Renommierter Psychiater warnt: Merkels “narzisstisches Problem” ist gefährlich für Deutschland


Deutschlands Kanzlerin Angela Merkel
Die gefährlichste Frau der europäischen Geschichte.
Unsere Vorfahren bauten die europäische Zivilisation in über 1000 Jahren auf. Sie wird uns in nur ein paar Jahren zurück in das dunkle Zeitalter ziehen

Merkels Verhalten „vollkommen irrational“

Hans-Joachim Maaz, bekannter Psychiater und Psychoanalytiker sieht in Merkels Wesen eine Bedrohung für das Land. Ihr Verhalten zeige eine “narzisstische Grundproblematik”, die zu einer wachsenden Gefahr für das Land werde.

Der bekannte Psychiater und Psychoanalytiker Hans-Joachim Maaz hat Bundeskanzlerin Angela Merkel im Interview mit der „Huffington Post“ bedenkliche Wesenszüge attestiert. Er nannte ihr Verhalten „vollkommen irrational“.

Zudem befürchtet der Experte, dass Merkel den Bezug zur Realität verloren hat. Merkel nehme „die realen Schwierigkeiten in Zusammenhang mit der Flüchtlingskrise“ nicht zur Kenntnis und zeige sich stur gegenüber Kritik.

***

Von Michael Mannheimer, 22.1.2017

Führt eine kranke Kanzlerin Deutschland in den Abgrund?


Sie können den Namen Merkel nicht mehr hören?? Ihnen wird übel, wenn sie ihr Konterfei sehen? Uns Islam- und Systemkritikern geht es nicht anders. Doch wir alle sind gezwungen, uns so lange mit dieser Person zu beschäftigen, bis die Gefahr, die von ihr ausgeht, für immer beendet ist.

Keine Sorge also: Sie sind vollkommen gesund. Wer hier möglicherweise nicht gesund ist, das ist Merkel selbst. US-Zeitungen bezeichneten sie als “wahnsinnig”, englische ebenfalls. Verschiedene Psychiater und Ärzte haben sie bereits als schwer neurotisch diagnostiziert. Diagnosen wie Depresssion und schwere Persönlichkeitsstörungen wurden getroffen. Was auf sie zutrifft, weiß Merkel möglicherweise selbst nicht.

Diagnose des Psychiaters: Merkel ist vermutlich geisteskrank (Psychotisch)

Nun hat ein renommierter Psychiater bereits vor einem Jahr eine geradezu verheerende Diagnose zu Merkel getroffen. Es sagt es zwar nicht direkt, doch laut ihm könnte Merkel an einer Psychose leiden, einer schweren Geisteskrankheit, die durch die Unfähigkeit gekennzeichnet ist, die Realität zu erkennen. Nach außen scheinen Psychotiker oft sehr normal und gesund. Ihre Störung kann daher oft nur durch einen Spezialisten diagnostiziert werden.

FOCUS schreibt über diesen Psychiater wie folgt:

Hans-Joachim Maaz, bekannter Psychiater und Psychoanalytiker sieht in Merkels Wesen eine Bedrohung für das Land. Ihr Verhalten zeige eine “narzisstische Grundproblematik”, die zu einer wachsenden Gefahr für das Land werde.

Der bekannte Psychiater und Psychoanalytiker Hans-Joachim Maaz hat Bundeskanzlerin Angela Merkel im Interview mit der „Huffington Post“ bedenkliche Wesenszüge attestiert. Er nannte ihr Verhalten „vollkommen irrational“.

Zudem befürchtet der Experte, dass Merkel den Bezug zur Realität verloren hat. Merkel nehme „die realen Schwierigkeiten in Zusammenhang mit der Flüchtlingskrise“ nicht zur Kenntnis und zeige sich stur gegenüber Kritik.

Eine Psychose kann prinzipiell jeden befallen. Wenn jedoch eine Kanzlerin daran erkrankt ist, wird’s brandgefährlich

Psychose: Was schon für einen Durchschnittsmenschen eine private Katastrophe darstellt kann, wenn eine zentrale politische Person davon betroffen ist, für ein ganzes Land katastrophal ausgehen.

Nun, normalerweise verfügen stabile Demokratien über gesunde Verteidigungsmechanismen, um solche Personen entweder  von der Macht auszuschließen oder, wenn sie dennoch dort angelangt sein sollten, wieder davon zu entfernen. Ein konstruktives Misstrauensvotum wäre im Fall Merkels etwa die Lösung der Wahl für Deutschland. Warum dies nicht funktioniert, darüber habe ich mehrfach berichtet:

In der Krankheit Merkels spiegelt sich quasi die Krankheit unseres gesamten politischen Establishments wieder: Wenn nicht nur der Kopf, sondern der gesamte Körper einschließlich des Immunsystems krank ist, ist der Organismus verloren.

Ein konstruktives Misstrauensvotum wäre also die wohl demokratischste Lösung. Da sie offensichtlich ausfällt, bleiben nur noch Staatsstreich (keine Partei im Bundestag wäre jedoch dafür zu gewinnen) oder ein Militärputsch.

Wer letzteres kategorisch ausschließt, hat wenig von der Geschichte gelernt:

Als Graf Stauffenberg mit Unterstützung eines  erheblichen Teils der deutschen Reichswehr-Generalität 1944 gegen Hitler zuschlug, hätte kein Mensch erwartet, dass in der durch die NSDAP vollkommen überwachte und handverlesene Reichswehrspitze ein solches Attentat überhaupt hätte möglich sein können. Es geschah jedoch, und nur durch ein Wahnsinnsglück überlebte Hitler diesen Anschlag auf ihn:

Stauffenberg konnte die Bombe nicht richtig platzieren, was, wären die Fenster des Führerbunkers damals wegen großer Hitze nicht ausnahmsweise offengestanden, prinzipiell für die erfolgreiche Operation kein Problem gewesen wäre. Doch die Fenster waren offen, womit der Großteil der Sprengwirkung sich nicht im Raum entfalteten, sondern nach außen entweichen konnte.

Glück für Hitler, Pech für Millionen Deutsche und Europäer: Denn, was wenige wissen: 80 Prozent der gesamten europäischen Kriegsopfer des zweiten Weltkriegs entstanden im letzten Kriegsjahr. Diese Opfer wären wohl unterblieben, hätte das Attentat auf Hitler Erfolg gehabt.

Nun, niemand soll hier denken, ich plädiere für ein Attentat gegen Merkel. Diese nach Hitler fraglos gefährlichste Politikerin, was das Geschick Deutschlands anbetrifft,  kann und muss anders gestoppt werden.

Dass sich die CDU erneut nahezu geschlossen mit fast 99 Prozent der Stimmen hinter Merkel stellte, wird dieser Partei das Genick brechen. Und dass die SPD sich hinter Merkel stellt, hat dieser ehemaligen Volkspartei bereits das Genick gebrochen: In der Bonner Republik kam die SPD regelmäßig über 40 Prozent und galt damit zu Recht, neben der CDU, als die zweite Volkspartei Deutschlands. Heute unterschreitet sie regelmäßig die 20-Prozent-Hürde und bewegt sich schnurstracks auf 15 Prozent zu. Das sind Werte der ehemaligen Klientelpartei FDP.

Merkel darf jedenfalls auf keinen Fall wieder Bundeskanzlerin werden

Dies muss mit allen Mitteln verhindert werden. Die AfD, die einzig wählbare Großpartei Deutschlands (jetzt schon zweitstärkste politische Kraft), wirds allein wohl nicht packen. Selbst wenn  sie über 45 Prozent der Stimmen in der kommenden Bundestagswahl käme, würden sich die Alt-Parteiene zusammneshließen und einen AfD-Bundeskanzler zu verhindern wissen. Das haben sie bereits öffentlich bekundet.

Deutschland wird, das ist für mich jedenfalls klar, von einer kranken Person regiert, die jedoch symptomatisch für die Krankheit des gesamten politischen Establishments steht. Unter Merkel ist eine geradezu kafkaeske Situation entstanden: Wenn es nicht Deutschland, sondern Luxemburg oder Liechtenstein beträfe: Niemanden würde es interessieren.

Durch die zentrale wirtschaftliche und politische Rolle, die Deutschland in der EU und im Rest der Welt spielt – hat Merkels Krankheit jedoch das Potential, dass Deutschland die Welt erneut in den Abgrund stürzt.

Ausgerechnet jene, die vorgeben, alles zu tun, dass niemals wieder ein Krieg von deutschem Boden oder ausgelöst durch Deutschland ausgeht, bereiten genau dies vor.

Wer dies für eine “rechte Verschwörungstheorie” hält (Linke tun dies mit Sicherheit), hat nichts begriffen von der ungeheuren explosiven Dynamik, die Merkel mit ihrer Massenimmigration von Millionen Moslems, der Islamisierung nicht nur Deutschlands, den Import einer ganzen Armee bewaffneter Dschihadisten und islamischer Terroristen – und den ebenfalls von ihr in Gang gesetzten Prozess des massiven Abbaus des Rechtsstaats und der politischen Willkür ausgelöst hat.

 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
90 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments