Polizist im Landtag NRW: Mafiöse Strukturen und No-go-Areas im Ruhrgebiet

polizei-nrw.png

NRW: Das erste Bundesland, das ein islamisches Kalifat werden wird

Seit Jahren warnen wir Islamkritiker von No-Go-Aereas aufbundesdeutschem Gebiet. Islamapologeten wie der ZDF-Terror“experte“ Theveßen, ein vom System gekaufter Islam-Beschwichtiger, tun solche Berichte regelmäßig als rechte Panikmache ab. 

Doch diese Äreas existieren. Nicht nur in London, Brüssel, Stockholm, Malmö oder Paris. Sondern längst auch in deutschen Städten wie Bremen, Berlin oder Köln.

Medien, die Hauptbegünstiger der Islamisierung und Merkels stärkste Waffe gegen das deutsche Volk, berichten von solchen islamischen Besatzungszonen entweder überhaupt nicht – oder geben die üblichen verlogenen Betroffenheitsberichte über angeblich vom Staat ud Gesellschaft vernachlässigte islamische Einwanderer ab.

Nichts ist unwahrer als das. In allen westlichen Ländern, in denen Moslems sich eingenistet haben, ziehen diese den absoluten Hauptteil des Sozialsystem ab.

In der Schweiz, in Dänemark, Schweden, Norwegen oder Belgien etwa gehen 80 Prozent der allgemeinen Sozialetats für die dort lebenden maximal 10-15 Prozent Moslems drauf.

Doch Medien dürfen lügen, bis sich die Balken biegen. Niemand zieht sie zur Verantwortung.

Auch das muss für die Zeit nach Merkel grundlegend geändert werden: Haftstrafen für die Verfasser böswillig gefälschter Berichte. Nur so kommt man dem Lügenjournalismus bei.

Michael Mannheimer, 28.1.2017

*** 

 

Von David Berger *), veröffentlicht am von

Polizist im Landtag NRW: Mafiöse Strukturen und No-go-Areas im Ruhrgebiet

Vor einem Untersuchungsausschuss im Landtag von NRW hat nun ein Polizist zum Thema No go areas in NRW ausgesagt. Und das, was er da auspackte, war schlicht schockierend: Parallelwelten, geprägt durch mafiöse Strukturen und in denen libanesische Familienclans ganze Straßenzüge beherrschen.

Schon 2015 hatte der Polizist in einer Aktennotiz einen Ausspruch eines Vertreters dieser Parallelwelt fest gehalten:

„Ihr werdet einen Krieg mit den Libanesen nicht gewinnen, weil wir zu viele sind“.

Ähnlich wie in Berlin die arabischen Familienclans, haben sich im Ruhrgebiet libanesische Familien ganze Straßenzüge untereinander aufgeteilt. Dadurch gebe es keine Konkurrenz und diese könnten ihren kriminellen Geschäften ungestört nachzugehen:

Raubzüge, Rauschgifthandel, Schutzgelder.

Wenn die Polizei dort auftaucht, jedes mal das gleiche Bild:

„Da wird auf den Streifenwagen gespuckt. Die ganze Frontscheibe ist berotzt. Die sind aggressiv bis zum Gehtnichtmehr“, berichtet Ralf Feldmann, Leiter der Polizeiwache im Gelsenkirchener Süden. Häufig bekämen seine Leute zu hören: „Haut hier ab! Die Straße gehört uns, ihr habt hier nichts zu melden.“ Oder: „Ich fick Dich auf dem Rücken Deiner Mutter.“

Ganz schlaue Libanesen hätten einen Verein gegründet, der vorgebe, den sozialen Frieden zwischen Deutschen und Libanesen zu pflegen. Der Chef des Vereins wohnt in dem Revier von Feldmann, seine Einflusssphäre reiche bis nach Berlin – und wenn er mit dem kleinen Finger schnippe, hätte alle zu kuschen. Wenn nicht? Es gebe bereits kriminalpolizeiliche Erkenntnisse wegen mehrfachen Totschlags.

So habe sich längst eine Art Parelleljustiz gebildet. Als Lösung sieht der Polizist:

„Wir müssen die Strukturen aufbrechen und denen das Leben schwer machen bis zum Gehtnichtmehr.“ 

Doch mit den derzeit politisch Mächtigen wird dies kaum funktionieren. Für den nordrhein-westfälischen Innenminister Ralf Jäger (SPD) sei der Untersuchungsausschuss „Wahlkampf-Klamauk der Opposition“. Es gebe „in Nordrhein-Westfalen keine rechtsfreien Räume“, versichert er. – so die Badische Zeitung.

**********************

Buchempfehlung: Stefan Schubert: No-Go-Areas. Hier direkt, ohne Versandkosten und mit schnellster Lieferung bestellbar: ? Verlag 

Foto: (c) Screenshot youtube

 

Oben: . Der Rotfunk WDR kann sich diese geheuchelten Betroffenheits-Sendungen über No-Go-Aereas in seinem Bundesland NRW sparen. Er ist für die Zustände selbst verantwortlich. Jahrelang hat der WDR als größte Sendeanstalt der ARD jede Islamkritik als Islamhasserei (Islamphobie) verunglimpft. Jahrelang hat er die Zustände in NRW schöngeschreben und die einzige Partei, die sich dagegen gewehrt hat, Pro NRW, in die nationalsozialistische Ecke gestellt. 

MM

*) Der Berliner Philosoph, Theologe und Autor Dr. David Berger betreibt das Blog https://philosophia-perennis.com/
www.conservo.wordpress.com   24.01.2017

 

Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über  die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
Überweisung an: top direkt Ungarn Kontoinhaber:   Michael Merkle/Mannheimer IBAN:  HU61117753795517788700000000 BIC (SWIFT):  OTPVHUHB Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei

20 Kommentare

  1. In der Schweiz, in Dänemark, Schweden, Norwegen oder Belgien etwa gehen 80 Prozent der allgemeinen Sozialetats für die dort lebenden maximal 10-15 Prozent Moslems drauf.
    ——///———

    Und wo ist hierzu die Quelle?

  2. Man sollte den Sendeanstalten für Märchenreportagen die Sendelizens entziehen. Besonders die ÖFFENTLICH RECHTLICHEN, dürften dann ihren Laden dicht machen. Wobei die Berichterstattung im Allgemeinen mehr auf das Ausland beschränkt ist. Der sprichwörtliche Sack Reis der in China umkippt ist hier langsam dominierend geworden. Was interessiert mich ein Unfall in Berlin wenn man dort in einer Tour Gewalttaten verschleiert… Und Herkunft der Täter entweder verschweigt oder Tatbestànde einfach im Schnelldurchlauf wie die Uhrzeit vorträgt.
    Das ist keine Berichterstattung sondern REINE FEIGHEIT.

  3. Den Amis ist nun der Kragen peplatzt und sie haben Trump gewählt obwohl ihnen diese Clinton zur Fortführung dieser Zustände aufgesetzt werden sollte.
    Ebenso werden die Anstrengungen dieser Mafia bemüht sein, Merkel wiederum als Mutter aller Deutschen ZU INSTALLIEREN.

  4. hier haben wir im rotlichtgehege seit jahren eine unbedingt-reingehen-area. Die wollen nämlich unser geld.
    alles in albaner und kurdenhand.
    die umstände sind einfach zu beschreiben.
    der damalige rotlichtboss, hells angel frank hahnebutt selbst, ist vor jahren nach malle gemacht, weil er sonst eins aufs……

    der damalige polizeipräsi feierte im rotlichtviertel und wurde angeblich deshalb entlassen.
    ist aber nun bürgermeister der moslemstadt garbsen.

    also alles total gut 😉

  5. NRW ist die deutsche Islamhölle. Jetzt schon. Bezeichnend, daß das System, das offenbar bereits von Islam-U-Booten auch von oben geführt ist, diese Bretzell dort als AfD-Chef einsetzten will.

    Da kann man sich den Zahnarzt sparen, wenn man gleich einen gezogenen Zahn einsetzt.

  6. NRW. IST SCHON 3/4 Islamischer Staat

    / Unser Kölner Dom wird Fatima Rotz Moschee
    Dat Kölsch wird verboten und nur türkischer Tee serviert
    Der Kölner Karneval wird zum Halal Fest erkoren
    Islam ist über Alles /

    Wölke hat nicht nur seine Kölner Schäfchen verraten.
    Papst Franziskus will ja den ChristIslam und seine Schäfchen sind ihm hörig ,denn er predigt weiter die Islam ist Friedenlüge. Köln ist einer mit der reichsten katholichen Stadt……

    Noch will ich an Gerhald Celente glauben .
    Auch könnten wir die Islamen und Neger die meinen sie sind die Neuen Herren in Deutschland vertreiben .
    Aber mit diesen Hochverräter in der Politik ,Kirchen,Justiz und in Gewerkschaften wird das nix werden . Merkel hat mit den Sätzen “ Der Islam gehört zu Deutschland “ den Moslems freie Hand gegeben und das üben sie auch aus . Mit Morden ,Vergewaltigungen ,Sozialbetrug ,Inzucht ,Kinderf…Tierf.. Ehrenmorde ,Schächten und und

    Ich würde ja noch auswandern ,aber mein Mann will die Stellung halten auch wenn wir beide schon zum alten Eisen gehören.

    Heimatliebe ist kein Vebrechen

    äh Kölsch Mädchen

  7. @biersauer: Bist du ganz sicher, dass der Wahlsieg von Trump nicht einfach nur ein Ablenkungsmanöver war? Ein US-Präsident hat das Theater durchschaut und wenn mich nicht alles täuscht, wurde er ermordet.

  8. http://www.focus.de/panorama/videos/in-niedersachsen-mitarbeiterin-belastet-chefs-behoerden-vertuschten-sozialbetrug-durch-asylbewerber_id_6544969.html
    Mitarbeiterin belastet Chefs: Behörden vertuschten Sozialbetrug durch Asylbewerber

    In Niedersachsen haben Mitarbeiter von Landesbehörden schwere Vorwürfe gegen ihre Chefs erhoben. Demzufolge sollen Verantwortliche versucht haben, Asylbewerber zu schützen, die durch Mehrfachregistrierung Sozialleistungen erschlichen hätten.

    Eine ehemalige Mitarbeiterin der Landesaufnahmebehörde für Migranten in Braunschweig hat mit Kollegen 300 mögliche Fälle von Mehrfachidentitäten und Sozialbetrug bei Asylbewerbern ermittelt. Doch mit der Reaktion ihrer Führungskräfte hat sie wohl nicht gerechnet: Die Fachkraft, die von Sommer 2015 bis Sommer 2016 in Braunschweig arbeitete, soll bei dem Vorschlag, die Fälle der Polizei zu melden, von ihren Vorgesetzten angewiesen worden sein, sofort die Finger davon zu lassen, berichtet der „NDR“.

    Nadja P. geht trotzdem zur Polizei
    „Ich sollte alle sieben, acht Aktenordner in den Keller bringen“, berichtete die Mitarbeiterin Nadja P., die als Leiharbeiterin in Braunschweig beschäftigt gewesen war. Ihr sei gesagt worden, „man würde sie nicht vernichten, aber man würde auch nichts mit ihnen tun“. Nadja P. geht trotzdem zur Polizei. Und die musste laut NDR sogar die Staatsanwaltschaft einschalten, um die Landesbehörde zur Herausgabe der Akten zu bewegen.

  9. FAKE-STAAT
    oder
    IDIOTS@WORK

    http://www.neuepresse.de/Hannover/Meine-Stadt/Das-Behoerden-Versagen-im-Fall-Safia-S.
    Das Behörden-Versagen im Fall Safia S.

    DAS ATTENTAT: Im Hauptbahnhof Hannover stieß Safia S. einem Bundespolizisten am 26. Februar 2016 ein Messer in den Hals – mutmaßlich der erste Anschlag auf deutschem Boden, hinter dem die Terrormiliz Islamischer Staat steckte

    Safia S. konnte am 26. Februar 2016 zur Messer-Attentäterin werden, weil sie von Polizei, LKA und Verfassungsschutz vorher nicht gestoppt worden war. Eine Liste der gravierendsten Fehler…

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article160162769/Opposition-haelt-Innenminister-fuer-ein-Sicherheitsrisiko.html
    Boris Pistorius (SPD) sei zum einen ein miserabler Behördenchef, der die Schuld für Fehlentwicklungen immer seinen Mitarbeitern in die Schuhe schiebe. Zum anderen, schwerwiegender, als Innenminister „ein Sicherheitsrisiko“.

  10. @Anita #7

    Niemand, der sich hier empört, gehört zum „alten Eisen“!
    Halten Sie die Stellung!
    Neues Eisen wird scharf schneiden
    Kopf hoch !

  11. In unserem Westzipfel-Käseblatt genannt „Aachener Nachrichten“ erscheint heute eine ganze(!) Seite über libanesische Familienclans im Ruhrgebiet. Überschrift: „Wenn der hustet, haben alle zu kuschen“ „Wie libanesische Familienclans im Ruhrgebiet ganze Straßenzüge für sich reklamieren und Parallel-Justiz betreiben Ein Polizist packt aus“.
    Eine Trenntwende?
    Eher nicht. NRW-Innenminister Jäger wird zitiert „Es gibt keine No-Go-Areas“.

  12. NRW wird geteilt in

    Kalifat Rheinland u. Sowjetland Westfalen

    ++++++++++++++++++++++++
    ++++++++++++++++++++++++

    Kommunistisches Kinderschänderblatt TAZ wirbt für u. gibt

    Tips fremdkulturellen Invasoren, Deutschlandbetrügern u. Scheineheanwärtern:

    (…)

    Ehe/Scheinehe

    Verlieben Sie sich in eine*n nette deutsche*n Staatsbürger*in oder in eine Person, die dauerhaft im Bundesgebiet lebt. Machen Sie ihr oder ihm einen Heiratsantrag. Wenn sie oder er nein sagt, sollten Sie rund 30.000 Euro besorgen, und eine Scheinehe anbieten. Im besten Fall handeln Sie einen niedrigeren Preis heraus. Aber zahlen Sie nicht das ganze Geld sofort.

    Sie müssen nämlich drei Jahre in Folge auf der Ausländerbehörde gemeinsam erscheinen und Ihre Ehe bestätigen, bevor Sie das Recht auf einen unbefristeten Aufenthaltsstatus haben. Also: höchstens 10.000 Euro pro Jahr. Und Vorsicht: Eine Scheinehe einzugehen ist in Deutschland strafbar. Wenn Sie auffliegen, werden Sie sofort ausgewiesen.

    Wenn Sie in Deutschland heiraten wollen, beantragen Sie beim Konsulat ein so genanntes Heiratsvisum. Sie können allerdings auch in der Türkei heiraten und anschließend ein Visum zur Familienzusammenführung beantragen. Haben Sie Geduld, die Konsulate haben aufgrund der erhöhten Anfrage längere Wartezeiten. Sie können in der Zwischenzeit einen überzeugenden Paarauftritt üben, falls Sie keines sind.

    Oder ein wenig Deutsch lernen, denn Sie werden später in Deutschland nach einem Einstufungstest in den Integrationskurs geschickt. Und der dauert in der Regel 900 Stunden, wenn man bei Null anfängt.

    (…)

    https://www.taz.de/tazgazete-Ratgeber/!5376220/

  13. Für den nordrhein-westfälischen Innenminister Ralf Jäger (SPD) sei der Untersuchungsausschuss „Wahlkampf-Klamauk der Opposition“. Es gebe „in Nordrhein-Westfalen keine rechtsfreien Räume“

    —————————————

    Aus welchen Sternensystem kommt denn der?
    Diese Aussage ist schon viel weiter als nur hinter dem Mond.

    Also ich bin dafür das diese ganze POlitkerriege sich Drogentests unterzieht.
    In irgendeine Scheinwelt scheinen die ja zu leben denn normal ist das alles schon
    lange nicht mehr.

    Es wird nicht mehr lange dauern dann wird das ganze Land eine No go area sein.

    Es gibt viel zu tun,
    warten wirs ab 🙂

  14. Das Buch No-Go Areas von Stefan Schubert öffnet Jedermann die Augen über das wahre Ausmaß des totgeschwiegenen Problems der unzähligen No-Go areas in Deutschland.

    http://www.kopp-verlag.de/No-Go-Areas.htm?websale8=kopp-verlag&pi=955900

    http://www.amazon.de/gp/product/3864453992

    Wenn man bedenkt, das es immer Migrantenkriminalität und es fast immer zu 90 Prozent Zuwander muslimischen Glaubens sind, wird verständlich weshalb die Politik und die Presse das Problem totschweigen.

    Bei wikileaks findet man in den Podesta emails übrigens Dokumente von ausländischen Geheimdienstlern in Deutschland, die den DNC und damit den Präsidenten Obama über die höchst Besorgniserregenden Zustände in Deutschland, seit der Einreise von 1000.000 muslimischenr jungen Männern!

  15. Hirn-Reiniger,

    Boris Pistorius ist der Zwilling in Geiste von Ralf Jäger. Würden Sie diese beiden austauschen, würde es niemand bemerken.
    Das war mir schon klar, als ich noch die HAZ las.

  16. Hirn-Reiniger #10
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article160162769/Opposition-haelt-Innenminister-fuer-ein-Sicherheitsrisiko.html
    Boris Pistorius (SPD) sei zum einen ein miserabler Behördenchef, der die Schuld für Fehlentwicklungen immer seinen Mitarbeitern in die Schuhe schiebe. Zum anderen, schwerwiegender, als Innenminister „ein Sicherheitsrisiko“.
    ———————————————

    Ich bin der Meinung, dass alle Polit-Darsteller des Altparteienkartells (CDU,CSU,SPD,FDP,Grüne und LINKE) ein Sicherheitsrisiko für Deutschland und Deutsche sind.
    Egal, auf welchen Posten sie sich die Diäten reinschaufeln.
    Vor allem natürlich als Innenminister.

    Nun fährt die SPD aber ein noch schlimmeres Monster als Kanzlerkandidat auf. Der EU-Diktator Martin Schulz ist das Schlimmste, was die SPD anzubieten hat.

    Nicolaus Fest bringt es auf den Punkt.
    http://www.pi-news.net/2017/01/nicolaus-fest-zum-kanzlerkandidaten-schulz/

    Ein sehenswerter Kommentar, in dem das Wichtigste zur Person von Schulz gesagt wird.

    Nach dem Motto: Zuerst fängt er ganz langsam an, aber dann, aber dann …

  17. In Frankreic ist man – gezwungener massen – bei den No-Go Zonen schon realistischer.

    Der Französische Staat veröffentlicht die No-Go areas unter Stichwort „Sensible Zonen“ ganz ungeniert auf der Homepage des Französischen Städtebundes:

    http://sig.ville.gouv.fr/Atlas/ZUS/

Kommentare sind deaktiviert.