ENF in Koblenz: Es spricht Matte Salvini (Lega Nord)

Matteo Salvini: Italienischer Politiker der Lega Nord.
Lesen Sie seine Rede in deutsch weiter unten (übersetzt von eagle1)


Matteo Salvini

Matteo Salvini (* 9. März 1973 in Mailand) ist ein italienischer Journalist und Politiker (Lega Nord). 2008/09 war er Mitglied der italienischen Abgeordnetenkammer. Er ist seit 2004 Abgeordneter im Europäischen Parlament und seit Juni 2015 Stellvertretender Vorsitzender der Fraktion Europa der Nationen und der Freiheit. Im Dezember 2013 wurde er Föderaler Parteisekretär der Lega Nord.

Salvini schlug eine Rassentrennung von Einwanderern und Italienern in Eisenbahnwagen vor. Er sprach sich für die Wiedereinführung eines Straftatbestandes zur Bekämpfung Illegaler Einwanderung aus. Im Juli 2013 kommentierte Salvini die Rede des Papstes auf Lampedusa dahingehend, dass Franziskus nicht die Globalisierung des Verbrecherischen fördern solle.

Salvini ist Gegner des Euro, den er als „kriminelle Währung“ bezeichnete. Er plädierte er für die Aussetzung des Schengen-Abkommens, wobei er mit der Unterstützung des russischen Präsidenten Wladimir Putin rechnen konnte, den er im Herbst 2014 in Moskau traf.

 Nach einem Tötungsdelikt in Mailand wies Salvini die Schuld der italienischen Integrationsministerin Cécile Kyenge zu, die durch ihre Politik zu Straftaten aufstachele.

In seiner Studie für das Wilfried Martens Centre for European Studies zur Beziehung der europäischen radikalen Rechten mit Russland verortete der Historiker Antonis Klapsis Salvini in Bezug auf dessen Position im Zuge der Krimkrise im März 2014 als prorussischen Sympathisanten.[20] Salvini reiste Mitte Oktober 2014 nach Moskau und sicherte dort dem Vorsitzenden der Staatsduma, Sergei Naryschkin, das Engagement seiner Partei für die Wiedervereinigung der Krim mit Russland zu. Zuvor kritisierte er laut Klapsis die verhängten wirtschaftlichen Sanktionen gegen Russland und die allzu große wirtschaftliche Nähe Italiens zu Deutschland und den USA. Klapsis berichtet weiter von einer Pressekonferenz, wo sich Salvini für einen EU-Beitritt Russlands ausgesprochen haben soll. Beobachter wie Giovanni Savino sehen in diesem Kontext eine neue Allianz zwischen italienischen Neo-Eurasisten und islamophoben Populisten wie Matteo Salvini (Lega Nord) und Marine Le Pen (Front National).

2015 lud er bei einer Großkundgebung in Rom neben Anhängern der griechischen Chrysi Avgi („Goldene Morgenröte“) auch den Verleger und Aktivisten Götz Kubitschek aus Deutschland ein.

***

 

Published on Jan 22, 2017, Quelle: AfD TV
ENF in Koblenz: Matte Salvini (Lega Nord)

Europa der Nationen und der Freiheit (ENF; englisch Europe of Nations and Freedom, ENF; französisch Europe des nations et des libertés, ENL) ist eine Fraktion im Europäischen Parlament, deren Mitglieder von rechtspopulistisch bis rechtsextrem charakterisiert werden. Die Charakerisierung wurde von natürlich von Linken vorgenommen. Daher besagt diese rein gar nichts. 

Mit 40 Mitgliedern ist sie die derzeit kleinste Fraktion des Parlaments. Gemeinsame Fraktionsvorsitzende sind Marine Le Pen, die Vorsitzende des französischen Front National (FN), und Marcel de Graaff von der niederländischen Partij voor de Vrijheid (PVV).

Der Front National stellt mehr als die Hälfte der Mitglieder. Die weiteren größten in der Fraktion vertretenen Parteien sind die Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ), die italienische Lega Nord (LN) und die niederländische Partij voor de Vrijheid (PVV). Aus dem deutschen Sprachraum ist weiterhin Marcus Pretzell (AfD) in der Fraktion vertreten.

Der Großteil der Fraktionsmitglieder gehört den Europaparteien Bewegung für ein Europa der Nationen und der Freiheit und Europäische Allianz für Freiheit an.

Dei folgeen Rede hielt de italiensche Poltiker Matteo Salvine von der Lega Nord.

Es leigt eine Anschrift der Rede vor, die in der Folge zu lesen ist:

 

Matteo Salvini – Koblenz, 21.01.2017 – ENF-Konferenz

.

Riesiger Applaus…

„Grazie.
With my heard I‘m with the victims of the earthquake and snow and frost in Italy, with volunteers, with rescue workers. In this moment there are thousands of italian people without houses, without light, without heating. And in this moment there are thousands of immigrants in den hotels.
It´s not soliarity, it´s madness! It´s a suicide.

(Übersetzung: „Mit meinem Herzen bin ich bei den Opfern der Erdbeben und von Schnee und Frost in Italien, mit den freiwilligen Helfern, mit den Rettungstruppen. In diesem Moment sind tausende von Italienern ohne Häuser, ohne Licht, ohne Heizung. Und in diesem Moment befinden sich tausende von Immigranten in den Hotels,
Das ist nicht Solidarität, das ist Wahnsinn! Es ist ein Selbstmord.“)

Ich bedanke mich für die Einladung zu dieser historischen Zusammenkunft.
Ich richte an Frauke Petry und die ganze AfD meine besten Wünsche für eine fruchtbare und lang anhaltende Partnerschaft in der Fraktion „Europa der Nationen und der Freiheit“.

Mit Enthusiasmus können wir verkünden, dass wir eine Wette schon gewonnen haben. Vor drei Jahren haben wir gewettet, dass nicht alles für Europa und seine Völker verloren sei. Heute weht endlich ein Wind der Freiheit um die Welt, ergreift und ermutigt die Bürger und verbindet sie so.

Good luck and good job, Mister Trump!

Er bringt Sehnsucht all jenen, die erniedrigt worden sind durch ein ruinöses Modell, das ihnen eine Globalisierung ohne Regeln auferlegte; er bringt die Hoffnung, dass der Abwärtsstrudel, den die autoritären EU-Eliten, denen keinerlei Autorität zusteht, verursacht haben unterbrochen werden kann.

Er bringt die Hoffnung, dass eine neue Ära des Wohlstands anbrechen werde, in der Regeln in einem Rahmenwerk festgelegt sind, mit denen die nationale Souveränität wiederhergestellt wird und die die Identität der Völker schützen.

Dies ist ein historischer Tag.

Der Lauf der Geschichte erlegt uns heute die Aufgabe auf, diese Sehnsucht nach einem Wandel zu erfüllen.
Wir haben eine große Verantwortung. Das Europa, das sich heute noch in Konstruktion befindet, spielt in der Welt eine Nebenrolle, seine Wettbewerbsfähigkeit ist auf Armut gegründet, es wird zum Absatzmarkt für Produkte anderer Nationen.

Und es könnte sogar, welche Schande, ganz auf die Europäer verzichten.

Ganze Völker werden skrupellos durch unkontrollierte Einwanderung ausgetauscht; das hat nichts mit Solidarität zu tun!
In der Dimension, wie wir sie gerade sehen, senkt diese Einwanderung nur die Lohnstandards und schleift die sozialen Rechte.

Sie ist ein Werkzeug, um die Werte abzubauen, die mit dem Fortschritt des Kontinents entstanden sind und die ein Erbe bilden, das die Europäer nun endlich zurückfordern.

Offen darüber zu sprechen, dass es auch in Deutschland ein Ungleichgewicht zwischen Wirtschaft und Sozialpolitik gibt, ist nicht länger ein Tabu. Der Erfolg der AfD zeigt, dass das Modell einer von Deutschland angetriebenen Europäischen Union sogar für die meisten Deutschen kontraproduktiv ist.

Mister Draghi is not the only face of Italy and Missis Merkel ist not the only face of Germany!

Ich denke, jeder von uns weiß, dass der Euro als Experiment gescheitert ist. Ein kriminelles Experiment.

Als Staatsmänner müssen wir uns also für die Zeit danach vorbereiten.

Ich hoffe, Deutschland ist sich bewusst, dass, wenn es am Euro festhält, früher oder später den Anteil an Geldtransfers in die Peripherie erhöhen muss. Wir kennen die Situation gut:

Norditalien zahlt an Süditalien jedes Jahr 100 Milliarden Euro durch Steuertransfer. Und dieses System macht sowohl die Zahler, als auch die Empfänger unglücklich, weil es sie an einer echten Entwicklung hindert.

Wenn Deutschland in dieser Politik fortfährt, trocknet es die Wurzeln aus, auf denen sein Wachstum beruht. Bislang haben wir nur bezahlt, aber früher oder später gelangen wir an einem Punkt, an dem wir die Bittsteller sind.

Wir wollen keinen Cent, denn wir wissen, dass es nicht funktioniert.

Wir träumen von einem Europa, in dem kein Staat bittstellen oder für andere bezahlen muss.

Wir wollen unabhängig und frei sein, unseren eigenen Weg der Entwicklung einzuschlagen, jedes Land in seiner eigenen Geschwindigkeit.

Frei, miteinander Handel zu treiben, freie Zölle gegen China und Indien zu setzen, wenn sie Nutzen bringen. Wir wollen eine Union der Gleichberechtigten, ohne Schulden und Kreditverpflichtungen.

Wir haben schon über Methoden diskutiert, den Euro aufzulösen, und wir denken, es ist in jedermanns Interesse, an einer ordentlichen Lösung zu arbeiten, da die Kosten für einen unkontrollierten Zusammenbruch ein schlechtes Ende für ein Projekt bedeuteten, das uns schon zu viel gekostet hat.

Wir haben die Alternative zwischen einer regellosen Globalisierung oder aber dem Respekt für die Bedürfnisse der Völker, dem Respekt vor ihrer Identität.

Zuerst bin ich „Milanese“, dann Lombardier, dann Italiener. Europa kommt erst danach.

Allgemein würde ich vom Respekt vor dem weit verbreiteten Bedürfnis nach Normalität sprechen, nach einer Wiederherstellung grundlegender Regeln, die das Ende eines Mechanismus bedeuten, der die Mehrheit unbezahlbare Opfer für den Nutzen einer Minderheit bringen lässt.

Ich denke, am besten wäre es, ein Gleichgewicht zu finden zwischen dem Schutz der Rechte und den Aufnahmekapazitäten, zwischen Europas internationaler Rolle und dem rechtmäßigen Schutz der nationalen Interessen, in den Entscheidungen der Wirtschaftspolitik.

Verantwortungsbewusste Regierungen, die von den Bürgen gewählt werden, müssen wieder die nationalen Interessen schützen. Das ist unser Ziel.

Merkel nach Hause zu schicken, und Renzi und Hollande.

Obwohl die Medienpropaganda, wie in den USA und in Großbritannien, versucht, die Stimme des Volkes als Ausdruck einer Mehrheit von Verlierern darzustellen, von minderwertigen und ungebildeten Leuten, die zu einfach sind, um die unschätzbaren Vorteile der Politik zu verstehen, die uns von den Finanzeliten auferlegt werden, entsteht ein neues Bewusstsein aus der Asche des Desasters auf.

Und ich sage: Es leben die Populisten, es leben die Nationalisten und es lebe dieser Saal (Konferenzteilnehmer im Saal natürlich gemeint)!

Endlich also verbinden sich unterschiedliche Lebenswirklichkeiten dank gemeinsamer Werte zu gegenseitigem Nutzen.

Volkssouveränität, die oftmals durch das Opfer von Millionen Menschen erkämpft worden ist, ist ein nicht verhandelbarer Wert, welcher nicht für Parteiinteressen eingetauscht werden kann.

Ohne die Mittel wiederzugewinnen, die man uns weggenommen hat, gibt es keine nutzbringende Politik, gibt es keinen Unterschied zwischen links und rechts, weil wir so von außen regiert werden können, über die Köpfe der Bürger hinweg, außerhalb demokratischer Kontrolle.

Jemand muss wieder die Verantwortung für das Schicksal unserer junge Leute übernehmen, die heute keine Lebensperspektive haben, die diesen Namen verdienen würde;
die keine Sicherheit haben, ihre Talente zur Anwendung bringen zu können, die keine Garantie haben, eine Familie gründen zu können, keine andere Aussicht als nur zu überleben.

Wir dürfen sie nicht zum „Überleben“ verurteilen.

In Italien haben fast vierzig Prozent der jungen Leute unter 24 keine Arbeit, Studenten nicht eingerechnet.
Und die paar frisch Angestellten, die nur wenige Stunden in der Woche arbeiten, verdanken ihren Status nur dem neuen Arbeitsgesetz, unserer „Hartz“-Reform, die festgeschrieben hat, dass Wettbewerbsfähigkeit nur durch eine Reduzierung von Löhnen und Arbeiterrechten möglich ist.

Das ist, wie ich denke, keine angemessene Zukunft für unsere jungen Leute.

Jemand muss unser Volk vor dem islamischen Terrorismus schützen, der sich das Dogma der Masseneinwanderung von Frau Merkel zu Nutze macht, um zu behaupten, dass Europa ihnen gehöre.

Europa ist nicht islamisch, Europa ist unser Haus (Zuhause)!

Europa ist nicht und wird niemals islamisch sein!

Der Respekt vor Regeln, die Wiederherstellung der Grenzen dienen nicht nur dem Kampf gegen den Terror. Sie bedeuten wahre Solidarität und helfen jenen, die wirklich leiden. Sie bedeuten Respekt vor unserem Volk, denn jede, die unsere Regeln achten und zum Schicksal unserer Nation beitragen werden immer an dem Ort zuhause sein, an dem sie leben.

Ich bin sicher, dass wir eine Menge gewinnen angesichts der Herausforderungen, die in den nächsten Monaten auf uns zukommen. Wir werden auch die Versuche aufdecken müssen, die wir schon in Italien und Frankreich sehen, den Ärger des Volkes durch falsche Anführer oder falsche Anti-System-Bewegungen zu beschwichtigen.

Sie dienen dem System, um Zwietracht unter uns zu säen und den Widerstand zu brechen oder zu zähmen.
Ich bitte euch alle um Bereitschaft zu Zusammenhalt und ich erkläre euch stolz, dass die Lega Nord in vorderster Reihe steht, um diese Palastmanöver aufzudecken.

Wir tragen die Verantwortung in einer entscheidenden Phase für unseren Kontinent!

Wir sind wahrscheinlich die Ersten einer neuen Führungsschicht, die den Auftrag hat, das Interesse ihres eigenen Volkes voranzustellen.

Denn es ist Zeit für mutige Entscheidungen, wenn wir den Frieden und die Demokratie schützen wollen.

Ich entsende meine Grüße und danke jedem von euch für die Annahme der Verpflichtung, mit der wir diesen Kampf antreten und borge mir den ersten Punkt des AfD-Wahlprogrammes aus, den ich für die heutige politische Landschaft besonders interessant finde:

„Respekt vor dem Recht und dem gegebenen Wort“;

dies ist ein sehr brauchbares Mahnwort für die Fraktion „Europa der Nationen und der Freiheit“ angesichts der Erwartungen von Millionen europäischer Bürger, die sich nach Befreiung sehnen und wissen, dass ein neues Europa möglich ist.

Ein neues Europa ist möglich!

Ich zitiere Mister Trump:

„We will bring back our jobs, our borders, our welth, we´ll bring back our future and our dreams.“

(in deutscher Sprache verabschiedet sich Salvini)

Ein neues Europa ist möglich!

Sorry for my pronunciation…

Ein neues Europa ist möglich. Und bye bye Angela Merkel, good luck Frauke Petry.“

Tags »

Autor:
Datum: Montag, 23. Januar 2017 14:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Islam- u. Systemkritiker (Namen, Beispiele, Zitate), Italien und Islam, Videos, Widerstand und Widerstandsbewegungen gegen Islamisierung

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

98 Kommentare

  1. 1

    Äh 🙂 kleine Korrektur ... Matteo heißt er....

  2. 2

    eagle hat das stilvoll übersetzt!
    Es gibt inhaltlich daran volle Zustimmung.
    So sollten sich auch die Jugend daran orientieren, weil der von Bankstern uns aufgeprägte Weg in die Zukunft ist Tyrannei und kann kein Europäer wollen.
    Deswegen auch der Versuch den Weißen auszutauschen.
    Wir werden das nicht zulassen.
    Merkel muss weg.

  3. 3

    Könnte sich eine Aktivgruppe zur Entfernung Merkels aus dem Staatsdienst zusammentun um einen solchen Prozess zu beschleunigen, weil ein weiteres Erdulden deren Missbrauch ist bereits quälend und schadet Deutschland.

  4. 4

    "Flucht" nach Europa ist schon seit langem vermutet
    http://de.news-front.info/2016/12/09/aleppo-fluchtziel-der-terroristen-bekannt/
    Damit nicht nochmehr Raubtiergene importiert werden,
    sollte M;erkel&Co umgehend aus dem Staatsdienst entfernt werden.

  5. 5

    Merkel macht weiter bis Deutschland und Europa am ende ist .
    Wer sollte dieser Verbrecher-Brut wohl aufhalten ?

    Die AfD hat sich durch Petry und ihren Stecher von selbst erledigt .

    Für mich unwählbar ,wenn es überhaupt regelgerechte Wahlen geben sollte .
    Mein Vertrauen ist dahin und da nützt auch keine ENF mehr ,ohne Höcke war sie für uns Deutsche sowieso ohne Sinn .

  6. 6

    @ Anita 5#

    Waren Sie ab, Höcke gib heute um 16 Uhr ein Statement ab, was diesen ganzen Murks um ihn angeht.

    Kettenraucher hat im anderen Strang den Link eingestellt.

    🙂

    Kopf hoch!
    Noch ist Polen nicht verloren... wie der Volksmund sagt.

    ______________

    Zu meiner Übersetzung ist anzumerken, daß ich sie 5 mal durch einen Rechtschreibscanner gejagt habe und selbst noch 3 Mal korrekturgelesen, und immer noch habe ich mindestens 5 Fehler gefunden. Das zur Form.
    Dann ist zu sagen, daß ich nur "korrekturübersetzt" habe. Das heißt, ich habe mich weitgehend an das Untertextskript gehalten, so es mit dem Original übereingestimmt hat. Falsche Übersetzungen waren da nicht drin, aber einige unschöne Wendungen, und sogar eine Sinnverschiebung.
    Auffällig war aber, daß auch einige direkte Ansprachen einfach weggelassen wurden. Und der Islamismus wurde wieder hineinübersetzt, wegen PC in Deutschland, weil AfD-light auf Schleimkurs zu sein scheint.

    Die AfD muß klare Kante auch geschlossen gegen die Hetzmedienmeute zeigen, sonst sind sie weg.
    Das wissen die offenbar noch gar nicht.

    Das nur als Anmerkung zu
    @ biersauer und seinem Lob, denn den meisten Stil hat das Textband unterm Video hergegeben.
    Irgendwann fiel mir auf, daß einiges ganz fehlte, und beim zweiten Durchhören merkte ich auch, daß gezielt weggelassen wurde, und da hatte ich dann gedacht, gut, schau ich mir mal an, was die da verstecken wollen.

    Auch die klaren und dramatischen Aussagen zur Lage in Europa, auch was Wirtschaft angeht und den Euro, das war alles ein bißchen merkwürdig unterlegt. So eng, daß man nicht mitlesen konnte, als wolle man da was unter den Tisch fallen lassen.
    Ich lese ja viele Untertextbänder, aber so eins hatte ich noch nie, wo man ganze Sätze in Bruchteilen von Sekunden vorbeigejagt bekommt und dann wieder ewiglich Zeit für andere völlig aussagelose Passagen.

    Ich kenne Salvini als sehr engmaschigen Redner, der am Samstag eher bedeckt wirkte. Professionell höflich. Der Agenda zuliebe. Ich habe ihn auch schon ganz anders erlebt.

    Die Lega Nord habe ich auf dem Schirm, seit Kubitscheck dort aufgeschlagen war. Ganz frühe Pegidazeiten also.
    Wir haben so viel zusammengeschmiedet.

    Wenn ein Kopf abgeschlagen wird, wachsen woanders zwei neue. 🙂
    Operation Hydra

  7. 7

    Danke M.M und eagle1 !

    🙂

  8. 8

    "panta rei" so ist es auch in der Politik. Wer schon lange mit dabei ist merkt das besonders, was dem Jungen langweilig erscheint, ist dem Alten kurzweilig, weil schon alles da gewesen.
    So ist das auch mit dieser Merkel, welche mir als erster so aufgestossen ist, wie dieser Charakter Hitlers, welcher einfach Deutschland als Spielpfand eingesetzt hatte, in einem Spiel das er nicht gewinnen konnte.
    Denn Hitler war auch nur eine Schachfigur.
    Und heute wird immer noch der Schatten dieses Versagers
    als Gesslerhut benutzt.

  9. 9

    @6 eagle1

    Ja mal sehen, wo was kommt. Möglichkeiten:

    http://afd-thl.de/

    http://afd-thl.de/aktuelles/

    Video-Übersicht AfD-Landtags-TV:

    https://www.youtube.com/channel/UC1PO45tNfIfTDEqXMiiCqmQ

  10. 10

    "Gesslerhut" eine Legende, welche wiederum fröhliche Urständ feiert, wenn jeder sich vor einem solchen Schreckgespenst verneigen müsste
    https://de.wikipedia.org/wiki/Gesslerhut

  11. 11

    zu @9

    AFD-Television 2

    https://www.youtube.com/channel/UCAeThck8foEfNQKSW23FvPg

    AFD-Television

    https://www.youtube.com/channel/UCdroYqaHMrTY1feMaPP_u0g

  12. 12

    "schneide dir Löcher in den Hut, wenn du merkst dass dir Hörner wachsen.." eine Novelle von Hary Kuhner sagt diese Weisheit!
    https://de.wikipedia.org/wiki/Herbert_Kuhner
    Also kein Zurückhalt für Wahrheit,

  13. 13

    " Petry-Pretzell-Weidel-Driesang " gegen Höcke

    http://www.pi-news.net/2017/01/fliegt-bjoern-hoecke-heute-aus-der-afd/#comments/

  14. 14

    Lieber eagle1

    ja ,ich warte ab ......

    Sogar mein Nachbar ,der ein Gutmensch war ,will die AfD WÄHLEN . Aber ohne Höcke der das Kind beim Namen nennt wird das nix .

    Ich habe gehofft das Höcke den Trump macht

  15. 15

    Volksbegehren gegen TTIP und Ceta
    http://www.vienna.at/auftakt-fuer-volksbegehren-gegen-ttip-und-ceta-in-wien-alle-infos/5104945
    wird also ein heißes Jahr werden!

  16. 16

    @all
    Björn Höcke:
    Seine Rede von 18ten auf seiner Web-Seite:
    -------------------------------------

    Persönliche Erklärung von Björn Höcke zu seiner Dresdner Rede

    18 Jan 2017

    http://www.bjoern-hoecke.de/single-post/2017/01/18/Pers%C3%B6nliche-Erkl%C3%A4rung-von-Bj%C3%B6rn-H%C3%B6cke-zu-seiner-Dresdner-Rede

  17. 17

    gerade eben
    --------------------------------

    "Der Bundesvorstand hat den Antrag zurückgezogen, ein Parteiausschlussverfahren gegen mich einzuleiten. Ich begrüße diesen Beschluss, bedauere jedoch, dass dies noch keine endgültige Entscheidung ist.

    Mit Sorge habe ich zur Kenntnis genommen, wie die Diskussion über meine Dresdner Rede die sachliche Ebene verließ und von einigen Parteifreunden für innerparteiliche Machtkämpfe missbraucht wurde.

    Ich hoffe sehr, dass die AfD von solchen Machtkämpfen nicht aufgerieben wird und sich ihren Meinungspluralismus bewahrt, der sie in kurzer Zeit so stark gemacht hat."

    Erfurt, am 23. Januar 2017

    https://de-de.facebook.com/Bjoern.Hoecke.AfD/

  18. 18

    ....Höcke

    hat gesagt: "....ein mahnmal der schande...."

    auch wenn ich das ganz anders sehe, so hat Höcke sich zu 100% politisch korrekt ausgedrückt.

    hätte die vollbescheuerte aus der uckermark oder der - sich noch nicht als schwul geoutete - IM larve sich so ausgedrückt, so hätte man beifall geklatscht und die nazipresse hätte massenorgasmen vor freude bekommen.

    also alles ganz gut so...

  19. 19

    Nein also rassistisch kann unsere Rettung auf keinen Fall sein.
    Unser Thüringer AFD Chef spricht von dem lebensbejahenden afrikanischen Ausbreitungstyp.Hier ist der Mann nach Höcke.Rettung über Rettung.
    Nein rassistisch ist die AFD wirklich nicht.

  20. 20

    @19 monika richter

    Die Nachmoderation spricht Bände.......!

  21. 21

    Kettenraucher
    Ist ja gut was Höcke sagt ,aber mit Petry -Pretzell -Weidel -Dreisang wird es immer Ärger geben .
    Petry ist mir schon früh aufgefallen und wenn diese 4 nicht die Partei verlassen ,wird das nichts mit der AfD .

    Gerade in NRW brauchten wir einen Starken Redner und Patriot ,von Frauen an vorster Stelle haben auch wir Frauen die Schnauze voll .
    So ein linker Buckel wie Herr Pretzell haben wir in NRW schon genug ,da herrschen die Rot-Grünen-Islam-(DIBET TÜRKISCHE )Parteien.

  22. 22

    @ Anita 13#+ 14#

    Natürlich hoffen wir, daß er den Trump macht.
    Aber solange ihm diese pseudolieberale Anhäufung von NICHT-AfD-NICHT-patriotischen-NICHT-volksnahen-NICHT-bürgerlichen-NICHT-begabten dauerhaft Schwierigkeiten macht, hat er ein ernstes Problem und damit auch wir alle.

    Schauen wir uns doch das mal an:

    Weidel - nicht gerade klassisch-bürgerlicher Lebensentwurf
    Petry - hinterläßt 4 Kinder, vermutlich wg Karriere, Scheidung
    Pretzell - Schlapphut?
    Driesang - was ist das?

    Also diese seltsamen Gestalten, die so eine Art Karikatur des angestrebten bürgerlichen Wählerprofils darstellen, eben nicht gerade klassisch konservativ, sondern eher liberalokonservativ mit neo-CDU-haftem Einschlag, alle auf Kohle fixiert wie Hecht, ich würde sie daher die Goldman-Sachs-Häschen der Partei nennen, haben was gegen die Grundsätze der AfD.

    Sie wollen ein völlig anderes Wählerprofil ansprechen, eher FDPlike und sind Geldmenschen, alle 4 und wer sonst noch so dazugehört.
    Alle haben mit Pegida nichts am Hut.
    Sie sind klassisch Lucke und sollten auch dort einlaufen.

    Alice dienste mit telegenem Konterfei der Alibi-Not, daß die AfD keine homophobe Partei sei, Petry als Chefin immer schon völlig fehlbesetzt, als Alibi, daß diese Partei nicht frauenfeindlich sei, Pretzell ist ein Schlapphut, der andere, keine Ahnung, nie gehört, war bisher das reine U-Boot; sitzt aber mitten im Bundesvorstand. Wie kommt der da rein?
    Wurde er von Goldman reinbeordert, sonst Trouble für die Partei?

    nenene.
    liebe Leute, so nicht.
    Ich diesem Gezeter hat sich einzig Meuthen sauber verhalten und die Kollegen vom Flügel.

    Frau Petry, Sie haben sich ein 5. Mal für Familie entschieden, also ich wünsche Ihnen alles Gute zur Entbindung und schonen Sie Ihre Nerven und Ihre Gesundheit, dem Kind zuliebe.
    Eine Mutter, die nicht mal für ihr Kind im Bauch die Verantwortung übernimmt und es solchem Dauerstreß aussetzt, ist völlig ungeeignet, eine Mutter Courage von Deutschland zu sein.

    Deutschland braucht keine ehrgeizbesessenen Rabenmütter mehr.
    Derzeit eine ohne Kinder, aber auch Kinder sind nicht automatisch ein Qualitätssignal für die Fähigkeiten zu sozialer Verantwortung einer Frau. Und nehmen Sie Ihre Bretzell mit. Er soll den Schlapphut nicht an der Garderobe vergessen.

    Dieser Dreigesang muß genauer inspiziert werden.

    shttps://www.youtube.com/watch?v=DmqAJs2py0g

  23. 23

    @21 Anita

    Ich bin parteilos. Daher kann ich mich irren.

    Aber gibt es nicht eine Abstimmung über das Führungspersonal einer Partei?
    Ist nicht noch ein Bundesparteitag vor der BT-Wahl angesetzt?
    Ist nicht noch eine Mitglieder/Urabstimmung in der Mache?
    Mhmm.

    eagle1 übernehmen Sie...

  24. 24

    @ monika richter 19#

    Den kenne ich schon seit Jahren.
    Ist in Kiel unterwegs, der Mann.

    Ich habe damals dem Chef empfohlen, daß er den im Zweifelsfall mal aus dem Ärmel ziehen kann, wenn das mit dem Rassismus kein Ende nimmt.
    Damals auch im Zusammenhang mit dieser Ausbreitungstyp-Geschichte.

    Er ist gar nicht unklug, hat nur den richtigen Zeitpunkt abgewartet. 🙂

    Der Abgeordnete ist gar nicht schlecht übrigens.
    Denn eine saubere Wirtschaftsagenda mit dem schwarzen Kontinent wird es für die Zukunft mit Sicherheit brauchen.
    Ich hab den dann mal etwas recherchiert. War nicht viel zu finden.
    Er macht auf harmlosen Alibi-Afrikaner.
    Ist er aber nicht.

    Es gibt über ihn so gut wie nichts, nicht mal auf der Webseite von Kiel.

    Auch sein Einstiegsvideo war eher nicht sehr gut gemacht.
    Aber er ist drin.
    Und nicht mal einer der Unwichtigen, hat sich aber von Anfang an mit der Linie solidarisch gezeigt und auch die ganze Häme der ersten Monate mitgetragen, also kein Trittbrettfahrer.

    Ich glaube eher, daß er als Korrespondent für Afrika-Europäische Angelegenheiten aufgebaut wird.
    Er ist charakterlich ok. Jemand der positiv zu Deutschland als Gastland steht und dessen Kultur assimiliert hat.
    Kein Musel.

    Aber man wird sich den mal noch genauer angucken müssen.
    Er ist glaube ich weniger U-Boot als Petry.

  25. 25

    @ Kettenraucher - später - muß jetzt flitzen 🙂

    Kopf hoch!

  26. 26

    @ eagle1 +all

    Herr Dirk Driesang.....

    http://driesang.eu/

  27. 27

    Zu Höcke:

    http://www.freiewelt.net/blog/hoecke-und-die-zwerge-10069862/

  28. 28

    Die Brezel und die Petry werden die TOTENGRÄBER der AfD sein - und das war wohl von Anfang an deren "Aufgabe" im Dienst des Merkel-Systems und seiner Geheimdienste.

    Sie sollen eine schlagkräftige Opposition gar nicht erst aufkommen lassen bzw. verhindern - mit denselben "linken" (im Sinn von heuchlerischen) Methoden, mit denen Merkel das Deutsche Volk ERMORDET.

    Wer zu diesem VÖLKERMORD nichts zu sagen hat und sich um diese Vokabel "herumdrückt", macht sich schon gleich "verdächtig" und kann sich daher sein übriges Geschwätz gleich ersparen.

    Einfach eine "neue Fischart" in einen SCHMUTZIGEN TÜMPEL auszusetzen, bringt gar nichts, weil es an dem Schmutzigen Tümpel nichts ändert - ja, die "neue Fischart" nimmtmit der Zeit selbst den kotigen Gestank dieses Tümpels an.

    Es bedarf schon eines mächtigen Mannes wie Trump oder Putin, der erstmal das stinkende Wasser der Merkel-Diktatur "abläßt" und dann den Teich neu auffüllt. Dabei fließt dann die ganze Kacke ab, die Fischarten wie die Kauder-"C"DU oder die "Grünen Khmer" hinterlassen haben.

    Einen solchen Mann gibt es in Deutschland weit und breit nicht, weil die "transatlantischen Eliten" dafür gesorgt haben, daß Deutschland keine EIGENEN Eliten mehr aufbaut (von Friederike Beck im einzelnen nachgewiesen).

    So ist keiner da, der diesen Tümpel "reinigt", die verschmutzten Fische werden immer dreckiger und vom Deutschen Volk wird nichts übrig bleiben, wenn nicht ein Wunder geschieht.

    Denn kein Volk kann überleben, das seinen "Vorgesetzten" auch dann GEHORSAM ist, wenn diese ihm den SELBSTMORD befehlen.

  29. 29

    @eagle1 +all

    ich zitiere:
    -------------------------------------
    Achille Demagbo

    Ersteinmal wünsche ich Euch, Euren Familien und Freunden ein Frohes Neues Jahr 2017

    Leider stieß mir der Start ins Neue Jahr schon sauer auf, als ich die Neujahrsrede von Frau Merkel hören musste.

    Nicht nur, das sie diese völlig emotionslos von einem Blatt Papier ablas...nein, auch inhaltlich haben sich mir die Nackenhaare aufgestellt.
    Ein paar Ihrer Zitate:

    "Die schwerste Prüfung ist ohne Zweifel der islamistische Terrorismus, der auch uns Deutsche im Visier hat"

    Denken Sie doch einmal kurz nach. Also sind die Folgen einer völlig fehlgeleiteten Zuwanderungspolitik und Merkels Willkommenskultur eine Prüfung?

    "Indem wir unser Leben und unserer Arbeit nachgehen, sagen wir den Terroristen: "Siesind Mörder voller Hass, aber wie wir leben und leben wollen, bestimmen nicht Sie. Wir sind frei, mitmenschlich und offen.""

    Das ist ein Schlag ins Gesicht der Angehörigen der Opfer!

    Das Jahr 2016 war ein irrsinniges Jahr mit vielen politischen Kontroversen. Ein kleines Beispiel:

    " Unsere Grenzen mit Waffen schützen? Um Gottes Willen"
    Ein Aufschrei ging durch die Medien.

    Keine 11 Monate später...

    " Unsere Weihnachtsmärkte mit Schusswaffen schützen? Ja, unbedingt"

    Liebe Frau Merkel, liebe Altparteien, ich wünsche mir, dass Sie dieses Jahr die Früchte Ihrer desaströsen Politik ernten. Es wird Ihnen ein hartes Wahljahr bevorstehen.

    Meine Kollegen der AfD und ich werden die Stimme für das Volk sein und weiter für das Volk kämpfen.

    https://de-de.facebook.com/Achille-Demagbo-976460585705825/
    -------------------------------------

    Der Mann stört mich ganz und garnicht!

  30. 30

    @27 Candide

    ...Manchmal verfielen die Leute, wohl unbewusst, in den eisernen rhythmischen Beifall aus realsozialistischen Zeiten, der große Begeisterung ausdrücken soll, obwohl Höcke kaum kommunistisch ausgerichtete Zuhörer gehabt haben dürfte.

    Da sieht man, wie die Erziehung auch auf jene abfärbt, die die Ideologie der DDR ablehnen. Oder umgekehrt: wie patriotisch doch die DDR gewesen sein muss....

    http://www.freiewelt.net/blog/hoecke-und-die-zwerge-10069862/
    ---------------------------------

    Da hat der gute Mann recht, das steckt uns Alten noch in den Knochen.
    Aber bei wirklich guten und ehrlichen Leuten ist Ab und An einmal sowas Angebracht!

  31. 31

    @ rassisten hier

    klar denken viele sie könnten sich vom vorwurf des rassismuss freisprechen wenn man einen Niger als kumpel vorzeigen kann.

    das ist nicht nur irreführend sondern nutzlos

    rassismuss gibt es überall, am wenigsten von deutschen.
    aber in deutschland schon.
    unzählige demos gibt es ständig zwischen türken und kurden. auch kämpfe. Etc pp.

    der rassismuss unter den ausländern hier ist überwältigend. Um das zu verstehen sollte man genug ausländer kennen. sonst macht es kein sinn.

    der einzige grund das die sich nicht permanent gegenseitig umbringen, also so wie die türken und die kurden und albaner und teschtschenen und div andere ist, dass die hier ihre kriminelle ader weiter ausleben dürfen und das deutsche nutzvieh nichts zu sagen hat.

    tolle vorgehensweise. leider nur der volkstot.

    aber das ist auch das ziel der zionisten+kath kirche.

    darum bekommt die geistig gestörte erika auch bald 95% zuspruch 🙂

  32. 32

    "Zentralrat der Juden will mehr Distanzierung von AfD und wohl mehr Nähe zum judenmordenden Islam "

    http://www.quotenqueen.wordpress.com

    Das ist doch nix Neues das der Zentralrat der Juden mit dem Zentralrat der Muslimen gut Freund ist .Beide schiessen schon viele Jahre gegen unser Deutsches Volk . Schmeisst sie endlich raus aus unserem Land auch dieser Zentralrat der Juden ,sollen sie nach Israel gehen .
    Es reicht ,Deutschland ist christlich und nicht christlich -jüdisch .

