Filmemacher Imad Karim zur deutschen Flüchtlingspolitik: „Was ist das für eine neue Form des Kulturkolonialismus, arrogant, ignorant, fahrlässig und keinesfalls human.“

Hommage an einen besonderen Menschen

Den ersten Tages-Artikel am diesjährigen Heiligen Abend will ich einem ganz besonderen Menschen widmen. Es ist Imad Karim, ein libanesisch-deutscher Regisseur, Drehbuchautor und Fernsehjournalist. Er ist seit Ende 1977 in Südwestdeutschland ansässig. 

Er ist arabischer Freidenker, Agnostiker, spricht hervorragendes deutsch, hat zahllose Filme für das Fernsehen gedreht und ist Träger zahlreicher Preise. Dennoch habe ich selten einen so bescheiden auftretenden und liebenswerten Menschen kennengelernt wie diesen Mann. Er sagt von sich selbst, dass er Deutschland liebt, weil er in diesem Land die ganze Freiheit wiedergefunden hat, die er im Libanon wegen der Kriegsgeschehen und Islamisierung verloren hat. Nun sieht er zu seinem Entsetzen, wie Deutschland ebenfalls islamisiert wird und sich in eine linke Diktatur verwandelt.

Seit sich Karim für Deutschland einsetzt, verliert er langjährige Freunde

Imad Karim machte nun etwas, wofür den meisten seiner Kollegen schlichtweg nicht den Mumm haben.

Er setzt sich vehement ein für die Werte Deutschlands- und warnt vor dem Islam, den er besser kennt als irgend ein anderer Mensch,den ich bislang getroffen habe. Karim kann ganze Passagen aus dem Koran und der Sunna auswendig - und zwar in arabisch. Und er weiß, was auf uns zukommen wird. Seine Warnungen blieben nicht ohne folgen. Und zwar für ihn. Karim verliert Aufträge der linken Medien, langjährige Freunde kündigen ihm die Freundschaft. Karim durchlebt das Schicksal aller, die sich gegen den Islam positionieren. n islamischen Ländern bedeutet dies oft den physischen Tod. In westlichen Ländern ist es der virtuelle Tod, der auf Islamkritiker lauert. Ächtung, Denunzierung und Verlust jahrzehntelanger Bindungen. 

Karim erzählte mir, wie seine deutschen Stammtischbrüder in Mannheim, die er seit drei (!) Jahrzehnten kennt und schätzt, Stammtischverbot erteilt haben. Es waren Mannheimer Linke, die von seinen islamkritischen Positionen erfuhren und ihn als Rassisten bezeichneten. 

Keiner dieser Leute kann Karim in Bezug auf Kenntnis zum Islam auch nur das Wasser reichen. keiner dieser Leute hat vermutlich jemals den Koran in der Hand gehabt, noch ihn auch nur überflogen. 

Deutsche Gesinnungsjäger stempeln auch Ausländer zu Rassisten und Nazis, wenn sie den islam kritisieren

Dieses Beispiel zeigt, dass wir längst in einer Gesinnungsdiktatur leben, die kaum anders ist all bei Stalin oder Honecker. Auch heute sind die Träger dieser Diktatur links - wie im Dritten Reich und in der DDR. Sollten diese Stammtischbrüder dieses Vorwort lesen und erzürnt sein, dass ich sie mit den Nazis auf eine Stufe stellen, so will ich nur darauf hinweisen, dass die Nazis Sozialisten waren. Also gleichen Schlages wie sie selbst.

Schande über euch!. Schande über alle, die ihr großartiges Land in den Abgrund steuern und sich keinerlei schuld bewusst sind.

Karims Analyse der Flüchtlingspolitik Deutschlands trifft den Nagel auf den kopf

Der vorliegende Artikel von Karim ist eine schonungslose Analyse der Flüchtlings-Lüge, den deutschen Tag um Tag wie eine drittklassige Seifenoper dargeboten wird. Niemand kann diese Lüge besser aufdecken als eben Imad Karim. Er ist selbst Araber und  weiß daher, was da auf uns zukommen wird.

Noch ist Deutschland nicht verloren. Das Jahr 2017 wird das entscheidenste Jahr der deutschen Geschichte: Wird Merkel wieder Kanzlerin, dann kann Deutschland nur noch durch einen Militärputsch oder einen Bürgerkrieg gerettet werden. 

Ich wünsche allen meinen Lesern - und besonders den Familienangehörigen der in Berlin von einem islamischen Dschihadisten ermordeten und schwer verwundeten Weihnachtsmarkt-Besucher - ein besinnliches Weihnachtsfest. 

Michael Mannheimer, 24.12.2016

***

Von Imad Karim *), veröffentlicht am 22. Dezember 2016

Jedes Unrecht beginnt mit einer Lüge!“

JEDEN Tag höre ich von Flüchtlingen, muslimischen Flüchtlingen, traumatisiert, halb traumatisiert, fleißige Finder von großen Geldbeträgen, hochqualifizierte Arbeitskräfte, die aber ein wenig sexuell frustriert sind. Vorzeige-Flüchtlinge, denen von deren deutschen Gastfamilien das Flötenspielen innerhalb einer Woche beigebracht wird. Tagein tagaus Flüchtlingsintegrationsprogramme, die alle mehr oder weniger den Beigeschmack von Zirkusvorlagen haben. Eine infantile Zurschaustellung inszenierte Vorführung.Eine Epidemie der grenzenlosen Liebe war ausgebrochen. Nachdem Motto „Schaut mal, was mein Flüchtling alles kann!“

Flüchtlinge erscheinen mir als Volkstherapie zu fungieren oder besser gesagt als die Erfüllung göttlicher Mission. Flüchtlingshelfer steigen in dieser göttlichen Hierarchie empor zu Heiligen, zu Schutzpatronen.

Ich habe früher selbst Filme für den WDR über Flüchtlinge realisiert. Es ging um Menschen, die wegen ihrer politischen, religiösen oder sexuellen Orientierung verfolgt wurden und flüchten mussten. Ich bekam dafür internationale Filmpreise, Ich habe auch Filme gegen Rassismus und Krieg realisiert und ebenfalls Filmpreise gewonnen. Ich bin sogar ein zweifacher Träger des ARD-CIVIS-Preises für Integration.

Heute verstehe ich nicht, was sich hier vor meinen Augen abspielt. Ich verstehe den Sinn dieser offenen Grenze nicht.

  • Warum ermutigt man Menschen, dass sie aus ihren Heimatländern fliehen und somit als entwurzelt in Deutschland ankommen.
  • Warum hilft man den Menschen vor Ort nicht oder bzw. hat man nicht geholfen? Nehmen wir das Beispiel Syrien. Die Menschen sind entweder innerhalb Syriens oder in die Anrainerstaaten geflüchtet. Sie waren stets im Blickkontakt mit ihrer Heimat.
  • Wo waren die Humanisten unter uns, als das UN-Welternährungsprogramm das Geld für die syrischen Flüchtlinge in den bereits existierenden Flüchtlingsunterkünften dort verkürzte?

Ein Bruchteil des Geldes, der heute für die Angekommenen ausgegeben wird, hätte gereicht.

  • Warum erstellt das Bundesamt für Integration bereits im Jahre 2014 einen Anwerbefilm, damit die Flüchtlinge ermutigt werden, nach Deutschland zu kommen?
  • Und warum glaubt die Mehrheitsgesellschaft, dass sie in der Lage ist, diese Millionen Menschen, deren Sozialisierung bereits abgeschlossen ist, hier neu zu resozialisieren?
  • Was ist das für eine neue Form des Kulturkolonialismus, arrogant, ignorant, fahrlässig und keinesfalls human."Menschen aus Marokko, Nigeria, dem Irak oder Syrien laufen auf langen, beschwerlichen, gefährlichen und regelmäßig tödlich endenden Wegen nun um die Wette.

80% davon starke Männer im wehrfähigen Alter, die den Mythos Einwanderer und Eroberer mit sich tragen, starten eine gefährliche Reise. Wer es schafft, der bekommt Geld und Unterkunft von den Deutschen.

Wer unterwegs umgefallen oder im Mittelmeer ertrunken ist, hat halt Pech gehabt. Das versuchen uns die Medien als Humanität zu verkaufen. Mir ist wirklich rätselhaft, warum wir unsere gesunden Sozialsysteme mutwillig destabilisieren. Damit tun wir weder der aufnehmenden Gesellschaft noch den Neuankömmlingen (mittel- bis langfristig) einen Gefallen.

Menschen kommen nach Deutschland und werden als „Flüchtlinge“ deklariert. Wir wissen nichts über sie. Das einzige, was bei Ihnen registriert werden kann, ist die Nummer ihrer IPhone sonst nichts, weder Name, Alter oder sonstiges. Auch die nachgereichten Zeugnisse, Geburtsurkunden, Führerscheine bis hin zu Uni Abschlüssen sind zum größten Teil gefälscht.

  • Was ist daran human, einer siebenköpfigen afghanischen Familie, die bisher in ihrer Heimat mit 40 € pro Monat über die Runde kam, hier aber in Deutschland Monat für Monat mit 1.700 Euro netto zu versorgen (Wohnung, Krankenversorgung, Schulbildung werden extra bezahlt), anstatt solche Summen vor Ort zu zahlen, mit denen 40 Familien unterstützt werden könnte?
  • Es sind über 60 Millionen Flüchtlinge weltweit unterwegs. Wollen wir sie alle nach Europa bringen?
  • Wieso veranstalten wir diesen Marathonlauf des Elendes?
  • Warum schickt der Westen Soldaten in diese Kriegsgebieten? Was haben bis jetzt die deutschen Soldaten in Afghanistan erreicht? Wozu starben über 107 deutsche Soldaten in Auslandseinsätzen?
  • Haben sie den Einsatzländern Frieden gebracht, oder haben sie den Hass auf den Westen noch mehr geschürt?
  • Warum schweigen unsere „Humanisten“, wenn es darum geht, dass die westlichen Regierungen gigantische Waffengeschäften mit Regimen, wie Saudi-Arabien machen, die z.B. Länder wie Syrien destabilisieren?

Vielleicht kann mir unser Noch-Bundeswirtschaftsminister, Herr Gabriel, das erklären!

Und warum höre ich immer „Aleppo brennt“, aber nicht Saana oder Aden im Jemen brennen?

Vielleicht, weil Saudi-Arabien die Islamisten in Syrien gegen den Machthaber Assad unterstützt und selbst einen Vernichtungskrieg gegen Jemen, eines der ärmsten Länder der Welt führt?

Es kommen eigentlich kaum Menschen aus den Kriegsgebieten zu uns, diese können sich die Schlepper nicht leisten. Es kommen Menschen hierher, die seit Jahren in den Anrainerstaaten, Libanon, Jordanien und der Türkei eine Existenz aufbauten. Sie verkaufen alles und machen sich auf dem Weg nach Deutschland.

Auch viele syrische, libanesische und andere arabische Gastarbeiter sowie andere aus asiatischen Ländern, wie Pakistan oder Afghanistan, die mit ihren Familien seit Jahren in den Golfstaaten leben, verkaufen alles und kommen nach Deutschland (oder Vater bleibt, und er folgt später).

Es lohnt sich, in Deutschland zu leben, eben!

Unzählige Klein-und Groß-Kriminelle aus den Slums der nordafrikanischen Metropolen bezahlen die Schlepper und kommen als Flüchtlinge hierher. Sind sie schon hier, werden sie von ihren Heimatländern nicht mehr wieder zurückgenommen. Einmal sind diese Einwanderer hochqualifizierte Fachkräfte, einmal sind sie Analphabeten.

  • Sind sie hochqualifiziert, dann ist es ein Verbrechen, dass wir sie ihren Herkunftsländern entziehen.
  • sind sie Analphabeten, dann verwandeln wir Deutschland in ein Heim für Erwachsenenbildung und zum Teil für schwererziehbare Jugendliche, deren Sprache wir nicht mal kennen. Wollen wir das wirklich?

Uns werden Begriffe und Idiome verordnet. Weigern wir uns, sie zu benutzen, fallen wir in Ungnade.

Was hat das mit Populismus zu tun?

Ich habe political correctness aber immer so verstanden, dass wir allen Gesellschaftsgruppen mehr Teilhaberechte und mehr Zugangschancen auf den öffentlichen Diskurs gewähren.

Aber wenn daraus eine ideologisierte Scheinwelt entsteht, der wir uns unterordnen müssen, und der wir nicht mit den Mitteln der Empirie entgegnen können und dürfen, dann sprechen wir hier von einer Gesinnungsethik, die zur Katastrophe führen würde.

Heute dürfen wir die Dinge nicht mehr beim Namen nennen.

Wenn wir in unserer freiheitlichen Grundordnung kriminelle Migranten nicht als kriminell bezeichnen dürfen, weil sie Migranten sind, dann hat das mit Toleranz nichts zu tun, sondern mit einer neuen Art von Rassismus, Privilegien-Rassismus.

Ich rufe dazu auf:

Nennen Sie die Kriminellen beim Namen, und viele Türken, Araber und Kulturmuslimen wären Ihnen dankbar.

Trauen Sie sich mehr, die Wahrheit zu sagen, und haben Sie keine Angst vor den Paar Ewiggestrigen, dieses zu missbrauchen.

Unsere freiheitliche Gesellschaft ist viel stabiler, als Einige uns einreden wollen.

Uns wird suggeriert, „Achtung“ Hitler stehe kurz vor der Auferstehung“.

Das ist mehr als absurd.

Unsere Eliten warnen uns vor den Rechtsradikalen, die sie anscheinend seit 70 Jahren noch nicht integrieren konnten, aber sich sicher sind, Millionen aus dem Islam mit seinen mittelalterlichen Vorstellungen, kommenden Menschen integrieren zu können.

Wir werden belogen und ich sage Ihnen:

Jedesmal beginnt Unrecht mit einer Lüge“


*) Der Ex-Moslem Imad Karim ist ein libanesisch-deutscher Regisseur, Drehbuchautor und Fernsehjournalist. Er lebt seit Ende 1977 in Deutschland.

www.conservo.wordpress.com 

 

Tags »

69 Kommentare

  1. 1

    Kleiner Hinweis- unter der zweiten organgenen Überschrift hat sich ein Fehler eingeschlichen- vermutlich durch "copy and paste"
    DEr SATZ:
    "Imad Karim machte nun etwas, wofür den meisten seiner Kollegen Werte dieses Landes, und warnt vor dem Islam, den er besser kennt als irgend ein anderer Mensch,den ich bislang getroffen habe."
    ergibt nicht wirklich Sinn.
    Gruß und ein besinnliches Weihnachtsfest!

    MM: danke..hab es grad eben auch entdeckt.Fehler wurde behoben

  2. 2

    Die deutsche Kanzlerin, Angela Merkel, sei die mächtigste Person der EU und beeinflusst leider somit das Schicksal aller anderen EU-Länder.
    Sie hat die Karriere eines Windbeutels gemacht: Spitzelin der STASI sowie Agitatorin und Propagandistin für die FDJ. Ihr Vater war der
    “Einzige”, der vom Westen in die DDR überlief. Er hatte den Beinamen “Roter”. Sie ist auch Zion-Logenbraut bei nai bi rith.
    http://new.euro-med.dk/20150928-angela-merkel-der-bose-geist-europas-oder-wer-lenkt-sie.php
    Die Raute Merkel ist in illustrer Gesellschaft mit ihrem Verrat an Deutschland und Europa. Juncker gehört auch dazu, sowie die
    Roten Schultz, das Kaiserhaus Österreich und eine Reihe Gleichgesinnter.
    https://i1.wp.com/new.euro-med.dk/wp-content/uploads/merkel-judenauszeichnung1.jpg
    Ziel ist es , den Weißen umzufärben mittels Afrikaschwarz, wegen Inzuchtgefahr nennt es Schäuble, um die Urinstinkte des Afrikanischen Raubtieres wiederum in die zivilisierten Europäer einzukreuzen, um mehr intelligentere und brutalere Eisenstangenmörder zu zeugen.

  3. 3

    FROHE WEIHNACHTEN UND EIN GESEGNETES NEUES JAHR 2017
    FÜR MERKEL WÜNSCHEN DIE TOTEN VON BERLIN!

  4. 4

    Völlig richtig Herr Imad Karim, man muß nur bedenken, mit einem denkendem Volk kann man das alles nicht machen. 😉

  5. Bernhard von Klärwo
    Samstag, 24. Dezember 2016 9:58
    5

    ISLAM-MISSIONAR AIMAN A. MAZYEK IN SEINER PREDIGT, ÄH BOTSCHAFT ZU WEIHNACHTEN 2016; DAS IHN ZWAR NICHTS ANGEHT, ABER DAS ER OKKUPIEREN WILL;

    HIER DER MAZYEK-HAMMER:

    „Und Terror bleibt Terror, egal wo und von wem begangen. Unser[sic] Land wird sich weder den Terroristen beugen, noch denen, die den Terroristen in die Arme spielen, indem sie gegen Flüchtlinge und Muslime Stimmung machen.“
    http://zentralrat.de/28277.php

    Einen Koransurenvers bemüht Mazyek auch:
    2;177 (siehe Link)
    Innerhalb islamischen(!) Sozialgedöns diese entlarvenden Sätze:
    „Güte ist vielmehr, dass man an Gott(Allah), den Jüngsten Tag, die Engel, die Bücher(KORAN PLUS THORA u. EVANGELIUM, WIE IM KORAN AUSGELEGT!) und die Propheten(WIE IM KORAN DEFORMIERT) glaubt… und diejenigen, die ihre Verpflichtung* einhalten, wenn sie eine eingegangen sind, und diejenigen, die standhaft bleiben in Not, Leid und in Kriegszeiten, das sind diejenigen, die wahrhaftig sind, und das sind die Gottesfürchtigen.“
    zentralrat.de/28277.php

    Von den darauffolgenden zwei Hammer-Versen sagt der Rosinenpicker aber nichts.
    http://www.ewige-religion.info/koran/
    …und auch nichts über die vorangeganen Haßsuren gegen Juden, die die Thora verfälscht hätten u. dafür ins Höllenfeuer geworfen werden.

    wie auch die ganze ellenlange Sure 2 voll mit Haß gegen Kuffar ist:

    2;191 Und erschlagt sie…! Dies ist der Lohn der Kuffar/die Strafe, die sie verdienen.
    2;193 Und kämpft gegen sie, bis niemand (mehr) versucht, (Gläubige zum Abfall vom Islam) zu verführen, und bis nur noch Allah verehrt wird!

    Auch friedvoll "harmonisierend" dieser Judenhaß: 2;65 Und gewiß kennt ihr diejenigen unter euch, die das Sabbat-Gebot brachen. Da sprachen Wir zu ihnen: „Werdet ausgestoßene Affen.“

    +++Und daraus wagt Mazyek was angebl. Versöhnlerisches herauszupicken gegen Haß ,im Zusammenhang mit dem Massenmord begangen von seinem frommen Glaubensbruder Anis Amri!!!

    +++++++++++++++++

    *Islam - Verträge u. Verpflichtungen:

    "WALA & BARA", Koran 9;1 Eine Lossprechung/Aufkündigung Allahs und Seines Gesandten von jeglicher Verpflichtung/des bisherigen Rechtsverhältnisses und Friedenszustandes gegenüber den Kuffar, denen ihr etwas versprochen habt.

    UND PRÄVENTIV 8;58 Und wenn du von (gewissen) Leuten Verrat befürchtest, dann wirf ihnen (den Vertrag) ganz einfach hin!

    UND GEGENÜBER IHREM KRIEGSGOTT ALLAH 9;111 Allah hat von den Gläubigen ihr Leben und ihr Gut für das Paradies erkauft: Sie kämpfen für Allahs Sache, sie töten und werden getötet; eine Verheißung - bindend für Ihn... So freut euch eures Handels, den ihr mit Ihm abgeschlossen habt; denn dies ist wahrlich die größte Glückseligkeit/Gewinn.

    KÖNNEN KAABA-ALLAH s.o. u. HEILIGSTE DREIFALTIGKEIT DERSELBE GOTT SEIN? NIEMALS!

    EDITH STEIN: "Das innerste Wesen der Liebe ist Hingabe. Gott, der die Liebe ist, verschenkt sich an die Geschöpfe, die er zur Liebe erschaffen hat."
    https://de.wikipedia.org/wiki/Edith_Stein

    Pierre Teilhard de Chardin: "Vater im Himmel, sei Du das Heil. Gib, daß wir unsere Armseligkeit hinter uns lassen und an dich gelehnt, uns hinauswagen in die unbekannten Meere der Freiheit."

    "Die Entmutigung ist das große Risiko der menschlichen Evolution, die grundlegende Versuchung."
    https://de.wikipedia.org/wiki/Pierre_Teilhard_de_Chardin

    Die Islam-Missionare belügen uns ständig(Taqiyya). Im Koran wird fortwährend zum Ausdruck gebracht, daß Arab-Allah ein anderer Gott, als unserer ist.

  6. 6

    Und hier die Auflösung des Fall´s in Berlin !

    Meine Vermutung ist zu 100 % bestätigt wordem !

    http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2016/12/berlin-war-eine-false-flag-ganz.html

    Liebe Freunde , ich wünsche Euch ein ruhiges und

    besinnliches Weihnachtsfest und ein spannendes

    Jahr 2017

    Thor

  7. 7

    Unsere grün-linken Diktatoren machen vor niemandem halt, auch nicht vor Ausländern, welche sich gegen eine Massenmigration und Islamisierung in Deutschland aussprechen. Sie wollen den Weltkommunismus und jeder der dagegen ist wird angegriffen und ausgegrenzt.
    Wünsche allen aufrechten Patrioten und Widerstandskämpfern ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches, erfolgreiches und gesundes neues Jahr.

  8. 8

    Das ist der Hammer: must read!

    http://www.danisch.de/blog/2016/12/24/gute-moerder-schlechte-moerder/#more-15940

    "Jetzt bitte ich den Leser um einen Gedankentest.

    Wisst Ihr noch, wie die islamistischen Attentäter dieses oder letzten Jahres hießen?

    Der aktuelle heißt Anis Amri, das geht gerade durch die Presse. Geschenkt.

    Aber die davor?

    Der mit der Axt im Zug?

    Der mit der Bombe vor dem Bierfest?

    Der mit dem LKW in Nizza?

    Die mit den Bomben in Paris?

    Die vom Anschlag auf Charlie Hebdo?

    Na, kommt schon. Die müsst Ihr doch wissen. Wir waren doch alle bei Je suis Charlie dabei.
    Wer von Euch kann noch genau sagen, wieviele Anschläge es in Paris gab? Oder ganz Frankreich?

    Oder in Brüssel?

    Worauf wurden dort Anschläge verübt? War’s ne Apotheke? Ein Supermarkt? Eine Metrostration? Ein Flughafen? Na?

    Wieviele Namen islamistischer Attentäter fallen Euch – abgesehen vom aktuellen Anis Amri – überhaupt ein?

    Das wird verdammt dünn. Weil man die kurz nach der Tat publizistisch beerdigt. Wird nicht mehr erwähnt.

    Achtet mal drauf, wie lange sich der Name Anis Amri in der Presse hält. Das gibt jetzt noch ein paar Schuldzuweisungen und dann ist die Sache erledigt.

    Ich sage dem Leser jetzt einen einzigen Namen.

    Anders Breivik.

    Verblüffend viele Leute wissen sofort, um wen es geht.

    Das war der, der auf der Insel Utøya die Kinder erschossen hat. Auch ein Massenmörder. Aber von der Gegenseite, islamfeindlich.

    Das hat man in den Medien rauf- und runtergekocht, aber nicht nur für drei, vier Tage, sondern monate-, jahrelang.
    Besonders wurde betont, dass Breivik blond ist. Wehe den Blonden. Breivik wurde systematisch und intensiv als der Prototyp, der ultimativ Verallgemeinerbare für alle Menschen seiner Hautfarbe, seiner Haarfarbe, seiner Sprache, seiner Herkunft, seines Kulturkreises, seines Geschlechts hingestellt..."

  9. 9

    Für Ihre Wünsche zum Weihnachtsfest, Herr Mannheimer, danke ich Ihnen vielmals, die ich gerne erwidere. Möge uns dann 2017 ein Weihnachten OHNE das VÖLKERMORD-MERKEL beschieden sein und wir dann unsere Befreiung von diesem Monster feiern können - so wie dieses Jahr Aleppo seine Befreiung feiert:

    http://www.pi-news.net/2016/12/weihnachten-im-befreiten-aleppo/

    Danke auch für den Hinweis auf diesen hervorragenden Beitrag von Herrn Karim, der in allen Zeitungen stehen müßte, um das verblendete Volk "aufzuklären"!

    Die Frage Herrn Karims, WARUM das alles geschieht, ist für mich eindeutig beantwortet: weil verbrecherische, geisteskranke westliche "Machteliten" MIT HILFE des "Islam-Imports" einen VÖLKERMORD an den europäischen Völkern begehen wollen, um aus dem dadurch zwangsläufig entstehenden Chaos eine "Neue Weltordnung" zur Beherrschung der Massen durch eben diese Geisteskranken Machteliten entstehen zu lassen.

    Dazu ist jede "humanitäre LÜGE" recht zur Täuschung der zu Ermordenden, um Widerstand gegen diesen Plan von vornherein zu schwächen - allen voran die "Flüchtlings-LÜGE", mit der man die von Natur aus "hilfsbereiten" Deutschen auf erbärmliche Weise veräppelt! Wie auch Stürzenberger betont, hat aber "nach" Putins und Assads Sieg in Aleppo KEIN EINZIGER SYRER mehr in Deutschland was verloren, selbst die wenigen "echten" Flüchtlinge nicht, die jetzt ihr eigenes Land wieder aufbauen müsssen. Das passt den PO.lit-Verbrechern aber gar nicht in den Kram, die durch einen "Bevölkerungsaustausch" zwischen Syrien und Deutschland hier bei uns ein "Neu-Aleppo" errichten wollten, von dem vor allem die anglo-zionistischen Hetz-Blätter des Springer-Konzerns immer so schwärmen!

  10. Bernhard von Klärwo
    Samstag, 24. Dezember 2016 11:17
    10

    BUNTES.PRÄDIKANT GAUCK

    WEIHNACHTS.SALBADER 2016

    :::Gerade in Zeiten terroristischer Attacken sollte es keine pauschalen Schuldzuweisungen geben.

    Gauck hat angesichts von Wut und Ängsten nach dem Anschlag in Berlin zu einem weiter menschlichen Miteinander aufgerufen und vor dem Schüren von Feindbildern gewarnt.

    „Gerade in Zeiten terroristischer Attacken sollten wir die Gräben in unserer Gesellschaft nicht vertiefen, weder Gruppen pauschal zu Verdächtigen noch Politiker pauschal zu Schuldigen erklären“, sagte Gauck in seiner Weihnachtsansprache...

    „Der Terror, den wir seit Jahren weltweit erleben, ist plötzlich (WIE VON ZAUBERHAND, GELL!) vorgedrungen bis in unsere Hauptstadt“, sagte Gauck.

    Wenn man genau hinschaue, erkenne man jedoch: „Wir sind zusammengerückt als Gemeinschaft derer, die die Mitmenschlichkeit verteidigen.“

    Unterschiedliche Menschen hätten sich gestärkt, Wärme und Nähe gegeben. „Konfrontiert mit dem mörderischen Hass haben sie ihr Ja zum friedlichen und menschenfreundlichen Miteinander bekräftigt – ihr Ja zum Leben.“...

    Hierin zeige sich auch die christliche Weihnachtsbotschaft, empfindsam, zugewandt und hilfsbereit zu leben...

    Lob für Ehrenamtler

    (:::)

    Diese zeigten, „dass man das Fremde nicht ablehnen und abweisen muss, um das Eigene zu bewahren und zu leben“:::
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article160568493/Die-Graeben-in-unserer-Gesellschaft-nicht-vertiefen.html

  11. Lisje Türelüre aus der Klappergasse
    Samstag, 24. Dezember 2016 11:39
    11

    Auch von mir ein herzlicher Weihnachtsgruß an alle.
    Uns wird immer Haß auf Ausländer vorgeworfen.Ich hasse niemanden, habe auch gar keine Veranlassung dazu, da ich diese Menschen nicht kenne.
    Ich wehre mich nur gegen diese Entwurzelung, die sich für Menschen - die meisten jedenfalls - verheerend auswirkt, sie traumatisiert.
    Warum ist das so schwer zu begreifen?
    -----
    Lieber Herr Mannheimer, lieber Blogmeister,
    Wie geht es Ihnen?
    War der Spendenaufruf im Oktober erfolgreich?
    Können Sie weiterarbeiten?
    Wie geht es Ihnen gesundheitlich?
    Beste Grüße

  12. 12

    Das Gleiche wie Karim, muß auch ich erleben.Ich verliere leider Freunde.Nicht mehr lange und die werden auch aufwachen und erkennen was unsere Regierungsbande unserem Land antut. Ehe ich mich verbiege, Adios Amigos!

  13. Bernhard von Klärwo
    Samstag, 24. Dezember 2016 12:05
    13

    Thor #4

    🙁 Danke, daß Sie mit Linken, Rechtsextremen u. Moslems einig gehen, an allem sei der böse Westen, die noch bösere USA u. die am allerbösesten Israelis/Juden schuld, der Islam eine Friedensreligion u. Muslime Unschuldslämmchen. Demnach seien die Terroranschläge 9/11, Boston Marathon, in Belgien, Frankreich, Deutschland usw. von CIA u. Mossad gemacht. Kriegsgötze Allah wird sich für Ihre Reinwaschung seiner Religion u. Anhänger sicherlich (bei Ihnen) erkenntlich zeigen, wenn "Er" will.

  14. 14

    Nachtrag:
    Lieber Michael Mannheimer,
    von ganzem Herzen wünsche ich Dir und Deiner Familie ein frohes und, trotz Deiner aufwühlenden und aufzehrenden Arbeit für unser Land, ruhiges und erholsames Weihnachtsfest.Vorallem aber wünsche ich Dir für das kommende Jahr 2017 eine stabile Gesundheit und weiterhin einen so ausgeprägten Durchhaltewillen, obwohl Du allenthalben erschöpft,angeschlagen,mitgenommen und angeschlagen sein mußt. Wir brauchen Dich! Herzliche Grüße

  15. 15

    ....Wir werden belogen und ich sage Ihnen:

    „Jedesmal beginnt Unrecht mit einer Lüge“

    -------------------------------------
    Ganz genau. Wir man hier sieht, ist die nächste "Medien-Ente" schon am Flattern....
    Text + Fotos
    ------------------------------------

    Twitter-Mädchen Bana: Erst posiert ihr Vater mit Terroristen, dann mit Erdogan

    Im Internet sind Fotos aufgetaucht, auf denen der Vater des syrischen Mädchens Bana mit Terroristen und Waffen posiert. Und dass ausgerechnet jetzt, nachdem die Siebenjährige, die zuvor aus Ost-Aleppo tweetete, mitsamt Familie in Ankara vom türkischen Staatschef Recep Tayyip Erdogan empfangen wurde.

    Mehrere Internetuser sind darauf aufmerksam geworden, dass Banas Vater, Ghassan al-Abed, der auch schon zuvor der Kooperation mit Terroristen beschuldigt wurde, sich gerne auf Fotos mit den nun aus Ost-Aleppo vertriebenen Extremisten und Waffen sehen ließ. Angeblich soll auf einem der Fotos sogar ein Daesh-Symbol im Hintergrund zu sehen sein.....

    https://de.sputniknews.com/panorama/20161223313903793-bana-terroristen-hilferufe/

  16. 16

    Vielleicht schafft es der Deutsche Geist eines Tages, seine
    Gedanken dahingehend zu bilden, dass diese einen grossen,
    erfreulichen Entwicklungs-Fortschritt vorantreiben.

    Wahres soziales Leben kann nur durch Weisheit, Liebe zu allem
    Leben, verbunden mit Uneigennützigkeit entstehen.

    Schauen wir dem Bösen direkt ins Gesicht, besteht die Möglichkeit uns weiter zu stählen und zu entwickeln,
    dadurch das Böse zu überwinden.

    Nur auf diese Weise kommen wir dem Göttlichen in
    uns näher. Finden wir den Jesus Christus in uns, haben
    wir eine Chance.

    Das Volk der ehemaligen Dichter und Denker darf nicht
    an dieser Chance vorübergehen!

    Ein gesegnetes Weihnachtsfest allen, die diese Zeilen
    lesen.

    Wichtig: "LKW-Anschlag in Berlin: Ein Ausweis als Ablenkungsmanöver?"

  17. 17

    Nachtrag:
    Lieber Michael Mannheimer,
    von ganzem Herzen wünsche ich Dir und Deiner Familie ein frohes und, trotz Deiner aufwühlenden und aufzehrenden Arbeit für unser Land, ruhiges und erholsames Weihnachtsfest.Vorallem aber wünsche ich Dir für das kommende Jahr 2017 eine stabile Gesundheit und weiterhin einen so ausgeprägten Durchhaltewillen, obwohl Du allenthalben erschöpft, mitgenommen und angeschlagen sein mußt. Wir brauchen Dich! Herzliche Grüße

  18. 18

    #8 Berhard von Klärwo
    Ich bewundere Menschen, die sich noch immer die dümmlichen Reden von Gauck, Merkel und sonstigen Volksverrätern anhören können. Ich habe immer die Fernbedienung zur Seite und so bald einer von denen den Mund aufmacht, schalte ich um.
    Beim Systembückling Gauck sind ja auch nicht die etablierten Politiker und die Terroristen das Problem, sondern das Volk (Dunkeldeutschland, Dödel).

  19. Bernhard von Klärwo
    Samstag, 24. Dezember 2016 13:26
    19

    Gaucks Weihnachtssalbader 2016, Text:
    http://www.bild.de/politik/inland/joachim-gauck/weihnachtsansprache-2016-49463482.bild.html

    ++++++++++++++++++

    Anm.:
    Der Terror ist wie von Zauberhand „bis in unsere Hauptstadt Berlin gekommen“ und wir sind so glücklich und frei, „unsere christliche Mitmenschlichkeit“ endlich zeigen zu dürfen.

    Besonderen Dank an alle Ehrenamtler, die diese wunderbare Gelegenheit nutzen, sich an den Fremden selbstzuverwirklichen, anstatt Haß zu empfinden.

    Schaut, liebe „Flüchtlinge“, das ist unsere Freiheit, die Sie gesucht haben, ich glaube fest daran! Fernstenliebe gegen Haß! Menschlichkeit gegen Spaltung! Muslime und Politiker sind Menschen, außer Dunkeldeutsche.

    Nun rücken wir zusammen gegen Zweifel und Wut. So hat jeder Terroranschlag auch eine positive Seite, er macht uns freier, warmherziger und gut. Amen.

  20. schwabenland-heimatland
    Samstag, 24. Dezember 2016 13:30
    20

    Nein, de Missere, Merkel&Co.an den Terror als Teil des Lebens gewöhnen wir uns nicht.Wir sind nicht schuld am Terror des Islam weder in deutschland noch sonstwo auf der Welt.An diese Politiker die dies möchten oder meinen werden wir uns auch niemals gewöhnen. Und an die damit verbundenen Zustände wie in Berlin schon gar nicht. Mit der Meinung/Haltung sind wir sind nicht alleine:
    http://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/nein-an-den-terror-als-teil-des-lebens-gewoehnen-wir-uns-nicht/

    Liest man in den Tagen in Bild, Spiegel, Zeit und Co. -wenn man quasi nicht weiß was real wirklich in der Welt geschehen ist, dann könnte man nun auf die Idee kommen - uns Menschen in Deutschland hätte ein unabänderliches Schicksal getroffen. Als wäre Deutschland von einem Erdbeben oder einem Tsunami, oder ein Kometeneinschlag getroffen worden (ohne Aussicht auf Rettung durch die USA wie im Science-Fiction-Blockbuster „Independence Day“.) Alle Bessermenschen tun so, als müsste jeder den Islam-Terror –so wie eine Naturkatastrophe hinnehmen. Natürlich beinhaltend auch die Invasion der sogenannten Refugees eine Absicht als gäbe es dafür nur fatalerweise Deutschland, ein Land das sie eigentlich hassen.
    Nun sollen die Bürger einfach zusammenstehen und Blockflöte spielen, dem wandelnden Hosenanzug glücklich, hündisch folgen -obwohl sie niemanden schützen konnte, sie nur sich selbst. Sind wir denn verrückt geworden? ist der deutsche Michel wirklich so Blöd.? Jegliche Kritik im Inneren unseres Landes aber auch von aussen wäre nun unangebracht,rassistisch,Rechts, inhuman? Wirklich?
    Ihr Bessermenschen denkt inzwischen " wer nicht so denkt wie wir sind "Populisten und Nazis: AFD,Pegida&Co.gehört nicht in die demokratie. Nur die linken Ideologen sind die Guten, wir sind Mainstream, die Zukunft und auch das Volk".So ist es nicht.
    Ihr "Besssermenschen" -Eure Ideologie des Selbstmords lassen wir nicht gelten. Wir orientieren uns auch nicht am Papst oder an der durchgenallten bigottischen Kässmann und ihr Gefolge. Wir haben eine eigene Meinung und das sit gut so.

    Ihr Linksrotschwarzgrünen Deutschlandhasser denkt ihr wirklich "alles ist jut und dufte in Berlin- “janz Berlin ist ne Wolke und ik sitz oben uf“!? Und der jetzige mutmaßliche tote Täter (wahrscheinlich kommt der islamistische Terrorist Anis Amri auch wieder den Stempel wie Kai aus der Kiste, "psychisch krank" wie alle die wir bisher direkt ohne eine Armlänge Abstand kennenlernen durften, und sei er noch so gefährlich).

    Dies Show ist vorbei.Die Teddibärenwerf-Fraktion hat schon längst verloren. s gibt keinen terroristischen Muslim der intergriert war, trotzdem wurde er gefördert, gepämpert, finanziert, toleriert. In der sozialen Asylindustrie der „neuen Menschen“ in Deutschland ging es allen besser als sonst in ihren erbärmlichen Bruderkriegen und Steinzeit Scharia Lebensstil.

    Im Fernsehen zerren die „betroffen-besoffenen Medien-und Bessermenschen reihenweise irgendwelche Leute vor die Kamera, die sagen sollen "wir verstecken uns nicht, „Angst wäre das falsche Mittel“. Jetzt erst Recht -besonders gegen „Rechts“!.Erbärmlich.

    Wo sind jetzt „die Augen zu und durch Menschen" auf den Weihnachtsmärkten? Diese alle Till Schweiger, Anja Reschke, Dunja Hayali&Co. Refugee-Schönfärber Sprech?! Wo sind die pseudointellektuellen Kultur- Refugee wellcome Commedians die den „Islam auf das „Friedens“ Podest heben möchten, die meinen das aktuelle Chaos hätte nichts mit dieser agressiven Ideologe zu tun?! .Nennt man dies "correkt" - „ein Zeichen zu setzen“? Die großen Diktatoren der Welt haben auch so argumentiert, als sie die größten Katastrophen in den jeweiligen Ländern oder weltweit angerichtet haben.

    Man kann sich leicht vorstellen, wie man in der Führungsriege des IS nun „zittert“, aber doch eher sich totlacht. und ihre Fanatiker mit dem blutigen Schwert auf den zerstörten Städten herumtanzen ob des Blödsinns und totaler Naivität über so viel „Zeichen setzen“. Schnapsdrossel Margot Kässmann natürlich mit an vorderster Stelle.

    Ach ja... von der ganzen Betroffenheitsgeschwurbel der Asylindustrie in Deutschland, direkt in Berlin, der Gedächniskirche, war nicht ein einziges Mal das Wort Islam oder Islamismus zu hören, oder zu lesen. Dafür zusätzlich Merkels überflüssige Pseudorede, emphatielos, kalt, protokollarisch wie immer von einem Zettel abgelesen, inklusive zwischen den Zeilen auf Punkt und Komma geachtet. Schlimm, wie ein Roboter, sich selbst erschaffen. Sie ist ein unberechenbarer nägelkauender, erwachsener Mensch das ein ein erfundenes Gutmensch Märchen entmündigten letztendlich doch selbstdenkenden Menschen vorliest. Als handle es sich um einen für eine Woche schnell mal zusammengestellten Einkaufszettel für den Aldi. ein Pfund Butter und eine neue Flasche billigen Glühwein... die andere kam leider gerade fürchterlich und tödlich für unschuldige Menschen unter die Räder...!
    Wo sind eigentlich die Besuche und richtigen Worte der Anteilnahme in den Kliniken bei den Schwerverletzten und traumatisierten Menschen? Steerotyp nun ein –zwei weisse Rosen aus reiner Medienwirksamkeit im Gleichschritt mit ihren Paladinen ablegen, einfach Gruselig. Da wird einem als Bürger bereits richtig schlecht schon beim TV Zwangszuschauen. Man kann es nicht mehr ertragen, dies soll wirklich unsere politische Führung sein? Niemals!.Never ever.

    Ihr „Bessermenschen“ dies ist kein „Zeichen setzen“... es ist eine nicht wiedergutzumachende unfassbare > Ignoranz.< Warnungen und Vorzeichen, falscher Politik aus Selfies und angeblicher Humanität gegen die eigenen Bürger. Als zählen korrekterweise nur noch die Anderen, sonst wäre es nicht mehr "ihr Land".Sprich Neudeutsch-Multikultiland.
    Merkel & Freands für Euch ist 2017 das Schicksalsjahr. Wir zählen nun, die Uhr tickt .... ohne Euch! Wir tun alles dafür ....es kann nur besser werden.

    Ich wünsche allen MM Mistreitern fröhliche, friedliche Weihnachten und viel Glück für uns alle 2017.

    Ps. Was das 3 Sat Fernsehen schon vor fast 10 Jahren in die Welt hinausposaunte und was Henrik M. Broder vorauseilend der jetzigen Zustände (der Ignoranz der kritischen Bürger) in Deutschland, zur polical correkt und der Flüchtlingspolitik sagte:
    https://www.youtube.com/watch?v=h6N_yQqU3aw

    Sowie Imad Karim Statement:"Deutsche Weihnachten im Schatten des islamischen Terrors":

  21. 21

    Lieber Herr MM,
    dass bevorstehende Weihnachtsfest möchte ich zum Anlass nehmen, um Ihnen vielmals für Ihren Einsatz, Ihre Zeit und Ihren unerschütterlichen Glauben, Ihren Mut soweit es Ihnen möglich ist, täglich die entsetzlichen Geschehnisse aufzuzeigen und die Menschen in unserem Lande wachzurütteln!!

    Ausserdem möchte ich Ihnen und Ihren Angehörigen sehr herzlich ebenso ein gesegnetes, glückliches und frohes Fest wünschen.
    Einen guten Jahreswechsel und vorrangig für das neue Jahr allerbeste Gesundheit, viel Erfolg und Gelingen bei allen Plänen und Durchführungen!!!

    P.s. Hat Sie die 'kleine Geste' über Müc erreicht?

    Wir stehen hinter Ihnen und ' dem Himmel wäre Dank' wenn wir aus diesem momentanen Alptraum erwachen könnten und die jetzige Regierung vollständig sowie endgültig abgelöst würde.
    Vielleicht hilft uns( mit Hilfe einer Delegation aus einflussreichen Personen, z.B. u.a.
    AFD, Compakt, ein Prozent, Zivile Koalition u.a.), bei einflussreichen Personen Trumps die
    t a t s ä c h l i c h e Situation vor Ort zu schildern und darzulegen, wie sehr wir alle darunter tag täglich leiden, den Widerstand herbeisehnen!
    Natürlich gibt es Widersacher quer durch das Land, doch diese werden Gott sei Dank immer weiter ins Abseits gestellt und weiter sooooo!
    Wir alle dürfen den Glauben an das Gute und Positive in vielen der Deutschen nie verlieren und gemeinsam sind wir stark!!!

    Ferner möchte ich herzlich allen Mitstreitern/innen, den Kommentatoren/innen ,
    ob eagle 1 (immer wieder danke sehr, ich lerne sehr viel durch das regelmässige Lesen der Kommentare dazu!!!), oder und alle anderen, derer Liste zu lang wäre um diese Namen einzeln aufzuführen,
    ein ebenso friedliches und glückliches Weihnachtsfest im Kreise der Familie und Angehörigen wünschen!!!!!
    Nicht zu vergessen Menschen, an die wir in gleichem Masse denken, die am Heiligen Abend allein sind und vielleicht auch all die Kranken, Hilfsbedürftigen und Bedürftigen.
    Alle sollen gute Strahlen aus unserem Universum bekommen und wissen, dass sie nicht allein sind.
    Ein hoffentlich von Glück und Positivem,
    f r i e d v o l l e m neuem Jahr. Sehr, sehr herzlich!!

  22. 22

    ....Natürlich im 1ten Absatz: zu danken!!

  23. 23

    ...im letzten Absatz: friedvollem begleitetem neuen Jahr....

  24. 24

    @ Kettenraucher 11

    Hochinteressant, der link.
    Twitter ist auch ein gutes "Wahrheitsmedium", da inzwischen sehr viele Leute den Unterschied zwischen ihrem Privatissimum und der Öffentlichkeit nicht mehr kennen. Dank Fratzenbuch und Twitter und co.

    Daher rutscht so einiges durch, was früher NIE an die Öffentlichkeit gekommen wäre.
    Bilder sprechen eben mehr als tausend Worte

    Danke für den Superlink 🙂

  25. 25

    @ Hölderlin 12#

    Vielen dank für die erleuchteten Weihnachtswünsche.
    Auch Ihnen wünsche ich einen gesegneten Lebensweg, ob Weihnachte oder wann anders.

    Mögen wir alle ohne Urteil und Vorurteil jede Stunde der Wahrheit näher kommen und ihr furchtlos ins Auge sehen.
    Das ist der Weg, sich vom Bösen zu befreien.

    ___________________________________
    @ all

    Meine Weihnachtsgrüße gehen an unseren geschätzten Blogkapitän Michael Mannheimer, alle wahren Patrioten, an alle Leser dieses Blogs (im Sinne des Wortes Jesu ausdrücklich auch an die Antifapest und andere vom Islam und anderen Geisteskrankheiten infizierten, auf daß sie baldigst davon erlöst sein mögen),
    alle Mitstreiter im Geiste, alle Mitblogger, alle denen an der Wahrheit gelegen ist, welche sich unabhängig von Beeinflussung und Propaganda durch unser aller Arbeit jeden Tag besser erkennen läßt.

    Ein neues Sonnenjahr ist geboren.

    Unsere Feinde wollten daraus eine Bluttaufe machen.
    Wer auch immer diese Feinde der zivilisierten Gesellschaft sind.
    Das ist noch nicht eindeutig und umfassend geklärt.

    Möge der Segen der Götter die Herzen der Menschen erretten.

    "(...)Und es herrscht der Erde Gott, das Geld.(...)"
    In diesem Sinne ein besinnliches Weihnachtsfest und einige Worte dazu von unserem Dichterfürsten Friedrich Schiller

    "An die Freunde

    Lieben Freunde! Es gab schönre Zeiten,
    Als die unsren - das ist nicht zu streiten!
    Und ein edler Volk hat einst gelebt.
    Könnte die Geschichte davon schweigen,
    Tausend Steine würden redend zeugen,
    Die man aus dem Schoß der Erde gräbt.
    Doch es ist dahin, es ist verschwunden
    Dieses hochbegünstigte Geschlecht.
    Wir, wir leben! Unser sind die Stunden,
    Und der Lebende hat recht.

    Freunde! Es gibt glücklichere Zonen,
    Als das Land, worin wir leidlich wohnen,
    Wie der weitgereiste Wandrer spricht.
    Aber hat Natur uns viel entzogen
    War die Kunst uns freundlich doch gewogen,
    Unser Herz erwarmt an ihrem Licht.
    Will der Lorbeer hier sich nicht gewöhnen,
    Wird die Myrte unsres Winters Raub,
    Grünet doch, die Schläfe zu bekrönen,
    Uns der Rebe muntres Laub.

    Wohl von größerm Leben mag es rauschen,
    Wo vier Welten ihre Schätze tauschen,
    An der Themse, auf dem Markt der Welt.
    Tausend Schiffe landen an, und gehen,
    Da ist jedes Köstliche zu sehen,
    Und es herrscht der Erde Gott, das Geld.
    Aber nicht im trüben Schlamm der Bäche,
    Der von wilden Regengüssen schwillt,
    Auf des stillen Baches ebner Fläche
    Spiegelt sich das Sonnenbild.

    Prächtiger als wir in unserm Norden
    Wohnt der Bettler an der Engelspforten,
    Denn er sieht das ewge einz'ge Rom!
    Ihn umgibt der Schönheit Glanzgewimmel,
    Und ein zweiter Himmel in den Himmel
    Steigt Sankt Peters wunderbarer Dom.
    Aber Rom in allem seinem Glanze
    Ist ein Grab nur der Vergangenheit,
    Leben duftet nur die frische Pflanze,
    die die grüne Stunde streut.

    Größres mag sich anderswo begeben,
    Als bei uns, in unserm kleinen Leben,
    Neues - hat die Sonne nie gesehn.
    Sehn wir doch das Große aller Zeiten
    Auf den Brettern, die die Welt bedeuten,
    Sinnvoll, still an uns vorübergehn.
    Alles wiederholt sich nur im Leben,
    Ewig jung ist nur die Phantasie,
    Was sich nie und nirgends hat begeben,
    Das allein veraltet nie!"

    keep a stiff upper lip
    und möge euch alle das Christkindl reich bescheren. 🙂
    eagle1

  26. 26

  27. 27

    Däne testet Mutti Merkels No-Border-Grenze

  28. 28

    Imad Karim zeigt:
    Vernunft schlägt Wahn. Immer und überall.
    Wahnsinnige meucheln Vernünftige. Jetzt und hier in Deutschland.

    Mein Dank gilt allen hier, ganz besonders dem Blogbetreiber, für die zahllosen klugen Kommentare, die informativen Links und die Aufklärung über den Islam.

    Ich wünsche allen ein frohes und unbeschwertes Weihnachtsfest. Die Kindheitserinnerungen daran sind unauslöschlicher Teil von uns. Möge es auch für die Jüngeren so bleiben.

  29. 29

    @eagle1 #25

    Mein Dank geht an Sie, mit den besten Wünschen für Sie
    und Ihre Familie zurück! Nehmen wir uns die weisen Worte
    von Heinrich Hoffman von Fallersleben (1798-1874) endlich
    zu Herzen und lassen es nicht soweit weit kommen, dass
    erst Hunger und Not über uns komme.

    "In Angst und bürgerlichem Leben
    wurde nie eine Kette gesprengt.
    Hier muss man schon mehr geben,
    die Freiheit wird nicht geschenkt.

    Es sind die glücklichen Sklaven
    der Freiheit größter Feind,
    drum sollt ihr Unglück haben
    und spüren jedes Leid.

    Nicht Mord, nicht Bann, nicht Kerker
    nicht Standrecht obendrein
    es muß noch stärker kommen
    soll es von Wirkung sein!

    Ihr müßt zu Bettlern werden
    müßt hungern allesamt
    Zu Mühen und Beschwerden
    verflucht sein und verdammt

    Euch muß das bißchen Leben
    so gründlich sein verhaßt
    daß Ihr es fort wollt geben
    wie eine Qual und Last

    Erst dann vielleicht erwacht noch
    in Euch ein besserer Geist
    Der Geist, der über Nacht noch
    Euch hin zur Freiheit reißt!
    Nicht Mord, nicht Bann, nicht Kerker
    nicht Standrecht obendrein
    es muß noch stärker kommen
    soll es von Wirkung sein!"

    "Deutsche Verzweiflung" - H. v. Fallersleben
    (11. März 1850)

  30. 30

    https://www.welt.de/vermischtes/article160521663/Es-ist-als-Fluechtling-schwer-eine-Freundin-zu-bekommen.html

  31. 31

    "Schwer traumatisierte" Vergewaltiger werden in den USA ihrer gerechten Strafe zugeführt anstatt von unseren linken Pädos gestreichelt zu werden.

    Saudibarbarischer Invasor meinte, "sein Penis könne nichts dafür, daß er in Las Vegal in den Po des kleinen Hans glitt": 35 Jahre Knast in Amerika.

    http://i.imgur.com/YbxUjT8.png

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-2930286/35-years-prison-Saudi-airman-Vegas-child-rape-case.html

  32. 32

    Merkel stürzt ganz Europa ins Schuldenloch- Geheimplan zur Unterwerfung durch Knechtschaft, Euro-Abwertung!
    http://www.krone.at/welt/merkel-hat-geheimplan-zur-unterwerfung-europas-yanis-varoufakis-story-494093
    Flutung zusätzlich zur starken Bevölkerung, mittels Raubtierinstinkte aus Afrika, Schäuble erklärt das als "Inzuchtverhinderung" - ein Komplott!

  33. 33

    zu #31

    Akurratere Übersetzung: Der Saudibarbarier sagte sogar, sein Penis sei 'VERSEHENTLICH' ('accidently"') in den Anus den Kindes geglitten!

  34. 34

    "Der Zufall von Berlin" -

  35. 35

    @ Deutsche Eiche 21#

    Ganz herzlichen Dank für die Blumen und Ihnen und Ihrer Familie und allen Menschen, die Ihnen am Herzen liegen ein wundervolles Weihnachtsfest und ein glückliches neues Jahr 2017.

    Ich weiß zwar nicht, wie ich zu der Ehre komme, aber es freut mich zu hören, daß unser kommunikatives Bemühen in diesem Blog hier für manche Menschen ein Zugewinn ist.

    Zuallervorderst aber gebührt die Anerkennung unserem werten Blogkapitän, der mit qualitativ treffsicheren und fundierten Artikeln unser aller Wahrnehmung zu schärfen hilft und damit der Schleifstein für die Speerspitze des Widerstands in unserem Land ist.

    Ebenfalls der engagierten Mitarbeit von Ramses und dem technischen Admin-Team, die stetig dafür sorgen, daß unsere Identitäten nicht im All herumschwirren 😉

    Diesen sei an dieser Stelle auch einmal ganz dezidiert gedankt, denn ihre Arbeit ist sinnvoll und wichtig und hilft mit, unsere Kultur und unser Volk vor dem erstickenden Siegellack der Mainstreampresse zu schützen.

    Ein gesegnetes Fest, eine geweihte Nacht, die daran erinnert, daß auf dieser Erde größere bessere Kräfte am Wirken sind, und seien es nur die planetaren, als sich unser auf das Tagesgeschehen gerichtete Bewußtsein gewahr ist.

    "Mathematik ist das Alphabet, mit dessen Hilfe Gott das Universum beschrieben hat."
    Galileo Galilei (berühmter italienischer Wissenschaftler aus Pisa)

    https://de.wikipedia.org/wiki/Galileo_Galilei

    In Musik ausgedrückt klingt das so:

  36. 36

    http://www.tichyseinblick.de/kolumnen/spahns-spitzwege/schattenboxen-und-nebelkerzen/
    Schattenboxen und Nebelkerzen

    Fast schon verzweifelt mutet der Versuch an, Täter bloß nicht dort vermuten zu lassen, wo sie zu vermuten sind. Es wird versucht, die Rolle des Islamischen Staats auszuschließen und auf „rechtspopulistische Instrumentalisierung“ umzuschalten.

  37. 37

    Wahnsinnig ist auch der Herr Merkels.

    http://www.focus.de/politik/videos/der-letzte-nadelstich-der-demokraten-obamas-letzter-schritt-zerstoert-trumps-plan-muslime-die-einreise-zu-erschweren_id_6396944.html
    Der letzte Nadelstich der Demokraten:
    Trump wollte Muslimen die Einreise verbieten - jetzt hat Obama diesen Plan zerstört

    Denn die Obama-Regierung das seit 2011 inaktive nationale Sicherheitssystem zur Registrierung von Ein- und Ausreisen offiziell beendet.
    ...
    Durch das Programm wurden über 80.000 Menschen aus 25 Ländern gezwungen Fingerabdrücke abzugeben und Fotos von sich machen zu lassen. Neben 24 muslimischen Ländern bezog sich das System auch auf Nordkoreaner. Darüber hinaus mussten die Betroffenen regelmäßig beim Department of Homeland Security vorstellig werden.

  38. 38

    Zum Artrikel von Herrn Karim:

    besser kann man die Lage nicht mehr zusammenfassen.
    Wortgewaltig auch dieses Sprachbild:
    "Marathonlauf des Elendes"

    Nur leider verstehe ich den Sinn dieser offenen Grenzen sehr wohl...

  39. 39

    Hier noch die Weihnachtsgedanken und Worte unseres Kanzlers
    Björn Höcke:

    https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/15665751_1808905326017412_914073644146075601_n.png?oh=5eba3a2b0fed7e6366340d8c75b75ad5&oe=58FB8691

    "Björn Höcke hat Der Flügels Foto geteilt.
    22 Std. ·

    Liebe Mitstreiter des Flügels,

    daß in unserem Land ein Weihnachtsmarkt als Ziel eines vermutlich religionsideologisch motivierten Anschlages ausgewählt wurde, ist kein Zufall, denn das Weihnachtsfest gilt als das deutscheste aller Feste. Heiligabend und Weihnachten sind die Sehnsuchtszeit der vielbeschriebenen deutschen Innerlichkeit, auch oder gerade in einer sich immer noch steigernden turbokapitalistischen Beschleunigungsdynamik.

    Der Anschlag wollte uns im Kern verletzten und uns beunruhigen. Seine perfide Zielsetzung hat er zweifellos erreicht. Er hat aber auch die Position derer gestärkt, die wie wir seit Jahren darauf hinweisen, daß es ein Weiter-so in der deutschen und europäischen Asyl- und Einwanderungspolitik nicht geben dürfe. Und auch der bundesrepublikanische Betonjournalismus scheint in diesen Tagen deutlich sichtbare Risse bekommen zu haben:
    Heute, am 23. Dezember 2016, analysiert die TA Thüringer Allgemeine in ihrem Leitartikel die Arbeit der deutschen Sicherheitsbehörden im Kontext des Berliner Anschlages. Der Autor benennt die bereits bekannten Versäumnisse und wertet, daß selbige nicht mehr ausreichend mit dem Begriff „Staatsversagen“ beschrieben wären. In Anbetracht der Qualität des Behördenversagens müsse ein neues Wort gefunden werden. Das alarmistische Sahnehäubchen stellt dann die Überschrift des Leitartikels dar, sie lautet: „Die Kontrolle verloren“ [http://www.thueringer-allgemeine.de/…/Leitartikel-Die-Kontr…].

    Diese Meinungsäußerung auf der Titelseite der größten Thüringer Tageszeitung ist bemerkenswert, denn selbige hat bis zum heutigen Tag stets den altmedientypischen Beschwichtigungsjournalismus praktiziert. Dieser räumte dem brennenden Strohhaufen in Kleinmuckelsdorf grundsätzlich mehr Platz ein als den für immer mehr Menschen leidvolle Lebenswirklichkeit werdenden Verwerfungen einer erzwungenen Multikulturalisierung, und ebenso versuchte er die AfD gerne mit den Begriffen „Populismus“ und „Panikmache“ zu isolieren und in ihrer politischen Wirkmacht einzuhegen.

    Für mich sind das Anzeichen einer Zeitenwende. Die Stimmung im Volk kippt. Die Medien müssen diese Stimmung, die sich in Leserbriefen und Internetforen Bahn bricht, aufnehmen, wenn sie nicht selbst hinweggespült werden wollen. Zeitgleich retten sich die Regierenden mit Beschwichtigungsphrasen in die Weihnachtspause. Wenn das Versagen der Sicherheitsbehörden nur halb so groß ist, wie jetzt vermutet wird, muß der Innenminister die Verantwortung übernehmen und zurücktreten.

    Liebe Mitstreiter des Flügels, schöpfen Sie Kraft im Kreise Ihrer Lieben. Genießen Sie das, was Ihrer Seele gemäß ist: Innerlichkeit und familiäre Innigkeit. Gemeinsam werden wir im neuen Jahr Historisches erleben und Großes gestalten. Davon bin ich überzeugt.

    Mit herzlichen Weihnachtsgrüßen und den besten Wünschen fürs neue Jahr verbleibe ich

    Ihr Björn Höcke"

    https://www.facebook.com/derfluegel/photos/a.1629964687233898.1073741828.1628714997358867/1902598103303887/?type=3&theater

    https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/15622094_1810245922550019_4050025877831262528_n.png?oh=f6a7ddad82c0350ef1da0d6ab2597738&oe=58EFD809

    P.S:

    Die Weihnachtsansprachen und Worte der Hochverräter will ich nicht mehr hören. Sie sollen ihr Weihnachten im Gefängnis in U-Haft verbringen!

    Kanzler ist nur einer hier und das schon länger!

  40. 40

    EUropa wird an einer geschwulstartigen Krankheit zugrunde gehen http://bit.ly/2hcuJ9y.

  41. 41

    # 34 Hölderlin

    Das angeblich Blut ist vielleicht nur ausgelaufener Glühwein.

  42. 42

    https://news.siteintelgroup.com/Jihadist-News/is-amaq-releases-video-of-berlin-attacker-pledging-to-baghdadi-desiring-to-avenge-slain-muslims.html

  43. 43

    PS zu #42

    Was allerdings die Seite dieser Dame ist
    https://en.wikipedia.org/wiki/Rita_Katz

  44. 44

    Das was die Industrie den Arbeitnehmern, nämlich einen vernünftigen Lohn, vorenthält, wird nun an die Politmischpoke verpulvert!

    700000,- € für die Grünen? Machen die Moslems jetzt die Schatulle auf weil den grünen Giftzwergen entlich
    der Eiswind um die Nase weht?
    -------------------------------------

    2016: Elf Großspender investieren über eine Million Euro in CDU/CSU – 700.000 Euro für die Grünen

    Die sogenannten Volksparteien erhalten jährlich Hunderttausende Euros an Großspenden. Das Geld kommt von Unternehmern und aus der Industrie - sie investieren großzügig in die Politik.

    CDU und CSU erhielten im laufenden Jahr 1.275.000 Euro von elf Großspendern. Von den sogenannten Volksparteien verbuchten sie damit die meisten Spenden in 2016. Danach folgten die Grünen mit gut 700.000 Euro an Spendengeldern,...

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/elf-grossspender-investieren-ueber-eine-million-euro-in-cducsu-700-000-euro-fuer-die-gruenen-a2008067.html

  45. 45

    Es begab sich aber zu der Zeit,dass ein Gebot von dem Kaiser Augustus ausging,dass alle Welt gschätzt würde.Und diese Schätzung war die aller erste und geschah zur Zeit,da Quirinius Statthalter in Syrien war.Und jedermann ging das er sich schätzen liesse,ein jeder in seine Stadt.Da machte sich auf auch Josef aus Galiläa,aus der Stadt Nazareth,in das jüdische Land zur Stadt Davids,die da heisst Bethlehem,weil er aus dem Hause und Geschlecht Davids war,damit er sich schätzen liesse mit Maria,seinem vertrauten Weibe;die war schwanger.Und als sie dort waren,kam die Zeit das sie gebären sollte.Und sie gebahr ihren ersten Sohn und wickelte ihn in Windeln und legte ihn in eine Krippe;denn sie hatten sonst keinen Raum in der Herberge.Und es waren Hirten in derselben Gegend auf dem Felde bei den Hürden,die hüteten des Nachts ihre Herde.Und der Engel des Herrn trat zu ihnen,und die Klarheit des Herrn leuchtete um sie,und sie fürchteten sich sehr.Und der Engel sprach zu ihnen:Fürchtet euch nicht,siehe ich verkünde euch grosse Freude,die allem Volk widerfahren wird;denn euch ist heute der Heiland geboren,welcher ist Christus,der Herr,in der Stadt Davids.Und das habt zum Zeichen:ihr werdet finden das Kind in Windeln gewickelt und in einer Krippe liegen.Und alsbald war da bei dem Engel die Menge der himmlischen Heerscharen,die lobten Gott und sprachen:Ehre sei Gott in der Höhe und Frieden auf Erden bei den Menschen seines Wohlgefallens.
    Soweit das kostbare Wort aus Lukasevangelium 2,1 - 14

    Bei den Menschen seines Wohlgefallens.....ja was für ein Wohlgefallen wird der Herr heute an den Menschen haben?
    Wie ist die Weite zu berechnen die Menschen heute von Gott trennt?
    Und doch "feiert" man Weihnachten.
    Liebe Freunde und Mitkämpfer,
    kennt einer noch die Zeiten als Weihnachten noch ein Fest der Liebe und Besinnlichkeit war?Als man noch mit dem Herzen schenkte wurde sogar der Weinhachtsman noch als Respektperson empfunden.Viele werden sich auch gar nicht erinnern weil sie es nie anders kannten wie heute.
    Weihnachten ist mit der globalen,genderistischen,sozialistischen Elendspolitik mit verkommen.Die global verkommene Welt lässt Weihnachten unter dem Christbaum entscheiden.Da die Vorfreude nun schon Ende September,ganz im Sinne von Saturn,Aldi,Lidl und CO passt das genau zur Agenda 2010.Mit ihr ist der echte Weihnachtsmann gleich mit abgeschafft worden.Statt Besinnlichkeit wird die Weihnachts und Adventszeit zu einer regelrechten Konsumorgie.Was für Haufen und Massenschrottartikel aus Fernost werden im Akkord in diese heutigen unsäglichen Läden geschaufelt.
    Wenn ich zurückdenke,was gab es eine Liebe zu echter deutscher Wertarbeit,die Märklineisenbahnen kommen mir,mit ihren feinmechanischen Antrieben in den Sinn,wie präzise waren dort kleinste Teilchen verbaut.Auch die Schuco Autos und Dampfmaschinen mit ihrer feinsten Motorik brachen die Kinderherzen.
    Gibt es heute nicht mehr.Doch wohl schon,sie müssen zu einer Auktion gehen und zahlen für das Märklinkrokodil Baujahr 61 schlappe 7000Euro.
    Eine Fleischmann Eisenbahn,komplett auf Platte,vier Züge schnell über 10000 Euro.Ja Spielzeuge die in ihrer Qualität gehoben waren sind heute gesuchte Antiquitäten.
    Was gab es an Uhren,ich war sehr früh begeistert und weg wenn Opa mir seine Taschenuhr zeigte.Was für ein Aufwand,unter dem hinteren Deckel,soviele Zahnräder und Schrauben die man kaum erkennen konnte,und das alles nur um die drei Zeiger in Bewegung zu halten.Und welches schönes Geschirr sich die Eltern oft schenkten,Porzellan mit feinst handgemalten Motiven,manchmal waren es Blumen mit Insekten,ein anderes Mal waren grosse Früchte mittig aufgemalt.
    Wir waren an Heiligabend wie im Fieber,wir glühten obwohl die Stube noch gar nicht geöffnet war.
    Einen Baum gab es nicht,was auch bitte hat Christi Geburt mit einer grünen Fichte zu tun.Wo er geboren wurde gab es die noch nicht einmal.
    Auch die winterliche Kälte,die heute zu Weihnachten mit das wichtigste scheint,gab es dort in Bethlehem nicht.Schon zum ersten Dezember werden waghalsige Prognosen erstellt,wie wird das bloss mit dem Schnee zu Weihnachten?
    Die Schrottgeschenke kommen heute aus Taiwan und China,überhaupt gibt es in diesem Land nichts,aber auch fast rein gar nichts mehr was wir noch selber machen.Dementsprechend die Bescherung.Auch hier sieht man die Auswirkungen der global sozialistischen Wirkungsweise.Auch die Kunst mit ihren zahlreichen Facetten an Gemäldemalereinen,Silber und Goldschmieden,Porzellankunst und Möbelindustrie ist in diesem Zeitgeist sozialistisch aufgehoben.Plastikmüll und billigster Tand werden vermarktet.Das geschieht um die "Bürger" mental flach zu halten.Alle Kunst dem Sozialismus.
    Und genauso ist es mit Jesu Geburt,ein Fest das in den sozialistischen Hochburgen noch nie sonderlich gefeiert wurde.Jetzt steht man kurz vor seiner endgültigen Abschaffung,man sieht wie sich in Wahrheit der Sozialismus gesteigert hat.Der Sozialismus ist durchwachsen vom Atheismus und alles bestimmender Gottlosigkeit.
    Denn den ewigen König feiert man nicht,die Autoritäten beziehen sich nur auf das Sichtbare.
    Doch der da zur Welt kam war der einziger,der erste und letzte souveräne Retter für alle Menschen.Der Sohn Gottes kam zur Welt um für uns dort zu sterben.Die Menschwerdung Jesu gehört zum grossen Rettungsplan Gottes.Nur als Mensch konnte Jesus für uns sterben,um unser Retter vor Gott zu werden.Obwohl viele Menschen die Geburt Jesu feiern,einige aus religiösen und andere wiederrum aus kommerziellen Gründen,gibt es wenige die den Zweck dieser Geburt kennen.Weil gemäss des Wortes Gottes,Jesus Christus in der Tat von Anfang an mit einer Mission geboren wurde,nämlich mit seinem Leben für die Erlösung,den Loskauf von unseren Sünden zu bezahlen.Die Erlösung ist nicht in unserem guten Benehmen und guten Werken der Gutmenschen.Und auch nicht in religiöser Hingabe.Sie ist nicht in unserer Würde und unserem persönlichen Wert.Sie ist nur in Jesus,nur in dem Lamm das nur zur Welt kam um für sie zu sterben.Es ist eine Erlösung nach dem Reichtum von Gottes Gnade.Das heisst es ist eine überfliessende,vollständige und ewige Erlösung.
    Wir befinden uns im Krieg,in der unweigerlichen Endzeit.Ich hätte Tag und Nacht Angst,ich würde zittern und beben wüsste ich nicht das ich sein Kind bin.
    Lieber Herr Mannheimer,ich weiss net so recht wie ich mich verhalten soll,möglich das Sie das sogar beleidigt,würde ich Ihnen hier einfach so frohe Weihnachten wünsche.Sie glauben nicht an Jesu Geburt,nicht an den Sohn Gottes,nicht an die Erlösung durch sein Blut.Sie kennen die Kraft des Blutes nicht.Ihre Zukunft ist ungewiss wenn er wiederkommt um die Seinen zu holen.
    Wie ist es nun wirklich korrekt?Darf und kann ich einem Atheisten ein frohes Weihnachtsfest wünschen?Wie feiert ein Atheist eigentlich Weihnachten?Ich weiss es nicht,ich wünsche Ihnen aber sowieso immer nur das Beste und Liebste.
    Im Kampfe stehen wir hier Seite an Seite,und ich weiss Sie vermissen schöne Hausmusik.Zudem wünsche ich Ihnen geruhsame und besinnliche Feiertage.
    LG

  46. 46

    Herr Mannheimer,
    alles Gute zum Weihnachtsfest und einen guten Rutsch.

    Ihr Blog gehört zu den Besten unter den systemkritischen Blogs.

    Danke für Ihren Mut und Ihren Einsatz.

    Ich weiss aus persönlicher Erfahrung in einer systemkritischen Partei, welche von der Antifa und der Regierung (Geheimdienst, Verfassungsschutz, Lügenmedien) lange vor der Gründung der AfD bekämpft und zerstört wurde, was es bedeutet, wie Sie es tun, die Wahrheit über die Verbrecherbande zu sagen, die uns regiert.

    Die BRD wurde in den letzten Jahrzehnten zu einer linken Gesinnungsdiktatur umgebaut - von Frau Merkel und ihren Schleimleckern, wozu auch die SPD und die Grünen gehören. Davor haben am Umbau die SPD zusammen mit den Grünen gearbeitet.

    Die schlimmsten Schleimlecker jedoch sitzen in der CDU und CSU.

    Sie hätten den Linksrutsch ihrer ehemals konservativen Parteien verhindern können und verhindern müssen, doch sie haben sich aus Angst, aus Feigheit und wegen ihrer eigenen linken Sozialisation und Ideologisierung geduckt und hofften, als Mitläufer an den Fresströgen der Macht beteiligt zu werden.

    Sie sind alle schuldig, sie sind Hochverräter.

    Dass die Linken wie SPD und dann die Grünen schon immer Volksverräter und Hochverräter waren, ist kein Geheimnis, doch nun haben sie die CDU und CSU an ihrer Seite und alle brechen sie die Verfassung und die geltenden Gesetze.

    Deshalb fordere ich das Verbot der Systemparteien CDU,CSU,SPD,FDP,Grüne und LINKE. Alle sind verfassungswidrige Organisationen.

    Ein Schwerpunkt Ihrer Arbeit, Herr Mannheimer, ist die Aufklärung über den Islam.

    Damit haben Sie eine Exklusivstellung, an die an zweiter Stelle nur noch Stürzenberger, Jürgen Elsässer und PI-News heranreichen, natürlich auch die Bürgerbewegung Pax Europa, welche aber nicht so bekannt ist.

    Und zum großen Glück auch die AfD.

    Wobei die meisten Mitglieder und Wähler der AfD noch keine Ahnung vom Islam haben. Da ist noch viel Aufklärung nötig.

    Spirituell gesehen ist der Islam von einem "Gott" gegründet, den Christen als "Teufel" oder "Satan" bezeichnen.

    Jesus sagt über diesen Geist, dass er der Vater der Lüge ist und ein Menschenmörder von Anbeginn.

    Der Islam verkörpert das Böse auf der Erde, das exakte Gegenteil von Christus, der die Liebe und die Wahrheit verkörpert.

    Der Islam muss in Deutschland verboten werden, denn er ist verfassungsfeindlich.

    Ich bin für die Ausweisung aller Moslems und für ein Einreiseverbot von Moslems. Für muslimische Touristen sollten Visa erteilt werden, aber nur nach ausführlicher Personenprüfung und völliger Durchsuchung ihres Gepäcks bis auf die Unterwäsche, damit sie keine Messer oder Sprengstoffgürtel oder sonstige Waffen mitnehmen können zu ihrer Reise zu uns.

    Ehemalige Moslems wie Abdel Samad und Sabatina James und den vielen unbekannten ehemaligen Moslems, die Polizeischutz benötigen, dürfen gerne bei uns leben.

    Moslems, die ihrem Glauben abschwören und deshalb in ihren muslimischen Ländern verfolgt und sogar den Tod erwarten, sollen gerne bei uns Asyl bekommen.

    Christen, die aus muslimischen Ländern fliehen müssen, weil die Moslems sie verfolgen, sollen gerne bei uns Asyl bekommen.

    Politisch gesehen ist der Islam eine kriminelle Ideologie mit den Ziel der Weltherrschaft.
    Unsere Bürgerrechte sollen abgeschafft und durch die Scharia ersetzt werden. Dies soll und darf und muss auch mit Waffengewalt durchgesetzt werden.

    Die freie Welt muss sich jedem islamischen Staatsmann entgegenstellen. Wer sich nicht wehrt, wird am Ende dem Islam unterworfen.

    Unsere Hochverräter jedoch paktieren mit Saudi Arabien, mit Erdogan und vielen anderen Moslem-Schlächtern. Deshalb müssen die Systemparteien hinter Gitter, sie müssen abgewählt werden.

  47. 47

    Foreign Policy Magazine, deren Chef Mitglied des einflussreichen Council on Foreign Relations (CFR) Top Think Tank Platz 4 ist, brachte einen Kommentar, in dem gefordert wurde: „Merkel muss weg.“ Stattdessen favorisiert man Rot-Rot-Grün 2017! 🙂 🙂

    http://foreignpolicy.com/2016/12/21/merkel-must-go-germany-europe-free-world/

  48. 48

    @ Zentrop 47#

    Watn Unfug erzählt Benesch denn da über die Russen?
    Der hat von Kommunismus ja noch weniger Schimmer als unsere Gutis.... Putin hat völlig andere Pläne, von denen er offenbar wenig hält...

  49. 49

    @Herbert Kern (Samstag, 24. Dezember 2016 22:32):
    Könnte es nicht so sein, dass Ihre ganzen Forderungen verfassungswidrig sind? Und warum war die SPD schon immer eine Volksverräter-Partei? Das gilt vielleicht für die Grünen, aber nicht für die SPD. Auch ein Michael Mannheimer hat 20 Jahre lang die SPD gewählt:

    Das ist nicht die SPD, meine Damen und Herren, die ich zwanzig Jahre lang gewählt habe. Das ist nicht die SPD von Kurt Schumacher und Willy Brandt...

    https://www.youtube.com/watch?v=5fHf55-OO7o (ab 10:14)

    Ferner bezeichnet Herr Mannheimer Willy Brandt als einen "Patrioten":

    https://www.youtube.com/watch?v=TDq6XbyC1z0 (ab 1:26)

    Ein Helmut Schmidt hatte Sarrazin teilweise recht gegeben und war auch gegen seinen Parteiausschluss. Er bezeichnete das als "richtigen Unfug":

    https://www.youtube.com/watch?v=54ejHLhq9t0 (in diesem TV-Ausschnitt finden Sie auch andere interessante Zitate von Schmidt)

    Bei den Grünen sieht das schon ein wenig anders aus. Diese leiden unter einem Adolf-Komplex. Ich zitiere Michael Grandt in seinem Buch Die Grünen (Seite 38-39):

    Das und die ideologische Programmatik führten dazu, dass im Jahr 1986 exakt 53 Prozent der Bundesbürger der Ansicht waren, die Grünen seien eine "weit links stehende Partei".
    Schon ein Jahr zuvor hatte eine Analyse des Verfassungsschutzes ergeben, dass die Grünen dem links-extremen Umfeld entstammten, und zwar:

    - Zehn Prozent der 94 Mitglieder der Landesverbände
    - Mehr als zehn Prozent aller 35 Landtagsabgeordneten
    - 33 Prozent der 27 Bundestagsabgeordneten
    - 50 Prozent der elf Bundesvorständler
    - Mehr als 50 Prozent der sieben Europaparlamentarier

    Ich will Sie ja nicht angreifen, aber ich denke schon, dass Sie Ihre Emotionen nicht ganz im Griff haben. Dennoch schöne Feiertage.

    MM: Herbert Kern hat vollkommen Recht mit seiner Einschätzung zur SPD. Ich habe 20 Jahre diese unsägliche Partei gewählt, weil ich keine Ahnung hatte, um was es sich bei der SPD handelte.
    Hier ein geschichtlicher Schnellkurs über den Verrat dieser Volksverräter-Partei am deutschen Volk:

    1. Der SPD Parteivorsitzende August Bebel verriet vor dem Weltkrieg 1 jahrelang sämtliche Militärgeheimnisse des deutschen Reichs an die Engländer. Er fügte diesem Verrat die Lüge hinzu, dass Kaiser Wilhelm II ein gigantisches Flottenbauprogramm plane mit dem Ziel, die englische Flotte zu überholen und zu besiegen. England fiel auf diese Lüge herein und baute seine Flotte aus.
    2. Der Verrat Bebels und seine Lüge führten unmittelbar zur Kriegserklärung Englands an Deutschland imm August 1914. England wollte so das Flottenbauprogramm der Deutschen stoppen und vernichten.Ohne diesen SPD-Verrat wäre ein erster Weltkrieg möglicherweise niemals ausgebrochen.
    3. Die SPD stimmte 1914 als die mit Abstand größte Partei im Reichstag der Kriegskreditbewilligung zu. Ohne diese Zustimmung wäre ein Krieg Deutschlands nicht möglich gewesen, und damit der erste Weltkrieg ebenfalls nicht möglich gewesen. Die 20 Mio Toten des WWK1 gehen damit auch auf das Konto der SPD.
    4. Die Kriegskreditsbewilligung spaltete die SPD: Es entstand die USPD, aus ihr spaltete sich dann die stalinistische KPD ab. Diese sollte später in der DDR eine unrühmliche Rolle spielen.
    5. Der Verrat Bebels an England führte zu jenen Zuständen, die sich Bebel erhoffte: Absetzung des Kaisers, Beendigung der Monarchie, totale politische Destabilisierung Deutschlands - und die Möglichkeit, dass Sozialisten die totale Macht in Deutschland übernehmen.
    6. Diese Machtübernahme schien sich mit der Etablierung von Räten nach Vorbild der UDSSR in zahlreiche3n deutschen Städten zu bewahrheiten. An diesen Soldatenräten war auch die SPD führend beteiligt.
    7. Am Münchner Bahnhof führte einen solchen Soldatenrat ein gewisser Adolf Hitler an. Hitler sah damals in der SPD die Partei, in der er sich zukünftig engagieren wollte.
    8. Als Hitler nach Verbüßung seiner Haftstrafe von der bayerischen-konservativen Landesregierung nach Österreich ausgewiesen werden sollte, war es die bayerische SPD, die dies verhinderte. Heute verlieren die von der SPD geführten Medien kein Wort darüber, dass es das Dritte Reich ohne diesen RECHTSBRUCH DER SPD niemals hätte geben können. Denn der Erfolg der NSDAP war unmittelbar an die charismatische Figur Hitlers gekoppelt.
    9. Den vermutlich schlimmsten Verrat beging die SPD jedoch in der DDR. In Gestalt der Ost-SPD und der Ost-KPD (zur Erinnerung: die KPD ging aus der SPD hervor), die sich zur SED zusammenschlossen, terrorisierte sie vier jahrzehntelang ein ganzes Volk und errichtete das nach dem Dritten Reich zweitschlimmste Unterdrückungssystem der neueren deutschen Geschichte. Die SED war verantwortlich für tausende Mauertote, für zahlreiche Hinrichtungen politischer Gegner, für Folter, Bespitzelung, für die blutige Niederschlagung des Volksaufstands vom 17. Juni 1953. Unter der Lüge, sie errichtete mit dem Mauerbau ein Bollwerk gegen den Kapitalismus, sperrte sie ein ganzes Volk in einem Staatsgefängnis namens DDR ein.
    10. Es war nach der Wiedervereinigung wieder ein ehemaliger SPD-Parteivorsitzender, der sich nicht schämte oder zu schade war, sich zum Parteivorsitzender, der sich nicht zu schade war, sich zum Parteivorsitzenden der SED-Nachfolgepartei "Linkspartei" wählen zu lassen. La Fontaine ist neben Bebel der größte Verräter der SPD-Parteigeschichte. Durch seine Wahl hat er die Neu-SED (Tarnname Linkspartei) in Deutschland politisch fest verankert und etabliert.
    11. Es war ein anderer SPD-Parteivorsitzender, Gerhard Schröder, der mittels seiner "Agenda 2010" die Löhne deutscher Arbeiter und angestellter einfror und dazu beitrug, dass der deutsche Mittelstand zunehmend verarmte und deutsche Rentner kaum genug Geld haben, ihr Leben zu fristen. Nach seiner Kanzlerschaft engagierte sich Schröder im russischen Ölgeschäft und war 10 Jahre lang als Berater bei Goldman&Sachs tätig. Die SPD sieht darin kein Problem. Schröder wird auf Spd-Parteivagen gefeiert wie ein Held.
    12. Einen weiteren, vermutlich den historisch folgenschwersten Verrat am deutschen Volk, begeht die SPD gegenwärtig: sie ist die treibende Kraft hinter der Islamisierung Deutschlands - und mit ihrer ungeteilten Unterstützung der nach Hitler schlimmsten deutschen Kanzlerin, Angela Merkel, und ihrer brutalen Politik der Abschaffung des deutschen Volkes durch Massenzuwanderung in unvorstellbarer Höhe (es sollen 50 Millionen Moslems bis 2050 nach Deutschland verfrachtet werden) ist die SPD eine Partei der Vernichtung Deutschlands geworden.

  50. 50

    @Michael Mannheimer (Sonntag, 25. Dezember 2016 0:41):
    Komisch, ich sehe zwar schon Ihre Antwort, aber mein Beitrag steht noch unter Moderation... Ich kann nicht ganz nachvollziehen, warum Sie die Partei so dämonisieren. Mir ging es dabei mehr um die Nachkriegsgeschichte. Dass die heutige SPD totaler Käse ist, ist sicher nicht verkehrt und ich würde diese Partei aktuell auch ganz sicher nicht unterstützen. Dies habe ich auf diesem Blog schon verdeutlicht, das wissen Sie, Herr Mannheimer. Ich bedanke mich dennoch für Ihre ausführliche Antwort.

    MM: Sie stehen nicht durch mich unter Moderation. Warum Sie und andere derzeit immer in die Moderation rutschen, ist meinem Webmaster schleierhaft.

    Ich dämonisiere die SPD nicht. Ich beschreibe nur das, was sie tat. Sie verurteilen den Überbringer der schlechten Nachricht anstelle der Nachricht selbst.

    Brandts Kabinett bestand übrigens aus 50 Prozent Ex-Nazis. Damit erscheint selbst die relativ gute Politik der SPD zwischen 1945 und 1990 in einem anderen Licht.

  51. 51

    @Michael Mannheimer (Sonntag, 25. Dezember 2016 5:56):
    In der Regierung Brandts saßen zwölf ehemalige Sozialisten (33-45) am Kabinettstisch. Ist mir bekannt und stand beispielsweise in der Berliner Zeitung:

    http://www.berliner-zeitung.de/nazi-vergangenheit-von-politikern-ein-doppeltes-spiel-5566430

    Hier finden Sie übrigens eine "Liste ehemaliger NSDAP-Mitglieder, die nach Mai 1945 politisch tätig waren":

    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_ehemaliger_NSDAP-Mitglieder,_die_nach_Mai_1945_politisch_t%C3%A4tig_waren

    Aber die Frage ist doch, wie man argumentieren sollte. Der Adolf wurde insbesondere von Protestanten gewählt. Einige der führenden Vertreter der Frankfurter Schule kamen aus jüdischen Familien. Trotzdem kann ich doch nicht hingehen und die Juden als Volksverräter darstellen.

    MM: Die im „Berlin Document Center“ (BCD) verwahrte Mitgliederkartei der NSDAP gab vertraute Namen preis: drei Bundespräsidenten – Karl Carstens (CDU), Heinrich Lübke (CDU) und Walter Scheel (FDP), der zuvor Außenminister war –, der ehemalige Präsident des Deutschen Bundestages, Richard Stücklen (CSU), der Außenminister Hans-Dietrich Genscher (FDP), die Wirtschafts- und Finanzminister Karl Schiller (SPD) und Liselotte Funcke (SPD), der Kanzleramtschef Horst Ehmke (SPD), der ehemalige Fraktionschef der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Alfred Dregger, und viele andere.

  52. 52

    OT - Berlin Terroranschlag

    Die offizielle Version kann so nicht stimmen.
    Eindeutig
    Bei dieser Vogelperspektive und den im Video genannten Argumenten kann man nicht umhin, darber nachzudenken, daß ein LKW, der in hohem Tempo in diesen Weihnachtsmarkt gerast sein soll tatsächlich nicht diese Kurve hingelegt haben kann.

    Die Aufnahmen, wo ein LKW offenbar in hoher Geschwindigkeit in den W-Markt rast, müssen gestellt sein. Das zumindest, sonst sähe die Schneise der Verwüstung anders aus.

    Weitere Ungereimtheiten häufen sich. Und ich bin ausdrücklich kein Fan von Verschwörungstheorien.
    Wer einen LKW fahren kann oder schon mal einen Bus oder ein anderes ähnlich großes Fahrzeug gefahren ist, weiß, daß bei hohem Tempo, also mehr als 40 km/h (und dies muß bei der verfügbaren "live"-Videoaufnahme der Fall sein) niemals so eine Kurve, wie bezeichnet durch die Zerstörungen innerhalb des WMarktes zustandekommen kann, insbesondere, wenn man sich den notwendigen Einfahrtswinkel betrachtet, denn bei der Einfahrtsluke sieht man rechts und links an den Ständen kaum Zerstörungen (!!!), was allein schon unglaubwürdig genug ist.

    Der LKW muß also zunächst sehr langsam in den Markt eingefahren sein. Außerdem ist er auf allen verfügbaren Bildern auch unrealistisch "sauber" und frei von Blutspuren, das kann man ebenfalls nicht von der Hand weisen.

  53. 53

    Grundsätzlich ist es doch so, dass Deutschland kein souveränes Land ist. Was bei uns geschieht, bestimmen die USA. Die Finanzmafia würde doch niemals bei uns eine Partei zulassen, welche sich tatsächlich für die Normalbürger einsetzt. Natürlich muss das vordergründig anders aussehen, denn zuerst muss man ja das Vertrauen der Bürger gewinnen. Da geht es auch nicht ohne Geschenke. Wenn dann nach Jahren die Partei genügend Stimmen erhält, kann sie ihr wahres Gesicht zeigen. Ich beziehe mich hier auf die Volksverräterpartei SPD. Ich bin mir sicher, dass die angebliche Dolchstoßlegende der Wahrheit entspricht. Wer sich für die Kriegs- u. Nachkriegsgeschichte interessiert, sollte unbedingt das Buch "Mein Kampf" lesen, ansonsten sitzt er einer einseitigen amerikanischen Sichtweise auf.

  54. 54

    Benjamin Sanchez,
    es ist interessant, dass Menschen, welche unbequeme Wahrheiten schreiben, Ihrer Meinung nach ihre "Emotionen nicht unter Kontrolle haben".

    Genau so hetzen Merkel und ihre Hofschranzen und die restlichen Systemparteien-Polit-Darsteller gegen Systemkritiker.

    Merkel diffamiert diese als "postfaktische" Zombies, dabei regiert sie völlig postfaktisch und rein emotional.

    Zur Hochverräter-Partei SPD brauche ich nichts zu ergänzen, weil Herr Mannheimer Ihnen die Fakten aufgelistet hat, wobei die Aufzählung unvollständig sein muss, sonst müsste man 10 Regalmeter voll mit Büchern voller Fakten über die SPD hier einstellen und das geht nicht auf einem Blog.

    Die SPD hat immer, wenn sie an die Macht kam, die Finanzen zerrüttet, denn Sozialisten und Kommunisten können nicht mit Geld umgehen. Sie hassen Unternehmer und sie geben am liebsten das Geld der Anderen aus.

    Ich habe früher auch die CDU gewählt. Nicht, weil ich von der CDU überzeugt war, sondern weil mein Vater die CDU gewählt hat und ich total naiv und doof war. Ich hatte mich überhaupt nicht mit Politik beschäftigt, genauso wie mehr als 90 % der Untertanen es nicht tun.

    Diese Untertanen wählen dann irgendeine Systempartei, welche durch die Lügenpresse gepuscht wird. Manchmal aus Trotz gegen die Eltern, manchmal , weil sie ein paarmal im Fernsehen etwas Positives über die Partei gehört haben.

    Als Beispiel kann mein Bruder dienen. Er hat sich noch nie mit Politik befasst, hat immer CDU gewählt und neulich habe ich die AfD erwähnt, da hat er gleich protestiert und gesagt, dass die AfD nichts taugt, dass sogar die Grünen besser als die AfD sei.

    Dies hat er aus dem Fernsehen entnommen, er wohnt in Baden Württemberg und dort hat das Lügenfernsehen die AfD verteufelt, wo es nur ging.
    Die Propaganda wirkt bei System-Zombies, die sich nicht selbst informieren.

    Mein anderer Bruder wählt zwar jetzt die AfD, nachdem ich ihm Argumente vermittelt habe, aber er sah neulich im Fernsehen eine Sendung, wo ein Moslem-Lügner den Islam als friedvolle Religion dargestellt hat. Deshalb sagte mein Bruder, dass der Islam doch eine gute Religion sei, das hätten die Politiker in der Talkshow auch gesagt und da wäre auch ein Islam-Experte gewesen, der hätte das auch gesagt.

    Selbstverständlich hat sich mein Bruder noch nie mit dem Islam beschäftigt. Aber er glaubt sofort, was in einer Talkshow gesagt wird.

    Das wissen die TV-Leute und deshalb laden sie auch nicht den Stürzenberger oder Herrn Mannheimer oder andere kompetente Islamkritiker ein, sondern Taqqiya-Moslems, die lügen, was das Zeug hält.

    Es bleibt dabei:
    CDU,CSU,SPD,FDP,Grüne und LINKE sind Verfassungsfeinde. Dieses Altparteienkartell würde in einem Rechtsstaat verboten werden, die Führer müssten hinter Gitter.

    Wir leben aber in einer Links-Diktatur, einem Willkürstaat, wo das Recht gebeugt wird. Deshalb laufen die alle noch frei herum und arbeiten weiter an der Abschaffung Deutschlands.

    Die einzige Partei, die Deutschland noch retten kann, ist die AfD.

    eagle1,
    das Video überzeugt.
    Der LKW ist allerdings dort reingefahren und 12 Menschen sind tot. Oder wird das auch bezweifelt ?

  55. 55

    @Herbert Kern (Sonntag, 25. Dezember 2016 14:26):
    Herr Kern, danke für Ihre Antwort. Mit "unbequemen Wahrheiten" habe ich kein Problem, aber Sie übertreiben sicherlich, wenn Sie beispielsweise schreiben "Ich bin für die Ausweisung aller Moslems" oder von "verfassungswidrigen Organisationen" sprechen.

    Zu Punkt 1: Was ist eigentlich mit den integrierten Muslimen? Was ist eigentlich mit den integrierten Muslimen, die einen deutschen Pass haben? Wie wollen Sie bitteschön Letztere ausweisen (Artikel 16 GG)? Zu Punkt 2: Warum soll die FDP eine verfassungswidrige Organisation sein?

    Zu Ihrem Bruder möchte ich sagen, dass es auch immer darauf ankommt, ob sich jemand täuschen lässt oder nicht. Ich weiß ja nicht wie alt oder jung Sie und Ihr Bruder sind, aber ich bin gehöre mit meinen 32 Jahren wohl eher zu den Jüngeren hier - Herr Mannheimer ist doppelt so alt wie ich! (Ich hoffe, dass er mir das jetzt verzeiht...) Ich habe die freie Zeit in Deutschland, von der Herr Mannheimer auch spricht, nicht selber miterlebt. Dennoch habe ich mich anscheinend nicht von der "Lügenpresse" oder anderen Institutionen täuschen lassen! Ich habe Dinge hinterfragt, habe mich hingesetzt und habe gelesen (unter anderem über den Islam und die 68er).

    Und vielleicht noch ein Wort zur "Taqqiya": Nicht jede Lüge der Muslime ist auch gleich Taqqiya. Es gibt die Täuscher wie Mazyek, es gibt die Selbsttäuscher wie viele Muslime und es gibt diejenigen, die überhaupt nichts über ihre Religion wissen. Das hat dann aber nichts mit Täuschung zu tun. Ich kann Ihnen ein Beispiel aus meiner Schulzeit nennen: Ich war mit einem türkischen Muslim befreundet, der mir unter anderem erzählt hat, dass das Töten nur der Selbstverteidigung dient. Das hat aber nichts mit Taqqiya zu tun, denn er täuscht mich ja nicht bewusst, um mir den Kopf abzuschlagen. Er glaubt genau an das, was er sagt.

  56. 56

    Verlust der Bodenrechte 2017? Auflösung Deutschlands?

  57. 57

    @ Herbert Kern 54#

    Das habe ich auch nicht ganz geklärt bekommen.
    Ich weiß auch nicht, wie man in so kurzer Zeit soviel Verwüstung anrichten kann.
    Man sieht nur keine Personenschäden. Auch keine Sanitäter in Aktion.

    Aber mein Spezi hat einen Kollegen, der ist in Berlin Standler.
    Und der sprach von grausigen Bildern und so weiter. Hatte ich schon erwähnt und das glaube ich auch, weil ich weiß, daß er eine zuverlässige Quelle ist.
    Der würde mit sowas nie Scherze treiben.

    An dem ganzen Ding stimmt so einiges nachdenklich.

  58. 58

    eagle1 #55
    wir sind darin einig, dass mehrere Varianten denkbar sind.

    Die dashcam ist eine Fälschung, jedenfalls dann, wenn der LKW diese Kurve hätte fahren müssen.

    Auf der folgenden Strafanzeige gegen Merkel und der Misere sehen Sie gute Karten des Tatorts, aus denen sich für mich weitere Fragen ergeben:

    http://www.institut-fuer-asylrecht.de/26905.pdf

    Es hiess ständig in den aktuellen Berichten zum Anschlag, dass der LKW aus der Kantstrasse kommend in die Schneise im Weihnachtsmarkt gefahren sei.
    Laut der dashcam muss er aber aus der Hardenbergstrasse gekommen sein. Was aber nicht mit hoher Geschwindigkeit möglich ist, wie auf dem von Ihnen verlinkten Video gezeigt wird.

    Fragen über Fragen.
    Ich werde in den nächsten Tagen selbst zum Tatort fahren und nachschauen, um mir ein Bild zu machen.

    Ein solcher LKW kann allerdings auch bei 10 km/h jeden Menschen zerquetschen, dafür braucht er nicht 50 km/h draufhaben.
    Der Motor hat genug Kraft, dass er dann beschleunigen kann.

    Der Pole hat noch gelebt, als die Sanitäter ihn aus dem Führerhaus zogen, das wurde von vielen Reportern so berichtet. Deshalb ist ein Kampf denkbar und dass der Pole dem Mörder das Lenkrad nach links gerissen hat.

    Ich finde die Strafanzeige super.
    Wenn es funktioniert, werde ich sie zu einem Word-Dokument umwandeln und für alle hochladen.
    Dann kann man sie runterladen, seine eigenen Daten einfügen, ausdrucken, unterschreiben und zur Post bringen.

  59. 59

    eagle1,
    der Kollege Ihres Spezi hat recht, er lügt nicht.
    Die Toten und Verletzten sind echt.

    Schauen Sie sich mal das Video an, direkt mit einem Smartphone unmittelbar nach dem Anschlag aufgenommen.
    Die Toten und Verletzten sind verpixelt, aber es ist dem Igel klar, dass da nichts gefälscht ist.

    http://www.bild.de/regional/berlin/weihnachtsmarkt/lkw-rast-in-menschenmenge-49397292.bild.html

  60. 60

    Benjamin Sanchez #55
    Ihr Alter erklärt vieles, ich bin fast doppelt so alt wie Sie.

    Dass Sie sich weigern, die Systemparteien als verfassungswidrige Organisationen zu erkennen, zeigt, dass Sie nicht bereit sind, die Fakten zu betrachten.

    Ich nehme jetzt nur einen Punkt zur Verdeutlichung, weil lange Kommentare von fast niemandem gelesen werden.

    Im folgenden Artikel finden Sie die Beweise, dass die deutsche Regierung beim blutigen Putsch in Kiew mitgewirkt hat.
    https://deutsch.rt.com/international/44619-aufarbeitung-kiewer-staatsstreichs-aussenminister-steinmeier/

    Steinmeier und Merkel sind Schwerstverbrecher.
    Sie haben sich an einem Staatsstreich in einem anderen Land beteiligt, dafür müssten sie von Rechts wegen in Den Haag zu lebenslanger Haft verurteilt werden.

    Und nach deutschem Recht müssten sie ebenfalls hinter Gitter, denn sie brechen damit die Verfassung und diverse Strafgesetze.

    Wenn ich Merkel und Steinmeier sage, dann umfasst dies selbstverständlich die gesamte CDU,CSU und die SPD, aber genauso auch die JA-Sager im Bundestag wie die Grünen.

    Menschen wie Sie, Herr Sanchez, gehören zu den Verharmlosern, den Beschwichtigern.
    Da begehen Personen wie Merkel und Steinmeier schwerste Verbrechen, beteiligen sich an Massenmorden und Sie sagen: "Ach nein, liebe Leute, das ist doch nicht schlimm, das ist doch ganz normal, da habe ich nichts daran auszusetzen. Wir müssen den Politikern schon das Recht eingestehen, Menschen ermorden zu lassen und das Recht zu brechen. Da können wir doch nicht von verfassungsfeindlichem Handeln sprechen, das ist doch völlig übertrieben."

    Sie legen also zwei Maßstäbe an.
    Der Bürger hat sich an das Recht zu halten, sonst wird er mit der ganzen Härte des Staates bestraft.
    Der Politiker darf sich an Mord und Totschlag beteiligen, das ist egal, das ist normal und nicht strafbar und nicht zu verurteilen.

    Wie kommen Sie dazu, so zu urteilen ?
    Wer hat es Ihnen beigebracht ?

    Neben dem Beispiel Ukraine, wo der Massenmörder Poroschenko von Merkel und Steinmeier und den Grünen unterstützt wird, gibt es noch viele andere Beispiele. Auch in Syrien haben Merkel und Steinmeier am Angriff von Djihadisten auf die syrische Regierung von Anfang an mitgewirkt. Sie unterstützen zusammen mit den USA Terroristen.
    Alleine dafür gehören sie hinter Gitter.

    Welche Rechtfertigung oder Beschwichtigung oder Verharmlosung fällt Ihnen dazu ein, Herr Sanchez ?

    Sie drücken sich übrigens exakt so aus wie die Lügenpolitiker. Sind Sie politisch aktiv ?

  61. 61

    Hallo Herr Sanchez,ich habe Ihnen Ihre Frage beantwortet,vielleicht schauen Sie mal:
    https://michael-mannheimer.net/2016/12/22/merkels-beileidsbekundungen-zu-den-berliner-attentats-opfern-das-ist-die-ursache-die-sich-da-ueber-die-folgen-beschwert/#comment-221056

  62. 62

    @ Herbert Kern 58# 59#

    Die gefahrene Strecke sieht nicht wesentlich anders aus, als in dem Video...
    Nur eine andere Perspektive, soweit ich das beurteilen kann.

    Was ich sehe, so wie das jetzt aussieht ---- Ich kann eine andere Streckenabsicht erkennen:

    Der Fahrer hatte wohl vor, den LKW so viel wie möglich zu beschleunigen und dann in fast gerader Linie schräg direkt in die Gedächtniskirche reinzudonnern.

    Der ermordete polnische LKW-Fahrer muß ihn mit letzter Kraft daran gehindert haben und den Laster nach links umgelenkt haben.
    Möglich, daß er ihn da erst umgebracht hat.

    Stimmt, die Verletzten sind echt.
    Die Erschütterung der Mutter und des Vaters eines Opfers in dem Video im anderen Artikel ist in der Form nicht durch "scauspielen" herstellbar. Beide alten Menschen sind wirklich schwerst traumatisiert. Und zwar wirklich.

    Danke für Ihre Hinweise, Anzeige kann man gut brauchen.
    🙂

  63. 63

    "schauspielen" natürlich

  64. 64

    eagle1,
    was sagen Sie zu folgenden Meldungen ?

    – Parkte der LKW entgegen der Veröffentlichung der Lückenpresse bereits 2 Tage vorher in Berlin, wie Ansa.it (italienische Nachrichtenagentur) unter Berufung auf einen „Ermittler“ behauptet? Dann wäre die gesamte Geschichte vom Zeitablauf erstunken und erlogen.

    http://www.ansa.it/english/news/general_news/2016/12/20/berlin-attack-lorry-left-from-italy_62bb20a7-e4d5-4e4b-9a36-7aaf9b3e0f4f.html

    – wie kann es sein, dass der Attentäter lt. Polizei und GPS Auswertung zweimal vorher den Weihnachtsmarkt umrundet haben soll und wir nichts erfahren?:

    https://twitter.com/Polizeihassel/status/811583816141836288

    – was man auf den Videoaufnahmen sehen kann, die rund um den Breitscheidplatz ausgewertet wurden?

    -------------------------------------
    Wir erfahren nichts, angeblich natürlich, weil noch ermittelt wird.

    Die Videoaufnahmen rund um den Breitscheidplatz haben den Täter drauf.
    Da er doch jetzt tot ist, was wäre Schlimmes daran, Bilder zu sehen wie "Hier rennt er zum Bahnhof". Hier rennt er die Treppen hoch. Hier steigt er in den Zug nach Frankreich ?

    Wer die Gegend kennt, es sind nur wenige Schritte vom Breitscheidplatz bis zum S-Bahnhof Zoologischer Garten (auch U-Bahn und Regio-Bahn und Deutsche Bahn).

    Hat er die Tickets vor dem Anschlag gekauft ?
    Oder nach dem Anschlag ?
    Musste er sich ausweisen ?

    Vom Zoologischen Garten sind es nur ein paar Stationen bis zum Hauptbahnhof mit der S-Bahn.
    Ist er diese Strecke gefahren ?

    Fragen über Fragen. Und nur Schweigen von den Behörden, die uns nicht beschützt haben.
    Die nicht einmal Betonpoller dort am Breitscheidplatz aufgebaut haben, obwohl im Sommer beim Anschlag von Nizza die ganze Welt und vor allem deutsche Journalisten zu Recht gesagt haben, dass Nizza durch Betonpoller verhindert worden wäre.

    Oh ja, ein Attentäter kann auch Sprengstoff explodieren lassen oder mit dem Messer oder Kalaschnikow Menschen ermorden auf dem Weihnachtsmarkt, aber den LKW könnte man mit ein paar Pollern abhalten und nicht einmal das wurde gemacht.

    Ich habe auch nichts gehört, dass Polizisten auf dem Weihnachtsmarkt waren.
    Die hätten doch sofort den Täter verfolgen können, aber es waren keine Polizisten da.

    Am Mittwoch, als ich durch die Stadt fuhr, waren überall Polizisten, an jeder S-Bahn und U-Bahn Station. Weshalb nicht vor dem Anschlag ?

  65. 65

    @Herbert Kern (Montag, 26. Dezember 2016 13:21):
    Herr Kern, Sie mögen ja teilweise Recht haben, teilweise kann ich Sie aber nicht verstehen. Ich war übrigens einer der ersten Mitglieder der Freiheit, bin dann später aber wieder ausgetreten (der Austritt war im Oktober 2013).

    @monika richter (Montag, 26. Dezember 2016 15:55):
    Danke, werde ich mir mal durchlesen, wohl aber nicht heute.

  66. 66

    @ Herbert Kern 64#

    Werde ich mich heute nach damit beschäftigen. Interessant.
    Ich als Terrorist würde ein Fluchtauto von einem Kumpel benutzen und dann wie im wilden Westen alle 400 Km etwa den Wagen wechseln.
    Genug Kumpels gibts ja auf der Fluchtroute überall.

  67. 67

    @ Herbert Kern 64#
    @ eigene 66#

    OK, damit schaut die Sache völlig anders aus und die Idee, daß er über Frankreich wieder zurück nach Mailand gefahren sein soll, um sich (nachdem er sich zuvor wie ein absoluter Top-Agent verhalten hat) dann durch blödes Benehmen und Pöbelei von italienischen Polizisten erschießen zu lassen.....
    Hmmm. wer das glaubt, glaubt auch an den Weihnachtsmann.

    Daß der LKW samt Fahrer dann doch was damit zu tun hat, steht somit fest.

    Die Zeit, wo er in Berlin stand, konnte gut genutzt werden, um den Wagen zu präparieren.

    Der polnische Fahrer könnte mit dringehangen sein. Eventuell als Futschieschmuggler, daher erpreßbar.

    Seit dem "Amoklauf" in München glaube ich den Ermittlern GAR NICHTS MEHR.
    Das war eindeutig ein Terroranschlag der ganz großen Größenordnung da in München.

    Heruntergespielt auf einen klitzekleinen Familienkrach eines wie immer frustrierten Einzeltäters, der praktischerweise sofort tot war.

    Wie nun auch unser A.A.
    Erschossen bei Mailand. ???

    Dort wo der LKW aufgebrochen ist...
    Er fuhr auch die Brennerroute, das hört sich normal und plausibel an, denn es ist die kostengünstigste Strecke für Transporte.

    A.A. hat vermutlich Helfer in der Gegend von Mailand, die ihn damals über die Schweizer Route nach Freiburg eingeschleust haben.

    Möglicherweise wollte er zu denen, wenn es überhaupt er war. Auf dem italienischen Photo sehe ich wie gesagt einen anderen, als auf den offiziellen Fahndungsphotos.

    Dann die ignorierten Warnungen aus Marokko. Was sollte denn das?
    Da steht so ein Tatfahrzeug also 2 Tage gemütlich rum, kreist dann noch ein paar mal um den Weihnachtsmarkt, um dann plötzlich in angeblich sehr hoher Geschwindigkeit ein paar LKW-technische Glanzleistungen der Verbiegungsakrobatik zu vollbringen und wird dann wahrscheinlich vom beherzten polnischen Fahrer an der Vollendung seines Plans gehindert.

    Drei mal umkreisen, die günstigste Einfahrluke erkunden (?) oder haben sich die zwei bereits im Kampf befunden (?), wollte der polnische Fahrer keinen Platztausch (?), haben die sich angeregt unterhalten (?), wurde dem Polen womöglich klar, was für einen Kandidaten er da neben sich sitzen hatte (?), kannten die beiden sich (?) war dem polnischen Fahrer im laufe des Gesprächs bewußt geworden, was sein Gegenüber vor hatte und versuchte er etwas dagegen zu unternehmen, da er von einer anderen "Abmachung" ausging (?)...

    Wenn der LKW in Berlin schon länger stand, dann war das kein spontanes Kapern des LKWs mehr, dann wurde der dafür abgestellt.
    Sieht jedenfalls so aus.

    Sehr verworren, die Story und völlig unplausibel.

    A.A. ist auf dem Bekennervideo ein junger Blödeldschihadist.

    Der, der die Flucht hingelegt hat, muß aber ein Profi sein.
    Wie gesagt, ich wäre mit dem Auto geflohen. Über Frankreich ist relativ nachvollziehbar, das ist die beste Möglichkeit, unerkannt in Italien einzureisen.

    Dann so tun, als wäre man dort die ganze Zeit gewesen.
    Wahrscheinlich (falls er das in Mailand überhaupt ist) war Italien seine Exitstrategie.
    Dort muß eine gut funktionierende Zelle sein.

    Erfahren wir deshalb nichts Bemerkenswertes über den LKW, weil gerade dort des Pudels Kern zu finden ist?

    Man will die Ermittlungen von dem Fahrzeug, der Firma, der Stalfirma in Italien, den nicht kontrollierenden Brennerbeamten, und dem nicht ganz unbekannten Konzern Thyssenkrupp weghalten?

    Denn wenn das kein spontanes Kapern mehr war, und es sieht ganz danach aus, dann hat es etwas mit Bereitstellung zu tun.
    Wer?
    Wem?
    Warum?
    Wozu?
    Wielange schon?

    Und wer war der dritte Typ, der erste "Verdächtige", der dann anschließend einfach untergetaucht war, nachdem man ihn mangels Beweisen und mangels Haftgründen wieder laufen ließ?
    War sein Job, die Flucht von A.A. zu erleichtern, damit der sich in seinen Zuhälterkarren schmeißen und gen Frankreich abzwitschern kann?

    Nachdem man leider weder dem Polizeibericht, noch der offiziellen Version noch den Zeitungen trauen kann, ist es fast müßig, über einen Term mit sovielen Unbekannten zu spekulieren.

    Mein Instinkt sagt mir, daß es etwas mit der Stahlfirma in der Lombardei zu tun hat.
    Kann ich aber nicht begründen.

  68. 68

    eagle1,
    ich habe die Faxen dicke.

    Heute las ich eine Meldung, dass die Obduktion ergab, dass der Pole doch schon tot war, als der Täter den Weihnachtsmarkt umpflügte. Kopfschuss.

    Laut der Meldung konnte der Pole nicht mehr ins Lenkrad greifen.

    Jeden Tag andere Meldungen.

    Was Ermittler angeht, teile ich Ihre Bedenken.

    Bei der Ermordung von Jörg Heider, beim Mossad-Mord an Barschel in Genf, bei der Ermordung von Möllemann, beim NSU, beim "Amoklauf" in Erfurt und bei vielen anderen Fällen wurde gelogen und vertuscht, was das Zeug hielt.

    Die können mich mal alle.

  69. 69

    @ Herbert Kern 68#

    Da haben wir jetzt tatsächlich was gemeinsam.

    Ich glaub diesen Ermittlern auch kein einziges Wort mehr.

    Vielleicht saßen auch 3 Leute in dem LKW.
    Der Tote Pole, der 2. Mann, der den Ablenker gab, und Dschihadijohn, der als optische Täuschung den LKW, der ja gut präpariert war, durch den Laderaum verließ.

    Und wer war der "engagierte" fremde Typ, der "dank seines heldenhaften Einsatzes" die Ergreifung von Ablenkunstyp 1 ermöglichte?

    So arbeiten Geheimdienste.
    Sie erzeugen so lange Chaos in den Informationen, bis niemand mehr durchblickt und keiner mehr Bock auf die Wahrheitsfindung hat.

    Dann wird gewartet, bis das wieder vergessen ist und die Masse ist glücklich mit der Hauptversion, die zur allgemeinen Beruhigung serviert wird. 🙂