Heilbronn: Asylant ermordet Rentnerin aus religiösen Gründen

.

Heilbronn: Eine Stadt im Würgegriff von Rotgrün und der "Heilbronner Stimme" 

Heilbronn ist fest in der Hand von Rotgrün. Ich weiß dies, denn ich bin in dieser Stadt geboren, dort zur Schule gegangen und habe dort mein Abitur gemacht. Die Heilbronner Stimme (HST), eine ehemals durchschnittlich konservative Zeitung, wurde nach dem Generationenwechsel des Verlegers zu einem baden-württembergischen Propagandablatt der Grünen umgestaltet.

Die regelmäßigen Lobeshymnen auf Kretschmann nehmen dabei groteske Züge an, die stellenweise an  Nordkorea erinnern. Der Heilbronner Chefredakteur Uwe Ralph Heer zeichnet dabei, unter massiver Unterstützung des linksradikalen Verlegers Tilmann Distelbarth, verantwortlich nicht nur für die komplett  einseitige Berichterstattung zu Gunsten der Grünen im Land, sondern auch die für eine unfassbare Lügenpropaganda zugunsten des Islam.

Wie die übrigen Linksmedien verschweigt auch die HST die Migrantenkriminalitä weitestgehend 

Die sich häufenden Kriminaldelikte in Heilbronn und Umland durch Moslems werden von der HST entweder komplett totgeschwiegen, oder an nachrangiger Stelle so verklausuliert gebracht, dass nur die aufmerksamsten Leser überhaupt erkennen, dass hier ein Problem mit dem Islam vorliegt.

Jüngstes Beispiel ist der Mord einer 70jährigten Rentnerin durch einen moslemischen Immigranten. Am Freitag, den 20. Januar, begann nun die Gerichtsverhandlung vor dem Landgericht Heilbronn gegen einen dringend tatverdächtigen Täter. Der nachfolgende Artikel befasst sich detaillierter mit diesem Thema.

Das Beschämende an diesem Mord ist , so der Artikel, die bisherige faktische Nicht-Berichterstattung in unseren Medien nach der Tat. Auch dies hat System bei der Heilbronner Stimme

Es gibt jedenfalls bei der Heilbronner Stimme weit und breit nicht einen Redakteur, der, außer dem üblichen "Islam-ist-Frieden"-Geschwafel auch nur halbwegs Fundiertes zu dieser Kriegsgsreligion zu sagen hat oder,wenn er sich auskennensollte, sagen darf.

Die ganze HST-Redaktion: rot oder grün

Der letzte Journalist, der sich dahingehend auskannte - Dr. Wolfgang Bok, ehemaliger Chefredaktuer und damit Vorgänger von Heer - wurde nach dem Wechsel an in der Verlagsspitze entlassen. Mit Heer trat eine Journalistengeneration an, die die faktisch die  Abschafffung Deutschlands unterstützt, kritiklos hinter der Multikulti-Politik von Rotgrün steht und jedwede Gefährlichkeit des Islam kategorisch in Abrede stellt.

Dafür hat sich Heer schon mehrfach mit abfälligen Hass-Kommentaren gegen den deutschen Widerstand, wie er sich am auffälligsten in Pegida zeigt, hervorgetan.

In ihm und "seiner" Zeitung wird die tödliche Krankheit, die Deutschland befallen hat, augenfällig. Die Heilbronner jedenfalls erhalten seit Jahrzehnten  keine alternativen Nachrichten. Denn die Heilbronner Stimme ist das absolute Monopolblatt der Region. Diverse Versuche, Konkurrenzmedien zur einseitigen Berichterstattung aufzubauen, konnten die Verantwortlichen der HST stets vernichtend abwehren.

 "Mit einem Anteil von 46,1 Prozent der Bevölkerung mit Zuwanderungsgeschichte steht Heilbronn bundesweit auf Platz drei."berichtet die Heilbronner Stimme stolz. In den Heilbronner Kindergärten sind deutsche Kinder die absolute Minderheit - und erfahren oft schon mit 2 oder 3 Jahren was es bedeutet, deutsch zu sein.

Heilbronn - eine Stadt, wie sich Merkel ganz Deutschland wünscht: Willfährige Politiker, loyal und kritiklos hinter Merkel und Kretschmann stehendes  Medium, keine veröffentlichte Meinungsvielfalt, und ein Propadandablatt im Dienste Merkels gegen das deutsche Volk

Michael Mannheimer, 22.01.2017

***

 

Von PI-Pforzheim, 22.1.2017

Heilbronn: Asylant ermordet Rentnerin aus religiösen Gründen – „It is payback time“

Im beschaulichen baden-württembergischen Untergriesheim in der Nähe von Heilbronn hat ein Asylant eine 70-jährige Rentnerin getötet. PI berichtete bereits ausführlich hier und hier. Der eigentliche Skandal dabei ist nicht etwa der Mord, die unglaubliche Brutalität oder gar die Tatsache, dass der Asylant trotz mehrmaliger Festnahmen als Serientäter in der Vergangenheit nicht abgeschoben wurde. Das Beschämende an diesem Vorgang ist die bisherige faktische Nicht-Berichterstattung in unseren Medien nach der Tat.


Am Freitag, den 20. Januar, begann nun die Gerichtsverhandlung vor dem Landgericht Heilbronn gegen einen dringend tatverdächtigen Täter. Um es vorwegzunehmen: Die Beweislage gegen den moslemischen Asylanten ist nicht nur erdrückend. Sie ist vernichtend.

Bei seinen vielen Raubzügen im Land der Ungläubigen ist der Asylantragsteller auch nach Untergriesheim bei Bad Friedrichshall gekommen und hat dort eine 70-jährige Rentnerin brutal ermordet und ausgeraubt. Dabei hat er aber auch seine DNA und Faserspuren von seiner Jacke am Opfer hinterlassen. Weiter wurde er in den Turnschuhen verhaftet, die Fußspuren am Haus des Opfers verursacht haben. Auch wurde beim Asylant Schmuck und andere Gegenstände vom Opfer gefunden.

Selbst die GPS-Daten seines Handys beweisen, dass er in Untergriesheim zur Tatzeit war. Die Beweise sind extrem belastend und lassen der Verteidigung nur wenig Spiel. Die Staatsanwaltschaft Heilbronn wirft dem moslemischen Täter aber nicht nur einen Raubmord, sondern bei dem Tatmotiv erstaunlicherweise ganz politisch inkorrekt einen religiösen Hintergrund vor. Er wollte Ungläubige töten.

 

Verhaftet wurde der moslemische Asylant wenige Tage nach der Tat. Seine DNA war nach vielen Festnahmen wegen z.B. Körperverletzung und Diebstählen längst im Polizeicomputer.

Dabei stellte sich auch heraus, dass der Täter sich unter vielen Namen ungestört durch deutsche Behörden als Asylant angemeldet hatte. Trotz vieler krimineller Taten, trotz fehlendem Asylgrund und trotz seinen vielen Mehrfachidentitäten und Mehrfachanmeldungen sahen die deutschen Behörden keinen Grund einzuschreiten oder gar den Scheinasylanten abzuschieben. Das Opfer könnte heute noch leben, gäbe es politische Vorgaben, die einheimische Bevölkerung vor solchen Menschen zu schützen. Aber genau das Gegenteil ist zur Zeit der Fall.

Die Gerichtsverhandlung hat schon am ersten Verhandlungstag einen Abgrund an Behördenversagen, tödlicher politischer Korrektheit und der unglaublichen menschenverachtenden Gedankenwelt vormittelalterlicher Moslems aus der Dritten Welt aufgetan. Schon die Feststellung des Namens des Angeklagten und seiner Staatsangehörigkeit war äußerst belustigend.

Der Angeklagte meinte frech, er sei unter vielen Namen bekannt. Geboren sei er angeblich in Saudi-Arabien. Auch hatte er mehrere Geburtstage in verschiedenen Jahren auf Lager. Dass da endlich einer der lang herbeigesehnten Fachkräfte gekommen sei, machte er deutlich, als er behauptete, er hätte 15 bis 16 Berufe. Nach längerem Hin und Her mit dem Vorsitzenden Richter Kleinschroth wegen seinen vielen Alias-Namen und seinen vielen Nationalitäten einigte man sich schließlich auf Abuabaker C. Der Angeklagte machte von Anfang an sehr deutlich, wie man Behörden in Deutschland auf der Nase herumtanzen kann. Die naive rotgrüne Asylpolitik in Deutschland macht dies möglich.

Der Tatverdächtige hat am ersten Verhandlungstag mit seinem extremen Verhalten und seinen Äußerungen sämtliche Vorurteile gegen islamische Asylanten aus der Dritten Welt mehr als bestätigt. Abuabaker C. Ist von schmächtiger Statur, ca. 1,65 m klein, hat tiefschwarze Haare und einen Bart wie ein Islamist. Er hat einen stechenden typischen islamistischen Blick, total irre silbrige Augen und ist eine extrem unsympathische Erscheinung.

Auch hat er das typische Herrenmenschengehabe eines rechtgläubigen Moslem. Nach Aussagen seines Dolmetscher Dr. Yusuf Shgaib kommt Abuabaker C. aus Pakistan. Abuabaker C. störte die Verhandlung mit unglaublichen und zeitweise lächerlichen Forderungen und sogar mehrfach mit extremen Todesdrohungen. Fünf sehr kräftige Vollzugbeamte mussten für einen einigermaßen reibungsfreien Verhandlungstag sorgen.

Der mutmaßliche Mörder tischte von Anfang an Geschichten aus 1000 und einer Nacht auf. Die Vorwürfe gegen ihn seien eine Lüge und das ganze eine große Verschwörung der Ungläubigen, sagte Abuabaker C. Er verlangte die Anwesenheit der saudi-arabischen und der pakistanischen Presse. Weiter meinte er, er komme aus einer großen und reichen Familie. In seiner Familie seien alle Juristen. Sein Vater habe sieben Firmen und sein Job war es dort, Geld zu zählen.

Er habe auf Geld geschlafen und hätte Geld bis unter die Decke. Als der Richter ihn darauf hin fragte, wieso er nach Deutschland gekommen sei, antwortete er, um hier in Deutschland Geld zu verdienen. Nach Aktenlage ist er 2013 in Deutschland eingereist und hat sich nach eigenen Angaben hier ein schönes Leben gemacht. Er habe bei deutscher Vollversorgung Marihuana geraucht und viel geschlafen. Gelebt hätte er in Deutschland, so wörtlich „überall“.

Die Anklage wirft Abuabaker C. Mord aus niedrigen Beweggründen und aus Habgier vor. Insbesondere die religiösen Beweggründe spielen eine wichtige Rolle. Nach den bisherigen Ermittlungen soll der Täter in der Nacht vom 18. auf den 19. Mai 2016 in ein Wohnhaus in Untergriesheim eingedrungen sein. Dort soll Abuabaker C. in der Wohnung der Familie M. Bargeld, Schmuck und ein Smartphone gestohlen haben. In der Wohnung ging er in das Schlafzimmer, wo Maria M. in ihrem Bett schlief.

Laut Staatsanwaltschaft erdrosselte er die Frau mit dem Kabel eines Festnetz-Telefons und fesselte ihr die Hände. Der Ehemann des Opfers schlief zur Tatzeit in einem anderen Raum. Er schnarchte laut und so hatte das Ehepaar getrennte Schlafzimmer. Abuabaker C. soll dann der getöteten Frau ein christliches Kreuz aus der Küche des Opfers zwischen die gefesselten Hände gelegt haben und in der ganzen Wohnung religiöse arabische Schriftzeichen und Symbole angebracht haben. Unter anderem fand die Kriminalpolizei den englischen Text „It is payback time“ an der Wand geschrieben. Bei seinem Tagebuch fand die Kriminalpolizei erstaunlicherweise mehrfach die gleichen Worte aufgeschrieben.

Richter Kleinschroth hatte die Verhandlung meist gut im Griff und sprach ganz deutlich die religiösen Gründe des Mordes an. So fragte er den Angeklagten, ob es nach dem Koran erlaubt sei, Ungläubige zu töten. Abuabaker C. holte zu einem typischen islamistischen Monolog aus. Natürlich darf man Christen nicht einfach töten. Außer sie beleidigen den heiligen Koran, schauen moslemische Frauen an, stören das Gebet zu Allah und so weiter und so fort. Dann darf man sie natürlich töten.

Abuabaker C. machte sehr deutlich, dass mit der Asylflutung die islamische Steinzeit nach Deutschland gekommen ist. Er erzählte von seinen Kämpfen in Pakistan und dass er dort 50 Gewehre hätte. Wenn jemand in Pakistan unsere Frauen anschaut, dann wird er selbstverständlich erschossen, meinte er. Auch zeigte er eine erschreckende Verachtung vor Menschenleben. Vorgeladene Zeugen würde er umbringen. Er meinte wörtlich, der Richter könne diese Leute zwar in Deutschland schützen, aber in Pakistan würden diese oder ihre Angehörige getötet.

In seiner Familie könne die Hälfte den Koran auswendig aufsagen. Der Koran sei heilig. Wenn Personen den Frieden stören oder nach dem Koran verbotene Sachen machen, dann darf man selbstverständlich töten. Die wirren Aussagen des Beschuldigten zeigen deutlich, was für eine Gefahr und tödliche Bedrohung diese Art von Zuwanderer für Deutschland sind. Auch sagte Abuabaker C., er würde sogar mit Christen an einem Tisch essen, obwohl das nicht viele Moslems in Pakistan machen würden. Der liberale Asyl-Artikel des Grundgesetzes macht es möglich, dass Hunderttausende von Menschen mit so einem archaischen und primitiven Weltbild nach Deutschland gekommen sind. Jetzt schon sind solche Taten keine Einzelfälle mehr.

PI berichtet fast täglich von ähnlichen Fällen. Die einheimische Bevölkerung bezahlt die Merkel-Politik mit einem unglaublichen Blutzoll. Bei der Gerichtsverhandlung waren diesmal erstaunlicherweise sogar Vertreter der Mainstream-Medien wie Spiegel, Stern, Focus, usw. anwesend. Man darf gespannt sein auf die relativierende und beschwichtigende Berichterstattung in diesen Medien zu diesem Fall.

Der Ehemann des Opfers berichtete unter Tränen dem Gericht, wie er seine geliebte Frau am nächsten Tag aufgefunden hat. Er sei mit seiner Frau sehr glücklich gewesen. Sie seien ein Herz und eine Seele gewesen. Am Morgen des Tattages merkte er, dass verschiedene Sachen fehlten und schaute nach seiner Frau. Diese fand er gefesselt im Bett. Das Gesicht sei grausam zugerichtet gewesen. Die Hände waren gefesselt und dazwischen war ein Kreuz positioniert. Die ganze Familie sei zerstört. Seine Frau war der ruhende Pol. Es fehle nicht nur seine Frau, sondern der Mittelpunkt der Familie, meinte Herr M.

Abuabaker C. hat eine ganze Familie zerstört. Dabei war Frau M. nur ein Zufallsopfer. Es hätte jeden treffen können. Und die Asylflutung wird zukünftig noch viele Opfer fordern. Wir haben jetzt schon dutzende von solchen Opfern. Das Internet ist voll mit ähnlichen Fällen. Der LKW-Anschlag in Berlin zu Weihnachten war nur die Spitze des Eisbergs. Unser Mitgefühl ist bei der Familie M. aus Untergriesheim und bei den Angehörigen der vielen Opfer in Deutschland.

Mit der Asylflutung Deutschlands in den letzten Jahren mit Millionen nach der Scharia sozialisierten Moslems aus dem arabischen Morgenland, aus dem fernen Osten und aus Nordafrika hat Merkel die Pforten zur Hölle geöffnet. Im Gegensatz zu den Verlautbarungen unserer gesteuerten „Wahrheitsmedien“ ist die Kriminalität in Deutschland extrem gestiegen. Es sind zum allergrößten Teil nicht, wie das Staatsfernsehen behauptete, studierte Ärzte und Ingenieure gekommen. Ganz im Gegenteil. Da haben erschreckend viele moslemische Asoziale, Analphabeten, Kriminelle und Schariakrieger die einmalige Chance ergriffen, ein Land der verhassten Ungläubigen zu plündern und nach den Vorgaben des Korans minderwertige und unreine Andersgläubige faktisch ungestört zu töten. Einmalig in der Geschichte der Menschheit vollversorgt ein zivilisiertes Land eine ganze feindliche Armee von Millionen von moslemischen Invasoren freiwillig. Zum Dank dafür wird Deutschland durch die Millionen von moslemischen Eindringlinge nun mit einer noch nie dagewesenen Zahl an Raubüberfällen, Morden und Vergewaltigungen überzogen. Die rotgrüne/schwarze Willkommenskultur hat Hunderttausende von Menschen nach Deutschland gelockt, die uns jederzeit in Namen ihrer Religion töten dürfen.

Die Verhandlung gegen Abuabaker C. hat gerade erst begonnen. Es sind insgesamt zehn Verhandlungstage vorgesehen. Bei der nächsten Verhandlung am 24.1. sind die pakistanischen Zeugen geladen, gegen die Abuabaker C. mehrmals extreme Morddrohungen ausgesprochen hat. Auch sind in den nächsten Verhandlungstagen Sachverständige zu den islamischen Schriftzeichen vorgeladen. Das ganze wird noch sehr interessant werden. Die Anklage gegen Abuabaker C. steht felsenfest und die Beweise sind unerschütterlich. Allerdings ist zu befürchten, dass der Angeklagte im Bundestagswahljahr wegen der politischen Korrektheit und der Zwei-Klassen-Justiz für Asylanten am Ende doch nicht schuldig gesprochen wird. Auf den Gängen des Landgerichts wird jetzt schon eine Einstellung des Verfahrens wegen Schuldunfähigkeit gemunkelt. Ein „psychologisches Gutachten“ sei im Auftrag.

Man stelle sich mal den gleichen Sachverhalt vor, nur dass diesmal ein blonder Einheimischer eine moslemische Frau ermordet und dabei Hakenkreuze an die Wand gemalt hätte. Die Medien würden sich bei der Berichterstattung überschlagen. Dutzende von deutschen Politikern würden tonnenweise rote Rosen niederlegen und eine wochenlange Behandlung in Talkshows der öffentlich-rechtlichen Staatssender wäre sicher. Ganze Straßenzüge wären nach den Namen des moslemischen Opfers umgenannt worden. Wir brauchen wieder ein Deutschland, wo jedes Opfer gleich behandelt wird und es keine Zwei-Klassen-Opfer gibt. Wo Opfer ohne Migrationshintergrund von Politik und Medien auch Beachtung finden.

Lassen Sie uns dafür kämpfen – am 24. Oktober dieses Jahres haben wir eine Chance dazu!

Quelle:
http://www.pi-news.net/2017/01/heilbronn-asylant-ermordet-rentnerin-aus-religioesen-gruenden-it-is-payback-time/

 

Tags »

Autor:
Datum: Montag, 23. Januar 2017 7:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Asylantenkriminalität, Deutsche + europ. Opfer (der Justiz und der Migranten), Medien und ihre Lügen, Medien und ihre Rolle bei der Islamisierung

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

61 Kommentare

  1. 1

    Danke für die ausführliche Berichterstattung, die eigentlich die Mainstream-Medien hätten leisten müssen. Allerdings können wir jetzt schon Wetten abschließen, dass dieser "Abuabaker C." (oder wie er sonst heißen mag), mit der vollen Härte des Gesetzes bestraft werden wird: 12 Sozialstunden im Flüchtlingsheim und sechs Wochen Segelurlaub in der Karibik? Wir werden sehen.
    Aber bitte noch einmal das Datum 24. Oktober überprüfen, sicherlich ist der 24. September gemeint?

  2. 2

    das steht hier bevor!
    ein türkischer taxifahrer hat mehr eier als 10 deutsche polizisten.

    warum cem von bündnis 90/die vernichter, so ungern taxi fährt:
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article161389242/Warum-Cem-Oezdemir-in-Berlin-selten-ins-Taxi-steigt.html

    steigt siggi in ein deutsches taxi so bleibt der fahrer ruhig oder macht ein selfie mit siggi um seiner familie stolz zu verkünden wen er gefahren hat.

    das ist der grund für unseren untergang

  3. 3

    Man kann sehr gut sehen, in Bezirken wo Grün-Rot an der Macht ist, geht es mit unserem Land besonders stark bergab. Wie man als deutscher Bürger deshalb diesen Parteien trotzdem noch seine Stimme geben kann, ist mir mehr als unverständlich. Sind denn schon so viele Deutsche vom Selbstabschaffungsvirus befallen. Ich denke, dass die ständige Gehirnwäsche schuld an deren Verhalten ist.
    Diese Bluttat an einer Rentnerin hat die Lügenpresse gewissentlich verschwiegen. Könnten ja viele alte Leute verschreckt werden.

  4. 4

    Ein Fall für Sozialpädagogen !

    Nach dem dt. Wohlfühl-Knast !

    Von Russland lernen !

  5. 5

    bericht:
    "Heilbronn ist fest in der Hand von Rotgrün."

    anm.: rotzgrün sitzt -was kaum jemand bemerkt - in fast ganz deutschland fest im sattel(Bundesrat).

    grün: in 11 von 16 landtagen
    rot: in 13

  6. Bernhard von Klärwo
    Montag, 23. Januar 2017 9:34
    6

    "Weiter meinte er(ABUBAKER),... In seiner Familie seien alle Juristen."

    Ja klar: islamische Häuptlings- u. Stammesjustiz!

    ++++++++++++++++++++++++

    „It is payback time“:

    letztendlich den Kafirun(lebensunwerte „ungläubige“ Kreaturen) heimzahlen, daß sie keine Moslems sind,

    sondern störrisch, verstockt, unruhestiftend, zum Abfall vom Islam verführend 4;84 + 4;89 + 8;36 + 8;73 + 47;8 + 47;34 allein durch die Tatsache, daß es sie gibt,

    schlimmer als Tiere 2;171 + 8;55, Vieh 7;179 + 25;44, Kamele 19;86, wie Hunde 7;176, verächtliche Affen 2;65 u. Schweine 5;60,

    äußerst hassenswerte/von Allah u. Moslems gehaßte 8;22 + 40;10 + 40;35 + 48;6 + 60;4 Kreaturen 98;6

    u. zu denen fromme Moslems(die einzigen Gläubigen der Welt) schonungslos hart sein müssen 5;54 8;12 + 8;13 + 47;4 + 48;29 + 66;9

    u. sie ausrotten sollen 2;191 + 7;72 + 15;79 + 15;83(15=Khorchides Lieblingssure) + 61;9 + 61;11 siehe im zeitlos gültigen Koran:
    http://www.ewige-religion.info/koran/

    +++++++++++++++++++++++

    28.09.2016

    Seit drei Jahren lebt der 27jährige Asylbewerber in Deutschland. Vermutlich stammt er aus Pakistan. Seine Identität ist nach Angaben der Polizei noch nicht zweifelsfrei geklärt.

    Er sei bislang unter verschiedenen Identitäten aufgetreten. Er wohnte in einer Unterkunft für Asylbebewerber in Öhringen und tauchte immer wieder im Polizeicomputer auf: mal wegen Diebstahls, mal wegen Bedrohungen…

    Er soll nachts vermutlich durch den Kellerschacht in das große Einfamilienhaus einer deutschen Rentnerin (70) (Anm.: Maria Müller) in Untergriesheim (Stadtteil von Bad Friedrichshall im Kreis Heilbronn) eingedrungen sein, um „einen aus seiner Sicht ungläubigen Menschen umzubringen“.

    Er soll die Frau, zu der er zuvor keinerlei Beziehung hatte, erwürgt(stranguliert) haben. Anschließend soll er die Schrankwand im Schlafzimmer sowie Wände im Haus mit religiösen Schriftzügen in englischer und arabischer Sprache beschmiert haben. Zuletzt soll er der Getöten Geld und Wertgegenstände geraubte haben.

    Er hinterließ allerdings im blitzsauberen Einfamilienhaus mit gepflegtem Garten und gepflegten Waschbetonplatten-Wegen seine DNA, die bereits im Polizeicomputer stand. Außerdem wurde ein Gegenstand aus dem Haus der Rentnerin bei ihm im Asylheim gefunden.

    Eine eigens eingerichtete 39köpfige Sonderkommission „Schrift“ nahm den Pakistani, der ab und zu einer Arbeit nachging, nur vier Tage nach der Mordnacht am Sonntagnachmittag des 22. Mai 2016 fest. Im Verhör bestritt er die Tat…

    Zu ihrer Deutung wurde eigens ein Islamwissenschaftler hinzugezogen. „Wegen ihrer Vieldeutigkeit gestaltete sich die Übersetzung schwierig“, sagte

    Erster Staatsanwalt Christoph Meyer-Manoras…
    https://www.berlinjournal.biz/asylant-27-toetete-rentnerin-70-um-einen-unglaeubigen-menschen-umzubringen/

  7. Bernhard von Klärwo
    Montag, 23. Januar 2017 9:36
    7

    ISLAMISCHER MÖRDER ABUBAKER* C. IST KORANTREU

    *ABU BAKER/BAKR IST DER VATER DER KINDFRAU AISCHA

    DES MOHAMMED GEWESEN. ALS NAMEN SEHR BELIEBT

    u. BEI SUNNITEN WEIT VERBREITET.

    +++++++++++++++++

    DER SPIEGEL
    20.01.2017

    …Geb. 1988 oder 1989… Er stamme aus einer pakistanischen Familie, die dann nach Saudi-Arabien ausgewandert sei…

    Abubaker: „Wenn Sie erlauben, Herr Richter, dann können wir die Seiten wechseln, ich kann das besser als Sie.“

    in seiner Muttersprache Punjabi, übersetzt durch einen Dolmetscher.

    Richter Roland Kleinschroth…: Auch die Hetze gegen die Verteidiger im Internet sei zu verurteilen.

    Der in Heilbronn verhandelte Mordfall birgt großes Potenzial für Hass und Instrumentalisierung

    Dort wohnen die Eheleute M. in einer Wohnung, ein Ehepaar im Alter von 70 und 74 Jahren. In einer weiteren Wohnung im Haus lebt die erwachsene Tochter mit eigener Familie…

    Der Täter hinterließ arabische Schriftzeichen an der Wand, darunter auch Koransuren,…

    Auf den Zuschauerbänken fließen Tränen, als Günter M., ein pensionierter Lehrer, schildert, wie das Böse über sein Leben kam.

    Seine Ehefrau, eine Katholikin aus einer schlesischen Vertriebenenfamilie, „die emotionale Mitte der Familie“.

    Seit 1967 verheiratet, fest verwurzelt in der Kirche und im Ort, zwei Töchter, Enkelkinder.

    Am Tag der Tat feierten sie noch den 18. Geburtstag einer Enkeltochter, Maria M. buk der Enkelin dazu eine Käsesahnetorte. Am Abend schauten die beiden Senioren gemeinsam Fernsehen.

    Vor dem Zubettgehen nahmen sie sich im Gang zwischen den beiden Schlafzimmern noch einmal in die Arme. Günter M. wünschte seiner Frau eine „gesegnete Nacht“, er strich ihr dabei in Form eines Kreuzes über die Stirn. „Ich bin glücklich, dass ich diese Verabschiedung hatte“, sagt der weinende Witwer vor Gericht.

    Der Ehemann schlief als Schnarcher in einem getrennten Schlafzimmer, er bekam laut eigener Aussage von der Tat nichts mit.

    Am nächsten Morgen habe er entgegen der Regel geöffnete Zimmertüren und Schubladen vorgefunden, im Schlafzimmer unter der Bettdecke dann den gefesselten Leichnam seiner Frau. In ihren Händen ein Kreuz, das zuvor in der Küche an der Wand gehangen hatte…

    VOILÀ: DER ISLAM-FROMME MÖRDER IST SUNNIT

    Er sei „streng gläubiger Sunnit“, sagt C. vor Gericht. Die seien häufig benachteiligt. „Es gibt Muslime, die können ihr Gebet nicht richtig verrichten.“

    Zugleich beschuldigt C. Mitbewohner schiitischen Glaubens aus der Flüchtlingsunterkunft, in der er vor seiner Einweisung in die Justizvollzugsanstalt Schwäbisch Hall gewohnt hatte.

    „Ich bringe den Täter um“, kündigt er vor Gericht an. Den Tod hätten auch Menschen verdient, „die unsere Frauen mit falschen Augen ansehen“…

    Laut seiner Asylakte ist C. schon am 5. Dezember 2013 nach Deutschland eingereist, ab Januar 2014 war er in Flüchtlingsunterkünften gemeldet…

    Das Ehepaar M. war NICHT in der Flüchtlingsarbeit engagiert, eine Verbindung zum Angeklagten ist nicht bekannt.

    Ob C. schuldfähig ist, soll unter anderem ein Gutachten erhellen. Pflichtverteidiger Christoph Troßbach hält eine psychische Erkrankung seines Mandanten für möglich.

    das Urteil in Heilbronn soll Ende Februar fallen.
    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/prozess-in-heilbronn-nach-mord-an-seniorin-wie-abubaker-c-vor-gericht-auftritt-a-1130990.html

  8. Bernhard von Klärwo
    Montag, 23. Januar 2017 9:41
    8

    #28 Babieca (21. Jan 2017 21:46), PI-News:

    Hier ist die damalige Todesanzeige der im Namen des Islams mitten in Deutschland bestialisch ermordeten Seniorin:
    http://www.trauerundgedenken.de/Traueranzeige/Maria-Mueller-1945

  9. 9

    @ Bernhard von Klärwo 6#

    Das mit der psychischen Erkrankung, das kann ich nicht mehr hören.
    Wann endlich setzt sich die Erkenntnis durch, daß Islam eine psychische Erkrankung IST!
    Islam = Geisteskrankheit

    Deshalb Islamverbot in ganz Europa!

    https://treueundehre.files.wordpress.com/2014/06/wpid-wp-1403353061993.jpeg

    https://deutschelobby.files.wordpress.com/2013/09/islam_kopftuch_schweinefleisch.jpg?w=642

    https://deutschelobby.files.wordpress.com/2013/11/koran-moslems-islam.jpg?w=444&h=369

    https://belgarathblog.files.wordpress.com/2014/11/5-18-10-islam-the-way-to-hell-good-cartoon.jpg

    https://deutschelobby.files.wordpress.com/2011/11/islam-muslime-raus-hier.jpg

  10. 10

    Bundesminister Sobotka handelt prompt!
    http://www.vienna.at/terrorverdaechtiger-unterstuetzte-laut-sobotka-den-is-nicht-harmlos/5109490
    Mehrere Terrorverdächtige Salfisten festgenommen aus Kosovo-Szene.

  11. Bernhard von Klärwo
    Montag, 23. Januar 2017 10:31
    11

    ""Zugleich beschuldigt C. Mitbewohner schiitischen Glaubens (DIE WAHREN MÖRDER MARIA MÜLLERS ZU SEIN) aus der Flüchtlingsunterkunft, in der er vor seiner Einweisung in die Justizvollzugsanstalt Schwäbisch Hall gewohnt hatte.

    „Ich bringe den Täter um“, kündigt er vor Gericht an. Den Tod hätten auch Menschen verdient, „die unsere Frauen mit falschen Augen ansehen“…"" (spiegel.de)

    DER FROMME SUNNIT ABUBAKER C.

    HAT VON DNS KEINE AHNUNG

    STEHT NICHTS DAVON IM KLORAN

    Mordprozess vor Landgericht Heilbronn

    Angeklagter kündigt Rache-Morde an

    Im Heilbronner Mordprozess gegen einen Asylbewerber hat der Angeklagte angekündigt, vier Menschen umzubringen, wenn er aus dem Gefängnis kommt…

    +++Der Angeklagte nannte vor Gericht vier Namen. Dies seien die wahren Mörder(Anm.: Schiiten). Sie hätten sein Leben zerstört.

    +++Ob er nun zehn oder 20 Jahre im Gefängnis bleiben müsse, er werde sie anschließend umbringen, so der 26-Jährige…

    Zum Prozessauftakt gab er entgegen früheren Aussagen an, er sei 1989 in Saudi-Arabien und nicht in Pakistan geboren…

    Der Angeklagte hatte zuvor einen anderen Richter gefordert. Außerdem verlangte er, dass der Prozess nur im Beisein arabischer und pakistanischer Presse fortgesetzt werden dürfe…
    http://www.swr.de/landesschau-aktuell/bw/heilbronn/mordprozess-vor-landgericht-heilbronn-angeklagter-kuendigt-rache-morde-an/-/id=1562/did=18862510/nid=1562/cts317/

    Er zieht seine verrückte Islamshow ab, weil er gerne in die deutsche Luxus-Psychiatrie möchte. Hat wohl Schiß vor den rußlanddeutschen Knackis.

    SEIT 5. DEZ. 2013 IST DER ISLAMISCHE VERBRECHER IN DEUTSCHLAND

    ZIGMAL STRAFFÄLLIG GEWORDEN

    SEINE DNS IN DER VERBRECHERKARTEI

    BELOHNUNG DAFÜR: MAI 2016 AUFENTHALTSGENEHMIGUNG!!!

    ""Zuletzt war er in einer Unterkunft für Asylsuchende gemeldet. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft +++verfügte er zudem seit dem Mai 2016 über eine Aufenthaltsgenehmigung.+++

    Verdächtiger droht mit Mord

    Wie der SWR berichtet, soll der Angeklagte vor Gericht vier Namen* genannt haben und diese als die wahren Mörder bezeichnet haben. Diese hätten sein Leben zerstört.

    Ob er nun zehn oder 20 Jahre im Gefängnis bleiben müsse, er werde die vier anschließend umbringen.""
    (welt.de)

    *Was die meisten Medien nicht berichten, erwähnt immerhin der "Spiegel", nämlich, daß Abubaker C. konkrete Schiiten beschuldige: Seine Mitbewohner im Asylheim.

    +++++++++++++++++++++

    Leute, es herrscht Krieg, den uns die Moslems - mit Hilfe Merkel & Co. - aufgezwungen haben.

    Abubaker C. muß Todesstrafe bekommen!!!

    +++++++++++++++++++++++++

    MARIA MÜLLER IST

    EINE KATHOLISCHE MÄRTYRERIN,

    ERMORDET VON EINEM MOSLEM

    WEIL CHRISTIN

    ++++++++++++++++++++++++++++++++

    24.05.2016, Südwest Presse:

    ""Das Motiv ist unklar... „Das Motiv ist völlig unklar“, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft...

    Staatsschutz eingeschaltet... weil am Tatort ein englischer Schriftzug und arabische Buchstaben gefunden worden waren...""
    http://www.swp.de/ulm/nachrichten/suedwestumschau/soko-klaert-mord-an-rentnerin-13013031.html

    DAS MOTIV LIEGT IM ISLAM: DIREKT IN MOHAMMED-ALLAHS KORAN

    33;61 Verflucht seien sie! Wo immer sie gefunden werden, sollen sie ergriffen und rücksichtslos/gnadenlos hingerichtet/getötet/umgebracht werden.
    33;62 Das ist Allahs Umgangsart mit den früheren Generationen gewesen. Du wirst feststellen, daß sich Allahs Handlungsweise/Verfahren/Wille nie ändert./Du wirst am Verfahren Allahs (sunna) keine Abänderung feststellen können.

    4;104 Und lasset nicht nach, die Kuffar aufzuspüren.
    4;105 Wir haben dir das Buch (den Koran) mit der Wahrheit herabgesandt, damit du nach Allahs Vorschriften, die dir offenbart worden sind, unter den Menschen Urteile fällst. Du darfst keinen Betrüger verteidigen.
    4;107 Und streite nicht zur Verteidigung derer, die sich dem Unglauben verschrieben haben
    4;114 Nichts Gutes ist in vielen ihrer Besprechungen, es sei denn in solchen, die zur Mildtätigkeit oder zur Güte oder zum Friedenstiften unter den Menschen ermahnen.

  12. 12

    OT - Endlich italienischer Beitrags von Salvini mit

    DEUTSCHEN Untertiteln

    ENF in Koblenz: Matte Salvini (Lega Nord) mit deutschen Untertiteln

  13. 13

  14. 14

    http://www.bild.de/regional/chemnitz/chemnitz/vergewaltiger-beisst-sarah-um-sie-zu-infizieren-49866560.bild.html

  15. 15

    Urheber all der europ. Verbrechen am Volk ist die Organisation, welcher diese Gangster angehören, es ist diese Europa Union, als Betreiber des Coudenhove Kalergi Plans, wobei Merkel von dieser Organsisation als Preisträgerin des Europa(vernichtungs) Preises ausgezeichnet wurde. Weitere soche Mitläufel sind ebenfalls im Ruche als Mittäter zu fungieren.

  16. 16

    Wie kann eine solche halbweiße Rasse sich anmaßen, als Gotteserfinder zu fungieren, wo diese selbst aus eigener Konstruktivität nicht imstande sind sich mit Geist und Schweiß selber zu ernähren und nur auf Raub und Eroberung auf Kosten anderer Zivilisationen, ihre parsitäre Existenz zu sichern, imstande sind.
    Offenbar sind deren Raubtiergene das einzige Talent von dem sie leben können!

  17. Bernhard von Klärwo
    Montag, 23. Januar 2017 11:35
    17

    @ eagle1 #8 - 10:03 Uhr

    ISLAM = SATANISMUS, SEINE ANHÄNGER(MOSLEMS) SATANISTEN, ALLAH = SATAN

    Der perverse Massenmörder Mohammed, ein Knecht Satans(Hubal-Baal-Belzebub-Allahs)

    ""Allah wurde einst unter den rund 360 Wüstengöttern von den Bewohnern Mekkas als Mondgott verehrt.
    (Anm.: ...und launisch waren die Götter, auch die der Germanen u. Inder. Nur zufrieden mit immerwieder neuen Tier- u. Menschenopfern, wie Kaaba-Allah heute noch, siehe islam. Opferferst u. Kriegsbefehle Allahs.)

    Symbolisch ziert heute noch ein Halbmond jede Moschee u. viele Nationalflaggen islamischer Staaten. Mohammed erklärte ihn (Allah) dann einfach zum alleinigen Gott. Und ein Moslem ist einer, der sich ein Leben lang diesem Allah unterwirft.

    Zwischen Islam u. Christentum gibt es unüberbrückbare Gegensätze:

    Zu Allah kann man nur als Sklave kommen, während ein gläubiger Christ zu seinem Gott kommt wie ein Kind zu einem Vater kommt.

    Das letzte Ziel des Islams ist die Weltherrschaft:

    Koran 2;193 Bekämpft sie mit der Waffe, bis es keine Versuchung zum Abfall vom Islam mehr gibt u. die gesamte Religion auf der Erde nur Allahs ist.
    Koran 48,28 Allah hat seinen Gesandten mit der rechten Leitung u. der wahren Religion geschickt, um den Sieg über alle Religionen zu geben

    Das Ziel des christlichen Gottes ist es hingegen, daß jedermann zur Erkenntnis der Wahrheit kommt
    (1 Timotheus 2,4)

    John Ashcroft, der ehemalige Justizminister der USA sagte es so:
    „Der Islam ist eine Religion mit einem Gott, der von dir verlangt, daß dein Sohn für ihn stirbt. Das Christentum ist ein Glaube an einen Gott, des aus Liebe zu dir seinen Sohn gesandt hat, dass ER für DICH stirbt.“

    Die Bibel verdeutlicht, daß jede Lehre, die verleugnet, daß Gott einen Sohn hat antichristlich ist. Es ist die Lehre des Antichristen zu behaupten, Jesus sei nicht der Sohn Gottes.

    „Wer ist der Lügner? Der, der verneint, daß in Jesus der Sohn Gottes erschienen ist. Das ist der Antichrist; er verneint mit dem Sohn auch den Vater. Wer den Sohn leugnet, hat auch keine Verbindung mit dem Vater. Wer sich aber zum Sohn bekennt, ist auch mit dem Vater verbunden.“
    1 Johannes 2,22-23)

    Im Koran wird Jesus als Sohn Gottes geleugnet:
    „Die Christen sagen, Christus ist der Sohn Gottes. So etwas wagen sie offen auszusprechen. Diese gottverfluchten Leute, Allah schlag sie tot! Wie können sie nur so fehlgeleitet sein.“ (9;30)

    Ossahma Bin Laden, der Chefplaner Allahs für den Terror, sagte auf einer Videocassette: „Ein Moslem ist von Natur aus ein Terrorist und hat die Aufgabe, die Feinde Allahs ein Leben lang in Angst und Schrecken zu versetzen.“"
    http://www.christliche-autoren.de/moslems_und_christen.html
    (Ein ev. Projekt)

  18. 18

    "Tilmann Distelbarth , verantwortlich nicht nur für die komplett einseitige Berichterstattung zu Gunsten der Grünen im Land , sondern auch die für eine unfassbare Lügenpropaganda zugunsten des Islam".

    Die Schweinereien haben noch dieses Jahre , 2017 , ein jähes ENDE !

    Die Drecksschmierblätter einfach nicht mehr kaufen , wär schon mal ein guter Anfang !

    @ Ulli 😉

    Wenn Sie Ulli mit zwei i schreiben statt mit zwei L , landen Sie automatisch in der (Moderation) . . . Ulii geht gar nicht 😉 LG

    Ich lande nur in der Moderation und daß schon seit Wochen . Warum ? Keine Ahnung ! Vielleicht weil ich mich manchmal zu sehr über Gesindel aufrege !

    Einen schönen Tag noch !

  19. 19

    Die Herrschenden werden aufhören zu herrschen, wenn die Kriechenden aufhören zu kriechen.

  20. 20

    --- OT oder doch nicht ----

    das Mädchen Mazyek ist am weinen. angeblich bekommt es drohungen
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article161414587/Es-vergeht-kaum-eine-Woche-ohne-Morddrohungen.html#Comments

    da wir ja in D nur 0,00000001% muslime haben(von denen 125% friedlich sind), wollen sie wenigsten in den rundfunkräten mitsprechen, so das Mädchen Mazyek in WON
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article160150340/Zentralrat-fordert-mehr-muslimische-Vertreter-in-Rundfunkraeten.html

  21. 21

    --- OT oder doch nicht ---

    in bremen wurde eine mädel überfallen.

    polizeibericht:
    ".....Die Täter konnten als männlich, ca. 17 Jahre alt, ca. 175 - 185 cm groß, schlank und fließend deutsch sprechend beschrieben werden. ......"

    anm von mir.: alle in deutschland geborenen türken/kurden, afghanen, palästinänser, libanesen, tschetschenen, pakistani, serben, albaner, kurz gesagt moslems, sprechen fliessend deutsch!

    vielleicht sollte man das der polizei mal sagen. (der hinweis auf fliessend deutsch ist übrigens ganz schön rassistisch). email der polizei:
    pressestelle@polizei.bremen.de

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/3539145

  22. 22

    @ eigene 11#

    Salvini-Rede beim ENF in Koblenz..
    Ich hab den Übersetzungsstreifen mal genauer überarbeitet.
    Da wurde so einiges leise weggekürzt, was von der Gewichtung der Aussagen her nicht unwesentlich war/ist. Manches so dicht aufeinandergestellt, daß man rein optisch gar nicht mitlesen konnte, selbst wenn man sehr schnell liest. Ich habe ein paar mal hingehört, er sprach unzweideutig von "islamischem Terror." In der Übersetzung steht "islamistisch" in echt deutscher Islamanbiederung an die liberal-gemäßigten Wähler der AfD... (?)

    Könnte es sein, daß unsere AfD-Beauftragten für Übersetzung diese "unwichtigen" Detaills einfach weggelassen haben, damit die Aussage etwas mehr in die gewünschte Richtgung gehe... ?
    Nein, das halte ich für absolut ausgeschlossen und daher habe ich die russische Methode vorgezogen: Glauben ist gut, Kontrolle ist besser 😉 (Bitte mit starke komödiantischem operettenrussischem Akzent denken)

    Voila!
    ________________

    Intro in Englisch:

    Matteo Salvini – Koblenz, 21.01.2017 - ENF-Konferenz

    Riesiger Applaus…

    „Grazie.
    With my heard I‘m with the victims of the earthquake and snow and frost in Italy, with volunteers, with rescue workers. In this moment there are thousands of italian people without houses, without light, without heating. And in this moment there are thousands of immigrants in den hotels.
    It´s not soliarity, it´s madness! It´s a suicide.

    (Übersetzung: "Mit meinem Herzen bin ich bei den Opfern der Erdbeben und von Schnee und Frost in Italien, mit den freiwilligen Helfern, mit den Rettungstruppen. In diesem Moment sind tausende von Italienern ohne Häuser, ohne Licht, ohne Heizung. Und in diesem Moment befinden sich tausende von Immigranten in den Hotels,
    Das ist nicht Solidarität, das ist Wahnsinn! Es ist ein Selbstmord.")

    Ich bedanke mich für die Einladung zu dieser historischen Zusammenkunft.
    Ich richte an Frauke Petry und die ganze AfD meine besten Wünsche für eine fruchtbare und lang anhaltende Partnerschaft in der Fraktion „Europa der Nationen und der Freiheit“.

    Mit Enthusiasmus können wir verkünden, dass wir eine Wette schon gewonnen haben. Vor drei Jahren haben wir gewettet, dass nicht alles für Europa und seine Völker verloren sei. Heute weht endlich ein Wind der Freiheit um die Welt, ergreift und ermutigt die Bürger und verbindet sie so.

    Good luck and good job, Mister Trump!

    Er bringt Sehnsucht all jenen, die erniedrigt worden sind durch ein ruinöses Modell, das ihnen eine Globalisierung ohne Regeln auferlegte; er bringt die Hoffnung, dass der Abwärtsstrudel, den die autoritären EU-Eliten, denen keinerlei Autorität zusteht, verursacht haben unterbrochen werden kann.

    Er bringt die Hoffnung, dass eine neue Ära des Wohlstands anbrechen werde, in der Regeln in einem Rahmenwerk festgelegt sind, mit denen die nationale Souveränität wiederhergestellt wird und die die Identität der Völker schützen.

    Dies ist ein historischer Tag.

    Der Lauf der Geschichte erlegt uns heute die Aufgabe auf, diese Sehnsucht nach einem Wandel zu erfüllen.
    Wir haben eine große Verantwortung. Das Europa, das sich heute noch in Konstruktion befindet, spielt in der Welt eine Nebenrolle, seine Wettbewerbsfähigkeit ist auf Armut gegründet, es wird zum Absatzmarkt für Produkte anderer Nationen.

    Und es könnte sogar, welche Schande, ganz auf die Europäer verzichten.

    Ganze Völker werden skrupellos durch unkontrollierte Einwanderung ausgetauscht; das hat nichts mit Solidarität zu tun!
    In der Dimension, wie wir sie gerade sehen, senkt diese Einwanderung nur die Lohnstandards und schleift die sozialen Rechte.

    Sie ist ein Werkzeug, um die Werte abzubauen, die mit dem Fortschritt des Kontinents entstanden sind und die ein Erbe bilden, das die Europäer nun endlich zurückfordern.

    Offen darüber zu sprechen, dass es auch in Deutschland ein Ungleichgewicht zwischen Wirtschaft und Sozialpolitik gibt, ist nicht länger ein Tabu. Der Erfolg der AfD zeigt, dass das Modell einer von Deutschland angetriebenen Europäischen Union sogar für die meisten Deutschen kontraproduktiv ist.

    Mister Draghi is not the only face of Italy and Missis Merkel ist not the only face of Germany!

    Ich denke, jeder von uns weiß, dass der Euro als Experiment gescheitert ist. Ein kriminelles Experiment.

    Als Staatsmänner müssen wir uns also für die Zeit danach vorbereiten.

    Ich hoffe, Deutschland ist sich bewusst, dass wenn es am Euro festhält, früher oder später den Anteil an Geldtransfers in die Peripherie erhöhen muss. Wir kennen die Situation gut:

    Norditalien zahlt an Süditalien jedes Jahr 100 Milliarden Euro durch Steuertransfer. Und dieses System macht sowohl die Zahler, als auch die Empfänger unglücklich, weil es sie an einer echten Entwicklung hindert.

    Wenn Deutschland in dieser Politik fortfährt, trocknet es die Wurzeln aus, auf denen sein Wachstum beruht. Bislang haben wir nur bezahlt, aber früher oder später gelangen wir an einem Punkt, an dem wir die Bittsteller sind.

    Wir wollen keinen Cent, denn wir wissen, dass es nicht funktioniert.

    Wir träumen von einem Europa, in dem kein Staat bittstellen oder für andere bezahlen muss.

    Wir wollen unabhängig und frei sein, unseren eigenen Weg der Entwicklung einzuschlagen, jedes Land in seiner eigenen Geschwindigkeit.

    Frei, miteinander Handel zu treiben, freie Zölle gegen China und Indien zu setzen, wenn sie Nutzen bringen. Wir wollen eine Union der Gleichberechtigten, ohne Schulden und Kreditverpflichtungen.

    Wir haben schon über Methoden diskutiert, den Euro aufzulösen, und wir denken, es ist in jedermanns Interesse, an einer ordentlichen Lösung zu arbeiten, da die Kosten für einen unkontrollierten Zusammenbruch ein schlechtes Ende für ein Projekt bedeuteten, das uns schon zu viel gekostet hat.

    Wir haben die Alternative zwischen einer regellosen Globalisierung oder aber dem Respekt für die Bedürfnisse der Völker, dem Respekt vor ihrer Identität.

    Zuerst bin ich „Milanese“, dann Lombardier, dann Italiener. Europa kommt erst danach.

    Allgemein würde ich vom Respekt vor dem weit verbreiteten Bedürfnis nach Normalität sprechen, nach einer Wiederherstellung grundlegender Regeln, die das Ende eines Mechanismus bedeuten, der die Mehrheit unbezahlbare Opfer für den Nutzen einer Minderheit bringen lässt.

    Ich denke, am besten wäre es, ein Gleichgewicht zu finden zwischen dem Schutz der Rechte und den Aufnahmekapazitäten, zwischen Europas internationaler Rolle und dem rechtmäßigen Schutz der nationalen Interessen, in den Entscheidungen der Wirtschaftspolitik.

    Verantwortungsbewusste Regierungen, die von den Bürgen gewählt werden, müssen wieder die nationalen Interessen schützen. Das ist unser Ziel.

    Merkel nach Hause zu schicken, und Renzi und Hollande.

    Obwohl die Medienpropaganda, wie in den USA und in Großbritannien, versucht, die Stimme des Volkes als Ausdruck einer Mehrheit von Verlierern darzustellen, von minderwertigen und ungebildeten Leuten, die zu einfach sind, um die unschätzbaren Vorteile der Politik zu verstehen, die uns von den Finanzeliten auferlegt werden, entsteht ein neues Bewusstsein aus der Asche des Desasters auf.

    Und ich sage: Es leben die Populisten, es leben die Nationalisten und es lebe dieser Saal (Konferenzteilnehmer im Saal natürlich gemeint)!

    Endlich also verbinden sich unterschiedliche Lebenswirklichkeiten dank gemeinsamer Werte zu gegenseitigem Nutzen.

    Volkssouveränität, die oftmals durch das Opfer von Millionen Menschen erkämpft worden ist, ist ein nicht verhandelbarer Wert, welcher nicht für Parteiinteressen eingetauscht werden kann.

    Ohne die Mittel wiederzugewinnen, die man uns weggenommen hat, gibt es keine nutzbringende Politik, gibt es keinen Unterschied zwischen links und rechts, weil wir so von außen regiert werden können, über die Köpfe der Bürger hinweg, außerhalb demokratischer Kontrolle.

    Jemand muss wieder die Verantwortung für das Schicksal unserer junge Leute übernehmen, die heute keine Lebensperspektive haben, die diesen Namen verdienen würde;
    die keine Sicherheit haben, ihre Talente zur Anwendung bringen zu können, die keine Garantie haben, eine Familie gründen zu können, keine andere Aussicht als nur zu überleben.

    Wir dürfen sie nicht zum "Überleben" verurteilen.

    In Italien haben fast vierzig Prozent der jungen Leute unter 24 keine Arbeit, Studenten nicht eingerechnet.
    Und die paar frisch Angestellten, die nur wenige Stunden in der Woche arbeiten, verdanken ihren Status nur dem neuen Arbeitsgesetz, unserer „Hartz“-Reform, die festgeschrieben hat, dass Wettbewerbsfähigkeit nur durch eine Reduzierung von Löhnen und Arbeiterrechten möglich ist.

    Das ist, wie ich denke, keine angemessene Zukunft für unsere jungen Leute.

    Jemand muss unser Volk vor dem islamischen Terrorismus schützen, der sich das Dogma der Masseneinwanderung von Frau Merkel zu Nutze macht, um zu behaupten, dass Europa ihnen gehöre.

    Europa ist nicht islamisch, Europa ist unser Haus (Zuhause)!

    Europa ist nicht und wird niemals islamisch sein!

    Der Respekt vor Regeln, die Wiederherstellung der Grenzen dienen nicht nur dem Kampf gegen den Terror. Sie bedeuten wahre Solidarität und helfen jenen, die wirklich leiden. Sie bedeuten Respekt vor unserem Volk, denn jede, die unsere Regeln achten und zum Schicksal unserer Nation beitragen werden immer an dem Ort zuhause sein, an dem sie leben.

    Ich bin sicher, dass wir eine Menge gewinnen angesichts der Herausforderungen, die in den nächsten Monaten auf uns zukommen. Wir werden auch die Versuche aufdecken müssen, die wir schon in Italien und Frankreich sehen, den Ärger des Volkes durch falsche Anführer oder falsche Anti-System-Bewegungen zu beschwichtigen.

    Sie dienen dem System, um Zwietracht unter uns zu säen und den Widerstand zu brechen oder zu zähmen.
    Ich bitte euch alle um Bereitschaft zu Zusammenhalt und ich erkläre euch stolz, dass die Lega Nord in vorderster Reihe steht, um diese Palastmanöver aufzudecken.

    Wir tragen die Verantwortung in einer entscheidenden Phase für unseren Kontinent!

    Wir sind wahrscheinlich die Ersten einer neuen Führungsschicht, die den Auftrag hat, das Interesse ihres eigenen Volkes voranzustellen.

    Denn es ist Zeit für mutige Entscheidungen, wenn wir den Frieden und die Demokratie schützen wollen.

    Ich entsende meine Grüße und danke jedem von euch für die Annahme der Verpflichtung, mit der wir diesen Kampf antreten und borge mir den ersten Punkt des AfD-Wahlprogrammes aus, den ich für die heutige politische Landschaft besonders interessant finde:

    „Respekt vor dem Recht und dem gegebenen Wort“;

    dies ist ein sehr brauchbares Mahnwort für die Fraktion „Europa der Nationen und der Freiheit“ angesichts der Erwartungen von Millionen europäischer Bürger, die sich nach Befreiung sehnen und wissen, dass ein neues Europa möglich ist.

    Ein neues Europa ist möglich!

    Ich zitiere Mister Trump:

    „We will bring back our jobs, our borders, our welth, we´ll bring back our future and our dreams.“

    (in deutscher Sprache verabschiedet sich Salvini)

    Ein neues Europa ist möglich!

    Sorry for my pronunciation…

    Ein neues Europa ist möglich. Und bye bye Angela Merkel, good luck Frauke Petry.“

    _______________________________________

  23. 23

    @ Bernhard von Klärwo 16#

    Gut daß wir geredet haben... 😉

    Klar, so kann man das auch sehen.
    In der Sprache der Religion ausgedrückt ist Ihre Ausführung völlig schlüssig. 🙂
    Danke, da viele Neuleser von den Koransuren oft recht wenig Ahnung haben und sich über die völlige Unvereinbarkeit unserer beider Religionen und Kulturen leider nicht im Klaren sind.

    Bei den meisten herrscht linksgrünes Wunschdenken vor.
    Kognitive Dissonanz.

  24. 24

    Falsches Opfer falscher Täter, kann man hier nur sagen.

    In Mittelfranken wird jetzt gegen einen Polizeibeamten ermittelt wegen Beihilfe zum Todschlag im Zusammenhang mit dem politisch motivierten Überfall des SEK auf einen Reichsbürger.

    http://www.infranken.de/regional/nuernberg/Georgensgmuend-Ermittlungsverfahren-gegen-Polizeibeamten;art88523,2469866

    Bei der Stürmung der Wohnung des Reichsbürgers im Morgengrauen setzte sich der überfallene Reichsbürger mit seiner legalen Schußwaffe gegen die aus seiner Sicht "Einbrecher", die wahrscheinlich im Auftrag des Polizeipräsidenten handelten zur Wehr. Bei der Schießerei, bei der der Reichsbürger sein Leben aufs Spiel setzte, um sein Eigentum zu verteidigen, kam ein Polizist des Sondereinsatzkommandos ums Leben.

    Von wem der Polizeipräsident unter Druck gesetzt wurde diese gefährliche und völlig übertriebene Aktion zur Entwaffnung des Reichsbürgers zu inszenieren, konnte noch nicht ermittelt werden.

    Der Tod des SEK-Beamten soll jetzt aber einem Polizisten in die Schuhe geschoben werden, der in einem Chat-Kontakt mit dem Reichsbürger stand und dem jetzt vorgeworfen wird, nicht vor einer möglichen Gewalteskalation gewarnt zu haben.

    Hier sehen wir schön, wie die Prioritäten in unserem Land gesetzt sind. Alles, was irgendwie nach rechts aussieht wird gnadenlos bekämpft, während alles andere Narrenfreiheit hat.

    Hoffen wir, dass eines Tages neben dem Holocaust-Mahnmal in Berlin ein Mahnmal entstehen wird, mit dem auch der ermordeten Heilbronnerin gedacht wird und dass es dann einen Staat in Deutschland geben wird, in dem Antisemitismus und Vaterlandsverrat geächtet sind.

    Und hoffen wir, dass die Verbrechen, der Vaterlandsverräter genauso wenig verjähren, wie die Naziverbrechen.

  25. 25

    "Flucht" nach Europa ist schon seit langem vermutet
    http://de.news-front.info/2016/12/09/aleppo-fluchtziel-der-terroristen-bekannt/
    Damit nochmehr Raubtiergene importiert werden

  26. 26

    OT:

    Statement von Björn Höcke heute 16 Uhr

    23. Januar 2017

    Der AfD-Fraktionsvorsitzende Björn Höcke wird um 16 Uhr im Thüringer Landtag ein kurzes Statement zu den Beschlüssen des AfD-Bundesvorstands abgeben. Veranstaltungsort wird der Raum F 104 des Thüringer Landtags sein.

    http://afd-thl.de/2017/01/23/statement-von-bjoern-hoecke-heute-16-uhr/
    ------------------------------------

    Zum Thema:
    Islam tötet!
    Das hatte Stürzi in dem Video ganz klar herrausgearbeitet....

    Diskussion zu COMPACT 1/2017:
    Merkels letzter Kampf

    -Jürgen Elsässer
    -Michael Stürzenberger
    -Martin Müller-Mertens.

  27. 27

    hubert

    Ja das hat Heutzutage nichts mehr zu sagen ob die gebrochen Deutsch sprechen oder fliessend deutsch sprechen! Die fliessend sprechend Verbrecher haben meistens einen Migrantischen Hintergrund!
    Aber unser derzeitiges System deckt diese Verbrecher und gibt diese als Deutsche aus.

    Man sollte bedenken das es ein ZIEL ist das BEWUSSTSEIN DER DEUTSCHEN im Bezug ihrer IDENTITÄT UND HEIMAT zu verändern! Und diese Agenda läuft seit 1945 durch! Man schaue nur ZDF ARD usw an! Da spielen mal GANZ SELBSTVERSTÄNDLICH und NATÜRLICH GANZ SELBSTBEWUSST Türken Negroide ihre Rollen als würden sie hier schon SO RICHTIG HER GEHÖREN! Genau das halte ich für EXTREM Gefährlich! Das schleichnde Parasitenhafte!
    Bedenkt das IRAN übersetzt LAND DER ARIER HEISST! Und von denen sieht man nicht mehr wirklich viel!

  28. 28

    Alias Abuabaker C.
    Ich wünsche mir das amerikanische Strafrecht.
    Auch wünsche ich mir das amerikanische Asyl- und Sozialrecht.
    Dort hätte man nicht nur die DNA in Polizeigewahrsam genommen, sondern den ganzen Emittenten.

    „It is payback time“
    Das sehe ich auch so.
    Kobra, übernehmen Sie.

  29. 29

    @28 Onkel Dapte

    Und ich wünsche mir eine Verfassung für UNS!
    -------------------------------------

    Wir das Volk....

    ------------------------------------
    in Deutsch!

