Schweiz: Muslimische Schüler verweigerten Lehrerin den Handschlag. Jetzt will Schweizer Kanton Händedruck-Pflicht einführen

.

Der Islam verachtet alle Nichtmoslems.
Die Quelle dieses Hasses kommt aus dem Koran

Die Verachtung von Moslems gegenüber Nichtmoslems hat eine lange Tradition. Tatsächlich ist sie so alt wie der Islam selbst. Moslems sollen „Ungläubige“ weder grüßen, noch ihnen – besonders wenn es sich um besonders „unreine Ungläubige“ in Gestalt deren weiblicher Vertreter handelt – die Hand geben. Sie sollen sich weder mit Christen noch Juden befreunden (Sure 5:51), noch zu ihren religiösen Feierlichkeiten gehen, wenn sie dazu eingeladen wurde.

In England wurde erst vor zwei Jahren ein Moslem von seinem Glaubensbruder dafür getötet, weil er sich, von einer christlichen Familie eingeladen, zum Weihnachtsessen begab. Englische Imame haben den Mord als islamkonform sanktioniert.

Islamischer Rassismus 

Der islamische Rassismus unterscheidet sich vom Rassismus der Nationalsozialisten ausschließlich durch eine andere Zielgruppe. Was bei den Nazis die  Zugehörigkeit zur „richtigen“ Rasse war, ist beim Islam die Zugehörigkeit zur „richtigen“ Religion.

Dessen ungeachtet beschwert sich der Islam unentwegt darüber, vom Westen verachtet zu werden. Es ist jedoch genau umgekehrt: Moslems verachten den Westen aus tiefstem Herzen.

Imame und religiöse Führer predigen diese Verachtung in zehntausenden Moscheen und Madressas. Tag um Tag. Seit 1400 Jahren. Das Resultat sieht man auch bei uns: Moslemische Schüler verweigerten ihrer Lehrerin den Handschlag.

***

Michael Mannheimer, 

Kann man Moslems mit Gesetzen dazu zwingen, Nichtmoslems zu respektieren?

Hätte man eine solche Nachricht vor wenigen Jahrzehnten gebracht, wäre sie von niemandem geglaubt worden. Oder für einen Aprilscherz gehalten worden. Doch sie ist bittere Realität. Zwei muslimische Schüler verweigerten ihrer Lehrerin aus religiösen Gründen den Handschlag. Die Affäre löste eine heftige Debatte in der Schweiz aus.

Solche Szenen sind überall dort anzutreffen, wo Moslems auf Nichtmoslems treffen. Auch in Deutschland gibt es diese Szenen. Tausendfach. Selbst im deutschen fernsehen sah man, wie sich Imame weigerten weiblichen Diskussionspartner der Talkrunde die Hand zu gerben.

Dahinter steckt nicht „nur“ eine religiöse Sitte. Dahinter steckt die anerzogene und aus dem Koran übernommene Verachtung gegenüber Nichtmoslems, die von Moslems seit 1400 als „Ungläubige“ denunziert werden und im Auftrag Allahs und Mohammeds millionenfach umgebracht wurden. Keine andere Religion geschweige denn Kultur kennt eine solche Missachtung fremder Kulturen.

Wer den Islam kennen – und die wenigsten Journalisten und Politiker haben sich bis heute wirklich mit ihm befasst – weiß, dass diese Verachtung von Nichtmoslems die derzeit größte weltpolitische Gefahr ist. Aus ihr heraus erwachsen die ganzen, mittlerweile in die zigtausenden gehenden  islamischen Terroaanschläge in aller Welt. Aus ihr heraus erwächst die größte Christenverfolgung der Geschichte: Gab es unter Nero ganze 30.000 getötete Christen, so beläuft sich die Zahl der Jahr um Jahr in islamischen Ländern verfolgten und ermordeten Christen auf 100-150.000  -je nach Aktivität in besonders islamisch aufgeheizten Regionen.

Nach Handschlag-Debatte: Schweizer Kanton will Händedruck-Pflicht einführen.

Die Schulbehörde entschied im Mai: Im Schweizer Kanton Basel-Landschaft darf künftig kein Schüler mehr den Handschlag mit einer Lehrerin ablehnen. Jetzt soll die Pflicht zum Händedruck sogar in die Kantons-Verfassung aufgenommen werden.

In der Verfassung soll künftig der Satz stehen: „Weltanschauliche Auffassungen und religiöse Vorschriften entbinden nicht von der Erfüllung bürgerlicher Pflichten.“ (Quelle)

Ob man allerdings Moslems, die sich erwiesenermaßen nirgendwo integrieren, wo eine nichtislamische Gesellschaftsordnung herrscht (Pseudointegrationen und vorübergehende Ruhe der islamischen Gemeinde sollen über diesen Fakt nicht hinwegtäuschen), ihre Verachtung und anerzogenen Hass gegenüber Nichtmoslems per Gesetz austreiben kann, ist mehr als fraglich.

Der Islam anerkennent kein Gesetz jenseits des Koran und der Scharia

Denn der klassische Islam erkennt keinerlei Gesetzessprechung jenseits und außerhalb der islamischen Gesetze (Scharia) an. Wenn er dies aus politischem oder militärischem Druck dennoch vorübergehend tun sollte, dann nur, weil er aus seiner 1400 Jahre währenden Eroberungsgeschichte weiß, dass sich die Zeiten auch wieder zu seinen Gunsten ändern werden.

Der Islam kann nicht besänftigt werden

Es ist eine verhängnisvolle Illusion zu glauben, der Islam sei zu besänftigen. alle gutgemeinten Appeasementmaßnahmen westlicher Ländern gehen auf diese Illusion zurück. Die Geschichte und Gegenwart des islamischen Expansion jedoch lehrt: Je mehr  Zugeständnisse man gegenüber Moslems macht, desto mehr fordern sie. 

Der Islam kann nur verdrängt und dort, wo er sich nicht mehr verdängen lässt ist,  weil einfach zu viele Moslems leben, die man nicht in ihre Heimatländer zurückschicken kann, verboten werden. Alles andere ist pure Wunschvorstellung westlicher Gutmenschen, die meinen, alle Menschen seien für die Vorstellungen ihrer Vernunft empfänglich, wenn man ihnen diese nur lange genug predigt.

Gegen die Predigten des Islam und seine ungeheure Macht auf seine Anhänger hat die westliche Vernunft jedoch keine Chance. Ausnahmen bestätigen auch hier die Regel.

Nachricht gefunden auf und stellenweise zitiert von Huffington Post 

Tags »

Autor:
Datum: Freitag, 16. Dezember 2016 11:12
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Grundgesetz-Verletzungen durch Politik und Justiz, Hass-Religion Islam, Rassismus im Islam, Scharisierung des Westens, Schweiz und Islam, Ungläubige in den Augen des Islam

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

26 Kommentare

  1. 1

    Kann man Moslems mit Gesetzen dazu zwingen, Nichtmoslems zu respektieren?

    ________________________

    Wohl schwer, aber expedieren.
    Das Aufstellen dieser Gesetze ist in letzter Instanz ein staatliches Reviermarkieren.

    Grenzen werden aufgezogen und wer sie überschreitet, ist ab dem Punkt dann gesetzlich belangbar.
    Gleiches sollte man längst mit diesem Halal-Schlachten tun, daß sich in keinster Weise mit den Tierschutzgesetzen vereinbaren läßt.

    Den Islam offen verbieten, bzw. wie es die Slowakei gemacht, hat, ihm den Status als Religion in unserem Sinne abzuerkennen, das sind die besseren Mittel. Aber dazu braucht es eine Bevölkerungsmehrheit, die erst einmal ausreichend aufgeklärt werden muß, was die wahren Ziele und Absichten dieser Ideologie angeht.

    Es liegt auf der Hand.
    Am Handschlag in der Schweiz läßt sich dann die ideologische Spreu schnell und leicht vom Weizen trennen und es bringt die Muslime endlich mal unter Zugzwang.

    Entweder einigen sie sich flächendeckend, in der Schweiz auf dieses Getue mit der Handschlagsverweigerung zu verzichten, oder sie vertrollen sich unauffällig aus dem Land, oder aber, sie bleiben weitgehend aus der Öffentlichkeit fern. Dies aber ist bei Schülern und Schulpflicht nicht möglich.

    Clevere typisch schweizerische Idee.
    Ich glaube nicht, daß irgendwer wahrhaft glaubt, daß er die Musels umerziehen kann.

  2. 2

    Auch wenn es noch 10.000 mal gesagt werden muss:

    Der Islam ist eine verfassungsfeindliche Religion, die in Deutschland verboten werden muss.

    Der Islam gehört nicht zu Deutschland.

    Wenn ein Moslem mit diesen Fakten nicht einverstanden ist, soll er unser Land schleunigst verlassen und sich dort ansiedeln, wo der Islam an der Macht ist.

    Parteien, welche den Islam nicht ablehnen und verbieten wollen, müssen verboten werden, weil sie Verfassungsfeinde sind.

  3. 3

    @ Herbert Kern 2#

    Sollte dann ihr Plan endlich umgesetzt sein und die ÖVP daher in Österreich verboten sein, dann kann der sonst sehr brauchbare Kopf Kurz offensichtlich Asyl in der FPÖ beantragen. 😀

    http://www.krone.at/oesterreich/strache-sollte-kurz-asyl-in-der-fpoe-anbieten-ernst-gemeint-story-544105
    „Ernst gemeint?
    14.12.2016, 13:44
    Strache: „Sollte Kurz Asyl in der FPÖ anbieten“ –
    War das eine Einladung zum Parteiwechsel? Jedenfalls hört es sich fast so an: FPÖ- Chef Heinz- Christian Strache hat dem populären ÖVP- Außenminister Sebastian Kurz, der von einigen Beobachtern als künftiger Kanzlerkandidat gehandelt wird, am Mittwoch via Social Media gehörig Rosen gestreut. Hintergrund ist Kurz‘ harte Linie gegenüber der Türkei.“

  4. 4

    OT Kurzl

    Gibt es eigentlich etwas Ahnenforschung zum Kurzl?
    i moan ja bloßß i sog ja nua.

    http://www.koenig-ludwig.org/gallerie/ludwig_im_wandel_der_zeit/images/wandel/fullsize/1864_02_03_jpg_fs.jpg

    http://www.br.de/themen/bayern/inhalt/geschichte/Ludwig-ii112~_v-img__16__9__l_-1dc0e8f74459dd04c91a0d45af4972b9069f1135.jpg?version=b2310

    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/22/WahlN%C3%962013_Sebastian_Kurz_4963.JPG

    https://encrypted-tbn1.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcT6FgI-KjgKHbNkPIVSN2MEW0rrv2zoea2zPA3W2zkpaGfSuDC0Ow

    https://i0.web.de/image/434/31701434,pd=3/sebastian-kurz.jpg

    https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcS27uyI5ehvvkxw_Nntj-jGxIHhZ6BJ50XmEPdRJKTk0qyjam8_

  5. 5

    in germanistan wird dagegen wohl bald einen bussi li-re-li, eine high fiving oder gangsterfaustpflicht eingeführt

  6. schwabenland-heimatland
    Freitag, 16. Dezember 2016 13:08
    6

    wenns nicht so niederträchtig perfide wäre, was der Islamischen Unkultur in Deutschland so alles einfällt, könnte man meinen irgendwann wird Merkel, Gauck und Co. von der Realität auf die die Kritiker in Deutschland und Europa zurecht hinweisen, eingeholt.

    1. sowohl von Savcan Chebli die neue „Islamische Super Karriere (Juma)Senkrechtstarterin in der deutschen Politik und seinem neuen „Quotenislam“ unabhängig der beruflichen Qualifikation!
    https://www.youtube.com/watch?v=M63SJicv7KE
    https://www.youtube.com/watch?v=H_kP9nBLzNk

    2. Gauck grinst alle Probleme weg:
    so hat das „Funktionieren unterschiedlicher Kulturen „gut“ funktioniert“:

  7. 7

    — OT —

    die wahrheitsmedien drehen langsam völlig durch mit dem verdrehen von tatsachen.

    Leider hören und sehen das zuviel deutsche über die nachrichten und bei vielen leuten die nicht unbedingt in den PC schauen, läuft auch viel über teletext.
    hier ein beispiel dazu von heute über abschlachtungen in aleppo
    http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=8e4b29-1481889163.gif

  8. 8

    Ich sehe in der Absicht der Schweizer den Versuch, den Krieg auf einem Nichtkriegsschauplatz zu gewinnen. Es wird nicht gelingen, kann aber auch nicht schaden, wenn weitere Maßnahmen erfolgen, so daß es zu einer langsamen Strangulation der Expansionsbestrebungen der Moslems kommt.

    Vor ein paar Tagen kursierte ein Video, das zeigte, wie ein Kopftuch dem Buprä den Handschlag verweigerte. Ich hätte diesem Weib gesagt, das daß eine Beleidigung sei und sie aufgefordert, unverzüglich zu gehen, anderenfalls würden meine Leibwächter nachhelfen.
    Deshalb ist der Gauck ja auch Prä und nicht ich.
    Und wenn der Außenminister in der Türkei derart erniedrigt wird und so tut, als sei nichts geschehen, statt zu protestieren und die Rückreise anzutreten, dann paßt das in die Zeit. Ich hätte den Türken die Ohren gewaschen, deshalb bin ich ja auch nicht Aumini.

  9. 9

    Patschehand drücken eine Pflicht? Tsss ,das ist wieder so ein Schwachsinn mit Nebensächlichkeiten an der wirklichen Ursache vorbei zu agieren!

    Händedruckpflicht, Burka/Minarett-Verbot etc.. Blödsinn!

    Der ISLAM muss entlich verboten werden, dann verschwindet das Obengenannte von alleine!

  10. 10

    OT
    Hehe, hoffentlich kommt da eine Sammelklage bei raus, das diesen Faschistensumpf trocken legt!
    ————————————

    metropolico prüft Klage gegen Geldgeber der Amadeu Antonio Stiftung

    Die Amadeu Antonio Stiftung hatte kurzzeitig eine Denunziationsseite im Internet freigeschaltet, die regierungskritische Medien an den Pranger stellte. Zu den zum Abschuss freigegebenen Medien gehörte auch metropolico. Das Motiv für die Denunziation dürfte auch Rache wegen Passagen eines Buches sein, das metropolico-Autor Christian Jung veröffentlichte………

    Die Freiheit der Presse ist ein hohes Gut. Eine (Vor-)Zensur findet nicht statt, legt das Grundgesetz fest. Nun lässt aber die Bundes-, aber auch diverse Landesregierungen Zensuren vergeben. Die Amadeu Antonio Stiftung erhält absurd hohe Summen und nutzt dieses Geld ganz im Sinne der Regierenden.

    Merkel-Kritiker in die Schmuddel-Ecke

    Regierungskritische Medien, die sowohl die »Euro-Rettungspolitik« als auch die Politik der grundgesetzwidrigen Massenmigration publizistisch begleiten, werden so im Auftrag der Regierung an den Pranger gestellt. »Netz gegen Nazis« heißt die Seite, die der ehemalige Stasi-Spitzel Anetta Kahane online gestellt hat – und nun große Teile des Inhalts vom Netz genommen hat.

    Das Ziel ist klar: Kritiker….

    http://www.metropolico.org/2016/12/16/metropolico-prueft-klage-gegen-geldgeber-der-amadeu-antonio-stiftung/

  11. 11

    — ot —
    kürzungen für unsere zukünftigen rentenzahler, fachkräfte, gehirnforscher und co im bundesrat gekippt.

    mal schaun wann die michels bemerken das rotgrün im bundesrat schon lange die grosse mehrheit hat und wie es dazu kommen konnte.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article160350501/Kuerzungen-fuer-Asylbewerber-scheitern-im-Bundesrat.html#Comments

  12. 12

    Wenn sich die 6 Milliarden „Ungläubigen“ dieser Erde zusammen gegen diese Satansideologie erheben würden, wäre sie schon längst Geschichte. Es kann doch nicht sein, dass 1,4 Millarden Primaten den Rest der Welt mit ihrer Scheisse drangsalieren!
    Der Islam ist die gefährlichste, von männlichen Säugetieren der humanen Rasse erfundenen und designten Ideologie aller Zeiten und gehört ausgerottet!

  13. 13

    Schon 3 Wochen alt, aber guuuuut 😀

    5 Min-Clip

    SPD bricht in NRW ein. AFD um Guido Reil im Aufwind.

  14. schwabenland-heimatland
    Freitag, 16. Dezember 2016 14:39
    14

    Onkel Dapte Komm. Nr.8#
    nicht aufgepasstß Siehe Gauck Handschlag YT Video von mir gepostet Komm. Nr. 6#

    Übrigens, Was sagt Merkel gleich zu Anfangs auf der Obama Abschiedstournee, der neben ihr andächtig ihrem verbalen Verschwurbelungs-Müll lauschte – und leider nix verstand was sie eigentlich meinte,Zitat Merkel: „Wir sind das Volk und der Rest ist nicht das Volk“.. „damals wäre sie darüber in der DDR nicht froh gewesen als das Volk etwas zu sagen hatte“ ….! Hä? Kaum zu glauben aber logisch. Wo war sie denn, als die Menschen auf die Strasse gegangen sind? Evtl.bei E. Honecker als IM Erika Cafe trinken, auf ihren fragwürdigen erworbenenen Dr. Titel mit Rotkäppchensekt anstossen? Oder kletterte sie gerade über den Antifaschistischen Grenzzaun als die Schießbefehle ihrer Kameraden ausser Kraft gesetzt wurden?
    Diese Frau ist längst der geborene Wahnsinn und der Untergang Deutschlands.Ihre hirnverbrannte linkssozialistische Ideologie, die 1.Karriere Quotenfrau der Ex DDR in Deutschland (wie auch Gauck, oder als 1. farbiger Obama in den USA) schlägt inzwischen voll durch. Und ausgerechnet die CDU klatscht für sie vor wenigen Tagen nochmals im psychophatischen Kollektivwahn und Delirium minutenlang Beifall. Ja sind wir den alle Verrückt geworden? Haben wir jahrelang zu viel Billigfleisch gegessen, sind von der Politik und der Wirtschaft dem Rinderwahn ausgesetzt worden, oder wurde uns allen (wenigstens ca. 50% der Bürger) als Mogelpackung etwas in unseren Kaffee getan? (quasi „Cafe to walking Dead“ )

  15. 15

    und wie es dazu kommen konnte.
    ————————————-

    Ganz einfach:

    Da sitzen die „Landesregierungsparteien“ der 16 Bundesländer beisammen und kippen jeden vernünftigen Vorschlag aus dem Bundestag !

    Da die AfD nirgends in Regierungsverantwortung ist, ist die da nicht vertreten!

    Und weil das viele Wähler nicht wissen, ist jenen die Landtagswahl auch schnuppe, leider!

    Auf Grund dieser Struktur ist zu sehen, das eine Landtagswahl letztendlich wichtiger ist als eine Bundestagswahl !!

    Hinzu kommt noch das Abnick-verfahren des Bundespräsis. Da wird auch deutlich, warum man nicht will das dass Volk den selber wählt!

    https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Zusammensetzung_Bundesrat.svg

    Und der Gesetzesweg…

    https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Gesetzgebungsverfahren_(Deutschland).svg

  16. 16

    zu @13

    Hier das aktuellste Bild der BR-Zusammensetzung:

    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/5f/Zusammensetzung_Bundesrat.svg

  17. 17

    Schweiz: Muslimische Schüler verweigerten Lehrerin den Handschlag. Jetzt will Schweizer Kanton Händedruck-Pflicht einführen

    Die Schweizer haben Luxusprobleme.
    Im bunten Irrenhaus ist man schon ein Stück weiter.

    http://www.rp-online.de/panorama/deutschland/marokkaner-soll-nach-versaeumter-abschiebung-frau-vergewaltigt-haben-aid-1.6467471
    Marokkaner soll nach versäumter Abschiebung Frau vergewaltigt haben

    Holzminden/Hamburg. Eigentlich sollte er schon längst nicht mehr in Deutschland sein. Jetzt steht ein Marokkaner unter Vergewaltigungsverdacht. Die zuständige Ausländerbehörde räumt Fehler ein.

    *Danke, Merkel!*

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article160327525/Gefaehrlicher-Sextaeter-seit-Monaten-auf-freiem-Fuss.html
    Gefährlicher Sextäter seit Monaten auf freiem Fuß

    Nachdem die Pannen deutscher Sicherheitsbehörden im Fall der in Freiburg ermordeten Maria bekannt wurden, schlagen auch in Berlin ranghohe Polizeiführer Alarm. Wie die „Welt“ aus Sicherheitskreisen erfuhr, ist in der Hauptstadt ein polizeibekannter Sexualstraftäter seit geraumer Zeit auf freiem Fuß, obwohl er seit seiner Haftentlassung im Frühjahr bereits 22 Mal polizeilich aufgefallen ist – auch wegen sexueller Übergriffe.

    Allerdings wurde erst vor wenigen Tagen vom Landeskriminalamt (LKA) ein Haftbefehl beantragt. Ob dieser vollstreckt wurde, ist unklar – die Berliner Staatsanwaltschaft hat sich trotz Anfrage nicht dazu geäußert.

  18. 18

    Die beiden verschwundenen Mädchen, gestern hat u.a. der Focus berichtet, sind wieder da. So weit, so gut.
    Täuscht mich der Eindruck, daß solche Vorfälle zunehmen, daß eine steigende Nervosität spürbar wird?
    Womit hätte das dann wohl zu tun? Mit den Veränderungen, auf die sich die kleine KGE freut wie eine Dreijährige auf den Weihnachtsmann?
    Wie alt könnte man KGE eigentlich schätzen? Ich meine nicht biologisch, sondern intellektuell?

  19. 19

    @16 Onkel Dapte

    ..äuscht mich der Eindruck, daß solche Vorfälle zunehmen, daß eine steigende Nervosität spürbar wird?..
    ———————–

    Klar geht denen der Arsch mächtig auf Grundeis. Sah man gerade heute bei der BT-Debatte. z.B. Doppellte Staatsbürgerschaft… u.a. !

    Hinzu kommt der aus mangelhaften Technikverständnis mißglückte Bombebanschlag eines 12 jährigen auf einem Weihnatsmarkt!

    Die PK eben wurde vom G.B.-Anwalt untersagt!

    Keine Infos/dem Jungen gehts gut/Punkt

    Buntlandistan im Dämmerschlaf…
    So wie immer.

    KGE und intellektuell ?

    Uiii! Väterchen Stalin würde sie wohl Babuschka nennen.

  20. 20

    @16 Onkel Dapte

    ..äuscht mich der Eindruck, daß solche Vorfälle zunehmen, daß eine steigende Nervosität spürbar wird?..
    ———————–

    Klar geht denen der Arsch mächtig auf Grundeis. Sah man gerade heute bei der BT-Debatte. z.B. Doppellte Staatsbürgerschaft… u.a. !

    Hinzu kommt der aus mangelhaften Technikverständnis mißglückte Bombebanschlag eines 12 jährigen auf einem Weihnatsmarkt!

    Die PK eben wurde vom G.B.-Anwalt untersagt!

    Keine Infos/dem Jungen gehts gut/Punkt

    Buntlandistan im Dämmerschlaf…
    So wie immer.

    KGE und intellektuell ?

    Uiii! Väterchen Stalin würde sie wohl Babuschka nennen.

  21. 21

    Fortsetzung
    #17 Hirn-Reiniger
    Freitag, 16. Dezember 2016 15:20

    NEUES AUS DEM BUNTEN IRRENHAUS.

    DEGENERIERTE JUSTIZ lässt den Räuber entschädigen.
    http://www.haz.de/Nachrichten/Panorama/Uebersicht/2500-Euro-fuer-Schuss-in-den-Hoden
    2500 Euro für Schuss in den Hoden

    Ein Polizist schießt einem Räuber durch den Po in den Hoden – dieser muss entfernt werden. Dafür bekommt der Mann nun Schadenersatz.

    DEGENERIERTER MERKEL-STAAT dankt für illegale Einreise und Asyl-Betrug

    http://www.wz.de/home/politik/inland/wie-die-abschiebung-nach-afghanistan-funktioniert-1.2336445
    Wer als Ausreisepflichtiger freiwillig in seine Heimat zurückkehrt, erhält 700 Euro.
    Die übrigen Abgeschobenen haben pro Kopf 50 Euro bekommen.

    http://www.migazin.de/2016/12/16/proteste-flughafen-erstmals34-afghanen-sammelflug/
    Bislang können über bestehende Modelle Reisekosten und Startgelder über mehrere hundert Euro beantragt werden. Der Bundestag hat kürzlich weitere 40 Millionen Euro für ein Zusatzprogramm bewilligt.

  22. 22

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article160313627/Unsere-Frauen-und-Toechter-bekommen-Angst.html

    Nach dem Freiburger Mord warnt Bayerns Heimatminister Markus Söder (CSU):
    Der Staat verliere die Kontrolle in den Städten.

    „Wir haben im vergangenen Jahr die Kontrolle über unsere Grenzen verloren. Jetzt beginnen wir die Kontrolle über Straßen und Plätze zu verlieren.“ Es drohten belgische oder französische Verhältnisse, …

    „Was ist aus Köln geworden? Nichts. Kaum Verurteilungen, kaum Abschiebungen.“

    „Unsere Frauen und Töchter bekommen zunehmend Angst vor sexuellen Übergriffen.“

    Dass die bereits beschlossenen Maßnahmen greifen, bezweifelt Söder. „Mehr Abschiebungen: Wo denn? Wenn an einem Tag 50 Personen in ihre Heimat zurück gebracht werden, hat das mit Massenabschiebungen nichts zu tun. Denn es geht um Hunderttausende abgelehnter Asylbewerber. Wir brauchen einen größeren Plan.“

    *Danke, Merkel!*

  23. 23

    @ schwabenland-heimatland 14#

    Hä? Kaum zu glauben aber logisch

    _________________

    😀

    Das sind DIE Worte, die SIE exakt treffend beschreiben.

    😀

  24. 24

    schwabenland-heimatland #6

    Ich würde auch so selbstzufrieden Dauergrinsen, wenn ich Gauck’s Rente zu erwarten hätte.

    Zum eigentlich Thema:

  25. 25

    Herrgott nochmal: „Zum eigentlichen Thema“
    Aaron #24

    Na ja, könnte man auch als „Neudeutsch“ durchflutschen lassen.

  26. 26

    @ eagle1 , #1

    Das Vergehen des Handschlagverwigerns genau wie das Vergehen des Schwimmkappenverweigerns oder des Kopftuchanziehens im Schwimmunterricht ist leider zu geringfügig, als dass man darauf mit der gesetzlich verankerten Ausschaffungspflicht reagieren könnte