Berlin: Läuft der Terrorist doch noch frei herum?

de-maziere-bringt-bevoelkerung-in-gefahr

Bei dieser Meldung muss man große Vorsicht walten lassen. Es könnte sich um eine von der Regierung initiierte Fake-News handeln

Große Vorsicht ist angesagt bei dieser Meldung. Die Behörden und Merkel hatten genügend Zeit, eine Legende zum gestrigen Attentat zu basteln. Denn dieser Anschlag könnte sich als der berühmte Tropfen erweisen, der das Fass zum Überlaufen bringt und einen Volkssturm auf Berlin auslösen könnte.

Wir wissen jedenfalls nicht, welche Erkenntnisse Merkel und ihren Geheimdiensten dazu vorliegen. Jedenfalls haben wir aus der NSU-Affaire eines lernen können: Nichts ist so, wie es scheint. 

Wir werden sehen, was die zukünftigen Ermittlungen bringen. Vielleicht zaubern die Behörden ja auch einen Nazi aus dem Hut, den sie der Öffentlichkeit als Täter präsentieren können. Vielleicht wird der Täter (absichtlich) auch nie ermittelt. Weil es zu gefährlich wäre für Merkel, wenn es sich doch um einen Moslem handeln würde. 

Wir werden sehen, was die nahe Zukunft bringt

Michael Mannheimer, 20.12.2016

***

 

Übernommen von PI, 20.12.2016

EILT: Terrorist läuft noch frei in Berlin herum!

Während Bundesinnenminister Thomas de Mazière („Informationen müssen stimmen, wenn sie gegeben werden“) noch zum Thema Krippen und Weihnachtsmarkt quasselt, steht offenbar bereits fest: der Terrorist läuft frei herum! „Wir haben den falschen Mann“, heißt es demnach in der Berliner Polizei. „Und damit eine neue Lage. Denn der wahre Täter ist noch bewaffnet auf freiem Fuß und kann neuen Schaden anrichten.“

Dass der Falsche verhaftet wurde, dazu hörten die Journalisten in der Pressekonferenz des Innenministers keine Silbe. Im Gegenteil, de Mazière forderte dazu auf, weiterhin Weihnachtsmärkte zu besuchen:

„Es gibt Weihnachtsmärkte mit Achterbahn oder Karussel, da würde ich die Beteiligten bitten, davon abzusehen. Aber eine Krippe zu kaufen, finde ich okay“

De Mazière präsentierte seinem Tatverdächtigen:

Er stamme aus Pakistan, sei am 31. Dezember 2015 eingereist und im Februar in Berlin aufgetaucht. Es habe mehrere Versuche zu einer Anhörung zu kommen – doch er sei mehrfach nicht gekommen oder habe vorgegeben, eine Sprache zu sprechen, für die kein Dolmetscher da gewesen sei. Deswegen sei das Asylverfahren nicht abgeschlossen worden. (Focus)

18 der 48 Verletzten seien „sehr schwer verletzt“. Er wolle beten und nachmittags mit Merkel und Steinmeier am Ort des Geschehens auftauchen, anschließend einen Gottesdienst besuchen. Offenbar haben die Amtskirchen im Hintergrund schon alles in Sachen Staatstrauer organisiert. Ob sie dabei einkalkuliert haben, dass der Allah-Krieger noch weiter durch Berlin läuft?

Ein Journalist sagte, die Leiche des ermordeten polnischen LKW-Fahrers sei offenbar von Messerstichen übersät. Dazu konnte de Mazière nichts sagen. Ihm sei nur eine Schusswunde bekannt.

Ein weiterer Journalist fragte, ob es wahr sei, dass der Massenmörder wegen eines Sexualdelikts vorbestraft sei. De Mazière verwies in dieser Frage auf die Berliner Behörden.

Hier das Video der Pressekonferenz:


Nachfolgend dokumentiert PI den bisher kursierenden Datenmüll aus den sogenannten „Sicherheitskreisen“ der Merkel-Administration:

Herkunft des „Flüchtlings“:

Nach unbestätigten Informationen der „Welt“ soll der Täter doch kein Tschetschene sein. Die Hinweise verdichten sich, dass der festgenommene LKW-Fahrer Pakistaner ist. (Welt)

Einem Bericht nach soll der Täter Pakistaner sein. Das berichtet die „Welt„. Zunächst hatte die Zeitung berichtet, der Täter sei Tschetschene. (Focus)

Der Mann, der einen Lastwagen auf einen Berliner Weihnachtsmarkt gesteuert haben soll, ist nach Informationen des RBB-Inforadios Pakistaner. (Welt)

Es deutete viel darauf hin, dass der Mann – ein Pakistaner oder Afghane – bei der Einreise nach Deutschland als Flüchtling registriert worden sei. (Bild)

Zuvor hieß es, der Mann könnte auch aus Afghanistan sein. Die Berliner Polizei wollte sich dazu nicht äußern. (Welt)

Nach Angaben aus Sicherheitskreisen handelt es sich bei dem am Abend Festgenommenen um einen Afghanen oder Pakistani. (Tagesspiegel)

Nach Angaben des ARD-Journalisten und Terrorexperten Michael Götschenberg soll der Fahrer, der den LKW in den Weihnachtsmarkt steuerte, aus Pakistan stammen und am 1.1.1993 geboren sein. (Focus)

Nach BILD-Informationen aus Ermittlerkreisen stammt der Verdächtige aus Pakistan und ist 23 Jahre alt. (Bild)

Nach dem mutmaßlichen Terroranschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt verdichten sich die Hinweise auf Pakistan als Herkunftsland des Tatverdächtigen. Vollständig geklärt sei das Geburtsland des Mannes allerdings nach wie vor nicht, erfuhr die dpa aus Sicherheitskreisen. (Focus)

Einreise:

Der festgenommene mutmaßliche Täter sei am 31. Dezember 2015 in Passau nach Deutschland eingereist, berichtete der Sender RBB am frühen Dienstagmorgen unter Berufung auf Sicherheitskreise. (Welt)

Der nach dem möglichen Lkw-Anschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt festgenommene mutmaßliche Fahrer ist nach Erkenntnissen der Sicherheitsbehörden wohl im Februar als Flüchtling nach Deutschland eingereist. (Bild)

Nach Erkenntnissen der Behörden sei er dagegen im Februar als Flüchtling über die Balkanroute nach Deutschland eingereist. Das erfuhr die Deutschen Presse-Agentur am Dienstag aus Sicherheitskreisen. (Welt)

Nach Informationen der „Welt“ soll der mutmaßliche Lkw-Fahrer aus Pakistan kommen und als Flüchtling am 16. Februar 2016 nach Deutschland eingereist sein. (Welt)

Er soll über Passau als Flüchtling nach Deutschland eingereist sein – allerdings bereits am 31.12.2015, so Götschenberg unter Berufung auf Sicherheitskreise. (Focus)

Er soll vor etwa einem Jahr – angeblich im Februar 2016 – als Flüchtling nach Deutschland eingereist und registriert worden sein. (Bild)

Der mutmaßliche Todesfahrer Naved B. erhielt nach Informationen der „Welt“ am 2. Juni dieses Jahres eine Aufenthaltsgenehmigung in Deutschland. Die Zeitung berichtet, der Verdächtige sei erst im Februar nach Deutschland eingereist. Andere Medien sprachen vom 31.12.2015 als Einreisedatum. (Focus)

Die „Welt“ berichtet unter Berufung auf einen BKA-Lagebericht, der Verdächtige habe seit dem 2. Juni 2016 eine Aufenthaltsgenehmigung in Deutschland. Er soll demnach am 11. Februar nach Deutschland eingereist sein. (Bild)

Identität:

Letzte Gewissheit gab es zunächst noch nicht, da der Mann unterschiedliche Namen verwendet habe und damit seine Identität nicht zweifelsfrei habe geklärt werden können, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am frühen Dienstagmorgen aus Sicherheitskreisen. (Bild)

Den Ermittlern soll der Mann bekannt sein, allerdings nicht wegen eines terroristischen Hintergrunds, sondern wegen kleinerer krimineller Delikte. Außerdem soll die Person mehrere Alias-Personalien besitzen. (Tagesspiegel)

Offiziell stehe die Identität des Täters jedoch noch nicht abschließend fest, da er bei der Einreise nach Europa unterschiedliche Namen verwendet haben soll. Das berichten die Nachrichtenagentur dpa und der „Tagesspiegel“ übereinstimmend. (Bild)

Sein Name ist Naved B. (Bild)

The masked 23-year-old named as Naved B, who entered the country under a false name on New Year’s Eve 2015, turned off the truck’s lights before mounting the pavement at 40mph and ploughing through crowds of people enjoying mulled wine after work. (Daily Mail)

Der festgenommene Verdächtige ist den deutschen Sicherheitsbehörden bislang nicht als Islamist aufgefallen. Der Mann tauche in der entsprechenden Datei der Behörden nicht auf, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus Sicherheitskreisen. Der Verdächtige sei der Polizei allerdings wegen kleinerer Delikte bekannt gewesen. Um welche Vergehen es sich handelt, blieb zunächst offen. (Focus)

Immerhin scheint man über den Wohnsitz informiert zu sein:

Der Mann soll in einer Berliner Flüchtlingsunterkunft gelebt haben. Nach Informationen der “Welt” hat das Berliner SEK am Dienstagmorgen gegen vier Uhr einen Hangar am Flughafen Tempelhof gestürmt. (Welt)

Vorstrafen?

Nach dpa-Informationen ist der Verdächtige der Polizei in Zusammenhang mit Ermittlungen zu einem sexuellen Übergriff bekannt. So sei es im Juli 2016 „im Kontext zu einem sexuellen Übergriff des Mannes auch zu Beleidigungen gekommen“, wie es die Nachrichtenagentur formuliert. Dies sei in der Inpol-Datenbank, einem länderübergreifenden System, hinterlegt. (nTV)

Der Daily Mail zufolge könnte das eine Aufnahme vom Täter sein:

packistaner

Quelle:
http://www.pi-news.net/2016/12/eilt-terrorist-laeuft-noch-in-berlin-herum/#more-546957

Tags »

Autor:
Datum: Dienstag, 20. Dezember 2016 14:14
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Deutschland+islamischer Terror

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

104 Kommentare

  1. 1

    Jetzt weiß ich woher der Spruch kommt. Dümmer als die Polizei erlaubt. Bei solchen Gesetzeshütern ist es besser, sich selbst zu verteidigen.

  2. 2

    Jedenfalls ist sicher:

    Der HAUPT-TÄTER – Angela Merkel – verantwortlich für dieses und alle anderen Verbrechen seit ihrer rechtswidrigen „Grenzöffnung“ am 4. Sept. 2015 – läuft immer noch FREI HERUM!

    Vorsicht! Ist zwar nicht bewaffnet, aber die verblödeten und traumatisierten Deutschen FOLGEN dieser Person wie einst dem „Föhrer“ BIS IN DEN UNTERGANG!

    Ich appelliere an die Schutzmacht USA einzugreifen, die Ferkel-ReGIERung abzusetzen (die sich ja ohnehin verhielt wie der koloniale Wurmfortsatz der verbrecherischen Obama-Administration) und wie 1949 in Westdeutschland eine parlamentarische Demokratie zu installieren, die fähig ist, die STAATLICHE ORDNUNG aufrecht zu erhalten und insbesondere den STAATSGEFÄHRDENDEN ISLAM zu bekämpfen – anstatt die Staatsordnung mutwillig zu zerstören, wie die gegenwärtige SCHAND-REGIERUNG IM Erika Ferkels und ihrer verluderten PO.lizei-Kräfte.

    Wahrscheinlich planen diese ReGIERungsverbrecher jetzt, „Zeit zu gewinnen“ und uns einen für sie „maßgeschneiderten Attentäer“ zu liefern, um den Ausnahmezustand auszurufen und immer so weitermachen zu können wie bisher mit ihren Verbrechen am Deutschen Volk.

  3. 3

    @ Alter Sack 1#

    Habe schon getrumpt…

    Sicher, wenn es der Falsche ist, dann ist es ein Kumpel, der sich dazwischengeschaltet hat, um die Verfolger vom Täter abzulenken.

    Bestens organisiert, die Jungs vom IS.
    Jeder zu sterben jederzeit bereit.

    Wann wird SIE endlich verhaftet!

  4. 4

    Kann nicht endlich mal einer diesen Misere entfernen. Der ist völlig untragbar.

  5. 5

    Die einfachen Menschen, auch gemeinhin das Pack, der Pöbel, das Volk, – mitunter auch Wutbürger genannt, – wir trauern mit den Angehörigen um deren Toten, und um Diejenigen, die verletzt um Ihr Leben bangen.

    Sie fielen einer verfehlten, ignoranten Politik zum Opfer, die durch bedingungsloses, unkontrolliertes Öffnen der Grenzen diesem erneuten Terror-Verbrechen Vorschub leistet.

    Einer Politik des Verdrängens, des Wegschauens, des Ignorierens, des Beschwichtigens.

    Und als ob das nicht reicht, wurden Verfälschung und Lüge zu weiteren, politischen Instrumenten.

    Das Gros der Medien hat sich leider entschieden, in einem unausgesprochenen, unseligen Pakt diese Haltung der Politik mitzutragen.

    Ein fataler, fast nicht wiedergutzumachender Fehler, wie sich inzwischen herausstellt.

    Wegschauen, Ignorieren, Verfälschen, Lügen.

    – Wie lange wollen sich die Verantwortlichen, die Mittäter, und Mitläufer noch schuldig machen?

    All dies sind Gründe, die in uns ‚einfachen Menschen‘ inzwischen eine gehörige Portion Wut
    erzeugt.

    Wir sind wütend ob Eurer Ignoranz, und all der anderen, genannten Gründe.

    Und damit existieren sie tatsächlich real, – nämlich die Wutbürger.

    Und niemand von Denen war dies von Hause aus.

    Es ist immer ein schleichender Prozess, um dorthin zu gelangen. Dies geht auch immer nur in Schritten.

    Das Erstaunen wird abgelöst vom Unverständnis, dem Unverständnis folgen die Ratlosigkeit und der Zweifel. Danach stellen sich Misstrauen und Ablehnung ein. Von dort ist es bis zum Unverständnis nur noch ein kleiner Schritt. Gesellt sich noch regelmäßig das Empfinden der Ungerechtigkeit hinzu, ist es nur noch ein einziges Mosaik-Steinchen bis zur Wut.

    Und dann habt Ihr sie, Eure Wutbürger, – aber sie sind einzig und alleine EUER Produkt!

    Und zwar deshalb, weil die politisch Verantwortlichen dieses Landes den Nährboden für all das gelegt haben, was Berlin anbelangt, was Köln betraf, – was sich tagtäglich in deutschen auch Kleinst – Städten abspielt, leider zu oft verschwiegen wird.

    Ihr seid die Produzenten für Wut, und Ihr produziert leider immer, immer weiter – fast wie am Fließband.

    Wir einfachen Menschen, wir trauern, wir sind wütend und wir wünschen den Betroffenen die Kraft und Zuversicht die notwendig sind, um auf ein Morgen schauen zu können.

    Sie werden um ihre Liebsten weinen, und ihr Lebenstraum ist mit einem Schlag grausam zerplatzt. Verletzte Menschen kämpfen evtl. um Ihr Leben, ihre Gesundheit.

    Sie brauchen alle unsere besten Wünsche

    Und so wünschen wir ihnen auch die Kraft, all die gebetsmühlenartigen Beileidsfloskeln der Politiker zu ertragen, die sich wie Sturzbäche ergießen und die an Heuchelei fast nicht zu ertragen sind.

    Für die betroffenen Menschen ist nichts mehr so, wie es einmal war.

    Und deshalb die Frage an die Politik, an die Medien: ‚Wollt Ihr so weiter machen, wie es bislang war?“

  6. 6

    WENN SATIRE REALITÄT WIRD.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article160462544/Schreckensnachricht-erreichte-Merkel-bei-Integrationsfeier.html
    Schreckensnachricht erreichte Merkel bei Integrationsfeier

    Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nimmt am Montagabend, als die ersten Rettungskräfte auf dem verwüsteten Weihnachtsmarkt eintreffen, an einer Feierstunde für Integrationshelfer teil. Die vorwiegend jungen Teilnehmer der Veranstaltung feiern die Kanzlerin.

    Merkel klatscht zur Gospel-Musik eines Hamburger Schülerchors. Sie lächelt, als sie vor der großen Treppe im Bundeskanzleramt ans Rednerpult tritt. Sie spricht über Integration und Diskriminierung. Merkel sagt: „Es gibt immer Menschen, die müssen etwas länger überzeugt werden. Es gibt sogar Menschen, die hören gar nicht hin. Dann muss man dann auch einfach seinen Weg weitergehen. Das gehört auch zur Meinungsvielfalt dazu.“

    Frenetischer Applaus. Dann hält die Gäste nichts mehr auf ihren Sitzen. Sie stürmen zu Dutzenden die Treppe hinunter, jeder von ihnen will ein „Selfie“ machen mit der Integrationsbeauftragten der Bundesregierung, Aydan Özoguz (SPD), und mit der Kanzlerin.

    Gegen Ende der Veranstaltung treffen die ersten Meldungen von den schrecklichen Ereignissen auf dem Weihnachtsmarkt rund um die Gedächtniskirche ein. Ein Lastwagen war in die Menge gerast. Mindestens zwölf Menschen starben, 48 wurden verletzt.

  7. 7

    http://www.metropolico.org/2016/12/15/wir-koennen-weiter-fluechtlinge-aufnehmen/
    »Wir können weiter Flüchtlinge aufnehmen«

    »Wir können als eine der Metropolen des reichen Nordeuropa, wie andere auch, weiter Flüchtlinge aufnehmen und ihnen Schutz bieten«. Michael Müller (SPD), Regierender Bürgermeister von Berlin sieht »uns« locker in der Lage, in Zukunft noch mehr Asylbewerber aufzunehmen. Zudem müssen wir noch mehr von unserem Wohlstand abgeben.

    Na dann,
    WOHL BEKOMM’S.

  8. 8

    BERLIN = NIZZA 2.0

    Das Jahr 2016 hat mit dem Sex-Pogrom von Köln begonnen und endet mit dem Blutbad von Berlin. (So wie die zahlreichen Mahner schon längst vorausgesagt haben.)

    WÄHLT WEITER SCHWARZ UND GRÜN UND ROT,
    UND IHR SEID ALLE SICHER TOT.

  9. 9

    @#1 Alter Sack
    Dienstag, 20. Dezember 2016 15:01

    Jedenfalls ist sicher:
    Der HAUPT-TÄTER – Angela Merkel – verantwortlich für dieses und alle anderen Verbrechen seit ihrer rechtswidrigen „Grenzöffnung“ am 4. Sept. 2015 – läuft immer noch FREI HERUM!

    http://www.huffingtonpost.de/2016/12/19/pretzell-afd_n_13729268.html
    AfD-Politiker Pretzell gibt Merkel Schuld an mutmaßlichem Berlin-Anschlag:
    „Es sind ihre Toten“

    *Merkel nach Den Haag!*

  10. 10

    „Nach Berlin-Anschlag – Internationale Leser kritisieren Politiker scharf: „Jetzt vergießen die EU-Politiker wieder ihre falschen Tränen“
    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/nach-berlin-anschlag-internationale-leser-kritisieren-politiker-scharf-jetzt-vergiessen-die-eu-politiker-wieder-ihre-falschen-traenen-a2004545.html

    „Einige Leser-Kommentare aus der amerikanischen und australischen Presse:

    „Wenn Angela Merkel auch nur einen Funken Anstand hätte, würde sie zurücktreten und für immer aus der Öffentlichkeit verschwinden.“

    „Mein Beileid aus den USA an meine deutschen Brüder und Schwestern. Bitte wählen Sie Merkel ab, das ist ihre Schuld, sie hat das Blut der Opfer an ihren Händen. RIP an alle, die umgekommen sind.“

    „Jetzt vergießen die EU-Politiker wieder ihre falschen Tränen.“

    „Während wir das Thema totschweigen, geschehen diese Dinge im Namen der Religion. Wann beginnen wir endlich damit, alle Religionen zu verbannen? Das Ende ihrer Kontrolle über die Massen muss kommen. Wenn dies nicht bald geschieht, haben wir einen Religionskrieg.“

    „Ein Angriff auf Deutschland, seine Menschen und Weihnachten. Ekelhaft und entsetzlich, Merkel muss jetzt gehen!“

    „Um Gottes willen, wählen Sie Merkel ab!!! Sie hat den Niedergang Europas orchestriert!“

    „Europa ist in großen Schwierigkeiten. Und sie lassen den Feind direkt in ihre Länder einreisen. Ein verrücktes muslimisches trojanisches Pferd – die Anschläge werden weiter gehen. Viel Glück.“

  11. 11

    @#8 Callahan 2.0
    Dienstag, 20. Dezember 2016 15:56

    TEXTBAUKASTEN
    „Reaktion auf Terroranschlag / Vergewaltigung / Mord“
    für bunte Politiker
    vom ShitThink-Tank „Lügenmann-Stiftung“

    *Trauer
    Mit Trauer / Entsetzen / Bestürzung haben wir von der schrecklichen / grausamen / blutigen Tat in … erfahren. Diese Ereignisse sind erschütternd / bedrückend / deprimierend. Wir sind im Urlaub / im Schockstarre / im Arsch / sprachlos / völlig fassungslos / absolut ahnungslos / total unfähig. Unsere Gedanken sind jetzt bei den Opfern und ihren Angehörigen.
    In dieser Stunde stehen wir fest zu unseren berlinischen / bayerischen / belgischen / französischen / … Freunden.

    *Mahnung zur Besonnenheit.
    Man weiß noch nichts genaues, aber wichtig ist es jetzt, Ruhe zu bewahren.
    Der Fall ist nur von regionaler Bedeutung.©
    Möglicherweise sind das alles Fake News.
    Ein Verdacht ist noch lange kein Urteil. Man darf nicht pauschalisieren. Man wird Hetzer nicht dulden.©
    Die Täter zielen auf unsere Werte und unsere Lebensweise, daher kommt es darauf an, weiterzuleben wie bisher, absoluten Schutz kann es ohnehin nicht geben.
    Also, weiter so, vielleicht habt ihr Glück.

    *Gewalt ist immer auch ein Hilferuf.©
    Überhaupt wissen wir noch nichts über die Motive der Täter. Offensichtlich haben sie psychische Probleme, sicher sind sie traumatisiert / verwirrt / kulturell geschochkt.
    Ganz gewiss fühlten sie sich von der Gesellschaft nicht ausreichend akzeptiert / versorgt.
    Bei Vergewaltigung: das war „sexueller Notstand“.
    Folglich müssen die Integrationsbemühungen gesteigert werden.
    Dafür brauchen wir Geld.

    *Flüchtlinge / Muslime nicht unter Generalverdacht stellen.
    Die überwältigende Mehrheit der Muslime / Flüchtlinge sind friedlich und gesetzestreu.
    Bei ihnen ist Terrorgefahr nicht höher als bei der Oma Emma.
    Das Böse ist an kein Land, keine Hautfarbe und keine Religion gebunden. Die Tat wird nicht schlimmer, wenn der Täter ein Flüchtling ist.©
    Es ist die Tat eines Einzelnen.©
    Das ist ein Einzelfall.©
    Das sind unsere Söhne und Töchter.©
    Nix hat mit nix zu tun.
    Der Ruf nach schärferen Gesetzen bringt auch nix. Sowieso kann man die Grenzen nicht kontrollieren / grenzenlose Einwanderung nicht stoppen. Soll man auch nicht, weil Flüchtlinge uns vor Fachkräftemangel / Nobelpreisträgermangel / Demographie / Dystrophie / Inzucht / Degeneration / Depression / Klimakterium retten.
    Wir können auf kein einziges Talent verzichten.©
    Die neu Zugekommenen sollen teilhaben und die schon lange hier Lebenden benötigen Integrationskurse.©
    Die Ursachen des Terrors müssten durch mehr Konferenzen und Entwicklungshilfe im fernen Ausland bekämpft werden.
    Dafür brauchen wir mehr Geld.

    *Warnung.
    Höchstwahrscheinlich hat das der Kreml inszeniert.
    Putin ist schuld.
    Merkel kann man nicht für … haftbar machen.
    Merkel wäre für … haftbar zu machen, wenn sie versprochen hätte, alle Flüchtlinge seien gute Menschen. Das hat sie aber nicht getan.©
    Das mit dem LKW-Führerschein für Flüchtlinge war von Merkel nicht so gemeint, wie jetzt alle denken.
    Nun ist zu befürchten, Rechtspopulisten werden die Tat wieder instrumentalisieren.
    Daher ist die richtige Antwort, Kampf gegen Rächz zu intensivieren.
    Dafür brauchen wir noch mehr Geld.
    Lieber tot als AfD.

    *Lösungen.
    Klau-Glöckchen, Safe Shorts, Blockflöten und eine Armlänge Abstand (insbesondere zu LKWs).
    Wer Angst vom Islam hat, soll öfter in die Kirche gehen.©
    Offenheit wird uns mehr Sicherheit bringen als Abschottung.©
    Jes wi ken!© / Wir schaffen das!©/ Inshallah!
    Und dafür brauchen wir viel mehr Geld.

    *Zusätzlich für christlichen Klerus:
    Allahu Akbar!
    Wir bitten um großzügige Spenden.

  12. schwabenland-heimatland
    Dienstag, 20. Dezember 2016 16:34
    12

    Habe gerade in den Nachrichten auf N24 Merkel mit einem alten abgetragenen Mantel am Berliner „Platz des Todes“ herumstiefeln sehen, inkl. ihrer nachgeschalteten im Laufe des Nachmittags unerträglichen Ansprache („draussen vom Bundestags-Walde da komm ich her….“ die sie von einem Zettel Satz für Satz ablesen musste. Offensichtlich ist sie als Bundeskanzlerin nicht in der Lage einen vernünftigen Satz verständlich und glaubwürdig ohne Punkt und Komma auszusprechen. Wahnsinn.
    Selbst Ihr Vortragsstil ist, als würde sie ein nettes Weihnachtsmärchen für den schon im Dämmerschlaf befindlichen Bürgern vorlesen. Dabei dreht es mir der Magen um. Ich kann sie einfach nicht mehr sehen. Sie und ihre ganze unglaubwürdige immer noch mehr verschlimm-bessernde Entourage muss weg. Ihr Sturz oder Rücktritt ist überfällig.
    Auf allen Sendern wird inzwischen wieder gelabert: wir müssen uns mit dem Gedanken vertraut machen, dass der gestern Abend verhaftete mutmaßliche Täter- ein Mensch der um Schutz in unserem Land gebeten hat, angeblich 12 Menschen getötet und weitere 50 teilweise schwer Verletzte verusachte, der Falsche sein könnte“.
    Ja was denn nun? Plötzlich kein Erfolg -was hat man den Pakistani oder Afghanistani aus einer Berliner Flüchtlingsunterkunft denn
    überhaupt gefragt? Wieso ist er denn der Polizei bei der Verhaftung auffällig geworden? Sagt man einfach nach ca. 18 Sunden Gewahrsam bei der Polizei sagen kann:“ich NIX verstehen“ und dann wars das? Es muss doch jemand während der Tat aufgefallen sein, wer und wieviele nebst dem toten/erschossenen Polen als Beifahrer aus dem LKW gesprungen sind, dem/denen man doch sofort hinterher war?!
    Was geht hier vor? Es fängt schon wieder an sehr mysteriös und unglaubwürdig zu werden, siehe Silvesterereignisse Köln!

    Desweiteren sind die im Fernsehen nun auftauchenden facebook&Co. Bekundungen und Meinungen div. Aussenstehenden, Politker, Promis und Gutmenschen. Natürlich… es soll den „anderen“ also „Dunkeldeutschland und den Populisten und Co.“ nicht in die Hände spielen“. „Ganz Deutschland ist erneut erschreckt und schockiert“- Wirklich? Was muss eigentlich noch passieren, bis es jeder DEPP versteht, dass Deutschland/Europa seit der linksrotschwarzgrünen Multikulti – -Verschwurbelungs- Merkelzeit und wiedereingeführtem Einpersonenkult auf dem Kopf steht! Beschwichtigungen,Fakspeech, Maas, de Missere Terroisten, Glühwein und Gewehre hat Hochkonjunktur. Alles da. „Wir dürfen uns nicht einschüchtern lassen draussen auf den schönen Plätzen“ (O Ton Merkel) Gerade durch die epandierende Islamtoleranz zugunsten der Intoleranz und durch nichts anderes, wird nun Deutschland abgeschafft. Großes Kino. Es wird uns Bürgern etwas vorgemacht was nicht ist – Deutschland wie wir es kennen ist gerade abgebrannt- wir haben Krieg. Alles andere ist Gutmensch-Fiktion und Papp-Kulisse.
    Schade, dass nun auch Poliker wie Bossbach &Co. nun plötzlich wieder gefragt ist indem er sagt: „Hass und Hetze die nun natürlich wieder kommt ist falsch und nützt den anderen“. Hallo?! Hass und Hetze ist was anderes wie eindeutige Kritik, sogar Wut und Ohnmacht.So eindeutig dass es jeder vernüftig denkende Mensch begreifen müsste. Man macht jedoch weiterhin genau das Gegenteil,Klatschorgien und Märchen erzählen. Zuerst Kreide fressen und dann als Hauptspeise auch das „naive Rotkäppchen“.
    Wie in den USA…die Wahl 2017 wird die Entscheidung für unser deutsches Volk sein!

  13. 13

    Ach ,die Moslems und Neger lachen sich ins Fäuschen .
    Sie haben ja schon ihre Freude über die Toten und Verletzten von sich gegeben .
    Ja und die deutsche Polizei hat den Falschen ob absichtlich oder nicht ist auch was für die Musels wo sie so richtig sich freuen können .
    Merkel und co können auch gut lachen und weiter die Intergationsfeiern und Integrationgifel voll auskosten .Jubel Jubel Heiterkeit – Heiterkeit deshalb weil Merkel es geschafft die Deutschen zuschwächen und ihre Lieblinge die Islamen zuhätscheln .

    Hat mit Nix Nix zutun ! Heil Islam – Islam über Alles !

    Diese Heuchler und Volksverräter kann ich nicht mehr sehen .
    Auch die Promi die sich Merkel und den Islamen die Füsse küssen .

    Von Presse und Medien kann man nichts gutes mehr erwarten ,genauso nicht von den Kirchevertreter .

    >> Merkel und co Anklage vorm Den Haager Krieggericht <<

  14. 14

    „Berlin: Läuft der Terrorist doch noch frei herum?“

    1. heisst es die terroristen

    2. und ja. Aber die treffen sich bald wieder im bundestag

  15. 15

    Rabulistik wie sie seit 1918 erfolgreich betrieben wird

    Hirnreiniger (@11) ist fast nichts hinzuzufügen.

    „Der Todesfahrt-LKW“, „Ein LKW fuhr…“, „MANN“ attackiert und würgt Mitreisenden im Regionalzug nach Dresden, im Dezember vorigen Jahres erstachen 2 „Männer“ einen 21jährigen einfach mal so an der Straßenbahnhaltestelle in Plauen, …
    Wetten, dass der in Berlin festgenommene erstmal auf freien Fuß gesetzt wird, bis die Spurensicherung und vielleicht, wenn erlaubt,die Gen-Analyse Fakten geschaffen haben !
    Ich kann und will das nicht mehr hören. Nun bleibt auch noch das Radio aus. Basta.

  16. 16

    EIN Foto spricht Bände

    von Cheshire Cat eingegeben ,
    auf
    http://quotenqueen.wordpress.com/2016/12/20/berlin-buerger-empoert-ueber-presse/

  17. 17

    „Aber eine Krippe zu kaufen, finde ich okay“

    Na dann wird Weihnachten ja doch noch ein frohes Fest. Wie gut, daß es so viele Intellektuelle in der Regierung gibt. Ich hätte mich sonst nie getraut, eine Krippe zu kaufen. Viiieeeel zu gefährlich.

    Ich habe auch schon überlegt, wie hilfreich es jetzt wäre, würde man einen Pegida-Teilnehmer als Täter identifizieren und bei der Verhaftung erschießen. Der CDU wären 40 % sicher. Mal sehen, was maas da machen kann.

  18. 18

    Diese Bilder sollte jeder gesehen haben! Bitte den gesamten
    Thread verfolgen.

    Hier ist etwas megaoberfaul.

    http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=424280

  19. 19

    Abschiebung von Afghanen:

    „Die Regierung in Kabul akzeptiere für jeden einzelnen Charterflug nicht mehr als 50 Afghanen“ ( Na UND??? )
    http://www.focus.de/politik/videos/abkommen-mit-kabul-vor-abschluss-tausende-afghanen-sollen-zurueckgefuehrt-werden_id_5943947.html

    „Noch im Oktober werde die Bundesregierung ein Abkommen mit Afghanistan über die Rückführung Tausender Flüchtlinge abschließen. Dies berichtet die „Bild“-Zeitung. Die Verhandlungen begannen im Januar. Schon kurz nach ihrem Abschluss sollen die ersten Afghanen zurückgeflogen werden, die kein Bleiberecht in Deutschland erhalten haben.

    Davon betroffen sollen auch die rund 43.000 geflüchteten Afghanen sein, die allein in diesem Jahr nach Deutschland gekommen sind.

    Zügig werden sich die Abschiebungen jedoch kaum umsetzen lassen. Denn die Regierung in Kabul akzeptiere für jeden einzelnen Charterflug nicht mehr als 50 Afghanen, so die „Bild“. Zudem werden die Rückführungen kostspielig werden.

    Trotz der verschärften Asylbedingungen, die inzwischen für Flüchtlinge aus Afghanistan gelten, sind sie die zweitgrößte Gruppe unter den Flüchtlingen in Deutschland – hinter Syrern.“

    50??? Haben die uns was zu befehlen diese Affenghanen??? Die sollen ihre KLAPPE halten. Wir führen soviel zurück wie wir wollen. Ansonsten kann Oberst Klein nochmal eine kleine Demonstration veranstalten. Mit solchen Völkern muß man ganz anders reden. Habens immer noch nicht gelernt. Aus elender FEIGHEIT. Einfach mit Waffengewalt drohen. Desweiteren soll die Affghanische Regierung die Rückreise ihrer von IHNEN geschickten INVASOREN selbst bezahlen. Warum soll der deutsche Steuerzahler dafür aufkommen???

    „Lösen wir die Probleme nicht vor Ort, dann kommen sie zu uns“

    😥 😥 😥 😥 😥 😥 😥 😥 😥 😥

    „AUWEIA“, dann kommen sie zu uns. „Bibber, Bibber“. Und werden „wir“ damit nicht FERTIG, ihr Luschen??? Wozu haben wir Millitär, wozu haben wir Waffen??? Wozu haben wir Panzer, wozu haben wir Kampfbomber??? Genau für DIESE Situation. Genau dafür wurde die Bundeswehr errichtet. Um Feinde die von außen auf unser Territorium vordringen wollen zum UMKEHREN zu ZWINGEN. Mein Gott, wie bescheuert ist das hier alles?????

  20. 20

    Leute, ich habe mir mal überlegt, wie schön es wäre, eine neue Religion zu gründen. Ein paar Grundzüge will ich erläutern.
    1. Wir wollen Idioten ansprechen, daher muß die Botschaft schlicht und gewalttätig sein. Mit himmlischem Frieden kommen wir da nicht weit.
    2. Wir müssen diesen Idioten eine Belohnung anbieten. Was wäre da mehr geeignet als Frauen?
    3. Der Weg zu unserer Religion ist eine Einbahnstraße. Wer gehen will, muß getötet werden.
    4. Wir erklären Andersgläubige zu ewigen Feinden. Unser Gott ist ein Kriegsgott.
    5. Wir fordern, daß unsere Religion Grundlage jedes staatlichen Handelns sein muß.
    6. Wir ernennen Führer. Die können jeden zum Tode verurteilen, der uns beleidigt.

    So etwas war noch nie da, diese Religion ist völlig neu. Wer macht mit?

  21. 21

    Wo bleibt denn der Aufschrei und die Demos unserer muslimischen Brüder und Schwestern?
    Mal wieder auffallend ruhig.

  22. 22

    “ Kraftfahrer gesucht ,Merkel gibt Flüchtlingen Tipps! “

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article158160682/Kraftfahrer-gesucht-Merkel-gibt-Fluechtlingen-Tipps.html

  23. Bernhard von Klärwo
    Dienstag, 20. Dezember 2016 17:18
    23

    Peter Grimm / 20.12.2016

    „Willkommen, liebe Mörder“

    Irgendwann musste der Tag kommen, an dem ein islamistischer Anschlag in Deutschland im Sinne der Planer „erfolgreich“ ist, also möglichst viele Menschenleben auslöscht, um dem Islam in einem Land der Ungläubigen den nötigen, aus Angst und Schrecken gespeisten „Respekt“ zu verschaffen.

    Jetzt sind mindestens zwölf Menschen tot, ermordet. „Opfer des Islamismus“ müsste man sie nennen, bliebe man den sonst in Deutschland üblichen Opfer-Zuordnungen treu. Aber vermutlich werden wir auch nach dem Mordanschlag vor unserer Haustür wieder hören, dass es erste Bürgerpflicht sei, sich vor dem bösen Generalverdacht zu hüten, denn das alles habe weder mit „dem Islam“ noch mit „den Flüchtlingen“ zu tun.

    Und natürlich sind wir wieder zur Wachsamkeit aufgerufen. Nicht so sehr gegenüber der mörderischen Ideologie, die den Kampfgeist der allermeisten Terroristen und Attentäter dieser Zeit nährt, sondern dagegen, dass „die Falschen“ jetzt Zusammenhänge mit stärkerer Islam-Präsenz und unkontrollierter Masseneinwanderung herstellen…
    http://www.achgut.com/artikel/willkommen_liebe_moerder

  24. 24

    Europa befindet sich bereits im Ausnahmezustand !
    Merkels Saat geht auf.
    Erste Schneebälle rollen

    https://de.gatestoneinstitute.org/9615/weihnachtseinkaeufer-jihadisten

  25. 25

    Callahan 2.0 #18
    Unsere Bundeswehr ist für alle da ,aber nicht für uns das Deutsche Volk .

    Die Bundeswehr ist nur noch ein Trauerspiel ,sie helfen in Syrien der IS und Erdowahn .
    In Afghanistan bewachen sie die Drogen ,sowie es die Amis auch machen ,bis jetzt . Denn wie vor ein Paar Jahren der EX- Bundespräsident Horst Köhler sagte ,die Soldaten sind nur wirtschaftlich dort . Was haben sich damals die GRÜNEN und die SPD aufgeregt ,wie Köhler die Wahrheit über den deutschen Einsatz sagte .

    Nein , man kann es wirklich nicht mehr ertragen .

  26. 26

    FAKE NEWS – FAKE NEWS – FAKE NEWS

    http://www.rp-online.de/politik/deutschland/anschlag-in-berlin-angela-merkel-traegt-sich-ins-kondolenzbuch-ein-aid-1.6478042

    Die Kanzlerin kündigte ein hartes Vorgehen des Rechtsstaats an. Sie dankte den Ermittlern, die dabei seien, „diese unselige Tat aufzuklären“. Die Kanzlerin versprach: „Sie wird aufgeklärt werden – in jedem Detail, und sie wird bestraft werden, so hart es unsere Gesetze verlangen.“.

    PS
    Merkel hat schon nach dem Sex-Pogrom von Köln „ein hartes Vorgehen des Rechtsstaats“ angekündigt.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article159765841/Wie-es-aussieht-kommen-fast-alle-Taeter-davon.html

    „Wie es aussieht, kommen fast alle Täter ungestraft davon. Zurück bleibt stattdessen für viele Frauen nun nur die traurige Gewissheit, dass die schrecklichen Taten der Nacht nicht gesühnt werden“, erklärt dazu der FDP-Abgeordnete Marc Lürbke, der für seine Fraktion als Obmann in Untersuchungsausschuss zur Silvesternacht in Köln sitzt und sich um Aufklärungsarbeit bemüht. Das sei ein „fatales Signal für die Opfer und ein rechtsstaatlicher Offenbarungseid“.

  27. 27

    Angesichts des Terrors wird die tägliche Vergewaltigung nicht mehr beachtet.

    http://osterreich-nachrichten.eu/nachrichten/joggerin-in-munchen-brutal-vergewaltigt-oe24at
    Wie die Polizei am Montag mitteilte, wurde am Sonntag eine Joggerin am frühen Abend vergewaltigt. Die 45-Jährige wurde im Bereich Mittleren-Isar-Straße in München-Oberföhring so heftig attackiert, dass sie ohnmächtig wurde.

    PS
    http://www.noack-finsterwalde.de/index.php?page=%C3%9Cbergriffe-Migranten
    Schwimmbad-Übergriffe Migranten

    „Liste von Polizei- und Pressemeldungen sexuellen Übergriffe durch Flüchtlinge, Migranten und mutmaßliche Migranten im Jahr 2016“

    185 Fälle mit insgesamt 325 Opfern, davon 241 Minderjährige [Stand: 06.09.2016]
    Die Liste wird regelmäßig aktualisiert Minderjährige Opfer:241
    Erwachsene Opfer 84
    Anteil minderjähriger Opfer 74%

    *Merkel nach Den Haag!*

  28. 28

    Antideutscher Islamversteher Reichelt: „Dieser Anschlag wird Deutschland weiter spalten.“

    http://www.bild.de/regional/berlin/weihnachtsmarkt/augenzeugen-erlebten-schreckliche-szenen-49399512.bild.html

    Doofer, böser Anschlag aber auch! Was muß du uns ausgerechnet jetzt in Muttis Entvölkerngspolitik-Suppe spucken?

    Nein, er wird nicht Deutschland weiter spalten, BLÖD-Reichelt: Er wird euch Lügner weiter von Deutschland spalten!

  29. 29

    BEREICHERUNG, BEREICHERUNG!

    http://www.pi-news.net/2016/12/schwanenstadt-moslem-stuermt-kindergarten/
    Schwanenstadt: Moslem stürmt Kindergarten

    In Schwanenstadt, Oberösterreich, stürmte am Sonntag Nachmittag ein moslemischer Asylbewerber aus Somalia mit einem Rucksack die Bühne einer Advents-Aufführung in einem Kindergarten. Während die Kleinen ihre Weihnachtsgeschichte vom Nussknacker spielten, fuchtelte der Anhänger der „einzig wahren Religion“ mit seinem Koran herum und rief immer wieder „Allahu Akbar“. Zum Glück hatte er in seinem Rucksack keinen Sprengstoff, sonst hätte es eine Tragödie gegeben. Die Polizei nahm den Mohammedaner fest.

    https://www.wochenblick.at/islam-afrikaner-stuermt-kindergartenauffuehrung/
    Islam-Afrikaner stürmt Kindergartenaufführung

  30. 30

    „Mittlerweile hat der IS die Ermordung des russischen Botschafter in Ankara und den Anschlag auf den Weihnachtsmarkt in Berlin gelobt und gefeiert. Auf einem geschlossenen Chat des Telegram Messaging-Dienstes, der zum Austausch von Nachrichten unter den Dschihadisten des IS und ihrer Sympathisanten dient, schrieb der User „The Army of Osama“:

    „Von den Löwen Allahs senden wir unsere Grüsse zu euch, die ihr revoltiert und die Ungläubigen bekämpft habt. Heute werden die Ungläubigen wegen der Hinrichtung des russischen Schweins in der Türkei laut rufen und leiden und heute werden die in Deutschland schreien. Sie wissen nicht, es ist nur ein kleiner Teil der Fähigkeiten eines einzelnen Mudschaheddin und auch des kollektiven weltweiten Plans zur Tötung aller Ungläubigen, die im Blut der Muslime von Aleppo schwimmen, von Mosul und sonstwo.“

    Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Neue Fakten über den Anschlag von Berlin http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2016/12/neue-fakten-uber-den-anschlag-von-berlin.html#ixzz4TOgDZF7I

  31. 31

    @#18 Callahan 2.0
    Dienstag, 20. Dezember 2016 17:06

    Desweiteren soll die Affghanische Regierung die Rückreise ihrer von IHNEN geschickten INVASOREN selbst bezahlen. Warum soll der deutsche Steuerzahler dafür aufkommen??

    Es ist viel schlimmer als Sie denken.
    DEGENERIERTER MERKEL-STAAT dankt für illegale Einreise und Asyl-Betrug

    http://www.wz.de/home/politik/inland/wie-die-abschiebung-nach-afghanistan-funktioniert-1.2336445
    Wer als Ausreisepflichtiger freiwillig in seine Heimat zurückkehrt, erhält 700 Euro.
    Die übrigen Abgeschobenen haben pro Kopf 50 Euro bekommen.

    http://www.migazin.de/2016/12/16/proteste-flughafen-erstmals34-afghanen-sammelflug/
    Bislang können über bestehende Modelle Reisekosten und Startgelder über mehrere hundert Euro beantragt werden. Der Bundestag hat kürzlich weitere 40 Millionen Euro für ein Zusatzprogramm bewilligt.

  32. 32

    IS-Anhänger feiern den LKW-Anschlag von Berlin

    http://www.breitbart.com/jerusalem/2016/12/19/exclusive-islamic-state-supporters-rejoice-berlin-truck-attack/
    EXCLUSIVE – Islamic State Supporters Celebrate Berlin Truck ‘Attack’

  33. 33

    @Hirn-Reiniger 30

    „Es ist viel schlimmer als Sie denken.“

    Was ich denke ist in meinem Text natürlich nicht vollumfänglich niedergeschrieben.

  34. 34

    Deutschland wird sich verändern, und ich freue mich darauf.
    Hat KGE ihre Freude über Berlin schon kundgetan?

  35. 35

    Das verlogene Gesülze sogenannter Promis:

  36. 36

    „NACH DEM ANSCHLAG IST VOR DEM ANSCHLAG“
    Osama bin [LKW-] Laden

    (PI-Fund)

  37. 37

    Exakt die gleichen Gedanken sind mir auch in den Sinn gekommen. Dass man versucht zu vertuschen, wo es nur geht – ähnlich wie in der Silvesternacht.
    Aber der nächste Anschlag kommt bestimmt…

  38. 38

    Neben einem Pfefferspray sollte man immer eine Blockflöte zu Verteidigungszwecke mitführen.

  39. 39

    Ich möchte träumen ,träumen das durch Trump endlich die Bundeswehr ihren Mut zeigen können und diese Hochverräterin mit ihrem Gefolge entmachten und ins Gefängnis schmeißen .
    Alle Moslems und Neger zur Aufforderung unser Land zuverlassen ,wenn nicht werden sie gefordert .

    Es ist ihre letzte Chance unserem Volk wirklich zudienen ,ihre Pflicht zuerfüllen . Und nicht eine islamische Truppe aus der Bundeswehr zumachen . Islamische Kämpfer haben sie ja schon enttarnt .

    Wo ein Wille ist ,da ist auch ein Weg !

    Hoffen wir das Trump der Auslöser ist um diese Politikerbrut in Deutschland und Europa abzuschaffen ,bevor sie unsere europäischen Völker abgeschafft haben .
    „Merkel nach DenHaag“

  40. 40

    Kamera-inszenierte Heuchelrituale als hohle Symbolpolitik, plus aufgesetzt-fassadenhafte Betroffenheits-Pflichtveranstaltungen, um das Staatsvolk weiter einzuseifen und nach Strich und Faden zu verhöhnen.

  41. 41

    Ist unterdessen die Merkel oder jemand aus ihrer Regierung mal in einem der Krankenhäuser gewesen und hat die Terroropfer aufgesucht?

  42. schwabenland-heimatland
    Dienstag, 20. Dezember 2016 18:30
    42

    Heute Abend habe ich im Magazin “ Cicero“ einen sehr interessanten und zutreffenden Kommentar zum Terrornschlag mit 12 Toten und weiteren verletzten gelesen. Leider ist der Cicero eine sehr wenigen Zeitungen für politische Kultur die entgegen zur sonstigen verschwurbelten Lügen Medien inkl. Fernsehen relativ objektiv, ehrlich und sachlich zu der politischen Entwicklung mit Merkel&Co. Stellung bezieht. Kein Wunder, dass deren Journalisten bereits als nach „rechts verschoben“ angegriffen werden.
    Man merkt allerdings zumindest in ausländischen Medien nebst des berichts selbst und deren Kondulenz inzwischen aucvh Kopfschütteln und Unmut auslöst und angekommen ist. Dies lässt ein wenig hoffen im Gegensatz den Beschwichtigungen der deutschen Medien und der Politik allen voran der aktuellen,sich wiederholenden blumigen Ansprachen- und Märchenerzählerin Merkel und ihrer Anhänger. Wahnsinn was sie und der Berliner SPD- OB Müller erzählt- und wie sie es/er alles vom Zettel abgelesen erzählt.Jedes Wort abgezählt und 10x schwurbelwölkchenweich umgeschrieben. Kein Wort frei geredet, kein Wort glaubhaft.Wohldurchdacht kein einziges Wort zur Flüchtlingspolitik und ihrem politischen Versagen. Die islamische Bevölkerung(dazu auch viele Erdogan-Türken) in Berlin wird sich sicherlich großteils klammheimlich für deren immer gleichen scheinheligen Schmalspur-Argumentation zugunsten der immer mehr islamischen Bedingungen in Deutschland gefreut haben.

    In seiner aktuellen Ausgabe von heute 20.Dez.16 schreibt der Chefradakteur des Cicero ALEXANDER MARGUIER,Zitat:
    „Attacke in Berlin – Offene Grenzen bewirken das Gegenteil von Offenheit“

    „Wenn ein Verbrechen vor der eigenen Haustür geschieht, fällt es schwer, cool zu bleiben, wie es jetzt von allen Seiten empfohlen wird. Die Ähnlichkeit des Berliner Attentats zu dem von Nizza lässt das Schlimmste befürchten “

    (..)Zeitpunkt, Ort und die Ähnlichkeit zum LKW-Attentat von Nizza lassen das Schlimmste befürchten. Dass nämlich islamistische Attentäter sich die unkonditionierte Öffnung der deutschen Außengrenzen nebst dem staatlichen Kontrollverlust bei der Registrierung von Migranten zunutze gemacht haben, um in die Bundesrepublik einzusickern. Und um dann Angst, Terror, Tod und Schrecken zu verbreiten. Sollte sich dieses Szenario gestern bewahrheitet haben, ist es selbstverständlich von höchster politischer Relevanz. Denn es würde eine Systematik bedeuten.
    Flüchtlingspolitik war politisches Versagen

    Die Bundeskanzlerin hat in ihrer Kondolenzansprache von einer „unseligen Tat“ gesprochen und davon, dass uns die Angst vor dem Bösen nicht lähmen dürfe, dass wir auch weiterhin „frei, miteinander und offen“ unser Leben führen sollten. Wer würde dem widersprechen? Selbstverständlich wird der Anschlag vom Berliner Weihnachtsmarkt (wie die anderen Attentate zuvor) unsere Freiheit dennoch weiter einschränken – und sei es nur, weil man als Bürger Veranstaltungen wie diese künftig mit einem noch größeren Gefühl der Beklommenheit besuchen wird. Wenn überhaupt. Und mit der gepriesenen Offenheit ist das eben auch so eine Sache, je deutlicher sich herausstellt, dass eine völlig unüberlegte No-Borders-Ideologie das exakte Gegenteil einer grundsätzlichen Offenheit gegenüber anderen Kulturen bewirkt. Wenn die sogenannte Flüchtlingspolitik, die in Wahrheit das politische Versagen im Umgang mit Massenmigration war, eine Art Schocktherapie gewesen sein soll, dann hat sie jedenfalls desaströs versagt.
    Abschiebepraxis ist Aktionismus

    Umso schwerer wird es sein, die Preisgabe politischen Handlungswillens jetzt durch politisches Tun wieder wettzumachen. Die Abschiebepraxis, wie sie dieser Tage vollzogen wird, manifestiert sich in einem erbärmlichen Aktionismus, mit dem die Durchsetzungsfähigkeit des Staates unter Beweis gestellt werden soll. Eines Staates also, dessen höchste Repräsentanten noch vor einem Jahr steif und fest behauptet haben, Grenzen ließen sich ohnehin nicht schützen. Das Vertrauen vieler Bürger in ihre wehrhafte Demokratie ist damals nachhaltig beschädigt worden, das Attentat auf den Berliner Weihnachtsmarkt ist jetzt ein weiterer Meilenstein in diesem Erosionsprozess.

    Nein, es existieren in dieser Situation keine einfachen Lösungen. Aber wann hätte es die angesichts historischer Herausforderungen je gegeben? Um zumindest komplizierte Antworten auf komplizierte Fragen geben zu können, muss man zunächst einmal der Wahrheit ins Gesicht blicken. Und zu dieser Wahrheit gehört eben auch, dass der Islam als die Religion der Modernisierungsverlierer sich in einem Prozess der Selbstzerfleischung befindet, der nicht nur für dessen Anhänger eine tödliche Gefahr bedeutet. Der politische Islamismus ebenso wie islamistischer Terror haben selbstverständlich auch mit dem Islam zu tun. Wer postuliert, der „Islam gehöre zu Deutschland“, der reiht dann deshalb auch die Schattenseiten dieser Religion mit ein. Und wer glaubt, auf Basis einer postfaktischen Flüchtlingspolitik mit muslimischer Massenmigration für Frieden in der Welt sorgen zu können, der wird auch künftig immer und immer wieder eines Besseren belehrt werden.“
    Danke Cicero -das gibt Hoffnung!
    Interessant sind auch div. Cicero User Kommentare ,siehe:
    http://cicero.de/berliner-republik/attacke-in-berlin-offene-grenzen-bewirken-das-gegenteil-von-offenheit

    Ps. Übrigens… schon wird von den Fernseh–Medien und anderen Heuchlern wegen eines Kommentars auf facebook von M.Pretzelt auf die AFD hingewiesen und eingedroschen. Kopfschüttel.A. Merkel bitte gehen Sie,es reicht.

  43. 43

    Diese Merkel-Regierung bringt es noch soweit ,das dieser islamischer Anschlag ein NSU – Anschlag war .Genauso wie sie den ermordeten NSU -Jungs auch den Anschlag damals in der Keupstrasse in Köln -Mühlheim angedreht haben .
    Lügen und betrügen können die gut . Merkel hat dies bei der Stasi gelernt .

    Politiker und Polizei werden wieder mal vertuschen ,lügen ,betrügen ,sowie bei Kirsten Heisig .
    Verschleiern

  44. Bernhard von Klärwo
    Dienstag, 20. Dezember 2016 18:45
    44

    @ Meier #22

    Doch, der Heuchler Aiman Mazyek u. Muslimbruderschaft legen den Schwerpunkt auf „Gemeinsam gegen Haß“ und (mit Moslems) „zusammenrücken“:

    „Die Tat erinnert an die Attentate von Brüssel, Paris und Istanbul, was uns Muslime zutiefst betroffen macht…“
    http://islam.de/28263
    Wie jetzt? Waren auf dem Weihnachtsmarkt viele Muslime? Oder ist Mazyek erschüttert, weil den Moslems gerade die Islam-ist-Frieden-Masken um die Ohren fliegen?

    Mazyek schreibt auch von „unser“ Land. Nein, Deutschland darf kein Islamland sein!

  45. 45

    Aber es ist so verdammt jämmerlich – gerade wieder auf Tagesschau 24: …handelt es sich um einen Anschlag mit terroristischen Hintergrund. Dann ist noch von Terrorverdächtige usw die Rede, auch die Politiker labern nur um den heißen Brei –

    sie bringen es einfach nicht fertig, bringen dieses eine gewisse Wort nicht über die Lippen, um das verantwortliche Problem zu benennen, nämlich das es ein islamistischer Terroranschlag war, ein Terroranschlag aus islamisch begründeter Motivation.

    Aber die bringen es partout nicht fertig dieses eine kleine Wort auszusprechen. Wie jämmerlich und armselig ist das.

  46. 46

    Haben sie dieses Jahr nicht auch Aufrufe zu Anschlägen in Schulen und Kindergärten aufgerufen ?

    Da werden noch mehr Deutsche Kinder getötet und das kommt bestimmt.Wenn die Moslems das sagen ,denn sie werden niemals aufgeben mit den Morden ,das steht schon in ihrem Koran .
    Tja ,wir Alten müssen zuschauen wie sie uns alle abschlachten werden . Wir werden die letzten sein ,denn erst die Jungen Leute und dann die Alten .

    Wir werden von Wahnsinnigen regiert …….

    Eben im Bayrischen Nachrichten ,ein arroganter-ignoranter Moderator fragt Herrmann ,ob dieser Anschlag keine Rechtspopulisten herbeiruft .
    Oh Wunder hat Herrmann darauf keine Anwort gegeben ,sondern gesagt das nicht nur Bayern an den Grenzen kontrolliert, sondern es müsste auch an Frankreich und Polens Grenzen konrolliert werden . Sie werden noch beraten usw.

    Es hat mir aber gut getan das er auf diese blöde Frage keine Anwort gegeben hat . Man, was sind diese Journalisten für Versager .

  47. 47

    Pressekonferenz mit Herrn Minister de Maiziere heute mittag :

    „Eine Armlänge Abstand zu den potentiellen Angreifern hat sich hier als nicht ausreichend erwiesen.
    Wir erhöhen bei der jetzigen Lage die Terrorwarnstufe und bitten die Bürger (die schon lange hier Lebenden ??) in Zukunft eine LKW-Länge Abstand einzuhalten.“

  48. 48

    Jetzt muss die Polizei um den Täter zu finden, denn
    er wird ja auf dem Lenkrad und anderswo Fingerabdrücke hinterlassen haben, von ca. 1 Million
    sog. „Flüchtlinge“ die Fingerabdrücke nehmen, um das nachzuholen, was die Merkel bei der Flüchtlingsinvasion versäumt hat. Das heißt Polizei
    kontrollen mit Abnahme der Fingerabdrücke in Zügen,
    umstellen der Moscheen und Abnahme der Fingerabdrücke usw. usw.
    Aber die Merkel wird uns was husten und uns mit ihrem Lügenpack weiter belügen und mit ihrem fetten
    Hintern weiter an ihrem Sessel kleben und abwarten
    und versuchen das auszusitzen, bis sich niemand mehr an diesen Vorfall erinnert, weil es ständig
    neue Vorfälle dieser Art geben wird.

  49. 49

    JEDER ANSCHLAG / MORD OFFENBART DIE ABGRÜNDE DES DEGENERIERTEN BUNTEN STAATES.

    https://web.de/magazine/politik/anschlag-berlin/anschlag-berlin-angela-merkel-spricht-widerwaertigem-terroranschlag-32078194
    Tatverdächtiger soll über Balkanroute eingereist sein
    Nach dpa-Informationen kam der Mann wohl im Februar als Flüchtling über die Balkanroute nach Deutschland. Er soll mehrere Identitäten genutzt haben.

    http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.anschlag-in-berlin-newsblog-sicherheitskreise-festgenommener-streitet-alles-ab.ea3b0c73-a59e-441a-9b99-535881f4754f.html

    Der Tatverdächtige stammt aus Pakistan, ist am 31.12.2015 nach Deutschland gekommen, wurde hier registriert und sei dann „etwa im Februar“ in Berlin aufgetaucht. Sein Asyl-Verfahren sei nicht endgültig abgeschlosen. Der Mann hätte zweimal angehört werden sollen, dies scheiterte allerdings daran, dass der Mann einmal nicht selber erschienen ist, ein anderes Mal sei die Befragung an einem fehlenden Dolmetscher gescheitert.

    #http://www.dailysabah.com/europe/2016/12/20/suspect-in-berlin-attack-was-asylum-seeker-had-a-record-of-sexual-assault
    Suspect in Berlin attack was asylum-seeker, had a record of sexual assault

    Man muss sich das auf der Zunge zergehen lassen:
    Der Mann ist BETRÜGER (mehrere Identitäten genutzt), SEXUALSTRAFTÄTER, ERSCHEINT NICHT ZUR ANHÖRUNG und was passiert? NICHTS.
    Er darf weiter bleiben und Asylanten-„Leistungen“ kassieren.

    (Ganz abgesehen von der Frage, warum jemand aus Pakistan, das Tausende Kilometer von BRD entfernt ist, ausgerechnet hier Asyl beantragen muss.)

    Aber wenn jemand GEZ-Gebühr nicht zahlen kann, dann kann er flott in den Knast kommen – ist schon passiert.

    „NIMM DAS RECHT WEG – WAS IST DANN EIN STAAT NOCH ANDERES ALS EINE GROSSE RÄUBERHÖHLE?“
    Hl.Augustinus

  50. 50

    http://www.heute.de/attentaeter-von-berlin-ist-womoeglich-entkommen-46150478.html
    ————————————-

    Attentäter von Berlin ist womöglich entkommen

    ….Auch fast 24 Stunden nach dem Anschlag ist laut BKA noch unklar, ob Islamisten dahinter stecken.
    ————————————-
    So typisch. So vorhersehbar die Nachricht. So blöd.
    ZDF eben…

    Islamisten? Nee, aber mit hoher Wahrscheinlichkeit sind es Moslems!!

  51. 51

    Salzburg: Marokkaner plante Anschlag auf Weihnachtsmarkt

    SALZBURG. Die Polizei hat bei einer Hausdurchsuchung in einer Asylbewerberunterkunft im österreichischen Fuschl am Montag einen 25 Jahre alten Marokkaner festgenommen. Der Mann steht unter Verdacht, einen Anschlag auf einen Weihnachtsmarkt in Salzburg geplant zu haben.

    „Die Staatsanwaltschaft hat…

    https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2016/salzburg-marokkaner-plante-anschlag-auf-weihnachtsmarkt/

    ————————————

    Köln Polizei gibt Hauptbahnhof nach Bombendrohung wieder frei

    Die Polizei hatte nach einem Bombenalarm kurzzeitig den Kölner Hauptbahnhof geräumt. Mittlerweile wurde die Sperrung wieder aufgehoben.

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/koeln-bombendrohung-polizei-raeumt-hauptbahnhof-a-1126859.html
    ————————————

    Ohne Worte!

  52. 52

    @#45 klaus neumann
    Dienstag, 20. Dezember 2016 19:24

    „Eine Armlänge Abstand zu den potentiellen Angreifern hat sich hier als nicht ausreichend erwiesen.
    Wir erhöhen bei der jetzigen Lage die Terrorwarnstufe und bitten die Bürger (die schon lange hier Lebenden ??) in Zukunft eine LKW-Länge Abstand einzuhalten.“

    Klau-Glöckchen können auch helfen.
    http://www.express.de/bonn/-klau-gloeckchen–geheimwaffe-gegen-taschendiebe-25242068

    Wenn LKW in eine Menschenenge fährt, werden Klau-Glöckchen bei Überfahrenen klingeln und die anderen warnen.

  53. 53

    ADVENT, ADVENT,
    die Hüte brennt

    https://deutsch.rt.com/newsticker/44387-belgiens-polizei-vereitelt-terroranschlaege-auf-weihnachtsmaerkte/
    Belgiens Polizei vereitelt Terroranschläge auf Weihnachtsmärkte

    Die belgische Polizei hat zehn Teenager festgenommen, die Terrorattacken auf Weihnachtsmärkte geplant haben sollen. Der Staatsanwalt Eric Van Der Sypt gab gegenüber der Zeitung „Het Laatste Nieuws“ bekannt, dass alle Verhafteten von Terrororganisationen angeworben worden seien. Bei den Terrorverdächtigen soll es sich sowohl um Jungen, als auch um Mädchen handeln.

    Nach Angaben des Blattes arbeitet die Terrormiliz „Islamischer Staat“ aktiv daran, um Kinder und Teenager aus dem muslimischen Milieu zu Terrorattacken in ganz Europa anzustiften. Die Kommunikation mit potentiellen Terroristen erfolgt über das Internet. Dabei erhalten Jugendliche Anweisungen, wie man Menschen töten oder eine Bombe herstellen kann.

    *Danke, EU, Merkel!*

  54. 54

    Wie will man denn noch wissen, wer Freund und Feind ist, wenn die Gestalten ihre Pässe wegwerfen, und man denen jeden Namen glaubt?

    Wie soll die Polizei da noch durchblicken, bzw. richtig handeln können, wenn sie mit Zurückhaltung ermittelt?

    Islam verbieten – Reaktion abwarten – handeln!

  55. 55

    tut jetzt zwar nicht viel zur Sache, aber laut Statistiken in Deutschland u. Österreich sind überproportional viele Afghanen gekommen, teils mehr als Syrier. Es kamen auch viele Pakistaner, sogar Turkmenen bzw. ziemlich asiatisch aussehende „Flüchtlinge“. Mal abgesehen davon, dass sie allesamt keine Kriegsflüchtlinge (v.a. Anti-Assad-Sunniten?!) waren, stellt sich die Frage:
    Wie konnten die überhaupt bis nach Europa kommen, denn zwischen den genannten Ländern liegt das große schiietische Iran, dessen Grenzen eigentlich ziemlich streng gegenüber den Nachbarn bewacht werden. Nördlich davon ist das Kaspische Meer, der Kaukasus u. Russland, und zwischen iranischer u. türkischer bzw. irakischer Grenze gab es schon wegen des IS-„Kalifats“ kein Durchkommen mehr.
    Wie zum Teufel also kamen die alle durch diese riesigen, untereinander verfeindeten Gebiete, zumal die Türkei auch noch der Länge nach durchfahren werden musste??
    Immerhin handelt es sich hier insgesamt um ca. mindestens ein Drittel sämtlicher Flüchtlinge, wenn man mal Syrer, weit weniger Iraker, Leute vom Balkan o. (Nord-)Afrikaner abzieht!
    Jedenfalls sehe ich in Wien extrem viele Steppen-Asiaten, manche mit mongolischen Gesichtszügen u. auch etliche Pakistanis (reden so ein bischen „indisch“). Sind die denn alle mit dem Flieger direkt nach Istanbul o. Izmir gekommen – und über Wochen u. Monate ist das niemanden aufgefallen, v.a. nicht den türkischen Behörden o. dem auswärtigen Amt?

  56. 56

    @ Pitt
    Dienstag, 20. Dezember 2016 18:28
    40

    Ist unterdessen die Merkel oder jemand aus ihrer Regierung mal in einem der Krankenhäuser gewesen und hat die Terroropfer aufgesucht?

    ———————————

    wenns keinen moslem erwischt hat, gibt es ja kein grund.

  57. 57

    Übrigens kann man mit Fug u. Recht sagen, dass dies „symbolisch“ auch ein Anschlag auf die Kirche, genauer auf das „Rom des internat. Protestantentums“ war.
    Zumindest wird das in der deutschsprachigen, aber auch weltweiten evangelischen Allianz so wahrgenommen (schon wegen der geograph. Nähe zur Lutherstadt u. der preuss.-evang. Geschichte).
    Zwar ist der Berliner Dom weitaus bedeutender u. ungleich monumentaler, aber nicht im eigentlichen Sinne Kirche ausser zu speziellen Festtagen.
    Ist somit eher von touristischem Interesse, sonst wäre das vielleicht dort passiert?

  58. 58

    Ich frage mich nur, wie sie einen Verdächtigen vernehmen, der keinen Dolmetscher hat und vermeintlich kein Deutsch spricht?
    Um 12:04 pm wird De Maiziere von Guardian interviewt, einer englischen Zeitung, sie berichtet, dass De Maiziere zugibt, dass ihm ein Dolmetscher fehlt, der Balochi, die Landessprache des Verdächtigen spricht. 13:05 Uhr meldet die Berliner Polizei, dass es sich bei dem Festgenommenen nicht um den Täter handelt. Wie geht das ohne ein Verhör, ohne Dolmetscher ohne Beweismittel, die seine Unschuld belegen?
    Hier stinkt es zum Himmel, wann endlich kommt die Polizei vor laufender Kamera und führt sie allesamt ab, den Merkel & Co. Clan?
    aus Quelle: https://www.theguardian.com/world/live/2016/dec/19/berlin-truck-crash-christmas-market-live
    „According to De Maizière, the suspect, Naved B, speaks Balochi, one of five regional languages spoken in Pakistan. De Maizière said there had been problems questioning him in the past because no translator could be found who spoke the language.“

  59. 59

    Als ich las, daß der Täter noch frei herumläuft, war auch mein erster Gedanke: Die werden sich jetzt was einfallen lassen! Wenn sie zum Beispiel den Täter gar nicht finden, kann ja auch niemand ernsthaft behaupten, daß es ein islamischer Anschlag gewesen sei. Ein Rechter, besser gesagt ein Nazi als Täter…. das wäre doch mal was!

  60. 60

    Wollte noch was sagen: Andererseits, glaubt jemand ernsthaft, daß dies der letzte Anschlag gewesen ist? Jedesmal können sie uns ja schliesslich nicht auf diese dreiste Art verarschen!

  61. 61

    Merkel sagte nach der Berlin-Wahl klar und deutlich, was sie WILL:

    Es kommt ihr einzig und allein auf die MOHAMMEDANISIERUNG unserer Heimat an!

    Zunächst stellte sie sich gegenüber Kritik dumm, unwissend, bockig und arrogant: „Wenn ich wüßte, welche Kurskorrektur sich die Mönschen genau wünschen, dann würde ich darüber nachdenken.“

    Doch dann sprudelte die Wahrheit aus ihr heraus:

    Wenn eine „Kurskorrektur“ bedeute, daß KEINE Menschen mehr aus dem ISLAMISCHEN KULTURKREIS nach Deutschland kommen, dann lehne sie das ab.“

    http://www.huffingtonpost.de/2016/09/19/angela-merkel-_n_12082004.html

    Das ist bestimmt nicht allein auf ihrem Mist gewachsen – sie ist meines Erachtens in erster Linie „Erfüllungsgehilfin“ und Marionette jener Mächte, die die 1500jährige Dominanz des Christentums – auch in seiner säkularisierten, modernen Form seit der Aufklärung – in Europa BRECHEN wollen, ja möglichst das Christentum überhaupt vernichten wollen.

    Daher das strikte Beharren ausgerechnet auf der sowohl für traditionalistisches als auch modernisiertes Christentum absolut tödlichen ISLAM-Masseneinwanderung!

    Daher insbesondere auch die gezielten Angriffe auf das WEIHNACHTSFEST, denn mit der Geburt des ERLÖSERS, an den die Christen glauben, ergibt sich ein unüberbrückbarer Gegensatz zu allen Religionen, die dies bestreiten oder an einen ANDEREN Erlöser glauben. Immerhin erhielt das Ferkel 2008 den „Verdienstorden“ des jüdischen Freimaurerordens „Bnai Brith“, der eine klar anti-christliche Zielsetzung verfolgt:

    https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2012/12/28/krieg-gegen-weihnachten-und-christenheit/

    Noch nie gab es in der Vorweihnachtszeit so viele Moslem-Attacken auf Advents- und Weihnachtsfeiern wie in diesem Jahr, es findet ein regelrechter „Krieg gegen Weihnachten“ statt – hier eine Auswahl:

    – Islam-Prediger stört Adventaufführung von Kindergarten (heute.at)
    – Somalier stürmt Kindergarten (pi-news)
    – 12jähriger „Bub“ verübt Anschlag auf Ludwigshafener Weihnachtsmarkt (Mannheimer)
    – Belgische Polizei vereitelt Anschläge auf Weihnachtsmärkte (rt.deutsch)
    – Marokkaner plante Anschlag auf Salzburger Weihnachtsmarkt (JF)
    – Erdowahn verbietet Weihnachtsfeier an Schule in Istanbul
    usw. usw.

  62. 62

    Daniel Bax, seit 98 bei der taz, schrieb das Buch „Angst ums Abendland. Warum wir uns nicht vor Muslimen, sondern vor den Islamfeinden fürchten sollten“. Schon der Titel ist ein Witz, aber natürlich habe ich mir diesen Schund nicht angetan. Er sagte unter anderem folgendes:

    „Vor der Islamisierung müssen wir uns nicht fürchten, weil es einfach zu wenig Muslime gibt in Europa und es werden auch nicht viel mehr werden. Die meisten von ihnen wissen Recht und Demokratie sehr zu schätzen, weil sie davon profitieren bla bla bla.“

    Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=2-EBhEFCenI

    Wir müssen uns vor den Rechtspopulisten fürchten, erzählt er noch. Aber was soll man von einem Mann halten, der Sarrazin als Rassisten bezeichnet, der Abdel-Samad als Rassisten bezeichnet, der jeden als Rassisten bezeichnet? Natürlich verriss er auch das Buch „Mohammed. Eine Abrechnung“ von Abdel-Samad, das war im Spiegel. Das Interessante hierbei ist, dass er Islamwissenschaften studiert haben soll.

    Also, Herr Mannheimer: Es gibt keine Islamisierung und wir müssen uns vor Leuten wie Ihnen in Acht nehmen!

  63. 63

    @Alter Sack#59 – in diese Richtung gehend spekuliere ich auch, um mich mal vorsichtig auszudrücken. Die B.B.-Vereins-Zugehörigkeit verpflichtet schliesslich?!

  64. 64

    „Muslime vor der Gedächtniskirche in Berlin setzen Zeichen gegen Extremismus“ ( Bla bla bla )
    http://www.focus.de/politik/videos/nach-lkw-attentat-in-berlin-muslime-vor-der-gedaechtniskirche-in-berlin-setzen-zeichen-gegen-extremismus_id_6385433.html

    Lächerlich. Die plappern da ständig was von „ZUSAMMENLEBEN“. Völliger Schwachsinn. Der einzige Grund warum die das machen ist weil sie hier DRIN bleiben wollen. In UNSEREM Land. Die wollen nicht mit uns zusammenleben, die wollen VON UNS leben. Die leben von der Intelligenz der Deutschen. Denn die bewirkt daß Deutschland Geld hat und die hier alle per Hartz4 oder als Asylant durchgefüttert werden.
    ————————————-

    „Gebt uns Geld oder wir töten sie“
    „Migranten in Italien nehmen Flüchtlingshelfer als Geiseln“
    http://1nselpresse.blogspot.de/2016/12/gebt-uns-geld-oder-wir-toten-sie.html

    „Drei afrikanische Migranten fanden sich im Gefängnis wieder, nachdem sie damit drohten Mitarbeiter eines Migrationszentrums zu ermorden, falls ihr Taschengeld nicht erhöht wird und Qualität des servierten Essens steigt.“

  65. 65

    @ Anita 44#

    Man, was sind diese Journalisten für Versager .

    __________________

    Man nennt sie nicht umsonst „Schmeißfliegen“.

  66. 66

    @ Kreuzotter 53#

    Nun glauben Sies doch endlich. Die wurden reingeholt. Das ist ABSICHT.
    Wahrscheinlich fast alle mit dem Flieger eingejettet, bis Islambul oder noch weiter.

    Wie wir schon gesagt hatten, zumindest ich und ein paar andere hier: das mit Köln und den anderen Städten war ein Vorfühler, um zu checken, wie handlungsunfähig das System ist und jetzt schlagen sie konzertiert europaweit zu.

    Die haben von Erdolf den Starschuß bekommen und Erdolf läßt sie alle rein und durch. Und er entschuldigt sich brav bei Putin für den bösen Polizisten, der seinen Botschafter erschossen hat.

    Für mich ist das alles ganz klar.
    Die gehen sehr militärstrategisch und koordiniert vor und sie machen wenig Fehler.

    Seit Monaten versuchen sie, Flughäfen anzugreifen oder Bahnhöfe. Aus Frust, daß wir sie bisher immer voher gekriegt haben, vergewaltigen sie sich halt noch ne Weile durch.

    Daß die Dreckschweine jetzt die Isar zum Vergewaltigen mißbrauchen, war zu erwarten.

    Und diese Vollhonks aus der Regierung verteilen diese schweren Jungs und ihre Blitzradikalisierten über unser ganzes Land!
    FLÄHENDECKEND!

    Ich will, wie Sellner sagt, daß die alle sofort RAUSFLIEGEN.

    ALLE – SOFORT –
    Und Merkel soll den Schaden bis an ihr Lebensende von IHREM eigenen Geld bezahlen.
    Und am Ende ihres Lebens völlig mittellos als Flaschenpfandsammlerin enden, so wie SIE es unseren tüchtigen Trümmerfrauen und mehrfachen Müttern zumutet.

  67. schwabenland-heimatland
    Dienstag, 20. Dezember 2016 23:06
    67

    Ein Frage an den MM Blog ,de Missere &Co. …
    wenn man den vermeintlichen Attentäter direkt aus dem LKW flüchten sah, direkt verfolgen konnte und kurze Zeit später an der Berliner Siegessäule verhaftet wurde, selbst die Polizei/evt. die kripo anhand von Indizien der Meinung war,den Pakistani oder Afghani oder sonstwas in ein BundesGefängnnis nach Karlsruhe zu befördern,meinte damit die Sache und den „Einzeltäter“ mit Sicherheit im Griff zu haben… würde dies bedeuten dass eine evtl. Fahndung in anderer Richtung gar nicht mehr als notwendig in Frage kam? Somt nun im nachhinein ein anderer Täter/die Täter in dieser Zeit der Untätigkeit einer ausgeblieben weiteren /vorsorglichen Ermittlung nahezu 24 Sunden ohne Fahndung freie Fahrt hatten?!
    So was dämliches grenzt tatsächlich an Unfähigkeit. Statt Lob der berliner Polizei wären dann Rücktritte mitsamt der ganzen Regierung überfallig. Ich denke aber, nun wird wieder, negiert, verbogen und gelogen zurechtgebastelt, erneut auf die „Populisten“ gezeigt, die Bürger für Dumm verkauft.
    Für Kathrin Göhring Eckardt ist bei „Maischberger Extra“ mal wieder der Terror aus heiterem Himmel gekommen und bezieht sich (wir bekommen neue Menschen geschenkt) auf Menschnrechte als vorrangigste Prämisse. Diese Frau und andere haben nicht mehr alle Kugeln am Christbaum.
    Was läuft in Deutschland noch normal- es gibt nur noch unfähiges Politik-Personal mit Pseudo Heiligenschein. sonst NICHTS. Kopfschüttel es ist einfach der Wahnsinn.
    2017 – was bringst Du uns? die neue Freiheit vor solchen Menschen, oder die Meinungs- und Islam -Diktatur 2.0?

  68. 68

    Der Ruf nach der Wahrheit über den Islam wird immer lauter.

  69. 69

    IS übernimmt die Verantwortung für den Anschlag in Berlin
    http://nypost.com/2016/12/19/isis-claims-responsibility-for-berlin-christmas-market-attack/
    ISIS claims responsibility for Berlin Christmas market attack

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/91426-isis-berlin-anschlag
    Berlin Anschlag: ISIS jubelt, kündigt weiteren Terror an

    Anhänger des IS jubeln über Tote in Berlin in verschlüsseltem Twitter-Chat und kündigen weitere Anschläge an. „Sie wissen nicht, dass das nur ein kleiner Teil dessen ist, was die einsamen Kämpfer vermögen und des weltweiten Plans, die Ungläubigen zu töten.“

  70. 70

    https://www.facebook.com/Bjoern.Hoecke.AfD/photos/a.1424703574437591.1073741828.1424631334444815/1808942152680396/?type=3&theater
    Mahnwache
    Höcke und Gauland morgen vorm Kanzleramt

    https://www.facebook.com/events/341127786273904/
    21 Dezember
    Demo: Grenzen dicht machen – An Merkels Händen klebt Blut!

  71. 71

    Journalisten sind fragenstellende Hirnlosroboter –

  72. 72

    https://www.facebook.com/Bjoern.Hoecke.AfD/photos/a.1424703574437591.1073741828.1424631334444815/1808942152680396/?type=3&theater

  73. 73

    Nochmal der Chef –

    zu Pöbelralle…

    https://www.facebook.com/Bjoern.Hoecke.AfD/photos/a.1424703574437591.1073741828.1424631334444815/1808905999350678/?type=3&theater

  74. 74

    „Beatrix von Storch
    14 Std. ·

    Der Terror hat wieder zugeschlagen. Direkt im Herzen unserer Hauptstadt. Auf einem Weihnachtsmarkt, wo Menschen sich nach Feierabend trafen um gemütlich einen Glühwein zu trinken.
    Dieser Angriff trifft unsere Freiheit, unsere christliche Tradition. Und er trifft uns alle. Meine Gedanken sind jetzt bei den Opfern und ihren Familien. Ihnen gilt mein tief empfundenes Beileid.“

    https://www.facebook.com/BeatrixVonStorch/photos/a.554859801222136.1073741827.549796328395150/1361266607248114/?type=3&theater

  75. 75

    Nu, jetz simma soweit.

    Aber allzuschlimm ist das nicht. So siehts in Italien schon länger aus. Die ganzen Städte sind rammelvoll mit Zivilplolizei und Grenzschutz, Carabinieri, Polizia, Militaria.
    Rom ist seit Jahren ein Hochsicherheitstrakt.

    Sonst könnten sie die Billig-Inter-City-Sopping-Fliegerei vergessen.

    http://www.wr.de/staedte/hagen/weihnachtsmarkt-polizei-wird-mit-maschinenpistolen-ausgestattet-id209038869.html
    Reaktion auf Berlin
    Polizisten mit Maschinenpistolen auf Hagener Weihnachtsmarkt
    Der Hagener Weihnachtsmarkt findet wie gewohnt statt – trotz des Anschlags in Berlin. Auf Musik und Bühnenshows verzichten die Veranstalter aber.

    Der Weihnachtsmarkt in Hagen wird nach dem Terror-Anschlag in Berlin wie geplant fortgeführt – die Polizei zeigt aber verstärkte Präsenz.

    In Hagen hat der Weihnachtsmarkt traditionell eine große Bedeutung. Fünf Wochen lang herrscht reges Treiben in der Stadt. Entsprechend groß ist die Betroffenheit nach dem mutmaßlichen Anschlag auf dem Breitscheidplatz in Berlin. Welche Auswirkungen hat dies auf Hagen? Ein erster Überblick.“

    Danke Merkill! Jetzt ist SIE ihrer Busenfreundin Killary schon ganz ähnlich. Wahrscheinlich ist sie stolz darauf.

  76. 76

    Der Verdächtige läuft schon wieder frei herum. Nix da von wegen U-Haft.

    Inzwischen sind es 14 Tote!

    Aber das darf uns auf keinen Fall spalten…

    http://www.focus.de/politik/deutschland/presseschau-anschlag-in-berlin-es-war-ein-anschlag-auf-uns-alle-aber-er-darf-uns-nicht-spalten_id_6385642.html
    So kommentiert Deutschland: Anschlag in Berlin“Es war ein Anschlag auf uns alle, aber er darf uns nicht spalten“
    So kommentiert Deutschland: Anschlag in Berlin“Es war ein Anschlag auf uns alle, aber er darf uns nicht spalten“

    Wer bitte ist dieser Deutscland?
    Und rechnet man mich dazu?

  77. 77

    hier der scharia partei vorstand mit email-adr

    http://www.spdfraktion.de/fraktion/vorstand

  78. 78

    @ eagle1
    Mittwoch, 21. Dezember 2016 0:05
    72

    Der Verdächtige läuft schon wieder frei herum. Nix da von wegen U-Haft.

    ————————–

    gegenüber nichtdeutschen wird das gesetz eben eingehalten.

  79. 79

    @ eagle1
    Dienstag, 20. Dezember 2016 23:41
    67

    Journalisten sind fragenstellende Hirnlosroboter –

    —————————

    am geilsten finde ich die süsse frau mit dem modischen haarschnitt und der tiefen stimme namens prof. dr. thomas jäger.

    ich glaube der zieht auch nach feierabend frauenkleider an.

  80. 80

    ich höre nix von der fatima roth, nix von der Göre-Eckhardt.
    selbst die süsse Antonia hofreiterin habe ich noch nicht gehört…

    was ist da los?

  81. 81

    @ Kreuzotter #60

    Ja, da muß man schon mal „liefern“ – und sie hat ja seit 2008 fortgesetzt „geliefert“, was die Umvolkung und Zerstörung Deutschlands betrifft!

    Jetzt geht’s darum, den Krieg in Syrien wieder aufflammen zu lassen:

    „C“DU-Röttgen WILL weiter KRIEG in Syrien zwecks „Regime-Wechsel“:

    https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/44492-russischer-senator-nato-geheimdienste-fuhrten/

    Sollte der „Anschlag“ (bei dem „zufällig“ wieder ein hoher israelischer Geheimdienstexperte vor Ort war!) nach der Befreiung von Aleppo im Volk wieder mehr Akzeptanz für den „Kampf gegen Terroristen“ erzeugen, unter dessen Deckmantel der „regime change“ in Syrien von westlichen Kriegstreibern betrieben wird?!

    Was unsere Presse verschweigt: Assad hat in ihrem unterirdischen Hauptquartier in Ost-Aleppo NATO-Offiziere GEFANGEN genommen, darunter vermutlich auch Deutsche, die mit den Terroristen in Syrien kooperierten!

    https://deutsch.rt.com/kurzclips/44481-syrischer-botschafter-nennt-nato-agenten-aleppo/

    https://deutsch.rt.com/44399-ost-aleppo-offiziere-us-koalition/

    Für deren „Freilassung“ wird er sicher einen hohen Preis verlangen! Da tritt die NATO und das elende Ferkel-Regime m. E. jetzt DIE FLUCHT NACH VORN AN, um den Regimewechsel doch noch zu erzwingen, BEVOR Assad und Putin diese „Schande“ der sog. „US-Koalition“ aufdecken, so daß auch die West-Presse darüber berichten muß! Die aber ohnehin für viele klar ist: Unter dem Vorwand der „Terrorismusbekämpfung“ verlegte der Westen Truppen zur UNTERSTÜTZUNG der dortigen gegen Assad kämpfenden Terroristen nach Nahost – „nach Berlin“ könnte das üble Spiel „von vorn“ beginnen (siehe Kriegstreiber Röttgen), so daß der merkwürdige „Anschlag“ von Berlin mit der ebenso merkwürdigen Freilassung eines vorgeblichen Terroristen eine ganz neue Dimension gewinnt! Hier soll mehr vertuscht werden, als wir zur Zeit überhaupt erahnen können!

  82. 82

    # 77

    https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/44399-ost-aleppo-offiziere-us-koalition/

  83. 83

    @ Alter Sack 77#

    hab es schon unter dem Botschafter-Erschießungs-Artikel gepostet.
    Ganz frischen Nachrichten zufolge sind Putin und Erdolf gerade demonstrativ einig und beraten zur Stunde in einer Konferenz die Syrische Frage mit Assad.

    http://www.handelsblatt.com/politik/international/iran-russland-und-tuerkei-assad-verbuendete-beraten-ueber-weiteres-vorgehen-in-syrien/19157480.html
    „Iran, Russland und Türkei
    Assad-Verbündete beraten über weiteres Vorgehen in Syrien
    20.12.2016 15:21 Uhr – Update: 20.12.2016, 17:41 Uhr

    Bei der Eroberung Aleppos in Syrien gab es drei ausländische Sieger: Moskau, Teheran und Ankara. Nun beraten die drei Mächte gemeinsam, wie sie in dem Kriegsland weiter vorgehen. Es geht auch um humanitäre Hilfe. (…)“

  84. 84

    — OT oder doch nicht? —

    deutsche dumme teddybärwerferinnen und zwangssteriele dummnüssinnen werden von GEZ zwangsgebühr be-Lohnt. Und wissen es nicht.

  85. 85

    OT – Die Frauen betreffend

    Weil ich neulich wieder so strikt biologistisch argumentiert habe.
    Man muß den Frauen eben ihre Erfolge in den behüterischen Anmgelegenheiten lassen. Sie haben dort wirklich ihre Stärken.
    Nur in Sachen Grezpolitik sind sie wie man leider sehen konnte, nicht sehr zuverlässig instinktsicher.

    🙂

    http://www.heilpraxisnet.de/naturheilpraxis/studien-weibliche-aerzte-retten-wesentlich-mehr-menschenleben-20161220213464
    Studien: Weibliche Ärzte retten wesentlich mehr Menschenleben

  86. 86

    in deutschland ist alles friedlich:

    während in mexiko tote und verletzte zu beklagen sind
    http://www.focus.de/panorama/welt/unglueck-auf-pyrotechnik-markt-tote-und-mindestens-60-verletzte-bei-schwerer-explosion-in-mexiko_id_6385673.html

    wird in D gerade mal ein fussballer abgeknallt
    http://www.focus.de/sport/fussball/schwer-verletzt-verteidiger-von-dynamo-dresden-in-wiesbaden-niedergeschossen_id_6385552.html

    D ist ein hort der liebe.

    und überhaupt, was interessiert uns mechiko. Und was interessiert uns das liebesleben der eisbären.

    wichtig ist, das es den 0,0000005% hier lebenden moslems gut geht.

    ohne die moslems würden unsere politkerdarsteller sich das leben nehmen

  87. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 21. Dezember 2016 1:55
    87

    Und anschließend war die obige Saubande auch noch in der Gedächtniskirche zum Ökumenischen Gottesdienst MIT den Muselmanen. MIT MUSELMANEN,

    DEREN FROMME GLAUBENSBRÜDER TERRORISTEN SIND!

    SPINDOKTOR, TAQIYYA-MEISTER AIMAN A. MAZYEK:

    „Gemeinsam gegen Haß – Solidarisch an der Seite unseres Landes – gegen Hass und Gewalt.“

    (Anm.: Ey, Sie fetter Muladi, Deutschland ist nicht Ihr Land! Raus! Fort mit Ihnen nach Syrien oder in die Türkei, die Heimat Ihrer 2. Frau! Aber dalli!)

    A. A. M.: „FAKTEN VS SPEKULATION – Hoffentlich bewahrheitet sich kein Terroranschlag“

    ARABER MAZYEK u. TÜRKE KIZILKAYA,

    ZWEI SCHMIERLAPPEN MIT PROPAGANDA
    https://twitter.com/aimanmazyek?lang=de

    HENKER(MUSLIME) u. OPFER(KUFFAR) RUFEN

    ZU GEMEINSAMEN MAHNWACHEN AUF:
    http://www.tagesspiegel.de/politik/breitscheidplatz-reaktionen-muslime-und-juden-rufen-zu-mahnwachen-auf/19156388.html

    BUNTESPASTOR GAUCK:

    TERROR-ANSCHLAG = GESCHEHEN

    „Geschehen auf dem Berliner Weihnachtsmarkt“

    :::Bundespräsident Joachim Gauck hat sich am 19. Dezember zu den Geschehnissen auf dem Weihnachtsmarkt in Berlin geäußert:
    „Das ist ein schlimmer Abend für Berlin und unser Land, der mich wie zahllose Menschen sehr bestürzt. Auch wenn wir noch nicht viel über die Hintergründe des schrecklichen Geschehens auf dem Berliner Weihnachtsmarkt wissen: Ich bin in Gedanken bei den Opfern, bei ihren Angehörigen, bei allen Menschen, die um Familienangehörige oder Freunde fürchten. Und ich danke den Helfern und Sicherheitskräften für ihren Einsatz.“:::
    bundespraesident.de/SharedDocs/Berichte/DE/Joachim-Gauck/2016/12/161219-Weihnachtsmarkt-Berlin.html

    DIE VERBRECHER-CLIQUE BEIM GOTTESDIENST

    TÄTER-GENOSSEN AM KIRCHENALTAR

    MIT MUSELMANEN IN DER GEDÄCHTNISKIRCHE:
    http://www.tagesspiegel.de/berlin/gottesdienst-fuer-die-opfer-eine-wunde-in-der-stadt/19159940.html
    MIT IMAMEN AM ALTAR – HINTERN ZUM KREUZ
    http://www.faz.net/aktuell/politik/anschlag-in-berlin-gottesdienst-in-gedaechtniskirche-14585208.html

  88. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 21. Dezember 2016 2:04
    88

    @ eagle1 #81

    Und wer schickt unsere Frauen zu den fremdkulturellen Flutlingsmännern?

    Die Bosse, meist deutsche Männer, der deutschen Länderregierungen u. Kommunen!

    Wer belobigt u. lockt die deutschen Ammen der fremdkulturellen Flutlingsmänner?

    Die Bosse der deutschen Wohlfahrtsverbände u. Hilfsdienste, DRK, Johanniter, Malteser, Feuerwehren, Gewerkschaften, Kirchen u. Medien: meist deutsche Männer!

  89. 89

    Ich moechte knapp sein: der verdammte gruene Leviathan wird jeden Bluttropfen verantworten.

  90. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 21. Dezember 2016 3:44
    90

    Gestern am frühen Abend – War es ARD? – sagte ein Moderator:

    „Wie Frankreich mit der Angst (vor Anschlägen) leben lernt(e)“

    Wie bitte? Was gibt es hier zu lernen? Ich will mich nicht an islamischen Terror gewöhnen!

    AUCH DER „FOCUS“ EIN ZYNISCHER RATGEBER:

    :::Subjektives Angstempfinden

    So frisst sich die Terrorangst in unseren Körper – das können wir dagegen tun

    Nach den jüngsten Ereignissen in Berlin fürchten sich viele Menschen vor weiterem Terror. FOCUS Online erklärt, wie wir mit der Verunsicherung umgehen können, was genau im Körper passiert und welche Strategien helfen, damit zurechtzukommen.

    Lkw rast in Berliner Weihnachtsmarkt: zwölf Tote, 48 Verletzte
    Die Polizei geht von einem Anschlag aus.
    Viele Menschen sind verunsichert, wie sie ihren Alltag in der Vorweihnachtszeit weiterleben sollen.
    FOCUS Online erklärt die Angst und warum wir jetzt von Berlin weniger geschockt sind als von Paris.

    (:::)

    „Rein statistisch müssen wir natürlich nicht mehr Angst vor dem Tod haben als vor zwei Wochen“, erklärt Heyne(PSYCHOLOGIN). Die Wahrscheinlichkeit durch einen Autounfall ums Leben zu kommen, ist höher:::

    TERRORANSCHLAG – SCHEI::: DRAUF –

    STERBEN MÜSSEN WIR EH IRGENDWANN?

    :::Extremsituationen wie die Terroranschläge in Deutschland, Belgien und Frankreich führen zu sogenannter Mortalitätssalienz.

    „Das heißt, uns wird eindrücklich vor Augen geführt, dass wir alle sterben werden“, erläutert Heyne:::

    http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/psychologie/angst/subjektives-angstempfinden-so-frisst-sich-die-terrorangst-in-unseren-koerper-das-koennen-wir-dagegen-tun_id_5093225.html

    TERRORANSCHLÄGE DURCH „FLÜCHTLINGE“ SOLLEN

    UNS MITFÜHLENDER MIT „FLÜCHTLINGEN“ MACHEN

    :::Subjektives Angstempfinden

    Die aktuelle Angstsituation hat auch etwas Positives

    (:::)

    Letztlich hat die aktuelle Verunsicherung nicht nur negative Seiten. Sie kann auf ganz persönlicher Ebene ein Weckruf sein. „Es kann Menschen helfen, ihr Leben zu hinterfragen“, meint die Psychologin.

    Wenn sie so viel Angst haben, müssen sie vielleicht etwas an ihrer Situation ändern.

    Auch auf gesellschaftlicher Ebene könnte es einen entscheidenden Anstoß geben.

    Denn durch die Brutalität der Ereignisse dürften die Probleme und die Gründe, warum so viele Menschen flüchten, nun bei jedem angekommen sein, meint Heyne.

    „Im besten Fall macht uns die aktuelle Angst sogar empathischer“, sagt Felicitas Heyne.

    Wenn diejenigen, die den Flüchtlingen Mobiltelefone oder Gesundheitsversorgung neiden, ansatzweise nachvollziehen können, welche Ängste diese Menschen seit Monaten oder Jahren empfinden:::
    http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/psychologie/angst/subjektives-angstempfinden-so-frisst-sich-die-terrorangst-in-unseren-koerper-das-koennen-wir-dagegen-tun_id_5093258.html

  91. 91

    „Islam gehört zu Deutschland“
    Angefangen 1912, als Franz Joseph die Bosnischen Islamen mittels Dekret als hofwürdig in Wien erklärt hatte, um sich deren
    Waffenbruderschaft gegen Serbien zu versichern und um den geplanten Krieg gegen Russland zu gewinnen. So war es der Anfang mit dem Islam
    in Europa. Sie gründeten diesen so genannten „Ehernen Ring“ mit dem Türkischen Sultan, als dritter im Bunde, gegen den Russischen Zaren.
    Der „Franzl“ war zu diesem Zeitpunkt 1912 allerdings schon arg verkalkt in seinem Kopf, denn sonst hätte er sich erinnern müssen, wie das mit dem Islam bisher gewesen war.
    Blauäugig war auch der „Deutsche Fritz“, WilhelmII, auf diese Idee aufgesprungen und hatte sich mit dem Franzl in Wien solidarisch erklärt, unwissend
    um die Gräuel, welche der Islam bisher in seiner Geschichte weltweit verbracht hatte, bevor noch der WKI los gebrochen war. War ihm leider entgangen,
    dass noch 200 Jahre vordem die Türken halb Europa bedroht hatten und nur mit äußerster Anstrengung bis auf Kleinasien zurückgeschlagen werden konnten.
    Heute, über 100 Jahre später ist diese Mannschaft an Narren weiter angewachsen und nun sind es die alteingesessenen Parteien und fast der gesamte Klerus,
    welche sich den Islam in EUropa als Blutsbruder für Ihresgleichen wünschen.
    „Islam gehört zu Deutschland“ hatte es der Playboy Wulff, seines Zeichens Bundespräsident der Deutschen, hinausposaunt und ebenso sein Nachfolger Gauck
    war derselben Überzeugung, wie auch die führenden CDU,SPD,usw.
    Kein Wunder, denn die Führerin aller Deutschen, Ostblockimport Merkel, war doch um jeden herangeflogenen Islamen mehr bemüht, als um alle an der
    Armutsgrenze vegedierenden Deutschen.
    Nun aber hat der echte Islam endlich auch Deutschland erreicht, knapp vor den Festtagen inmitten Deutschlands Zentrum, als ein Fanal, dass Schluss sein muss,
    mit dieser Schande, namens Merkel&Co.

  92. 92

    Mal was neues:
    Man wollte es so, man bekam es so,

    und den Dümmsten der Dummen wird nichts passieren, weil sie es nicht merkten, geschähe ihnen was.

    Wer selber boshaft ist der bleibt unbehelligt.

  93. schwabenland-heimatland
    Mittwoch, 21. Dezember 2016 10:41
    93

    Gestern am 20.12.16 um 18.30 kam eine interessante Dokumentation- Titel: „Städte in Angst“ Wie sich die die Metropolen vor Terror schützen.
    Die neue amerikanische Botschaft in London kostet zum Schutz gegen Terror nahezu 1 Milliarde Euro und scheinbar unausweichlich notwendig!
    erstmal veröffentlicht am 25.3.2013

    trotz aller Spezialisten und Aufrüstung zum Polizeistaat was hat es in Berlin genützt- NICHTS !

  94. 94

    Jetzt stellen sich die Politiker wieder dumm und tun so, als wäre dieser Anschlag völlig überraschend wie ein Schneesturm über Deutschland gekommen. Dabei war es ja nur eine Frage der Zeit, wann die eingeschleusten Terroristen bei uns zuschlagen.
    Die Politiker, Journalisten und Experten wussten genau, dass bei uns Attentate erfolgen und waren sehr gut auf diese Situation vorbereitet. Die Unterlagen hierzu liegen schon länger in der Schublade.

  95. 95

    „Neue Spur durch Duldungspapiere im Lkw – „Bevorstehende Maßnahme“
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article160487144/Neue-Spur-durch-Duldungspapiere-im-Lkw-Bevorstehende-Massnahme.html

    „Der Mann, der den Lkw auf den Weihnachtsmarkt an der Berliner Gedächtniskirche steuerte, soll nach „Welt“-Informationen aus Tunesien stammen. Im Fußraum des Führerhauses des Lkw wurde ein Duldungsschreiben mit den Personalien gefunden. Der 23-Jährige soll mindestens vier Namen benutzen und als Gefährder gelten.

    Die Polizei fahndet bundesweit nach dem Verdächtigen. Nach Informationen der Deutsche Presse-Agentur gehen Sicherheitskreise von „unmittelbar bevorstehenden Maßnahmen“ in Nordrhein-Westfalen aus. Die „B.Z.“ berichtete, dass die Duldungspapiere, die im LKW gefunden wurden, im Kreis Kleve in Nordrhein-Westfalen ausgestellt worden seien.

    Die Polizei geht nach RBB-Informationen davon aus, dass der Gesuchte verletzt sei. Im Fahrerhaus des Lkw seien DNA-Spuren gesichert worden. Deshalb suche die Polizei sämtliche Krankenhäuser in Berlin und Brandenburg ab.“

  96. 96

    Callahan 2.0 92

    Warum wird ein des 12-fachen Mordes Verdächtigter und per Haftbefehl Gesuchter von welt.de (Ihr Link) nur verpixelt gezeigt?

  97. 97

    @Onkel Dapte 96

    „Warum ……nur verpixelt gezeigt?

    Weil dort anscheinend nur linke Arsc……. arbeiten. Täterschutz hat da Vorrang.

  98. 98

    @Onkel Dapte 96

    Nachtrag zu 97.

    Eben weil er nur ein offiziell VERDÄCHTIGER ist. Solange seine Schuld nicht ZWEIFELSFREI BEWIESEN ist muß seine Idendität wohl geschützt werden. Ist BLÖD aber ist wohl Gesetz. Das erschwert natürlich diese Figur zu FINDEN.

    Ich sag’s ja immer wieder. Durch unsere z.T. stumpfsinnigen Gesetze machen wir uns das Leben SELBST schwer. Da muß viel geändert werden.

  99. 99

    Hier, ein unverpixeltes Bild des Gesuchten.

    https://assets.jungefreiheit.de/2016/12/3B8EF80A00000578-4054140-Most_wanted_Police_today_revealed_they_are_hunting_Anis_Amri_21_-m-81_1482319914349.jpeg

  100. 100

    Callahan 2.0 98

    Irgendwie kommt mir das nicht logisch vor. Das würde ja bedeuten, daß man niemanden mehr „steckbrieflich“ suchen darf, außer es ist ein verurteilter Ausbrecher.
    Oder hat es doch mit de islamischen Hintergrund zu tun? Will man selbst einen Vielfachmörder schonen, um sich nicht den Unmut unserer Moslemherren zuzuziehen?
    Die schlimmste Vermutung, ich schäme mich, es auszusprechen: Die Regierung präsentiert dem wütenden Volk einen Verdächtigen, um zu beweisen, daß sie es schützen kann.

  101. 101

    @ Onkel Dapte #100

    Ja, in einer faschistischen Diktatur, in der deutsche Rentner wegen 5 Euro eingesperrt werden, aber islamische Massenmörder – unter Verpixelung ihres Fanhndungsfotos! – frei rumlaufen können, ist alles nur noch eine Frage der SPRACHREGELUNG. Jedes „falsche Wort“ kann über Leben oder Tod des Diktators oder seiner Untertanen entscheiden!

    Ein englischer Blogger schlägt daher für die Beschreibung des „Geschehens“ auf dem Berliner Weihnachtsmarkt folgende Sprachregelung vor:

    „ein Dutzend Leute wurde von einem ISLAMISCHEN ,TRUCK of TOLERANCE‘ geMERKELT“!

  102. 102

    @ Onkel Dapte 96#

    Es sind inzwischen leider schon 14 Tote… und 48 Verletzte oder so ähnlich, da bin ich nicht mehr sicher.
    Von den 48 Verletzten sollen 18 in Lebensgefahr schweben.

    Ich habe heute mit einem Spezi geredet, der ein Weihnachtsmarktstandler ist.

    Sein Kumpel hat einen Stand in Berlin, genau dort.
    Das waren absolut furchtbare Bilder. Es lagen einzelne Körperteile herum, zerfetzte Menschen, wie im Krieg.
    Abgerissene Arme und Beine, ausblutende Schwerverletzte, für die jede Hilfe zu spät kam.

    Sieht oder hört man davon irgendwas?
    Was ist los in diesem Staat, wo es als erstes wieder darum geht, die Mörderbande zu decken und von Schuld loszusprechen.

    Dieses Pack grinst sich eins, das kann doch jeder sehen.

    Raus mit denen aus unserem Land.
    ALLE. Maizecke als erster voraus, dann seine Schafe hinterher.

  103. 103

    @ eagle1

    Die Bilder, die Sie beschreiben, würden den Menschen unauslöschlich im Kopf verankert werden. Solche Bilder sind eine mächtige Waffe, sie könnten Merkel stürzen, und einen Wandel herbeiführen. Aus diesem Grund sehen wir allenfalls eine kleine Blutlache.

    Umgekehrt wird die Macht der Bilder gegen uns eingesetzt. Man denke da nur an kleine, weinende Kinder.

    Wir sind im Krieg, der uns nicht nur von Moslems erklärt wurde, sondern auch von unseren eigenen Leuten.

  104. 104

    @ Onkel Dapte 103#

    Ich würde sogar so weit gehen zu sagen, daß dieser Krieg uns ausschließlich von unseren eigenen Leuten erklärt wurde.

    In einer anderen Konstellation wären diese Kerle nicht mal bis an den äußeren Rand unserer Städte gelangt.
    Geschweige denn dazu gekommen, eigene no-go-areas zu errichten.

Kommentar abgeben