    Immer diese Beleidigungen von diesem Verein ,die verraten sogar ihre eigenen Brüder und Schwester .

  33. 33

    @ 28

    Alter Sack

    Sie bringen das dermassen auf den Punkt,dass mir Angst und Bang wird,heisse Schauer wechseln mit kalten.Merken Sie sich diesen Tag,sehr viele werden noch an Ihre Worte denken.Genau so verheerend siehts aus.Volle Zustimmung!

  34. 34

    @ Anita #32

    Neues aus dem "Bundes-TÜMPEL" (früher mal Deutschland):

    Geistesarme "doitsche Feministinnen" im Unterwerfungs-Delirium rufen ALLAHU AKBAR gegen Trump:

    http://www.freiezeiten.net/deutsche-feministinnen-rufen-allahu-akbar-bei-anti-trump-demo-in-berlin

    Die ordninäre Hure mit dem blasphemischen Namen "Madonna" ging wohl bei Islam-Terroristen "in die Lehre" und will das "Weiße Haus" SPRENGEN:

    http://www.freiezeiten.net/secret-service-ermittelt-gegen-madonna-nach-trump-hetze

    Da sieht man, was für ein anti-demokratischer Pöbel von der "Unterhaltungs-Industrie" gepuscht wird!

    Wo bleibt der ZENTRALRAT DER JUDEN, der bei Höcke sofort "auf der Matte" stand, aber den islamischen Schlachtruf in Berlin wohl "chic" findet! Offenbar unterstützt er die ISLAMISIERUNG Deutschlands und versucht jede Gegenwehr dagegen zu verhetzen!

  35. 35

  36. 36

    http://www.tichyseinblick.de/feuilleton/medien/trump-reaktionen-inauguration/
    Trump: Reaktionen #inauguration

    Rede eines Populisten. Grenzen dicht machen, Amerika zuerst und das Blut der Patrioten. Mir ist sehr kalt. #Trump #Inauguration
    — K. Göring-Eckardt (@GoeringEckardt) 20. Januar 2017

    Wer macht Göre Katrin wieder heiß?

    Selbst in 140 Zeichen kann man fast alles kaputtmachen. Um es wieder aufzubauen,reicht #Twitter selten. Be careful, Mr.President #Inauguration
    — Heiko Maas (@HeikoMaas) 20. Januar 2017

    *kreisch*brüll*totlach*stöhn*

    CNN Berichterstattung aus Washington:
    Donald Trump startet als selbstgerechter, schriller, nationalistischer, primitiver neuer US-Präsident.
    — Ralf Stegner (@Ralf_Stegner) 21. Januar 2017

    Mit „selbstgerecht / schrill / primitiv“ kennt sich der Pöbel-Rally ja bestens aus.

    Mit Sexisten und Rassisten möchte ich nichts zu tun haben. #TrumpInauguration pic.twitter.com/DM8i1j16hp
    — Dietmar Bartsch (@DietmarBartsch) 20. Januar 2017

    Wer hat Dietmar Bartsch eingeflüstert, dass jemand in Washington etwas mit ihm zu tun haben will?
    Zumal die Amerikaner nicht einmal wissen, dass Dietmar Bartsch überhaupt existiert.

    Die Bewegung ergreift die Macht. Amerika zuerst, Grenzen hoch, Autobahnen bauen. Diese Ansage muss man ernst nehmen https://t.co/1qPjEC0ZGu
    — Jürgen Trittin (@JTrittin) 20. Januar 2017

    Besonderes schlimm ist der Bau der Autobahnen - es ist für einen Grünen wie eine Kriegserklärung.
    Die passende Antwort haben Linksgrüne schon gefunden:
    https://www.rollingstone.de/madonna-beim-womens-march-das-weisse-haus-sollte-man-in-die-luft-sprengen-1186511/
    Madonna beim „Women’s March“: „Das Weiße Haus sollte man in die Luft sprengen“

  37. 37

    https://kurier.at/chronik/oesterreich/wien-6165-fluechtlinge-koennen-nicht-abgeschoben-werden/241.742.435

    https://kurier.at/chronik/oesterreich/asyl-streit-um-wiens-sogwirkung/241.921.750

  38. 38

    APORPOS FAKE-NEWS

    http://www.danisch.de/blog/2017/01/22/trump-die-presse-und-die-fake-news/
    Trump, die Presse und die Fake-News

    Schaut Euch bitte auf einer der oben verlinkten Nachrichtenseiten nochmal die beiden Bilder von den Besucherzahlen an.
    http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/donald-trump-sein-erster-tag-in-zitaten-kolumne-a-1131144.html

    Und jetzt schaut Euch mal dieses Gigapixel-Bild von CNN an,
    http://edition.cnn.com/interactive/2017/01/politics/trump-inauguration-gigapixel/
    das ebenfalls die Vereidigung Trumps, nur diesmal aus anderem Blickwinkel geschossen. Gigapixel heißt hier, dass ihr mit der Maus drehen und schwenken und heranzoomen könnt.
    (Unten gibt’s Buttons auf Promis.)

    Nun vergleicht mal dieses Bild mit dem, was in der amerikanischen und deutschen Presse gezeigt wurde.

  39. 39

    https://philosophia-perennis.com/2017/01/22/berlin-allahu-akbar/
    Berlin: „Allahu Akbar“-Rufe auf Frauendemo gegen Trump

    Nach dem Vorbild der USA, wo ein sog. Women’s March stattfand, kamen auch in Berlin einige Frauen zu einem solchen Protestmarsch zusammen.

    Die ganze Schizophrenie dieser Veranstaltung wurde allerdings spätestens zu jenem Zeitpunkt deutlich, als die Gruppe in frenetische „Allahu Akbar“-Rufe ausbrach.

    https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=1208984489220595&id=698507603601622&refsrc=https%3A%2F%2Fm.facebook.com%2F698507603601622%2Fvideos%2F1208984489220595%2F&_rdr

  40. 40

    Soros finanziert Marsch gegen Trump

    http://pamelageller.com/2017/01/soros-funds-womans-march.html/
    Soros Funds the “Woman’s March”

    Billionaire George Soros has ties to more than 50 ‘partners’ of the Women’s March on Washington

  41. 41

    Soros der feminine Typ
    https://pbs.twimg.com/media/C2nROnbWQAA5kHY.jpg

  42. 42

    Hirn-Reiniger #

    Man, was sind das für bekloppte Weiber .
    Madonna die Nute konnte ich noch nie leiden .

    Berlin

    Was für ein Abschaum ,die verhöhnen alle die Frauen und Kinder die von Moslems und Neger vergewaltigt worden sind.

    Dennen wünsche ich echt die Burka ,aber die sollen sie in Islamischen Ländern tragen . Nicht in Deutschland ,wir normalen Frauen und Mütter wollen die Islamanhänger und ihre Kinderf...nicht .

    Schützt Eure Kinder und Enkel vor solchem Abschaum

    Kommentar :

    https://www.michaelwinkler.de/Kommentar.html

    https//www.youtube.com/watch?v=rMYo2BÜtsCA

  43. 43

  44. 44

    Youtube hat unter einem Vorwand die Tonspur vom EFN stummgeschaltet

  45. 45

    Großen Dank an eagle1.

    Mir fiel auf, dass die Untertitel einige Mal schon das anzeigten, was Matteo noch gar nicht gesagt hatte. Gab es die Rede schon vorher als Manuskript, oder kam das Video mit Zeitverzögerung?

  46. 46

    Schneidet Lebenden das Herz heraus um es zu verspeisen, ISIS in Kirkuk
    http://en.farsnews.com/newstext.aspx?nn=13951104001251
    Raubtiere des Islam kommen als "Flüchtlinge" nach D.

  47. 47

    Salvini, der Höcke Italiens? Lega Nord, wie einflußreich?
    Eigentlich sagt Salvini nur Selbstverständliches. Doch die Zeiten sind anders.
    --------------
    Der Papst hat die Welt zur Besonnenheit anläßlich der Inauguration (ich habe im Duden nachgeschaut) Trumps aufgefordert.
    ---Also bitte, Leute, hört auf den Gotterleuchteten, keine Panik, keine Amokläufe, keine Suizide.
    --------------
    Steinmeier möchte sich mit Trump treffen, um ihm die Werte und Interessen Deutschlands zu erklären.
    ---Werte?
    Demokratie:
    Trump: In Amerika steht der Präsident erst nach langen Wahlschlachten fest. Und in Deutschland?
    Einwanderung:
    Trump: Deutschland nimmt Männer ohne Paß auf, läßt sie mit zahlreichen Identitäten durchs Land ziehen und die Sozialkassen betrügen, dann können sie nicht abgeschoben werden, kommen trotz zahlreicher Straftaten nicht ins Gefängnis, holen ihre Frauen, Kinder, Brüder, Eltern nach, alle werden bis ans Lebensende großzügig vom Steuerzahler alimentiert.
    Nein, Herr Außenminister, das sind keine Werte, das ist "insane".
    ----------
    Es droht ein Rekordjahr bei den Bootsflüchtlingen. In Italien macht man sich große Sorgen, daß das nicht mehr zu verkraften ist. Merkel soll Renzi beruhigt und aufgefordert haben, bis Oktober durchzuhalten. Dann will sie alle Nafris und Zafris nach D holen.
    -----------
    Die Behörde zur Überwachung der Wahrheit und gegen Fake-News ist beschlossen. Es ist offenkundig grundgesetzwidrig. Doch das macht nichts, denn ab Sommer wird rücksichtslos alles gelöscht, was Merkel mißfällt. Im September bekommt die AfD dann 9, die CDU 40 Prozent, im Oktober kassiert das BVG das Gesetz. So der Plan, und er könnte aufgehen.
    -----------
    Draghi, der große Goldmann und verschlagene Italiener, hat die Populisten, gemeint sind die Länder, die an der EU zweifeln, vor einem Austritt gewarnt. In dem Falle werde er Atombomben,...Moment, falsche Seite, werde er alle jemals gedruckten, verschenkten und geliehenen Scheinchen zurückfordern.
    ---Gute Idee, finde ich, dann bekommen wir ja mehr als eine Billion zurück, Target-Salden eingeschlossen. Dann können wir entweder noch 10 Millionen Ärzte aufnehmen, 500.000 Growiane in die Nordsee pflanzen oder die Rentnerarmut abschaffen.

  48. 48

    RotGrüne Anti Trump-Weiber Demo warten auf die Samenspende mit Affengenen. http://www.vienna.at/trump-versucht-europa-zu-zerstoeren/apa-1334057926
    Die Hetzagitation gegen Trump auch im Roten Wien,

  49. 49

    biersauer 48#

    Trump versucht den Islam zubekämpfen und die Lügenpresse samt ihren Linksgrünen Antifanten .

    Deshalb schreien diese blöden Weiber ,das ist klar das Ihnen das nicht gefällt.
    Denn Trump will diesen Zug des Völkermord an den Amis und an den Europäern verhindern.

    Amerikaner zuerst
    Deutsche zuerst
    Europäer zuerst

    Schade das die Bundeswehrgeneräle und die europäischen Armeen scheinbar zu Obrigkeitshörig sind und auf ihre Völker scheissen . Den Eid den sie geleistet haben in die Tonne schmeissen können .
    Hoffendlich irre ich mich ...............und ich tue den Armeen unrecht .

  50. 50

    @eagle1 , #22

    Ich wurde beim ENF ausgeldaen, per Mail am 19.1. um 24:52
    (das ist der 20.1. , 00:52) - das Meeting fand ja bekanntlich am 21.1., ab 10:00 statt):

    "
    Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr,
    leider muss ich Ihnen mitteilen, dass Ihre Gästeakkreditierung abgelehnt wurde.
    Beste Grüße
    Sven Tritschler
    ENF Group
    BRU ATR 00L046, Rue Wiertz 60, 1047 Brussels, Belgium
    STR WIC M03067, Allée du Printemps, 67000 Strasbourg, France
    E-Mail: sven.tritschler@europarl.europa.eu
    Phone: BRU +32 228 41236
    "

    Meine Stelllungnahme :
    facebook-Eintrag , siehe https://www.facebook.com/wernerklee

    Werner Klee , 20. Januar um 01:39 :

    "
    Ein offenes Wort an die zukünftige (?) politische Elite in den EU-Ländern :

    Sehr geehrter Herr Tritschler, sehr geehrte Damen und Herren,

    Das Geheimnis des verspäteten Bescheids ist nun also gelüftet : nicht IT-Probleme und nicht IT-Störaktionen, sondern einfach schiere Ineffizienz und Inkompetenz der ENF-Veranstalter sind dafür verantwortlich !
    Die Effizienz der Arbeit der ENF haben Sie also bereits mit Ihrem sehr späten Bescheid ("noch später als der angekündigte, bereits verspätete Bescheid") schon mal unter Beweis gestellt. Bei diesem zusätzlich beanspruchten Zeitaufwand für eine simple Akkreditierung hätte ich dann wenigstens eine Erklärung für Ihren mich betreffenden Entscheid erwartet (auch wenn ich natürlich darauf kein Anrecht habe, da sie ja in weiser Voraussicht ihres Machtmissbrauchs als Veranstalter eine solche Erklärung in den Bedingungen zur Anmeldung ausdrücklich wegbedungen haben).
    Aber sogar dafür hat es in der ENF-Elitendiktatur nun also nicht gereicht.
    Die ENF zeigt damit unverhohlen, wie sie unter dem schönen Titel bzw. Deckmäntelchen "Freiheit für Europa" diese Freiheit versteht :
    kritische Geister und innovative politische Konzepte sind auch in der ENF unwillkommen, da diese die egomanen Ziele der ENF-Führer gefährden könnten.
    Diese verdienen sich damit den Namen k-AfE
    (keine Alternative für EU-Staaten)
    und erweisen sich als "würdige" Nachfolger der bisherigen Regierungen der EU-Staaten.
    Da (trotzdem) die Aussicht auf eine etwas weniger auf die egoistischen Ziele der europäischen Classe Politique fokussierte Politik besteht,
    wünsche ich den "Alternativen Führungskandidaten" (trotzdem) viel Erfolg für ihre Politik.
    Freundliche Grüsse
    Werner Klee
    Präsident FAB
    Leiter Ressort Ideologie FAB
    Püntstr. 78
    8604 Kindhausen ZH
    w.klee@2wire.ch
    +41 (0)44 997 13 80
    "

    Es ist nur zu hoffen, dass besagte zukünftige politische Elite Europas nicht so total inkompetent ist wie die Veranstalter-Mafia um Herrn Sven Tritschler (die nicht mal imstande war, den Namen eines Hauptgast-Redner richtig wiederzugeben - siehe "Matte" Salvini)

    Ich bin dann trotzdem nach Deutschland gefahren, allerdings nicht nach Koblenz, sondern nach Fulda.
    Dort haben wir die Zeit jedenfalls besser genutzt, indem wir die Gründung der FAB Deutschland aufgegleist und beschlossen haben.

    Wir verstehen uns dabei KEINESWEGS als Konkurrenz zur AfD, sondern als Partei, welche bei Zielkongruenz
    die situative Projekt-bezogene Zusammenarbeit mit der/den IN DIESEM PUNKT gleichgesinnten Partei(en) anstrebt.

    Eine Information zum Parteiprogramms ist zu finden unter
    https://www.facebook.com/groups/103768966444885/?fref=ts

    Wir sind nicht "böse" oder "beleidigt", aber wir bedauern, dass die Chance zum Kennenlernen von in wesentlichen Punkten Gleichgesinnten wegen einer inkompetenten Event-Organisation verpasst wurde.
    Wir stehen aber selbstverständlich trotzdem zu unserem Allianz-Bekenntnis !

    Sorry wegen der Länge dieses Kommentars 🙁

  51. 51

    @Anita, es wird sich viel ändern müssen, dass es anders wird. Die Gewerkschaften haben einfach zuviel Geld von den Mitgliedern, dasss sie damit Klassenkampf betreiben können. Es ist ähnlich wie bei den Kirchen. Schuld sind die Rädelsführer, welche den Takt schlagen. Diese politische Ideologien von Kirchen und Gewerkschaften ist Volksbetrug und kommt bei den Medien besonders zum Vorschein, was nun Trump als erste Aktion angeht.
    Es müssen diese Volksverhetzer vor den Vorhang gezerrt werden. Es steht ihnen nicht zu solchen Klassenkampf zu betreiben under Vorspiegelung von Lüge.

  52. 52

    Anti-Trump-Frauendemos, wo Aluh Akbar gerufen wird?
    Wohl kein Zufall:

  53. 53

    eine sehr berührende u. "selbstbezichtigende" Rede, wie ich finde:
    (ich hoffe, das wird nicht für pauschalisierte antisemitische Ressentiments zweckentfremdet!!)

  54. 54

    Das neue Gesicht der AfD?

  55. 55

    @ Kettenraucher 23#

    Was ist der Typ?
    Bergführer? So ne Art Heinrich Harrer für Arme?
    Wie kams dazu, daß der so vertrauenswürdig war, daß er gleich in den Bundesvorstand kam.... hmmm

  56. 56

    öh Kettenraucher 26 war gemeint.
    Die andere Frage muß ich noch klären.

  57. 57

    @ Alter Sack 28#

    Chapeau!
    Mein Fischerherz hüpft, bei so trefflichen Wortschöpfungen.

  58. 58

    @ Ulli 35#

    Gutes Video, danke. 🙂

    _____________________

    @ Hirn-Reiniger 36#

    Wollte die nicht irgendwas mit blow-job... äh, ist sie damit schon durch?

    Naja, mir kanns ja wurscht sein.
    Salvini hatte sich damals in Florenz schon über sie lustig gemacht. Als Italo über die Italo-Amerikanerin und Pop-Diva.
    Witz ging sinngemäß so, äh ich konnte nichts dafür, sie hat mich gar nicht gefragt, ich wollte das nicht... verschämt lächel.. 😉

  59. 59

    @ Hirn-Reiniger 39#

    Na wenn die alle Allahdiekackbar rufen, weiß man wenigstens gleich, wer die Show bezahlt hat... 😉

  60. 60

    @ Der böse Wolf 45#

    Ich vermute, daß das Video etwas verzögert kam.
    Im livestream war kein Unterton oder Simultandolmetscher zu hören.
    Das hatte ich auch gleich fies bemängelt.

    Als dann die einzeln geschnittenen Videos ins Netz gestellt wurden, da war dann dieser blaue Untertitelstreifen drin, der mehr als suboptimal koordiniert war.

    Aber auch bei noch so "heißer Nadel", wie es im Klamottengewerbe heißt, darf so eine dichte Überlagerung bis zur Uneknntlichkeit hin und das komplette Weglassen von ganzen Sätzen eigentlich nicht vorkommen.

    Vor allem wurde die Übelagerung genau da sichtbar, wo es spannend wurde in der Europaanalyse.
    Da kamen einige wichtige Sätze ganz unter die Räder.
    Der Normalo liest sich das ja nicht 3 Mal durch oder stoppt dauernd und liest in Ruhe fertig.

    Sicher Salvini ist echt ein engmaschiger Redner, aber da die Einzelschnitte erst später rauskamen, hätte man ja darauf etwas achten können.

    War mit sehr "heißer Nadel" genäht worden und wurde auch nicht mehr gecheckt, bevor es freigegeben wurde.
    Zeitnot ist immer ein Grund, ich weiß das, aber da war es was Anderes.

    Ich hab heute noch mal länger gegrübelt, auf Arbeit, und dann kam ich drauf.
    Es wurden gezielt alle Passagen weggebeamt, die an Höckes Stil erinnern könnten, um den ENF als cleane Sache dem geneigten liberalen Wähler zu präsentieren.

    So clean und steril, wie die ganze Location war.
    Man sieht die Absicht und ist verstimmt..... 🙂
    Ich hab Koblenz den "Pharmazeuten-Kongress" genannt.

    Danke für die Blumen, hätte ich beinahe vergessen.

  61. 61

    @ Der böse Wolf

    Hier zum Vergleich die Stimmung auf dem ENF vor einem Jahr in Mailand. Ganz ne andere Schuhgröße...wir mußten natürlich wiedermal langweilig deutsch sein, also Pharmazeutenkongress.
    Steril, kühl, verhalten, gedimmt, spaßlos, ohne echte Begeisterung, ohne drive.

    Milano ganz anders dagegen:

    Ich meine Stimmungselemente, atmosphärestiftende Faktoren, Innenarchitektur, Deko, Licht, Tamtam, livestream-feeling und so.
    das war ne professionelle Super-Show, damals in Milano. Also ne Modenschau hätte auch nicht heißer abgehen können, eher kühler.

    ENF - Convegno "Un'altra Europa è possibile" - con traduzione - Milano 28 gennaio 2016

  62. 62

    @ Onkel Dapte 47#

    Salvini und sein Einfluß.

    Erheblich größer in Italien als der von Höcke derzeit in Deutschland.

    Das NO hat er durchgeboxt.
    Salvini ist sehr mächtig, jetzt schon.
    Das merkt man ihm auch deutlich an.

    Er hat ne lustige Art und man mag ihn einfach.
    Locker, witzig, italienisch, leicht, verspeilt und dramatisch, tolle Mischung für nen Populisten.

    Er ist das europäische Verbindungsgelenk/Vermittler zwischen Putin, mit dem er gut kann und Trump, mit dem er auch gut kann.

    Sie haben sich offenbar für Italien diesmal entschieden.
    Salvini ist ein mutiger Mann und hat jede Menge Kraft in den Knochen.

    Lui e un uomo intergalattico! 🙂

    im wahrsten Sinne.
    Kein vergleich mit dem chronisch in die Ecke getretenen Höcke, den man hier nicht mal atmen läßt.

  63. 63

    @ Werner Klee 50#

    Lustig, die Schweizer, immer wieder wirklich lustig. Nicht im herabwürdigenden Sinne gemeint, sondern belustigt.

    Ja, ich stimme Ihnen zu, die Orga ist hochunprofessionell.
    Das mit dem Matte hätte nicht passieren dürfen, genausowenig wie der fehlende Simultandolmetscher, und auch die Video-Übersetzung wurde lange und mit viel Wohlüberlegung zerfranst, aber eben nicht gut getimet.

    Die Saaldeko und die Tamtam-Abteilung mau, Lichttechnik gähn, damit ja keine Stimmung aufkommt und irgendwelche Duckkaninchen sich in ihrem mittelstandsbürgerlichen Wellnesslevel, den sie noch von der letzten Kaffefahrt kennen, aufgescheucht fühlen und sich das noch mal mit dem Kreuz auf dem Wahlschein überlegen könnten.

    Wenn man sich dagegen die FPÖ-Veranstaltungen anschaut oder eben auch den letzten EFN in Milano, dann weiß man, daß Deutschland wirklich im Gemütszustand eines total besiegten Volkes ist.

    Was bei uns nicht nüchtern und steril abgeklopft rüberkommt, das ist sofort Nazi-Agit-Prop.

    Von großer Show haben die keinen Schimmer bei uns. Natürlich muß man Maß halten, aber das macht ja gerade die Profis aus, die man dazu engagiert, daß dort eine gute Mischung aus Info und Entertainment, aus Drama und Tiefe, aus Mitreißen und Enthusiasmo, aus Nachdenken und Reflexion, aus Wut über die Mißstände und dem daraus entspringenden Funken des Veränderungswillen entsteht.

    Naja, ich bin hier nix anderes gewohnt.
    Da wird sich so schnell nix ändern.

    Meuthen hat sich korrekt verhalten. Damit hat er was wieder gut gemacht, was er verseppelt hatte. Ich werde ihn also in Zukunft mit etwas mehr Respekt betrachten.
    Die Sporen hat er sich verdient.

  64. 64

    @ Satellit 54#

    Der ist bis jetzt kein so weichgespülter Superliberler, hat mehr Kampfgeist, als man denkt.
    Er will sich gerade mit der Staline direkt anlegen 🙂

  65. 65

    @eagle1 - den find ich auch vielversprechend, mal sehen...

    Das fehlt uns gerade noch:
    https://www.heise.de/tp/news/Ziehen-die-Vereinten-Nationen-nach-Bruessel-3604950.html

  66. 66

    Alter Sack #28
    Da gruselt's einem !
    Ich, bisher bekennender Petry-Fan, muß jetzt umdenken und ich hasse das!
    Aber..gegen Höcke.. geht garnicht!
    Gerade, zwar auf wackeligen Beinen, marschiert die AfD los Richtung Wahl und jetzt schon wieder:
    ...los Bello hol das Stöckchen! Und Bello läuft!
    Ich könnte platzen vor Wut!

  67. 67

    @ aaron 66#

    Ist mir gestern passiert.
    Aber ein Gutes hat das reinigende Gewitter -
    jetzt ist bei mir der Ofen für P&P aus und das ist bei schätze ich mal vielen anderen auch so.

    Was hätte Höcke denn tun können - ich bin sicher, er wußte von dem Komplott und dem Ausbooten, das gegen ihn im Gange war.
    Da hat er alles auf eine Karte setzen müssen, eventuell aber war er vorher mit Meuthen auf eine bestimmte Linie vereinbart, wer weiß.

  68. 68

    @ Moin moin eagle1 #6

    Mein englisch ist zwar nicht mehr so perfekt
    doch weil kanadisch meine sozusagen erste
    Muttersprache ist, möchte ich Sie loben
    für Ihre Übersetzung.

    Und ich weiß auch des selbst die meisten
    Übersetzungssoftware nicht das gelbe
    vom Ei sind und man noch sehr viel
    nachbessern muss.

    Von daher, klasse gemacht 🙂
    Merci und Gute Nacht 🙂

  69. 69

    einer der grössten hits ist, das viele sagen, das es keiner besser machen kann als die bekloppte aus der uckermark.

    2 fragen dazu:
    1. woher wissen die das? haben die funktionierende glaskugeln

    2. kann es noch schlechter werden? mal abgesehen davon, das wir uns nicht mit kurdistan vergleichen.

  70. 70

    @ Kettenraucher 29#

    Der Vorname "Achille" sagt schon viel aus.
    Das ist eine wahrscheinlich christliche Familie, der er entstammt, möglicherweise auch koptisch.

    Es gibt nicht viele Afrikaner, die es mit der griechischen Mythologie haben.
    Musels auf keinen Fall, die haben andere Vornamen für ihre Söhne.

    Achille, das sagt auch, daß dieser Mann aus einer hochgebildeten Familie kommt, also afrikanischer Upper-Class. Ein Bewußtsein für Rhetorik, wie er es hat, und auch der Respekt vor der europäischen Geschichte und Kultur, ausgedrückt im Namen des griechischen Halbgottes, Sohn des Zeus, Bezwinger von Hektor, dem Trojaner, Anführer der schreckenverbreitenden und gefürchteten Myrmidonen, die so etwas wie eine Special force der hellenischen Streitmächte war, das ist in Afrika nur in sehr gebildeten Kreisen vorhanden.

    Da ist jede Menge Geld in seiner Familie im Spiel und wahrscheinlich ist er der Erstgeborene und damit zukünftiges Familienoberhaupt seines Clans. Das jedenfalls vermittelt sein sehr selbstbewußtes öffentliches Auftreten.

    Diese Leute haben ein ekklatentes Klassenbewußtsein auch in Afrika. Aber dieser hier wurde humanistisch erzogen, in den Idealen der Demokratie. Das ist einer, der auf seine Aufgabe vorbereitet wurde. Kein Zufallsprodukt.

    Damals, als er in Kiel anfing, fiel er mir auch auf und ich suchte etwas mehr an Infos über ihn. Lebenslauf etc. wie bei anderen Politikern auf deren Web-Seite zu finden.

    Nichts, aber der Typ ist befehlsgewohnt.
    Es gab sogar einen Doku-Film über ihn und seinen privaten Familienhintergrund in Deutschland. Mit deutscher Frau und netter Tochter.
    Leider wieder Fehlanzeige, was die afrikanischen Netzwerke und Wurzeln angeht.
    Daher gehe ich davon aus, daß die AfD ihn sehr genau gecheckt hat.
    Er ist nicht nur Alibi, daß sie also keine rassistische Partei sein kann, sondern auch mit Sicherheit für andere Zwecke in Planung.

    Afrika ist extrem wichtig, was die Atomindustrie angeht, die ja auch indirekt im Parteiprogramm enthalten ist und deutlich durchscheint. Und die brauchen auch fähige Leute, die für sie in in Afrika mit diesen hochkorrupten und saudurchtriebenen Regierungs-Obersten valide Verträge in Sachen Uran abschließen können.

    Dazu muß man ein Insider sein.
    Ein Europäer wird von denen systematisch über den Tisch gezogen.
    Man muß auch dort irgendeine Art von Einfluß haben, oder eben aus einer dort einflußreichen Familie stammen, zum Beispiel....

    In diese Richtung gehen meine Vermutungen... nur so am Rande..

  71. 71

    #14 Anita
    Es braucht eben alles seine Zeit. Die jahrzehntelang gehirngewaschenen Deutschen müssen langsam an die Wahrheit herangeführt werden. Dann ist auch die Zeit für Herrn Höcke gekommen. Ich werde so oder so auf jeden Fall die AfD wählen. Wir haben es nur der Alternativen zu verdanken, dass Merkel ihre Masseneinwanderung zurückfahren musste. Ohne die AfD wären noch mehr Millionen Asylanten im Land.
    #28 Alter Sack
    Ich glaube keinesfalls, dass Frauke Petry ein U-Boot ist. Sie wurde von Anfang an von allen Medien mit Gift und Häme überschüttet. Würde sie zum System gehören, bekäme sie nur Lob.
    Petry und Pretzell stehen halt für den gemäßigteren Teil, Höcke dagegen für die Energischeren. Auf diese Weise ergänzen sie sich gegenseitig, weil es somit für alle AfD-Wählerschichten einen passenden Kandidaten gibt.

  72. 72

    @ Didgi 68#

    Danke für die Blumen.
    Naja, mit Vorlage gehts halt schneller. Wenn man das Ganze komplett von 0 an übersetzt, dann dauert das bei mir ziemlich lange. Salvini spricht derartig schnell und hat inhaltlich so dichtgedrängte Satzkonstruktionen, viele Partizipien, Gerunde und so Zeugs, daß man da ganz schön ins Hecheln kommt, wenn man ihm zuhört.
    Ich muß ihn teilweise 4-5 mal zurückspulen, bis ich wirklich alle, auch die verschluckten, Worte und Silben gehört habe. Beziehungsweise herausgefiltert habe und mir den Rest so ergänzt habe, daß kein Irrtum möglich ist.

    Bin halt doch noch kein so versierter Vollitaliener... 😉

  73. 73

    @ Aaron 66#

    Das mit Petry hängt denke ich mit ihrer Bretzell zusammen.
    Ich hatte da neulich einen Artikel dazu gefunden und hier verlinkt, der von Ex-Parteimitglied und nun bissigem -kritiker Henkel handelte.

    Darin wurde eindeutig Pretzell der Verdacht aufgehals, sich gezielt an die Chefin ranzuwanzen...

    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/hans-olaf-henkel-im-interview-wie-erklaeren-sie-das-buendnis-von-petry-und-pretzell/11996602-5.html
    "Hans-Olaf Henkel im Interview
    „Wenn Griechenland nicht geht, sollten wir gehen“
    Sie haben die Co-Vorsitzende Frauke Petry und den NRW-Landesparteichef Marcus Pretzell schon als Unruhestifter bezeichnet.
    Gegen Unruhe habe ich nichts. Wenn nötig, stifte ich die selbst. Ich akzeptiere auch gern, wenn man für etwas ganz anderes steht als ich, wie es bei Alexander Gauland (AfD-Fraktionschef in Brandenburg, d. Red.) der Fall ist. Aber ich bin allergisch gegen Intrigen und gegen Personen, die für nichts anderes stehen, als für sich selbst. (...)"

    _______________________

    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/alternative-fuer-deutschland-pretzell-hat-petry-im-griff-und-beide-die-afd/12426048-3.html
    "Alternative für Deutschland
    Das brisante Ehe-Geständnis der AfD-Chefin
    „Pretzell hat Petry im Griff und beide die AfD“
    Einer, dem das enge Verhältnis zwischen Petry und Pretzell schon sehr früher missfiel, ist Hans-Olaf Henkel. Henkel, der jetzt auch der neuen Lucke-Partei Alfa angehört, war im April aus dem AfD-Bundesvorstand zurückgetreten. Grund war, dass sich mehrere Vorstandsmitglieder, darunter auch Petry, hinter den umstrittenen NRW-Landeschef Pretzell gestellt hatten.

    Pretzell war zuvor von der Bundesvorstandsmehrheit, angeführt vom damaligen Parteisprecher Lucke und unterstützt von Henkel wegen allerlei bizarrer Vorgänge im größten Landesverband in Nordrhein-Westfalen abgemahnt worden. Henkel hatte sich für harte Sanktionen gegen Pretzell ausgesprochen, nachdem das Finanzamt Konten des NRW-Verbandes vorübergehend gesperrt hatte. Pretzell, der wie Lucke und Henkel im Europaparlament sitzt, hatte Henkel seinerseits vorgeworfen, sich so gut wie nie in Brüssel blicken zu lassen, sondern ständig im Urlaub zu sein.(...)"

    ________________________

    Wo er Recht hat, hat er Recht. 🙂

    Was die verhechelte (auch schon vor der Schwangerschaft) Chemikerin angeht, auch als man von ihrer Bretzell offiziell noch nichts wußte, hatte ich sie seit der Aktion Zugspitze und Airbus ziemlich schwer auf dem Kieker.

    Ich war bekannlich noch nie ein großer Freund von Miss Beinchen.

    Höcke wird viel zu sehr verzerrt dargestellt. Er bekommt kaum Gelegenheit, öffenlich aufzutreten, also im TV meine ich jetzt, oder die Partei zu repräsentieren. Obwohl er der gefestigtste Parteichef ist und die erfolgreichste Landtagsfraktionsarbeit vorweisen kann.

    Er müßte also als sehr erfahrener AfD-Politiker der ersten Stunde wesentlich präsenter sein, die Partei müßte sich geschlossen hinter seine angeblichen skandalösen Äußerungen stellen und die Presse aktiv angreifen und hart kritisieren, weil sie es wagt, ständig den Inhalt des Gesagten komplett sinnverdreht wiederzugeben und eine Hetzkampagne gegen Höcke zu fahren.

    Das aber scheint gerade P&P in den Kram zu passen. Sie beide kommen mit ihrem gestiled telegen hochfrisierten Auftritt mit den Pressefritzen ja bestens aus, wie sie deutlich gezeigt haben.

    Presseball - Päärchen-Homestory etc.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/bilanz-zum-bundespresseball-keine-luege-frauke-petry-feiert-mit-pinocchio-presse/12652400.html
    Bilanz zum Bundespresseball Keine Lüge: Frauke Petry feiert mit "Pinocchio-Presse"
    Am Wochenende war Premiere für den Bundespresseball im Adlon. Das ließ sich auch AfD-Chefin Frauke Petry nicht entgehen, die in Journalisten auch schon mal "Pinocchio-Presse" sieht.

    ______________________

    http://www.pi-news.net/2016/03/welcher-teufel-reitet-frauke-petry/

    Antwort? Welcher Teufel?
    Tipp - Name ähnelt einem Gebäck

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/kritik-aus-afd-frauke-petry-droht-an-sich-selbst-zu-scheitern-14145262.html

    http://www.pi-news.net/2016/01/wie-afd-petry-daemlich-in-fettnaepfchen-tritt/

    https://www.welt.de/vermischtes/article153604748/Selbst-im-Urlaub-waren-wir-schon-zu-zehnt.html

    ___________________________________________________

    Dieses Gebäck hat sie systematisch dem Exehemann ausgespannt.
    dann haben sie innige Kontakte zum Friede Springer Verein (Bunte etc.) geknüpft, sonst wären sie nicht auf den Presseball eingeladen worden, oder das Gebäck hat (Schlapphut) diese Connections sowieso schon eingebracht.

    Im Interview Video im letzten link wird über anfängliche Unsympathie gesprochen, dann hätte es doch gefunkt...
    Hmmm...

    Instinkt sagt also zunächst nein, gemeinsamer Kampf gegen Lucke und gezielte Unterstützung von Pretzell für Petry als Vorsitzende, sowie Frauenversteherei in Sachen bestehenden Ehegezeters mit dem inzwischen Ex-Mann, gezieltes Beflügeln ihres Ehrgeizes in Sachen Karriere und dann, wenns ernst wird selbige Dame mittels Schwangerschaft mitten im Wahlkampfjahr lahmlegen, also ein Gardez vorlegen, das sieht alles nach gezielter Agenda aus.

    Auch die stets wohlwollende Begleitung von den beiden in der Lügenpresse, die alias Pinocchio-Presse so gar nicht sauer auf die Petry-Schale ist.

    Ich habe das so formuliert, daß Petry nun als Föööhrungs-Pääärchen-Teil 1, von FPÖ Obmann so genannt und schon als Kanzlerin in spe gefeiert, sämtliche Optionen in der AfD eigentlich verloren haben müßte.
    Sie war als hochflexible Dame (im Schachsinn) ohne Pretzell eine große Hoffnung und hatte großes Talent einzubringen, auch war sie damals noch glaubwürdig und brachte wirklich großen Einsatz im Offensive-Herbst 2015.

    Bis sie von Pretzell neutralisiert wurde.
    Aber ich mag eh keine Wissenschaftlerinnen im Kanzleramt mehr sehen. Auch keine Frauen.
    Und Petry ist ja kein unbeschriebenes Blatt, sie bekam von Gauck (!!!) das Bundesverdienstkreuz für herausragende wissenschaftliche Arbeit in Chemie/Umweltschutz.

    http://www.achgut.com/artikel/joachim_gauck_verleiht_frauke_petry_das_bundesverdienstkreuz

    Hmmmmm....
    trau schau wem.

    Die haben bei mir verschissen und auch die Alice im Wunderland kann abdanken.
    🙂

    Dieser obskure Dreigesang natürlich gleich mit.

  74. 74

    #73 eagle1
    Mir gefällt es auch überhaupt nicht, dass Frauke Petry gegen Björn Höcke angeht. Trotzdem sollten wir sie nicht gleich pauschal verteufeln. Ich warte erst ab, wie sie sich in Zukunft entwickelt.
    Alle Höcke-Anhänger sollten ihr eine freundliche E-Mail senden, in der sie sich gegen einen Ausschluss von Herrn Höcke aussprechen.
    Es gibt auch eine gute Nachricht. Die AfD hat an Zustimmung gewonnen https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/01/24/umfrage-afd-legt-zu-union-verliert/

  75. 75

    @ eagle1 #58

    Freut mich, danke. Nicht böse sein, wenn ich (irgendwem hier mal) nicht antworten sollte, schaue meistens nur zum Verlinken vorbei.

    Diese Aussage eines jüdischen Comedians finde ich beachtlich, denn das kann ja nur bedeuten, man selber habe sozusagen auf ewig 'die Wahrheit gepachtet':

  76. 76

    PS: Nicht Australier, Amerikaner.

  77. 77

  78. 78

    Sonne, Mond und Sterne.

    https://pbs.twimg.com/media/CV-6wHrWIAEU6eu.jpg

  79. 79

    @ AfD Fan 74#

    Und genau das hat diese AfD wiedermal und wie immer Höckes Mut zu verdanken, und nicht Pretzys Intriganz.

    🙂

    Es wird sich bald von selbst klären. Petry wird nicht mehr lange die Kraft haben, einen Wahlkampf zu stemmen. Sie ist immerhin schwanger.
    Und auch wenn er gerne träumt, unser Schlapphut, wird er sich doch bald bretzeln müssen.

    Die Alice sollte man auch mal höcken.
    Insbesondere erscheint mir aber dieser Dreigesang die größte Gefahrenquelle zu sein.

    Aufmerksamkeit in den Medien tut der AfD immer gut, auch wenn es brenzlige Themen sind, die die Presse durchjagt.

    Diese Lügenpresse muß der AfD glaubhaft schei*egal sein, sonst reißen die nix mehr.

  80. 80

    @79eagle1

    Sehe ich ganz genauso. Wenn die Medien Gummihoppse spielen wollen.
    Dann einfach freundlich in die Kammera lächen und:
    "Wird intern geklärt" sagen + "Kein Kommentar"!

    Lasst die Zeilenhuren schwitzen!

  81. 81

    @ Kettenraucher 80#

    Oder mit den Worten von Trump:
    "you are Fake News, I don´t answer you!"

    Ihr sein Fake News, ich beantworte Eure Fragen nicht. 🙂

    Ich kann nur hoffen, daß endlich ein paar mehr Leute diese Petry näher unter die Lupe nehmen.
    Dieser "Frauke"-Kult ist kaum noch auszuhalten.

    Sie sollte am besten den geordneten Rückzug antreten, damit sie der Partei nicht noch mehr schadet, als bisher schon geschehen.

  82. 82

    @ Ulli 75#

    Baßßt scho. 🙂

  83. 83

    @ eagle1

    Guck Dir die Kommentare an..
    "Petrysten" gehen "baden"!

    Höcke droht Parteiausschluss/ Update: Höcke bleibt

    Update-Petry-Flügel unterstützt Vorhaben. Poggenburg/Gauland stehen zu Höcke.

    https://www.compact-online.de/hoecke-droht-parteiausschluss/#comment-187023

  84. 84

    @ Kettenraucher 83#

    Ja, auf PI stehts auch 89 zu 11 für Höcke.
    Unter dem Artikel mit dem Parteiausschlußandrohungsdingens mit den über 700 (!!!) Kommentaren.

    Petry ist aufgedeckt und vor allem ist ihre Bretzell jetzt jedem in den Fokus gerückt worden.
    Auch dieser suspekte Dreigesang wird heftig zur Brust genommen.

    Viele fordern, und das auf PI, was bisher ein fast ausschließliches Petry-Fan-Club-Ding war, daß die beiden gehen sollen. Alice mit den schönen Augen gleich mit.
    Die ist durch.

    Man soll sich nicht zu früh freuen, aber wie schon oft hat der Chef das Richtige zur richtigen Zeit gemacht.
    Die Grundsatzfrage, was diese Partei für die Deutschen eigentlich ist, steht wieder zentral im Raum und das muß sie, bevor es in die Hektik vor den BT-Wahlen geht.

    Die Zeit ist auch günstig, weil gerade NRW-Wahlen sind und es sich somit auch kritisch für die Bretzell auswirken wird. Meine Prognose.

    Also ein echter Höcke-Doppelpaß sozusagen.
    Bei dem er den Gegner geschickt in die Abseitsfalle gelockt hat.
    hehe, er ist auch ein hervorragender Stratege. Das brauchen wir in Deutschland als Kanzler. Denn da oben wird scharf geschossen.
    Kleine Kinder sollte man nicht auf die große Weltpolitik loslassen.

    Ich glaube, die haben die Rede sauber durchformuliert, genau bis aufs Jota und auf Haaresbreite austariert, dann entsprechend dramatisch aufgeladen und die Holocaust-Provo rausgehauen. In der Medienpanik, die absehbar sofort hochkochen würde, haben sie einen taktischen Fehler gemacht.

    Die Medien stehen jetzt wie Vollidioten da. Echte Lügenpresse eben, die nicht lesen kann.
    Kein Deutsch kann und auch sonst nichts drauf hat.

    Und Höcke hat mehr Solidarität hinter sich als vorher.
    er kämpft halt mit harten Bandagen um sein liebes Vaterland.
    Er nutzt dabei alle Mittel, die im fairen Kampfrahmen möglich sind.
    Ich bin mir sicher, daß er auch diesmal Recht behalten wird. Ist bei ihm ja schon fast ne Krankheit oder ein Markenzeichen.

    Und wir AfD-Fans werden mal genauer gucken müssen, wen wir da alles in den Reihen der Partei sitzen haben.
    Sicher braucht es ein breites Spektrum, aber wer sich in Zukunft offen intrigant gegen Kollegen stellen wird, der zieht wohl jetzt eher und schneller die A-Karte.

    🙂

    http://www.pi-news.net/2017/01/fliegt-bjoern-hoecke-heute-aus-der-afd/#comments

  85. 85

    Ein sehr guter PI-Kommentar zur Lage in der AfD

    "#380 Marie-Belen (23. Jan 2017 13:13)

    Höcke spielt Schach.

    Petry, Pretzell,…. spielen „Mensch ärgere dich nicht“."

    ____________________

    😀

    Treffer, versenkt!

  86. 86

    Die Grünen sind in letzter Zeit immer nur am Jammern, ist euch das schon mal aufgefallen? Dass Frau Roth die Türkei klasse findet, ist längst bekannt, warum übersiedelt sie nicht dorthin? Und Herr Özdemir kann von mir aus gerne mitgehen, dort findet er sicherlich höflichere Taxifahrer.

  87. 87

    NRW Landtagswahlen 14.Mai 2017

    https://afd.nrw/veranstaltungen/

    Markus Pretzell als Spitzenkandidat

    http://www.afd-rhein-erft.de/2017/01/12/stammtisch-in-pulheim-fazit/

  88. 88

    OT oder auch nicht - zur Personaldebatte um den Petry-Flügel

    Da gibt es also diesen dubiosen Herrn Dreigesang... oder so ähnlich...

    Und tatsächlich ist der Herr OPERNSÄNGER, nomen est omen... 😉

    Wer nun ist dieser"seltsame Kandidat" und was weiß man über ihn überhaupt. Er stammt aus dem engen Kreis um Lucke. Hier ein erleuchtender Archivbeitrag aus achgut.com

    http://www.achgut.com/artikel/ein_seltsamer_kandidat
    Michael Miersch (Archiv) / 20.04.2014 /
    "Ein seltsamer Kandidat -
    Dirk Driesang heißt der bayerische Spitzenkandidat der AfD für die Europa-Wahl (Europa-Liste Platz 11). Von Beruf ist der Mann Opernsänger und außer der AfD hat er noch zwei weitere Hobbys: Bergsteigen und Geschichte. Auf seiner Website (http://driesang.eu) veröffentlicht er Traktate über die „wahren Hintergründe“ historischer Ereignisse. Zwei seiner Lieblingsthemen sind der Erste Weltkrieg und das Leben des Dichters Gotthold Ephraim Lessing. Zu beidem hat er Erstaunliches herausgefunden. (...)"

    ____________________

    Was genau hat so ein Typ im Europaparlament und im Bundesvorstand zu suchen?
    Daher ist er auch so dicke mit der Bretzell, welche in Brüssel, also eigentlich eine Brüsszell(e), in ganze Zeit offebar kräftig am Schmieden war, was auch immer zu schmieden es gegeben haben mag----

    ENF, Le Pen, Wilders, FPÖ, Zugspitze, Petry ehelichen, und vermutlich noch vieles mehr.
    Ein Profi-Strippenzieher par excellence!

    Inzwischen hat er offenbar die ganze AfD in seiner Kralle!

  89. 89

    @ Hi eagle1 🙂 #88

    Ich habe mir den Herrn Driesang mal in Augenschein genommen.

    Dirk Driesang AfD. Rede zur Europawahl auf dem Münchner Marienplatz
    https://www.youtube.com/watch?v=ruJppCCa_4s

    Es ist für mich noch etwas schwierig mir ein Urteil zu bilden.

    Er wirkt irgendwie sympathisch und bleibt mir dennoch suspekt.

    Schon alleine nach dieser Aussage:

    Zitat:

    Wer hingegen Herrn Höckes Rede aufmerksam und klug verfolgt hat, der kann nicht um einige Feststellungen herumkommen. Genau betrachtet möchte Herr Höcke sowohl den innerparteilichen als auch den gesellschaftlichen Pluralismus „beerdigen“.
    Das wäre für die AfD etws unerhört Neues! Darüber hinaus ist die AfD für Höcke lediglich ein Vehikel. Dieses Vehikel soll nämlich irgendwann „51 %“ bekommen, anschließend den „vollständigen Sieg“ erringen und kann dann „erstarren“, weil die „Aufgabe erfüllt“ ist.

    Das sind nicht etwa meine Worte oder meine Interpretation, sondern das waren klare Bestandteile von Höckes Dresdner Rede.
    Dieser Gedankengang offenbart unmissverständlich folgende eigentliche Zielsetzung Höckeschen Denkens: Nach Erreichen eines „point of no return“ ist ein unveränderlicher Zustand erreicht, der nicht mehr rückabzuwickeln ist.
    Das aber kann man theoretisch überhaupt nur durch zwei Umstände erreichen. Erstens durch das Errichten eines totalitären Regimes. Oder zweitens durch die „Geburt eines neuen Menschens“, der Kraft seines Seins keine Fehler mehr begeht.
    Muss noch betont werden, dass diese beiden Möglichkeiten gegen das Gesetz genauso wie gegen die Vernunft verstoßen würden? Ich hoffe nicht. Darüber hinaus wissen wir aber nach den historischen Erfahrungen, die gerade Deutschland in Kommunismus und Nationalsozialismus bitter gesammelt hat, dass sowohl totalitäre Regime als auch das Versprechen eines „neuen Menschen“ gänzlich in die Irre führen, weil sie auf uneinlösbaren Versprechen beruhen.

    Ob Herr Höcke selbst dies alles bis zum letzten so durchdrungen hat, sei dahingestellt.
    Es bleibt aber die Tatsache bestehen, dass er es so gesagt hat und nach eigener Aussage auch weiterhin konsequent verfolgen wird. Wenn man dem hier ausgebreiteten Gedankengang folgt, so wird deutlich, dass die Redewendung von „der letzten evolutionären Chance“, die Herr Höcke oft im Hinblick auf die AfD bemüht, in Wirklichkeit eine „getarnte Revolution“ meint.

    Einen solchen Weg sollte aber keine demokratische Partei unterstützen, auch nicht als Vehikel. Ich bin davon überzeugt, dass sich sehr viele Unterstützer Herrn Höckes der aufgeführten Konsequenzen nicht vollständig bewusst sind. Sie möchten, indem sie ihn verteidigen „die freie Rede“ schützen. Dies verkennt aber, dass innerhalb einer Partei, (die, um wählbar zu sein, einen bestimmten, klar erkennbaren Grundkonsens erfordert) eben nicht „alles“ geht.

    Das würde die Möglichkeiten einer Partei überstrapazieren.............

    http://driesang.eu/onewebmedia/Inhaltliche%20Debatte%20jetzt%20führen.pdf

    M.E. schießt Herr Driesang hier weit über das Ziel
    hinaus und geht tief unter der Gürtellinie.

    Wenn ich all das so lese und höre von Herrn Dreisang
    komme ich zu dem Schluss, daß er selbst nicht so richtig weiß
    was er denn nu will .
    Einmal so und dann wieder so.
    Das ist eine beachtliche Schwäche.

    Seltsamer Vogel.
    Und irgendwie scheint mir Herr Dreisang etwas sehr hibbelig zu sein.

    Meinem Gefühl nach hat er einen leichten Hang zum Verrat.

    Ich könnte mich aber auch täuschen 🙂

    An ihren TATEN werde wir sie erkennen..........

  90. 90

    @ Ergänzung zur #89

    Also dieses Foto von diesem Herrn Driesang:
    http://www.huffingtonpost.de/2017/01/23/afd-dirk-driesang-hoecke_n_14336176.html

    .....driftet m. E. ziemlich weit nach Links
    und nach seiner Aussage im Artikel glaube ich auch
    wieder an sogenannte Tarnkappenbomber 😉

  91. 91

    @90 Digi

    The Huffington Post ist ein linkes Schmierblatt.
    WISO lässt der da so einen Müll ab?
    ------------------------------------
    ..Die politische Ausrichtung der US-amerikanischen Ausgabe gilt als linksliberal.[1] ...

    https://de.wikipedia.org/wiki/The_Huffington_Post

  92. 92

    @ Hi Kettenraucher #91

    The Huffington Post ist ein linkes Schmierblatt.
    WISO lässt der da so einen Müll ab?

    -----------------

    Nun, da sich ja gleiches gern zueinander gesellt
    wissen wir nun wo dieser Driesang einzuordnen ist.

    Wie schon erwähnt: Ein Tarnkappenbomber........
    in schlechter Qualität und mit einem linken Layout 🙂

    Erwischt!!
    🙂

  93. 93

    @ Tachchen eagle1 🙂

    Möglicherweise haben Sieh es ja schon gelesen:

    http://www.pi-news.net/2017/01/afd-fuehrung-es-reicht/

    Zum Foto:
    Rechts sehe ich einen Aufrichtigen Patrioten der Nationale Interessen vertritt.
    Links, warum ist die eigentlich Links? :-), sehe ich eine Dame, naja, lassen wir das........

    Dem Autor Wolfgang Hübner seine Wut ist berechtigt, bis auf eines:

    Zitat:
    Ich bin aber auch wütend auf diesen ansonsten geschätzten Landesvorsitzenden, der offenbar nicht begriffen hat, dass das deutsche Volk derzeit in ganz anderen und viel größeren Nöten steckt als in geschichtspolitischen Verklemmungen.

    -------------------

    Scheinbar hat Herr Hübner vergessen das diese ``geschichtspolitischen Verklemmungen`` auch mit der aktuellen Situation Zutun haben.

    Alles hängt mit allem zusammen.

    Denn dieses ewige Schuldeinreden macht den anständigen unaufgeklärten Deutschen zur Geisel der skrupellosen Finanzhoheit, gefesselt bis an das ende aller Zeiten.

    Oder wie sehen Sie das?
    Ich kann es mir in etwa vorstellen.
    Sicherlich ähnlich 🙂

  94. 94

    @ Didgi 89# + 93#

    Zunächst einmal danke für Ihre Recherchen.
    Ich hatte im anderen Strang/Stängen schon einiges über ihn recherchiert.

    Die bayerische AfD ist irgendwie unklar.
    Da hocken übergelaufene CSU-Altkader als graue Eminenzen drin, denen es mit dem Horsti zu bunt geworden war, dann gibt es den Bystron, der ne Menge auf dem Kasten hat und ein guter KOmmunikaitonsprofi ist.
    Er ist ein Wirtschaftler und wohl ausgerichet - in Bayern ist das unverzichtbar - auf den Amerikadialog. Schule dieses Werner Sinn.

    So wie ich ihn bis jetzt erlebt habe (er hat osteuropäischen Migrationshintergrund 😉 ) ist er sehr loyal und steht hinter Höcke.
    Aber er muß auch sein münchner Publikum bedienen, das sind die von der CSU Enttäuschten und die, denen ihre Dörfer und Kleinstädte zu bunt geworden sind seit 2015.

    Daher ist er diplomatisch.
    Ich halte PB für vertrauenswürdig, aber sehr liberal.
    Ganz im Gegensatz zu diesem seltsamen Opernbergsteigervogel Driesang, der schon optisch ziemlich weit links rüber kommt.

    Ex-Parteimitglied Henkel hat sich über ihn im Zusammenhang mit Pretzell geäußert, als einen, der in dessen Boot säße. Beide sind in Brüssel.
    Ich halte ihn für einen unsichtbaren Strippenzieher par Exellence.

    Die waren alle mal Luckefraktion, bis auf den Chef PB.

    Er hat sich übelst gegen den Chef (Höcke) ausgesprochen und nun wo es Gegenwind gibt und er bemerkt, daß er selbst gleich mitfliegen könnte, nun rudert er ein bißchen zurück.

    Die Petry, ihre BrüssZell und die Goldman-Alice, sowie dieser Operntriomensch müssen baldigst verschwunden werden.
    Sonst spalten die die Partei weiter bei jeder Gelegenheit.
    Es ist gut, daß jetzt im Wahljahr die Fronten geklärt werden. Höcke hat Recht, es wird noch dauern, bis man im Sattel sitzt, aber man darf sich nicht verwässern lassen.
    Dann kann man es gleich mit der FDP versuchen.

    Petry sollte einfach in ihren Mutterschutz gehen und gut is.
    Die Bayern AfD ist nicht schlecht, aber überhaupt kein Vergleich zur Thüringer Avantgarde.

    Sowas wie Wiebke oder Höcke, Möller, das fehlt mir.

    OK es gib Jäger, aber er ist kein Möller, und der etwas mehr Gemüt besitzende Müller, der das Mittelstandsforum macht. Müller ist ein Könner in seinem Fach aber eben kein Medienmensch. Er übt, aber es ist ihm nicht in die Wiege gelegt, auf Show zu machen.

    Ich halte gerade deshalb viel von ihm. Müller ist ein Mann, der Charakter hat und nicht alles für alles macht. Allerdings eben kein Metapolitiker, sondern ein Wirtschaftler.

    Sicher, Bayern braucht bei seiner Wirtschaftsstruktur Leute, die viel davon verstehen, und die gut laufenden Betriebe stützen, sonst wird von denen die keine wählen, das ist klar.
    Aber dadurch bleibt es eben klein und eng.

    Da haben die der Souveränen Kini-Nummer vom Horsti nichts entgegenzusetzen.

    Horsti hat sichs mit seinem Wahlvolk einfach nicht verdorben.
    Man hat Nachsicht und baut auf die alten Kader-Netzwerke. Es ist bei uns schwer, die Amigo-line zu knacken. Fast unmöglich.

    Die AfD wird noch warten müssen und sich noch eine Weile von diesen Steinmeiers der Nation ins Nest schmierfinken lassen müssen.
    Diese U-Boote, die eigentlich nichts einbringen, wie dieser Strippenzieher Driesang aber, auf die kann man getrost verzichten.

    Der sitzt fett mit Pretzy im selben Boot, und er ist Europaabgeordneter soweit ich das gesehen habe. Das riecht alles nach Seilschaft BrüssZell.

  95. 95

    @ Didgi

    Nachtrag -

    Kurz:
    Weil ausgebildete Stimme, kann er Auftritt
    Sonst aber nix dahinter;
    sehr liberales- fast linkes Weltbild, typisch Monaco di Baviera.

    Als Bergsteiger kennt er sich wohl noch am besten mit Seilschaft aus 😉

    Sitzt mit dem Schlapphut-Bretzell im hohen Rat in Brüssel.
    Europaparlament und ist mit den Großen daher auf Du und Du.
    Das ist dem Auftrittsgewohnten (aber als Sänger offenbar gescheiterten und daher ausgemusterten) Dreigesang zu Kopfe gestiegen. Daß er gleich im Bundesvorstand drin ist, das sagt eigentlich sehr viel.

    Ein Niemand, den kaum einer kennt, nicht mal ich und ich kenn in Bayern fast jeden AfDler, hat so eine wichtige Position und knüpft die Bande mit dem Ehegesponst der Vorsitzenden....

  96. 96

    @93 Didgi

    Ein Schreihals, und ja ich habe auch den Text gelesen...!
    Wolfgang Hübner ist ein EX-AfDler und politisch ein Konkurent! Trau Schau Wem?

    Wolfgang Hübner
    Fraktionsvorsitzender der BFF

    ...1966 bis 1969 aktive Teilnahme an der Außerparlamentarischen Opposition (APO). 1969 bis 1973 Sympathisant linksradikaler Organisationen. Von 2013 bis 2014 Mitglied der Alternative für Deutschland AfD als stellvertretender Sprecher in Hessen....

    http://www.bff-frankfurt.de/stadtverordnete/index.php?id=1

  97. 97

    @ Hi eagle1 #94 & #95

    Bitteschön, gern gschen 🙂
    Recherche macht auch Spaß und da
    ich nicht Fernsehe habe ich die Zeit.

    Ich habe auch zu danken für die
    interessante Infos.

    Der mit der Seilschaft war gut 🙂

    -----------------------

    @ Hi Kettenraucher #96

    Wolfgang Hübner
    Fraktionsvorsitzender der BFF

    ........

    Na dann weiß man ja auch bestens Bescheid.
    1946 geb. und hat sehr viel mit Frankfurt zu tun (Frankfurter Schule?),
    22 Jahre Jung in den 68ern, passt!

    Ich denke das ist alles erst die Spitze des Eisberges.
    In der AFD sollte was U-Bootalarm betrifft die Defcon 1 Lampe leuchten.
    Das wird sicherlich vor der BTW nicht besser.

    Die Spreu muss vom Weizen getrennt werden.

    Die guten ins Töpfchen die schlechten ins Kröpfchen 🙂

  98. 98

    @ Didgi 97#

    Sehe ich genauso, Aschenputtel ist angesagt.