AKTUELL: Kölns Silvesterparty Jugend blieb großteils zuhause

Diesmal blieb es ruhig auf der Kölner Domplatte. 1500 Polizisten und 800 Bundespolizisten gaben Störern keine Chance


Silvesterparty Köln 2016/17: Die ganze Welt schaute auf diese Stadt

Was dort im Vorjahr geschah, war einmalig in der deutschen Friedensgeschichte: Hunderte Frauen und Mädchen wurden Opfer sexueller Gewalt von Immigranten.

Ich prägte damals den Begriff "Kölner Sex-Pogrom", der schnell - zum Entsetzen der Asyllobby - die Runde machte. Weil er den Nagel auf den Kopf trifft. Sollte sich dies dieses Jahr wiederholen?

Die Frage kann nur der stellen, der keine Ahnung von der deutschen Mentalität und Gründlichkeit hat. Selbstverständlich würde sich das nicht wiederholen. Die Polizei rüstete auf wie zu einem Krieg, und die Kölner Jugend tat das, was geboten war: sie feierte überwiegend zu Hause. 

Ein Erfolg der Polizei? Weniger. Es ist ein Erfolg der Aufklärung dieser Pogromnacht durch  die Gegen-Öffentichkeit in den Internet-Medien. Denn wenn es diese Aufklärung nicht gegeben hätte, wäre der letztjährige Vorfall bis heute geleugnet oder heruntergespielt worden. Dafür hätten Jäger, Maas und Kahane schon gesorgt.

Dennoch Dank an die Kölner Polizei, die alles tat, um so etwas zu verhindern. Vergessen wir nicht: Es gibt sehr anständige Menschen in der deutschen Polizei - viel anständiger, als es die Politik erlaubt.

Michael Mannheimer, 2.1.2017

***

Vom Michael-Mannheimer-Blog-Kommentator "schwabenland-heimatland", 2.1.2017

AKTUELL: Kölns Silvesterparty Jugend blieb großteils zuhause

Die meisten haben den Braten bzw, die „Falle“ gerochen und haben mit ihrem Fernbleiben abgestimmt. Es sind somit die falschen angereist.
Natürlich meldete die paramilitärisch/ kriegsähnlich aufgerüstete Polizei ihre False flag Aktion als Erfolg der „Sicherheitsmaßnahmen“. Es wird nun bereits in sämtlichen Medien verbreitet dem deutschen Volk als „Erfolg“ in einer Aufzählung verhinderten Straftaten verkauft.


Wenn ich tausend Menschen mit marchilischem Aufwand von 1500 Polizisten und Maschinenpistolen schützen muss- damit dies in die linke weltoffene Multikulti-Islamforever Ideologie passt- erbärmlich.

Ich gehe davon aus, dass die Lügenbarone de Missere, Jäger, Reeder, Maas und Co. sich diesen Kriegsaufwand, der als geigente Desinformation und erfolgreiche Verarsche inklusive Lasershow für 250.000 Euro auf Kosten des Steuerzahler veranstaltet wird, nun jedes Jahr vorstellen. Schließlich müsste ja das deutsche Volk lt. Merkel&Co. in Zukunft mit der Gefahr des Islamterrors leben. Wahnsinn.

Ich hoffe, ab 2017 wird diese Verblödung durch eine andere Regierung mittels einer anderen Politik der Vernunft  endlich ein für alle Male beendet.! !
https://quotenqueen.wordpress.com/2017/01/01/koeln-abstimmung-mit-den-fuessen/#more-39462

Tags »

Autor:
Datum: Montag, 2. Januar 2017 7:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Deutschland+islamischer Terror, Was tun?

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

46 Kommentare

  1. 1

    Wer jetz noch behauptet, es hat keine Islamisierung stattgefunden ist genauso verlogen wie ein Holocaustleugner!

  2. 2

    Die Polizei kann diesen Jahreswechsel 2X feiern!
    Erstens konnten Sie Ihren antrainierten Hass gegen Menschen auslassen.
    Zweitens gab es, wer hatte, bei der Familie oder Freundin noch eine "Feier" wie doof bist Du das zu machen. Für übelstes "PXX" Deinen Kopf hin zu halten.
    Die dritte Feier kommt noch!!! Wenn die Frau auf Ihre Feier nicht verzichtet hat und Ihm beibringen muß!!! Auch bei Ihr geht eine Schwangerschaft wenn der Mann nicht dabei ist!!!

  3. Reichsdeutscher
    Montag, 2. Januar 2017 9:15
    3

    nur mal ne Frage was hat der sogenannte Holocaust mit einem neuen geplanten Überfall von Untermenschen zu tun ????? Außerdem sind die Gedanke noch frei und jeder Mensch hat darüber seine eigene Meinung, Dieser ewige Schuld komplex geht mir ziemlich auf den Senkel. Nach 75 Jahren sollte man endlich damit aufhören mit Dreck nach uns zu schmeißen. Die meisten heute lebenden Landsleute haben mit ADDI nicht auf dem Hut auch ich nicht. Manche sogenannten Gutmenschen und Deutschenhasser machen sich noch immer ins eigene Bett. Dieser Feuersturm wurde erst im Jahre 1975 von unseren Besatzern neu erfunden um uns weiter hin auszunehmen wie die Weihnachtsgänse
    BBBBBBBBBBBBAAAAAAAAAASSSSSSSSSSSTTTTTTTTTTA !!!!!!!!

  4. 4

    Und das Grüne Polit-Ge***** diskutiert über "NAFRIS" ??
    Hallo Grüne und Gutmenschen noch klar im Kopp ??
    ------------------------------------
    Traurige Silvester Highlights – unhaltbare Rassismus-Vorwürfe gegen Kölner Polizei

    (div. Städte)

    Köln: Rassismus Vorwürfe....
    Frankfurt: Die Polizei beklagt..
    Mainz: Gegen 21.30 Uhr kam.....
    Düsseldorf: Insgesamt 28....
    Hamburg: 100 Strafanzeigen....
    Bremen: In der Neustadt...
    Berlin: Abseits der Feierlichkeiten..
    Dortmund: „Ein Mob von mehr....
    ------------------------------------
    Silvester: Sex-Attacken in vielen Städten

    (https://www.wochenblick.at/silvester-sex-attacken-in-vielen-staedten/)
    ------------------------------------
    Silvester in Dortmund: „Allahu Akbar“ und Kirchenbrand

    (https://www.wochenblick.at/silvester-in-dortmund-allahu-akbar-und-kirchenbrand/)
    ------------------------------------

    http://opposition24.com/traurige-silvester-highlights-unhaltbare-rassismus-vorwuerfe-gegen-koelner-polizei/299969

    ------------------------------------
    (ca 1,12 Min-> Wie im Krieg)

    Dieses Video wurde im Stadtteil Wedding aufgenommen – wüste Ballereien und Allahu akbar Rufe von Migranten.

  5. 5

    Auf PI ist ein wunderbarer Artikel dazu eingestellt.

    Das Bild spricht mehr als tausend Worte, aber auch der Kommentar von Herrn Fest dazu ist mehr als passend.

    http://www.pi-news.net/2017/01/nicolaus-fest-merkels-schreckensbotschaft/#more-548957
    Nicolaus Fest: Merkels Schreckensbotschaft

    ______________________

    Der hervorragende PI-Kommentator "eurabier" hat dazu einen erwartungsgemäß hervorragenden Kommentar verfaßt:

    ________

    "#5 Eurabier (02. Jan 2017 08:36)

    Dabei genügt ein Blick auf die Aktienkurse im Bereich Wind- und Solaranlagen, um das völlige Scheitern dieser Hoffnungen zu erkennen.

    Linksgrünen #Merkelunfug zeigt der „RENIXX“:

    http://www.iwr.de/erneuerbare-energien/aktien.php

    Wer sein Geld in Verteuerbare Energien investiert hat, wird es wohl nicht mehr wieder sehen. Märkte reagieren anders als linksgrün-pädophile Pippi Langstrumpf-TräumerInnen! ?

    - Nicht zufällig erwähnt die Kanzlerin dann auch den einzigen Bereich, der in diesem Land noch ungebrochen wächst: Die Pflege. Soll das ein Zeichen der Hoffnung sein?

    In einer alternden Gesellschaft linksgrün-selbstbestimmter KinderInnenloser ist das ein hoffnungsloses Zeichen!

    - Keine Standortbestimmung, keine klare Ansage, kein Ziel. Merkel weiß nicht, was Deutschland bedeutet, was das Land zusammenhält, was ‚unsere Demokratie’. Sie weiß nicht, welche Richtung das Land einschlagen, wie es die Zukunft gestalten soll. Und sie weiß nichts von Europa.

    FDJ-Merkel ist auch die KanzlerIn ohne Projekt, die einfach nur um der Macht Willen regiert.

    Von den Übergangskanzlern Erhard und Kiesinger abgesehen, hatte jeder Bundeskanzler ein Projekt bzw. eine Herausforderung für die Bundesrepublik zu meistern:

    Adenauer stand für damals unabdingbare Westbindung, Wiederaufbau und zusammen mit Erhard für das Wirtschaftswunder.

    Brandt legte mit der Ostpolitik einen wesentlichen Grundstein für Entspannung und letztendlich Ende des Kalten Krieges.

    Schmidt musste unser Land in rauher See (linksgrün-pädophiler RAF-Terrorismus, zwei Ölkrisen, Nachrüstung) auf Kurs halten.

    Kohl, der Anfangs herummerkelte, stellte sich zumindest bei der Ausgestaltung der deutschen Einheit geschickt an und nutzte das kurze Zeitfenster 1990 für die Wiedervereinigung.

    Und Schröder hinterließ zwar ein Desaster, hatte aber immerhin mit Doppelpass und Hartz IV ein „Projekt“, dass er trotz sich abzeichnender Wahlniederlagen durchzog.

    Aber FDJ-Merkel, wofür steht FDJ-Merkel?

    Für machtbesessenes Durchlavieren, verfrühstücken unseres Wohlstands, Islamisierung, teuren Strom, Terror und BürgerInnenkrieg!

    #Merkelmussweg!"

    ____________________

    Dem muß ich allerdings ein kleines Korrektiv hinzufügen.

    SIE hat sehr wohl einen Plan und eine AUFGABE! IHR PROJEKT.

    Wer das ignoriert oder übersieht, begeht einen fatalen Fehler, der uns den Kragen kosten kann.

    SIE arbeitet ganz vorhersehbar und systematisch an der "Entnationalisierung" und Destabilisierung Deutschlands und ganz Europas und der Erzeugung der Arbeitsgrundlagen für die "Eurabisierung".

    Das sollte einem Kommentator mit so einem vielsagenden Namen eigentlich klar sein.

  6. 6

    OT

    Ohne Worte!
    -----------------------------------

    ...Laut der Leipziger Staatsanwaltschaft dürfen Politiker die Hartz-IV-Bezieher mit dem Begriff „Schmarotzer“ verbal bespeien....

    (Textauszug)

    https://www.compact-online.de/leipziger-staatsanwaltschaft-legitimiert-hetze-gegen-hartz-iv-empfaenger/

  7. 7

    @5 eagle1

    Mit SIE muß man umgehen wie mit der Königin aus Independance Day II am Ende des Films!

    🙂 😀 🙂

    Independence Day - Rede Des Präsidenten

  8. unprogrammierter
    Montag, 2. Januar 2017 10:21
    8

    Ich hätte mir gewünscht, dass möglichst viele Deutsche auf die Straße gehen und dass es so richtig knall und zwar, dass man diesen muslimischen Abschaum so richtig aufmischt, denn diese Sprache verstehen sie. Das ist alles nur der Bodensatz der Gesellschaften, der da zu uns kommt. Versteht mich nicht falsch, ich war sogar mit einer Muslimin leiert und hatte kein Problem mit dem Islam. Aber ich weiß auch, wie die ticken. Meine Freundin sagte letztes Jahr zu mir, wir hatten mal zu den Deutschen aufgesehen, jetzt aber seid ihr Idioten und Weicheier für uns, da ihr Euch das alles gefallen lasst. Damit hat sie Recht, denn man muss wissen, dass diese Leute nur die Familie und den Clan respektieren und sich nur dem Staat und der Polizei unterordnen, wenn sie schlimmes zu befürchten haben. Ein Hundehalter muss seinem Hund zeigen wer der Herr ist, denn sonst macht der Hund was er will. Unser Verhalten führt dazu, dass uns anständige Migranten nicht mehr für voll nehmen und von uns enttäuscht sind und dann auch nicht integrieren werden und die kriminellen Migranten das als Einladung zum straffreien Angriff werten. Genau aus diesem Grund gehören sie auch alle abgeschoben, denn sie werden sich nicht integrieren, denn sie haben sich nicht für uns und unsere Kultur entschieden, sondern für unsere Versorgung. Bereits die Zweit- und Drittgenerationen der Migranten beweisen uns, dass sie sich nicht integriert haben. Unsere Lösung ist eine Gesundschrumpfung auf etwa 40 Millionen und Förderung der deutschen Familien, denn mit dem gesparten Geld können wir auch die Renten zahlen. Wir würden wieder ein sicheres und friedliches Land und würden bei Sicherheit sparen können, bei Sozialleistungen, Haftkosten, Sprachkursen, Krankenkassen …. und mehr Qualität für einen geringeren Preis bekommen.
    Es stimmen auch unsere Statistiken nicht mehr, wenn Grüne behaupten, Deutsche seien auch so kriminell, da Migranten mit deutschem Pass als Deutsche in der Statistik verkauft werden. Tatsächlich wurde um 1990 die Ausländerstatistik in SPD regierten Ländern teils verboten, weil damals schon die Straftaten durch Ausländer so erschreckend hoch waren, insbesondere Vergewaltigung, dass man uns das verheimlichte.
    Ich will Vielfalt und zwar durch viele Staaten mit gesundem nationalem Bewusstsein. In Frankreich will ich Franzosen treffen, in Italien Italiener und in Griechenland Griechen … da ist keiner besser wie wir, sie sind anders und das ist auch gut so, wenn ich sie besuche. Und wenn ich sie so liebe, dass ich dort leben will, muss ich dort hinziehen und mich denen anpassen.

  9. 9

    @ Kettenraucher 7#

    Deswegen ist ja eagle1 auch gestartet... 😉

  10. 10

    Grüninnen: Nafri schlimmer als Massenvergewaltigung an deustchen Frauen. Einsatz rassistisch und unverhältnismäßig. Buntenschützer-Polizei-August knickt ein.

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_79961960/silvester-in-koeln-polizeipraesident-mathies-bedauert-nafri-tweet.html

  11. 11

    Die GRÜNEN.

    "Grünen-Chefin Peter kritisiert Begriff „Nafris“"
    http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/polizei-in-k%C3%B6lner-silvesternacht-gr%C3%BCnen-chefin-peter-kritisiert-begriff-%E2%80%9Enafris%E2%80%9C/ar-BBxNvKv?OCID=ansmsnnews11

    "Grünen-Chefin Simone Peter hat sich kritisch über die Art und Weise des Einsatzes der Kölner Polizei bei den Silvesterfeierlichkeiten geäußert. „Das Großaufgebot der Polizei in Köln und anderen Städten hat Gewalt und Übergriffe in der vergangenen Silvesternacht deutlich begrenzt“, sagte sie der „Rheinischen Post“. Allerdings stelle sich die Frage nach der Verhältnis- und Rechtmäßigkeit, „wenn insgesamt knapp 1000 Personen alleine aufgrund ihres Aussehens überprüft und teilweise festgesetzt wurden“, sagte Peter."

    Die "GRÜNEN" kritisieren JEDEN Begriff der ihre potenziellen Befruchter als das bezeichnet was sie SIND. Sei das nun: Nafris, Ausländer, Neger, Musel, o.ä. zutreffende Begriffe. Wir sollen ja verwirrt werden und denken daß diese Figuren nichts Anderes wären als WIR. Was sie aber SIND.

    Und da fällt mir der Spruch aus dem Film "Sie leben" ( mit Roddy Piper ) wieder ein:
    "Du siehst sie auf den Strassen. Du siehst sie im Fernsehen. Du glaubst, sie sind Menschen genau wie Du. Das ist ein Irrtum. Ein tödlicher Irrtum."

    Das mal als Info an die "GRÜNEN".

    Sehr gut daß die Polizei die Figuren alleine aufgrund ihres Aussehens überprüft. So langsam wird das noch leicht schwächelnde Immunsystem effektiver und ERKENNT die schädlichen Schmarotzer allein am Aussehen. ( sogar ohne Spezialbrille ). Woran soll man sie wohl SONST erkennen Frau Peter??? Wenn man einen Terroristen jagt weil er Zivilisten ermordet hat hängt man einen Steckbrief aus. Um ihn am AUSSEHEN zu erkennen.

  12. 12

    Ich kann dieses Fernbleiben der Jugend indirekt bestätigen. Ich sprach gestern mit einer jungen Frau von Mitte 20. Sie war mit Freundinnen auf der großen Silvesterparty in Berlin (Postdamer Platz oder ähnlich). Sie erklärte mir, daß sie das nicht noch einmal tun werde. Zu viel "merkwürdiges Volk" habe sich dort unter die Feiernden gemischt.

  13. 13

    NAFRIS: Bei BILD steht:

    „Da waren sie wieder, die gewaltgeilen Männerhorden“ ( Männer??? )
    http://www.bild.de/politik/inland/sex-uebergriffe-silvesternacht/diskussion-um-den-begriff-nafris-49560458.bild.html

    "SPD-Politiker Christopher Lauer (früher Piratenpartei) hat die Bezeichnung „Nafris“ für Menschen aus Nordafrika scharf kritisiert. „Ich halte diesen Begriff für in hohem Maße entmenschlichend“, sagte Lauer der Deutschen Presse-Agentur. „Wenn die nun in der Silvesternacht Hunderte Menschen so bezeichnen, ist das eine pauschale Verurteilung einer ganzen Bevölkerungsgruppe nur nach dem Aussehen.“

    "Der CSU-Innenexperte Stephan Mayer wies die Kritik am Silvester-Einsatz der Kölner Polizei hingegen zurück und nahm die Beamten gegen Rassismusvorwürfe in Schutz. Das Vorgehen gegen Menschen nordafrikanischer Herkunft habe „nichts mit Diskriminierung zu tun“, sagte der innenpolitische Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag am Montag im ZDF-„Morgenmagazin“. Die Beamten hätten „konsequent und entschieden“ Straftaten und sexuelle Übergriffe wie vor einem Jahr verhindert.

    CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer nahm die Kölner Polizei ebenfalls in Schutz: „Wer die Probleme nicht beim Namen nennen will, der hat aus der Silvesternacht vor einem Jahr gar nichts gelernt”, teilte er mit. „Wir dürfen nicht zulassen, dass blauäugige Multikulti-Duselei zum Sicherheitsrisiko für unsere Bevölkerung wird”, sagte Scheuer. Viele Frauen seien der Polizei sehr dankbar für die intensiven Kontrollen.

    Auch der Vorsitzende des Innenausschusses des Deutschen Bundestags, Ansgar Heveling (CDU), verteidigte den Polizeieinsatz. Die Polizei sei vollkommen verhältnismäßig vorgegangen, sagte er im rbb-Inforadio. „Es ist so, dass es eine konkrete Gefahrensituation gegeben hat. Dass die Erkenntnisse aus der Silvesternacht des Vorjahres mit einfließen, ist selbstverständlich. Es mussten sogar zusätzliche Polizeikräfte angefordert werden”, sagte Heveling."

    Also die Begriffsführung "gewaltgeile Horden" klingt schon ganz gut. Nur am Wort "Männer" muß BILD noch schrauben. Oder sollen wir denken die Horden bestanden aus BIO-Deutschen??? Aber gut, JEDER weiß ja mittlerweile welche Figuren mit dem Wort "Männer" gemeint sind. Das sind übrigens keine MÄNNER sondern höchstenfalls MÄNNCHEN. Begriffe aus der Tierwelt sind doch hier wohl angebrachter.

  14. 14

    Abwarten was da noch kommt.

    Als Kind musste ich immer die Ümzüge bei: "Fasse-nacht in Kölle/Meenz", oder wie das hieß, am Rosenmontag auf der S/W-Glotze mit ansehen...

    Noch ein bissel hin, vieleicht 2020/2022, dann ist damit auch entgültig Schluss! Schöne bunte Welt, Germanarabia.

  15. 15

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article160767784/Gruppenbildung-wie-aus-dem-Nichts.html
    Gruppenbildung wie aus dem Nichts

    Mehrere Städte registrieren an Silvester spontane Versammlungen von Nordafrikanern, darunter auch aggressive Gruppen. Allein in NRW waren laut Polizei 2000 Personen der „fahndungsrelevanten Klientel“ unterwegs.
    Mehrere Großstädte berichteten von verdächtiger Gruppenbildung. Ähnlich wie in Köln versammelten sich kleinere Nordafrikaner-Gruppen im Bahnhofsbereich. In Essen etwa begleitete die Polizei an die 450 Personen zum zentralen Kennedyplatz, wo viele Menschen den Jahresanfang begrüßten.
    In Dortmund fielen etwa tausend Personen auf, unter denen sich neben jungen Männern auch Frauen und Kinder aufhielten. In Frankfurt am Main zählte die Bundespolizei an die 1900 Personen, die in kleineren Gruppen angereist waren. Es wurden aus mehreren Städten einzelne sexuelle Übergriffe gemeldet, in wenigen Fällen wurden auch Beamte mit Feuerwerkskörpern beschossen.
    Bisher hat die Polizei keine Kenntnis darüber, inwieweit diese Versammlungen organisiert sind. In Bezug auf die Exzesse 2015 in Köln gibt es die Vermutung, dass sich kleinere Gruppen über Kurznachrichtendienste in Köln verabredet haben könnten und dann eine große wilde Menschenmasse entstand, in der die Exzesse geschahen, auch weil nach Ansicht eines Gutachters die Polizei viel zu spät Präsenz zeigte und einschritt.

    Man, man, man…
    Ist es so schwer zu begreifen, dass
    Ficklinge Ficki-Ficki machen wollen, Diebe stehlen, Räuber räubern
    Fachkräfte ihre Berufe ausüben wollen?
    DAFÜR IST KEINE GROSSE ORGANISATION NOTWENDIG -
    SPERMADRUCK / KRIMINELLE ENERGIE REICHEN.
    Dankbarkeit für die Aufnahme reicht.

    SCHMEISST DAS GESINDEL ENDLICH RAUS!
    Schickt die Fachkräfte zurück.
    Die sollen in der Wüste Skorpione ficken.
    Die sollen ihre Heimat-Länder aufbauen.

  16. 16

    Diesmal war Köln in DORTMUND.
    https://www.wochenblick.at/silvester-in-dortmund-allahu-akbar-und-kirchenbrand/
    http://www1.wdr.de/nachrichten/ruhrgebiet/silvester-dortmund-100.html

  17. 17

    ANGEBOT DES „ÖFFENTLICH-RECHTLICHEN“ FÜR JÜGENDLICHE
    oder
    wie man GEZ-Gebühren verbrennt:

    https://www.funk.net/formate/57e64fe3e4b0a1795f147eeb
    »Fickt euch!« beantwortet alle Fragen zum Thema Sex - offen und tabulos. Einmal die Woche erzählt Kristina auf YouTube, wie vielfältig Sex sein kann, spricht Themen an, die man vielleicht nicht mit Freunden und Familie besprechen möchte und geht auf die Fragen ihrer Nutzer ein. »Fuck.TEN« fasst die zehn wichtigsten Fakten aus »Fickt euch!« zusammen.

    http://der-kleine-akif.de/2016/12/28/ey-ihr-asis/
    EY IHR ASIS!

  18. 18

    @ Ulli #10

    Rot-grüner Gesinnungs-TERROR wegen der "Benennung" von Personengruppen ist eine alte Masche aus der Mottenkiste des Kommunismus, die wir durch nachhaltige Bekämpfung und Entlarvung dieser Gesinnungsfaschisten in fast allen Parteien ad absurdum führen müssen.

    Sie wollen durch TERROR gegen von ihrer linken, kommunistischen Theorie der "Gleichmacherei" aller Völker und Religionen abweichende Versuche, WIE man Volks- oder Gesellschaftsgruppen benennt, faschistische MACHT ausüben, um die bürgerlichen demokratischen Freiheiten der Selbstbestimmung des einzelnen und der Gemeinschaft der Deutschen "aushebeln" (s. bereits Rosa Luxemburgs Kampf gegen das "Selbstbestimmungsrecht der Völker"!). Wir sollen andere NUR noch so "benennen" dürfen, wie es der kommunistischen Ideologie entspricht.

    Das ist genau das, was Solschenizyn als Kennzeichen einer marxistischen Diktatur beschrieb: "Die Kriminellen bleiben verschont und der politische Gegner wird KRIMINALISIERT"! Auch wenn er gar niemand umgebracht hat, sondern bloß "falsch gedacht" oder "falsch gesprochen" hat aus Sicht der linken Gesinnungs-Terroristen, während sein "falsches Denken" als schlimmer dargestellt wird, als das Vergewaltigen von Frauen!

    Den Kriminellen als solchen zu benennen, kann dann schon mal selbst kriminalisiert werden - denn ALLE werden "gebraucht" von dieser schmutzigen Merkel-Diktatur, um die bisherige bürgerliche Welt der Deutschen "abzuschaffen". Denn das ist Merkels PLAN: durch Bevölkerungsaustausch mittels Masseneinwanderung den kommunistischen "neuen ,europäischen' Menschen" als künftigen Bewohner der diktatorisch regierten "EUdSSR" zu züchten - damit das gelingt, dürfen aber die "Heiligen Kühe" nicht als solche bezeichnet werden, mit denen die Ur-Bevölkerungen Europas "weggezüchtet" werden sollen:

    Neger nicht als Neger,
    Zigeuner nicht als Zigeuner,
    Ausländer nicht als Ausländer
    ("wir sind alle Migranten"),
    Kriminelle nicht ale Kriminelle,
    Nafris nicht als Nafris,
    Mohammedaner nicht als Mohammedaner
    (sondern nur als Muslime),
    Deutsche nicht als Deutsche,
    (sondern nur noch als "Möönschen,
    die schon länger hier leben")
    usw. usw.

  19. 19

    Wieder Merkelpropaganda vom Feinsten
    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article160741231/Sie-fanden-2016-schlimm-Die-Welt-war-nie-besser.html

  20. 20

    1700 Nafris in Köln .Die Polizei hätte sie nach der Grünen Simone Peter's Meinung also durchlassen sollen wie 2015 ? Die Massenvergewaltigungen an Deutschen Frauen und Kinder sind egal ,aber die Nordafrikanischen Vergewaltiger ,Räuber und Grabscher dürfen nicht als Nafri genannt werden (Abkürzung)?
    Wer jetzt noch diese Grünen wählt muß auch vor einem Standgericht .

    Die Kölner Polizei hat diesmal Gute Arbeit geleistet .

    Die 1700 Nafris warum waren sie wieder da ,zum Däumchen drehen ?

    Wie kann man nur so deutschenfeindlich sein wie die Grünen . Aber von dennen Pädos , Drogenkonsumenten
    Islamisierer kann man nur Abscheu empfinden .

    Simone Peter gehört mit auf die Liste ,genauso wie der EX-Pirat und jetztige SPD die Türkenpartei.

    Viele Junge Deutsche haben private Partys veranstaltet.

    Man kann auf keinem Weihnachtsmarkt ,Silvesterball ,Silvesterparty in der Öffentlichkeit mehr gehen ohne Schutz der Polizei und Bundespolizei . Dies ist nicht mehr normal ,das aber haben wir den Moslems und Neger zuverdanken die durch die Deutschen Politiker ,Journalisten und Kirchen gefördert und mit unseren Steuergeldern auch noch mit allem versorgt werden .

    Wann bricht auch bei der Polizei ,Bundespolizei und Bundeswehr endlich der Damm um gegen diese Hochverräter in unserem Land vorzugehen .
    Die Merkel und ihre Helfershelfer aus allen Altparteien müssen entmachtet werden und der ganze Abschaum aus islamischen-afrikanischen Länder abgeschoben werden . Wenn sie nicht freiwillig gehen ,dann mit anderen Mitteln .
    Es geht nicht mehr so weiter ,entweder die Islamische Welt oder die Westliche Welt ?
    West-EUROPA muß von diesem verräterischen Abschaum befreit werden .

  21. 21

    Will Merkel und Konsorten Bürgerkrieg ?

    http://www.krisenfrei.de

    Klar will Merkel und co Bürgerkrieg
    Deshalb hat Merkel alle Islamen und Neger hereingeholt und lässt weiterhin holen per Flugzeug und Bundeswehr-Marine .

    ein Beispiel : Polnische Stadt in Aufruhr wegen Mord von Araber an einem Polen !

    http://www.alles-schallundrauch.blogspot.de

  22. 22

    Wirklich interessant, was die werten Mitblogger hier so zusammentragen.
    Mir drängen sich zwei Gedanken auf.
    Diesmal haben die morgenländischen Krieger ein kleines Scharmützel verloren, weil wir uns darauf vorbereitet haben. Was eine anständige Guerillaarmee jetzt tun wird, ist, sich neue Kriegsschauplätze zu suchen, wo der Gegner unvorbereitet ist. Zudem werden sich die Allahkämpfer in einem Jahr eine andere Strategie ausdenken.
    Zweitens habe ich den Eindruck, daß in vielen Städten Kriegsübungen stattgefunden haben. Unsere Todfreunde haben eine Mobilisierung geübt, eine militärische Übung unter dem Codenamen "Unser Deutschland". Wie es scheint, war der Probelauf ein Erfolg.

    Werden eines Tages tausende mit Messern, Macheten u.ä. bewaffnete Dschihadisten über uns herfallen? Ganz ohne Vorwarnung und in vielen Städten gleichzeitig? Ist das angesichts der realen Ereignisse unvorstellbar?

  23. 23

    @ Onkel Dapte 21#

    Die testen seit sie angekommen sind, wie weit sie gehen können und wie langsam wir reagieren, wie ungeschützt oder geschützt die beabsichtigten Angriffsziele sind usw.

    Jedenfalls die unter ihnen, die nur wegen der Eroberung Europas zu uns gekommen sind.

    Darunter fallen sicher nicht alle, die hier angeflohen sind.
    Nur wenn ich mich an die Wanderungskolonnen von 2015 erinnere, dann waren darunter sehr sehr viele extrem heruntergekommene und skrupellose Gesichter, die so aussahen, als ob die härtesten Formen des Überlebenskampfes ihr täglich Brot seien.

    Dagegen war es in München relativ ruhig.

    Was mich allerdings stört, das ist die Tatsache, daß neuerdings die Feuerwerkskörper dermaßen rußen, daß binnen 8 Minuten die gesamte Stadt, ihre Straßenzüge in dichtem vom Feuerwerk erzeugten Nebel versinken und man selbst bei in diesem Jahr in München sonst guter Sicht und klarem Himmel nicht im Ansatz fast nichts vom eigenen Feuerwerk sehen konnte. d

    Das ist nun schon mindestens das 3. Jahr so, vielleicht auch schon viel länger.

    Früher sah man bei gutem Wetter sehr gut und hatte viel vom Lichtspektakel im Nachthimmel, bis weit über die Stadt hinweg.

    Heutzutage jedenfalls sieht man nach 8 Minuten die Hand vor Augen nicht mehr, und den Rest kann man vergessen. Außerdem sind diese chemischen Rußstoffe und was da sonst noch so reingepreßt wird, derartig hustenprovozierend, daß ich mir vorstellen kann, daß Menschen mit empfindlichen Atemwegen ihre größten Schwierigkeiten haben und im wahrsten Sinne des Wortes um Luft ringen.

    Im Vergleich zu noch vor 5 Jahren wird auch viel mehr geballert, als geleuchtet.
    Die Leute kaufen wie verrückt diese Batterien, wo man mit einer Lunte ein 10-Minütiges Dauertamtam in Gang setzen kann.
    Das mag ja bequem sein, und man hat Zeit, sich mit seinen Nachbarn und Gästen zuzuprosten, trotzdem ist damit der ganze Zauber, den Silverster einst hatte, beim Teifi.

    Dazu kommen noch die von der Bekloppten hereingefluteten Massen von Jungmännchen, die sich offenbar unsere Feste zur Beute gemacht haben.

    Es wird ihnen zwar nicht gut tun, aber zunächst einmal ist es jetzt so, wie es ist.

    Grüße vom Friedensengel aus München.
    Nulloproblemo.
    Innenminister CSU - Hermann.
    Keine Beanstandungen. 🙂

  24. 24

    Werter eagle1,

    interessant, was Sie da über das Silvesterfeuerwerk berichten. Ein Freund aus Hannover hat mir heute genau dasselbe erzählt. Viel Ballerei schon ab Mittag, weniger Leuchteffekte.

    Hier in Kesthely ist es ein wenig anders. Schon die Beschaffung von Material ist schwieriger, da Feuerwerkskörper nicht in Märkten angeboten werden darf. Es werden hier und da ein paar Container auf Parkplätzen aufgestellt und der Zugang auch noch mit Absperrbändern geregelt. Olle Böller sind relativ preiswert, Qualität kostet dermaßen viel, daß sich die Ungarn so etwas kaum leisten können. Es werden zwar Batterien für bis zu 100 Euro angeboten, aber kaum gekauft. Folglich knallt es auch hier ab Mittag ununterbrochen, doch um 12 ist es dann überraschend ruhig. Fast kein Feuerwerk, kaum Raketen, weitgehend schwarzer Himmel. Bei uns in der Straße hat niemand gezündelt, kaum jemand kam überhaupt aus dem Haus. Wir waren wohl die Aktivsten, hatten noch von Vorjahren zwei kleine Pakete Chinaböller. Naja, das war die letzte Knallerei in meinem Leben.
    P.S. Erst habe ich gedacht, der Friedensengel seien Sie. Wäre treffend gewesen, Sie sind ein sehr ausgeglichener Mensch.

  25. 25

    @17 Hirn-Reiniger

    Das folgende Video ist Fiktion, aber mit solchen Rotz müllt man die Seelen unserer Kinder/Jugendlichen zu....

    Goebbels-TV in bunter Vollendung!

    -----------------------------------

    Der Wedding kommt wird vom UFA LAB im Auftrag von funk produziert.

    funk ist ein Gemeinschaftsangebot der Arbeitsgemeinschaft der Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland (ARD) und des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF).

    (Steuergeld finanziert)
    -------------------------------------
    ca 3,40 min

    Silvester: Vorstellung vs. Realität | Der Wedding kommt | Episode 1

  26. 26

    Das ist wieder eine weitere Vertuschungsaktion, seitens der Regierung der Polizei und der Medien!!!

    Nun hat die Polizei ´´Richtigerweise´´ Südländisch Aussehende Leute kontrolliert und nun ist dies für die Grünen auch wieder nciht richtig!!
    Was man macht ist nicht richtig!!

    Erkennt ihr dahinter nicht ein System???

    EGAL WAS MAN MACHT ES IST IMMER FALSCH!

  27. 27

    @ Onkel Dapte 23#

    München ist eine Stadt, die bei allem Tand und aller Überfremdung und Überlastung, Enge und aggressivem Straßenbild, was den Verkehr angeht, sowie allen oft miesen Umgangsformen der Menschen untereinander doch etwas hat, was nicht jede Großstadt hat.

    Einen sehr reinen und starken Fluß. Die Isar bringt oftmals den langen Atem der Ruhe aus den Bergen mit sich. Neulich beim Spaziergang haben wir Biber gesehen, direkt am Stadtrandgebiet, also nicht weit draußen.

    Dann haben wir eine angenehm hohe Zahl von Italienern unter den hier lebenden Migranten, was der Stadt eine flirrige Helle gibt, die sie allein mit dem Biertourismus nicht hätte.

    Ein paar Kilometer auswärts und man steht in einer fast urwaldhaften Wildnis, jedoch mitten in der Zivilisation, keine 10 Minuten zu Fuß zum nächsten Biergarten oder Caffe. Viel Wald und die alten denkmalgeschützten Häuser in unseren bayerischen Dörfern, die strahlen so einen unfaßliche Ruhe aus, die ist geradezu ansteckend.
    Es gibt wunderschöne Hochmoore und im Sommer viele entlegene Seen, wenn man weiß wo und vor allem wann dort auftauchen.

    Und das Fischen, das ist auch ruhig. Leider kommt ich zur Zeit nicht allzuviel dazu. Sowieso ist Schonzeit für die meisten Arten.
    Aber auch sonst...als ich jung war, da war die Stadt noch durchwachsen von Acker- und Graslandflächen, manche sogar bis in die späten 90ger Jahre noch mit Viehbetrieb.
    Zwar eher am Stadtrand, aber immerhin.. eben das Millionendorf.

    Wichtig ist das Wichtigste, die Familie.
    Man muß spüren, wenn es zuviel wird und wegschalten, den Hebel umlegen und einfach in eine andere Situation überwechseln.
    Dabei helfen der Umgang mit Tieren und Menschen, die ein erdverbundenes Leben im Einklang mit der Natur führen. Berge und Seen, Wälder, Flüsse.

    Wir haben überall Freunde, ob Landwirtsfamilien, ob Handwerker, ob Freiberufler oder Beamte. Ob Büroangestellte oder (in Bayern üblicherweise) katholische Kirchenmenschen, Unternehmer, Politiker und Wissenschaftler und viele andere.

    Wenn wir Zeit haben, verkriechen wir uns in die Natur, wandern, Pilze suchen.
    Ebenso braucht der Geist sein Futter. Ohne Musik wäre das Leben für die Katz.

    Dann braucht es auch die Herausforderungen, das ist wichtig.
    Ziele, die man sich setzt und darauf zuverlässig hinarbeitet. Dabei sind Nachfahren ein zentrales Moment, weil man die Ziele eher auf lange Sicht stecken muß.
    Haushaltsökonomisch muß man sich dann gut überlegen, für was man seine Zeit aufwendet, wo die Prioritäten liegen.

    Ich hatte gehofft, daß Sie mir das mit dem Ruß aus Fachsicht besser erklären können.
    Es müssen irgendwelche neuen Stoffe verwendet werden.
    Warum auch immer.

    Vorher war das Feuerwerkeln jedenfalls für den eigenen Hausgebraucht wesentlich erfreulicher.

    Was meinen Sie mit letztem Feiern zu Silvester?
    Ich hoffe doch, es geht Ihnen gut....

  28. 28

    Nun hat die Polizei in der vergangenen Silvesternacht in Köln ihre schwierige Aufgabe weitgehend mit Bravour erfüllt, um eine Wiederholung der Ereignisse wie sie in der Kölner Horror Silvesternacht stattfanden, deutlich zu begrenzen.

    Nachdem hinlänglich bekannt gewesen ist, dass besonders Nordafrikaner als Gefährdungspotential einzustufen sind, war es sicher notwendig, auf diese Personengruppe ein besonderes Augenmerk zu richten und das vor allem dann, wenn zugehörige des bezeichneten Klientels in Großgruppen von mehrere Hundert Personen
    gleichzeitig auftreten.

    Wenn dann insgesamt rund 1000 Personen, die in Teile aggressiv auftreten und offensichtlich als Nordafrikaner erkennbar sind, überprüft, teilweise festgesetzt und mit Platzverweise belegt werden müssen, so ist dieses konsequente Handeln als absolut legitim zu erachten, um die Sicherheit aufrecht zu erhalten und Straftaten zu verhindern.

    Dazu ist es in der Arbeitsweise von Polizei oder Rettungskräfte unablässig, sich im Einsatz einem vereinfachten Sprachgebrauch durch Verwendung von Abkürzungen zu bedienen, um einen unkomplizierten,
    straffen und reibungslosen Arbeitsablauf einhalten zu können. Doch das scheint der Grünen-Chefin Simone Peter mächtig aufzustoßen.

    Ihr vermag es wichtiger zu sein, potentielle Tätergruppen vor angeblichem Rassismus zu schützen, anstatt eventuelle Straftäter wirksam dingfest zu machen. Es ist völlig unangebracht, im Bezug auf hochsensible als auch gefährliche Polizeieinsätze eine
    Rassismusdebatte beginnen zu wollen.

    Peter räumt zwar den Erfolg der polizeilichen Maßnahmen
    ein, stellt allerdings die Frage nach der Verhältnis und Rechtmäßigkeit, wenn insgesamt ungefähr 1000 Personen alleine aufgrund ihres Aussehens überprüft und teilweise festgesetzt werden. Besonders der polizeiliche Arbeitsbegriff „Nafris“ (nordafrikanische Intensivtäter) liegt der
    Grünen-Chefin schwer im Magen. Sie empfindet ihn als völlig inakzeptabel und als eine herabwürdigende Gruppenbezeichnung. Unterstützung findet Peter in der NRW-Linken.
    Deren
    innenpolitischer Sprecher (K) Jasper Prigge meint, die Polizei würde darin einen Verdacht allein aus
    äußerlichen Merkmalen ableiten und das verstoße gegen den Gleichbehandlungsgrundsatz.

    Doch worum geht es eigentlich? Um strikte Verfolgung, Verhütung von Straftaten, Ausschreitungen und Terror, oder um Rassismusdebatten, politisch korrekte Sprachregelungen und Rücksichtnahme auf eventuelle Befindlichkeiten potentieller Straftäter, im Umgang mit diversen Tätergruppen?

    Frau Peter jedenfalls sollte sich mal etwas zurücknehmen und damit aufhören diese unsägliche
    Rassismushysterie zu nähren, gar zu kritisieren. Statt dessen sollte sie es getrost der Polizei überlassen wie sie ihre Arbeit tut, anstatt sie zu blockieren. Auch sollte sie ihr etwas mehr Anerkennung und Dankbarkeit für ihre an die Substanz gehende Arbeit entgegenbringen.

    Denn während Frau Peter vermutlich mit ihren Gesinnungsgenossen und Parteiamigos die Sektkorken
    knallen ließ, mussten rund 1800 Polizeikräfte in dieser lausig kalten Nacht ihren gefährlichen, aufreibenden Dienst schieben, damit die Kölner den Jahreswechsel genießen konnten.

    Sie mussten somit auch für den Schutz von Frau Peter´s Hintern vor unbefugtem Zugriff ihren miesen Dienst
    schieben, obwohl sie lieber mit ihrer Familie oder Freunden Silvester gefeiert hätten.

    http://www.ksta.de/politik/polizei-in-koelner-silvesternacht-kritik-an--nafri--begriff-von-gruenenund-boehmermann-25466354

  29. 29

    Nafris in Köln & neue Patrioten auf You Tube

  30. 30

    @ SoundOffice #27

    Um Kriminelle zu verschonen, wird der kriminalisiert, der auf die Kriminalität hinweist (frei nach Solschenizyn).

    In Deutschland wird nicht der, der den Schmutz macht, sondern der, der darauf hinweist, bekämpft (frei nach Tucholsky).

    Auf diese Formeln läßt sich alles reduzieren, was von diesem linksfaschistischen Allparteienregime IM Erikas ausgeht (ausführlicher oben #18).

    Ohne VERNICHTUNG dieses linken Systems ist Deutschland chancenlos gegen den Islam. Die Entscheidung fällt 2017 mit dem Sturz oder der Wiederwahl Merkels.

  31. 31

    Hier mal was lustiges!

    ISIS-Kämpfer vs. Sniper

    [embed width="123" height="456"]https://youtu.be/BcEWUdVmpNQ[/embed]

    Mit einer Luftröhre voll Blut und Lungenstückchen ruft es sich schlecht "Allahu Akbar!"

    Röcheln hören kann man das Schwein aber!

  32. 32

    Dann so:
    https://youtu.be/BcEWUdVmpNQ

  33. 33

    @Alter Sack

    ...Um Kriminelle zu verschonen, wird der kriminalisiert, der auf die Kriminalität hinweist (frei nach Solschenizyn)...

    Dem Bösen zu verfallen ist sehr viel leichter, als für das Gute zu kämpfen!

  34. 34

    Da darf die Polizei nicht einmal mehr "Nafri " sagen. Was wäre denn der Frau Peters lieber gewesen? "Homogene große Gruppe neu hinzugekommenen Menschen mit geringer Bildung und nicht vorhandener Sprachkenntnis - woran die nachlassende Wilkommenskultur schuld ist, und die Ausbeutung der Kolonisation und die deutschen Nazifrauen, die nicht verständnisvoll auf Annäherungsversuche wie "Ich will fucken/töten " reagieren - unbekannten Geschlechts und im Alter von 7-99 Jahren"
    Passt nun mal nicht in einen Tweet. Mein Gott, diese politische Korrektheit ist zum kotzen.

  35. 35

    @Wutmama

    Da haben Sie vollkommen recht. Diese PC ist zum kotzen.

    Das Frauen und Kinder vergewaltigt werden, soll stattdessen egal und unkommentiert sein?

    Das Wort Nafri wurde gennant, und das ist GUT SO!

    Das linke Geheule ist dich jämmerlich. Mit John Lennons Imagine -Ideologie wird es nie was werden.

    Besser ist jetzt nur noch zu handeln.

  36. 36

    Korrektur:
    -genannt
    -doch lächerlich

  37. 37

    Was die Grünen hier wegen dem Wort Nafri abziehen ist mehr als oberpeinlich. Nach dem Motto: Wasch mich aber mach mich nicht nass.
    Wie man als Deutscher dieser volksfeindlichen Partei seine Stimme geben kann ist mir mehr als unbegreiflich.

  38. 38

    Jäger, Maas und Kahan sind für mich genauso pervers wie ein Holocaustleugner!

  39. 39

    Genau, bleibt zu Hause, das nächste mal wird die Sache von vorneherein wegen Hosenschi.. der Eigentümer abgeblasen und völlig ausgesetzt, damit Ruhe herrscht und die Herrenmenschen endlich das bekommen was sie wollen.
    Und wir wundern uns: wie das nur geschehen konnte.

    Die D-Länder eben, zu dumm zum geradeaus guggen, und hinterher meinen: man habe da vielleicht doch was übersehen.

    Islamisierung? Ach woher denn!

    Mit den Deutschen konnte und kann man es machen, das war von vornherein der Plan und es hat wunderbar geklappt.
    Die haben sogar fieberhaft mitgemacht.

    https://newstopaktuell.files.wordpress.com/2016/12/bio-c3b6ko-etikettenschwindel-und-abzocke.jpg

  40. 40

    Frau Peters ist die Anführerin einer Rotte von perversen Ausländerfeinden die im Inland jammern und die im Ausland töten (siehe die Kriegsverbrechen der Schröder/Fischer - Junta 1999 in Jugoslawien). Die Berufslose Kathrin Eckhardt Göring? ing war damals "Schatzmeister" dieses Vereins. Frau Peters ist geschminkt wie ein Grusel Clown. Weiß jemand mit welchen Grausamkeiten an Tieren dieses Dreckzeug erprobt wird? Hofreiter sieht aus wie die Tante von Conchita Wurst nur sein Gesang ist erbärmlich. ORA ET LABORA! Gelobt sei Jesus Christus, kehren wir zurück zum Leben - nur so gelingt der Neustart.

  41. 41

    Die Flüchtlings-Show in Köln war ein totaler Flop, ein Betrug.

    Auf Videos sehe ich einen Flüchtlingschor, der an Peinlichkeit nicht zu überbieten ist und etwa 400 strohdumme Gutmenschen, welche auf Befehl ihre Arme schwenken und auf gute Laune machen.

    Dieser jämmerliche Haufen von Systemparteien-Wählern musste von 1500 Polizisten vor kriminellem Asylbetrüger-Pack geschützt werden, das die Systemparteien CDU,CSU,SPD,Grüne und LINKE ins Land geschleust haben.

    Und in anderen Städten wurde vergewaltigt, gegrapscht und gestohlen, was das Zeug hielt.
    Von Nafris und sonstigem Migrantengesindel, von wem sonst ?

    Wann wachen die Schlafschafe auf ?

  42. 42

    #40 Stepher
    Wenn ich mir Göre Eckart und Henriette Reker so anschaue, dann haben beide für mich den gleichen treu-doofen Dackelblick. Peters hat zwar keinen Schlafzimmerblick ist aber dafür umso radikaler.

  43. 43

    @ eagle1

    "Was meinen Sie mit letztem Feiern zu Silvester?
    Ich hoffe doch, es geht Ihnen gut…."

    Nein, natürlich geht es uns gut. Ich wollte nur ausdrücken, daß ich, so gern ich auch als junger Mensch zu Silvester gezündelt habe, damit heute nichts mehr am Hut habe. Die letzten Böller lagen schon Jahre in der Schublade.

    Warum eine höhere Rauchentwicklung? Das können wohl nur die Hersteller der Knallartikel beantworten. Es ist auch nicht unbedingt ein Thema für Chemiestudenten. Möglicherweise modifizieren sie die Gefährlichkeit der Pulvermischungen mit Inhibitoren, denn ich habe selbst die Erfahrung gemacht, daß hochbrisante Pülverchen in meiner Jugend zwanzig Jahre später fast alles von ihrer Wucht verloren hatten. Vielleicht ist es auch Absicht, soll effektvoll wirken. Eine Messerspitze Ammoniumchlorid, und Sie bekommen die schönste Wolke.

    Sie lieben München. Wollen Sie wirklich da weg?

  44. 44

    @ Stepher #40

    Hofreiter sieht aus wie die Tante von Conchita Wurst nur sein Gesang ist erbärmlich.

    Der war gut!
    Ich Kringel mich gerade vor lachen.....
    Danke Ihnen dafür 🙂

    -----------------------------

    Sehr gute Kommentare hier, danke Euch allen dafür.
    Deshalb lese ich hier auch so gerne.
    Unsere Gedanken sind eins.

    Da hier bei Herrn Mannheimer die Artikel so schlag auf schlag kommen,
    was ja eigentlich auch ganz ok ist, habe ich so hin und wieder das Problem
    den Anschluss nicht zu verlieren.
    Alle Artikel zu lesen, daß geht.
    Alle Kommentare zu lesen, daß geht auch.
    Doch auf den Artikel zu kommentieren, alle Kommentare
    vielleicht auch noch zu kommentieren bzw. zu diskutieren,
    daß wird dann schwierig 😉

    @ eagle

    Das mit der klaren Sicht zu beginn und dem anschließenden danach,
    daß kann ich so durch eigene Beobachtungen bestätigen.
    Und das etwas später das ganze irgendwie zum ``Fog des Grauen`` wird.
    Man sieht keine 10 Meter mehr weit!
    Ich denke das liegt auch an der so engen Bebauung in den Städten und wird dadurch begünstigt, denn auf dem Land ist das dann schon wieder anders, hier kann der Wind über die freien Flächen brausen.

    Das ist irgendwie kein Silvester mehr, zumindest in den Städten, und ich dachte die sogenannten bösen Geister sollen da vertrieben werden, dabei sind diese doch ständig da und werden täglich mehr.
    UUUHHHH ich bin der Geist mit den roten Augen!!!
    Ja, und wenn IHR nicht bald verschwindet dann seid IHR die Geister mit den blauen Augen 😉

    Und nochmals: Wow! Für eure erstaunlichen Kommentare die ich sehr gerne lese und mich immer wieder positiv erstaunen.
    Ich verweise einige ``Komapatienten`` immer wieder darauf, hier bei MM, damit sie mal anfangen ihr eigenes Hirn in Gang zu bringen. Darin habe ich bisher viele erfolge verzeichnet doch auch viele Misserfolge.
    Doch auch selbst das miss erfolgte wird kein Misserfolg bleiben sobald bei diesem der AHA Effekt einsetzt.
    Naja, so einige verirrte besitzen scheinbar eine recht lange Leitung :-).
    Das hängt auch im ersteren mit diesem seltsam bedruckte ``magischen`` Papier zusammen 🙂

    Ich nenne es Blut und Schuldgeld.

  45. 45

    @ Didgi 44#

    Das ist irgendwie kein Silvester mehr, zumindest in den Städten, und ich dachte die sogenannten bösen Geister sollen da vertrieben werden, dabei sind diese doch ständig da und werden täglich mehr.

    _______________-

    Das ist der Zoll, den man bezahlt für eine nicht integrierte Gesellschaft, wo es kein Staatsvolk mehr geben soll, damit auch keine Reinerhaltung der Gebräuche.

    Mein alter Herr sagte was davon, daß die Neuzugänge, er meint die Musels, eben nicht feiern können, sondern nur Krieg spielen.

    Da könnte was dran sein.

    Die Frustbolzen aus der Religion des Friedens dürfen ja nichts tun, was Spaß macht. Kein Alk, kein frohes offenes Feiern, keine individuele Bekleidung, keine kurzen Röcke und sowas, keine Musik, alles Teufelswerk, wenns nach dem verstaubten Wüstenräuberhauptmann geht.

    Was bleibt, ist nur der Krieg. Entweder in echt oder im Spielverderben ... wie die Angriffe auf unser Silvesterfest.

    Höcke hat Recht, es wird wirklich viel geben, was wir wieder aufräumen müssen, was wir wieder flicken müssen und viele Dinge, derer wir uns wieder bewußt werden müssen, ob wir sie wollen oder nicht.

    Auch unser Silvesterfest sollten wir mal überdenken.
    Das ganze Geballere geht sowieso nur allen auf den Wecker. Gegen ein schönes Lichterspektakel ist ja nichts zu sagen, aber davon sieht man ja bei dem ganzen Ruß neuerdings auch nichts mehr.

    Den überzeugten Muselspinnern sollten wir auch stecken, daß wir auf ihre Gegenwart bei unseren traditionellen Festen verzichten.

    Sie sind nicht willkommen.
    Was wollen sie auch mit den unreinen Festen der Unreinen...
    Sich beschmutzen?
    Oder nur uns ärgern und stören.. beides ist nicht gut für sie, also sollten sie an diesen Tagen einfach daheim bleiben.

    Oder gleich ganz in die eigenen Heimatländer ausflüchten.

  46. 46

    @ Onkel Dapte 43#

    Antwort folgt zu späterer Stunde..