Erschütterndes Interview mit Eltern eines schwerverletzten Weihnachtsmarkt-Opfers


Die Mutter eines Schwerstverletzten, der noch immer im Koma liegt, war nicht fähig, auf die Fragen des Reporters zu antworten. Der Vater sagte: “Danke Frau Merkel. Dich wählen wir unser ganzes Leben lang nicht mehr. Und auch unsere Freunde werden dich nicht mehr wählen”.

***

Michael Mannheimer, 25.12.2016

Die Mutter eines schwerverletzten Überlebenden war unfähig zu reden

Das obige, nur 71 Sekunden dauernde Interview mit Eltern eines Weihnachtsmarktbesuchers der bei dem Attentat des islamischen Terroristen in Berlin schwer verletzt wurde, ist erschütternd – und zeigt, welches Leid die verbrecherische Immigrationspolitik Merkels, die von allen Altparteien einschließlich der Neu-SED (Tarnname Linkspartei) getragen wird, den Deutschen zugefügt hat.

Die Mutter des Schwerverletzten war anfangs nicht fähig, auf die Fragen des Reporters zu antworten. Der Vater sagte: “Danke Frau Merkel. Dich wählen wir unser ganzes Leben lang nicht mehr. Und auch unsere Freunde werden dich nicht mehr wählen”.

Deutsche Opfer sind der deutschen Politik und den deutschen Medien kaum ein Wort wert

Während sich die Medien wochenlang darüber auslassen, wenn ein Flüchtlingskind auf der Flucht gestorben ist – bringen sie in diesem Fall kein Wort über die deutschen Opfer dieses Massakers, das voll auf Kosten des politischen Establishments und auf Merkel als der Exekutorin der Immigrationspolitik von Millionen Moslem geht.


Unter den Opfern befanden sich auch deutsche Kinder

Die sind den Medien nicht ein Wort wert. Auch kein Wort darüber, welcher Art die Verletzungen der Überlebenden sind. Nichts. Es bewahrheitet sich wieder einmal die Erkenntnis von Solschenizyn, wonach man ein linkes System daran erkennt, dass es die Opfer zu Tätern und die Täter zu Opfern macht.

Wenn eine Käßmann – vorgeschlagen immerhin für das Amt des Bundespräsidenten – als Antwort auf die islamischen Terroranschläge von sich gibt, dass man “die Terroristen lieben” müsse und anläßlich des Berliner Massaker empfiehlt, jetzt erst recht in den Weihnachtstagen zu tanzen, dann zeigt dies, wie abgehoben von der Wirklichkeit unsere Funktionsträger bereits sind.

Ob sie solche Empfehlungen auch bei einem Anschlag von Neonazis gegeben hätte (“Lasst uns die Neonazis lieben” und “tanzen wir angesichts deren Terror”), oder ob sie in einem solchen Fall nicht zu den härtesten Maßnahmen gegen rechts aufgefordert, den Neonazismus in Grund und Boden verdammt und den Staat zur Entscheidungsschlacht gegen rechts aufgefordert hätte: Dies zu beantworten erspare ich mir hier.

Das christliche Gebot heißt “Liebet eure Feinde”. Aber es heißt nicht: “Liebet eure Mörder!”. Käßmann und ihresgleichen tanzen derzeit auf Millionen von Moslems getöteten Christen. Pro Jahr werden in den Ländern des Islam zwischen 100-150.000 Christen nur deswegen getötet, weil sie den “falschen” Glauben haben.

Angesichts dieser Zahlen, und angesichts des Schweigens von Käßmann und der beiden Kirchen zu den Massenmorden an Christen haben die Kirchen ihre moralische Hoheit selbst beerdigt. 

Käßmanns Worte müssen wie eine Verhöhnung des Leidens ihrer Tochter in den Ohren der beiden Eltern im obigen Interview tönen.

Wer kein Mitleid mit den opfern zeigt, hat selbst auch kein Mitleid verdient

Es wird Zeit zu einem neuen Aufbruch in Deutschland. An erster Stelle muss die komplette Abschaffung der Alt-68er und ihrer Folgegenerationen in den Schulen, Universitäten, den Medien und der Politik sein. Diese haben Deutschland zeitlich schon dreimal länger terrorisiert als die Nazis in ihren 12 Jahren. 

Niemand jener Untergangs-Jünger, die ursächlich für den Niedergang Deutschlands und den Terror hierzulande Verantwortung tragen, darf verschont werden. Wer nicht sofort in Rente oder Pension geschickt werden kann, muss mit einem lebenslangen Berufsverbot belegt werden.

Diese Maßnahmen sind nicht hart. Sie sind menschlich angesichts des unmenschlichen Leids, das diese Linken ihrem eigenen Land und Volk aufgebürdet haben. Und ein Klacks gegenüber den Umerziehungslagern, in die Sozialisten aller Länder Millionen ihre Kritiker zu stecken pflegen.

 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
35 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments