Pirincci entlarvt leeres Geschwätz einer palästinensischen SPD-Politikerin über ihren angeblich integrierten Vater

Pirincci arbeitet heraus, dass dieser Satz Cheblis über ihren Vater dummes und inhaltleeres Geschwätz ist


.

„Integrierter als viele Funktionäre der AfD“

Einen bitterbösen Kommentar verfasste da Akif Pirincci. Anlass war die Aussage der palästinensischen SPD-Politikerin Sawsan Chebli (die Staatssekretärin werden soll (ich berichtete)) über ihren Vater:

Mein Vater ist ein frommer Muslim, spricht kaum Deutsch, kann weder lesen noch schreiben, ist aber integrierter als viele Funktionäre der AfD, die unsere Verfassung in Frage stellen.“

Diese Aussage wurde von fast jedem Medium so übernommen – mit dem vorgehaltenen Zeigefinger: Seht her ihr Deutsche: Sogar Palsöätinenser sind verfassunsgtruer als die AfD.

Doch nun tut Pirnicci etwas, was typisch ist für ihn – und was so gut wie nie ein deutsches Medium macht: Er analysiert diese Aussage – wenngleich auch in der für ihn kennzeichnenden derben Sprache und gewürzt mit beißender Ironie.

Doch seine Analyse trifft den Nagel auf den Kopf – und man muss sich fragen, wie eine solche dummdreist dauerplappernde Palästinenserin  es überhaupt in die Politik schaffen konnte.

Da drängt sich der Verdacht auf, dass sie es ihrem Status als „Besserdeutsche“ zu verdanken hat: Sprich, dem Zustand, eben keine deutschen Wurzeln zu haben. Für die linken Quotenparteien offenbar genügend Qualifikation, um jeden biodeutschen Mitbewerber aus dem Rennen zu schlagen. 

Sehr lesenswerter und sehr erhellender Kommentar des des großen kleinen Türken Akif.

Michael Mannheimer, 17.12.2106

***

von Akif Pirinçci, 7.8.2016

VOLL DIE INTEGRATION

Sehen Sie das Bild da oben? Diese hübsche junge Frau? Nein, sie ist kein Supermodel, auch kein Supercallgirl für 3000 Euro die Nacht. Sie ist beruflich in weit seriöseren, um nicht zu sagen höheren Sphären unterwegs, ganz, ganz oben. Sawsan Chebli ist die stellvertretende Sprecherin des Auswärtigen Amtes, repräsentiert also unser Land auf dem internationalen Parkett. Allerdings ist kaum davon auszugehen, daß sie dort von den augenschmeichelnden Harzer Fichtenwäldern oder dem deutschem Erfindergeist schwärmt. Im Gegenteil, man kann bei der attraktiven Sawsan froh sein, wenn sie bei ihren vielen Reisen rund um die Welt nicht stets das Modell eines KZs mit sich führt, um allen zu demonstrieren, was die wichtigste deutsche Erfindung der letzten 1000 Jahre war.

Sawsan ist nämlich eine gläubige Muslimin, die eigentlich auch liebend gern eine Kopfwindel tragen würde, was aber nach ihrer eigenen Aussage nicht geht, weil man damit in Deutschland keine Karriere machen könne.

Unwillkürlich fragt man sich, wieso eigentlich nicht? Wo doch sämtliche Parteien hierzulande mit diesen Moslem-U-Booten bis an die Haarspitzen verseucht sind und man in regelmäßigen Abständen hört, mit welchen faschistischen oder islamistischen Organisationen aus ihren Herkunftsländern sie hintenrum verbandelt sind. Ja, das fragt man sich und schlägt sich schon im nächsten Augenblick mit der flachen Hand auf die Stirn, weil einem die Antwort einfällt:

Es ist noch nicht soweit, noch geht es Schritt für Schritt. Erst die bekopftuchten Lehrerinnen durchdrücken, dann die bekopftuchten Richterinnen und irgendwann, so Allah will, die erste Steinigung einer Schlampe vor dem Brandenburger Tor. Bis dahin muß der Moslemmann noch ganz fleißig die Moslemfrau besamen, bis Deutschland flächendeckend wie Irak aussieht und auch so köpft?

Ungerechter Akif? Mitnichten! Die toughe Sawsan hat jüngst der FRANKFURTER ALGEMEINEN ZEITUNG zusammen mit Berlins Bürgermeister Müller, ein Dhimmi vor dem Allah, ein Interview gegeben, in dem sie sich ganz furchtbar über die Kopftuchfeidlichkeit beschwert:

Meine Mutter und meine fünf Schwestern tragen ein Kopftuch, einige auch gegen den Willen ihrer Männer, und berichten von wachsenden Anfeindungen auf der Straße. Im `Juma´Projekt, das ich ins Leben gerufen habe (`Juma´steht für das Freitagsgebet, aber auch für `jung, muslimisch, aktiv´, tragen neunzig Prozent der Mädchen ein Kopftuch. Fast alle studieren, sind talentiert und wollen etwas leisten für die Gesellschaft. Es tut mir weh zu sehen, wie viel Potenzial wir einfach so vergeuden.“

Jaja, all diese armen bekopftuchten Potenziale. Was sollen wir bloß ohne sie machen, wenn wieder das Freitagsgebet ansteht oder endlich der Durchbruch bei der kalten Fusion gelingen soll? Ohne die jungen, muslimischen und aktiven Juma-Weiber sieht unsere Zukunft echt doof aus. Ungefähr so, als sie noch nicht auf der Bildfläche erschienen und wir Gras fressen mußten. Aber in dem Interview fällt auch ein auf den ersten Blick recht harmloser, beim genauerem Hinsehen jedoch außerordentlich aufschlußreichen Satz:

Mein Vater ist ein frommer Muslim, spricht kaum Deutsch, kann weder lesen noch schreiben, ist aber integrierter als viele Funktionäre der AfD, die unsere Verfassung in Frage stellen.“

Es lohnt sich wirklich, sich mit diesem Vater palästinensischer Abstammung zu beschäftigen (die Mutter ist auch Analphabet), der, obwohl seit 1970 als Asylant hier, nicht zum Deutsch-Lernen gekommen ist. 

Dafür hatte er auch keine Zeit, denn einerseits war er mit seinem Islam-Geschisse beschäftigt, anderseits mit Nonstop-Ficken. Denn Herr Chebli zeugte hier gleich 12 Kinder, ein Superlativ, der selbst in Saudi Arabien seinesgleichen suchen dürfte.

Welche schreckliche politische Verfolgung könnte einen Analphabeten aus dem Land vertrieben haben, der offenkundig nicht einmal den Koran zu lesen vermag? Gewöhnlich können diese Polit-Typen aus Moslemanien zumindest ihren Namen schreiben, bevor sie sich wegen kontroverser Interpretationen der Bartform Mohammeds gegenseitig an die Gurgel gehen.

Aber lassen wir das. Vielmehr ist die Frage zu klären, wie ein Moslemanalphabet, der kaum Deutsch spricht und sich mit absoluter Sicherheit den halben Tag mit religiösen Ritualen beschäftigt, 

eine 14-köpfige Familie ernähren, ihr Obdach geben, ihre medizinische Versorgung gewährleisten, Möbel und Hausgeräte herbeischaffen, eine Alterssicherung bewerkstelligen und überhaupt an die für dieses größenwahnsinnige Familienprojekt nötige Riesenkohle rankommen kann.

Was ist Herr Chebli überhaupt von Beruf?

Hatte er je einen? Hat er in seinem „deutschen Leben“ je gearbeitet? Ich habe da einen Verdacht. Herr Chebli ließ die ganze Chose hübsch den deutschen Trottel bezahlen, einschließlich seine Islamschrullen, wegen denen er kaum zu diesem Lesen-und-Schreiben-Blödsinn kam. Integration pur.

Nach den Worten ihrer Tochter ist jedoch diese Art der vorbildlichen Integration im Spannungsverhältnis zu den „vielen Funktionären der AfD“ zu betrachten, „die unsere Verfassung in Frage stellen.“

Ich habe während meiner Lesungen viele AfDler kennengelernt. Kein einziger von ihnen machte den Eindruck, als ließe er sich vom Staat versorgen. Im Gegenteil samt und sonders kamen diese Leute aus der Mittelschicht bis oberen Mittelschicht und mußten und müssen über Steuern solche Cleverle wie die Cheblis alimentieren. Aber im Gegensatz zu ihnen hat Herr Chebli offenkundig einen Trumpf in der Hand: Er stellt die Verfassung nicht in Frage.

Fragt sich nur, wie er das hinkriegt. Er ist ja Analphabet und kann kein Deutsch.

Ich gehe davon aus, daß die scharfe Sawsan ihm die deutsche Verfassung Wort für Wort ins Arabische übersetzt und sie ihm vorgelesen hat, und der alte Chebli sagte dann am Schluß: „Okay, das geht in Ordnung!“ War es so gewesen? Oder ist es vielleicht nicht viel realistischer, anzunehmen. daß dem alten Chebli das ganze Verfassungs-Gedöns am Arsch vorbei geht, solange er für sich und die Seinigen deutsche Steuerkohle abkassiert, sein Islam-Ding durchzieht und überhaupt so lebt, als befinde er sich nicht in Berlin, sondern in Mekka? Mit Deutschland oder gar mit der deutschen Verfassung hat er nix am Hut. Das ist keine Integration, das ist Scheiße. Und Sawsan Chebli lügt.

Nun hat aber ein Sproß von Herrn Chebli eine „Karriere“ gemacht. Sawsan hat erstmal Geschwätzwissenschaften studiert, nämlich Politikwissenschaft, was null Mehrwert abwirft und komplett aus heißer Luft besteht, selbstredend wiederum finanziert vom deutschen Steuerzahler. Solcherart beschult, ging ihr schnell auf, daß man mit dem Polit-Blabla dennoch die Megakohle einfahren kann, wenn man auf den Zug der Migrationsindustrie mit angehängtem Islam-Waggon springt, was die Steuergeldschatullen erst recht bis zum Anschlag öffnet. Es gibt da sogar eine Kontinuität in der Familie:

Ein wichtiges Vorbild war ihr ältester Bruder, der als Imam in Schweden arbeitet und die dortigen Behörden in Integrationsfragen berät.“ Wikipedia.

Sawsan Chebli hat ihr Leben lang direkt oder indirekt vom Staat gelebt

Dadurch hat sie und ihre Familie dem deutschen Volk immensen materiellen Schaden zugefügt. Sie ist in keinem Sinne integriert, weder im Sinne eines Wohlstand schaffenden nützlichen Mitglieds dieser Gesellschaft noch in einem westlich kulturellen noch in einem die Zukunft innovativ gestaltenden. All diese Cheblis, welche sich rasant ausbreiten und die deutsche Politik infiltrieren, werden von uns unter Androhung von Gewalt, Existenzzerstörung und Gefängnisaufenthalt (Steuerbescheid) gefüttert. Eine andere Funktion besitzen sie nicht. Und so sieht Deutschland inzwischen auch aus.

Quelle:
http://der-kleine-akif.de/2016/08/07/voll-die-integration/

Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über  die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
Überweisung an: top direkt Ungarn Kontoinhaber:   Michael Merkle/Mannheimer IBAN:  HU61117753795517788700000000 BIC (SWIFT):  OTPVHUHB Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei

47 Kommentare

  1. Auch wenn ich die Sprache von Herrn Pirincci absolut nicht mag: Auch hier ist ihm wieder eine sehr gute Analyse und Betrachtung gelungen!
    Diese Frau Sawsan Chebli hat nie in ihrem Leben wirklich etwas geleistet, hat offenbar nur von diversen staatlichen Unterstützungen gelebt (also komplett auf Kosten des Steuerzahlers!). Mit diesen fragwürdigen Qualifikationen und Qualitäten passt sie allerdings bestens in die Scheinwelt (neusprech: „second live“) der Politiker, in diese von jeglicher Realität abgegrenzte Blase.
    Und es ist auch keine wirkliche Überraschung, dass diese Dame ausgerechnet Mitglied der Scharia Partei Deutschland ist.

  2. Ich kann Herrn Pirincci hier nur voll zustimmen.
    Die Aussagen dieser Frau Chebli sind selbstentlarvend und eine Frechheit.
    Doch leider ist es in unserem Lande so, dass die Hirnergüsse von deuschlandhassenden Moslems grundsätzlich und ohne jedes Hinterfragen bejubelt werden.
    Die Wahrheit genießt im Islam keinen besonders hohen Stellenwert. So sind Lügen, sofern sie dem Islam nützen, durchaus erlaubt und üblich.

  3. Die passt nicht nur bestens in diese Scheinwelt, die von uns zugelassene und mit allen Mitteln geförderte Scheinwelt, sie repräsentiert auch das neue Deutschland, ein Deutschland das es vorher nie gegeben hat.

    Was müßen diese Menschen denn auch leisten?
    Es gibt doch immer noch genügend dumme Deutsche die diese Brut alimentieren und deren Trieb und Ansinnen nicht im Ansatz erkennen, und die selbst am Strick noch Hurra rufen.

    Wie gesagt: ihr wollt es so, ihr bekommt es so.

  4. Das KZ wurde nicht von Deutschen erfunden,sondern das gabe es bereits um 1900 rum in Südafrika.Erfunden von der Kolonialmacht Grossbritanien.Aber leider kennen diese sogenannten intregierten Migranten nur die deutsche Geschichte von 1933 bis 1945.Wie es auch den Deutschen in die Köpfe gehämmert werden soll. Von linken Ideologen der Alt68 er.Übrigends das immer wieder Muslime als Migranten bevorzugt werden,und in Regierungsposten kommen. Von polnisch oder kroatisch oder niederländisch hört man nie was.Gut Türken,Araber,Perser,Pakistani und Afrikaner fallen auch am meisten auf und stellen nur Forderungen mit Ausnahmen wie Herr Pirinci

  5. Die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden, aber für mich ist diese Zicke eine hässliche Frau. Pfui Teufel, die nervt mich schon durch ihr arrogantes und strohdummes Auftreten.

    Welch ein Vollpfosten der Herr Steinmeier da in eine Position gehievt hat, in der nur Deutsche hingehören und nicht dahergelaufene Moslems, die hier nur als Schmarotzer aufgefallen sind, zeigt ein Video, das auf der Propagandaschau zusammen mit einem treffenden Artikel veröffentlicht wurde.

    https://propagandaschau.wordpress.com/2015/10/04/tilo-jung-productions-praesentiert-chebli-vs-chebli/

    Diese Moslem-Braut hat null Kompetenz. Sie labert einfach gerne und das ist für die Scharia-Partei-Deutschland (S-P-D) das Wichtigste: Es muss eine Muslimin sein und sie muss genauso dummes Zeug erbrechen wie es die SPD generell tut.

    Dieser Thilo Jung ist übrigens der einzige Journalist in der Bundespressekonferenz, der wichtige Fragen stellt und damit bringt er die Lügner der Regierung täglich in arge Bedrängnis.
    Alle anderen dort ihr teures Gehalt absitzenden Schein-Journalisten sind nichts als Maulhuren des verlogenen und kriminellen Merkel-Regimes.

  6. was das Lügen und täuschen betrifft ist meines Erachtens im Koran oder in der Tora was den Christen als Vieh bezeichnet und hinter die Fichte zu führen für solche genannten Religonen völlig in Ordnung. Nur unter seines gleichen ist es verboten sich gegenseitig zu betrügen. Diese linke SPD Islamistin ist die neue Volksverräter Partei eine von vielen sozialistischen Einheitsbreiparteien der Bananenrepublik BRVD !!!!!!!!!!

  7. Sorry, Tilo Jung heisst der Journalist.

    Wie strunzdumm diese Sawsan Chebli Deutschland vertritt, können Sie auf hunderten von Videos auf youtube selbst nachprüfen.

    Hier noch eines davon, wo Chebli zickig und wie eine Trotz-Göre von 6 Jahren agiert – was typisch für sie ist.

    Jeder normale Chef würde diese Ausgeburt von Blödheit und Inkompetenz sofort entlassen.
    Steinmeier jedoch nicht, das zeigt seine eigene Kompetenz und die der gesamten Regierung.

    Man muss sich nur mal diese Brechreiz auslösendenden Fressen der anderen Regierungssprecher anschauen, dann weiss man, wie wahr der Satz ist: Wie der Herr, so das Gscherr.

    Kuba will Guantanamo von den USA zurück – unterstützt das die Bundesregierung ?

  8. Lieber MM –lieber Akif-
    In der Causa Chebli habe ich aktuell hier im Blog ebenfalls auch schon mehrmals div. Kommentar geschrieben. Offenbar ist es heute sogar in Deutschland geradezu ein Vorteil,wenn man politisch oder gesellschaftlich-kulturell mitmischen möchte, Muslima zu sein. Es werden hierfür Posten geschaffen oder besetzt, die inzwischen auschließlich dieser religiös islamischen Gruppe von Frauen mit Migrationshintergrund hochbezahlt, privilegiert reserviert wird, denen auch einseitig vorbehalten bleibt, unabhängig einer Neutralität,oder beruflichen, sozialen Qualifikation.In diesem Fall auch logischerweise mit entsprechenden langfristitig gewollten und beabsichtigten ideologischen Einflüssen, Mitspracherechten und Interessen einer „noch Minderheit“ auf die Politik und Gesellschaft.
    Nun ist es so…SPD Yasmin Fahimi ging -Savcan Chebli kommt.

    Es geht offenbar verrückterweise leider nicht anders – Der Nagel des Islam muss von den Politikern in einer Art Selbstkasteiung, Selbsterniedrigung und gleichzeitiger Glorifizierung von Multikulti, von falsch verstandener Toleranz,ect.pp. in die Wand gehauen werden bis die Wand von selbst umfällt und nichts mehr ist wie es einmal war. Und sei es zum eigenen Nachteil. Letztendlich ist es nichts anderes gegenüber dieser vermeintlichen Religion- es wird untrennbar einer rein archaischen Ideologie eine unangemessene Sonderstellung ermöglicht das es sonst nirgendwo auf der gibt. Für keine andere Bevölkerungsgruppe, Religion, Ideologie,ect.pp.
    Lieber Akif- wenn ich auch Deine etwas Fakälienartig anmutende Sprache nicht mag- (könntest Du Dich mal etwas vernünftiger ausdrücken und doch qualitativ das Gleiche meinen?!) prinzipiell bin ich auf Deiner Seite. Und durchaus auch andere Mitstreiter aus unvermuteten Kreisen –siehe:
    http://www.focus.de/politik/deutschland/wirbel-um-neue-berliner-regierung-cdu-politiker-attackiert-muellers-staatssekretaerin-wegen-scharia-aussage_id_6326154.html?obref=outbrain-www-hpo
    http://www.huffingtonpost.de/hugo-muellervogg/integrationsverstaendnis-chebli-spd_b_11370946.html

    Auch ich bin der Meinung, es ist eine eigenartige Vorstellung, eine falsche Unterwürfigkeit, ein falsches Verständnis von Humanismus, Schwäche, Duckmäusertum, freiwilliger- ungefragter Verzicht des eigenen Staates auch Pflichten einzufordern, statt die Duldung von Intolleranz und völlig unangemessenen Daueransprüchen des Islam ob integriert, Analphabet, oder nicht. Es ist eine unberechtigte Forderung der Rücksichtnahme an/von unserer eigenen Gesellschaft. Ausgerechnet ihre eigene Un/Kultur besteht aus einem völlig entgegengesetzten Rechtsverständnis, einer rückwärtsgewandten gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklung, der monitären, intellektuellen Verarmung überall bei dessen Verbreitung auf der Welt, fehlender Trennung von Staat und Religon. Ein eigenartiges Verständnis von Spiritualität, Frieden und Menschenrechten, die westlichen/ christlichen/ Werte, Traditionen, Heimatverbundenheit, Moral, Lebensanschauung und Lebensart. Alles wird relaitiviert,mit Füssen getreten. Allah über alles, der Verbreitung des Islam als einzig gültiger Glaube mit allen Mitteln, sogar mit Gewalt und Tod andere Menschen bedroht.

    Wenn man nichts anderes vorzuweisen hat als Trübsal und Rache (auf was?) oder von anderen (siehe oben) inkl. Entwicklungshilfe mit Aber Milliarden Dollars/Euro (die irgendwo verschwinden, sogar noch von Deutschland/ bzw. anderen Ländern gepampert wird, zeigt sich, dass es offensichtlich an intellektueller Weitsicht und Eigeninitiative zur Verbesserung ihres eigenen Lebens fehlt. Fremde Staaten füttern sie durch, trotzdem zeigt sich die Hilfe und Dankbarkeit in Form von Wut und anderen fatalen Reaktionen, der Häme auf die westliche Welt (und deren angeblicher kollektiver Schuld). Der Islam versucht bei nächster Gelegenheit das Heft (der angeblichen Überlegenheit) an sich zu reißen.
    Ich und viel andere Kritiker des Islam sind nicht Schuld an der Zerstörung von Syrien, oder der Aufrüstung von Saudi Arabiens Fasallen und anderen kriegslüsternden Despoten, oder gar den Slums, der sozialen Ungerechtigkeit der Welt, icjh bin nicht an der Perspektivlosigkeit von Menschen in Mozambique, Adis Abeba, Kairo &Co. ect. pp. beteiligt. Ich versuche mein Leben zu leben ohne jemand zu schaden, bin für mich, meine Familie,Freunde, meine Umwelt verantwortlich. Für die Bomben der USA, oder die Waffen von Heckler&Koch und Krauss-Maffei die Gabriel in Kriegsgebiete verscherbelt kann ich nichts. Dass der arabische Frühling in Ägypten nach hinten losging ebenfalls nichts, da ist der Islam oder andere Unfähigen selbst schuld. Muss ich deshalb trotzdem aus Nächstenliebe wie die ganzen Gutmenschen die ihren Tag in der Asylindustrie ausfüllen die ganzen Millionen „Flüchtlinge“ gleich welcher Art , inkl. Terror in unserem Land ertragen, unterstützen, sogar finanzieren, Nein. Niemals. Muss ich nicht. Sogar Trump sagt- USA first. Ist Merkel oder Obama selbst einmal nach Damaskus geflogen um Assad&Co. zu sagen was er für ein Idiot ist, wieviel Blut an seinen Händen klebt? Beide sind Heuchler! Eher wechselt Merkel die 10. Farbe ihres Dauerhosenanzugs und meint dazu, das Blau der AFD gehört nicht zu Deutschland, dafür der Islam. Erbärmlich, Lächerlich!

    Ich frage mich schon, wieso nun in Deutschland ausgerechnet nur immer über den Islam, der Scharia, Terror, Gleichberechtigung der Frau, dem Kopftuch, über Integrationsbeauftragte, „Flüchtlinge“ aus arabisch afrikanischen Ländern, Migrationshintergrund, angeblicher Integration geredet wird, geredet werden muss, ununterbrochen wie in einemHamsterrad, ausschließlich der Islam, seine Anhänger keinen Millimeter Selbstreflektion und Einsicht zeigt?! Ausgerechnet diese, nicht vereinbarend mit unserer westlichen Gesellschaft, bzw. in Deutschland/Europa ausschließlich vom Islam und seinen gemäßigten oder radikal ideologischen Anhängern uns nun ununterbrochen schon alleine mit ihrer existierenden, schieren Masse, mit ihrem absichtlichem Geburtendschihad (lt. Koran)als Hintergrund aufgezwungen wird? Wieso diese Perfide Ideologie von der Politik ohne Fragen und Eigeninteresse freiwillig sakrosankt auch noch als „gut und berechtigt“ abgesegnet wird, statt das Land vor derartigen negativen Einflüssen zu schützen?! Kopfschüttel.
    Es gibt derzeit 194 Länder – oder besser Staaten auf der Welt. Dazu gehören winzige Inseln wie die Staaten Palau oder Nauru und Riesenländer wie Russland oder Indien.
    Davon sind derzeit lt. Informationen 57 Islamisch geprägt. In vielen islamischen Ländern steht das Abfallen von ihrem Glauben unter Strafe, wo gibts dies sonst noch? Nur beim Islam- immer mehr Menschen wachsen auf
    mit ideologischer Unterdrückung von Geburt weg bis zum Tod.
    Lt. die WELT vom Juni 2015/: Fast ein Drittel aller Menschen bekennen sich heute zum christlichen Kreuz. Mit rund 2,26 Milliarden Anhängern ist das Christentum vor dem Islam (rund 1,57 Milliarden Gläubige) und dem Hinduismus (rund 900 Millionen) die am weitesten verbreitete Religion.
    Aber das wird sie nicht bleiben. Demografie-Forscher des renommierten Pew-Instituts in Washington haben sechs Jahre lang Fakten und Faktoren aus 234 Staaten und Regionen gesammelt und auf 245 Seiten zusammengetragen, um das Schicksal der fünf größten Religionen vorhersagen zu können: Christentum, Islam, Buddhismus, Hinduismus und Judentum. Die Daten lassen die sehr realistische Prognose zu, dass es spätestens im Jahr 2070 mehr Muslime als Christen auf der Erde geben wird. „Demografischer Dschihad“ oder „Geburten-Dschihad“ nennen das diejenigen, die der überdurchschnittlich hohen Fortpflanzungsrate bei den Muslimen politstrategisches Kalkül, das Streben nach Weltherrschaft und eine Aggression der Massen unterstellen.(..)
    https://www.welt.de/politik/ausland/article142756110/Muslime-Die-Gewinner-des-demografischen-Wandels.html
    Gute Nacht Europa – ohne Gegenwahr fällt unser Kontinent wieder in wenigen Jahren in die Ideologie des Mittelalters zurück. Mir tun schon mal meine Kinder und Kindeskinder leid die mit diesen (von unserer blinden Politik selbstverschuldeten) Bedingungen verursacht leben müssen. Mit Freiheit ,Selbstbestimmung,sozialer Gerechtigkeit und Fortschritt hat dies nichts mehr zu tun, es ist genau das Gegenteil! Die (wirtschaftlichen)und gesellschaftlichen Gewinner sind dann aber nicht die Cheblis, und Fahimis, Merkel, Gabriel, Stegner, Steinmeier, Junker&Co. sowie die Kinder der Zukunft in Deutschland/Europa mit einem Migrations-angezüchteten Pisa IQ von 80 – sondern China, Korea, Japan, Australien&Co. wo es heisst… Islam go Home – NO WAY!

  9. Sie hat diese häßlichen Triefaugen und den arrogantesten Zug um den Mund, den man sich vorstellen kann.

    Welch ein Gegensatzprogramm zu unserer baldigen Familienministerin Wiebke Muhsal. 🙂

    Dieses Islam-U-Boot ist völlig indiskutabel.
    Es geört zur psychologischen Kriegsführung der Feinde, daß man uns völlig grottenhäßliche oder saudumme Trullas als Volksrepräsentantinnen mit fast unbefugten Machtkompetenzen vor die Nase knallt.

    Das ist einfach nur die Tiktak.
    Wenn wir uns das weiter gefallen lassen, wird es so bleiben.

    Daher Wiebke ins Familienministerium im Bund.
    Alice ins Finanzministerium im Bund.
    Höcke ins Kanzleramt.
    Möller ins Justizministerium.
    Brandner als Integrationsminister 🙂

    Und so weiter.
    Also kurz: AfD 63%+ in diesem August.

  10. welcher sozi hat schon mal etwas selber geschafft.
    ich kenne keinen, sie leben alle nur auf fremder leut kosten und das nicht schlecht.
    diese frau konnte es nur schaffen, da dieser müller auch so ein Mitesser ist. nichts gekonnt und nichts geschafft, aber demnächst ein 330.000 euro Dienstwagen fahren!°

  11. asisi #9
    Sie sagen es.
    Der Oberbürgermeister Müller in Berlin zerstört aktiv die Stadt, seit er durch die SPD in Machtpositionen gehievt worden ist.

    Sein Vorgänger, der schwule – wie hiess er gleich noch ? – ach so, ja, Wowereit, hat Milliarden verprasst und sich nie dafür verantworten müssen, weil die SPD zusammen mit den Grünen und den LINKEn die Mehrheit hatte und alles abgeschmettert hat.
    Als dann die CDU an den Fresströgen war, hat sie es verhindert, dass Wowereit für seine massive Verschwendung von Steuergeldern vor Gericht musste.

    Nur die AfD kann daran etwas ändern, aber die gehirngewaschenen und links-grün-versifften Dummbeutel haben Rot-Rot-Grün gewählt statt AfD, das zeigt, in welchem Zustand sich die Hauptstadt der Moslems, der ausländischen Kriminellen und der illegalen Einwanderer befindet.

  12. Schon 1982 sagte Wehner den UNTERGAND DER SPD wegen der Asylpolitik voraus:

    https://i1.wp.com/brd-schwindel.org/images/2016/12/herbert-wehner-ausländer-warnung.jpeg

    https://brd-schwindel.org/ra-lutz-schaefer-es-war-einmal-ein-land/

    Jetzt ist sie bereits UNTERGEGANGEN und ihre Überreste als „Sharia Partei Doischelans“ halten sich in den Parlamenten wie zähe KREBS-Zellen!