    VERFASSUNG DER VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA

    https://usa.usembassy.de/etexts/gov/gov-constitutiond.pdf

  30. 30

    Mehr können die nicht, links, blöd und brutal!!
    -------------------------------------

    Womans March: Reporterin von Rebel Media wird von linkem Anti-Trump-Pöbel vor laufender Kamera geschlagen

  31. 31

    @ TLouis1691
    Montag, 23. Januar 2017 13:16
    27

    .........Man sollte bedenken das es ein ZIEL ist das BEWUSSTSEIN DER DEUTSCHEN im Bezug ihrer IDENTITÄT UND HEIMAT zu verändern! .........

    ----------------------------

    so schaut das aus!

    darum sollten wir das verstärkt auch mal den polizisten mitteilen.
    zwar sitzen die an der quelle. Das bedeutet aber noch lange nicht das sie es begreifen, bzw fühlen, was da läuft.
    und die 25-35 jährigen polizisten verstehen das eh nicht.
    wenn die auf dem dorf oder einer gehobenen gegend arbeiten, bekommen die auch nix mit.
    es hat schon einen sinn das die gleich von der schule aus in die polizeischule geholt werden.
    könnten ja ansonsten noch das richtige leben kennen lernen.

  32. 32

    @ Kettenraucher
    Montag, 23. Januar 2017 14:04
    30

    Mehr können die nicht, links, blöd und brutal!!

    ------------------------------

    die müssen ja auch keine konsequenzen vom gesetzgeber befürchten.

    und die konsequenz das die kultur stirbt, merkt man ja eh erst in ein paar jahren.

    Merke: auch gandi wurde letztendlich friedlich ermordet.
    es gibt nur ein gesetz, und das ist nicht das auf papier geschriebene. und das wird auch in 1 mio jahren noch so sein.
    wer das nicht kapiert, der wird untergehen.

  33. 33

    Samstag, 14.01.2017, 15 Uhr
    Leipzig-Neulindenau
    Ein "südländischer Typ" schlägt Hilde M., 80 Jahre alt,
    unvermittelt ins Gesicht. Sie hat ihn angeschaut ! Das war wohl ihr Fehler.
    Das Opfer : Brille zertrümmert, Jochbeinbruch.
    Vgl. Bild !

    http://bilder.bild.de/fotos-skaliert/hilde-m--200246378-49794712/2,w=993,q=high,c=0.bild.jpg

  34. 34

    Ohne Worte!

    Schweden: Gruppenvergewaltigung lief stundenlang im Facebook-Livestream – Drei Täter verhaftet

    Der Live-Stream einer Gruppenvergewaltigung erschüttert Schweden: Auf Facebook war am frühen Sonntagmorgen stundenlang zu sehen, wie drei bewaffnete Männer in einem Zimmer eine offensichtlich bewusstlose Frau vergewaltigten. Erst die eintreffende Polizei beendete das Verbrechen und verhaftete die Täter.....

    In Uppsala ist eine Schwedin stundenlang von drei Männern mit Migrationshintergrund vergewaltigt worden. Die Täter übertrugen die Tat live per Webcam in eine geschlossene Facebook-Gruppe. Das Verbrechen war stundenlang live im Internet zu sehen. Entsetzte User alarmierten die Polizei. Erst als diese....

    http://www.epochtimes.de/politik/europa/schweden-gruppenvergewaltigung-stundenlang-im-facebook-livestream-drei-taeter-verhaftet-a2031114.html

  35. 35

    Immer wieder und die Politik macht alle Augen zu....
    -------------------------------------

    Mordversuch in Uni-Klinik durch Islam-Prediger: Erst Kindergarten-Aufführung gecrasht, jetzt Pfleger gewürgt

    Von Steffen Munter19. December 2016

    Aktualisiert: 23. Januar 2017 10:00

    Nachdem ein somalischer Asylbewerber Eltern und Kinder einer weihnachtlichen Märchenaufführung schockte, weil er in langer weißer Kleidung die Bühne betrat, aus seinem Sack einen Koran herauszaubert und eine bizarre Predigt begann, ist der Mann nun wieder in Erscheinung getreten. Diesmal griff er einen Pfleger in der Neuromed-Abteilung in der Uni-Klinik an und versuchte, ihn zu erwürgen.....

    http://www.epochtimes.de/politik/europa/mordversuch-in-uni-klinik-durch-islam-prediger-erst-kindergarten-auffuehrung-gecrasht-jetzt-pfleger-gewuergt-a2003991.html

  36. 36

    Ohne massive Einschüchterung der Menschen, die schon immer hier lebten, könnten die neuen Jakobiner ihre NWO wohl nicht durchsetzen.
    Dafür haben sie sich das Prekariat Afrikas und des Orients engagiert.
    Jung, dynamisch, skrupellos, islamisch eben.
    Eine Mordsidee !

  37. 37

    @ Candide 36#

    Spitzenkommentar!
    Chapeau!
    Auf den Punkt.

  38. 38

    eagle1 #37

    Merci pour les fleurs !

    Schlechte Aussichten 2017 für die schon länger hier Lebenden!

    https://1nselpresse.blogspot.de/2017/01/europa-bereitet-sich-fur-2017-auf.html

  39. 39

    Zu den geistigen Qualitäten der muslimischen ansar (Helfer):

    Eine Studie von Nikolai Sennels (2010 !)

    https://de.europenews.dk/-Muslimische-Inzucht-Auswirkungen-auf-Intelligenz-geistige-und-koerperliche-Gesundheit-sowie-Gesellschaft-79903.html

    U.Ulfkotte hat sich schon sehr früh mit dieser Problematik befaßt. Anfragen seinerseits an die damalige B.gesundheitsministerin wurden empört zurückgewiesen; dies sei Sache der Muslime. M.W. hat sich bis heute nichts an dieser Einstellung geändert.

  40. 40

    @ Kettenraucher 34#

    Unfaßbar!
    Das ist das Ergebnis von 20 Jahren immer brutaler werdendem hemmungslosem internationalem Pronogeschäft, in dem inzwischen Band-Bang-Streifen als Normalität jedem Smartphoneuser zu jeder Zeit ohne Auflagen zugänglich sind. Auch unseren Kindern.

    Die Musels werden von sowas angesaugt, wie Hyänen vom Aasgeruch! Dazu hat Akif bereits hervorragende Ausführungen hinterlegt.

  41. 41

    Wer mal eine völlig kaputte, komplett links-durchwucherte Stadt mit Kommunismusvorboten und DDR-Zuständen erleben will, der sollte unbedingt mal nach Pforzheim kommen! Hier steht man bereits vor seiner absoluten Verslumung. PF selbst wird fast nur noch von Abschaum in Form von deutschem Hartz IV-Pöbel sowie dem bevölkert, was in anderen Städten und Gemeinden keinen Platz mehr findet! Das durch den Krieg zerstörte Stadtbild, welches von den Einheimischen völlig planlos und chaotisch wieder aufgebaut wurde, lässt nun mal keinen Hort für Rapefugees mit Fünf-Sterne-Ansprüchen zu!

    In 30 Jahren, in denen sich Pforzheim nun im ununterbrochenen Abwärtstaumel befindet, hat man es niemals geschafft, den Karren wieder aus dem Dreck zu ziehen - statt dessen war Pforzheim Zeit seines Lebens eine der absoluten Drogenhöllen von Baden-Württemberg sowie eine Hochburg der häuslichen Gewalt und des sexuellen Kindesmissbrauchs. Wenn man bedenkt, dass die Einwohnerzahl kaum jemals die 120.000 überschritten hat, ist dies eine wahrlich "phänomenale" Leistung im allertraurigsten Sinne!

  42. 42

    Aber der " Islam gehört zu Deutschland " Merkel hat es laut und deutlich gesagt .
    Die CDU ist voll auf Islam aufgestellt, Ob DIBET oder die Grauen Wölfe gehören zu der CDU .

    Und zum Islam gehört nunmal Ungläubige töten ,Kinder und Frauen zuvergewaltigen ,Ungläubige auszurauben ,tottreten ,Vielehe ,Tiere Schächten ,Menschen schächten ,Ehrenmorde .
    Merkel und co haben den Islam zu Deutschland gehörig gemacht und da müssen Wir Deutsche uns anpassen ,sonst wird man in die Ecke gestellt oder man verliert die Arbeit .

    So ist nunmal Merkels Plan und wer sie aufhalten will.... sie hat viele Möglichkeiten und auch viele Helfershelfer

    Sie will den Deutschen Volkstod ,warum hat sie noch mehr Mörder ,Vergewaltiger ,Räuber und Sozialschmarotzer ins Land gelassen . Es geht ihr nicht schnell genug mit dem deutschen Volkstod .

    Wer es gut mit seinem Volk meint, der schützt sein Volk und Land und was haben diese Verbrecher in der Poitik gemacht ?

  43. 43

    Nicht nur die Heilbronner Presse ist hoffnungslos linksverblödet. Auch das Amts- und Langericht in HN stehen dem nicht nach.

    Der für diesen Fall zuständige Richter Roland Kleinschroth ist Vorsitzender Richter am Landgericht Heilbronn. Neben seiner richterlichen Tätigkeit ist Roland Kleinschroth auch Pressesprecher des Landgerichts Heilbronn.

    Noch Fragen?

    Wie streng dieser in Deutschland schutzsuchende MoSSlem, eine wehrlose ältere Christin im Schlaf abschlachtende korangläubige islamische Mörder, wohl abgeurteilt wird in der Traumwelt dieses realitätsfernen Richters? Wir werden es sehen.

    Jedenfalls ist Kleinschroth bei der Rechtsfindung und Urteilsverkündung von Menschen, die nicht in sein krudes, politisches Gutmenschentraumbild passen überhaupt nicht zimperlich. Siehe hierzu den Skandalprozess in Heilbronn: Meinungsfreiheit auf der Anklagebank http://www.pi-news.net/2013/11/heilbronn-meinungsfreiheit-auf-der-anklagebank/ und Ein irrlichternder Richter auf Abwegen http://www.pi-news.net/2013/11/heilbronn-ein-irrlichternder-richter-auf-abwegen/

  44. 44

    @eagle1 - hatte nochmal im vorherigen Strang meine Privatanalyse zur AfD-Parteikontroverse gepostet.
    Würd mich freuen, wenn sie den abschliessenden Kommentar (meinerseits) zur "Kenntniss nehmen" - weniger weil er so orginell-genial wäre als dass es mich einige Zeit gekostet hat, die AfD-Politiker gründlich "unter die Lupe" zu nehmen...
    lg

  45. Bernhard von Klärwo
    Montag, 23. Januar 2017 18:34
    45

    @ Eagle1 # 23 - 13:01 Uhr

    @ Die Islamophilen

    Häretiker-Papst Franz, die deutschen Ketzer-Kardinäle Reinhard Marx, Rainer Maria Wölki usw. u. Evangelenbischof Heinrich Bedford geb. Strohm u. Ex-Bischöfin Margot Käßmann usw.,

    Taufscheinkatholen Heiko Maasmännchen Ehebrecher, Bigamist Ali Wulff u. Single-Fettsack Altmaier(ohne Magenverkl. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/minister-altmaier-will-nicht-ueber-sexuelle-identitaet-definiert-werden-a-851404.html)

    u. Taufscheinevangele Siggi Dicki Gabriel(mit Magenverkl. - Gibt´s hier noch keine Satiren?), Evangelenpastor Konkubinenhalter Gauck u. starrsinnige Pastorentochter Angela "Kasner" Merkel, Christlamistin usw.

    MOHAMMED SAGT IM KORAN:
    9;111 Allah hat von den Gläubigen ihr Leben und ihr Gut für das Paradies erkauft: Sie kämpfen für Allahs Sache, sie töten und werden getötet; eine Verheißung - bindend für Ihn - in der Thora und im Evangelium und im Quran. Und wer hält seine Verheißung getreuer als Allah? So freut euch eures Handels, den ihr mit Ihm abgeschlossen habt; denn dies ist wahrlich die große Glückseligkeit.

    61;9 Er(Allah) ist es, Der Seinen Gesandten(Mohammed) mit der Führung und der wahren Religion geschickt hat, auf daß Er sie über alle Religionen siegen lasse
    61;10 O ihr Gläubigen, soll ich euch (den Weg) zu einem Handel weisen, der euch vor qualvoller Strafe retten wird?
    61;11 Ihr sollt an Allah und an Seinen Gesandten glauben und euch für Allahs Sache mit eurem Gut und eurem Blut eifrig einsetzen./mit eurem Vermögen und in eigener Person um Allahs willen Krieg führen/streiten/kämpfen.
    61;12 (Wenn ihr das tut) dann vergibt Er euch eure Schuld und läßt euch in Gärten eingehen, in deren Niederungen Bäche fließen, und in gute Wohnungen in den Gärten von Eden. Das ist (dann) die große Glückseligkeit.

    (Die Identifikation von Muhammad und dem im NT verkündeten Parakleten diente den Muslimen als Argument dafür, dass die koranische Aussage über Jesus stimmte und dieser das Kommen Mohammeds bereits vorhergesagt hatte. https://de.wikipedia.org/wiki/Ahmad)

    ++++++++++++++++++++++++

    GOTT IN DER BIBEL

    BETET FÜR ALLE MENSCHEN! TIMOTHEUS SAGT:
    1 Am wichtigsten ist, dass die Gemeinde nicht aufhört zu beten. Betet für alle Menschen; bringt eure Bitten, Wünsche, eure Anliegen und euren Dank für sie vor Gott.
    2 Betet besonders für alle, die in Regierung und Staat Verantwortung tragen, damit wir in Ruhe und Frieden leben können, ehrfürchtig vor Gott und aufrichtig unseren Mitmenschen gegenüber.
    3 So soll es sein, und so gefällt es Gott, unserem Retter.
    4 Denn er will, dass alle Menschen gerettet werden und seine Wahrheit erkennen.
    (1 Timotheus 2 s.o.)
    6 Er hat sein Leben hingegeben, um uns alle aus der Gewalt des Bösen zu befreien. Diese Botschaft soll nun verkündet werden
    8 Ich will, dass die Männer in allen Gemeinden beten, mit reinem Gewissen; sie sollen gegen niemanden Groll hegen und nicht im Streit leben.

    JESUS SAGT:
    6 Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben - niemand kommt zum Vater außer durch mich.
    9 Ich bin nun schon so lange bei euch, und du kennst mich noch immer nicht, Philippus? Wer mich gesehen hat, der hat auch den Vater gesehen. Wie also kannst du bitten: 'Zeig uns den Vater'?
    10 Glaubst du nicht, dass ich im Vater bin und der Vater in mir ist? Was ich euch sage, habe ich mir nicht selbst ausgedacht. Mein Vater, der in mir lebt, handelt durch mich.
    11 Glaubt mir doch, dass der Vater und ich eins sind. (Joh 14)
    https://www.bibleserver.com/text/HFA/Johannes14

    +++++++++++++++++++++++++++++++

    @ ALLE

    Kampf um Direktmandat
    AfD-Landeschef Holm tritt gegen Kanzlerin Merkel an

    22.01.2017, 14:15 Uhr | dpa
    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/parteien/id_80148082/afd-landeschef-holm-tritt-gegen-kanzlerin-merkel-an.html

  46. 46

    PI-Fund

    http://www.pi-news.net/2017/01/tv-tipp-anne-will-angst-um-die-weltordnung/
    #164 Sic Semper Tyrannis (22. Jan 2017 23:13)

    Schweden: Kuffnucken übertragen Vergewaltigung live auf FB

    Webcam shows police arriving to save victim after terrifying three-hour rape by armed thugs who broadcast it on Facebook Live
    https://www.thesun.ie/news/468996/webcam-shows-police-arriving-to-save-victim-after-terrifying-three-hour-rape-by-armed-thugs-who-broadcast-it-on-facebook-live/

    Die Täter unverpixelt
    http://fs5.directupload.net/images/170122/s8cjumux.jpg

  47. 47

    Buntheit schlägt zurück:
    DER BEREICHERER BEREICHERT

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article161389242/Warum-Cem-Oezdemir-in-Berlin-selten-ins-Taxi-steigt.html
    Warum Cem Özdemir in Berlin selten ins Taxi steigt

    Der Grünen-Chef wurde in Berlin mehrfach von ultranationalistischen türkischstämmigen Taxifahrern angegangen. Meist verzichtet Özdemir auf Taxifahrten - und fordert nun Klarheit von der Taxi-Innung.

  48. 48

    Heilbronn bzw. Neckarsulm -da sitzt doch auch der Supermilliärdär und Phantom des deutschen Europäischen Discounter- Einhandels Dieter Schwarz von Lidl&Schwarz.
    Ob in Heilbronn - ob Arabien oder naher Osten - ob Chaos, Kriminalität, Mord und Totschlag oder aber „Deutschlands next Topmodel“- Schwarzafrika inkl.der Islam ist bereits überall.
    Und nun gesellen sich ausgerechnet zu den Rentermorden durch Refugees auch noch mit Hurrageschrei die Discountermilliardäre dazu die mit Repfugees viel Kohle verdienen wollen. Ich glaube es gibt so viele Heuchler, die würden aneinandergereiht hochkant mindestens von der Erde zum Mond reichen. Dort, wo sie auch gleich mitsamt der Berliner Politclique auf Dauer dort bleiben könnten!

    Aktuell nebst der Ermordung von Rentnern-
    wahrscheinlich lässt man den Mörder wieder laufen..
    auf SpiegelOn -
    Lidl-Werbung in Tschechien Schwarzes Model löst Shitstorm aus
    Eine Werbeanzeige mit einem dunkelhäutigen Model hat Lidl in Tschechien einen rassistischen Shitstorm eingebracht. Der Discounter reagiert gelassen. (Wie lange noch?)
    http://www.spiegel.de/lebenundlernen/job/lidl-werbung-in-tschechien-shitstorm-wegen-schwarzem-model-a-1128833.html
    Zitat: "Multikulti gehört nicht nach Tschechien", "Lasst sie Supermärkte bauen und schickt sie dann zurück": Zahlreiche fremdenfeindliche Kommentatoren haben ihre Parolen auf der Facebook-Seite von Lidl in Tschechien hinterlassen, wo das Unternehmen mit einem dunkelhäutigen Model für seine Mode wirbt.
    Lidl selbst, dessen Deutschland Chef Klaus Gehrig das Manager Magazin jüngst zum "Manager des Jahres" gekürt hat, (pers. Bemerkung- absolut verrückt- ausgerechnet dieser gewerkschaftsbekannte und bekämpfte Sklaventreiber?!) reagierte darauf gelassen: "Liebe Kunden, weil die Tschechische Republik Teil von Europa ist, wo viele Menschen unterschiedlicher Nationalitäten und Hautfarben leben, finden wir die Models in unserer Werbung vollkommen in Ordnung", schreibt der Discounter als Kommentar.
    Diese Strategie kommt offenbar an: Zahlreiche Facebook-Nutzer bekunden mittlerweile ihre Loyalität zum Unternehmen. (Na klar Hauptsache Billig- Banglasdesh&Co. lässt grüssen.)
    Andere reagierten mit Humor auf die Anschuldigungen: "Ich bin schockiert, dass Sie arabische Ziffern benutzen, um die Preise ihrer Waren anzugeben. Können Sie diesen vollkommen unlogischen, die europäische Kultur zerstörenden Akt erklären? Wenn Sie nicht bald normale, weiße tschechische Ziffern benutzen, werde ich künftig bei anderen Ketten einkaufen!"(..)
    Pers. Bemerkung: Wer viele Jahre bis heute noch die eigenen Mitarbeiter ausgebeutet, keine Betriebsräte, oder Vertrauensleute von europaweiten 350.000 Mitarbeitern, Umsatz 2015/16 über 80 Mrd. Euro auf Kosten der braven Mitarbeiter verdient, 90% davon in Europa in Teilzeitverträgen beschäftigt, Mitarbeiter und Filialleiterfluktuationen wie am Fliesband, nun auf den Refugee Wellcome Trend aufspringt und teuer bezahlte farbige Werbe-Testimonials als neue Generation präsentiert, passt das wie die Faust aufs Auge. Man sollte sich auch nur mal die neue Lidl Gaga Jingles Fernsehwerbung anschauen. Nikolaus und Gagatänzerinnen gerade als zusammnengemixter Clon der Multikulti Kreation entsprungen:
    https://www.youtube.com/watch?v=gSOwOJyol4k

    Sollte sich ein solcher Trend in Deutschland weiterverbreiten, gehört dieser Konzern (mit Lidl&Kaufland) von der bisherigen Kundschaft für Dieter Schwarz –alias das unbekannte Phantom – ein Duplikat von Dagobert Duck mit der Lizenz zum Gelddrucken, gemieden werden wie die Pest. Leider gibt es dabei einen entscheidenden Haken. Der Europäische Lebensmitteleinzelhandel konzentriert sich insbesondere durch die Discounter bereits auf gerade 5 Konzerne als marttführer. Mit über 80% des Gesamtumsatzes haben sie einen enormen Einfluss und Kontrolle auf das Kaufverhalten der Verbraucher Leider. Nach einer veröffentlichten Studie im Focus von heute 17.1.17 zeigt: Lidl gehört mittlerweile zu den viertgrößten Handelskonzernen der Welt. Aldi kommt auf Platz 8.
    Trotz, oder gerade wegen Ihrer Größe und Marktmacht hat sich an den Arbeitsbedingungen und KanibalisiertenWettberb in diesen Unternehmen seit vielen Jahren nicht viel geändert.
    Wenn man ohne Rechte, ohne fehlende wirkliche Alternative als Mitarbeiter nicht viel Kohle verdient, gehen diese nach harter Arbeit in Taktzeit hinten zum Personalausgang hinaus und kommen vorne als Kunde zur Ladentüre wieder herein. So verdient dieser Riesenkonzern inklusive andere Mitbewerber mit ähnlichem Konzept gleich doppelt.
    Ob aber wenigstens die Rechnung mit den farbigen Testiomonials auf Dauer tatsächlich aufgeht wird sich zeigen. Wenn Lidls „neuer Zielgruppe“ das Geld ausgeht und um die No go Areas ziehen und mit Drogen handeln, oder aber die bisherigen Verbraucher Melkkühe die das Geld mühevoll verdienten und verdienen nicht mehr in genügender Anzahl vorhanden sind, dann ist in dieser Art von linkskapitalistischer Wirtschaftspolitik ziemlich Zappenduster. Nur leider wird dies von unseren Medien und der Merkelhörigen Einheitspolik ignoriert bzw. unterstützt um direkt den Menschen „die schon länger hier sind“ zu schaden. ( trotz allgemeiner Turbokapitalismus Kritik. ) Selbst dann, wenn sie es letztendlich vielleicht selbst trifft. 10-15 tsd. Euro monatlich +X reichen manchmal auch nur ein klein wenig länger bis zum eigenen Absturz. (Winterkorn&Co. ausgenommen, obwohl der sicherlich bei Feinkost Käfer sein Château Lafite-Rothschild, inkl. das Fischfutter für seine Koi`s einkauft.)
    http://www.spiegel.de/lebenundlernen/job/lidl-werbung-in-tschechien-shitstorm-wegen-schwarzem-model-a-1128833.html

    Übrigens ist Lidl leider nicht alleine mit dieser Art von klammheimlicher „Nudging“- Werbung für seine neue zukünftige „neue Menschen“ Zielgruppe unterwegs, Ikea hat es schon längst vorgemacht. Dessen neuen Kataloge sind Seitenweise mit ähnlichen globalisierungs- Multikulti Lebensmodel- Hochglanzfotos gespickt, inkl.so mancher herzergreifenden „tollen“ Migrantengeschichten. Ikea- News- Willkommen im Multikulti-Småland. Billig-Billi machts möglich. Auf S. 160 bis 163 geht es dann um „Eine Unterkunft für Flüchtlinge“. IKEA hat 17 qm-Häuschen entwickelt und gespendet und Mutter Amina sitzt mit schwarzem Kopftuch mit entsprechend arabischem Enkelchen auf einer Bank. usw.usw. Leider sind diese internationale Konzerne als Marktführer inzwischen so groß, dass sie überzeugt sind, ihre Produkte setzen sich trotzdem durch, die Konkurrenz ausgeschaltet. Sie meinen durch die Einführung völlig anderer gesellschaftlicher Verhältnisse inklusive die Burka aus rein wirtschaftlichen Gründen leisten zu können auf der Höhe der Zeit,sogar Trendsetter zu sein. Wirklich? Na dann bin ich zumindest mal weg! Verkauft Euren Scheiss genau an diese Menschen die andere Menschen bescheissen. Und da passt Ihr Lidl,Ikea&Co. ja dann gut zusammen. Siehe dazu auch:
    https://conservo.wordpress.com/2016/08/25/ikea-und-der-gefremdete-multikulti-einkaufskatalog/#more-11136

    http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/ikea-katalog-willkommen-im-multikulti-smland/14432506.html
    Kurrios am linken Rande:
    die Huffingteon Post spricht von,Zitat: „geht’s noch“? Wie kommt man auf so eine Idee - und sieht vor lauter Paranoia in dem jungen Mann mit Bart einen Salafisten, wobei Ikea damit wohl eher den typischen jungen Hipster ansprechen wollte? Wie kann man die Sitzordnung der Models als Affront gegen die deutsche Gesellschaft verstehen?
    http://www.huffingtonpost.de/2016/09/02/ikea-katalog-besorgte-buerger_n_11832188.html

    Hallo HP , so kann man es tatsächlich wenn es von unten nach oben regnet auch sehen wenn das wesentliche verdrängt wird. Ihr Politiker, Medienmachen und Multikultiidioten – „gute Nacht Deutschland. „Schlafes Bruder“!

    Ps. Übrigens HP- was aus Schweden dem Mutterland von IKEA und dem Refugee Multikulti geworden ist: UN sagt, Schweden wird bis 2030 ein Dritte-Welt-Land werden!
    Schwedens Regierung ist linksgerichtet und viele Medien glauben, dass die Basis ihrer Gesellschaft multikulturell ist: Schweden nimmt in großem Umfang Einwanderer aus einigen der schlechtesten, am meisten rückwärts gerichteten Nationen der Erde auf. Schwedische Bürger die mit diesem Plan nicht übereinstimmen, riskieren als Rassist, Faschist oder Nazi etikettiert zu werden. Wen wunderts? Das Sozialamt zahlt.
    http://www.epochtimes.de/politik/welt/un-schweden-wird-bis-2030-ein-dritte-welt-land-werden-a1284019.html
    Hauptsache das schwedische Aushängeschild Ikea brummt.
    Volvo, Scania, Saab&Co.nagen jedoch am Hungertuch, schon längst in Chinesischen Händen.
    Und in Deutschland wird VW gerade niedergemacht. Kommentar- Unterstützung von Merkel&Co.- Fehlanzeige! Die GRÜNEN Deutschlands Totengräber biegen sich vor lachen. Wahnsinn!

  49. Bernhard von Klärwo
    Montag, 23. Januar 2017 21:11
    49

    WAS MOSLEMS UNTER DIALOG VERSTEHEN:

    20 Januar 2017
    Antichristliche Gewalt im ägyptischen Karm: Prozess eingestellt
    Jugendbande zog christlicher Frau Kleider aus und trieb sie nackt durch die Straßen - Gericht spricht von "Mangel an Beweisen"

    Im Fall der 70jährigen koptischen Christin Suad Thabet, die bei islamistischen Ausschreitungen in Karm in der Provinz Minya im Mai vergangenen Jahres entkleidet und misshandelt worden war, verzichten die ägyptischen Justizbehörden auf einen Prozess. Wie der Anwalt der Klägerin am Sonntag angab, habe eine Jugendbande der Frau die Kleider ausgezogen und sie nackt durch die Straßen getrieben. Der Fall ereignete sich im Mai infolge des Gerüchts, der Sohn der Frau habe ein Verhältnis mit einer Muslimin, wie der vatikanische Nachrichtendienst "Fides" am Dienstag berichtete...

    DIES VERSTEHEN MOSLEMS UNTER DIALOG:

    Die Episode der Gewalt in Karm, zu der es kurz nach dem Besuch des Großimams der al-Azhar-Universität, Ahmed al-Tayyib, bei Papst Franziskus in Rom gekommen war,

    hatte insbesondere wegen der Demütigung der 70jährigen Frau in der ägyptischen Öffentlichkeit großes Aufsehen erregt. Bei dem Überfall auf das Dorf waren auch zahlreiche Geschäfte und Wohnungen koptischer Christen geplündert und in Brand gesteckt worden...
    http://www.kath.net/news/58206

  50. Bernhard von Klärwo
    Montag, 23. Januar 2017 21:20
    50

    PP FRANZ DOCH NICHT VOLLKOMMEN GAGA?

    22 Januar 2017
    Franziskus: Trump an­ seinen Taten messen,­ nicht an seinen Wort­en

    Differenzierte Töne ­von Papst Franziskus ­gibt es auch beim The­ma Grenzen und Grenzsschutz...

    "J­edes Land hat das Rec­ht, seine Grenzen zu kontrollieren, zu wi­ssen, wer hereinkommt­ und wer hinausgeht"...
    http://www.kath.net/news/58253

    ++++++++++++++++++++++

    WICHTIG-WICHTIG:

    23 Januar 2017, 08:00
    Hamas-Kontakte bei der Co-Organisatorin von 'Women’s March

    Laut Medienberichten soll Linda Sarsour Kontakte zu einer Terrororganisation haben.

    USA (kathnet)
    Linda Sarsour (Foto), einer der Organisatorin des umstrittenen 'Woman's March', der am Samstag weltweit organisiert wurde, steht in Verdacht, Verbindungen mit Mitgliedern der Terrorgruppe Hamas zu haben. Dies berichtet "The Daily Caller" am Sonntag.

    Linda Sarsour trat vor kurzem bei einer großen Muslimversammlung in Chicago auf, wo sie mit Salah Sarsour, einem Mitglied der Islamischen Gesellschaft von Milwaukee und früheren Mitglied der Hamas zu sehen ist.

    Salah Sarsour selbst war zusätzlich auch noch als Bodyguard für die Tochter des türkischen Präsidenten Erdogan tätig. Zusätzlich sollen aber auch noch mehrere Cousins von Linda Sasour für die Hamas tätig sein und in Israel bereits inhaftiert gewesen sein. Sarsours bestreitet offiziell jeden Kontakt zu der Terrororganisation...
    http://www.kath.net/news/58255

  51. Bernhard von Klärwo
    Montag, 23. Januar 2017 21:28
    51

    23 Januar 2017, 12:20
    'Women's march' – Premiumpartner Planned Parenthood – Sponsor Soros

    Hinter dem angeblichen Aufstand der Frauen gegen Trump steckt eine gezielte Kampagne, die von George Soros weltweit finanziert wird - Premiumpartner des umstrittenen Marsches ist die größte Abtreibungsorganisation der Welt...
    http://www.kath.net/news/58254

    23 Januar 2017, 18:55
    Trump unterzeichnet Dekret gegen Planned Parenthood!
    Ab sofort dürfen weltweit keine US-Steuergelder mehr für Planned Parenthood International verwendet werden

    Die Anordnung gehört zu den ersten Anordnungen des neuen US-Präsidenten. Obama hatte übrigens acht Jahre zuvor als eine seiner ersten Amtshandlungen die Finanzierung der Abtreibungsorganisation wieder ermöglicht. Jetzt hat Trump dies wieder rückgängig gemacht.
    kath.net/news/58264

    23 Januar 2017, 17:30
    Mehrere zehntausend Menschen beim Pariser Marsch für das Leben
    Etwa 20 katholische Bischöfe nahmen an der Lebensschutzkundgebung teil...
    http://www.kath.net/news/58263

  52. 52

    Informierter Anrufer sagt im Lügen-TV die Wahrheit.

  53. Bernhard von Klärwo
    Montag, 23. Januar 2017 21:42
    53

    Die Muselmanen hätte ich nicht eingeladen!

    Doch der Islam hat - besonders unter US-Negern - längst Fakten gesetzt u. kann daher von einem US-Präsidenten nicht einfach weggebissen werden, ohne Straßenkrawalle u. Plünderungen zu riskieren.

    Ich hätte es darauf ankommen lassen!

    Gut, das ist jetzt Theorie, bin ja ein Niemand ohne öffentl. Amt!

    23 Januar 2017
    Trump setzt Rekord: die meisten Gebete bei einer Amtseinführung...

    Die meisten von ihnen waren Christen aus unterschiedlichen Konfessionen, sowie ein jüdischer Rabbiner. Der katholische Timothy Kardinal Dolan, Erzbischof von New York, las an durchaus prominenter Stelle vor der Eidablegung einen Bibeltext und begann dies mit dem Kreuzzeichen.

    Eingeschlossen waren aber auch andere Religionen, darunter Geistliche aus dem Islam und aus der Navajo Nation, dem größten Indianerreservat der USA.
    http://www.kath.net/news/58257

  54. 54

    Wow Herr Mannheimer!!

    Das haut mich jetzt aber um das Sie ein Artikel über HEILbronn bringen 🙂
    Und dazu kennen Sie HEILbronn sehr gut.

    Herr Mannheimer, ich auch.
    Nein, geboren in HEILbronn wie Sie, daß bin ich nicht
    doch gewohnt habe ich sehr lange in HEILbronn.

    Und ich habe die Behördenwillkür in HEILbronn zu spüren bekommen.
    Ja, ich spüre sie heute noch.
    Und ich kannte Menschen bei HEILbronn denen es ebenso erging.

    Zitat MM:
    Heilbronn – eine Stadt, wie sich Merkel ganz Deutschland wünscht: Willfährige Politiker, loyal und kritiklos hinter Merkel und Kretschmann stehendes  Medium, keine veröffentlichte Meinungsvielfalt, und ein Propadandablatt im Dienste Merkels gegen das deutsche Volk

    Das kann ich zu einhundert Prozent bestätigen.
    Ein ehemaliger Möchtegernbeamter(auch ein willfähriger), ich denke der hieß damals Trabold saß in der Abteilung ``Straßen und Umwelt``, und zerstörte eine Existenz nach der anderen und das bewiesen zu Unrecht, darunter auch meine.
    Und sowas will dann mit seinen Stadtnamen etwa das HEIL repräsentieren.
    HEILbronn will einen HEILsamen Brunnen darstellen?
    Und dann so viel Zerstörung von Existenz.

    HEILbronn.......dieser Name steht dir nicht besonders gut zu Gesicht.

    Danke lieber Herr Mannheimer für diesen Artikel 🙂

  55. Bernhard von Klärwo
    Montag, 23. Januar 2017 22:29
    55

    Scenes from Feminazis on Parade
    By Pamela Geller – on January 23, 2017

    (…)

    Would they have dared to hold a sign, “If Amina (Mohammad’s mother) had had an abortion….”
    http://pamelageller.com/2017/01/scenes-feminazis-parade.html/

  56. Bernhard von Klärwo
    Montag, 23. Januar 2017 23:43
    56

    "Wer Unrecht von seinen Mitmenschen nicht abgewehrt, ist ebenso schuldig wie jener, der es begehrt."

    Ambrosius
    (um 340 - 397), Kirchenvater, Bischof von Mailand und Hymnendichter

  57. 57

    @ Satellit 43#

    wird gemacht 🙂

  58. 58

    @ s+h 47#

    Was die Bildanalyse angeht, so haben wir das noch korrekt in der Schule gelernt.
    Also die Analyse von den spöttisch als bekloppt dargestellten "besorgten Bürgern" ist anstandslos eine 1.

    Was wollen diese hirnbekifften Linken eigentlich.

    Naja, daß Ikea so linksversifft ist, kann man verstehen. Die machen den großen Gewinn mit der Arbeit vieler schwedischer Niedriglohnarbeiter aus dem Ausland. Die Muselanten können Geschäfte.
    Hirn geht nicht, aber Zahlenspiele, das haben die drauf.
    Dealen ist ihr Kerngeschäft.
    Händlervolk, Karawanen-Führer und Kriegervölker.

    Arbeit in der Holzindustrie, eher mau. Aber Verkauf und Logistik im Unternehmen und den Mac raushängen lassen, das ist denen auf den Leib geschneidert.

    Daher ist Idea etwas vorbelastet sozusagen, PC inclusive.

  59. 59

    @ Bernhard von Klärwo 49#

    Hört sich eher so an, als ob der heilige Stuhl Besuch von Trump bekommen hätte 🙂

  60. 60

    s+h #47
    Eine sehr schöne Auflistung und man sollte einfach nicht mehr
    bei diesen Anbietern kaufen.
    Für mich sind sie, sobald mir die Werbung auf den Keks geht,
    schlicht NICHT mehr vorhanden!

  61. General der Rheinarmee
    Dienstag, 24. Januar 2017 12:27
    61

    Wenn die Faktenlage so klar ist, wie im vorliegenden Fall, wäre ich dafür,,dass man den islamistischen Abfall ohne langwierige Gerichtsverhandlungen endgültig und sicher "'entsorgt "