Kranke Allianz: Linke, Islamisten und Feministen protestieren in Berlin gegen Trump

Video veröffentlicht am 27.01.2017 (Quelle)

Von Michael Mannheimer, 5.2.2017

Auf einem "Frauen-Marsch" gegen Trump in Berlin wurde Allahu-Akbar gesungen

Was für eine eine peinliche Allianz! Welch Schande für die Linken in Deutschland. Diese haben offensichtlich kein Interesse mehr daran, ihre Allianz mit dem Islam zur Zerstörung des Westens noch länger zu verbergen.

Was für ein peinlicher Moment, als deutsche Feministinnen die patriarchalischste, sexistischste und frauenfeindlichste Ideologie der Welt bejubelten. Da blickten sie andächtig zu dem Moslem, der "Allahu akhbar" ins Mikrofon plärrte, und wenn man, wie das Video zeigt, die Gesichter dieser Feministinnen anschaut, dann sieht man nur eines: Grenzenlose Dummheit, grenzenlose Ignoranz gegenüber dem, was sie tun, und grenzenlose Unkenntnis der Geschichte.

Es sind die Gesichter dummer Schafe, die naiv in das Gesicht ihres Schlächters blicken, während sie darauf warten, im Nebenraum geschlachtet zu werden.

Der Islam hat nicht nur alle Nichtmoslems zum Töten freigegeben und ist damit die mit Abstand schlimmste Apartheids-Ideologie der Weltgeschichte - welche Menschen in lebens- und nichtlebenswerte einteilt - sondern er hat auch ein inneres antifeministisches Apartheidssystem errichtet.

Frauen gelten im Islam als Moslems zweiter Klasse

Das Sagen hat ausschließlich der Mann. Frauen dürfen von diesem mit Erlaubnis Allahs verprügelt werden (Sure 4:34), sie dürfen gesteinigt werden, wenn sie das Opfer einer Vergewaltigung wurden (nach gängiger Schariarechtssprechung sind Frauen an ihrer Vergewaltigung selbst schuld, weil sie den Mann "gereizt" haben), und Frauen "verderben" das Gebet eines Mannes, wenn sie diesem während seiner "Betens" zu nahe kommen (dazu gibt es mehrere islamische Rechtsgutachten(Fatwas))

Laut Mohammed kommen Frauen in die Hölle, weil sie ihrem Mann gegenüber undankbar sind. (s.u.a. hier).

Berlin dokumentiert die endgültige intellektuelle Niederlage des westlichen Feminismus

Der Marsch gegen Trump in Berlin ist die ultimative intellektuelle und moralische Kapitulation deutscher Feministinnen, die bekanntlich links sind. Und damit auch die ultimative Kapitulation der deutschen Linken gegenüber ihren eigenen Werten.

Das haben übrigens einige der wenigen wahren Linken gegriffen. Was von unseren Lumpenmedien stets verheimlicht wird ist, dass zahlreiche Linke die AfD wählen.

Der Islam ist eine tödliche Gefahr für die westliche Zivilisation

Aber, obiges Video zeigt dies eindrucksvoll, er wäre nicht in unsere westliche Welt eingedrungen ohne aktive Unterstützung der Linken. Diese bilden die Primärinfektion unserer Gesellschaft, indem sie propagandistisch, politisch und medial den Boden bereiten für die Islamisierung und den damit einhergehenden Genozid an der deutschen und europäischen Ur-Bevölkerung .

Wir werden den Islam niemals los werden, wenn wir uns nicht der Linken entledigen. Unser Kampf ist damit ein Zweifrontenkrieg: einer nach außen, gegen den Islam, und einer nach innen, gehe deutsche Linke. Beides müssen wir gewinnen, wenn wir verhindern wollen, dass unsere Kinder und Kindeskinder zwangsislamisiert werden und in der Moschee den Todesgott Allah anbeten müssen.

57 Heutige islamische Länder, die vom Islam erobert wurden, zeigen, welches Schicksal uns droht. Nur Dumme und Uneinsichtige verwehren sich dieser Erkenntnis.

Tags »

45 Kommentare

  1. 1

    Bei Islamisten verstehe ich. Bei Feminsten und homosexuelle verstehe ich es nicht. Warum? Diese Personengruppen müssen laut Koran mit Ihrer Steinigung rechnen.

  2. 2

    Offensichtlich Soros.gesteuert, beginnen weltweit diese
    linksgestrickte hysterische Weiberdemos gegen die Interessen der Bevölkerung.
    Kein Europäer will sowas hier haben- Islamhysterie und Rote Schlägerbanden.
    Muslimische schrille Weiber demonstrieren gegen Kopftuchvwerbot
    http://www.vienna.at/muslimbanaustria-muslime-in-wien-demonstrierten-gegen-kopftuchverbot/5128237
    sie wollen ihren religiösen Wahnsinn hier bei uns durchsetzen, Kopftuch, Beschneidung, Enthauptung, unterstützt von den Linken

  3. 3

    Muslimische Inzucht wirkt:
    https://de.europenews.dk/-Muslimische-Inzucht-Auswirkungen-auf-Intelligenz-geistige-und-koerperliche-Gesundheit-sowie-Gesellschaft-79903.html
    es werden die Ur-Affengene verstärkt und
    vererbt. Daher die Häufung solcher Einzelfälle.

  4. 4

    Macht doch alles Sinn.
    Moslems fallen in unserer Gesellschaft und auch weltweit doch stets durch ihre Toleranz, ihre überdurchschnittliche Bildung, durch ihre fortschrittlichen Frauenrechte und durch ihren strikten Verzicht auf jede Form der Gewalt und Bedrohung auf.
    Da ist es doch nur logisch, dass sich Feministinnen zu ihren natürlichen Verbündeten, den Moslems hingezogen fühlen....
    Ich weiß nicht, irgendwie fühle ich mich heute so blümerant im Hirn.... 😉

  5. 5

    dann würde ich es doch noch schicker finden wenn die zusammen gegen die walfänge im südpazifik protestieren.
    Wäre zwar noch weniger zusammenhang da, aber egal...

    Anschliessend könnten die linksrotzgrünen noch für einen schwulenclub auf st. georg island, und zwar die in der antarktis und nicht in florida, auf die strasse gehen.

    traue ich denen zu...

  6. 6

    +++ Super OT +++

    entweder ist stankt martin der schulzige total bekloppt oder er kann noch besser lügen als ein islamist. Was sehr schwer sein dürfte.

    Höcke hat gesagt:"....mahnmal der schande......"
    was für normaldenkende menschen logisch und OK sein dürfte.

    Der selbsternannte bundeskanzler martin schulz sagte bei Anne Will ich find männer blöd:".....leute.......die das holocaustdenkmal als schandmahl bezeichen"
    (ab min 30 gehts dann gleich los: https://www.youtube.com/watch?v=fwz1-ze2eZs
    direkte auszüge davon auf you tube sind schon erfolgreich zensiert worden)

    Leider kommt jetzt wieder der lernbehindertenfaktor der linksrotzgrünen zum tragen, die den unterschied der beiden "sprüche" vermutlich mal wieder nicht erkennen werden. Jedenfalls nicht so schnell wie z.b. ein afrikanischer buschbewohner.
    Kann natürlich sein das martin schulz und auch seine Pack-mannschaft um die beschränktheit der eigenen wählerschaft wissen und es extra so gesagt haben.
    Andere komments im www besagen, dass martin schulz so unterbelichtet ist, dass er den mainstreammedien einfach blind vertraut.

  7. 7

    @ biersauer
    Sonntag, 5. Februar 2017 8:23
    2

    sie wollen ihren religiösen Wahnsinn hier bei uns durchsetzen, Kopftuch, Beschneidung, Enthauptung, unterstützt von den Linken

    ---------------------------------
    hat doch was. dann bekommst du bei rot über die mapel nicht mehr 3 pkt ins flens, sondern hand ab.

  8. 8

    @ hubert 6#

    Kann natürlich sein das martin schulz und auch seine Pack-mannschaft um die beschränktheit der eigenen wählerschaft wissen und es extra so gesagt haben.

    _____________________________

    Muaaaahaaaaa!
    Gerade ist mein Kaffee durch durch Mund und Nase als Sprühgraffity auf dem Screen gelandet.

    Manchmal ist ihr trockener Humor genial!
    Dachte gerade an meinen tollwütigen Ex-Spezi, der mich halb geluncht hatte, weil ich was positives zu Trump gesagt hatte.

    Sie haben mich überzeugt. Linke sind maximal lernbehindert.

    😀

  9. 9

    Bloß gut, dass diese Linksverrückten immer mehr ihr wahres Gesicht zeigen. Nur so wacht der Schlafmichel auf.
    Soros hat seine nützlichen Idioten wieder zusammen getrommelt.

  10. 10

    @ hubert 7#

    Ergänzung:

    Bei Vollverschleierung erschließt sich mir der Sinn von flächendeckender Kameraüberwachung und Verkehrskontrollen via Blitzen allerdings nicht so ganz... 😉

  11. 11

    Wie man weiss sind die Linke mehrheitlich Atheisten darum diese Verbundenheit.

  12. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 5. Februar 2017 11:41
    12

    OT

    😛 Tritra-Trulla-Allah, Martin Schulz ist wieder da!

    „OWL* am Sonntag“ Nr. 6, 5. Febr. 2017, gratis aus dem Hause „Westfalen Blatt“,
    LESERBRIEFE (ich tippe Teilstücke ab):

    „HAT KANDIDAT MARTIN SCHULZ EINE CHANCE?“
    [Sonntagsfrage vergangener Woche]

    Günther Birkenstock, Büren: „Er hat eine Chance gegen Angela Merkel zu gewinnen. Er muß nur klar sagen, was er anders als die Kanzlerin machen will. Und da sehe ich kaum Unterschiede zwischen den beiden: Sie stehen beide für offene Grenzen und für die Europäische Union – koste es, was es wolle…
    Durch die Nominierung von Martin Schulz als Kanzlerkandidat der SPD wird dem Einheitsbrei der jetzt dominierenden Altparteien nur ein neuer Anstrich gegeben und ich nehme an, daß klammheimlich an der Fortsetzung der Großen Koalition gearbeitet wird…“

    Norbert Rieping, Rheda-Wiedenbrück: „Die Entscheidung, Martin Schulz als Kanzlerkandidat aaufzustellen, kann man als einen guten politischen Schachzug ansehen… Wo sind die anderen profilierten SPD-Politikeer?…“

    Roger Lecucq, Steinhagen-Amshausen: „Für Martin Schulz läuft es vortrefflich… Wenn es mit Rot-Rot-Grün wiedermal nichts wird, hat das sowieso die Linke verbockt. Und in der bürgerlichen Republik bleibt alles wie gehabt; so geht deutsche Sozialdemokratie…“

    Bernhard Weidner, Bielefeld: „Warum nicht?… Erfahrung hat Martin Schulz sicherlich genug sammeln können. Der deutschen Politik dürfte es guttun, wenn frischeer Wind aufkommt.“

    Friedel Schütte, Herford: „…Schulz ist für mich der Mensch, der seiner Linie folgte und sie offen vertrat… Er hat die Fähigkeit, Brücken zu bauen, um Gegensätze zu überwinden.“

    Hubert Laufer, Gütersloh: „Martin Schulz ist davon überzeugt, daß er die Partei und die aufgeschlossenen Wahlberechtigten dafür begeistern kann, daß die soziale Gerechtigkeit ein unverzichtbares Rahmenprogramm zuir Bundestagswahl ist. Seine Argumente sind nachvollziehbar und könnten viele ermutigen, die SPD zu wählen…“

    Ira Bartsch, Lichtenau-Herbram (eine verstrahlte Altaktivistin, die dauernd schreibt u. auch abgedruckt wird): „Martin Schulz´ Vorteil liegt auf der Hand: er ist nicht durch die schwarz-rote Politik kontaminiert, er kann die sozialdemokratischen Werte unbelasteter und glaubhafter propagieren…
    Martin Schulz wird den Mut und das Durchsetzungsvermögen aufbringen müssen praktikable Vorschläge für eine Umverteilung gesellschaftlichen Reichtumms von oben nach unten zu machen…“

    Franz Saager, Paderborn: „Ich räume Martin Schulz gute Chancen ein…
    Am Beispiel Donald Trump sehen wir, was ein regierender Extremist anrichten kann. Im Kontrast dazu hat die SPD plötzlich einen Kandidaten mit scharfem Profil und moderater Zielsetzung…“

    Kenneth l. Ingle, Bielefeld: „…Wir haben so oft, vor der Wahl, von sozialer Gerechtigkeit gehört, danach geschieht meist das Gegenteil… sowie stetig wachsender Linksradikal- und Rechtsradikal-Parteien innerhalb der Bundesrepublik wäre eine starke SPD nicht fehl am Platze…“

    Reinhard Wick, Bielefeld. „…Seine Positionen zu Themen wie Arbeitsmarkt, Wirtschaft, Sozialpolitik, innere Sicherheit und andere kennt man nicht… er ist für eine Verschuldung zugunsten der südlichen Euro-Länder. Die Rechnung zahlt dann überwiegend Deutschland. Und auch in der Flüchtlingspolitik ist seine Position weitgehend deckungsgleich mit der der Kanzlerin…“

    Hans Peter Klaude, Bielefeld: „…Bei den zur Zeit herrschenden politischen Unsicherheiten gibt er dem Bürger und Wähler durch sein offenes und überzeugendes Auftreten und die ersten Absichtserklärungen neue Zuversicht.
    Auch wenn es nicht zum Kanzler reichen sollte, wird er dem negativen Trend der SPD entgegenwirken und das AfD-Theater eindämmen.“

    +++++++++++++++++++++

    NEUE SONNTAGSFRAGE: „Fehlt es den Innenstädten an Attraktivität?

    (…)

    Was können Einzelhändler und Politiker tun, um die Innenstädte attraktiver zu machen? Oder ist gegen die Preisgestaltung und die Vielfalt beim Online-Handel einfach kein Kraut gewachsen?

    Schreiben Sie bis Dienstag 7. Februar an OWL am Sonntag, Sudbrackstr… oder per Mail an owlamsonntagatwestfalen-blatt.de…“

    ++++++++++++++++++++++++

    OWL = Ostwestfalen-Lippe

  13. 13

    Da hat jemand genau meine Worte in ein Video verpackt.
    Genauso würde ich das auch sagen.

    Der Lügel ist ein Hetzblatt radikal linker Antifa-Aktivisten.
    Da diese von Soros gesponsert werden, wird es auch das ;Laien- bzw. Billig-Dschurnuttenpack diese elenden Schmierblattes.
    Und Augstein Sohnimännchen bekommt auch seine Fettschwarte in klingender Münze ab, um sein Blatt so einer widerlichen unterirdisch beka***ten Kampagne zur Verfügung zu stellen.

    Hetzblatt Spiegel will Bürgerkrieg in USA gegen Trump? (Wutrede)

  14. 14

    @ eagle1
    Sonntag, 5. Februar 2017 10:45
    9

    Ergänzung:

    Bei Vollverschleierung erschließt sich mir der Sinn von flächendeckender Kameraüberwachung und Verkehrskontrollen via Blitzen allerdings nicht so ganz... ?

    -------------------------------------

    darum ja auch schon die dezente einführung des funkchips.
    Aber findige islamisten werden dann alufolie in die burka nähen 🙂
    Und die antifa bekommt sondererlaubnis.

    Aber was will man in einem land erwarten wo die bürger offene grenzen wollen, aber um 19 uhr die wohnungstür abschliessen und zur sicherheit den schlüssel von innen stecken lassen...

  15. 15

    OT . . . . oder doch nicht ?

    INZUCHT IM ISLAM ! ! ! !

    Ein Leben auf allen Vieren - Teil 1 von 3

    https://www.youtube.com/watch?v=gXDKHGXoKgY

    Ein Leben auf allen Vieren - Teil 2 von 3

    https://www.youtube.com/watch?v=ntcKqD5U15Y

    Ein Leben auf allen Vieren - Teil 3 von 3

    https://www.youtube.com/watch?v=JXjM27iJzAg

    . . . solche gibt es auch hier in unserem Land . Kommen aus der
    Türkei . Sitzen in Rollstühlen und werden von deutschen Pflegern spazieren gefahren .
    Habs schon öfter mit eigenen Augen gesehen .

    SIE KOSTEN DEN DEUTSCHEN STAAT 80.000 EURO IM

    JAHR . . . . JEDER EINZELNE ! ! ! ! ! ! ! ! !

  16. 16

    Das da oben im Video ist nur ein ganz kleiner Ausschnitt das was sie da singt dauert insgesamt etwa 3 Minuten also allahu und so

    Ihr Name ist Sara Zaltash geboren in England und Kind Iranischer Eltern: https://sarazaltash.com/about/biog/

    Ihr Twitter Profil: https://twitter.com/papawaltarg

    2:45 bis 5:40

  17. 17

    Wien

    Female muslim power !

    Mit Unterstützung von Linken und Grünen. Und freundlicher
    Duldung seitens der Regierung.

    Wissen die eigentlich noch, was sie da tun??

    http://www.krone.at/oesterreich/muslime-sehen-wir-wer-zuletzt-lacht-herr-kurz-offener-angriff-story-552383

  18. 18

    "Wer sich mit linker Ideologie befaßt, wird irgendwann schizophren."

    http://www.pi-news.net/2017/02/polizei-nrw-fluechtlinge-sollen-karneval-meiden

    Um "unerwünschte Wechselwirkungen" zu vermeiden!

    "Vergewaltigungen", "Raub", "Diebstahl" usw. "darf" man nicht sagen - wegen "Diskriminierung" der vor den pöhsen Nahtziies "zu schützenden" Plus-Möönschen.

    Das IST bereits DIE HÖLLE AUF ERDEN, was Linke - sei es in Berlin, sei es in NRW oder anderswo - anrichten (logistisch gesteuert von plutokratischen Schweinehunden wie Soros)! Wie kommen wir aus diesem Höllenloch je wieder raus?

  19. 19

    @ Zentrop 15#

    sind die vom Dienst?
    Zu eloquent für ne Musel-Aktivistin.

  20. 20

    @ Alter Sack 17#

    Ich habe dazu im Artikel unter dem Louvre-Terroristen eine Mitschrift einer Übersetzung eingestellt.

    Raus kommen wir aus der Nummer, weil die Visegrad-4-Staaten nicht solche Weichbirnen wie unsere Linken sind und weil Trump jetzt dann durchstarten wird.

    Er muß sich noch einfinden. Der Widerstand ist immens.
    Gerade von solchen soros-gesteuerten Bescheuerten, die es offenbar zu Hauf gibt.

  21. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 5. Februar 2017 13:21
    21

    @ Rolf Weichert #1

    Das hat was mit Heuchelei u. Hierarchie zu tun.

    1.) Das höchste islamische Vorbild Mohammed war bisexuell, pädo-, zoo- u. nekrophil:
    https://tangsir2569.wordpress.com/2010/07/11/mohammeds-liebe-zu-imam-hussein/

    https://michael-mannheimer.net/2012/12/11/hadith-beweist-mohammed-hatte-sex-mit-tieren/

    2.) Der reiche u. oder einflußreiche Mann, der in den Knaben eindringt, ist von Schariastrafen unbehelligtes Opfer, der Knabe todeswürdiger Verführer. Viele Schwule lauern sicher auf Baccha Baazi; siehe Tanzknaben vom Hindukusch...
    https://de.wikipedia.org/wiki/Bacha_bazi

    3.) Es darf nichts aus der Sippe hinausdringen, dann dürfen Väter ihre Söhne u. Töchter, Brüder ihre Brüder u. Schwestern, Cousins ihre Cousins u. Cousinen, Onkel ihre Neffen u. Nichten, Großväter ihre Enkel gebrauchen. Hamed Abdel Samad kann ein Lied davon singen. Er wurde in seiner Kindheit u. Jugend mehrmals von älteren Knaben vergewaltigt.

    4.) Auch der Christenschlächter(bekam 1921 den Ehrentitel Ghazi dafür) Atatürk, machte sich über junge Männer u. Knaben her. Deshalb ließ sich seine Frau von ihm scheiden, Kinder hatten sie keine.

    5.) Auch im 18. Jh. wußte man schon, wie die (islamischen) Türken ticken:
    https://open-speech.com/attachment.php?attachmentid=5608&d=1459335205

    6.) Auch Chomeini gilt den Schiiten faktisch als Heiliger; er segnete Sex mit Säuglingen u. Tieren ab. Man beachte, daß dies außerhalb des Islams auch vorkommt, aber nicht staatl. oder religiös gefördert wird. Wenn es nach den roten-grünen Menschenrechten (auf sexuelle Abarten) ginge, hätten wir auch ohne Islam schon solche perversen Zustände.
    https://michael-mannheimer.net/2012/01/26/fundstelle-des-tages-ayatholla-ein-mann-kann-sexuelles-vergnugen-von-einem-kind-haben-das-so-jung-ist-wie-ein-baby/

    7.) Was glauben Sie, wenn der Pascha/das Familienoberhaupt aus dem Haus ist, was seine Weiber miteinander treiben, falls sie sich nicht vor Eifersucht zerfleischen? Zudem gibt es genug Berichte aus dem Frauenbad. Und wie oft sich der Frauenbesitzer durch seine zwei oder vier (Kind-)Frauen gleichzeitig verwöhnen läßt...

  22. 22

    @ Candide
    Sonntag, 5. Februar 2017 12:59
    16

    Wissen die eigentlich noch, was sie da tun??

    ------------------

    hi candide,

    die handeln alle aus angst. angst den status zu verlieren.

    wenn hier in der grundschule ein musel ein deutsches mädel verhaut, werden auch die eltern des deutschen mädels vom klassenlehrer angerufen und aufgefordert das sich das mädel anders zu verhalten hat.

    würde der lehrer klein ali anmachen, würde der vater von ali morgen beim rektor stehen und der klassenlehrer eine abmahnung bekommen.

    so einfach ist das in der DDR punkt was weis ich welche version.

    PS: an dem verhalten kann man sehen das deutsche die freidlichsten menschen der welt sind.
    Für mich ist inzischen 100% klar, dass deutsche niemals einen krieg wollten. lediglich sind sie dazu unter strafandrohung zu genötigt worden.

    z.b. haben deutsche soldaten zu weihnachten 1914 einen selbstgemachten waffenstillstand gemacht. der sogar länger andauerte.
    erst als sie von linken nazis/ politiker und friends unter strafandrohung angeheizt worden, gings weiter.

    ich muss zugeben, den spruch "das ist eine linke ratte" habe ich auch erst vor paar jahren begriffen. es gibt den spruch aber schon ewigkeiten.

  23. 23

    Soros hat die Nationalstaaten bereits mittels seinen NGOs besetzt um damit STunk zu machen, siehe Ukraine, wie das abläuft sehen wir anhand dieser Demos. Ungarn, Russland, hat diese Stinke bereits an der Kandare, aber selbst im freisen USA läuft alles nach Soros.
    Selbst in Österreich wurden solche Soros-Aktivisten aktiv

  24. 24

    Die alte Schachtel ist so fertig auf dem Bild:

    https://3.bp.blogspot.com/-BN7jeZoR1uw/WJX8v0_iuaI/AAAAAAAAMeQ/tT7bfNx5Uf0FoAtkFjS1Drh0UEozE1JOwCLcB/s1600/16298535_1199835606719691_256923015642296364_n.jpg

    Und das ist unsere Regierungschefin. Da spriesst der Alkohol aus jeder Faser ihres Gesichtes, wirklich ekelhaft diese Person.

  25. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 5. Februar 2017 13:46
    25

    "Frauenmarsch gegen Trump" - Wer steckt dahinter?

    Soros,
    Planned Parenthood,
    Muslimbruderschaft,
    Hamas,
    Türkei,
    Obama,
    Clinton:

    23 Januar 2017, 12:20
    ‚Women’s march‘ – Premiumpartner Planned Parenthood – Sponsor Soros

    Hinter dem angeblichen Aufstand der Frauen gegen Trump steckt eine gezielte Kampagne, die von George Soros weltweit finanziert wird – Premiumpartner des umstrittenen Marsches ist die größte Abtreibungsorganisation der Welt…
    http://www.kath.net/news/58254

    23 Januar 2017, 08:00
    Hamas-Kontakte bei der Co-Organisatorin von ‚Women’s March

    Laut Medienberichten soll Linda Sarsour Kontakte zu einer Terrororganisation haben.

    USA (kathnet)
    Linda Sarsour* (Foto), einer der Organisatorin des umstrittenen ‚Woman’s March‘, der am Samstag weltweit organisiert wurde, steht in Verdacht, Verbindungen mit Mitgliedern der Terrorgruppe Hamas zu haben. Dies berichtet „The Daily Caller“ am Sonntag.

    Linda Sarsour trat vor kurzem bei einer großen Muslimversammlung in Chicago auf, wo sie mit Salah Sarsour, einem Mitglied der Islamischen Gesellschaft von Milwaukee und früheren Mitglied der Hamas zu sehen ist.

    Salah Sarsour selbst war zusätzlich auch noch als Bodyguard für die Tochter des türkischen Präsidenten Erdogan tätig.

    Zusätzlich sollen aber auch noch mehrere Cousins von Linda Sasour für die Hamas tätig sein und in Israel bereits inhaftiert gewesen sein. Sarsours bestreitet offiziell jeden Kontakt zu der Terrororganisation…
    http://www.kath.net/news/58255

    +++++++++++++++++++++

    *Kopftuchluder "Linda Sarsour (geb. 1980) ist eine 'palästinensisch'-amerikanische Aktivistin und Vorsitzende der arabisch-amerikanischen Vereinigung von New York...

    Im Jahr 2007 war Linda Sarsour eine der drei graduierten Studentinnen, die an der Universität Chicago unter dem Titel "The Hijabi Monologues" Performance Art über Verschleierung entwickelten.[5] 2011 war sie eine der ObamaWhite House Champions of Change.[6]

    Linda Sarsour gehörte zu den hauptsächlichen Organisatorinnen des Women’s March on Washington, der am 21. Januar 2017 stattfand, dem ersten Amtstag nach der Amtseinführung von Donald Trump.[7]...
    https://de.wikipedia.org/wiki/Linda_Sarsour

    Das englischsprachige Wiki gibt mehr her, u.a.:

    Teresa Shook and Bob Bland recruited Sarsour to become a co-chair for the 2017 Women's March...

    Terrorism analyst Steven Emerson and columnist Candice Malcolm raised questions regarding her positions on women's rights based upon her public comments regarding Sharia religious law, criticism of female public figures, and comments regarding Saudi Arabia's treatment of women.[13][14]...
    https://en.wikipedia.org/wiki/Linda_Sarsour

  26. 26

    @hubert #22

    Angst, seinen Status zu verlieren, mag ein Antrieb zu solch unterwürfigem Verhalten sein, das an vielen deutschen Schulen Migranten gegenüber gezeigt wird.
    Weitaus schlimmer finde ich aber, dass man den Deutschen durch Reeducation, verordnetes ewiges Büßertum u.ä. "die Eier abgeschnitten hat"; Pardon für die etwas harte Wortwahl. Die Abrichtung zum absoluten Stillhalten!
    Die christliche Lehre zur Friedfertigkeit, nämlich zwei Backen hinzuhalten, wird noch gesteigert um die restlichen beiden. Absurd !
    Das fängt schon im zarten Kindesalter an. Ich habe mir mal so die Konzepte von vielgerühmten multiethnischen Kitas angesehen : Völlige Wehrlosmachung ! (Wobei ich dieses Wort nur ungerne gebrauche, aber es trifft die Wirklichkeit zu 100% .)
    Und diese derart malträtierten Kinder sind nicht überlebensfähig ! Wenn ihnen die suggerierte heile Welt krachend um die Ohren fliegen wird.

    http://www.pi-news.net/2017/02/den-fluechtlingen-ausgeliefert/#more-553670

  27. 27

    Hexenjagdt

    Bild titelt heute online: "Trump ist unheilbar geistig krank"
    Quelle: http://www.bild.de/politik/ausland/donald-trump/trump-psychoanalyse-50116002.bild.html

    Der Spiegel spricht in seiner Titelstory über Trump als eine Teufelsgestalt: "Mephistos Plan"
    Quelle: http://magazin.spiegel.de/SP/2017/6/149411810/index.html

    In den deutschen Medien wird also offensichtlich darauf hingearbeitet Trump als ein lebensunwertes Etwas darzustellen.

    Was die deutsche Presselandschaft hier macht, ist nichts anderes als ungezügelter Gewalt den Weg zu bereiten.

    Auch die Spiegel-Titelseite mit Trump als IS-Schlächter wurde von der linken amerikanischen "Washington Post" positiv kommentiert.
    Es wird von medialer Seite so massiv gegen einen Menschen gehetzt, wie wir es so noch nie beobachten konnten. Es wird eine Stimmung geschaffen, die Mörder hervorbringt.

    Was erwartet uns im Umfeld des G20 Gipfels der demnächst in Hamburg stattfinden wird. Linke Gewalttäter werden sich scheinbar vollkommen im Recht wissen, wenn sie gegen Trump-Befürworter vorgehen werden. Ihr durch die Medien manipuliertes Gewissen wird ihnen dann sagen. "Du zerstörst und tötest (?) ja nur Menschen die einem geisteskranken (BILD) Teufel (Spiegel)folgen!".

    Man kann so in der Folge mit Fug und Recht behaupten, dass alle Gewalt, egal ob sie gegen Sachen oder Menschen gerichtet sein wird, ihren Ursprung und ihre Quelle aus der sie sich speist, in hetzerischen Artikeln etablierter Medien hat.

  28. 28

    Feminsten haben einfach das gleiche Männerbild wie islamische Kulturen. Und sie freuen sich, daß sie nun endlich erhört werden. So einfach ist das. Der Haß gegen Männer kommt in den feministischen Reden nicht weniger deutlich an die Oberfläche, wie in Burka und andere Verhüllungsidiotien. Der Mann, das steckt dahinter, ist ein rein triebgesteuertes Wesen, vor dem man Frauen schützen muß. Ich finde Feminismus und Islam - zwei der größten Haßideologien, die ich kenne - passen ausgezeichnet zueinander.

  29. 29

    Zu Schulz:
    Der Mann hat in langen Jahren die Nützlichkeit von Lügen erkannt und bedient sich ihrer zur Durchsetzung seiner Ziele. Das mag klug sein, ist erfolgreich, wenn die Medien mitspielen und läßt Rückschlüsse zu auf seinen Charakter und seine Eignung für politische Ämter.
    Inzwischen träumt er mit den Linkswählern bereits von Rotzrotmuselgrün. Es sage niemand, das werde nie passieren.
    Doch würde das noch eine Rolle spielen? Wären weitere vier Jahre Merkel so viel besser? Ist es entscheidend, ob der Point of no Return ein paar Monate früher kommt? Der Deutsche hat die Wahl: Schieße ich mir jetzt gleich eine Kugel in den Kopf oder trinke ich den Giftbecher aus, dann habe ich noch ein paar Minuten. Nichts von dem zu wählen, versucht man ihm auszubläuen, was sich noch zu einem nie dagewesenen Medieninferno steigern wird bis September. Mit Trump übt man noch.

    Zu Feministinnen und Feministen:
    Wenn diese Damen zusammen mit Muslimen demonstrieren, welche Schlüsse soll ich ziehen?
    Dummheit und/oder Naivität?
    Der im Weib (auch bei manchen Männern!) bisweilen verankerte Wunsch nach Unterwerfung unter den Mann, der Wunsch, mal so richtig hart..äähh?

    Dazu las ich vorhin den Kommentar einer nicht dummen Frau, die sinngemäß sagte:
    Wenn die Scharia ausgerufen wird, werde ich als alleinerziehende Mutter noch bis nächsten Freitag leben, dann werde ich gesteinigt werden.

  30. 30

    @Kaleb
    Ich hoffe, dass Trumps Leute eine Liste mit all den Namen dieser linksgrünpädophilen Medienhuren und alles andere Gesocks macht, welche über ihn weit unter der Gürtellinie herziehen. Und alles ohne Grund. Und sie irgendwann nach Guantanamo Bay mitnimmt. Dazu unsere ganzen Volksverräterpolitiker und die gesamte ANTIFA. Oder in Putins Straflager. Der hat ja auch noch viele Rechnungen mit unseren linksgrünen Schweinen offen.

  31. 31

    Grüß Gott,
    genau deswegen passen denke ich die Bezeichnungen Morlocks für die islamischen Dämonen und Elois für die Gutmenschen/Feministen so perfekt!
    Der Roman Die Zeitmaschine von H.G.Wells beschreibt unsere Zeit perfekt,lest ihn und vergleicht dann was darin beschrieben ist mit unser Zeit .....

  32. 32

    https://philosophia-perennis.com/2017/02/02/ugandabrutale-massenvergewaltigung-in-kirche/
    Uganda: Brutale Massenvergewaltigung in Kirche

    (Youwatch/Breitbart) In Uganda haben 90 Muslime eine Kirche gestürmt, die anwesenden Männer gefesselt und 15 Frauen vergewaltigt.
    ...
    Nach der Vergewaltigung zerstörten die Muslime die Kircheneinrichtung und entführten den Pastor Moses Mutasa und acht andere Gemeindemitglieder.

    http://www.wnd.com/2017/02/muslims-raid-church-meeting-rape-women-snatch-pastor/

    http://www.breitbart.com/national-security/2017/02/01/muslim-mob-rapes-15-christian-women-revenge-attack-conversions/

    Nun,
    wann gibt es einen Frauenmarsch dagegen (mit Pussy Hats oder ohne)?
    Was sagen dazu der Demente von Vatikan und zwei Kirchen-Clowns Bett-Stroh und Murx?
    Und was schreibt dazu die bunt-deutsche Lumpenpresse?

    Was für blöde Fragen...

  33. 33

    http://www.achgut.com/artikel/was_hat_die_spd_mit_ihrem_briefkasten_in_hongkong_gemacht
    …. eine dieser Steueroasen ist Hongkong. Und genau dort hat die SPD beziehungsweise ihr eigener Medienkonzern Deutsche Druck- und Verlagsgesellschaft (ddvg) eine Briefkastenfirma namens Cavete Global Ltd.

    Im November 2014 wurde dieser Briefkasten mit einem Kapital von 1.000 Hongkong-Dollar (ca. 100 Euro) gegründet. Im November 2016 hat die SPD beziehungsweise ddvg Anteile von 38,9866 Prozent übertragen. Damit ist die SPD/ddvg nicht mehr mit 100 Prozent, sondern nur noch mit 61,0134 Prozent an der Cavete Global Ltd. In Hongkong beteiligt. An wen die Übertragung erfolgt ist, ob es sich um einen Verkauf (…) handelt und wie hoch gegebenenfalls der Kaufpreis war, hat die SPD bislang nicht offengelegt. Wie schon bei den aktuellen Vorwärts-Gesprächen (Stichwort Rent-a-sozi)… , ist die SPD auch in Hinblick auf ihre China-Aktivitäten nicht gerade auskunftsfreudig.

    „Geschickter“ Weise hat die SPD die Übertragung unmittelbar nach dem 19.11.2016 vorgenommen. Denn einen Gesellschafterwechsel bis zu diesem Zeitpunkt hätte sie in ihrer Jahresmeldung 2016 an das Handelsregister Hongkong angeben müssen. So wird man wohl erst mit der nächsten Jahresmeldung Anfang 2018 und damit nach der Bundestagswahl 2017 erfahren, an wen die Übertragung erfolgt ist. Transparenz ist nicht gerade das, was die SPD auszeichnet.

  34. 34

    http://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna/item/401-4-februar-2017
    Nicolaus Fest stellt die richtige Frage: Warum echauffieren sich deutsche Medien, Michel und Medienmichel über den Staatschef im durchaus fernen Amerika, aber keiner verliert ein Wort darüber, dass wir zwei Prozent Inflation bei konstanten Nullzinsen haben, mithin jeder dieser Michel in den nächsten zehn Jahren, ginge es so weiter, ein Fünftel seines Geldes verlieren würde?

  35. 35

    @13 eagle1
    Der Rotz wurde heute sogar beim Presseclub beworben. Man hat das Titelbild eingeblendet und Blödsinn dazu gelabert!

    Die ganze Sendung+Telefonpublikum war an dummen Gesülze, teilweise echter rot/Grüner Hass, gegen Prä.Trump schon fast nicht mehr zu überbieten!
    (Pohl/Mika)

    Na bei den Gästen:

    - Klaus Brinkbäumer (Der Spiegel)
    - Bascha Mika (Frankfurter Rundschau)->ex TAZ
    - Ines Pohl (Deutsche Welle)->ex-TAZ
    - Wolfram Weimer (Verleger)

    Mit Video (wer es sich antun will)

    http://www.phoenix.de/content/phoenix/die_sendungen/diskussionen/1196768

    Das schafft heute Abend eventuell nur noch die willige Anne!

  36. 36

    Präsidentenansprache, das macht er seit Amtseinführung jetzt und auch zukünftig JEDE Woche !
    ------------------------------------
    Das Video wurde auf auch Facebook veröffentlicht. Die Rede startet bei 5:15.

    Präsident Trump hat sich wieder per Video an die Menschen der USA gewandt und seine Arbeit der Woche erläutert. Hier die wichtigsten Aussagen mit originalem Film.....

    http://www.epochtimes.de/politik/welt/trumps-wochenbericht-an-amerikaner-2-videoansprache-unzensiert-a2041075.html

    -------------------------------------
    Präsident Donald J. Trump seine FB-Seite->die Videos!

    https://www.facebook.com/DonaldTrump/videos/?ref=page_internal

  37. 37

    Und hier von 2016....

    😀 🙂
    ------------------------------------

    Putins Rede gegen die Eliten – Neue Welt muss entstehen

    Einige Passagen aus der aktuellen Rede Putins in Sotschi: Die UN-Charta wurde bei wichtigen Entscheidungen vernachlässigt, der Welt fehlt eine Strategie und Russland hat keine Pläne, jemanden zu überfallen. „Das wäre undenkbar, einfach dumm und nicht realistisch“.....

    Live: Putin hält Ansprache bei Jahrestagung des Waldai-Clubs [deutsche Übersetzung]

    Achtung:
    Zum Anschauen viel Zeit mitbringen, da das Video 3 Stunden und 20 Min läuft!

  38. 38

    @ Kettenraucher 34#

    Die sind allesamt nicht mehr bei Trost!
    Daß ich sowas jemals hier in Deutschland erleben würde, hätten Sie mir das vor ein paar Jahren prophezeit, ich hätte Sie für verrückt gehalten.

    Fassungslos!

    Diese ekelhafte Tendenz zur Selbstermächtigung dieser linken gestörten Selbstbeweihräuchererhorden, die ganz gerne mal jemanden wegprügeln, wenn er die falschen Klamotten trägt.

  39. 39

    Zu @36

    Wem das Video zu lang ist möge sich den damaligen Live-Ticher durchlesen,in Deutsch!

    Hinweis:Von unten beginnen.

    https://de.sputniknews.com/politik/20161027313126310-putin-valdai/

  40. 40

    @37 eagle1

    Die beiden ****-Weiber verkörpern die DDR-SED perfekt!

    Die Pohl hat übrigends in USA nicht lange gearbeitet (warum eigentlich?) und treibt seit dem in unserem Land wieder ihr ekliches Unwesen!

  41. 41

    Diese Gutmenschinnen schreien und plärren, was ihnen in ihren verrkûmmerten Verstand kommt und rotten sich mit Muselksubjekten zusammen, die sie bei passender Gegeheit vergewaltigen. Um aber das zu erkennen, sind sie bei aber Aggression vor allem gegen das eigene Volk und dessen Recht auf Souveränität zu schwach begabt. - Für jeden Interessenten: kla.tV. Eine Seite, die sich mit der Lügenpresse und unserem kranken Regime befaßt.

  42. 42

    @ Candide
    Sonntag, 5. Februar 2017 14:21
    26

    @hubert #22

    ----------------------------

    da muss man nichts mehr hinzufügen!

  43. 43

    https://www.youtube.com/watch?v=tlpB_n7uS08
    Nach "Britain first" und "American first" kommt nun hoffentlich auch der Ruf "Germany first"
    "Moslems belästigen und bedrohen Christen in Europa - Stufe 2 der Islamisierung beginnt. In England gibt es neben Frankreich, Deutschland, Holland oder Schweden schon seit vielen Jahren muslimische Parallel Welten, aber auch NoGo Areas. Christen die in ihrer Heimat diesen Bereichen zu nahe kommen, werden heute bedroht und wohl schon morgen ist damit zu rechnen, dass ihnen nach Scharia-Regeln die Steinigung erwartet.

    Multi Kulti ganz nach dem Geschmack von Gut - und Buntmenschen, aber denkt daran: Moslems freuen sich ganz besonders über Frauen "die was zu sagen haben", oder auch über Schwule oder Transen und all ihrer bunten Vielfalt

    WACHT AUF BEVOR ES ZU SPÄT IST" Zitatende von das Schlüsselkind

  44. 44

    https://www.youtube.com/watch?v=Sx_P1GewH1M

    Deshalb hassen die Medien Donald J.Trump

    Ein 5 minütiger Film mit deutschen Untertiteln

  45. Bernhard von Klärwo
    Dienstag, 7. Februar 2017 21:50
    45

    DIE LINKS-RADIKALE TAZ u. DER

    LINKS-VERSTRAHLTE ERZBISCHOF VON BERLIN

    07.02.2017
    Von Wolfram Schrems*

    Der Berliner Erzbischof Heiner Koch gab am 30. Jänner der in Berlin erscheinenden, linken taz (Tageszeitung) ein Interview. Dabei wurde wiederum eine erschreckende, aber nicht neue, Verwirrung eines Hirten der Kirche sichtbar. Angesichts des Fatima-Jubiläumsjahrs ist das wiederum Zeichen des von Sr. Lucia erwähnten pastoralen Versagens. Da ich um eine Stellungnahme gebeten worden bin, seien im folgenden Fragen gestellt und Antworten versucht.
    „Respekt, Respekt, Respekt!“ – Wofür eigentlich?

    Schon auf die erste Frage des Journalisten, die homosexuelle Paare mit Kindern thematisiert, rezitiert Erzbischof Koch das Mantra des „Respekts“:

    Familie ist vieles, die Großeltern gehören dazu, auch die sozialen Eltern. Den Begriff fasse ich sehr weit. Und ich habe hohen Respekt davor, wenn zwei Menschen sagen, wir übernehmen Verantwortung für Kinder.

    Respekt – das heutige Schlüssel- und Zauberwort, das Hieb- und Stichwort. Allem und jedem müssen nach bischöflicher Aufforderung Katholiken Respekt entgegenbringen.

    Warum eigentlich?

    Nein, Exzellenz, wir haben nur vor dem Respektablen Respekt, nicht vor dem Unrespektablen! Hier wurde ja von dem Journalisten die Frage nach Adoption von Kindern durch homosexuelle Paare gestellt! Warum verlangt das „Respekt“?...

    Entgegen der dann folgenden Aussagen des Erzbischofs hat sich der Ehebegriff aber nicht „verändert“. Er wurde im Gegenteil von Ideologen und Machthabern planvoll verfälscht...

    Man muß dem Erzbischof zugute halten, daß er am „Marsch für das Leben“ teilgenommen hat und im Interview dazu steht. Das ist in Zeiten wie diesen anerkennenswert. Leider hat er den Auftritt bei der Kundgebung für „Flüchtlings“-Propaganda mißbraucht.

    Dem Zeitgeist gehorsam distanziert er sich im Interview implizit von Beatrix von Storch, der stellvertretenden Vorsitzende der AfD, die ebenfalls mitmarschiert ist:...

    Er erklärt dann „die Angst vor allem der Pegida-Anhänger vor Flüchtlingen und Fremden (…), die die Gesellschaft derzeit so spaltet“ so:

    Es gibt dafür nicht einen Grund – aber an dem Thema wird vieles deutlich: Da ist zum einen die Überforderung vieler Menschen, Wirklichkeit differenziert wahrzunehmen. Dann kommt es schnell zu Antworten, die scheinbar alles lösen: Wir vereinfachen, und dann ist es so.

    Was, bitte, soll das genau heißen? Wie muß man „Wirklichkeit differenziert wahrnehmen“, wenn Massen muslimischer Männer gemäß den Vorschriften ihres Kultes Terror verbreiten? Die „Angst“ ist hier eine wirklichkeitsgemäße und gesunde Reaktion derer, die sich und die ihnen Anvertrauten schützen wollen. Darauf kommt der Hirte bezeichnenderweise nicht. Er versteckt sich hinter Phrasen. Er kann nach vielen Jahren der Anpassung an das offizielle „Flüchtlings“-Narrativ die Wirklichkeit nicht mehr sehen...

    Auf die Frage des Journalisten, ob es „nicht auch eine Erosion der Empathie – oder christlich: eine Erosion der Nächstenliebe in der Gesellschaft“ gebe, mischt Erzbischof Koch wiederum Richtiges mit Falschem und „Postfaktischem“:

    Empathie, das Einfühlen in den anderen, wäre mir fast zu wenig. Es fehlen einem die Worte, wie Flüchtlinge manchmal behandelt werden, manche spucken vor ihnen aus, Flüchtlinge haben mir das selbst erzählt...

    Vielleicht ist die Lage in Berlin ja völlig anders als in den österreichischen Städten. Hierzulande haben jedenfalls „Flüchtlinge“ aller Art das demonstrative Ausspucken eingeführt. Besonders bei Muslimen und Zigeunern ist es sehr beliebt...

    Wissen Sie, Herr Erzbischof, „Respekt, Wertschätzung und Achtung“ wurden von Kirche und Staaten gegenüber den „Flüchtlingen“ nicht eingefordert – nach deren islamischen Prägungen können und dürfen sie uns das auch gar nicht entgegenbringen...

    Ich plädiere dafür, ein Seligsprechungsverfahren für einen der Amtsvorgänger von Erzbischof Koch einzuleiten, um ein Berliner Vorbild zur Nachahmung herauszustellen. Erzbischof Konrad Graf Kardinal von Preysing (1880 – 1950), tapferer Gegner Hitlers und Helfer der Verfolgten zweier totalitärer Regimes, sollte zur Ehre der Altäre erhoben werden...
    http://www.katholisches.info/2017/02/07/erzbischof-heiner-koch-im-interview-mit-der-taz-grelles-symptom-der-glaubenskrise/

Kommentar abgeben