Der Führer der arabisch-europäischen Liga in Antwerpen fordert Belgier, die die Islamisierung nicht akzeptieren, zum Auswandern aus


..

Das ist eine ganz offene Kriegserklärung gegenüber den weißen Eingeborenen.
Noch klarer gehts nicht mehr.


“Multikulti” ist der Tarnbegriff für “Islamisierung”

“Die eingeborenen Menschen können sich nicht an die multikulturelle Realität anpassen. Das ist das was gerade passiert und sie sollten dann ausreisen. Jeder, der dies nicht mag, sollte weggehen,” 

sagte der Führer der arabisch-europäischen Liga in Antwerpen, Dyab Abou Jahjah in einem Interview mit dem holländischen Magazin ‚Society Quarterly‘ laut einem Bericht auf Islam versus Europe.

Das sind – aus dem Mund eines Arabers – unfassliche Worte gegenüber der einheimischen Bevölkerung. Man stelle sich vor, ein solcher Satz wäre umgekehrt von einem Europäer in einem arabischen Land gefallen:

“Saudis, denen die massive Besiedlung Saudi-Arabien durch Europäer nicht passt, sollen auswandern”

Abgesehen davon, dass dieser Mensch seine Worte vermutlich nicht überleben würde, ginge ein massiver Aufschrei durch die westliche Linkspresse. Von europäischem Rassismus und Neo-Kolonialismus wäre die Rede. Das gleiche ist eben nicht dasselbe.

Wenn ein gläubiger Moslem, ein arabischer zudem, von Multikulturalismus redet, dann meint er nicht dasselbe, was ein durchschnittlicher Europäer darunter versteht. Denn dieser Begriff ist der Tarnname für die Islamisierung der westlichen Welt.

Denn der Islam duldet bekanntlich weder nichtislamische Kulturen und schon gar keine nichtislamischen Religionen. Beide werden bekämpft und vernichtet.


Daher führt die Multikulti-Politik Deutschlands und Europas über kurz oder lang zwangsläufig in dieselbe totalitäre islamische Monokultur, wie wir sie in den 57 islamischen Ländern dieser Welt beobachten können.

Michael Mannheimer, 15.2.2017

***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
42 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments