AKTUELL: Kölns Silvesterparty Jugend blieb großteils zuhause


Diesmal blieb es ruhig auf der Kölner Domplatte. 1500 Polizisten und 800 Bundespolizisten gaben Störern keine Chance


Silvesterparty Köln 2016/17: Die ganze Welt schaute auf diese Stadt

Was dort im Vorjahr geschah, war einmalig in der deutschen Friedensgeschichte: Hunderte Frauen und Mädchen wurden Opfer sexueller Gewalt von Immigranten.

Ich prägte damals den Begriff “Kölner Sex-Pogrom”, der schnell – zum Entsetzen der Asyllobby – die Runde machte. Weil er den Nagel auf den Kopf trifft. Sollte sich dies dieses Jahr wiederholen?

Die Frage kann nur der stellen, der keine Ahnung von der deutschen Mentalität und Gründlichkeit hat. Selbstverständlich würde sich das nicht wiederholen. Die Polizei rüstete auf wie zu einem Krieg, und die Kölner Jugend tat das, was geboten war: sie feierte überwiegend zu Hause. 

Ein Erfolg der Polizei? Weniger. Es ist ein Erfolg der Aufklärung dieser Pogromnacht durch  die Gegen-Öffentichkeit in den Internet-Medien. Denn wenn es diese Aufklärung nicht gegeben hätte, wäre der letztjährige Vorfall bis heute geleugnet oder heruntergespielt worden. Dafür hätten Jäger, Maas und Kahane schon gesorgt.

Dennoch Dank an die Kölner Polizei, die alles tat, um so etwas zu verhindern. Vergessen wir nicht: Es gibt sehr anständige Menschen in der deutschen Polizei – viel anständiger, als es die Politik erlaubt.

Michael Mannheimer, 2.1.2017


***

Vom Michael-Mannheimer-Blog-Kommentator “schwabenland-heimatland”, 2.1.2017

AKTUELL: Kölns Silvesterparty Jugend blieb großteils zuhause

Die meisten haben den Braten bzw, die „Falle“ gerochen und haben mit ihrem Fernbleiben abgestimmt. Es sind somit die falschen angereist.
Natürlich meldete die paramilitärisch/ kriegsähnlich aufgerüstete Polizei ihre False flag Aktion als Erfolg der „Sicherheitsmaßnahmen“. Es wird nun bereits in sämtlichen Medien verbreitet dem deutschen Volk als „Erfolg“ in einer Aufzählung verhinderten Straftaten verkauft.


Wenn ich tausend Menschen mit marchilischem Aufwand von 1500 Polizisten und Maschinenpistolen schützen muss- damit dies in die linke weltoffene Multikulti-Islamforever Ideologie passt- erbärmlich.

Ich gehe davon aus, dass die Lügenbarone de Missere, Jäger, Reeder, Maas und Co. sich diesen Kriegsaufwand, der als geigente Desinformation und erfolgreiche Verarsche inklusive Lasershow für 250.000 Euro auf Kosten des Steuerzahler veranstaltet wird, nun jedes Jahr vorstellen. Schließlich müsste ja das deutsche Volk lt. Merkel&Co. in Zukunft mit der Gefahr des Islamterrors leben. Wahnsinn.

Ich hoffe, ab 2017 wird diese Verblödung durch eine andere Regierung mittels einer anderen Politik der Vernunft  endlich ein für alle Male beendet.! !
https://quotenqueen.wordpress.com/2017/01/01/koeln-abstimmung-mit-den-fuessen/#more-39462

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
46 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments