News Ticker

Donald Trump ist der 45. US-Präsident – und will dem Volk die Macht zurückgeben. Erste linke Medien berichten bereits vorsichtiger

Trump ist Präsdient:
Erste linke Medien knicken bereits ein

Auffallend am folgenden Artikel der dpa zur gestrigen Inauguration Trumps ist vor allem – bei allen kritischen Untertönen –  der vorsichtige und fast versöhnliche Ton, in welchem er verfasst wurde. Nichts von der üblichen Häme und dem üblichen Hass, der Trump ansonsten von den übrigen deutschen Linksmedien (vor allem SPIEGEL) entgegenschlägt. Es ist das, was man als „normative Kraft des Faktischen“ bezeichnet: Geschaffene Fakten haben die Macht, normativ zu wirken. So auch auf die Deutsche Presseagentur dpa. 

Die dpa ist ein der größen Presseagenturen der Welt und die mit Abstand wichtigste in Europa. Was sie schreibt, bringen 90 Prozent der deutschen Tageszeitungen. Besonders auf dem wichtigen Sektor Politik. Daher ist die dpa – neben Wikipedia etwa – ein absolut bevorzugtes Unterwanderungs-Ziel linker Akteure. 

Die Führung der linksradikalen dpa – nichts anderes ist sie, auch wenn die Herren und Damen Journalisten bei dieser Bezeichnung Schluckauf bekommen sollten – hat wohl eine Abwägung gemacht zwischen weiterer Trumpschelte und damit Schelte der wichtigsten Supermacht der Welt und dem nach wie vor wichtigsten Bündnispartner für Deutschland und Europa – oder der Anerkenntnis der Niederlage der linken US-Politik Obamas.

Trump will feindlich gesonnen Medien von der Pressekonferenz im Weißen Haus ausschließen

Trump hatte bereits angekündigt, besonders feindliche Medien nicht mehr zur Pressekonferenz im Weißen Haus einzuladen. Die dpa wäre dann sicher unter den Ausgeladenenen, wenn sie auf SPIEGEL- oder taz-Niveau über ihn berichten würde. 

Und dies würde ihrem Anspruch auf Informationen aus erster Hand fundamental entgegenstehen. Die dpa wäre dann, wie der SPIEGEL unter Kohl, auf das Zitieren von Meldungen anderer Presseagenturen zu politischen News aus dem Weißen Haus angewiesen. Ein Quasi-Todesurteil für eine international agierende Nachrichten-Agentur.

Trump hatte mit seiner Politik des Ausschlusses destruktiver und feindlich gesonnener Medien übrigens einen höchst prominenten Vorgänger. Es war kein Geringerer als Abraham Lincoln, der als eine seiner ersten Amtshandlungen diese Maßnahme  gegenüber Medien praktizierte. Mit erstaunlicher Wirkung: Die bislang ungebändigten Medien gaben sich im Laufe der Jahre gemäßigter und besonnener.

Eine Maßnahme, die ein künftiger AfD-Bundeskanzler ebenfalls einführen sollte. Ausschluss jener Medien von der Bundespressekonfernz, die dieses Land in den Untergang schrieben, Merkel in den Himmel lobten und deren Kritiker medial vernichteten. Ein Großteil der deutschen Medien – einschließlich ARD und ZDF – würden sprichwörtlich in die Röhre gucken.

Es gibt da immer noch genügend Medien, die eingeladen werden könnten: PI, Compact, Preußische Allgemeine Zeitung, Junge Freiheit. Ich prophezeie einen enormen Lernprozess bei den von dieser Konferenz ausgeschlossenen Medien – und eine historische Entlassungswelle innerhalb derer Redaktionen.

Es wird höchste Zeit, die Diktatur der Linken für immer zu beenden. 

Ramses, 20.1.2017

***

dpa, 20. Januar 2017

Donald Trump ist der 45. US-Präsident – und will dem Volk die Macht zurückgeben

Die wohl wichtigste Demokratie der Welt feiert ihr Hochamt: Donald Trump hat vor dem festlich geschmückten Kapitol in Washington seinen Amtseid abgeleistet und übernimmt den Staffelstab von Barack Obama. Der 45. Präsident der Vereinigten Staaten ist im Amt – und alles soll anders werden. Daran lässt Trump keinerlei Zweifel.

Es ist die ungewöhnlichste, Aufsehen erregendste und für viele auch beängstigendste Amtsübernahme in der jüngeren Geschichte des stolzen Landes, das aus seiner Verfassung den Honig für seine Existenz und Eigenart saugt.

Trump, so glauben viele Kommentatoren, könnte nach dem liberalen Obama zur Schocktherapie für die Amerikaner werden. Seine Rede wird Musik in den Ohren seiner Anhänger sein, für seine Kritiker bestätigt sie alle tiefen Sorgen. „Er wird sehr wertvolle Dienste leisten. Wir werden erkennen, dass man niemals Hass und Missgunst wählen darf“, sagt Kohn, ein junger Schwarzer aus dem Osten Washingtons, der im Publikum 200 Meter vor den Stufen des Kapitols steht.

„Amerika zuerst!“, ruft Trump, sogar zwei mal hintereinander. Alles soll sich dem beugen, in der Wirtschaft und der Außenpolitik. Ja, Amerika wolle ein Vorbild sein. Aber Nationen hätten das Recht, zuerst an sich zu denken. Das klingt nicht nach Bündnissen und internationalem Gemeinsinn, sondern nach einer Rückbesinnung. Trump ist da ganz konsequent, er hat auch im Wahlkampf keine anderen Botschaften verbreitet. Just in dem Moment, als er zu reden beginnt, setzt in Washington Regen ein.

Donald Trump will Amerika vereinen

Trumps Rede ist ein 16 Minuten langer Schlussstrich unter das Amerika Barack Obamas, auch wenn er seinem Vorgänger höflich dankte.

„Amerika wird wieder gewinnen. Wir werden unsere Jobs zurückbringen. Wir werden uns unsere Grenzen zurückholen. Wir werden unseren Wohlstand zurückbringen. Wir werden unsere Träume zurückbringen.“

Man solle amerikanische Waren kaufen und amerikanische Mitarbeiter einstellen.

Die Bemühungen, zur Einigkeit aufzurufen, nur Mittel zum Zweck: „Wenn Amerika vereint ist, dann ist Amerika unaufhaltsam.“ In den Hauptstädten im Ausland dürfte dies zum Aufhorchen veranlasst haben.

Seinen Anhängern versichert Trump: „Ich werde Euch niemals im Stich lassen. Alles werde sich ändern. „Jetzt beginnt es, genau hier“, sagt Trump, das ehrwürdige Parlament im Rücken, nach vorne durch zentimeterdickes Panzerglas geschützt – und watscht das von ihm so verhasste Establishment in Washington damit gehörig ab.

„Das ist euer Moment, das ist euer Tag. Die USA sind euer Land“, ruft er dem Volk zu. Seine Anhänger jubeln, andere schütteln den Kopf. Dieser 20. Januar werde in die Geschichte eingehen als der Tag, an dem das Volk die Macht zurückerhalte. Anschließend demonstriert er eben jene: Er unterzeichnet die Anordnungen zur Ernennung für die ersten Minister. Derweil löschen seine Leute alle Inhalte der Obama-Administration von der Website des Weißen Hauses. Das Wort „Klimawandel“ kommt jetzt nicht mehr vor.

Zwischen 700 000 und 900 000 Menschen sollten nach Washington kommen, um den neuen Präsidenten zu sehen. Wie er vor dem Kapitol steht, wie er dem höchsten Richter John Roberts in die Augen blickt, wie er auf die Verfassung schwört, die Hand auf der Bibel Abraham Lincolns und seiner eigenen. Angespannt wirkt Trump. Nervös, unruhig. Hinter ihm Melania Trump, im hellblauen Ralph-Lauren-Kleid an Jackie Kennedy erinnernd, fast maskenhaft.

Donald Trump will nichts an seiner Art ändern

Mit dem Ehemann der 45-Jährigen bekommen die Amerikaner einen politisch Ungehobelten als Präsidenten. Einen Mann, der sein Dasein auf die Tatsache gründet, anders zu sein. In seiner Rede verspricht er mit Wucht, daran nichts zu ändern.

Fast aus dem Nichts hat Trump ein Kabinett zusammengezimmert, eine Mischung aus erfahrenen Haudegen und Seiteneinsteigern. Trump betont, es sei das intelligenteste Kabinett der US-Geschichte, gemessen am IQ. Über die moralische, ethische, fachliche Rechtfertigung sagt das nichts.

Schon weit vor Tagesanbruch hatten sich am Freitag Tausende aufgemacht, um bei dem Großereignis vor dem Kapitol dabei sein zu können. „Heute ist der Tag, an dem wir alle zusammenkommen“, sagt Chuck Schumer, der oberste Demokrat im Senat. Nicht alle folgen diesem Rat. Fernsehbilder aus der Luft zeigen, dass die Mall vor dem Kapitol bei weitem nicht voll ist.

Trump wollte nach einem Mittagessen im Kapitol eine Parade zum Weißen Haus anführen. Auf den rund drei Kilometern Paradeweg bis zum Weißen Haus versammelten sich Zehntausende, um die Zeremonie live oder auf Videoleinwänden ansehen. Aus dem gesamten Land reisten Menschen an, um den neuen Präsidenten zu sehen. Allein die „Biker für Trump“ hatten 5000 Motorradfahrer mobil gemacht. Von Rekordzahlen war die Menge aber weit entfernt.

Viele nehmen Strapazen auf sich, um dabei sein zu können. Anne Sullivan (65) aus North Carolina saß sieben Stunden im Auto, um von ihrem Heimatort nach Washington zu fahren. „Ich liebe Donald Trump“, sagt sie. „Er hat göttliche Eingebungen.“ Und er werde Amerika auf die richtige Weise führen. „Nicht so wie Ihre Präsidentin“, sagt sie dem deutschen dpa-Reporter. „Merkel lässt die ganzen Terroristen ins Land.“

Derek Allen zeigt derweil, was er unter Donald Trumps Plänen versteht, die Wirtschaft anzukurbeln. Der Händler verkauft Pudelmützen und natürlich die berühmt gewordenen Baseballkappen mit der Aufschrift „Make America Great Again“ – Trumps Wahlspruch. Die Dollarscheine füllen schon im Morgengrauen seine Hosentasche.

Trotz aller Kritik an Trump – der Tag seines Amtsantritts wird schon vor seiner Vereidigung als Tag der Demokratie in den USA beschworen. Trotz häufig heftiger Bauchschmerzen über das, was der kommende Präsident in den vergangenen 18 Monaten alles von sich gegeben hatte. Eine friedliche Übergabe der Macht gilt den USA als ehernes Gesetz. Trump umreißt am Freitag, dass er sich das nicht als fröhlichen Spaziergang vorstellt.

Polizei, Militär und Geheimdienste hatten Washington schon Tage zuvor zur Hochsicherheitszone gemacht. Der Bereich zwischen Kapitol und Weißem Haus wurde abgeriegelt: sichtbar mit unzähligen Betonsperren und kilometerlangen Metallzäunen, unsichtbar mit Schranken für den Internetzugang und den Gebrauch von Mobiltelefonen. Vereinzelt kam es zu Zusammenstößen, sie waren begrenzt auf überschaubare Areale. Die Polizei nahm mindestens 95 Menschen fest.

Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über  die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
Überweisung an: top direkt Ungarn Kontoinhaber:   Michael Merkle/Mannheimer IBAN:  HU61117753795517788700000000 BIC (SWIFT):  OTPVHUHB Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei

105 Kommentare

  1. Die Richtung der AFD ist absolut richtig. Jetzt fehlt nur noch der Mut und vor allem der Rückhalt in der Partei laut, jederzeit und überall, patriotische Werte auszusprechen.
    Keinen Meter zurückweichen vor den verklausulierten Träumereien einer multikulti-Gesellschaft.
    Bereit sein, klar und unmissverständlich hinzuweisen auf die Gefahr für unser Volk, durch den aggressiven und tödlichen ISlam.

  2. Die Rede Trumps für Deutschland angepasst:
    http://www.pi-news.net/2017/01/das-rote-blut-der-patrioten-soll-amerika-einen/

    Deutschland ZUERST!
    Wir müssen aufhören ganz Europa mit deutschem Steuergeld zu alimentieren.
    Deutschland ZUERST!
    Wir müssen unser marodes Land, welches unsere Politiker seit Jahrzehnten zerstört und an die Wand gefahren haben, wieder aufbauen.
    Deutschland ZUERST!
    Wir müssen endlich unser Geld, das Geld des deutschen Volkes, wieder für unsere Straßen, Brücken, Schienen, Schulen, Häuser, Turnhallen – Sportstätten u.a. ausgeben und nicht fremde Länder und fremde Völker zu finanzieren.
    Deutschland ZUERST!
    Wir brauchen ein starkes Militär/Polizei um uns selbst zu schützen und nicht von anderen anhängig zu sein.
    Deutschland ZUERST!
    Wir müssen hart gegen Fremde und ausl. Kriminelle vorgehen, die unser deutsche Bevölkerung und unsere deutsche Gesellschaft bedrohen.
    Deutschland ZUERST!
    Schaffen wir diese derzeitigen Politiker und Parteien ab, die unser Land zerstören, verraten und verkaufen.
    Deutschland ZUERST!
    Wir müssen unsere deutsche Geschichte und deutsche Kultur, vor fremden Einflüssen schützen.
    Deutschland ZUERST!
    WIR müssen mit aller Macht unsere deutschen Interessen durchdrücken und niemandem in den Arsch kriechen und vor niemanden buckeln.
    Deutschland ZUERST!
    Das Recht und die Stärke ist auf unserer Seite.. .
    Deutschland ZUERST!
    Packen wir es an.. Nur eben nicht mit den derzeitigen deutschen-feindlichen Politikern.
    Deutschland ZUERST!
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    AfD.. aus Liebe zu Deutschland….
    AfD… aus Liebe zum deutschen Volk!

  3. Ich habe seine Rede live gesehen.
    Fantastische Rede.
    Er hat das versammelte Establishment (Clinton,Bush,Obimbo usw.) von Demokraten und Republikanern abgewatscht, ihnen voll in ihre verlogenen und korrupten Fressen geschlagen und erklärt, dass er die Macht dem versifften Establishment aus der Hand reisst und sie dem Volk zurückgibt.

    Solche Töne habe ich noch nie von einem neuen Präsidenten gehört, alleine dafür gebührt ihm Ehre.

    Die Moslems hat er ebenfalls abgewatscht.
    Keiner ihrer Taqqiya-Lügen-Imame durfte ans Mikrofon (wie bei Merkel üblich), sondern ein Jude und 2 Christen.

    Trump hat den radikalen Moslems (und das sind die einzig echten Moslems) den Kampf angesagt und bekräftigt, dass er sie vom Antlitz der Erde vertilgen will. Hurrah.

    Das wird den vielen radikalen Moslems, die bereits in den USA leben, überhaupt nicht schmecken, sie werden mit ihren Zähnen knirschen vor Hass und laut jammern, sie fühlten sich „diskriminiert“ von Trump.

    Ich bin mal gespannt, was Trump mit den Leuten im CIA und im Militär macht, welche den IS aufgebaut und mit NATO-Technik im Kampf gegen die Russen und gegen Assad angeleitet haben.

  4. @Hirn-Reiniger, so ungefähr hatte es Jörg Haider ebenfalls formuliert, aber er wurde daran gehindert.

  5. LESENSWERT

    http://www.focus.de/politik/experten/gastbeitrag-von-roger-koeppel-das-trump-verbloedungsyndrom_id_6517189.html
    Gastbeitrag von Roger Köppel: Hört auf mit dem Trump-Verblödungssyndrom

    Außenpolitisch habe ich noch kaum einen dummen Satz gehört von ihm.

    Seine Botschaft: Die EU hat in dieser Form keine Zukunft. Ungebremste illegale Migration ist eine Katastrophe. Die Briten liegen mit dem Brexit richtig. Die Europäer sollten mehr für ihre Rüstung tun. Es ist besser, auf einen Kalten Krieg mit Russland zu verzichten.

    Jenseits des Trump-Verblödungssyndroms klingt Trump fast wie ein ganz vernünftiger Politiker.

  6. LESENSWERT

    http://www.tichyseinblick.de/tichys-einblick/donald-trump-ein-new-deal/
    Donald Trump: Ein New Deal und „America First“

    Donald Trumps Politik wird in Umrissen sichtbar. Man kann sie als Ende der Nachkriegsordnung der Wirtschaft und Sicherheitspolitik verstehen. Die List der Geschichte: Trump beerdigt den „Neoliberalismus“, den „Links“ so bekämpft – mit der Revolution von „Rechts“.

    Donald Trump sieht die Welt nicht zwischen „Rechts“ und „Links“ gespalten, sondern zwischen Globalisierungsgewinnern und Globalisierungsverlierern.

    Trump vollzieht, was sich viele in Deutschland wünschen: Er setzt den „Primat der Politik“ durch, die Wirtschaft hat seinen Befehlen zu folgen.

  7. SHOCKING NEWS – SHOCKING NEWS – SHOCKING NEWS
    Die Russen haben Merkels Anruf bei Trump geleakt:

    Merkel:
    „Hi, Donald, ich würde gerne meinen Antrittsbesuch bei dir machen! Wann passt es denn?“

    Trump:
    „No way, bin schon mit Orban, Szydlo, Le Pen, Theresa May, Netanjahu und Mr. Putin ausgebucht. Außerdem kommt noch Frauke Petry. Deine wohlverdiente Urlaubsreise in mein Land geht erst nach dem 24. September! Aber bitte rechtzeitig ein Touristenvisum beantragen.“

    (PI-Fund)

  8. Nach dem Amtsantritt Trumps geht’s los.
    KONGRESS IN KOBLENZ

    http://diepresse.com/home/ausland/eu/5157921/EURechtspopulisten_Merkel-muss-weg

    EU-Rechtspopulisten: „Merkel muss weg“

    Petry fordert „geistig-moralische Wende“

    Lega-Nord-Chef fordert Ende des Euro

    https://de.sputniknews.com/politik/20170121314213332-konferenz-koblenz-le-pen-kritisiert-merkels-fluechtlingspolitik/

    Konferenz in Koblenz: Le Pen kritisiert Merkels Flüchtlingspolitik

  9. @#1 biersauer
    Samstag, 21. Januar 2017 15:17

    Die noch nie da gewesene Schlammschlacht NACH der Wahl kann man nicht „zu glatt“ nennen.

    Die Globalisten haben schon versucht, Trump zu verhindern, sind aber gescheitert, genauso wie ihre globalistische Utopie.
    Der Wind hat sich endgültig gedreht.

    Das haben nur die bunt-deutschen „Eliten“ noch nicht gemerkt, weil sie am blödesten sind.
    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/weltwirtschaftsforum/eliten-wuenschen-sich-weiterhin-angela-merkel-14699279.html
    Führungskräfte halten Merkel für unschlagbar

    *MERKEL MUSS WEG!*
    + Please help us, Mr. Trump +

  10. @ Hirn-Reiniger # 10+11 😉

    🙂 Klasse ! Gut gemacht . . . ich lach mich schief !

    Die doofen Visagen von „unseren Politikern“ möchte ich gern sehen , wenn sie vor Mister Trump stehen .
    Hoffentlich schmeißt er sie alle hochkant raus !

    PS : Präsident Trump ist besonderer Tierfreund , er macht sie vormittags alle zur Sau und nachmittags zur Schnecke . . . . !

    . . . und „unserer“ Bunteskanzlerin müßte er so den Marsch blasen , daß die nie wieder auf die Idee kommt sich mit Mister Trump zu treffen 🙂

  11. Merkel hat wieder brutal zugeschlagen. Aus ihrer kloakesken Mundhöhle kamen folgende weltverändernde Worte:

    „Die CDU ist keine Mäkelpartei.“

    Hat sie Mäkelpartei gesagt oder Merkelpartei?
    Egal, sie wirkt wie eine völlig entrückte Königin unter dem Einfluß einer Überdosis LSD und scheint zu glauben, daß sie das Manna über ihre Untertanen herabregnen läßt, die sich dann daran laben.

    Ich wünsche mir so sehr eine nicht abhängige Regierung, nicht von Drogen und Alkohol, nicht von Einflüsterern, nicht von kleinen Jungs und Mädchen, nicht von Imamen, nicht von Erpressern und vom schnöden Mammon.
    Ist das zuviel verlangt?

  12. «Kampfansage, Drohung, Unanständigkeitserklärung»: Online-Medien bewerten Donald Trumps Antrittsrede mit deutlichen Worten.

    Für «Spiegel Online» war die Antrittsrede eine «Unanständigkeitserklärung» – und das Portal aus Hamburg kommentierte: «Dieser Präsident wird keine Kompromisse machen.» Die Antrittsrede sei «in gewisser Weise ein Trump auf Steroiden» gewesen, schrieb «Die Welt»…

    Die «Neue Zürcher Zeitung» befand: «Auch in den Fussstapfen von Grössen wie George Washington, Abraham Lincoln und Franklin Roosevelt führt sich der Gewählte wie ein Halbstarker auf.» Mit Trumps Wahl hätten sie die Amerikaner «auf ein riskantes Experiment eingelassen – ein Experiment, dessen Scheitern sie teuer bezahlen könnten.»…
    http://www.20min.ch/ausland/news/story/-Die-Antrittsrede–das-war-ein-Trump-auf-Steroiden–30638588

    „Hinter ihm Melania Trump, im hellblauen Ralph-Lauren-Kleid an Jackie Kennedy erinnernd, fast maskenhaft.“

    „Washington. Blassblaues Kleid, elegante Frisur: Das Outfit von First Lady Melania Trump bei der Amtseinführung ihres Mannes hat Vergleiche mit der legendären Präsidentengattin Jacqueline Kennedy laut werden lassen.

    Die 46-Jährige trug am Freitag ein hellblaues Kleid mit auffälligem Kragen und dazu passende Handschuhe und Pumps. Das dunkelblonde Haar hatte sie am Hinterkopf hochgesteckt.“
    http://www.noz.de/deutschland-welt/vermischtes/artikel/838620/ist-jackie-kennedy-das-mode-vorbild-fuer-melania-trump#gallery&61663&0&838620

    https://cfmedia.deadline.com/2016/07/michelle-obama-july-20-2016.jpg?w=446&h=299&crop=1
    …während der Modesünden der grobschlächtigen Michelle Obama bejubelt wurden.

    Die winzigen Boleros sahen lächerlich an ihr aus, wie auch an der riesigen Betty Körner-Wulff.
    http://bc01.rp-online.de/polopoly_fs/englischwind-staatsbesuch-london-durcheinandergewirbelt-1.1991843.1316046073!httpImage/3732076713.jpg_gen/derivatives/d268x201/3732076713.jpg

    https://7373-presscdn-0-43-pagely.netdna-ssl.com/wp-content/uploads/2015/08/michelle-obama-abangamiwe-no-kutisanzura_550ae776257e2_l329_h1000.jpg
    Michelle war keine Lady, zu oft unangebracht kurzärmlig oder ärmelfrei, zu oft billig wirkende bunte Sommerkleider aus Tante Emmas Schürzenstoff.
    http://hbz.h-cdn.co/assets/16/02/1452697005-hbz-michelle-obama-0104-getty.jpg
    So hieß es begeistert Michelle Obama´s New Romantic Look – trägt Blumenmuster, Rüschchen u. Puffärmelchen – dies an einer großen herben Frau von Mitte – Ende 40. Gruselig! Zig Bilder im WWW.

    Hussein Obama glücklich in Islamien; Indonesien, wo er zeitweise bei seinem islamischen Stief- oder Adoptivvater Lolo Soetero aufwuchs u. ihm das Muezzingejaul so süß in den Ohren klang. Michelle mit Kopftuch, während sie bei den Saudis keines trug u. daher übergangen – u. teils verpixelt wurde.
    http://www.20min.ch/diashow/119054/119054-T_eW3_2hpEPMDqFHB_MPTw.jpg
    Egal welchen üblen Furz die Negerfamilie Obama auch ließ: hitverdächtig!

  13. Korrektur

    Richtig: Lolo Soetoro

    Richtig: Michelle Obama 17. Jan. 1964 geb. also 53 J. u. dann Blumenkleidchen, erst recht an einer herben Riesin…

    Gut, ist fast Nebensache. Aber wenn sich die Hofmedien daran so begeistert hochziehen, dann muß ich dagegenhalten.

  14. „Angstbeißer“ Heiko-das-Maßlose-Eichmännchen kläfft den neuen US-Präsidenten an:

    http://www.mmnews.de/index.phph/politik/93979-maas-droht-trump-be-carefull-mr-president

    Wann beißt die „Große US-Dogge“ den Heiko samt Steinbeißer und Gemerkel WEG?

    Einen PO.litiker-Abschaum, der sich zu unserem Schaden unerhörte Provokationen gegen eine „befreundete Nation“ leistet! Denn hinter Trump steht sein Volk und Trump steht für sein Volk.

    VOLKSVERRÄTER wie Merkels Verbrecher-ReGIERung können das vielleicht nicht begreifen, weil sie „an der Leine“ finsterer Mächte laufen, die die Völker in ihrem globalistischen Wahn „untergehen“ lassen wollen und nur noch Wirtschafts-„Standorte“ statt Völkern und Nationen „kennen wollen“ – daher wollen ihre PO.lit-Kläffer das Deutsche Volk lieber mit in den Abgrund ziehen anstatt freiwillig abzudanken.

  15. Bin wieder da.!

    In der Tat , Donald Trump´s Antrittsrede an alle

    Patrioten und Amerikaner war großartig. Amerika first.

    Dem Etablishment sowie seine

    Gegner ist bestimmt der Schrecken in die Glieder

    gefahren. Gangs und Banden will er von den Straßen

    haben und nun eine massive Drohung an die IS.

    Suchen und komplett ausrotten.!

    Auch der letzte der amerikanischen Medienbosse weiß

    jetzt, was die Uhr geschlagen hat. Das wird kein

    Zuckerschlecken mehr für die linken Pressefritzen.

    Richtig so.!

    Nur der kranke WDR in Köln hetzt und denunziert Trump,

    wen juckt schon der WDR ,total überflüssig.!

    Ihre Stunden sind auch bei uns gezählt.

    Klare Worte findet auch unserer Björn Höcke .

    Er sagt, was niemand bis jetzt auszusprechen wagte.

    https://www.youtube.com/watch?v=aTcRfnqgzaY

    Und solche Leute braucht Deutschland.

    Unsere Zauberlehrlinge in Berlin sind wie üblich empört

    na und , wen juckt`s schon .?

    Oh, Oh ,Oh Frau Merkel da kommt was auf sie zu. !

    und auf dem Gabriel´s Senf können wir allemal

    verzichten.

    STOP

    Doch in einem Punkt hat er Recht , ja warm anziehen ,

    ja das könnt Ihr Euch.!!!

  16. Zitat:Trump hatte bereits angekündigt, besonders feindliche Medien nicht mehr zur Pressekonferenz im Weißen Haus einzuladen. Die dpa wäre dann sicher unter den Ausgeladenenen, wenn sie auf SPIEGEL- oder taz-Niveau über ihn berichten würde. -Zitat Ende –

    Zur Wahl von Donald Trump gab es ein gutes Video von Ken Jebsen. Ich teile seine Ansichten nicht immer, aber zu diesem Video könnte ich jedes seiner Worte persönlich unterschreiben:

    WEG MIT EUCH – IHR LÜGEN-MEDIEN & ANGELA MERKEL – DONALD TRUMP hat’s gezeigt – WIR können’s AUCH!

  17. Zarin Angela die Grausame

    „Zurückhaltung und höfliche Worte“

    Wie bitte, bin ich blind und taub???

    „“ANGELA MERKEL (Deutschland) – Die Bundeskanzlerin mahnte einen Umgang mit Respekt auf der Basis gemeinsamer Werte an. „Das transatlantische Verhältnis wird nicht weniger wichtig in den nächsten Jahren als es in der Vergangenheit war. Dafür werde ich arbeiten“, sagte sie am Samstag bei einer Klausur der baden-württembergischen CDU in Schöntal. Trump habe in seiner Antrittsrede noch einmal seine Überzeugungen deutlich gemacht, sagte Merkel. Nun werde es allen am besten gehen, wenn es ein gemeinsames Agieren auf der Basis gemeinsamer Werte gebe.““

    Dann werden drei schleimende Taqiyya-Meister aus Islamien zitiert (Man beachte diese Unverhältnismäßigkeit. Seit wann sind wir auf den Segen von Teufeln angewiesen?), u. schließlich – aber immerhin:

    „RECHTSPOPULISTEN – beim Europa-Treffen in Koblenz. Marine Le Pen (Frankreich) meinte, einige der Punkte, die Trump in seiner ersten Rede als Präsident angesprochen habe, zeigten Gemeinsamkeiten „mit dem, was wir sagen“. Geert Wilders (Niederlande) sprach von einem „patriotischen Frühling“. Die AfD-Vorsitzende Frauke Petry erklärte, in den USA habe Trump „einen Weg aus einer Sackgasse“ gewiesen.
    (dpa)
    http://www.tagesspiegel.de/politik/newsblog-zu-us-praesident-trump-merkel-fordert-respekt-und-kooperation/19284944.html

  18. Neue Besen kehren gut! So sagt der Volksmund. Ist D. Trump der neue Besen? Hat der Besen einen so langen Stiel bis nach Deutschland?

    Für die Merkel empfehle ich dem Donald, er soll einen Schrubber verwenden. Denn der Fleck Merkelü ist sehr hartnäckig.

    Doch was er zum amerikanischen Volk gesagt hat, lässt uns hoffen, dass er der neue Besen ist, den wir alle brauchen. Wenn er das Gesagte auch alles umsetzen kann.

    Ich hoffe, dass sich der Vorstand der AfD sich diesen Besen gemau anschaut. Aller Wahrscheinlichkeit werden sie demnächst ebenfalls als neuer Besen fungieren.

  19. Die Bildzeitung der Zarin Angela- u. Flinten Uschi-Freundin Friede Springer, Arbeitgeberin des Prinzgemahls Joachim Sauer-Merkel klotzt noch grob:

    „“So reagiert Merkel auf Trumps Knallhart-Rede

    Ein Blitzbesuch – keine zwei Stunden war sie da. Auch die komplizierte Anreise scheute Sie nicht: Der Kanzlerflieger landete auf dem Mini-Flugplatz Schwäbisch-Hall-Hessental. Danach ging es 50 Kilometer im Schneckentempo mit dem Auto quer durch die Pampa(Arroganter Rotzlöffel David Fischer*).

    Zwei Minuten und 52 Sekunden lang applaudierten die 130 Mandats- und Amtsträger der Kanzlerin zur Begrüßung im Stehen zu. (Merkel gnädig lächelnd!)

    Nach Merkels Rede hinter verschlossenen Türen sprach CDU-Landesvorsitzender Thomas Strobl (56) von einer „sauguten Stimmung“…

    machte Strobl klar: Flüchtlinge, die sich in die Gesellschaft integrieren möchten, sollen die Chance dazu bekommen. „Wir wollen ihnen liebevoll die Hand reichen: Sprache, Ausbildung, Arbeit“, sagte er. Die CDU verlangt darum: Weniger bürokratische Hürden, leichteren Zugang zu Jobs…““

    NEUER KLASSENFEIND: „REICHSBÜRGER“

    „“Reichsbürger: Der Staat dürfe sich von ihnen nicht länger auf der Nase herumtanzen lassen. „Querulantische Anzeigen“ sollten Behörden und Polizei ignorieren können.
    Die CDU fordert außerdem Möglichkeiten, speziell „Reichsbürgern“ Waffen zu entziehen. Der Vorschlag, ihnen auch den Führerschein beschlagnahmen zu können, ging jedoch nicht durch, hieß es aus CDU-Kreisen…““
    http://www.bild.de/politik/inland/donald-trump/so-reagiert-merkel-auf-trump-knallhart-rede-49894628.bild.html

    +++++++++++++++++++++

    *David Fischer (*1987) „ist Reporter bei der BILD in Stuttgart und berichtet über die baden-württembergische Landespolitik. Zuvor volontierte er bei der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Sein Studium schloss er in Germanistik, Soziologie und Literaturwissenschaft an der Universität Hamburg (M.A.) und der Universität Stuttgart (B.A.) ab.

    Erste journalistische Erfahrungen sammelte David Fischer bei der Schwäbischen Zeitung in Baden-Württemberg. Später arbeitete er als freier Journalist in Stuttgart und Hamburg. Als dpa-Reporter berichtete er außerdem aus Berlin, Köln und Düsseldorf, und war im Ausland in Brüssel und Paris tätig…“
    https://www.david-fischer.de/

  20. Man sieht was die Hetzpresse mit den Menschen anstellt. Überall aufgehetze Weiber (sorry, liebe Frauen) die denken das wegen Trump der Weltuntergang bevorsteht.

    Dabei ist genau das Gegenteil der Fall wenn die Musel-KillerMachos rausgeschmissen weden.

    N-TV hetzte vorhin immer noch und die Phoenix-berichterstattung zum ENF-Treffen habe ich nach 5 Minuten abschalten müssen, da Dummsprech in Rein-un-kultur!

  21. Die deutschen Medien vorsichtiger geworden? Ich glaube nicht dran. Die Linksverwurbelte Lügenpresse kommt nicht mehr vom Thron herunter und stellt sich selbst auf die Füsse der Realität.Gestern Abend wurde absichtlich das staatl. Zwangsfernsehen einschaltet um zu sehen und zu hören, was über die Inauguration Trumps live berichtet wurde. Und…lediglich innnerhalb der üblichen Nachrichtenzeit mit ziemlich negativem schrägen, dämlichen Unterton kamen div. Informationen. Aber, fast absehbar anschließend keine etwas ausführliche Sondersendung! Ich musste also dafür als Versuch auf divere andere Kanäle (z.B. Phönix/ N24 umschalten. Was wäre von ARD und ZDF zu 100% für ein ungeheurer Aufwand an stundenlanger Sonder-Fersehsendungen mit begleitenden „Experten“ Kommentaren inszeniert worden, wenn im Sinne der „intellektuellen Besserwiss Links Journalisten“ ebenfalls Merkels Favoritin und Busenfreundin Hillery Clinton an Trumps Stelle gestanden hätte?!
    Ich möchte es mir für diesen Fall am besten gar nicht näher vorstellen!
    Gottseidank ist wenigstens dieser Kelch an Deutschlands Gebührenzahler und Patrioten vorübergegangen.
    Wenigtens sind uns bei der Trump Einführung durch die ARD/ZDF Schmalspur-Minimalberichte die Standby- ARD „Terrorexperten“ Mascolo und Thevesen erspart geblieben!

    Überraschenderweise hat der FocusOn dem Schweizer Patrioten und Verleger der Schweizer „Weltwoche“ einen aktuellen „Gastbeitrag“ zu Trump erlaubt.
    Headline,Zitat:
    “ Hört auf mit dem Trump-Verblödungssyndrom“
    http://www.focus.de/politik/experten/gastbeitrag-von-roger-koeppel-das-trump-verbloedungsyndrom_id_6517189.html

  22. Mhmm!
    ————————————-

    IVW: JUNGE FREIHEIT wächst um fast zehn Prozent

    BERLIN. Die Wochenzeitung JUNGE FREIHEIT hat ihre verkaufte Auflage erneut deutlich und gegen den Branchentrend gesteigert. Laut der „Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern“ (IVW) wuchs die verkaufte Auflage der JF im vierten Quartal 2016 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 9,7 Prozent auf 28.372 Exemplare.

    Die Zahl der verkauften E-Paper Exemplare legte um 45,7 Prozent von 1.643 auf 2.394 Exemplare zu. Am Kiosk blieb die verkaufte Auflage mit 3.271 Zeitungen stabil (minus 0,7 Prozent). Die Druckauflage belief sich auf 35.475 Ausgaben (minus 13,3 Prozent).

    Die Zahl der Abonnements einschließlich der „Sonstigen Verkäufe“ (Studenten-, Schüler- und Sozialabos) stieg gegenüber dem Vorjahr um 11,2 Prozent auf 25.101. (JF)
    (Vollzitat)

    https://jungefreiheit.de/kultur/medien/2017/ivw-junge-freiheit-steigert-verkaufte-auflage-14/

  23. Gutes Vorwort. Die dpa muss wie du öffentlich rechtlichen Medien total entrümpelt werden. Kein politischer Journalist von heute darf nach dem Ende der linken Diktatur noch dort schreiben.

    Diesmal muss mit eisernem Besen ausgemistet werden. Was pasdiert wenn man das unterlässt .. Das Segen wir ja gerade …

  24. Jetzt werden auch noch die Büttenredner von Linken zensiert!

    Die Arbeiterverräter der IG Metall kennen keinen Spaß, wenn es um einen der Ihren geht. Auch im Karneval muss es dann politisch korrekt ablaufen.

    Der „Kölner Express“ berichtet darüber, dass „Ne kölsche Schutzmann“ Jupp Menth für die Sitzung der Gewerkschaft im Tanzbrunnen ausgeladen wurde. Anlass waren Büttenreden unter anderem zu Simone Peter und Claudia Roth. Das Karnevals-Urgestein porträtierte Claudia Roth mit den Worten: „Zur Paarungszeit wird die sogar von Buntspechten angeflogen. Obwohl sie rein ornithologisch von Vögeln keine Ahnung hat.“

    Tätätätätä!…..

    http://www.journalistenwatch.com/2017/01/21/jetzt-werden-auch-noch-die-buettenredner-von-linken-zensiert/

  25. 😀 :- ) (Langer Text)
    ————————————–
    (Langer Text)

    Trump – Die JouWatch-Presseschau als Dokument der Schande

    Noch nie hat sich der Journalismus in Deutschland so blamiert, wie bei der Berichterstattung über die Vereidigung Trumps und seiner darauf folgenden Rede.

    Der hiesige Journalismus ist inzwischen zu einer reinen ideologischen Propagandaschau verkommen. Hass- und angsterfüllte Kommentare ohne Sinn und Verstand beherrschen heute die Zeitungen, panisch auch die Reaktionen der Politiker.

    Von der „taz“ bis zur „Bild“, überall dasselbe hysterische Geschrei darüber, dass der von ihnen verspottete und verhasste Donald Trump tatsächlich den Amtseid abgelegt hat.

    Wahrlich, Trump hat den Zeitenwandel eingeläutet, der globale Kampf gegen das linke Establishment nimmt Fahrt auf und mit dem neuen amerikanischen…

    http://www.journalistenwatch.com/2017/01/21/trump-die-jouwatch-presseschau-als-dokument-der-schande/

  26. Beginnt die bürgerliche/patriotische Revolution in Bayern? Salopp gefragt
    ————————————

    Neuer US-Verteidigungsminister kommt nach München

    Nach Angaben von Konferenzchef Wolfgang Ischinger hat neben 20 Senatoren und Kongressabgeordneten der designierte Verteidigungsminister James Mattis seine Teilnahme an der Münchner Sicherheitskonferenz zugesagt.

    Bei der Münchner Sicherheitskonferenz Mitte Februar wird es für die deutsche Politik eine erste Möglichkeit geben, Vertreter der neuen US-Administration kennenzulernen.

    Nach Angaben von Konferenzchef Wolfgang Ischinger hat neben 20 Senatoren und Kongressabgeordneten der designierte Verteidigungsminister James Mattis seine Teilnahme zugesagt. Das berichtet der „Spiegel“ in seiner aktuellen Ausgabe.

    Möglicherweise werden auch der designierte Außenminister Rex Tillerson, der am Tag zuvor zum G-20-Außenministertreffen in Bonn erwartet wird, und Vizepräsident Mike Pence in München dabei sein. Fest zugesagt hat der Unternehmer Peter Thiel, der Trump als einziger namhafter Vertreter des Silicon Valley im Wahlkampf unterstützt hatte.

    Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich noch nicht endgültig festgelegt, ob sie teilnehmen wird. (dts)

    (Vollzitat)

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/neuer-us-verteidigungsminister-kommt-nach-muenchen-a2029575.html

  27. Ja, gestern war in so einer SWR2″Gesprächsrunde“ schon mal Einer, der hat die Kriegseinsätze des Westens „aus humanitären Gründen“ als vollkommen falsch bezeichnet. Vor allem kritisierte er vor den IDEOLOGISCHEN verlogenen Ansatz. Wer Ohren hat zu hören, der höre.

  28. Zwar nicht ein Beitrag zu Trump, aber ein hervorragender Beitrag zur Psychokollaps in dem sich die Linkspresse befindet!

    Ob es nun Trump angeht, oder Höcke.

    Endlich mal ein passabler im Sinne von hochbrauchbarer Beitrag! Sehr gut, Herr Grell, ich nehme Sie als nervenstarke und klardenkende Stütze im Kampf gegen diesen Irrsinn, in dem wir uns zunehmend wieder befinden, wahr und bin dankbar für Ihren gelungenen Videoclip mit einer Analyse, die der Sachlange angemessen ist.

    🙂

    Höcke und Holocaust – Fake News gegen AfD Landeschef von Thüringen

  29. Zitat:
    „Es gibt da immer noch genügend Medien, die eingeladen werden könnten: PI, Compact, Preußische Allgemeine Zeitung, Junge Freiheit.„
    Zitat ende.

    Und nicht zu vergessen……..Michael Mannheimer 🙂

    Den Honigman, Wakenews, Bumibahagia und viele mehr…….

    Byebye dpa deine zeit ist längst vorbei……Lügner sind in Zeiten der Wahrheit nicht erwünscht.

    Ja Ja die dumme psycho agentur(dpa), die kann einen schon mächtig Leid tun 🙂
    Man reiche ihnen doch ein paar Taschentücher damit se sich auskotzen können.
    Nun wenn die „armen„ Pech haben – was ich doch sehr stark hoffe, Mr. Trump schafft das :-)) -,
    dann werden sie alsbald in die Bedeutungslosigkeit verschwinden.
    Yippieiä Schweinebacke! Da kommt Freude auf 🙂

    Was mir besonders gestern beim einlaufen aller, durch das Capitol, aufgefallen ist, und das war sehr interessant zu beobachten, alle hatten sie ein lachen im Gesicht doch am Schluss bei Mr. Trump da sah ich das nicht.
    Das Gesicht was ich bei Mr.Trump sah, WOW!!
    Dieses Gesicht sprach tausend Bände.

    GNADE EUCH BANDE und IHR UNGERECHTEN, wo auch immer IHR seid.
    Wenn Mr.Trump nur 10% von dem wahr macht was er da sagt.
    DANN ZIEHT EUCH WARM AN!!

    In meiner Fantasie hoffte ich schon das Mr.Trump gleich mal allesamt, Obimbole, Puschilein, Clintchen & Co., als aller erste Amtshandlung, in Handschellen abführen lässt.
    Na das wär doch was gewesen 🙂
    Naja, ich darf ja wohl noch ein bisschen träumen 😉

    Oh man bin ich froh das Kriege so grausam sind sonst würden womöglich noch mehr wahnsinnige daran gefallen finden.

    Mr.Trump und Mr.Putin werden das hoffentlich ändern.

    Zu beginn sagte ich ungerechterweise, daß es bei den Präsidentschaftswahlen nur die Wahl zwischen Katastrophe und Katastrophe gibt.
    Doch dann besonnte ich mich vorurteilsfrei zu denken.
    Nachdem Teufelchen Clintchen ihre Absichten offenbarte wie kriegerisch sie entschlossen sei.
    Es gab nur die Wahl zwischen Hoffnung(Mr.D.Trump) und exorbitanter Katastrophe(El.DIABLO.CLINTCHEN).

    Die Hoffnung hat ihren ersten Sieg gemacht,
    wir dürfen weiter hoffen, Tendenz: steigend.

    Danke oh Herr!

    Please Mr.Trump don`t disapoint us.
    And you will be forever and ever in our heart.

    PLEASE BE CAREFUL 😉

    Und weil mal diesen Sieg der von mir bereits erwähnten Hoffnung genießen soll,
    werde ich heute noch eine Flasche ploppen lassen 😉

    Prosit und Nastrovje Mr.Trump

    Congratulations Mr. President 🙂

    https://www.youtube.com/watch?v=2hZUZCoMKxA

    We all want to behold are Nations and culture………

  30. Die dpa scheint zu merken, dass sie umschwenken muss, wenn sie nicht zu den Modernisierungsverlierern gehören will.
    Habe die Inauguration gestern bei N-tv verfolgt. Zwar ziemlich viel Trump-Bashing, aber auch eine gute Reportage über die Trump-Wähler. Trump kam da ziemlich gut weg. Es wurden auch viele ehemalige Obama-Wähler gezeigt, die die Schnauze voll hatten und nun Trump wählten. Der Tenor war: immer weniger oder keine Arbeitsplätze, aber immer höhere Steuern und Krankenkassenbeiträge auch dank Obamacare.

    Aber sonst natürlich viel Lobhudelei für die Obamas, obwohl Michele bei der Amtsübergabe vor dem Weissen Haus von hinten wie ein Brauerei-Gaul aussah, während ihr Mann recht ausgezehrt wirkte.

  31. @ Kettenraucher #32

    Ob die überhaupt kommen! Unser „Justiz“-Männchen hat doch schon gewarnt:

    „Be Carefull, Mr. President“!

    1,60 m GEBALLTER HASS gegen Trump und seine Regierung. Klumpfuß Goebbels war auch nicht größer – sein „Ende“ ist bekannt, nachdem er sich mit den USA und Rußland gleichzeitig „anlegte“!

    @ Didgi

    Apropo Obimbole: Dorftrottel gesucht!
    „Somewhere in Kenia a village is missing its idiot.“

    http://www.jewcity.com/blog/wp-content/uploads/2012/10/obamakenya.jpg

  32. @ Hi Alter Sack #37

    Apropo Obimbole: Dorftrottel gesucht!
    „Somewhere in Kenia a village is missing its idiot.“

    —————
    🙂

    Na Hoffentlich bekommen die Tiere keinen schock…….

    ————–

    Zitat:
    „Justiz“-Männchen hat doch schon gewarnt

    Meine Sie etwa diesen laufenden Meter der einem Setzei ähnelt?
    Ach ja, jetzt weiß ich wieder wen Sie meinen 🙂

    Zitat:
    „Be Carefull, Mr. President“!

    David gegen Goliath mag ja eine nette Geschichte sein
    doch denke ich das der laufende komplex verseuchte Meter hier etwas durcheinander bringt sollte er sich für David halten.
    Das wird mächtig in die Hose gehen 🙂

    Kann man das nun als eindeutig oder zweideutig verstehen!?
    Ich denke bei Herrn Setzei wird das eindeutig gemeint sein.
    Nachdem dieser Gummizellenanwärter ja bereits schon zur Radikalisierung aufgerufen hat, ist diesem Heiopei alles zuzutrauen.

    Please Mr.Trump activate your secret weapons and cleanout this trash.
    If you need two strong arms, we will help 🙂

    Promist!

  33. @ Hi Ulli #40

    Der Blick des Jungen, rechts oben auf der Stange.
    Der mit diesen lilalen Fummel.

    Der Blick eines Raubtieres, keine Freundlichkeit.

  34. @ Didgi

    Viel schlimmer als dieses importierte Etwas finde ich ihren Blick: „Darf ich dir dienen, Pascha?“

  35. @ Didgi

    Hi Didgi,

    „stetige Dauer“ ist doppelt gemoppelt.
    „Alles ist dynamisch bedeutet“
    rein gar nichts.

  36. @ Ulli #44

    Ja ich sehe es, klein doofchen gibt sich hin.
    Hirn, falls jemals vorhanden, außer Betrieb.

    Zum kotzen sowas!!

  37. Yup Ulli 🙂

    „stetige Dauer“ ist doppelt gemoppelt.
    „Alles ist dynamisch bedeutet“
    rein gar nichts.

    I surrender 😉

  38. @ Ulli

    Mein lieber werter Mitstreiter, ich stehe scheinbar bei #48 auf der Leitung.

    Ich werde mich hüten irgendetwas jemals absichtlich
    herbeizuführen.
    Dies entspräche niemals meiner Philosophie 🙂

    Ich wünsche Ihnen mein lieber Patriot einen
    wunderschönen Sonntag.

    Und möge die Macht des Guten mit uns allen sein 😉

  39. @ Didgi

    Lieber Mitstreiter: UNS WIRD DER TEUFEL HOLEN!

    Und das ist auch kein Wunder, denn Gott haßt die Faulheit.

  40. Ja Ulli……da ist was dran

    „UNS WIRD DER TEUFEL HOLEN!

    Und das ist auch kein Wunder, denn Gott haßt die Faulheit.„

    ————-

    Von daher sollten wir wieder voll in den Saft kommen.

    Wer rastet der rostet.

    Schreiben war gestern, organisieren ist heute.

    Gute Nacht werter Mitstreiter und Patriot.

    Gott mit uns…..

    Wir Lesen uns 😉

  41. Hirn-Reiniger

    Deutschland zuerst

    Aber mit Merkel und co wird das nix

    Viele sind aus der CDU ausgetreten
    Besonders Frau Steinbach wird hoffendlich viele Stammwähler mit sich nehmen

    Antifa ist die SS von damals und das schon viele Jahre und für sie ist der Deutsche Volkstod ihr Ziel.
    “ Wir schaffen das “

    Kirchen ,Gewerkschaften ,Schauspieler ,Sängergruppen Altparteien unterstützen die Antifa ,gehen gemeinsam gegen das Deutsche Volk vor die ihr Volk und Land schützen wollen . Daran sieht man wie die schon verkommen sind ,mit Gewalt wollen sie ihre Ideologie erreichen .

    Amerika hat noch Hoffnung
    und Wir Europäer können uns noch nicht mal auf unsere Armeen verlassen ,eine Schande ist das .
    Eine Schande für jedes Europäische Land ,ausser der Osten Europa der wacker die Grenzen schützt .
    Merkel und co lassen vorsetzlich weiterhin zig Tausende Illegale mit dem Flugzeug nach Deutschland einfliegen .

    Klar ,die Hoffnung stirbt zuletzt
    aber langsam aber sicher wird es Zeit das gegen diese Volksmordabsichten an unserem Volk gegengesteuert wird und das heftig.

  42. Ich glaube das eher das ein HC Strache Bundeskanzler von Österreich wird als das die AfD den Bundeskanzler stellt. Wenn die wahlen co ausgehen würde, daß weder CDUSPDLinkeGrüne oder FDPCDUSPDGrüne eine absolute Mehrheit dann wird diese Art von Politik ein Ende haben. Das setzt voraus das eine zusätzlkiche konservative Partei in den Bundestag kommt. Das könnte die Liberal Konservytive Reformer sein. Auch wenn Sie zu Haltung zum Islam dank der AfD mittlerweile eine härtere Haltung zum Islam beschloßen, zufrieden mit Ihrem Programm bin ich trotzdem nicht!

  43. @ Hirn-Reiniger
    Samstag, 21. Januar 2017 15:40
    4

    Deutschland ZUERST!

    —————————-

    wie wärs mit „deutsche zuerst“

  44. Die Lumpenpresse gehört zu den größten Hetzern und Spaltern der Gesellschaft. Außerdem ist sie, zumindest bei uns in Deutschland, fast ausschließlich in Händen der US-Finanzmfafia, allen voran George Soros. Friede Spinger mischt auch noch mit. Mr. Trump hat völlig Recht, wenn er diese Lumpen aus seiner Politik ausschließt.
    Die sog. 4. Gewalt muss hüben wie drüben dringend reformiert werden in Bezug auf unabhängig und neutral. Mr. Trump übernehmen Sie! Er ist neben der AfD unsere einzige Hoffnung.

  45. #57 Rolf Weichert
    Die etablierten Parteien sind völlig unglaubwürdig. Wenn sie nun eine härtere Haltung zum Islam beschlossen, ist dies nicht der eigenen Einsicht geschuldet, sondern nur den gesunkenen Umfragewerten. Merkel rudert nur so weit zurück, wie sie unbedingt muss. Kommen CDU/SPD/Grüne/Linke wieder an die Macht, geht das Flüchtlingschaos genauso weiter wie bisher. Alles nur leere Versprechen vor der Wahl. Auf diese Volksverräter falle ich nicht mehr herein.
    Mit immer wieder neuen Gesetzen wird die Bevölkerung ruhig gestellt. Aber neue Gesetze alleine reichen nicht, wichtig ist, dass sie auch umgesetzt werden. Und genau daran hapert es, wie man in der Vergangenheit sehr gut sehen konnte.
    Bei der Finanzkrise lief es genau so ab. Mit ständig neuen Kontrollen und Gesetzen wurde den besorgten Bürgern Sand in die Augen gestreut, mit dem Ergebnis, dass die Finanzkrise mehr am köcheln ist, denn je.

  46. @ Didgi #39

    „Please Mr. Trump, cleanout this trash!“

    Ja, denn offenbar hat der Goebbels jetzt vollständig „das MAASS“ verloren:

    Sein Wiedergänger im Geiste und was die Körpergröße betrifft erklärt den TOTALEN KRIEG der toitschen Wirtschafts-BONZEN (der sog. „Exportweltmeister“) gegen USA und Rußland!

    Am besten „verbrüdern“ sich die bereits „kurz vor Moskau“ stehenden Amis mit den Russen und marschieren GEMEINSAM gen Westen, um uns von diesem Merkel-TRASH zu „befreien“.

  47. Was soll ich aber davon halten, heute zum Frühstück in der TT einen Bericht von der dpa über Trump zu lesen, wo das Medium Foxnews als „ultrarechtskonservativ“ bezeichnet wird… Allein die Wortschöpfung spricht Bände.

  48. @ Alter Sack 62#

    dabei sollte er sich beeilen und es läge sogar im Bereich des Möglichen.

    WAS MAN ÜBER TRUMP IN UNSEREN MEDIEN GARANTIERT NICHT ERFÄHRT!!!

    Kommentarfund auf PI:

    „#10 hoppsala (22. Jan 2017 09:49)

    Begebenheiten über Donald Trump, von denen keiner berichtet!

    Es gibt auch andere Geschichten über Donald Trump – als die, die man jetzt überwiegend in den westlichen Medien liest. Vielleicht haben die Menschen in den USA ihn auch deshalb zu ihrem rechtmäßigen Präsidenten gewählt. So wurde 2012 der östliche Teil der USA vom Hurrican Sandy stark verwüstet und New York war stark von dieser Naturkatastrophe betroffen. Der Milliardär öffnete daraufhin den Trump Towers für Hunderte von betroffenen Menschen und versorgte sie mit Kaffee und Essen.

    Farmer Lenard Hill aus Georgia

    1986 schuldete der Bauer Lenard Hill seiner Bank 300.000 Dollar und war kurz davor, seine Farm zu verlieren. Um eine Zwangsversteigerung zu vermeiden, schloss er eine Lebensversicherung ab, sodass im Falle seines Todes die Familie durch den Anspruch auf das Versicherungsgeld die Schulden bezahlen und die Drei-Generationen-Farm behalten könnte.

    Bevor die Zwangsversteigerung begann, nahm sich Lenard Hill das Leben, nicht wissend, dass die Lebensversicherung Suizid von ihrer Versicherung ausschloss.

    Über diesen Suizid und die Geschichte dahinter berichteten die nationalen Nachrichten. Als Trump davon hörte, rief er Mr. Hills Frau an, um ihr Hilfe anzubieten. Er verhandelte mit der Bank, damit sie der Familie noch einen Monat Zeit gäbe, die ausstehenden Schulden zu sammeln und übernahm selbst einen Teil der Schulden. Dadurch konnte Mrs. Hill die Farm behalten.

    Als Trump dreißig Jahre später im Rahmen einer Wahlkampfveranstaltung in South Carolina auftrat, ergriff Mr. Hills Tochter das Wort und sprach vor dem versammelten Publikum:

    „Was ich euch wissen lassen möchte, ist, dass Trump gutmütig und fürsorgend ist. Er kümmert sich um die Farmer, er kümmert sich um Hinterlassene. Er will Amerika wieder großartig machen und zusammen können wir dies erreichen.“

    Einer Schönheitskönigin helfen!

    Tara Corner, Miss Kentucky, gewann 2006 die Miss-Wahlen in den USA. Ihr schlechtes Benehmen in Bezug auf Alkohol und Drogen sowie skandalöse Fotos machten nach ihrem Sieg große Schlagzeilen.

    Als Donald Trump, Co-Besitzer der Miss World Organisation, daraufhin eine Pressekonferenz anordnete, dachten die Leute, dass er ihr den Titel wegen ihres Fehlverhaltens entziehen würde.
    Stattdessen bot er Tara Corner eine zweite Chance. Sie willigte ein, auf Entzug zu gehen. Trumps Entscheidung lenkte Corners Leben in die richtigen Wege. Nach einem erfolgreichen Entzug wurde sie Anwältin und setzt sich seitdem für jene Menschen ein, die unter einer Sucht leiden.

    Ein Flug von L.A. nach New York!

    Bei Andrew, dem drei Jahre alten Sohn von Rabi Harold Ten, wurde im Jahr 1988 eine seltene Krankheit diagnostiziert. Nun sollte er zu einer medizinischen Behandlung nach New York fliegen.

    Doch alle Fluggesellschaften weigerten sich, den Jungen mitzunehmen, da er für den Flug sehr viel medizinische Ausrüstung mitnehmen musste und so konnte der Junge für seine medizinische Behandlung nicht von Los Angeles nach New York fliegen.
    Rabi Ten kontaktierte aus Verzweiflung Donald Trump. Dieser willigte ein, sein Privatflugzeug für den Flug zur Verfügung zu stellen. Andrews Vater berichtete: „Bei unserem Telefonat sagte Herr Trump ohne zu zögern: ‚Ich werde mein Flugzeug zur Verfügung stellen’“.

    Später erzählte Trump einem Reporter: „Einen kleinen Jungen zu retten ist das Richtige, deshalb tat ich es.“

    Eine gute Tat belohnen!

    Im Jahr 2003 sah ein Busfahrer aus New York während seines Dienstes eine Frau, die an der Kante einer Straßenüberführung stand und auf die Autobahn schaute. Der Busfahrer erkannte, dass sich die Frau das Leben nehmen wollte, hielt den Bus an und half ihr zurück über das Schutzgeländer.

    Als Trump dies aus den Nachrichten erfuhr, belohnte er den Fahrer mit 10.000 Dollar. DonaldTrump sagte: „Ich mache das gerne, wenn ich so etwas wundervolles mitbekomme.“

    Den Opfern von Hurrican Sandy helfen!

    2012 wurde der östliche Teil der USA vom Hurrican Sandy stark verwüstet. Vor allem New York war stark von dieser Naturkatastrophe betroffen. Trump öffnete daraufhin die Vorhalle seines Trump Towers für hunderte von betroffenen Menschen und versorgte sie mit Kaffee und Essen.

    Trump: „Wir luden die Menschen ein und kümmerten uns um sie, das hat mich sehr glücklich gemacht.“

    Die Eislaufbahn im Central Park!

    Die Wollman Bahn – eine berühmte Eislaufbahn im Central Park in New York – verfiel in den Siebzigern aufgrund von finanziellen Schwierigkeiten mehr und mehr.

    Die Stadt nahm 1980 eine vollständige Sanierung aller Gebäude in Angriff, aber nach sechs Jahren und bereits 13 Millionen Dollar an Ausgaben kündigte sie an, alles neu beginnen zu müssen und dass dies noch einmal zwei Jahre in Anspruch nehmen würde.

    Die Gründe für den Zustand der Eislaufbahn und das Baugeschehen lagen in verwaltungstechnischem Fehlverhalten.

    Trump, der von seinem Büro aus einen Blick auf die Wollman Bahn hatte, wollte helfen. Er fragte bei Bürgermeister Koch an, ob er den Bau übernehmen könne. Koch lehnte seinen Voschlag zuerst ab, doch gab er aufgrund öffentlichen Drucks nach und übergab Trump den Bau. Innerhalb von drei Monaten und mit nur der Hälfte der geplanten Kosten wurde die Bahn renoviert.“

  49. @ Salü Alter Sack #65

    Am besten „verbrüdern“ sich die bereits „kurz vor Moskau“ stehenden Amis mit den Russen und marschieren GEMEINSAM gen Westen, um uns von diesem Merkel-TRASH zu „befreien“.

    —————–

    Das wäre die Lösung, genial.
    Erinnert mich daran als auch Caesar gegen Rom marschierte.

    Schämt euch ihr Deutschen Generäle denn das wäre eure Aufgabe.
    Wer Verbrechern beschützt oder auch nur ansatzweise unterstützt
    darf sich auch zu diesen Schurken zählen.

    ES LEBE DIE WAHRHEIT

  50. @ Didgi #69

    Die ersten Wirtschafts-BOSSE scheinen zu merke(l)n, daß irgendwas „im Busch“, ähh: „im Trump ist“ und gehen auf Distanz zum Bundes-Hosenanzug:

    BASF-Hambrecht: Merkel ZERSTÖRE die DEUTSCHE INDUSTRIE!

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/94010-basf-chef-wirft-vor

    Genau das war doch ihr AUFTRAG oder PLAN: Deutschland zu ZERSTÖREN!

    http://www.geolitico.de/2017/01/10/der-plan-der-angela-merkel

    Vielleicht brauchen wir die lahmen Generäle gar nicht mehr und die BOSSE lassen von sich aus die Zonenwachtel fallen wie eine „heiße Kartoffel“, bevor Caesar gen Rom marschieren muß!

  51. @ Alter Sack 70#

    Die lahmen Generäle kann man getrost vergessen.
    Ich bin nur traurig, daß der Weg in die Zukunft von einer Bretzell versperrt wurde.

    🙁

    Daß SIE bald verschwunden sein wird, steht fest.
    Aber der Weg danach, der muß FÜR Deutschland laufen.
    Da gibt es noch eine kleine Chance, daß der weiße Büffel als Abstammungsdeutscher vielleicht ein wenig Erbarmen mit uns hat und uns vor dieser Bretzell-Verschwörung bewahrt.

    Lieblingsalternative:
    Beatrix von Storch 🙂

  52. Ich begrüße zwar den Machtwechsel, werde aber erst in JUbelhymnen ausbrechen, wenn vier Jahre (Amtszeit) vorbei sind.

  53. Und ein Klar-Text-Video vom Dezember 2016 zur Lug/Trug-Sprache…

    Geheime Tricks der Politischen Korrektheit – mit AbsurdistanReporter

  54. Zerberus
    Sonntag, 22. Januar 2017 13:49
    73
    Ich begrüße zwar den Machtwechsel, werde aber erst in JUbelhymnen ausbrechen, wenn vier Jahre (Amtszeit) vorbei sind.
    ——————————————-

    Ich habe mir das von Ulli empfohlene Video „Donald Trump Mask off“ angeschaut.

    Sieht nicht gut aus.

    Dreimal darf der geneigte Leser raten, wer auch bei Trump das Sagen hat.

    Wer dann noch die Bücher von Wolfgang Eggert „Israels Geheimvatikan“ Band 1 bis 3 und vor allen Dingen sein Buch „Zuerst Manhattan, dann Berlin“ gelesen hat, dem schwant nichts Gutes, denn der wichtigste Berater von Trump – sein Schwiegersohn – ist ein Mitglied von Chabad Lubawitsch.

    Nanu, werden sich Viele fragen. Was soll das denn für ein Gefährt oder für ein Club sein, diese „Chabad Lubawitscher“ ?

    Nur soviel dazu: Es handelt sich um die größte, stärkste, reichste und mächtigste, weltweit agierende zionistische jüdische Sekte, der auch praktisch das ganze israelische Kabinett und des Mossad angehört.

    Diese Sekte lehrt in ihren Schriften, dass nur die Juden Seelen sind, die von Gott geschaffen wurden.
    Alle anderen Seelen, also Christen und Buddhisten und Hindus und so weiter und so fort, also alle Nichtjuden, stammen laut Chabad Lubawitsch aus den bösen Bereichen des Universums und sind keine echten Menschen, sondern qualitativ auf der Stufe von unreinen Tieren.

    Was ist das Endziel der Menschheit gemäss Chabad Lubawitsch ?
    Man kann es sich denken.
    Alle Nationen müssen ihre Knie beugen vor den Juden und ihre Reichtümer der Juden abliefern.
    Sie werden von den Juden mit harter Hand regiert, wie es bei Viehzeugs notwendig ist.

    Wer jetzt auf die Idee kommen sollte, dies sei „rassistische Hetze“ von mir gegen die Juden, dem muss ich sagen, dass es tatsächlich die übelste rassistische Hetze darstellt, vergleichbar mit den Befehlen von Allah an die Moslems, dass diese Hetze aber nicht von mir stammt, sondern von Chabad Lubawitsch, aus deren Schriften ich sinngemäß zitiere.

    Also bitte den Vorwurf der Hetze an jene, von denen diese menschenfeindlichen und tödlichen Ideen stammen, nicht an den, der sie zitiert und kritisiert.

    Wer es nicht glauben kann oder will, dem liefere ich gerne das Vorwort aus dem Buch „Zuerst Manhattan, dann Berlin“ nach, geschrieben von einem jüdischen Professor aus Kanada.

    Ich finde Trump auch gut, finde viele seiner Reden gut, aber wenn er sich von Chabad Lubawitsch leiten lässt, dann Gnade uns Gott.

  55. Kreisch-weiber in Action….
    Völlig Irrational…
    Dumm und Verhetzt….
    ————————————-

    IDIOTS REACT TO TRUMP INAUGURATION

  56. #76 Herbert Kern
    Die große Einflussnahme von Schwiegersohn Jared Kushner beunruhigt mich auch sehr. Ich habe Bedenken, dass dieser die enge Zusammenarbeit mit Trump für eigene Zwecke missbraucht, was diese jüdische Sekte angeht. Wollen wir hoffen, dass es nicht so weit kommt und Kushner das Vertrauen von Trump auf schändliche Weise missbraucht.

  57. #78 Kettenraucher
    Da flippen sie aus, die naiven Gutmenschinnen. Soros amüsiert sich sicherlich sehr über seine nützlichen Idioten.

  58. @ Kettenraucher 72#

    Gern gscheng. Ich weiß ja, daß manche mit dem Englischen nicht so grün sind. Ich leider mit dem Russischen. Manchmal würde ich auch gern live verstehen, was Putin so spricht… 🙂

  59. eagle1 #67

    Es ist doch sehr erfreulich, das Trump ein Kerl ist, der eine rauhe Schale und einen weichen Kern hat!

  60. @ Hi Herbert #76

    Wie geht’s wie stehts 🙂

    Mit Ihren hervorragenden Kommentar gehe ich völlig konform.

    Da ich aber ein Gerechtigkeitsmensch bin möchte ich nur bei einer Sache differenzieren.

    Für mich persönlich – daß darf jeder so sehen wie sie oder er es möchte – gibt es niemals ein DIE, zum Beispiel: die Amerikaner o. die Russen und und und……..
    Ich denke das sehen Sie vielleicht auch so.

    Wie wir sicherlich beide und auch alle wissen, gibt es bekloppte bekanntlich überall.
    Das lässt sich gänzlich irgendwie noch nicht ganz vermeiden.
    Vielleicht könnte man da ein Virus für bekloppte und rückständige entwickeln 🙂

    Ja diese ganzen Geheimniskrämereienlogen sind das Übel dieser Welt und des anständigen Menschen seine Geisel.
    SIE haben alle vergessen das die Quittung zum Schluss gemacht wird.
    Die Schande der Vergangenheit holt letztlich jeden Menschen ein.
    Das letzte Hemd hat keine Taschen.
    Vor dem moralischen Gericht wird es kein entkommen geben.
    FOR NOBODY

    The eyes of truth are watching us………..;-)

    Auch unserem Mitstreiter Zerberus seiner Ansicht kann ich mich zum größten Teil
    anschließen.

    Von daher werde ich zwar nicht jubeln doch ich werde jeden Teilsieg genießen der wo da erreicht wird. Denn drei kleine Schritte ergeben letztlich auch einen großen 🙂

    Sicher, man sollte lieber etwas vorsichtig sein, ist in diesem falle immer besser als Nachsicht denn dies wiederum führt zu großen Enttäuschungen.
    Und wenn die Vorsicht sich gelohnt hat und dennoch Erfolg sich zu 100% einstellt, dann darf man sich wirklich freuen, aber so was von 🙂

    Wir machen alle im laufe unseres Lebens unsere Erfahrungen, Gute wie Böse.
    Und das was uns zu gebrannte Kinder macht, ist nun mal die Eigenschaft
    nicht mehr den Tag vor dem Abend zu bejubeln.

    Der Mensch wurde zu dem gemacht was er eigentlich gar nicht werden wollte.

    Gäbe es nicht doch noch viele Gute Menschen wäre ich schon längst des Lebens müde.

    ————-

    Zitat:
    „aber wenn er sich von Chabad Lubawitsch leiten lässt, dann Gnade uns Gott.
    Zitat ende.

    Mr. Trump!
    Please don`t do that!
    Be HONESTLY 🙂
    The big jugdment day is near
    The Lord is watching you 😉

    ————-

    Mr. Herbert Kern, Ihnen einen schönen Sonntagabend 🙂

    Unser Weißer Büffel, wie ihn schon unser lieber eagle so schön nannte, passt sogar perfekt finde ich ;-), wird das Kind schon schaukeln und wenn nicht, dann haben wir ein Problem und zwar ein mächtiges dazu verdammt schlechte Karten, dann sind wir im wahrsten sinne des Wortes im finstersten Arsch dieser Welt.

    In der aktuellen Lage habe wir alle große Chancen keinen natürlichen Tot zu sterben.

    Danke Tante Merkel.
    Du warst mir schon immer suspekt.
    Nie anständig und schon gar nicht korrekt.

    Bitte liebe Tante nicht missverstehen
    doch ich wünsche mir sehr das der Sonntagsbraten
    an der richtigen stelle seine Vorwärtsbewegung verweigert
    und das liebe arme Tantchen möge vergehen.

    Bitte lieber Sonntagsbraten erhöre mich
    und erlöse uns von dieser 1000 jähriger gefühlten
    Knechtschaft.

    Und auch an all die andere Sonntagsbraten appelliere ich 🙂

    Bon Appetit!

    —————

    @ Hi Kettenraucher #75+78

    Mill Grazie, klasse Videos 🙂

  61. @ Hi Cajus Pupus

    Willkommen zurück an Bord 🙂
    Schön das Sie wieder da sind.

    Ich erfreue mich schon neuer Gedichte 🙂

    Viel Glück und Gesundheit im neuen Jahr 2017
    und möge Ihnen alles gelingen was Sie sich vorgenommen
    haben.

    Ich wünsche Ihnen Frieden und ein langes Leben 🙂

  62. @ Cajus Pupus 80#

    Das hatte ich so im kleinen Finger, wie man so sagt.
    Trump hat Größe, nicht im klassisch römischen Sinne, aber im uramerikanischen Sinne.

    Amerika ist ein weitgefaßtes Land und mehr noch eine Art Gebilde.
    Sein „spirit“ ist einmalig auf der ganzen Welt.
    Ich kannte in jüngeren Jahren auch einmal seinen sehr positiven Spirit. Aber mit den Jahren und den immer schlechter werdenden korrupten kriegstreiberischen Präsidenten und der abartigen Außenpolitik wurde Amerika zum internationalen Haßobjekt.

    In vielen Teilen zu Recht, aber eben nicht, was den amerikanischen Durchschnittsbürger angeht. Dieser hatte mit der finsteren Suppe, die seine Mächtigen da anrührten, meist wenig zu tun.

    Der frische Wind, der jetzt aus Amerika zu uns herüberwehen wird, der von dem Salvini sprach, der Wind of change… Kurz Woc genannt 😉
    der wird so einiges durchwehen und damit entfachen, was wir uns bis jetzt noch nicht einmal vorzustellen wagen.

    Nur seit gestern bin ich tiefgetroffen.
    Ich habe gesehen, was für Deutschland möglich gewesen wäre, und was nun an einer dünnwandigen Intrige einiger karrieregeiler Machttypen in unseren eigenen Reihen in höchster Gefahr ist, gegen die Wand gefahren zu werden, besser gesagt, wirkungslos zu verpuffen.

    Ich kann der AfD-Führungsrige nur raten, sich ganz schnell zu besinnen. Sehr schnell einige Personalien umzustellen und einen neuen Kurs zu fahren.

    Ich werde dies genau beobachten.
    Sehr genau und mich nun verstärkt dem widmen, was bei dem harten Kampf in den vergangenen zwei Jahren so alles liegen geblieben ist.

    Einen schönen Sonntag Abend Ihnen noch, werter Mitstreiter.

  63. @ eagle1 #71

    Wie sich die ENF-Teilnehmer das Verhältnis zu Moskau vorstellen:

    Die Bretzell als „Freihandelsexperte“ – will KEINE Zölle mehr rund um den Globus!

    https://de.sputniknews.com/politik/20170122314215416-koblenz-enf-konferenz-verhaeltnis-zu-russland/

    Hauptsache, Trump ist ein IDENTITÄRER:

    https://hartgeld.com/images/cartoons_aktuell/FW-crash2017-1a.jpg

    Und will die Pharma-Riesen nicht länger „mit Mord (!) ungeschoren davon kommen lassen“:

    http://www.epochtimes.de/politik/welt/kampfansage-trumps-an-pharmaindustrie-sie-kommen-mit-mord-ungeschoren-davon-reaktionen-a2030332.html

    Wie lange noch wird Merkel mit Mord am Deutschen Volk „ungeschoren davon kommen“?

    Ulfkottes letzter Artikel: Beschuldigte er Peter Struck der Pädophilie?

    https://www.compact-online.de/paedosex-am-hindukusch-bundeswehr-schaut-weg-von-udo-ulfkotte/

    Kann schon sein, denn schließlich wird unsere westliche Dekadenz ja auch „am Hindukusch verteidigt“, nicht wahr?

  64. @ Alter Sack 84#

    Wenns kein Herzinfarkt war, dann wars das Wissen um das who is who der Pizza-Gate-Vereine.
    Die Bestien agieren bekanntlich über die ganze Welt verteilt und gut organisiert.
    Sie pflegen überall ihre speziellen Kontakte und Locations. Davon kann man ausgehen.

    Das ist noch ein weiterer Anklagepunkt.
    Denn gerade das Einschleusen dieser Afghanen wurde im vollen Wissen über deren „Besonderheiten“ gemacht und man mußte daher davon ausgehen, daß sie hier ebenfalls über Kinder und andere Opfer hemmungslos herfallen würden, wenn sie erst einmal merken, wie wenig realer Schutz auf den Straßen dieses Landes für die Bürger vorgesehen ist.

    Das einschleppen von einem Heer von satanistischen Hannibal-Lecter-Zombies, begleitet von ihren lemurischen Trieb-Halbnaturen.

    Die agieren nicht umsonst so lange schon straffrei. Die machen kurzen Prozeß mit ihren Gegnern, oder Leuten, die ihr Treiben nachweisen können.

  65. Didgi #82

    Tachchen Didgi,

    Danke für die Wünsche. Den Jahrewechsel durfte ich im KKH erleben. Ich war zwar vor den Feiertagen schon einml für eine Wochr drin, doch über den Weihnachtstagen wurde es nicht besser, im Gegenteil.

    Dafür hoffe ich, das Sie mit Ihren Lieben schön feiern konnten. Und wenn man die 70 schon überschritten hat, ist für mich ein Tag wie der andere. Das einzigste was fehlen würde, wäre ein Arzttermin. Aber auch die hatten zu.

    Ich will jetzt nur hoffen, dass ich schnellstens wieder richtig auf die Beine komme. Mir tun sämtliche Gräten weh. Es kann also nur noch besser werden.

    Ob das mit dem langen Leben so klappt? Ich hatte mir selber schon vorgenommen, dass ich 104 Jahre jahre alt werde. Von irgend was muss ja träumen können.

    Mit neuen Gedichten kann ich im Moment nicht dienen. Mir fällt zwar meisten im Bett manchmal was ein, doch am anderen Tag ist es futsch. Kommt Zeit, kommt Gedicht.

    Ihnen wünsche ich auch viel Glück, Gesundheit und immer neue Ideen zu dichten.

    Liebe Grüße

    Cajus

  66. eagle1 #83

    Hallo Eagle1,

    was so ein kleiner Finger alles merken kann! Man glaubt es kaum.

    Hoffentlich trifft alles das ein, was sich der Trump so vornimmt. Nicht das er sich im Nachhinein als Sturm im Wasserglas entpuppt.

    Doch Sie wissen auch: Die Hoffnung stirbt zu letzt.

    Mein Sorgenkind, nicht ich, ich mss damit leben, ist auch die AfD. Ich weiß zwar durch meine Abwesenheit nicht alles.

    Was will die Petry in Israel?
    Warum ist die AfD genauso eine Firma wie alles andere hier im Land?
    Bitte hier ist die AfD:

    UPIK® Datensatz – L
    L Eingetragener Firmenname Alternative für Deutschland (AfD)
    Nicht eingetragene Bezeichnung oder Unternehmensteil
    L D-U-N-S® Nummer 312830678
    L Geschäftssitz Schillstr. 9
    L Postleitzahl 10785
    L Postalische Stadt Berlin
    Land Germany
    W Länder-Code 276
    Postfachnummer
    Postfach Stadt
    L Telefon Nummer 03022056960
    W Fax Nummer 030220569629
    W Name Hauptverantwortlicher Alexander Gauland
    W Tätigkeit (SIC) 8651 wer wählt schon eine Firma, die weder Volk noch Bürger haben kann ! Gibs selber ein mit den hier vorhandenen Daten über http://www.upik.de !!!!

    ?????

    Damals, als die AfD gerade gegründet war, hatte ich ich immer wieder gesagt, die AfD ist unwählbar, weil sie eine abgekupferte CDU ist. Nur hatte ich, mich durch Euren Enthusiasmus anstecken lassen und meine Meinung zurück gehalten. Trotzdem gehen mir diese Sachen durch den Kopf.

    Ansonsten wünsche ich Ihnen alles erdenklich Gute und Schöne für das neue jahr. Vor allem viel, viel Gesundheit! Ich merke es ja an mir selber wie es ist, wenn die Gesundheit nicht mehr so mit spielt.

    Nun sage ich noch gute Nacht. Denn süätestens um 21.30 Uhr liege ich in meiner Furzmulde.

    Liebe grüße

    Cajus

  67. @ Salü nochmal Cajus Pupus #86+87

    Danke für die Wünsche. Den Jahrewechsel durfte ich im KKH erleben. Ich war zwar vor den Feiertagen schon einml für eine Wochr drin, doch über den Weihnachtstagen wurde es nicht besser, im Gegenteil.

    —————-

    Bitteschön!
    Na das ist doch gern geschehen 🙂

    Zitat:
    „Dafür hoffe ich, das Sie mit Ihren Lieben schön feiern konnten.„

    Machen Sie sich nichts draus lieber Cajus, als eingefleischter
    Einzelgänger Feier ich schon lange diese Dinge nicht mehr so.
    Das ist ein schönes Ereignis für Kinder bzw. ganze Familien
    und wer es alles so mag 🙂

    Während andere liebe Menschen Feiern beschäftige ich mich stets
    hauptsächlich mit IT-Sicherheit, ist halt so mein kleines Hobby,
    ist aber auch nicht einfach.
    Klar, 100%tige Sicherheit wird es niemals geben, 99,99 reicht auch 😉
    Die Belohnung: ein stets stabiles System.

    70 ist kein alter es ist nur eine Zahl.
    Wir werden auch nicht alt, sondern nur älter 🙂

    Und wenn jemals irgendjemand Sie als alt bezeichnet,
    dann nehmen Sie Ihr Gebiss und den Stock und schmeißen Sie
    demjenigen hinterher 🙂

    Zitat:
    „Ich hatte mir selber schon vorgenommen, dass ich 104 Jahre jahre alt werde„

    Entscheidend ist nicht die Zahl, es zählt nur der Lebenswille.
    Und letztendlich liegt die Entscheidung beim Allmächtigen wann er
    uns nach hause holt.
    Ich sehe alles aus der beeindruckenden Weisheit der Aborigine.
    Gemessen an der Ewigkeit ist unser kurzer Aufenthalt auf diesen
    Bahnhof genannt Erde, nur ein Augenaufschlag.

    Das Beste kommt noch 😉

    Ihnen Gute Besserung
    das wird schon 😉

    ———————–

    @ Hi hubert #88

    Ich dachte ich bin mal so freundlich und entlaste unseren lieben Cajus,
    da er schon in der Furzmulde liegt 🙂

    Bitteschön werter hubert dies ist Upik:

    https://www.upik.de/upik_suche.cgi?new=1

    https://www.upik.de

    https://www.upik.de/faq.html

    Ich hoffe ich konnte etwas weiterhelfen 🙂

  68. Sellner über die Inauguration von Trump und die Reaktionen

    Multikultis reagieren auf Trumps Inauguration – Maas, Stegner, Göring & Gabriel

  69. @Cajus Pupus

    betr.: upik

    hi cajus,

    durchs querlesen denke ich du bist erkältet oder so!? gute besserung!

    die frage mit upik war schon ernst gemeint, wenn auch hinterhältig von mir.

    upik ist eine datenbank die jede form einer firma aufnimmt, die rechtsgeschäfte unternimmt. Auch ein ministeriumm kauft mal kopierpapier, das ist legitim 🙂
    eine rechtsstellung davon herzuleiten das jemand in upik eingetragen ist, ist hahnebüchend. Zwar möglich, aber hahnebüchend.

    selbst wenn es so ist das deutschland eine gmbh ist. was würde es ändern im moment? Richtig, gar nichts. reichsbürger können sich zwar mausern. aber wenn ein reichsbürger keine KFZ-versicherung mehr bekommt, braucht er eins, geld auf dem konto, oder 3-4 flugzeugträger um seine macht zu festigen :-))

    Also alles ein ganz grosser quatsch, auf den man nicht reinfallen sollte.
    klar geht es immer um wirtschaftgeld. COL, ist keine abkürzung für kolumbien, sondern City Of London. Und ja, die gehört fast der königin, oder den juden, oder der FED…das ist völlig wurst.

    wichig ist derzeit, dass restdeutsche sich in einer starre befinden. geht es so weiter, wird die 3. generation nach uns im mittelalter leben.

    und dabei ist es eagl ob wir eine verfassung haben, gesetze haben, oder so.
    Wichtig ist nur was wir nun wollen und denken.
    und ob wir bei disskussionen mit linken nun „klug“ nachgeben, oder mal die fresse „klug“ aufreissen und denen grenzen setzen, oder sie auf unsere seite holen

    du ju nau wott ei mien? 😉

  70. hubert #96

    Hallo Hubert,

    es ist ein bisschen mehr als nur Erkältung. Doch lies selber:

    Patientenpass

    Dauer Diagnose

    Gesichert Nicht näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit, FEVl-Wert nicht
    näher bezeichnet {J44.99 G}
    Gesichert Restless-legs-Syndrom {G25.81 G}
    Gesichert Harninkontinenz {R32 G}
    Gesichert Dranginkontinenz (Harninkontinenz) {N39.42 G}
    Gesichert Miktionsstörung a.n.k. {R39.1 G}
    Gesichert Neuropathie autonomer peripherer Nerven bei Diabetes mellitus {E14.40 G}
    Gesichert Vorhofflimmern {148.9 G}
    Gesichert Kardiale Arrhythmie {149.9 G}
    Gesichert Amblyopie {H53.0 G}
    Gesichert Hörverlust {H91.9 G}
    Gesichert Mammahypertrophie {N62 G}
    Gesichert Osteochondrose der Brustwirbelsäule {M42.94 G}
    Gesichert Überempfindlichkeit durch ein indikationsgerechtes Arzneimittel bei
    ordnungsgemäßer Verabreichung {T88.7 G}
    Zustand nach Pneumonie {J18.9 Z}
    Gesichert Gehbeschwerden {R26.2 G}
    Gesichert Typ-2-Diabetes mellitus ohne Komplikation {Eil.90 G}
    Gesichert Merkel-Zell-Karzinom {C44.9 G}
    Gesichert Altern {R54 G}
    Gesichert Rechtsherzinsuffizienz {150.01 G}
    Gesichert Sekundäres Lymphödem beidseits {189.0 G B}
    Gesichert Nicht primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-2-Diabetes] mit
    neurologischen Komplikationen, nicht als entgleist bezeichnet [G59.0*, G63.2*, G73.0*,
    G99.0*]{E11.40G}
    Gesichert Syndrom der unruhigen Beine [Restless-Legs-Syndrom] {G25.81 G}
    Gesichert Nicht näher bezeichnete Harninkontinenz {R32 G}
    Gesichert Dranginkontinenz {N39.42 G}
    Gesichert Sonstige Miktionsstörungen {R39.1 G}
    Gesichert Nicht näher bezeichneter Diabetes mellitus mit neurologischen Komplikationen,
    nicht als entgleist bezeichnet [G59.0*; G63.2*, G73.0*, G99.0*] {E14.40 G}
    Zustand nach Gallengangsstein mit Cholezystitis und Gallenwegsobstruktion {K80.41 Z}
    Gesichert Vorhofflimmern und Vorhofflattern, nicht näher bezeichnet {148.9 G}
    Zustand nach Hämoptoe {R04.2 Z}
    Gesichert Schädlicher Gebrauch von Tabak {F17.1 G}
    Gesichert Kardiale Arrhythmie, nicht näher bezeichnet {149.9 G}
    Gesichert Amblyopia ex anopsia {H53.0 G}
    Gesichert Hörverlust, nicht näher bezeichnet {H91.9 G}
    Gesichert Hypertrophie der Mamma [Brustdrüse] {N62 G}
    Gesichert Osteochondrose der Wirbelsäule, nicht näher bezeichnet: Thorakalbereich
    {M42.94G}
    Gesichert Nicht näher bezeichnete unerwünschte Nebenwirkung eines Arzneimittels oder
    einer Droge {T88.7 G}
    Zustand nach Pneumonie, nicht näher bezeichnet {J18.9 Z}
    Gesichert Chronische obstruktive Lungenkrankheit, nicht näher bezeichnet FEVl nicht näher
    bezeichnet {J44.99 G}
    Gesichert Tinea unguium {B35.1 G}
    Gesichert Gehbeschwerden, anderenorts nicht klassifiziert {R26.2 G}
    Gesichert Nicht primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-2-Diabetes] ohne
    Komplikationen, nicht als entgleist bezeichnet {Eil.90 G}
    Gesichert Diabetes mellitus Typ 2 {Eil.90 G}
    Gesichert Blasenentleerungsstörung {R39.1 G}
    Gesichert Nagelmykose {B35.1 G}
    Gesichert COPD [Chronic obstructive pulmonal disease] {J44.99 G}
    Zustand nach Z.n.Pneumonie {J18.9 Z}
    Gesichert Medikamentenunverträglichkeit, HCT {T88.7 G}
    Gesichert Herzrhythmusstörung {149.9 G}
    Gesichert Sehminderung {H53.0 G}
    Gesichert Hörminderung {H91.9 G}
    Gesichert Gynäkomastie {N62 G}
    Zustand nach Z.n.Choledocholithiasis mit Cholezystitis mit Gallenwegsobstruktion {K80.41 Z}
    Gesichert Tachyarrhythmia absoluta {148.9 G}
    Zustand nach Z.n.Hämoptoe {R04.2 Z}
    Gesichert Nikotinabusus {F17.1 G}

    In einem gebe ich Dir Recht. Meine „gesammelten“ Krankheiten fingen 1989 durch eine nicht behandelte Erkältung an.

    Über den Zustand von Deutschland weiß ich Bescheid. Auch was die UPIK ist. Trotzdem ist es doch kpmisch, dass man mal nicht von irgendeiner Regierungsseite etwas über UPIK usw. erfährt. Genauso wenig erfahren wir, dass alles nach Seerecht gesteuert wird.

    Der alte Carlo Schmidt hatte richtig gesagt. „Wir haben keinen neuen Staat zu errichten…“!

    Was uns helfen würde, wäre ein richtiger Friedensvertrag mit allen Ländern, mit denen wir offiziell nur Waffenstillstand haben.

    Ich freue mich aber über die vielen Genesungswünsche, die mich hier im Block erreichen. Ich werde mein Bestes versuchen, etwas besser auf die beine zu kommen. Aber heilen kann man mich nicht mehr.

    So wie ich lebe, mit meiner Frau, so bin ich glücklich und zufrieden. Und wenn das Wasser nicht immer so steigen würde, bräuchte ich auch kein KKH mehr.

    Hubert und alle anderen: Achtet auf Eure Gesundheit!!! Das ist das wertvollste Gut was wir Menschen haben.

    Lieber Grüße Hubert

    Cajus Pupus

  71. @ Hi hubert

    So gesehen habe Sie völlig Recht 🙂

    Doch sogenannte Reichsbürger gibt es nicht, daß ist wiedermal ein erfundenes Wort
    um Wahrheitssuchende zu diffamieren und davon abzuhalten weiter nach der
    Wahrheit zu suchen.

    Steht doch auf X Seiten im Netz, ist doch nicht auf unseren Mist gewachsen!

    Und da wo nun die Wahrheit ans Tageslicht kommt da fangen die alle an zu rotieren
    und zu lügen das sich die Balken biegen obwohl die Beweise und Faktenlage erdrückend ist.

    Und sollte es diese sogenannten Reichsbürger doch geben dann sind wir das alle hier im hiesigen Land, nach aussagen gewisser POlitker.

    Und naja, was ist denn schon schlimm an dem Wort Reichsbürger?
    Ein Reich und seine Bürger ergeben eben Reichsbürger.
    So wie ein Arsch mit einem Arschloch jede menge
    Arschöcher ergeben……..Späßle :-)…….obwohl
    wenn ich mir dabei gewisse parteien ansehe
    dann bin ich mir da nicht mehr sicher ob es
    Späßle war 😉
    Nein.
    Das Problem ist, daß das Wort Reichsbürger von vielen irgendwie in Verbindung mit
    dem pöööösen dritten Reich gebracht wird und das sollte es nicht.
    Den Reich ist Reich.
    In Frank(R)eich beispielsweise leben ja auch Franzosen und keine Reichsbürger usw..

    Irgendein Gauner hatte vor langer zeit mal gesagt, ich komme gerade nicht auf den Namen 😉
    Also er hatte so was ähnliches gesagt wie: Gibt mir die Devisen und es ist mir völlig gleich wer wo auf dieser Welt regiert oder Herrscht.
    Gesagt getan.

    Und wir wissen ja: Geld regiert die Welt.
    Wer die Macht über die Devisen hat der hat auch die Macht über die Welt
    bzw. Menschheit.

    Also ist die Menschheit heute Geisel dieser Devisen.

    Deswegen spricht man heute auch von Schuldgeld.

    Steht sogar auf dem Dollar drauf 🙂
    Zitat:
    This Note Is Legal Tender For All Debts, Public And Private
    Übersetzt:
    Dieser Hinweis ist gesetzliches Zahlungsmittel für alle öffentlichen und privaten Schulden

    Oder hier gibt es auch noch sehr viel interessantes zum Dollar:

    http://www.interessantes.at/dollartrick/dollar-symbol.htm

    Dies alles ist letztlich die Wurzel und auch die Ursache allen Übels.
    Auch die Situation die wir heute aktuell haben.
    Ursache – Wirkung

    Verursacht von einer Handvoll degenerierten, leider.
    Und das erschreckende, Menschenleben sind IHNEN völlig gleich.

    Und das noch viel schlimmere an den ganzen, daß es so viele Helfershelfer
    gibt die es praktisch erst ermöglichen, daß diese Verbrecher ihre Machenschaften
    an der friedlichen Menschheit ausführen.

    Ich hätte es nie für möglich gehalten das es so viele nützliche Idioten jemals gibt.
    Obwohl mir schon lange bewusst ist das es doch sehr viele bekloppte gibt 🙂
    Aber so schlimm!! Man man.

    Wenn man es noch nicht einmal selber mehr merkt
    das man in seinen eigenen Untergang rennt und
    sogar noch dabei eigenhändig mitwirkt, nun,
    dann kann man wahrlich nicht mehr alle
    Synapsen an der richtigen stelle haben.

    Richtig lieber hubert.
    Zitat:
    ……oder sie auf unsere seite holen

    Das ist eine hervorragende Lösung.
    Durch permanente wahrhaft aufrichtiger Aufklärung.
    Da ist sicherlich bei der einen oder dem anderen noch nicht
    völlig Hopfen und Malz verloren.

    Diese verfluchten Gehirngewaschenen Linksversifften Lehrer
    gehören augenblicklich verbannt, denn sie täuschen unsere Kinder und Schüler
    und Studenten vorsätzlich.

    Ich habe mal vor ein paar Jahren selbst so einen Möchtegern Realschullehrer
    kennengelernt und der meinte wir bräuchten so dringend Türkische POlizei.
    Und als ich ihn fragte ob er denn Deutsche POlizei in der der Türkei schon gesehen hat.
    Und auch noch ein paar andere Fragen stellte, da gingen ihm die Argumente aus und er Pakte die Fäuste aus……..

    Genau so ticken die.
    Keine Ahnung was die für einen Gendefekt haben.

    Zitat:
    Auch ein ministeriumm kauft mal kopierpapier, das ist legitim

    Der war gut 🙂

    Dennoch hat es weniger mit Rechtsstellung zu tun als schon eher mit dem Handelsrecht.
    Und ein richtiger ehrlicher Staat hat in einem Handelsrecht nichts verloren.
    Sonst hat der Bäcker so wie die Putzfrau usw. die gleichen Rechte wie ein
    sogenannter Staat. Ich kann mir nicht vorstellen von einem ANGESTELLTEN verhaftet zu werden 😉
    Und da wir ja in der aktuellen zeit leben wo Handelsrecht Völkerrecht bricht…….
    Denken Sie an die Devisen.
    Das war damals schon ein cleveres kerlchen der sich das einfallen ließ.
    Dazu bedarf es schon eine menge kriminelle geistige Energie.

    Tja, nun, heute haben wir den Salat.
    Ausgelöst von irgend solch kranken Gehirnwindungen.
    Unfassbar!

    Zitat:
    Wichtig ist nur was wir nun wollen und denken

    Genau 🙂
    Wir wollen Wahrheit, Frieden und Gerechtigkeit.
    Ein harmonisches miteinander auf dieser wunderschönen
    Perle genannt Erde.

    Zitat:
    du ju nau wott ei mien?

    Sie haben mich zum schmunzeln gebracht 🙂

  72. @ Hi Cajus Pupus #98

    Mensch Cajus, ich dachte erst ich lese ein Gedicht
    doch das war es nicht.

    Na das ist mal ne ordentliche Liste.
    Das haben Sie nicht verdient und auch kein andere anständiger Mensch.

    Mensch lieber Cajus, wie kann ich Ihnen bloß helfen!!!?

    Ich kann Ihnen nur von dem geben was ich auch weiß
    und auch überzeugt bin.

    Der Schulmedizin sollte man m. E. niemals blindlings vertrauen.
    Denn hier ist der schnöde Mammon der Pharmamafia schon längst einmarschiert
    und etabliert.

    Ich wusste schon immer das vieles was in uns geschieht
    auch mit unserer Zentrale, Steuerung(Hirn) zu tun hat.
    Von daher beschäftigte ich mich auch damit.

    Wenn Sie sich mal hier etwas durchlesen möchten.
    Es ist sehr interessant.

    Germanische Heilkund
    http://www.drrykegeerdhamer.com/de/index.php

    https://www.germanische-heilkunde.at/index.php/erfahrungsberichte.html

    Ich weiß das wir von Scharlatane umgeben sind, daß ist klar.
    Doch hier ist ein Mensch dem ich vertraue.

    Es ist doch schon gar nicht mehr verdächtig warum ein Arzt im Exil leben muss.

    Wenn Pharmamafia und Ärzte Menschen wahrhaftig helfen und heilen wollten,
    dann muss die Frage schon erlaubt sein warum es dann so viele Kranke Menschen gibt.
    Und die Frage ist auch gleich beantwortet.
    Denn würden nur noch gesunde Menschen herumlaufen………
    Den Rest kann man sich selbst denken.

    Lieber Cajus, daß unvermeidliche lässt sich nun mal nicht vermeiden.
    Doch jeder anständige Mensch hat das Recht auch im gesetzten Alter gesund und fit zu sein.

    Ich wünsche Ihnen nur das Beste
    und werde beim Herrn ein gutes Wort
    einlegen.

    Denken Sie stets daran………
    alles beginnt mit einem Konflikt und dann im Kopf 😉

    Alles Gute! 🙂

  73. @ Hi Savas #97

    Wieder so`n Eierroller…..:-)

    Ganz schön krass diese Typen, rufen indirekt dazu auf sich auf den geeigneten
    Moment des Kampfes vorzubereiten.

    Hier ne ungefähre Übersetzung:

    Führer fordert Wachsamkeit muslimischer Studenten mit Wohnsitz in Europa

    TEHRAN (FNA) – Oberster Führer der Islamischen Revolution Ayatollah Seyed Ali Khamenei in einer Botschaft an muslimische Studenten mit Wohnsitz in Europa forderte ihre aktivere Rolle bei der Förderung der Religion des Islam.

    „Du hast keine Entschuldigungen; Was von euch erwartet wird, ihr Lieben, ist etwas mehr als eine wissenschaftliche, religiöse und ethische Selbstverbesserung „, sagte Ajatollah Khamenei in seiner Freitagsmitteilung zur 51. Jahrestagung der Islamischen Studentenvereinigungen in Europa.

    „Es wird erwartet, dass Sie einen Einfluss auf Ihre Umgebung und ziehen mehr Anhänger auf den Weg Gottes durch Worte und Taten“, fügte der Oberste Führer.
    Ayatollah Khamenei sagte auch, dass dies die Pflicht aller Muslime im „asymmetrischen Krieg“ der arroganten Mächte gegen die erhabene Fahne des reinen Islam sei.

    Der Oberste Führer stellte fest, dass jung und ein Student kann jeder wie eine starke treibende Kraft der Menschheit helfen, hohe Ziele erreichen.
    Ayatollah Khamenei fügte hinzu, dass abgesehen von diesen beiden Muslim Studenten in Europa auch den Vorteil, dass ein Teil der einflussreichen islamischen Vereinigungen.

    Der Oberste Führer betonte, dass alle Muslime jeder ein fruchtbarer Brunnenkopf des korrekten islamischen Wissens und des rechten göttlichen Weges sein sollten.
    Ayatollah Khamenei wünschte ein lebendiges, hoffnungsvolles und helles Leben für die Studenten.

    Ayatollah Khamenei forderte in den einschlägigen Äußerungen im frühen Juli die Studenten des Landes auf, die von den arroganten Mächten gegen den Iran ausgebrüteten Parzellen aufmerksam zu machen.

    „Iranische Studenten sollten in Bezug auf den Medienhype der Feinde gegen den Iran wachsam sein“, sagte Ayatollah Khamenei in einem Treffen mit iranischen Studenten und Akademikern in Teheran.

    Der iranische Oberste Führer sagte, dass die Feinde des Iran riesige Geldbeträge ausgegeben haben, um eine massive Medienkampagne gegen den Iran zu führen, um die starken Punkte des Landes zu untergraben und seine gewissen negativen Punkte zu übertreiben, um Enttäuschungen zwischen den Menschen und insbesondere der Jugend zu schaffen.

    „Es gibt nur zwei Möglichkeiten, den Kampf des Iran gegen arrogante Weltmächte zu beenden, entweder stark genug zu werden oder die wahre Identität der islamischen Republik zu verlieren“, fügte Ajatollah Khamenei hinzu.

    E.anmerk.:

    ….so so „stark genug zu werden„

    SPERRT DEN IRREN EIN

  74. Didgi #100

    Hallo Digdi,

    danke für das Mitgefühl. Ich bin es doch selber schuld, dass ich die ganze Scheiße habe. Als der liebe Gott die Krankheiten verteilte, habe ich eben zu oft und zu viel hier geschrien! Was solls. Ich habe es nun und werde es nicht mehr los.

    Doch kann ich aber sagen, auch wenn die Heilkunde vielleicht besser wäre, was aber in meinem Fall nicht mehr gereicht hätte, dass ich nur durch die moderne Medizin mit ihren Überlebungsmaschinen hier am PC sitzen und Ihnen schreiben kann.

    Mein Wahlspruch lautet:

    Hab Sonne im Herzen
    Zwiebeln im Bauch
    so kann ich gut scherzen
    und Luft hab ich auch!

    Und danach lebe ich. Ich esse das was mir schmeckt und trinke mir auch ab und zu ein Bierchen. Der kleine Cajus muss ja auch leben.

    Ferner sage ich mir: Ich habe es jetzt in Kürze bis zum 71.ten gebracht, dann werde ich den Rest bis 104 auch noch schaffen. Ansonsten bin ich ein humorvoller Mensch. Und mein halb gefülltes Glas Bier ist immer noch halb voll!

    Liebe Grüße von Haus zu Haus

    Cajus

  75. @ Didgi #102

    Ja, je stärker die sich fühlen umso mehr lassen
    sie die Maske fallen und zeigen ihr wahres
    Gesicht.Die erwarten wohl nicht das sie jemals
    militärisch von den USA angegriffen werden
    ansonsten würde Der niemals solche Töne
    spucken.Die mögen Europa genausowenig wie sie
    die USA mögen aber wollen das Europa im Iran
    investiert.Ganz schön dreist diese Dreckssäcke.
    Was mich interessieren würde ist ob die
    Mehrheit der iranischen Bevölkerung hinter
    diesen vorsteinzeitlichen Psychos steht.

  76. @ Savas 104#

    Was mich interessieren würde ist ob die
    Mehrheit der iranischen Bevölkerung hinter
    diesen vorsteinzeitlichen Psychos steht.

    _____________________

    Das würde mich auch brennend interessieren.
    Wer diese Nickels alle aufbaut, daß die sich so aufplustern können.

Kommentare sind deaktiviert.