Justiz und Politik: Die wahren Täter von Berlin

Auszug:

„Das Unfassbare, das wirklich Böse sind aber vielmehr die Richter, Staatsanwälte und europäischen Höchstgerichte, die dem Terrorismus, der illegalen Massenmigration und der Islamisierung seit Jahren mit Ignoranz und einer weltfremden Gutmenschjudikatur den Weg bereitet haben.

Sie sind das zusammen mit der Gesetzgebungsmaschinerie in den einzelnen Ländern und in Europa, die fast immer mehr an den Menschenrechten mutmaßlicher Täter als an den Überlebensrechten der Opfer interessiert gewesen ist.“

***

Von Andreas Unterberber, 28.12.2016

Justiz und Politik: Die wahren Täter von Berlin

Man fasst es alles nicht, was da rund um den durch einen tunesischen Kriminellen und Salafisten begangenen Berliner Massenmord schon bisher an den Tag gekommen ist. Das Unfassbare, das wirklich abgrundtief Böse ist aber – abgesehen von den verbrecherischen Fundamenten des Islamismus – nicht etwa ein Versagen von Polizisten und Kriminalbeamten. Diese hatten den Mann zwar schon lange vor der weihnachtlichen Todesfahrt im Visier gehabt, konnten die Tat aber nicht verhindern.

Das Unfassbare, das wirklich Böse sind aber vielmehr die Richter, Staatsanwälte und europäischen Höchstgerichte, die dem Terrorismus, der illegalen Massenmigration und der Islamisierung seit Jahren mit Ignoranz und einer weltfremden Gutmenschjudikatur den Weg bereitet haben. Sie sind das zusammen mit der Gesetzgebungsmaschinerie in den einzelnen Ländern und in Europa, die fast immer mehr an den Menschenrechten mutmaßlicher Täter als an den Überlebensrechten der Opfer interessiert gewesen ist. Die Politik hat sich vor lauter Political correctness nie getraut, den zuwanderungsfreundlichen Tätern in der Justizrobe wirksam in den Arm zu fallen.

Mittäter sind aber auch alle Medien und die (vor allem im grünen, amtskirchlichen und roten – sowie in Österreich: pinken – Lager zu findenden) Gutmenschen, die immer gegen effiziente Datenschutzgesetze aufgetreten sind, gegen effiziente Abschiebungsgesetze und gegen die Inhaftierung von nichtausreisewilligen Zuwanderern, denen das Asyl verweigert worden ist.

Es ist wirklich unfassbar, was da alles schiefgelaufen ist, im konkreten Einzelfall Amri wie in der angeblichen Antiterrorpolitik. Die wichtigsten Elemente des Entsetzens über die selbstzerstörerische Degeneration des Rechtsstaates, aber auch über die Hilflosigkeit der Politik vieler Länder:

  1. Einen Tag nach dem Berliner Massenmord gibt der EU-Gerichtshof bekannt, dass er eine effiziente Jagd auf potenzielle Terroristen durch Datenspeicherung, also durch das Speichern von Kontaktdaten etwa für sechs Monate, verbietet. Diese dürfe nur bei schweren Verbrechen stattfinden. Was die EuGH-„Richter“ (aus Österreich ist es die SPÖ-Politikerin Berger, die von der Koalition ohne einen einzigen Tag richterlicher Erfahrung dort hinein gehievt worden ist) freilich nicht begreifen: Man weiß leider nicht im Vorhinein, wer ein Schwerkrimineller ist. Gäbe es diese Vorratsdatenspeicherung, dann könnte man nach konkreten Taten binnen weniger Minuten zumindest wissen, mit wem ein Tatverdächtiger in den letzten 6 oder 12 Monaten telefoniert, gemailt oder sonst Kontakt gehabt hat. Aber den EU-Richtern ist der Antiterrorkampf halt nicht wichtig …

  2. Amri ist nicht nur in Tunesien, sondern dann auch in Italien schwer kriminell gewesen. Nur die deutschen Behörden, vor die er dann als armer Schutzsuchender getreten ist, haben das weder von der italienischen noch der tunesischen Justiz mitgeteilt bekommen.

  3. Tunesien hat sich geweigert, den Mann zurückzunehmen, weil er (wohlweislich) keine Papiere besessen und ständig seine angebliche Identität geändert hat. Da könne man ja nicht wissen, ob er Tunesier ist. Dabei lebt seine ganze Familie in Tunesien und hat sich auch nach Berlin sofort den Kameras gestellt. Das Verhalten Tunesiens ist zwar verständlich, weil das Land selbst Riesenprobleme mit dem Terror und absolut kein Bedürfnis an solchen Typen hat. Es ist aber unbegreiflich, dass Europa das achselzuckend hinnimmt.

  4. Der deutsche Botschafter in Tunesien hat im Vorjahr (allerdings nur laut nicht ganz verifizierbarer Hinweise) berichtet, dass das Land Gefängnisse geöffnet hat, um mittels des „Flüchtlings“-Stroms etliche ungute Typen loszuwerden.

  5. Die Gesetzgeber haben sich nicht einmal getraut, dschihadistischen „Gefährdern“, also zum Terror bereiten, aber noch nicht aktiv gewordenen Islamisten Asyl und/oder Staatsbürgerschaft zu entziehen. Oder solchen Islamisten, die in Syrien sogar beim IS dabei gewesen sind – aber wo man naturgemäß nicht weiß, was sie dort genau gemacht haben.

  6. In den meisten europäischen Ländern sind bis heute alle Versuche gescheitert, die Vergabe von Entwicklungshilfe welcher Art immer an die strikte Verpflichtung eines Empfängerlandes zu knüpfen, Menschen zurückzunehmen, die von europäischen Behörden als Bürger jenes Landes identifiziert worden sind. Auch die EU war in Hinblick auf ihre Hilfe nicht zu einer solchen Verknüpfung bereit. In Österreich gibt es neuerdings diese Regelung – allerdings mit ein paar Weichmacher-Klauseln.

  7. In den meisten Ländern gibt es gemäß Judikatur und Gesetzgebung keine Möglichkeit, Menschen notfalls dauerhaft zu inhaftieren, deren Asylantrag abgewiesen worden ist und die sich weigern auszureisen.

  8. Das geht irrwitzigerweise nicht einmal dann, wenn die Behörden Indizien haben, dass der Mann mit einer terroristischen Tat liebäugelt, wie es beim Tunesier Amri der Fall war. Solange er noch keinen Anschlag begangen hat oder solange ein Plan dazu in allen Details aufgedeckt worden ist, gehen für die Gerichte in aller Regel die Menschenrechte eines solchen Gefährders vor. Was sollen die Richter dagegen die Menschenrechte jener Menschen kümmern, die dann von diesem Mann getötet oder verstümmelt werden…

  9. Es gibt nicht einmal die Möglichkeit, solche Gefährder, solche Möchtegern-Terroristen mit elektronischen Fußfesseln zu versehen, um sie im Überblick zu behalten.

  10. In Berlin wurde jetzt nach dem LKW-Terror ein salafistischer Moschee-Verein gestürmt. Wieder gestürmt. Denn dieser war schon 2015 gestürmt worden, weil dort Türken und Kaukasier für den Terrorkampf des „Islamischen Staates“ rekrutiert worden sind. Damals kam der verantwortliche Imam auch in Untersuchungshaft – und wurde offenbar wieder freigelassen.

  11. Jetzt regen sich alle auf, dass Anis Amri zwar als Gefährder bekannt war, aber nicht rund um die Uhr überwacht worden ist. Es regen sich vor allem genau jene auf, die es immer für in Ordnung gefunden haben, dass die Justiz niemanden ernsthaft verfolgt und inhaftiert, dem nicht schon konkrete Taten nachgewiesen werden können. Dabei übersehen diese Kritiker aber, dass zur Überwachung eines einzelnen Mannes rund 40 Beamte nötig sind. Was angesichts von europaweit weit über Zehntausend Gefährdern, Rückkehrern aus dem Dschihad und Anstiftern zum Dschihadismus die Idee völlig unmöglich macht.

  12. Zusätzlich unglaublich ist, dass im Fall Amri die Generalbundesanwaltschaft die Observierung des Verdächtigen im September gestoppt hat, weil es nur belastende Indizien gegeben hat, weil aber (noch) nichts Konkretes passiert war.

  13. Mir sind in Österreich mehrere Fälle bekannt, wo die Staatsanwaltschaft gegen Kriminalbeamte mit Strafverfahren vorgegangen ist, weil diese bei der Jagd auf Verbrecher bisweilen einzelne Fahndungsmaßnahmen ohne ausdrückliche Anordnung der Staatsanwaltschaft durchgeführt haben. In den meisten Fällen haben die Richter zwar die Polizisten letztlich freigesprochen. Aber deren Demotivation wurde dennoch eine dauerhafte. Schon allzu viele Polizisten haben sich auf Grund des formalistischen oder machtbewussten Verhaltens der Staatsanwälte innerlich geschworen, künftig nur noch Dienst nach Vorschrift zu machen. Längst hätte die Entmündigung der Polizei durch die Anfang des Jahrtausends erlassene StPO wieder rückgängig gemacht werden müssen. Auch wenn sich die massiv politisch schlagseitigen Staatsanwälte massiv dagegen wehren. Sie haben den Machtzuwachs aber schlicht missbraucht.

  14. Eine andere Katastrophe unter Verantwortung der Justiz, diesmal der italienischen, im Fall Amri: Es spricht viel dafür, dass der kriminelle Typ erst im italienischen Gefängnis überhaupt erst salafistisch radikalisiert worden ist.

  15. Der allergrößte Skandal aber ist, dass von den links regierten deutschen Bundesländern kaum mehr Abschiebungen durchgeführt werden (In Deutschland ist die Abschiebung nämlich Landessache). Die neue Regierung der Stadt Berlin – wo sich der Täter zuletzt aufgehalten hat – hat sich an die Spitze der Abschiebungs-Verweigerer gestellt. Umso unfassbarer ist, dass der Berliner SPD-Bürgermeister Müller jetzt anstelle eines Hauches von Selbstkritik die CSU-Kritik am Berliner Nichtstun als „unanständig“ bezeichnet.

  16. RotRotGrün haben in Deutschland auch im Bundesrat effizientere Abschiebungsgesetze verhindert.

  17. In Österreich gibt es keine einzige offene Information und eingehende Studie, warum es eigentlich hier noch weniger Abschiebungen gibt als in Deutschland. Das genau zu untersuchen wäre längst schon ein Fall für den Rechnungshof. Zu Innen- wie Justizministerium oder den Landespolizeibehörden gibt es da keinerlei Vertrauen mehr, dass dort wirklich umfassend und ehrlich informiert würde..

  18. Bis heute wird bei Asylwerbern keine DNA-Identität aufgenommen. Mit deren Hilfe würde man nicht nur Straftaten leichter verfolgen können; damit könnte auch die nationale Herkunft von schweigsamen Asylwerbern herausgefunden werden (das wäre jedoch „rassistisch“, argumentiert dagegen die linke Völkerwanderungs-Hilfsfront mit ihrem Killervokabular).

  19. In Deutschland wie in Österreich gibt sich die Justiz gegenüber der Öffentlichkeit extrem schweigsam. Während sich die Polizeibehörden daran gewöhnt haben, für ihr Verhalten öffentlich Rechenschaft ablegen zu müssen, halten sich Staatsanwälte und Richter erhaben über solche Anmutungen.

  20. Fast genauso widerlich wie die Untätigkeit der Gesetzgeber und Justizbehörden im Anti-Terror-Kampf und beim Stoppen der Völkerwanderung ist ihr Eifer bei der Verfolgung von Bürgern, die auf sozialen Medien ihrem Zorn über all das mit allzu deutlichen Worten, also „hetzerisch“, also kriminell Ausdruck verleihen. Meinungsfreiheit der Verfassung hin oder her.

Angesichts einer solchen Justiz kann man nur hoffen und beten, dass der offenbar für Weihnachten geplante islamische Terror nicht noch neue Schauplätze findet. In Australien ist soeben bekannt geworden, dass ein weihnachtlicher Anschlag verhindert worden ist. Dort sind freilich Justiz und Politik nicht solche Weicheier wie in Deutschland oder Österreich.

Gefunden auf:
http://www.anonymousnews.ru/2016/12/28/justiz-und-politik-die-wahren-taeter-von-berlin/

 

Tags »

77 Kommentare

  1. 1

    Es ist wirklich unfassbar, welche katastrophalen Zustände sich hier in Deutschland hinsichtlich solcher Gefährder abspiel(t)en. Und das schlimmste ist, dass immer noch keine Verantwortlichen für diesen Berliner Terroranschlag auszumachen sind.

  2. 2

    Ich wünsche mir, dass jene, die das alles zu verantworten haben, mal ordentlich bereichert werden. Ich werde nicht bestürzt sein, ich werde nicht trauern, ich werde nicht an einer Lichterkette teilnehmen. Ich werde mich in meinem Sessel zurücklehnen und werde denken: Der Gerechtigkeit wurde Genüge getan

  3. 3

    Ich sage mal dazu: 105.000!!! Aufgegriffene Personen. Bezeichnungen die den Namen REISEROUTE für „Flüchtlinge“ tragen (Focus).

    LIEBER 105.000 EINHEIMISCHE in LOHN und BROT bringen, als irgendwelches „reiselustiges“ Volk den Lebensabend und die kriminelle Laufbahn zu FINANZIEREN!

    Keine Bundeswehr viel zu wenig Polizeikräfte und KEIN HIRN!

    Das ist mein Schlussfazit in Sachen Landespolitik und Innere Sicherheit für das Jahr 2016. Und wem das nicht passt, der kann meinetwegen weiterschlafen.

  4. 4

    ALLES, was wir an Justiz-Verbrechen und PO.litiker-Geheuchel erleben, ist dem EINEN verbrecherischen ZIEL eines Völkermords an den Europäern „untergeordnet“, das „TLouis1691“ gestern mit einem Zitat von Jeffrey Peck (Germany Historical Institute) umriß:

    „Ich hoffe, daß sich mit der Zeit der deutsche Staatskörper von rein weiß und christlich zu braun, gelb und schwarz, mohammedanisch und jüdisch ändern wird. Kurz gesagt, der Begriff der DEUTSCHEN IDENTITÄT muß GEÄNDERT werden.“

    Dieser „Putsch von oben“ muß vom Volk entlarvt und rückgängig gemacht werden – oder es wird nicht mehr SEIN! Ohne sofortige Entmachtung und Aburteilung der PO.litiker und Justizbüttel, die an diesem „Putsch“ gegen das deutsche Staatsvolk und seine deutsche Identität beteiligt sind, wird Europa nicht „überleben“, sondern zur fetten Beute des ISLAMS und seiner Menschen-Horden aus Afrika und Nahost. Denn „fällt“ Deutschland, „fällt“ auch ganz Europa.

  5. 5

    Maßnahmen zum Schutz der Bürger vor kriminellen Asylbewerbern und Migranten

    1. Wer ohne gültige Papiere Asyl beantragt, wird zur Klärung der Identität in ein Sammellager gebracht, das in einem preiswerten EU-Land (Bulgarien, Rumänien) oder Nordafrika liegt.

    2. Wer bei der Ermittlung der Identität betrügt oder die Mitarbeit verweigert, wird umgehend angelehnt und abgeschoben.

    3. Asylbewerber haben bis zur Entscheidung keine Bewegungsfreiheit, sondern müssen in geschlossenen Einrichtungen warten. So werden sämtliche Straftaten verhindert, welche diese heutzutage begehen.

    4. Von jedem Asylbewerber werden DNA und Fingerabdrücke genommen. So entfällt der Sozialhilfebetrug durch Asylanten, das alleine sind schon Millionenbeträge, die eingespart werden.

    5. Deutschkurse sind für alle Asylbewerber Pflicht. Wer nicht teilnimmt oder wer die Tests nicht besteht, wird abgelehnt und abgeschoben.

    6. Der Asylant hat kein Recht, sich seinen Wohnort selbst auszusuchen. Er wird zugeteilt und wenn er den erlaubten Bereich verlässt, wird ihm die Anerkennung entzogen und er wird abgeschoben.

    7. Sobald Frieden in seiner Heimat ist, muss er Deutschland verlassen. Er ist kein Einwanderer, sondern ein Gast, den wir auf Zeit beherbergen.
    Die Einwanderer suchen wir uns selbst aus.

    8. Abgelehnte Asylbewerber werden mit der Zustellung des Ablehnungsbescheids in Abschiebehaft genommen. Ein Anis Amri hätte keine 12 Menschen ermorden können, wenn diese selbstverständliche Maßnahme praktiziert worden wäre.

    9. Für abgelehnte Asylanten, deren Heimatländer sich weigern, die nötigen Papiere auszustellen, wird ein Gefängnis in Nordafrika gebaut. Dort werden sie gefangengehalten, bis eine Lösung für sie gefunden wird.
    Es gibt genügend Möglichkeiten, Druck auf diese Heimatländer auszuüben. Es muss nur gemacht werden.

    10. Für die Gutmenschen gibt es das Angebot, Patenschaften für Asylbewerber zu übernehmen.
    Sie zahlen alle Kosten des Asylverfahrens und wenn ihr Schützling anerkannt wird, haben sie ihn zu verköstigen, mit einer Wohnung zu versorgen und ihnen eine Berufsausbildung zu bezahlen.
    Wird der Schützling straffällig, bezahlen sie den Schaden und die darauf folgende Abschiebung, denn straffälligen Asylanten wird sofort die Aufenthaltserlaubnis entzogen, wir brauchen solches Pack nicht, sie haben ihr Gastrecht verwirkt.

    11. Ansonsten ist es besser, Asylanträge nur noch in deutschen Botschaften im Ausland entgegenzunehmen.
    Dies legt den Schleusern mit einem Schlag das Handwerk, denn nicht einmal der Dümmste Kamel-Rammler wird einem Schleuser 7000 Euro für die lebensgefährliche Mittelmeer-Überfahrt und den Transport bis ins gelobte Merkel-Land bezahlen, wenn er umgehend nach Nordafrika abgeschoben wird.

    Wer trotz dieser Maßnahme an unseren Grenzen auftaucht, bekommt die sofortige Ablehnung als Asylbewerber, wird inhaftiert und abgeschoben.

    Die Schleuser werden unglaublich wütend sein, weil ihnen auf diese Weise Milliardengewinne entgehen.

    Bei einem Mafiaprozess wurden Telefonate vorgespielt, die Mafiosi geführt hatten. Schon 2012 verdienten sie mit Asylanten mehr Geld als mit Drogenhandel und Schutzgelderpressung.
    Kein Wunder, dass diese Mafiosi Merkel lieben, die Schleuserkönigin.

  6. 6

    Obwohl ist das Konterfei auf dem Bild kaum noch sehen kann, ohne schwere körperliche Reaktionen befürchten zu müssen, ein Versuch, das mit der Schuld der Politik und der Beschönigungs-Justiz zu erklären.

    Denn ich nehme teilweise ganz andere Dinge wahr, die Martin Sellner sehr schön in einem Artikel in der sezession beschreibt.

    Die „Bereuer“ – ihre Dynamik und die Wirkmechanismen der Reue selbst im Prozess der Wende… Das Verhalten der „last minute“-Dissidenten …

    Interessante Gedanken, die das Thema vertiefend ergänzen…
    Warum, weshalb, wohin, wie..

    „(…) Wer in den letzten Wochen das deutschsprachige Feuilleton verfolgte, kommt nicht umhin, zu fragen, ob wir nach einem bereits abzusehenden Umschwung der öffentlichen Meinung ähnliches erwarten dürfen. Viele halten sich schon bereit. Der Ton wird kritischer und unwilliger. Köln, Freiburg, Bataclan, Trump und Brexit – fast jede Erschütterung des PC-Burgfriedens wird heute von einem Last-minute-Dissidenten genutzt, um mit dem eigenen Lager „abzurechnen“.

    Der Opportunist wartet immer auf das Kippen der öffentlichen Meinung, dem er sich dann anschließt. Oft fällt er dabei denjenigen in den Rücken, die an diesem Kippen gearbeitet haben. Die metapolitische Wende frißt in den allermeisten Fällen ihre Avantgarde. Denn die Scham der Bereuer verlangt nach einem Sündenbock.(…)“

    http://sezession.de/56928/

    „Ich will versuchen, das Szenario bildlich zu beschreiben. Wir und damit unsere Ideen sind heute immer noch „draußen“, in der Rolle des metapolitischen Belagerers und Partisanen. Wir belagern die Festung „Political Correctness“ und versuchen, die emotionale Barriere zu überwinden, die man um sie gezogen hat.

    Zwar sehnen sich bereits Millionen der Insassen nach dem Entsatz (überall in Europa stellen Einwanderungskritiker bereits die relative Mehrheit), aber wir sind immer noch „draußen“.

    Wir – das sind Denker, Aktivisten und Unterstützer einer identitären Position. Das heißt, wir haben erkannt, daß der demographische „Große Austausch“ die Wurzel des Problems, Multikulti gescheitert und Integration eine Lüge ist. Nur eine Politik der Grenzschließung, Leitkultur und Remigration kann das Ende unserer Identität und Demokratie aufhalten.(…)

    Die radikalen Mulitkultis verschanzen sich in einer pseudo-elitären Bunkermentalität.

    Ihre Festung ist gegen den Druck von außen und den Unwillen von innen auf Dauer nicht zu halten. Die ständigen erdbebenartigen Erschütterungen durch unsere stärkste Verbündete – die Realität – tun das ihrige. Einige Wachmannschaften der Mauern bereiten sich wohl schon darauf vor, im kommenden Sturm ihre Kanonen dynamisch nach innen, gegen die Denk- und Debattenverbote, zu richten.(…)

    Beim Nehmen der Mauer und beim metapolitischen Tipping point werden die Renegaten und Bereuer einen Sündenbock brauchen. Daran führt kein Weg vorbei. Der Grund dafür ist einfach: Scham.(…)

    Wir befinden uns im Jahr 2025 und sehen eine Talkshow, in der es um den gesellschaftlichen Wandel geht. Einiges hat sich geändert: (…)

    (…) Es debattieren der Intellektuelle X und der Autor A mit der Moderatorin Z über die politischen Veränderungen der letzten zehn Jahre. Alle sind sich einig, daß die Jahre der Political Correctness eine „furchtbare Zeit“ waren, die auf gewisse Weise an „die dunkelsten Jahre unserer Geschichte“ erinnerte.

    X: „Stellen Sie sich vor, die Medien weigerten sich doch allen Ernstes, über Straftaten zu berichten. Und alle Intellektuellen machten mit. Das war die reinste Reichskulturkammer!“
    A: „Und dann dieser Augstein mit seinem talentbefreiten Gelaber, das jeder ganz toll finden mußte!“
    X: „Ja, es war die reinste Hofberichterstattung, unfaßbar, daß damals alle mitgemacht haben.“
    Z: „Warum eigentlich? Warum haben zum Beispiel Sie mitgemacht?“
    Die Herren schweigen nach der Frage der Moderatorin einen Moment betreten.
    X meldet sich zuerst: „Es war der Mangel an Alternativen. Und – was gab es denn für Kritiker?“
    A: „Ja, es war der Zwang des Mittun-Müssens, wie in der DDR oder jedem anderen Totalitarismus. Aber mit einer Verschärfung. Es gab keine demokratische Alternative.“
    X: „Exakt. Es gab nur die Wahl zwischen dem Mitmachen und Mitlügen im bestehenden Falschen – oder noch Schlimmerem.“(…)

    (…) Was soll uns diese Szene sagen?
    Es ist das Schuldgefühl der Überläufer, Last-minute-Dissidenten und gefügigen Kritiker, welches nach Sühne verlangen wird. Diese Schuld muß und wird einem Sündenbock aufgeladen werden, dessen Opfer alle rehabilitiert.(…)§

  7. 7

    @ eagle1 , #3

    „ein Versuch, das mit der Schuld der Politik und der Beschönigungs-Justiz zu erklären.“

    Das ist der richtige Ansatz !

    Denn die eigentliche Problematik fängt bei der Gesetzgebung an. Ermittlungsbehörden und Richter haben sich an die Gesetze zu halten – auch an die falschen Gesetze.

    Deshalb ist es so wichtig, dass das Volk bei der Gesetzgebung ein demokratisches EntscheidungsRECHT hat.
    Oder anders herum: wer bei der Gesetzgebung (Festlegung der regeln nicht mitentscheiden darf, für den können diese Gesetze auch nicht verbindlich sein.

  8. 8

    Ich kann die Olle da oben aufm Foto, nimmer sehen…..!
    Herr Zasowk bringts in seinem Artikel auf den Punkt!
    ————————————-
    Gegen den Multikulti-Terror werden Beruhigungspillen nicht ausreichen!

    Jeder, der sich seit einiger Zeit mit der politischen Landschaft in Deutschland befasst, wusste, dass die herrschenden Parteien sich nach den Terroranschlägen der jüngsten Zeit, den damit einhergehenden Sorgen vieler Bürger und angesichts der im Spätsommer anstehenden Bundestagswahl mit klugen Vorschlägen zur Verbesserung der inneren Sicherheit überbieten werden.

    Man fürchtet sich in Berlin davor, dass sich die Wut vieler Bürger in den Wahllokalen entladen wird.

    Selbst Asyllobbyisten wie SPD-Chef Sigmar Gabriel haben…

    https://deutsche-stimme.de/2017/01/04/gegen-den-multikulti-terror-werden-beruhigungspillen-nicht-ausreichen/

  9. 9

    @ Werner Klee
    Donnerstag, 5. Januar 2017 11:06
    7

    Denn die eigentliche Problematik fängt bei der Gesetzgebung an……

    —————————

    D hat gesetze genug. es liegt – wenn überhaupt – an der gesetzesausführung.

    es kann nicht sein das gesetze bei deutschen ins kleinste detail ausgeführt und bei terroristen, entschuldigung, gfährdern, ausgesetzt werden.

    das fängst schon da an das ein politisch besetzter polizeipräsident seinem landesvater hörig ist. und das sind in D nunmal überwiegend rotgrüne. falls nicht eben linksgesteuerte andere.

    und ein polizist der mit allem übermut einen deutschen fahrradfahrer vorführt wird sich sein beförderung auch nicht dadurch kaputt machen, weil er 1 anzeige von einem teroristen bekam.

    das alles hat rein nix mit gesetzen zu tun! Sondern mit charakteren ohne eier.

  10. 10

    OT

    http://www.smh.com.au/entertainment/tv-and-radio/bbc-sparks-outrage-after-airing-controversial-real-housewives-of-isis-skit-20170104-gtm769.html

  11. 11

    @ hubert , #9

    Ich habe nie gesagt, Deutschland habe ZUWENIG Gesetze.
    Im Gegenteil, Ihr habt zu viele Gesetze (wie wir in der Schweiz übrigens auch)

    Aber Ihr Und wir habt FALSCHE Gesetze, die korrigiert werden müssen – UND ZWAR VON EUCH, DEM VOLK !

    Denn die inkompetenten Gesetzlifurzer von Amtes Gnaden werde das bestimmt nicht tun.

    Das Problem mit Euch Deutschen ist, dass Ihr so Gesetzes-gläubig und -hörig seid, dass Ihr es nicht einmal wagt, die Richtigkeit Eurer Gesetze in Frage zu stellen, und dass Ihr deshalb auch keinen Schwung habt, Eure Gesetze zu ändern.

    Deshalb dann auch so blöde Antworten (sorry) wie
    „Deutschland hat genug Gesetze …“
    DIE MENGE DER GESETZE IST DOCH NICHT DAS PROBLEM !!!

    Aber solange Ihr das nicht kapiert, wird sich bei Euch auch nichts ändern 🙁

  12. 12

    Zur Veranschaulichung :

    Das Strassenvekehrsgestz muss nur 3 (drei !) Bestimmungen enthalten :

    – Kollisionen sind verboten !
    – Gefährdung anderer Vekehrs-Teilnehmer oder -Betroffene ist verboten !
    – Behinderung, Belästigung und Belastung (Umwelt) ist minimal zu halten !

    Das würde reichen, alles Übrige sind nur Hinweise, wie man diese drei Gesetzesbestimmungen einhalten kann.

    So einfach kann das sein …

  13. 13

    Schon etwas älter, aber lesenswert:

    https://correctiv.org/recherchen/stories/2015/08/26/polizeiberichte-verzerren-wirklichkeit/

    Vergewaltigungen werden kaum berichtet. Rassismus (vermutlich gegen Österreicher) wird komplett verschwiegen. Berichtet wird nur sog. „NS-Wiederbetätigung“, wie es in Österreich heißt.

  14. 14

    Eines ist sicher: Wenn man sich im Krieg befindet und der Gegner bereits im Land ist, dann wird man ihn nicht gewinnen können mit dem Rechtssystem, das in Friedenszeiten angemessen ist.
    Wenn wir überleben wollen, brauchen wir vorübergehend ein anderes Recht, das schon damit beginnt, daß Invasoren keine Rechtsmittel mehr bekommen.
    Das ist nicht neu, aber man kann es immer wieder sagen.

  15. 15

    Werner Klee 12

    Theoretisch haben Sie recht. Es reichen drei Sätze.
    Die Ausführungsbestimmungen dazu stehen in hundert dicken Bänden, die Kommentare in fünfhundert. Die Richter schaffen laufend neue Anwendungen.
    Das ist die Praxis.

  16. 16

    Wie man durch RECHTSBEUGUNG den Völkermord am Deutschen Volk (Identitätsänderung durch Masseneinwanderung) BEFEUERT:

    http://www.pi-news.net/2017/01/brandenburg-wie-aus-illegal-legal-wird/

    Jetzt brauchen sich nur noch Merkels „Antifa“-Hilfstruppen als „Rechte“ zu verkleiden und können JEDEM ihrer „Lieblinge“ das Bleibe-„Recht“ SICHERN, indem sie sie „beleidigen“ oder zum „Opfer“ von Hakenkreuzschmierereien machen, deren „Anblick“ Mohammedaner doch seit Hitlers Tagen so „schwer ertragen“ können, nicht wahr?

    Dieser verkommene, absolut IRRE „Linksstaat“ von roten und grünen „Autorassiten“ muß AUSRADIERT werden, wenn die Völker Europas nicht AUSRADIERT werden sollen, wie es der Spezialdemokrat Timmermans von der EUdSSR-Verbrecher-Zentrale in Brüssel ganz offen fordert! Daran führt kein Weg mehr vorbei, wenn wir ÜBERLEBEN wollen – es geht um unsere SCHIERE EXISTENZ als freie Bürger deutscher Nationalität in einem Rechtsstaat, der diesen Namen verdient!

  17. 17

    Wir brauchen weder zig Punkte an Maßnahmen, noch neue Gesetze. Die vorhandenen Gesetze reichen vollkommen, sie müssen „nur“ angewendet werden: wer aus einem sichern Drittstaat kommt, wird nicht aufgenommen – Fisch geputzt!

  18. 18

    @ Onkel Dapte
    #14

    Ich habe Sie auch schon mal heftig kritisiert – aber mit diesem Kommentar haben Sie recht – 100% – ig !

    #15

    Richtig: das ist die [undemokratische] Praxis

    Die Praxis in einer richtig aufgegleisten und funktionierenden Demokratie würde demgegenüber eine Gesetzgebung durch den Richter verbieten (das ist Aufgabe der Legislative und NICHT der Judicative !)
    sowie – nach meinem Gusto – alle Entscheidungen von Parlamenten, Exekutiv-Behörden und Rechtsprechung mindestens einem fakultativen Referendum (der Bürger) unterstellen (der bezahlt schliesslich dafür !)

    Das stösst aber sogar in der Schweiz auf Widerstand (von den mit Kompetenzen Privilegierten) 🙁

  19. 19

    @ Caipiranya , #17

    Der Nächste, der es in seiner naiven Gesetzeshörigkeit einfach noch kapiert hat und vielleicht auch gar nicht kapieren will :

    Ein Richter wendet immer Gesetze an – aber die Gesetze sind so schlecht, dass er diese Gesetze nach seinem Gusto anwenden kann.
    Und das liegt nicht in der Kompetenz eines Richters:
    er muss die Gesetze so anwenden, wie der Gesetzgeber es vorgesehen hat, und nicht nach seiner eigenen Willkür.

    DAZU MÜSSEN ABER DIE GESETZE SO GESTALTET (FORMULIERT) SEIN), DASS ER KEINEN RAUM FÜR WILLKÜR BEI DER AUSLEGUNG HAT – ALLENFALLS KANN IHM DAS VOLK EINEN ERMESSENSSPIELRAUM BEIM STRAFMASS ZUGESTEHEN, ABER KEINESFALLS EINEN INTERPORETATIONSSPIELRAUM BEIM GESETZESTEXT !

  20. Bernhard von Klärwo
    Donnerstag, 5. Januar 2017 12:51
    20

    OT

    ISLAMISCHE INVASOREN/INVASION

    FAZ. NET EIERT UM DEN ISLAM HERUM:
    05.01.2017
    „Philippinen. Kämpfer(Was für welche?) befreien mehr als 150 Gefangene

    Rund 100 Kämpfer mit Verbindungen zu muslimischen(ISLAMISCHEN!) Rebellen haben auf den Philippinen ein Gefängnis gestürmt und fast 160 Insassen befreit. Unter ihnen seien möglicherweise einige hochgradig gefährliche Gefangene, hieß es.“

    +++++++++++++++++

    DER EKLIGE KLORAN: Wer nicht mit seinem Gut und Blut für Allahs Sache(Welt-Islamisierung)/auf Allahs Weg kämpft/Krieg führt, ist ein Heuchler(Munafiq), Unruhestifter, Frevler, Verbrecher, Feind, vom wahren Glauben (Islam) abgefallen u. erhält im Diesseits u. Jenseits qualvolle Peinigungen.

    4;74 Laßt also für Allahs Sache diejenigen kämpfen, die das irdische Leben um den Preis des jenseitigen Lebens verkaufen. Und wer für Allahs Sache kämpft, alsdann getötet wird oder siegt, dem werden Wir(Allah; Pluralis Majestatis) einen gewaltigen Lohn geben.
    4;76 Die da glauben, kämpfen für Allahs Sache, und die nicht glauben, kämpfen für die Sache des Teufels; darum kämpft gegen die Anhänger des Satans!
    4;77 Hast du nicht jene gesehen, zu denen man (anfänglich) sagte: „Haltet eure Hände (vom Kampf) zurück und verrichtet das Gebet (salaat) und gebt die Almosensteuer (zakaat)“? Als ihnen dann (später) vorgeschrieben wurde, zu kämpfen, fürchtete auf einmal ein Teil von ihnen die Menschen, wie man Allah fürchtet, oder (gar) noch mehr. Und sie sagten: „Herr! Warum hast Du uns vorgeschrieben, zu kämpfen? Würdest Du uns doch (wenigstens) für eine kurze Frist Aufschub gewähren!“ Sag: Die Nutznießung des Diesseits ist kurz bemessen. Und das Jenseits ist für die, die gottesfürchtig sind, besser. Und euch wird (dereinst bei der Abrechnung) nicht ein Fädchen Unrecht getan.
    Siehe auch 9;111 u. 61;9-11

    Hidschra(h) = Auswanderungspflicht für Moslems! Das Motto des Tags der offenen Moschee 2016 in Deutschland war: „Hidschra!“
    9;41 Rückt – leicht bewaffnet oder mit schwerer Rüstung – zum Kampf aus und führet mit eurem Gut und eurem Blut um Allahs willen Krieg!
    Bitte auf Plakate achten, Foto vergrößerbar, denn im Text wird das Motto etwas verschleiert:
    https://carl.media/aktuell/nd/tag-der-offenen-moschee-am-3-oktober/

    8;16 Und wer den Kafirun den Rücken kehrt – außer um sich an anderen Kampfhandlungen zu beteiligen oder um sich einer anderen Einheit anzuschließen, hat den Zorn Allahs auf sich geladen und seine Unterkunft ist die Hölle. Welch übles Ende!
    8;69 Zehrt nun von dem, was ihr erbeutet habt!
    http://www.ewige-religion.info/koran/

    +++++++++++++++++++++

    Der Heuchler(Munafiq)
    „Im Koran gibt es hunderte von Ayas (Versen), die sich mit den munafiqun auseinandersetzen. Sie besagen, dass diese Heuchler für Muslime gefährlicher seien als die schlimmsten nichtmuslimischen Feinde des Islam.“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Mun%C4%81fiq

    +++++++++++++++++++

    Konvertitin Julia „Julya“ Ibrahim, vom (arab.) Muslimbruderschaftszentrum IZG(Islamisches Zentrum Gütersloh e.V.), zu Gast in der (türk.) DITIB-Moschee am Tag der offenen Moschee:
    „Es ist die Pflicht der Muslime sich immer weiter zu bilden.“
    http://izg-online.info/s/cc_images/cache_2431791885.jpg?t=1377334913

    +++++++++++++

    Für o.g. gibt es jeweils zig Surenverse.

  21. 21

    Wenn ich bedenke, dass hier wohl noch die vernünftigsten Deutschen zu Wort kommen, und ich daraus auf die Fähigkeit der übrigen Deutschen zum kritischen Hinterfragen der eigenen Gesetze schliesse, dann wundert es mich wirklich nicht mehr, dass eine Merkel mit dem deutschen Volk Schlitten fahren kann ..

  22. 22

    Hochverehrter Herr Innenminister Misähr!
    Von Ihnen lernen heißt siegen lernen.

    Wir haben einen pfundschweren Sack mit Nüssen für unsere gefiederten Freunde aufgehängt. Doch die haben Angst, treibt hier doch ein Raubvogel sein Unwesen. Wir haben sie beruhigt, die Wahrscheinlichkeit, von der Katze gefressen zu werden, ist viel größer, sie sollen einfach so weiterleben wie bisher, wir würden den Räuber genauestens beobachten. Mit größeren Angriffen allerdings sei zu rechnen.

    PS: Der Innenminister hat vorgestern in den Tagesthemen gesagt, daß mit größeren Anschlägen in diesem Jahr zu rechnen sei und daß die Gefährder genauestens beobachtet würden. Wir sollten aber einfach so weiterleben wie bisher.

    Danke, danke, danke, Herr Misähr!

  23. 23

    Was hier immer deutlicher hervor tritt ist tyrannisieren des Souverän , durch diese politischen Trickbetrüger.
    So wie es einst dieser Graf Coudenhove Kalergi erfunden hatte, sich ein Primitiv-Volk durch Einkreuzen von Ur-Genen zu schaffen, um diese Q-geminderten Pöbel einfacher regieren zu können, so möchte das nun als generelles Gendern aller Untertanen in Szene gehen.
    Motto dazu ist „Alle sind wir gleich, alle sind wir Brüder“, war naturgesetzlich als absolute Blödheit klassiert werden kann, denn jeder Mensch oder Tier ist ein Einzelstück! Das ergibt sich aus der fast unendlichen Kombinierbarkeit der Basenpaare in unseren Gensequenzen, welche sogar bei Zwillingsgeburten unterscheidbar sind.

  24. 24

    Herrlich!

    Martin Walser (89): „Die AfD wird von selbst verschwinden“
    „Walser war kürzlich vom „Cicero“ zum führenden Intellektuellen gewählt worden.“
    Walser: „Aber zum Glück haben wir Angela Merkel, sie ist die ideale Politikerin für diese Situation.“

    Das also ist der führende deutsche Intellektuelle.
    Ich vermute eher fortgeschrittene Demenz.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article160884190/Die-AfD-wird-von-selbst-verschwinden.html

  25. 25

    „Mehr Asylanträge in Deutschland als in allen übrigen EU-Staaten zusammen – Von 988.000 Anträgen 658.000 in Deutschland gestellt“
    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/mehr-asylantraege-in-deutschland-als-in-uebrigen-eu-staaten-zusammen-von-988-000-antraegen-658-000-in-deutschland-gestellt-a2014409.html

    „Deutschland ist das Flüchtlingsland Nummer Eins: In den ersten drei Quartalen 2016 wurden in der BRD mehr Asylanträge gestellt und Asylentscheidungen getroffen, als in den übrigen 27 Staaten zusammen.

    Das geht aus Datensammlungen des europäischen Statistikamtes hervor, über die die „Welt“ berichtet. Demnach gab es in der gesamten EU rund 756.000 erstinstanzliche Entscheidungen über Asylanträge, davon rund 420.000 in Deutschland.

    Den Daten zufolge wurden in den ersten drei Quartalen 2016 in der EU insgesamt 988.000 Asylanträge gestellt, schreibt die Zeitung. Davon entfielen rund zwei Drittel alleine auf Deutschland (612.000 laut Eurostat, 658.000 laut Bundesinnenministerium).

    Den zweiten Platz nimmt mit deutlichem Abstand Italien ein (68.000 Entscheidungen, 85.000 Anträge). Danach folgt Frankreich (63.000 Entscheidungen, 62.000 Anträge). In Griechenland gab es laut Eurostat hingegen in den drei Quartalen nur 7.600 Asylentscheidungen (30.000 Anträge). (dts)“

    Die Invasoren fallen natürlich in das Land ein in dem es am meißten zu holen gibt. Früher ging das deutsche Volk mal für sich selbst und seine Kinder arbeiten. Heutzutage geht es gezwungenermaßen für die Ernährung von feindlich gesinnten Fremdvölkern arbeiten. Jeden Tag gehen wir schuften damit irgendwelche ASYLBETRÜGER ( NIEMAND von Denen ist VERFOLGT ) hier durchgefüttert werden. Als Dank gibt es DIEBSTAHL, VERGEWALTIGUNG, RAUB, BETRUG, BELÄSTIGUNG und MORD. Dieser MIST muß jetzt endlich ein ENDE haben. Möchte mal wissen wieviel Verluste wir bereits durch diese Schmatotzer haben.
    ———————————–
    „16 Monate nach Flüchtlingswelle: „Fingerabdrucksystem funktioniert endlich“ – Bis zu 12-fach Registrierungen, Millionenschaden angerichtet“
    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/16-monate-nach-fluechtlingssystem-fingerabdrucksystem-soll-endlich-funktionieren-mehrfachidentitaeten-von-fluechtlingen-nicht-mehr-moeglich-a2014135.html

    „Flüchtlinge in Norddeutschland haben sich in 2015 teilweise mehrfach registriert – bis zu 12 Mal. Der finanzielle Schaden in einem solchen Fall betrage mindestens 45.000 Euro. In Zukunft sei eine Mehrfachregistrierung aber nicht mehr möglich, da nun jeder Fingerabdrücke abgeben müsse.“

    ———————————–
    „Amri hatte mindestens 14 Identitäten – Innenminister Jäger wird gegrillt“
    http://www.focus.de/politik/deutschland/sondersitzung-zu-berlin-attentat-im-news-ticker-behoerdenversagen-im-fall-amri-jetzt-spricht-innenminister-jaeger_id_6450461.html

    „CDU kritisiert Innenminister scharf: „Sie hätten Sicherungshaft beantragen müssen“

    „CDU-Politiker Peter Biesenbach fragt rhetorisch „Wer ist zuständig?“ Und beantwortet die Frage selbst: „NRW war zuständig.“ Biesenbach wirft Jäger vor, gewusst zu haben, dass Amri ein radikaler Islamist war und sich im Internet über Bombenpläne informiert. Warum von Amri „keine Gefahr“ ausging, sei für ihn nicht nachvollziehbar, sagt Biesenbach. Auch Abschiebung und die Überprüfung der Identität seien fraglich. Biesenbach wirft Jäger vor, zu wenig getan zu haben. „Sie hätten Sicherungshaft beantragen müssen“. Seit dem 18. August 2016 sei Amri nicht mehr in NRW gewesen, wiederholte Biesenbach. Warum, fragt der CDU-Politiker, habe Jäger nicht nachgefasst?“

  26. 26

    @ Onkel Dapte 24#

    😀

    Zum Ausschütten, richtig guter Witz! 😀

    Unsere Intellellen werden sich noch ziemlich wundern. Sie leben tatsächlich in einem hermetisch abgeriegelten Paralleluniversum.

    Da geht nicht mal mehr ein Wurmloch hin, daß die mal kurz rauskommen könnten, ne die sind komplett abgeriegelt.

  27. 27

    @ Werner Klee
    Donnerstag, 5. Januar 2017 11:52
    11

    Ich habe nie gesagt, Deutschland habe ZUWENIG Gesetze.

    —————————

    hi Werner, hab ich ja auch nie behauptet das du das gesagt hast 😉

    Und klar hast Du recht. Aber ich bleib auch dabei.
    banales beispiel:
    als der kommunistische iwan kein bock mehr hatte die DDR durchzufüttern und wir sie „geschenkt“ bekamen, bekamen wir auch den rechtsabbiegerpfeil, den grünen.
    Wir können uns jetzt(jan 2017) an so eine kreuzung stellen.
    Ein grossteil der autofahrer kennen ihn immer noch nicht. ein noch grösserer teil – nämlich auch zzgl die die ihn kennen – weiss bis heute nicht wie der richtig zu benutzen ist.
    das weiss auch die poli und stellt sich zum abkassieren gerne mal dort hin. (find ich übrigens cool, weil meistens musels reinfallen)
    Und das gesetz ist sehr kurz.

    Was die rechtsprechung angeht ist es in D auch lustig. da muss ein kiffender Ra nur 3 bis 4 passagen aus büchern von irgendwelchen bekannten professoren in seiner klagebegründung aufführen und schon wird jeder richter schwach und gibt nach. dabei haben die bücher der profs eigentlich keinen rechtswert.
    inzwischen ist es eh egal, da politisch und vetternmässig entschieden wird. wobei vetternmässig schon lange der fall ist. und natürlich ist die freie haftplatzanzahl wichtig.

    naja, und obrigkeitshörig…..ich bins nicht
    musels und linksrotgrüne auch nicht.
    wer bleibt da noch?..kleine beamte und städtische angestellte. Aber auch nur weil sie jobverlustangst haben :-))

  28. 28

    @ Callahan 2.0 25#

    Den Amri-Schmonz ziehen sie jetzt wieder mindestens ein paar Monate durch die Presselandschaft und schleifen ihn hinter ihren Steitwägen her, bis der nächste BUMM WUMMS KAMATSCH FETZ passiert und dann beten sie uns wieder die Hucke zu, wie schlimm die DEUTSCHE RECHTE ist und wie man sie unbedingt bekämpfen muß. Von dem Restgeld, das übrig bleibt beim großen Futshie-Festschmaus.

    Dann wird wieder die „Je suis“-Litanei abgebetet, wenn es Deutsche Opfer sind, nicht so lange und so laut, wenn es irgendwo anders passiert, dann mit Lichtorgel und Tamtam wie üblich.

    Dazwischen das ewige „mea culpa“ der Sündenböcke bei der Polizei und anderen Exekutivorganen, bei den unteren Chargen der verantwortlichen Politiker;

    Weiterhin hat nix mit nix was zu tun und wir müssen zusammenhalten und uns alle ganz dolle lieb haben, dann wirds schon nicht so schlimm werden.

    Irgendwann werden die bösen Buben schon einsehen, daß wir die Guten sind und sie werden aufhören, uns zu hauen.

    Hmmmm

    Wenn sich da nicht innerhalb von 4 Monaten ganz viel geändert hat, dann sehe ich da keine großen Chancen mehr für normale Wahlen.

  29. 29

    @ hubert 27#

    rechtsabbiegerpfeil, den grünen

    ???
    Welchen Pfeil?
    Nie gehört.

  30. 30

    #11 #19 Werner Klee
    Ich kann Ihnen hier voll zustimmen.
    Unsere Gesetze müssen dringend refomiert werden, damit keine Willkür stattfinden kann.

  31. 31

    eagle1 29

    Doch, den grünen Pfeil gibt es. Ich habe mal einen gesehen, habe vorschriftsmäßig angehalten und bin dann bei Rot rechts abgebogen, begleitet von einem Hupkonzert meines Hintermanns.
    Die Bedeutung des Pfeils kennt keiner, weil er so selten ist. Als er eingeführt wurde, gab es einige, aber fast alle sind bald wieder verschwunden, gescheitert an der Dämlichkeit der Autofahrer.

  32. 32

    Ohne Worte

    😀

    (6 Min Clip)
    ————————————-
    Cem Özdemir kriegt die Meinungsfreiheit zu spüren

    „“ Cem Özdemir kriegt die Meinungsfreiheit zu spüren.
    Die Polizei kann den unliebsamen Protest leider nicht aufhalten.

    Eine partei,die sich auf ihre fahne schreibt, “ Deutschland verrecke.Deutschland du mieses Stück scheiße.“… wird auch noch von deutsche mit begeisterung gewählt.es ist als wenn ich zu meinen 3 jährigen enkel sage „scheiß deutsches dreckskind verrecke“ so bescheuert können einfach nur deutsche sein.ihr könnt doch nicht mehr richtig ticken!.

    Ihr habt die Wahl zwischen Vergewaltigung,Kinderschänder Mord und Totschlag…… oder der AFD!.Ihr wollt doch nicht ernsthaft das dieser Horror noch ewige Zeiten andauert.

    Immer schön Brav Demokratisch bleiben.auch wenn es schon Hunderte Frauen und Kindern das Leben gekostet hat.

    Ihr könntet ja mal eine Revolution hier starten.aber bitte denkt daran……. “ Betreten des Rasen Verboten“. ….und parkt eure Autos nicht falsch!. „“

  33. 33

    Nun jaaa, das ZDF…
    Trotzdem sehenswert, m.M.n. !

    (6 Min)
    ————————————-

    Massen-Austritt aus CDU SPD. AFD wird stärker. Wir sind hier nicht in der SED!

  34. 34

    ich stell mal die provokante These auf: gebe es keine radikal-rechte Szene, also Neonazis, Hardcore-Rassisten, nationalistische Hooligans etc. (und zwar seit spätestens den 1970er Jahren), wären gerade die Linken+Grünen, Feministen u. Homos sowie deren Medienorgane die erbittetsten Feinde der Islamisierung u. islamischen Einwanderung!
    Nur der eingefleischte Anti-Nazi/Rassisten-Reflex macht die Linke u. Links-Bürgerlichen zu offenen o. (un-)heimlichen Kumpanen der islamischen Liga, macht sie blind gegenüber ihrem natürlichen, d.h. schlimmsten Feind – bei dem sie nicht mal den Status von Dhimmis, rechtlich „abgesicherten“ Schutzbefohlenen hätten, sondern als quasi vogelfrei behandelt würden. Das gilt natürlich für alle atheistisch-agnostische Linken, Rechten, Bürgerlichen, Liberalen, Nationalisten, Freigeistern o. Philosophen gleichermaßen.
    Somit befeuert die „Rechte“ unfreiwillig die Bunker+Tunnelblick-Psychose der Linken u. des linksbürgerlichen Mainstreams, treibt sie ihren eigentlichen Erzfeinden zu!?
    Bejubelt jedes feige Attentat, marschiert mit den Hamas-Islamisten, verteidigt schrill sämtliche islamischen Forderungen an den Staat/die Bevölkerung, tragt Islamistenbärte u. Burka o. Kopftuch, schlagt eure Frauen u. Kinder, schändet beliebige Frauen/Mädchen im nächsten Park, spuckt auf Unzüchtige, bückt euch 5mal am Tag auf der Strasse ganz ungeniert gen Mekka, egal an welchem Ort.
    Dann, ERST dann würde sich Bunt-Links besinnen u. vermutlich in blanke PANIK verfallen, alle Register der Abwehr u. Bekämpfung ziehen – allen voran die Medien, Richter u. Politiker?!

  35. 35

    MM: Kommentar gelöscht. Kommentator gesperrt.

    Verschiedene Kommentatoren haben sich bei mir über Sie beschwert wegen Beleidigung und Verunglimpfung. Nachdem ich einige Ihrer Kommentare gelesen habe, bin auch ich zur Feststellung gelangt, dass Ihr Ton auf meinem Blog nicht am Platz ist. Sie verschrecken alte und möglicherweise auch neue Leser und schaden damit diesem erfolgreichen Blog.

    Daher sind Sie ab sofort gesperrt.

  36. 36

    Wer hat denn die Millionen Moslems reingelassen und beschützt sie ?

    An erster Stelle die Schleuser-Königin Merkel und ihre CDU.

    An zweiter Stelle die verlogene und feige und Volksverräter-Partei CSU.

    Diese beiden Hochverräter-Parteien bekommen immer noch die meisten Stimmen bei den Wahlen.

    Und überhaupt:
    Die Wähler wählen zu 80% die Systemparteien und nicht die AfD.

    Die Systemparteien CDU,CSU,SPD,FDP,Grüne und LINKE sind für die Umvolkung Deutschlands verantwortlich.

    Das bedeutet, dass 80% der Wähler diese Umvolkung wünschen, sonst würden sie nicht die Hochverräter wählen, welche die Abschaffung Deutschlands aktiv betreiben.

    Die AfD darf niemals mit diesen Hochverräter-Parteien koalieren.

  37. 37

    @ Onkel Dapte
    Donnerstag, 5. Januar 2017 14:14
    30

    eagle1 29

    Doch, den grünen Pfeil gibt es.

    —————————–

    ja Onkel Dapte, Du sagst es. etwa 50% der pfeile haben die wieder abgebaut.

    neuster hit in D.
    das neue fahrrad-über-ampel-fahr-gesetz.

    will mal sehen wann die ersten politiker da millionenteure studien zu anfordern weil die radfahrer ständig im krk liegen.
    …falls überhaupt jemand das gesetz anwendet!!??

  38. 38

    „Das bedeutet, dass 80% der Wähler diese Umvolkung wünschen2

    Oder es bedeutet, daß sich 80% nicht vorstellen können, daß eine Umvolkung bereits im vollen Gange ist.

  39. 39

    „neuster hit in D.
    das neue fahrrad-über-ampel-fahr-gesetz.“

    ???

    Ich weiß nur, daß in Hannover die Gerichte Radfahrer nach Unfällen freisprechen, die verkehrt durch Einbahnstraßen fahren. Der Autofahrer bekommt die Alleinschuld, denn er muß damit rechnen, daß Radfahrer sich so verhalten.
    Ich bewundere stets die Phantasie und die Flexibilität der Richter bei der Auslegung von Gesetzen.

  40. 40

    #33 Kettenraucher
    Lt. einer INSA-Umfrage sind die Werte für CDU und SPD jeweils um 0,5% gestiegen, während die AfD 1% verloren hat. Nach jedem Attentat steigen also die Werte für die Etablierten. In Deutschland ist jeder Tag der 1. April.

    MM: Die Lügen des Systems zeigen, dass es seinem Niedergang entgegengeht

  41. 41

    Was sagte Friedrich Ebert “ Was ist uns wichtiger Deutschland oder die Verfassung ? Natürlich Deutschland

    Merkel und co haben mehrmals Rechtsbruch beganngen und die Staatsanwälte und Richter machen nichts dagegen . Vonwegen „wo kein Kläger ,da kein Richter “
    Es haben viele Bürger , Anwälte und Staatsrechtler Anklage erhoben gegen Merkel wegen Schleuserei und Rechtsbruch .Aber diese Justiz hat dies nur belächtet und die Klage abgewiesen .
    Diese Justiz ist Mitglied dieser EU-Merkel -Vereinigung die die Völker Europas mit allen Mitteln vernichten wollen – Ausnahmen bestätigen die Regel .

    Gesetze werden nur gegen die Deutschen benutzt ,die kriminellen Daherkommenden brauchen diese deutschen Gesetze nicht zufürchten .
    Deshalb ist Ihnen alles erlaubt ,ob Vergewaltigungen ,Mord ,Raub ,Todschlag, Ausbeutung deutscher Sozialsysteme ,Beleidigungen usw.
    Ob Polizisten oder normale Deutsche werden von diesen Verbrecher in Politik und Justiz verfolgt ,weil sie sich gegen sie und ihre Machenschaften wehren .
    Für mich sind das Verbrecher ,ganz einfach . Die müssen genauso weg ,wie die Islamanhänger ,Neger und Konsorten die unser Volk und Land vernichten wollen .

    Wer diesen Verbrecher noch Glauben schenkt ,muß total blind und gehörlos sein .

    Vonwegen man kann nicht abschieben ,es hat ein User vorgeschlagen das zum Beispiel Lybien offen ist vom Meer her . Also gibt es doch eine Lücke wo man diese Gesetzlosen Islamen und Neger abschieben kann . Schiffe haben wir genug und Amerika die diese ganze Europa-Misere mit zuverantworten hat, werden uns sicher helfen .

    Soros und alle mitveranwortlichen Politiker -Bankster- Bilderberger ,Kirchen ,Gewerkschaften ,Justiz
    usw. usw. sollte man ihre Millarden oder Billionen einfrieren und sie den Völker Europas zukommen lassen .

    Merkel hat ja auch schon Geld gescheffelt

  42. 42

    NEUE ABGRÜNDE DES BUNTEN FAILED STATE

    http://www.bz-berlin.de/berlin/spandau/anis-amris-kontaktman-war-nur-auf-bewaehrung-draussen
    Anis Amris Kontaktmann war nur auf Bewährung draußen.

    WIR WERDEN VON DEN KOMPLETTEN IDIOTEN REGIERT, DIE NICHT MEHR WISSEN, WAS SIE TUN.

    PS
    http://www.journalistenwatch.com/2017/01/04/terroranschlag-in-berlin-anzeige-wegen-unterlassung/
    Terroranschlag in Berlin: Anzeige wegen Unterlassung

  43. 43

    Der Feind steht bereits mitten im Land !
    Was tut man da ?
    Man versucht, mit ihm zu schmusen !

    Bei Hunden,Füchsen etc., die an Tollwut leiden, geht das böse aus !

    http://www.focus.de/politik/videos/derzeit-549-islamisten-im-visier-duerfen-wegen-ihrer-gefaehrlichkeit-bleiben-so-tricksen-gefaehrder-deutsche-behoerden-aus_id_6452751.html

  44. 44

    LESEPFLICHT

    http://www.pi-news.net/2017/01/warum-die-deutschen-nach-dem-berliner-weihnachtsmarkt-massaker-nicht-aufbegehren/
    Warum die Deutschen nach dem Berliner Weihnachtsmarkt-Massaker nicht aufbegehren

    Anmerkung zum Artikel:
    Der Autor geht von der Evolution des politischen Systems aus.
    Das ist aber nur dann gegeben, wenn das System einigermaßen stabil bleibt.
    Das setzt eine halbwegs vernünftige Politik voraus.

    Das bunt-deutsche System ist allerdings völlig verrückt geworden.
    Mit jüngsten Masseneinwanderungsexzessen begeht es Selbstmord und verliert immer mehr die Kontrolle.
    Auch Euro / EU (Süd-Europa) / soziale Probleme sind tickende Zeitbomben.

    Mit der Nominierung der völlig verbrannten und verblödeten Merkel für weitere 4 Jahre, zeigt das degenerierte System, dass es nicht mehr in der Lage ist, adäquat zu reagieren.
    Es will weiter so, kann aber nicht mehr.
    DIE ZEIT LÄUFT AB (fürs System, aber für uns auch).

    Wenn das System weiter so macht, dann wird es irgendwann krachen – also keine Evolution, sondern Revolution (es ist leider keineswegs garantiert, dass es im Sinne der Patrioten sein wird).

    Verhindern kann es nur Trump, wenn er die völlig wahnsinnig gewordene BRD-Regierung austauscht, die amerikanische Kolonie BRD ruiniert.
    Wobei es auch in der Form der DDR-Revolution geschehen kann, wo Trump die Rolle von Gorbachev spielen wird.

  45. 45

    Ob Taliban, ob Islamist,
    Deutschland liebt dich, wie du bist !
    Denn an dem Willkommenswesen,
    Wird Deutschland und die Welt genesen !
    Drum schnell herein, so lang die Grenzen offen !
    Denn Gutsein macht ja sehr besoffen,
    Trübt Sinne, vernebelt den Verstand,
    Abendland wird Rabenland !

  46. 46

    @ AfD Fan
    Donnerstag, 5. Januar 2017 15:51
    40

    #33 Kettenraucher
    Lt. einer INSA-Umfrage sind die Werte für CDU und SPD jeweils um 0,5% gestiegen, während die AfD 1% verloren hat. Nach jedem Attentat steigen also die Werte für die Etablierten. In Deutschland ist jeder Tag der 1. April.

    MM: Die Lügen des Systems zeigen, dass es seinem Niedergang entgegengeht

    ————————

    hallihallo,

    @MM: zweckoptimismus funktioniert nur kurze zeit.
    selbst das kleinkind kim yong un regiert scheinbar noch!

    AFD fannin, lt den steigerungszahlen der weltbeliebten erika müsste sie in etwa schon bei 122% beliebtheit sein.

    das ist aber nicht so.

    meine idee:
    wir sollten die leute aufklären, die die eliten im notfall beschützen. Wofür sie ureigents auch da sind.

    Klar sind polizisten und andere beamte nicht ganz so blöd wie die witze sie zeigen.
    Allerdings haben bemate amn meisten zu verlieren:
    – eine festen job ohne ins schwitzen zu kommen bis lebensende!

    allerdings haben auch beamte familie! Und wollen enkel die frei leben wollen. So wie wir es alle kennen.
    Das freie leben wird uns ganz ganz ganz langsam entfernt. In nur 10 jahren wird es keinen jucken wenn er um 16 uhr die haustür abschliesst und die alarmanlage einschaltet.
    beispiel: frag mal einen berliner der 1995 geboren ist, also nun 23 jahre ist, was er von der berliner mauer hält.
    Er wird dich fragen was du von ihm willst.

    lasst uns diese banale realität unseren freunden, den polizisten und beamten beibringen. oder besser gesagt, es ihnen bewusst machen.

    !

  47. 47

    Diese ganze Mischpoke, um es mal wieder salopp auszudrücken,
    sind doch alle im gleichen filz gefangen und verstrickt.
    Jeder nach seinem Gewissen.
    Sie denken das sie die Gesetze nicht befolgen müssen,
    da sie ja meinen das Gesetz zu sein.
    Das dachten auch schon viele davor
    und wurden eines besseren belehrt.

    Wie sagte schon Shakespear:

    „Die Kraft eines Riesen zu besitzen ist wunderbar. Sie wie ein Riese zu gebrauchen ist Tyrannei.„

    Was erzählen mal diese Unrechtstreiber ihren Kinder und Enkelkinder usw., wenn sie gefragt werden: „Opi was hast du denn mal gearbeitet?„.
    Wohl kaum möchte er die Wahrheit erzählen, doch deren
    Schande und Gewissenlosigkeit wird geschrieben stehen.

    Und wie auch schon gesagt(kann man gar nicht oft genug wiederholen):
    Dem weltlichen Gericht mögt IHR
    entgehen doch niemals den moralischen.

    Kraft meines Amtes verurteile ich
    euch zum ewigen putzen des Meeresspielgels 🙂

    Halleluja 🙂

  48. 48

    @ Didgi
    Donnerstag, 5. Januar 2017 22:39
    47

    Diese ganze Mischpoke, um es mal wieder salopp auszudrücken,
    sind doch alle im gleichen filz gefangen und verstrickt.

    ——————————-

    hallo Didgi,

    wenn Du lust hast 80 minuten deines lebens dafür zu vergeuden mal was interessantes zu sehen, schau dir diesen film an. ich verspreche Dir, es wird nicht langweilig

  49. 49

    @ hubert , #27

    Grüner Pfeil ? Auf der Strasse ?
    Habe ich ehrlich gesagt auch noch nie gesehen.

    Aber wir haben dafür einen grünen Pfeil im Parlament (Nationalrat).
    Er bezeichnet sich selber als Melone (aussen grün, innen rot) – ohne dabei äusserlich rot im Gesicht zu werden. Und er ist schnell wie ein Pfeil, wenn es darum geht, Natur- und Tierschützer für rote Anliegen zu gewinnen – für mich ist das ein politischer
    Wolf-im-Schafspelz-Betrug …

  50. 50

    @ Herbert Kern , #36

    „Die AfD darf niemals mit diesen Hochverräter-Parteien koalieren.“

    Richtig, diesen Fehler darf die AfD keinesfalls machen.

    Wenn überhaupt eine „Zusammenarbeit“, dann höchstens in Form einer feindlichen Übernahme durch Unterwanderung 😉

  51. 51

    @ hubert #48

    Hi hubert

    Danke ich kenne Prof.Dr. Walter Veith durch mehrere Videos, er ist ein guter Mann 🙂

    Auf ihn gekommen bin ich damals über diesen jungen Herrn, den Sie sicherlich auch von Videos kennen:
    Wissen Grenzenlos – Robert Stein

  52. 52

    Hier mal wieder ein Beispiel dafür, wie die Polizei Mittäter gegen die deutsche Bevölkerung ist:

    Polizeigewerkschaft sucht nordafrikanische Polizeischüler

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/polizeigewerkschaft-sucht-nordafrikanische-polizeischueler/

    Was haben diese Polizisten im Hirn ?
    Sie haben links-grün-versiffte Ideologie im Hirn, denn die Nafris haben bei uns nichts verloren.

    Diese Nafris sind illegale Invasoren ohne Aufenthaltsrecht hier.
    Die gehören nicht in den Polizeidienst, sondern aus dem Land geworfen.

    Bei solch einer Polizei braucht man keine Feinde mehr.

  53. 53

    MM: Kommentar gelöscht. Kommentator gesperrt.

    Verschiedene Kommentatoren haben sich bei mir über Sie beschwert wegen Beleidigung und Verunglimpfung. Nachdem ich einige Ihrer Kommentare gelesen habe, bin auch ich zur Feststellung gelangt, dass Ihr Ton auf meinem Blog nicht am Platz ist. Sie verschrecken alte und möglicherweise auch neue Leser und schaden damit diesem erfolgreichen Blog.

    Daher sind Sie ab sofort gesperrt.

  54. 54

    U-Boot Nr. 52

    „Bei solch einer Polizei braucht man keine Feinde mehr.“

    Jetzt will das U-Boot das deutsche Volk auch noch gegen unsere gute Polizei AUFHETZEN. Das ist jetzt mal WIRKLICHE Volks-Verhetzung.

    Genau wie diese ekelhafte Killerbee-Kakerlake es immer in seinem MÄRCHEN-Blog macht. Um solche Figuren sollte sich unsere Polizei ( deren neuesten Köln-Einsatz ich hier LOBE ) schnellstens kümmern. Und KÜMMERN heißt: Für immer aus dem Verkehr ziehen. Muß doch mögl. sein.

  55. 55

    Sehr geehrter Herr Mannheimer,
    gibt es einen Grund, weshalb Sie nicht gegen diesen Mobber und Hetzer Callahan 2.0 vorgehen ?

    Hier sind einige Kostproben von seinen völlig unbegründeten Attacken gegen mich. Er ist ein Stalker:
    ———————————————–
    10 Blogs lesen??? Das ist doch GEISTESGESTÖRT. Nix Anderes zu tun oder? Wie ALLE Linken. Immer in der Bude hocken, KIFFEN und Tätigkeiten ausüben bei denen man sich nicht ANSTRENGEN muß. Bischen Quatsch auf der Tastatur tippen um das deutsche Volk zu verwirren. Manche Leute driften so in den Wahnsinn ab und merken es gar nicht. So wie Messis die immer mehr MÜLL sammeln bis sie im Müll ERSTICKEN. Und nichtmal DAS merken sie. Genau wie SIE.
    (Meine Anmerkung: Wenn sich also jemand intensiv informiert, dann ist er laut Callahan „geisteskrank“ und ein „Linker“ und wird mit „Messis“ verglichen.
    Soll man daraus folgern, dass jemand, der sich nicht intensiv informiert, dem Ideal von Callahan nahe kommt ? )
    ——————————————
    Aber da sie ein LINKS wählendes U-Boot sind wird auch dieser Text nichts nützen
    (Anmerkung von mir: Ich bin AfD Wähler)
    ———————————————-
    @H.K. ( = Hohl Kopf ? )
    ——————————————
    Rest des Kommentars nicht gelesen. Keine Zeit für diesen QUATSCH.
    (Anmerkung von mir: Solch eine Haltung kennen wir doch zur Genüge. Die Argumente des Anderen überhaupt nicht lesen, aber ein Urteil darüber abgeben)
    ———————————————-
    FALSCH. Bei IHNEN ist nichts zu machen. da sie weiterhin LINKS-ROT-GRÜN verteidigen die sie anscheinend an die Macht bringen wollen.
    (Anmerkung von mir: Ich bin ein radikaler Kritiker von links-rot-grünen Deutschlandabschaffern. Wie kann jemand auf die absurde Idee kommen, ich wollte diese Todfeinde der Deutschen und der Freiheit „an die Macht bringen“ wollen ?)
    ———————————————–
    Du bist also ein FREMDER ja??? Ich ahnte es. Fremd in unserem Land.
    NEIN. Ich bezeichne einen FALSCHEN Deutschen als Ausländer.
    (Anmerkung von mir: Ich bin Deutscher mit deutschen Eltern und Vorfahren. Weshalb bezeichnet er mich als „falschen Deutschen“ oder als „Ausländer“ ?
    Ich bezeichne ihn doch auch nicht als „Kinderschänder“. Was will er damit bezwecken ?
    Was treibt ihn an ?)
    ———————————————–
    Dieses Quatsch kenn ich doch von so einem Spirit-uellen VOGEL der hier mal schrieb und ständig auf linke FAKE-NEWS Seiten verlinkte. Du bist 100%ig der Gleiche mit neuem Tarn-Namen.
    (Anmerkung von mir: Ich schreibe erst seit ein paar Wochen auf dem MM-Blog und weiss überhaupt nicht, wovon er hier spricht. Mir scheint es so, dass er eine rege Fantasie besitzt, wenn es darum geht, Andere zu mobben)
    ——————————————–
    Ich erkenne NULL Zusammenhang zwischen Merkel und der CDU. Merkel passt eher zu den GRÜNEN, der SPD oder den LINKEN. Denn durch Jene ist sie ja auch UMPROGRAMMIERT worden.
    (Anmerkung von mir: Callahan erkennt keinen Zusammenhang zwischen der Schleuserkönigin Merkel und der CDU. Er weiss offenbar gar nicht, dass Frau Merkel von der CDU zur Parteivorsitzenden gewählt wurde. Wählt man eine GRÜNE als Parteivorsitzende, wenn man nicht mit ihr übereinstimmt ?
    Oder hat Merkel allen CDU-Delegierten eine Pistole an den Kopf gehalten, damit sie gewählt wird, obwohl sie links-grüne Deutschland-Abschaffer Positionen vertritt ?
    Oder ist Merkel eine Super-Hypnotiseurin mit außerirdischen Kräften, welche die CDU-Mitglieder völlig kontrolliert, so dass sie entgegen ihren Überzeugungen Deutschland vernichten wollen ? )
    ———————————————–
    @H.K. ? HOHLKOPF.

    Ich hatte doch geschrieben wir BEENDEN jetzt ihren Quatsch hier. Können sie nicht LESEN??? Statt das Ganze zu BEENDEN krakeln sie schon wieder einen kilometerlangen stumpfsinnigen SALM hier hin. Irgendwann muß doch mal ENDE sein mit ihrem bescheuerten MÜLL.
    (Anmerkung von mir: Immer, wenn ich Argumente bringe, reagiert Callahan mit übelsten Angriffen unter die Gürtellinie. Er geht grundsätzlich nicht auf Sachargumente ein.)
    ———————————————–
    Anstatt dieser Trottel das jetzt beendet fängt er wieder an zu NERVEN. Will unbedingt das letzte Wort haben.
    (Anmerkung von mir: Wer will das letzte Wort haben und Anderen vorschreiben, wann sie antworten dürfen und wann nicht ?)
    ——————————————–
    @hk

    „Bitte entschuldigen Sie sich für Ihre Belleidigungen“

    Welche „Beleidigungen“??? Das waren alles WAHRHEITEN.

    Entschuldigen sie sich für ihre jammerlichen LÜGEN.
    (Anmerkung von mir: Einmal sagt er, dass er „vermutet“, hier sagt er, dass es WAHRHEITEN sind. Was denn nun ? Ganz nach Gusto ? )

    —————————————–
    So, das war eine unvollständige Sammlung von Kommentaren von Callahan 2.0.

    Nun lege ich noch einmal meine Überzeugung bezüglich Angela Merkel und der CDU,CSU dar, damit klar ist, worüber sich Callahan so echauffiert.


    Wie die grüne Angela Merkel die neue, große DDR baut

    Sie hat die politische Mitte auf links gedreht, jetzt soll ihre CDU auch noch ergrünen: Merkel ist zu Hause angekommen. Denn sie war immer eine Grüne. Und ist es im tiefsten Herzen bis heute. Der Traum der Kanzlerin von einer neuen, großen DDR rückt näher.

    Wie das? Es ist ein offenes Geheimnis, dass Angela Merkel zur Wendezeit mit der CDU nichts am Hut hatte. »Mit der CDU will ich nichts zu tun haben« [http://www.zeit.de/2015/25/angela-merkel-cdu-geschichte] ist ein verbürgter Ausspruch von Merkel, die in der FDJ (Freie Deutsche Jugend) für »Agitation und Propaganda« (leninistisches Kürzel: »Agitprop«) zuständig war. Und zwar im Alter von 27 Jahren.

    Weggefährten sollen maßlos erstaunt gewesen sein, als Merkel in die CDU eintrat. Ihr Biograf Gerd Langguth verortet sie in den frühen 1990er-Jahren folgerichtig »am ehesten bei den Grünen«. Damit befand sie sich in feiner Gesellschaft: antikapitalistisch, antideutsch, proislamisch, antichristlich, kommunistisch.


    Merkel fördert die rasante Ausbreitung des Islam


    Weiterlesen hier:
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/heinz-wilhelm-bertram/wie-die-gruene-angela-merkel-die-neue-grosse-ddr-baut.html

    Angela Merkel steht für die CDU und CSU.
    Sie ist eine Hochverräterin, eine links-grüne Deutschenhasserin.

    Das weiss jeder in der CDU und CSU.

    Wer sie also zur Parteivorsitzenden wählt, ist derselben Meinung wie SIE, ist ein Hochverräter, ein Deutschenhasser, ein Opportunist, ein Schleimer, ein Pöstchenjäger, ein Islam-Förderer, ein Deutschland-Abschaffer.

    Wer Angela Merkel einen 11-minütigen Applaus beim letzten Parteitag gibt, ist mitschuldig und mitverantwortlich für ihre gesamte Politik.

    Wer das nicht erkennt, hat kein Urteilsvermögen, ist unfähig, die Realität zu erkennen und sollte bei Diskussionen schweigen, wo es um unser Vaterland und die Rettung unseres Vaterlandes geht.

    Man kann das Vaterland nicht mit Hochverrätern der Systemparteien retten. Diese gehören hinter Gitter, nicht in eine Koalition mit der AfD.

  56. 56

    @ Callahan 2.0 , 53

    Herr Callahan
    (heissen Sie wirklich so ? das ist bitteschön nur eine Frage, keine Feststellung oder gar Wertung !
    Aber ein urdeutscher Name ist das jedenfalls nicht !)

    „Wer verhindern will daß die AfD koaliert, will natürlich verhindern daß die AfD an die Macht kommt. Denn wenn sie unter 50% liegt womit zu rechnen ist, dann kann sie LOGISCHERWEISE nur regieren ( bzw MIT-regieren ) wenn sie KOALIERT. Das versteht doch selbst der dümmste VOLLTROTTEL. Sind „Herbert Kern“ „u.“ „Werner Klee“ noch dümmer als SOLCHE??? Oder sind es linksgrüne bzw muselmanische U-Boote? bzw ein EINZELNES U-Boot. Diese erfundenen FAKE-Namen klingen ziemlich ähnlich“.

    Meine Einschätzung:
    Wer gegen eine Koalition der AfD als Juniorpartner mit einer etablierten sich-selbst-korrumpiert-habendden traditionellen Partei ist, will vielleicht verhindern, dass die AfD sich um der selbst-suggerierten „Macht“ (als Junior-Partner ?) selber ebenfalls korrumpiert ?
    So, wie es mit den Liberalen und später mit den Grünen geschehen ist !

    Es wäre schade um das enorme in der Alternative für Deutschland inne wohnenden Potential, eine echte Alternative für Deutschland zu den korrumpierten politischen Gemeinschaften zu sein !
    Auch wieder nur eine Frage, die letztlich nur die Geschichte Deutschlands und dieser Partei wird beantworten können.

    Vielleicht ist die AfD als kritische Oppositionspartei im Bundestag viel effizienter im Sinne eines Fortschritts für Deutschland ?
    Wieder nur eine Frage.

    Das Ziel muss sein: ETWAS GUTES FÜR DEUTSCHLAND UND DIE DEUTSCHEN MENSCHEN ZU ERREICHEN – UND DAS GEHT VIELLEICHT BESSER IN DER ROLLE DES KRITISCHEN OPPOSITIONELLEN ALS IN DER ROLLE DER MITREGIERENDEN ?

    Herr Callahan, in Ihren bisherigen Kommentaren habe ich Sie eigentlichen als intelligenten Diskussionspartner kennengelernt.
    Das obige Pamphlet über Herrn Kern und über mich passt aber schlecht zu dieser Einschätzung.

    Sind Sie bereit, darüber nachzudenken und dann mit Herrn Kern und meinetwegen auch mit mir offen und ehrlich, sachlich und kritisch UND AUCH SELBSTKRITISCH zu diskutieren ?
    Ich jedenfalls bin bereit, mich mit Ihrer sachlichen Kritik auseinander zu setzen – zum Nutzen von uns allen, die wir doch eigentlich alle dasselbe wollen:
    DASS ES DEUTSCHLAND UND DEN MENSCHEN IN DEUTSCHLAND BESSER GEHEN MÖGE !

    Deal OK ?

  57. 57

    Eine persönliche Bemerkung:

    Ich bin heute wieder mit den Beerdigungs-Vorbereitungen für meine am 30.12. verstorbene Mutter mehr als beschäftigt – aber ich werde trotzdem Zeit finden, mich mit allen kritischen Kommentaren auseinander zu setzen – versprochen !
    Ich bitte nur um etwas Nachsicht, wenn das nicht immer sofort und postwendend möglich ist.

  58. 58

    @ Herbert Kern , #55

    Sie habe ich als meinen wertvollsten Freund hier in diesem Blog kennengelernt.
    Ich erlaube mir, Sie jetzt um etwas zu bitten:
    Geben wir doch Herrn Callahan die Chance, sich zu seinem für mich wenig nachvollziehbaren Kommentar zu äussern.
    Ich jedenfalls möchte im Augenblick keine Türen zu eigentlich Gleichgesinnten zuschlagen – ist das für Sie OK ?

  59. 59

    @ Callahan2.0

    @ Herbert Kern

    Auch auf die Gefahr hin mir vielleicht ein paar Feinde zu machen,
    was ja nicht in meiner Absicht liegt, und rhetorisch in die Wüste gejagt
    zu werden, möchte ich mich auch mal zu Wort melden.

    Während die meisten sehr wahrscheinlich über die Tage beim feiern waren
    habe ich mir die Zeit genommen und einige zurückliegende Kommentar von
    Ihnen beide gelesen, meine lieben Herren.

    Meine persönliche Analyse durch die Kommentare – andere sehen das vielleicht anders –
    das ist ihr gutes recht.
    Herbert Kern ist meines Erachtens weder ein U-boot noch sonst etwas in dieser Richtung.

    Beide schreiben Sie sehr viele adäquate Ausführungen was
    mich sehr beeindruckt und mir auch sehr gut gefällt und auch zusagt.

    Doch dann lieber Callahan2.0 schlagen Ihre Kommentare schlagartig um, die bezogen auf Herbert Kern.

    Kleine Anmerkung: Ich werde für niemanden Partei ergreifen sondern ich versuche
    nur nach „Aktenlage„ und ganz objektiv die Wahrheit zu ergründen da man
    ja gezwungenermaßen teilweise sehr unfreundliche Kommentare zu lesen
    bekommt. Ich versuche gewissermaßen zwischen den Zeilen zu lesen.

    Nun dachte ich auch das es sich alles vielleicht etwas gelegt hätte,
    so über die Tage. Doch dem scheint nicht so wie man wieder liest, leider :-(.

    Wenn wir untereinander nicht einig werden und Einsicht zeigen dann wird das
    mit der/unseren Gemeinschaft hier auf dem Blog von MM nicht funktionieren,
    es könnte letztlich nur schaden zufügen.
    Und freuen tun sich darüber nur die „Dritten„.
    Gönnen wir IHNEN diese Freude nicht.

    Um Aufrichtig zu sein und auch das zu sagen bzw. zu schreiben was ich denke, muss ich auch ehrlicherweise eingestehen, und das wird Ihnen lieber Callahan2.0 nicht sonderlich gefallen, daß nach so vielen Unterstellungen und Beleidigungen ihrerseits gegenüber dem Herbert Kern eine Entschuldigung angebracht wäre.

    Zitat:
    „muselmanische U-Boot KERN„
    Zitat ende.

    ………und dann den Teufel hinten dran.

    Also lieber Callahan2.0 ich bitte Sie.
    Freundlichkeit geht anders, naja, daß wollten Sie ja auch gar nicht sein.
    Also Ihre Wortwahl lässt schon sehr zu wünschen übrig, daß ist meine Ansicht und
    das muss ja wohl noch gesagt werden dürfen.
    Wie soll ich denn es schaffen meinen Mund in der Öffentlichkeit aufzutun wenn ich das nicht einmal hier könnte, wenn man eine Ungerechtigkeit erkennt.

    Ich war letztens schon am überlegen ob ich überhaupt noch herkomme zum lesen.
    Doch dann habe ich mich wieder besinnt auf die klasse Kommentare von eagle1, Alter Sack,
    Schwabenland-Heimatland, Kettenraucher, Thor, Vafti, BvK u.v.a. mehr.

    Ich bin kein Engelchen vom Lande denn ich habe auch schon sehr viele Fehler in meinem Leben gemacht, daß Gute bewahre mich bitte vor denen die da noch kommen, doch ich habe selbst gelernt zu erkennen das es besser ist sich zu entschuldigen auch wenn ich darum weiß keinen Fehler gefunden oder gemacht zu haben.

    Doch hier lieber Callahan2.0 lese ich viele „Fehler„ ihrerseits, Sie werden das doch hoffentlich nicht abstreiten wollen da das alles ziemlich schwer zu überlesen ist.

    Man könnte alles auch einfach gut sein lassen indem man alles gut sein lässt, einfache Variante :-).

    Ich meinerseits würde mich sehr freuen wenn zwei liebe erwachsene kluge Menschen
    sich wieder vertragen würden und sich die Hände reichen………
    Schexx auf das was gestern war, lasst uns vorwärts schauen.
    Das wird so schon schwer genug werden.
    Einen Streit zu beginnen ist einfacher als ihn zu beenden,
    und ich denke auch das es immer gut ist erst gar keinen Streit
    zu beginnen aber stets zu beenden.

    Also meine Herren, ich bitte Sie inständig – den einen mehr den anderen weniger – um des Friedenswillen untereinander.

    Nur die Gemeinschaft gibt uns halt und macht uns stark.

    So, Callahan2.0 & Herbert Kern, nun dürft ihr mich totschlagen
    doch seid gewarnt ich habe große Nehmer Qualitäten 😉

    Letztlich wird Herr Mannheimer entscheiden.

  60. 60

    #41 Anita
    “ Soros und alle mitverantwortlichen Politiker, Bankster, Bilderberger, Gewerkschaften, Justiz usw. sollte man ihre Milliarden oder Billionen einfrieren und sie den Völkern Europas zu Gute kommen lassen.“
    Das wäre eine super Sache. Sind diese doch hauptsächlich nur durch Lug, Trug, Unrecht und Spekulation an ihre Reichtümer gekommen.
    #46 Hubert
    Ich betreibe schon lange Aufklärungsarbeit überall wo es mir möglich ist. Leider gibt es auch in meinem Freundeskreis noch Menschen, welche nur die Informationen aus den öffentlich-rechtlichen Lügenmedien kennen.( Die AfD ist zu rechtsextrem)
    #36 Herbert Kern
    Mir würde es auch keine Freude machen, wenn die AfD mit den Verrräterparteien koalieren müsste. Manchmal ist es aber so, dass man sich für das kleinere Übel entscheiden muss. Hauptsache, die Alternative kommt überhaupt zum Zug und kann was bewirken.

  61. 61

    Didgi,
    Sie meinen es gut. Wer sollte Ihnen böse sein ?
    Ich nicht.

    Wir müssen maximalen Druck gegen die Schleuser-Königin Merkel und ihre Hochverräter-Partei CDU ausüben.

    Es gibt eine Petition von Frau von Storch, die uns dazu Gelegenheit bietet:

    FÜR EINEN UNTERSUCHUNGSAUSSCHUSS ZU DEN RECHTSBRÜCHEN DER REGIERUNG MERKEL

    PETITION

    Wir fordern, dass ein Untersuchungsausschuss im deutschen Bundestag eingesetzt wird, der die Fehlentscheidungen und Rechtsbrüche der Regierung Merkel aufarbeitet. Insbesondere sollen die Hintergründe der Entscheidung der Bundeskanzlerin vom September 2015 untersucht werden, die Grenzen nicht länger zu kontrollieren. Das ist einer der größten Skandale der deutschen Nachkriegsgeschichte.

    Zu diesem Zweck sollen der relevante Email-Verkehr und die SMS-Nachrichten der Bundeskanzlerin, die Protokolle und alle sonstigen verfügbaren Dokumente des Kanzleramtes und der Ministerien veröffentlicht und die an der Entscheidung Beteiligten als Zeugen vernommen werden. Die Bundeskanzlerin und andere politische Verantwortliche müssen sich für ihr Handeln politisch und juristisch – auch strafrechtlich – verantworten.
    https://www.abgeordneten-check.de/kampagnen/fuer-einen-untersuchungsausschuss-zu-den-rechtsbruechen-der-regierung-merkel/startseite/aktion/332658Z12260/nc/1/

  62. 62

    Und wenn man das Gebrabbel selbst des kleinsten Systemlings anhört, dann möchte man sofort mit einer „Bereicherung“ oder irgendwas in dieser Art und Weise loslegen.
    Die werden alle auf Kritik und Fragen gedrillt daß es wirklich nur noch zum Kotzen ist.
    Deren „Rechtfertigung/en“ ist/sind nicht die Luft wert in die sie reingespuckt werden.
    Mich wundert es, daß es noch nicht zum Bürgerkrieg gekommen ist, das muß aber an der Denkweise der Bevölkerung liegen, sofern die denn noch irgendwas denken kann.

    Es ist etwas in Deutschland, in den Jahrzenten nach dem Krieg, eingerissen was/das nur noch durch völlig neu von ganz unten an vernünftig wiederhergestellt werden kann.
    Das Flickwerk seit dem Krieg ist so geplant und reitet uns nur noch weiter und tiefer rein.

    Was für ein Land, mit was für einer Bevölkerung muß das sein, wenn man mit unwiderlegbaren Fakten, Beweisen und Argumenten für Bekloppt abgestempelt wird und von niemanden Verständnis erhält?
    Was für eine Intelligenz muß das sein???

  63. 63

    Callahan lässt das Hetzen nicht.
    Herr Mannheimer, weshalb lassen Sie so jemanden ungestört auf Ihrem Blog agieren ?

    Wenn ich die Polizei kritisiere, dann ist es jedem vernünftigen Menschen klar, dass damit nicht jeder Polizist gemeint sein kann.
    Denn auch in der Polizei gibt es anständige Menschen, welche sich an die Gesetze halten und unter Einsatz ihres Lebens uns Bürger schützen.

    Was aber der Hetzer und Verleumder offenbar nicht weiss, ist die Tatsache, dass es in der Polizeiführung und in den Reihen der Polizei Verbrecher gibt, welche uns nicht schützen, sondern zusammen mit Schwerstkriminellen gegen uns arbeiten.

    Zu den Schwerstkriminellen gehören nicht nur die Mafiosi, sondern auch Politiker und Staatsanwälte und Richter in Deutschland.

    Diese sind gemeint, wenn ich schreibe, dass niemand mehr Feinde braucht, der solch eine Polizei hat.

    Ich empfehle jedem, der das Ausmass dieser existentiellen Bedrohung Deutschlands durch die organisierte Kriminalität nicht kennt, das Buch „Ermitteln verboten“ von Jürgen Roth.

    Das Buch ist zwar 2004 erschienen, hat aber nichts von seiner Aktualität eingebüßt.

    Ich zitiere das Vorwort, um Interessierten einen Eindruck davon zu verschaffen, was in Deutschland los ist:

    »Wer taub ist und blind und den Mund hält,
    der wird in Frieden einhundert Jahre alt.«
    Sizilianische Lebensweisheit

    Deutschland ist unter die Räuber gefallen. Da darf in Frankfurt am Main seit Jahren ein gefährlicher Auftragskiller frei herumlaufen.

    In Düsseldorf sieht man den türkischen Mafiapaten Ali B. flanieren, der unter anderem sechs Morde verübte. Im Kasino verzockt er in einer Nacht schon mal locker eine Million Euro.

    Unterdessen schlendert, fröhlich pfeifend und mit seinem Pitbull an der kurzen Leine, in einem kleinen deutschen Dorf einer der fünf größten Drogenhändler Europas umher.

    Die Anführer der kriminellen Proleten, der Hell’s Angels, übernehmen in den Metropolen ein Luxusgroßbordell nach dem anderen.

    Schließlich prahlt ein krimineller albanischer Klan
    voller Stolz, er habe seit Jahren den Hamburger Senat in der Hand. Und diese Behauptung ist nicht einmal übertrieben.

    Dass suspekte kapitalkräftige Investoren aus der ehemaligen Sowjetunion gehätschelt werden wie im verblassenden Kurort Baden-Baden, wagt man
    kaum noch zu erwähnen. »Peanuts sind das alles«, wendet ein führender Wirlschaftskriminalist aus Würzburg ein.
    »Schauen Sie sich mal die engen Verbindungen zwischen hochkarätigen deutschen Politikern und dubiosen Anlagefonds an, die Milliarden Euro vernichten.«

    Polizei und Justiz im einstigen Wirtschaftswunderland hätten eigentlich genügend zu tun, um den kriminellen Dschungel ein wenig zu lichten. Da waren die deutschen Täter und ihre kriminellen Verflechtungen, die Absprachekartelle,
    Subventions- und Anlagebetrüger ebenso wie die deutschen Zuhälterbanden und die ohnehin vorhandenen örtlichen Kleinkriminellen.

    Doch Deutschland liegt im Zentrum Europas. Und so beherrschen etwa türkische und kurdische Familienklans nach wie vor den Heroinmarkt.

    Zwar versuchen andere Banden, zum Beispiel Albaner und Russen, in diesen lukrativen Markt hineinzudrängen, aber die mächtigsten Dealer kommen
    weiterhin aus der Türkei.

    Kosovo-albanische Klans erkämpfen sich verstärkt
    Anteile im Rotlichtmilieu. Ihre Methoden und Mittel: Durchschlagskraft, Brutalität, Kriegserfahrung und strikte Abschottung. Blutige Verteilungskämpfe um kriminelle Märkte in einigen Städten sind ein aufflammendes Menetekel, ebenso die sich bereits bildenden Parallelgesellschaften mit »NoGo-Gebieten«.

    Noch rauben, morden, bestechen und betrügen die traditionellen Syndikate der Russenmafia überwiegend in den Heimatländern und legen »nur«
    ihre kriminellen Gewinne in sauberen Firmen in Deutschland an mit dem Ziel, Wirtschaft und Politik zu durchdringen. Doch auch in Deutschland bilden
    sich bereits hochkriminelle und konspirativ arbeitende Gangs junger Russlanddeutscher, die ihren Vorbildern in der ehemaligen Sowjetunion in
    nichts mehr nachstehen.

    Und auch chinesische Triaden agieren weitgehend
    unbehelligt in den Bereichen Drogenhandel, Geldwäsche und Produktpiraterie.

    Italienische »Mafiagrößen« – ob Cosa Nostra, Ndrangheta oder Camorra – haben sich zwar teilweise von der schwersten Gewaltkriminalität abgewandt.
    Trotzdem spielen sie weiterhin eine gewichtige Rolle im internationalen Drogen- und Waffenhandel. Zudem investieren sie in Deutschland ihre
    weitgehend unangetasteten kriminellen Vermögen und verlagern ihre Aktivitäten zunehmend auf den Bereich der Wirtschaftskriminalität.
    Und häufig sind diese höchst unterschiedlichen Gruppen und Personen zeitweise miteinander vernetzt bzw. gehen Zweckbündnisse ein. Das vermeintlich
    »idyllische« Milieu von Zuhälterbanden, Mördern, Drogenhändlern, Waffenhändlern und Kraftfahrzeugdieben haben die meisten von ihnen
    jedenfalls weit hinter sich gelassen.

    Das alles sind keine Märchengeschichten. Es ist auch keine billige Panikmache oder gar journalistische Schaumschlägerei. Darüber könnte man sich ja dann fast schon freuen. Nein, das ist die Wirklichkeit, die von niemandem ernsthaft bestritten werden kann. Und sie wird es im Prinzip auch nicht.

    Aber der »Kampf gegen den Terrorismus«, wird der Leser einwenden, der werde doch wenigstens beherzt und mit allen Mitteln geführt. In der Tat.

    Wenn in der Berliner Regierungszentrale überhaupt etwas Priorität hat, dann ist es das. Bekanntlich haben »Ende 2003 die westlichen Regierungen
    ihre Polizei- und Nachrichtendienste angewiesen, dem Kampf gegen den Terrorismus absoluten Vorrang einzuräumen«.1

    Viel Vergnügen, ist man geneigt zu sagen, angesichts des bereits verlorenen Kampfes gegen andere, weitaus harmlosere kriminelle Delikte.
    Vor diesem Hintergrund ist deshalb seit geraumer Zeit ein Phänomen unüberseh- und unüberhörbar geworden: Hoch qualifizierte Kriminalisten
    wie einfache Polizeibeamte oder unzufriedene Staatsanwälte und Richter begehren auf. Sie wollen Kriminalität (ob Massen-, Wirtschafts- oder Organisierte Kriminalität) bekämpfen, können beziehungsweise dürfen es allerdings nicht mehr.

    Und das ist der politische Skandal. Den meisten derjenigen, die sich mit Kriminalitätsverfolgung und -bekämpfung befassen, ist bewusst, dass sie
    den Bürgern Schutz und Sicherheit garantieren sollen, deren selbstverständlichste Forderung und elementares Grundrecht. Die Realität hingegen
    sieht vielerorts anders aus.

    In aller Öffentlichkeit beklagte der Vorsitzende des Darmstädter Staatsanwaltsrats, Oberstaatsanwalt Klaus Reinhardt, dass die von der Hessischen
    Regierung beschlossene Stellenbesetzungssperre die Staatsanwälte vollkommen ins Abseits stelle. Es gebe Kollegen von ihm, die hätten ein halbes
    Tausend unerledigter Verfahren auf dem Schreibtisch liegen.

    Und auch im Bereich der Angestellten wurde und wird massiv gespart. Engagierte und ausgebildete Justizfachangestellte werden nicht mehr eingestellt, sodass die Verwaltung der Darmstädter Justiz vor dem Zusammenbruch steht.

    Wenn Polizeibeamte dann zum Beispiel gegen Wirtschaftskriminelle ermitteln wollen, wird ihnen entgegengehalten, dass es dafür keine Leute gebe.

    Diese Verhältnisse finden wir nicht nur in Darmstadt, sondern in ganz Hessen und auch im gesamten Bundesgebiet – von wenigen Ausnahmen abgesehen.

    So bemängelte auch Wolfgang Bauch, der stellvertretende Vorsitzende des Bundes Deutscher Kriminalbeamter (BDK), auf dem 18. Deutschen
    Richter- und Staatsanwalttag am 15. September 2003 in Dresden: »Bundesweit hohe Fallzahlen, eine angespannte Personalsituation und Personalabbau
    in den polizeilichen Ermittlungsdienststellen wegen der katastrophalen Lage der öffentlichen Haushalte hindern die Ermittler in weiten Teilen daran,
    Vorgänge in gebührendem Maße zu Ende zu ermitteln. Hinzu kommen erhebliche Defizite bei der Aus- und Fortbildung der Polizei.«

    Und es war kein Geringerer als der Vorsitzende des Deutschen Richterbundes(DRB), Wolfgang Arenhövel, der zu Beginn des Richtertags dringend vor weiteren »Sparorgien« warnte: »Wir werden schlicht und einfach kaputt gespart.«

    Also nur eine Frage des Geldes? Nein: Hinter allem verbirgt sich, unausgesprochen und schriftlich nirgendwo festgehalten, zweifellos ein politischer
    Wille, der nicht mit den leeren Kassen zu begründen ist.

    Deshalb stellt sich die Frage: Wer profitiert von diesem Zustand des Elends der Strafverfolgungsbehörden und warum?

    Viele Vorgänge erhärten den ungeheuren Verdacht, den eine ganze Reihe Kriminalisten und Staatsanwälte – gleichgültig aus welchem Bundesland – gewonnen haben. Sie befurchten, dass bestimmte Kriminalitätsformen wegen inniger Verflechtungen mit der politischen und wirtschaftlichen Elite
    nicht mehr bekämpft werden sollen.

    Auf jeden Fall wird einiges aufgeboten, um die konsequente Arbeit qualifizierter Ermittler in der Polizei oder kundiger und erfahrener Staatsanwälte zu erschweren oder zu blockieren.

    Weil ich das genauer wissen wollte, reiste ich im Winter des Jahres 2003/2004 durch Deutschland, hörte und notierte, was mir unter anderem Polizei-
    und Zollbeamte, Staatsanwälte und Rechtsanwälte aus ihrem Alltag erzählten.

    Und von Tag zu Tag, von Woche zu Woche wurde ich hoffnungsloser und gleichzeitig wütender darüber, wie wir, die Bürger, die doch als der
    eigentliche Souverän des Staates zu betrachten sind, hinters Licht geführt und mit schönen Worten ruhig gestellt werden.

    Am Ende meiner Reise wartete ich geradezu sehnsüchtig darauf, von meinen Interviewpartnem aus Polizei und Staatsanwaltschaft (nicht der administrativen Führungselite) noch etwas Positives und Zuversichtliches aus ihrem Alltag im Kampf gegen Kriminalität zu hören. Doch abgesehen von
    bayerischen Beamten fand ich niemanden.

    Im Großen und Ganzen waren meine Gesprächspartner und Informanten selbstkritische, erfahrene Männer
    und Frauen, keine frustrierten Zyniker, und sie gehörten auch nicht zu jenen, die dazu neigen, objektives Geschehen verzerrt wahrzunehmen oder
    ideologisch zu deuten. Aber ich erlebte sie durchwegs mutlos und niedergeschlagen.
    Kaum einer hatte noch Hoffnung, irgendetwas bewirken zu können.
    Und dafür gab es die verschiedensten Gründe.

    Meine Gesprächspartner redeten Klartext, weil sie doppelzüngige Heuchelei nicht mehr akzeptieren und hoffen, dass eine aufgeklärte Öffentlichkeit
    Druck auf die Verantwortlichen in der Politik ausüben könne. Sie wollen nicht mehr hinnehmen, dass ihnen – wie in Lahr im Schwarzwald vom
    Innenministerium in Stuttgart – ein Maulkorb verpasst wird. Dort sollte die Bevölkerung nicht erfahren, in welchem Umfang die in der Region lebenden Russlanddeutschen in kriminelle Machenschaften verstrickt sind.

    Aber kritische Offenheit, insbesondere gegenüber Außenstehenden, rührt inzwischen sowohl bei Polizeibeamten als auch bei Staatsanwälten zu hohen
    persönlichen Risiken: Disziplinarverfahren drohen, Beförderungen werden gestoppt, Verfahren wegen Geheimnisverrat eingeleitet, ihre bürgerliche
    Existenz kann mit einem Schlag vernichtet werden.

    Daher müssen meine Gesprächspartner und Informanten zum großen Teil anonym bleiben. Auch deshalb, weil die Führungsspitzen des Bundesinnenministeriums wie einzelner Landeskriminalämter oder Innenministerien mit Argusaugen darüber wachen und fast ihre geballte Arbeitskapazität darauf verwenden, dass
    die ungeschminkte Wahrheit im Verborgenen bleibt.

    Und deshalb macht sich so mancher Kriminalist Luft, indem er seine Empörung in eine Märchenerzählung kleidet, wie der Kriminaldirektor eines
    Landeskriminalamtes, der einen (dann allerdings nicht veröffentlichten) Leserbrief an eine Zeitung schrieb: »Noch bevor die Krieger losreiten konnten,
    erschienen die Kaufleute und Advokaten und wiesen den König darauf hin , dass die bösen Drachen ja viel Geld und Beute im Land verstecken würden,
    und das sei ja auch gut für die Wirtschaft. Und sie würden Schlösser und Behausungen kaufen, Wirtshäuser und Werkstätten. Sie nannten das
    Gelddwäsche. Aber die Krieger dürften bitte nicht in deren Truhen greifen und fragen, woher diese so viel Gold hätten. Und damit dies schwerer würde,
    baten sie den König, den Kriegern wenigstens einen Arm auf den Rücken binden zu lassen. Da hatten die Krieger die Nase voll, murmelten etwas
    von: >Macht euren Mist alleine< und gingen nach Hause zu Frau und Kindern.
    Und die Drachen feierten drei Tage und Nächte und verspotteten den König und seine weisen Berater.«

  64. 64

    MM: Kommentar gelöscht. Kommentator gesperrt.

    Verschiedene Kommentatoren haben sich bei mir über Sie beschwert wegen Beleidigung und Verunglimpfung. Nachdem ich einige Ihrer Kommentare gelesen habe, bin auch ich zur Feststellung gelangt, dass Ihr Ton auf meinem Blog nicht am Platz ist. Sie verschrecken alte und möglicherweise auch neue Leser und schaden damit diesem erfolgreichen Blog.

    Daher sind Sie ab sofort gesperrt.

  65. 65

    „Koalition AfD mit CDU/CSU?“
    http://www.mmnews.de/index.php/politik/82816-koalition-afd-mit-cducsu

    „Eine große Mehrheit der Anhänger der Alternative für Deutschland (AfD) wünscht sich eine Regierungsbeteiligung als Koalitionspartner von CDU/CSU. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts TNS Emnid für das Nachrichtenmagazin Focus. Demnach sind 65 Prozent der AfD-Wähler für ein solches Bündnis, 35 Prozent lehnen eine Regierungsbeteiligung ab.“

    HK und seine Pseudonyme liegen also nicht in der Merheitsmeinung der AfD-Wähler. Logischerweise, weil er überhaupt kein AfD Wähler ist so wie er VORGIBT. Das durchschaut Jeder der seine Anti-AfD-Hetzer-Texte ließt. Aber mal schön zu sehen was der Feind sich alles für Tricks einfallen lässt um uns zu täuschen. Daraus kann man gut lernen wie man zukünftig gegen ihn vorgehen muß.

  66. 66

    Callahan,
    ich hetze nicht gegen die Polizei. Sie lügen also wieder einmal.

    Tonnenweise Beleidigungen von mir können Sie nicht finden, weil es keine gibt. Auch da lügen Sie wieder.

    Dass ich gegen die AfD hetze, ist eine Lüge.
    Beweisen Sie Ihre Anschuldigung, Callahan.

    Ich bin AfD-Wähler und werbe fast in jedem Kommentar für die AfD. Sie lügen also schon wieder.

    Ich bin ein radikaler Kritiker und Feind von Linken und Grünen. Sie lügen also schon wieder.

    Sie jedoch, Callahan, erkennen nicht, was Angela Merkel mit der CDU zu tun hat.
    Sie empfehlen der AfD eine Koalition mit der Hochverräter-Partei CDU.
    Daran sieht jeder Ihre wahre Gesinnung.
    So wie Sie agieren CDU-U-Boote.

    Dass Sie ein Stalker sind, ist offensichtlich, denn Sie erscheinen bei fast jedem Kommentar von mir, um gegen mich zu hetzen und Lügen über mich zu verbreiten. So agieren Stalker.

    Sie können mich ja anzeigen und in Ihrer Anzeige schreiben: „Ich, Callahan 2.0. bin ein Stalker. Ich wünsche mir von Ihnen, mein Opfer zu bestrafen.“
    Da wird der Staatsanwalt aber Augen machen …

  67. 67

    Callahan #63
    Woher kennt Emnid die AfD-Mitglieder ?
    Sie glauben wohl jeder Umfrage von Lügen-Instituten ?

    Die führenden Köpfe der AfD wollen keine Koalition mit der Hochverräter-Partei CDU oder CSU.

    Eine Koalition mit Deutschenhasser-Parteien wie CDU,CSU wäre tödlich für die AfD.

    Die AfD braucht die absolute Mehrheit, nur dann kann sie Deutschland retten. Das sieht ein Blinder mit dem Krückstock.

    Callahan, das CDU-U-Boot hier im Blog.

  68. 68

    MM: Kommentar gelöscht. Kommentator gesperrt.

    Verschiedene Kommentatoren haben sich bei mir über Sie beschwert wegen Beleidigung und Verunglimpfung. Nachdem ich einige Ihrer Kommentare gelesen habe, bin auch ich zur Feststellung gelangt, dass Ihr Ton auf meinem Blog nicht am Platz ist. Sie verschrecken alte und möglicherweise auch neue Leser und schaden damit diesem erfolgreichen Blog.

    Daher sind Sie ab sofort gesperrt.

  69. 69

    MM: Kommentar gelöscht. Kommentator gesperrt.

    Verschiedene Kommentatoren haben sich bei mir über Sie beschwert wegen Beleidigung und Verunglimpfung. Nachdem ich einige Ihrer Kommentare gelesen habe, bin auch ich zur Feststellung gelangt, dass Ihr Ton auf meinem Blog nicht am Platz ist. Sie verschrecken alte und möglicherweise auch neue Leser und schaden damit diesem erfolgreichen Blog.

    Daher sind Sie ab sofort gesperrt.

  70. 70

    Callahan,
    Ihre ständigen Beleidigungen und Ihre Hetze ist nicht konstruktiv.

    Sie gehen nicht auf Sachargumente ein.

    Ihre Argumente sind unlogisch.

    Nach Ihrer Lesart wäre Björn Höcke ein Moslem-U-Boot, der gegen die AfD hetzt und die AfD zerstören will, denn Björn Höcke will genauso wie ich und sonstige vernünftige AfD-Wähler keine Koalition mit der Hochverräter-Partei CDU.

    Höcke contra Meuthen: „Wir gehen nicht in eine Koalition!“

    https://juergenelsaesser.wordpress.com/2016/09/07/hoecke-contra-meuthen-wir-gehen-nicht-in-eine-koalition/

  71. 71

    Die Münchner Polizei behandelt Moslems und Linke und Antifa-Kriminelle anders als deutsche Demokraten.
    Wer solch eine Polizei hat, braucht keine Feinde mehr.

  72. 72

    Die CDU ist seit wann an der Macht ?

    Und weshalb macht die CDU,CSU nichts gegen Vielweiberei von Moslems in Deutschland ?

    Ja, Sie lesen richtig:
    Der deutsche Steuerzahler finanziert die Zweit-oder Drittfrauen von Moslems über Hartz-4.

    Die Jobcenter wissen Bescheid und sagen hinter vorgehaltener Hand, dass dies Sozialbetrug ist, aber sie machen nichts dagegen.

    Es ist nicht nur Sozialbetrug, sondern es ist eine Straftat. Vielweiberei kommt vom geisteskranken Massenmörder Mohammed und seine Anhänger eifern ihrem Vorbild nach.

    Und die CDU und CSU machen nichts dagegen.

    Wir haben hier nicht nur das Problem mit der linken SPD = Scharia-Partei-Deutschland und den Grünen, welche allesamt Deutschland hassen und abschaffen, sondern wir haben das Hauptproblem mit der CDU und CSU, die genauso wie die links-grünen Kriminellen die Islamisierung Deutschlands betreiben.

    Hier die Fakten in einem guten Video dazu:

  73. 73

    #71 Herbert Kern
    Dass es hier eine unterschiedliche Behandlung gibt, liegt mit Sicherheit an den Anweisungen der Politik. Ein Polizist darf einen Asylanten ja nicht mal schief ansehen, denn sonst ist er gleich in Rassist. Wogegen die Polizei gegen redliche rechts konservative mit aller Härte durchgreifen darf.

  74. 74

    AfD Fan,
    bei der Polizei, der Staatsanwaltschaft und den Richtern gibt es eine Spaltung.
    Auf der einen Seite die Anständigen, die ihre Pflicht tun und uns Bürger schützen.
    Auf der anderen Seite die Kriminellen, die Opportunisten, die Korrupten.

    Mich wundert nichts mehr, seit ich vom Sachsensumpf erfahren habe.

    Der heutige Innenminister de Maiziere war als Innenminister in Sachsen für die Strafvereitelung im Amt verantwortlich.
    Er schützte die organisierte Kriminalität und er schützte Staatsanwälte und Richter aus Leipzig, welche Kinder sexuell mißbrauchten.

    Kein Wunder, dass die SED-Agitatorin diesen Mann als Innenminister in ihr Kabinett holte. Er ist der ideale Untertan, devot bis zum Äußersten, weil er erpressbar ist. Er möchte nicht, dass seine Verbrechen verfolgt werden – dafür tut er alles, was ihm Merkel befiehlt.

  75. 75

    Am Beispiel des bunten Schwerin sehen wir, was Merkel und ihre Genossen aus Deutschland gemacht haben.

    Sie haben unser Land mit kriminellen Asylbetrügern geflutet, die sich niemals integrieren werden.

    Es handelt sich mehrheitlich um Moslems, die den Westen hassen, die Christen und Juden hassen, die Atheisten hassen und nicht ruhen werden, bis sie uns ihre Scharia aufgezwungen haben.

    Die Standardausrüstung dieser primitiven Invasoren ist das Messer. Die aktiveren Moslems unter ihnen haben Schusswaffen und basteln Sprengstoffbomben, um uns zu ermorden, wie es ihnen ihr angeblicher „Gott“ Allah befohlen hat.

    Die erste Auswirkung der Invasion, welche von den Linken organisiert und geschützt wird, sind bürgerkriegsähnliche Unruhen.

    Die Linken in Deutschland ?
    Sie nennen sich CDU,CSU,SPD,FDP,Grüne und LINKE.
    Sie sind das Altparteienkartell.
    Ich nenne sie die Systemparteien, welche Deutschland zum Links-Staat umgebaut haben.

    Diese Linken wollen Deutschland abschaffen, sie sind Todfeinde der Deutschen und Todfeinde der Christen und Demokraten.

    Nur noch die AfD kann Deutschland vor der geplanten Vernichtung durch die Linken retten.

    Hier ein Video aus dem bunten Schwerin, das diese Sorte Migranten im Kampf gegen Bürger und die Polizei zeigt:

  76. 76

    Ja die Justiz!
    Falls man das überhaupt noch so nennen darf oder soll.
    Wo Justiz drauf steht ist kein Justiziar vorhanden. Sie haben
    sich zum Büttel der POlitker degradieren lassen.
    Schlimmer noch!!
    Sie lassen sich für deren Verbrechen benutzen.
    Sie stellen Unrecht als Recht dar und schützen dies
    auch noch mit aller staatlicher Gewalt. Kreuzdonnerwetternochmal #!?#

    Wir leben in einer Freiluftpsychiatrie!!
    Verdammt! Bei so vielen Fachidioten wird es
    aber anschließend sehr mangeln an Zwangsjacken.

    Richter, Staatsanwälte & Co, wozu sind die denn alle da oder noch gut
    wenn sie nicht in der Lage sind ihren „Staat„ zu schützen………ach ich vergaß…..
    da sind ja noch die POlitnasen und vor dene kommen dann die anderen Nasen uws..
    Vor so viel Nasen in anderer Äxxxxx da sollte man dann doch etwas Verständnis für
    Richter, Staatsanwalt & Co haben, daß die Sicht auf das Recht sehr eingetrübt wird.

    Also meine Herren, einmal herausziehen, zwei Schritte zurücktreten und schon sieht die Welt ganz anders aus 😉
    Und nicht vergessen das eigene Gewissen und den gesunden Menschenverstand walten lassen.
    Ach übrigens, schön das es euch gibt meine lieben Freunde, da weiß ich doch glatt das ich keine Feinde mehr brauch.

    Sprecht endlich wieder Recht oder der Tag wird
    kommen da wird Recht über euch gesprochen werden.

    Und hier gibt es noch was zum schämen für euch „gekauften„ Möchtegernjuristen, falls IHR überhaupt noch wisst was schämen ist.
    Und wenn man dann im verlaufe des Gesprächs(Dauer ca.10:25)
    die auftauchenden dümmlichen daher redende respektlosen Jünglingen halbstarken
    erkennt dann weiß man wozu Bootcamps wieder gut sind:
    FLÜCHTLINGE – WO ist EURE DANKBARKEIT, DEMUT & ACHTUNG – EUER RESPEKT & ANSTAND??? https://www.youtube.com/watch?v=WnxWtnl6We4

    Meine lieben Herren, tun sie endlich das
    wozu sie da sind und ohne sich von drittklassigen
    Marionetten beeinflussen zu lassen.
    Die Augen einer universellen Gerechtigkeit
    beobachten euch.
    Ich auch 🙂

    Ja lacht nur!
    Das große weinen kommt meistens danach 😉

  77. 77

    Deutschland ist ein Land mit einer höchst kriminellen Führung.
    Das glaubt der normale Bürger nicht, denn er kann es sich einfach nicht vorstellen, dass ihn seine höchsten Repräsentanten gezielt anlügen.

    Eine Frau Merkel mit ihrem Dackelblick, ein Innenminister die Misere mit seiner besorgten Fratze, ein Justizminister Maas, der in Talkshows in einem Satz 2 strafbare üble Nachreden absondert, nein, diese Leute lügen doch nicht, die dienen doch den Bürgern … denkt der ahnungslose Systemzombie und wählt diese Schwerstverbrecher wieder.

    Ach, hätten diese Zombies doch nur zumindest das Buch „Ermitteln verboten“ von Jürgen Roth gelesen. 2004 erschienen. Mittlerweile kostenlos als PDF im Internet zu finden, das sich jeder runterladen und lesen kann.

    Was dort drinsteht, verschlägt sogar dem radikalsten Systemkritiker den Atem.
    Deshalb werde ich künftig immer wieder daraus zitieren.

    Heute mal zum Thema „Grenzsicherung“ und „Bekämpfung des organisierten Verbrechens“.
    Sie werden es nicht glauben, dass bereits 2003 die obersten Leiter des Finanzministeriums und anderen Behörden den Zollbeamten verboten haben, ihre Funde zu Geldwäsche und anderen Verbrechen zu melden.

    Das ist wie wenn Sie wüssten, dass in Ihrer Strasse täglich Mafia-Bosse durchfahren mit Millionen Euro Schwarzgeld und Drogen und Waffen im Kofferraum … und Ihr Polizeipräsident ordnet an, dass Sie nichts davon melden dürfen und dass kein Polizist diese Mafiosi anhalten darf.

    Hier ein kleiner Auszug ab Seite 31 des obengenannten Buches:

    Noch grotesker ist es allerdings, wenn Zollbeamte, die dem Bundesfinanzministerium unterstehen, es wirklich wagen sollten, den rechtlichen Bestimmungen entsprechend an der Außengrenze, zum Beispiel zur Schweiz, ihrer Arbeit nachzugehen.
    Das heißt, sie winken das Auto nicht einfach durch, sondern schauen bei Verdacht einmal genauer in die Luxuslimousinen hinein, die die Grenze zur Schweiz passieren wollen.

    Häufig finden, nein, fanden, sie durchaus aufschlussreiche Unterlagen. Denn kontrollieren dürfen sie seit Sommer 2003 nicht mehr.

    »Entweder sind sie geschmiert oder sie wollen einfach, dass schmutziges Geld nach Deutschland hereinkommt und niemand dagegen etwas unternimmt«, beklagt sich ein Zollbeamter in Konstanz über die Vorgesetzten in Berlin.

    Die Wut ist verständlich.
    Vergessen ist eine Verordnung, wonach die im Rahmen von Zollkontrollen gewonnenen Erkenntnisse, zum Beispiel Dokumente oder Datenträger, an das Zollfahndungsamt oder Polizeidienststellen wie das Bundeskriminalamt oder Europol weitergegeben werden dürfen. Es gebe sogar insbesondere bei Verdacht auf Geldwäsche ein »zwingendes öffentliches Interesse an der Offenbarung der erlangten Kenntnisse«.

    Einige engagierte Zollbeamte, die sich an diese Verordnung hielten, fanden bei ihren intensiven Kontrollen viele brisante Unterlagen, die suspekte Geschäftsmänner in ihren glitzernden Limousinen mit sich führten. Und häufig lag der Verdacht der Geldwäsche im Milliarden-Euro-Bereich in Form von entsprechenden Bankunterlagen nahe.

    Die wachsamen Zöllner spürten allein im Bereich des Hauptzollamtes Singen im Jahr 2003 nicht nur Geld, Schecks, Sparbücher, Gold und andere Zahlungsmittel im Wert von knapp
    36 Millionen Euro auf, sondern auch Schwarzgeld in Höhe von knapp zwei Milliarden Euro.
    Zitat

    Wie gesagt: das wurde ihnen im Herbst 2003 von ganz oben untersagt, damit die Verbrecher ungestört ihre Milliarden Euro oder Dollars Schwarzgeld nach Deutschland bringen konnten.

    Der normale Bürger würde sagen: „Aber das geht doch nicht. Das würde doch bedeuten, dass unsere obersten Beamten die Kriminellen unterstützen ?“

    Ja, liebe Leser. Das bedeutet es und so ist es.

    Wir werden von Kriminellen regiert und belogen und getäuscht, was das Zeug hält.

    Die wollen die Verbrecher gar nicht abhalten. Nein, die wollen sie bei uns haben. Sie wollen, dass sie uns mit Rauschgift fluten, dass sie Menschenhandel betreiben, dass sie Schutzgeld erpressen und vieles mehr.

    Ich habe aktuelle Informationen aus einem Berliner Notariat, dass Unmengen von Rumänen, Griechen, Italienern, Bulgaren, Russen in Berlin seit Jahren Grundstücke und Immobilien kaufen.
    Mit Bargeld.
    Der Notar darf nicht nachfragen oder nachforschen, woher diese Ausländer das Bargeld haben. In lockeren Gesprächen fragt der Notar halt doch nach und die Antwort ist frappierend: „Das Geld habe ich von meiner Oma geschenkt bekommen.“

    Auch das Grundbuchamt, das die neuen Eigentümer ins Grundbuch einträgt, darf nicht ermitteln, bestätigt diese Praxis aber.

    Es soll bitte niemand so naiv sein, zu denken, dass dies nur in Berlin so läuft.

    Das ist eindeutig Geldwäsche. Dieses Bargeld stammt ausnahmslos aus kriminellen Geschäften dieses Abschaums der Menschheit und der deutsche Staat interessiert sich einen feuchten Kehricht dafür.

    Ja, liebe Verfassungsschützer, die Ihr hier mitlest – ich empfehle Euch dringend, das Buch von Jürgen Roth zu lesen, damit Ihr wisst, was Eure Vorgesetzten mit uns treiben. Und dann bitte ich Euch, Euch zu überlegen, ob Ihr bei deren kriminellen Taten mitmachen wollt, ob Ihr diese Schwerstkriminellen weiter decken wollt.

    Es soll mir niemand erzählen, dass Frau Merkel und Herr Gabriel und die Grünen und die LINKE nichts davon wissen. Nein, die sind alle beteiligt, die sind alle mitschuldig an diesen Verbrechen gegen uns Bürger.

    Deshalb kann es auch keine Koalition der AfD mit solchen Polit-Darstellern geben.
    Björn Höcke hat völlig recht.

    Eine Koalition mit der CDU oder CSU kann die AfD nur dann eingehen, wenn sie die Mehrheit hat und wenn sich diese Hochverräter-Parteien von Grund auf gesäubert und geändert haben und zurückgekehrt sind auf den Boden des Grundgesetzes und der geltenden Gesetze.

Kommentar abgeben