

    (Der Tag vor dem 25. Dezember wird in Italien als „Vigilia“ – Heiligabend bezeichnet. An diesem Abend treffen sich die italienischen Familien zum gemeinsamen üppigen Essen, das meist aus Fischgerichten besteht. Am 24. Dezember schließen die Geschäfte früher und bleiben auch am 25. und 26. Dezember (Stephanstag) geschlossen. http://frittomisto.eu/tag/vigilia/ )

    …zum Pipimachen um Mitternacht nicht in die Toilette in seinem Container gehen kann, sondern die Windjacke anziehen und zusammen mit seinem Papa oder seiner Mama nach draußen in eine Gemeinschaftstoilette gehen muß, weil der italienische Staat nicht im Stande ist, Container mit Vollausstattung in die vom Erdbeben zerstören Ortschaften zu schicken, dann hör auf, das Geld für die illegalen Einwanderer rauszuschmeißen und verwende das Geld für diese Menschen!

    Nicht in 50 Jahren habe ich jemals mehr Aufrichtigkeit und Rücksichtnahme gesehen, als ich gestern Nachmittag angetroffen habe!

    Andernfalls lauf besser nicht mehr ohne Eskorte herum!
    Ohne Eskorte….

    Zum Zweiten –
    Wir sind durchaus bereit entsprechend der Vereinbarung zu arbeiten, aber nicht wie du sie mit der Emilia (Romagna – Italienisches Bundesland) getroffen hast, die sich verpflichtet hat, diejenigen, die beim Erdbeben alles verloren haben, für 3 oder 6 Monate von der Steuerpflicht zu befreien, sondern für mindestens 3 Jahre wird kein einziges der Erdbebenopfer auch nur eine Lira Steuern bezahlen!

    Diese Menschen brauchen im Staat, der ihr Freund ist, und keine Stromrechnungen oder andere Pflichtbeitragszahlungen.

    Die Abstimmungen der Lega im Parlament zu dieser Angelegenheit sind morgen Vormittag.

    Wenn Renzi die Steuerbefreiungsnotverordnung für die Erbbebengebiete einbringt, ist das Votum von Seiten der Lega morgen Vormittag einstimmig.

    Wenn Renzi nicht zustimmt, legen wir ihn an die Kette wie einen Wachhund und ziehen sie so lange zusammen, bis er es tun wird.
    Dies ist seine Pflicht zusammen mit euren Bürgermeistern in den Erdbebengebieten!

    Ich bedanke mich für die Lektion fürs Leben, die mir Nationalstolz gestern gegeben hat.

    Und ich bedanke mich bei den tausenden freiwilligen Helfern, die ich getroffen habe.

    Von Norden, von Süden, Polizisten, Carabinieri ( https://de.wikipedia.org/wiki/Carabinieri ) Hilfsorganisationen, Katastrophenschutz, Feuerwehr, die die Besten (im Sinne von Rosinen im Kuchen) dieses Landes sind.

    Doch der Ministerpräsident kann sich nicht ermannen, sich persönlich ins Zentrum des Feuers zu begeben, sondern hält sich hübsch bedeckt, weil er es in seinem Feuereifer für die 50.000 Billiglohnarbeiter ohne Zukunft, vergessen hat!

    Hör auf damit, den Leuten draußen Geld zu versprechen!
    Weil es das Geld ist, das hierher gehört und hier gebraucht wird!

    „IL NO“
    Das „Nein“ zu einer Reform, die ein Monster wie die europäische Union in unserer Konstitution einbindet. Die neue Sowjetunion!
    Ein Gebilde, antidemokratischer als alles, was man in den letzten Jahrzehnten unter der Sonne gesehen hat.

    Wie viele Jahre habt ihr den Stabilitätspackt in eurem Haus vollzogen!
    Wieviel gespartes Geld habt ihr in die Sparbüchse weggesperrt?

    Das morgen Vormittag könnte bedeuten, daß wir unsere Kindergärten und Vorschulen in Ordnung bringen können, die Turnhallen renovieren, die Straßen wieder in Ordnung bringen!
    Aber die Gelder, die eure Bürger gespart haben, sind blockiert, weil irgendwer in Rom, in Brüssel entschieden hat, daß sie ihr eigenes Geld nicht dafür ausgeben dürfen.

    Der Lügner hat den Bürgermeistern gesagt, daß es im Stabilitätspackt weggesperrt ist.

    Mißbräuchlich hat der Ministerpräsident es übergangen, daß er dieses Geld – nicht zu vergessen unberechtigt – in Beschlag genommen hat.

    Wir machen das nicht mit!

    Wenn wir gewinnen werden, und wir werden in weniger als einem Jahr gewinnen, dann haben die Bürgermeister das Geld in ihren Stadtkassen, und sie geben es bis zum letzten Cent dafür aus, die Interessen ihrer Bürger wahrzunehmen.

    Und wenn Europa das nicht erlauben will, dann pfeifen wir auf Europa!

    Land für Land und Kommune für Kommune kommen nach, die in Sezession gehen!

    Renzi gefällt Europa nicht, aber die PD (Partito Democratico – https://de.wikipedia.org/wiki/Partito_Democratico )
    … die PD, – was für eine beschämende Partei!- die PD,

    die PD ist die Partei, die für die Richtlinien der Banken gestimmt hat, die tausende von Bürgern ruiniert!

    Die PD ist die Partei in Europa, die für die Richtlinien von Wolkenstein gestimmt hat, eine frevlerische Direktive, die bis zum nächsten Jahr 300.000 italienische Arbeiter mitten auf die Straße zum Betteln bringt!

    Die PD ist die Partei, die dafür gestimmt hat 50 Milliarden Euro an die Türkei zu verschenken, dafür daß diese Europa beitritt.
    Sie kann selbst der Türkei beitreten, wir brauchen sie nicht!

    Die PD ist diejenige, die sich dafür stark macht, daß das Öl aus Tunesien kommt, die Tomaten und Orangen aus Marokko, der Reis aus Birma/ Myanmar, Pulvermilch aus der Ukraine; für Wein ohne Trauben und die Schokolade ohne Kakao!

    Wir wollen das essen und trinken, was UNSERE Erde hervorbringt!
    Daher ein „NO“, um unsere Landwirtschaft zu schützen, unsere Milch, unsere Speisen, unseren Wein!

    Und wenn jemand mißbrauchenderweise im Namen unserer Landwirte und unserer Ölhersteller spricht, jemand der Millionen von Euro Jahresgehalt bezieht und von sich behauptet, daß er die Landwirte und Ölhersteller vertritt, indem er mit einem „Ja“ abstimmt –

    dann kann dieser Jemand zusammen mit Renzi nach Hause gehen!
    Denn wir schützen unsere Landwirtschaft und unsere Landwirte werden mit „NO“/NEIN stimmen,
    um diese Räuberbande von Regierung nach Hause zu schicken, die das „made in Italy“ verramscht!!

    (Im Publikum scheint es jemandem schlecht zu gehen, Salvini gibt dem Publikum unterstützende Anweisungen)

    Geht es da jemandem nicht gut?

    Geht ein bißchen auseinander, bitte, bitte etwas auseinandertreten, dahin bitte, da kommen die Leute vom 10018 (Notruf), bitte achtet auf die Sanitäter, geht noch ein bißchen weiter hinter, macht einen Gang frei, laßt die Helfer durch, bitte, macht ein bißchen Platz, laßt etwas Licht dazwischen; und ein bißchen Luft.

    Ab dem 4. Dezember, und nach dem 4. Dezember werden wir es niemandem mehr erlauben, unten zu liegen oder auf der Straße draufzugehen, (soll heißen, dann wir es keinem mehr schlecht gehen)

    denn dafür gehen wir zu Wahl, daß so es so etwas nicht mehr gibt!
    __________________________
    Teil 3

    Ich mache hiermit eine Ankündigung an die Kollegen Journalisten!
    Wenn Ihr wollt, dann berichtet über Folgendes, das wir euch offen gestanden zu erzählen haben:

    Schon morgen bieten wir Euch eine Nachricht von einer Gegenüberstellung mit Matteo Renzi, weil er sich die Adressen von Millionen Auslandswohnsitzen von Italienern gekauft hat, um sie per E-Mail zur Anmeldung weiterzuleiten. Dies ist eine strafbare Handlung, für die er sich vor einem Richter zu verantworten hat!

    Und dann werden wir sehen, ob es ganz Italien ein Gericht gibt, in dem Richter gewillt sind, sich an das Gesetz zu halten!

    So einen Wahlbetrug vor den Wahlen hat man bisher nicht gekannt!

    Ihr sollt wissen, nachdem unser Untersuchungsausschuß des „NO“
    gefordert hat, zum Mitschreiben (!), die Adressen mit Vor- und Zunamen von 4 Millionen Italienern in Auslandswohnsitzen als Bericht an ein Referendum weiterzuleiten, daß sie uns mit einem „NO“ geantwortet haben. Es gäbe die Privatsphäre!

    Und nun wollen wir wissen, wie diese Privatsphäre es am Ende geschafft hat, auf dem Schreibtisch des pathologischen Lügners zu landen!

    Entweder er wird dafür bezahlen, oder der Innenminister!
    Oder beide müssen auf die Galeere! Renzi und Alfano! Und zwar ohne Wiederkehr von dort!

    ( https://de.wikipedia.org/wiki/Angelino_Alfano )

    Und wir wollen mal sehen, ob es einen Richter gibt, der gewillt ist, die Gesetze zu achten!

    Denn ihr laßt euch nicht für dumm verkaufen!

    Jedenfalls dies ist die Lehre, die ich aus meinem Aufenthalt in Amerika gezogen habe.

    Wer war denn dort? Für Clinton waren die Banker, die Geschäftemacher, die Lobbyisten! Die Investoren, die Journalisten, alle!
    Alle Journalisten schrieben „Clinton gewinnt, Clinton Gewinnt!“. Da war auch noch Bruce Springsteen, es gab die Madame Madonna, die ein Versprechen gab, das etwas marginal anderes als ein politisches Wahlversprechen enthielt; nun sie hat sich ihre Energie gespart…

    Sie hatte ihre Einwilligung zu etwas gegeben, was ein absoluter Präzedenzfall war.
    Aber die Leute haben sie trotz dem „ins Röhrchen blasen“ nicht mehr gekauft!

    Übrigens was mich betrifft, ich wollte dieses „Umsonst ins Röhrchen blasen“ gar nicht. Es war nicht freiwillig, aber es ist so gekommen! (augenzwinkernder anzüglicher Witz, er schäkert mit dem Publikum)

    Aber dann, was ist DAS gewesen?!

    Die Entscheidung zum Wahlsieg zugunsten von Trump!

    Es war der Lügner, der zu Obama gegangen ist! Der es probiert hatte. Was für ein Pech hat es ihm gebracht!

    Ihr habt ihn bei der Olympiade gesehen, ihr habt ihn mit unseren Radsportlern gesehen, ihr habt ihn bei unserer Fußballnationalmannschaft gesehen; ihr habt ihn an Arno-Promenaden in Florenz gesehen.

    Leute! Am 4. Dezember schicken wir ihn nach Hause, weil er gefährlich ist!

    Weil es keine andere Wahl gibt!

    Am 4. Dezember schicken wir nach Hause:

    – Arbeitslosigkeit um 11,7% angestiegen
    – Reale Steuerbelastung um 49% angestiegen
    – Die besten unserer jungen Leute fliehen ins Ausland auf der Suche nach Arbeit

    In drei Jahren unter seiner Regierung sind herumgeirrt und aus den Booten gestiegen:

    – eine halbe Million von – nein nicht Flüchtlingen!

    Ich bitte die Herren Bürgermeister, ich bitte die Bürgermeister und ich bitte euch! Es sind keine Flüchtlinge! Hier wird sogar mit dem Sinn der Worte Betrug betrieben! –

    Es sind illegale Einwanderer! Es sind Il-le-ga-le, die wieder nach Hause zurückgeschickt werden müssen! Ein für alle Mal!

    Und genau das ist auch das Programm des neuen Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika!

    Er (Renzi) hatte Vereinfachungen versprochen, aber er hat nichts vereinfacht!

    Eine Verpflichtung, die ich auf mich nehme, wenn wir an der Regierung sind, ist, daß wir dieses ganze Kastenwesen (EU-Sekretäre etc. ) zusammenstutzen werden.

    Ich denke insbesondere an all die unnützen Vorschriften und Verordnungen, die das Leben der Selbstständigen/Freiberufler verkomplizieren und die ein allgemeinverbindliches Gebilde aus Betrug sind, die einen riesigen Haufen Geld kosten und wo Amigos mit Amigos Hand in Hand arbeiten!

    Belaßt es dabei!

    Laßt die Menschen, die das wollen endlich frei arbeiten!

    Wir können diejenigen nicht mehr durchfüttern, die irgendwelche meilenweit von uns entfernt lebenden Parasiten bevorzugen!

    Darüber sage ich jetzt für 30 Sekunden etwas als Generalsekretär der Lega:

    Wir haben viel Blödsinn über die Lega in den Zeitungen gelesen.
    Die Lega ist die Lega und die Lega wird auch weiterhin immer die Lega bleiben!

    Mit Stolz auf das Vaterland, auf alles, was wir aufgebaut haben, auf die gewonnenen Schlachten; und mit Stolz auf die verlorenen Schlachten!

    Doch ich habe auch die Pflicht vorwärts zu gehen, dafür zu sorgen, daß wir uns öffnen und weiterentwickeln; nicht um irgendwem etwas wegzunehmen, sondern um die Leute in die Schlacht mit einzubeziehen, die heute hier nach 10 Stunden Busfahrt hergekommen sind!

    Herzlichen Dank an die, die aus Reggio Calabria oder mit dem Flugzeug aus Sardinien und Sizilien angereist sind!

    Denn dies ist ein Kampf, den wir gemeinsam kämpfen!

    Und zwar im Namen des Föderalismus – und nicht im Namen des Zentralismus!

    Ich stimme für „NO“;

    denn wenn heute Gianfranco Miglio (https://it.wikipedia.org/wiki/Gianfranco_Miglio ) auf diesem Platz hier anwesend wäre und er vor diesem Mikrofon stünde, würde er euch alle bitten, für ein „NO“ zu stimmen!

    Weil dies eine Reform ist, die alles in die Hände eines zentralistischen Staatsgebildes abgibt; aber Italien ist ein Land, das von der Vielfalt lebt.

    Es ist schön, WEIL es vielfältig ist!

    Brescia ist unterschiedlich zu Bergamo, Pisa ist anders als Livorno, zwischen Bari und Lecce besteht ein großer Unterschied!
    Wir dürfen uns nicht flachdrücken und einschmelzen lassen im Namen von Einheitsmarmelade, Einheitsgedanken und eines Einheitsmenschen!

    Wir müssen diese Vielfältigkeit wertschätzen und als wertvoll betrachten!

    Unseres ist ein „NO“, welches den Konstitutions-Reformen vorausgeht, wo es den Bürgern möglich ist zu wählen!

    Zu wählen, wer sie regieren soll und aus eigener Kraft einen Regierungspräsidenten der Republik in direkten Volksabstimmungen lieber selbst zu wählen, der kein Unglücksfall im Dienst ist!

    Er und seine Präfekten, sie sollen sich einschwefeln, weil sie für nichts und niemanden zu etwas nütze sind!

    Beseitigen wir sie, diese Hinterlassenschaften des Zentralismus, etwas wie den Präsidenten der Republik!
    Und auf seinen Nachttopf setzen wir eine riesige kostenfreie Kinderkrippe für all die Kinder, die in ganz Italien keinen Krippenplatz gefunden haben!

    Das ist UNSERE Idee von einer Reform!

    Demnach ist ein „NO“ am 4. Dezember auch ein „SI“/JA.

    Neulich fragte mich ein Journalist: „Aber warum kandidieren gerade Sie?“

    Ich bin eine kleine Spielfigur. Ich bin nur einer unter vielen.
    Aber wenn das Votum für den Brexit uns etwas lehrt, wenn uns die Wahlentscheidung in Amerika etwas lehrt, dann ist es dies: es ist nun keine Zeit mehr für Angst!

    Und wenn ihr einverstanden seid dann werden wir von heute ab von Florenz losziehen – von heute in Florenz an machen wir uns daran, zu gewinnen!

    Und ich tue das, was ich mir vorgenommen habe!

    Ich habe keine Zeit zu verlieren. Ich habe keine Angst vor nichts und niemandem!

    (Publikum ruft „Matteo, Matteo!“)

    Sodann bedanke ich mich bei allen hier, bei den Bürgermeistern; 300 Bürgermeister!
    Die heute ihren freien Nachmittag mit der Familie geopfert haben –
    Für die Arbeit, für die nächste Generation!

    Seht her, wie viele Kinder! Einen riesigen Applaus für die Kinder, die mit ihren Väter und Müttern hier auf die „Piazza Santa Croce“ hergekommen sind, die nur wenig sehen! Weil ihre Eltern hier stehen und arbeiten für ihre Zukunft!

    Sie stehen hier, um ihren eine Zukunft zu schenken, in der es keine Zeitarbeit für 3 Euro die Stunde in Einkaufszentren, die auch am Sonntag geöffnet sind, geben wird.

    Sondern es wird eine Zukunft der Arbeit sein und des Stolzes.
    Der Hoffnung und der Familie. Ein Land, das keine Kinder hat, ist ein totes Land!

    Man kann nicht den göttlichen Auftrag zur Fruchtbarkeit erfüllen, wenn man nicht das Heidengeld für die Kinderkrippen bezahlen kann!

    Ich schlage vor die 2163 Anträge der Lega zu lesen und die Kameras nach einer Pause von 3 Jahren wieder auf die Lega zu richten.

    Kinderkrippen überall im Land und alle kostenfrei! Damit alle Väter und Mütter auch Väter und Mütter werden können. Denn ein Land, das keine Kinder mehr bekommt, ist ein totes Land!

    Und dieses hier ist ein Platz der Hoffnung, der in die Zukunft schaut. Schaut, was für ein Himmel! Sogar die Meteorologen sind auf unserer Seite. Sie haben uns für heute ein phantastisches Abendrot vorhergesagt. Schaut was für ein Himmel! Was für ein Platz!

    Ich wünschte, daß es mir möglich wäre, noch länger hier zu bleiben, denn ein Schauspiel wie dieses ist nicht so leicht wiederzusehen! Ich habe es in Mailand gesehen und in Bologna erlebt!

    Heute ist nicht das Ende von etwas, sondern ein Anfang! Unsere Aufgabe ist es, den pathologischen Lügner nach Hause zu schicken; den Bürgern ihr Wahlrecht wiederzugeben.

    Wenn es jemanden gibt, der unser Verbündeter sein möchte, der am 5. Dezember nach dem Sieg des „NO“ daran denkt, sich von der technischen Regierung loszusagen:

    Bleib zu Hause, denn mit uns wirst Du nichts zu tun haben! Wenn das „NO“ gewinnt, dann wird gewählt. Wenn das „NO“ gewinnt, dann wählen die Italiener!

    Nicht Mattarella! Wer ist schon Mattarella?!

    ( https://it.wikipedia.org/wiki/Sergio_Mattarella )

    Wen repräsentiert Mattarella?! Wenn das „NO“ gewinnt, dann wählen die Bürger!

    Und die Bürger wählen manchmal so, wie sie wollen!

    Geschweifte Klammer…
    (im Hintergrund ist auf der Leinwand das Foto von Salvini bei seinem Treffen mit Trump zu sehen; klassisches Shake hands)

    Habt ihr gestern Abend im Fernsehen die Direktübertragung der Amerikawahl gesehen? Ach, wie sehr sind wir auf die Nase gefallen!
    ( Er meint die hysterischen Reaktionen auch im italienischen TV, als Clinton geloost hat)

    Oh, wie groß war die Trauerfeier in den Gesichtern der Journalisten von RAI (Sender-Gruppe in Italien), von den Berichterstattern bei SKY, die alle schon den Prosecco kalt gestellt hatten, um den Sieg dieser Schönheit zu feiern, die ihren Wahlkampf von den Saudis, von den Geschäftsbanken, von Philanthropen wie Georgio Soros finanzieren ließ!

    Für diese ist dies ein Platz voll von Populisten.
    Aber und OH! Es hat jemand anders gewonnen!

    Und sie sahen alle aus, als wäre ihre Katze gestorben. Und ich Lächeln verschwand langsam immer ein bißchen mehr und mehr. Bis es ganz verschwunden war.

    Ich sage also diesen allen!

    Danke an die amerikanischen Bürger für diese großartige Lektion in Demokratie, die sie dem Rest der Welt gegeben haben!
    Danke!

    Ach ja, und dann gibt es auf dieser Bühne jemanden, der das Glück hatte, Donald Trump getroffen zu haben, der das Glück hatte, Wladimir Putin getroffen zu haben.

    Hier auf dem Platz habe ich zwei Spruchbänder gesehen, die mich sehr berührt haben. Sie erinnern mich an die prächtigen Banderolen unseres Volkes! Gerade vorhin habe ich zwei Spruchbänder gesehen, die „Frieden“ bedeuten. Ja, dies ist ein Platz des Friedens, und ich habe auch die Banderolen mit den Zeichen der Vereinigten Staaten von Amerika und von Rußland gesehen.

    Denn wir wollen für unsere Kinder eine friedliche Zukunft hinterlassen und nicht eine Zukunft des Krieges, wie Frau Clinton!

  11. 11

    Ist Heribert Prantl der Rudolf Höß der Systempresse?
    Ich habe den Mann mehrmals reden gehört und mir sind solche schlimmen Ideen durch den Kopf geschossen.
    Zum Glück für alle Prantls gibt es keine wissenschaftliche Einheit für die Vermessung von Wahn, sonst hätten wir in jeder Kleinstadt ein Genesungsheim mit angeschlossenen Polsterräumen.

  12. 12

    Warum ist dieser Prantl so gestört??? An der Herkunft kann’s nicht liegen.
    https://www.munzinger.de/search/portrait/Heribert+Prantl/0/26410.html

    „Heribert Prantl wurde am 30. Juli 1953 in Nittenau/Oberpfalz geboren. Er wuchs zusammen mit zwei jüngeren Brüdern in einer katholisch geprägten, sozial engagierten Familie und inmitten zahlreicher Verwandtschaft auf. Sein Vater, gleichfalls Heribert mit Vornamen, stammte aus einem großen oberpfälzischen Bauernhof mit 15 Kindern, war von Beruf Oberamtsrat und Stadtkämmerer und im Ehrenamt jahrzehntelang Kirchenpfleger und Kolping-Vorsitzender in Nittenau. P.s Mutter Julie war Schneidermeisterin. Das Familienleben wurde geprägt von den Aktivitäten der katholischen Vereine und Organisationen.“

    Hmmm, dann kommt also nur noch ein genetischer Defekt in Frage der die Luft in der Hohlbirne linksrum drehen lässt.

    ————————–

    „Asylwerber schauen kostenpflichtige Pornos mit WLAN: Stadt muss zahlen“
    https://www.unzensuriert.at/content/0021057-Asylwerber-schauen-kostenpflichtige-Pornos-mit-WLAN-Stadt-muss-zahlen

    „Personalausweis, Pass und Unterlagen der hochqualifizierten Bildung gehen auf den langen Reisen aus den Krisengebieten gerne verloren. Das Smartphone ist erstaunlich oft mit im Gepäck. Im sicheren Deutschland angelangt, wird dieses auch mit kostenlosem Internetzugang in den Flüchtlingsunterkünften verbunden und allerlei Unfug angestellt. So berichtet etwa die Junge Freiheit über Pornovideos, die von den illegalen Zuwanderern über das Gratis-Internet konsumiert werden.

    Frustrierter Rückzug

    Mittlerweile habe sich selbst der Förderverein für Flüchtlinge im deutschen Ahlen resignierend zurückgezogen. In der Unterkunft werden von der Vereinigung keine Flüchtlinge mehr betreut, seit bekannt wurde, dass die Bewohner mit ihren Handys kostenpflichtige Sexvideos angesehen haben. Die Rechnung der zumeist aus dem Balkan stammenden Konsumenten wurde schließlich der Stadt Dolberg präsentiert.

    Frustriert zeigten sich die ehemaligen Unterstützer der Zuwanderer aber nicht nur über die Erotikvideos, sondern auch über die konsequente Verweigerung der Integration. Helfer beobachteten zudem, wie Personen denen zuvor eine Geldprämie für die Rückkehr in ihr Heimatland geboten wurde, bereits wieder im Heim einquartiert wären.“

    Und woher hat die Stadt „ihr“ Geld??? Von UNS, den Steuerzahlern. Wir gehen also dafür täglich arbeiten damit Invasoren hier Pornos kucken. Anscheinend ist der Zenit der Beklopptheit hier immer noch nicht erreicht.

  13. 13

    Der Prantl´s Herbiert , was machen wir mit Ihm.?

    Als linker oder linksliberaler Rechtsanwalt, Richter ,

    Staatsanwalt u. jetzt Ressortleiter der Innenpolitik

    der SZ steht der Prantl für einen “ weltoffenen “

    Rechtsstaat.

    Sein besonderes Augenmerk richtet sich auf Politik,

    Recht und Moral und wurde hierfür mit dem

    Geschwister-Scholl-Preis ausgezeichnet.!

    Jetzt brat mir einer doch ´nen Storch.!

    Der Prantl´s Heribert ist doch total“ Blind „auf beiden

    Augen , wie kann er sein Augenmerk auf Politik , Recht

    und Moral richten , wo Politiker gegen das Volk

    regieren , das Recht von der fetten Kröte ständig

    gebrochen wird und dann noch den Moralapostel spielen.

    Und dafür kriegt der noch´n Preis.

    Und jetzt sagt er, Wahlplakate der AfD abreisen reicht

    nicht.!

    Also war er`s doch der in München die Wahlplakate der

    AfD zerstört hat , der Prant`l war´s und der sitzt bei

    der Süddeutschen , Drecksack sog Ih.!

    Nur , vergessen tun wir denen das nicht , es wird die

    Zeit kommen , da wird auch der Herr Prantl geläutert

    werden.

    Alle diese Demagogen können sich auf den Kopf stellen,

    auch Sie werden nicht verhindern ,dass die AfD täglich

    stärker wird und ständig Zulauf bekommt.

    Haben wir Prantl , brauchen wir keine Werbung.!

  14. 14

    Gerade gelesen auf pi: Kita-Erzieherin darf Kopftuch tragen.
    Wie war das noch mit dem Kruzifix-Urteil? Na, macht nichts, Hauptsache, dem großen Ziel wird gedient.
    Und nein, diese Entscheidung der acht Ar…öcher (Willy Brandt!) ist nicht von Bedeutung, sie ändert nichts.

    Was die deutschen Dumpfbacken aber nicht begreifen, ist, daß die Abschaffung ihrer Kultur und Freiheit aus tausenden solcher marginalen bis banalen Veränderungen besteht. Die Summe macht es, zusammengenommen bedeuten sie das Ende unseres Heimatlandes.

    Und jeder, der an einer solchen Veränderung, und ist sie auch noch so unbedeutend, beteiligt ist, ist entweder saublöd oder will den Untergang.

    Sie nutzen unser Rechtssystem, um es abzuschaffen. Ein dreifach Hoch auf Karlsruhe! Prost!

  15. 15

    OT – der Chef

  16. 16

    Und damit der Herr Prantl bald nix mehr zu lachen hat…

    sezten wir doch mal ganz viel daran, die GEZ abzuschaffen.

  17. 17

    Prantl wagt es ja nur deswegen,sich gegen die AfD oder,
    seien wir doch bewußt, eigentlich jeden beleidigend zu wenden,
    der für das Deutsche Volk ist !!

    Das liegt daran,dass eine Presse (Süddeutsche Zeitung)
    Teil des Unterdrückerapparates des Establishments ist,
    genauso,wie das Establishment die demokratische,früher
    Naziregierung,davor,rote oder SPD-Regierung angeführt hat
    und das Deutsche Volk durch vorsätzliche Großlügen
    so dermaßen getäuscht hat,dass es sich zu falschen
    Motivationen verleiten ließ.

    Da das Establishment am meißten gegen das Dt.Volk Angst hat,
    ist ihnen auch die Großtäuschung durch die Massenmedien,
    die alle (!) im Besitz des Establishments sind, um das Dt.Volk
    zu Fehlschlüssen zu verleiten,und damit zu großen Fehl-
    verhalten zu verleiten, besonders wichtig !

    Mich persönlich würde es sehr wundern,wenn ein Chefredakteur
    der Süddeutschen Zeitung ein ehrlicher würdevoller Deutscher
    ist !
    Anstelle dessen hat er einen „Chef“ den er stets dient,der aber
    keineswegs sich um Gesetze geschweige denn um deutsche
    Interessen kümmert.

    Er ist einfach unbedacht,aufgehetzt oder tatsächlich ein
    Freimaurer,der aber nur denken soll,er sei Freimaurer !

    Wenn ich Prantl wäre,würde ich mich fragen, wer in meiner
    Umgebung redet mir denn ständig ein,das die Deutschen schuld
    haben,das die Deutschen beleidigt werden dürfen und…
    (wenn er tatsächlich ein Freimaurer ist) wer ihn im Geiste stets
    im Sinne der Freimaurerei „befruchtet“,dass er zu diesen
    komischen Schlüssen kommt ?

    Es müssen genau die Personen sein,die die Süddeutsche
    Zeitung diktieren und schaffen und inspirieren, und dazu
    benötigt man eine Regierung,die das mit frommen Augen-
    aufschlag duldet !

    Vielleicht hat er das ja auch deswegen öffentlich geäußert,
    weil er jetzt endlich eine gute Nutte (vielleicht sogar ein
    Kind ?)–wenn er entsprechend geneigt ist,–oder einen
    Haufen Geld,-wenn er entsprechend geneigt ist,-oder
    eine „öffentliche Stellung“ zugesprochen bekommen will !?

    Vielleicht ist er ja geil auf eine „Literatur-Auszeichnung“ ?
    Vielleicht will er ja durch einen okkulten Mord an einem Kinde
    in die höhere Freimaurerloge befördert werden ?

    Was auch immer dieser geisteskranke Mensch macht,
    es wird immer gegen das Deutsche Volk gerichtet sein,
    und demzufolge gegen einzelne Deutsche Volksangehörige !!!

    Gruß an alle treuen Deutschen Patrioten

  18. 18

    Donnerstag, 19. 1. 2017, 19.30 Uhr

    Politischer Salon

    Falsch abgebogen? – Rechtsruck in Sachsen-Anhalt und Europa

    Gäste: Götz Kubitschek, Innenminister Holger Stahlknecht, Leiterin der Akademie Darstellende Kunst Baden-Württemberg Prof. Dr. Elisabeth Schweeger un MDR-Reporterin Vera Wolfskämpf

    Tickets können hier bestellt werden: http://www.theater-magdeburg.de/

  19. 19

    über Prantl (von mitteldt.: Brand, Feuer, Schwert) informiert uns Wiki:

    – Als Jugendlicher engagierte er sich im Bund der Deutschen Katholischen Jugend (!!) und schrieb bereits ab dem Alter von 15 Jahren fast täglich Berichte und Reportagen für die Lokalzeitungen seiner Region

    – Prantl absolvierte neben seinem juristischen Studium 1975 eine studienbegleitende Journalistenausbildung als Stipendiat des Instituts zur Förderung publizistischen Nachwuchses der katholischen Kirche (!!)

    – Heribert Prantl lebt in München. Seine langjährige Lebensgefährtin ist die Journalistin Franziska Augstein, die Tochter des Spiegel-Gründers Rudolf Augstein.
    (war auch mehrfach als Chefredakteur beim Spiegel im Gespräch – so schliessen sich die Kreise)

  20. 20

    @ Werner Klee
    Mittwoch, 30. November 2016 14:10
    3

    Vielleicht aber gibt es eine Mögliche, Prantl öffentlich lächerlich zu machen ?

    ———————————-

    hi Werner,

    ich wüsste sofort etwas über herri.

    das problem ist nur, dass herri selbst es nie so sehen würde.

    solche menschen wie herri sind jenseits von…

    selbst wenn herri öffentlich nicht 2+2 ausrechnen könnte. also vermutlich 6,8 als ergebnis hätte, so würde herri – und auch ähnliche menschen – behaupten, „man sollte doch so tolerant sein und mal drüber nachdenken ob 2+2 nicht doch 6,8 ergibt“

    klingt evtl etwas übertrieben. lernt man aber solche leute kennen, so versteht man meine sätze doch recht schnell.

  21. 21

    Was wir ALLE wollen ist kein Rechts- und auch kein d.h. Vernünftigkeit, Rationalität, Sicherheit, Rechtssicherheit u. Einhaltung GELTENDER Gesetze u. strikte Einhaltung/Anwendung der Staatsverfassung, eine Politik, die Schaden u. Gefahren von uns abwendet u. zum Wohle der INDIGENEN angestammten Bevölkerung handelt.
    Wir wollen Keinen NS-Staat u. keinen rassistischen Aparheidsstaat, wir wollen einen funktionierenden, gerechten Sozialstaat (soziale Marktwirtschaft) – aber KEINEN Sozialisten-Staat, keine Neo-DDR, keinen absolutistisches, bürokratisches Pan-Europa, kein Brüsseler 4.Reich u. schon gar kein EU-Umma-Kalifat!!
    Das ist das Wesentliche, was die abolute Mehrzahl der Bürger wünscht – nicht viel mehr, aber auf gar keinen Fall auch nur etwas weniger!
    Ist das vielleicht zuviel verlangt, ihr journalistischen u. politischen Brand(!)Stifter, Zwietrachtsäer, Aufwiegler, Nestbeschmutzer, Hetzer, Diffamierer, Volksverächter u. Staatsverräter??
    Wisst ihr überhaupt, was ihr da anrichtet??

  22. 22

    @ Kreuzotter 19#

    Googlen macht schlau. 😉
    Das Schwesterlein vom Champagner-Salon-Baron…..
    Dann ist ja der Onkel seiner Kinderlein ein Spiegel an der Wand, der ist der Verlogendste im ganzen Land…..?

  23. 23

    @eagle1 – übles Netzwerk, gell?
    Was für Leute hat denn die katholische Kirche da an ihrer Brust genährt? Sowas ekelt mich fast noch mehr an als diese gottlosen Erz-Lefties, die es ja schon prinzipiell nie besser wissen konnten/können…
    Der Typ hat ne ähnlich Optik u. Ausstrahlung wie Mayzek – und den finden die Post-Katholischen ja auch so charmant. Grausliche Zeit, in der wir leben – allmählich sehne ich mich auch nach den errettenden Aliens von Alpha-Zentaurius.
    Hey Allys – we are really ready now!!

  24. 24

    Sorry, bei #20 Wortverlust:
    Was wir ALLE wollen ist kein Rechts- und auch kein
    Links-Ruck, sondern ein MITTELRUCK, NORMALITÄT jenseits dieser Hetz-Polarisierung durch Medien u. Politiker!!
    D.h. Vernünftigkeit, Rationalität, Sicherheit, Rechtssicherheit u. Einhaltung GELTENDER Gesetze u. strikte Einhaltung/Anwendung der Staatsverfassung, eine Politik, die Schaden u. Gefahren von uns abwendet u. zum Wohle der INDIGENEN angestammten Bevölkerung handelt. (…)

  25. 25

    @ Kreuzotter 23#

    OK, Sie sind reif für die Insel. 😀

    Wohin gehts denn im Weihnachtsurlaub? Alle Viere gerade sein lassen im Thermalbad oder zum Skifahren…?
    Man könnte auch fliehen.
    Italien?

  26. 26

    @ Kreuzotter 23#

    Nachtrag –

    Das Witzige an diesen Lefties ist ja, daß sie auf Multikulti und atomisierte Gesellschaft machen und dabei ganz gemütlich vollschizo ihre Karriere nach den alten Gesetzen des Blutes aufbauen.
    Habsburger Heiratspolitik nicht ausgeschlossen… 😉

    Man sollte sie mal damit quälen…daß sie ganz echt richtige Blut- und Bodentypen sind.
    Weil Bode alias Grundbesitz und Häuserleins haben sie auch alle.

  27. 27

    @Onkel Dapte #13

    Richtig erkannt:
    „Und jeder, der an einer solchen Veränderung, und ist sie auch noch so unbedeutend, beteiligt ist, ist entweder saublöd oder will den Untergang.“

    Meine Rede: noch so unbedeutende Geschehnisse, die wir negativ empfinden, sollten wir nicht verharmlosend ignorieren.

    WEHRET DEN ANFÄNGEN !

  28. 28

    Tss,der hetzt ganz ungeniert ,niemand interessierts und Bachmann soll nun bezahlen…
    ————————————

    Pegida-Chef Bachmann muss 9.600 Euro Geldstrafe zahlen

    Es bleibt dabei: Pegida-Gründer Lutz Bachmann muss wegen Volksverhetzung 9.600 Euro Geldstrafe zahlen. Verteidigung und Staatsanwaltschaft zogen ihre Berufung am Dresdner Landgericht zurück. Bachmann selbst……

    http://www.radiodresden.de/nachrichten/lokalnachrichten/pegida-chef-bachmann-muss-9000-euro-geldstrafe-zahlen-1270956/
    ————————————

    Während dessen wird im Knast geplant:

    ————————————
    Bombe in Kita: Essener Tempel-Bomber plante in Haft neuen Terror

    Ein Täter des Bomben-Anschlags auf einen Essener Sikhtempel plante im Gefängnis schon die nächste Bluttat: Einen Anschlag auf eine Kita. Zuvor wollte er Kinder mit vergiftetem Eis töten……

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/bombe-in-kita-essener-tempel-bomber-plante-in-haft-neuen-terror-a1988345.html

  29. 29

    Passt zum Thema!!

    Spielfilm + Talk:
    Themenabend „Journalistische Verantwortung“

    Vorwurf „Lügenpresse“ – Kann man Journalisten noch trauen?

    (Maische)

    Unter anderen mit Vera Lengsfeld und einem „“aktiven Pegidianer““ !!

    (Joachim Radke -Angestellter und Pegida-Demonstrant)

    http://www.daserste.de/unterhaltung/film/themenabend-journalismus/talk/index.html

  30. 30

    Dieses dürfte auch vieles erklären warum solche Unmenschen im hiesigen lande ihr Unwesen noch heute treiben.

    Bewiesen: Deutschland ist die Naziseuche nie losgeworden
    https://www.youtube.com/watch?v=irvHsRYTL6w

    Es sind seelenlose Seelenverkäufer

  31. 31

    Vorsicht – die hier haben „Prantl“ verstanden:

    Eis bitte nur noch beim Italiener essen – Mohammedaner hetzt „Glaubensbrüder“ auf, deutsche Kinder MIT EIS ZU VERGIFTEN:

    https://politikstube.com/gelsenkirchen-islamist-plante-viele-kinder-mit-eis-zu-vergiften-und-anschlag-in-einer-kita/

    Ein weiterer Beweis für die von Prantl behauptete „Friedfertigkeit“ des Islams!

    Die Medien gehören mehrheitlich den „reichen Geldsäcken“ oder deren sozialistischen Kumpanen (SPD-Medienmacht!). Wie schon Oswald Spengler zu seiner Zeit erkannte: „,Pressefreiheit‘ ist heute die Freiheit von 200 reichen Leuten, IHRE Meinung zu verbreiten.“

    Und die ist heute LINKSEXTREM und ISLAMFASCHISTISCH (in der Nazi-Zeit waren Bertelsmann, DuMond und Springers Vater alle auf Seiten der Hitler- und Goebbels-SOZIALISTEN!): Mit Hilfe islamischer Masseneinwanderung soll heute der „Klassenfeind“ TÖDLICH GETROFFEN werden: die bürgerliche Mitte, der wir den Rest an Kultur und erarbeitetem Wohlergehen verdanken. Nach deren Verschwinden wollen die alle blutsmäßig oder durch Geheimbünde (Freimaurer u. a.) „verbandelten“ reichen Geldsäcke über eine tumbe Masse herrschen (die sog. MuKu-Gesellschaft), von der sie glauben, daß sie ihrer Macht nicht mehr gefährlich werden könne, diese – im Gegensatz zu den Nationalstaaten und Völkern – quasi „verewige“. Daß sich allerdings ein Ex-Staatsanwalt als „Kettenhund“ für diesen Völkermord-Plan hergibt, wirft ein besonders grelles Bild auf die VERKOMMENHEIT sowohl des bunzeldoitschen Dschurnalismus als auch unserer „roten“ Schand-Justiz.

  32. 32

    Scheinbar wurde der Text neben dem Plakat geändert, zumindest auf der Online Seite -Heute 30.11.2016 19:56 steht da:

    Konstruktive Streitkultur statt Zerstörungswut (im Bild ein beschädigtes Wahlplakat in Hannover): Souveräne Positionen sind gefragt. (Foto: picture alliance / dpa)

    – Warum auch immer

  33. 33

    “ Nadja Atwal war die einzige Trump-Unterstützerin, die im deutschen Fernsehen zu Wort kommen durfte.
    Da sie seit Langem in den USA lebt, kennt sie die politischen Verhältnisse aus erster Hand – und ist entsetzt über die Faktenresistenz und die linke Verbohrtheit der hiesigen Journaille. Es folgen Auszüge aus dem Interview, das Sie vollständig im neuen COMPACT 12/2016 lesen können……“

    https://www.compact-online.de/us-journalistin-fuer-mich-ist-das-luegenpresse/
    ————————————

    Habe die Sendung gesehen und die Dame war großartig! Sie durfte aber nur, wen wunderts, wenig reden!!

  34. schwabenland-heimatland
    Mittwoch, 30. November 2016 19:15
    34

    Prantl nervt viele und mich auch schon seit geraumer Zeit immer mehr.Nicht dass seine komplett linksversiffte Süddeutsche Zeitung einem schon reicht- in den Onlineinformationen (als Printausgabe kann man diese ohnehin nur zum Grillfeuer anzünden verwenden -immer mehr taucht auch in den Talkshows sowie div. Sonntags- Journalistenlaberrunden mit seiner Heiligenschein- Weissheit auf. Der Mann ist einfach nicht zu ertragen und gehört zur Gattung Claudia Fatima Roth, K,.Görhing Eckardt und Konsorten.
    Wenn er nun solche Hass- Sprüche und Aufforderung zu Sachbeschädigungen und Straftaten auffordert um die AFD zu diffamieren und zu schädigen, kann eigentlich niemand von der AFD gegen diesen Dre..-Spacko
    rechtlich vorgehen? Es müsste sich doch ein guter die AFD unterstützender Rechtsanwalt- evtl. sogar selbst in der AFD bereiterklären diesen verdammten Deutschlandabschaffer nach Recht und Gesetz zu verklagen? Wo ist die intellektuelle, rechtlich gebildete Szene der AFD&Co. die dies sofort auch im Sinne der Merkel&CO. Kritiker anscheibt und durchzieht?
    Es kann doch nicht nur noch Idioten von Richtern bei Gericht geben die vor solchen links- wildgewordenen Toeranz- „Prantls“ oder dem „Islam-Bonus“ dessen ideologischen Ansprüchen, ob Kopftuch, Ehrenmord, Kinderzwangsheirat,ect. oder gar Terror als Bagatelle kuschen!
    http://www.metropolico.org/2015/06/10/neutralitaetsgebot-auf-toleranz-altar-geopfert/

    SZ-Prantl rastet gegen CSU aus: „Scheiß Politik!“

  35. 35

    Wenn Trump dran ist, hat der Fuzzi nichts mehr zu lachen!

  36. 36

    Die Polen und die Türken (wenn auch aus einer anderen Intension) habens richtig gemacht……

    Siffblätter sind Dicht und Fascho-schmierer arbeitlos!!

  37. 37

    Hetzen auf der Einen, und Verbieten auf der anderen Seite, das könnse, unsere Presse & Politdeppen…!
    ———————————–
    Deutschland ist Zensurweltmeister
    30.11.2016

    61,5% der Top-1000 Videos auf Youtube sind in Deutschland nicht verfügbar. Dank Heiko Maas & Co. dürften es noch weniger werden. Damit ist Deutschland Zensurweltmeister- noch weit vor z.B. Südsudan.

    Deutschland ist nicht……..

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/89458-deutschland-ist-zensurweltmeister

  38. 38

    Mein Beitrag ist immer noch in Moderation?!
    Ok, die links waren wahrscheinlich mehr als 10.
    Das summiert sich eben bei 40 Minuten Redezeit.

    ________________
    @ Alter Sack 30#

    Hmmm, Essen vergiften im Kindergarten…. hmmmm

    Was genau war noch mal die Strafe im Mittelalter für Giftmischerei?
    Ich muß mal dantln; die dafür angemessene Form von googlen gewissermaßen…

  39. 39

    @ Kettenraucher 37#

    Nicht mehr lange…..

  40. 40

    Bea kommt nach Oberbayern…. 🙂

    2.12. : Asylchaos und die Folgen. Beatrix von Storch in Garmisch. AFD Oberbayern

  41. 41

    @ Kettenraucher 39#

    Das ist leider nur die Vorschau.
    Am 2. ist jede Menge Weihnachtstamtam mit Blockflöten uns so…..
    da komm ich leider nicht bis nach Garmisch runter.
    Sonst wäre das schon eine Reise wert.

    Aber ich muß bei Schulveranstaltungen unserer Kultur die Stange halten… was ich allerdings nicht ungern tue.

  42. 42

    Eigentlich kein OT –
    da auch Lügenpresse:

    Heute ist Frau Lengsfeld bei der Maische…
    21.45 Uhr….
    wäre wahrscheinlich der Beachtung wert.

  43. schwabenland-heimatland
    Mittwoch, 30. November 2016 20:26
    43

    Interassente Info bei MEEDIA über Pesudo Gutmensch und AFD Hasser Heribert Prantl.

    märz 2016
    Ungewöhnliche Absage: SZ-Volo bekommt Wohnung nicht, weil der Vermieter Heribert Prantl nicht mag. (kann ich gut nachvollziehen!)
    Ein angehender Volontär der Süddeutschen Zeitung war in München im März 2016 auf Wohnungssuche und hat offenbar eine mehr als skurrile Absage eines Vermieters kassiert. Wie Tahir Nadim Chaudhry (mal wieder ein Migrant aus Saudi Arabien???) behauptete, ist er als angehender Journalist beim Eigentümer abgeblitzt, weil er bei der Süddeutschen Zeitung anheuern wollte. Und da sitzt der Hauptgrund der Absage der unsägliche, unerträgliche Heiligenscheinwärter und „Anwalt von 1,5 Millionen Refugees“ in Deutschland der Politik-Chef Heribert Prantl wie Gott in Frankreich im Chefsessel der SZ.

    Als dieser Tahir Nadim Chaudhry über den eigentlichen Grund beim Wohnungsvermieter nochmals nachfragte, bekam er promt eine entsprechende >gute< Antwort mit der er nicht gerechnet hätte.
    Zitat:
    Die Antwort: Er als Vermieter seiner Wohnung akzeptiere die „einseitige und polemisierende Berichterstattung“ der Süddeutschen, „insbesondere gelebt durch Herrn Prof h.c. Prantl“ überhaupt nicht. Aus diesem Grund müsse man nun akzeptieren, dass er „bei der Auswahl der Mieter derzeit keinen SZ-Mitarbeiter präferiere, das mag nach Weggang von Herrn Prof. Prantl anders aussehen.“ Weiter zitiert Chaudhry: „Dieser Mann ist für mich als Oberpfälzer, Bayer und Christ (er ist das auch) eine unglaubliche Verletzung und Beleidigung, sobald ich seine Auslassungen öffentlich höre, sehe und lese.“
    Chaudhry bleibt wohl nichts, als zu schmunzeln. Und weiterzusuchen.“Wenn das mal nicht der Beginn einer großen Liebe ist. Bayern.“
    http://meedia.de/2016/03/09/ungewoehnliche-absage-sz-volo-bekommt-wohnung-nicht-weil-vermieter-heribert-prantl-nicht-mag/

    Holla die Waldfee- es gibt doch noch Menschen mit Eier in der Hose!
    Wenns nur mehr davon geben würde die einen entsprechenden "politisch incorrekten" Durchblick haben und aufwachen was in deutschland für ein wahnsinn an linker Utopia Idiotie läuft. 2017 muss dies ein Ende haben!

    Ps. AKTUELL!
    wie in den Medien bereits angekündigt, gibt es nun in Deutschland-Absurdistan nun auch eine deutsche Ausgabe des franz.Satiremagazins "Charlie Hebdo". (seine tragische Geschichte 2015 mit dem Islamterror/12 tote Redaktionsmitarbeiter ist bekannt)
    Das französische Satiremagazin Charlie Hebdo nimmt auf der Titelseite ihrer ersten deutschen Ausgabe die erneute Kanzlerkandidatur von Angela Merkel aufs Korn. Eine Karikatur zeigt die Kanzlerin auf einer Wartungsrampe liegend, während ein Werkstattmitarbeiter ein Ersatzteil bringt: "Ein neuer Auspuff und es geht noch 4 Jahre weiter." Als Titelschlagzeile steht daneben: "VW steht hinter Merkel."

    http://meedia.de/2016/11/30/charlie-hebdo-nimmt-angela-merkel-auf-die-erste-deutsche-titelseite/

    Frage: …Und wer steht sonst noch hinter Merkel? Ich hoffe bald der Mülleimer der Geschichte von 20 Jahren des MerkelRegime.

  44. 44

    Lieber Eagle1, macht nüscht, wenn Du nicht kannst, aber viele andere Tausend lesen mit und der Eine oder Andere hat dort vieleicht Verwandschft und ist interessiert!

    Mediale Schweige spirale zerschlagen….

    😀 😀 😀

  45. 45

    @40 eagle1

    Auf jeden Fall, schon wegen des Pegidisten….
    Tip: Wenn der Truthahn plärrt,Ton aus. 🙂

  46. 46

    @ auf 10# steht jetzt Teil 3 …. Salvini -Florenz..
    war wohl ein bißchen zu lang…zu viele links dabei etc..

    nun denne, viel Spaß mit Madame Madonna 😉

    „Ins Röhrchen blasen“ wie beim Alkoholtest im Straßenverkehr ist in Italien offenbar das umschreibende Synonym für Madonnas eineindeutiges Angebot…. so kann man das auch sehen…

  47. 47

    @44 eagle1

    Danke Dir.. ! 😀
    ————————————
    Weiter gehts mit der Islamisierung,grumfp 🙁
    ————————————
    Düsseldorf

    Gülen-Bewegung erwägt eigene Moscheevereine

    …Die Auseinandersetzungen nach dem Putschversuch in der Türkei könnten auch Auswirkungen auf das muslimische Geistesleben in Deutschland haben: Die dem türkischen Prediger Fethullah Gülen nahestehende „Stiftung Dialog und Bildung“ denkt darüber nach, eigene Moscheevereine zu gründen.

    „Wir diskutieren darüber“, sagte Ercan Karakoyun, Vorsitzender der Stiftung, bei………..

    http://www.rp-online.de/politik/guelen-bewegung-erwaegt-eigene-moscheevereine-aid-1.6428167

  48. 48

    …und nun Gute Nacht @all

  49. 49

    Kaum auszuhalten, die Maische!
    Die Medienverbrecher, genannt Journalisten und Readakteure inclusive dieser Maische-Tante rudern sowas von zurück!

    Und dieser Lobotomierte mit dem Mohok ist eine komplette Zumutung!
    Es wird Zeit, daß die AfD die GEZ abschafft und die alle endlich das Maul halten müssen.

    Kaum noch zu ertragen.

  50. 50

    1997 wurde gg Kohl Wahlkampf geführt unter dem Slogan: KOHL MUSS Weg! Das gelang auch und mit Unterstützung der Gewerkschaft wurde der Niedersächsische System- Zerstörer Schröder Bundeskanzler. Als erstes ruiniert der den Holzmann Konzern (ich wurde damals als kleiner Bauunternehmer in den Ruin getrieben) und danach hat er sich 1999 am Kriegsverbrecher Bombardement gg Jugoslawische Zivilisten beteiligt. So geht Ausländer- Feindlichkeit wirklich. Übrigens, die Gewerkschaften haben damals Schröders Wahlkampf mit Achtmillionen DM Gewerkschaftsbeiträgen gesponsert.

  51. 51

    @ Stepher 49#

    Interessante Info. Danke. 🙂

  52. 52

    @ Stepher #48

    Kann mich an diesen Tag noch gut erinnern, als ich abends am Bahnhof Zoo ankam und mich der Gas-Gerd auf der Fernsehwand frech angrinste als künftiger Bundeskanzler. Von da an ließen die Sozis den Turbokapitalismus so richtig „von der Leine“!

    An diesem Sonntag drohen dem uns von Kohl „bescherten“ Ferkel allerdings zwei schwere Nackenschläge, nachdem es nahtlos da weitergemacht hatte, wo der Gas-Gerd aufhörte:

    Wählt Italien „richtig“,
    ist der Teuro GESCHICHTE,
    wählt Ösiland „richtig“,
    ist es als Transitzone für
    Merkels Invasionspolitik
    verloren.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/wahlsonntag-staerkt-afd-schwarzer-sonntag-fuer-die-kanzlerin_id_6274726.html

    http://www.focus.de/finanzen/news/staatsverschuldung/sonntag-ist-sogar-der-euro-in-gefahr-das-sind-die-schlimmsten-probleme-italiens_id_6276445.html

    Ungarn macht schon ernst:

    Illegaler Grenzverletzer (sog. „Flüchtling“) zu zehn Jahren Haft verurteilt!

    https://www.welt.de/politik/ausland/article159863814/Ungarn-verurteilt-Fluechtling-zu-zehn-Jahren-Haft.html

  53. 53

    Merkt eigentlich in der BRiD noch jemand, dass von Seiten der Besatzermedien Deutsche GEGEN bzw. AUF Deutsche gehetzt werden ?
    Und eine neue „Sau“ wird durch diese Drecksjournaillen, ob schriftlich , akustisch oder optisch getrieben: Reichsbürger !
    Ausgerechnet diejenigen, die bestehende Gesetze genauestens kennen und diese einzuhalten fordern werden jetzt
    k r i m i n a l i s i e r t !
    Dieses Geschrei übertönt für Unwissende sogar jene Bandbreite der inzwischen zur Alltagskriminalität verkommenen Verbrechen bestimmter Bereicherer.

  54. 54

    Bekommen wir jetzt zur besseren Identifizierung Piktogramme bei Mannheimer ?

  55. 55

    Guter Kommentar dazu !

    Liest du !

    http://www.achgut.com/artikel/der_grosse_luemmel

  56. 56

    OT – OT – OT

    Guten Morgen liebe Mitforisten,

    ich weiss, dass das Thema hier nicht her gehört, sehe mich aber trotzdem zu diesem OT gezwungen, um a) zu informieren, b) um Tipps zu bekommen.
    Ganz kurz: ich habe soeben einen fabrikneuen minipc aufgesetzt, bei dem Firefox ums verrecken nicht diesen Blog aufruft, doch mit einem anderen Browser geht es.

    Hat jemand von Ihnen schon einmal ähnliche Erfahrungen gemacht und wenn, wie wurde das Problem behoben ?

    Es wäre unangenehm, wenn dieses Beispiel Schule macht… (ein schwedischen Browser kann z.B. pi-news nicht aufrufen…)

    Ihnen allen eine schöne Vorweihnachtszeit und vielen Dank für Tipps im voraus.

    Sapere Aude aus Berlin

  57. 57

    Er war Richter ? Kein Wunder das viele Deutsche Richter gegen unser Deutsches Volk richten ,zum Vorteil für die Islamen -Sekte ,für den Volkstod des deutschen Volk.
    Kopftuch in Kitas ,auch vom Bundesverfassungsgericht abgesegnet . Was für ein Verrat am Deutschen Volk …..
    “ Mahnendes Wort an die Polizei “

    http://www.vineyardsaker.de/2016/11/27/ein-mahnendes-wort-an-die-polizei/#more-65

    Prantle weiß das er keinerlei Strafe wegen Volksverhetzung bekommt ,da er die Richter und Staatsanwälte -Milieu kennt . Grün-Roter Faschisten-Haufen .
    Man eckelt sich nur noch vor diesem Gesocks ,was sich die Elite nennt .

  58. 58

    …..das macht selbst mich sprachlos…..
    …und das erst recht:

    http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2016/11/was-ist-pizzagate-und-wer-ist-involviert.html?m=1

    ….und Charlie Hebdo kommt nach Deutschland!
    ….dürfen die denn „Satire“ hier ?

  59. 59

    Hallo Heribert Prantl: Du hast null Ahnung vom Islam.

    Außerdem Heribert: Wenn Merkel und ihre Vorgänger nicht längst den Rechtsstaat abgeschafft hätten, wärst Du mit Deinem Hetzen und Deinem ständigen Aufruf zu Straftaten längst hinter Gitter.

    Du bist nur deshalb auf freiem Fuß, weil das Merkel-Regime einen Links-Staat errichtet hat.

    Heribert Prantl, Du bist ein Krimineller, ein Verfassungsfeind und ein Deutschenhasser.
    Leute wie Dich sind wie eine Pest und eine Gefahr für die Demokratie, für das Recht und für das Volk.

  60. 60

    Upps. „Leute wie Du“ sind eine Pest.
    Alles klar, Heribert ?

  61. 61

    #19 Kreuzotter
    Soso, Prantls Lebensgefährtin ist eine Augstein-Tocher. Das erklärt doch alles.

  62. 62

    @ Gloriosa1950 #53

    Genau DAS ist laut Solschenizyn das Kennzeichen einer Links-Diktatur:

    „Die Kriminellen (wie Prantl) laufen frei herum, und die rechtstreuen Bürger werden kriminalisiert.“

    Schließlich haben wir doch auch eine „gelernte“ AGITPROP-Spezialistin, das Ostzonen-Ferkel IM Erika, an der Spitze unserer Verbrecher-„ReGIERung“! Seit dem Volksverrat der Spezialdemokraten während und nach dem 1. Weltkrieg taumelt Deutschland von einer Katastrophe in die andere – und daran kann man nicht mal allein den Besatzungsmächten die Schuld geben, da sie immer genug „willige Helfer“ für einen Judas-Lohn finden: „Ihr werdet es erleben, wie sie Deutschland VERSCHACHERN!“ (Schlageter)

  63. 63

    @ Alter Sack 42#

    Ich habe langsam den Eindruck, daß GANZ DEUTSCHLAND hier mitliest.
    Jetzt holt sich schon der locus seine Themen bei uns…. 🙂

    Legnsfeld neulich auch mit der Positiven Diskriminierung, die kam ca 1 Tag nach uns….
    tjaja

    Die Itellektuellen in unserem Land scheinen mir ziemlich ausgelutscht zu sein. Fast alles Plagiatoren.

    Interessant auch, daß man die Italien-Sache bis zu diesem Wochenende fast ganz aus den Medien fern gehalten hat.
    Jetzt wos nicht mehr geht, wo es nach Sezession aussieht, da kann man es nicht mehr unterm Teppich halten, ohne weitere Verkaufszahlenkurseinbrüche zu riskieren, die den Rest der noch verbliebenen Redaktion in Schutt und Asche legen würde…

    Wenn man bei Bloggern wie mm oder PI grundsätzlich ein paar Tage eher und deutlicher informiert wird, dann kann man sich ja die Kohle für die Wellensittichkäfig-Streueinlagen sparen.

  64. 64

    @ Sapere Aude 56#

    Könnte sein, daß die Maasi das schon ab Werk der hier in Deutschland verkauften PCs vorprogrammieren läßt, daß bestimmte Kanäle gesperrt sind.
    Technisch ist sowas möglich.

    Auch die Maasi ist bald Vergangenheit.
    Ein Grund mehr, sich diesen obsoleten NEU-Tec-Müll nicht zuzulegen.

  65. 65

    @ Herbert Kern
    Donnerstag, 1. Dezember 2016 7:38
    59

    Hallo Heribert Prantl: Du hast null Ahnung vom Islam.

    ————————–

    herri hat von vielen keine ahnung.
    neulich sagte er in einem interview: „..deshalb hat der staat den § 103 auch abgeschafft…“

    ich hätte schwören können das er das ernst meinte. Odeer er ist ein super schauspieler.

  66. 66

    @56 Sapere Aude

    Guggst Du bitte…

    Zitat auszugsweise!!

    ————————————-

    Webseiten werden nicht geladen

    Erhalten Sie Fehlermeldungen, wenn Sie versuchen, eine Webseite aufzurufen? Zu diesem Problem gibt es einige Artikel, die sich mit bestimmten Verbindungsproblemen auseinandersetzen.

    Wenn Sie Firefox gerade aktualisiert haben und Sie jetzt keine Webseiten mehr öffnen können, obwohl es in anderen Browsern oder Programmen funktioniert, lesen Sie im Artikel Keine Internetverbindung nach Firefox-Update weiter.
    Wenn gar keine Programme Webseiten öffnen können, lesen Sie den passend betitelten Artikel Kein Browser kann Webseiten laden.
    Wenn Firefox mit dem Laden bestimmter Webseiten Probleme hat, versuchen Sie mit dem Artikel Firefox kann keine Webseiten laden aber andere Programme schon das Problem zu beheben.
    Andere Probleme im Zusammenhang mit dem Laden von Webseiten deckt der Artikel Webseiten laden nicht – Fehlersuche und Fehlermeldungen beheben ab.
    ————————————
    Hauptseite mit vielen Links:
    ——————————

    https://support.mozilla.org/de/kb/firefox-funktioniert-nicht#w_webseiten-werden-nicht-geladen
    ———————————–

    Ansonsten:
    Mit Linux gibs keine Probleme.
    Anfänger sollten sich hier einlesen!

    https://wiki.ubuntuusers.de/Startseite/

    Sehr informativ.

  67. schwabenland-heimatland
    Donnerstag, 1. Dezember 2016 10:04
    67

    Gibt es einen neuen Gegentrend zur H. Prantl unsäglicher Gutmennsch-Gehirnwäsche?

    Hoppla, was ist im Augenblick mit div. Presse los?
    Möchte der „Focus“plötzlich aus dem Club der Lügenbarone und Lügenpresse, die der Politik nach dem Munde reden, austreten? Wäre dies quasi der eingeleitete „Press-xit“?
    Allerdings….hört sich diese variante nun nur so an, „wenn die Eliten nicht umdenken, wird das Volk zurückschlagen“ .Oder, will man damit nur bei den gleichen Leuten die das Chaos verursacht haben,die mit dem Finger auf die „Populisten“ quasi „Dunkeldeutschland “ als weiter doch die „Pösen“ zeigen, um zu sagen: Politker, Medien korrigiert Euch, sonst…was wäre wenn?! ! Dann hätten >die< gesiegt!?
    http://www.focus.de/finanzen/experten/weik_und_friedrich/populismus-wenn-die-eliten-nicht-umdenken-wird-das-volk-zurueckschlagen_id_6275795.html

    Bei der gestrigen Maischberger Sendung wurde ebenfalls auffalend verdächtig von ihr selbst zurückgerudert.Wobei ausgerechnet der selbstgefällige Labersack U.Wickert für mich nur eine andere, eigentlich schon ausrangierte ZombieVariante von Klaus Kleber ist. Beide die gleichen US lastigen,blinden,voreingenommenen fernsehgesteuerten Befehlsempfänger der Merkel Politik. Allerdings auch der widerliche und breitbeinig daherkommende Pseudointellektuelle S.Lobo und Kolumnen Schreiberling des Spiegel(für ihn wohl eine Auszeichnung), der sich als Fachmann der Medien und des Refugee Wellcome Politik sieht, redet ohnehin immer und immer wieder ebenfalls völlig unnützes linksideologisches Zeug das keiner verstehen soll. Für was macht dieser Type eigentlich Sinn? Ausgerechnet vom Berliner Busfahrer, AFD Mitglied und Pegidaversteher Radke und Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld wurde dieser Lobo wenigstens endlich so gut ausgekontert, dass seine Irokesenfrise inkl.sein Blutdruck gleichzeitig in ungesunde Sphären entglitt".
    https://www.welt.de/vermischtes/article159876355/Sascha-Lobos-uebermotivierter-Auftritt-bei-Maischberger.html

    Der Focus geht zumindest aktuell mit div. Kommentar und Begründung – siehe oben -nun schon weiter als die kleine kaum bemerkbare Korrektur der Berichterstattung von Maischberger.
    Ich glaube jedoch nicht, dass beides ehrlich und ein Umdenken ist. Sondern eher eine neue „Pseudo Einsicht“ um das Volk mit einer Art Guerilla Taktik = des „Nudging“ zu beschwichtigen und beruhigen; siehe: http://gedankennahrung.de/richard-thaler-nudging-was-ist-das/

    Korrekturen nach dem „Alternativlos“ Geschmack und den Vorstellungen der bestehenden linksrotschwarzgrünen Einheitspolitik mit dem Vorstand Merkel, sind seit Schröder und über 20 Jahren Merkel nicht mehr glaubhaft und nicht auf dem Stand der aktuellen Realität. Die Politik und die Medien leben in dem längst fatal gewordenen Ideal, der Blase eines linken gesellschaftlichen, globalen Trugbildes, mit dem Zwang dies alles und jedem als wirkliche „Lebensweisheit“ als der Weisheit letzter Schluss- „bist Du nicht fü mich dann bist Du gegen mich“ überstülpen zu müssen.
    Sie, die gesamten linken "Multikulti`s, Weltoffenen und Gutmenschen" behaupten nicht umsonst (gerade durch eine fragwürdige Studie sich selbst bestätigen lassen- siehe Link unten), dass die "Andersdenkenden" letztendlich „nur Globalisierungsängste“ hätten und deshalb im Nationalismus des „Jetzt und Gestern“ verhaftet bleiben. Und…"je mehr Bildung des Bürgers in Deutschland umso mehr Verständnis für die aktuelle Politik" Verrückt, so ein absoluter Blödsinn.

    Offentlich wird von den sogenannten "Experten" nicht begriffen, dass es auch um die Freiheit, der Meinungsfreiheit und Entscheidungen zugunsten des eigenen Landes,für die Identität und Rechte des eigenen Volk geht und nicht um deren aktuellen Auflösung zugunsten anderer, Menschen aus anderen Kulturen,Werten, Lebensweise,wirtschaftl.gesellschaftl. Entwicklung,(bzw. Nichtentwicklung dafür Mord und Totschlag,Islamideologie) sowie Regeln die keine Regeln sind. Die Globalierung im eigentlichen Sinne spielt dabei nur eine untergordnete Rolle. (Vor China, Korea, Japan und &Co.habe ich keine Angst. Und vor Trump auch nicht,im Gegenteil!)
    https://www.neues-deutschland.de/artikel/1033901.studie-globalisierungsangst-treibt-die-menschen-zur-afd.html

    Die Linken "Weltversteher und Deutschlandabschaffer" behaupten in der gleichen Studie: "die Globalisierungsangst treibt die Menschen zur AfD.Europäer nehmen Sorge um Folgen internationaler Verflechtung mit in Wahlkabine" – siehe:
    https://www.neues-deutschland.de/artikel/1033901.studie-globalisierungsangst-treibt-die-menschen-zur-afd.html
    Ergo: Die Linksrotschwarzgrünen schrauben an ihrer ideologischen Verblendung einer Multikultiwelt und Deutschlandabschaffung weiter.Selbst dann, wenn die Beton-Wand für den Total-Crash schon direkt unausweichlich vor ihren Augen ist. Es ist ihnen egal. Sie legen es darauf an, selbst Angesichts negativer Konseqeunzen von Aussen Millionenfach in unser Land getragen.
    Das Volk wurde schon viele Jahre verarscht, aktuell mehr denn je. Es hat die Schnautze voll von Politikern, Refugees, Eurorettung, Politikskandalen, des Griffs in die Kasse,der schwarzen Null,dem Asylidustriewahnsinn.Von Mindestlöhnen, von den Özedimirs, Gabriels, Merkels, Gaucks, Steinmeiers, Seehofers, Özuguz`s, Schwesigs, von der Leyens, Steegners, Roths, Kauders, Laschets, Klöckners, Maas, Kahane,und Konsorten, der Nazibeschimpfungen bei Kritik, der Besserwisserei und Bevormundung, deren Schei… Politik. Nur ein großer Umbruch und Austausch der gesamten linksversifften Gehirne und Demagogen der politischen Multikulti- und Gender Kaste von oben bis zur kleinsten Kommune, den Vorstellungen der normalen Bürger Rechnung getragen, ist langfristig die einzige Rettung Deutschlands und Europa!
    Wir schaffen das!

  68. 68

    @Kettenraucher #66

    Ich nutze jetzt seit etwa einem Jahr Linux und kann es jedem empfehlen.

    Vor vielen Jahren probierte ich Linux mal aus, konnte aber nichts damit anfangen. Mittlerweile ist es besser und leichter zu bedienen als Windows.

    Die Fülle an verschiedenen Linux-Betriebssystemen erschlägt den Neuling, das ist klar.

    Neben Ubuntu ist für den deutschen Neu-Einsteiger Linux-Mint zu empfehlen, weil es ein deutsches Forum gibt, wo man alle Fragen stellen kann.
    http://www.linuxmintusers.de/index.php

    Ich bin am Ende nun bei Peppermint-7 geblieben, weil es für ältere Rechner super geeignet ist, viel besser als Windows. Es ist super schnell und verbraucht nur wenig Ressourcen.
    Achtung: Forum und Webseite sind in englischer Sprache
    https://distrowatch.com/table.php?distribution=peppermint

    Für alle Windows-Benutzer, die sich nicht trauen:
    Alle Linux-Versionen lädt man kostenlos runter und bringt sie auf einen USB-Stick, mit dem man den Rechner startet und Linux ausprobieren kann, ohne etwas am Windows-System zu ändern.

    Die Linuxmint-Versionen von der obengenannten deutschen Webseite sind bereits mit deutscher Sprache voreingestellt. Man kann also mit dem USB-Stick sofort loslegen und braucht nicht erst herausfinden, wie man die Tastatur und Firefox usw. auf deutsch umstellt.

  69. 69

    @68 Herbert Kern
    So ist es!! Ich bin nach Win-XP umgestiegen! Und ja, Mint (LXDE) kann ich JEDEM ans Herz legen.

    Sogar meine betagte Mutter nutzt es zum Schreiben Drucken Musik hören Videos gucken. Und ein bissel Internet darf auch nicht fehelen. (hab Ihr natürlich diese „unsere“ M.M.-Homepage gezeigt! –> großes Staunen über die polit. Fakten)

  70. 70

    Nachtrag zu @69

    http://www.linuxmintusers.de/

    Alles in Deutsch!!

  71. 71

    @ Alter Sack
    Donnerstag, 1. Dezember 2016 8:12
    62

    Genau DAS ist laut Solschenizyn das Kennzeichen einer Links-Diktatur:

    „Die Kriminellen (wie Prantl) laufen frei herum, und die rechtstreuen Bürger werden kriminalisiert.“

    ———————————–

    hi alter,

    ich kann dir aus erfahrung versichern, dass genau diese linksrotgrünen wenn ihnen leid angetan wird, sofort die polizei bzw nach dem Rechtsstaat rufen.

    im prinzip ist es das verhalten von psychisch kranken menschen. Und die schlimmsten kranken davon, – die psychotherapeuten – haben dazu diesen satz geformt:
    „dusch mich aber mach mich nicht nass“

  72. 72

    @ Heribert Kern #68

    Sorry, ich bin bezüglich IT vielleicht etwas blöd:
    ich habe nun auf der angegebenen Homepage die Datei
    Peppermint-7-20161129-amd64.iso
    heruntergeladen und auf einen USB-Stick kopiert.

    – Ist das soweit richtig, um Mint per Stick zu benützen zu können ?
    – Muss der Stick jetzt einfach bei ausgeschaltetem PC eingesteckt werden ?
    – Reicht das so, oder muss ich vorher noch etwas tun, damit ich Mint benutzen kann ?

  73. 73

    @ 72 Werner Klee

    Nein!

    Die iso Datei muß mit einem Brennprogramm auf DVD (Bootreihenfolge im BIOS beachten) gebrannt werden! Dadurch entsteht eine Live-DVD mit „“Peppermint 7 64-bit““ , die Bootfähig ist. Anschliessend die gebrannte DVD als Bootmedium nutzen (Warmstart des PC mit eingelegter DVD) CD/DVD isst am anfang die bessere Wahl!

    Infos Siehe z.B. hier:

    Live-System

    https://wiki.ubuntuusers.de/Desktop-CD/

  74. 74

    ISO images…
    ————————————–
    CD-Images und das Handling!

    https://wiki.ubuntuusers.de/CD-Images/

  75. 75

    @ Kettenraucher #72

    OK, werde ich machen.
    Aber was müsste ich anders machen, um mit einem USB-Stick (statt einer DVD) mit Mint arbeiten zu können ?

  76. 76

    Wenn Mint läuft (auch als Live-System) dann das Tool:

    USB-Abbilderstellung

    nutzen. Das macht eine ISO als Live-System auf einem Stick nutzbar.

  77. 77

    Nachtrag !!

    Das gilt für Linux-Mint !!

    Peppermint ist, glaube ich, wieder anders!

  78. 78

    Nachtrag 2 !!
    Geht gar nix dann eine Linux Zeitschrift kaufen. Da liegen immer mehrere Linuxversionen auf bootfähiger DVD bei!
    Mein pers. Tip:

    Linux-Welt

    Preis ca 9€ kommt alle 8 Wochen. Damit habe ich angefangen. Heft 1/2017 ist vor ein paar Tagen erschienen!

  79. 79

    @ Werner Klee
    Donnerstag, 1. Dezember 2016 12:03
    75

    Aber was müsste ich anders machen, um mit einem USB-Stick (statt einer DVD) mit Mint arbeiten zu können ?

    ——————————-

    das suchwort heisst: „usb linux creator“ (reihenfolge egal)

  80. 80

    —— Linux OT ——

    linux ist ein betriebssystem. Gut funktionierend.(ist übrigens in der gleichen struktursprache geschrieben wie windows/ muss man aber nicht wissen)

    – wissen muss man: auch heute noch haben viele externe geräte wie z.b. drucker keine treibersoftware für linux.
    das muss nicht zwangsläufig bedeuten das der drucker überhaupt nicht mit linux funtioniert.
    Allerdings funktionieren auch viele geräte nicht an windows einwandfrei.

    – Linux ist Linux. das linux sich manchmal Ubuntu, debian, mint, knoppix oder karl heinz nennt, liegt an den verschiedenen zusammenbastlern. Die ergebnisse werden distribution genannt.

    Manche sind gut, manche guter.

    vorteile bei linux: da es nicht so ganz viele millionen leute benutzen, ist es nicht so interessant für hacker. Eben rein von der masse her.

    nachteile: weniger kompatible software. weniger funktionierende gimmicks/spässe

    vorteil: wesentlich sicherer!
    Und wenn man sich dran gewöhnt hat auch einfacher. Oder um den umkerhschwung zu nehmen, wesentlich unkomplizierter.

    anderer fakt: etwa 80 oder 90%% aller smartphones laufen auf linux. umgangssprachlich android genannt. Hierbei verkehren sich die vor und nachteile ein wenig. Obwohl ich niemand zu einem windows phone rate. Es sei denn er ist gelangweilt.

  81. 81

    @80 hubert

    Ja das stimmt.Ich hatte schon überlegt, was ähnliches zu tippen.

    Bei der Hardware scheints aber vorran zu gehen. Die sind am werkeln.

    hubert schau mal:
    ————————————-
    Hardware
    Neuer Anlauf zu einem Linux-Hardware-Guide

    Der Linux-Hardware-Guide will ein neuer Versuch sein, eine dauerhafte Wissensbasis zur Kompatibilität von Hardware mit Linux zu etablieren. Das nichtkommerzielle und offene Projekt will sich durch Provisionen finanzieren und Überschüsse an freie Projekte spenden.

    http://www.pro-linux.de/news/1/24216/neuer-anlauf-zu-einem-linux-hardware-guide.html
    ————————————-

    Der LHG !

    http://www.linux-hardware-guide.de/

  82. 82

    @ alle letzten Beiträge

    Leute, Ihr seid super, dass Ihr soviel Geduld mit mir IT-Banause habt – Vielen Dank !

  83. 83

    Eventuell noch als, mhhm, Umstiegshilfe für den Neugierigen frei nach dem Motto:

    „Linux? Ma sehen wie das funtzt!“
    ———————————-

    Ubuntu 16.04 Praxiswissen für Ein- und Umsteiger

    Das Buch Ubuntu 16.04 Praxiswissen für Ein- und Umsteiger aus dem mitp Verlag ist gerade brandneu erschienen. Mir liegt ein Exemplar frisch ab Pressewerk vor und ich habe es durchgelesen. Reichen 272 Seiten, für einen Umstieg auf Ubuntu Linux?…..

    https://games4linux.de/ubuntu-16-04-praxiswissen-fuer-ein-und-umsteiger/

    ————————————
    Spielen unter Linux,auch das geht!

    https://games4linux.de/

  84. 84

    @ Kettenraucher
    Donnerstag, 1. Dezember 2016 13:16
    81

    Ja das stimmt.Ich hatte schon überlegt, was ähnliches zu tippen.

    Bei der Hardware scheints aber vorran zu gehen. Die sind am werkeln.

    ———————————-

    hi kettenraucher,

    das ist keine frage von werkeln. es ist eine firmen—politische frage.

    ganz reales beispiel dazu:

    ob ein reifen für einen 3er BMW zugelassen wird ist nicht die frage ob er funktioniert. Denn eine runder gummireifen ist ein runder gummireifen.

    Die frage ist nur, ob der deutsche demokratisch gewählte staat einem BMW 3er fahrer erlaubt Bridgestonereifen zu fahren, oder muss es doch ein conti sein.

    so banal wie das klingt, aber genauso wird es seit zig jahren in den fahrzeugpapieren festgeschrieben und gehandhabt

    kein auto kommt mit bridgestonereifen durch den tüv, wenn conti im fahrzeugschein steht.
    natürlich kann man das ändern. aber dazu muss man sein portemonaie öffnen.

    so einfach ist das.

  85. 85

    @hubert

    Autos, oje jetzt haste mich aber erwischt… Davon habe ich null Ahnung! Aber ich denke ich weiß wo Du hin willst. Ja es ist blöd, das die Firmen ihren Quellcode nicht freigeben!

  86. 86

    @ Werner Klee
    Donnerstag, 1. Dezember 2016 13:29
    82

    @ alle letzten Beiträge

    Leute, Ihr seid super, dass Ihr soviel Geduld mit mir IT-Banause habt – Vielen Dank !

    —————————–

    Werner entspann dich 🙂

    im vollkloppsverein, also bundestag, wissen etwa 600 vollstudierte vollkloppse wesentlich weniger bescheid.

    ist so…

  87. 87

    @Werner Klee,
    wie Sie eine Linux-Iso auf einen USB-Stick bringen, um es als sogenanntes Live-System zu benutzen, wird an vielen Orten beschrieben.

    Erstmal hat man ja nur Windows und lädt sich das Linux-Iso runter.

    In Windows gibt es dann verschiedene Programme, alle kostenlos, die man sich installiert, um das Iso auf den USB-Stick zu bringen.
    http://www.linuxliveusb.com/en/download

    Die neuen Linux-Versionen haben alle Uefi-Unterstützung, das Booten vom USB-Stick und auch das Installieren davon ist dann einfach.
    Mein PC hat kein Uefi, mein Laptop schon. Bei beiden benutze ich denselben USB-Live-Stick.

    CD’s zu brennen mag ich nicht. Zum einen funktionieren meine CD-Brenner nicht richtig, es kommt dann zum Abbruch beim Brennen, zum Anderen ist ein USB-Stick viel praktischer und außerdem schneller.

    https://wiki.ubuntuusers.de/Installation/

    Peppermint-7 basiert auf Ubuntu 16.04
    Sie können praktisch alles, was auf ubuntuusers.de steht, als Anleitung benutzen.
    Einfach die Stichworte in die Suche dort eingeben und schon findet sich für alles eine Lösung.

    Als Neuling ist es allerdings praktisch, im Ubuntu-Forum oder LinuxMint-Forum Fragen zu stellen.

    Auf youtube gibt es hunderte von guten Video-Anleitungen für alles Mögliche mit Linux.

    Wie gesagt: Als Neuling würde ich mit Ubuntu oder Linux-Mint beginnen, weil es dafür so gute deutsche Foren und Wiki’s gibt.

    Wer englische Texte gut versteht, kann natürlich gleich mit Peppermint-7 oder anderen Versionen loslegen. Jede hat ein User-Forum, wo geholfen wird.

  88. 88

    @ hubert #86

    Entspannen: noch funktioniert die Installation von Peppermint 4 im Linux-Fenster nicht, weil ich irgend etwas mit der Boot-Datei oder dem Boot-Laufwerk noch nicht gemacht habe und auch nicht herausfand, wie ich das machen sollte: ich bekam nur immer die fehlermeldung, dass das Installationsprogramm nun abgestürzt sei.

    Ich lasse nun die Scheiss-IT erstmal in Ruhe und kümmere mich wieder (halt in Windows 7) um die Politik 🙁 😉

  89. 89

    @Werner Klee #88

    ich würde an Ihrer Stelle nicht gleich installieren, sondern erstmal vom Live-USB-Stick testen.

    Ich erinnere mich an meine erste Linux-Installation ( LinuxMint Cinnamon ), da wusste ich nicht, was ein „Einhängepunkt“ ist und es wurde immer nach „Root“ gefragt. Ich hatte keine Ahnung, was dieses „Root“ sein soll und wie ich es einstellen muss.

    Später fand ich heraus, dass es einfach dieser Schrägstrich „/“ ist, der für die Root-Partition als Einhängepunkt gewählt werden muss.

    Heute mache ich das alles im Schlaf, partitioniere alles selbst und weiss genau, was und wie ich alles zu machen habe.

    Als Einsteiger ist es besser, auf youtube nach einem Video zu suchen „Ubuntu installieren“ oder so ähnlich und sich Zeit zu lassen, bis man die paar grundsätzlichen Dinge verstanden hat, um die es geht. Oder auf dem Ubuntu-Wiki zu lesen.

    Nur ein Beispiel für die unzähligen Videos:
    Linux Mint / Ubuntu USB-Stick zur Installation erstellen und booten, Anleitung auf Deutsch

    https://www.youtube.com/watch?v=umDgpEDZz80

  90. 90

    @hubert

    Linux ist sehr interessant, auch für Hacker.

    Es wird von Hackern benutzt.

    Dazu gibt es sehr viel mehr Gimmics, Spielereien und ernsthafte Anwendungsgebiete, als in Windows möglich. Und das kostenlos.

    Android nutzt nur den Kernel von Linux. Experten sehen Android nicht als vollwertiges Linux an. Ich selbst, halte Android aber für UNIX(Linux gehört dazu), da es so aufgebaut ist. Gerätedateien, Shell usw.

    IOS, Playstation, etc. auch!

    Linux ist im Desktopbetrieb nicht komplizierter als Windows, wenn man 1 u. 1 zusammenzählen kann. Vorallendingen kann man bei UNIX einiges schnell über die Kommandozeile realisieren, Z.B eine CD brennen.

    Geht schneller, und ist alte Schule.

  91. 91

    Linux ist total sicher.
    Bitte nicht Android mit Linux für Desktops und Laptops gleichsetzen.

    Mit Linux braucht man null Virenschutzprogramme.
    Bei Windows ist man ständig nur am Virenscannen.

  92. 92

    @ Herbert Kern #89

    Danke für Deine Tipps und Ermutigungen.

    Ich habe zu IT wohh ein etwas gestörtes Verhältnis: ich möchte IT einfach zuverlässig nutzen können und keine Probleme damit haben, mit denen ich bloss Zeit verliere.
    Es ist wie mit dem Auto: das muss einfach zuverlässig laufen, ohne dass man genötigt ist, sich an der Mechanik die Hände schmutzig zu machen – und beim Auto funktioniert das auch so.

    Aber bei einer Technik, bei der man START drücken muss, um sie zum Stillstand zu bringen, oder den Motor ausbauen, um ihn wieder zum Laufen zu bringen 😉 ..

    Der Witz hat schon einen wahren Kern, dass ein IT-ler, der im Badezimmer kein Licht mehr hat. sein ganzes Haus niederreisst und dann wieder neu aufbaut, und dann auch noch stolz ist, dass er sein Problem gelöst hat und das Licht im Bad jetzt wieder funktioniert ..
    😉

  93. 93

    @Kettenraucher, @eagle1

    vielen Dank für Ihre(n Tipp(s, aber ich nutze Linux schon seit Jahren, angefangen mit Suse, dann umgestiegen auf Mint. Wie Sie, bin ich auch der Meinung, dass Linux-Mint ein wirklich zuverlässiges System ohne Basteleien darstellt und jedem wärmstens zu empfehlen ist.
    Nun zum genauen Problem: ich habe mir einen rasberry B3 zugelegt, um so meine Daten via eigenem NAS auf meiner täglichen Festplatte zu verschlanken.
    Zusätzlich möchte ich gelegentlich mit diesen -an meinem TV-Gerät angeschlossenen- MiniPC, meinen Nachrichtenbedarf bei mm, pi-news usw, updaten.
    Zu diesem Zweck wurde NACHTRÄGLICH ‚firefox-esr‘ -nur so vom NOOBS angeboten- installiert. PI und „alle anderen Seiten“ sind problemlos aufzurufen, der Aufruf von mm, auch als „nackte“ ip-Adresse, ist nicht möglich. Die Seite wird KOMMENTARLOS nicht geladen, die zuvor aufgerufenen Seite erscheint erneut !
    Mir drängt sich der Verdacht auf, dass gewisse Routerstrecken ‚vom wem – und wie auch immer‘ manipuliert sind und ich mir einen Proxy im NICHT WESTLICHEN Ausland suchen sollte…

    Vielen Dank noch einmal für Ihr Interesse und viele Grüße aus „diesem“ Berlin
    Sapere Aude
    🙂

  94. 94

    @93 Sapere Aude

    Ich persönlich benutze mein Linux einfach nur.
    Vieleicht das? (Fragend guck)
    ————————————-
    Firefox 50.0.2 behebt kritische Use-after-Free-Sicherheitslücke

    Mit Version 50.0.2 behebt Mozilla eine kritische Sicherheitslücke für den Browser Firefox. Die Lücke hatte das Tor-Projekt entdeckt, die Firefox ESR für das Tor Browser Bundle verwendet.

    Am Dienstag hatte eine User auf der Tor-Mailingliste den Exploit entdeckt und gepostet, er richtete sich offenbar gegen Windows-User, die Firefox verwenden. Aktiv eingesetzt wurde er unter anderem gegen Nutzer des Tor-Browser-Bundles, das auf Firefox 45.5 setzt, eine Version mit Langzeitsupport. Besuchten die User eine bestimmte Seite, wurde ihnen der SVG-Code mit Hilfe von Javascript untergeschoben.

    Die Use-after-Free-Lücke steckte im Code für SVG-Animationen. Zwar war die Lücke selbst den Firefox-Machern noch unbekannt, das……
    ………………………………

    http://www.linux-magazin.de/NEWS/Firefox-50.0.2-behebt-kritische-Use-after-Free-Sicherheitsluecke
    ——————————–
    NAS.
    Vieviel Ram hat das Dingen denn eingebaut?
    Da wird oft gespart! Nur so eine Vermutung. Wirklich weiterhelfen kann ich da nicht.

  95. 95

    @ Werner Klee
    Donnerstag, 1. Dezember 2016 15:34
    88

    @ hubert #86

    Entspannen: noch funktioniert die Installation von Peppermint 4 im Linux-Fenster nicht, weil ich irgend etwas mit der Boot-Datei oder dem Boot-Laufwerk noch nicht gemacht habe und auch nicht herausfand, wie ich das machen sollte: ich bekam nur immer die fehlermeldung, dass das Installationsprogramm nun abgestürzt sei.

    ———————————

    hi Werner, wie herbert schreibt,

    fang mal klein an und boote von der live-dvd aus. dazu muss man dem PC nur sagen das der PC von dvd-laufwerk aus starten darf.
    stellt man auch als laie im BIOS ein. Wie man da rein kommt einfach gurgeln.(man muss beim start eines compi eine taste oder 2 drücken. Früher wars immer F2. aber heute ist nicht früher)

    Dann schaus dir einfach mal an.

    ein gute übung ist dann, bei laptop mal das WLAN zum laufen zu bringen. Weil das normale www-netz stellt LINUX quasi von selbst ein.

    viel spass und keine angst. es geht nix kaputt.

  96. 96

    @ Werner Klee
    Donnerstag, 1. Dezember 2016 15:34
    88

    Ich lasse nun die Scheiss-IT erstmal in Ruhe und kümmere mich wieder (halt in Windows 7) um die Politik ? ?

    ———————–

    hi Werner, so traurig es ist, aber politik ist zur zeit etwa 1,5 GHZ mal wichtiger als computer.

  97. 97

    @Herbert Kern

    Ich habe das nicht im Sicherheitsaspekt gleichgesetzt.

    Android ist ein unixoides Betriebssystem mit Linux-Kernel.

    Dass es Viren für Android gibt, wenn es man als Distribution sieht, an dessen Popularität.

    Lustige Analogie:
    Deutschland ist auch populär…

  98. 98

    @ Kettenraucher
    Donnerstag, 1. Dezember 2016 17:59
    94

    Firefox 50.0.2 behebt kritische Use-after-Free-Sicherheitslücke

    Mit Version 50.0.2 behebt Mozilla eine kritische Sicherheitslücke für den Browser Firefox.

    ————————————–

    hi kettenraucher,

    nach der sicherheitslücke ist vor der sicherheitslücke.

    das ganze ist so naiv wie den steuersenkungsversprechen von politikern zu glauben.

    der einzige vorteil vom windows-patch-day ist, dass die – meistens beamten/öffis/bänker – mitarbeiter beim patchen etwa 1 stunde zigarettenpause haben.

    tipps für pc-laien(profis machen es komplizierter):
    – bei alten systemen wie dem sehr guten XP lasst den benutzer im „eingeschränkten benutzerkonto“ laufen. (Bitte gurgeln)

    – reinigt mal den PC – für ängstliche jeden tag – von TEMP dateien.

    – lasst alle paar tage das programm „malwarebytes“ drüber laufen.

    – ändert abundzu eure IP. Dazu am einfachsten den router für 1 minute aus der steckdose ziehen und wieder einstöpseln.

    Gibt noch viel mehr nöglichkeiten.
    aber man kann nunmal nur 10 tassen kaffee am tag trinken ohne einen herzkasper zu kriegen.

    ausserdem brauch man noch zeit zum essen und schlafen und xxx

  99. 99

    @98 hubert
    Schon recht.
    Ist von mir ja auch nur eine Vermutung gewesen. Meines Erachtens ist in dem PC der RAM (16GB +) ,gerade unter Linux, das A und O, wenn man ein Haufen Perpheriegerätschaften ansteuern und verwalten will .

  100. 100

    @ Taurus Caerulus
    Donnerstag, 1. Dezember 2016 18:59
    97

    Android ist ein unixoides Betriebssystem mit Linux-Kernel.

    Dass es Viren für Android gibt, wenn es man als Distribution sieht, an dessen Popularität.

    Lustige Analogie:
    Deutschland ist auch populär…

    ——————————-

    hi taurus, mach es für laien nicht so kopli.

    letztendlich ist alles im gleichen misst geschrieben. das muss ein normalo gar nicht wissen.

    ansonsten könnte man die menschen ganz verdummen und erzählen das man windows 9 auch auf der konsole als DOS ausführen kann. weil es nämlich DOS ist.
    Im ernst: muss doch niemand mehr wissen. Gibt auch bücher drüber. Aber ein satz reicht doch.

    Mit der analogie hast du recht.
    genauso wie deutschland populär ist das man deutschen die kohle aus der tasche zieht, genauso ist windows für hacker interessant. Oder eben neuerdings auch android bei smartphones.
    witzigerweise geht ja bei den hackern in 90% der fälle auch nur um deutsches geld.

    :-)) ganz einfach….

  101. 101

    Melde mich für Heute ab.

    Gute Nacht allseits.

    Beginnt gerade v. d. Bellen / Hofer TV-Duell Phoenix.

  102. 102

    @ Kettenraucher
    Donnerstag, 1. Dezember 2016 19:16
    99

    @98 hubert
    Schon recht.
    Ist von mir ja auch nur eine Vermutung gewesen. Meines Erachtens ist in dem PC der RAM (16GB +) ,

    ———————————–

    hi kettenraucher,

    sich bei windows um „über“ 8 Gb ram gedanken zu machen ist so nutzlos wie sich um annete kahanes sechsleben sorgen zu machen.

    man kann bei windows auch 32 gb ram einbauen. das ist genauso unwichtig wie kahanes s………. ach lassen wir das.

    denn, die rams müssen auch verwaltet werden. warum soll man 1 Gb kahane verwalten, wenn zum drucken eines papiers nur 2 Mb benötigt werden.
    ach, jetzt werde ich albern.
    aber das ist der PC misst auch.

    Seit dem ich bei routerausfällen „nicht“ mehr den service der telekom anrufe, spare ich zeit ohne ende.

    am geilsten fand ich immer die aussage auf dem PC bildschirm, bitte suchen sie auf der seite http://www.hilfe.de hilfe.
    das problem war in dem moment immer das ja eben der internetanschluss nicht ging.

    Und solche firmen haben tausende von MA um son misst zu bringen.
    kann da stundenlang beispiele bringen.

    da machts noch mehr spass der SPD spitze zuzuhören. da hat man immer was zu lachen.

  103. 103

    @hubert

    Das ist in etwa so kompliziert wie die meisten Autos mit OTTO-Motoren zu kategorisieren . Man muss nur die Begriffe kennen.

    Naja, ging auch an Herrn Kern.

    Und Windows 9x ist, oder war tatsächlich eine Mogelpackung, die sich Betriebssystem nannte. Aber garnicht sooo schlecht für Bluescreen-Resistente.

    Diese Mogelpackung lässt sich auch irgendwie analogisieren.

  104. 104

    @hubert

    Mehr als ACHT Gigabyte RAM macht nur z.B. Spielen, AudioVideo-Produktion, oder Forensik sinn. Und Server sind hervorzuheben.

    Also unsinnig ist > 8 Gb nicht.

    Aber eine Tippse könnte alles mit nem alten Computer von 05 erledigen.

  105. 105

    @ taurus

    ja, man muss die menschen nur mit duseligem zeug beschäftigen.
    dann merkt keiner das er linksrum verarscht wird.

    mit einem putinangriff auf router kann man natürlich auch noch angst erzeugen.

    witzig ist, dass man die computertechnik leider ernst nehmen muss.
    es ist nämlich technisch schon lange möglich, dass es bald kühlschränke gibt, die ohne wlan-anschluss einfach nicht mehr kühlen. und mal eben dran rumlöten ist nur für absolute profis möglich.

    selbst die autos von heute sind schon sehr weit.
    ein defektes AGR(nicht drüber nachdenken was es heisst) an einem modernen auto zu überlisten ist noch möglich. Aber immer weniger möglich.
    Wenn der bordcomputer eines hochmodernen Beamers sagt „bitte suchen sie eine werkstatt auf“ so sollte man das ernstnehmen. Der stellt nämlich einfach den motorlauf ein wenn man nicht hört. Obwohl das technisch unnötig ist.

    fakt ist aber auch, dass die eigentliche motorentechnik von heute die gleiche ist wie vor zig jahren. Aber eine durchgestylte plastikabdeckung kann da schon verwirrungen bringen.

    Das gute an all diesen dingen ist, dass unsere politiker davon nicht den blassesten schimmer haben.
    Die politiker sind aber dank ihre kranken psyche – psychopathie genannt – in der lage, die ihnen von teuren beraterfirmen aufgesagten texte so vor der kamera wieder zu geben, dass das schäfchenvolk allgemein denkt, die wüssten wovon sie reden.

    Ich sag ja immer: schick 9 von 10 politikern nachts in einen stadtwald und die rufen nach mutti.
    Ein paar restschlaue politiker würden dann mutti sagen, „mutti geh mal mal schön vor mir her damit ich dir zeigen kann wie wir hier raus kommen“

  106. 106

    @hubert

    Computer sind ein Fluch und ein Segen.

    Das hebt sich auf.

  107. 107

    @hubert

    Computer sind Fluch und Segen zugleich.

    @mm

    Den Vorherigen „Taurus Caerulus“ mit LILA Identikon bitte löschen, bzw. nicht freischalten!

    Ich habe „.net“ statt „.de“ bei der Email angegen, was falsch ist. Die Emailadresse war diesmal nicht voreingetragen.

  108. schwabenland-heimatland
    Donnerstag, 1. Dezember 2016 21:48
    108

    Über Herbiert Prantl ist aktuell am 1.Dezember 2016 ein sehr interessanter Kommentar von Alexander Heumann auf Journalistenwatch.de erschienen.
    Original Wortlaut in Kopie:
    Zitat Prantl: „Der Hass einer kleinen Minderheit darf nicht unser Land zu einem hässlichen Land machen“, kommentiert Heribert Prantl von der Kommandozentrale der Süddeutschen Zeitung die Feier der deutschen Einheit. Er vergleicht friedliche Demonstranten, aus deren Reihen die ein oder andere unschöne Pöbelei vernehmbar ist, mit der „Mafia“: ihnen müsse endlich das Handwerk gelegt, mindestens aber ihr Grundrecht auf Versammlungsfreiheit aberkannt werden. Man dürfte sie „nicht ´Demonstranten´ nennen“, denn sie seien keine, sondern „nur Spucker und Hasser“. „Es braucht eine starke Reaktion auf die Pöbeleien von Dresden.Wir alle müssen uns wehren“, bekräftigt die Süddeutsche auf ihrer Facebook-Seite.https://www.facebook.com/ihre.sz/videos/1152030028221708/?pnref=story

    Was machen wir mit den Deutschen?

    Doch gehört Prantl selbst zu einer kleinen pöbelnden Minderheit, deren Hass unser Land zu einem hässlichen Land macht. Zu einem Land eines chronisch ausgebeuteten, demütig kriechenden Volkes, durch Sippenhaft bis in alle Ewigkeiten in die zeitlos-metaphysische Erbsünde des Holocausts verstrickt, dessen Dimensionen und Details in Frage zu stellen schon bedeutet, mit einem Fuß im Gefängnis zu stehen; von allen guten Göttern verlassen, ohne Hoffnung auf Läuterung und Resozialisierung. Dessen Endlösung nur in einer gehörigen Blutauffrischung durch Millionen von Migranten aus der dritten Welt bestehen kann. Das zwar (noch) nicht in Guantanamo-KZs gesteckt oder deportiert werden soll (wohin auch?), aber ohne aufzumucken ein politisches Sklavendasein im (noch) goldglänzenden Käfig der pax americana zu fristen hat. Und dem auch diese Gnade nur gewährt wird, weil die globalistisch-internationale Finanz-Avantgarde unter US-Federführung eine so prächtige Kuh nicht gleichzeitig melken und schlachten kann.

    Die Sekte

    Die gutmenschliche Sekte „vom ewigen Frieden“ und globaler Brüderlichkeit aus links-grün-liberalen Pro-Asyl-, Soros-, Attac- und sonstigen Jüngern der „einen Welt“ (No Border- no nations!), von denen sie unterstützt wird, merkt nicht einmal, wie rassistisch diese totalitäre Regelung der Deutschenfrage ist. Oder dass die „Menschenrechts“-Bewegtheit sofort aufhört, wenn nach einem Menschenrecht auf Heimat gefragt wird. Auf kulturelle „Identität“. Auf Beibehaltung gewohnter Traditionen. Jedenfalls wenn die Frage von Deutschen kommt. Oder sonstigen weißen europäischen „Rassisten“ wie etwa Orban. (Anderes gilt nur für die Tibeter des Dalai Lama oder pazifische Tikitakatuka-Indianer!).

    Prantl, der getroffene Hund, bellt…

    Ja, die Pöbeleien galten wohl auch seinesgleichen. Ach! Wenn er doch nicht nur intellektueller ´Leitwolf´ der Qualitätsmedien, sondern ein neuer Föhrer wäre! Dann würde es so etwas nicht geben! Dass da Menschen – nein: ´Rechte´! – in geradezu unhöflicher Weise von ihrem demokratischen Grundrechten Gebrauch machen, gegen die oben skizzierte Deutschland-Agenda protestieren und leibhaftige Regierungsmitglieder beschimpfen! Einfach so! Ohne von der sächsischen Polizei niedergeknüppelt zu werden! Wo bleiben denn da die „westlichen Werte“? Wo Toleranz? Wo Pluralismus und Vielfalt?!

    Trotz beherrschter Tonlage ist sein Jargon wieder einmal erkennbar von tiefem Hass erfüllt. Nicht gegen „automome“ Randalierer, die regelmäßig ganze Stadtteile in Schutt und Asche legen, nicht gegen Axtmörder, islamische Terroristen, Gruppen-Vergewaltiger oder Schwimmbad-Kinderficker, i wo! Sondern gegen (immerhin friedliche) Demonstranten:Die würde er offensichtlich gerne alle ins Gefängnis stecken. Und wenn das mal reicht … Prantls Bruder im Geiste, das SPD-Rumpelstilzchen Ralf Stegner, hat ja schon vor längerer Zeit in den sozialen Medien verbreitet, dass der „Kampf“ allein mit Worten nicht reiche, es müssten schon „Worte und Taten“ sein. Auch die journalistenpreisgekrönte Anja Reschke vom öffentlich-rechtlichen Rundfunk hat sich in ähnlicher Weise im Wort zum Sonntag – Verzeihung: einem Tagesschau-Kommentar – tendenziell ähnlich geäußert. Dennoch:

    Folgen Sie denen nicht!

    Denn man kann bei so wenig Sinn für Demokratie nur vermuten: Wenn die gewalttätige Antifa als Schlägertruppe der ´Zivilgesellschaft´ und des ´Aufstands der Anständigen´ wieder einmal das Blut politisch Andersdenkender verspritzt oder PKWs von Funktionären missliebiger Parteien in Brand setzt, gehen Prantl & Co. heimlich in den Keller und holen sich in einem Kreis aus Lichterketten einen runter.

    Es nötigt geradezu zur Retourkutsche: Man kann solch´ erbärmliche Gestalten, die trotz volljuristischen Ausbildung (Ex-Staatsanwalt Prantl!) nur selten intellektuell über das Niveau Till Schweigers, Claudia Roths oder Jan Böhmermanns hinausgelangen, nicht „Journalisten“ nennen. Sondern geistige Brandstifter und Volksverhetzer.

    Leider ist es in Deutschland nicht nach § 130 StGB strafbar, das eigene Volk und Vaterland zu verhetzen. Wohl einer der grössten Systemfehler der BRD, wenn nicht DER Systemfehler überhaupt, sicher aber ein absichtsvoll eingewobener. (…)

    siehe: http://journalistenwatch.com/cms/heribert-prantl-und-die-deutschenfrage/

    Dem ist nichts hinzufügen- doch Eins noch… es gibt leider noch eine paar mehr von der Spezies Prantl.Und heiko Mass&Co. freut sich wie Bolle. Wei lange noch?

  109. 109

    Guten Tag, mein Name ist Heribert Prantl,

    ich bin geistig nicht ganz modern und hasse Deutsche.

    ich hoffe Ihr versteht mich.

    Euer Euch liebender lieber Heribert.

  110. 110

    @ Taurus Caerulus
    Donnerstag, 1. Dezember 2016 21:17
    106

    @hubert

    Computer sind Fluch und Segen zugleich.

    ————————————

    hi taurus,

    computer sind in etwa soviel seegen wie motorenabgase von autos.

    der ursprung von computern war das sie den alltag der menschen vereinfachen.
    ergebnis ist: der alltag der menschen wird von computern bestimmt.

    was etwa 99% der menschen nicht verstehen ist, dass computer zu 100% von mesnchen programmiert werden. teils von völlig dummen menschen, die im normalen leben sterben würden.

    das geht soweit das keine kinder mehr gezeugt werden, ausser in ländern mit ohne digital 400.null

  111. schwabenland-heimatland
    Donnerstag, 1. Dezember 2016 22:20
    111

    @hubert Komm. Nr. 108#

    Heribert Prantl hat offenbar die von einem früheren besonders guten Freund aus der EX DDR alles gut aufgeschrieben. Scheinbar hat Prantl nun den Zettel ausgepackt um seine linken Ideen an Andersdenkenden in der BRD 1:1 umzusetzen.
    „Erich Mielke – Meister der Angst“

  112. 112

    @hubert

    Da scheiden sich die Geister.

    Meine Ansichen:

    (Paar Beispiele)

    Pro:
    +Digitale Archivierung
    +Musikplayer, Musikinstrumente
    +Macht manche Prozesse leichter
    +“Michael-Mannheimer.net“ 🙂

    Contra:
    -Digitale Archivierung
    -Musikplayer, Musikinstrumente
    -Macht manche Prozesse leichter

    Das Deuten der Pro und Kontras, überlasse ich Ihnen.

  113. 113

    @kettenraucher #94

    Guten Abend Kettenraucher, diesen Rechner habe ich bei conrad
    https://www.conrad.de/de/raspberry-pi-3-model-b-advanced-set-1-gb-1419717.html?WT.ac=cmgt_sp_entwicklungskits_entwicklungskits_raspberry_pi
    erworben und bin’s zufrieden (schneller könnte er natürlich immer sein). Der pi3 hat auch, wie mein Klapprechner, 16GB. 😉
    Dazu kommt noch ein 32 oder 64GB USB-Stick – mehr Rechner für so kleinen Preis bekommt man heute nicht.

    Viele Grüße aus „diesem…“ Berlin
    Sapere Aude
    🙂

  114. 114

    Offenbar habe ich in meiner italienischen Woche einen Vortrag für IT verpaßt.
    Super Infos. Danke.

  115. 115

    @kettenraucher #101
    und an alle Mitforisten,

    das oben von mir geschilderte Browser-Problem, dass der mm-blog nicht aufrufbar ist, scheint m.E. daran zu liegen, dass die „Jugendschutz-Funktion“ des Browsers dazu missbraucht wird, um „gewisse unliebsame“ Seiten zu filtern – man könnte es auch ZENSUR nennen…

    viele Grüße aus „diesem…“ Berlin
    Sapere Aude
    🙂

  116. 116

    @ Sapere Aude 93#

    Ist ja hier inzwischen ne ganze Vorlesungsreihe 😉

    ja, sowas kommt vor.
    Was Sie da mit „keine Ahnung wie“ beschreiben.
    Gibts.

    Ich weiß allerdings nicht, warum man sowas mit PI machen sollte oder mit diesem Blog und glaube es daher kaum, daß daher der Wind weht..

    Viel Glück mit dem Proxy

  117. 117

    Meiner Meinung nach greifen die Begriffe links und rechts schon lange nicht mehr. Prantl ist vielmehr in die Kategorie bedingungsloser Islamapologet einzuordnen. Man könnte ihn auch als Umma-Arschkriecher bezeichnen. Wie sein geistiger Freund Klötenkiller (Jürgen Todenhöfer) weiß er nur Gutes über die Religion des Friedens zu berichten und verunglimpft alle Kritiker. Es gilt sich gegen diese Wichser zusammenzuschließen. Einigkeit macht stark!

  118. 118

    @ Monika #117

    Ich stimme Dir von Herzen und mit Überzeugung zu, dass „die Begriffe links und rechts schon lange nicht mehr zutreffen“, und dass sie oft nur zur Diskreditierung unliebsamer Ideen dienen.

    Ich habe mich von der Links-Rechts-Polarisierung freigemacht und daher keine Berührungsängste mit Projekten, die der linken Szene zugeschrieben und allein deshalb in der rechten Szene öfters auf sachlich unreflektierten Widerstand stossen.

    Ein Beispiel dafür:
    https://michael-mannheimer.net/2016/12/02/leipzig-mehr-geld-fuers-nichtstun-asylbewerber-greift-sachbearbeiterin-mit-reizgas-an-sechs-verletzte-im-buergeramt/#comment-216937
    mein # 16

  119. 119

    @ Taurus Caerulus
    Donnerstag, 1. Dezember 2016 22:50
    112

    @hubert

    Da scheiden sich die Geister.

    Meine Ansichen:

    (Paar Beispiele)

    ——————————-

    🙂

  120. 120

    @113 Sapere Aude

    Ja, die Kleinst-Rechner finden immer mehr Freunde. Als reine Surf, Textverarbeitung, Lese-Kisten find ich die auch nicht schlecht.

    Für den RasPI gibts spezielle Linux-Distries. Hier ein Link zur Info, vieleicht nutzbringend für Dich und andere Mitleser! Ansonsten Google hilft.
    ————————————-

    23 Betriebssysteme für den Raspberry Pi

    http://www.elektronikpraxis.vogel.de/single-board-computer/raspberry-pi/articles/488934/
    ————————————-

    Ist zwar alles OT, tut aber mal gut über was anderes als den verschissenen Islam und rot/grüne Faschos zu labern!

  121. 121

    @ schwabenland-heimatland
    Donnerstag, 1. Dezember 2016 22:20
    111

    ——————–

    hi schwabe, der mielke film ist ja köstlich 🙂

    in 2 jahren kann man solche filme auch hier drehen, falls der michel so weiter schläft…

  122. 122

    @eagle1 #116

    Guten Abend eagle1,

    ‚An ony mo us‘, die ‚a t ifa‘, auch ‚Ind ym e dia‘ haben schon „so einiges auf die Beine“ gestellt, wobei man bei letzteren m.E. getrost die Unterstützung bzw Duldung „durch staatl. Stellen“ vermuten kann…

    allen hier einen schöen 2. Advent ! 🙂

    viele Grüßen aus „diesem vers****en“ Berlin
    Sapere Aude

    PS wenn etwas duftet wie ein Rollmops, aussieht wei ein Rollmops und auch schmeckt wei ein Rollmpps, darf man ihn dennoch nicht Rollmops nennen… (ein kleiner Beitrag zum §130 StGB)

  123. 123

    @kettenraucher #120

    Hallo kettenraucher,

    vielen Dank für den Überblick, ich hab‘ ihn in „den Hinterkopf“ genommen.

    viele Grüßen aus „diesem vers****en“ Berlin
    Sapere Aude

    PS wenn etwas duftet wie ein Rollmops, aussieht wei ein Rollmops und auch schmeckt wei ein Rollmpps, darf man ihn dennoch nicht Rollmops nennen… (ein kleiner Beitrag zum §130 StGB)

  124. schwabenland-heimatland
    Freitag, 2. Dezember 2016 22:24
    124

    AKTUELL !
    NEUES von der Prantl Gaga-LInksfront!

    PRANTL kommt !! Am kommenden Sonntag, den 4. Dezember tritt Prantl leibhaftig um 19 Uhr zum Abendgottesdienst in die evangelische Oberhofenkirche in schwäbischen Göppingen auf. Die Stadtkirchengemeinde teilte in den Rego- Nachrichten mit, der „Pseudo Heilige“ Gutmensch und Häuptling „Spitze Feder“ des Journalismus Heribert Prantl werde neben dem politischen Alltag auch die Themen des Lebens und Sterbens, des Glaubens und Nichtglaubens ansprechen. Die Band „Six for Brass“ wird den Abend musikalisch begleiten. Eintrittskarten gibts keine,es kann jeder kommen oder am Besten nicht kommen. Das Motto der Veranstaltung lautet „O Heiland, reiß die Himmel auf…!“
    Wer zeit hat und in dieser Göppinger Gegend wohnt, kann sich diesen Wahnsinn antun. Anschließend braucht man zum verdauen der Ohrenquälerei sich ein gutes Trollinger Viertele.
    Kopfschüttel,Kopfkratz.
    siehe:
    http://stadtkirche-oberhofen.de/o-heiland-reiss-die-himmel-auf-abendgottesdienst-am-04-12-2016/

Kommentar abgeben