Deutscher Philosoph: „Frau Merkel: Es reicht, gnädige Frau!“

Auszug aus dem Text:

Was in zwei Weltkriegen nicht geschafft wurde, Deutschland endgültig zu zerstören, Frau Merkel hat es zuwege gebracht!“ – so wird das Urteil der Geschichte über Sie lauten, gnädige Frau!


Nie war in Deutschland ein Politiker derart verhasst wie Merkel

Was sie mit Deutschland und den Deutschen tut, ist eine Politik der Vernichtung der deutschen Kultur und der deutschen Nation. Das allein ist Hochverrat und hätte noch vor wenigen Jahrzehnten in nahezu allen westlichen Staaten die Todesstrafe zur Folge gehabt.

Das aber sämtliche Alt-Parteien mit Merkel an einem Strang ziehen, ist ein  Staats-Putsch des politischen Establishments, zu dem bekanntermaßen auch die beiden Kirchen, Medien  und Gewerkschaften zu zählen sind.

Medien tragen Hauptschuld 

Dass die Deutschen immer noch mehrheitlich die Altparteien wählen, ist allein den Medien mit deren systematischen Des-Informationen zu verdanken. Sie sind die Hauptschuldigen am ganzen tragischen geschehen, das, wenn nicht ein Wunder geschieht und etwa ein Bundeswehrgeneral einschreitet, notwendigerweise zum Untergang eines der größten Kulturnationen dieser Welt führen wird.

Wie ausländische Wissenschaftler Deutschland schätzen

Es war ein englischer Wissenschaftler und Kulturhistoriker, Peter Watson, der ein knapp 1000-seitiges Buch schrieb, das es in den angloamerikanischen Ländern auf die Bestseller-Liste schaffte - hierzulande jedoch nahezu unbekannt ist.  „Der deutsche Genius: Eine Geistes- und Kulturgeschichte von Bach bis Benedikt XVI“.

Befragt, warum er dieses heikle Thema angegangen sei, antwortete er: Während seines beruflichen Lebens sei er bei fast sämtlichen kulturellen Höchstleistungen der Weltgeschichte immer wieder auf die Deutschen gestoßen. Kein Volk könne da mithalten.

Zitat aus dem Buch:

Ich glaube, dass viele auf Deutschlands wirtschaftliche Macht neidisch sind... Das heißt, viele sind einerseits auf Deutschland neidisch, während es andererseits weitgehende Unkenntnisse über ganz einfache Sachen gibt. Aber diejenigen, die den Zusammenhang begreifen, würde Mark Mardell von der BBC beipflichten: „Deutschland ist heute wohl das erwachsenste Land der Erde.““

Der pathologische Selbsthass der deutschen "Elite"

Demgegenüber steht die deutsche Journaille und Politik. Beide hassen ihr Land - und damit logischerweise auch sich selbst. Was eine Privatsache - der pathologische Selbsthass -  sein kann wird, wenn diese Selbsthasser über genügend Macht verfügen, zu einer existentiellen staats- und kulturbedrohenden Gefahr. Wie wir am Beispiel Deutschlands und der Protagonistin des geplanten Untergangs unserer Nation, Angela Merkel, täglich erleben können.

Der folgende Artikel eines Philosophen und Arztes ist schon allein deswegen äußerst lesenswert, weil er weit über die übliche Kritik an Merkel hinausgeht und detaillierte Fakten liefert über den Aufstieg der einstigen FdJ-Funktionärein und STASI-Mitarbeiterin zur verheerendsten Bundeskanzlerin der deutschen Nachkriegsgeschichte.

Auch ein Peter Helmes meint diesem Ausnahme-Text :
"Großartig, bissig, intelligent – und nirgendwo „billig“. Meine Hochachtung!"

Michael Mannheimer, 20.1.2017

***

Von altmod *), im Januar 2017

Eine Ansprache an Frau Merkel: Es reicht, gnädige Frau!
Warum verachte ich Sie nur, Frau Merkel?

Warum halten viele Sie für die Verkörperung des missgünstigsten Geschicks, das man sich für unser Land vorstellen konnte? Für eine Zerstörerin all dessen, was vielen von uns nicht nur im politischen Leben heilig war und ist.?Ich will es Ihnen hier einmal deutlich sagen:

Sie waren eine Neuheit in der bundesdeutschen Politik, als Sie ausgerechnet aus ihrem bis dahin eher verdrucksten Politikdasein auftauchten, als sich Kohl, Schäuble und fast die ganze Führungsmannschaft der CDU in der unseligen Schwarzgeldaffäre auf lange Sicht kompromittiert hatten (mit gehässiger Nachhilfe durch die linksgestrickten Informationsmedien). Gerade als der deutsche Michel geglaubt hatte, sein Geschick in die Hände der sozialistisch-kommunistisch geprägten Kamerilla von Rot-Grün legen zu müssen, haben Sie sich mit einem perfiden Verrat an ihrem einstmaligen Gönner und Mentor Helmut Kohl den Heuschrecken in den Medien und sonstigen linken Kooperativen angedient.

Und so zieht sich denn auch der Verrat wie ein leitendes Prinzip durch Ihre Karriere

Wer waren Sie bis dahin? Eine unbeholfen wirkende, unattraktive vormalige FDJ-Aktivistin mit einem logopädischen Problem.?Erinnern Sie sich, meine Dame, dass sie durch einen ausgewiesenen Stasi-Spitzel, nämlich Wolfgang Schnur, über den Hebel des „Demokratischen Aufbruch“ bei Kohl eingeführt wurden??

Kohl musste mit dem Klammerbeutel gepudert gewesen sein, Sie gleich als Familienminister, dann als Umweltminister einzusetzen. Ich entsinne mich nicht einer erinnerungswürdigen Maßnahme oder Verlautbarung von Ihnen in diesen Ämtern. Sie waren damit mitverantwortlich, dass die CDU 1998 bei der Bundestagswahl eine krachende Niederlage, das schlechtestes Wahlergebnis seit 1949 eingefahren hat. Dass Schäuble Sie dann als Generalsekretär der CDU installierte, ließ neben der Rückenmarksverletzung auch eine höhere sitzende Schädigung des damaligen Not-Vorsitzenden der CDU vermuten.

Sie haben ihm diese Fehlleistung wie ihrem Mentor Kohl gedankt: mit dem Dolch in den Rücken

Ich weiß nicht, wer den Artikel vom 22. Dezember 1999 als Gastbeitrag in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung wirklich verfasst hat, oder wer Ihnen dabei die Hand geführt hat, um Kohl in den Rücken zu fallen und um die CDU von ihm abzunabeln.

Mit Ihrer „Aufarbeitung“ der Schwarzgeldaffäre haben Sie dann vorübergehend auch den merkwürdigen Kronprinzen Kohls, Wolfgang Schäuble, parteipolitisch entsorgt. Das war denn auch der erste potentielle Gegner in Ihrem Machtstreben, den Sie zumindest parteipolitisch „entsorgten“.?Wissen Sie was das Wort Politik bedeutet, gnädige Frau? Es kommt aus dem Griechischen und bedeutet Wissenschaft vom Staat. Es bedeutet die Kunst des Regierens, die Kunst, die Geschicke einer Nation zu verwalten. Nicht, das Geschick der Nation und des Volkes, auf das man einen Eid geschworen hat, dem Verderb auszuliefern.

Sie sind das erste Mal in das hohe Amt gekommen, meine Dame, weil eine Mehrheit des deutschen Volkes der rot-grünen Mischpoke nur noch Schlechtigkeiten zutraute. Wobei die von Schröder mutig angestoßenen Reformen tatsächlich Deutschland aus dem Tal einer Rezession und wirtschaftlichen Verblühung führten. Eine Leistung, die Ihnen noch abgeht.

?Als Regierungschef(in) muss man über Qualitäten verfügen, die auch einige ihrer Vorgänger niemals gezeigt haben, das ist wahr, und die auch Ihre europäischen Kollegen nicht vorweisen können, das ist wahr, die Sie aber erst recht nicht pflegen. Qualitäten, die ein Konrad Adenauer, ein Helmut Schmidt besaßen: Glaubwürdigkeit, Besonnenheit, Konsequenz, Stil und Klasse in hohem Maße, Patriotismus und Rechtsempfinden.

Verlange ich zuviel, wenn ich Rechtsempfinden und Patriotismus anführe?

Denn das Wohl Ihres Volkes geht Ihnen augenscheinlich an ihrem Hinterteil vorbei. ?Was haben Sie uns nicht eingebrockt an Rechtsbrüchen!

  • Mit den Euro-Rettungspaketen haben den Stabilitätspakt aus den Angeln gehoben und haben dies am Recht vorbei durchgesetzt.
    .
  • Der abrupte Ausstieg aus der Atomenergie im März 2011 drei Tage nach der Fukushima-Katastrophe in Japan erfolgte ohne jegliche Rechtsgrundlage und ohne akute Gefahr, dass in Deutschland ein ähnliches Ereignis zu befürchten sei. Fünf Monate zuvor hatte der Deutsche Bundestag noch eine Laufzeitverlängerung für die Atomkraftwerke beschlossen.
    .
  • Das alles wurde 2015 durch ihre Entscheidung in den Schatten gestellt, mehr als eine Million Migranten ungesteuert und unüberprüft monatelang nach Deutschland nicht nur einreisen zu lassen, sondern sie auch noch mit Bussen und Zügen aktiv herankarren zu lassen. Obwohl sie aus sicheren Herkunftsländern kamen und praktisch alle über andere EU-Länder eingereist waren. Sie hätten nach geltendem EU-Recht zurückgewiesen werden müssen.

Mit Ihren Rechtsbrüchen und Ihrem selbstgerecht, blasierten Auftreten haben Sie Deutschland in der europäischen Staatengemeinschaft nahezu isoliert

Um Aktivität zu heucheln und den verursachten Schaden vielleicht abzumildern, haben Sie sich dazu auch noch in gleisnerischer Weise einem türkischen Despoten angedient.? Für Despoten scheinen Sie eine Geneigtheit zu haben. Erinnern Sie sich noch, werte Dame, als Sie im Februar 2009 in Anwesenheit des kasachischen Diktators Nasarbajew bei einer gemeinsamen Pressekonferenz den verehrungswürdigen, hochangesehenen Papst Benedikt XVI. beleidigt und als Antisemiten bezichtigt haben? Benedikt, der Ihnen, was Intelligenz und Anständigkeit anbetrifft, Lichtjahre voraus ist!

Sie haben es nicht mal der Mühe wert gefunden, sich zu entschuldigen, als bekannt wurde, dass sich Ihre Vorwürfe als haltlos und falsch erwiesen. Es sei alles gesagt, ließen Sie lapidar vermelden. Das ist würde- und charakterlos, gnädige Frau!? Wie und was Sie zu den Ereignissen am 19. Dezember in Berlin, zu den Opfern dieses Terroranschlages in Ihren Neujahrsreden gesagt haben, ist zurecht als kaltherzig-distanziert befunden worden. Kaltherzig wie die Haltung zu Ihrem Volk.

In der „Ära“ Merkel ist die zweite deutsche Demokratie, der Rechtsstaat, durch seine “Kanzlerin“ der Auflösung preisgegeben worden. Nie war seit Gestapo- und Stasi-Zeiten mehr Gesinnungsschnüffelei und Meinungsunterdrückung in Deutschland, als unter Ihrer Führung entstanden.

Deutschland, das einstige Land der Dichter und Denker, der Hochkultur, der Spitzenwissenschaften und technischer Wunder! Was ist daraus geworden?

Vor 100 Jahren war die Alphabetisierungsrate höher als im heutigen Deutschland. Die deutschen Schulen und Universitäten sind auf den Hund gebracht worden. Kein Wunder, dass deutsche Schüler bei den Pisa-Studien nicht nur bei Sprachbeherrschung und Rechenfähigkeit seit Jahren hintere Plätze einnehmen. Nach Meinung fast aller Universitätspräsidenten haben deutsche Studenten nichts an Hochschulen verloren, sind studierunfähig.

Das Zugangsniveau zum Studieren wird seit Jahren aus linker Opportunität auf das Niveau vormaliger Hilfsschulen abgesenkt. Ein Drittel aller Studenten brechen ihr Studium vorzeitig ab und Massen verlassen die Hochschulen ohne regulären Abschluss. Deutschland verliert und verliert, meine Dame! Anstelle von gebildeten jungen Menschen haben wir Esel mit Universitäts-Zertifikat. Anstelle von künftigen Leitfiguren haben wir Weichlinge und Taugenichtse.

Was diese deutschen Hochschulen mit ihren Genderwissenschaften und der großen Zahl unnützer Geistes- bzw. Gesellschaftsdisziplinen an Nachwuchs produzieren, findet sich dann als Parasiten des Staates und der Gesellschaft wieder, die sich unverhohlen als Ideologen geben: die Masse der Journalisten, Schriftsteller, Theologen, Schauspieler, Kommentatoren, Edelhuren und Clowns, die mit ihrem ideologischen Gift Staat und Gesellschaft zerstören.?

Zugegeben, dafür haben schon auch ihre Vorgänger und die Schuldigen in den Ländern gesorgt. Aber Sie sehen dem tatenlos zu. Nein, Sie verschlimmern die Situation noch dadurch, dass Sie ungebildete, nicht integrationsfähige, aggressionsgesteuerte Horden junger Männer aus einer zu uns inkompatiblen Kultur ins Land geholt haben.

Was in zwei Weltkriegen nicht geschafft wurde, Deutschland endgültig zu zerstören, Frau Merkel hat es zuwege gebracht!“ – so wird das Urteil der Geschichte über Sie lauten, gnädige Frau!

Betrachten wir doch auch Ihre Partei und Ihren Umgang mit dieser Organisation

Durch Ihre Machenschaften haben Sie die einstmals große und stolze CDU bis auf wenige Ausnahmeerscheinungen in ein Agglomerat von Kriechern und Luschen verwandelt. Mit der Berufung eines pöbelnden, intriganten und unausstehlichen Karrieristen als Ihren Generalsekretär haben sie dem Ganzen dann das Sahnehäubchen aufgesetzt.

?Das muss man Ihnen lassen: Im Verbeißen von möglichen Konkurrenten sind Sie groß. Wie Sie den scharfsinnigen und kompetenten Friedrich Merz damals abgemeiert haben, das war schon große Kunstfertigkeit auf dem Gebiet der Heimtücke. Den honorigen Martin Hohmann haben Sie kaltblütig isoliert und der Pressemeute zum Fraß überlassen. Den potenziellen Konkurrenten Christian Wulff haben Sie auf ein „höheres Amt“ gehievt, wo er sich dann teils selbst, aber vor allem durch Nachhilfe Ihrer Freundin Friede Springer unmöglich machte.?

Kein Wunder, dass ehrbare Menschen zuhauf diesen Verein verlassen. Mit Ihnen an der Spitze – seit 15 Jahren – verlor die CDU etwa 200.000 Mitglieder, das ist etwa ein Drittel; und der Trend setzt sich fort. Verheerender kann die Bilanz für einen Parteiführer nicht sein.

Mir missfällt auch ihr entschiedener Mangel an gutem Geschmack und Intellekt, gnädige Frau

Für ihre Figur können Sie nichts, außer vielleicht aus mangelnder Zurückhaltung hinsichtlich vorpommerscher Hausmannskost, die Sie ja einem „on dit“ zufolge zuhause selbst zubereiten.

Dass Ihre Mundfalten an eine chronisch magenkranke oder depressive Person erinnern, hängt vielleicht damit auch zusammen.? Es kursieren im Netz von kaum einem anderen Politiker derartig viele nachteilige Bilder mit abstoßendem Mienenspiel, als von Ihnen.? Schweißflecken unter der Achsel und eine Robe mit Einblick in ein schauderhaftes Dekolletee, wie von Ihnen bei einem öffentlichen Auftritt zu den Wagner-Festspielen gezeigt, sind für jemanden in Ihrer Position nicht nur nicht Damen-haft, sondern geradezu dämlich...

Eine Regierungschefin kann es sich eigentlich nicht erlauben, lächerlich zu wirken. Der Verlust von Stil und Sitte in unserer gegenwärtigen Gesellschaft bleibt mit Ihnen, Frau Merkel, als deren Repräsentantin symbolisch verbunden.

Dass Sie sich jährlich in Bayreuth, einer deutschen „Kultstätte“, präsentieren, bei Geburtstagsfeiern sich mit Wissenschaftlern umgeben, sagt nichts darüber aus, wie Ihr intellektuelles oder auch kulturelles Niveau eigentlich einzuschätzen ist.?

Der angesehene Schriftsteller Eckhard Henscheid schrieb über Sie: „Wo der Seelenknödel im Hosenanzug den Mund aufmacht, wird den Ohren schlecht.“? Sie können nicht reden, das weiß inzwischen jeder, und Sie haben auch offensichtlich miserable Redenschreiber: „Wie der Herr, so´s Gescherr“ sagt man auch.?

So wird auch diesmal „vor unserer Schicksalswahl“ wieder nur „Erwartbares, Dünnpfiffiges, Doofes, zäh nur noch sich selbst Genügendes“ von Ihnen zu erwarten sein. „Die Platitüdität Ihrer Sätze in Serie gereicht einer ganz neuartigen „Banalität des Bösen“.

Das meint nicht nur dieser Schriftsteller.

„Der bestürzende Dummsinn, die behämmerte und zugleich behämmernde, die uns am Ende richtig zuschüttende Impertinenz, die der einstmals mitteldeutsche Seelenknödel im Hosenanzug täglich, ja wer weiß (und wäre nicht gerne nah dabei) stündlich produziert und ausschüttet: Er überragt inzwischen längst die oftmals ja sogar kunstvolle Nichtigkeit der Rede ihres Lehrmeisters Helmut Kohl oder aber auch die Komik eines komischen Selbstläufers, dessen Banausität bis hin zur Debilität aber ja ohnehin mehr eine sich selbst fortzeugende Legende war.“

Wenn es denn nur Reden-Dummsinn wäre, was Sie produzieren, Sie wären wie Heinrich Lübke ertragbar. Es ist der Dummsinn Ihres politischen Handels, gnädige Frau, der so gefährlich ist. Darum hoffe ich, dass Sie bei der Wahl die gebührende Quittung erhalten und von der politischen Bildfläche verschwinden.?

Am besten, Sie gehen jetzt schon, um weiteren Schaden von unserem Land abzuwenden – was Sie ja einmal geschworen haben.

___________________

Ich habe bei meiner „Philippika“ Anleihen bei der leider zu früh verstorbenen großen Journalistin und Schriftstellerin Oriana Fallaci genommen. Ich wählte eine „Ansprache“, ein „Privatissimum“ im Stil dieser mutigen Frau und unverblümten Anklägerin („Die Wut und der Stolz“), die es mit ihren Ansprachen den „Zikaden“ in Politik und Medien und dem „Cavaliere“ heimgezahlt hat. Ich maße mir nicht an, den literarischen Stil, die intelligente Stringenz in ihren Begutachtungen, ihre bissig prägnanten Formulierungen überhaupt klischieren zu können. Trotzdem bemächtigte ich mich absichtlich einiger ihrer Redewendungen und des anklagenden Stils, dem trefflicher niemand anders als sie so Gestalt geben konnte. Es ist „meine Wut“ und „mein Stolz“, die mich zu dieser Rede angestachelt haben.

****

*) „altmod“ ist Blogger (altmod.de), Facharzt und Philosoph sowie regelmäßiger Kolumnist bei conservo

www.conservo.wordpress.com 19.01.2017

87 Kommentare

  1. Hannah Arendt - "Die Banalität des Bösen"

    hier vor nicht allzulanger Zeit eingehend mit Kommentator "Alter Sack" im Hinblick auf SIE und IHRE Sprachkunst diskutiert..

    Oriana Fallaci, italienische Autorin, die in meinem 4-Teiler bestehend aus der Übersetzung von Matteo Salvini´s Florenz-Rede Erwähnung fand ..von der es bisher nirgendwo anders eine direkte Übersetzung gegeben hat..

    Machiavelli, in der Reaktionär Doe-Neuverfilmung zu neuem Glanze gekommen.. ebenfalls in Salvini´s Florenz-Rede auferstanden...

    Hmmmm....
    Fehlt eigentlich nur noch, daß Dantes Inferno demnächst aufgegriffen wird. Ich warte drauf. 😉

    Gratulation, Herr Mannheimer, Ihr Blog ist eine kontinuierlich sprudelnde Inspirationsquelle für die halbe Bewegung...

    Zum Artikel:
    "Medien tragen Hauptschuld
    Dass die Deutschen immer noch mehrheitlich die Altparteien wählen, ist allein den Medien mit deren systematischen Des-Informationen zu verdanken. Sie sind die Hauptschuldigen am ganzen tragischen geschehen, das, wenn nicht ein Wunder geschieht und etwa ein Bundeswehrgeneral einschreitet, notwendigerweise zum Untergang eines der größten Kulturnationen dieser Welt führen wird."

    Wo ich gerade bei Reaktionär Doe bin:

    Wahrheitsministerium 1984 - Reaktionär Doe [20]

  2. Erinnern Sie sich noch, werte Dame, als Sie im Februar 2009 in Anwesenheit des kasachischen Diktators Nasarbajew bei einer gemeinsamen Pressekonferenz den verehrungswürdigen, hochangesehenen Papst Benedikt XVI. beleidigt und als Antisemiten bezichtigt haben? Benedikt, der Ihnen, was Intelligenz und Anständigkeit anbetrifft, Lichtjahre voraus ist!

    ++++++++++++++++++++++++++

    Dafür war Kommunistin Merkel - mit Begeisterung - schon dreimal beim chrislamischen Sozi-Papst Franz, dies in seiner bisherigen 3-jährigen Amtszeit.
    Mär 2013 Neuer Papst: Franz
    Mai 2013 Merkel bei PP Franz
    Feb 2015 Merkel bei PP Franz
    Mai 2016 Merkel bei PP Franz

    Zwei, die sich verstehen:
    http://www.abendzeitung-muenchen.de/media.facebook.687dbd90-c0c8-4d56-9b9d-510c98c7fa98.normalized.jpg

    ZARIN VON EUROPA
    Anf. Februar 2016 Kanzlerin Merkel soll Papst Franz gerüffelt haben, weil er in einer Rede Europa als „unfruchtbare Frau“ bezeichnete (welt.de)

    DIE LÜGNERIN
    Merkel dementiert aufgeregtes Telefonat mit Papst Franz (zeit.de)

    DIE DIKATORIN MIMT
    Angela Merkel kann sich an Anruf bei Papst Franziskus nicht erinnern (spiegel.de)

    LÜGT ETWA PP FRANZ, DER IHR DOCH ZUGETAN IST?
    ""Papst Franziskus hat nach eigenen Angaben einen Anruf von Bundeskanzlerin Angela Merkel erhalten, in dem sie seine Äußerungen zu Europa kritisierte. "Sie war ein bisschen verärgert, weil ich Europa mit einer unfruchtbaren Frau verglichen habe", sagte Franziskus in einem Interview...""
    http://www.spiegel.de/panorama/leute/papst-franziskus-ueber-angela-merkel-sie-war-ein-bisschen-veraergert-a-1076333.html

    WER NOCH FRAGEN ZUM KETZER-PAPST FRANZ HAT, WIRD HIER FÜNDIG:
    http://www.katholisches.info/category/nachrichten/

    S.E. Erzbischof Gänswein, Papstsekretär von Benedikt heute 21 Uhr Wiederholung auf k-tv, u.a. "Das Christentum ist keine Buchreligion, wie Judentum und - in anderer Form - der Islam"

    Über PP Benedikt wird auf k-tv regelmäßig berichtet u. wiederholt, heute 17 Uhr

    Diva Franz kokettierte schon mal damit, sie werde auch zurücktreten, wenn sie nicht mehr könne. Nun, solange PP Benedikt em. noch lebt, wird der Ketzerpapst Franz es nie tun: zwei emeritierte Päpste gäben schon ein seltsames Bild/Signal in der Welt ab. Außerdem gehen Sozialisten nie freiwillig, siehe auch Merkel.

    Und wer nach Merkel u. Franz kommt? Mir graust es!

  3. @ Bernhard von Klärwo 3#

    Außerdem gehen Sozialisten nie freiwillig, siehe auch Merkel.

    ____________________________________-

    Exakt.

    Ihr Artikel ist herausragend. Eine sehr beeindruckende Zusammenschau dieses obskuren Verhältnisses der Staline mit dem Jesuiten-Papst.

    Vielen Dank für Ihr unbestechliches Auge, das Sie auf diesen "Vorgang" werfen.
    Liebe Bernadette

    ______________________________

    Was ich mich nach Lektüre dieses Artikels noch immer frage:
    - Neulich stellte ich diese Frage auch in den Raum -

    Wie genau konnte das passieren! Daß ein Kohl eine Ex-SED-Funktionärin so gepuscht hat.

    Dafür gibt es überhaupt keine logische Erklärung.
    Weiß jemand echt weiterführende Internas, die damals möglicherweise eine Rolle gespielt haben könnten?

    Sie hat ihn aus meiner Sicht nicht verraten, wie der Autor des Artikels aus conservo schreibt.
    Kohl mußte als erfahrener Polithase wissen, was für ein Früchtchen er sich da ins Nest geholt hatte.
    Auch woher sie damals kam, war ihm garantiert nicht unbekannt.

    Was war da wirklich los?

  4. OT - Sellner

    Jetzt ist der Sellner auf die Altgriechen gekommen.
    (Thymos - (thymós), gr., M.: nhd. Leben, Lebenskraft, Gemüt, Empfindung, Herz, Geist, Mut, Zorn, Leidenschaft, Rauch;
    V., Sb., stieben, wirbeln, wehen, stinken, schütteln, Dampf, Hauch, Rauch)

    Was mit dem Lamda eigentlich schon angelegt war.
    Philosophische Gedanken zum Widerstand, der paradoxen Verhaltensweisen der Frauenbewegten, und dem MUT.

    Frauenhoodies auf Phalanx Europa & Frauenfrage mit Alina

  5. @ Eagle1 #4 - 13:17

    🙂 Dankeschön!

    Also ich sehe es viel einfacher: nämlich einen großen dicken älteren Mann 1930 geb., der lispelt, mit Beschützerisntinkt u. einer Schwäche für kleine junge Frau 1954 geb., die auch lispelt.

    +++++++++++++++++++++

    Was sonst noch ablief? Woher kam das Geld in den schwarzen CDU-Kassen? Weiß man das? Habe es damals nicht so verfolgt, wegen mich betreffenden privaten Umwälzungen über Jahre. Aus der Ex-DDR oder der Türkei von Peter Kohls Schwiegervater Kemal Sözen, dem Waffenproduzenten u. -händler?
    https://www.freitag.de/autoren/der-freitag/kohl-und-die-maer-der-spender
    (Diesen Blog kenne ich nicht, mir ganz neu, deshalb ohne Gewähr. Erwähnt wird im Zusammenhang mit Schäuble ein Waffenhändler, dieser ist wohl gemeint: Karlheinz Schreiber.)

    Jedenfalls verschmähte das Merkel Kohl u. danach klang der Beschämte u. Degradierte rachsüchtig: http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/kohl-und-sein-unautorisiertes-buch-die-merkel-hat-keine-ahnung/10799540-2.html

    ++++++++++++++++++++++++

    Betr. Jesuiten

    Ihr Image im 19. Jh. haben sie nicht verdient, sondern es wurde ihnen angehängt. Ihr heutiges sozialistisches, chrislamistisches, synkretistisches Gehabe ist allerdings selbst verdient.

    Wie der Jesuit Bergoglio zum Franz(iskaner) wurde, ging ja schon rasant, faktisch von einem Tag zum anderen.

    So, muß mich nun um Katze Lämmchen kümmern.
    Grüß Gott wohl!
    [Die ursprüngliche Bedeutung des Grußes (Grüß Gott) ist „möge dich Gott segnen“ (von mittelhochdeutsch grüezen „grüßen, zuwenden, segnen“, mehr bei Wiki.]

  6. Hoffendlich findet sich endlich ein Bundeswehrgeneral der uns von dieser Hochverräterin und ihren Genossen befreit .

    Ich habe geheult wie ich das alles gelesen haben .
    Es macht taurig sehr traurig wie diese FDJlerin unser Land und Volk kaputt macht.

    Und keiner tut was . Holt unsere Soldaten zurück und entmachtet endlich diese Alte Flötenspielerin .

    Die Zeit ist bestens dafür, der Musel Obama ist weg und Trump ist auch gegen diese Hochverräterin Merkel .

  7. @ Anita 7#

    Wo Sie sagen Flötenspielerin, da sehe ich ein Bild vor mir.

    Hatte der Flötenspieler von Hameln, der Rattenfänger nicht auch die Kinder aus der Stadt entführt?
    Die Kinder, die die Zukunft einer Gemeinde, eines Volkes sind.
    Wurde da nicht die ursprüngliche Aufgabe, die Stadt von den Ratten zu befreien, umgelenkt und zwar aus Rache, und stattdessen die Kinder weggeführt?

    Ein treffendes Bild für den demographischen Zustand hier in unserem Land, an dem SIE nicht unwesentlich mit beteiligt war, und was die Rache angeht, da gibt es Stimmen, die solche Beweggründe erwägen...

    http://image1.hoerzu.de/files/images/magazin/rattenfaenger-von-hameln.jpg

  8. ---- OT ---

    am geilsten ist ja mal wieder das Horsti aus bayern.

    zum einen gibt er unermüdlich die obergrenzen-parole aus.

    zum anderen versicherte man schon auf dem letzten CSU parteitag und aktuell täglich der kanzlerin die unterstützung für "vernichtung 4.0" zu.

    ganz ganz seltsam, diese leute 😉

    aber noch seltsamer finde ich die die das alles so glauben und gut finden. müssen ja irgendwie doch mio von michels sein.
    seltsam....

  9. --- OT ---

    unsere wahrheitsmedien sind ja gerade mit der kamera in woschinkten.

    entweder haben die da welche für kamerajokes bezahlt oder die amis sind genauso xxxx wie unser linksrotzgrünen nachbarn.

    obama und killary zerbomben die halbe welt und gegen trump wollen die demonstrieren.
    ganz ganz seltsam diese menschen

    PS: aber dafür erheitert mich das frollein prof. jäger, das ja ständig hier in GEZ studios vor der kamera steht um luft zu bewegen. sehr sehr sympathisch und eine schicke frisur hat das frollein.

  10. @ hubert 10#

    Es geht Ihnen hoffentlich gut.

    Sie klingen besorgniserregend. 🙂

    "ganz ganz seltsam diese menschen.."

    Horst Seehofer, erklärt warum Wählen sinnlos ist !!! Bei Pelzig 20.5.2010

  11. Inhaltlich nicht neu, aber in der Konzentriertheit und vernichtenden Wortwahl beeindruckend, wobei der Einwand von eagle1 bezüglich Merkel-Kohl berechtigt ist.

    Auch ich hasse und verachte dieses Weib.

    Gnädige Frau, werte Dame, meine Dame...
    Floskeln einer unverdienten Höflichkeit, wörtlich genommen so falsch, daß auch das Gegenteil falsch ist.

    PS. Man schaue sich die Fotos von Merkel auf der Seite altmod.de an. Nur willensstarken Menschen zu empfehlen.

  12. Ich hoffe - und weiß diese Hoffnung von vielen anderen geteilt - daß diese unsägliche Unperson Merkel für ihre Taten einstehen und sich vor Gericht verantworten muß.

  13. Es wird von Tag zu Tag immer schlimmer die politischen Zustände auszuhalten. Zudem stelle ich von Tag zu Tag immer mehr fest, dass der große Teil der Deutschen, leider muss ich das sagen und es fällt mir sehr schwer, ein total verblödetes, dämliches,naives Volk sind. Ich wohne in einer fast ausschließlich deutschen Nachbarschaft und was mir da auffällt ist folgendes: Zusammenhalt ? Fehlanzeige. Man verpfeift sich, man schwärzt sich an und man bevormundet sich permanent. Kleinigkeiten werden hochsterilisiert und werden vom Deutschen gnadenlos verfolgt ( Falschparken, Mülltrennung, Rasen mähen usw.) und zur Anzeige gebracht. Geht es um große Sachen, kriegt man das Maul nicht auf und schaut weg (Mir doch egal, interessiert mich nicht usw.). Fällt mir halt auf. Wie lange lässt sich dieses Volk noch triezen? Wie lange? Hoffe ich darauf,dass der Deutsche, wenn er explodiert, alles Gesockse niederwälzt? Ich hoffe und hoffe. Kann es aber im Moment schwer glauben.

  14. Nun wundert mich nichts mehr. Gestern dachte ich noch an eine Computerpanne oder so etwas in dieser Art. Doch heute sieht alles ganz anders aus: Also das Maas-Männlein treibt sein übles Spiel mit 'schlagt die Demokraten tot' - und möglichst alle. Aber das lustige Männlein hat die Rechnungng ohne den Wirt und daß rasche Handeln von MM gemacht. - Denn weiter geht's mit der Banditen-Demontage. Oh dieses v... Pack!

  15. @ dosc 14#

    Ich habe jetzt auch verstanden, was SIE vorhat. SIE muß über IHRE Ministerien, im Speziellen die Kulturministerien einen grünen oder blauen Brief an alle Schulen aussenden haben lassen.

    Seit heute wird scharf geschossen.
    Erst stellen sie Höcke wieder in breiter Medienfront als Vollnazi darf, der alte Hitler und Göbbels-Vergleich durfte ja auch zum wiederholten Male nicht fehlen, und dann arbeiten sie über die Schulen und Behöreden.

    Meine Nachfahren kamen heute heim, und seit genau heute wird sozousagen zurückgeschossen.
    Sämtliche Lehrer blasen unterschwellig fast jede Sekunde zur Nazijagd.
    Frontal in allen Fächern, sogar Mathe wurde von sämtlichen Lehrern das Thema "damals hat es auch so angefangen" durchgekaut.
    Die Nazivergleiche, die Parallelen, allerdings alle auf Höcke gemünzt, auf die AfD.
    Die AfD wird gleichgesetzt mit der damaligen NSDAP.

    Daß wir heute tatsächlich in Vornazizeiten leben, aber eben von LINKS, wird den lieben Kleinen natürlich vorenthalten.

    Diese linken Lehrerbacken haben offenbar große Angst, daß sie ihren Schlendrian in Zukunft nicht mehr so unwidersprochen abziehen können, dieses Moderieren statt Unterrichen, etc. Sie wissen genau, daß Höcke ein guter Lehrer ist, und sie wissen, daß es noch viele dieser guten mit viel Fachwissen ausgestatteten Lehrer gibt, aber sie nicht dazugehören. Deshalb wollen sie ihren warmen mit Rentengarantie versehenen Posten, den sie sich so charakterlos jahrelang erschleimt haben, erhalten.

    Statt mal zu überdenken, ob es im Sinne einer Demokratie ist, wenn auf Wahlplakatierer einfach so geschossen werden kann, ohne daß es Konsequenzen hat, wenn die rote SA wieder marschiert, all das wird wohlweislich verschwiegen.
    Genau wie die Migrantenkriminalität.

    Stattdessen werden die Musels nun als neue Juden parallel gesetzt.
    So manipulieren sie wieder in den Schulen, wie 2015, als alle restlos hysterisch waren und wie verrückt in den Institutionen gehetzt wurde. Ein normaler Diskurs wird vermieden.

    Eine Sachdiskussion mit Fakten ebenso.
    Reiner Agitprop in den Schulen und zwar nur zur Stabilisierung von der Staline.

    Daß dies allein schon ein schweres Vergehen gegen das Neutralitätsgebot der Schulen ist, wen juckts.

  16. In Berlin krakeelen die Studenten der Fachrichtung
    "Stadtsoziologie", ich vermute mal es handelt sich um eine weitere unwichtige Geschwätzwissenschaft, weil ihr Dozent, ein ehemaliger hauptamtlicher
    Spitzel des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR, gefeuert wurde.
    Die Studenten sollten sich schämen, kein Geschichtswissen, keine Verantwortung übernehmen für zukünftige Entwicklungen, da haben die Merkels
    dieser Welt leichtes Spiel.

  17. Merkel muss weg. Was anderes sage ich zu der Ollen nicht mehr!
    OT
    -------------------------------------
    (Der Lüge-Sender Phoenix ist widerlich in seiner Berichterstattung)

    LIVE: The 58th Presidential Inauguration of Donald J. Trump 2017 | NBC News

  18. http://www.n-tv.de/panorama/Krankenschwester-schreibt-an-Merkel-article19601997.html
    Bewegender Hilferuf: Krankenschwester schreibt an Merkel
    Innerlich gekündigtes Personal, übermüdete Pflegekräfte, die nur noch versuchen, den größten Schaden abzuwenden: In einem Brief klagt eine Krankenschwester die Bundeskanzlerin an: "Über eine Million Pflegekräfte leiden in Ihrem Land, das Sie regieren."

    Aber für Invasoren findet der Merkel-Staat immer Geld.
    WIR WERDEN VON DEGENERIERTEN SELBSTMÖRDERN REGIERT, DIE UNS IN DEN ABGRUND ZIEHEN.

  19. Letzte Anweisungen des dunklen Herrn an seinen Pudel:

    http://www.focus.de/politik/videos/dank-fuer-freundschaft-us-praesident-nimmt-abschied-obamas-letzter-anruf-ging-an-merkel_id_6522080.html
    Obamas letzter Anruf ging an Merkel

    Obama legte Wert auf die Feststellung, dass dieser Anruf sein letzter war, den er als Präsident der USA beim Oberhaupt einer anderen Regierung gemacht habe. Nach acht Jahren der Freundschaft und der Partnerschaft sei das angemessen.

    #MerkelForPrison
    + Please help us, Mr. Trump +

  20. http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/weltwirtschaftsforum/eliten-wuenschen-sich-weiterhin-angela-merkel-14699279.html
    Führungskräfte halten Merkel für unschlagbar

    Keinen der drei potentiellen Kandidaten würde die Elite lieber als Angela Merkel im Kanzleramt sehen. Keinem traut sie wirklich zu, Merkel und damit die Union zu schlagen. Zu diesem Ergebnis kommt die neue Umfrage, die das Meinungsforschungsinstitut Allensbach im Auftrag der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und der Zeitschrift „Capital“ im Dezember unter 517 Entscheidern aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung durchgeführt hat.

    Soso,
    Mit dem altem Personal weiter in den Abgrund.
    Und man kann sich nicht einmal vorstellen, dass es anders sein kann.
    DIESE "ELITE" IST VÖLLIG DEGENRIERT.

    So verkommen war der Adel in Frankreich vor der Revolution.
    Ähnlich wird auch das Schicksal der heutigen "Elite" sein.

  21. http://www.pi-news.net/2017/01/bundestag-opfergedenken-erst-nach-31-tagen-pi-gibt-den-opfern-namen-und-gesichter/
    Bundestag: Opfergedenken erst nach 31 Tagen! – PI gibt den Opfern Namen und Gesichter

    Hier die Opfer, von denen sieben Deutsche waren, die bislang bekannt sind:
    • Sebastian Berlin, 32 Jahre
    • Lukasz Urban, 37 Jahre
    • Peter V.,
    • Nada Cizmarovka, 34 Jahre
    • Fabrizia Di Lorenzo, 31 Jahre
    • Dalia Elyakim, 60 Jahre
    • Anna und Gregoriy Borzov aus der Ukraine
    • Dorit Krebs, 53 Jahre
    • Frau aus Neuss, 65 Jahre
    • und weitere 2 noch unbekannte Opfer

    *Merkel nach Den Haag!*

  22. 🙁 MERKEL LÄUTET DEN GENOZID AM DEUTSCHEN VOLKE EIN

    Rote Khmer
    Die Schreckensherrschaft der „neuen Menschen“

    Den „neuen Menschen“ wollten Pol Pot und seine Schergen erschaffen. Aber erst kam die Vernichtung des alten. Kaum hatten seine Kämpfer in ihren schwarzen, pyjama-artigen Anzügen und den schwarzen Ballonmützen Phnom Penh erobert und das „Jahr Null“ in der Geschichte Kambodschas erklärt, begann der Exodus der mehr als zwei Millionen Einwohner der Hauptstadt…
    http://www.stern.de/politik/geschichte/rote-khmer-die-schreckensherrschaft-der–neuen-menschen–3551144.html

    😉 WIE KOMME ICH JETZT DA WOHL DRAUF?

  23. eagle1 #16

    Erschreckend aber wahr und leider, leider ist's
    dann so wie
    dosc #14
    es beschreibt. Ich mache täglich auch solche Erfahrungen.
    Die Deutschen nehmen alles hin und...
    ach nee ich glaube heute abend kommt "Dschungelcamp" und ein fitzchen Haut ist auch, lt. den Medien, angekündigt und wer wird wohl rausfliegen? Das sind echte Probleme!
    Mit so einem sch..ß wird man tagsüber konfrontiert.
    Man kann garnicht so laut Schreien, wie man müßte.

  24. @ Ulli
    Freitag, 20. Januar 2017 17:41
    24

    Die ganzte Wet lacht sich kaputt über die dummen Deutschen: „Flüchtlinge“ machen Urlaub in den Ländern, aus denen sie „geflohen“ sind....

    ----------------------------------------

    uuuuuuuuuuuuund, das ganze mit dem geld der deutschen steuerzahler!

  25. Glückwunschtelegramm der AfD (Petry + Meuthen) an TRUMP:

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/93879-afd-trump

    AfD erklärt sich zu Trumps "natürlichem Verbündeten" - weil er "die zivilisatorische Errungenschaft" von GRENZEN anerkennt.

    Heißt im Umkehrschluß: Merkel befindet sich AUSSERHALB der Zivilisation - auf der Stufe des gesetzlosen RAUBNOMADENTUMS, zusammen mit ihren beiden wichtigsten "Verbündeten": den die Welt ausraubenden globalistischen Finanzhaien und den Moslem-"Eroberern" mit Weltherrschaftsanspruch, die uns beide unser Land RAUBEN wollen.

    Dazu passt der obige Text wie die Faust aufs Auge - ganz hervorragend dieser Text, mit das Beste, was ich je zum Thema Merkel gelesen habe.

    @ eagle1 #4

    Kohl wurde, wenn ich mich richtig erinnere, von dem SOZI Mitterand ERPRESST: Meiner Erinnerung nach gab Frankreich zu Zustimmung zur "Wiedervereinigung" nur gegen "Abschaffung" der D-Mark und Einführung des Teuro! Damit war im Grunde das Fundament gelegt zur kommunistischen "EUdSSR", auf dem sich dann Gas-Gerd und das Ferkel mit seinem ganzen "Stasi-Anhang" tummeln konnten wie der Fisch im Wasser. Zwischendurch hätte es Stoiber beinahe mal geschafft, er hatte sich um 19 Uhr schon zum Wahlsieger erklärt, aber mit der "Stimmenauszählung" hat es dann doch nicht geklappt. Das war m. E. die letzte Gelegenheit, den "Aufstieg" des Merkel-Monsters noch zu verhindern.

  26. Donald J.Trump ist Präsident der USA. Punkt

    Da können die noch so fluchen.....!
    -------------------------------------
    Washington: Antifa in Aktion

    Die »Antifaschisten« der international agierenden linksextremistischen Antifa-Kampftruppe liefern auch aus Washington die bekannten Bilder der linken Gewalt. Videobeiträge zur Antifa-Gewalt in Washington....

    Kein Respekt dem Faschisten Donald Trump«. So nur einer der Mobilisierungssprüche der »Antifaschisten« zur Amtseinführung des 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika, die stolz.....

    http://www.metropolico.org/2017/01/20/washington-antifa-in-aktion/

  27. @ Hirn-Reiniger
    Freitag, 20. Januar 2017 17:08
    19

    ............. „Über eine Million Pflegekräfte leiden in Ihrem Land, das Sie regieren.“..............

    -------------------------------------------
    ganz locker bleiben. das ist basching a la "die armen feuerwehrmänner"...die mit 20 leuten rumstehen, während 2 einen müllcontainer löschen.

    geh mal in ein krankenhaus. wenn du da innerhalb von einer stunde personal siehst das am laufen ist, hast du schon mehr gesehen als viele andere.

    klar gibt es auch dort fehlplanungen und so manche schwester muss nahcts 20 schwere männer rumheben.

    das ist aber nicht usus.

    ausserdem haben die ein nicht ganz so schlechtes gehalt im gegensatz zu arbeitern wie z.b. maurer.

    und bei 2000 krankenhäusern, werden kaum 1 mio brüder schwerstbelastet sein. das wären 500 pro krankenhaus.

    gut, die arbeiten halt. und nachtarbeit ist nunmal menschlich nicht jedermanns sache.
    aber mitleid brauchen die nicht.

  28. @ eagle1
    Freitag, 20. Januar 2017 15:40
    11

    Es geht Ihnen hoffentlich gut.

    Sie klingen besorgniserregend. ?

    „ganz ganz seltsam diese menschen..“

    ------------------------------------------

    die pelzig sendung habe ich sogar damals gesehen!

    besorgt bin ich tatsächlich: wenn schon meine muselfreunde mit dem kopf schütteln und sagen: "das ihr deutschen euch das gefallen lasst"....

    zum glück nennen mich im kreis einige rechtsradikal!
    das meine meinung aber mit rechtsradikal oder nazi nichts zu tun hat, sondern nur menschlich gesund ist, kapieren peinlicherweise die musels um mich rum schneller als einige deutsche hier im umfeld.

    das finde ich ganz schön beängstigend.... schmunzel

    neulich meinte eine muselfrau die ein kopftuchtante bedienen musste: "wenn ich die sehe wird mir schlecht"
    also der rassismuss unter den musels, z.b. kurden gegen türken, ist echt witzig anzusehen.
    dagegen sind AFD anhänger die tolerantesten menschen der welt.

    aber OK, gerade lernbehinderte linksrotzgrüne brauchen da etwas länger...:-))

  29. #29 hubert

    Wenn die ausländische Presse wüßte, daß dies schon SEIT JAHREN so geht, das ist ja für uns nichts Unbekanntes, wir halten den Zustand, daß sich anderen auf unsere Kosten einen Lenz machen, für "normal"! Aber es IST eben nicht normal, im Weltmaßstab gesehen. Nicht mal im europäischen Vergleich. Ich kenne kein Land außer der BRD und Schweden, wo man für sein Geld nicht arbeiten müßte!

  30. TITTEN-MERKEL RAUTET WIEDER

    Angela Merkel und Hasso Plattner im Museum Barberini. Foto: Bernd von Jutrczenka (Quelle: dpa)
    http://www.t-online.de/regionales/id_80138242/bill-gates-und-merkel-bei-eroeffnung-des-museums-barberini.html
    MERKEL IN KÜHLEM ROSÉ, bzw. Flieder hell,

    DÄMLICH GRINSEND u. RAUTEND.

    Dieses Farbe steht ihr nicht zu Gesicht, aber Harmlosigkeit, Schutzbedürfmis, Mitleidfischen, Weiblichkeit u. Romantik drückt sie damit aus.
    http://www.maz-online.de/Lokales/Potsdam/Bill-Gates-und-Merkel-bei-Eroeffnung-des-Museums-Barberini

  31. OT - Inauguration Trump

    Wow, was für eine Rede!
    Das ist mal ein Präsident.
    Ich hoffe, er bleibt es lange.

    Seit November haben ich eine Art flash back in die Jugend.
    Amerika war für uns damals nicht negativ.
    Es waren freie und selbstbewußte Charaktäre, die man kennen lernte.
    Unter Amerika verstand man Thankgivinday, Leute mit großer Fahnentreue, Respekt vor dem Präsidenten, damals noch gute Musik und Hollywood war auch eine blutige Schlammschlacht, sondern teilweise wirklich gute Unterhaltung.

    Dann kam Amiland.
    Ich hoffe, daß das jetzt vorbei ist. Ausgestanden.
    Wenn Trump auch nur 20% von dem umsetzt, was er will, dann ist er schon einer der besten amerikanischen Präsidenten in der Geschichte dieses Landes.

  32. @ Alter Sack 30#

    Kohl hätte aber dennoch nicht ausgerechnet SIE so hochhieven müssen. Es gab Alternativen in der Partei. Ob IHRE Stasi-Freunde irgendwas gegen ihn in der Hand hatten?

  33. Habe Trumps Rede gehört.
    Das war keine feierliche Rede, sondern eine Kampf-Ansage an Globalisten.

    Und das war sehr wohltuend, die versteinerten Fressen Killarys und Obambis dabei zu sehen.

  34. Zum Artikel.

    Wobei die von Schröder mutig angestoßenen Reformen tatsächlich Deutschland aus dem Tal einer Rezession und wirtschaftlichen Verblühung führten. Eine Leistung, die Ihnen noch abgeht.

    Unsinn.
    BRD hat offizielle Wachstumsraten von nur 1-2%, die zum großen Teil getürkt sind.
    BRD STAGNIERT schon seit Jahrzehnten.

    Schröder hat soziale Marktwirtschaft abgeschafft.
    Er hat dafür gesorgt, dass normale Vollzeit-Stellen in schlecht bezahlte Teilzeit-, Leiharbeit-, Scheinselbständiger- usw. Stellen umgewandelt wurden und dafür, dass die Oberschicht noch reicher, alle anderen aber ärmer wurden, also für reine Umverteilung von unten nach oben.
    Von Wachstum kann aber keine Rede sein.

    Warum halten viele Sie für die Verkörperung des missgünstigsten Geschicks, das man sich für unser Land vorstellen konnte?...
    Sie waren eine Neuheit in der bundesdeutschen Politik,...

    Merkel ist weder eine Ausnahmeerscheinung noch eine Neuheit.
    Sie wurde zwar in der DDR sozialisiert und ist der Form nach eine spät-sozialistische Apparatschekerin,
    dem Inhalt nach ist sie aber DAS PRODUKT DER DEGENERATION DER WEST-DEUTSCHEN "ELITE", die immer noch BRD beherrscht.

    Sie handelt im Auftrag der degenerierten Globalisten, die aus Dummheit / Gier / ideologische Verblendung Selbstmord begehen (was bei Degeneraten oft der Fall ist, siehe z.B. der französische Adel vor der Revolution). Und ist genauso blöd wie die anderen "Elitarier".

    BEWEISE:

    Schäuble
    http://www.faz.net/aktuell/politik/wolfgang-schaeuble-abschottung-wuerde-europa-in-inzucht-degenerieren-lassen-14275838.html
    „Die Abschottung ist doch das, was uns kaputtmachen würde, was uns in Inzucht degenerieren ließe. Für uns sind Muslime in Deutschland eine Bereicherung unserer Offenheit und unserer Vielfalt. Schauen Sie sich doch mal die dritte Generation der Türken an, gerade auch die Frauen! Das ist doch ein enormes innovatorisches Potential!“

    Weise
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article148175570/So-besonnen-relativiert-Weise-die-Fluechtlingskrise.html
    Weise unterstrich den Nutzen der Zuwanderung angesichts des demografischen Wandels. Man rechne mit 800.000 Flüchtlingen in diesem Jahr, von denen etwa 40 Prozent in Deutschland blieben. „Daraus sind 70 Prozent erwerbsfähig“, sagte Weise. „Das ist eine gute Bereicherung unserer Arbeitswelt und unserer Gesellschaft, dass da nicht überall ältere graue Herren durch die Gegend laufen und langsam mit dem Auto auf der Autobahn rumfahren, sondern das wird eine lebendige Gesellschaft.“

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/weltwirtschaftsforum/eliten-wuenschen-sich-weiterhin-angela-merkel-14699279.html
    Führungskräfte halten Merkel für unschlagbar

  35. @ Aaron 28#

    Diese Medienhörigkeit ist mir auch ein Greuel.
    Sehr viele Menschen sind mental völlig zugeschüttet mit irgendwelchem minderwertigen Müll.

    Genau darauf kann die Lenkende und Regierende leider bauen. Mehr als 85% der Bevölkerung kriegt absolut nichts mit.

    Ich werde derzeit bei italienischen Freunden wie ein Augur betrachtet, nur weil ich erklärt hatte, und das schon 2015, daß 2017 wahrscheinlich der Euro fällt und dann hatte ich diese absehbare Entwicklung mit dem Referendum als negativ für Renzi vorhergesag, was bei der allgemeinen Stimmung im Land keine allzuschwere Vorhersage war, und deshalb, weil sie denken, ich hätte seherische Fähigkeiten, sehen sie in mir nun eine Art Wahrsager.

    Simple Recherche der politischen Entwicklung, etwas Überblick und dann noch die Stimmung abtasten, und man weiß in etwa, worauf das hinauslaufen wird.

    Was solls. Bin ich halt der Zauberer für ne Weile. 😉
    Menschen wollen sich offenbar gar nicht informieren oder schlau machen. Den meisten macht die Realität offebar furchtbar Angst und sie verkrümeln sich lieber in ihre Traumwelten.

  36. Klasse Artikel Herr Mannheimer 🙂

    ------------------------------

    @ dosc #14

    Hi dosc 🙂

    Da bin ich bei Ihnen.

    Oh ja, daß kenne ich zur genüge.

    Den eigenen Mitmenschen gegenüber eine wahnsinnige große Klappe,
    doch da wo sie ihr Mundwerk auftun sollten bzw. müssten, kommt
    kein Pieps hervor.

    Ganz besonders die sogenannten Arbeitskollegen.
    Hinter dem Arbeitgeber seinem Rücken allesamt ne Elends große klappe
    und wenn dann der AG vor ihnen steht kann gar nicht genug geschleimt werden.
    Das habe ich schon so oft erlebt, daß ich es gar nicht mehr zählen kann.
    Viele von diesen Schleimern kennen scheinbar nicht den unterschied zwischen ``Chef``
    und AG.

    Wie ich diesen Typus von Mensch verachte.
    Und es gibt reichlich von dene.......leider!

    Und Nachbarn, daß ist auch so ein Thema.

    Ich fürchte wenn das alles so weitergeht
    werde ich mich noch zum Misanthrop.

  37. @40 Hirn-Reiniger

    Vollste Zustimmung. Wenn ich dagegen an das Dummsprech der d. Politiker und der wandelnden Raute denke.........!

    Ich hoffe ich finde eine wörtlich übersetzte Rede (Video) noch im Web. Ich habe das Gefühl das Phoenix bewusst bestimmte Wörter an falscher Stelle benutzt hat..!

    Irgend wie nicht so koscher das ganze Übersetzte seit Sendungsbeginn, von der subtilen Hetze geg. Präsident Trump ganz zu schweigen.

    Präsidend Trump gerade erste Amtshandlung (Unterschriften) getätigt.

  38. @47 Hirn-Reiniger

    Danke Dir, aber das ist englisch und das verstehe ich nicht. Eventuell das eine oder andere Wort.

    Ich suche sowas wie das hier:

    Donald Trump im exklusiven Interview mit Kai Diekmann - BILD REPORTER
    (deutsch)

  39. Zur Zeit Krawalle in USA wegen Präsident Trump!

    Michael Moore! Ich verachte diesen adipösen Hetzer !!
    Er ist einer der führenden Hintermänner der Hetze und von Gewaltausbrüchen!
    gestern: ca 90min
    -------------------------------------

    FULL: Anti-Trump Protest - Michael Moore, Alec Baldwin, Robert DeNiro anti-Trump rally in NYC

  40. http://www.focus.de/politik/deutschland/nach-wechsel-zu-erfurter-spd-fraktion-ex-afd-vorstandsmitglied-warnt-bjoern-hoecke-will-einen-fuehrer-staat_id_5410380.html

    - so interpretier ich das mittlerweile (leider!)auch, ich seh ja, wie sich dieser "Rechtsruck" auch hier die letzten Monate immer mehr verfestigt hat, teils blanker Rassismus u. reinrassige Deutschtümelei verbreitet werden - und jeder weggebissen wird, der nicht seinen Eid auf Höcke u. Co schwört, selbst wenn man der AfD anfänglich durchaus wohlgesonnen war. IHR spaltet die Partei zu Tode mit eurem Höcke-Fanatismus!! Der Typ ist ganz klar ein Psycho u. Fanatiker, seh ich schon an seinem entrückten Blick, so Typ Göbbels o. Hess, wiewohl er gleichzeitig ein scheuer, seltsamer u. schräger Kauz ist.

    Bei aller "Refugee"+Merkel-Kritik, mir wird das hier allmählich zu radikal!!
    Lebt wohl u. viel Glück, jedenfalls für den einen o. anderen hier, der noch dem gemässigten Flügel der AfD anhängt...

  41. @ Kreuzotter 54#

    So einen Petzschwachsinn glauben Sie?
    Das ist offenbar ein eingefädelter Demontageversuch gegen Höcke.
    focus - na super!

    Naja, dann beten Sie mal, daß Petry die Chefin bleibt oder wird und stützen Sie das schöne Merkel-System.

    Sicher, aus allen Löcher quillt der Verhetzungsnonsense. Faschistoid. Führerstaat.

    Das könnte er nicht mal durchziehen, wenn er Kanzler wäre.
    Da würde Deutschland nie mitmachen. Bei ihm nicht.
    Aber die Stalinbraut ist GUT, nicht wahr?
    Na bravo.

  42. @55eagle1

    Reg Dich nicht auf. Die politschen Denk-Fronten klären sich!

    Und das ist gut so. Nach der Amtseinführung von Mr.Trump zum Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika werden noch etliche Dinge klargestellt werden.

    Hier, bei PI und in andern Bloggs.
    Aber auch im persönlichen Umfeld.

  43. @ all
    @ den geschätzten Mitblogger Kreuzotter

    "Björn Höcke
    4 Std. ·

    Gemeinsame Stellungnahme des AfD-Landesvorstandes und der AfD-Fraktion Thüringen zur öffentlichen Debatte über die Rede von Björn Höcke

    Die öffentliche Wahrnehmung und Wirkung der Dresdener Rede unseres Landessprechers und Fraktionsvorsitzenden Björn Höcke gibt Anlass zur Klarstellung. Sie hat viele Menschen verunsichert und Fragen zum Umgang mit der deutschen Geschichte aufgeworfen. Darum ist es uns wichtig klarzustellen, dass der Massenmord an den Juden untrennbar mit der deutschen Geschichte verbunden ist und daraus für Deutschland eine Verantwortung erwächst. Dieser Verantwortung stellen sich selbstverständlich der Landesvorstand und die Fraktion. Wir wenden uns gegen alle Versuche, das Gegenteil in die Positionen der AfD und ihres Landessprechers Björn Höcke hineinzuinterpretieren.

    Erfurt, den 20. Januar 2017"

    https://www.facebook.com/Bjoern.Hoecke.AfD/?fref=nf

    _______________________________

    Ganz ehrlich, Kreuzotter, ich halte es für radikal, daß ich hier meine Kommentare mit Nicknamen tippen muß und daß Plakatierer zu erschießen versucht werden.

    Ich halte die Maasi und die AAS (Amadeo Antonio Stiftung = geniale Kürzelschöpfung von dem Reaktionär Doe) für ultraradikal.
    Die beschneiden meine Bürgerrechte und verhetzen meine Nachfahren in der Schule.

  44. Morgen....
    ---------------------------------
    OT

    ENF Kongress: Politik und Staatssender Hand in Hand – 100 Bündnisse stehen hinter „Koblenz bleibt bunt“

    phoenix „vor Ort“ berichtet morgen über das Treffen der EU-Fraktion „Europa der Nationen und der Freiheit“ (ENF) und natürlich über die Gegendemonstration dazu in Koblenz.

    Während u.a. Marine Le Pen, Frauke Petry, Matteo Salvini, Parteichef Lega Nord, sowie der niederländische Politiker Geert Wilders ihre Reden halten, werden draußen Gegendemonstranten aufgerufen von mehr als 100 Organisationen unter dem Motto „Koblenz bleibt bunt“ protestieren.

    Bei der Demonstration werden u.a. die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (die Frau, die nach der Brandstiftung eines arabischen „Flüchtlings“ und Hakenkreuzmalers in einer Asylunterkunft eine Demo gegen „Rechts“ organisierte) und der luxemburgische Außenminister Jean Asselborn sprechen.

    Und gleichzeitig berichtet der Sender über die Inauguration von Donald Trump als US-Präsident und zeigt Stimmen und Reaktionen zu dem Washingtoner Ereignis. So schlägt man gleich zwei Fliegen mit einer Klappe auf Kosten der Gebührenzahler.

    Wie gut, dass es von der Veranstaltung auch einen Livestream ohne den Filter durch die politisch korrekten gebührenfinanzierten Volksmoderatoren gibt. Der Kanal AfD TV ist über YouTube und Facebook zu erreichen und erzielte in der Vergangenheit Reichweiten von bis zu 800.000 Zuschauern. Wir werden morgen den Livestream hier einbinden.

    (Vollzitat)

    http://opposition24.com/enf-kongress-politik-staatssender/300955

  45. noch ein Letztes:
    >> "Amerika wird wieder gewinnen", erklärte Trump. "Wir werden unsere Jobs zurückbringen. Wir werden uns unsere Grenzen zurückholen (!!).
    Wir werden unseren Wohlstand zurückbringen.
    Wir werden unsere Träume zurückbringen."
    Er rief dazu auf, zusammenzustehen (!!).
    "Wenn Du Dein Herz für den Patriotismus öffnest, dann ist darin kein Platz für Vorurteile(!!)."
    Amerika sei nicht aufzuhalten.

    Wenn Amerika vereint(!) sei, sei es nicht aufzuhalten. "Wir werden ungleich größer träumen", sagte Trump. Niemand solle sich einreden lassen, dass das nicht zu schaffen sei. Amerika müsse seine Teilung überwinden(!!).
    "Ob wir weiß oder schwarz sind, uns alle eint das rote Blut der Patrioten(!!)."
    (Anmerkg.: SOWAS hab ich hier o. bei der AfD noch nie gehört!)

    Der neue US-Präsident kündigte einschneidende Veränderungen in Washington an. Zu lange hätten Politiker profitiert und das Establishment, aber nicht die einfachen Leute, die ihre Arbeit verloren hätten. "Wir übergeben die Macht von Washington DC zurück an Euch, das Volk."

    Trumps Rede endete mit der Wiederholung seines Wahlkampfversprechens. "Zusammen(!!) werden wir Amerika wieder großartig machen.

    - SO sieht echter Patriotismus aus, liebe Leute, der an ALLE Staatsbürger(!) gerichtet ist, unabhängig von ursprünglicher Herkunft, Hautfarbe u. politischer Einstellung. Genau das findet in der Höcke-AfD NICHT statt, so wie auch hier immer mehr polarisiert u. ausgegrenzt wird, was ich sehr bedaure!
    Diesen Weg kann ich als (kritischer) Christ nicht weiter mitgehen, dennoch bedanke ich mich herzlich beim Blogbetreiber (MM) u. den Stammschreibern im Forum für die vielen Anregungen, Informationen u. den teils persönlichen Austausch (namentlich sei der werte @eagle1 genannt, der stets unermüdlich für alle ein offenes Ohr hat u. ungewöhnliche kommunikative wie integrative Fähigkeiten hat). Klug u. top-informiert seid ihr ja allesamt, ein jeder auf seine Art u. Weise!!
    Das werde ich natürlich sehr vermissen, auch wenn ich passiv lose "dabei" bleibe...
    mfG

  46. @ Kreuzotter

    "Wiebke Muhsal
    Gestern um 02:11 ·

    Die FAZ entblödet sich nicht, zu behaupten, Björn Höcke hätte das Holocaust-Mahnmal eine Schande genannt, obwohl er doch nichts anderes als den Holocaust selbst eine Schande genannt hat. Der von den Deutschen verübte Völkermord an den Juden ist ein schändliches Verbrechen und eine Schande für uns als Volk.
    Bei all der Empörungs-Wut, die nun über Björn Höcke hereinstürzt, frage ich mich, ob diese Tatsache bei all den linken, grünen und pseudokonservativen Empörern überhaupt eine Rolle spielt. Die einen berichten falsch, andere beschimpfen ihn als Nazi, wieder andere wollen dafür sorgen, dass er als Lehrer entlassen wird und ihm und seiner 6-köpfigen Familie damit die Lebensgrundlage entziehen.
    Die Empörungs-Wut ist in Wahrheit eine Zerstörungs-Wut: Unbequeme Politiker, die sich dem politischen Establishment entgegenstellen, sind Freiwild. Nicht nur wir als Partei, sondern auch wir als Bürger müssen uns dieser Zeitgeist-Dekadenz entgegenstellen."

    https://www.facebook.com/wiebke.muhsal/photos/a.730136340400297.1073741828.728393107241287/1217420038338589/?type=3&theater

    _____________________

    Wir müssen uns dem entgegenstellen!
    Das sehe ich auch so.

    Je suis Höcke!

    Und ein Kommentator auf der facebookseite von Muhsal bringt es auf den Punkt:

    "Patrick Bocanegra - Das Schlimme ist die Tatsache, dass die meisten Deutschen den Mist glauben was über die Staatsmedien verbreitet wird, eigenes Denken Fehlanzeige!"

    Der Typ auf den Foto sieht recht locker aus, eher Latinolike.
    Und? Hat Wiebke auch diesen blauäugigen fanatischen Wickingerinnen-Blick? 😉

  47. @ Kreuzotter

    Naja, man soll Reisende nicht aufhalten, aber ich glaube, Sie haben sich da im Moment in eine Idee verrannt.

    Deutschland hat im Moment völlig andere Probleme und Trump ist (wie wir alle wissen) in erster Linie ein Taikoon.

    Natürlich darf er als Präsident das Land nicht spalten.
    Will keiner.
    Höcke spaltet auch nicht.
    Die Mainstreammedien und die linke Hetz- mittlerweile auch Verleumdungspresse spalten und Soros, der die Antifa und die BUNTE Versammlung auf alle und jeden hetzen.

    Ok, in der Partei wird gerade gezogen, aber das ist Alltag in dem Geschäft.

    Danke an Ihren freundlichen Nachruf an mich.
    War mir meiner außerordentlichen Fähigkeiten gar nicht bewußt.
    Ich sehe die Welt wenn religiös, dann am meisten mit Buddhas Augen. Die Wut in Deutschland wird erzeugt, absichtlich.

    Wer ungefiltert ein Land mit Fremden flutet, die sich dann auch noch aggressiv generieren und die Bevölkerung bedrohen, dann ist das klar, daß extreme Zerspannungen zu erwarten sind. Davor haben unsere guten leider verblichenen Kanzler seinerzeit gewarnt.

    Wir leben nicht in einer fiktiven Bedrohung. Das ist leider kein Kinofilm. Das ist Realität.

    Trump ist kein Vergleich zu unseren Leuten. Merkel hat ebenso nicht das Geringste von der Schuhgröße von Trump.
    Wir haben hier überhaupt gar keine vorzeigbaren PolitikerInnen.
    Das ist es ja gerade. Das ist so, WEIL es kein natürliches Verhältnis zum Nationalstolz gibt, wie ihn eine Le Pen ganz strahlend und selbstverständlich hat, oder eben ein Salvini.

    Dieser Mangel gilt zu großen Teilen natürlich auch für die AfD, weil viele aus den anderen Parteien dort hineingewechselt sind.
    Der Chef ist für das Establishment gefährlich.
    Soros will ihn hier ganz klar fertig machen.

    Er weiß, daß die liberal Geflügelten keine Bedrohung für SIE oder ihn mehr sein werden. Die sind jetzt schon angepaßt.

    DARUM GEHT ES MIR, wenn ich im Höckelager stehe.

    Amerika ist nicht Deutschland.
    Amerika ist immer schon seit seiner Gründung ein Vielvölkerstaat gewesen, bzw. ein Staat aus verschiedenen Immigrantenströmen und einem kargen Rest der einstigen Ureinwohner.

    Das wollen wir hier nicht haben.
    Das wäre das Ende von Europa.
    Nicht mehr und nicht weniger.

    Ich war immer ein weltoffener Mensch. Habe auch viel gesehen.
    Aber inzwischen bin ich einfach nur noch allergisch, wenn ich diese Muselarroganz in den Augen dieser Menschen hier sehe, die sich aufführen, als gehöre dieses MEIN LAND ihnen, obwohl sie absolut gar nichts dazu beigetragen haben, daß hier die Voraussetzungen für den Wohlstand geschaffen werden konnten, der allein auf dem Respekt vor dem Geist und dem Verstand des Menschen beruht.

    Ohne diesen gäbe es keine wissenschaftliche Entwicklung, auch keine technische (da ja dazu gehört) auf die diese Musels alle so scharf sind.

    Sie führen sich flächendeckend ungebührlich auf.
    Brutal, gewalttätig, selbstgefällig und blöde, frauenverachtend, sexbesessen, in Teilen sogar mörderisch.
    Das betrifft sicher nicht alle, ich denke auch, daß es viele friedliche und nette Leute gibt; aber nicht mehr, wenn deren Suppe umkippt.

    Durch das proaktive Verhalten unserer Regierung, die quasi den Tatbestand der "unterlassenen Hilfeleistung" erfüllt, und die es einfach so laufen läßt, weiter und weiter, dadurch geht es in Richtung Bürgerkrieg und nicht durch einen guten Redner wie Höcke.

    SIE spielt mit dem Feuer, und in alter Stalinmanier wird dann der Verursacher zum Retter stilisiert und irgendwo ein Sündenbock herbeigekarrt, an dem es abgeladen wird.

  48. @eagle1+@Kettenraucher - erstmal Danke für Ihren "sanften Arschtritt", mit dem sie noch kurz hinterhertreten, der "Info-Mohr" hat ausgedient?! - Da weiß man, woran man ist/war - wirklich überraschen tuts mich allerdings auch nicht, da ticken Linke u. rechte ziemlich gleich, sobald nicht "in Spur läuft"...
    Damit ihr euch noch mehr über die Verräter Prezell/Petry ereifern könnt:
    http://pi-news.net/wp/uploads/2017/01/petry_enf-440x248.jpg
    (- von Höcke sehe ich da nichts in der Euro-nationalen Allianz, wie kommt das??)
    PS: meine persönlichen Ansichten zu Höcke beruhen einzig auf eigene Beobachtungen/Eindrücke/Einschätzungen - von irgendwelchen aktuellen "Skandalen" o. AfD-internen Beschuldigungen/Unterstellungen lasse ich mich prinzipiell nicht beeindrucken! Aber ich bleib bei meiner Meinung, und wenn andere das (mittlerweile!) auch so sehen, bestätigt das nur meine Ansichten/Instinkte - nicht mehr u. nicht weniger.
    -Fine-

  49. Merkel hat ausgedient. Sie hat unmessbaren Schaden angerichtet.

    Sie braucht sich hinsichtlich ihrer Taten, nicht vor Osama bin Laden verstecken.

    Jetzt der freudsche Versprecher von Maas bezüglich der Radikalisierung.

    Das Establishment hat verloren, und für sein Überleben, bleibt ihm nichts übrig, als sich dem Feind anzuschließen.

    Kein Staat, der Feinde zu Freunde erklärt, kann funktionieren!

    Zu uns: Wer nicht die Augen aufmacht, stirbt!

    ---
    MSM:

    Fund auf PI (martin67)
    Wenn man dazu das Bekenntnis des John Swinton (1829-1901), Journalist, Zeitungsverleger, Redner + Chefredakteurs der New York Times von 1860 liest, weiß man bescheid:

    „Bis zum heutigen Tag gibt es so etwas wie eine unabhängige Presse in der Weltgeschichte nicht. Sie wissen es und ich weiß es. Es gibt niemanden unter Ihnen, der es wagt, seine ehrliche Meinung zu schreiben, und wenn er es tut, weiß er im Voraus, dass sie nicht im Druck erscheint. Ich werde jede Woche dafür bezahlt, meine ehrliche Meinung aus der Zeitung herauszuhalten, bei der ich angestellt bin. Andere von Ihnen werden ähnlich bezahlt für ähnliche Dinge, und jeder von Ihnen, der so dumm wäre, seine ehrliche Meinung zu schreiben, stünde sofort auf der Straße und müsste sich nach einem neuen Job umsehen. Wenn ich meine ehrliche Meinung in einer Ausgabe meiner Zeitung veröffentlichen würde, wäre ich meine Stellung innerhalb von 24 Stunden los. Es ist das Geschäft der Journalisten, die Wahrheit zu zerstören, unumwunden zu lügen, zu pervertieren, zu verleumden, die Füße des Mammon zu lecken und das Land zu verkaufen für ihr tägliches Brot. Sie wissen es und ich weiß, was es für eine Verrücktheit ist, auf eine unabhängige Presse anzustoßen. Wir sind die Werkzeuge und Vasallen der reichen Männer hinter der Szene. Wir sind die Hampelmänner, sie ziehen die Strippen und wir tanzen. Unsere Talente, unser Fähigkeiten und unser ganzes Leben sind Eigentum anderer Menschen. Wir sind intellektuelle Prostituierte“

  50. @eagle1 - ich bin eigentlich eher Typ Macher, bin nur die letzten Jahre wegen mehrfacher Knie-OPs "lahmgelegt". Ich habe hier u. woanders viele Anregungen bekommen, die mich darin bestärken, selbst einer Partei (in Österreich) beizutreten.
    Nur informieren, lesen, streiten, Prophezeiungen u. Verschwörungstheorien durchchecken reicht mir auf Dauer nicht. Ich will "Action", selber was politisch bewegen, und wenns nur auf kleinster Ebene ist. Bloggen schön u. gut, selbst aktiv werden ist allemal besser (wobei ja das eine nicht das andere ausschliesst).
    Sollte ich eine "Bomben-Info" haben, lasse ich es euch wissen (unter anderem Nick)- Servus aus Wien

  51. @ Kreuzotter 63#

    Wie kommen Sie auf "sanfter Arschtritt" von meiner Seite?
    Wegen dem Wickigerinnenblick?
    Das war eher ein kleines Augenblitzen.

    Was soll ich denn da äußern?
    Das mir das leid tut, wenn Sie sich hier verabschieden, das wissen Sie ja, weil ich Ihre Kommentare (fast) immer geschätzt habe.

    Aber von Mohr kann da nicht die Rede sein.
    Ich glaube, Sie haben gerade so eine Art "Koller".
    Verständlich übrigens, bei dem Dauerfeuer, das die linke Hetzpresse gerade wieder veranstaltet.

    Ich habe diesen Koller seit dem Terroranschlag von Berlin.
    Aus diesem Trauma bin ich absolut gar nicht draußen und diese tatenlose Regierung, die unbedingt ihre Globalagenda durchziehen will, die geht wohl allen gewaltig auf die Nerven.
    Außer den glücklichen, die das ganze nicht erkennen und glauben SIE sei eine nette alte Dame, die uns nur Gutes will.

    Und ich kann Höcke verstehen. Er ist wütend wie Wuidsau, weil dieser Regierung die deutschen Opfer von Berlin kein Je suis-Gesäusel wert waren.
    Es war beschämend, wie sich die deutsche Regierung verhalten hat. Absolut ehrlos un beschämend und das hat einen Grund.
    Weil er Recht hat mit dem Satz, daß Deutschland immer noch im Gemütszustand eines total besiegten Volkes ist.

    Das wurde verdrängt, nie aufgearbeitet, auch die Buße für den Massenmord an den Juden hat logischerweise nicht bewirken können, daß die eigenen Traumata annähernd bewältigt werden konnten. Sie wurden verdrängt, es wurde hart gearbeitet, aufgebaut. Und liebenswerterweise ließ man die Kinder mit dem Ganzen weitgehend in Ruhe. Nur die Gesellschaft, Schulen etc. haben weiterhin jede Generation von Deutschen Schülern in die KZ-Gedenkstätten geschleppt.

    Irgendwann wurde das zur Farce, weil die Muselschüler mitkamen und sich nicht angesprochen fühlten. Sie haben es auf ein Volk fixiert, das Böse. Dieses Volk sind wir, die Deutschen.
    Nein, andere Völker wie die Türken, die können so böse nicht sein... müssen sich nicht mit ihren geschichtlichen Sünden beschäftigen... dürfen sich permanent überlegen fühlen, zusammengepfercht in die Schulklassen mit den immer weniger werdenden deutschen Kindern. Und denen drücken sie diesen Nazikampfbegriff andauernd rein, bei jeder Gelegenheit.

    Das ist einfach schief gelaufen.
    So funktioniert das nicht mit der Wundheilung nach schweren Kriegsverwüstungen.
    Dann noch die Teilung und die Wiedervereinigung.
    Was Irres kann man denn einem Volk noch antun!?
    Und wenn dann einer sagt, daß diese widerlichen Menschenexperimente, Gesellschaftsexperimente endlich mal ein Ende haben müssen und daß jetzt aber mal Schluß ist, dann ist er also wieder Nazi.

    So geht das einfach nicht.
    Da steigen wir entweder alle wesentlich seriöser und tiefer ein, oder man bringt etwas Luft aus dem Reifen, indem man die Verhetzung auch bei deutschen Opfern einbringt. Dann muß den angriffslustigen arroganten Musels auch das Mütchen gekühlt werden, was denen ohnehin sehr gut täte.

    Wir haben ein Recht auf ein gemüthaftes Erleben unserer Volksgemeinschaft. Wie jedes andere Volk auf der Welt auch. Und zwar ohne ständige Häme, Selbsthaßeruptionen oder Bedrohung mit der Nazikeule.

    Darum geht es.
    Es tut mir leid, wenn Sie das als "Arschtritt" aufgefaßt haben, es war Bedauern.

  52. @ Kreuzotter 66#

    Naja, dann. Auf zu neuen Gestaden und viel Glück beim Ausleben des Tatendrangs.

    🙂

    Wir reißn des scho. Da bini mia ganz sicha.
    Viel Erfolg für die politische Karriere
    vom eagle1

    p.s.
    Suchen Sie sich aber dann bitte einen Nick aus, den man erkennen kann, zum Beispiel Ringelnatter 😉

  53. Nachdenkliche Leute überlegen und handeln. Ob und wie die ganze (z.Z.interne) Parteikiste sich berappelt, wird die nahe Zukunft zeigen.

    ca 15min.
    ------------------------------------
    Nach 25 Jahren CDU: Merkelkritiker wechselt zur AfD

  54. eagle1 #61
    Björn Höcke hat nichts anderes gesagt als das was ich und vermutlich viele weitere Mitleser auch denken und das Gesagte stimmt auch !
    Eine gute Rede und "sie" geifern wieder rum wie üblich und wissen genau, zahlreiche "nur" TV-Zuschauer glauben das.
    Es werden aber auch viele anfangen zu denken.

    Selbst Herr Trump, immerhin US-Präsident(!), wird nicht verschont; man überträgt eine tolle Show, gleichzeitig wird über die Rede hergezogen, daß einem Übel wird. Linke Dumpfbacken werden interviewt und die sehen auch so ähnlich aus wie unsere "linken", also etwas linkisch...
    Ich träume davon solch eine Rede hier in Deutschland von unserem Kanzler zu hören!

  55. @ Aaron 70#

    Ihren letzten Satz hatte ich auch im Kopf, als ich Trump zuhörte.
    Ich hatte mich gefragt, wann endlich kann ich so was von unserem Staatschef hören, am liebsten gern von Höcke selbst.

    Wann endlich sind wir SIE los!

    Danke für den ruhigen, klaren Kommentar. Hat etwas wieder ins Lot gebracht bei mir. 🙂

  56. @70Aaron
    So ist es, D`accord !
    -------------------------------------
    Bekommen die Fracksausen..?
    Ah ja, die lieben Wahlergebnisse.

    -------------------------------------

    Nach Spitzel-Affäre um Ditib: Niedersachsen legt Verhandlungen über Vertrag mit muslimischen Verbänden auf Eis

    Nach der Spitzel-Affäre um den Moscheenverein Ditib geht das Land Niedersachsen zu allen muslimischen Verbänden auf Abstand. Ditib koordiniert nahezu alle Gemeinden türkischstämmiger Muslime in Deutschland und untersteht letztlich der Kontrolle des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan.

    Die Verhandlungen zwischen dem Land Niedersachsen und den muslimischen Verbänden über einen offiziellen Vertrag liegen vorerst auf Eis. Beide Seiten stimmten darin überein, die Gespräche bis nach der Landtagswahl 2018 und die Konstituierung eines neuen Landtags auszusetzen, erklärte eine Sprecherin der rot-grünen Landesregierung am Freitag. Die „Rahmenbedingungen“ hätten sich in den vergangenen zwei Jahren „deutlich verschlechtert“.

    Das Thema solle ferner nicht zum „Gegenstand einer Wahlkampfauseinandersetzung“ werden, betonte sie in Hannover......

    http://www.epochtimes.de/politik/welt/nach-ditib-spitzel-affaere-niedersachsen-legt-verhandlungen-ueber-vertrag-mit-muslimischen-verbaenden-auf-eis-a2029138.html

  57. Nochmal zum nachlesen.
    Wer will:
    -------------------------------------

    Trumps Antritts-Rede im Wortlaut: „Werden radikal-islamischen Terror ausrotten“

    In seiner Antrittsrede als US-Präsident bekräftigte Donald Trump die Versprechen, mit denen er den Wahlkampf gewonnen hat: Er wolle dem Volk die Macht zurückgeben, Amerika an die erste Stelle stellen, den Wohlstand für alle zurückholen, Freundschaft mit anderen Völkern und den radikal-islamischen Terror ausrotten. Auch kriminellen Gangs sagte er den Kampf an: "Dieses amerikanische Massaker endet hier und heute."

    Weiter auf:

    http://www.epochtimes.de/politik/welt/trumps-antritts-rede-im-wortlaut-werden-radikal-islamischen-terror-ausrotten-a2029417.html

  58. #54 Kreuzotter
    Ich denke, dass die AfD auf alle Spitzenpolitiker angewiesen ist, sowohl auf Petry, Pretzell, Bystron, Poggenburg, von Storch, Gauland und auch Höcke. Die breite Masse ist groß und es muss für jeden etwas dabei sein.
    Bei Herrn Höcke geht manchmal sein patriotisches Temperament durch. Laut Aussage von Herrn Meuthen, der ihn ja persönlich kennt, ist er im Grunde ein anständiger und netter Mensch und keinesfalls extrem.

  59. Merkel richtet Schaden an, aber das war sie nicht völlig allein. Ihre Vorgänger haben fleißig Vorarbeit geleistet, siehe der "Genosse der Bosse", aka Gerhard Schröder! Die ganze Regierung muss ausgetauscht werden.

  60. #54 Kreuzotter
    Nachtrag
    Bellende Hunde beißen nicht.
    Am schlimmsten sind die stillen Gewässer, welche sich eine Tarnkappe überziehen und nach vornehin ein harmloses freundliches Gesicht machen. Beste Beispiele sind Merkel und Hillary. Solche Leute muss man fürchten.

  61. Sehr guter, stimmiger Artikel!!!
    Aber was will man von so'ner Jüdin auch anderes erwarten? Sie hasst Deutschland ind zeigt es auch offen.

    Aber "verhassteste Politikerin"??? In Westdeutschland sicher, aber in der ehemaligen "DDR" gab es Margot Honnecker. Ich meine die war verhasster als Merkel heute.

  62. Zu Zerberus:
    Ich stimme Ihnen überhaupt nicht zu! Was Schröder gemacht hat, war Weltklasse! Z. B. Hartz 4 war richtig und gut, und auch das Raushalten aus dem Lybienkrieg war gut. Man sieht ja heute wozu der Tod Gaddhafis geführt hat.
    Und auch das Ansetzen von Neuwahlen obwohl absehbar wird, dass die SPD verliert zeugte von wahrer Größe!

    ---

    Und was soll das mit den "Juden"? In der Nazizeit haben Deutsche andere Deutsche umgebracht! So als hätten Katholiken Protestanten ermordet - sieht man mal von polnischen, französischen etc. Menschen mit jüdischer Religion ab.
    Juden sind doch keine "Rasse"! Genausowenig wie Moslems.

  63. MartinP

    Merkel ist Jüdin?
    Dann war ihre Mutter Jüdin?
    Gibt es eine SERIÖSE Quelle, bitte keine antisemitischen Seiten?

  64. #79 MartinP
    Ich kann Schröder überhaupt nicht loben, höchstens was den Lybienkrieg und die Neuwahlen anging.
    Schröder war der Kanzler der Konzerne. Er hat die Finanzindustrie dereguliert, weswegen wir die köchelnde Finanzkrise haben. SPD und Grüne haben das Rentenniveau gekürzt, weshalb mit den Jahren immer weniger Rente ausbezahlt wird.
    #80 Onkel Dapte
    Im nachfolgenden Link erfahren Sie mehr über Merkels Strippen http://www.luebeck-kunterbunt.de/Favoriten/Merkels_Strippen.htm

  65. Eigentlich sollte man die Frau A.Merkel mit einem Polizeilichen Beschluss festnehmen lassen!
    Im Namen des VOLKES versteht sich!'
    Sowie denn HEINO MAASS!
    Und das sollte mit der Kamera festgehalten werden und jeder sollte dies im Fernsehen sehen können!!

  66. MartinP #79
    Haben Sie schonmal jahrelang von Hartz IV gelebt ?
    Nachdem man ca. 40 Jahre gearbeitet und eingezahlt hat, zusammen gepfercht wird mit Leuten, die noch nie einen Handschlag gemacht haben ? Ich ja und wenn Sie das dann gerecht nennen....ja dann, dann dürfen Sie ruhig weiterhin Herrn Schroeder mit Weltklasse in Verbindung bringen.
    Wie AfD-Fan #81 richtig schreibt
    Schroeder war Handlanger der Konzerne,

  67. @ Hi eagle1 #84

    Einen schönen Guten Morgen lieber eagle 🙂

    Ich weiß ja das Sie eigentlich 74# gemeint haben,
    da ich aber Sinn für Humor habe fand ich die 774# sehr
    Humorvoll.......schmunzel.. 🙂 .....

    Aber wer weiß!
    Was nicht ist
    kann noch werden.

    Have a nice Sunday 🙂

  68. @ Didgi 85#

    Bei aller Sinn für Humor, aber jetzt überschätzen Sie meinen Hang zum Optimismus.

    Das war nur ein Tippfehler.
    Nicht, daß ich mm nicht solche Kommentarzahlen wünschen würde...
    😉

Kommentare sind deaktiviert.