Grenzenloser Hass: US-Linke lassen ein linken US-Psychiater bescheinigen, dass Trump angeblich an einer uneilbaren Geisteskrankheit leidet


.

Die derzeitige Hass-Kampgane gegen Trump ist nur noch mit dem Hass gegen Juden
in der ersten Hälfte des 20. Jahrunderts vergleichbar

Linke fahren derzeit jedes noch so perfide Geschütz auf, um Trump zu erledigen. Nie zuvor wurde ein US-Präsident – und meines Wissens auch nie zuvor ein sonstiger Präsident der übrigen Welt – binnen kürzester Zeit derart von allen Seiten beschossen wie Trump. Gerade mal 14 Tage im Amt, könnte man, folgt man den weltweiten linken Mainstream-Berichten, meinen, der Teufel persönlich säße im Weißen Haus.

Ihm wird alles angedichtet, was man einem Menschen überhaupt vorwerfen kann: Paranoia, Schizophrenie, maligner Narzismus, geistig unheilbare Krankheit. Perfider geht’s nicht.

Hinter den weltweiten “Protesten” stehen jedoch ausschließlich linke Kräfte in ihren diversen phänotypischen Ausprägungen: Schwule. Lesben, Genderisten, Pazifisten, Öko-Freaks, Klima-Hysteriker, Globalisten, Islamophile.

Hinter den ganzen Kritikern gegen Trump stehen der Neo-Marxismus und sein ungleicher Zeitgefährte:
Der Globalismus von Linken und Kapitalisten

Doch was da als eine Melangerie angeblich diversester bürgerlicher Strömungen herüberkommt, geht prinzipiell auf eine Ideologie zurück: Den Sozialismus.

Und, um es genauer zu sagen, den wesentlich durch die Frankfurter Schule geprägten Neo-Marxismus. Dieser hat übrigens nicht, wie viele meinen, in Frankfurt seinen Ursprung, sondern an den diversen US-Unis der amerikanischen Ostküste. Dort brüteten die NS-Exilanten Habermas, Adorno, Horkheimer u..a., geschützt von US-Gesetzen vor der Verfolgung durch die Nazis,  den an die Gegenwart adaptierten Neo-Marxismus aus. Und von dort hat dieses ideologische Geschwür mittlerweile ganz Amerika erfasst. 


Dessen Credo ist, vereinfacht gesagt: Zerstörung der westlichen Welt durch unentwegte Kritik an seinen Säulen, zu denen besonders das Christentum, die Familie und die bürgerlichen Werte zählen. Weiterhin Import einer feindlichen Ideologie, die mächtig genug ist, dem Westen den endgültigen Todesstoß zu versetzen.

Beides ist beinahe erfüllt: Die 1200-jährigen Fundamente des Westens, seine moralischen und religiösen Werte, stehen in Trümmern. Und die feindliche Ideologie wurde ebenfalls gefunden. Und zwar im Islam: Der hat, man muss es hier nicht nochmals im Detail darstellen, den vom Neo-Marxismus gewünschten zerstörerischen Angriff auf die westliche Welt längst gestartet. Unterstützt von jenen linken Kräften, die ihn millionenfach hereingeholt haben.

Die weltweite Linke führt gegen Trumps ihren Entscheidungskampf.
Verliert sie, ist sie für immer erledigt. Gewinnt sie, ist die menschliche Zivilisation erledigt.

Der jetzige Totalangriff der westlichen Medien (diese sind die Sturmgeschütze des Neo-Marxismsu) auf Trump ist leicht erklärbar. Sie sehen in ihm zu Recht die größte Gefahr für ihren kranken und heimtückischen Plan der Zertrümmerung der westlichen Welt.

Es liegt nun  allein an Trump und seiner Gefolgschaft, ob sie stark genug sein werden, diesen Angriff zu überstehen und abzuwehren. Denkbar ist die Absetzung jener Bundesrichter, die sich ihm querstellen.

Denkbar ist eine Strafverfolgung gegen den Milliardär Soros, den Nazi-Kollaborateuur und Organisator  der globalen linken anti-Trumpbewegung, wegen Hochverrat. Denkbar ist auch, dass Trump die Hoheitsrechte, die die USA noch über Deutschland haben, nutzt, um linke Gazetten wie den SPIEGEL oder den STERN zu zerschlagen.

Entscheidungsschlacht zwischen gut und böse

Was wir gerade als Zeitzeugen erleben ist der klassische Kampf zwischen gut und böse. Wer diesen Kampf gewinnt, entscheidet über die Zukunft der Menschheit. Das Böse ist fraglos konzentriert in jenen beiden Ideologien, die die Liste der Völkermörder mit großem Abstand anführen: dem Islam und dem Sozialismus.

Beide erstreben die Weltherrschaft. Beide sind tödliche ideologische Feinde, die sich zu einer vorübergehenden Allianz zusammengefunden haben, die, sobald sie ihr Ziel erreicht haben werden, in einem gegenseitigen Vernichtungskrieg münden wird.  Beide haben säkulare und religiöse Fundamente in ihren Ideologien und sind sich damit wesentlich ähnlicher, als es den meisten Anhängern beider Ideologien auch nur ansatzeise bewusst ist.

Denn während der Sozialismus eine Religion ist, die sich als politische Ideologe tarnt, ist es beim Islam genau umgekehrt: Er ist eine totalitäre politische Ideologe, die sich als Religion tarnt.

Werden die zivilisierten Nationen es nicht schaffen, beide Ideologien für immer zu besiegen, ist das Schicksal der menschlichen Zivilisation besiegelt. Denn wer erst einmal in die Fänge des Islam gelandet ist, kommt aus diesen nicht mehr heraus.

Michael Mannheimer, 6.2.2017

***

 

Von “schwabenland- heimatland”, 6.2.2017 (Stamm-Kommentator auf Michael-Mannheimer-Blog)

“Renommierter US-Psychologe»: Trump ist unheilbar geistig krank

Der Professor hält Trump für „emotional unfähig“, Präsident zu sein”. Zitat:

“Radikale Erlasse, wüste Drohungen am Telefon an andere Staatsoberhäupter, Twitter-Krieg gegen Generalstaatsanwälte und Richter, Wahlsieg-Prahlereien und Kehrtwende in Bezug auf die israelische Siedlungspolitik …Mit jedem weiteren Tag, den Donald J. Trump (70) im Weißen Haus regiert, wächst die weltweite Verunsicherung und der Unmut über den 45. Präsidenten der USA. Die Opposition fordert vehement, Trump Einhalt zu gebieten. Die Frage, die immer öfter von seinen Gegnern laut gestellt wird: Ist er psychisch gestört?

In die Debatte hat sich nun auch ein Fachmann eingemischt. Ein Top-Psychologe der USA brach eine Ethik-Regel seines Berufs und erstellte eine professionelle Fern-Diagnose über Trump. Das Ergebnis ist beunruhigend.

„Malignant Narcissism“ (Bösartige Selbstverliebtheit) lautet der Befund von Professor John D. Gartner von der renommierten Johns Hopkins Universität in Baltimore (Maryland). Der Psychotherapeut sagte dem Nachrichtenmagazin „US News“: „Anders als eine narzisstische Persönlichkeitsstörung ist dies unheilbar!“ (..)
http://www.bild.de/politik/ausland/donald-trump/trump-psychoanalyse-50116002.bild.html
http://www.focus.de/politik/videos/verhalten-der-kanzlerin-ist-irrational-rennommierter-psychiater-maaz-merkels-narzissmus-ist-gefaehrlich-fuer-deutschland_id_5235070.html

 

Persönliche Bemerkung:

Unglaublich was in Deutschland,Europa,den USA abgeht. Es ist der Wahnsinn und zum kotzen mit welchen linken Hass Geschützen in den USA und in Deutschland gegen Trump und die kritisch konservativen Bürger- (dies sind immerhin zumindest 50% der Wähler-!) aufgefahren wird! In welcher linken Gehirnwäsche -Utopia Gesinnungswelt sind wir inzwischen gelandet?!

Dass diese o.g. “Geisteskrankeit” schon längst umgekehrt seit Jahren von renommierten Psychologen,Volkswirtschaftlern und Rechtsexperten gerade A.Merkel mit ihrer Multikulti Refugee- und islamaffinen Politik bescheinigt wurde, scheint tatsächlich niemanden zu interessieren – oder wird einfach ignoriert.

Wer diesen Wahnsinn grundsätzlich insbesondere in Europa für den gesamten Westen der Welt losgetreten hat,wird eindeutig einfach unter den Tisch gekehrt. Alles was links ist, soll mit Gewalt zukunft- und richtungweisend sein. Alles andere ist also falsch, intolerant, nicht weltoffen, islamophob, völkisch, rückwärtsgewandt, rassistisch sein. Welch eine Einstellung von meist völlig politischen Analphabeten und opportunistischen Mitläufern!

Des Volkes Wille wird längst ignoriert

Opportunisten nutzen jeglich günstige Gelegenheit, ohne Rücksicht auf Konsequenzen oder eigene Wertvorstellungen, nur zu ihrem eigenenVorteil. Es ist ein überwiegend negativ besetzter Begriff, denn der Opportunismus stellt eine ihm günstig erscheinende Zweckmäßigkeit über die Grundsatz- und Prinzipien­treue.

Es wäre richtig, auf den Willen des Volkes zu hören.Die von Bundeskanzlerin Angela Merkel 2009 unterstützte Forderung des UN-Generalsekretärs Ban Ki Moon an die Adresse des Iran, „den Volkswillen zu respektieren”, sollte  selbstverständlich auch für sie Merkel&Co. selbst gelten!

Merkel und ihre Vasallen könnten sich ja überlegen, ob sie das von ihr ohnehin bereits gespaltene Land teilen. In Deutschland und ihrem Buntland teilen wollen.

Nach Buntland, das dann nur noch von ihr beherrscht würde, dürfte sie ihre ganzen politischen Beifallklatscher, sämtliche Refugees, inklusive die Erdogantürken, alle Moslems, Islam, alle AfD Hasser und Trump-Basher, die Kirchenoberen wie Margot Käsmann, Bedford Strohm,Wölki&Co., sowie die gesamte linke Presse mit ihrer der ganzen linksrotschwarzgrünen Politik aus der Hand fressenden Klebers,Maischbergers, Plassbergs, Lanz, Illner, Will&Co. Hobbyjournalisten und Comediens mitnehmen.

Die Wirtschaft dürfte sich dann noch entscheiden auf welche Seite sie wirklich stehen will. Ich kann mir vorstellen wie diese Wahl ausgehen würde. Auf der Seite der Toleranz-Helden wären bald Mord und Totschlag, No-Go-Areas und buntes Multikulti-Chaos.

Auf der anderen Seite wäre das alte Deutschland. Das Land der Forscher, der Tüftler und Erfinder.

Der “Linke Heilsbringer”, der “Yes-we-can”- Obama, trat einmal seine US Präsidentschaft an, mit dem großen Wort “Change”.
Die Bürger in den USA und in Europa wollen endlich den Wechsel, den Rausschmiss des politisch gleichgeschalteten angeblich einzigen “alternativlosen” Meinungs-Establishments. Und das ist gut so. Its Time for real Change !

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
52 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments