Zum Mord an Maria L: Freiburg-Coach Christian Streich kritisiert „Dunkeldeutschland“

.

Wie aus einem einstmals ruhigen und sicheren Land ein Aufmarschgebiet der sozialistischen und islamischen Dschihadisten wurde

Deutschland war ein friedliches Land. Keine Rassenkonflikte, keine religiöse Konflikte. Kaum politische Konflikte. Bis die 68er kamen. Zum ersten Mal seit der Weimarer Republik wurde die Straße für politische Zwecke wieder instrumentalisiert. Und zwar von den Linken. Zum ersten Mal gab es Straßen-Schlachten zwischen der "APO" und der Polizei. Wer die Bilder von damals vor Augen hat wird feststellen, dass die Polizei so gut wie unvorbereitet auf die kommenden Zustände  war. Keine Schutzhelme, keine Schutzkleidung. Normale Streifenbeamte wurden in den Straßenkrieg geschickt.

Dann kam die RAF. Ich war damals 19 Jahre alt und geriet, obwohl unpolitisch, in mehrere massive Polizeikontrollen. Mein Äußeres - lange Haare, mein Alter und die heruntergekommene Automarke, die ich fuhr, entsprachen wohl einigen Kriterien der damals begonnenen Rasterfahndung nach den RAF-Terroristen.

Dann kamen die Grünen, und mit ihnen die Antifa. Seitdem ist Deutschland nicht mehr wiedererkennen. 40 Jahre nach Hitler soll es plötzlich mehr Faschisten in Deutschland gegeben haben als während des Dritten Reichs. Dass dies ein politischer  Schachzug der Sozialisten war, um sich über eine Implementierung einer Nazi-Schuldkultur das deutsche Volk gefügig zu machen, das ahnte damals niemand.

Merkel und die ihren haben aus Deutschland de facto eine postdemokratische Diktatur gemacht

Mittlerweile hat Deutschland den Charakter einer postdemokratischen Diktatur angenommen. Auf den Straßen herrscht der blanke Terror: Antifa-Horden bedrohten jede freie Meinungsäußerung und bleiben dabei unbehelligt von Justiz und Politik.

Letztere ist ja schließlich ihr Auftraggeber und sorgt dafür, dass ihre kriminelle-terroristische Organisation, die sie erschaffen hat, den Deutschen Bürger unbehelligt bedrohen und einschüchtern kann, sollte er politisch nicht spuren oder anderer Meinung sein als das Establishment.

Ein zweiter Terror auf den Straßen ist hinzugekommen: Es ist die alltägliche und oft tödliche Bedrohung durch kriminelle Immigranten (Invasoren). Auch diese Bedrohung gäbe es nicht, wenn die erste Bedrohung, die deutsche Linke, sie nicht nach Deutschland geholt hätte.

Mittlerweile befindet sich Deutschland in einem Zustand der wohl gefährlichsten innenpolitischen Bedrohung seiner gesamten Geschichte in Friedenszeiten.

Wer als Deutscher dagegen aufmuckt, wird erledigt. Wer sich als Deutscher den Opfern des Asylantenterrors gegenüber solidarisch erklärt und sich bei Trauerfeierlichkeiten beteiligt, wird als "Rassist" oder "Neonazi" denunziert.

Deutsche sollen sich klaglos abschaffen - und abschlachten lassen nach dem Motto: Nur ein ruhiger Deutscher oder ein toter Deutscher ist ein guter Deutscher.

Zu diesem Zweck fährt die Syystempresse alles auf, um den letzten Widerstand der Deutschen zu brechen

Nun hat sie den Fußball- der Deutschen liebstes Kind nach dem Auto - entdeckt. Das Merkel-Organ "BILD"-Zeitung lässt Freiburg-Coach Christian Streich gegen jene Deutsche hetzen, die vom Mord an der 17-jähirgen geschockt waren und sich diesbezüglich in Leserbriefen oder an Mahnwachen zu Wort melden.

Dazu hat ein Leser meines Blogs einen interessanten Kommentar geschrieben, den ich meinen Lesern nicht vorenthalten will.

Michael Mannheimer, 10.12.2016

***

 

Vom Michael-Mannheimer-Leser "schwabenland-heimatland", 9.12.2016

Zum Mord an Maria L: Freiburg-Coach Christian Streich kritisiert "Dunkeldeutschland"

Inzwischen kommen nicht nur die Medien, FS Moderatoren, die Katergorie A-Z VIPs und Sternchen, die Comedystars und Linkskünstler mit ihrem Selbstvermarktungs-Helfersyndrom, sondern ebenfalls auch die superhochbezahlten (die Mannschaft!) Multikulti-Elitekicker in Deutschland sowie ihre Trainer teilweise aus ihrem Gutmensch- Versteck hervor, um zur Merkels Willkommenskultur oder nun aktuell zum Mord an Maria L. einen „aufrüttelnden“ Kommentar zum „Rassismus“ in Deutschland abzugeben.   

Wie die BILD heute schreibt, gehört dazu nun auch Freiburg-Coach Christian Streich am gestrigen Donnerstag bei seiner Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen Darmstadt um Stellung gegen Dunkedeutschland zu beziehen. Leben diese alle in einem hochbezahlten Gutmensch Paralleluniversum dass alles nur noch realtiviert wird- keiner aus og. Kategorie mal klare Kante gegen diese Politik sagt? Das ist doch nicht normal -dass diese alle meinen nur sie hätten Recht- alles andere ist Hass,Populismus,Rassismus?

Freiburg-Trainer Streich nahm sich am Donnerstag deshalb die Zeit, „Klartext“ zu reden: „Man muss große Angst haben, was passiert“, sagte er lt. BILD auf der Pressekonferenz.

Nur meinte er damit nicht Angst im eigentlichen Sinne wie viele Bürger, im jahr 2016 überhaupt etwas sagen zu dürfen, auf der Strasse, Zuhause friedlich leben zu können, Nachts, selbst am hellichten Tag nicht überfallen, vergewaltigt,schwer verletzt, oder gar ermordet zu werden, die eigenen Kinder nicht mehr schützen zu können, Deutschland den bach runter geht,

Also diese Angst die viele Millionen Menschen wahrnehmen,…sondern die „Angst“ lt. Streich, dass wenn Helfer dermaßen mit Hass und Häme überzogen würden, dann sei man „in kürzester Zeit da, wo man vor ein paar Jahren dachte, dass man niemals wieder hinkommen würde“.

Streich erinnert an das dunkelste Kapitel deutscher Geschichte!

„Die Generalverurteilung von Menschen gibt es solange, wie es Menschen gibt“, sagte er in seiner mehr als fünf Minuten langen Ansprache. „Wir kennen das aus diesem Land sehr gut.“

Im Dritten Reich seien es die Juden gewesen. Und nach dem furchtbaren Verbrechen an Maria würden pauschal „die Afghanen oder die Ausländer“ angegriffen. Statt gesellschaftlicher Ächtung würden die Hetzer zustimmendes Nicken ernten.

Streichs Schlussfolgerung: „Man muss das als Herausforderung annehmen und sich bekennen. Jetzt kommt es darauf an, was gesellschaftlich toleriert wird. Wer sich nicht klar bekennt, der trägt eine Mitverantwortung, wenn es in die andere Richtung geht. Also ich habe Angst, wenn ich diese Entwicklung sehe. Ich habe meine Kinder. Ich habe besonders Angst um die.“

Lieber Fussballcouch Streich, Ich habe um meine Kinder und Enkel aus ganz anderen Gründen Angst-aus denen die genau Sie und verharmlosen und in Schutz nehmen, Täter zu Opfern gemacht werden.Die Ursprünge des Chaos in unserem Land und Europa negiert und verdrängt werdenIn einem Land wo inzwischen Meinungsfreiheit und Gesetze ausser Kraft gesetzt werden. Multikulti- Islam- Realitätsverweigerung uns keinen Schritt weiterbringt, die Nazikeule insbesondere Deutschland nach 70 Jahren nicht mehr zieht!
http://www.bild.de/news/inland/christian-streich/freiburg-trainer-macht-fall-maria-angst-49239170.bild.html

Lieber FussballCouch Streich- sind Sie der bessere Mensch, haben Sie nun die besseren Nachbarn, sind Sie der bessere Fremdenversteher weil dauerd unterwegs in fremde Fussballstadien auf der welt, Highsociety wo es letztendlich nur um Fussball und Millionen geht? Was war denn am 13.Nov.2015 in Paris mit 130 getöteten Menschen, 352 verletzt, davon 97 schwer…schon vergessen?
Meinen Sie evtl. dies hätte alles nichts miteinander zu tun? Habe ich da etwas falsch verstanden? Wieso dreht sich gerade alles links herum, das kein Mensch mehr versteht. Wieso nehmen diese Pseudo Elitemenschen egal wie sie heissen, wieviel Kohle sie verdienen und was sie zu sagen haben nicht die eigentliche Realität zur Kenntnis? Sind wir denn alle im Merkelzeitalter langsam verrückt geworden?

Braucht man inzwischen bei Kritik an diesem System ein Wörterbuch um von Ihnen und Ihresgleichen abzugleichen nicht als Nazi als extreme Rechte angesehen zu werden, der den Mord an Maria, instrumentalisiert um weiter den „Hass“ aufzustacheln? Sind wir schon so weit mit Zensur mit Antidemokratie, einer Bananenrepuplik?

Div. Ex Politiker die Deutschland würdigten und groß gemacht haben, würden sich im Grabe herumdrehen!

Hallo Herr Streich, lassen Sie dies bitte. Sie sind dazu nicht berechtigt, anderen Menschen zu sagen, vor was nur  Sie Angst haben!

Was hat nur Merkel, die EU in Brüssel mit uns Bürgern gemacht? Wahnsinn!

 

Überschriften, Formatierungen und Hervorhebungen von MM

 

Tags »

Autor:
Datum: Samstag, 10. Dezember 2016 7:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Asylantenkriminalität, Auto-Rassismus im Westen, Deutsche + europ. Opfer (der Justiz und der Migranten), Prominente Unterstützer der Immigration/Islamisierung

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

66 Kommentare

  1. 1

    "Was hat nur Merkel, die EU in Brüssel mit uns Bürgern gemacht?" - In diesem Zusammenhang lohnt es sich, mal mit den Strategien der Fabier zu befassen. Zum Beispiel nach dem Grundsatz "nenne die Dinge nicht beim Namen, sondern verwende einen schönen Begriff dafür" kann man Tatsachen einfach umpolen. So wird dann aus dem bösen Wort "Umvolkung" ein anheimelndes "Wir schaffen das", aus "kriminellen Ausländern" wird der positiv hinterlegte "Flüchtling usw. Auch die Berichterstattung und das postfaktische Gegackere der Medien und einen Trainer (?) Streich zeigen das auf. Man vergleiche mal die teils völlig absurde Wandlung von Begriffen und Begriffsinhalten. O tempora o mores - sagt der Lateiner.

  2. 2

    Die sogenannten Promis haben nur ihre Karriere und Geld im Kopf . Und wenn sich das Volk über die vielen vielen Einzelfälle ,sowie der mit Maria aufregt . Da meinen sie doch im Ernst ,sie müßten ihren Senf dazu tun. Haben aber keine Ahnung . Alles Nazi's oder was ?
    Nur das die Nazi-Keule nicht mehr wirkt . Wenn sie so Angst haben ,dann sollten sie in den Orient
    gehen . Wir wollen keinen Islam in Deutschland ,wir wollen deren Vergewaltigungs-Kinderschänder-Mörder-Kultur nicht .
    Keine Ahnung, aber den Mund aufmachen und unser Volk beleidigen,die Angst um ihre Kinder und Enkel haben.

    "Von wegen gefühlte Angst " was das neuste ist ,was sie uns ins Gehirn stoßen wollen . Silvester Köln und andere Städte haben diese Promis und Politiker wohl schon verdrängt ?
    Auch die Werbungen die uns mit Negern und angeblichen modernen Muslimen -Muslim für ihre Multikulti einpeitschen wollen,zeiht nur noch bei vollständigen Ignoranten .
    Nein ,aber auch ,die meinen wirklich das ganze deutsche Volk ist verblödet und gebrieft .

  3. 3

    Der Christian Streich soll sich um Fußball kümmern und an sonsten im Fernsehen oder Presse was nicht mit dem Fußball zu tun hat, das Maul halten.

    Kotzt mich schon wieder an am frühen Morgen so ein Scheiß zu Lesen.

    @MM Das hat nix mit Ihnen oder Ihrem Artikel zu tun. Mich nervt nur das alle die denken irgendetwas besonderes zu sein und im Rampenlicht stehen, ihre Meinung öffentlich wiedergeben zu müssen.

  4. 4

    Auf Süddeutsch würde man sagen: Hättscht die blöde
    Gosch ghalte.

    Jeder fühlt sich jetzt bemüßigt seinen Senf dazu
    ab zu geben. Das riecht nach "Wegführen" von der
    Tatsache, daß der Täter ein undankbarer Afghane
    war. Dürfen wir Deutsche jetzt nicht mehr sagen,
    daß dieser Mord ein abscheuliches Verbrechen war.
    Es geht ja nicht allein um die Vergewaltigung.
    Vergewaltigen tun auch Deutsche. Ja.
    Sie ertränken aber nicht nachher das Opfer.

  5. 5

    " Des isch de Mechanismus, der passiert bei Mensche ..."

    Man hört mit wachsendem Erstaunen den kruden Gedanken zu, die dieser " Coach " in eine ebenso unbeholfene Sprache packt. Gedanken darüber, dass ein afghanischer " Bub " sich etwas daneben benommen hat ? Nein, darum geht es ganz und gar nicht, sonder alleine darum, dass ein Teil der hier schon länger Wohnenden Empörung und Abscheu äußert und es wagt, die eigentlich Schuldigen zu benennen. Rudimentäre Geschichtskenntnisse kommen hierbei zum Tragen, um das Maß des Unerträglichen voll zu machen. So ähnelt der Kopf dieses Trainers dem Spiel-
    gerät, mit dem er umgeht dem Ball. Eine Hülle umgibt die absolute Leere.
    Es ist weit gekommen hier in diesem Land. So weit, dass nicht nur Vorfälle an sich Entsetzen und Empörung hervorrufen, sondern auch die Umstände, unter denen sie ans Licht der Öffentlichkeit gelangen, um dort entsprechend medial behandelt zu werden.
    Das Video des brutalen Treppentreters gelangte nach 6 Tagen an die Öffentlichkeit. Jetzt wird ermittelt, wie das geschehen konnte !
    Nebeneffekt : Man bequemt sich, nach dem Täter zu suchen, der lt.syrischer Klientel ein dt. Hooligan gewesen sein soll, der einer jungen Frau mit Kopftuch dies widerfahren ließ !
    Germanistan = Absurdistan

  6. 6

    Norbert Bolz zur Situation in Deutschland !

    http://www.wertewandelblog.de/meinungsfreiheit-ja-wenn-politisch-korrekt-sonst/

  7. 7

    Bei der hiesigen Gutmenschen - Innung,
    Zählt vor allem die Gesinnung !

    Mach schnell Gugg !

    http://www.achgut.com/artikel/die_vermessung_der_gesinnung

  8. 8

    Wieder einer der glaubt, sich als gebildeter Übermensch profilieren zu müssen. Für solche Leute habe ich nur noch Verachtung übrig.
    Man darf auch nicht vergessen, dass solche Vereine vom Merkel-System finanziell unterstützt werden, schließlich müssen die Flüchtlinge ja integriert werden. Wes Brot ich ess, des Lied ich sing.
    Außerdem ist es völlig richtig, dass die abstruse 68iger Bewegung unser Land immer mehr in den Abgrund führt.

  9. 9

    Die Gefahr der Vergewaltigung von Frauen ist endgültig gebannt!

    Durch " Save Shorts " !
    Ein Höschen, das nicht heruntergezogen werden kann !
    Bei Griff an Intimzone wird automatisch Alarm ausgelöst !
    Waschmaschinenwaschbar !
    Da werden Sie geholfen !

    Nix April, nix Flachs !
    Du da machen Gugg !

    http://www.achgut.com/artikel/unsichere_gegend_sichere_hose
    Gemanistan = Absurdistan

  10. 10

    der geistig verwirrte SPD minister sellering will gläubige blender ausweisen.

    ich frage mich nur, wie er 10 (zehn) mio terroristen so schnell ausweisen will!?
    für 20 afghanen braucht D doch schon ein ganzes jahr.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article160155402/Wer-taeuscht-muss-rasch-ausgewiesen-werden.html

  11. 11

    Bei den Äußerungen Streichs vermischen sich historisches Pseudowissen, Dummheit und Opportunismus. Die heutigen, oft kriminellen Migranten, mit dem Schicksal der Juden im Dritten Reich zu vergleichen, ist, gelinde gesagt, eine Unverschämtheit.
    Was ist das für eine durch und durch kranke Gesellschaft, in der die reale Angst vor realen Kriminellen stigmatisiert wird! In der vor denjenigen, die vor Gefahren warnen und diese ansprechen, gewarnt wird!
    Wie so oft, rückt das Schicksal der Opfer in den Hintergrund, da der Täterschutz absoluten Vorrang genießt.
    Sicher, Pauschalverurteilungen sind gefährlich. Pauschale Freisprüche und quasi Heiligsprechungen sind noch viel viel gefährlicher!

  12. 12

    sein nachname ist programm.

    im ernst, jeder molch einen höheren IQ als fussballer.

  13. 13

    @ Candide
    Samstag, 10. Dezember 2016 9:25
    8

    Die Gefahr der Vergewaltigung von Frauen ist endgültig gebannt!

    Durch “ Save Shorts “ !
    ----------------------------------

    endlich mal was sinnvolles.

  14. 14

    @ NormalerMensch
    Samstag, 10. Dezember 2016 10:11
    10

    Bei den Äußerungen Streichs vermischen sich historisches Pseudowissen, Dummheit und Opportunismus.

    -----------------------------------

    bei solchen sachen muss ich immer den bundeskaspar oliver pocher rannehmen mit seiner show "gefährliches halbwissen"

  15. 15

    @ Candide
    Samstag, 10. Dezember 2016 8:50
    5

    nach 6 Tagen an die Öffentlichkeit. Jetzt wird ermittelt, wie das geschehen konnte !
    Nebeneffekt : Man bequemt sich, nach dem Täter zu suchen,

    ------------------------------------------

    Ich glaube das nun einige Richter schon beten das der typ nie gefunden wird und die richter sich lieber mit sowas schlimmen abgeben wie "mein nachbar hat meinen apfelbaum schrägt angeschaut"

    da kann so ein richter richtig herrisch mal ein machtwort unter deutschen reden und anschliessend pünktlich zu seiner domina fahren.

  16. 16

    Wer den schon mal wie einen Irren an der Linie entlang rennen sah oder sich eines seiner berüchtigten Stotter-Interviews angesehen hat, fragt sich betroffen: "Und sowas gilt heute als ,Vorbild für die Jugend'!" Der Mann sollte sich schlicht mal in psychiatrische Behandlung begeben, sein holländischer Kollege Jan Verbeek (VfL Bochum) hat dies auch schon mal angedeutet, nachdem die beiden während eines Spiels "aneinandergeraten" waren - zumindest von der Vereinsführung des SC Freiburg ist es unverantwortlich, so einen "frei rumlaufen" zu lassen. Aber ganz Freiburg scheint verrückt zu sein - ebenso wie der hier:

    Ist das nun Satire oder Realität, was RT meldet?

    "Sternenflotten-Commander" Juncker will mit Hilfe der mit ihm verbündeten "Führer anderer Planeten" die "Supermacht Europa" gegen TRUMP "verteidigen"!

    https://deutsch.rt.com/newsticker/44116-jean-claude-juncker-usa-sind/

  17. 17

    @hubert # 12

    Na, Hubert, ich denke, es wäre sinnvoller, das Übel direkt an der Wurzel anzugehen.
    Ich denke da an den braven Mann aus Catania, der ein solches Übel an seiner Tochter prophylaktisch verhütete.
    Mit gutem Schuhwerk. Resultat : Wurzel kaputt !
    Muß nicht gleich so brachial sein, sollte aber doch in
    diese Richtung gehen ...

  18. 18

    @hubert #14

    Glaub ich Ihnen aufs Wort. Denn über Deutsche läßt es sich eben bequemer richten. Denn da ist keiner, der ihm sagt " Ich wissen, wo dein Haus wohnt ! ", einen Stuhl nach ihm wirft, oder ihm gar die Fresse poliert. Mit denen muß man behutsamer umgehen, Bonusse geben. Weil die ja gerade neu hinzugekommen sind. Und nicht wissen, was hier verboten ist.
    Und den Frust kann man ja dann bei den deutschen Rechtsbrechern - übrigens alles Nazis - loswerden.

  19. 19

    die gehirnkranken drehen langsam voll auf.

    nun steht alki-Schulz als liebevoller kanzlerkandidat nur noch 0,0001% punkte hinter der beliebtesten frau der welt, sorry, des universums.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article160144084/Die-SPD-hat-egal-mit-welchem-Kandidaten-nur-eine-Chance.html

  20. 20

    @ Candide
    Samstag, 10. Dezember 2016 10:56
    17

    Muß nicht gleich so brachial sein, sollte aber doch in
    diese Richtung gehen …

    ----------------------------

    terroristen treten ist in D unerwünscht. sogar pfui. steht sogar unter strafe.

    lediglich deutsche abstechen ist cool.

  21. 21

    Erschreckend, wie viele Künstler, Sänger und Schauspieler wie Comedians sich der political correctness verpflichtet fühlen statt ihren gesunden Menschenverstand zu benutzen und couragiert auch mal zu widersprechen. Tut's dann doch mal einer, relativiert er später oder lässt sich mundtot machen.

    Leider ist auch der Sport nicht von dieser Seuche pc verschont geblieben. Ich frag mich immer, wie viel politische Überzeugung und wie viel Opportunismus in solchen Äußerungen steckt.
    Ich weiß, der Druck ist groß, trotzdem hält sich mein Verständnis in Grenzen, wenn ich sehe, wie viel Druck ich in meinem beruflichen und sozialen Umfeld ausgesetzt bin und trotzdem halte ich nicht meine Klappe. Denn das wäre Verrat an unserem Land und an unseren Kindern.

  22. 22

    das ist die email adr vom streich

    scf@scfreiburg.com

  23. 23

    @ lara
    Samstag, 10. Dezember 2016 11:39
    21

    Erschreckend, wie viele Künstler, Sänger und Schauspieler wie Comedians

    ----------------------------------

    einer der schlimmsten umfaller ist dieter nuhr.
    schade, kann ihn nun nicht mehr schauen
    in seiner newcomershow hat er sogar immer einen quotenmoslem.

    Im bekanntenbreich ist es echt schlimm wie die denken. witzigerweise reden viele von denen so, das man denken muss, sie währen in der Afd. Spricht man sie aber drauf an, so verweigern sie das.
    Das ist gehirnwäsche hoch 8.

    bei den ganz harten frage ich mich immer, wie konnten die einen führerschein bekommen. oder wie schaffen die es aufs WC zu gehen und nicht braun beschmiert wieder zurück zu kommen. selbst downsyndromkranke kapieren schneller.

  24. schwabenland-heimatland
    Samstag, 10. Dezember 2016 12:14
    24

    in Ergänzung og. Kommentars -und zum Statement von SC Freiburg Fussballcouch Chr. Streich-

    der vor einer riesigen Sponsoring Werbewand von Lotto,Opel, Hummel, Rothaus, Europapark, Schwarzwaldmilch,Fair Ways SC Logo und Co. die u.a. alle seinen Verein finanzieren, infolgedessen seine Meinung auch mittragen werden, als gäbe es nur diese,"richtige". Schon aus wirtschaftlichen Gründen könnte es sich von diesen Unternehmen keiner "leisten" auch nur annähernd öffentlich eine andere Meinung zu haben.So ist es heute auch schon.was Gut ist bestimmt der Mainstream,die Merkel, Politik und der dämliche Pseudo Commediant Oliver Welke oder Michael Mittermeier von der Heute Show.Oder gar Till Schweiger und seine abgelegten Frauen damit er inziwschen mehr Beinfreiheit hat für seine Selbstinszenierungs-Flüchtlingsshow. Alles läuft in einem linksgesteuerten Geiste des erhabenen Mammons, obwohl ihre vermummten Berufsrandale-Freunde der Antifa (gerade mal gegen die AFD besonders "aktiv"- ja sonst gegen den Kapitalismus, oder gegen die EZB-oder gegen die Polizei,oder Hauptsache gegen irgendetwas was gerade im Wege steht -so lange es finanziert wird,gerade andersherum radikal drauf sind.

    Und ausgerechnet im Fussball hängt man die poltische Moral heraus, verrückt?! Als gehe es gerade hier in diesem schmutzigen, Millionen Geschäft noch um Moral und Werte?!(siehe Fifa Skandal,ect.)Es ist eher ein kollektives stillschweigendes Mittragen der Verhältnisse um ja nicht aufzufallen. da kommt keiner aus Überlebensgründen aus der Deckung... "eine Krähe hackt bekanntlich der anderen ein Auge aus".

    Nun heisst es: "Der Freiburger Trainer entwickelt sich zusehends zur "moralischen Instanz" im deutschen Fußball. Er geisselt zwar angeblich auch die Gier der Jungprofis ebenso wie die abstrusen Kopfgeburten mancher Funktionäre..." das ist doch völlig abstrus, an der Realität vorbei.Ob er überhaupt über mindestens 50% der kritischen Bürger in Deutschland befinden darf, sollte auch er mal nachdenken.Einmal rückbesinnen, warum und wieso es Millionen Menschen gibt die seine politischen Pseudo- Moral-Argumente nicht teilen.

    Schon gar nicht vor seiner SC Werbetafel (oder vor seinen evtl. kritischen Fussballfans mit der Nazikeule daherkommen, die ihn und seine Millionentruppe finanzieren) Ein wenig mehr Hirn und demut wäre angebracht. Streich unterstellt man ja angeblich plötzlich von den Medien,"er hätte ein genaues Gespür für gesellschaftliche Fehlentwicklungen, nicht nur im Sport, sondern weit darüber hinaus".Dabei will er die Rolle als notorischer Tugendwächter eigentlich gar nicht, er will nicht Moralapostel vom Dienst werden.(Ist dies nicht schon übertrieben naiv-er macht es nämlich gerade!) Aber,"wenn es sonst niemand macht, dann muss eben der Trainer des Fußballvereins SC Freiburg die Dinge beim Namen nennen. Also den Hass, das Unbehagen, die Hetze. „Man muss es halt als Herausforderung annehmen und sich bekennen“, sagte er noch.

    Er tut das, das ist sein gutes Recht- doch manchmal wäre weniger mehr! Ob seine Statements objektiv sind, oder eher wieder der klassische subjektive Tunnelblick darstellt, auf der Seite wo man von vornherein nichts falsch machen kann ist eine ganz andere Frage. Es nämlich lediglich political correkt- voll im Mainstream und vor allem im größtmöglichen wirtschaftlichen Interessse des SC Freiburg.

    Streich& seine Kollegen sehen nämlich schon lange nur diese "Entwicklungen" die sie sehen wollen, mit dem BILD Gutmensch Logo am schwarzen Boss T- Shirt oder Armanianzug.

    Es ist bekannt..auch ein "Geisterfahrer" meint zu 99,999% er fährt auf der richtigen Spur -ausser er meint selbstmord ist die beste Lösung- die Konsequenzen bekommen meist "die Anderen die auf der anderen Spur sind " zu spüren!
    AKTUELL: Dass man auch eine ganz andere Meinung wie Ch.Streich und seine Millionentruppe des SC zu dieser Politik und Entwicklung haben kann und diese auch öffentlich vertritt,ohne an "frühere Zeiten zu erinnern", zeigt ganz aktuell ein Beispiel die Information in den "katholischen Nachrichten"!
    Zitat:
    'Demo-für-alle'-Sprecherin tritt aus der CDU aus
    Hedwig von Beverfoerde: Merkel weigert sich, ihre Fehler zu korrigieren - Sicherheit sei vielerorts gesunken. Frauen seien plötzlich einem „nie dagewesenen Risiko sexueller Belästigung und Vergewaltigung durch Einzelne und Männergruppen ausgesetzt“

    Krefeld (kath.net/idea) Die Sprecherin und Koordinatorin des Aktionsbündnisses für Ehe und Familie – „Demo für alle“ –, Hedwig von Beverfoerde (Magdeburg), ist aus der CDU ausgetreten. Das gab sie am 7. Dezember in der Online-Tageszeitung „theGermanZ“ (Krefeld) bekannt. Aus „tiefer politischer Überzeugung einer treuen Katholikin“ habe sie immer für die CDU gestimmt. Nachdem die Partei 2002 in Sachsen-Anhalt an die Regierung kam, sei sie eingetreten. Unter der Führung von Bundeskanzlerin Angela Merkel ab 2005 habe es dann viele kritische Entwicklungen gegeben. Sie habe etwa die siebenfache Mutter Ursula von der Leyen zur Familienministerin berufen: „Schon bald entpuppte sich die ehrgeizige Neue mit ihrer Krippen-Offensive als familienfeindliches Kuckucksei.“ Die

    Kanzlerin habe keinen Stein auf dem anderen gelassen. „Energiepolitisches Kamikaze, Euro-Haftungsroulette mit deutschem Sparvermögen, Abschaffung der Wehrfähigkeit, Gender- und Sexuelle-Vielfalts-Indoktrination“ stünden für eine „beachtliche Bilanz des Schreckens“. Am 4. September 2015 habe Merkel dann die Grenzen gleichermaßen für echte Flüchtlinge und illegale Immigranten freigegeben. Weder der CDU-Vorstand noch die Bundestagsfraktion hätten sie gestoppt: „Hunderttausende Immigranten, zumeist junge moslemische Männer, haben Deutschland in nur wenigen Monaten radikal verändert.“

    „Nicht ich habe mich verändert, sondern die CDU“

    Die Sicherheit sei vielerorts gesunken. Frauen und Mädchen seien plötzlich einem „nie dagewesenen Risiko sexueller Belästigung und Vergewaltigung durch Einzelne und Männergruppen ausgesetzt“. Obwohl Merkel sich weiterhin weigere, ihre kapitalen Fehler zu korrigieren, habe der CDU-Bundesparteitag sie mit 89,5 Prozent erneut zur CDU-Vorsitzenden gewählt: „Diese für unser Land schicksalhafte Fehlentscheidung der Partei kann ich keinen einzigen Tag mitverantworten.“

    Wie von Beverfoerde gegenüber der Evangelischen Nachrichtenagentur idea sagte, hat sie für ihre Entscheidung im Internet zahlreichen Zuspruch erhalten. Es gebe viele, die den aktuellen Kurs der CDU kritisch beurteilten: „Nicht ich habe mich verändert, sondern die CDU.“
    Quelle:http://kath.net/news/57770

    Na Herr Fussballcouch Streich- sind dies alles Hirngespinste, ist das Hass, das Unbehagen, die Hetze von der Sie sprechen?
    „Man muss dies >auch als Herausforderung< annehmen und sich bekennen“,sagen also keine schlechteren Menschen, obwohl diese einer völlig anderen Meinung als Sie sind!

  25. 25

    @ Spirit333 # 3

    "Der Christian Streich soll sich um Fußball kümmern und an sonsten im Fernsehen oder Presse was nicht mit dem Fußball zu tun hat, das Maul halten".

    "Kotzt mich schon wieder an am frühen Morgen so ein Scheiß zu
    Lesen".

    Genau , geht mir auch so . . . . . aber Sie wissen doch , daß wir in einer IRRENANSTALT leben . . . diese Nullen sind doch krank !

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    @ AfD Fan # 8

    "Wieder einer der glaubt, sich als gebildeter Übermensch profilieren zu müssen. Für solche Leute habe ich nur noch Verachtung übrig".

    Richtig . . . verachten ! Nur damit ist keinem geholfen . Der muß nach NÜRNBERG 2.0 . . . für später !

  26. 26

    OT . . . oder doch nicht ?

    (Thomas Heck/JouWatch) Bundeskanzlerin Angela Merkel wird mit Tatsachen aus ihrer DDR-Vergangenheit konfrontiert , die so bislang nicht bekannt waren .
    Die Journalisten Günther Lachmann ( früher „Welt“) und Ralf Georg Reuth („Bild“) haben für eine neue Merkel-Biografie recherchiert und sehen darin eine gewissen Nähe Merkels zum damaligen System .

    https://philosophia-perennis.com/2016/12/10/angela-merkel-fdj-sekretaerin/

    Lachmann und Reuth werfen indes die Frage auf , ob Merkel an der Akademie für Wissenschaften der DDR FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda gewesen sei .

    Als die Reformwelle 1989 die DDR erfasste , sei Merkel für einen demokratisch geprägten Sozialismus in einer eigenständigen DDR eingetreten.

    „Wenn wir die DDR reformieren, dann nicht im bundesrepublikanischen Sinn“,

    soll die spätere Kanzlerin im September 1989 in einem Gespräch mit West-Vertretern gesagt haben .

    Klar , wir leben heute in der DDR 2.0

  27. 27

    Und wieder so ein unangenehmer Einzelfall:

    https://crimekalender.wordpress.com/2016/12/07/stade-suedlaender-klingelt-an-der-tuer-und-vergewaltigt-frau/

  28. 28

    Hallo hubert!
    Ja, den Nuhr schauen wir auch nicht mehr, die "Anstalt" wird schon lange gemieden, die verschiedenen Politmagazine, früher regelmäßig konsumiert, sind ebenfalls tabu.
    ---------
    Der arme Streich! Bitte habt Mitleid mit diesem Mann. Er kennt so viele Ausländer, aber alle haben eins gemein: Sie sind Multimillionäre, sie haben nur drei Dinge, die sie interessieren: Frauen (seltener Männer, doch Fußball hat schließlich homoerotische Aspekte), bessere Verträge und Steuervermeidung. Wie soll sich der Trainer da ein wirklichkeitsnahes Bild machen?
    Als Fußballverweigerer hatte ich doch ein ganz klein wenig Sympathie für Freiburg, den ich als Underdog wahrgenommen habe. Das ist nun vorbei.

  29. 29

    Zu Vorigem. Ne Reimerei.

    Der Einzelfall

    Was ist das bloß ? Der Einzelfall,
    Der sehr oft vorkommt, überall ?
    Die Antwort darauf ist nicht schwer :
    Ein jeder Fall ist einzigartig, bitte sehr.

    Aha, ich weiß jetzt, was Sie meinen.
    Kann sich der Einzel- auch zum Allgemeinfall einen ?
    Nein, nein ! Da heißt es zu differenzieren,
    Sonst würd man sich am End noch exponieren !

    Sprachregelung so auf die Schnelle :
    " Viele vereinzelte Einzelfälle. "

  30. 30

    Zitat:
    „Die Generalverurteilung von Menschen..."

    Generalverurteilung und -verdacht, das erinnert doch an was?
    Nein, das geht doch überhaupt nicht, da hat der Streich schon recht, doch wie ist sein Umgang mit der Logik? Ich habe den Verdacht, daß genau diejenigen, die immer wieder vor Generalverurteilung warnen und nicht meinungsgestylten Menschen in diffamierender Absicht diese Gesinnung unterschieben, genau diejenigen sind, die von deutscher Schuld, also der Schuld aller schon länger hier Lebenden, reden. Ich rufe den Streichs dieser Welt zu: Beachtet die Logik, einigt euch, grundsätzlich ja zum Generalverdacht oder nein.

  31. 31

    Man muss einfach sehen, dass es immer Mitläufer(innen) gibt, die sich dem herrschenden Zeitgeist, auch einem vermeintlichen, einfach anschließen um leichter durchs Leben zu kommen.
    Nirgendwo anecken, wie ein toter Fisch. Ein Lebender schwimmt gegen den Strom!

    Wir hier alle sind heute die Weiße Rose! Damals wie heute eine schwierige Position.

  32. 32

    Schuster bleib bei deinem Leisten!

    Etliche Mitposter haben recht, wenn sie schreiben, dass der Fußball(!)trainer sich hätte besser nicht zu politischen Themen äußern sollen!

    Das hat er aber, und solch politisch korrigiert-genehmen Aussagen werden dann gerne von den P.C.-Medien veröffentlicht. Sein E-Promistatus dabei unbeachtet.

  33. 33

    Ein Wegweiser, wohin Deutschland geht:

    Aiman Mazyek
    Zentralrat fordert mehr muslimische Vertreter in Rundfunkräten
    Stehen Religion oder Herkunft eines Straftäters im Vordergrund der Berichterstattung? Mehr Muslime bei den öffentlich-rechtlichen Medien könnten für mehr Gleichgewicht sorgen, meint Aiman Mazyek.

  34. 34

    @ Onkel Dapte
    Samstag, 10. Dezember 2016 12:38
    27

    sie haben nur drei Dinge, die sie interessieren: Frauen (seltener Männer,.....

    -----------------------------

    hallo onkel,

    zu dem "seltener männer" lege ich mal veto ein.

    klar ist es bei den musels verboten. das hat aber auch traditionellen grund.
    - da die hardcoremoslemtöchter nur mit heilem häutchen in die ehe dürfen, machen es sich die moslemmänner traditionell schon seit ewigkeiten gegenseitig.
    Unter deutschen genderspezialisten gibt es in ostasien genauso urlaubsstädte mit tollen männersaunen, wie es für deutsche frühpensionierte beamte in thailand agenturen für weibliches putzpersonal gibt. Da werden dann auch mal eben drei 16 jährige fürs putzen bezahlt und hinterher ist immer noch nix geputzt. ausser der docht.

    auf hochdeutsch:
    das verhältnis von islamischen süssen ist genauso wie die anderen verhältnisse. Sie sind verhältnissmässig in der überzahl.

    In allen bereichen hat man die schnauze voll von aufdringlichen stinkenden doof lächelnden arschliebxxxxxx südosttrallala musels. Die 180 cm grossen thaimänner mit BH grösse 85c lasse ich weg.

    Vor 2 jahren konnte man noch gute kommentare im www lesen. Inzwischen wird aus lauter dummheit auch schon da zensiert.
    eine bekannte schwuchtelkneipe schreibt auf ihrer startseite auch ".... toleranz ....."
    Das einzige was daran tolerant ist, sind die buchstaben.

  35. 35

    @ Cornelius 4#

    Genau! Wegführen!

    Und zwar von was?

    Von der unmißverständlich klaren Erkenntnis, daß wir uns im Krieg mit dem IS befinden, und daß dieser Afghane wahrscheinlich nicht nur privat motiviert war.

    Denn es gibt die offizielle Aufforderung des IS es jetzt aus allen Rohren und zu jeder Gelegenheit krachen zu lassen.

    DAS soll verwaschen werden in dieser Einzelfalldiskussion.

    Wo die perversen Satanistenschweine EINZEL sagen, da handelt es sich nämlich in WAhRHEIT um ALLE, um MASSE, um MASSENFÄLLE, um MASSENÜBERFÄLLE und was ist das? Ja, KRIEG!

    Diesbezüglich ergänzt die Ausführung von
    @ Pitt 1#
    das Gesamtbild. Er beschreibt die Technik, WIE GENAU dieser Umdeutungs-Infokrieg gemacht wird.

    Kurz:
    Man bekommt eine mathatisch richtige Antwort, wenn man die gesamten Schlagwörter pervertiert interpretiert, dann hängt das Kreuz nämlich wieder richtig herum.

    Also:

    EINZELFALL = MASSENFÄLLE = BREIT GEFÜHRTE ATTACKEN-KRIEGSFÜHRUNG , asymmetrisch

    ASYLANT = ILLEGAL EINGEDRUNGENER INVASOR

    RETTUNG VON MENSCHENLEBEN = GEZIELTE AUSROTTUNG

    RECHTE GEFAHR = KOMMUNISTISCHE "ZWANGSBEREICHERUNG"

    FRIEDENSPROJEKT-EU = KRIEGSPROJEKT ehemals amerikanisch gelenkt gegen den Rest der Welt zwecks Installierens einer NWO.

    JUGENDFÜRSORGE = VERSAUUNG DER JUGEND MITTELS GENDER

    BETREUUNG = MIßBRAUCH UND ABUSUS

    DEMOKRATIE = ANARCHISCH ERZWUNGENE MONOKULTURELLE DIKTATUR
    (der brillant-kecke Kollege Brandner der AfD in Thüringen sprach in einer Landtagsrede vom "demokratischen Block" 🙂 gelungen! Chapeau!)

    Wer mag, kann damit weiterspielen, bis ihm langweilig geworden ist.
    Wer sich so präpariert, der hört endlich mal die Wahrheit aus den Munde der Perversen und Bösartigen, die uns angeblich leiten und führen wollen.

    Wem dann noch wohlig warm ist, dem ist nicht mehr zu helfen.

    Dank an
    @schwabenland-heimatland für die stets kontinuierliche und sachliche Informationsarbeit, die ich sehr zu schätzen weiß.
    Es ist schön, wenn es zuverlässige Elemente gibt, wenn auch nur in einem Blog, in diesen unsicheren Zeiten.

    🙂

  36. 36

    @ Onkel Dapte
    Samstag, 10. Dezember 2016 13:01
    32

    Aiman Mazyek
    Zentralrat fordert mehr muslimische Vertreter in Rundfunkräten

    ------------------------

    da hat der liebe mazyek recht.

    die GEZgestörten kassieren jeden monat knapp 700.000.000,- euro an wegegeld.

    da kann man doch auch ein islamisten mit bezahlen 😉

  37. Schwabenland-Heimatland
    Samstag, 10. Dezember 2016 13:29
    37

    Hallo MM - hallo Admin-
    so langsam wirds komisch !!!?
    Wieso gehen in letzter Zeit meine Kommentare grundsätzlich immer in "Moderation"? Und davon abgesehen -wieso verschwinden von mir sogar komplette Beiträge? Auch derjenige längere, zum Thema von heute Morgen gesendet ca. 10.00 Uhr! seit ca.30 Minuten verschwunden!
    Vorsorglich poste ich diesen hierin Kopie
    nochmals- bin gespannt was nun passiert!
    (Zensiert hier im Blog, oder bei mir im PC schon Google&Co.- oder gibts ein anderes Problem?
    Ps. wahrscheinlich wird auch dieses Posting aus o.g. Gründen nun wieder in "Moderation" gehen!?

    MM: Wir wissen selbst nicht woran das liegt. Kommentieren Sie weiter. Wenn ihre Kommentare in der Moderation landen, werden wir sie freigeben.

  38. 38

    Schickt dem Streich und anderen Hirntoten

    MERKELS ADVENTSKALENDER:

    http://www.pi-news.net/2016/12/merkels-adventskalender/

    "Nimm das RECHT weg -
    was ist dann ein Staat
    noch anderes als eine
    große RÄUBERHÖHLE!"
    (Hl.Augustinus /
    Papst Benedikt
    im Buntestag)

    Das jegliches RECHT "außer Kraft" setzende Merkel-Monster hat unser Land bereits in ein RÄUBERHÖHLE verwandelt -

    bloß will es die breite Masse immer noch nicht wahrhaben und läßt sich von solchen "Fußball-Trotteln" wie dem Streich einseifen oder betet "Fußball-Millioäre" mit einem Tages-Einkommen (!) von 50.000 Euro an!

    Worauf "warten" die Menschen eigentlich noch?

    Wer sowas Verkommenes auch noch wählt, macht sich mit SCHULDIG an schwersten Verbrechen - vor allem an den Wehrlosesten: Frauen, Kindern und Alten!

  39. 39

    @ NormalerMensch 11#

    Sie sagen:
    "Die heutigen, oft kriminellen Migranten, mit dem Schicksal der Juden im Dritten Reich zu vergleichen, ist, gelinde gesagt, eine Unverschämtheit."

    Das stimmt selbstverständlich!

    Aber:
    Das Problem der perversen Satanisten ist doch das:
    ______________________________________________

    Die Flüchtlinge vegetieren ca 1 Jahr lang in Lagern, in denen abartige Zustände herrschen, völlig schutzlos vor sich hin! An der Tagesordnun: Prügeleien, Kindsvergewaltigungen, Christenvergewaltigungen, Messerstechereien, Brandanschläge, Einschüchterungen, Gewalt allgemein, Vergewaltigungen allgemein.)

    = Sehr vergleichbare Situation mit unangenehmer assotiativer Nähe zu Konzentrationslagern aus betreffender Zeit damals

    _________________________________

    Es wird durch ungerechtfertigte Heiligsprechung und Bevorzugung gegenüber der Bevölkerung ein ungeheurer Haß auf diese Neuzugänge beförert

    =

    Haßpropaganda gegen Juden damals durch Neiderzeugung

    _____________________________

    Umvolkunsagenda mittels Wohnprojekten, Bauprojekten, die Bauindustrie ist massiv mit an dem Bohei beteiligt

    =

    Große Bauplaner waren damals an der Räumung der jüdischen Wohungen und derer Enteignung interessiert (Speer-Prjekte)
    und die Bauindustrie war daher gut mit Hitler befreundet

    _________________________________

    Es handelt sich um eine genetisch angelegte Agenda, Chemieindustrie, genetische Forschung, Rüstungsindustrie (Envölkerung Syriens mittels Krieg) und Technik (Flughafenbauprojekte, Großprlojekte anderer Art wie Neu-Aleppo)
    und Bevölkerungsexperimentler, die "Inzucht" vermeiden wollen, im Klartest also ein Zucht-Prjekt also genauer ein Umzüchtungsprojekt betreiben wollen

    =

    Junborn mit exotischen Zuchtbullen und Kühen

    _________________

    last not least die Industrie und Großindustrie braucht billige oder kostenlose Arbeiter; in unserm Falle vom Staat bezahlt und von Soros und NGOs herangekarrt. Also auch eine Form von Massen-Deportation diesmal mittels Bussen, damit es nicht so nach 3.Reich riecht. Nur werden die Leute eben von anderswoher hierher deportiert, also weg aus ihren Ländern.
    Sklavenschiffe gibts auch jede Menge übers Mittelmeer, wieviele dabei verrecken ist Wurscht. Wir karren den Rest mit Bussen und Zügen zu uns herein.

    =

    Massendeportationen von Juden damals in Arbeitslager, ohne Rücksicht auf Verluste.
    Später wie man weiß Vernichtungslager.

    _____________________________

    Liste beliebig verlängerbar.

    Kurz:

    WIR HABEN EXAKT WIEDER EINE SITUATION WIE IM HITLERREICH DAMALS.

    WIR HABEN KONZENTRATIONS- UND ARBEITSLAGER

    Jedenfalls beinhalten diese Lager Humankapital, woran die Industrie interessiert ist.
    Und sie verkündeten ja auch offen überallhin, weitschallend, daß man ARBEITSKRÄFTE BRAUCHE! Nicht wahr?
    Und ZUCHTBLLEN, damit wieder mehr geboren wird.

    ______________________________--

    Das könnte ich jetzt noch sauber ausfürhen, will es aber nicht. Zu viel Zeitaufwand.

    Es ist offensichtlich, WER HIER DIE ZUSTÄNDE DES 3. REICHS WIEDER EINGEFÜHRT HAT.

    Wie damals gibt es massenhaft angepaßte und eingeschüchterte Bevölkerung (auch Migrationshintergründler und andere Migranten wollen diese Invasion NICHT), die mundtot und schweigsam wie in dem Stück "through Roses" neben den Lagern wohnend ihre Rosen gießend herumleben und sich alles schönreden.

    Für mich persönlich ist es so:
    Ich habe mich noch NIE in meinem LEBEN so dafür geschämt DEUTSCH zu sein.
    Daß es in meinem Land WIEDER zu Lagerhaltung und Deportation von Menschenmassen kommen konnte!

    Genau dafür schämen sich auch die Gutmenschen unterbewußt.
    Garantiert. Deshalb wird ihr schelchtes Gewissen so getriggert, daß sie bereit sind, sich zu opfern, um der Regierungsagenda, die sich als human und demokratisch-menschlich-mitmenschlich-christlich ausgibt Folge zu leisten.

    NULL Unterschied zu damals.

    Nur daß eben nicht die Rechten diese Zustände erzeugt und befeuert haben.
    Im Gegenteil, sie wollten diese verhindern! Dafür werden sie nun zu Sündenböcken gemacht.

    Das System Merkel = Hitler.
    In den Auswirkungen und der Vernichtungsgewalt noch schlimmer.
    Deshalb mußte AKIF abgeknallt werden.
    DAMIT NICHT EIN AUSLÄNDER diese neuen HITLERS anklagen kann, daß sie wieder VERNICHTUNGSLAGER BETREIBEN. Und zwar diesmal gegen das eigene Volk gerichtet. Dennoch befüllt sind diese Lager damals wie heute mit Menschen aus anderen Kulturen. Ich bin mir bewußt, daß alle Juden damals echte Deutsche waren und daher nicht Fremde aus anderen Kulturen; aber sie wurden von den Propagandisten Hitler dazu gemacht. Zu einer Fremdkultur.

    Eigentlich alles ganz einfach.

  40. 40

    @hubert 35

    "da hat der liebe mazyek recht."

    Ach, da hat er RECHT der "liebe mazyek"??? Oder ist das wieder sarkastisch gemeint ohne daß man es erkennen kann???

    Ich glaube übrigens es ist NICHT sarkastisch gemeint.

  41. 41

    Maizecke ist auch bald Vergangenheit. Nicht mehr der Rede wert.

    Trump - Farange - Salvini - Putin - LE PEN ins spe, Wilders in spe:

    sie werden umgehend dafür sorgen, daß die Trilateralen sich verpissen können und zwar subito. 🙂
    Daß dann auch alle Zecken folgen werden, ergibt sich von selbst.

  42. 42

    http://der-kleine-akif.de/2016/12/03/maria/
    MARIA …
    … dich hat nicht diese lediglich als Mensch verkleidete Mißgeburt umgebracht. Das importierte Monster war nur ein Instrument unserer blutbesudelten Drecksregierung zum Ziele der Schlachtung und Auslöschung unseres Volkes. Du warst nur eine der Ersten zum Weg dahin. Viele andere Schwestern und Brüder werden dir folgen. Deshalb ein Trost: Du bist nicht allein. Leb wohl, Hübsche.

  43. 43

    hubert 34:
    Zu Schwulitäten hatte ich mein Leben lang eine einfache Meinung: Laßt mich damit in Ruhe, interessiert mich nicht.
    Heute ist diese Haltung unmöglich. Die Weltvereinigung der Homos läßt das nicht zu, die Islamisierung trägt das Ihre dazu bei, ich kann mich nicht mehr entziehen, schlimmer noch, selbst kleine Kinder werden Opfer einer perversen Erziehung.

    Callahan 40:
    Ich verstehe Hubert durchaus als sarkastisch.

    eagle1 41:
    Mögen Sie recht haben. Mein altersbedingter Pessimismus mahnt mich immer wieder zu zweifeln. Und unterschätzen Sie die Macht der Grauen Eminenzen nicht, Personen, deren Namen oft nicht einmal bekannt sind, die dennoch die Welt steuern und die längst Gegenstrategien entwickeln.
    Immer wieder lese ich, Merkel habe nicht die Macht, selbst wenn sie wollte, eine völlig andere Politik zu machen. Warum sollten das dann Wilders, Salvini oder Le Pen können?

  44. 44

    ADVENT, ADVENT,
    die Hüte brennt

    http://www.pi-news.net/2016/12/merkels-adventskalender/

  45. 45

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article160166278/Kunast-stellt-Strafanzeige-wegen-Facebook-Meldung.html

    Renate Künast hat rechtliche Schritte gegen eine Fakemeldung auf Facebook eingeleitet. Nach dem Mord an einer Studentin in Freiburg wurde ihr Foto in Verbindung mit dem angeblichen Zitat auf Facebook-Seiten geteilt.

    Seit dem vorigen Wochenende hatten diverse Facebook-Seiten wie „Widerstand deutscher Patrioten“ ein Foto der Politikerin samt einem angeblichen Zitat gepostet, wonach sie zum Mord einer Studentin in Freiburg gesagt habe: „Der traumatisierte junge Flu?chtling hat zwar geto?tet, man muss ihm aber jetzt trotzdem helfen.“

    So schnell geht es.
    Künaxt will dem Fickling / Mordling nicht mehr helfen.
    Das ist zwar noch keine 180 Grad Drehung, aber 90 Grad schon.

  46. 46

    @Onkel Dapte 43

    "Ich verstehe Hubert durchaus als sarkastisch."

    Ja SIE. Ob aber auch jeder NEULESER ihn so versteht? Die denken noch daß ist ein muselmanisches U-Boot welches sich ein Spaß daraus macht Mazyek in einem Islamkritischen Blog ERNSTHAFT zu loben.

  47. 47

    Wer hätte das gedacht?

    http://www.pi-news.net/2016/12/daenemark-75-prozent-der-mufls-erwachsen/
    Dänemark: 75 Prozent der MUFLs erwachsen
    Die dänische Einwanderungsbehörde hat 800 Flüchtlinge, die sich als minderjährig ausgaben, medizinisch untersucht. Es stellte sich heraus, dass 600 von ihnen älter als 18 Jahre waren.

    http://www.pi-news.net/2016/12/das-ist-hussein-khavari-marias-moerder/
    Das ist Hussein Khavari, Marias Mörder!

    Der Fickling sieht nicht wie Afghane aus,
    Hussein / Khavari sind auch keine afghanischen Namen.
    Wenn der bunte Blödstaat Lust hätte, über Herkunft / Alter des Mördlings nachzuforschen, würde er sicher viel Interessantes erfahren.

    HÖRPFLICHT
    #https://www.youtube.com/watch?v=EqxM8e60Yts
    Nicolaus Fest über den Freiburger Mord

  48. 48

    @eagle1 41

    "Daß dann auch alle Zecken folgen werden, ergibt sich von selbst."

    Die Einstellung GEFÄLLT mir. POSITIVES DENKEN. Zumindest für die Zeit wenn's LOSGEHT. Wir werden diesen Zecken so in den ARSCH treten daß sie mitsammt ihren hereingeholten Asyl-Invasoren bis Mekka segeln. Da können sie dann zusammen mit ihren Lieblingen bückbeten. Falls sie den Flug überstehen. Denn ein Fallschirm wird nicht geliefert.

    ----------------------------------
    @Hirn-Reiniger 42

    "Du bist nicht allein. Leb wohl, Hübsche."

    Da hat der Akif recht. HÜBSCH war sie tatsächlich die Arme. Ermordet von einem HÄSSLICHEN Asylbetrüger.

    Wenn ich die Fratze dieses MÖRDER'S schon sehe kommt in mir eine WUT auf.

    Ein winziger Putten-Mund, hässliche weit auseinanderliegende Schlitzaugen und ein aufgedunsener Ballon-Kopf. Und mit dieser Gen-Fehler-Hohlbirne, in der wahrscheinlich nur der Koran haust, kommt der Typ sich noch unheimlich toll vor. So auf COOL miemend mit Sonnenbrille, Fingerpose, Haarfärbung und Kette um den Hals. Typisch für diese Typen. Einfach nur LÄCHERLICH. Kann man nicht ausnahmsweise eine Guillotine auf irgendeinem Marktplatz aufstellen und so die Welt von dieser Fehlkonstruktion befreien? Früher hätten sie das bei so einem Vorfall SOFORT gemacht.

  49. 49

    @#48 Callahan 2.0
    Samstag, 10. Dezember 2016 15:21

    Wenn ich die Fratze dieses MÖRDER’S schon sehe kommt in mir eine WUT auf.
    Ein winziger Putten-Mund, hässliche weit auseinanderliegende Schlitzaugen und ein aufgedunsener Ballon-Kopf.

    Wahrscheinlich ein Opfer der Inzest-Degeneration nach Schäuble.

    Allerdings nicht in Europa, sondern im Orient, wo Inzest die Regel ist.

  50. 50

    Korrektur
    #49 Hirn-Reiniger
    Samstag, 10. Dezember 2016 15:27

    Opfer Produkt

  51. 51

    @Hirn-Reiniger 50

    "Wahrscheinlich ein Opfer der Inzest-Degeneration nach Schäuble."

    Schröder, Fischer Roth und Co. nicht zu vergessen.

    "Allerdings nicht in Europa, sondern im Orient, wo Inzest die Regel ist."

    So sieht's aus. Mit freier Partnerwahl könnten die Musels dem entgegen wirken und so in ein paar Jahrhunderten den IQ dort von 70 auf 75 bringen.

  52. 52

    Wer hätte das gedacht?
    Auch in GB sind MUFLs voll ausgewachsene Jihadis.

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3863392/Foster-mother-discovers-12-year-old-Afghan-refugee-orphan-cared-21-year-old-jihadi.html
    Foster mother tells of horror when she discovered ’12-year-old Afghan refugee orphan’ she cared for was a 21-year-old jihadi

    Mit Fotos.

  53. 53

    Christian Streich..?
    Kenne ich nicht. Dem Text nach, ein Wiederkäuer der sein Blähungsproblem nach vorn gelöst hat. Schickt solche Dämels richtig arbeiten.

  54. 54

    Na was streicht er denn so ein unser Herr Streich.
    Christian auf eine Streich 😉
    Hat doch gut geklappt mit dem einstreichen bei dem was dieser Herr da so von sich gibt.
    Wie mein Verstandes begabter Vorredner Kettenraucher schon sehr gut definierte: Wiederkäuer.

    Wie eben bei vielen seines gleichgesinnten: SIE reden eben viel doch sagen tun SIE nichts.
    Doch scheinbar wie man wieder einmal deutlich an gewissen Streicherleins erkennbar sieht: Fußball verblödet tatsächlich 😉

    Rechtzeitiges erkennen tut Not........

  55. 55

    @Hirn-Reiniger #49

    Ein Mongole, wohl zu der Volksgruppe der Hazaras gehörend.Und vermutlich einer von den Bacha Bazis. Pädophilie gehört ja zur afghanischen Kultur, selbst bei den Talibans.
    ostprobe ?
    Voilá !

  56. 56

    Vielleicht noch zu dieser Art " Folklore ".
    Zumeist Waisenkinder, die im Anschluß an eine solche "Session" von den Anwesenden vergewaltigt und danach -wenn sie Glück haben- an den Meistbietenden verscherbelt werden. Oft auch an pakistanische Trucker, bei denen sie dann " Mädchen für alles " sind und bei Nichtgefallen auch schon mal am Rand der Piste entsorgt werden. Danach kräht kein Hahn, und ein " Polizist" wird bei entsprechender Schmierung auch noch das letzte Hühnerauge zudrücken. Wer weder Macht, Geld, noch Protektion hat, dessen Leben gilt nicht viel.
    Na, kurzum, wer solche Leute hier einlädt und sie als gleichwertig betrachtet, darf sich dann nicht wundern ...

  57. 57

    Hier stimmt die Rollenverteilung wieder: Der 'Flüchtling' ist der naive Gute, der Deutsche der verlogene und heimtückische böse Nazi

  58. 58

    PS: Den Frauenbonus bekommt das deutsche Mädchen. Sie kann sich aufgrund ihres Geschlechts auf die Seite des guten Fremden schlagen.

  59. 59

    Es sei nochmal gesagt !

    Das mit dem " Save Short " ist keine Ente !
    Der High-Tec Keuschheitsgürtel mit eingebauter Alarmeinrichtung, den gibt es !

    http://safeshorts.eu/assets/Flyer_Safe_Shorts_de.pdf

    Ich frag mich nur verzweifelt : Was ist das für ein Land,in dem man auf solche Ideen kommt ?
    In dem sich Polizisten wegen eines Knöllchens mit einem
    Radkreuzschlüssel malträtieren lassen, ohne das kleine, schwarze Ding, das sie mit sich führen, anzuwenden ?
    Wie wäre das in den USA ausgegangen ?
    Ein Land, in dem es als unsittlich gilt, sich zu diesem zu bekennen mit all seinen Fehlern und Schwächen ?
    ...
    Jeder möge das weiter füllen !

  60. 60

    Zu meinem Kommentar. Candide 5

    A propos Treppentreter !
    Zwischen der Tat und der ungewollten Veröffentlichung des Videos vergingen keine 6 Tage, sondern 6 ( ! ) Wochen !
    D.h., man hatte diesen " Vorgang " schon längst ad acta gelegt.
    Vgl. dazu :

    http://www.pi-news.net/2016/12/anzeige-gegen-u-bahn-video-herausgeber/

  61. 61

    Ein Serge Menga erklärt den Deutschen die aktuelle Lage !

    Weil die keinen Durchblick haben. Er sehr wohl.

    Please have a look!

    http://www.wertewandelblog.de/schutz-meiner-familie/

  62. 62

    @ Hirn-Reiniger 52#

    Immer wieder witzig. Sehe ich auch so.
    Wer das für unter 18 hält, der glaubt auch, daß die Erde eine Scheibe ist. 🙂

  63. 63

    Candide #9
    Hab den Keuschheitsgürtel direkt für meine Bekannte geordert, befürchte, daß sie ihn mir an den Kopf schmeißt.
    Alter Sack #16
    Vorbilder für unsere Jugend ? Wo?
    Hubert #23
    Geht mir bei Nuhr auch so. Schade.
    Hubert #35
    Wird gerade vom WDR praktiziert.
    Türkische, verfolgte Journalisten prangern an, was dort geschieht und man könnte denken, die sprechen über Deutschland (schon wieder dieses Wort, ich Nachzieh, oder wie man es nennt) und die Moderatoren merken nicht einmal, daß man gleichzeitig über die Türkei und Deutschland, ok noch nicht ganz so kraß, aber fast so, spricht. Echt lustig, wenn's nicht so traurig wäre!

  64. 64

    @ Aar on 63#

    letzter Teil:
    Sehe ich genau so.
    Tragische Entwicklung, der es sich entgegenzustellen gilt.

  65. 65

    Dieser Streich, ist ein weiter Idiot des Gutmenschentums.

    Naja, Moslems in einem Fußballverein sind wohl nicht so ein Sicherheitsrisiko wie in der Bundeswehr oder Fremdenlegion...

  66. 66

    diese Flachzange "liest" halt nur bild & welt, glotzt ausschliesslich ör & lebt weitab der Realität/zerbröselnden Mittelschicht...