    Ab und zu gibt mal so ein kleiner Krebs einen Furz von sich, um die Bevölkerung einzulullen:

    Gabriel: Kindergeld für EU-Ausländer kürzen, wenn Kinnder nicht in Deutschland leben (ZDF-Kurzmeldung).

    Es gebe in doitschen Großstädten ganze Straßenzüge mit Schrottimmobilien, in denen Migrantiner nur aus EINEM Grund „wohnten“:

    „Weil sie für ihre Kinder, die gar nicht in Deutschland leben, Kindergeld auf DEUTSCHEM NIVEAU beziehen.“ –

    Der ganze SPD-KREBS, der Parlamente und Regierung befallen hat, muß mit einer politischen Chemotherapie radikal ausgemerzt werden. EU- und sonstige Ausländer haben hier gar nichts verloren, wenn sie hier nicht arbeiten und NUR Sozialleistungen „absahnen“ wollen! Solche Gestalten wie die Chebli werden die politische „Therapie“ nicht überleben, wenn DEUTSCHE wieder das „Kommando“ über ihre EIGENE (!) Regierung übernehmen, wie es sonst auf der ganzen Welt normal ist, daß sich jedes Volk auch selbst regiert!

  13. Alter Sack #11,
    volle Zustimmung.

    Sogenannte EU-Ausländer, also Griechen, Bulgaren, Spanier, Portugiesen, Zigeuner, Rumänen, Polen, Franzosen und so weiter haben bei uns gar nichts verloren.

    Die sollen schön in ihren kaputten und korrupten Ländern bleiben und dort gegen ihre kriminellen Eliten vorgehen.

    Als Touristen sind sie willkommen und dann nach der Deutschland-Rundreise ab zurück, woher sie gekommen sind.

    Wir sprechen hier kein Polnisch, kein Bulgarisch, kein Spanisch, sondern Deutsch. Das ist unser Land, das Land der Deutschen.

    Niemand von diesen Parasiten darf Kindergeld von uns bekommen, denn diese Griechen, Bulgaren, Rumänen und Spanier haben keinen einzigen Cent in unsere Sozialsysteme eingezahlt.

    Sie sind hier, um Sozialgeld von uns abzugreifen, um zu stehlen, zu betrügen und Unruhe zu stiften.

    Ich rede nicht vom Italiener um die Ecke, der schon 20 Jahre oder 40 Jahre sein Ristorante betreibt und hoffentlich neben dem Schutzgeld für die italienische Mafia auch vollständig Steuern an den deutschen Staat bezahlt – was ich bezweifle.

    Ich rede von denen, die erst vor kurzem hier eingeschlichen sind, um angeblich als „Selbständige“ zu wenig zu verdienen, um dann Hartz-4 beantragen zu können.

    Ich rede von denen, die nur hierhergekommen sind, um Kindergeld zu kassieren, weil es in Bulgarien oder Rumänien nur 11 Euro pro Kind, bei uns aber je nach Anzahl der Kinder zwischen 190 Euro bis zu 221 Euro monatlich pro Kind gibt.

    In Bulgarien oder Rumänien ist der monatliche Lohn für einen Erwachsenen um die 100 bis 150 Euro, da rentiert sich Germoney schon ab 2 Kindern – und diese Leute haben 5 bis 10 Kinder.

    Die Systemparteien sind daran schuld.
    Wer die Systemparteien CDU,CSU,SPD,FDP,Grüne und LINKE wählt, wählt den Sozialbetrug, wählt die Ausplünderung Deutschlands durch EU-Ausländer, wählt die Abschaffung Deutschlands.

    Die Wähler der Systemparteien und die Nichtwähler sind an diesen Zuständen schuld.

    Nichtwähler sind die größten Stützen der Systemparteien.

    Würde nur die Hälfte der Nichtwähler die AfD wählen, hätte die AfD die absolute Mehrheit und könnte endlich den Saustall ausmisten.

    Die EU-Ausländer wird man schnell los:
    1. Alle Sozialleistungen streichen.
    Kindergeld sollen sie gefälligst in ihren Heimatstaaten beantragen, wir zahlen nur für deutsche Kinder.
    2. Jeder EU-Ausländer hat sich zu melden und nachzuweisen, dass er seinen Lebensunterhalt selbst bestreitet. Ansonsten raus.

    Es muss Ausländern generell verboten werden, Häuser in Deutschland zu kaufen. Das ist unser Land, wir brauchen keine Saudis oder Katarer, welche sich hier Häuser kaufen und ihre Brut hier einquartieren.

    Wir brauchen auch keine reichen Griechen, welche ihr Schwarzgeld in deutsche Häuser investieren.

    Und schon gar nicht brauchen wir Heuschrecken, welche Millionen von Mietwohnungen in Deutschland besitzen und die Mieter ausbeuten, was durch die SPD und die Grünen ermöglicht wurde.

  14. — OT & eilmeldung —

    „Merkel vereinbart bei Tsipras-Treffen besseren Datenaustausch über Flüchtlinge“

    bild liegt ein geheimes regierungspapier vor, aus dem heraus geht, dass man nun auf eine neue erfindung, ein sogenanntes computernetzwerk, zwischen griechenland und Germany aufbauen will. Volksmundlich auch internet genannt. geheime tests waren bisher vielversprechend. Die alten trommeln sollen abgeschafft werden.

    http://www.focus.de/politik/ausland/nach-mord-an-maria-l-merkel-vereinbart-bei-tsipras-treffen-besseren-datenaustausch-ueber-fluechtlinge_id_6369298.html

  15. 1.) Araberin Sawsan Chebli hat noch 12 Geschwister, ihre analphabetischen Eltern haben also 13 lebende Kinder gemacht. Es ist eine 15-köpfige Familie. Wieviele Tanten, Cousins u.ä. sie noch mitbrachten? Wieviele davon sind wohl kriminell?

    2.) Araberin Sawsan ist kinderlos mit einem Arzt Dr. Chebli verheiratet, siehe WWW. Ob er irgendwo Kinder hat? Ob ihre Sippe auch Chebli heißt, ob Sawsans Gatte ein Verwandter ist?

    3.) Sawsans Mutter hat sich noch spät (arabisch) alphabetisiert, um den Koran lesen zu können, alle Infos im WWW.

    4.) Akif Pirincci ist einer der raren Türken, mit denen wir gut leben können.

  16. MM und Blog Admi

    MM: wo ist mein Kommentar zu Chebli und Co. von heute Morgen gebieben?
    Ausserdem er< p style="text-align: justify;">scheint weiterhin “ in Moderation“ trotz mehrmaligem Hinweis auf das Problem!
    s+h

    MM: Verehrter Kommentator, wir sind ratlos und wissen nicht, warum Sie und einige andere Kommentatoren immer wieder in die Moderation kommen. Das macht das System von allein. Bitte haben Sie Geduld. Wir arbeiten an diesem Problem.

  17. WENN SATIRE REALITÄT WIRD:

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/tuerkische-ehebroschuere-wenn-du-als-ehefrau-beim-sex-sprichst-wird-dein-kind-stottern-a-1126138.html?campaign_id=A100
    Türkische Ehebroschüre „Wenn du als Ehefrau beim Sex sprichst, wird dein Kind stottern“

    Eine Broschüre mit dem Titel „Ehe und Familienleben“ sorgt in der Türkei für Aufregung. Sie gibt Frischvermählten Tipps. Schläge gegen eine ungehorsame Frau würden demnach „wie Medizin“ wirken.

    Polygamie sei für den Mann ganz nützlich, heißt es weiter. „Für den Fall, dass die Frau zickig ist, sollte der Mann sich nicht sofort scheiden lassen, damit diese Frau nicht auch noch zum Verhängnis für einen anderen Mann wird. Stattdessen sollte der Ehemann eine zweite Frau ehelichen, damit sie die erste Ehefrau zur Vernunft bringt.“

    Das Pamphlet legitimiert zudem Gewalt gegen Frauen: „Eine Frau, die sich nicht für ihren Mann zurechtmacht, ihrem Mann als Herren im Hause nicht gehorsam ist, kann geschlagen werden“, steht dort geschrieben. „Manchmal sind ein, zwei Schläge ganz nützlich, das wirkt wie Medizin. Der Ehefrau wird so in Erinnerung gerufen, wer das Sagen im Haus hat.“

    Auch hinsichtlich der Arbeitsteilung empfiehlt die Broschüre ein, nun ja, eher konservatives Modell. „Berufliches Arbeiten ist für die Frau unnütz“, heißt es weiter in den Empfehlungen. „Im Arbeitsleben kann die Frau einen noch attraktiveren Mann als ihren Ehemann sehen und sich in ihn verlieben. Sie soll daher ihre Beine übereinanderschlagen und lieber zu Hause bleiben.“

    Mehrere türkische Zeitungen, darunter „Cumhurriyet“, berichten über die Broschüre, und selbst wer sich mit den Entwicklungen in der Türkei auskennt, muss den Artikel ein zweites Mal lesen, um sicher zu gehen, dass es sich nicht um Satire handelt.

    Die Broschüre gibt es wirklich. Der Verfasser heißt Hasan Caliskan und ist ein ehemaliger Mitarbeiter des Amtes für Religionsangelegenheiten. Die Behörde, Diyanet genannt, ist die höchste islamische Autorität des Landes.

  18. GEBILDETE WOHLSTANDSDEGENERATINNEN
    oder
    Bildung schutzt nicht vor Dummheit:

    http://www.preussische-allgemeine.de/nachrichten/artikel/die-irre-welt-der-fluechtlingshelfer.html
    Die irre Welt der »Flüchtlingshelfer«
    Bunt, oberflächlich und vor allem weiblich – eine Studie erforscht erstmals die Willkommenskultur-Szene

    Rund 75 Prozent der „Flüchtlingshelfer“ sind weiblich. Viele haben studiert und arbeiten in gut bezahlten Berufen. Nachdenken über ihre Helfertätigkeit tun sie trotzdem kaum…

    Politik interessiert die Helfer kaum, besagt die Studie. Die emotionale Erfahrung ist ihnen wichtig oder sogar sehr wichtig. Das Gemeinschaftsgefühl untereinander sei ein besonders großer Motivationsfaktor, finden 92 Prozent der Befragten. Auch andere Gefühle scheinen eine Rolle zu spielen. „Mille1010“ hat sich „hochgradig in einen Flüchtling verliebt“, bekennt sie bei GoFeminin, einem Internet-Portal für Frauen des Axel-Springer-Verlages. „Mille1010“ notiert verzückt: „Es ist eine Geschichte wie aus einem Liebesfilm … Er: 20 ich 36 (sehe aber aus wie 25), ich seine Deutschlehrerin. Zwischen uns hat es gefunkt. Aber gewaltig!“

    Derlei Geschichten kennt das Internet mittlerweile in ungezählten Variationen. Die kruden Machos aus dem Morgenland scheinen weibliche Bedürfnisse anzusprechen, für die den sorgfältig feminisierten und genderisierten deutschen Männern mittlerweile der Sinn oder der Mumm fehlt.

    Bei anderen Helferinnen ist die Sachlage komplizierter. Viele erzählen von ihrem schlechten Gewissen, sogar wenn sie besonders plumpe und brutale Annäherungsversuche männlicher Asylbewerber zurückweisen. Ist Frau jetzt etwa doch eine Rassistin? Manche versuchen gar, deutsche Schuld aus zwölf Jahren Nationalsozialismus irrsinnige 70 Jahre später in einer ganz persönlichen Sühneaktion abzutragen, etwa durch eine „Schutzehe“, dem „Heiraten zum Zweck der Aufenthaltsgenehmigung“, wie es eine Broschüre harmlos formuliert…

    Einer deutschen Bevölkerungsgruppe bleibt derlei grenzenlose Hilfsbereitschaft anscheinend völlig fremd. Auch dies ist ein Ergebnis der Studie des Berliner Institutes. Der Anteil muslimischer Mitbürger an den „Flüchtlingshelfern“ beträgt nur 2,5 Prozent und war damit im Vergleich zu einer Umfrage aus 2014 sogar noch geschrumpft.

  19. die sprache von pirinci ist absolut die richtige: auf so eine scheisse wie die alte oben gehört ein grober keil. mit süssen flötentönen ist da nichts mehr zu machen

    ausserdem spricht er den zentralen punkt an—wir erleben in Deutschland gerade unsere revolution: den kampf zwischen Bürgertum und prolls—oder besser: Patriarchat und matriarchat(mulle-mulle prolls)
    das ist in essenz was hinter dem scheiss steckt, der momentan in unserem Deutschland abläuft:

    v…e merkel heisst ja nicht umsonst mutti

  20. ziemlich aktuell:
    wenn jemand den schleimenden Markus Lanz mitsamt der Savcan Chebli mal erleben will, sollte sich dieses YT Video unbedingt mal ansehen. Schon die Fragen und Hinweis von dem dämlichen Lanz und die gestelzten Anworten von Chebli als Polititologin bezeichent, ist ungeheuerlich. Auch die entsprechende Reaktion auf den Hinweis auf denVater und der AFD aus dem Publikum.Man weis nicht wer schlimmer ist,Lanz oder Chebli. Die beiden verwechseln alles. m Sinne von Markus Lanz -das geht so nicht. Es ist der Wahnsinn!

  21. Es ist ein (Alp)traum, solch eine Kultur integrieren zu wollen, zu können! In London wurde ein Fall von wie vielen? bekannt, wie bestialisch der Männerklan im Islam die eigenen Töchter/ Cousinen/Mädchen/Frauen jahrelang vergewaltigt, foltert und am Ende aufs Bestialistische masakriert und verscharrt in einem Koffer fünf Meter tief wie einen Hund! Wir brauchen solch eine Kultur des Tötens, Vergewaltigens, des Tretens der Menschenwürde mit den Füßen nicht in unserem Land, nicht in Europa, in keinem Land unter keinem Dach der Welt!!!!!
    https://quazer.com/channel/8035cba746ece6c455ddefda9a9fce48/c189559b483a01614d4941a65f20e345?utm_medium=socialp&utm_source=facebc&utm_campaign=KRIF&utm_term=Link+Post+-+1_krif_Banaz_-_An_Honour_Killing.png+-+58384d0e39cef&utm_content=G_ALL_ALL&utm_mn=smartly&utm_id=58384d0e7bff854e598b456c

  22. Nein, sie ist kein Supermodel, auch kein Supercallgirl für 3000 Euro die Nacht. Sie ist beruflich in weit seriöseren, um nicht zu sagen höheren Sphären unterwegs, ganz, ganz oben.

    BUNTE POLITIK IST NICHT SERIÖS UND MORALISCH SCHLIMMER ALS PROSTITUTION.
    Die echten Huren leisten etwas fürs Geld, von bunten Polithuren hat man nur Brechreiz und Schäden – sogar amüsieren können sie nicht.

    Jaja, all diese armen bekopftuchten Potenziale. Was sollen wir bloß ohne sie machen, wenn wieder das Freitagsgebet ansteht oder endlich der Durchbruch bei der kalten Fusion gelingen soll?

    Fakt ist, dass uns ohne bekopftuchte Potenziale viel besser ging.
    Putzen können auch Ost-Europäerinnen, und die machen es viel besser.

    „Mein Vater ist ein frommer Muslim, spricht kaum Deutsch, kann weder lesen noch schreiben, ist aber integrierter als viele Funktionäre der AfD, die unsere Verfassung in Frage stellen.“

    Die Integration des fick-freudigen Analphabeten kann man nicht bestreiten
    und zwar die Integration in der moslemischen Parallelwelt der Bunten Republik.
    Dort hat er sich mit seiner Sippe ganz bequem eingenistet.

    Ansonsten hat Akif wie immer Recht.
    Ein Ausnahme-Beispiel für gelungene Integration
    (er ist ja deutscher als viele Deutsche).

  23. Korrektur
    #19 Hirn-Reiniger
    Samstag, 17. Dezember 2016 15:10

    Ansonsten hat Akif wie immer Recht.
    Akif ist ein Ausnahme-Beispiel für gelungene Integration
    (er ist ja deutscher als viele Deutsche).

  24. Eine Bande an ausländischen Spezialagenten wurden im Kessel von Aleppo geschnappt:
    Mutaz Kano?lu – Turkey
    David Scott Winer – USA
    David Shlomo Aram – Israel
    Muhamad Tamimi – Qatar
    Muhamad Ahmad Assabian – Saudi
    Abd-el-Menham Fahd al Harij – Saudi
    Islam Salam Ezzahran Al Hajlan – Saudi
    Ahmed Ben Naoufel Al Darij – Saudi
    Muhamad Hassan Al Sabihi – Saudi
    Hamad Fahad Al Dousri – Saudi
    Amjad Qassem Al Tiraoui – Jordan
    Qassem Saad Al Shamry – Saudi
    Ayman Qassem Al Thahalbi – Saudi
    Mohamed Ech-Chafihi El Idrissi – Moroccan
    https://southfront.org/breaking-14-us-led-coalition-military-advisers-captured-by-syrian-special-forces-in-aleppo/

  25. biersauer #21

    Ich sage nur: Verhören, um alles Brauchbare aus ihnen herauszukriegen.

    Dann öffentliche Hinrichtung, denn das sind alles Massenmörder, Kriegsverbrecher im Auftrag von Washington, Berlin, London, Paris, Ankara usw.

    Wer nicht nur Lügenpresse liest, weiss, dass es sich um keinen Bürgerkrieg in Syrien handelt, sondern um einen Überfall von NATO-Mörder-Söldner zusammen mit Al-Kaida Mördern und sonstigem islamischem Abschaum, finanziert und bewaffnet von den USA, der Türkei, der NATO und den Saudis.

    Deshalb jault die Lügenpresse auch so sehr und verbreitet Gräuelpropaganda gegen Russland und Syrien.

  26. Wartet mal ab, in 16 Jahren, ist diese,Allah Geiss mit Oelaugen Bundeskanzlerin. Bei DER Intelligenz?? Nicht anders möglich…..

  27. Wir befinden uns in einer Art Anektion ,sie fallen über uns heer und wir müssen Stillschweigen üben dürfen nicht maulen und schon garnicht unsere Meinung öffentlich kund tun . Weil sonst bist du NAZI . Ich sag scheiß drauf , dann bin ich eben einer . Deutschland muß aufwachen !

  28. Der kleine Akif demontiert eine Ikone gelungener Integration : Sawsan Chebli ! So wie er den getürkten Kurdenlümmel Aras Bacho abfertigte. Das kann er, wenn auch seine Sprache nicht jedermanns Sache ist. Bravo !
    Diese Dame war immer schon eine meiner Favoritinnen, nachdem sie als Sprecherin im dt. Außenministerium dilettierte und sich eine treue Fangemeinde erwarb.
    Ich möchte unter den ( allzu- !) vielen Hergelaufenen, die es, wie auch immer, zur Teilhabe am Haben und am Sagen gebracht haben, nur einige herausgreifen, die m. E. durch besondere Unverschämtheiten brillierten:
    H. Kazim, bebrillter Konfirmand, Spiegel-Korrespondent,weither, wohl aus Pakistan; Aydan Özoguz, die mit verrutschtem Gesicht, Ölaugen und Turbopapieren;
    L. Kaddor, selbsternannte “ Islamexpertin „, die u.a. das neue deutsche Schönheitsideal propagierte -brrr! dachte dabei wohl an sich – und besagte Dame S. Schäbli-ups! Chebli, natürlich !
    Diesen vier Prachtexemplaren gelungener Integration ist eines gemeinsam : Die souveräne Verachtung des Landes und seiner Menschen, in dem sie aufwuchsen und das sie alimentierte. Dabei hatten sie leichtes Spiel, konnten sich bequem in den allgemeinen Deutschenhaß einklinken, mitquaken und sich überlegen fühlen.
    Diese Leute sind durch deutsche Schulen und Universitäten gegangen. Haben sie sich da vielleicht auch mal privat, über das Gebotene und Erforderliche hinausgehend, mal mit deutschem Geist und deutscher Kultur beschäftigt? Vielleicht mal mit einem Herrn I. Kant oder einem J.W.Goethe ? Einem T. oder H. Mann ? Die waren ja nicht nur von regionalem Interesse, oder ?
    Ich glaube, dass diese Koniferen-ups! Koryphäen der Integration – Muselanten allesamt, dies tunlichst vermieden. Denn dies hätte bedeutet, die eigene Identität zu hinterfragen. Und dgl kann äußerst schmerzhaft sein.
    Man lese nur : Hamed Abdel-Samad, Mein Abschied vom Himmel. Der Mann hat es sich nicht leicht gemacht ! Und sich endgültig vom Islam verabschiedet. Und zahlt dafür: Er lebt unter Personenschutz !
    Vor all dem haben sich die Vorgenannten elegant gedrückt,fordern, die Deutschen sollten sich integrieren,
    islamisches Halloween in Permanenz tolerieren, und, und, und …
    Höchste Zeit, sie zu decouvrieren und ihnen auf die Finger zu klopfen !

  29. @Herbert Kern,Nato und deren Dirigent in Washington sind noch vor Ladenschluss eifrig bemüht, die Russen in einen Konfliktfall zu treiben und der Halbweiße hat dafür noch 2000 Kampfpanzer nach Europa verlegt und tausende Granaten täglich auf Donezk.

  30. @ Taurs Cearulus-
    Zitat: „Was Chebli da versucht, ist ihre gescheiterte Kultur aufzuschmücken!“

    genaugenommen haben Sie Recht.
    Es ist so, wie „wenn ein 9.99 Euro Billi-Regal von Ikea sich als frisch geschmückter Christbaum ausgibt und bereits am 25.12. nadelt“.

  31. @ Taurus Caerulous 32#

    Die hat er doch in irgendeinem Edelbegleitservice kennengelernt und ihr dann die Nummer mit der „Studentin“ gerne abgekauft. 😉

  32. Chebli´s Äußerung „Meine Mutter und meine fünf Schwestern tragen ein Kopftuch, einige auch GEGEN den Willen ihrer Männer,“ halte ich auch als sehr zweifelhaft, denn diese Männer scheinen keine richtigen Muselmänner zu sein.

  33. @eagle1

    Wer?

    Chebli Senior hat deren Mutter im Eskortservice kennengelernt?

    Ja, könnte durchaus sein.

    Moslems predigen Wasser und saufen Wein!

    Zum Studium:

    Ich glaube das Studium, bzw die Uni ist heutzutage in vielen Bereichen zum Spaßabschnitt verkommen.

    Wenn ein frommer Muslim studiert, unterstelle ich, es ist ihm der Abschluss zweit-, und die Missionierungsarbeit erstrangig.

    Die Studienplätze sollten besser für Personen reserviert bleiben, die das Studium auch zu schätzen zu wissen, und das Gelernte einsetzten können.

    Beste Grüße,
    Taurus C.

  34. Na, ich bin auch der Meinung, daß wir annektiert wurden. Wie immer, von langer Hand geplant „Schritt für Schritt“ sozusagen. Diese andere Kultur ist nicht zögerlich, nein, sie ist fordernd und frech. Selbstredend kann diese Kultur nun aus ihren Löchern kommen und uns offen beherrschen. Die Zeit scheint für sie reif.
    Leider werden wir uns aktiv wehren müssen, wenn unsere Kultur überleben soll. Es wird nicht übers Schreiben passieren, auch wenn ich Herrn Pirincci sehr schätze für seine klaren Worte. Ein Herr Pirincci kann uns nur den schriftstellerischen Arschritt ins Tun verpassen. Ich sehe nur Menschen, die den Arschtritt wegputzen und weitermachen wie immer. Ja, in diesem Sinne, danke fürs Lesen und evtl. ergibt sich ja mal ne Möglichkeit aufzustehen für unser Land zwischen Tagesschau und Tatort.

  35. @ Taurus Caerulus 37#

    Neeee, nicht der Senior.

    Unser Ministergeck sein öläugiges Fräuleinwunder selbst. 🙂
    Weiß jemand mehr über ihr Studium?
    Über ihre Noten, wer waren ihre Pros?
    Wo? In welcher Uni?

    Normalbunzel stellt sie Uni als was Seriöses vor. Das sind nur noch linke Kaderschmieden mit geistigen Untertourern besetzt.

    Prüfungen werden in Mase ghost-gewritet, sogar Doktorarbeiten häufig fremdgeschrieben.
    Wir leben im Zeitalter der Kopiesten mit wenig Geisteshintergrund.

    Siehe die auffällige Häufung von Plagiaten und Dr.-Titel-Skandalen bei HOHEN Politikern.

    Während Ottonormal Hinterbänkler eher kompetent vor sich hinschimmelt.

    Diese Kleene selbst hat das Niveau von diesen Begleitservice-Studentinnen, die sich was für ihren Kosmetik-, Wellness- und Schönheits-OP-Finanzbedarf dazuverdienen.

    Allein schon die „Schaue“, die die hat.
    Die sollte man bis aufs Skelett recherchieren.
    Da kommt ne Menge ungereimtes Zeugs hoch, da bin ich sicher.

  36. habe heute gerade mitbekommen, dass bei Deutschen die in ihrem Personalausweis stehen haben Deutsch nicht mehr als „Deutscher“ bezeichnet werden sondern als „der/die ist schon länger hier“!
    Ist dies nun ein „FAKe news“ oder bereits politisch correkt? Wundern würde ich mich nicht!
    Passend dazu:
    Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) fordert nun schon die Justiz auf, härter gegen gefälschte Nachrichten in Sozialen Netzwerken wie Facebook vorzugehen. „Verleumdung und üble Nachrede sind nicht von der Meinungsfreiheit gedeckt. Das muss die Justiz auch im Netz konsequent verfolgen“, sagte Maas BILD am SONNTAG.
    Bei „übler Nachrede und Verleumdung einer Person des öffentlichen Lebens“ drohe eine Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren. „Das sollte jedem klar sein, der versucht, mit solchen Lügen politische Debatten zu manipulieren. Den rechtlichen Rahmen sollten wir konsequent ausschöpfen“, so Maas.
    Quelle: http://www.mmnews.de/index.php/politik/91137-maas-dreht-durch-5-jahre-knast

    Deutschland ist ein Irrenhaus – Gloria von Thurn&Taxis sagt zurecht- „wir sind auf dem direkten Weg in eine neue Diktatur!“

  37. Hörte mal, daß man in Frankreich – im Volksmund – Kindergeld Hosenladengeld nennt. Dieses bezügl. gewisser frz. Inseln u. der negriden Bevölkerung, die das tut, was der Neger am liebsten macht:

    Schnackseln! Erst recht, wenn Muselmane, insbesondere „palästinensische“ Araber, von Beruf Schmarotzer, gell Sawsan Chebli; seit 2001 SPD-Mietglied 😉

    Sawsan Chebli, welche von sich sagt, sie sei eine konservative Muslima, Mädchen- u. Frauen-Verschleierung sei eine religiöse Pflicht. Stimmt, weil es im ewig gültigen Koran steht 33;59, also Arab-Allah-Befehl ist, während die Unverscheleierten „belästigt“ werden sollen! Somit ist der Hidschab auch ein Erkennungszeichen für Muslimat(Pluralform von Muslima): diese Mädchen u. Frauen sind tabu, außer für ihren Besitzergatten, der sie vergewaltigen soll, Saatfeld-Vers 2;223.

    Quotentussi Chebli: „Islam macht mir das Leben leicht“ …und bringt auch noch fett Kohle u. Medienaufmerksamkeit!
    http://www.tagesspiegel.de/berlin/koertings-grundsatzreferentin-chebli-islam-macht-mir-das-leben-leicht/3868216.html

    Das einzig Gute an Sawsan Chebli(38), sie hat sich bisher mit ihrem Begatterich, einem Arzt namens Chebli, noch nicht vermehrt:

    OFFENER BRIEF AN SAWSAN CHEBLI

    „Sehr geehrte Frau Chebli,

    zuvorderst möchte ich als ein aus Polen gebürtiger Deutsch-Israeli und Berufs-Kollege Ihres Gemahls Ihnen sehr herzlich zu Ihrer neuen verantwortungsvollen Aufgabe im Auswärtigen Amt gratulieren.

    (:::)

    Was hat Ihnen mein Kollege und Ihr Gatte Chebli geraten?…

    Mit freundliche Grüßen und besten Wünschen

    Ihr

    Dr. med. Adam Daniel Poznanski“
    http://utaliquidfiat.blogspot.de/2014/01/offener-brief-sawsan-chebli.html

    ++++++++++++++++++++
    ++++++++++++++++++++

    Mit Fire-Fox selten Probleme.

  38. @ Bernhard von Klärwo 44#

    Ja hallo!
    Endlich wieder die familiären Hintergründe zu den Damen und Herren des Islamgeschäfts im Blog! 🙂
    Unser U-Boot-discoverer mit dem adeligen Nick.
    Ich glaube, niemand von uns weiß so viel über die Familienbande der Islam-Krake.

    Das ist aber eine gute Weihnachtsüberraschung!
    Willkommen wieder hier…

Kommentare sind deaktiviert.