Regierung der Schande: Weder Gedenkveranstaltung noch Gedenkzeremonie im Bundestag für die Opfer Anschlags in Berlin !

.

Zynische und menschenverachtende Begründung aus Berlin

Die Begründung für das Nichtstattfinden einer Gedenkfeier für die deutschen Opfer in Berlin ist an Zynismus und mesnchenverachtendem Hass gegen das eigene Volk wohl nicht mehr zu überbieten. Da hat gerade der verheerendste Terroranschlag der Nachkriegsgeschichte stattgefunden, und die Regierung beruft sich darauf, dass sie „Winterpause“ habe. 

Ob sie ebenfalls das „Winterpause“-Argument  gebracht hätte, wenn 12 Ausländer Opfer eines Terroranschlags geworden wären?

Wer wissen will, wo der Feind der Deutschen sitzt, muss nach Berlin blicken.  Dort wird er fündig werden.

Michael Mannheimer, 29.12.2016

***

Seltsame Begründung: Winterpause

Keine Gedenkveranstaltung für Opfer des Berliner Anschlags

Der Deutsche Bundestag wird keine Gedenkveranstaltung für die Opfer des Anschlags auf einen Berliner Weihnachtsmarkt begehen. Ein Tunesier raste mit einem LKW in die Besucher und mordete insgesamt zwölf Menschen.

Der deutsche Bundestag befindet sich aktuell in der Winterpause. Die nächste offizielle Sitzung des Parlaments findet am 18. Januar 2017 statt. Man sollte annehmen dürfen, dass bei der ersten Sitzung nach einem derart gravierenden Vorfall wie den Anschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt mit zwölf Toten dieser Opfer gedacht würde. Doch weit gefehlt. 

Laut übereinstimmenden Pressemeldungen (unter anderem »Zeit

«) wird es weder eine Gedenkveranstaltung noch eine Gedenkzeremonie im Bundestag für die Opfer dieses terroristischen Anschlags geben. Weil Merkel und Co. derzeit im Urlaub sind, finden keine Sitzungen statt. Und offenbar liegt zwischen Tatzeitpunkt und dem Termin der ersten Sitzung im Januar zu viel Zeit, als dass die Menschen im Land noch einmal an diesen Anschlag erinnert werden sollen.

Ohnehin hielten sich die politisch Verantwortlichen in diesem Land hinsichtlich ihrer Bekundungen für die Opfer auffallend zurück. Die Anwesenheit bei dem mehr oder minder offiziellen Pressetermin am Anschlagsort war für Merkel und Umfeld nicht mehr als die Wahrnehmung einer Pflichtveranstaltung. Doch darüber hinaus war von den politischen »Eliten« wenig bis gar nichts zu vernehmen. Der Ruf nach Lichterketten für die Opfer, zur Errichtung von Mahnwachen und Aufruf zu Spontandemonstrationen, gerne von Claudia Roth in jedes sich bietende Mikrofon geheult, blieb dieses Mal nahezu komplett aus. 


Quelle:
http://www.freiewelt.net/nachricht/keine-gedenkveranstaltung-fuer-opfer-des-berliner-anschlags-10069655/


Kommentare zum Artikel auf der Quellseite:

29.12.2016 – 10:00

[…] Was diese Kaste sich erlaubt und herausnimmt, ist unerträglich !…

29.12.2016 – 10:23

Hoppla, wie war denn das, als man sich unter der Käseglocke des Reichstages anteilnahmsbesoffen hinstellte und der toten Türken, einem Griechen und einer Polizistin, medienwirksam Betroffenheit vorzeigte, obwohl noch nicht ansatzweise geklärt war und ist, wer hinter der Mordserie tatsächlich steckt. Im Fall des Terroranschlags auf einen Berliner Weihnachtsmarkt mit 12 Toten ist der Täter eindeutig ermittelt und auch der ideologische Hintergrund klar, nämlich Islamismus. Auch im Fall der vergewaltigten und ermordeten Studentin aus Freiburg, wird von Seiten dieser Bundesregierung geschwiegen. Offensichtlich ist das eigene Volk nichts mehr Wert und die Bundesregierung hat sich ein neues Volk auserwählt, ein muslimisches, vielleicht sogar ein islamistisches.

29.12.2016 – 10:24

Mit geradezu schlafwandlerischer Sicherheit machen die PostDemokraten der Altlastenparteien so ziemlich alles falsch, was sich versemmeln lässt.

IHR HABT ALLE Instinkte verloren, Ihr Narren!

zur nächsten Wahl klappt das nur mit einem Volk, das Euch ähnlich ist, Ansonsten seid Ihr weg.

29.12.2016 – 11:21

Dieses Verhalten entspricht 1:1 der politischen DNA dieser Regierung. Es sind doch nur deutsche Opfer. Man stelle sich vor, es wäre ein illegal eingereister Asylant gewesen. Aber da …

Naja, wir werden das ändern. Wählt euch frei! Wählt AFD!

29.12.2016 – 12:55

SPRACHLOS !!!

IN STILLEM GEDENKEN AN DIE UNSCHULDIGEN OPFER DES ISLAMISCHEN TERRORS UND DER KRANKEN IDEOLOGIE EINER WELTENTRÜCKTEN!

29.12.2016 – 13:04

@Karin Weber: seit 2013 wählen wir die Alternative. Wir sehen mit Freude den Stimmenzuwachs. Nur läuft uns die Zeit davon. Neun Monate liegen noch vor uns, und monatlich werden 500 Migranten aus Italien und 500 aus Griechenland nach Deutschland geflogen. Das Sicherheitsrisiko steigt dadurch enorm.

29.12.2016 – 13:06

@Karin Weber: seit 2013 wählen wir die Alternative. Wir sehen mit Freude den Stimmenzuwachs. Nur läuft uns die Zeit davon. Neun Monate liegen noch vor uns, und monatlich werden 500 Migranten aus Italien und 500 aus Griechenland nach Deutschland geflogen. Das Sicherheitsrisiko steigt dadurch enorm.

29.12.2016 – 13:10

@Karin Weber: ich meine gelesen zu haben, dass auch Opfer aus Italien, Israel und der Ukraine unter den Toten waren, jedoch keine Muslime…..

 

Tags »

52 Kommentare

  1. 1

    Mich hat auch nicht gewundert , daß man tagelang in den Nachrichten , egal was für ´n Sender es war , nur Bilder von diesem Massenmörder Anis Amri gezeigt hat . Von den Opfern hab ich nichts gesehen .
    Stimmt einen schon nachdenklich !

  2. 2

    Gestern Abend , 18:45 RTL – Nachrichten !

    IB hat ein Transparent am Kölner Bahnhof aufgehängt ! Die „Dame“ von RTL meinte : „. . das sind sehr gefährliche Leute“.
    Am Schluß wurde gesagt , die „Indentitäre Bewegung“ werde vom Verfassungsschutz weiterhin beobachtet !

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/koeln/identitaere-bewegung-haengt-banner-am-koelner-hauptbahnhof-auf-aid-1.6491018

    Gegen 14.30 Uhr entrollten nach Angaben der Bundespolizei sieben Mitglieder der Bewegung vom Dach des Hauptbahnhofs aus ein Banner mit der Aufschrift :

    „Nie wieder Schande von Köln! #Remigration“.

    Sieben weitere Personen seien in die Büros des Bahnhofsmanagements vorgedrungen . Alle 14 wurden in Gewahrsam genommen .
    Gegen sie wurden Anzeigen wegen Hausfriedensbruchs erstattet . Nach Angaben der Bahn wurde das Transparent schnell wieder entfernt.

    . . . „in einem Facebookpost verweist die Identitäre Bewegung auf die Geschehnisse der Silversternacht 2015 in Köln und fordert die „Remigration aller Illegalen und aller straffällig gewordenen Migranten“. Bereits Ende August hatte die Gruppierung, die vom Verfassungsschutz beobachtet wird, auf sich aufmerksam gemacht“, . . .

    Für mich mal wieder der Beweis , wie sinnlos das alles ist !

  3. 3

    SHOCKING NEWS – SHOCKING NEWS – SHOCKING NEWS
    Die Russen haben schon die Neujahrsansprache Merkels geleakt:

    Liebe Bürger!

    Leider bin ich weder Willens noch in der Lage euren Schutz zu garantieren!

    Ihr werdet sicher einsehen, dass ich nicht jedem eine gepanzerte Schutzlimousine und ein Dutzend schwerbewaffneter Leibwächter zur Verfügung stellen kann.
    Diese bleiben wichtigen und unersetzlichen Persönlichkeiten, welche sich ununterbrochen für Euer Wohlergehen einsetzten, vorbehalten.

    Zu eurem eigenem Schutz wurdet ihr Bürger total entwaffnet.
    Wenn ihr euch bedroht fühlt dann ruft beim Jäger oder der Misere an.
    Dort wird euch geholfen!
    Die Polizei kann wegen bewaffneter Stammeskrieger leider nicht erscheinen!

    Im Übrigen gilt:
    Eine LKW-Breite Abstand und öfter mal beten / Blockflöte spielen!

    Eure Angela Honecker Merkel
    wünscht Euch ein fröhliches Jahresendfest und viel Spaß auf den Wintermärkten.
    Dort herrscht eine BOMBENSTIMMUNG!

    (PI-Fund)

  4. 4

    PROGNOSE 2017

    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/12/24/investoren-wetten-auf-das-ende-der-aera-merkel-im-jahr-2017/
    Investoren wetten auf das Ende der Ära Merkel im Jahr 2017
    Matthias Weik und Marc Friedrich

    Der Wandel ist nicht mehr aufzuhalten
    Was wir erleben, ist ein Wandel sowohl in Europa als auch in den USA.
    Das spüren insbesondere die immer hilfloser agierenden Protagonisten in der Politik. Ihre sichere und privilegierte Welt gerät ins Wanken und das Volk agiert anders als zuvor und vor allem anders als gewollt. In den zahlreichen Auftritten nach der Wahl in Großbritannien, in den USA, aber auch nach dem Referendum in Italien spürte man regelrecht die Unsicherheit und die Angst der Damen und Herren aus der Politik um ihre Pfründe. Anstatt zu reflektieren, wird man immer trotziger. Dieses Verhalten wird die Sache jedoch keinesfalls verbessern, sondern weitaus verschlimmern und den Frust der Bürger auf die Herrschenden weiter vergrößern und in die Hände von Populisten treiben. Folglich werden wir bei den Wahlen 2017 in Frankreich, Holland und Deutschland heftige Überraschungen erleben.

    Wir gehen davon aus, dass die Ära Merkel 2017 ein Ende findet.
    Diese Meinung haben wir auch schon vor dem Anschlag in Berlin vertreten. Der politische Stein des Wandels ist am Rollen und kann nicht mehr gestoppt werden. Wir gehen gegenwärtig von einer rot-rot-grünen Regierung aus. Des Weiteren werden zukünftig einerseits die kommunalen Abgaben weiter steigen und andererseits die Leistungen weiter zurückgehen. Wir gehen davon aus, dass im Falle der Einführung der PKW-Maut in Zukunft auch der deutsche Autofahrer zur Kasse gebeten wird. Ferner wird die Finanzielle Repression weiter voranschreiten. Konto- und sonstige Bankgebühren werden weiter ansteigen. Nach dem Gebührenhammer bei der Krankenversicherung sehen wir auch zukünftig weitere Erhöhungen bei den Krankenkassengebühren. Langfristig ist unser Gesundheitssystem in Anbetracht der demographischen Entwicklung nicht finanzierbar. Solange die EZB die Märkte weiterhin mit viel billigem Geld flutet werden wir insbesondere in städtischen Ballungszentren weiterhin mit steigenden Immobilienpreisen rechnen können.

  5. 5

    @#1 Terminator
    Donnerstag, 29. Dezember 2016 17:39

    Mich hat auch nicht gewundert , daß man tagelang in den Nachrichten , egal was für ´n Sender es war , nur Bilder von diesem Massenmörder Anis Amri gezeigt hat . Von den Opfern hab ich nichts gesehen.

    Bei den „falschen“ Opfern sind Opferbilder nicht erwünscht. https://twitter.com/AlexiaStellar/status/812219041993605120

  6. 6

    Die WELT schreibt heute, dass unser netter tunesischer Neubürger im Laufe seines Daseins im Schlaraffenland BRD insgesamt 8 (!!) verschiedene Identitäten verwendete und wohl auch jedesmal die fette Sozialhilfe abgreifen durfte.
    Zu Silvester muss ich gar keinen Kanonenschlag mehr zünden, ich explodiere selbst vor Wut !

    Also : Volles Rohr gegen die Totalversager in Berlin in 2017 !

  7. 7

    Tja , mein lieber Hirn-Reiniger , ich hoffe auch , dass

    deine Prognose stimmt ( Ende Ära Merkel 2017 )

    Und jetzt was für ganz hartgesottenen :

    “ Ein Silvestergeschenk für SED- Merkel “

    “ Auf keinen Fall nachmachen “

    https://www.youtube.com/channel/UCEKKXPrbSQ7qYRUlRXf7pEA

  8. 8

    Den Grund für die nicht stattfindende Trauerkundgebung im Reichstag kennen wir:

    Im Reichstag sitzen nur Deutschenhasser und Verfassungsfeinde.

    Im Reichstag sitzen die Polit-Darsteller der Systemparteien CDU,CSU,SPD,Grüne und LINKE.

    Sie alle sind schuldig am Attentat am Breitscheidplatz, sie sind mitverantwortlich für die Toten und Verletzten dort.

    Diese Mittäter haben keine Lust, für ihre Opfer zu trauern.

    Diese Mittäter helfen dem Islam, die Macht in Deutschland zu übernehmen. Sie unternehmen nichts gegen die moslemischen Hass-Prediger.

    Diese Systemparteien sind Volksverräter, sie sind Hochverräter, sie sind Verfassungsfeinde und Gesetzesbrecher.

    Sie gehören allesamt hinter Gitter.

  9. 9

    Hab mich verdrückt , das hier ist das Geschenk an Merkel

  10. 10

  11. 11

    „Und offenbar liegt zwischen Tatzeitpunkt und dem Termin der ersten Sitzung im Januar zu viel Zeit, als dass die Menschen im Land noch einmal an diesen Anschlag erinnert werden sollen.“

    _______________________________________

    Man muß dieser Hexe nur zuhören….. wie ich schon sagte….

    ERINNERT WERDEN SOLLEN

    Denn die sollen es ja möglichst schnell vergessen!
    Die Verharmlosung und das Herunterspielen von Chaos und Katastrophen,die Not und Leid im Volk verursachen sind ein Kernmerkmal von stalinistischer Diktatur.

    Indem sie nicht angemessen reagieren, diese Politschranzen, erzeugen sie die erwünschte kognitive Dissonanz im gesamten Kollektiv.

    DAS ist es, wonach ich die ganze Zeit gesucht habe.
    DAS ist der Knopf, auf den SIE immer drückt.
    Gerade im Verharmlosen oder Herunterspielen liegt das Geheimnis ihrer sonst völlig unerklärbaren Macht.

  12. 12

    @ Ulli 19#

    Sollte mal jemand versuchen, meine Nachfahren oder in Zukunft meine Enkelnachfahren in so eine BetBude zu zwingen, dann können die was erleben. Da haben sie dann was für ihr Poesiealbum und für ihre Nachwelt zum Erzählen.

  13. 13

    Die Hälfte aller jungen Tunesier wollen nach Europa

    http://www.webdo.tn/2016/12/27/45-jeunes-veulent-quitter-tunisie-leurope/

  14. 14

    @ eagle1

    Das ist ideologisch-religiöser Mißbrauch und Nötigung Unmündiger, verkleidet im harmlosen Gewand vorgeblicher Toleranz und Vielfalt. Toleranz wird zum Totentanz.

  15. 15

    Afghanistan: Frau geköpft, war ohne Pascha shoppen.

    https://www.rt.com/news/372124-afghan-woman-beheaded-husband/

    Solche Gestalten holt Merkel ins Land.

  16. 16

    New Yorks Polizisten tragen jetzt Turban

    https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20161229313974248-new-york-polizisten-turban/

  17. schwabenland-heimatland
    Donnerstag, 29. Dezember 2016 20:08
    17

    Liebe komplette Berliner Politkomiteeversager in der Wintersaison:
    von was ist diese erbärmliche Begründung der Absage und des Ausbleibens eines aufrichtigen Beileids abhängig, um für die richtige Schlussfolgerungen und Konsequenzen des bisher größten Attentats in Deutschland wenigstens der mindeste Anstand für eine wichtige Gedenkfeier der 12 Berliner Terroropfer zusätzl. der weiteren 50 Verletzten abzuhalten? Evtl. von der Menge der Terroristen, die Art und Weise des Attentats und ihrer Werkzeuge und Hilfsmittel, der Todesopfer, oder von der Nationalität oder von der Angriffs-Ideologie der/des islamischen Attentäter(s) ? Ist dies evtl. für Euch ein großer Unterschied ob des Terrors mit 12 Toten gegen die angebliche Presse- und Meinungsfreiheit wie bei Carlie Hebdo in Paris am 7.Jan. 2015 –
    http://www.faz.net/aktuell/politik/terroranschlag-auf-charlie-hebdo-in-paris-12-tote-13357436.html

    ….oder aber die Sicherheit und Freiheit der Bürger, der Terror auf einem Christlichen Berliner Weihnachtsmarkt mit ebenfalls 12 Toten?! Blutbad bleibt Blutbad, Islamterror bleibt Islamterror.
    Ob die fanatischen Mörder aus französischen Banlieus auf die Menscheit losgelassen werden, oder als Flüchtlinge von Merkel freiwillig unkontroliert ins Land gelassen, ist dabei völlig unerheblich.
    In Deutschland, müsste der Terror noch viel mehr gewicht haben, weil nicht zu unserer Kultur gehörend als Terror-Refugee im Land, in Frankreich sind unintegrierbare Einwanderer aus Tunesien fast schon Tradition.
    Entscheidend ist nun jedoch, dass man in Paris einen riesigen Wirbel mit einer heuchlerischen Botschaft gepaart veranstaltete, die Europ. Staatsfürsten (Freund und Feind) sogar gemeinsam als sogenanntes Symbol des Friedens und der Solidarität durch die Stadt marschierten.
    Es hatte sich allerdings schnell herausgestellt, dass auch dies ein „Fake news“ gegen das Volk war.
    Diese erbärmlichen Fake news und fadenscheinigen Begründungen, Negierungen,Zensierungen Ablenkungsmanöver des politischen Versagens wiederholen sich so rasant, so schnell kann Facebook&Co. nicht einmal die von Maas&Co. (wie bei der Stasi oder im 3.Reich )kontrollierten Hassmails löschen. Kopfschüttel.
    Die Politik hat abgedankt, sie merkt es nur noch nicht oder verteidigt sich Angesichts ihrer Unglaubwürdigkeit und Absturzes im letzten Gefecht mit Zähnen und Klauen, so lange bis nichts mehr geht.
    Siehe False Flag Paris Charlie Hebdo ab 6.42 Min. –

  18. 18

    #1 Terminator

    Gelenkte Berichterstattung: Bis jetzt keine übliche Bildersammlung a la „Victims of Berlin“. Befremdlich, doch keiner hakt nach.

  19. 19

    @ Ulli 14#

    😀

    Damit haben Sie natürlich vollkommen Recht.

    Das wären dann die Punkte, die ein Rechtsanwalt herausarbeiten müßte.
    Allerdings dachte ich an ein etwas ausladenderes Abenteuer für die Betreffenden, damit sie mal wirklich was zum Erzählen haben…

    Man gönnt sich ja sonst nix… 😉

  20. 20

    Zynismus an;
    wozu trauern, es hat doch nur „Staatenlose“ getroffen, die nichteinmal wußten, daß sie das sind!
    Bürger waren sie auch nicht, sondern nur Bewohner.
    Nicht einmal Menschen, sondern nur juristische Personen!
    Für sowas unterbricht dir Geschäftsleitung der BRiD-GmbH doch nicht mal die Weihnachtsfeier!
    Zynismus aus:

    Die Zeit wird langsam eng, für eine friedliche Lösung des Problems.
    Wenn die Leute nicht bald die 4F’s vergessen und sich um ihre Zukunft kümmern und vor allem einmal kundig über ihren Status machen, dann wird es hier fürchterlich knallen!

  21. 21

    @ Ullli 18#

    Siehe
    @ eagle1 11#

    wie Onkel Dapte schon sagte, es soll an nichts erinnert werden!

    Würde man Bilder von den Opfern zu sehen bekommen, oder Interviews, die wären voller Haß gegen SIE.

    Wie bei dem älteren Ehepaar in dem Video, das ein paar Artikel weiter unten zu sehen ist.

    DAS IST DER HAUPTGRUND!

    Die Erinnerung soll verhindert werden!

    SIE ist die größte VERSAGERIN, HOCHVERRÄTERIN und GEFAHR für unser Land mindestens seit Adolf.

  22. 22

    @ eagle1

    Die Eltern scheinen bei diesem Grad staatlicher Bevormundung null Einfluß auf die gedeihliche Entwicklung ihrer eigenen Kinder zu besitzen. Die werden bereits mit geschächtetem Halalfraß gemästet, ohne daß die Eltern davon Kenntnis erlangen. Ihre Kinder kommen einestags nachhaus und erzählen: „Heute waren wir in der Moschee und mußten bückend Allah anbeten.“

  23. 23

    #21 eagle1

    Ich hab da eher einen ganz anderen Verdacht, den ich an dieser Stelle nicht erörtern will. Nur so viel: Immer werden in solchen Fällen die Ausweispapiere der Täter hinterlassen.

  24. 24

    Die Haare verraten „Sie“. Sie ist die Tochter von Adolf Hitler. Angela Merkel! Weg mit Ihr.

  25. 25

    OT

    Wallstreet Journal: „Papst Franziskus ist der Anführer der globalen Linken“
    27. Dezember 2016

    (…)

    Laut dem Wallstreet Journal „blicken viele Linke, wie die Sozialisten Lateinamerikas oder die Umweltschützer in Europa, auf der Suche nach einem Anführer auf den 80 Jahre alten Papst“. Grund dafür sei der bereits besiegelte Machtverlust der Linken in den USA und der bevorstehende, aber ebenso sichere Machtverlust der Sozialisten in Frankreich.

    Rocca rekonstruiert in seinem Artikel die päpstliche Agenda in Sachen internationaler Politik. Dazu zählt er die ständige Betonung der Armen, die Verurteilung sozialer Ungleichheit, die Forderung nach verstärktem Umweltschutz und die Anklage gegen eine Wirtschaft, „die tötet“.

    Der Rom-Korrespondent verweist vor allem auf die Enzyklika Laudato si und die Beschäftigung mit dem Klimawandel…

    Rocca erwähnt zudem das massive Auftreten des Papstes zugunsten einer Politik der offenen Tore für Flüchtlinge und Migranten…
    http://www.katholisches.info/2016/12/27/wallstreet-journal-papst-franziskus-ist-der-anfuehrer-der-globalen-linken/

    NATO-Spitzenbeamter tot aufgefunden, der zur Finanzierung des Islamischen Staates (IS) ermittelte…
    27. Dezember 2016
    http://www.katholisches.info/2016/12/27/nato-spitzenbeamter-tot-aufgefunden-der-zur-finanzierung-des-islamischen-staates-is-ermittelte/

    Seit Monaten in der Hand der Dschihadisten: Salesianer P. Thomas Uzhunnalil bittet in Video um Hilfe…
    27. Dezember 2016
    http://www.katholisches.info/2016/12/27/seit-monaten-in-der-hand-der-dschihadisten-salesianer-p-thomas-uzhunnalil-bittet-in-video-um-hilfe/

    27 Dezember 2016, 09:00
    Die Kirche ist keine politische Vorfeldorganisation der Regierung

    In der Bibel heißt es „Bereitet dem Herrn den Weg“. Dort steht nirgends geschrieben: „Ebnet der Regierung die Bahn“ – Ein kath.net-Kommentar von Martin Wind zu Reaktionen aus der katholischen Kirche auf den islamistischen Anschlag in Berlin

    Linz (kath.net)
    Die Kirche ist keine politische Vorfeldorganisation der Regierung. In der Bibel heißt es „Bereitet dem Herrn den Weg“. Dort steht nirgends geschrieben: „Ebnet der Regierung die Bahn“. Was im Nachgang zum 12fach tödlichen Terrorangriff eines radikalen Muslims auf einen Berliner Weihnachtsmarkt von einigen Bischöfen zu hören war, wirkt teilweise leider anders. Einige Verlautbarungen klingen weniger nach Trost und Vergewisserung, als vielmehr als Aufruf zur „Ruhe in der Gesellschaft“:…
    http://www.kath.net/news/57955

    +++++++++++++++++

    29 Dezember 2016, 10:00
    ‚Von wirtschaftlichen Fluchtursachen ist nichts bekannt‘

    Salzburger Nachrichten kritisieren Eisenstädter Bischof Ägidius Zsifkovics, weil dieser in einer Weihnachtspredigt behauptet hatte, dass Jesus 2016 „auf einem Flüchtlingsboot unterwegs“ sei

    Salzburg (kath.net)
    Andreas Koller, der stellvertretende Chefredakteur der Salzburger Nachrichten, hat am gestrigen Dienstag Kritik an einer Predigt des Eisenstädter Bischofs Ägidius Zsifkovics geübt, weil dieser in einer Weihnachtspredigt behauptet hatte, dass Jesus 2016 „auf einem Flüchtlingsboot unterwegs“ wäre. Dies Botschaft trage laut Koller nicht zur Entwirrung der Sachlage bei.

    „Wenn wir das Matthäusevangelium richtig lesen, ist die Heilige Familie durch ihre Flucht nach Ägypten dem Kindermord von Bethlehem entronnen. Von wirtschaftlichen Fluchtursachen ist nichts bekannt – im Gegensatz zur-9+9* Situation bei einem Gutteil jener, die auf Schlepperbooten nach Europa streben.“, stellte Koller klar und kritisierte den Bischof, weil er den tatsächlich Schutzbedürftigen nichts Gutes tue, wenn er illegale Migranten unterschiedslos zu politischen Flüchtlingen erklärt.
    kath.net/news/57981

    29 Dezember 2016, 09:30
    Moskauer Patriarch erinnert an Drama der Oktober-Revolution

    (:::)

    Zehntausende Gläubige, eine große Zahl von Bischöfen, Priestern, Mönchen und Nonnen seien verfolgt und zahlreiche Kirchen und Klöster geschlossen, zerstört oder profaniert worden, so der Patriarch. Heute sei es daher auch Aufgabe der Kirche, die Ereignisse von 1917 in Russland zu analysieren und daraus Konsequenzen zu ziehen.
    http://www.kath.net/news/57995

    27 Dezember 2016, 06:00
    Woelki als ‚roter Kardinal‘ von Berlin reimportiert
    http://www.kath.net/news/57978

    27 Dezember 2016, 08:15
    Ich bin Moslem! Was seid Ihr?

    Muslime schlugen mitten in Berlin auf Christen ein

    Berlin (kath.net)
    „Ich bin Moslem! Was seid Ihr?“ Nach dieser Frage wurden am zweiten Weihnachtsfeiertag mitten in Berlin am Potsdamer Platz orthodoxe Christen aus Serbien und Montenegro verprügelt. Dies berichtet der „Tagesspiegel“. Laut den Ermittlungen, die bisher vorliegen, soll sich der Vorfall gegen 5.20 am Morgen zugetragen haben, als fünf junge Männer nach einem Club-Besuch auf der Straße von einem Mann angesprochen und nach ihrem Glauben gefragt wurde. Daraus entwickelte sich zuerst eine verbale Auseinandersetzung, später kamen weitere Muslime hinzu, die gemeinsam dann auf die Club-Besucher eingeschlagen haben.
    kath.net/news/57977

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-mitte-muslime-schlugen-auf-christen-ein/12764906.html

  26. 26

    https://twitter.com/sord3/status/814461646391443457

  27. 27

    Na ja, was erwartet man. Erst vor wenige Wochen lief im Staatsfernsehen die Übertragung einer Veranstaltung zum sogenannten Volkstrauertag. Als geneigter Zuschauer hatte man die Möglichkeit, einem verlogenen, geheuchelten Trauerfestspiel beizuwohnen.

    Neben Kirchenvertretern, dieses mal sogar ganz Stolz mit auf dem Talar prangendem Kruzifix, denn zu Besuche auf dem Tempelberg verzichtet man ja gerne darauf, sah man Politprominenz und Mazyek, der als Stellvertreter seiner religiösen Ideologie, auch in Persona und Anwesenheit glänzen.

    So wurde also unzähligen Opfern gedacht und unterschwellig hauchte ein Lüftchen von „Deutscher Schuld“ durch den Raum. Gauck beklagte selbstverständlich besonders hervorhebend diejenigen, die angeblicher Fremdenfeindlichkeit zum Opfer fielen.

    Doch Deutsche Opfer, seien es jene durch die 2 Kriege, durch die Vertreibung, oder dem Rheinwiesenlager und jene die durch fremdstämmige Gewalt ausgelöscht wurden, fanden wie zu erwarten, kaum nennenswerte Würdigung oder Erwähnung.

  28. 28

    Die Politik macht es nicht, da sie die Muslime nicht verärgern wollen. Dazu geben die Politiker ein Scheiß auf das Volk und sind mit den Moslems irgendwie verbunden.

  29. 29

    Will man die Irre endlich fallen lassen?

    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/12/29/soros-angela-merkel-hat-zerfall-der-eu-ausgeloest/
    Soros: Angela Merkel hat Zerfall der EU ausgelöst

  30. 30

    DAS LINKE REGIERUNGSGESINDEL u. MUSELMANEN

    WAR AM 13. JAN. 2015 keine Winterpause, als der Islam-Missionar Aiman A. Mazyek zur Taqiyya-Show rief???
    http://www.faz.net/aktuell/politik/portraets-personalien/merkels-islam-aeusserung-wird-von-fast-allen-unterstuetzt-13370419/gauck-mazyek-merkel-und-13370475..

    13. Jan. 2015
    Die Opfer, insbesondere die jüdischen, von Paris verspotten: Eine Koransure für den Frieden
    5;32 (http://www.ewige-religion.info/koran/) natürlich so gekürzt, daß der Hohn Nichtmoslems nicht auffällt, aber Moslems daheim über die eingeseiften Kuffar jubeln können:
    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2015-01/mahnwache-brandenburger-tor-paris-joachim-gauck/komplettansicht

    Linke u. Moslems Hand in Hand:
    http://www.mz-web.de/politik/liveticker-mahnwache-berlin-1241118

    Bundesregierung feiert mit Hardcore-Moslems den Anschlag auf Charlie Hebdo
    http://media.gettyimages.com/photos/german-president-joachim-gauck-the-chairman-of-the-central-council-of-picture-id461486666

    ++++++++++++++++++++++++++++++

    OT

    28 Dezember 2016, 11:00
    Christen feierten erstes Weihnachtsfest seit der Befreiung vom IS

    An dem Gottesdienst nahmen auch irakische und US-Soldaten teil.

    Bartella (kath.net/ idea)
    Rund 300 orientalische Christen haben zum ersten Mal seit der Befreiung von der Terrororganisation „Islamischer Staat“ (IS) im irakischen Bartella einen Weihnachtsgottesdienst gefeiert. Der IS hatte die Stadt in der Ninive-Ebene östlich von Mossul im August 2014 überfallen und besetzt. Ein Großteil der 25.000 zumeist christlichen Einwohner war damals geflohen und lebt nun in der kurdischen Region um Arbil. Ende Oktober war die Stadt im Zuge der Mossul-Offensive befreit worden. Sie ist zu großen Teilen zerstört und aktuell noch unbewohnbar. Für den Gottesdienst in der assyrisch-orthodoxen Kirche „Mar Schimoni“, der auf Aramäisch und Arabisch gehalten wurde, waren die Christen in Bussen in ihre frühere Heimatstadt gebracht worden…
    http://www.kath.net/news/57988

    28 Dezember 2016, 10:30
    Vatikan bestärkt deutsche Kanzlerin Merkel in Flüchtlingspolitik…
    http://www.kath.net/news/57985

  31. 31

    @Bernhard von Klärwo

    Bundesregierung feiert mit Hardcore-Moslems den Anschlag auf Charlie Hebdo

    Wenn dies wahr ist, müssen wir die Politiker eigenhändig aufhalten, und nicht hoffen, daß sie sich selbst läutern oder andere Regierungen es übernehmen.

  32. 32

    Ein Gedanke zum Linken:

    Der Linke ist ein Egoist, der dem Menschen jede Tat erlaubt, die er zu tun vermag, ohne Rücksicht die enstandenen Opfer.

    Also du willlst:
    -Krieg führen
    -Häuser anzünden
    -Kinder missbrauchen
    -Drogen verkaufen
    -etc.

    Motto: Mach’s doch. Niemand hält dich auf.

    Das offene Geheimnis der Linken ist die Anarchie!

  33. 33

    Soll SIE sich doch in IHRER Höhle verkriechen und NIE wieder hervorkrabbeln!

    Aber dann auch wirklich NIE wieder!

    Ich brauche IHRE verlogenen und geheuchelten Worte – nichts als Spott und Hohn in meinen Ohren – nicht, nicht die IHRER Kriecher und anderweitigen Claqueure.

    Ich könnte mir auch vorstellen, daß die Opfer dieses Terroranschlags mit vorzüglichen Grüßen auf so eine absurde Vorstellung verzichten könnten.

  34. 34

    Diese ReGIERungs-Verbrecher wollen doch nur den TOD des Deutschen Volkes – warum sollen sie also „trauern“, wenn deutsche Bürger umkommen?!

    Sie gehören doch SELBST zu den TERRORRISTEN-UNTERSTÜTZERN in Nahost und Europa:

    Der BLUTHUND und TERROR-HELFER Baracke Obimbo dreht jetzt kurz vor seinem Abgang nochmal völlig durch und will die TERRORISTEN in Syrien mit schweren Waffen beliefern!

    http://uncut-news.ch/2016/12/28/kriegstreiber-obama-will-seiner-kriegstreiber-rolle-weiter-treu-bleiben/

    Auch das Bundes-Ferkel mischt beim Morden in Syrien fleißig mit: Russische Militärs finden in Aleppo WAFFEN aus den USA, Bulgarien – und DEUTSCHLAND!

    https://deutsch.rt.com/kurzclips/44753-russische-militars-finden-waffen-usa-deutschland

    Kommentar von „Hannesschinder“: „Wir werden regiert von Psychopathen und Irren! Merkel ist das Letzte. Verlogen,korrupt, arbeitet gegen das Deutsche Volk! Sie gehört in eine geschlossene Anstalt.“ Ein anderer: „Vor einem Pferdeapfel oder einem Kuhfladen habe ich mehr Respekt als vor diesem kriminellen Drecks-Politiker-Gesindel.“

    Immerhin handelt es sich bei diesem „Gesindel“ um TERRORISTEN-UNTERSTÜTZER, die mittels „ihrer“ Terroristen in Syrien Zivilisten ERMORDEN lassen oder diese zur Flucht nach Europa ZWINGEN wollen, um in der geplanten „EUdSSR“ eine neue „TRANS-NATIONALE Bevölkerung“ (ein „neues ,europäisches‘ VOlk, wie sie diese heuchlerisch nennen) entstehen zu lassen.

    Warum sollen sie also „trauern“? Sie betreiben doch selbst die ENDLÖSUNG der „Nationalen Frage“, die von Lenin als „letzte“ zu lösende „Aufgabe“ für den Kommunismus bezeichnet wurde!

    Deshalb rät die Polizei in Wien bereits BLONDINEN, sich vor dem Islam-Mob die Haare schwarz zu färben:

    http://www.shortnews.de/id/1219011/wien-polizei-raet-blonden-frauen-sich-schwarz-zu-faerben

    Wir müssen die VERANTWORTLICHEN, die uns das antun, für VERRÜCKT erklären! Hätte mir einer vor 50 Jahren sowas erzählt, hätte ich es für einen April-Scherz gehalten oder diesen Menschen ebenfalls für VERRÜCKT erklärt. Warum sollen sich die Einheimischen verstecken oder ihre Haare umfärben – man muß dem Islam-Mob „die Ohren lang ziehen“, damit er uns in Frieden läßt! So einfach ist das für einen noch normalen Menschen wie mich…

  35. 35

    Wenn Merkel, Gauck u. Co. „irre, kalt, berechnend u. mitleidlos“ sein sollen, so ist dies der Großteil Berlins auch!!
    War zwei Tage nach Anschlag auf dem Weihnachtsmarkt am Breidscheidplatz, und was soll ich sagen?: während selbst am berühmten Ku“Damm bzw. in fast der gesamten Innenstadt schon wegen des miesen Wetters quasi tote Hose war, drängelten sich ausgerechnet auf dem Todes-Weihnachtsmarkt unzählige Berliner, Touristen u. auch etliche moslem. Bürger heiter u. unbeschwert im Menschengewühl. Alles mampfte, trank u. schwarzte lebhaft an den Ständen, teils direkt am Ort des Anschlags, dessen Spuren man weitestgehend beseitigt hatte. Man konnte einzelne Deutsche u. Touristen beobachten, die sich vor den drei, vier mit Blumen u. Zetteln drappierten kleinen Trauerstellen geradezu in Pose warfen, während die Handycamera klickte o. gleich ein Selfie von sich machten. Viele spazierten achtlos an diesen Stellen vorbei u. begutachteten das kullinarische Angebot vor Ort, schienen das Geschehen von vor erst zwei Tagen völlig verdrängt zu haben.
    Nicht die Spur von Trauer, Ergriffenheit o. gar Angst!! Nur einzelne, meist ältere Personen schienen dann u. wann innezuhalten u. von der grotesken Situation ebenso tief irritiert gewesen zu sein wie ich.
    Aber auch unter Verwandten konnte ich keine allzu tiefe Betroffenheit feststellen, das Thema wurde recht bald nur noch nebensächlich behandelt bzw. keinerlei Verbindung zwischen Attentäter u. den Refugees allgemein oder gar dem Islam hergestellt.
    Öffentlich, d.h. in der amüsierfreudigen berliner Kneipenszene wäre dies schon gar kein „Diskussions“-Thema, sowas verbietet sich von selbst. Zumal mittlerweile ein guter Teil des männl. Publikums so „trendy“ aussieht wie die „mediteranen“ Attentäter von Paris, Brüssel u. nun Berlins?! PS: hab kaum ein jüngeres HÜBSCHES Mädel gesehen, das nicht Anhang von „was Exotischem“ gewesen wäre – und wenn es mal ein Deutscher war, trug er den klassischen Salafisten-Nietsche-Bart in blond-brünett!
    Ohne gehts scheinbar nichtmehr??…

  36. 36

    @ Alter Sack 34#

    man muß dem Islam-Mob „die Ohren lang ziehen“, damit er uns in Frieden läßt! So einfach ist das für einen noch normalen Menschen wie mich…

    ________________________________________-

    Ohren lang ziehen und Tritt in den Hintern, damit sie bis nach Timbuktu oder Mekka fliegen und zwar ohne Zwischenlandung.

    🙂

    Der Chef im russischen Fernsehen:
    Wenn Sie keine normale Politik machen kann/darf/will, dann machen wir das eben OHNE SIE!

    Björn Höcke AfD Komplettes Interview für das russische Fernsehen Berlin, 21 12 2016

  37. 37

    @ Kreuzotter
    Freitag, 30. Dezember 2016 0:01
    35

    Wenn Merkel, Gauck u. Co. „irre, kalt, berechnend u. mitleidlos“ sein sollen, so ist dies der Großteil Berlins auch!!

    ———————————

    ja, es ist schon traurig. aber eben fakt.
    und so lange es nicht als fakt gesehen wird, wird es auch nicht verstanden in den herzen der deutschen

  38. 38

    Die Schonzeit für Merkel ist vorbei:

    https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2016/12/28/lkw-attentat-islamkritiker-abdel-samad-stellt-merkel-unbequeme-fragen/

    „Wann übernehmen Sie die VERANTWORTUNG (für das Versagen). Sie managen nur die Probleme, die SIE SELBST GESCHAFFEN haben.“

    OHNE Merkel KEINE Probleme, die wir nur durch sie haben!

    Die Frau „haben feeertisch… Flasche leeer“ (Trappatoni).

  39. 39

    @ Kreuzotter 35#

    Schön, daß Sie diesen Eindruck hierher transportieren.

    Die stets eilfertig oberflächlich und formell beteuerte Trauer bei allen „Je Suis“-Veranstaltungen hat eben nichts mit Trauer zu tun.

    Nebenbei:

    Dieser Terrorist A.A. soll ja in Moscheen als Haßprediger unterwegs gewesen sein. Das Bild von seinem Bekennervideo und das vom Fahndungsphoto stellt in meinen Augen 2 verschiedene Menschen dar.

    Ist das außer mir niemandem so aufgefallen?

    Bild 1 – ??

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/anis-amri-fahnder-ermittelten-wegen-betrugs-gegen-berlin-attentaeter-a-1127862.html

    Bild 2 – der ist erkennbar der gleiche, wie der Typ im Bekennervideo –

    http://www.bild.de/news/ausland/terrorberlin/die-waffe-von-anis-a-49467660.bild.html

    Bild 3 – Bekennervideotyp -jedenfalls ähnlich mit Bild 2

    https://web.de/magazine/politik/anschlag-berlin/anschlag-berlin-ueberwachungskameras-filmten-anis-amri-lyon-32087122

    Bild 4 – deutliche Ähnlichkeit zu Typ auf Bild 1

    http://www.bild.de/news/ausland/terrorberlin/anis-amri-die-letzen-stunden-vor-seinem-tod-49472662.bild.html

  40. 40

    fast 40 komments hier.

    respekt.

  41. 41

    Nein liebe Freunde, es ist einfach das aller letzte was sich unsere Politiker herausnehmen. Das die lieber ihren Winterschlaf halten als eine Gedenkfeier für die Opfer des Anschlags abzuhalten, hat mich so dermaßen erzürnt, sodass ich gerade eben sehr schwer schnaufen muss. Dazu passend:

    http://krisenfrei.de/winterpause/#more-32534

  42. 42

    eagle1 #39
    für mich ist das auf allen Bildern derselbe Typ.
    Auf dem Fahndungsaufruf des BKA ist das Passbild grottenschlecht.

    Vielleicht sind es unterschiedliche Personen, ich kann es nicht beurteilen, kann es nicht sicher sagen.

  43. 43

    Der Islam ist ein vermeidbarer Faktor, am heutigen Tage noch zu sterben!

  44. 44

    Araber wollen dänische Sitten bestimmen. Der Neid der Prüden führt zur Pornografie im Geheimen.

  45. 45

    Grüss Gott und leider werden wahrscheinlich wieder die gleichen Leute 2017 in den Bundestag gewählt.Aber hoffentlich noch AfD.Auf dem Reichtstag steht zwar noch“ Dem Deutschen Volke“ aber dem fühlen sich die wo darinen sitzen schon lange nicht mehr verpflichtet.Sie gehören ins Gefängniss.

  46. 46

    @ Herbert Kern 42#

    Sicher bin ich auch nicht.
    Aber typ A ist älter und hat eine breitere Stirn, anderen Mund etc.
    Typ B ist jünger und hat ein wesentlich schmaleres Gesicht.
    Dadurch fällt sein Mund extrem groß heraus.

    Die Polizei wird schon eine biometrische Analyse gemacht haben. So sicher, wie dieser Terroranschlag völlig unvorbereitet auf uns eingebrochen ist. 😉

  47. 47

    Die Ausreden unserer Volksverräter werden immer absurder. Für die ermordeten deutschen Nazis braucht es selbstverständlich keine Gedenkfeier.
    Volksverachtung pur!

  48. 48

    Wir müssen einen allgemeingültigen Weg finden,
    wo wir Deutsches Volk uns einigen können,
    wie man die heutige Unrechtspolitik stoppen kann !
    Das Einfachste wäre eine gewonnene Wahl.
    Aber,es muss ja auch weitergehen, denn die ganzen
    Übeltäter,die uns die Masseneinwanderung angetan
    haben,die uns die Großverschuldung angetan haben,
    sind ja dann in aller Rechtmäßigkeit noch unter uns,
    und DAS geht garnicht.
    Es müsste ja nicht nur Merkel und Komplizen weg,
    sondern man müsste auch viele kleine und große
    politische Korrekturen vornehmen, die uns endlich
    wieder Würde und Sicherheit zurückbringen würden.

    Aber dazu müssen die Deutschen sich zu dieser
    einen Volksvereinigung durchringen.

  49. 49

    Feiges, sein Volk hassendes Pack! Im folgenden Jahr wird abgerechnet und dann gnade euch Gott. Ich könnte mich uebergeben!

  50. 50

    Djerba
    Das ist schon lange her. Damals wurden über ein Dutzend deutsche Urlauber von einem Anhänger der Friedensreligion verbrannt.
    Zum ersten Jahrestag wollten die Angehörigen eine Gedenkfeier abhalten und baten Kanzler Schröder um Unterstützung. Der lehnte ab mit der Begründung, es gäbe kein politisches Interesse.

    Seit dem Tag sage ich: Es ist politisches Interesse, Deutsche zu meucheln, zu verscharren und zu vergessen.

  51. 51

    @ Onkel Dapte 50#

    Scheint genau das zu sein, wonach es aussieht.

    Das können wir nur ändern, wenn wir mit denen konsequent abrechnen.

  52. 52

    Nachruf auf Berlin von Sellner:

Kommentar abgeben