Libanon: Die französische Präsidentschaftskandidatin Marine Le Pen weigerte sich, für Treffen mit libanesischem Großmufti ein Kopftuch zu tragen

 .

Marine Le Pen nach der Absage der Gespräche mit dem libanesischen Großmufti 


.

.

Zivilcourage, wie sie die Linken nicht haben:
Le Pen bietet dem islamischen Dominanz-Anspruch die Stirn

Die französische Präsidentschaftskandidaten hat mehr Mumm als alle europäischen Feministinnen zusammengenommen.

Während die bekennende Feministin Claudia Roth etwa bei ihren diversen Treffen mit iranischen Ayatollahs (wovon einige auf der UN-Kriegsverbecherliste aufgerührt werden) stets brav ein Kopftuch trug und damit die Dominanz des frauenverachtenden Islam anerkannte, während keine linke Zeitung und auch die feministische Szene Deutschlands daran etwas auszusetzen fand – zeigte die Chefin der als „rechtsradikal“ diffamierten Front Nationale, wie man mit dem Islam umzugehen hat.

Mit ihrer Weigerung, sich ein Kopftuch für ein Treffen mit dem sunnitischen Großmufti Scheich Abdul-Latif Derian überzuziehen, sorgte sie für einen  Eklat in diesem ehemals fast vollständig christlichen, nun aber immer islamischer werdenden Land.

Le Pen tat damit mehr für Frauenrechte
als alle Feministen Europas zusammengenommen

Le Pen demonstrierte damit, dass es ein Europa gibt, das nicht länger bereit ist, sich den dauernden Forderungen des Islam zur Anpassung an seine religiösen und Sitten zu unterwerfen.

Sie gab der Welt darüber hinaus ein Signal, dass das Kopftuch ein Symbol der vollständigen Unterwerfung der Frau unter die Dominanz des Mannes ist – und dass dies mit den Errungenschaften der europäischen Aufklärung unvereinbar ist. 

Damit tat Le Pen mehr für den Feminismus und die Frauenrechte als all jene Europäerinnen zusammen, die sich Feministen nennen, doch den Islam bejubeln und Le Pen als „Rechte“ bekämpfen.

Die europäischen „Rechtspopulisten“
sind die wahren Verteidiger der europäischen Freiheitswerte

Es zeigt sich immer deutlicher, dass jene Parteien und Individuen, die von der Linkspresse als „rechtspopulistisch“ eingestuft werden, den freiheitlichen Geist Europas tausendmal mehr verteidigen als die europäischen Links- und Altparteien.

Vor allem letztere haben in allen europäischen Ländern – nicht nur in Deutschland – völlig versagt  angesichts der tödlichen Bedrohung durch den Islam und des steten Drucks linker Parteien, sich ihren linken Positionen von „no border“, no countries“, „no limits“ anzupassen.

Sollte Le Pen die kommenden französische Präsidentschaftswahl gewinnen, wird in Europa ein anderer Wind wehen. Und dann könnte – wie vor 200 Jahren und wieder einmal aus Frankreich – der zweite Siegeszug der von Linken und Moslems weitestgehend zerstörten Aufklärung ausgehen. 

Michael Mannheimer, 22.2.2017

***

 

Aus: JournalistenWatch, 21. Februar 2017

Le Pen: Ich, Kopftuch? Nein, danke!

Marine Le Pen hat im Libanon für einen kleinen Eklat gesorgt. Ein Treffen mit dem sunnitischen Mufti Scheich Abdul-Latif Derian wurde kurzfristig abgesagt, weil sich die französische Präsidentschaftskandidatin weigerte, ein Kopftuch zu tragen.

„Sie können dem Großmufti meinen Respekt ausrichten, aber ich werde mich nicht verhüllen. Ich habe mich zuvor in Ägypten mit dem Imam Scheik al-Azar getroffen und mich auch nicht verschleiert“, verkündete Le Pen.

Zuvor war ihr mitgeteilt worden, dass sie bei dem Treffen mit dem Scheich in Beirut ein Kopftuch tragen müsse.

Le Pen hält sich im Libanon auf, um Unterstützung für die erste Präsidentschaftswahl-Runde im April zu bekommen. Sie spricht sich dort gegen die momentane Politik Frankreichs in Syrien aus und sieht in der Unterstützung von Präsident Assad die einzige Möglichkeit, den IS an weiterer Landnahme zu hindern.

Foto (zugeschnitten): Wikipedia/ Von Foto-AG Gymnasium Melle, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=45585285

http://www.express.co.uk/news/world/770064/Marine-Le-Pen-headscarf-controversy-Grand-Mufti-Lebanon-meeting-French-Front-National

 

Quelle:
http://www.journalistenwatch.com/2017/02/21/le-pen-ich-kopftuch-nein-danke/

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

67 Kommentare

  1. Ja, Marine Le Pen ist eine der ganz wenigen wirklich emanzipierten Frauen der europäischen Öffentlichkeit.

    Und gerade wegen ihrer löwinnenhaften Stärke ist sie eine der charismatischsten Frauen Europas. Ein Kaliber – man muss so etwas lange suchen und wird kaum ein zweites finden – das es mühelos bewerkstelligen wird, ein großes Land wie Frankreich eines ist, zu regieren und dabei noch unverschämt gut auszusehen.

    Eine echte Königin von Frankreich.

    https://de.news-front.info/2017/02/12/frankreich-wahlvideo-von-der-kandidatin-front-national-fn-marine-le-pen-zur-prasidentschaftswahl-wurde-zum-viralen-hit/
    Frankreich: Wahlvideo von der Kandidatin Front National (FN) Marine Le Pen zur Präsidentschaftswahl wurde zum viralen Hit

  2. Der virale Hit, der wie eine Bombe einschlug, dürfte auch noch die linken Leitmedien aufscheuchen. Sie haben dann zwei, gegen die sie dauerhysterisch loskreischen müssen. Trump und Le Pen.

    „Über eine Million Besucher via Facebook, etwa 500 Millionen via Twitter: Die neue Kampagne von FN-Präsidentschaftskandidatin Marine Le Pen war ein voller Erfolg gewesen — nicht nicht in Frankreich, sondern auch im Ausland wurde das Video viel beachtet, schrieb das Portal RG.ru auf seiner Internetseite.
    «Ich liebe Frankreich», heißt es auf dem Video der patriotischen Spitzenkandidatin Le Pen, die um das Amt des französischen Präsidentschaftskandidaten in Frankreich kandidiert. Gestern schrieb News Front noch über die angebliche Finanzierung aus dem Kreml, das immerwährende Märchen in den westlichen Leitmedien — eine Ausrede für die eigene Inkompetenz, die eigene Dummheit, die eigene Verlogenheit. Kurzum eine Lüge. Das Lügen und die westlichen Lügenmäuler sind schon längst mit dem Establishment verstrickt und werden es auch nach der Wahl versuchen. Denn würde Le Pen die Wahl gewinnen und nicht der Sozialist Hollande, dann ist das die nächste schallernde Ohrfeige für die westlichen Leitmedien — und zwar nicht nur in Deutschland, wo es eigentlich niemanden interessieren sollte, wie Frankreich wählt.

    Früher soll es sowas nie gegeben haben: Trolle, Bots und Klickfarmen, um einen viralen Durchbruch zu erlangen. Erst nachdem in den USA Donald Trump die Wahl gewonnen hat, kommt man mit diesen Theorien, die man zuvor mehr oder weniger glaubhaft abgestritten hatte. Der patriotischen Marine Le Pen werden inzwischen gute Chancen eingeräumt in die Stichwahl zu kommen, wo sie dann möglicherweise mit dem jungen Emmanuel Macron ins Rennen um die französische Präsidentschaft gehen wird.“

    https://de.news-front.info/2017/02/12/frankreich-wahlvideo-von-der-kandidatin-front-national-fn-marine-le-pen-zur-prasidentschaftswahl-wurde-zum-viralen-hit/

  3. Marine Le Pen. Großartig die Frau! Für Frankreich DIE Präsidentin! Schon Ihre Stimme geht in dem Clip unter die Haut.

    Wenn ich an das Gestammel unserer Bundesraute oder das nasale Quicken des Möchtegern Führers von SPD Gnaden denke wird mir schlecht!

    Warum zum Teufel haben wir Deutschen keine gescheiten Leute mit Charisma und politischer Weitsicht, ausser in der AfD und teils Republikaner, Pro D, NPD zu bieten?

  4. Marine Le Pen machts richtig – die Franöisch europäische Patriotin mit Rückgrat!
    Wenn Hollande eine Frau wäre, würde er gut zum deutschen Wahnsinn vieler linksverschwurbelten Frauen passen!

    Darum die Frage: Sieht so dieRefugee Wellcome affine- Frau in Deutschland aus? Selbst sogar von Repfugees vergewaltigen lassen und anschließend Dankesbriefe schreiben? Und dies soll emanzipiert sein? das ist doch hahebüchen und nicht zu ertragen.Doch oftmals selbst unter den sogan. VIPs und KulturPseudointellektuellen Frauen zu finden. Scheint in zu sein in einem Paralleuniversum zu leben, die deutschen Bürger mit MainstreamComedy und Trash vollzupumpen bis sie glauben sollen, so ist die Welt wie sie uns gefällt. Alles Kulisse die beim großen Sturm einbricht wie ein Kartenhaus. Nur, leider mögen Frauen „großes Kino“ obwohl kaum ein Risiko eingehend großes Abenteuer und sei es ihr letztes. Weltoffen, Liberal, Multikulti-Utopia lockt in großen Buchstaben Linksblinkend direkt in den eigenen Untergang.
    Sind solche Frauen einfach treudoof, linksabgedreht, political correkter Analphabeten von Nix eine Ahnung, Juso Parteigeil, feministisch, oder sogar unter dem spirituellen Deckmantel unterwürfig auf Sadomaso- drauf, auf Islam und Kopftuch stehend, auf Demos der Deutschlandabschaffer der Grünen, Roten und Schwarzen staatsfinanzierten Antifa-Linkschaoten immer dabei,Hauptsache Randale und Demo gegen irgendjemand und sei es für drei falsch platzierte Hochkantbusse, von der Hauptschule bis ins Gymnasium linksindoktriniert, die andere Fächer immer vernachlässigte,ihr Handy beeser kennen als die Geschichte Deutschlands ihre Heimat. Frauen die tatsächlich snichts anderes zu tun haben als Rassisten suchen, eine pseudosinnvolle Arbeit brauchen deshalb als Hobby- ehrenamtliche Sozialarbeiterin tätig, (Merkels Kulturvorstellung in die Hände spielend, der Liebe wegen auf Afrikanische Männerschau gehen, weil sie keinen anderen, der etwas heller ist im Oberstübchen, abbekommt? Sieht sie so die Frau aus,meist sehr viel Honig im Kopf und deshalb nichts mitbekommt wie sie von allen Seiten verarscht wird?
    Was um Himmelswillen will eine deutsche Frau in Afrika?
    Noch nicht lange her- meine „Landsmännin“ Elvira Ruf aus dem hintersten Schwarzwald zieht es der Liebe wegen nach Ghana. Wo das allerdings hinführt zeigte die Fernsehserie „Goodbye Deutschland“ als einer der mehr nachvollziehbaren Wahnsinn deutscher Frauen auf.

    http://www.vox.de/cms/goodbye-deutschland-elvira-ruf-zieht-es-der-liebe-wegen-nach-ghana-2508440.html
    Ist das Emanzipation und Freiheit -nein es ist das gegenteil.
    Im großen Stil läuft dies in Deutschland genau gleich ab, nur im mit einem Unterschied- die afrianischen+ arabischen Collins, Karims, Anis, Hakims,Alis,Hakans, Mustafas, Mohameds&Co.sind schon hier. Und der Staat zahlt gleich dazu im großen Stil vom deutschen Stuerzahler sauer verdient und abgeköpft, das „Willkommens-Geld“ aus.Inklusive Rundumversorgerung. Als Sahnehäubchen bekommst du den Ideologischen Islam durch A.Maziek, E.Özuguz, C.Özedmir, K.G.Eckardt&Co.unterstützt als „Gegenleistung“
    der Intoleranz gleich mit dazu. Es kostet dich „nur“ Dein eigenes Land.
    Dann bitte deutsche nichtsbegreifende Spezies der Frauen, manchts doch wie Elvira.Zieht nach Ghana und sagt Goodby Deutschland dann brauch ich Euch in meinem Deutschland das vor die Hunde geht nicht auch noch ertragen. Um Euch ist es nicht schade- im Gegenteil.
    Ich sag es mal ganz im Sinne und Ton von Hagen Grell, bin ich deshalb ein Frauenhasser? Oder liegt dies an den Ideologie der Mainstream Feministen die dies einfach behaupten ?

  5. Moin Liebe Kollegen.

    Ich habe mal ein Anliegen an euch.
    Dies hat allerdings nichts mit dem oben genannten Thema zu tun.
    Ich wohne in Hamburg und Letzte Nacht zwischen 22:00 Uhr und 2:00 Uhr Nachts gab es keine ruhigen 5-10 Minuten in den ich kein Polizeigeheule/Krankenwagengeheule gehört habe. Ich wohne nicht im Zentrum sondern etwas abgelegener, aber wo ich heute in die Presseberichte der Polizei Hamburg geschaut habe, fand ich lediglich 2!!!!!! Pressemitteilungen und nur eine die zum besagten Zeitraum passt:
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/3567242
    Wie es schon oft geschrieben aber auch durch interne Dokumente belegt wurden ist, wird uns nicht mal 30% gesagt von dem was wirklich in diesem Land abgeht.
    Hamburg ist ein Gefährliches Pflaster!
    Mich kotzt es langsam an, dass unser Land den Bach heruntergeht und es kaum jemanden interessiert.
    Denn Polizei/Krankenwagen Fahren nicht einfach aus Spaß mit Blaulicht und Martinshorn durch die Stadt wenn nichts ist und das NACHTS!?

  6. „weigerte“ sich, finde ich etwas unglücklich ausgedrückt.

    man kann sich ja bei etwas was gar nicht zur diskussion steht, nicht „weigern“ 😉

    genauso müsste der grossmufti ja auch nicht sein hirn auf erbsengrössen aufblasen lassen zum treffen…geht ja auch nicht..

  7. @ Kettenraucher
    Mittwoch, 22. Februar 2017 14:36
    3

    Warum zum Teufel haben wir Deutschen keine gescheiten Leute mit Charisma und politischer Weitsicht

    ——————————–

    haben wir doch.
    peer steinbrück hat sich doch zur kanzlerwahl gedacht, warum sollte er einen monat für 15.000 arbeiten, wenn er bei den banken – denen er mit weitsicht – die CUm/ex geschäfte gelassen hat, in 3 stunden labern 40.000,- verdient.

    viel was schlauer gehts doch kaum 🙂

  8. OT
    Der Sultan besucht seine Kolonie! Wenn die Meldung stimmt, denn bei „Bild“ weiß man ja nie…!

    Na denn, fröhliches Bückbeten allseits.
    ————————————–

    Erdogan kommt im März nach Deutschland

    Wie die „Bild“-Zeitung unter Berufung auf Diplomatenkreise in Ankara berichtet, plant Erdogan nach einem offiziellen Besuch in Straßburg einen Zwischenstopp in Nordrhein-Westfalen.

    In welcher Stadt sich die zahlreichen Anhänger auf ihren Führer freuen dürfen, ist noch nicht bekannt. Vielleicht in Köln? So erfährt man leider auch nicht, in welchem Domizil er zu nächtigen gedenkt und kann deshalb nur vorsorglich bei allen infrage kommenden Hotelketten um ein Hausverbot ersuchen und mit Boykott drohen.

    Solche Szenen sollten sich doch auf deutschem Boden um der Geschichte willen nie wieder abspielen, oder?

    http://opposition24.com/erdogan-kommt-im-maerz-nach-deutschland/303247

  9. rtl teletext 123
    50 afghanen werden sammelmässig abgeschoben.

    anm.: ??? selbst in die nicht fliegenden a400m passen 150! in andere flieger passen min 200.

  10. rtl teletext 156
    wolfgang joop hat villa wunderkind in potsdam an die hasso platner stiftung vertickert.

    anm.: liegt auf wiedervorlage!
    mal schaun wer da bald drin wohnt.

    in berliner villen wohnen ist gerade bei syrern u.ä. en vogue

  11. ++++ OT +++
    schon wieder wird ein promi eingespannt
    das doofe ist, dass alte leute ohne PC ganz viel teletext lesen.

    rtl teletext 157

    mario adorf sorgt sich um europa
    mario wünscht sich mehr bürgerliches enegagement.
    die domokratiem ist ein zartes pflänzchen sagte der 86-j.

    zu lange sei angenommen worden dsas freiheitliche ordnung jetzt für immer angekommen sei. „nein“ sagte der mario,
    wir müssen für demokratie kämpfen, wenn jetzt der populismus hochkommt.
    es dürfe nicht zugelassen werden, das alles schlecht gemacht werde.

    ……………………

    http://www.marioadorf.com/kontakt/index.html

    Kontakt

    Management:

    Stark Media GmbH

    Michael Stark
    Strahlenberger Str. 125a
    D-63067 Offenbach am Main

    Tel: +49 (0) 69 82 36 83 20
    Fax: +49 (0) 69 82 36 14 09

    Anfragen bzgl. Werbung und Marketingkooperationen bitte direkt an Herrn Michael Stark.

    E-Mail:
    michael.stark@stark-media.com
    starkmsm@aol.com

    Internet:
    http://www.stark-media.com

    Film- & Fernsehrollen:

    Agentur Lentz – Reinholz

    Peter Reinholz
    Herzogstr. 66
    D-80803 München

    Tel: +49 (0) 89 28 77 79 60
    Fax: +49 (0) 89 28 80 80 49

    E-Mail:
    info@agentur-reinholz.de

    Internet:
    http://www.agentur-reinholz.de

  12. @ hubert 10#

    Wer hört schon auf eine Familie, bei der die Kleene beim Playboy gepost hat, und das, als Porno noch nicht voll IN war.

    Playboy Magazin Juni 1987 Zeitschrift Original Deutsche Ausgabe 6/1987 STELLA ADORF, ALEXANDREA BÖHLAND Einzelheft-Magazin – 1. Juni 1987
    https://www.amazon.de/Playboy-Zeitschrift-Original-Deutsche-ALEXANDREA/dp/B00980P93Q

    Verkauft sich immer noch gut, die Kleene, obwohl das schon Lichtjahre her ist , geistert sie noch vehement auf ebay bei den Sammlern herum.. … tjaja…

    😀

    http://media.gettyimages.com/photos/stella-adorf-dreharbeiten-zur-ard-serie-oh-gott-herr-pfarrer-07091988-picture-id181235949?s=594×594

    Der Zahn der Zeit…. und trotz Posing beim Playboy wurde es doch keine sooooo knackige Karriere….

    http://www.lehnschulzenhofbuehne.de/Peer-Gynt/gynt_adorf.html

  13. Le Pen hält sich im Libanon auf, um Unterstützung für die erste Präsidentschaftswahl-Runde im April zu bekommen.

    ???

    Eine interessante Frage ist auch, warum sie sich mit Muftis / Imamen überhaupt treffen soll.

    Hofft sie auf Stimmen von Moslems?
    (eine absurde Vorstellung)

  14. @ Hirn-Reiniger 12#

    Meine Verschwörungstheorie dazu ist die:

    Marine schlägt denen einen deal vor, sie weiterhin mit französischen Waffen zu beliefern, weiterhin irgendwelche Rohstoffe dafür von denen zu bekommen und bittet sie, ihre dämlichen IS- und sonstigen Dschihadisten aus Frooonkreisch zurückzunehmen.

  15. http://www.mmnews.de/index.php/politik/98287-polizei-alkohol-asylant
    Thüringen: Polizei fährt Asylanten zum Schnapskauf

    Im Internet macht ein Vorfall aus Thüringen die Runde, nachdem die Polizei per Dienstwagen Flüchtlinge zum Alkoholkauf in den Supermarkt begleitet. Der Polizei-Chef mit einer Richtigstellung. Die Marktchefin widerspricht.

    Nun meldete sich die Marktchefin zu Wort und widersprach dem Polizeichef: Nein, der Griff zum Schnaps sei kein zufälliger an der Kasse gewesen. Der Mann sei „gezielt zu zwei Flaschen Wodka“ gegangen. Und: Von einem Einkauf, um den Kühlschrank zu füllen, könnte man nicht sprechen: „Neben Alkohol gab‘s nur Strauchtomaten.“

  16. Nachtrag:
    dafür bekommen sie weiterhin französische Entwicklungshilfen… ähem..

    so läuft halt das Geschäft mit dem Ausland.
    Und so wissen die Islamis dann, mit wem sie zu rechnen haben und wie der Hase dann für sie weiter läuft.

    Sie will Ruhe im Karton in Frankreich.
    Dazu müssen die Bluthunde zurückgepfiffen werden und die dortigen Netzwerke trockengelegt werden.
    Das geht nur, wenn die dort das auch wollen.

    Dafür zieht sie ihre Truppen dort ab und gibt Ruhe. Friedensvereinbarungen, Wirtschaftsverträge.

    So steht sie dann in Frankreich bei den Wählern gut da und die anderen haben auch, was sie wollen. Ruhe, Kohle, Waffen, ihren Schund an uns verkauft, müssen halt ihre IS-Typen in den Griff kriegen und die in Europa abziehen.

    So ungefähr wird das wohl angedacht gewesen sein.
    Man braucht ja neue Masterpläne.

  17. @#13 eagle1
    Mittwoch, 22. Februar 2017 16:01

    Weder libanesische Muftis noch ägyptische Imame haben irgendeinen Einfluss auf IS / Dschihadisten.
    Auf dem Weg zu 72 Jungfrauen kann einen Dschihadisten kein Imam stoppen.

    Auch der orientalische Mob in den französischen Vorstädten hört auf niemanden.
    Das ist halt wie Erdbeben in einer erdbebengefährdeten Zone (die allerdings von degenerierten Globalisten selbst erschaffen wurde).

  18. Marie in libanon!

    wenn SIE geschickt ist und dem mufti genug Mios verspricht, so werden die schonmal eine zeitlang ruhe geben.

    allerdings nur bis zur nächsten geldforderung die dann in eine andere zeit nach den wahlen fällt.

    auf alle fälle war schonmal gut das sie ohne kopftuch dort hin ist. sonst hätte sie gleich verloren.
    ein musel hat dann nämlich kein respekt mehr, sondern nur verachtung! das checken die übergebildeten rotlinksgrünhühner hier auch nicht.

  19. OT Flüchtlingsmedizin

    Häääääääääääääääääääääääääääää ?????

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/wie-funktioniert-fluechtlingsmedizin-aid-1.6608886
    Insgesamt 15 Medizinstudenten nehmen an dem neuen Wahlfach „Flüchtlingsmedizin“ der Universität Düsseldorf teil. Auf dem Foto sind Studenten und Dozenten der Diakonie Düsseldorf zu sehen. In der Mitte steht die 23-jährige Alina Kypke.(…)“

    Heißt das dann wenigstens, daß es bald Fachärzte für genaue Altersbestimmung von Mufls gibt?

    Oder werden die nur zusätzlich gepampert was das Zeug hält…

  20. @ eigene 18#

    Nachtrag:

    oder lernen die dann dort schnelles und zügiges Splitterentfernen bei Bombenanschlagsopfern von Terroranschlägen durch Splitterbomben in Flughäfen?

    Fragen über Fragen

    Meine Güte, sind die rassistisch. So ein Flüchtling ist doch genau so ein Mensch wie wir alle anderen auch.
    Der braucht doch keine extra Medizin.
    Wo doch alle gleich sind. ???

    Fragen über Fragen…..

  21. @ eagle1 #18/19

    Tja, statt „germanischer Medizin“ nun „Flüchtlingsmedizin“! Uns bleibt auch nichts erspart.

    Es wiehert aus allen Löchern des „Irrenhauses Bunzeldoitschland“, bloß die Irren wähnen sich „gesund“ und in Freiheit:

    An linkem RINDERWAHN erkrankte „Erlebnis“-hungrige Ausländerin (polnische Inderin oder indischstämmige Polin) will die TÄTER-OPFER-Relation ändern, weil sie nicht ins „links-grüne Weltbild“ passt:

    „Opfer“ sei eine „Beleidigung“ von Möönschen. Es wäre ja auch furchtbar, wenn es laufend „deutsche Opfa“ von Moslem-Vergewaltigern gibt – da ändern wir einfach mal die Begriffe und schon sind wir wieder bei der ideologisch „korrekten“ Parole: „Es gibt keine deutschen Opfer“ – sondern nur „Erlebende“!

    http://www.pi-news.net/2017/02/opfer-sollen-kuenftig-erlebende-heissen

    Das „Zentralorgan der Grünen Khmer“ druckt auch noch solche „gequirlte Scheixxe“ ab – nicht etwa unter der Rubrik „Satire“, denn „grünes Denken“, „Flüchtlingsmedizin“ usw. sind SELBST „Real-Satire“, auf die noch nicht mal ein Orwell mit seiner bissigen Satire auf den Kommunismus und andere Totalitarismen gekommen wäre.

    Und diese vom Rinderwahn befallene Tusse schreibt u. a. für die „Bundeszentrale für politische Bildung“ – als hätten Voltaire, Kant, Schiller, Nietzsche, H. Arendt und Orwell NIE GELEBT!

  22. @ Cajus Pupus 21#

    Gute Bemerkung.
    Mein alter Herr ist auch ein Löwe.
    Wenn Marine nur halb so energiegeladen ist wie er, dann wird man Frankreich innert 4 Monaten nach ihrer Wahl nicht mehr wiedererkennen können, so was von aufgeräumt ist das dann.

    _______________________-

    @ Alter Sack 20#

    Was soll ich sagen, bei soviel Fachverstand fehlen mir einfach die Worte.

    Bin ich jetzt ein Erlebender?

    Sie sagen es: uns bleibt auch nichts erspart.

  23. Was für eine Klasse Frau !

    Die neue Mariane ! Die neue Jeanne d´Arc !

    Wie kläglich dazu im Vergleich der erbärmliche Große SED-Hosenanzug !

    Die Filialleiterin des neoosmanischen Reiches !

    Solche, im Grunde genommen ganz selbstverständliche Gesten, lassen hoffen.

  24. Ist das nicht selbstverständlich? Ich habe auch noch kein politisches Unterwerfungszombie gesehen, das die Hirnwindel ablegte, weil es sich in unserer offenen, freien Welt befand!

  25. OT – Chef

    Meine eigenen Worte könnten es nicht besser fassen.
    Wort für Wort WAHR.

    EIN Lucke war genug! Niemand wählt die AfD wegen Petry, Pretzell & Co.

  26. OT-Schlagzeilen zum Alltagswahn
    ————————————-
    Britischer IS-Attentäter ist Ex-Guantanamo-Häftling – London bezahlte Terrorist eine Million Pfund

    http://www.epochtimes.de/politik/welt/britischer-is-attentaeter-ist-ex-guantanamo-haeftling-london-bezahlte-terrorist-eine-million-pfund-a2054800.html

    Ermittlung gegen Soros: US-Millionen für „Jugendaktivismus“ in Mazedonien

    http://www.epochtimes.de/politik/welt/ermittlung-gegen-soros-us-millionen-sponsorten-jugendaktivismus-in-mazedonien-a2055038.html

    Geleakt: Teilnehmerliste der Münchener Sicherheitskonferenz – Rothschilds, Soros, Joffe mit dabei

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/geleakt-teilnehmerliste-der-muenchener-sicherheitskonferenz-rothschilds-soros-joffe-mit-dabei-a2055308.html?newsticker=1

    Islamistisch-terroristische Szene laut Maaßen deutlich gewachsen – 1600 bekannte Islamisten in Deutschland

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/islamistisch-terroristische-szene-laut-maassen-deutlich-gewachsen-1600-bekannte-islamisten-in-deutschland-a2054961.html

    Türkischer Schwarzmarkt: Handel mit Organen syrischer Flüchtlinge boomt

    http://www.epochtimes.de/politik/welt/tuerkischer-schwarzmarkt-handel-mit-organen-syrischer-fluechtlinge-boomt-a2055024.html

    4.000 polizeibekannte „Nafris“ in Köln und Düsseldorf: Raub, Drogen, Übergriffe

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/4-000-polizeibekannte-nafris-in-koeln-und-duesseldorf-raub-drogen-uebergriffe-a2055258.html

  27. Rede von vor ca 4 Wochen, wird ein Klassiker…… 🙂
    ————————————–

    Guido Reil und Landratskandidat Walter Wissenbach in Gelnhausen (MKK)

    „“ Published on Jan 23, 2017

    Walter Wissenbach, Kandidat der AfD zur Landratswahl im März´17 hatte zur Diskussions-und Informationsveranstaltung nach Büdingen (http://www.mkk.de/cms/de/startseite_3…) eingeladen.
    Albrecht Glaser und Guido Reil teilten das Podium mit ihm und unterhielten die Gäste mit profundem Wissen, Witz und Neuigkeiten.
    Eine gelungene Veranstaltung!
    Danke an Walter Wissenbach, Albrecht Glaser und Guido Reil! „“

  28. @ Kettenraucher 26#

    Danke für die umfassende Zusammenstellung.

    Das mit dem Organhandel in der Türkei ist der Hammer.
    Da bezahlen wir diese Gartenzwerge fürs Aufpassen auf die Futschies und was machen die!

    An der Grenze scharf schießen und mit Organen handeln, die schwer nach IS-Geldbeschaffung aussehen. Erst Erdöl, wahrscheinlich auch schon lange beides, nun Organe. Kindersklaven vermutlich auch noch. Dieser Usurpator wagt es auch noch, meine Heimaterde mit seinen Pfoten zu betreten und Wahlkampfreden zu schwingen. Erdolfreise nach Deutschland im März geplant.

  29. @32 SoundOffice

    Ach die. Na ja wem Bild zu intellektuell ist, der liest halt HuffPo! Die Roten , passt ja in deren Denke. 😀

  30. @Alter Sack #20

    Mithu Sanyal (45) “ Kulturwissenschaftlerin “ !

    Was ist das für eine “ Wissenschaft “ ?

    Die Dame, selbst Integrationsprodukt -Vater Pole, Mutter Inderin – weiß also qua Geburt von vornherein Bescheid !

    Als heilige Kuh sozusagen. Als Chaos- Internistin.

    Opfer sind “ Erlebende “ !

    Die Interpretation dieses „Erlebnisses“ stellt man ihnen vorläufig noch frei !

    Zitat:

    „Selbstverständlich soll “ Erlebende“ andere Bezeichnungen nicht ersetzen. Wer sich als Opfer, Überlebende*r oder Betroffene*r wahrnimmt, hat jedes Recht, sich auch so zu beschreiben! Nur können wir das im Vorhinein nicht wissen.
    Deshalb ist es wichtig, einen Begriff zur Verfügung haben (sic), der eine höchstmögliche Wertungsfreiheit
    gewährleistet. Aus diesem Grund setzen wir uns dafür ein, „Erlebende“ in den Duden aufzunehmen. “

    Diese Dame hat auch ein Buch verzapft „Vergewaltigungen.
    Aspekte eines Verbrechens“ und betätigt sich auch als Muschi-Philosophin !
    Ihr Erguß : „Die Vulva rettet die Welt “
    Eine “ Vulva-Kulturgeschichte !
    Muß man sich nicht antun !!

  31. +++ OT-Bullshit +++

    Superwahrheitspresse sagt:

    „Erhöhte Werte über ganz Europa
    Radioaktives Jod-131 über Deutschland gibt Rätsel auf

    In weiten Teilen Europas sind Spuren von radioaktivem Jod gemessen worden – auch über Deutschland. Die Mess-Stelle in Freiburg habe das Radionukleid Jod-131 in bodennaher Luft registriert, hieß es beim Bundesamt für Strahlenschutz. Steckt ein Atomtest der Russen dahinter?“

    —————————

    hallo wahrheitspresse, nehmt ihr nun das gras intravenös ein?
    Jeder weiss doch, dass erhöhte strahlenwerte ganz klar von der ausstrahlung von Donald Trump kommen.

    PS & nicht weiter sagen ihr linksrotzgrünen supermenschen:
    Donald Traup will aus der Erde eine scheibe machen. Pssst, ist ganz geheiiimmmm!

  32. @ Kettenraucher #26

    Alltagswahn – Rinderwahn!

    Kein Wunder, daß bei der rot-richterlichen „Verzwergung“ der Einheimischen die Dreistigkeit der fremden Verbrecher immer mehr zunimmt:

    In unserer linken „parteilichen GESINNUNGSDIKTATUR“ hat der „Untertan“ kein Recht mehr auf „aktiven SELBSTSCHUTZ“:

    „Der Staat entscheidet, ob jemand sechsjährige Kleinkinder vergewaltigen darf und mit Bewährungsurteilen schulterklopfend auf die nächsten Opfer losgelassen wird. Der Staat entscheidet, ob jemand vierzigmal zu Bewährungs,strafen‘ verurteilt wird, ein Gefährder der Sicherheit der Bevölkerung ist und weiter frei herumlaufen darf. Wenn du aber, du dummer Untertan, mal zurück schlägst (und sei es mit dem ,Stinkefinger‘), kommt dir DIE VOLLE HÄRTE DES GESETZES entgegen… Das Primat der Politik bedeutet die vollständige Verzwergung seiner Bürger im Nanny-Menschenpark.“

    http://www.journalistenwatch.com/2017/02/22/juergen-stark-halts-maul-du-opfer-bayerntrainer-ancelotti-muss-strafspende-zahlen/

    Angsichts dieser linken Gesinnungsdiktatur über die einheimische Bevölkerung erhöht sich die „Schlagzahl“ unserer „Bereicherung“ durch die Ausländerkriminalität von Monat zu Monat – in den letzten 30 Tagen waren es schon täglich 3 – 5 solcher „Einzelfälle“ (wie die Lügenpresse-Meute der reGIERenden Linksfaschisten das nennt, damit der dumm gehaltene, verzwergte Bürger den ZUSAMMENHANG nicht erkennt!):

    https://www.unzensuriert.at/content/0023063-Und-taeglich-gruesst-der-Einzelfall-Die-neuesten-Missetaten-unserer-Bereicherer

  33. @ hubert 37#

    Donald Traup will aus der Erde eine scheibe machen. Pssst, ist ganz geheiiimmmm!

    ________________________________

    😀

  34. @ Candide #36

    Ich tu mir sowas normalerweise auch nicht an, interessiere mich allerdings dafür, weil Tussen wie diese massenhaft in „linken Mainstreammedien“ schreiben, damit einen gewissen Widerhall bei einem zumeist „grün“ angehauchten Publikum finden und viele solcher Wahnsinnigen wie sie heute von den linkslastigen „Universitäten“ auf die Jugend „losgelassen“ werden.

    Dadurch gewinnen solche Abartigkeiten eine DYNAMIK ausgerechnet zu einer Zeit, in der die Jugend eine kulturelle SELBSTVERGEWISSERUNG dringend benötigt, um dem Ansturm des Islam überhaupt etwas entgegen setzen zu können und in seinem Strudel nicht völlig unterzugehen.

    Statt dessen wird sie durch solche Faxen in ihrer SELBSTVERGEWISSERUNG und IDENTITÄT („Wer sind wir Europäer eigentlich im Unterschied zu den anderen?“) auch noch geschwächt. Natürlich kann sich „Kulturwissenschaftler“ heute jeder nennen – eine seriöse Kulturwissenschaft reflektiert jedoch genau diese Fragen der kulturellen SELBSTVERGEWISSERUNG und IDENTITÄT im Gegensatz zu der ideologischen Vereinnahmung von Menschen durch linke Utopien und deren zwanghafte „Menschheitsbeglückungs-Experimente“, die regelmäßig in Gefängniszellen oder Todeslagern für „Andersdenkende“ enden, die sich den staatlichen „Beglückungsversuchen“ widersetzen:

    „Die Flüchtlinge sind doch wie Gold!“ – Ja, „Gold“ vielleicht für die „Flüchtlings-Industrie“ und die mitverdiende Wirtschaft – die ganze damit einhergehende KRIMINALITÄT aber wird auf den einzelnen Bürger abgeladen – nach dem alten Prinzip: „Privatisierung der Gewinne, Sozialisierung der Verluste“!

  35. OT
    Netzfund:

    Interne Akten belasten Justizminister Heiko Maas

    Dokumente der Bundesanwaltschaft bringen den Justizminister in Bedrängnis. Ihnen zufolge spielte er im Fall Netzpolitik.org eine andere Rolle als bisher behauptet.

    Interne Dokumente der Bundesanwaltschaft, die der ZEIT vorliegen, bringen Justizminister Heiko Maas in Bedrängnis. Ihnen zufolge spielte der Minister im Fall netzpolitik.org eine deutlich andere Rolle als bisher von ihm behauptet.

    …Der damalige Generalbundesanwalt Harald Range erklärte damals öffentlich, Justizminister Maas behindere die Ermittlungen und übe Druck aus, da die Strafverfolgung von Journalisten politisch nicht opportun gewesen sei. Range verlor daraufhin sein Amt. Wenige Tage später wurden die Ermittlungen eingestellt….

    …Der ZEIT liegen nun interne Akten der Bundesanwaltschaft vor, die Zweifel an dieser Darstellung wecken…

    http://www.zeit.de/digital/2017-02/netzpolitik-org-heiko-maas-dokumente-bundesanwaltschaft?utm_content=zeitde_redpost+_link_sf&utm_campaign=ref&utm_source=twitter_zonaudev_int&utm_medium=sm&wt_zmc=sm.int.zonaudev.twitter.ref.zeitde.redpost.link.sf

  36. Je später der Abend je spannender die Meldungen…..
    —————————————

    „Schüler sollten Lehrer filmen“

    Türkische Konsulate fordern Eltern und Lehrer zur Spionage in deutschen Schulen auf.

    Die türkischen Generalkonsulate werden verdächtigt, Eltern und Lehrer in Nordrhein-Westfalen dazu angehalten haben, den Unterricht an deutschen Schulen auszuspionieren und kritische Bemerkungen über die türkische Regierung und Präsident Erdogan an die diplomatischen Vertretungen zu melden.

    Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) in NRW teilte der „WAZ“, dass es Ende Januar Infoveranstaltungen in mehreren Konsulaten gegeben habe. So seien in Düsseldorf, Essen, Köln und Münster Lehrer- und Elternvereine gemeinsam mit Imamen eingeladen worden.

    „Wir haben aus unterschiedlichen Quellen erfahren, dass die Teilnehmer dazu angehalten wurden, den Generalkonsulaten jede Kritik an der türkischen Regierung, die in NRW-Schulen beobachtet wird, zu melden. Schüler sollen sogar ihre Lehrer filmen und die Aufnahmen an türkische Behörden weiterleiten“, sagte GEW-Landesvize Sebastian Krebs der Zeitung….

    http://m.focus.de/politik/deutschland/schueler-sollten-lehrer-filmen-tuerkische-konsulate-fordern-eltern-und-lehrer-auf-schulen-in-nrw-auszuspionieren_id_6688080.html

  37. Dem kann man nur mit Restriktion begegnen!

    Hoffentlich bald bei uns im Vorfeld: Kuschelkurs adee.
    ————————————–

    Die multikulturelle Realität gibt es nur in alternativen Medien

    Seit dem Beginn der Krawalle in Frankreich erfährt man in den deutschen Medien erstaunlich wenig über die tatsächliche Eskalation der Gewalt. Die spärliche Berichterstattung…

    https://de-de.facebook.com/Bjoern.Hoecke.AfD/photos/a.1424703574437591.1073741828.1424631334444815/1841848416056436/?type=3

  38. Zusatz zu @50

    Das Video ist wichtig!!

    Ich setze es hier mit der YT-Verlinkung nochmals direkt rein!

    Extremismus in Sachsen – ein Land im Fadenkreuz Vortrag Gockel

  39. Nachtrag zu @51

    Das gehört dazu.

    Extremismus in Sachsen – ein Land im Fadenkreuz Einleitung und Vorstellung
    (ca 15min)

  40. @ Kettenraucher 45#

    Diese Turkisten werden langsam aber sicher frech.

    Auf Arbeit spionieren sie sowieso schon die Gesinnung aus, was das Zeug hält. Sie passen bestens zusammen, die hochempfindlichen Linken mit ihrer Dauerbeleidigt-Masche und ihre kleine Denunziantenfreunde aus dem islamischen Lager. Bestens. Bis die einen von den anderen aufgeknüpft werden.

  41. Guck an.
    ————————————-

    Marokkanische Kriminelle und Islamisten spionierten Wilders über geheimpolizeiliche Personenschützer aus

    Der niederländische PVV-Politiker Geert Wilders steht rund um die Uhr unter Personenschutz, weil er vehement gegen die Islamisierung eintritt und deshalb bedroht wird.

    Für die Bewachung ist der geheimpolizeiliche Dienst DBB zuständig, der sich auch um die Sicherheit der königlichen Familie kümmert. Ein marokkanischstämmiger Beamter soll Informationen über Wilders an verschiedene Gruppen weitergegeben haben, darunter die marokkanische Geldwäsche-Mafia und radikalislamische Vereinigungen.

    Der Beamte…

    http://opposition24.com/marokkanische-kriminelle-islamisten-wilders/303228

  42. +++ absolut OT +++

    Presse: „wird deutschland zum abschiebeland?“

    anm.: natürlich. da hat man extra einen jet gemietet und 50 liebenswerte afghanen eingeladen und gaze 18 sind wohl zum flug erschienen. vermutlich mit einem dicken check deutschsteuergeld im gepäck.

    Wahhhhhnnnnnsinn wie gut das läuft.
    Kurz vor den wahlen werden die vermutlich schreiben: „sankt martin plant massenabschiebung von flüchtlingen im jahr 2090“

    und alle die in 2090 schon tot sind werden sich freuen und MACHTin wählen.
    da mach ich mir keine sorgen drum 🙂

  43. Da bin ich schon vorm Frühstück satt!
    ————————————–
    Mit Linksextremen gegen Rechtsextreme?

    Bannerträger für die „antifaschistische Aktion“: Hochschulpfarrer Burkard Hose und der ehemalige Würzburger OB Georg Rosenthal. (Foto)

    (Gastbeitrag/ Würzburg erleben) In Würzburg wurde am Samstag gegen eine Demo der rechtsextremen Gruppierung „III. Weg“ demonstriert. Über 2.500 Bürger haben dieser menschenverachtenden Neuauflage nationalsozialistischer Ideen die Stirn geboten. Das ist sehr gut, das ist beeindruckend.

    Unter den vielen Gegendemonstranten waren auch etwa 200 Linksextreme. Vermummt, Schwarzer Block, Autonome, Antifa-Sympathisanten und Mitglieder der vom bayerischen Verfassungsschutz überwachten „antifaschistischen Aktion“. Sieben der acht Festnahmen der Polizei waren Antifa-Mitglieder.

    Zu kritisch nachgefragt?

    „Würzburg erleben“ hat gestern einen Sachverhalt der Demonstration thematisiert, der auf einem Foto festgehalten wurde: in der ersten Reihe schreiten der Oberbürgermeister, der Würzburger SPD-Landtagsabgeordnete Georg Rosenthal und der katholische Hochschulpfarrer Burkard Hose, der auch Friedenspreisträger der Stadt im Jahr 2014 ist.

    Im Hintergrund ist der schwarze Block zu…

    https://philosophia-perennis.com/2017/02/22/antifa-wuerzburg-demonstration/

  44. @ Kettenraucher 55#

    Ein ernster Grund für ALLE Personenschützer-Firmen bzw. Dienste, endlich die Musels ALLE auszuisortieren und vor die Tür zu setzen.

    KEINE MUSELS bei POLIZEI, MILITÄR, und natürlich GEHEIMDIENSTEN und anderen SICHERHEITSDIENSTEN in der westlichen WELT.

    Die sollen ihre Jobs für die Scheichs machen, diese Muselanten.
    Alles unzivilisierte, unloyale, ehrlose Hochverräter.

  45. @58 eagle1

    So isses. Übrigends war nicht der eine Russe von seinem Sicherheitsbeamten erschossen worden?

    Sich einschleichen und dann die Politiker killen, ne neue IS Taktik?

  46. @ Kettenraucher
    Donnerstag, 23. Februar 2017 9:01
    55

    Ein marokkanischstämmiger Beamter soll Informationen über Wilders an verschiedene Gruppen weitergegeben haben….

    ————————–

    kettenraucher,
    in unserer „superfriedlichen“ landeshauptstadt hat man schon vor jahren kurdische polizisten angeheuert.
    man hat behauptet das man wegen der sprache so den kriminellen beikommen kann.

    das hat alles so perfekt funktioniert, dass sogar die hells angels – die bis dato ruhe gebracht hatten – abgehauen sind.

    wie heisst es doch so schön: „wünschen darf man sich alles“

  47. Radikalisierter Islam „eine erhebliche Gefahr für Deutschland“: Sachsen-Anhalts Innenminister ruft zu Islam-Debatte auf

    Die islamistisch-terroristische Szene in Deutschland ist nach Angaben von Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen zuletzt deutlich gewachsen. Inzwischen würden 1600 Menschen zum islamistisch-terroristischen Personenpotenzial gezählt. Jetzt fordert Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht eine Debatte über den Islam.

    Nach der Zunahme des islamistisch-terroristischen Personenpotenzials hat Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht (CDU) „die Friedfertigkeit des Islam“ infrage gestellt.

    „Der radikalisierte Islam ist eine erhebliche Gefahr für Deutschland“, sagte Stahlknecht der „Bild“ (Donnerstag).

    „Wir müssen jetzt eine offene Debatte darüber führen, dass nur ein säkularisierter Islam, bei dem die Trennung von Staat und Religion und damit von Politik und Glaube komplett vollzogen ist, für uns akzeptabel ist. Wenn der Islam überhaupt in irgendeiner Form zu Deutschland gehören kann, dann nur in dieser säkularisierten Form.“ (dts/so)

    (Vollzitat)

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/radikalisierter-islam-eine-erhebliche-gefahr-fuer-deutschland-sachsen-anhalts-innenminister-ruft-zu-islam-debatte-auf-a2055601.html
    ————————————-

    Stahlknecht und die Seinen kriegen von der AfD Fraktion (die grösste bundesweit, bis jetzt) wohl die Leviten gelesen?

  48. @hubert +all

    Na das sieht man doch in den beiden Videos, (@51+52) da werden die Fakten mit Dokumenten und Aussagen in aller Öffentlichkeit belegt !!

  49. Ich war total begeistert, als ich hörte, dass Marine Le Pen kein Kopftuch aufgesetzt hat. Endlich, endlich, endlich mal eine Frau, die Charakter hat. Ansonsten verzweifle ich daran, was aus vielen Frauen heutzutage geworden ist. Übrigens – obwohl ich das wegen der persischen Geschichte gern täte – reise ich niemals in den Iran, weil ich mich nicht vermummten will und habe mich in Jordanien geweigert mit einem schwarzen Kapuzenmantel die größte Moschee in Aman zu besichtigen Auf der Straße habe ich mehrer Touristinnen gesehen, die das auch abgelehnt hatten und nicht die Moschee besichtigen wollten. ALLE Frauen sollten das machen und wirkliches Selbstbewusstsein zeigen. Wir sind Europäerinnen und sollten alle unsere Freiheit verteidigen!

Kommentare sind deaktiviert.