Islamischer Terror-Anschlag auf Weihnachtsmarkt in Berlin – 9 Tote, 45 Verletzte


Dieses Foto zeigt den LKW, der als Tatwaffe auf einen Berliner Weihnachtsmarkt durch islamische Attentäter verwendet wurde. 


Update: MITTLERWEILE IST DIE ZAHL DER TODESOPFER AUF 12 GESTIEGEN

 

Von Michael Mannheimer, 20.12.2014

Ein von einem Afghanen oder Pakistaner gelenkter Lastwagen rast in Berliner Weihnachtsmarkt: Mindestens 9 Tote und etwa 50 Verletzte

Ein Lastwagen ist am Montagabend auf dem Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz in Charlottenburg in eine Menschenmenge gefahren. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um einen Anschlag handelt. 

Ein Feuerwehrsprecher vor Ort sprach von 9 Toten und etwa 50 Verletzten. Auf Bildern sind zerstörte Buden zu sehen. Bei dem Festgenommenen handelt es sich vermutlich um einen Pakistaner oder Afghanen. 

Eine genaue Identifizierung sei jedoch schwierig, er habe vielleicht falsche Namen benutzt. Nach der Tat war der Mann zunächst geflüchtet.

Die Szenen des Abends waren dramatisch. Gegen 20 Uhr brettert ein dunkler Lastwagen über den Bürgersteig, fährt direkt in den Markt hinein. 


Auf einer Strecke von 50 bis 80 Metern werden Menschen überrollt, Buden eingedrückt, Markstände in Kleinholz verwandelt. Viele Besucher haben keine Chance. Mindestens neun Menschen sterben, rund 50 weitere werden teils lebensgefährlich verletzt. Die Polizei geht derweil von einem Anschlag aus.

Wenig später ist ein Großaufgebot von Polizei und Rettungskräften zur Stelle. Der gesamte Bereich zwischen Bahnhof Zoo und Zoologischer Garten – dem Herz der westlichen Berliner Innenstadt – ist komplett gesperrt. Krankenwagen reihen sich aneinander. 

Immer wieder tragen Sanitäter Schwerverletzte mit Infusionsflaschen in die Rettungswagen. Andere Opfer werden in einem weißen Zelt nahe der Gedächtniskirche behandelt.
(Quellen:  dpa, Huffington Post u.a.)

Reaktionen:

Selbstverständlich haben sich Gauck und Merkel zu diesem Anschlag bereits geäußert. Ich werde hier beider stereotypische Reaktionen nicht erwähnen. Beide sind mit-verantwortlich für diesen Anschlag. Beide haben den Islam nach Deutschland gebracht. Beide reden ihn als “friedliche” Religion schön. Beide behaupten, dass der Islam jetzt zu Deutschland gehöre. Beide arbeiten an einem stillen Genozid am deutschen Volk. Wir wollen ihr Geschwätz zu den von ihnen importierten Anschlägen nicht länger hören. 

Sie und ihre politischen Helfershelfer aus rot, grün und schwarz werden dieser Verantwortung für Ihr Tun nicht mehr entrinnen können. Zusammen mit den Medien, ihrem wichtigsten Unterstützung-Instrument der Islamisierung Deutschlands, tragen sie die volle Schuld für die Ereignisse nicht nur in Berlin, sondern auch in Ansbach, München, Würzburg, und über die von Merkel hereingelassenen “Flüchtlinge” auch für die vergangenen Terroranschläge in Brüssel, Nizza und Paris mit mehreren hundert Toten. Sie werden sich, wenn sich die politischen Zustände in Deutschland geändert haben sollten, dafür vor einem internationalen Kriegsgericht zu verantworten haben.

An Stelle deutscher und europäischer Politiker – jene,  die diese Zustände erst ermöglicht haben und sich immer noch erdreisten, ihre Politik als die Lösung der von ihnen verursachten katastrophalen Probleme anzupreisen,  will ich hier zwei Stimmen bringen, die weitaus mehr Gewicht haben in der Zukunft.  Eine Reaktion kam aus Nizza, wo ein Lastwagen-Attentat im Juli 86 Menschen getötet hatte.

„Horror in Berlin. Unterstützung für den Bürgermeister von Berlin und das deutsche Volk. Nie wieder das“, erklärte der führende konservative Regionalpolitiker Christian Estrosi. 

Unsere Hoffnung beruht u.a. auf Donald Trump, der mit der folgenden Twittermeldung auf die Ereignisse in Europa und der Türkei reagierte:

Donald J. Trump 

 ?@realDonaldTrump

Today there were terror attacks in Turkey, Switzerland and Germany – and it is only getting worse. The civilized world must change thinking!

Heute gab es Terror-Anschläge in der Türkei, in der Schweiz und in Deutschland – und es wird immer schlimmer. die zivilisierte Welt muss ihr Denken ändern!

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
156 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments