Video von der Ermordung des russischen Botschafters durch einen türkischen Polizisten

 

Auf Videos vom Anschlag ist zu sehen, wie der Attentäter immer wieder „Allahu Akbar“ – Allah ist größer“ – ruft, nachdem Karlow zusammengebrochen ist.....


Michael Mannheimer, 21.12.2016

Deutsche TV-Sender unterschlagen "Allahu-Akhbar"-Rufe des türkischen Attentäters 

Allerdings hat man seine Allahu-Akhbar-Rufe im TV (Phoenix/NT-V) völlig unterschlagen.

Das ist in etwa so, als hätte man bei einem Anschlag eines Neonazis dessen "Heil-Hitler-Rufe- unterschlagen. Was im zweiten, hypothetischen Fall, undenkbar wäre. Und ein klarer Beweis dafür ist, dass Medien alles tun, um die Verbindung zwischen Islam und Terror zu verschweigen.

Doch damit machen sie sich zu kriminellen Kollaborateuren des islamischen Terrors. Und zwar nicht nur im ideologischen, sondern auch im juristischen Sinn (§ 129a Abs.5 StGB).

 

Tags »

Autor:
Datum: Mittwoch, 21. Dezember 2016 8:45
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Medien und ihre Rolle bei der Islamisierung, Michael.Mannheimer-Artikel, Mordkultur Islam, Russland und Islam, Terror und Islam, Türkei und Islam, Videos

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

13 Kommentare

  1. 1

    Wenn man die Wahrheit über den Islam sich im Ausland schlau machen muß lebst du entweder in Nordkorea oder in Deutschland!

  2. 2

    Der Islam ist verfassungswidrig.
    Das unterschlagen die Lügenpresse und die System-Polit-Darsteller sowie die katholische und evangelische Sekte.

    Der Islam gehört in Deutschland verboten.

    Wer ihn nicht verbietet, ist mitschuldig an allen Verbrechen, welche Moslems bei uns verüben.

    Für Moslems muß die Visapflicht eingeführt werden, damit wir kontrollieren können, welche Moslems für eine klar definierte und kurze Zeit überhaupt unser Land betreten dürfen.

    Verfassungswidrigkeit islamischer Religionsausübung in Deutschland
    http://www.kaschachtschneider.de/component/content/article/2-aktuelles/23-verfassungswidrigkeit-islamischer-religionsausuebung-in-deutschland.html

  3. 3

    Der friedliche Islam in Wort und Bild!

  4. 4

    Kurzer OT:

    "Neue Spur durch Duldungspapiere im Lkw – „Bevorstehende Maßnahme“
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article160487144/Neue-Spur-durch-Duldungspapiere-im-Lkw-Bevorstehende-Massnahme.html

    "Der Mann, der den Lkw auf den Weihnachtsmarkt an der Berliner Gedächtniskirche steuerte, soll nach „Welt“-Informationen aus Tunesien stammen. Im Fußraum des Führerhauses des Lkw wurde ein Duldungsschreiben mit den Personalien gefunden. Der 23-Jährige soll mindestens vier Namen benutzen und als Gefährder gelten.

    Die Polizei fahndet bundesweit nach dem Verdächtigen. Nach Informationen der Deutsche Presse-Agentur gehen Sicherheitskreise von „unmittelbar bevorstehenden Maßnahmen“ in Nordrhein-Westfalen aus. Die „B.Z.“ berichtete, dass die Duldungspapiere, die im LKW gefunden wurden, im Kreis Kleve in Nordrhein-Westfalen ausgestellt worden seien.

    Die Polizei geht nach RBB-Informationen davon aus, dass der Gesuchte verletzt sei. Im Fahrerhaus des Lkw seien DNA-Spuren gesichert worden. Deshalb suche die Polizei sämtliche Krankenhäuser in Berlin und Brandenburg ab."

  5. 5

    Ganz ruhig Monika,ganz ganz ruhig.An was du dachtest,dass wird es wohl dann doch nicht geben.
    Wenigstens ist ein Name genannt worden,es wird ein Tunesier gesucht.
    Kurz hatte ich den Eindruck,und immer noch lässt mich das noch nicht ganz los.
    Brächte diese Konsorte,dieses Gesocks und diese Bangage es tatsächlich fertig,den feigen Mörder im Namen des Islam laufen zu lassen?Kannte man den Täter schon,und liess ihn laufen,um nicht wieder einen Moslem als Täter nennen zu müssen?
    Kann der Islam so weiterhin ungehindert reifen?Indem man die Täter einfach gar nicht mehr fassen will.Gibt es sowas wirklich?Hat daran auch schon ein anderer gedacht?

  6. 6

    @ Callahan2.0

    Bei "False Flag" lassen Top-Terroristen normalerweise immer ihre AUSWEISE am Tatort liegen!

    Das hat man inzwischen "gelernt" - aber die Wahnsinnigen "da oben", die solche Aktionen inszenieren, wissen das offenbar immer noch nicht, daß sie sich damit höchstens lächerlich machen, um irgendeinen Aktionismus vorzutäuschen!

    Die scheinen UNS für noch dümmer zu halten, als sie es mit solchen "Funden" gefährlichen MASSENMÖRDERN unterstellen.

  7. 7

    Es ist schon traurig, was wir mit solchen kranken Gestalten alles ertragen müssen. Gemeint sind vorwiegend Moslems. Die gehören einfach nicht nach Europa. Sie tragen maßgeblich dazu bei, dass Europa völlig verblödet und wir wieder im Mittelalter ankommen. Wer heute noch an 72 Jungfrauen und an einen Allah glaubt, dessen Geisteszustand ist ohnehin zu hinterfragen.

  8. 8

    monika richter 5

    Das Merkel-Regime hat Deutschland inzwischen bis in die Fundamente so gründlich zersetzt, daß ich Ihre eigentlich abstrusen Vermutungen nicht mehr einfach zurückweisen kann. Was hat dieses Weib bloß mit mir gemacht, wenn ich es für möglich halte, daß die Ergreifung des Täters aus machtpolitischen Gründen verhindert werden soll.

    P.S. Wenn ich eine Bank überfalle, lasse ich übrigens auch immer meinen Ausweis zurück.

  9. 9

    @Alter Sack

    "aber die Wahnsinnigen „da oben“, die solche Aktionen inszenieren"

    Keine linken Spinnereien jetzt. Für FAKE-NEWS gibts 5 Jahre Knast.

    Die Moslem-Terroristen lassen ihre Ausweise ABSICHTLICH zurück um später noch vom IS ( islamischer Scheiss ) mit Namen gefeiert zu werden. So wollen diese dreckigen Terroristen in die Geschichte eingehen.

  10. schwabenland-heimatland
    Mittwoch, 21. Dezember 2016 14:18
    10

    Und schon wird wieder der Islam der wieder nichts mit dem Islamismus zu tun hat mit den Grundwerten Europas gleichgestellt und vermischt. Wahnsinn- es sind halt immer diejenigen die "Populisten und Hetzer" die "die schlechten Nachrichten aussprechen und verbreiten", die Anderen- quasi sie selbst, die die Nachrichten verursacht haben sind die "Guten". So liest sich offenbar wieder einmal die internationale Presse durch die BILD ans Volk ausgespuckt.
    Kein Wunder, das die Mutter aller Lügenpresse "BILD" heute sehr reisserisch einen Kommentar der "New York Times" in großer Aufmachung veröffentlicht, mit dem Titel:„grausamer Test für Deutschland und Europa“.
    dabei meinen beide Medien aber nicht den blutigen Terror des Islam, der nun Deutschland und Europa überzieht, sondern vielmehr sind die Kritiker der Merkelpolitik damit gemeint,werden angegriffen, Wow. Wahnsinn.
    Es geht also weiter wie bisher. Keine Spur von Selbstreflektion und dem sofortigen Überdenken der linken Toleranz Multikulti Utopie.Was läuft falsch. Den Stopp der Spaltung unserer Gesellschaft.Im Gegenteil: alles richtig gemacht und lautes Bashing an die Kritiker, der AFD&Co.und insbesondere auch an Donald Trump.

    siehe z.B. BILD und den Kommentar von „El País“ (Spanien) paasgleich, identisch zur BILDgesinnung,Zitat: "Gesellschaften dürften sich dem Terror nicht beugen."!
    Ach so?!
    Niemand hat etwas dagegen, wieso auch?! Sagt jemand etwas anderes? Dämlicher und kaum zu ertragen gehts nimmer- oder doch? Als hätte dieses "Beugen" insbesondere die kritische Gesellschaft vor, das Gegenteil trifft zu!

    Bild&Co... noch nicht gemerkt.. ausgerechnet die Worteimmundherumdreher wie de-Missere`und Konsorten sagen doch bereits: "wir müssen wohl mit dem Terror leben".
    Hallo Du Oberlaberer de Missere&Co.- nein das müssen wir nicht!Niemals!
    Die Absurdität von Bild&Co.geht weiter, Zitat:
    „Sofort, und mit verachtungswürdigem Opportunismus, hat die extreme fremdenfeindliche Rechte (...) die Asylpolitik von Angela Merkel für die Angriffe verantwortlich gemacht und sie beschuldigt, Blut an ihren Händen zu haben. (...) Es muss aber ganz deutlich gesagt werden, dass jene mit den blutbefleckten Händen nicht Angela Merkel oder Matteo Renzi sind, um nur einige der Politiker zu nennen, die mit ihrer Politik die Würde der europäischen Werte in der Mitte einer gigantischen Asylkrise aufrecht erhalten haben. Sondern jene, die durch den Tod unschuldiger Landsleute an der Wahlurne profitieren wollen.(...) Wir sind überzeugt, dass Deutschland, eine demokratisch reife Gesellschaft und sich seiner Werte und Verantwortung bewusst ist, sich weder den Terroristen beugt, egal, welchen Preis sie fordern, noch jenen, die den Terror nutzen, um an die Macht zu kommen.“ (..)

    Holla die Waldfee.
    Daher weht der Wind! Alles klar. So wird deren eigenen Populismus vertuscht, als richtig und die Politik von Merkel weiterhin als nicht angreifbar hochstilisiert, der Bürger für blöd verkauft. Willkommen in der Glitterung und Verzerrung der Wirklichkeit. Die Welt/Europa ist durch den feststellbaren kriegerischen Herrschaftsanpruch des Islam dessen archaischen Strukturen, grundsätzlich fehlender, innnerer Erneuerung die es in ihrer Scheinreligion auch niemals geben wird inzwischen durch den damit verbundenen Terror komplett aus den Fugen geraten. Die falsche Toleranz der westlichen Gesellschaft die inzwischen bis zur Aufgabe der eigenen kulturellen Werte und Indentität in geradezu fatalistischer Dimension,("Deutschland verrecke")übergegangen ist, wiederspricht der großspurigen Worte der Poliker und der Medien auf unerträglichster Weise.

    http://www.bild.de/politik/inland/terrorberlin/so-berichtet-die-presse-weltweit-49423988.bild.html

    Merkel, die diesen Wahnsinn in unserem Land zugelassen und gefördert hat sagt lapidar: "ich bin traurig". Wirklich? Und was sagt das Volk dazu??!
    Auch wenns manche noch nicht begriffen haben: Wir leben in einem unwirklich anmutenden, bereits anderen, neuen postfaktisch- katastrophalen Deutschland: "Erika Merkel verschwinde, Du hast im Stil der Ex DDR genug Unheil angerichtet. Wir sind durch Deine Politik und Gefolge nun am Abgrund -Dein Heiligenschein und (scheinbare und leider zurechtgeschwurbelte "Alternativlosigkeit" ist längst abgestürzt.

  11. 11

    @ Callahan 2.0 9#

    Gibts auch 5 Jahre für Fake-comments?
    Ich dachte nur für news.

  12. 12

    Der Schütze ist auch am hyperventilieren. Als stünde er komplett neben sich. Ein eiskalter Killer ist er nicht gerade.
    Und etwas zu adrett gekleidet.... 😉 für einen türkischen Polizisten jedenfalls.

  13. 13

    @eagle1 10

    "Gibts auch 5 Jahre für Fake-comments?"

    Das will ich HOFFEN.