Auch Politiker des Auslandes stellen fest: Deutschland befindet sich im Krieg

Der Islam hat längst den Dritten Weltkrieg eröffnet. Und wir tun so, als fände dieser nicht statt


Es begann mit der Invasion türkischer ‚Gastarbeiter‘ ab 1961

Auszug:

„Dieses Land des Islams sollte Mitglied in der EU werden. Diese Narretei nahm kein Ende. Die Deutschen wurden verpflichtet, sich den Immigranten anzupassen. Deutsche Kultur hatte keinen Wert mehr. Die christlich-ethischen Grundwerte wurden verramscht. Der Islam wird zu einer dem Christentum gleichwertigen Religion erhoben.

Das deutsche Volk muß heute feststellen: Weil wir uns nicht auf diesen Krieg vorbereiten durften, weil uns unsere ‚Politik‘ wehrlos gemacht hat, befinden wir uns verteidigungsunfähig im Krieg! Die Krieger, die Mörder sind zu Hauf unter uns!“

***

Von Herbert Gassen *), veröffentlicht am 24. Dezember 2016

Wir sind im Krieg – im islamischen Krieg!

Si vis pacem, para bellum“
(Wenn Du den Frieden willst, bereite den Krieg vor)
Marcus Tullius Cicero

Nicht nur die ‚Rechten‘ in der Bundesrepublik behaupten: Deutschland befindet sich im Krieg! Es sind sogar ihre Innenminister von Bund und Ländern, die dies feststellen. Aber auch Politiker des Auslandes stellen fest: Deutschland befindet sich im Krieg.

Der Anschlag in Berlin wirft mehr Fragen auf, als es den Regierenden lieb sein kann. Der Attentäter war in ganz Europa polizeibekannt, über seine Aktivitäten lagen schriftliche Dokumentationen vor. Die Liste der unbeachteten Kenntnisgaben und Beobachtungen ist lang. In der bundesrepublikanischen Justiz, wie staatsanwaltlichen Polizeidienststellen scheint es verpönt zu sein, das deutsche Volk vor seinen Feinden zu schützen.

Wir stehen in einer Situation, die von den ´68ern losgetreten wurde

Ihr Haß auf unsere Geschichte, Kultur und Recht ist unermeßlich. Ihre Vertreter haben ihre Ideologie mitgenommen, als sie unsere staatliche Administration unterwanderten. Sie haben ihr Motto ‚Deutschland verrecke‘ in die Programmarbeiten der etablierten Parteien eingebracht und durchgesetzt.

Sie brechen, an der Spitze Kohl’s Mädchen, jedes Recht, Gesetz und jeden Vertrag, national wie international. Deutschlands Grenzen werden im Bündnis mit dem Gangster Erdogan gezielt in Frage gestellt. In diesem Parteienkartell ‚Scheißdeutschland‘ werden Millionen Deutscher ihres Heimatrechtes und ihres erarbeiteten Sozialvermögens beraubt. Der Bundesinnenminister verspricht: Wir werden mit dem Terror leben müssen! Kein Wort über die weiteren effektiv bestehenden Terrorattentate. Kein Wort über die Verteidigung unseres Landes vor den Mördern. Diese Politiker hatten fast 25 Jahre Zeit, sich dieses Problems anzunehmen.

Es begann mit der Invasion türkischer ‚Gastarbeiter‘ ab 1961

Dieses Land des Islams sollte Mitglied in der EU werden. Diese Narretei nahm kein Ende. Die Deutschen wurden verpflichtet, sich den Immigranten anzupassen. Deutsche Kultur hatte keinen Wert mehr. Die christlich-ethischen Grundwerte wurden verramscht. Der Islam wird zu einer dem Christentum gleichwertigen Religion erhoben.

Jetzt nach Dutzenden von Jahren wachsender substantieller Bedrohung, leichtfertig übersehen und ignoriert, sollen Maßnahmen zur Änderung der Situation eingeleitet werden. Die wesentlichsten Bereiche unseres Volkskörpers sind inzwischen von dem Virus Islam verseucht. Seine Burgen wachsen inzwischen über unsere Kirchen hinaus.


Einschub von Michael Mannheimer


Nichts deutet darauf hin, daß das Merkel-Syndikat die Grundsätze seiner Politik ändern oder gar reformieren will. Das Prinzip lautet: Weiter so! Unsere Kanzlerin will von einer Politik, die Trump als ‚irrsinnig bezeichnet hat, nicht abrücken. Der Bürgermeister von Nizza hat ihr folgendes geraten:

„Wir befinden uns im Krieg. Diesen Krieg haben wir nicht gewollt… Wir gewinnen nicht den Krieg mit den Gesetzen des Friedens.“

Das deutsche Volk muß heute feststellen: Weil wir uns nicht auf diesen Krieg vorbereiten durften, weil uns unsere ‚Politik‘ wehrlos gemacht hat, befinden wir uns verteidigungsunfähig im Krieg! Die Krieger, die Mörder sind zu Hauf unter uns!

*) Herbert Gassen ist Dipl. Volkswirt, Bankkaufmann und regelmäßig Kolumnist auf conservo

Quelle:
http://www.conservo.wordpress.com 

Tags »

Autor:
Datum: Dienstag, 27. Dezember 2016 7:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Angriff des Islam gegen Europa, Deutschland+islamischer Terror

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

33 Kommentare

  1. 1

    Ein Land kann man nur von außen zerstören, wenn es innerlich bereits zerstört ist. Zerstört von einer idiotischen linken Minderheit und von Wählern die mit Blindheit und Gleichgültigkeit geschlagen sind.

  2. 2

    Wenn wir wissen wollen, was auf uns zukommt, dann sehen wir das an Syrien, wo soeben eine Großstadt freigekämpft werden musste.
    https://southfront.org/moderate-rebels-executed-hostages-before-leaving-east-aleppo-graphic-photo-18/
    Es ist die Erfindung der Fassbomben durch „Gemäßigte“ Terroristen, welche die halbe Stadt in Schutt und Asche gelegt haben und die Bevölkerung massakrierte – es fehlen in Aleppo 100.000 Menschen und es finden sich Massengräber,wo Körperteile fehlen und ein Schuss in den Kopf als Todesursache erkennbar ist.
    https://southfront.org/wp-content/uploads/2016/12/Screenshot_162.jpg?

  3. 3

    Wie, Was, Politiker des Auslandes stellen fest !!!
    Unsere sind zu Doof dazu, oder brauchen es nicht festzustellen.

    „Wenn wir wissen wollen, was auf uns zukommt, dann sehen wir das an Syrien, wo soeben eine Großstadt freigekämpft werden musste.“
    1. Es will keiner wissen.
    2. Es wird keiner wissen, da er lieber nach dem nächsten „Superstar“ in der Glotze sieht etc., sich am neuen Handy oder so aufgeilt etc., keine Lust mehr aufzuführen denn wir wissen was gemeint ist.
    3. Es muß keiner wissen, das Glotzofon und sonstige Medien sagen uns schon was wir wissen müßen.
    4. Hauptsache jedem seine eigene kleine Welt ist in Ordnung.

    „Ohne Dummheit gäbe es ca. 80 Millionen Nichtsnutze mehr in BRD.“
    (?)

  4. 4

    Nein ein deutliches NEIN
    Der Islam hat nicht gegen uns den Krieg angefangen. Er wird für bestimmte Zwecke missbraucht, er ist Fremdbestimmt.
    Wenn sich zwei streiten freut sich der Dritte, denn dort gibt es eine dritte Partei. So wie schon oft Banken beide Kriegsgegnern mit Geld versorgt haben und sie sich dann die Köpfe einschlugen. Der Dritte, die Bank hatte dadurch den größten Nutzen.
    Wie Unsere Kanzlerin meinte, es ist deprimierend das Aleppo freigekämpft wurde.
    Israel wollte sich doch so gerne ein Stück Kuchen von Syrien abschneiden. Da Deutschland Israel nicht genügend unterstützt, musste es jetzt bluten. Berlin hat schon ein Schuss vorn Bug bekommen, jetzt ist Manhätten und London dran.
    Die Rache wird kommen. In vielen Staaten in Europa und auch in Amerika werden dafür mehr als 100 Millionen Menschen sterben. (siehe Deagel-Liste.) Allein in Deutschland 40 Millionen Tote, USA 260 Millionen Tote usw.
    Hätten wir mal auf Israel gehört, siehe Tot vom russischen Botschafter, Berlin, München, Nizza und Paris, der Mossard wird es schon richten.
    Also unterstützt lieber Israel….
    Gruß Haakkuuss

  5. 5

    @ biersauer #2

    Das befürchte ich auch: Sollten wir uns jemals in diesem Krieg wieder von den Invasoren befreien können, werden wir und unsere Nachkommen wahrscheinlich durch eine „Hölle von Aleppo“ gehen müssen: Die „Syrisierung Europas“ durch Einschleusung von IS-Terroristen unter dem Deckmantel der „Flüchtlingshilfe“ ist bereits zu weit fortgeschritten, die mediale Verblödung der zu vernichtenden Einheimischen vor allem in Deutschland ist „unterirdisch“!

    Vor allem die Amtskirchen, die wie immer auf der Seite der wahren „Nazis“ und Völkermörder stehen, tragen eine nie wieder gut zu machende SCHULD daran, daß wir diesen Krieg verlieren oder nur unter ungeheuren Opfern gewinnen können – hier:

    AfD-Wählen ist „Sünde“ – sagen die bunzeldoitschen Bischöfe!

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/91896-katholik-afd

    Der Katholen-Funktionär ist sich nicht zu schade, seine „Haß-Botschaft“ gegen die AfD-Wähler in der nur noch durch Subventionen am Leben gehaltenen linksextremistischen „Frankfurter Rundschau“ zu veröffentlichen!

    Ein anderer „geist-loser“ geist-licher Irrer sieht „Jesus“ mit jedem „Flüchtlingsboot“ hier ankommen – während in Wirklichkeit MOHAMMED mit seinen IS-Schlächtern hier ankommt – sowas nennt man im Krieg auch HOCHVERRAT und Irreführung des Volks vor der feindlichen Gefahr! Zieht diesen unseligen Schwätzern in ihren Kutten endlich die fromme Maske vom Gesicht, mit der sie verräterisch „die Sache des Tod-Feinds“ Europas und des wahren Christentums betreiben!

    Mit Hilfe von Linksextremisten will die römisch-kath. Kirche offenbar die Tradition wieder aufleben lassen, „Andersdenkende“ zu verfolgen und zu diskriminieren, was ihr schon mal unter Bismarck nicht „gut bekam“, indem den „geist-lichen“ Hetzern verboten wurde, sich von den Kanzeln aus in politische Fragen „einzumischen“! So weit wird es wieder kommen müssen, wenn wir jemals wieder als Volk in Freiheit leben wollen! Denn diese Hetzer haben in ihrer Verblendung offenbar noch gar nicht realisiert, daß Lügen-Medien wie die „FR“ und andere faktisch „klinisch tot“ sind oder von immer mehr Bürgern als Ausdruck der „institutionalisierten Verlogenheit“ der Merkel-Diktatur erkannt und verabscheut werden:

    http://alles-schallundrauch-blogspot.de/2016/12/2017-wird-die-schlacht-im.html

  6. 6

    @ Alter Sack 5#

    Genau in diese Stimmung wollten sie uns rein“anschlagen“.
    Es muß nicht zwingend zu einem Massacker kommen, wir können das auch formell lösen.
    Noch ist das möglich.

    Regierungswechsel sofort und dann schrittweise ausschaffen.
    Nicht nur die Neuzugänge, sondern in vorderster Front vor allem alle als auch nur marginal kriminell aufgefallenen, sowie ALLE bekannten GEFÄHRDER.

    Wozu gibt es einen Geheimdienst.

    Es ist nach Berlin nicht nachvollziehbar, warum man auch nur einen der Terrorplanung verdächtigen sog. Gefährder frei rumlaufen lassen sollte. Ausweisen. Erkennungsdienstlich behandeln, DNA, damits eindeutig ist und dann ab damit durch die Mitte.

    Das ganze Asylbetrügerpack heimschicken. Syrern, die jetzt in ihre Heimat zurückwollen, und keine Möglichkeit dazu haben, weil sie mittellos sind, entsprechend mit Starter-kid ausstatten und zurückbringen.

    Ich spreche von echten syrischen Kriegsflüchtlingen, die keiner Terrorverbindung verdächtig sind.

    Vor allem ist dieser Anschlag in Berlin, ob vom IS allein oder von Hintermächten geplant ist eigentlich zweitrangig, denn der IS führt die Fahne, dazu gedacht, den Widerstand im Gemüt der Bevölkerung zu brechen.

    Einen feuchten Kehricht werde ich tun, und ich hoffe, möglichst viele andere mit mir.

    Unser Widerstand muß und sollte in erster Linie dieser SIE und IHRER Junta gelten, dann der möglichst schnellen Etablierung von einem AfD-Kanzler in Berlin, sowie dem zuvor selbstverständlichen Schließen der Grenzen DEUTSCHLANDS.

    Das kann recht schnell vollzogen werden.
    Die gelieferten Panzerfahrzeuge werden wir durchaus brauchen, wenn wir die NO-GO-Areas aufräumen und begehbar machen werden.

    Die Araber sollten sich da nicht zu früh freuen. Wir können auch anders.

  7. 7

    Die Abschaffung der Deutschen ist einer jahrzehntelanger Vorbereitung vorausgegangen.
    Alles bestens eingefädelt und organisiert von der US-Finanzmafia.
    Und unsere Kirchen gehören zu den größten Kriegstreibern. Ihr öffentlicher Hass gegen Andersdenkende, gerade was die AfD anbelangt, wird immer größer. Erleben wir etwa noch die Inquisition 2.0, was die sog. Ketzer angeht?

  8. 8

    Das Wichtigste:

    Das Irrenhaus im eigenen Land MUß umgehend beendet werden!

  9. 9

    Tsss und wieder so ein Vorschlag aus den Reihen der CDU! Da fragt man sich ernsthaft welche hohlen Blitzbirnen alle da in Berlin im „Kampf um die Macht“ (Futtertrog) mit mischen!

    Als wenn die neuen Moslems nur darauf warten, unsere weißen Kuffarärsche zu putzen..

    Nee, ich sehe das als indirekte Aufforderung bestimmte Gruppen, mhmm wie drück ichs aus, „los zu werden“ ! Schlimm genug das so viele Leute in solchen „Menschen-Farmen“ „gehalten“ werden!
    ————————————
    Gröhe will Pflegeberufe für Flüchtlinge öffnen

    Flüchtlinge sollen zu Pflegern ausgebildet werden und so den Personalmangel in der Branche ausgleichen, fordert Gesundheitsminister Gröhe. Er sieht das als gute Möglichkeit, sich „beruflich zu integrieren“.

    Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe will den massiven Mangel an Pflegekräften in Deutschland mit dem Einsatz von Flüchtlingen bekämpfen.

    „Hier ergeben sich Chancen für anerkannte Flüchtlinge. Wichtig ist, dass sie die Sprache ausreichend beherrschen und keine Abstriche bei der Qualifikation gemacht werden“, sagte der CDU-Politiker der „Rheinischen Post“. Schon jetzt betrage der Anteil von Migranten in den Pflegeberufen rund 20 Prozent.

    Gröhe verwies darauf, dass…

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article160624431/Groehe-will-Pflegeberufe-fuer-Fluechtlinge-oeffnen.html

  10. 10

    OT
    Der Joke der Woche!
    😀
    ————————————-

    Selten so gelacht: SPD-Vize Stegner beklagt niedrige Umfragewerte seiner Partei

    Wenn jemand Schuld daran hat, dass die SPD immer tiefer in den Keller rutscht, dann ist es wohl Ralf Stegner. Mit seinen Hassreden und Hetzkampagnen wider den Andersdenkenden treibt er immer wieder jede Menge Wähler in die Arme der AfD.

    Und so ist es einfach nur noch lachhaft, wenn er jetzt die niedrigen Umfragewerte seiner Partei beklagt. Die dts-Nachrichtenagentur vermeldet:

    Wenige……………

    http://www.journalistenwatch.com/2016/12/27/selten-so-gelacht-spd-vize-stegner-beklagt-niedrige-umfragewerte-seiner-partei/

  11. 11

    Freiburg: 24-Jähriger krankenhausreif geschlagen und ausgeraubt
    Der junge Mann war am frühen Morgen des ersten Weihnachtsfeiertages gerade auf dem Weg zum Freiburger Bahnhof, als er von sechs bis sieben Migranten brutal niedergeschlagen und ausgeraubt wurde.
    http://www.freiezeiten.net/freiburg-24-jaehriger-krankenhausreif-geschlagen-und-ausgeraubt

    Den von Merkel und ihrem Regime illegal eingeschleusten Kriminellen reicht es nicht, dass sie rundum von uns versorgt werden. Nein, sie greifen Deutsche an, um sie zusätzlich auszurauben und dabei nehmen sie auch den Tod ihrer Opfer in Kauf.

    Wer hat uns das eingebrockt ?

    Es sind die Systemparteien CDU,CSU,SPD,FDP,Grüne und LINKE.

    Diese Systemparteien sind Verfassungsfeinde. Sie gehören verboten, ihre Führer lebenslänglich hinter Gitter gesteckt.

    Die Mitglieder dieser Systemparteien müssen einen Vermerkt bekommen, damit sie bei künftigen Wahlen nicht mehr wählen dürfen, denn sie haben bewiesen, dass sie verfassungsfeindliche Parteien gewählt haben, die Tod und Zerstörung des deutschen Volkes als Ziel hatten.

    Der Rest, was zu tun ist, wurde bereits beschrieben:
    Alle Illegalen raus. Sie kamen aus Italien und Österreich oder der Schweiz = sie hatten kein Recht, deutschen Boden zu betreten. Sollen die Österreicher, die Italiener und die Schweizer sie aufnehmen, natürlich auch die Franzosen, denn die lachen auch nur, wenn die Illegalen aus Frankreich zu uns kommen.

    Die gesamte Führung der Bundespolizei und der sonstigen Polizei muss ersetzt werden, denn sie hat beim Hochverrat der Systemparteien unter Führung der IM-Erika mitgemacht.

    Alle „Migranten“, die Hartz-4 beziehen, müssen raus. Was haben sie hier verloren ?
    Wir haben rund 19 Millionen Arbeitslose, wir brauchen keine ausländischen Mitesser, die sollen in ihre Heimatländer zurück und dort ihren Lebensunterhalt verdienen.

    Alle EU-Ausländer raus, die hier von Sozialleistungen leben. Dafür sind wir nicht zuständig.
    Wozu bezahlen wir das Kindergeld von Polen, Griechen, Spaniern, Bulgaren, Rumänen ?
    Sind das unsere deutschen Kinder ?

    Raus aus dem Euro, denn er zerstört unseren Wohlstand und den der anderen Länder.

    Raus aus der EU, denn es ist eine Diktatur, die nicht demokratisch legitimiert ist.

    Raus mit den Amis.
    Raus aus der NATO.

  12. 12

    DIe Verlogenheit der Destabilisierer und Terroristen ist in Aleppo erkennbar,denn sie haben von der UNO für über 100.000Bewohner Nahrung und Medizin gefordert, was von der syr.Regierung bezweifelt wurde, denn es wurde auch kein Hilfstransport durch gelassen und sogar mittels Granaten bombardiert wobei die Fahrer und das Hilfspersonal umgekommen sind und sie haben diese Tat auf die Regierung und auf die Russen geschoben.
    Nun nach der Befreiung zeigte sich der tatsächliche Stand an Menschen, denn es waren nur etwa 15.000 in Ostaleppo übriggeblieben und nun finden die Suchtrupps nach und nach auch Massengräber, wo bei denLeichen die Körperteile fehlen.
    Es sind die von den Amis geschützten „Gemäßigtgen“ welche noch schell vor Räumung, ihre Gefangenen exekutierten und mit deren geraubten Besitz nun frei entlassen worden sind und bald als „Flüchtling“ in Europa erscheinen werden um hier ihr Werk fort zu setzen.
    Es muss jedem Europäer dringend geraten werden,sich gegen solche Fälle zu bewaffnen und in Selbstschutzgruppen zusammenfinden,sonstpassiert dasselbe wie inSyrien, dass die Menschen, diesen Invasoren unbewaffnet gegenüber stehen.

  13. 13

    biersauer #11
    Die Systemparteien CDU,CSU,SPD,FDP und Grüne unterstützen die Terroristen in Syrien.

    Sie sind mitverantwortlich für all deren Gräueltaten, für den Völkermord, den diese Djihadisten dort für den Westen begehen.

    Wie nennt man jemanden, der Beihilfe zum Völkermord leistet ?

    Wie nennt man jemanden, der muslimischen Terroristen dabei hilft, Massenmord zu begehen, um eine Regierung zu stürzen ?

    Die Systemparteien-Polit-Darsteller gehören vor ein internationales Gericht für Kriegsverbrechen.

    Die Systemparteien gehören sofort verboten, denn es handelt sich um Verfassungsfeinde und Schwerstkriminelle.

    Ost-Aleppo: „Opposition“ hinterlässt verminte Plüschtiere, Autos und Motorräder

    Mehr: https://de.sputniknews.com/panorama/20161226313927150-aleppo-verminte-spielzeuge/

  14. 14

    #9 Kettenraucher
    Dürfen muslimische Frauen überhaupt fremde Männer pflegen?

  15. 15

    AfD Fan #14
    ich habe neulich einen Artikel über die Liebe in Afghanistan verlinkt.

    Beim Lesen des Artikels wird es einem fast schlecht, denn die Frau gilt in Afghanistan als Vieh, so etwa wie ein Haustier, eine Ziege oder ein Huhn.

    Die Frau darf nicht einmal ihrem Ehemann ihr Gesicht zeigen. Sie darf nicht alleine aus dem Haus usw.

    So eine Frau darf nie und nimmer fremde Männer pflegen.

    Was uns der feige Schleimer Gröhe nicht sagt:
    Er denkt an die Pflege von Moslems, nicht an die Pflege von Deutschen.
    Und selbstverständlich darf eine echte Moslemfrau keine anderen Moslem-Männer pflegen, da würde sie ja diese Männer in Unterhosen oder im Schlafanzug oder sogar nackt sehen. Nein, das erlauben die Moslems nie im Leben.
    Also muss das alles „kultursensibel“ geregelt werden, am besten mit Scharia-Richter und Imam im Krankenhaus und nur muslimische Ärzte und Ärztinnen.

    Das wird noch viel Ärger geben, wenn wir die Moslems nicht endlich aus dem Land schmeissen.

  16. 16

    So ein demokratisch gewählter Abgeordneter in Bayern macht sich Sorgen wegen des Familiennachzugs. Er fürchtet, es könnten Zehntausende nachkommen. das würde die Städte überfordern, sagt er.
    Ich sage: nicht Zehntausende, Millionen!

    OT
    Videotext ZDF:
    Ein Straßenabschnitt von einem Kilometer Länge wird in Frankreich freigegeben. Die Fahrbahn besteht aus Solarzellen, die so viel Strom erzeugen, daß man damit die Straßenbeleuchtung einer 5000-Einwohner-Stadt speisen kann.

    Da stimmt eine Kleinigkeit nicht. Wer findet den Fehler?

  17. 17

    Herbert Kern 15

    Ich würde mir Sorgen machen wegen der Hygiene. Auch bei der Gabe von Medikamenten kann viel falsch gemacht werden. Man mag sich gar nicht vorstellen, was passieren würde, wenn solche muslimischen Pfleger absichtlich….
    Da gab es doch mal einen Pfleger, der vermutlich über 100 Menschen umgebracht hat.
    Es wäre nicht undenkbar, daß bei Gröhes Idee der Dschihad große Erfolge erzielen könnte. Hat der Mann daran gedacht?

  18. 18

    ERFOLG, ERFOLG!

    http://www.spiegel.de/panorama/fluechtlinge-in-deutschland-mussten-rund-860-000-euro-abgeben-a-1120759.html
    Vermögen von Asylbewerbern
    Flüchtlinge mussten rund 860.000 Euro abgeben

    Sensationell,
    es ist den Behörden gelungen, den 890 000 (offiziell) Schatzsuchenden durchschnittlich 97 Cent abzunehmen.
    ___________________________________
    „Wir kriegen jetzt zweistellige Cent Beträge geschenkt.“
    Göre Katrin

  19. 19

    einfach anders

    Eine Großstadt in Syrien wurde befreit!! Das könnte heissen das die Syrer die bei uns sind Wieder in Ihrer Heimat gebraucht werden um Ihrem Land Dienste zu leisten in dem sie die Trümmer beseitigen!! Denn durch die Einquartierung in unser Land würde man denn Syrern nur Wertvolle Arbeitskraft wegnehmen und das ist doch eigentlich Moralisch nicht vertrettbar!!

    Aber das soll wohl nicht passieren, denn das ´´Flüchtlingsthema´´ ist Moralisch und Emotional SOWAS von Aufgeladen das die DEUTSCHEN GUTMENSCHINEN schnell mal die Fakten ausser Acht lassen! Wie mal jemand erwähnt hat, DEUTSCHLAND HANDELT WIE EIN HIPPIESTAAT; DER VON SEINEN GEFÜHLEN GELEITET WIRD!!
    Fakt ist, es sind gar keine Flüchtlinge, denn denn Flüchtlingsstatus haben die schon in der Türkei und spätestens in Griechenland verloren!!
    Und zweitens sind diese Flüchtlinge nichts weiteres als NEUSIEDLER, um wohl denn Absatzmarkt zu halten, Denn wer sonst soll denn ganzen Schrott in denn Supermärkten, Shoping Malls kaufen!
    Der Deutsche braucht nicht soviel Schunt!!!

  20. 20

    Körperteile entnommen – Leichen verbrannt in Ostaleppo
    https://southfront.org/russian-defense-ministry-mass-burials-of-dozens-of-tortured-syrians-found-in-aleppo/
    „Gemäßigter“ Terror unterMitwirkung von Merkel, Obama…

  21. 21

    biersauer @20

    Ich behaupte mal,dass sich in allen Kriegsgebieten weltweit die skrupellosen Verbrecher der Organ-Mafia herumtreiben.
    Diese „Geschäftsleute“ sind die ersten Kriegsgewinnler! Danach werden die effektiveren Waffen eingesetzt um z.B. durch Syrien deren Erdölleitung zu bauen. Und endlich wird deren Plan ein GROSS…… zu errichten mit Geldern aus Raub, Mord und Betrug umgesetzt. Unkultur, das Hässliche, Unzucht, Sklavenarbeit (Leiharbeit) werden den Besiegten übergestülpt. Nicht zu DENEN Gehörende werden zu TIEREN erklärt und sind rechtlos. DIE beim Namen zu nennen ist leider nicht erlaubt.
    Wollte die UN nicht ein Kriegsverbrechergericht einsetzen? Auf die Anklagebank: GB, USA, Frankreich, Fremdenlegion, Merkel, Gauck, alle Kriegsgewinnler, alle Medieninhaber, alle Verantwortlichen für die Rheinwiesenlager und die, welche hier nicht …..

  22. 22

    @ Kettenraucher 9#

    Das war ja von Anfang an der Plan. Die wollten wie die kleinen Kinder einfach bestimmte Mangelberufe mit Fremdgut aufstocken.

    Wie bei der Fischzucht.

    Denen fällt ihre abartige Sozialpolitik aus allen morschen Nischen und Gebälgen auf die erleuchteten Glatzen! Das ist ja ihr Problem.
    Und da sie offenbar geburtsdement sind, denken sie tatsächlich in ihrer nur noch als abartig zu bezeichnende Naivität und geistigen Simplizität, daß man Musels als Popoputzkolonne einsetzen könnte.

    Die haben nicht die geringste Ahnung von diesen Völkern.
    Ihr eigenes kennen sie genausowenig, wie fremde Völker.
    Reisen in Nobelhotels und auf Kongresskaviarbuffets scheint doch nicht so besonders zu bilden, Frau Merkel und Konsorten.

    IHR ALLE SEID NUR NOCH PEINLICH! WENN IHR NICHT AUCH NOCH SO BANAL GEFÄHRLICH WÄRT, DANN KÖNNTE MAN SICH SCHÄMEN UND GUT IS. ABER SO!!!!

  23. 23

    @ AfD Fan 1#

    Das ist ja das Dilemma mit der brachialen Unkenntnis über den Islam. Wenn die Musels Probleme haben, den „Ungläubigen“ die Hand zu geben, dann wird diese exzessivste aller Apartheitsideologien, die noch extremer als das Kastendenken der Hindus ist, wo es ja auch eine Kaste der Unreinen gibt, die niemand berühren darf, mit absoluter Sicherheit NIEUNDNIMMER dafür einsetzbar sein, daß insbesondere die Muselkopftücher überhaupt arbeiten gehen, geschweigendenn „Unreine“ Kuffarhintern putzen, weder bei pflegebedürftigen Frauen und schon erst recht nicht beim anderen Geschlecht.

    Die haben ja schon bewiesenermaßen die massivsten Probleme mit dem Krankenhauswesen, wenn sie als Schwestern arbeiten sollen. Die Männer arbeiten bei denen wenn überaupt als Ärzte und auch dort bevorzugt nur für ihr Muselklientel.

    Natürlich wollen die ihr Kindergarten-, Schul- und Altenpflegesystem bei uns deshalb in Eigenregie etablieren, damit sie mit uns gar keine Überschneidungspunkte mehr haben.

    Ihre eigenen Rechtsanwälte, Politiker und Ärzte haben sie ja schon, ihre eigenen Parteien wollen sie baldmöglichst etablieren und mit ihren unsäglichen Moscheebauplänen gehen sie uns ja schon ausreichend auf den S***.

    Ihre eigenen Schulen sind sie dabei zu etablieren.
    Der Islam ist ein parasitärer Mehltaupilz, der erfolgreiche und blühende Kulturen befällt, sich ausbreitet und versucht, sich ihrer Systeme zu bemächtigen.
    Ist ihm dies ausreichend gelungen, macht er alles kaputt und steht dann wieder völlig strukturlos da, zerfällt in sich selbst und fängt dann von vorne klein wieder an. So war es bisher immer in der Geschichte des Islam.

    Und so wird es bleiben, außer der Weltgemeinschaft der entwickelten Völker gelingt es, ihn bis ins Mark zu entlarven und damit in Folge zu zerstören. Es sollte zum Schulstoff gehören, daß junge Menschen Islamanalyse und Islamdestruktion durchexerzieren. Wo die geistigen Grundlagen fehlen, kann man ein Übel nicht erkennen und ist ihm weiterhin hilflos ausgeliefert.

    Die grüne Pest muß von dieser Erde verschwinden.
    Sie ist von Anbeginn an fehlerhaft und von Übel.
    Sie steht auf dünnen Füßen und zerlegt man die Ideologie sauber in ihre Einzelbestandteile, dann bleibt dem erkennenden Auge nicht als sinnlose Mordlust – die Quintessenz einer primitiven Steinzeitideologie, die ihre Opfer, auch die Glaubenden, die ihr nicht mehr entgehen dürfen, ausschließlich wie ein Dämon besetzt.

    Wenn man ohne Sprechverbote in Ruhe über alles spricht und keine Angstabus gelten läßt, dann bleibt von alle dem Gesummse absolut nichts von irgendeiner Bedeutung übrig. Das wenige, was sich positiv anhört, ist aus dem alten Testament in rudimentärer und auch noch sinnverdrehter Weise aus dem Zusammenhang gerissen abgekupfert.

  24. 24

    zum bericht oben:
    „Es begann mit der Invasion türkischer ‚Gastarbeiter‘ ab 1961“

    —————————-

    ich würde das differenzieren.
    hauptsächlich hat man uns damals die kurden geschickt, die die türken nicht mit durchfüttern wollten.

    die kurden, die heute von unsereren nobelmedien auch liebevoll als peschmerga bezeichnet werden, sind in wahrheit arabische stammesfüstenhäuser die lange in ihren abgeschotteten dörfern und wüstengegenden innerhalb der familie kinder gezeugt haben und auf dem entsprechenden stand sind.

    Jetzt wollen diese liebenswerten gläubigen wieder ihr altes reich zurück.
    dass passt natürlich null zu den von USA/zion unterstützten zielen israels.

    dazu kommen noch ein paar andere dickköpfe mit anderen zielen und das chaos ist perfekt.

    aber eigentlich wollte ich nur drauf hinweisen das man zw türken und kurden nochmal unterscheiden sollte. klar sinds beide musels. Aber man sollte auch wissen das die sich untereinander nicht auf die pelle schauen können. Selbst wenn „beide“ sunniten sind.
    das sieht man sogar in D bei den regelmässigen „türken/kurden“ demos in deutschen städten.

  25. 25

    @ eigene 23#

    AfD Fan 14#
    ist natürlich gemeint.

  26. 26

    @ eagle1 23#

    Klasse Kommentar, wie immer 😉

    Merci.

  27. 27

    hubert,
    die Differenzierung zwischen Türken und Kurden ist korrekt, klar doch.
    Die werden sich bald auch in Deutschland gegenseitig abschlachten … genau genommen kämpfen sie seit Jahrzehnten um die Vorherrschaft im Menschenhandel, Prostitution, Schutzgelderpressung und Drogenhandel bei uns im Land.

    Wer sich informiert, weiss, dass die Dönermorde von türkischen Auftragskillern, befohlen vom türkischen Geheimdienst, an kurdischen Drogendealern begangen wurden. Dies wurde dann unter NSU zwei deutschen V-Männern des Verfassungsschutzes und absoluten Neo-Nazi-Taugenichtsen in die Schuhe geschoben, die praktischerweise ermordet wurden, damit sie nichts mehr aussagen können.

    Trotzdem ist es halt so gewesen, dass die ersten Jahrzehnte der Kurdeninvasion alle Welt nur von „Türken“ geredet hat.
    Stimmt ja auch, weil diese primitiven Moslems aus Anatolien alle einen türkischen Pass haben.

    Ich hatte mal 2 Kurden bei mir im Betrieb beschäftigt. Einer von ihnen hat mich aufgeklärt, wie es den Kurden in der Türkei so geht – das war vor etwa 20 Jahren. Damals konnte es jedem Kurden in seinem Dorf passieren, dass er auf der Strasse von türkischen Soldaten oder Polizisten angehalten und verschleppt wurde … und nie zurückkam. Gefoltert, eingesperrt, totgeschlagen oder erschossen.

    Manchmal lese ich heutzutage Hintergrundinfos aus der Türkei, wo gezeigt wird, wie die türkische Armee eine ganze Kurdenstadt so lange bombardiert hat, bis kein Haus mehr stand.

    In unseren Lügenmedien gibt es kein Wort darüber.
    Würde wohl der Führerin „schaden“, die den Türken-IS-Führer Erdogan dringend braucht, um Flüchtlinge zurückzuhalten.

  28. 28

    @ Didgi 26#

    Danke für die Blumen. 🙂
    Zuviel der Ehre…

    was den Islam angeht, das ist leider unser status quo mit diesem Gewächs.

    @ Herbert Kern 27#

    Das mit den Kurden und den Angriffen der Türken auf deren Siedlungen kann ich bestätigen.

  29. 29

    @ Herbert Kern
    Dienstag, 27. Dezember 2016 19:53
    27

    ————–

    ja Herbert,

    stimmt schon….

    Ich kenne im umfeld nur eine einzige person die das ding mit den türken-kurden bewusst kennt. die anderen haben halt mal was von gehört.

    klar beschiessen die türken schon zig jahre die kurden da unten.
    das die sich hier noch nicht täglich abschlachten liegt am gemeinsamen feindbild, den deutschen.

    allerdings sind die kurden auch voll modern was chirurgische eingriffe angeht. einen sauberen schnitt unterhalb des kinns beherrschen die nunmal.
    und schaut man sich das – angeblich schiitische – opferfest im libanon an, wo sich selbst 10 jährige mit einem stumpfen dolch den kopf blutig aufhauen und das männlich finden, so wird mir bange was hier noch kommt.

    und eins ist klar. 100% des IS besteht aus sunnitischen kurden.

  30. 30

    1961 war die Gefahr der Muslime nicht erkennbar. Wer heute nicht erkennen will ist ein U-Boot des islamischen Terrorismus!

  31. 31

    hubert #29
    weshalb sagen Sie, dass der IS zu 100% aus sunnitischen Kurden besteht ?

    Sollte das Ironie sein ?

    Meines Wissens kommen alleine aus Tunesien 7000 muslimische Djihadisten, welche für den IS in Syrien kämpfen. Das sind keine Kurden.

    Außerdem sollen Djihadisten aus mehr als 60 Ländern für den IS kämpfen, das sind auch keine Kurden.

    Worauf allerdings viel zu wenig eingegangen wird, ist die bösartige Rolle der Kurden in Nordsyrien und im Irak. Diese Kurden wollen einen eigenen Kurdenstaat errichten und dafür Syrien verkleinern und ebenso den Irak.

    Na ja, könnte man sagen. Ist doch in Ordnung, denn weshalb sollten die Kurden keinen eigenen Staat bekommen ?

    Was Nord-Syrien betrifft, habe ich jedoch gelesen, dass die Kurden dort Christen und andere Nicht-Kurden vertreiben. Sie üben also _Terror aus gegen Menschen, deren Heimat dort ist. Sie betreiben eine ethnische Säuberung.
    Das sind schlicht und einfach Mörder und genauso Terroristen wie der IS.

  32. 32

    @ Herbert Kern
    Mittwoch, 28. Dezember 2016 8:57
    31

    hubert #29
    weshalb sagen Sie, dass der IS zu 100% aus sunnitischen Kurden besteht ?

    Sollte das Ironie sein ?

    ——————————-

    no, habe mich nur zu lax ausgedrückt.

    dann meine ich das die IS-kämpfer aus dem bereich bagdad bis etwa gaziantep alles sunnitische kurden sind.

    und eins ist sicher: die IS kämpfer z.b. aus deutschland sind es auch!

    das die nun dort einen kurdenstaat errichten wollen liegt heutzutage in erster linie daran, weil die erdöl und gasvorkommen dort liegen.

    da ist denen ihr judenproblem sogar zweitrangig

  33. 33

    #32 hubert
    Ich denke, dass die Schiiten bei den Grausamkeiten den Sunniten in nichts nachstehen.
    Jede dieser Gruppen möchte die absolute Vormachtstellung und ist keinesfalls zu Kompromissen bereit. Entweder alles oder gar nichts. Dabei könnten in diesen erdölreichen Ländern alle Menschen gut leben, wenn man sich gegenseitig respektieren und auch teilen würde.

Kommentar abgeben