Renommierter Psychiater warnt: Merkels „narzisstisches Problem“ ist gefährlich für Deutschland

Deutschlands Kanzlerin Angela Merkel
Die gefährlichste Frau der europäischen Geschichte.
Unsere Vorfahren bauten die europäische Zivilisation in über 1000 Jahren auf. Sie wird uns in nur ein paar Jahren zurück in das dunkle Zeitalter ziehen

Merkels Verhalten „vollkommen irrational“

Hans-Joachim Maaz, bekannter Psychiater und Psychoanalytiker sieht in Merkels Wesen eine Bedrohung für das Land. Ihr Verhalten zeige eine "narzisstische Grundproblematik", die zu einer wachsenden Gefahr für das Land werde.

Der bekannte Psychiater und Psychoanalytiker Hans-Joachim Maaz hat Bundeskanzlerin Angela Merkel im Interview mit der „Huffington Post“ bedenkliche Wesenszüge attestiert. Er nannte ihr Verhalten „vollkommen irrational“.

Zudem befürchtet der Experte, dass Merkel den Bezug zur Realität verloren hat. Merkel nehme „die realen Schwierigkeiten in Zusammenhang mit der Flüchtlingskrise“ nicht zur Kenntnis und zeige sich stur gegenüber Kritik.

***

Von Michael Mannheimer, 22.1.2017

Führt eine kranke Kanzlerin Deutschland in den Abgrund?

Sie können den Namen Merkel nicht mehr hören?? Ihnen wird übel, wenn sie ihr Konterfei sehen? Uns Islam- und Systemkritikern geht es nicht anders. Doch wir alle sind gezwungen, uns so lange mit dieser Person zu beschäftigen, bis die Gefahr, die von ihr ausgeht, für immer beendet ist.

Keine Sorge also: Sie sind vollkommen gesund. Wer hier möglicherweise nicht gesund ist, das ist Merkel selbst. US-Zeitungen bezeichneten sie als "wahnsinnig", englische ebenfalls. Verschiedene Psychiater und Ärzte haben sie bereits als schwer neurotisch diagnostiziert. Diagnosen wie Depresssion und schwere Persönlichkeitsstörungen wurden getroffen. Was auf sie zutrifft, weiß Merkel möglicherweise selbst nicht.

Diagnose des Psychiaters: Merkel ist vermutlich geisteskrank (Psychotisch)

Nun hat ein renommierter Psychiater bereits vor einem Jahr eine geradezu verheerende Diagnose zu Merkel getroffen. Es sagt es zwar nicht direkt, doch laut ihm könnte Merkel an einer Psychose leiden, einer schweren Geisteskrankheit, die durch die Unfähigkeit gekennzeichnet ist, die Realität zu erkennen. Nach außen scheinen Psychotiker oft sehr normal und gesund. Ihre Störung kann daher oft nur durch einen Spezialisten diagnostiziert werden.

FOCUS schreibt über diesen Psychiater wie folgt:

Hans-Joachim Maaz, bekannter Psychiater und Psychoanalytiker sieht in Merkels Wesen eine Bedrohung für das Land. Ihr Verhalten zeige eine "narzisstische Grundproblematik", die zu einer wachsenden Gefahr für das Land werde.

Der bekannte Psychiater und Psychoanalytiker Hans-Joachim Maaz hat Bundeskanzlerin Angela Merkel im Interview mit der „Huffington Post“ bedenkliche Wesenszüge attestiert. Er nannte ihr Verhalten „vollkommen irrational“.

Zudem befürchtet der Experte, dass Merkel den Bezug zur Realität verloren hat. Merkel nehme „die realen Schwierigkeiten in Zusammenhang mit der Flüchtlingskrise“ nicht zur Kenntnis und zeige sich stur gegenüber Kritik.

Eine Psychose kann prinzipiell jeden befallen. Wenn jedoch eine Kanzlerin daran erkrankt ist, wird's brandgefährlich

Psychose: Was schon für einen Durchschnittsmenschen eine private Katastrophe darstellt kann, wenn eine zentrale politische Person davon betroffen ist, für ein ganzes Land katastrophal ausgehen.

Nun, normalerweise verfügen stabile Demokratien über gesunde Verteidigungsmechanismen, um solche Personen entweder  von der Macht auszuschließen oder, wenn sie dennoch dort angelangt sein sollten, wieder davon zu entfernen. Ein konstruktives Misstrauensvotum wäre im Fall Merkels etwa die Lösung der Wahl für Deutschland. Warum dies nicht funktioniert, darüber habe ich mehrfach berichtet:

In der Krankheit Merkels spiegelt sich quasi die Krankheit unseres gesamten politischen Establishments wieder: Wenn nicht nur der Kopf, sondern der gesamte Körper einschließlich des Immunsystems krank ist, ist der Organismus verloren.

Ein konstruktives Misstrauensvotum wäre also die wohl demokratischste Lösung. Da sie offensichtlich ausfällt, bleiben nur noch Staatsstreich (keine Partei im Bundestag wäre jedoch dafür zu gewinnen) oder ein Militärputsch.

Wer letzteres kategorisch ausschließt, hat wenig von der Geschichte gelernt:

Als Graf Stauffenberg mit Unterstützung eines  erheblichen Teils der deutschen Reichswehr-Generalität 1944 gegen Hitler zuschlug, hätte kein Mensch erwartet, dass in der durch die NSDAP vollkommen überwachte und handverlesene Reichswehrspitze ein solches Attentat überhaupt hätte möglich sein können. Es geschah jedoch, und nur durch ein Wahnsinnsglück überlebte Hitler diesen Anschlag auf ihn:

Stauffenberg konnte die Bombe nicht richtig platzieren, was, wären die Fenster des Führerbunkers damals wegen großer Hitze nicht ausnahmsweise offengestanden, prinzipiell für die erfolgreiche Operation kein Problem gewesen wäre. Doch die Fenster waren offen, womit der Großteil der Sprengwirkung sich nicht im Raum entfalteten, sondern nach außen entweichen konnte.

Glück für Hitler, Pech für Millionen Deutsche und Europäer: Denn, was wenige wissen: 80 Prozent der gesamten europäischen Kriegsopfer des zweiten Weltkriegs entstanden im letzten Kriegsjahr. Diese Opfer wären wohl unterblieben, hätte das Attentat auf Hitler Erfolg gehabt.

Nun, niemand soll hier denken, ich plädiere für ein Attentat gegen Merkel. Diese nach Hitler fraglos gefährlichste Politikerin, was das Geschick Deutschlands anbetrifft,  kann und muss anders gestoppt werden.

Dass sich die CDU erneut nahezu geschlossen mit fast 99 Prozent der Stimmen hinter Merkel stellte, wird dieser Partei das Genick brechen. Und dass die SPD sich hinter Merkel stellt, hat dieser ehemaligen Volkspartei bereits das Genick gebrochen: In der Bonner Republik kam die SPD regelmäßig über 40 Prozent und galt damit zu Recht, neben der CDU, als die zweite Volkspartei Deutschlands. Heute unterschreitet sie regelmäßig die 20-Prozent-Hürde und bewegt sich schnurstracks auf 15 Prozent zu. Das sind Werte der ehemaligen Klientelpartei FDP.

Merkel darf jedenfalls auf keinen Fall wieder Bundeskanzlerin werden

Dies muss mit allen Mitteln verhindert werden. Die AfD, die einzig wählbare Großpartei Deutschlands (jetzt schon zweitstärkste politische Kraft), wirds allein wohl nicht packen. Selbst wenn  sie über 45 Prozent der Stimmen in der kommenden Bundestagswahl käme, würden sich die Alt-Parteiene zusammneshließen und einen AfD-Bundeskanzler zu verhindern wissen. Das haben sie bereits öffentlich bekundet.

Deutschland wird, das ist für mich jedenfalls klar, von einer kranken Person regiert, die jedoch symptomatisch für die Krankheit des gesamten politischen Establishments steht. Unter Merkel ist eine geradezu kafkaeske Situation entstanden: Wenn es nicht Deutschland, sondern Luxemburg oder Liechtenstein beträfe: Niemanden würde es interessieren.

Durch die zentrale wirtschaftliche und politische Rolle, die Deutschland in der EU und im Rest der Welt spielt - hat Merkels Krankheit jedoch das Potential, dass Deutschland die Welt erneut in den Abgrund stürzt.

Ausgerechnet jene, die vorgeben, alles zu tun, dass niemals wieder ein Krieg von deutschem Boden oder ausgelöst durch Deutschland ausgeht, bereiten genau dies vor.

Wer dies für eine "rechte Verschwörungstheorie" hält (Linke tun dies mit Sicherheit), hat nichts begriffen von der ungeheuren explosiven Dynamik, die Merkel mit ihrer Massenimmigration von Millionen Moslems, der Islamisierung nicht nur Deutschlands, den Import einer ganzen Armee bewaffneter Dschihadisten und islamischer Terroristen - und den ebenfalls von ihr in Gang gesetzten Prozess des massiven Abbaus des Rechtsstaats und der politischen Willkür ausgelöst hat.

 

Tags »

Autor:
Datum: Sonntag, 22. Januar 2017 14:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Merkel - Infos zu einer Deutschlandabschafferin, Michael.Mannheimer-Artikel

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

90 Kommentare

  1. 1

    Also so wie ein anderer Staatenlenker ... ??

    Der war zu Beginn ein übler Hetzer, dann ein Schwerverbrecher und zum Schluss hat ihn der Caesarenwahn übermannt...

    Stalin!

    Mhmm, Merkel in die Klappse?
    Nee, raus aus der Politk, wählt die Trulla und die CDU/CSU... ab!

  2. 2

    Der Psychiater ist meiner Meinung sehr vorsichtig in seiner Diagnose. Viele Symptome deuten nämlich auf eine handfeste Psychopathie (Soziopathie) hin, was noch viel schlimmer ist als eine narzistische Persönlichkeitsstörung, da keinerlei Gewissen vorhanden ist. Psychopathen sind unfähig eigene Fehler einzusehen, unfähig zur Reue, projezieren eigene Fehler auf Andere, lügen notorisch, sind nur von eigenen egomanischen Impulsen getrieben, haben Freude an Zerstörung und Leid, zeigen keinerlei Verantwortungsgefühl usw.
    Mal darüber nachdenken, was ein Staatschef ohne Gewissen alles anrichten kann!

  3. 3

    Merkel ( ihre Helfer & das verschissene Politksystem) muß weg !!

    Nicht nur Merkel alleine....

    Hau ab, hau ab! Gabriel in Koblenz von linken Demonstranten bedrängt

  4. 4

    Wie wohltuend dagegen.........

    Le Pen: Rede-Freiheit für Europa ENF AfD Live aus Koblenz mit Untertitel

  5. 5

    Und nicht zu Vergessen der großartige Geert Wilders...

    Rede von Greet Wlders "Freiheit für Europa": ENF Live aus Koblenz 21.01. 2017

  6. 6

    Der 2.Teil der ENF-Konferenz (nach dem Essen) mit Grußworten von anderen Politikern, in Koblenz:

    "Freiheit für Europa": ENF Live aus Koblenz Live-Stream. Nachmittag

  7. 7

    Manchmal habe ich den Eindruck, die "Presse" nebst
    den anderen Medien betreibt einen Personenkult mit
    der Merkel, vergleichbar nur mit Stalin in der
    Sowjetunion zur Zeit des "glorreichen" Stalinismus.
    Merkel in Hamburg bei Eröffnung der Elbphilharmonie,
    Merkel bei der Eröffnung der Grünen Woche in Berlin,
    Merkel in Potsdam bei der Eröffnung einer privaten
    Bilderausstellung usw., usw. , als wenn es nichts
    wichtigeres zu berichten gäbe, dabei geht mir diese
    Berichterstattung am Gesäß vorbei, reinste Hofberichterstattung etwa "Majestät waren bei Sonnenschein gut gelaunt...".
    Die nächsten Desinformationen sind meiner Meinung nach die übertriebene "Sport"-Berichterstattung, fast noch schlimmer als in der DDR, mir ist es doch
    völlig egal, ob im Wintersport nun Müller oder Meier, Krause oder Lehmann gewonnen haben. Wer das
    sehen will, soll doch einen kostenpflichtigen Sportsender sehen aber nicht der Allgemeinheit mit
    Zwangsgebühren das Geld abnehmen.
    Eines haben die Psychologen des Machterhalts im
    Propagandaministerium aber übersehen, es könnte mit
    der Heldenverehrung der Merkel auch in die Hose gehen. Das hat man bei Kohl gesehen, der hatte zu oft betont, er sei der "Kanzler der deutschen Einheit", das wurde zwar vernommen, die Leute wollten aber wissen wie geht es mit Deutschland nun
    weiter: Währung, Arbeitsplätze, Rückgabe von
    enteigneten Gütern usw. usw. Darauf hatte Kohl keine überzeugenden Antworten und wurde abgewählt.
    Ich habe den Eindruck, hier in Berlin werden wir
    von besonders vielen Idioten regiert, das sieht man beim Hauptstadtflughafen, der täglich 1 Mio Euro kostet (Heizung, Bewachung, Beleuchtung usw.)
    Da sind die Kabel immer noch nicht richtig verlegt, die Türen gehen nicht auf und zu, aber
    mehrere Planungsbüros haben schon sechsstellige
    Summen dran verdient.
    Mit der Merkel haben wir in Deutschland keine Zukunft, sie hat nur eine Sorge: ihre Flüchtlinge,
    Flüchtlinge, Flüchtlinge über alles. Sorgen wir
    dafür, dass dies immer mehr Menschen erkennen.

  8. 8

    @7 Ostberliner

    Klasse Kommentar!
    Dem schliess ich mich an. Und ja, Sport ist Mord! Körperlich und vor allem GEISTIG!

    🙂

  9. 9

    Sie hat sich wie Hitler in eine Lage "manövriert", aus der sie im Grunde wie dieser nur noch durch SELBSTMORD rauskommt, um der BESTRAFUNG für ihr Jahrtausendverbrechen an der europäischen Zivilisation, insbesondere am Deutschen Volk zu entkommen!

    Am 22. April 1945 hatte "der Föhrer" einen schweren NERVENZUSAMMENBRUCH, nachdem SS-Führer Steiner wegen AUSSICHTSLOSIGKEIT Hitlers "Befehle" nicht mehr ausführte. Der endgültige Entschluß zum Selbstmord Hitlers vom 30. April wurde dann durch das schmachvolle "Ende" MUSSOLINIS vom 28. April angestoßen, den man an einer Tankstelle an den Beinen mit dem Kopf nach unten aufgehängt und dem Pöbel zur Schau gestellt hatte.

    Man müßte Merkel direkt fragen: Wollen Sie auch so enden wie Mussolini oder Hitler?

    Bei "Psychogutachten" besteht immer die Gefahr, den Täter durch "Unzurechnungsfähigkeits"-Bescheinigungen zu entlasten und dadurch vor der GERECHTEN STRAFE zu bewahren, obwohl er seine Völkermord-Verbrechen ja VORSÄTZLICH begangen hat! Hier geht's um

    MORD AM DEUTSCHEN VOLK!

    Hier nochmal der "Merkel-PLAN" ("Plan" bedeutet immer: "Vorsatz"!)

    http://www.geolitico.de/2017/01/10/der-plan-der-angela-merkel

    Solche Völkermordverbrechen hält allerdings selbst der gewissenloseste Verbrecher nicht "durch", wenn ihm die "Gefolgschaft" VERWEIGERT wird - siehe Hitlers "Zusammenbruch" vom 22. April 1945!).

    Diese "C"DU-Bonzen und -Claqueure haben also genauso UNENDLICHE SCHULD auf sich geladen wie das von ihnen "gestützte" Merkel-Monster.

    Die "C"DU gehört daher nach dessen Sturz VERBOTEN wie die NSDAP - "Einpeitscher" wie Kauder, Tauber oder Schäuble gehören vor Gericht gestellt ("Nürnberg2.0").

  10. 10

    die hauptfrage ist doch :
    wieso ist das durch eine 62 jahre alte frau möglich

  11. 11

    Alter Sack
    .....die ewigen Hitlervergleiche....

    (ich kanns nimmer hören, sehen oder lesen!)

    Warum nicht mit dem?

    Nicolae Ceau?escu

    https://de.wikipedia.org/wiki/Nicolae_Ceau%C8%99escu

  12. 12

    @ Ostberliner #7

    Ja, Sport ist schon immer die "perfekte Ablenkung" totalitärer Staaten! Man hat mit Kristin Otto ja auch eine linientreue Vorzeige-Sportlerin der DDR als Dhimmi-Fernsehmoderatorin engagiert, die sich da "bestens auskennt" - DDR2.0 eben. Und dann werden auch noch Sportarten groß herausgestellt und stundenlang übertragen, wo fast nur Deutsche teilnehmen - zum Beispiel Schlittenfahren!

  13. 13

    @ Kettenraucher #11

    Ich wollte nur auf die "humanere Variante" anspielen - beim Ceaucescu ging natürlich alles "kurz und schmerzlos" und man konnte es mehr oder weniger im Fernsehen mit verfolgen!

  14. 14

    Wie einheitlich man sich ist,wenn eine Person für das Volk ist,
    wie einheitlich man ist,wenn jemand die Armut abschaffen
    will,wie einheitlich man gegen eine Person kämpft,wenn er
    sagt,wie müssen uns wieder auf uns konzentrieren, wie
    einheitlich man sich ist,
    aber dennoch verraten die Zahlen,die Verkaufszahlen der
    Mainstreammedien (der Lügenpresse),wie Unrecht doch diese
    Einheitsfront hat inklusive Madonna !

    Das problem Merkel mag zwar schlimm anmuten, ist aber
    nichts anderes als das Ergebnis der deutschen Wählerschaft !
    Das Problem ist natürlich Merkel,keine Frage, aber man darf
    nicht die linksgrünschwarze Unwissenheit vergessen,der zur
    Zeit das Deutsche Volk ausgesetzt ist und der das Deutsche
    Volk zu Fehlhandlungen verleitet !

    Wenn man den Deutschen fragt,wer herrschte 1914 im
    Deutschen Reich ? Dann würden alle Leute sagen :" na
    Kaiser Wilhelm der II." In Wahrheit aber war es die SPD !

    Wenn man fragen würde,wissen sie,woher Hitlers Geld kam ?
    Dann würde man hören :" na,durch die Mitgliedsbeiträge
    der Partei und durch den Keppler-Kreis" !
    In Wahrheit waren es alle jüdischen Großbanken.

    Wenn man nun fragen würde,wer hat Schuld an den Kriegen?
    Dann würde man hören :" na,die Deutschen" !
    In Wahrheit war es die Freimaurerei (also DAS ESTABLISHMENT)

    d.h. wenn man alle diese Fragen auf Heute ummünzt,dann
    stellen sich folgende Fragen : 1.) Wenn Donald Trump gegen
    das Establishment ist,dann fordert er alle Freimaurer weltweit
    zum Widerstand gegen ihn heraus !!
    2.) Wenn Putin und die europäische patriotische Bewegung
    seine Macht weiter festhalten kann, dann kann das bedeuten,
    das das Establishment die Herrschaft in den USA,Russland
    und Europa verliert !!!
    3.) Wenn Merkel gestürzt wird,und ein USA-Russland-Deutsch-
    land-(und Frankreich,und England,und Niederlande und
    vielleicht sogar Türkei,Syrien und Iran Komplex entsteht,
    also quasi "die ganze Welt"...sich gegen das Establishment
    stellt, dann kann es passieren, dass die Freimaurerei alle
    seine Herrschaft verliert,wobei wir dann ein echtes neues
    Zeitalter miterleben werden,was die Welt noch nicht
    gesehen hat !!!

    Donald Trump sagte in seiner Antrittsrede,dass er den Wohl-
    stand auch für alle anderen Völker erreichen möchte !!
    Damit sagt er,das er der sozialste Mensch aller Zeiten ist.

    Das stört natürlich der Freimaurerei ganz besonders,denn
    dann ist die Freimaurerei dazu gezwungen, viel Geld dem
    jeweiligen Volk "zurückzugeben", was die Freimaurerei
    diesen Völkern historisch gestohlen haben !

    Eine Geldrückgabe an das jeweilige Volk würde bedeuten,
    das in Verbindung mit der Rückgewinnung der Presse, eine
    neue Staatsideologie entstehen würde,die man mit gutem
    Recht als "historisch einmalig" bezeichnen muss !

    Laß mal gut sein,wenn Trump seinen ersten Sieg einfahren
    wird,dann werden bei der nächsten Anti-Trump-Demo
    nur noch die Hälfte gegen Trump stimmen oder demonstrieren.
    Und wenn Trump noch weitere (innere) Siege einfahren wird,
    dann werden wir erleben,wie die ehemaligen Feinde von Trump
    auf Knien angekrochen kommen,und ihn persönlich um
    Verzeihung anbetteln werden.

    Und dann wird der Tag der Wahrheit kommen : d.h. insgesamt
    muss (!) Donald Trump immer ganz besonders detailliert,
    darauf aufpassen,das ihm und seiner Familie nichts passiert !!
    Doch,in dem Moment,wo er (innere große) Siege einfährt,
    und das wird er ohne zweifel haben, dann muss (!) er noch
    stärker beschützt werden !
    Jeder aufrechte Patriot ist dazu verpflichtet !

    Und,Mr.Präsident muss darauf achten,dass er sich von
    "Beratern" nicht zu "komischen Handlungen" verleiten läßt !
    (z.B.Massenhinrichtungen oder Drogenkonsum oder irgend-
    eine "Übergeschnapptheit"...die ja oft erst dann käme,wenn
    jemand Drogen nimmt...oder,wenn er nicht merkt,dass er
    vergiftet wird !!)
    Dies ist meiner Meinung nach die größte Gefahr,die derzeit
    unsere (ja,ansich weltweite) patriotische Bewegung heute hat !!!

    ----------------------------------
    Jetzt mal abgesehen vom eben geschriebenen, mir ist bei
    Trumps Amtseinführung aufgefallen, wie souverän,wie mächtig,
    wie speziell,wie tiefgreifend,wie grandios eine feierliche Feier
    sein kann...........während ich mich als Deutscher schämen muss
    wenn ein Bundeskanzler ins Amt kommt (was so absolviert
    wird,als würde ein Beamter in eine Behörde Platz nehmen),
    also unwürdig,ohne Glanz,ohne Ideal,ohne Glämmer..

    Warum haben wir Deutschen das nicht auch ?

    Weil wir (noch) fest im Griff der Freimaurerei (Establishment)
    sind.

    Und,wie gefährlich es für das Deutsche Volk werden kann,
    wenn man von der internationalen Freimaurerei beherrscht
    wird,zeigt uns heute die typische Entartung der Freimaurerei,
    die immer gegen das Deutsche Volk gerichtet ist !

    Deswegen muss das Deutsche Volk alle legalen Mittel nutzen
    um alle Hoheiten aller staatlicher Bereiche,Kultur,Wirtschaft,
    Recht,Wissenschaften usw.) zurückzugewinnen !!
    Aber,dazu müssen wir das Deutsche Volk aufklären und
    ihnen das Nichtwissen entreißen...damit sie sich dann,bei der
    nächsten Wahl...für Deutschland...entscheiden !!

    Patriotischer Gruß an alle Deutschen (und Ausländischen)
    Patrioten , Vafti

  15. 15

    http://www.sz-online.de/nachrichten/afd-will-merkel-direktmandat-in-mecklenburg-vorpommern-abnehmen-3594247.html
    AfD will Merkel Direktmandat in Mecklenburg-Vorpommern abnehmen

  16. 16

    DES WAHNSINNS FETTE BEUTE

    http://www.pi-news.net/2017/01/huehnerbrust-maas-be-careful-mr-president/
    Hühnerbrust Maas: Be careful, Mr. President!

    https://philosophia-perennis.com/2017/01/21/schwul-werden-gegen-trump/
    Schwul werden gegen Trump – das Poschardt-Gaga

    Ulf Poschardt, Chefredakteur der Welt-Gruppe:
    „Unser Ehrgeiz sollte geweckt sein. Die Verteilung globalen Wohlstands wird von den USA künftig aggressiv zu ihren Gunsten entschieden werden – wenn wir uns nicht wehren und besser, mutiger, fleißiger, innovativer, freier, offener, schwuler, multikultureller werden.“

  17. 17

    http://www.pi-news.net/2017/01/huehnerbrust-maas-be-careful-mr-president/
    Warum haben deutsche Politiker so große Angst vor Trump?
    ———————————————
    Weil er für Amerikaner Arbeitsplätze schaffen will.
    Weil er seine maroden Städte aufbauen will, die seine Vorgänger verrotten ließen.
    Weil er die Staatsschulden von 20 Billionen Dollar abtragen will.
    Weil er seine Grenzen schützen will.
    Weil er sein Land vor Drogen schützen will.
    Weil er nicht mehr kriminelle Ausländer in sein Land lassen will.
    Weil er nicht mehr überall in der Welt Krieg führen will.
    Weil die Europäer sich bald selber schützen müssen.
    ———————————————
    Und die größte Angst der deutschen und europäischen Politiker ist…
    …dass er all seine Vorhaben schaffen könnte
    und dadurch ihre eigene Unfähigkeit zutage tritt.

  18. 18

    Diagnose des Psychiaters: Merkel ist vermutlich geisteskrank (Psychotisch)

    Ich tippe auf chronische psychische Krankheit (Psychopathie?),
    https://de.wikipedia.org/wiki/Psychopathie
    die ab Sommer 2015 akut (Psychose?) geworden ist.

    Die genaue Diagnose können allerdings nur die Fachärzte bei der gründlichen Untersuchung feststellen. Dafür muss aber Merkel in die Psychiatrie eingeliefert werden.

  19. 19

    Die Frau ist wahnsinnig und gehört aus dem Verkehr gezogen.

    http://bit.ly/2jPvOcV
    http://bit.ly/2jlOsWt

  20. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 22. Januar 2017 18:15
    20

    Merkel ist doch nicht krank, nur weil sie narzißtisch u. größenwahnsinnig ist!

    Sie ist fähig selber einzukaufen, ggf. zu delegieren, ebenso Amstgeschäfte zu erledigen, sie managt die Tage oder läßt sie managen, sie kann Reden halten, egal von wem geschrieben, ohne (besoffen) zu lallen. Sie kann Strategien spinnen, hintelistige Fallen bauen, tricksen, kommandieren u. zu ihren Freunden u. Anhängern nett sein.

    Sie sorgt dafür, daß man ihre Klamotten in Ordnung hält wäscht sich u. ißt regelmäßig. Vermutlich säuft sie. Sie wirft keine Möbel u. ihre Kreditkarten nicht aus dem Fenster, wälzt sich nicht strampelnd auf dem Boden u. verprügelt keine Leute. Dement scheint sie auch nicht zu sein. Zumindest ist noch nicht nach außen gedrungen, wenn sie etwas vermißt, sie regelmäßig Mitarbeiter beschuldigt oder körperl. angreift.

    Auch Sturheit u. die Welt mit unrealistischen, naiven Augen betrachten ist noch keine Geisteskrankheit. Sie ist für so ein Amt ungeeignet, weil sie es diktatorisch führen möchte, wie die DDR: Merkel als Staatsratsvorsitzende. Wie der Namen schon sagt, verstand sich die DDR als Demokratie.

    All dies kein Grund, Meerkel zu entmündigen. Sie ist voll schuldfähig.

    Luther´sche Preußenkaiser, Nazis und Boleschwisten pathalogisier(t)en ihre Gegner u. steck(t)en sie in Irrenanstalten. Merkel hat aber Zuchthaus verdient. Ebenfalls die islamischen Totschläger u. Mörder, die derzeit in unseren Psychiatrien hocken. Auch sie sind selten verwirrt, sondern haben sich für ein korantreues Leben entschieden. Dies ist vielleicht spinnert, aber nicht wahnsinnig. Und nach dem Koran vollkommen logisch.

    +++++++++++++++++++++++++

    Vor dem Hintergrund des Kulturkampfes zwischen dem Deutschen Kaiserreich und der römisch-katholischen Kirche kam es in der Folge zu Verhaftungen, der Sperrung des Härtelwaldes und zur Einweisung der drei Kinder in eine Besserungsanstalt.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Marienerscheinungen_in_Marpingen_1876/1877

    Nazis und Psychiatrie

    Am selben Tag werden die vier Kinder auf Anweisung des Regierungspräsidenten von einem Medizinalrat, einem Amtsarzt und dem Kreisschulrat auf ihren Gesundheitszustand untersucht. Die Experten attestieren, es handele sich „zweifelsfrei um psychopathische Züge (...), in denen die Grundlage für das abnorme Verhalten zu suchen ist.“

    Die Menge wird von der Erscheinungsstelle abgedrängt. Es setzt Schläge mit Gewehrkolben und aufgepflanztem Seitengewehr, Warnschüsse fallen, reihenweise werden Pilger verhaftet. Als der Friedhof „befreit“ ist, wachen Doppelposten darüber, dass das auch so bleibt.12 Über Heede wird der Ausnahmezustand verhängt. Die Seherkinder, so ordnet die Gestapo an, seien zur Beobachtung und Untersuchung in eine Anstalt einzuliefern.

    Die Elternhäuser der Mädchen werden am nächsten Morgen gegen sechs Uhr umstellt. Vollzugskräfte holten die vier Kinder heraus, die nun - nach einer Irrfahrt mit Unterbrechungen - gegen 22 Uhr in die Heil- und Pflegeanstalt in Göttingen eingeliefert werden, wo sie sechs Wochen lang bleiben müssen...
    http://www.blattus.de/spuren/heede.html

    P.S. Auch ich stehe einigen Marienerscheinungen skeptisch gegenüber. Trotzdem halte ich Seher oder Seherkinder nicht automatisch für geisteskrank oder behandlungsbedürftig.

    Also bitte vorsichtig mit den Etiketten seelisch- u. geisteskrank, wobei dies zweierlei ist, das eine weiniger, das andere mehr behandlungsbedürftig.

    Merkel ist gemeingefährlich, nicht weil sie krank ist, sondern die Macht zum Schädigen hat, daher muß man ihr die Macht wegnehmen.

  21. 21

    ich weiß nicht.
    Das hatten wir doch schon alles.

    Alle Varianten sind durchgekaut, wirklich alle.
    Ob psychologisches Weltbild, ob "Verschwörungstheorie"-Weltbild, ob Stanistin und MK-Ultra-Opfer mit Puppenspieler, ob Pizza-Gate-Killary-Superfreundin mit naheliegend ähnlichen Vorlieben, ob Stalinistin mit ausgewachsenem Größenwahn, eingesetzt von irgendeinem Geheimdienst oder sozialistischen Dachverband, ob Freimaurerei, Jesuiten oder jüdische "Weltverschwörung".

    Viel schlimmer ist, daß Petry sich als Kanzlerin feiern läßt.

    Viel viel schlimmer, weil damit die letzten und einzige Hoffnung auf einen Ausweg erlischt.

    http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/24528
    Petry lässt kaschern
    Die Vorsitzende sucht eine Annäherung ihrer Partei an Israel

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/neue-freunde-fuer-israel-reise-nach-jerusalem-15591.html
    Neue Freunde für Israel Reise nach Jerusalem

    http://www.intelligonews.it/articoli/1-aprile-2016/39217/salvini-in-israele-g-chiesa-tappa-obbligata-per-andare-al-governo-modello-fini
    Salvini in Israele, G. Chiesa: "Tappa obbligata per andare al governo. Modello Fini"

    http://www.handelsblatt.com/politik/international/us-wahl-2016/trump-zur-aussenpolitik-ein-lebenslanger-unterstuetzer-israels/13352496-2.html
    „Ein lebenslanger Unterstützer Israels“

    Auch betonte Trump den ganzen Wahlkampf hindurch, daß er Israel und sein Volk immer unterstützen werde.
    Bekam in Wahlkampfveranstaltungen von den Fans viel Applaus.
    Der erste Priester, der nach der Inauguration sprach, war ein Rabbi.

    Eigentlich eindeutig.
    Wozu stellen die sich alle in Israel vor, wenn da nicht die Fäden zusammenlaufen.

  22. 22

    Den Hauptknax hat sich die Merkel eingefangen bei der TVSchmonzette mit der minderjährigen Araberin, vmtl. aus dem Haza stammend. Wg bevorstehender Abshiebung kriegte die das Heulen UND - die Zonenwachtel gleich mit. Um die Taqyagefüllten Tränendrüsen zu stoppen, versprach die einstmals auf das Wohl der Deutschen verpflichtete Kanzlerpersonalie vor Millionen Zeugen, sich der Sache wohlwollend und nicht so gesetzesstur anzunehmen. Ich glaube, hier wurde der Rubikon überschritten in der Kanzlerpsyche und das Gutmenschsyndrom nahm den Platz anstelle der Vernunft ein.

  23. 23

    Merkel zeigt Krankheitssymptome, welche der Geisteskrankheit Schizophrenie entsprechen und ihre Äußerungen weisen ebenfalls in diesen Verdacht.
    Merkel sollte dringend amtlich einer Untersuchung unterzogen werden, denn ihr Handeln ist Gemeingefährlich!
    Ihre Aussage ´ist mir egal´zu den Folgen ihres Handelns, sind eindeutig als Realitätsverlust zu erachten.

  24. 24

    @ biersauer 21#

    Vollkommen richtig.
    Aber das ist schon eine Weile her, daß diese Staline das gesagt hat.
    Warum werden die weisen Experten eigentlich erst jetzt nach Trumps Inauguration erhellt?

    Das sagte Stalinchen vor einem ganzen Jahr! Mehr sogar!
    Sind die Befunderheber in den Reihen der Psychiatrie erst jetzt auf diese hochinteressante These gekommen, weil sie neu ist, weil sich IHRE Verhaltensweisen und Äußerungen geändert hätten, weil neue Erkenntnisse hinzugekommen sind, oder einfach nur
    WEIL EINIGE FEIGE WICHTIGTUER JETZT AUCH EIN BIßCHEN MITSPIELEN WOLLEN.

    Weil es eben jetzt nicht mehr ganz so Nazi ist, wenn man etwas gegen SIE sagt.

    Dank Trump
    Wäre stattdessen Killary dran, ja dann würden sich diese weisen Seelenklemptner wohlweislich zurückhalten, was ihre öffentlichen Ferndiagnosen angeht.

  25. 25

    Was will die Petry in Israel?
    Ist doch klar. Sie muss sich dort um die evtl. kommenden Instrucktionen kümmern.

    Denn die AfD ist genauso eine Firma wie alle anderen Parteien, Städte, Länder, BRiD usw.

    Bitte hier ist die AfD:

    UPIK® Datensatz – L
    L Eingetragener Firmenname Alternative für Deutschland (AfD)
    Nicht eingetragene Bezeichnung oder Unternehmensteil
    L D-U-N-S® Nummer 312830678
    L Geschäftssitz Schillstr. 9
    L Postleitzahl 10785
    L Postalische Stadt Berlin
    Land Germany
    W Länder-Code 276
    Postfachnummer
    Postfach Stadt
    L Telefon Nummer 03022056960
    W Fax Nummer 030220569629
    W Name Hauptverantwortlicher Alexander Gauland
    W Tätigkeit (SIC) 8651 wer wählt schon eine Firma, die weder Volk noch Bürger haben kann ! Gibs selber ein mit den hier vorhandenen Daten über http://www.upik.de !!!!

  26. 26

    @#20 eagle1
    Sonntag, 22. Januar 2017 18:24

    Alle Varianten sind durchgekaut, wirklich alle...

    Meine Variante haben Sie allerdings freundlicherweise vergessen. :-((((((((((

    Dabei ist sie die offensichtlichste, da in der Geschichte regelmäßigt vorkommt:
    Merkel ist DAS PRODUKT DER DEGENERATION DER "ELITE".
    Siehe
    https://michael-mannheimer.net/2017/01/20/deutscher-philosoph-frau-merkel-es-reicht-gnaedige-frau/
    #42 Hirn-Reiniger, Freitag, 20. Januar 2017 19:16

    Dass Merkel offensichtlich psychisch krank ist und trotzdem von der "Elite" an der Spitze toleriert wird, unterstreicht die Tiefe der Degeneration.

    Aber eine natürliche Erklärung ist für die Verschwörungstheoretiker ja viel zu langweilig.

  27. 27

    @Vafti. Dieses Video ist nicht nur für dich, bestätigt aber deine Aussagen.
    Ab Minute 58 etwa geht es los, da leider ungeschnitten.
    Jetzt auf YouTube ansehen: Jonacast - Live Fragen und Antworten 01.01.2017 -…
    Jonacast - Live Fragen und Antworten 01.01.2017 -…: http://youtu.be/XOk79yLYS0Y

  28. 28

    Vielleicht weist dieser Auszug eines unbekannten Autors in die richtige Richtung:

    >> Was das Perfide des typischen DDR-Protestantismus betrifft, so sei dazu noch angemerkt: Die Protestanten in der DDR mußten diesen Spagat zwischen SED-Verbrecherregime/-Kommunismus und Christentum „bewältigen“, indem sie das Christentum, dessen Gründer Jesus Christus niemals eine klassenlose kommunistische Gesellschaftsordnung gepredigt hatte, da sein Augenmerk sich vollkommen auf die jenseitige Welt richtete („Gebt dem Kaiser, was des Kaisers ist.“), sozusagen von seinen christlichen Aussagen entkernten und in Jesus Christus, gemäß ihrer eigenen Illusion und ihres Wunschdenkens, etwas hineinprojizierten, was da nie war:

    Jesus Christus als Verkünder einer Art Frühkommunismus, einer klassenlosen Gesellschaft, eines Messias der weltlichen Heilsverkündung (sozialistischer Staat/kommunistische klassenlose Gesellschaft), eben all das, was der Kommunismus seit jeher als ureigenste Ziele ausgab. Und dies, obwohl der Kommunismus / Marxismus per se atheistisch ist.
    ((Anmerkg. von mir: es verhält sich genau umgekehrt, es ist ja hinlänglich bekannt, daß Marx Pfarressohn war u. die altruistisch-soziale Lebensweise der frühchristlichen "Kommune" Modell für seine innerweltliche Gleichheits-u. Gerechtigkeits-Utopie war.))

    Die DDR-Protestanten, die schon ohnehin einem enormen Schuldkult anheimgefallen waren und einen unvorstellbaren Schuldstolz praktizierten, waren also nicht nur die Opfer der politischen Umstände, sondern auch der großen Selbstlüge ihres protestantischen Verständnisses eines entkernten und entchristlichten „Christentums“ in einem atheistischen Staat.

    Dieser Punkt ist meines Erachtens sehr bedeutend, da er nicht wenige DDR-Protestanten generiert hat, die heute im wiedervereinigten Deutschland Machtpositionen besetzen.
    Ein solcher Protestantismus ist aber besonders gefährlich und heimtückisch, nicht nur, weil er entchristlicht ist, sondern gleichzeitig, einen unvorstellbaren Haß auf alles Deutsche in sich trägt.
    ((Anmerkg. von mir: ich würde es nicht als "Hass auf Deutschland" bezeichnen, sondern anerworbene Abscheu vor allem "Nationalen", da sowohl der Welt-Sozialismus (Kommunismus) als auch das Christentum (aller Konfessionen!) supra-national u. "multi-völkisch" ausgerichtet sind. Da sich beide Idealismen wie schon oben erwähnt aus der gleichen Quelle speisen, eben dem angeblichen frühchristlichen "Urkommunismus", verwundert es nicht allzu sehr, daß es gewisse Schnittmengen zwischen Sozialismus u. Religion gibt. Das gilt auch für das (linke) Judentum als auch die (quasi-linken) Moslembrüder.

    (PS: ja, ich bins, kann es einfach nicht lassen. Zuu spannend!! Aus AfD-Themen halt ich mich aber zukünftig lieber raus.)
    LG

  29. 29

    Die ersten Ergebnisse ihres Wahns erleben immer mehr Biodeutsche.

    http://www.focus.de/panorama/welt/in-muenchen-beim-isar-spaziergang-ausgeraubt-junge-maenner-berichten-von-20-angreifern_id_6531708.html

    Die Angreifer hätten ein Messer und eine Kette eingesetzt und die Handys sowie das Bargeld der jungen Männer entwendet. Zwei der Opfer seien durch den Angriff zu Boden gegangen. Danach seien die Täter geflohen.

    Bis jetzt gibt es nur eine vage Beschreibung der Täter

    Den Polizeiangaben zufolge mussten die drei Opfer ambulant im Krankenhaus behandelt werden. Sie hätten zur Beschreibung der Angreifer nur sagen können, dass es sich um circa 20 Jugendliche arabischen Aussehens gehandelt hätte

  30. 30

    ein Kompliment an Herrn Mannheimer, daß er die Nerven hat, sich immer wieder mit dieser Verräterin an den Interessen der Deutschen zu befassen.
    Egal wie man die "Krankheit" dieser Frau bezeichnet, man wird sie nicht heilen. Sie dient einer übergeordneten Zielsetzung und ist letztlich von den gleichen Hintermännern abhängig wie Trump.
    Verwunderlich ist nur, daß in den diversen Blogs geschimpft wird, was das Zeug hergibt aber eine absolute Scheu besteht, die Zusammenhänge offen zu benennen.

  31. 31

    Diskussion zu COMPACT 1/2017: Merkels letzter Kampf

  32. 32

    Offensichtlich schaut es so aus, dass die Äußerungen von Trump es möglich gemacht haben, diese Duckmäuser aus ihren Löchern herausschauen zu lassen.
    Wenn sich nun der Wind dreht werden alle diese Merkel-Opportunisten ihre Segel in die Windrichtung drehen und jeder wird dann eifrig in die andere Richtung pfeifen.
    Wendehälse hatte man in der DDR dazu gesagt.
    Aber der Trend ist erkennbar!

  33. 33

    Bald wird die Regierung auch kein Problem mehr damit haben, seine Widersacher auf offener Straße zu töten. Hauptsache bunt. Internazis!

  34. 34

    Österreichischer Generalstabschef:

    Wir sollten uns auf Krieg vorbereiten.

    http://fredalanmedforth.blogspot.de/2017/01/generalstabschef-sollten-uns-auf-krieg.html?m=1

  35. 35

    http://www.deutschlandfunk.de/narzissten-in-der-politik-diesem-typus-von-politiker-geht.694.de.html?dram:article_id=358994

    Wie eine Marionette
    Um Spitzel zu werben, mußte die Stasi kaum je Druck ausüben. IM wurden durch „operative Psychologie“ gewonnen.
    - http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-9176253.html

    - https://de.wikipedia.org/wiki/Operative_Psychologie

    http://www.wissenschaft.de/leben-umwelt/psychologie/-/journal_content/56/12054/1227205/Ein-Land-auf-der-Couch---Psychologen-blicken-der-Ex-DDR-in-die-Seele/

    >> Im Gegensatz zu früheren und anders strukturierten Diktaturen traten der DDR- Staat und seine Helfer und Helfershelfer nicht offen aggressiv und gewalttätig auf, sondern bedienten sich perfider psychologischer Methoden und einer im Laufe der Jahre immer verlogener sich entwickelnden Ideologie des Realen Sozialismus. Überzeugend hat Vaclav Havel die Natur des posttotalitären Systems im sowjetischen Machtbereich beschrieben, das im Gegensatz zu den klassischen Diktaturen

    „…mit seinen Ansprüchen den Menschen fast auf Schritt und Tritt (verfolgt). Es verfolgt ihn freilich in ideologischen Handschuhen. Deshalb ist das Leben in diesem System von einem Gewebe der Heuchelei und der Lüge durchsetzt: die Macht der Bürokratie wird die Macht des Volkes genannt; im Namen der Arbeiterklasse wird die Arbeiterklasse versklavt; die allumfassende Demütigung des Menschen wird als seine definitive Befreiung ausgegeben; Isolierung von der Information wird als Zugang zur Information ausgegeben; die Manipulierung durch die Macht nennt sich öffentliche Kontrolle der Macht und die Willkür nennt sich Einhaltung der Rechtsordnung“ (V.Havel 1979).

    Anderthalb Jahrzehnte später wird auch die Bürgerrechtlerin Bärbel Bohley diese Kultur der Schlechtesten ähnlich der Beschreibung Vaclav Havels auf den Begriff bringen:

    „Am meisten erschüttert die Zerstörung und
    der Verschleiß menschlicher Gefühle (-Merkelsyndrom?!).
    Hier sind der Verrat, die Untreue, Heimlichkeit, Hochmut, Überheblichkeit, die Lust auf Macht und die Kriecherei, Angst und die Feigheit belohnt worden (!!).

    Die Staatssicherheit war der große volkseigene Zauberer, er machte aus Recht Unrecht, aus Verrat Liebe, aus Untreue Treue, aus Angst Mut, aus Lüge Wahrheit, aus Betrug Verantwortung, aus Egoismus Nächstenliebe“ (Bohley 1993) <<

  36. 36

    OT . . . oder doch nicht ?

    Auf jeden Fall sehr spannend und interessant !

    AfD Koblenz 21 Januar 2017 . Mut zur Wahl echter Demokratie Großveranstaltung .

    https://www.youtube.com/watch?v=lhumL1_4iso

    Veröffentlicht am 21.01.2017

    Es hat sich heute in Koblenz eine Antidiktatur Koalition getroffen , wo hochrangige Vertreter für die Befreiung aus der EU Diktatur zu Wort kamen.

    (Gabriel mit samt Antifa musste draußen bleiben und frieren)

    Die EU war mal auf einem guten Weg , kam jedoch vom Kurs der Vernunft ab und ist auf einem Weg zum Krieg gegen Russland als US Marionette beginnend mit Sanktionen und Kriegspropaganda .
    Eine neue EU soll entstehen , ohne völlige Vernichtung der Souveränität .
    Treffen der ENF-Fraktion des Europaparlaments in Koblenz , u.a. mit Frauke Petry (AFD, Parteivorsitzende) , Geert Wilders (PVV, Parteivorsitzender) und Marine Le Pen (ENF, Vorsitzende) .

    auch klasse :

    https://www.youtube.com/watch?v=zMN88Du8smE?

    Oh Mann ! Wir müssen es gemeinsam schaffen dieses Jahr ! Das wäre großartig !?

  37. 37

    Ausland macht sich über Merkel's Buntland erneut lustig: Sogenannte "Anti-Trump-Prostester" schreien "Allahu Akbar"

    https://twitter.com/Holbornlolz/status/822966907905146881

  38. 38

    Schwedin realisiert im nachhinein, gegangraped und live gestreamt worden zu sein

    http://www.thelocal.se/20170122/three-in-sweden-live-streamed-gang-rape-on-facebook

  39. 39

    Zu meinem Komm . 32

    Aber solche Menschen werden als Nazis beschimpft !

    Vive marine le Pen . . . und all die anderen .! ! ! !

  40. 40

    @ MM

    (Beitrag erwartet Moderation)

    Na, da - pardon - sch... ich doch doch drauf, ob deine Leser rechtzeitig die Neuigkeiten erfahren!

    ICH hab und WEISS sie jdf.! Du schadest (wie immer) nur DIR SELBER, Michael!

    MM: Keine Ahnung wovon du redest. Könntest du dich im Klarext ausdrücken ?

  41. 41

    OT Höcke

    WICHTIG

    Die Saftbretzell und ihre Petryschale wollen Höcke aus der Partei ausschließen!

    https://www.openpetition.de/petition/online/kein-parteiausschluss-von-bjoern-hoecke

    Statt eine Petition mit Namen und Anschrift nachweislich aller Höckianer allerdings hätten sie dann gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.

    Ich halte mehr von einem angemessenen SHITSTORM auf Petrys und Meuthens Fratzenbuchseite oder auf den offiziellen E-Mail-Adressen.

    Ich bin für einen Parteiausschluß von Petry und vor allem Pretzell wegen parteischädigendem Verhalten und Verdacht auf Illoaylität zur Partei selbst. Persönliche Interessen scheinen mir im Vordergrund zu sein.

    Sollten sie es wagen Höcke abzuschießen, dann wird die AfD noch im Wahlkampfjahr in sich zusammenbrechen.

    Genau das ist der Sinn dieser Zerstörungsarbeit von diesem U-Boot Bretzell!

    Versucht es!
    Die AfD ist dann VERGANGENHEIT.

    Petry und ihr Schießbefehl damals haben der Partei mindestens genauso geschadet. Tatsache ist, daß im Moment sogar in NRW die %te für die AfD gestiegen sind, und das NACHDEM die Kiste mit Höcke war.

    Wagt es, und ihr könnt eure kleinen Pöstchen am Ende der Amtsperiode VERGESSEN! Geht zu Lucke!

  42. 42

    Nochmal der Text der Petition für Höcke:

    "Der Bundesvorstand der AfD will am Montag, den 22.01.17, entscheiden, ob Björn Höcke
    aus der Partei ausgeschlossen werden soll.
    Dieser Schritt wäre für die Partei verheerend und würde einen derart tiefen Graben
    zwischen den AfD-Flügeln aufreißen, daß die Integrität und Einheit der Partei so
    substantiell beschädigt werden würde, wie seinerzeit von Lucke’s Weckruf. Ein weitere
    Spaltung der Partei wäre nicht mehr ausgeschlossen und die AfD würde ihre bei Wahlen
    erfolgreichsten Landesverbände verlieren, nämlich die östlichen, deren Hoffnungsträger
    Björn Höcke ist.
    Unabhängig vom Anlaß würde der Bundesvorstand der AfD damit ein weiteres Mal über ein
    Stöckchen der Medienlandschaft springen, ebenfalls wie seinerzeit bei Lucke. Das kann nicht
    unser Weg sein, wenn wir eine tatsächliche Oppositionskraft darstellen wollen, die Veränderungen
    in diesem Land einleitet. Tatsächlich ist dieses Vorgehen der Weg in den Mainstream, der Weg
    zur Annäherung an die Altparteien, der Weg an die Futtertröge.
    Dafür sind wir nicht angetreten.

    Lieber Bundesvorstand, seien Sie keine Spalter! Seien Sie Einiger!"

  43. 43

    eagle1

    Zur Causa Höcke.
    Habe es gerade anderweitig gelesen.

    Jo spinnts die allesammt..???

    Muß Höcke gehen, gibts fett Druck im Osten !!! Und/Oder, der Flügel wird sogar eigenständig.

    Ob die das riskieren?

    Dann kann der SchleimerHaufen sich der csu anbiedern.

  44. 44

    GUTE NACHRICHTEN

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article161393429/Union-buesst-weiter-in-Waehlergunst-ein-Gruene-wieder-einstellig.html
    Deutschland Umfrage Union büßt weiter in Wählergunst ein, Grüne wieder einstellig

    _______________________

    Internas AfD

    Ich bin noch auf einen eifrigen Höcke-Vernichter innerhalb der Reihen gestoßen. Außer P&P und Co. Mitten im Bundesvorstand..
    Dem sollte man auch mal was schreiben...

    https://de-de.facebook.com/driesang.afd/posts/1010053279128752

    "Dirk Driesang
    18. Januar um 06:26 ·

    Offener Brief von Dirk Driesang an Björn Höcke München, 18.01.2017

    Sehr geehrter Herr Höcke,

    gegen Parteietikette verstoßend und die Gefahr einer Rüge durch den Konvent gegen mich in Kauf nehmend, habe ich mich dafür entschieden, Ihnen einen offenen Brief zu schreiben. Ich tue dies, weil ich wütend bin und weil ich zu Ihrer Rede, die Sie am 17.1.2017 in Dresden gehalten haben, nicht schweigen kann.

    Sie sollten entweder Ihre gestrige Dresdener Rede (hier: https://www.youtube.com/watch?v=cGY80zpL1po) vollständig und nachhaltig zurücknehmen und sich zukünftig zugleich in Ihrem Wirkungsraum streng auf Thüringen beschränken, oder Sie sollten die Partei Alternative für Deutschland verlassen. Nehmen Sie dabei möglichst viele von jenen, die Ihnen am 17.1.2017 in Dresden oder an den Monitoren nicht aus Verführung und in Verführbarkeit sondern voller innerer Überzeugung zugejubelt haben, mit.

    Falls es Ihr Ansinnen gewesen sein sollte, die AfD im Westen deutlich unter 10 % zu drücken und bundesweit zu diskreditieren, so – das fürchte ich – haben Sie mit dieser Rede einen guten Teil der Strecke zurückgelegt. Sie benutzen eine Sprache und eine Rede, die auf den Müllhaufen der Geschichte gehört, Sie verführen ein offenbar überwiegend junges Publikum zu einer Stimmung und zu Ansichten, die in einer parlamentarischen Demokratie keinen Platz haben sollten. Ganz bestimmt aber hat beides keinen Platz in der AfD. Was Sie im übrigen teilweise inhaltlich korrekt wiedergeben, verpacken Sie solcherart in einem unappetitlichen Umschlag, dass kein vernünftiger Mensch den Inhalt noch essen möchte oder verdauen könnte.

    Ziehen Sie die Konsequenzen, ändern Sie sich oder gehen Sie; ersparen Sie der Partei eine elendigliche Quälerei im Wahljahr!

    Sie greifen inhaltlich zwei ehemalige Bundespräsidenten, die suchend und möglicherweise ja auch irrend ihren Weg gegangen sind, auf eine Art an, dass es mich anwidert. Sie sagen, diese hätten die Menschen „heimtückisch hinters Licht geführt“. Als daraufhin aus dem Auditorium „Volksverräter“-Rufe gegen diese beiden ehemals höchsten Vertreter der Republik, von denen einer vor kurzem erst verstarb, laut werden, lassen Sie das bezeichnenderweise unkommentiert.

    Sie prangern die „Etablierten“ an, indem Sie sagen "es gibt keine Alternative im Etablierten", wohlwissend, dass es in einer parlamentarischen Demokratie und in einem hierarchischen System, wie auch unser Nationalstaat immer eines sein wird, immer Eliten und somit auch Etablierte geben muss. Ausdrücklich an die Junge Alternative (JA) gerichtet äußern Sie: "Ich möchte, dass Ihr Euch im Dienst verzehrt." Es liege ein langer und entbehrungsreicher Weg vor der JA aber auch vor der Gesamtpartei, der Weg aber würde zu einem "vollständigen Sieg" führen.

    Das, sehr geehrter Herr Höcke, ist eine absolute Sprache, eine Sprache, die Angst bereitet und die auf den Müll der Geschichte gehört.

    Sie fordern eine 180 Grad Wende bei der Erinnerungskultur und bezeichnen das Denkmal „im Herzen Berlins“ als „ein Denkmal der Schande“, Sie sprechen in dem Zusammenhang von „dämlicher Bewältigungspolitik“. Wie kann man sich, noch dazu als Geschichtslehrer, so unverantwortlich zu unserer jüngsten Geschichte äußern und so sehr „das Kind mit dem Bade ausschütten“ wie Sie es tun?
    Sie geben Ihren „Thüringer Weg“ einer „fundamentaloppositionellen Bewegungspartei“ als den Weg aus, den angeblich alle AfD Landesverbände zu gehen hätten, und Sie wiederholen die geschichtsvergessene Gleichsetzung der DDR Diktatur mit der jetzigen Republik, bezeichnen Parlamentarier als Apparatschiks und setzen Merkel und Honecker in eins.

    Sehr geehrter Herr Höcke, wir leben nicht in einer Diktatur! Und was eine Bewegungspartei, über das Reden mit den „einfachen Leuten“ und das Organisieren von Demonstrationen hinaus, noch sein soll, kann mir kein Mensch erklären. Entweder man ist „Teil einer Bewegung“, wobei sich einem geschichtlich interessierten Menschen bereits bei dieser Wortwahl die Haare sträuben, oder man ist eben Mitglied einer Partei, die sich im Wettbewerb mit anderen Parteien innerhalb des parlamentarischen Systems möglichst gut und möglichst fair durchsetzen möchte. Dazwischen gibt es nichts. Also treffen Sie bitte Ihre Entscheidung.

    Mit freundlichen Grüßen

    Dirk Driesang

    Mitglied im Bundesvorstand der Alternative für Deutschland"

  45. 45

    Die treibende Kraft gegen Höcke neben Petry-Pretzell ist dieser bisher eher bedeckt gehaltene Herr - Dirk Driesang..
    DD also und PP

  46. 46

    Dirk Driesang, Beisitzer, will er hoch hinaus ?

  47. 47

    Also ich kann das ganze Geschwätz in Deutschland nicht mehr hören. Es vergeht kein Tag an dem nicht unschuldige Menschen verletzt oder umgebracht werden durch sogenannte "Flüchtlinge". Und außer dummes Gelabere passiert nichts.

    Ich habe mich einen Tag lang in die Fussgängerzone gestellt und Menschen die Realität vor Augen geführt. Tja, niemanden hat es interessiert. Mittlerweile ist es mir egal was mit Deutschland passiert. Die Deutschen haben es nicht anders verdient. Sie wollen es nicht anders. Vielleicht kommt ja die AFD auf 30%. Aber was heißt das? Nichts anderes als das 70% immer noch den Blockparteien zustimmen. Und für mich hat Deutschland mit 70% Realitätsverweigeren keine Zukunft.

  48. 48

    ..oder man ist eben Mitglied einer Partei, die sich im Wettbewerb mit anderen Parteien innerhalb des parlamentarischen Systems möglichst gut und möglichst fair durchsetzen möchte....
    -------------------------------------

    Aha, also ab ins warme Hinterzimmer, da wo die "Politik" gemacht wird. Was juckt uns der Plebs,oder wie?

  49. 49

    Vergesst die ganzen Figuren im Bundestag nicht, deren verdammte Pflicht und Schuldigkeit es ist, die Person im Kanzlersessel zu kontrollieren und zu entmachten, wenn sie ausser Kontrolle gerät. Die können nicht alle auch geisteskrank sein, die sind nur zu feige, um ihrer Pflicht nachzukommen. Die werden im Laufe ihres Lebens alle noch ein richtiges Problem bekommen. Aber ein ganz persönliches.

  50. 50

    ALLE national-konservativen EU-Politiker "gegen Höcke" ??
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article161385437/Le-Pen-erhebt-schwere-Vorwuerfe-gegen-Merkel.html

  51. 51

    Wichtig ist nicht, ob Höcke AfD-Chef/Kanzlerkandidat wird, sondern das Merkel VORZEITIG ABTRITT - DARUM gehts in erster Linie!! Dann kann man weitersehen...

  52. 52

    OT
    Das ist der Hammer!
    Schaut Euch das gigapixel-bild an.
    Mit großer Zoom-funktion!
    -------------------------------------

    Hadmut Danisch
    Ansichten eines Informatikers

    Trump, die Presse und die Fake-News
    Kocht das gerade über?

    Die ganze Zeit geht das quer schon durch alle, auch deutsche Medien:

    Es hätten viel mehr Leute gegen Trump protestiert als zu seiner Vereidigung gekommen seien. Die gesamte (auch deutsche) Presse ist sich einig, pausenlos auf Trump einzuprügeln. Pars pro toto zeige ich mal auf den Artikel beim SPIEGEL, der wie so viele zwei Bilder zeigt, nämlich (angeblich) die Vereidigungen von Trump und Obama, wo man sehen soll, dass es bei Obama knallevoll und bei Trump ziemlich leer gewesen sei.

    Trumps Sprecher hat deswegen den Medien ja Lüge vorgeworfen, (wo es doch immer hieß, dass Fake News nur für Trump und gegen Clinton möglich seien). Siehe auch FAZ. Offenbar hat man die Bilder (ungeprüft?) von der US-Presse übernommen, anscheinend New York Times.

    Kann man das jetzt glauben?

    Ich hatte ja...

    (etliche Links im Text)

    quelle:
    http://www.danisch.de/blog/2017/01/22/trump-die-presse-und-die-fake-news/
    -------------------------------------
    Gigapixel-bild!
    -------------------------------------
    http://edition.cnn.com/interactive/2017/01/politics/trump-inauguration-gigapixel/

  53. 53

    @Kettenraucher #44, abwarten - in spätestens drei Monaten werden auch der Großteil der deutschen MM u. liberal-gebliebenen Politiker auf Trump einschwenken, sofern er sich nichts Gröberes zu schulden kommen lässt. Das Dauergenörgel der Lefties kann man getrost ignorien, die werden solange jammern wie eben ein "Rep" US-Präsident ist, war doch schon immer so. Damit kann ich leben...

  54. 54

    OT
    Für Facebooker die Höcke unterstützen wollen....

    https://www.facebook.com/Kein-Parteiausschlu%C3%9F-von-Bj%C3%B6rn-H%C3%B6cke-1794454247472971/

  55. 55

    Zur aktuellen Konkurrenz-Situation zwischen NPD, AfD bzw. Höcke:
    (Interview-Auszüge aus Zeit-Artikel)

    >> Die NPD sieht sich in direkter Linie mit den neuen Bewegungen, steht aber derzeit als Verlierer da. Man habe die Grundlagen für deren Erfolg gelegt, sagt Landespolitiker Gansel.
    "Sie ernten, was wir gesät haben".

    Bisher bindet die AfD größtenteils bürgerlich-konservative Menschen, die die NPD nie wählen würden. Es gibt aber auch Schnittmengen.

    Die NPD sei für "die wirklichen Wutwähler" da, die die AfD nie wählen würden, sagt Gansel. Man müsse schnell erfolgreich sein, damit die AfD nicht noch mehr rechtes Wählerpotenzial abgreift.

    Höcke ist die neue Hassfigur:
    Der neuen Konkurrenz will die Partei jetzt die Anhänger abtrotzen, denen AfD und Pegida zu weich, zu wenig nationalistisch sind. Und die eine "ethnisch homogene Volksgemeinschaft" anstreben.

    Dabei zeigt sich auch, wen die NPD zur neuen Hassfigur auserkoren hat: den AfD-Nationalisten Höcke:
    Höcke spiele auf der "nationalen Klaviatur", ärgert sich Gansel, und "macht uns Wähler abspenstig". "Schuldkult!", ruft er in Riesa in den Saal, "das ist doch ein NPD-Begriff!".

    Allerdings habe man es nicht geschafft, "die Begriffe straßentauglich zu machen" und das obwohl der "Bereich des Sagbaren" heute durch Personen wie Höcke viel weiter gefasst sei als zu Zeiten, in denen die NPD noch in den Landtagen saß.

  56. 56

    Mit Wahlen und einer Neuen Partei wird unser Land nicht gerettet werden .

    Man sieht wie die AfD sich selber auflöst ,anstatt zusammen zuhalten ,steckt nur Neid hinter diesen Attacken gegen Höcke .

    Für mich hats sich's erledigt .........

    Merkel hats auch so gemacht in der CDU , Petry und ihr Stecher machen es ihr nach.

    zu Merkel ,sie ist eine eiskalte Frau und alle die ihr entgegengeredet haben hat sie weggemobt.
    CDU ist heute eine Linksgrüne Partei und damit unwählbar

  57. 57

    " Ulfkotte von CIA LIQUIERT ?"

    http://www.deutschelobbyinfo.com

  58. 58

    Ich kann diese Enttäuschung verstehen.
    Was die AfD angeht.
    Aber kampflos gebe ich mich da nicht geschlagen.

    Erst mal kriegt dieser Bundesvorstand gehörig die Meinung gepfiffen, was seinen Größenwahn angeht.
    Dann muß man jedem einigermaßen wichtigen Parteimitglied, also von Storch, Gauland, etc. schreiben, daß man eine zweite FDP2.0 nicht brauchen kann, daß sie sich das klar machen sollten, daß dann das Ende ihrer Partei eingeläutet ist, und das dies nicht der Sinn sein kann.

    Sie brauchen von möglichst vielen Leuten direkt per E-Mail oder facebook die Meinung gegeigt.
    Auch die Anhänger des liberalen Flügels, die immer einen hoch kriegen, wenn sie Frauke sehen, sollten sich mal überlegen, was genau diese Hochschwangere ihnen bringen soll. Man überlßt Pretzell, diesem Nichts in Hosenanzug damit eine Überfülle an Macht.

    P&P haben sich disqualifiziert, durch Neidhackerei, Versuche, Intrigen, Karrieregeilheit vor Loyalität dem Wähler gegenüber, also uns, Größenwahn, vor allem wiederholte Illoyalität gegenüber anderen Parteikollegen, obwohl sie selbst immer (Schießbefehl) auf die Unterstützung von Höcke rechnen konnten, wenn es bei ihnen reingeregnet hatte, was die Presse angeht.

    Außerdem will das Volk endlich eine Partei mit Eiern. Klatschbasen haben wir genug.
    Petry muß erfahren, daß man keine Frau mehr als Kanzlerin will, ich bin davon überzeugt, daß die meisten das nicht mehr wollen, nach den schlechten Erfahrungen mit SIE.

    Es ist immer schlecht, wenn Leute auf Paarship machen.
    Bei Bea ist es so, daß ihr Mann sich im Hintergrund hält, was die Parteiarbeit angeht, und sein eigenes Feld besetzt hält, das ist der Familienschutz und der Kampf gegen Genderismus und Frühsexualisierung.

    Diese Art von Zusammenarbeit bei einem Ehepaar überzeugt und funktioniert. Bei dem Glamour-Paar P&P aber ist bereits jetzt die Sicherung durchgebrannt.

    Die haben sich verkalkuliert und verrannt oder es war ihr Auftrag, als U-Boote die Partei in der empfindlichsten Phase ihres Aufbaus in die ungefährliche/liberale Ecke zu lenken, die gefährlichen Gegner rauszumobben (Höcke) und damit das gesamte Erfolgskonzept der Partei zu zerstören.

    So sieht das für mich aus.
    Und deshalb müssen im Gegenteil P&P weg. Soll die Möchtegernkanzlerin doch ihr Baby bekommen und sich endlich mal um ihre Familie kümmern.
    Pretzell ist ein übler Agitator mit wenig Substanz, der an einen Agenten erinnert, sowohl vom Outfit, Auftritt, als auch vom Profil her.

    Sehr intelligent und smart, sehr gezielt arbeitend, wenig nach außen zeigend, indifferent, graumausig und zugleich unverhältnismäßig mächtig für seine schmalen Schultern.

    Das Ganze stinkt zum Himmel. Und das muß der ganzen Partei deutlich gemacht werden, wer hier zu gehen hat.

    Petry zur Hebamme und er in seine Privatkanzlei, wo er den Immobilienhaien gerne die Verträge diktieren kann.

    Solche Leute braucht das deutsche Volk sicher nicht, die gleich bei der ersten Medienhetzkampagne einknicken.
    Solche Kampagnen sind Usus gegen die AfD, das müßte langsam klar sein.

    Was sind wir eigentlich für ein Volk?
    Alles Schißhasen oder was?

    Nicht daß Höcke die einzige Option sein muß, für mich zwar schon, aber ich kann andere Sichtweisen auf ihn auch akzeptieren.
    Aber:
    Die U-Boote haben nicht gewonnen, ganz bestimmt nicht!
    Die intriganten Herrschaften, die in heerer Selbstüberschätzung bereits die Haut des Wildschweins zum Markte getragen haben, das sie noch gar nicht gejagt hatten, werden sich vorherst von ihren Galmouparties auf dem Presseball und Co. verabschieden müssen, denn wenn sie so weiter machen, verabschiedet sich schnell die ganze Partei von der Bildfläche.

    Genau das war der Auftrag von der Bretzell.
    Und den Sieg gönne ich diesem obskuren Arroganzling NICHT.

    Er muß gehen.
    Seine Frau gleich mit.

    Jeder, der Kollegen während einer so wichtigen Wahlkampfphase mobbt und die Partei auseinandertreibt, sollte dies tun müssen.
    Höcke vorzuwerfen, er treibe ein mieses Spiel, das ist billig. Warum?
    Es ist hauptsächlich dem Osten zu verdanken, daß die Partei überhaupt in den Bereich der roten Gefahrenzone für die Altpateien kam! Daß die Fracksausen bekamen verdanken wir alle nur Höcke und seinem Flügel.

    Und Pegida, nicht zu vergessen.
    Und Compact, nicht zu vergessen, die stets fair berichtet haben.

    P&P haben deutlich gezeigt, was sie von Pegida und Compact halten.
    Pegida war ihnen für ihre smartes Image zu pfui und sie hat die Einladung ausgeschlange, obwohl sie in Sachsen Landesfraktionschefin ist, und Dresden in Sachsen liegt, soweit ich weiß. Und Compact wurde bei diesem peinlichen "Pharmazeuten"-Kongreß in Koblenz ausgeladen. Diesmal vom Organisator dem Gebäck.

    Damit ist eigentlich genug gezeigt worden.

    Meuthen ist auch Parteichef, also gehen die Beschwerden an ihn.
    Die Sichtweisen, die Warnungen, die Erklärungen, warum man mit diesen Karrieristen nichts am Hut hat.
    Wenn sie nicht Schlimmeres sind als Karrieristen, deren Auftrag es ist, gerade jetzt die Partei in die Spaltung zu treiben.

    Wir wollen keine FDP2.0 oder eine Lucke-AfD.

    Diese Partei war damals nur marginal von Erfolg begleitet.
    Seit Höcke ist die Partei zu dem geworden, was sie heute ist und noch werden könnte.

    Petry hat sich für ein Kind entschieden. Soll dieser kleine Wurm jetzt auch ohne Mutter in einer Krippe vor sich hin herumliegen und seine Zeit absitzen, bis Mama ihn von dort abholen kommt?
    Oder vielleicht hat Mama auch gar keine Zeit dafür, weil sie auf Konferenzen glänzen muß, was jetzt eine Parteichefin tun müßte, und kraftvolle Reden schwingen und Überzeugunsarbeit leisten und der arme Wurm wird von der Nanny abgeholt, wie bei Frau von der Leyen.

    Das ist nicht die konservative Familie, die bürgerliche Familie wird im Moment von Meuthen, Höcke überzeugend gelebt.

    Es ist nicht überzeugend, wenn man auf das Konzept, "Frau am Steuer" setzt, nur weil "Chefin" im Moment für bestimmte Kreise in ist und man die weibliche Wählerschaft im Auge hat.

    Volk will eine tatsächliche Änderung. Wir haben keine Zeit für solche Spelanzchen.
    Genau das schreibe ich jetzt mal allen Köpfen dieser Partei.

    Besonders dieser Niemand mit der großen Schnauze, der den offenen Brief an Höcke verfaßt hat, kriegt die Meinung gegeigt.
    Es wäre besser, wenn solche Leute nicht im Bundesvorstand herumgeistern würden, die zu derartig illoyalen Handlungen geneig sind.

    Den U-Booten lasse ich den Sieg noch nicht kampflos.

  59. 59

    @ eigene 58#

    Ergänzung
    Obwohl ich nichts von diesem Hans-Olaf Henkel halte, in diesem Artikel beschreibt er die Wahrheit.

    Genauso ist das und das muß sich schnell ändern.
    Der ENF ist zu wichtig für die Entwicklung in Europa, als daß zwei Hyperehrgeizlinge ihn für ihre Zwecke fremdinstrumentalisieren dürfen.

    Frau von Storch, schreiten Sie ein!

    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/alternative-fuer-deutschland-pretzell-hat-petry-im-griff-und-beide-die-afd/12426048-3.html
    "Alternative für Deutschland
    Das brisante Ehe-Geständnis der AfD-Chefin
    „Pretzell hat Petry im Griff und beide die AfD“
    Einer, dem das enge Verhältnis zwischen Petry und Pretzell schon sehr früher missfiel, ist Hans-Olaf Henkel. Henkel, der jetzt auch der neuen Lucke-Partei Alfa angehört, war im April aus dem AfD-Bundesvorstand zurückgetreten. Grund war, dass sich mehrere Vorstandsmitglieder, darunter auch Petry, hinter den umstrittenen NRW-Landeschef Pretzell gestellt hatten.(...)"

  60. 60

    Nebenbei:

    Ich kann diesen vorwitzigen Pagenkopf, der AfD-Chefin spielt, nicht mehr sehen, wie sie sich dauernd irgendwo auf ihre unsäglich naseiweise Art reinzwängt.

    Sie hat nicht annähernd das Format zu einer Kanzlerin.

    @ Satellit 51#

    Das klingt nicht sehr schlau.
    SIE tritt vorzeitig ab (was Trump bewirken könnte) und dann?
    Übernimmt der dicke Sigi das Ruder und die grüne Roth ist Vize.

    ???
    Konzept, Exitstrategie?
    Wie weiter?

    Ich seh da nix.
    Weiter und umlenken geht nur, wenn eine neue Struktur bereits steht, die übernehmen kann und der der Wähler zutraut, die dringd anstehenden Probleme zu lösen.

  61. 61

    @ eagle 1 Komm Nr. 58

    Obwohl ich derzeit gerade ziemlich gesundheitlich Witterungsbedingt mit der Grippr zu tun habe, wollte ich heute zuerst mal so nebenbei die BILD On inspizieren.
    Und schon wieder gehts um Höcke.
    In dessen breacking NEWS steht:
    "politik AfD-Vorstand berät über Ausschlussverfahren gegen Höcke"
    Mo. 23.01.2017, 05:52

    Zitat: Berlin – Der AfD-Bundesvorstand will nach Informationen der „Thüringer Allgemeinen“ an diesem Montag in einer Telefonkonferenz über ein Parteiausschlussverfahren gegen den umstrittenen thüringischen Landeschef Björn Höcke beraten.
    Die Zeitung berichtete unter Berufung auf Parteikreise, ein Grund dafür seien offenbar Höckes jüngste Äußerungen zum Holocaust-Mahnmal, die auf scharfe Kritik gestoßen waren. Bereits am Freitag hätten sich auf einer Sitzung des Bundesvorstands in Berlin acht von elf anwesenden Mitgliedern für ein Ausschlussverfahren ausgesprochen. Ein entsprechender Antrag solle vom Vorstandsmitglied Alice Weidel aus Baden-Württemberg eingebracht worden sein. Bei der Sitzung sei es aber „etwas chaotisch“ zugegangen, daher werde das Thema nun erneut besprochen.

    pers. Bemerkung: Da nun meines Erachtends die Veranstaltung in Koblenz offenbar in seiner Einigkeit sehr gut verlaufen ist, die linken Multikulti- Nix Verstehen Randalo Krakeler, Gabriel,Dreyer und Co.sich kalte Füsse holten, scheint es intertern in der AFD leider wieder unnötiges Palaver und Flügelkämpfe zu geben.
    Wenn dem wirklich so ist wie die BILD schreibt, verstehen kann dies sicherlich kaum einer deren Wähler und Sympatisanten. Das Ziel ist den Li8nksrotschwarzgrünen Wahnsinn endlich zu beenden und da ist jede Stimme notwendig ob man nun Höcke mag oder nicht. Er schadet der AFD mit Sicherheit nicht, im Gegenteil. Die AFD Führung soll sich im Interesse und der Hoffnung aller Millionen Patrioten in Deutschland und Europa gemeinsam zusammenreißen, sonst wird dies nichts, Basta! Siehe ENF Konferenz Koblenz. Die Chance kann nicht mehr in unnötigen eigenen Scharmützeln verspielt werden! Es gibt schon genug anderen Gegenwind mit allen Mitteln.

  62. 62

    @ Satellit 28#

    Diese Protestantismusbetrachtung ist hochinteressant.
    Sie gehörte einem gewissen Reptilianer, der mal eine Zeit lang auf diesem Blog kommentierte.
    Wenn dieser Reptilianer sich politisch engagiert, dann sollte er darauf achten, sich nicht unmittelbar bei der Antifa einzuschreiben.
    Die verstehen solche Betrachtungen einfach nicht, das wäre zu deprimierend, wenn er seinen geistigen Funken dort verschwendete... 😉

  63. Bernhard von Klärwo
    Montag, 23. Januar 2017 9:10
    63

    @ Anita #57

    Leiden Sie schon unter Verfolgungswahn?

    Ulfkotte war schwer krank! Das war sein 4. Herzinfarkt. Mein früherer Nachbar starb sogar schon beim 1., nämlich im Toilettenraum bei seinem Hausarzt.

  64. 64

    @ Satellit 35#

    Danke für Ihren Beitrag zur "Operativen Psychologie" in der DDR.

    Genau das hatte ich mit den "Nudging"-Artikel herausgearbeitet. SIE stellte sich eine (natürlich aktuellere) Truppe aus Verhaltenspsychologen und angewandter Gruppenpsychologie zusammen. Ein paar zerzauste Sozialpsychologen und fertig ist die Salsa.

    Das ist in meinen Augen nichts anderes als eine Parallele zu dieser DDR-grauen und gräulichen "operativen Psychologie".
    Dazu braucht es natürlich immer auch ein geheimdienstliches Organ, das diesen Alltagsterror auslöst, damals die Stasi.
    Heute die Maasi und die Zensurbehörde "AAS",
    (Antonio Amadeo Stiftung - geniales Kürzel von "Reaktionär Doe") die auch so stinkt, wie ihr Name erkennen läßt.

    Dazu hat SIE heute noch eine riesige Menge von Tricks zur Massenmanipulation durch die Massenmedien zur Verfügung, von denen die DDR nur träumen konnte.

    Eins fällt aber auf.
    Beide Systeme arbeiten mit InformationISOLATIONISMUS.

    Die deutsche Infromationslandschaft ist im Vergleich zu den Berichterstattungen in den Nachbarländern auffällig einseitig und manipuliert. SIE hat eine informationelle Enklave gebildet. Und das hatte damals auch die DDR so betrieben.
    OST-TV/WEST-TV, man erinnert sich...

    Das Erzeugen einer Informationsblase bewirkt, daß sich eine Wahrnehmungsblase im Volk etablieren läßt, und auf dieser aufbauend kann man dann diese Dissoziationen einrichten.
    Selektive Wahrnehmung erzeugt Wahrnehmungsverzerrungen.
    Dies hat dann die berühmte kognitive Dissonanz zur Folge, die wir inzwischen in Deutschland bereits flächendeckend erkennen können.

    Trump bewirkt gerade ein Erwachen, eine Art Ernüchterung des linksgrünen Taumels... 😉

    http://www.huffingtonpost.de/sandra-maxeiner/warum-wir-uns-die-welt-sc_b_5130641.html
    Warum wir uns die Welt schönreden: Wie kognitive Dissonanz unser Leben bestimmt

    https://de.wikipedia.org/wiki/Kognitive_Dissonanz

  65. 65

    Was heisst: ist gefährlich für Deutschland?
    Ist doch längst zugeführt der Schaden, nichts und niemand hat die aufgehalten.
    Je größer ein Verbrecher, umso mehr Schutz hat er vor dem Opfer, ganz besonders in Doofland.

    ---

    Wer ernsthaftes tut und/oder den Mund aufmacht wird hierzulande völlig ausgeplündert und als Spinner hingestellt, usw. usf.
    Danke an alle Blödländer, die dafür verantwortlich sind und die, die Stiefel leckend mitgemacht haben.

  66. 66

    Nein, die AfD wird nicht kampflos diesen billigen Karrieristen geopfert, dazu gibt es viel zu geniale Leute in dieser Partei. Sie ist eine wunderbare und vielseitige Volkspartei und wenn man die P&Ps dieser Partei dorthin schicken kann, wo sie hingehören, zu Lucke, dann wird daraus eine richtig gute Bewegung.

    Der hier richtet sich unter anderem an diejenigen, denen die Natur ihrer Heimat nicht egal ist.
    Die echten "Grünen" sozusagen, diejenigen, denen es um wahren Natur- und Heimatschutz geht.

    Wahl Werbespot von AfD Direktkandidat Peter Felser

  67. 67

    @ eigene 63#

    Zu den Ausführungen über die "mediale Scheinwelt" der Multikulti-NWO-Globalisten hier ein sehr schöner ergänzender Beitrag von Martin Sellner -

    Linksgrüner-Informationsisolationismus

    Multikultis reagieren auf Trumps Inauguration - Maas, Stegner, Göring & Gabriel

  68. 68

    Ab ca. Min. 10 äußert sich der CDU-Aussteiger Dr. Maximilian Krah zu Merkel und den Gründen ihres Handelns.
    Wie ich finde eine bemerkenswerte Analyse und absolut sehenswert:

  69. 69

    Vielleicht hat Schäuble ja recht: Wir, also auch Merkel, sind in Inzucht degeneriert!
    Leider wäre Merkel dann aber für eine therapeutische Behandlung mit Nafris oder Zafris zu alt.
    Der unbekannte Hobbypsychologe O.D. fragt sich, ob Merkel diese Menschen alle herholt, weil sie im Unterbewußtsein (Freud!) sich nach Heilung sehnt.

  70. 70

    EILMELDUNG zu B.Höcke Parteiausschlussverfahren Montag 23.1.17- 12:15 Uhr: Wie die BILD berichtet, hat der AfD-Bundesvorstand bei seiner Telefonkonferenz heute Vormittag entschieden, Björn Höcke wegen seiner Rede in Dresden nicht aus der Partei zu schmeißen, sondern nur zu rügen.

    http://www.bild.de/politik/inland/alternative-fuer-deutschland/schliesst-die-afd-hoecke-heute-aus-49913860.bild.html

    Die AFD stellt sich zur zeit selbst mal wieder ein Bein. Man könnte nicht meinen dass diese gleiche AFD gerade einen gemeinsamen Europ. Konsens mit anderen Patrioten aus anderen europ. Ländern auf der Koblenzer Konferenz beschlossen haben= ein Ende dieser linken Merkel- Wahnsinnspolitik! Und dazu zählen alle Stimmen auch die von Höcke und Co.
    Dazu schreibt ebenfalls die BILD:
    Petry, Le Pen, Wilders wittern RückenwindRechtsruck in Europa
    durch Trump-Effekt?
    Die europäischen Rechtspopulisten fühlen sich nach der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten gestärkt. Begleitet vom Protest von 5000 Demonstranten kamen ihre bekanntesten Vertreter am Samstag zu einer Tagung in Koblenz zusammen, um das europäische Wahljahr mit Abstimmungen in den Niederlanden, Frankreich und Deutschland einzuläuten.

    Die AfD-Vorsitzende Frauke Petry sagte, in den USA habe Trump „einen Weg aus einer Sackgasse“ gewiesen – und „genauso wollen wir das für Europa tun“. Die Chefin der rechtsextremen französischen Partei Front National, Marine Le Pen, erklärte, einige der Punkte Trumps in seiner ersten Rede als Präsident zeigten Gemeinsamkeiten „mit dem, was wir sagen“. Der niederländische Rechtspopulist Geert Wilders sprach von einem „patriotischen Frühling“ in Europa.
    Die Staatssekretärin und CSU-Vize-Generalsekretärin Dorothee Bär warnte im BILD-Talk davor, sich zu sehr auf die rechten Parteien in Europa zu konzentrieren. Der ständige Fokus auf Rechtspopulisten tue niemanden gut. Es helfe diesen Parteien und mache sie zu etwas Besonderem.

    Die CSU-Politikerin lobte Kanzlerin Angela Merkel für ihren Umgang mit US-Präsident Donald Trump: „Angela Merkel macht das ganz geschickt, dass sie sich weder sperrt noch anbietet, sondern, dass sie abwartet was jetzt Sache ist“, sagte Bär. Angela Merkel sei Profi genug: „Sie hat ja auch schon ganz andere Männer in den Griff bekommen.“
    Trumps Umgang mit den Medien nannte die Politikerin beängstigend: „Wenn sich breit macht, dass man die Medien gar nicht mehr braucht, weil man über soziale Medien direkt mit der Bevölkerung kommunizieren kann, dann ist das beängstigend.“(..)

    http://www.bild.de/politik/ausland/donald-trump/wie-starkt-macht-der-trump-effekt-petry-49904388.bild.html

    Per. Bemerkung: von was reden die Poliker und die Medein eigentlich? Ist dies Original pathologischer Links Speech Wahnsinn aus dem deutsch/europ.Kuckucknest?!

  71. 71

    @ Onkel Dapte 67#

    Naja, wenn "sehnen" im Unterbewußtsein, dann doch eher nach einem Kind... 😉

    Bemerkenswert ist vielleicht auch noch, daß sich die Hobbypsychologen gerade jetzt, also ca. 1 Jahr + zu spät zu Wort melden und daß vor allem keiner dieser so Qualifizierten endlich die Konsequenzen zieht und ein Entmündigungsverfahren gegen die Irre einleitet und sie in ein entsprechendes Therapieinstitut einweist.

    Oder sind das nur so Gedankenspiele dieser Therapeuten, Psychologen, Psychiater und anderen... dann können sie genauso gut hier mit-tippen. 😉
    Dafür sind sie aber dann nicht schnell genug, fürchte ich.

    ________________

    Beim Übersetzen und der Auswertung der offiziellen Übersetzung im Vergleich der Salvinirede ist mir aufgefallen, daß sowohl Le Pen, also auch Wilders, und insbesondere Salvini eher den sprachlichen Duktus von Höcke bedienen.

    Die offizielle Übersetzung läßt interessanterweise sehr feinnervig austariert genau diese Wortwahl weg, bzw. ersetzt sie durch ein technokratisch klingenderes Wort.

    Ganz in der Zielsetzung der Auftraggeber (Bretzell-Fraktion), die ihr liberales Klientel nicht mit Anklängen an Höckes Wortwahl aufschrecken oder verwirren wollen.
    Da käme der ein oder andere vielleicht drauf, daß Höcke längst in international üblichem, bzw. intereuropäisch üblichem Redeformat auftritt, wo sich nämlich in Frankreich keiner drum schert, ob er zu viel Nazi klingen könnte oder anderes.

    Free speech, für die political incorrectness kann man nicht überzeugend kämpfen wollen, für die Entkettung der freien Rede, wenn man die ganze Zeit ins Hemdchen macht, wenn mal einer frei spricht und zwar auch über Themen, die mehr Reizpotential enthalten als ein Kochrezept.

    So spricht Salvini von "islamischem Terror", Le Pen von "Befreiung der Völker vom Merkel-Regime, von der EU-Technokratie" und Salvini macht klar, daß Europa NIE ISLAMISCH SEIN WIRD, weil es UNSER HAUS ist. Also er fordert das Hausrecht der europäischen Völker ein.

    Das ist der Sprachduktus und die Themenwahl von Höcke.
    Nicht von Petry.
    Dem Italiener geht es auch um die Identität der Völker.
    Aha, und wenn Höcke dann davon spricht, daß wir uns immer noch im Gemütszustand eines total besiegten Volkes befänden, dann hat das offenbar nichts mit dem zentalen Identitätsproblem zu tun.

    Die Übersetzung ist natürlich richtig, sie läßt aber wichtige Redeelemente weg, wichtige rhetorische Mittel des frontalen Angriffs auf den Feind, Merkel und ihr EU-Deutschland.

    Längst befindet sich Resteuropa im Kampfmodus gegen den Islam.
    Auch Wilders Rede läßt daran keinen Zweifel.
    Aber die Österreicher mit dem FPÖ-Vertreter charmieren an Petry herum, lobhudeln sie in den Kanzlerinnenhimmel etc.
    Salvini paßt das sichtlich nicht.
    Er ist diplomtisch höflich, wünscht ihr als offizieller Chefin natürlich Erfolg und Glück, läßt aber jedes Wort der Einmischung in innerparteiliche Prozesse außen vor.
    Wir brauchen ein Kaliber wie Le Pen, oder Salvini.
    Er ist inzwischen übrigens der wichtigste Mann in Europa geworden, was die Umgestaltung des Kontinents angeht, da er die Funktion des Verbindungsmannes zwischen Putin und Trump übernommen hat.

    Man sollte die kleine Italiener nicht unterschätzen.
    Ruhig wartet er ab, wie sich die deutsche Bewegung selbst lahm legt.
    Nicht wenige Italiener hassen Deutschland wieder innig, wegen SIE.

    Wir brauchen full stuff Politiker in diesen hohen Ämtern.
    Wenn es bei Deutschland wegen zu schlimmer Komplexe eben Höcke nicht sein kann, dann müssen wir bald einen brauchbaren full stuff Politiker herbeikarren.

    Meuthen hat etwas Verbindliches und sehr Loyales, ist aber zu angepaßt und zu unberechenbar, das hat er bereits mit seinem Theaterstück gezeigt.

    Der Berliner Patzderski hätte Disziplin, aber leider kein internationales Format zum Spitzenpolitiker. Dazu braucht man etwas Visionäres, wie es Trump vorgelebt hat. Höcke hätte dies.
    Aber er wird derartig von den Medien verzerrt, daß ich nicht weiß, inwieweit man irgendwann überhaupt mal weiter kommt mit der Befreiung von den ewig gestrigen Vorurteilen und der Nazikeule.

    Wir müssen glaube ich zu allererst einmal den medial erzeugten Wahrnehmungsisolationismus knacken und damit diese unseelige kognitive Dissonanz. Dazu muß SIE weg.
    Aber mit rotrotgrün sind wir auch nicht besser dran oder mit diesem nun Erschlankenden.

    Ich fürchte, es wir noch weitere 4 Jahre zäher Parlamensarbeit brauchen, und auch eines Prozesses der Aussinterung bei den Personalien, bis sich da was Brauchbares tut.

  72. 72

    @ s+h 61#

    Sehe ich genauso.
    Weidel also, das Goldman Sachs-Häschen....

    Tjaja, ich hatte sich noch im Vesir und auf der Beobachtungsliste.
    Sie, die Bretzell und ihre Petry, einige aus dem Bundesvorstand, die man nicht mal mit Namen kennt, ein paar liberalflügelige Mitläufer, die schnell in die Pöstchen kommen wollen.

    Deshalb hat Höcke wohl den Skandal vom Zaun gebrochen.
    Denn ohne diesen inneren Krieg wird gewissen Leuten ihre Verstiegenheit wohl nicht mehr bewußt werden.

  73. 73

    Zur
    Diagnose des Psychiaters:Merkel ist vermutlich geisteskrank.(Psychose)

    Überall höre ich Merkel ist bekloppt,psychisch
    krank,psychotisch krank,schizophren usw.
    Was meint der Psychiater denn überhaupt mit "Psychose";ja da gibt es
    viele Formen,was hilft uns dieses Wort Psychose?
    Alles ist doch im triadischen System,der Suchmaschine in der Psychiatrie
    verankert.
    Wäre er ein guter Psychiater würde er sich darauf besinnen,und so dieses
    Wort Psychose wenigstens einkreisen.(Zyklothyme oder schizophren gefärbte Psychose)
    Nun sehen wir uns die beiden Hauptgruppen einmal an,ich denke er meint
    die endogene schizophrene Psychose unter die Merkel fallen soll,und da haben wir dann ,einmal die schizophren
    aussehende (Schizoide,posttraumatisches
    Belastungssyndrom,Borderline),oder die echte schizophrene Psychose die
    noch einmal mehrfach zerteilt werden muss,um zu wirklich auch richtigen
    Diagnose zu kommen.
    Wir unterscheiden punktformell,bei den abnormen Erlebnisweisen der
    Schizophrenie kennen wir Symtome ersten und zweiten Ranges.Die
    Symptome ersten Ranges haben für die Diagnose und Differentialdiagnose
    grössere Bedeutung und Auftretenswichtigkeit als die des zweiten
    Ranges.Die Differentierung in Erlebnissymptome ersten und zweiten Ranges
    und in so genannte Ausdruckssymptome bezieht sich,wie wir gleich sehen
    werden,ausschliesslich auf die diagnostische Wertigkeit!Sie besagt
    nichts über die Bedeutung dieser Phänomene für Wesen und Ätiologie der
    Schizophrenien,und ist nicht identisch mit der Unterscheidung von
    primären und sekundären,von Grundsymptomen und akzessorischen Symtomen.
    Symthome ersten Ranges:
    Es sind bestimmte akustische oder leibnahe Halluzinationen,die
    schizophrenen Störungen des Icherlebens(!)und die
    Wahnwahrnehmungen(!)Und vor allem,hier muss man genau
    differentieren,nicht alle,sondern nur gewisse Arten akustischer
    Halluzinationen gelten als Symtom ersten Ranges.(dialogische Stimmen)
    1.Stimmenhören in Form von Rede(!) und Gegenrede(!)
    Dialogische Stimmen:
    "Abends bei völliger Ruhe höre ich Bekannte,die sich über mich
    unterhalten.Ich höre die Stimme des Hausarztes und des Pastors genau
    heraus."
    2.Stimmen die die Handlungen des Kranken mit Bemerkungen begleiten
    (kommentierenden Stimmen)
    "eine Stimme habe andauernd ihr Verhalten glossiert;ich habe
    gehört.Jetzt bewegt sie sich.Jetzt steht sie auf,dass ist aber ein
    schäbiges Kleid."
    3.Stimmen,die Befehle erteilen(imperative Stimmen)
    "Der Doktor gab mir Befehle,ich hörte seine Stimme ganz deutlich
    heraus,Sie sagte:Geh auf den Bahnhof und hol den Bruder ab."
    4.Das "Gedankenlautwerden"
    "Die Gedanken sprechen innerlich mit mir,wenn ich allein bin,ich kann
    meine eigenen Gedanken hören.Ich finde das furchtbar störend."
    Bei den leiblichen Beinflussungserlebnissen (haptische oder taktile)
    Hallzinationen muss im Rang eins,wie bei allen
    Sinnestäuschungen,tatsächlich etwas sinnlich - empfindungsmässig (nicht
    nur gedanklich!) erlebt werden was quasi objektiv nicht vorhanden und
    da ist!Diese leiblichen Erlebnisse werden auf Einfluss von
    anderen(!!)und aussen(!!) z.B.auf Apparate und Strahlen zurückgeführt
    und sind oft sexueller oder religiöser Natur.Manchmal sind sie auch
    untereinander vergesellschaftet.
    Reine und echte schizophrene Störungen liegen erst dann vor,wenn die eigenen Bewussseinsvorgänge,Akte und Zustände als von anderen,von fremden Mächten und Kräften gelenkte,beeinflusste und gemachte(!) erlebt werden.
    Hierher gehören:
    1.Gedankenentzug (andere ziehen Gedanken ab)
    Beispiel:
    Ich merke wie man mir meine Gedanken wegnimmt,manchmal ist das mit einem unmässigem Druck auf den Kopf verbunden.
    2.Gedankeneingebung (fremde Gedanken werden eingegeben)
    Beispiel: Unbekannte Personen zwingen mir Gedanken auf und wollen mir damit Übel.Ständig habe ich Gedanken im Kopf die nicht mir gehören.
    3.Gedankenausbreitung (andere haben Teil an den Gedanken)
    Beispiel:
    Andere wissen was ich denke.Man kann meine Gedanken lesen.
    4.Willensbeeinflussung (wenn Triebe,Strebungen und Handlungen als von anderen beeinflusste,als fremder Eingriff erlebt werden.)
    Beispiel:
    Mein Kompagnon beinflusst mich.Ich werde von ihm geleitet und geführt wie Roboter.
    Von einer Wahnwahrnehmung spricht man,wenn der Kranke wirklichen oder rational oder emotional verständlichen Anlass eine abnorme Bedeutung,und zwar gewöhnlich in der Eigenbeziehung,beilegt.
    Der Kranke (ich vergass,immer ist oder wäre Merkel gemeint) bezieht einfache,harmlose und zufällige Wahrnehmungen auf sich,ohne das diese Fehl - und Falschdeutungen aus einer bestimmten Stimmungslage ableitbar sind.Doch entwickeln auch Schizophrene häufig aufgrund von letztlich prozessbedingten Stimmungen von Angst Misstrauen und Argwohn emotional abweichende (endogen unterbaute) paranoide Reaktionen (einfache Eigenbeziehungen),die von den echten Wahwahrnehmungen nur schwer abtrennbar sind.
    Wahnwahrnehmung und einfache Eigenbeziehung:
    Beispiel:
    Bestimmte Dinge haben eine Bedeutung für mich.Ein benutztes Tempotaschentuch wurde extra für mich hingelegt,als Zeichen ich soll zum Bismarkplatz gehen.Überhaupt will man mich fertigmachen.So ging es im Juli schon los mit den Autos.Ständig fahren Autos,wenn ich mich nähere,sie fahren auch mehr als sonst,mit besonderem Lärm und besonders viel Gas.Dann halten sie neben mir an,auch die Nebenstrassen sind voll Autos,ich kann mir keinen Vers mehr daraus machen.Mir wird das immer unheimlicher,möglich das die Wirtsleute damit zu tun haben.
    Wo also die genannten Symtome ersten Ranges einwandfrei(!) fassbar sind,erst dann ist die Diagnose "Schizophrenie" gesichert.
    Hierzu gilt es zu beachten das die gesamten Symtome auch im Rahmen körperlich begründbarer Psychosen auftreten und vorkommen können,so z.B. bei Epilepsien,Enzephalitiden,bestimmten Intoxikationen und anderen syptomatischen Psychosen.
    Die Symtome zweiten Ranges und erst recht die Ausdruckssymtome sind von geringerem diagnostischen Gewicht.Es kommt hier auf den klinischen Zusammenhang,auf Biographie und Persönlichkeit,Beginn,Ätiologie und Entwicklung des Zustandes,auf Emotionalität,Kontakt und Ausdruck an.(gründliche Inaugenscheinnahme der Kranken)
    Optische Halluzinationen:
    Ich sah eine wunderschöne Frau mit prächtigem Haar und Händen,mit grossen schwarzen Augen vor mir.Dann sah ich wie sie zu Asche verbrannte.
    Olfaktorische Halluzinationen:
    Das ganze Zimmer roch nach Gas,das Wasser roch karbolartig.
    Gustatorische Halluzinationen:
    Alles schmeckte nach Seife,ich fürchte man will mich mit Reinigungsmittel vergiften.
    Coenästhetische Symptomatik:
    (nicht zu verwechseln mit der neurotischen Hypochondrie)
    Ich empfinde im ganzen Körper Schmerzen,nein mehr ein Brennen,auch am Kopf,ja als wäre dieser von heissem Atem umgeben,dass zieht auch nach unten,aber anders,mehr wie ein Wandern im ganzen Körper,ist es wieder oben fühlt es sich an als wolle die Brust einfrieren,auch geht ein zittern durch den Körper als solle ihm die ganze Kraft entzogen werden.
    Oft wird auch der Arm ganz taub,nein das beschreibt das nicht richtig,eher wie gelähmt,auch der Fuss ist dann heiss,wie mit einer heissen Zange gepackt.Dann werden Kopf und Zunge dick,dann eine stossweise Befreiung,dann ist alles weg.
    Auch die Ausdruckssymtome spielen eine Rolle:
    Denkzerfahrenheit (Denkdissoziation)
    Gedankensperrung,Gedankenabbrechen,
    ferner gehören hierher die katatonen Störungen.
    Ich habe einmal die allerwichtigsten Punkte zur Erkennung von schizophrenen Patientenn aufgeführt.
    Jeder kann sich sein eigenes Bild machen was Merkel nun ist...schizophren eben,oder stehen wir,wie ich schon öfter dokumentiert habe,an der Schwelle,vor der Tür zu etwas bisher unbekannten und phänomenischen neuem Krankengut?

  74. 74

    @ monika richter
    Montag, 23. Januar 2017 14:24
    73

    Was meint der Psychiater denn überhaupt mit „Psychose“;ja da gibt es
    viele Formen,was hilft uns dieses Wort Psychose?.............

    --------------------------

    hi monika,

    abgesehen davon das die diagnose auch ein paar volltrunkene obdachlose gut erstellen können, ist es völlig egal unter was für einer krankheit sie leidet bzw sich erfreut.

    schlimm ist, das das volk noch viel kranker ist.
    denn kein gesunder mensch lässt sich so "erniedrigen" ohne sich zu wehren!

    punkt 🙂

    ps: der ganze hass und die wut die sich in der bevölkerung aufstaut, egal bei welcher coleur, geht letztendlich immer auf die gesundheit des volkes selbst. Unsere politiker hingegen sind psychisch sehr gesund. da sie den hass - gegen das volk - ausleben. warum sie hass gegen das volk haben ist dabei unrelevant. es könnte genausogut ein stein sein.

  75. 75

    @ eagle1
    Montag, 23. Januar 2017 10:24
    67

    ......Multikultis reagieren auf Trumps Inauguration .............

    --------------------------

    warum wird hier von inauguration gesprochen?

    ich bekomme manchmal pickel, wie schnell die von der mainstreampresse eingebrachten "neuwörter" übernommen werden.

    da wird dann auch schnell mal aus einem "terroristen" ein verniedlichter "gefährder" bald dann wohl "schutzsuchernder mit psychischen problemen"....

    dauert in D nur 24 h um eine neues wort zu pflanzen. Ein wort, was viele, sehr viele, von älteren deutschen gearnicht einordnen könnten.

    wollen wir da immer mitmachen? Nicht das ich was gegen fortschritt hätte. aber das ist rückschritt der deutschen kultur...

    Oder was sagste, eagle1? 🙂

  76. 76

    @eagle1 #64 - trefflich analysiert u. auf die gegenwärtige Situation angewandt. Ja, das erzeugte Resultat ist die überall zu beobachtende "kognitive Dissonanz", das erleb ich in privaten Diskussionen ständig. Könnte "Wort/Begriff des Jahres 2017" werden?!
    Zur AfD-Selbstauflösungsgefahr würde ich noch was aus meiner "Satelliten"-Sicht Grundsätzliches anmerken wollen, geht letztlich auch um (Massen-)Psychologie. (besser bei nächster Gelegenheit in einem aktuelleren Strang..)

  77. 77

    Spring! heißt's und man hält der AfD das Stöckchen hin.
    Mit Stolz springen einige, die jetzt bei mir versch....n haben, anstatt die linke Hetze zu ignorieren.
    Die lernen es scheinbar nie!

  78. 78

    @ s+h 70#

    Angela Merkel sei Profi genug: „Sie hat ja auch schon ganz andere Männer in den Griff bekommen.“

    _________________

    Ha Ha Ha !!!
    Dreimal laut gelacht!
    Die Alte wird sich an Häuptling weiße Büffel gewaltig die Pfähne aufbeiffen.... 😀

  79. 79

    @hubert #74: schön gesehen - die zentrale Frage ist ja tatsächlich, warum sich die Volksmassen immer wieder aufs Neue vorführen, erpressen u. demütigen lassen. Zumal wir immerhin im Gegensatz zu einer absolutistischen Tyrannen-Monarchie o. Diktatur die Möglichkeiten haben, per (Protest-)Wahl u. Massendemos unseren politischen Willen zu Ausdruck zu bringen. Was soll man machen, wenn sich die absolute Mehrheit willig fügt? Auch das ist "demokratisches Recht" der Bürger. Man kann ihnen ja nicht die Eigenverantwortung für ihre SELBST GEWOLLTE(?!) Meinungsmanipulation abnehmen, soo dumm sind die meisten nun auch wieder nicht.
    Medien-Psychologie/Medien-Pädagoik wäre angesagt, also manipulierte Informationen anhand bestimmter Kriterien filtern u. bewerten/verwerten zu können.
    Aber damit würde man vermutlich in den "bildungsferneren" Schichten u. dogmatisierten Leftie-Kreisen wenig Interesse wecken: den einen ist ohnehin alles wurscht u. den anderen ist Manipulation u. Wahrheitsverzerrung probates Mittel zum Zweck.
    Ergo: die Demokratie geht kaputt, weil die Masse zu dumm u. desinteressiert ist, die Spielregeln des Politsystems, der "freien" Marktwirtschaft u. Globalisierungmaschinerie
    zu durchschauen. Lernt man ja auch nicht in der Schule!..

  80. 80

    @ hubert 74#

    abgesehen davon das die diagnose auch ein paar volltrunkene obdachlose gut erstellen können,

    _

    😀

    Es gibt inzwischen aber auch wirklich obdachlose Ärzte, manche davon waren Chirurgen, die dann im Dienst tranken da Alkoholiker, bis sie einmal zuviel danebengeschnitten haben oder eine lebensverkürzende Entscheidung trafen und dann wurde ihnen der Dr. med. der Chirurgie im Speziellen aberkannt und nun sitzen sie mit ihrem versoffenen Restvermögen auf der Straße, weil ihre Frau sich auch hat scheiden lassen und nun im chicken Vorstadtpavillon wohnt zusammen mit den beiden Kindern.... 😉

    ________________________

    Ich sag mal, das hieß schon immer so.
    Amtseidfeierlichkeiten klingt auch seltsam...
    Die Amis haben so einige Rituale, die man hier nicht direkt nachahmen kann.
    Manche Anglizismen sind nicht verkehr, wenn es nämlich um die Ami-Sachen direkt geht, also deren Kram in deren Land und Kultur. Dann ist es streng genommen auch kein Anglizismus mehr, oder war sachste?

    🙂

  81. 81

    @ Satellit
    Montag, 23. Januar 2017 15:56
    79
    ..... warum sich die Volksmassen immer wieder aufs Neue vorführen, erpressen u. demütigen lassen. ......

    -------------------------

    danke das du selbst denkst!

    das hat alles nichts mit demokratie zu tun.
    wir müssen doch sehen das das deutsche volk trotz rechte keine rechte hat. und vor allem die rechte nicht ausnutzt die es nicht hat. pervers.

    im prinzip ein lähmung.
    genauer gesagt ein kultureller schlaganfall im kleinhirn!

    ich könnt nun 200 seiten zur begründung schreiben.
    würde nur keiner(zu wenige) lesen.

    auch wenn ich nur etwa zu an korrekte wahlen zu 50% glaube, so müssen wir es versuchen.
    wir haben bis september zeit um menschen zu erreichen.

    auch wenn hier im forum in etwa 2 mio zu wenig mitlesen, pro tag. So denke ich das man es versuchen muss.
    lasst uns alle die entmenschlichten seelen per email erreichen.
    lasst uns alle emailadressen von bematen, firmen, etc sammeln und denen die internetadresse michael-mannheimer.net mitteilen.

    ab jetzt 8 monate zeit!

  82. 82

    @ nr 80 eagle1,

    ----------------------

    also arbeitslose H4 ärzte??? ich denke mal, max 2 in ganz D.
    und die begründung liegt eher im eierlosen mal wieder 🙂

    -------------------

    "....Amtseidfeierlichkeiten..."

    sag mal, wo kommst du igel denn her ...lach

    ..."feierliche amtseinführung" klingt wohl nicht ganz so obszön....

    Ich sag ja, wir müssen schon aufpassen um nicht mitzuverblöden.... bei der masse der einwirkungen/einschläge... 😉

  83. 83

    @eagle1 #AfD-Personal: also ich hab mir nochmal die Mühe gemacht u. fast sämtliche AfD-Protagonisten "durchgeröngt". D.h. alle Biographien, die wichtigsten Reden (Videos) sowie Verhalten, Wirkung/Austrahlung/optisches Erscheinungsbild, stimmliche Selbstpräsentation, rhetorische Fähigkeiten, ideologische Repräsentation, Leidenschaft, Überzeugung u. dgl. mehr. So ungefähr das, was ein Unternehmer/Personalmanager machen würde, wenn er/sie eine hochkarätige Stelle zu vergeben hätte.
    Natürlich sind das "klinisch" optimierte Auswahl-Kriterien, die kaum ein Bewerber erfüllen könnte (u. auch nicht braucht), dennoch sollten zentrale Persönlichkeits-Aspekte nicht ausser Acht gelassen werden, auch wenn es sich "nur" um Politiker, Repräsentanten des Volkes bzw. einer bestimmten Gesellschaftsschicht handelt.
    Langer Einführungsrede kurzer Sinn: es ist geradezu bizarr, das ausgerechnet die "nationalvölkischen" AfD-Granden haargenau den umständlichen, verzopften, antiquierten, kopflastigen, verbürgerlichten u. verakademisierten "Kommunikationsstil" pflegen wie sonst nur die linkstheoretische Intellektuellen-Elite längst vergangener Zeiten!
    Hinzu kommt noch analog das selbst-unsichere Auftreten v.a. in parlamentarischen Debatten u. TV-Talkshows, fast als sei es ihnen peinlich, einen kontroversen Disput führen zu müssen?
    Auch oft zu beobachten, und zwar fast bei allen "Spitzen-Kanditaten": auffallend dünn-schwache Stimmführung, stotterige Ausführungen/Erwiederungen, eine in sich verdrehte Körperhaltung, ein unbotmäßiges "Rumgezappele", nervöse Mimik und Gestik sprechen eine (unbewußte) Körpersprache, die signalisiert, das es an gesundem Ego, Mut vor Publikum zu sprechen, Selbtgewissheit, Überzeugung u. Lösungskompetenz mangelt o. mangeln könnte.
    Das wär mal so der äussere Eindruck, den man von den meisten AfD-Politikern hat. Ein Personalfinder in der Privatwirtschaft würde schon da die meisten durch den Rost fallen lassen - als "Bühnenstars" o. Repräsentanten egal in welcher Sache würden sie allesamt durchfallen!

    Aber okay, daran kann man arbeiten u. in der Politik mögen diese äusseren Dinge nicht das Allerwichtigste sein. Es ist dieses verintellektualisierte, bildungsverliebte u. ausschweifend-arabeske HERUMGESCHWAFELE gerade auch eines Höcke, womit man z.B. hier in Österreich u. vermutlich auch im süddeutschen Raum (aber auch Berlin!) keine Begeisterungsstürme ernten könnte, schon gar nicht unter JÜNGEREN Wählern (20-40), die für eine Volkspartei aber emminent wichtig sind/wären.
    ZU abgehoben, zu elitär-konservativ, zu intellektuell-scheu-"uncool", zu wenig bodenständig-kraftvoll-"bärenstark", so meine Ferndiagnose.

    INHALTLICH muss ich aber dem werten @eagle1 u. all den Höcke-Fans hier doch recht geben: er hat die klarsten Vorstellungen, die prägnanteste Art u. Weise, AfD-Inhalte rhetorisch überzeugend u. emotional inbrünstig darzustellen (weniger glaubhaft zu vermitteln, ist ein Unterschied!). Verglichen mit den anderen ist er mit Abstand der scharfsichtigste, "schlaueste" u. ideologischste AfDler.
    Aber eben auch (zwangsläufig) ein Spalter u. (zu?) kompromissloser Provokateur, definitv kein Teamplayer, dem das Wohl der ganzen Partei wichtiger wäre als sein persönlicher "ideologischer Kampf" um der "reinen" Sache Willen. Er ist sozusagen "Gewissenstäter" mit zunehmend personalisierter Agenda, ziemlich nahe an der NPD dran. Das irritiert nicht wenige, um es einmal vorsichtig auszudrücken.
    Das der AfD-Mainstream (nicht nur die Kontrahenten) damit eventuell Probleme haben könnte dürfte niemanden überraschen, insbesondere Höcke selbst nicht! Er riskiert also alles o. nichts, eine doch recht "narzisstisch"-rücksichtslose Vorgehensweise, wie ich persönlich finde. Solange er nicht gemeinschaftlich gewählter AfD-Chef ist, steht ihm das nicht zu, immer wieder UNABGESPROCHENEN mit der restlichen AfD-Führung Aktionen u. Provkativen Statements (auch wenn sie keine Fakes sein mögen)zu lancieren, die die Partei angreifbar machen.
    Soetwas muss man wenn gemeinsam vorbereiten u. die Konfrontation mit den MM muss inhaltlich-ideologisch von ALLEN getragen werden, sonst wuchert der Spaltpilz an allen Ecken u. Enden, wenn das jeder Landeschef nach Gutdünken macht.

    PS: ganz, ganz schlimm, ein übler u. unfähiger "Erbschleicher" u. Heuchler scheint mir in der Tat der Schnacksler von der Petry zu sein. Der wäre der endgültige Ruin der Partei, die Frauke hat er ja schonmal ausser Gefecht gesetzt - sehr schweinchenschlau "eingefädelt", um sich hintenrum an die Macht zu schleichen?!

    Mein persönlicher Favorit, gemäss den oben genannten "Populär"-Auswahlkiterien wäre EINZIG Frau Dr. Alice Weidel, die so souverän, ruhig, sachlich, dennoch emotional u. nicht zu verkopft-verqirlt das AfD-Programm repräsentiert. Sie macht ihre Sache wirklich harmonisch-ausgewogen-professionell, ohne an AfD-Kontur einzubüssen o. sich medienkonform verbiegen zu lassen. Zudem hat sie einen selbstsicher-tadellosen Auftritt und ist "Rampenlicht-tauglich"! Auch soetwas spielt eine wichtige Rolle bei den Wählern!!
    Ich sage nicht, dass sie die AfD-Führungsfigur geben sollte - aber an ihrer Art u. ihrem professionellen Auftritt sollten sich alle anderen AfD-Kanzler-Aspiranten eine dicke Scheibe abschneiden und entsprechend an sich arbeiten - sonst wird das garantiert nichts...
    mfG (sorry, war viel Text - werd mich aber zur AfD vorläufig nicht mehr äussern. Wen interessierts schon, ob ich meinen "scharfen Senf" dazu gebe, bin jo a Ösi...)

  84. 84

    #83 Sattelit
    Auch Ihre Meinung ist wichtig.
    Es kann aber auch so sein, dass Höcke gar nicht im Alleingang handelt, sondern es vornehin nur so dargestellt wird. Die AfD muss ein wenig provozieren, damit sie in die Öffentlichkeit kommt.
    Die Mutter von Merkel war Jüdin. Dies wird mit ein Grund sein, warum sie die Deutschen abschaffen will. Auf der anderen Seite geht es ihr nur um ihre politische Karriere. An der Macht kann sie sich nur halten, wenn sie eine folgsame Befehlsausführerin von Soros ist und bleibt. Sollte sie sich dessen Willen widersetzen, ist sie weg vom Fenster und das weiß sie ganz genau.

  85. 85

    Ich kann einfach nicht fassen, dass es in Deutschland keine namhaften Menschengruppe gibt, welche sagt: "Es reicht!" Und Merkel ist in der Folge weg. Die Politiker sind für eine Intrige um ihres Vorteils wegen immer zu haben. Nun aber - wenn es um den Genozid eines ganzen Volkes bzw. der Weißen überhaupt geht - finden sich in ganz Deutschland keine vernünftigen und besonnenen namhaften Männer die diesem Treiben Einhalt gebieten.
    Merkel wurde von 2 belgischen Universitäten mit dem Ehrendoktor gewürdigt. Ich wundere mich auch über das Niveau dieser Universitäten! Wie ist das nur möglich!

  86. 86

    @ hubsi 82#

    Aus Bayern. Wir sind so. 😉

  87. 87

    @ Satellit 83#

    Weiah, ja vieles ist stimmig, was Sie anführen.
    Analyse der Bühnenpräsenz und Kritik daran auch genehmigt.
    Stimmt bei den meisten leider.
    Ein Zeite einer jungen und schnell wachsenden Partei (?).

    ich führe an, daß man sich wundert, wenn man als Normalo vor dem Mikro steht, da kommt nur Murks rüber bei den meisten.
    Auftritt will gelernt sein, es gibt da nur wenige Naturtalente in Sachen Selbstrepräsentation. Das lenen die noch. Petrys Gehechel war bisher das Schlimmste für mich. Aber seit 5 Monaten hat sie ja nun Schonzeit und das erklärt auch das zunehmende Hecheln, da Frauen dann etwas kurzatmig werden.

    Das Verkopfte Antiquierte nennt man glaube ich bürgerlich-konservativ 😉

    Höcke ist der klarste Kopf und der natürliche AfD-Chef.
    Außerdem ist er ein bedachtsamer und sensibel wahrnehmender Metapolitiker mit gut aufgestelltem Hintergrund.
    IfS und co. Sellner, Schachtschneider, Gauland, und noch einige.

    Daß unser flotter Vater Sie interessiert, wen wunderts. Hübsch ist sie ja mit ihren klasse Rehaugen.
    Leider war sie es, die den Parteiausschluß von Höcke gefordert hat und den Antrag gestellt hat.
    Und sie ist mit Goldman-Sachs über ihre Finanzer-Vita verbunden.
    Und sie ist zwar telegen, aber wenn man genau hinschaut, hat die Fassade der Selbstbewußtheit auch ihre Risse.

    Es gibt ne Menge Regisseure, die ihre da jede Menge Arbeit aufbrummen würden, bevor sie sie nochmal vor ne Kamera lassen.
    Aber ok, sie ist cool. Optimal für TV-Auftritte, ein echter Hingucker.
    Wenn alle zusammenspielen würden, wäre die AfD schon jetzt ein unschlagbar interessanter Haufen, weil es in den Altparteien sowas erst gar nicht gibt.

    Dieser Ex-SPDler Reil, die Kodderschnauze, wie Kettenraucher immer sagt, der hat auch jede Menge Profil ohne Neurose.

    Da läuft ne Intrige gegen Höcke, und Weidel ist leider dabei. Hätte sie auch lieber außen vor gehabt.

    Ich glaube, die Sachen sind abgesprochen; alle. Die Empörung vielleich gespielt?

    Meuthen profiliert sich dabei im Moment am meisten. Höcke ringt um seine Position und leicht wird es nicht mehr für ihn, aber diesmal kann Meuthen sich als lachender Dritter gemütlich zurücklehnen; er braucht nichts machen außer nicht unloyal sein, dann hat er massenhaft gewonnen.

    Haben Sie sich mal unsere Wiebke angeschaut. Klasse Juristin.
    Die hat Spitzenklasse, leider ist sie eine zu ehrliche Haut und sehr nett, so daß sie sich in dem Spiel um ganz Oben wohl kaum einbauen kann.

    Ich habe den Eindruck, da die AfD gerade in ihrer dritten Häutung steckt.
    Jetzt werden wie bei ner Mondrakete die Triebwerke abgeworfen, die man noch zum Austritt aus der Erdatmosphäre brauchte.

    All diejenigen, die die AfD indirekt über Negation definieren halfen, wie "nicht-frauenfeindlich" = Frauke ist Chefin; "nicht-rassistisch" in Kiel ist ein Schwarzer dabei; "nicht homophob" Alice mit den schönen Augen, "keine Altherrenpartei" viel zu viele smarte Leichgewichte, die sich gerade in die Reihen hochkämpfen.
    Und so weiter.
    Aber es kommt der Tag, da werden diese Triebwerke nicht mehr gebraucht... da wirkt die Schwerelosigkeit des Alls.

    So, werd langsam müde...
    Fortsetzung folgt... 🙂

  88. 88

    Nicht Zeite, Zeichen natürlich! 🙁

  89. 89

    @ Satellit 83#
    @ eigene 87#

    Fortsetzung:

    Wie soll man das denn skizzieren.
    Ich habe eine Vision, wie es gehen könnte, und ich habe mehr als nur wage Zeichen und Hinweise, daß Höcke eine sehr änliche Vision hegt und stringent verfolgt, diese zu verwirklichen.

    Jetzt haben Sie, werter Satellit, welcher in gutem Verhältnis zu gewissen Reptilien mir Religionsbezug steht, eine sehr detaillgenaue Schau betrieben und Ihre ersten Eindrücke zusammengestellt.

    Ich mache jetzt mal den großen Schritt zurück in die zeitliche und räumliche Distanz, um den Bogen zu spannen.

    Deutschland war seit dem bewußten österreichischen Herrn mit dem bedrühmten Oberlippenbärtchen nicht mehr von halbwegs würdigen Köpfen repräsentiert.

    Die Siegermächte sorgten möglicherweise konsequent dafür, daß das Bild des "Deutschen" in der internationalen Wahrnehmung kaum eine positive Konnotation möglich machte.

    Die ersten Köpfe nach dem Krieg hatten wenigstens noch Charakter, die Situation war sehr stark belastet durch den schrecklichen Holocaust, und die Nerven des Volkes waren gelähmt.
    Etwas Freude kam erst in den 60gen mit dem Wirtschaftswunder auf, das aber offensichtlich auch gleich wieder mittels der türkischen Fremdarbeiter-Agenda auf Sparflamme gehalten wurde.

    Das deutsche Selbstbewußtsein - repräsentiert in den Personalien der Kanzler - wurde nicht wirklich besser.

    Seit dem trägen und fetten Kohl, der das Aussitzen als politische Handlung per se etabliert hatte, wurde es dann ganz offenbar rapide schlechter.

    Die Galerie der deutschen Kanzler - Schmidt war einer der wenigen ernst zu nehmende Weltklassepolitiker von Format - sieht nicht sehr vertrauenserwecken und attraktiv aus.

    Eher wie eine Aufzählung der 7 Todsünden.

    Luzifer - Stolz
    Mammon - Geiz
    Leviathan - Neid
    Satan - Zorn
    Asmodeus - Wollust
    Beelzebub - Völlerei
    Belphegor - Faulheit

    - Kohl alias Mischung aus Beelzebub und Belphegor (großen Nachruf haben wollen durch Nichtstun, Korruption, Aussitzen - Wiedervereinigungskanzler war sein Traumplatz im Geschichtsbuch zukünftiger Generationen)

    - Schröder folgt alias Mischung aus Leviathan und Mammon mit, har har - der Alditurnschuhtragende Pseudopate und Vernichter der Arbeiterrechte aus Neid (gegenüber dem Bürgertum) und Geldgier,

    - Merkel alias Mischung aus Satan, Asmodeus und Luzifer (Gößenwahn und Unfähigkeit, eigene Fehler einzugestehen, gepaart mit großer Wollust an der Zerstörung selbst und dem Gefühl der Macht an sich, tiefer pahologischer Haß auf Deutschland)

    Wenn man sich diese Gestalten, die uns inclusive Adolfo regiert haben in einer Portrait-Galerie in Reihe nebeneinander vorstellt, dann ist da (mit sehr wenigen Ausnahmen) fast nichts dabei, was man als positiv, oder als stolzbildend bezeichnen könnte, auf was ein Volk eben stolz sein könnte.

    Das ist aus meiner Sicht der Sinn dieses optischen Gruselkabinetts.
    Man soll ja nicht wieder ein positives Heimatgefühl entwickeln können, wenn man Deutscher ist.

    http://p5.focus.de/img/fotos/origs5305845/0458674296-w630-h492-o-q75-p5/adolf-hitler-46856986.jpg

    http://www.planet-wissen.de/helmut-kohl-122~_v-gseagaleriexl.jpg

    https://www.bpb.de/cache/images/9/209439-3x2-galerie.jpg?93A34

    http://p5.focus.de/img/fotos/crop5959379/0481339949-cfreecrop_21_9-w1280-h720-otx0_y0-q75-p5/ap-merkel.jpg

    _____________

    http://www.wissen.de/alle-bundeskanzler

    Interessant, daß Kohl und Merkel Photos fehlen... 🙂

    Das ist eigentlich nicht meine Idee von den Repräsentanten-Gesichtern eines Volkes der Dichter und Denker, der Wissenschaftler und Erfinder, der Nanga Parbat-Besteiger, eher eine Ansammlung von Funktionären eines großen und schwer lenkbaren Wirtschaftsraums. Schmidt fällt als Typ aus der Linie heraus.

    SIE ist dann fast wieder so schön wie Erhard gemischt mit dem gruseligen Ausdruck in Adenauers Augenpartie.

  90. 90

    Haha, ganz so schlimm ists dann auch wieder nicht mit den deutschen Funktionärs-Kadern - im Vergleich mit den restlichen EU-Bonzen jedenfalls fallen sie da nicht allzu sehr aus dem Rahmen. Insbesondere auch die italienischen Bürokraten bis auf Berlusconi (Trump-Typus!), wobei die Italiener (trotz massenweiser despotischer Regierungsformen in der Geschichte bis hin zum Duce generell ein eher zu großes National-u. Selbsbewusstsein haben, ähnlich wie Spanier auch (denen der Franco-faschismus nie vorgeworfen wird!). Das kann schon bisweilen nerven, da sind die Nordischen angenehm zurückhaltender - leider oft zu "wohltemperiert-unemotional".