Adenauer baute Deutschland wieder auf. Merkel zerstört Deutschland.


Die CDU damals und heute

Frieden, Freiheit und Einheit. Das war das politische Programm Adenauers und der CDU.

Heute, unter Merkel, steht dieselbe Partei für innere Bedrohung, Ende der Meinungsfreiheit und Beginn der Auflösung Deutschlands in einen multikulkturellen Vielvölkerstaat mit klarer islamischer Dominanz. 

Merkel steht dafür, dass sich Deutschland auflöst wie Zucker in Wasser. Und die CDU nimmt dies widerspruchlos hin.

Michael Mannheimer, 2.3.2017


.

Auszug:

Es scheint, daß in Deutschland, ja in ganz Europa, die Lichter ausgehen


Kein Feuer brennt mehr für Vaterland und Recht und Freiheit, sondern es (ver)brennen die Grundlagen unserer Kultur.

Ein jedes Volk hat ein auf dem Naturrecht basierendes Recht auf Achtung der eigenen Nation – mit eigener Kultur, eigenen Besonderheiten und Werten – auch und gerade in Europa!! Kein politisch geeintes Europa ohne die Achtung und den Respekt vor der Eigenständigkeit der einzelnen Nationen – Europa muss demokratisch funktionieren –von unten nach oben und darf nie diktatorisch von oben nach unten in Form absolutistischer Herrscher fremdbestimmt werden, am Interesse eines jeden einzelnen Bürgers vorbei!

Doch statt abendländischer Kultur feiern wir heute eine „Willkommenskultur“, die den Feinden unserer Verfassung und den Feinden unserer religiösen Tradition nicht nur Tür und Tor öffnet, sondern ihnen hienieden ein Leben ohne Sorgen bereitet, derweil die alten Deutschen die dafür erforderlichen Steuereinnahmen erwirtschaften. 

***

 

Von Peter Helmes, veröffentlicht am 

Adenauer: Aufbau der BR Deutschland „auf den Werten christlich-abendländischer Tradition“

Im Buch „Konrad Adenauer, Der Katholik und sein Europa“, erschienen 2015, kann man nachlesen, wie sich Konrad Adenauer, der 1. Bundeskanzler dieser Republik, den Aufbau unseres Landes vorgestellt hatte: „nach christlich-abendländischen Werten“!

Mein Gott, Konrad, was ist aus Deinem Land, aus Deinem Traum, geworden. „Christlich“, „abendländisch“? Vergessene und verratene Attribute! Adenauer würde sich im Grab umdrehen, wenn er die Politik seiner Nachfolgerin sähe.

Nicht nur, daß da nichts mehr von „christlich“ zu erkennen ist – Stichworte z. B. „Abtreibung, sexuelle Früherziehung, Neuer Mensch, LSBTTIQ, „der Islam gehört zu Deutschland“ usw.

Schlimmer noch, unser Deutschland verliert sein Volk! Genauer: Nach Meinung der Bundeskanzlerin ist „deutsches Volk, wer hier lebt“. Adieu nationale Identität, adieu tausend Jahre deutsche Geschichte, adieu deutsche Kultur!

Ein jedes Volk hat ein auf dem Naturrecht basierendes Recht auf Achtung der eigenen Nation – mit eigener Kultur, eigenen Besonderheiten und Werten – auch und gerade in Europa!! Kein politisch geeintes Europa ohne die Achtung und den Respekt vor der Eigenständigkeit der einzelnen Nationen – Europa muss demokratisch funktionieren –von unten nach oben und darf nie diktatorisch von oben nach unten in Form absolutistischer Herrscher fremdbestimmt werden, am Interesse eines jeden einzelnen Bürgers vorbei!

Hierhin gehören auch die Achtung und der Respekt vor unseren christlich-abendländischen Werten, unserer deutschen Leitkultur, der sich jeder fremdnationale Gast in unserem Land unterzuordnen hat.

Konrad Adenauer wurde vor allem durch den katholischen Glauben geprägt. Er fußte selbst und ergo seine Politik auf den Werten der christlich-abendländischen Tradition und den Prinzipien der katholischen Soziallehre – in tiefem Glauben und Vertrauen auf Gott. Das war seine Kraftquelle.

Hier schöpfte er die Kraft, aus dem Trümmerfeld der Nachkriegszeit ein neues Deutschland entstehen zu lassen und es mit seinen Nachbarn in einem einigen Europa der Vaterländer in Frieden und Freundschaft zusammenzuführen.

Heute schicken wir unsere Soldaten an x Brandherde in aller Welt und sorgen tausende Polizisten dafür, daß Deutsche sich versammeln können, ohne die Gefahr zu laufen, in die Luft gesprengt zu werden. Denn statt abendländischer Kultur feiern wir heute eine „Willkommenskultur“, die den Feinden unserer Verfassung und den Feinden unserer religiösen Tradition nicht nur Tür und Tor öffnet, sondern ihnen hienieden ein Leben ohne Sorgen bereitet, derweil die alten Deutschen die dafür erforderlichen Steuereinnahmen erwirtschaften. Das ist das Gegenteil von „christlicher Soziallehre“!

Es scheint, daß in Deutschland, ja in ganz Europa, die Lichter ausgehen. Kein Feuer brennt mehr für Vaterland und Recht und Freiheit, sondern es (ver)brennen die Grundlagen unserer Kultur. Tausend Jahre und mehr waren unsere Völker christlich – mal friedlich, mal kriegerisch. Aber immer ging es um die Verteidigung des Christentums.

In der über 70-jährigen Geschichte der Bundesrepublik Deutschland haben Christsoziale und Christdemokraten diese Republik geprägt und entscheidend dazu beigetragen, die christlich-abendländischen Werte hochzuhalten – dank Adenauers Grundsteinen. Nun sieht es so aus, als ob wir vor einer Ideologie kapitulieren wollten, die mit unserer Tradition nichts zu tun hat. Und das betrifft Christen genauso wie Nicht-Christen, Atheisten und Agnostiker; denn auch für diese gibt es in der neuen „Kultur“ keinen Platz, keine Toleranz.

Bildersturm und Denkmalsturz

Wir verraten unsere Geschichte, wir ächten unsere Künstler, unsere Dichter und Komponisten, indem wir ihnen den kulturellen Boden entziehen. Kultur ist nicht grenzenlos, aber sie stiftet nationale Identität. Deshalb muß sie geachtet und verteidigt werden – erst recht gegen die Umkulturierung durch uns fremd und feindlich gesinnte „Einwanderer“.

Wer Bilder stürmt und Denkmäler stürzt, hat keine Kultur und ist schon deshalb nicht integrationsfähig (integrationswillig schon gar nicht).

Die Begriffe von Freiheit, Humanität und Kunst sind unverzichtbarer Bestandteil unserer Werteordnung. Im Islam sucht man sie vergeblich. Die Rückständigkeit der islamischen Welt, insbesondere ihre Abneigung gegen alles „Neue“, auch und gerade gegenüber Wissenschaft, Kunst und Aufklärung, ist überall zu greifen – im Rechtsleben (Scharia) genauso wie im gesellschaftlichen Leben (z. B. Stellung der Frau).

Überall, wo der Islam in den letzten 600 Jahren „zivilisatorisch“ gewirkt hat, hat er Armut, Analphabetismus und Rückständigkeit hinterlassen. Der Islam kämpft und wehrt sich mit archaischen Mitteln. Ergebnis: ohne Freiheit kein Fortschritt.

Bleiben wir einmal bei der Bedeutung des Wortes Integration. „diwi“ definiert Integration wie folgt:

„1. der Vorgang, daß jemand bewußt durch bestimmte Maßnahmen dafür sorgt, daß jemand ein Teil einer Gruppe wird (Beispiel: „Eine wichtige Aufgabe des Trainers ist die Integration der neuen Spieler (in die Mannschaft).

  1. Herstellung oder Vervollständigung einer Einheit.“

* Wikipedia definiert den Begriff Integration in Bezug auf die Gesellschaft ebenfalls deutlich: „Integration von Zugewanderten, Ausländerintegration, die Aufnahme von Immigranten in das nationale Sozialgefüge.“ „In das nationale Sozialgefüge!“ Das bedeutet, daß das vorhandene nationale Sozialgefüge sozusagen „die Mutter“ ist. Was nun, Frau Merkel?!

„Modernisierer“ wollen uns einreden, wir müßten „offen“ sein – offen für neue Kulturen, offen für neue Religionen, offen für die Kündigung unserer Traditionen und Werte. Toleranz predigen sie uns, aber fordern das genaue Gegenteil: Toleranz ihren Werten gegenüber, aber verbissene Ablehnung unserer tradierten Überzeugungen, verbrämt als Multikulti. Würden wir uns aber auf unsere tradierten Werte besinnen und nach ihnen leben, hätte der Islam bei uns keine Chance.

Deutschland muß wieder zu den christlichen Werten zurückfinden

Unsere Christen sind lau geworden, untauglich und unfähig, ihr Christentum philosophisch- religionspädagogisch -inhaltlich aktiv vertreten zu können und zu wollen.

„Macht aus lauen Christen gute Islamisten/Sozialisten/arabische Anti-Zionisten/Ökofaschisten“… Das war eine der Losungen unserer Gegner! Und sie hatten mit dieser Strategie großen Erfolg. Man denke nur an die dramatische Zunahme der Kirchenaustritte nach der „Kinderschänder-Kampagne“ gegen katholische Geistliche – unter Verschweigen der im Parteiprogramm der Grünen verankerten Pädophilie-Beschlüsse bei den Grün-Alternativen! Also wird uns eingeredet: Die Grünen sind zwar Deutschlands Kinderschänder-Partei, aber die Kirche ist der Täter!

Merkels Flüchtlings-Politik führte jedoch zu massiven Ungerechtigkeiten und sozialer Verelendung der armen deutschen Bürger, der Rentner, der Kinder, der Kranken und Schwachen

„Macht aus lauen Christen…“ – da hatten unsre politischen Gegner leichtes Spiel, die opportunistischen CDU-Typen, von Altmaier bis Röttgen, bis von der Leyen, Laschet, Tauber usw. auf „Merkel-Kurs“ bringen zu können!

Klopft man die Aktionen der Kanzlerin auf Einhaltung der Prinzipien des christlichen Menschenbildes hin ab, so erkennt man glasklar, daß sie fast gegen alle Kardinaltugenden massiv verstoßen hat: Gerechtigkeit bedeutet: „Sum cuique“ – jedem das Seine!

Merkels Flüchtlings-Politik führte jedoch zu massiven Ungerechtigkeiten und sozialer Verelendung der armen deutschen Bürger, der Rentner, der Kinder, der Kranken und Schwachen, die jetzt noch weniger materielle Hilfe erhalten, weil Milliardenbeträge an Steuergeldern an „Flüchtlinge“ gezahlt werden, die über unser Sozialsystem herfallen, um es leerzulutschen und dann verbrannte Erde zurückzulassen.

Aus „humanitären“ Gründen nimmt Deutschland zur Zeit fast zwei Millionen Muslime auf und will bis 2020 und kurz danach bis zu zwanzig Millionen Flüchtlinge (meist Wirtschafts-Auswanderer aus Afrika) aufnehmen! Das ist an Unmäßigkeit nicht mehr zu überbieten!

Von wegen „christliches Menschenbild“! Merkel verstieß absichtlich und gewollt gegen die Grundlagen unserer (bisherigen) Gesellschaft – und bereitet eine neue vor. Diesem unseligen Vorgehen fiel dann – wohl völlig gewollt – die Familie zum Opfer, die Keimzelle unserer freiheitlich-demokratischen Gesellschaft.

Nun werden die Kinder ihren Eltern weggenommen und fast zwangsweise in die KITA u. den Kindergarten geschickt, damit die Ehefrau mitverdienen kann; denn sonst wären die meisten Eheleute nicht mehr existenzfähig, weil sie die jeden Tag anfallenden hohen finanziellen Belastungen nicht mehr zahlen könnten! DAS ist eine völlig neue Komponente der Sozialpolitik, die bisher nicht vorstellbar gewesen wäre. „Zerschlagt die Familie, und Ihr erntet eine Neue Gesellschaft! Die Frankfurter Schule läßt grüßen.

Totschlag statt Verteidigung der Freiheit

Wollen wir unsere Freiheit – erst recht die Freiheit, unsere Heimat, unser Vaterland zu bewahren – kampflos aufgeben? Aber zuvor sei eine Frage erlaubt: Was verteidigen wir da eigentlich? Kennen wir noch unsere Werte? Leben wir sie? Nur ein Beispiel:

Wir sind z. B. gerade dabei, „Tod zu üben“ – gesellschaftlichen Tod

Wir zerstören mit Feuereifer, weil vom Zeitgeist angefacht, soeben die natürliche Verbindung zwischen Mann und Frau, entdecken fast täglich neue Geschlechter bzw. Geschlechtsformen (LSBTTIQ) – und praktizieren in aufrechter Haltung eine Massentötung ungeborenen menschlichen Lebens im Mutterleib, verharmlosend „Abtreibung genannt“ – in Wirklichkeit aber ist das Totschlag!

Den falschen Freiheitsbegriff dazu fassen unsere Gesellschaftsveränderer in den vermeintlich „Freiheit“ verkündenden Schlachtruf: „Mein Bauch gehört mir!“ Und dies alles entwickelte sich mit dem Segen oder zumindest mit der Duldung durch die Merkel-CDU!

Deshalb sind wir sind aufgerufen zum Kampf für die Freiheit, das heißt für die Verteidigung, aber auch Verbreitung der westlichen Werte. Dazu müßten wir diese Werte aber verinnerlicht haben. Wollten wir den Kampf für unsere Werte und gegen die Zerstörer dieser Ordnung sowie auch gegen den Terrorismus des Islam wirklich führen, müßten wir erst einmal vor unserer eigenen Tür kehren. So, wie wir unsere Werte heute praktizieren, können wir nicht bestehen. Besinnen wir uns!

Quelle:
conservo.wordpress.com/…/adenauer-aufbau-der-br-deutschland-auf-den-werten-christlich-abendlaendischer-tradition

 

74 Kommentare

  1. Wurzel all dieser Fehlentwicklung ist die CDU, welche sich diesen fatalen Coudenhove Kalergi Plan zueigen gemacht hat um damit die Grundwerte Deutscher Ordnung zu ersetzen – wie das wird sehen wir bereits im Augenblick.
    Merkel ist dabei nur die Tulpe, welche auf diesem Misthaufen wächst und schon viele Ableger gebildet hat,
    Vernünftiges Gewächs verlässt auch dieses Substrat.

  2. ja, der gute Adenauer – soo ein lieber Mensch.
    Ihr seid heute noch ein besetztes Land – ja – komplett besetzt und auf dem Papier noch ein Feindesland – dank – Tada – dem lieben Herrn Adenauer.
    Seinerzeit haben die Besatzungsmächte Deutschland und Österreich den sofortigen Abzug aller Besatzer angeboten – wenn man sich neutral erklärt.
    Österreich hatte soviel Hirn, hat sich neutral erklärt und Wochen später waren wir die Besatzer los. Adenauer hingegen sprach sich dagegen aus, für die Teilung des Landes in Ost und West – und die weitere Besatzung für Jahrhunderte….
    was für ein toller Mann, der hat Euch all dies eingebrockt, in dem ihr jetzt sitzt.

  3. @ biersauer 1#

    Dem kann ich zustimmen. Kohl war keine Leuchte des christlichen Gesellschaftsbildes. Unter alle den Vorgängern von IHR kam es, auch wenn die CDU die Regierung bildete, durchaus auch zu diesem Erodieren der christlichen Werte.

    Was mich viel mehr irritiert ist das Erodieren der Werte der Aufklärung. Denn der Freiheitsbegriff ist sehr eng an den Bildungslevel eines Volkes geknüpft.

    Voran an die Sprachfähigkeit, die erschreckend schnell schwindet und dank der Vielsprachigkeit, die auch in innereuropäisch weißen Verhältnissen sehr gefördert wird, (zwei- bis dreisprachiger Kindergarten ist fast schon ein Muß in der bürgerlichen Mitte heute), gibt es auch innerhalb der biodeutschen Bevölkerung kaum noch den unmittelbar starken Bezug zur eigenen Muttersprache Deutsch.

    Die Sprachfähigkeit läßt in Raketengeschwindigkeit in 5-Jahres-Schritten gemessen nach. Es braucht nicht mal mehr eine Generationa dazu. Kaum noch ein Mensch hat eine wahrnehmbare Handschrift, die man als Schrift identifizieren könnte. Bald wird die langgehegte Unterschrift nicht mehr als „Beweis“ auf Verträgen und Ähnlichem dienen können, da sie nichtssagend und beliebig geworden ist.

    Die wischende und tippsende Generation hat keinen individuell unverwechselbaren Handschwung beim Schreiben des eigenen Namens mehr entwickelt.

    Diese Generation, eigentlich sind es bereits einige verschobene Teilgenerationen liest auch keine deutsche Literatur mehr.
    Alle identitätsstiftenden Unterrichtsinhalte sind im Rahmen der Islamisierung der Gesellschaft der Beliebigkeit anheimgestellt worden.

    Helmes nennt den Islam als kulturfeindlichen und bildungsfernen Faktor. Stimmt. Aber es ist tatsächlich nicht der Islam allein.
    Heute wird nicht mehr in einem festgefügten Nachschlagewerk, das eine Art Garant für halbwegs abgesicherte Qualität darstellte, nachgeblättert, nein es wird gegooglet.

    In Wiki aber kann jeder Hirni einposten, was er für richtig hält.
    Eine faktenbasierte Überprüfung dieser Aussagen gibt es in diesem Sinne nicht.

    Basiswissen wird sich nicht mehr angeeignet. Wozu, man kann ja bei Bedarf schnell im Daddelphone nachgooglen und schon hat man, was man braucht.

    Ohne das Basisgerüst aber fehlt eben auch ein BasisWERTE-Gerüst, das sich eben zum Beispiel im Lesen von Hölderlins Gedichten, von Schillers Freiheitsdramen, von zeitkritischen und gesellschaftskritischen Autoren der Literaturgeschichte unseres Volkes überhaupt erst nur entwickeln konnte und über ebendiese Schiene auch tradiert wurde.

    Diese Tradierung wurde abrupt abgebrochen.
    Ebenso erfuhr das Latein als Unterrichtsfach, geschweige denn das Alt-Griechisch, eine funddamentale Abwertung als „sinnlos“, und „kann man doch zu nichts gebrauchen“, „ist nicht mehr zeitgemäß“ etc.

    Und so sprangen unzählige Schülergenerationen freiwillig von der klassischen Bildung ab, um es sich vermeindlich einfacher und leichter zu machen, weil ja das alte Zeugs eh verstaubt und unnütz und angeblich so schwer sei.

    Damit wurde gerade auch die sogenannte Bildungselite massiv verblödet.
    War noch vor einem viertel Jahrhundert an jedem Gymnasium eine Fachschaft Latein angesiedelt, meist auch noch ein kleiner Zweig humanistischer Vollausbildung (Latein, Altgriechisch, Philosophie, Astronomie, Literaturgeschichte) eine Selbstverständlichkeit, so müssen sich heute die armen vereinzelt übriggebliebenen Lateinpauker kleinlaut in den Ecken der Lehrerzimmer herumdrücken und sich ständig ob ihres sinnlosen Orchideenfachs zur Rechenschaft ziehen lassen.

    Die Wertigkeit von Bildung an sich ist bereits bei NULLKOMMANULL angekommen.

    Oberflächliche Romanisten (Englisch, Französisch) sind bereits schon die „creme della creme“ der Institute und diese befleißen sich eines Menschenbildes, das zwischen „nur das Nötigste“ und „brauchts nicht“ bewegt.

    Sie sind treibender Motor der „Wissensvolumenrationalisierung“ geworden,sehr wahrscheinlich ohne dies zu bemerken oder zu erkennen.

    Meist pendelt sich der heutige Bildungslevel zwischen den Fächern IT, Mathe, Physik (wenn überhaupt) ein, ein bißchen Wirtschaft, etwas Sozialkunde, Deutsch, Englisch als rudimentär zusammengezippte „Weltsprache“,eine gut gezurrte Datei, das alte „Muß“.

    In den anderen Schulformen reduziert sich das Ganze noch einmal um ein Vielfaches mehr herunter, da geht es nur noch um Zinsrechnung für den angehenden Bankangestellten im unteren und mittleren Job-Format, den sogar der „ischfickdisch“-Musel reibungsfrei absolvieren kann.

    Und dies sind alles Beobachtungen aus der NOCH-Hochburg des hohen Bildungsanspruches in Bayern, das angeblich den höchsten Schwierigkeitsgrad bei der Schulausbildung anlegt.

    Unabhängig von der Islamisierung, die gerade in den unteren Chargen vehement voranschreitet, haben wir es mit einer flächendeckenden Selbstaufgabe der eigenen Bildungstradition zu tun, die eine riesige Masse von Blödeln erzeugt, die zwar sehr schmal gefaßt in einigen Bereichen gut funktionieren können, aber ein extrem hohes Maß an geistiger Unselbstständigkeit ihr Eigen nennen müssen, und daher in erschreckendem Ausmaß manipulierbar geworden sind.

    Viele erleben bereits nicht mehr den Halt in einer Familie, viele kennen nur mehr wechselnde Arbeitsplätze und Wohnorte als Selbstverständlichkeit, und es ist wohl klar, daß unter solchen Umständen keine nennenswerte BINDUNG an eine bestimmte Heimat erfolgen kann.

    Islamisierung, Computerisierung, Digitalisierung, Smartphonisierung, Internetisierung, Entkernung des Schulwesens, Sprachentfremdung (beschleunigt durch Multikulti) mit noch einigen anderen Faktoren, die ich vielleicht hier noch nicht erwähnt habe, zusammen ergeben den hochgiftigen MIX im hübsch verpackt dargereichten Schierlingsbecher, der dem Völkern Europas (nicht nur dem Deutschen Volk, aber diesem in unverwechselbar schlimmerer Weise) dargereicht und von diesem, da unerkannt, willig geleert wird.

  4. Statt zurück zu sehen und alte Moritatensänger zu bejubeln, ist mir das ehrlicherweise wichtiger:

    Ungekürzt (nicht die Phoenix-Fassung)
    —————————————

    FANTASTISCHE Rede : HC Strache (FPÖ) zu Gast bei der AfD

    (35min)

  5. Ebenso….

    (ca 26min)

    Ton lauter machen.
    ————————————-
    Politischer Aschermittwoch der AfD in Osterhofen: Rede von Petr Bystron AfD Bayern. 2017

  6. Und zu guter letzt der Poggi.. 🙂

    COMPACT Altenburg Aschermittwoch 2017. Rede von Andre Poggenburg AfD

  7. #2 Ajana
    Ich denke auch, dass es besser gewesen wäre den österreichischen Weg zu gehen und sich gegen eine Besatzung auszusprechen. Natürlich war Adenauer viel viel besser als Merkel, aber so ganz ehrlich war er zu den Deutschen meiner Meinung nach auch nicht. Von ihm soll ja auch das Zitat stammen: “ Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“

  8. Meine Parole für 2017 und die Bundestagswahl:

    WER MERKEL ODER SCHULZ WÄHLT, ERMORDET SEINE ENKEL!!!!!

  9. sorry, aber adenauer hat nix aufgebaut.

    D wurde von deutschen arbeitern aufgebaut. und zwar wurde dies zugelassen bzw initiiert von den alliierten um D später zu melken.

    und wäre D damals nicht von den aliierten zerschossen wurden, so hätte die groskotzigen schon damals nur eins gemacht: das volk ausrauben.

    aber wenn das volk das so mag, warum nicht 🙂

  10. Am Wochenende hatte ich ein Erlebnis mit einer “Gutmenschin”, da bin selbst ich hinten rüber gefallen. Ich fragte, was genau ihr an der AfD missfiel. Die Antwort: “Die haben kein Programm!”

    Nach kurzem Augenverdrehen gab ich den Tipp, dass sie, wenn sie Internetzugang habe, das Programm innerhalb 3 Sekunden kriegen könne. An den 70 Seiten könne sie sich dann ja abarbeiten. Sie reagierte mit trotzigem Kopfschütteln und ich fragte, ob sie an Parkinson leide – der Führer hatte in seinen letzten Tagen auch Parkinson – oder ob das Symptome diffuser Ängste vor Fakten seien.

  11. @ Pimentos
    Donnerstag, 2. März 2017 9:56
    10

    Meine Parole für 2017 und die Bundestagswahl:

    WER MERKEL ODER SCHULZ WÄHLT, ERMORDET SEINE ENKEL!!!!!

    ———————-

    das ist ja nunmal gewollt.

  12. WESHALB KOMMEN DIE INVASOREN NACH DEUTSCHLAND?

    UM UNSER LAND ZU STEHLEN, UNSERE KULTUR ZU VERNICHTEN, DAMIT WIR UNTERGEHEN UND ALLES ISLAMISCH WERDE! Einige Teile Deutschlands werden „bunt“ sein, nämlich von animistischen Negerhorden besetzt u. versaut, bis sich dort die islamischen Neger brutal durchsetzen u. ihre Mischung aus Dreck u. Islam die Oberhand gewinnt.

    https://www.facebook.com/profile.php?id=100001615082629&pnref=lhc.unseen
    Afrikanische und arabische Asylantendarsteller demonstrieren in Deutschland „Marsch gegen die deutsche Leitkultur“.

    (Wer ihnen das professionelle Banner wohl gebastelt hat? Die linken Deutschlandhasser!)

    Und für die, die meinen dies sei ein Fake…, hierzu der Aufruf:
    http://www.kalinka-m.org/events/marsch-gegen-die-deutsche-leitkultur-durch-das-muenchner-westend/

  13. Hier ein Foto-Link, der sich öffnet:

    MARSCH GEGEN DIE DEUTSCHE LEITKULTUR
    https://pbs.twimg.com/media/CyHjidXXEAAdCY7.jpg

    +++++++++++++++++++

    RÜCKBLICK

    Daß ein Muslim just am Reformationstag in einer evangelischen Kirche auftritt, hat im fränkischen Altdorf für viel Wirbel gesorgt.

    400 Altdorfer demonstrierten daraufhin gegen Islamfeindlichkeit und stärkten Zentralratschef Mazyek(Islam-Missionar) den Rücken. Mayzek(Taqiyya-Meister) sagte(log) am Reformationstag in der evangelischen Laurentiuskirche, muslimische(islamische!) Werte hätten eine große Schnittmenge mit der deutschen Wertegemeinschaft.
    https://www.evangelisch.de/inhalte/139827/01-11-2016/reformationstag-ev-kirche-altdorf-zentralratsvorsitzender-mazyek-glaubt-deutsche-leitkultur

  14. Ach was, Adenauer hat Deutschland aufgebaut?
    Das sind doch Fake-News! Jeder in diesem unserem
    Lande weiß doch mittlerweile, daß es die Türken
    waren. Har, har

  15. Anschlag geplant?

    Großalarm in Frankreich: Terrorfamilie verhaftet

    Die Polizei in Paris hat laut Angaben aus Justizkreisen vier Personen wegen einer möglichen Anschlagsplanung festgenommen. Die Verdächtigen würden alle aus einer Familie stammen, sagte ein Insider am Mittwochabend. Seit den Pariser Anschlägen vom 13. November 2015 herrscht in Frankreich der Ausnahmezustand, das Anschlagsrisiko gilt weiter als unvermindert hoch.

    Die Mitglieder der Terrorfamilie kämen laut dem Insider aus der östlich von Paris gelegenen Gemeinde Clichy- sous- Bois. In einem Gebäude in der dortigen Nachbarschaft soll Material zum Bau einer Bombe gefunden worden sein. Demnach wurden an dem Material DNA- Spuren gefunden, die die Polizei zu den jetzt Festgenommenen führte. Die Behörden in Frankreich würden sich in erhöhter Alarmbereitschaft befinden.

    Verhaftungswelle reißt nicht ab

    Bereits am Dienstag hatten französische Anti- Terror- Ermittler vier junge Frauen festgenommen. Die Teenager würden verdächtigt, über soziale Netzwerke in Kontakt mit Personen gestanden zu sein, die in Terrornetzwerke verwickelt sind, berichtete die Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf Justiz- und Ermittlerkreise. Diskussionen im verschlüsselten Kurzmitteilungsdienst Telegram ließen vermuten, dass die Frauen…

    http://www.krone.at/welt/grossalarm-in-frankreich-terrorfamilie-verhaftet-anschlag-geplant-story-556815
    ————————————-

    Frankreich muß bald Tabula Rasa machen um die Seuche Islam weg zu bekommen! Genau wie wir.

    Zur Erinnerung:

    http://www.ditib.de/media/Image/hutbe/Impulspapier.pdf

  16. Merkel allein und die wenigen Hanseln in der Regierung könnten diesen Zustand, in dem wir jetzt leben, nicht so einfach herbeiführen. Es braucht viele „Mithelfer“. Insbesondere im „Beamtenbereich“ ist diese Mithilfe sehr problematisch wegen der RemonstrationsPFLICHT. Ich hoffe es wird in Zukunft eine Gerechtigkeit auftreten welche dies beschreibt und die Lage bereinigen wird. Leider sieht es bis jetzt nicht so aus. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

  17. @eagle1, bin ich eben wach geworden! Babylon als klassisches Beispiel als Überlieferung des damaligen Werteverfalles auf Sprachvermischung ist Alalogon zu unserer heutigen Situation, Verfall sprachlichen Sinnes und Pervertierung unserer Ordnung gehen asymptotisch.
    Merkel stammelt nur Phrasen und ihre Anhänger applaudieren ihr, sie nutzen die bestehende Staatsmacht für die Durchsetzunng dieser Fehlleistung.
    Auch Hitler konnte damals sein schädliche Werk auf die selbe Artt verwirklichen. Solch deutsche Führer üben Machtmissbrauch und sind zukünftig zu entmachten!

  18. Ohne Worte….
    ————————————-

    Linksextremismus: Brandanschlag auf Auto des rheinland-pfälzischen AfD-Vorsitzenden Junge
    2. März 2017

    Mainz. Schock für den rheinland-pfälzischen AfD-Vorsitzenden Uwe Junge: in der Nacht auf Donnerstag brannte sein Wagen bei einem vermutlich linksradikalen Brandanschlag völlig aus. Die AfD Rheinland-Pfalz berichtete in einer Pressemitteilung: „In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag verübten unbekannte Täter im Raum Mayen einen Brandanschlag auf ein Fahrzeug von Familie Junge. Nachbarn hatten das brennende Auto am Donnerstag gegen 3:00 Uhr entdeckt und sofort Feuerwehr und Polizei alarmiert. Dadurch konnte eine größere Inbrandsetzung des Wohnhauses von Familie Junge verhindert werden. Die Spurensicherung wurde von der Kriminalpolizei vorgenommen. Der entstandene Sachschaden beschränkt sich zurzeit auf das total ausgebrannte Fahrzeug und einen noch nicht definierbaren Schaden am Wohnhaus, der durch die vom Fahrzeug übergreifenden Flammen verursacht wurde. Familie Junge blieb unverletzt.“

    Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen, der Sachschaden wird vom Polizeipräsidium Koblenz auf rund 15.000 Euro geschätzt.

    Junge erklärte gegenüber der Presse in einer ersten Stellungnahme: „Ich bin froh und dankbar, daß ich so einen wachsamen Nachbarn habe. Wenn er das nicht bemerkt hätte, hätte das Feuer auf unser Haus übergegriffen. Wie knapp das war, zeigt sich auch daran, daß bereits einige Fensterscheiben am Haus durch die Hitze gesplittert waren.“ Der AfD-Landeschef kritisierte auch die politischen Kontrahenten für ihre Stimmungsmache gegen die AfD: „Wenn Parteien wie die SPD, Gewerkschaften, Kirchen und Medien pausenlos gegen uns hetzen, dann braucht man sich auch nicht wundern, wenn sich einige Radikale und wirre Geister dazu verleitet fühlen, mit Gewalt gegen die AfD vorzugehen. Wenn SPD-Vize Ralf Stegner dazu aufruft, die AfD ‘anzugreifen’ und deren Personal zu ‘attackieren’, dann kommt es eben auch zu solchen Taten wie heute Nacht. Solche Hetze führt zu Gewalt.“ Er sehe die Sicherheit von AfD-Wahlkämpfern im bevorstehenden Superwahljahr mit Landtagswahlen und der Wahl zum Bundestag im September stark gefährdet, so Junge.

    Uwe Junge, der auch AfD-Fraktionsvorsitzender im Mainzer Landtag ist, war bereits im vergangenen Jahr Opfer eines linksextremen Anschlags auf sein Leben, als er in Mainz von vier Linken hinterrücks angegriffen und brutal zusammengeschlagen worden war. Er erlitt dabei unter anderem einen Jochbeinbruch. (sp)

    (Vollzitat)

    http://zuerst.de/2017/03/02/linksextremismus-brandanschlag-auf-auto-des-rheinland-pfaelzischen-afd-vorsitzenden-junge/

  19. Vor ein paar Tagen Islam-Vereinsverbot. Man erinnere sich und nun….
    ————————————–

    Berlin: SPD-Staatssekretär warnte Islamisten vor Vereinsverbot

    Berlin. Gestern sorgte das Verbot des Moscheevereins „Fussilet 33“ durch die Berliner Innenbehörde für Schlagzeilen. Heute wurde bekannt:

    Bereits im Januar hatte Torsten Akmann, Staatssekretär von Innensenator Andreas Geisel (SPD), vor dem Innenausschuß des Abgeordnetenhauses das drohende Verbot verkündet und damit den Islamisten einen Wink mit dem Zaunpfahl gegeben: „Ich bin guter Hoffnung, daß der Verbotsantrag gegen die Fussilet-Moschee mir Ende des Monats vorliegt.“

    Die Verbotsverfügung dagegen lag erst am 15. Februar vor, und erst am Dienstagmorgen dieser Woche wurde sie um 6.05 Uhr mehreren der Vereinsmitglieder übergeben. Zeitgleich durchsuchten 460 Polizisten die Wohnungen von 24 Mitgliedern des nun verbotenen Moscheevereins „Fussilet 33“.

    Dem wegen…

    http://zuerst.de/2017/03/01/berlin-spd-staatssekretaer-warnte-islamisten-vor-vereinsverbot/

  20. EINWANDERER: ERST INVASOREN, DANN BESATZER, ALSO LANDNEHMER

    ERST FAKTEN SCHAFFEN – DANN GESETZE ANPASSEN!

    Wo eingewandert (auch illegal) wird, sei Einwanderungsland:

    Sept. 2016

    „“Die Karlsruher Soziologin Annette Treibel(-Illian) fordert Integrationskurse auch für alteingesessene Deutsche. Der taz erklärt sie, warum.

    taz: Frau Treibel, was macht mich zu einer guten Deutschen?

    Anette Treibel: Eine gute Deutsche wäre eine Person, die realisiert hat, dass wir längst ein Einwanderungsland sind. Und für die klar ist, dass Integration nur dann funktioniert, wenn alle sie zu ihrem Projekt machen.

    Auf einer Fachtagung in Rostock haben Sie kürzlich gefordert, dass es Integrationskurse für alte und neue Deutsche – also für Biodeutsche und jene mit Migrationshintergrund – geben sollte. Wie kommen Sie auf die Idee?

    Das Wissen darüber, wie sich die deutsche Gesellschaft verändert hat, ist in den Köpfen und Herzen vieler Menschen noch nicht angekommen…

    Ich will die Ideen weiterentwickeln, die in den sogenannten interkulturellen Trainings praktiziert werden. In solchen Workshops sollen alte Deutsche lernen, wie AfghanInnen, SyrerInnen oder IrakerInnen ticken.

    Genau das soll in meinen Kursen nicht passieren. Neue Deutsche sollen in diesen Veranstaltungen selbst AkteurInnen sein, weil sie selbst längst Einheimische sind…

    Zusammenhalt in einer modernen Gesellschaft heißt auch, dass es in Ordnung ist, wenn man nebeneinanderher lebt. Nicht alle müssen sich lieben. Und nicht alle EinwanderInnen müssen mit allen Biodeutschen einverstanden sein…

    Was sagen Sie Menschen, die etwa fordern, ein Muslim, der einer Frau nicht die Hand geben möchte, habe sich anzupassen oder das Land zu verlassen?

    Ich würde fragen: Was an der Geste ist euch so wichtig?…

    Aber wenn ich alle, die sich nicht so verhalten, wie ich es für richtig halte, des Landes verweisen würde, hätte ich viel zu tun. Und da wären auch viele Biodeutsche dabei…

    Wen würden Sie zuerst zum Integrationskurs schicken?

    Ich würde die sogenannten IntegrationsverweigerInnen ohne Migrationshintergrund einladen und ermuntern, nicht aber verdonnern…

    Wer sich jetzt schon „fremd im eigenen Land“ fühlt, den wird die Idee, einen Integrationskurs zu besuchen, wütend machen. Wie wollen Sie diese Menschen überzeugen?

    Seit ich auf der Tagung den Vorschlag geäußert habe, bekomme ich viele Hassmails. Die VerfasserInnen dieser Mails – übrigens zu 95 Prozent männlich – oder hartgesottene RassistInnen kann ich mir in einem Integrationskurs nicht vorstellen…

    Wo mangelt es den Biodeutschen an Integrationsfähigkeit?

    Wenn Menschen, die seit Jahren hier leben – teilweise in dritter oder vierter Generation – wegen ihrer Hautfarbe gefragt werden, woher sie kommen und wann sie in „ihr Land“ zurückkehren…

    Der Blick der Neuankömmlinge auf Deutschland wird durch Kontakte erleichtert – zu HelferInnen, zu MitschülerInnen, zu KollegInnen.

    Für Neuankömmlinge könnte ein solcher Integrationskurs auch eine Kontaktbörse sein…

    Das Grundgesetz kann eine wichtige Quelle sein, um das Zusammenleben hier zu verstehen. Aber ich würde es auf keinen Fall einfach verteilen und sagen: Friss oder stirb!…

    Ich hätte mir in den letzten Jahren mehr langweilige Geschichten über Integrationserfolge gewünscht, als nur Berichte über „Ehrenmorde“. Es gibt einfach zu viel oberflächliches und skandalisiertes Wissen.““
    http://www.taz.de/!5335953/

    Annette Treibel-Illian mit Kurzhaarschnitt:
    https://www.ph-karlsruhe.de/typo3temp/pics/252e8f309c.jpg

    Hier als professionelle Umerzieherin:
    https://www.ph-karlsruhe.de/index.php?id=575

  21. #22 Kettenraucher
    Wann wird endlich Strafantrag gegen die Parteien, Verbände und Kirchen gestellt, welche öffentlich zu Hass und Hetze gegen die AfD aufrufen? Das ist Volksverhetzung pur.
    Neues aus der Lügenpresse:
    Kardinal Marx ruft zu Solidarität mit inhaftierten Journalisten auf. Marx sieht in Künstlern wichtige Wegbegleiter der Christen und der Menschheit. Sie würden mithelfen, radikal und kompromisslos die ganze Wahrheit über den Menschen zu erkunden.
    Kein Wunder, dass sich dieser Kirchenheuchler für Leute wie Deniz Yücel einsetzt. Ist doch Letzterer ein Deutschenhasser.

  22. Es ist Witzig aber auch erschreckend welchen Weg die CDU genommen hat. 1991 schrieb sie auf ihre Wahlplakate:

    Mit Ulrich Nölle auf einen neuen Kurs:
    Asylmißbrauch beenden! – 40 000 Asylakten endlich bearbeiten, Scheinasylanten konsequent abschieben, Grundgesetz ändern.

    Na so was von Rechtspopulismus aber auch, das geht ja mal gar nicht. Und heute? Was für ein Niedergang.

    https://rundertischdgf.wordpress.com/2017/03/01/war-die-cdu-1991-eine-rechtsextreme-partei/

  23. Wundert mich garnicht. Das rotgrüne Natterngezücht in unseren Parlamentengiftet um sich.
    ————————————–

    Abgeordneter kritisiert Merkels Umgang mit Flagge und fliegt dafür aus Sitzung

    HAMBURG. Der fraktionslose Abgeordnete der Hamburgischen Bürgerschaft, Ludwig Flocken, ist von einer Aktuellen Stunde im Rathaus ausgeschlossen worden, weil er nach Ansicht der Parlamentspräsidentin Carola Veit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Grünen beleidigt haben soll.

    In der Aktuellen Stunde ging es um den Islamvertrag mit der Ditib…

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/abgeordneter-kritisiert-merkels-umgang-mit-flagge-und-fliegt-dafuer-aus-sitzung/

    AfD-Politiker fliegt nach Merkel-Attacke aus der Bürgerschaft

  24. Entlich!!
    Puuh, die beste Meldung seit längerer Zeit….. 😀 😀

    ————————————-

    News-Seite „Breitbart“ sucht Personal für 2017 in Deutschland – Linke üben Widerstand

    Noch in diesem Jahr will die Trump-nahe Nachrichtenwebseite „Breitbart“ nach Deutschland kommen.

    Linke Aktivisten hatten aus Protest zuvor die deutsche Breitbart-Domain gekauft.

    „Breitbart“, die Trump-nahe News-Webseite, soll noch 2017 nach Deutschland kommen. Die ersten Bewerbungsgespräche hätten bereits stattgefunden. Dies erklärte der Rom-Korrespondent der US-Website Thomas Williams gegenüber der „Zeit“.

    Innerhalb der nächsten sechs bis acht Monate wolle man in Deutschland Fuß fassen. Entscheidend sei es, die „richtige Person an der Spitze zu finden“, so Williams.

    Steve Bannon – ehemaliger Breitbart-Chef und derzeitiger Chefstratege…

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/news-seite-breitbart-sucht-personal-fuer-2017-in-deutschland-linke-ueben-widerstand-a2060944.html

  25. im übrigen zerstört merkel nicht deutschland, sondern nur das deutsche volk, welches durch billigkonsumer ausgetauscht wird.

  26. Marine Le Pen, die politische Immunität wurde ihr von den kriminellen EU- Parlamentariern entzogen. Ein deutlicheres Zeichen von panischer Angst vor Le Pens politischer Arbeit kann es nicht geben. Das gesamte Brüsseler Polit-Verbrechevolk glaubt jetzt, daß es den demokratischen Widerstand mit Frau Le Pen als zentraler Figur zerschlagen könnte. Sie fürchten sich vor den absehbaren Erfolgen des demokratischen Lagers. Vor der absehbaren Präsidentschhaft Frau Le Pens. Nun wird es eine Hetzjagd samt allen denkbaren Schikanen geben Aber die Geschichte lehrt, daß eine kraftvolle Opposition auf Dauer nicht unterdrückt werden kann .

  27. http://www.focus.de/politik/videos/hass-verachtung-sind-nicht-die-mittel-merkel-haelt-flammende-rede-fuer-fluechtlingspolitk-und-holt-die-faust-raus_id_6725252.html
    Merkel hält flammende Rede für Flüchtlingspolitik und ballt die Faust
    Jetzt geht es um die Integration. Fördern und fordern. Die Menschen, die hier bleiben wollen, müssen sich an unser Grundgesetz und unsere Gesetze halten.“

    Merke(l):
    Es geht nicht um Asyl / Flucht. Es geht um ANSIEDLUNG.

  28. WITZ DER WOCHE

    http://www.n-tv.de/politik/18-30-Merkel-Duerfen-freie-Medien-niemals-in-Frage-stellen–article19724403.html
    +++ 18:15 Merkel: Es braucht die Union für Sicherheit +++
    Angela Merkel eröffnet ihre Rede mit dem Thema Sicherheit: „Wir sind eines der sichersten Länder der Welt. Wir setzen auf Ordnung. Wir setzen auf Regeln“, sagte sie in Demmin. „Es braucht die Union, damit Sicherheitsbehörden klar und effektiv arbeiten können.“ Zugleich räumte sie ein, dass die Union in den vergangenen Jahren vielleicht zu viel in diesem Bereich abgebaut habe.

    *tränenlach*kaputtlach*lachmichtot*

  29. TV-TIPP

    Gestern zufällig auf Lanz (DDR2) gestoßen.
    Es sprach eine Journalistin (Melanie Amann), die über AfD ein Buch geschrieben hat („Angst für Deutschland“).

    Für GEZ-TV war es unerwartet INTERESSANT mit einigen bisher unbekannten Details.

    Also, EMPFEHLENSWERT
    (muss in ZDF-Mediathek / youtube vorhanden sein).

  30. http://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna/item/427-26-februar-2017
    Was ich neulich über den taktischen Hintergrund von Trumps Forderung schrieb, die Russen mögen die Krim wieder an die Ukraine herausrücken, gilt natürlich auch für Merkels Satz: „Volk ist jeder, der in diesem Land lebt“. Die Kanzlerin hat die Maximalforderung des konkurrierenden Lagers übernommen – ungefähr: Wer Deutscher ist, bestimmen wir! –, und den politischen Gegner einmal mehr links überholt.

    Dass die Äußerung im Widerspruch zu ihrem Amtseid und der Verfassung steht, dürfte Frau Merkel als versierte Verfassungsausheblerin nicht weiter irritieren. Als durchaus bildungsferner Mensch hat sie auch kein Problem damit, den Begriff „Volk“ einzig in Besiedelungsdichte mal Fläche zu denken. Das gesinnungsethische Lager, das im Bundestag bekanntlich mit ungefähr einer Gegenstimme herrscht, hat inzwischen ja sogar Teile des mit patriotismusabholden Fußangeln übersäten Grundgesetzes als beseitigenswürdige Hindernisse auf dem Langen Marsch in die Diversity identifiziert.

    Merke(l): Die Verfassung ist das Gefängnis, aus welchem der Deutsche zum Weltbürger (und Nafri-Versorger) befreit werden muss!

  31. Eine kleine schöne Ablenkung sollte auch mal sein.

    Blowin‘ In The Wind – Joan Baez

    Lege deine Hand in die Hand von dem Mann der das Wasser beruhigt hat.
    Lege deine Hand in die Hand von dem Mann der das Meer zähmte.
    Wirf einen Blick auf dein Leben und du wirst auf andere anders schauen.
    Wenn du deine Hand in die Hand des Mannes von Galilee legst.

    Immer wenn ich in das heilige Buch schaue will ich (vor Ehrfurcht) zittern.
    Wenn ich den Teil lese, in dem der Auserwählte den Tempel reinigt.
    Die Käufer und Verkäufer hatten keine anderen Gefühle, wie ich versprach zu sein. Und es kostet mich Schmerz zu wissen, dass ich nicht das Mädchen bin, dass ich sein sollte.

    Mama lernte mir zu beten, bevor ich das Alter von 7 erreicht hatte.
    Und der Moment, wenn ich auf meinen Knien bin, ist der Moment in dem ich nahe am Himmel bin.
    Papa lebte sein Leben mit 2 Kindern und 1 Frau.
    Da tatest was du tun musstest.
    Aber er hat mir genug davon gezeigt, was es heißt mit dir zu sein.

    Lege deine Hand in die Hand von dem Mann der das Wasser beruhigt hat.
    Lege deine Hand in die Hand von dem Mann der das Meer zähmte.
    Wirf einen Blick auf dein Leben und du wirst auf andere anders schauen.
    Wenn du deine Hand in die Hand des Mannes von Galilee legst.
    Lege deine Hand in die Hand des Mannes von Galilee.

  32. #zu eigene 37

    Sorry falsche Übersetzung, hier die richtige:

    Wie viele Straßen auf dieser Welt, sind Straßen voll Tränen und Leid?
    Wie viele Meere auf dieser Welt, sind Meere der Traurigkeit?
    Wie viele Mütter sind schon alleine, und warten und warten noch heut´?

    Die Antwort, mein Freund, weiß ganz allein der Wind, die Antwort weiß ganz allein der Wind.

    Wie große Berge gibt man aus für Bomben, Raketen und Tod?
    Wie große Worte macht heut´mancher Mensch und lindert damit keine Not?
    Wie großes Unheil muss erst noch gescheh´n, damit sich die Menschheit besinnt?

    Die Antwort, mein Freund, weiß ganz allein der Wind, die Antwort weiß ganz allein der Wind.

    Wie viele Menschen sind heut´noch nicht frei und würden es so gerne sein?
    Wie viele Kinder geh´n abends zur Ruh´und schlafen vor Hunger nicht ein?
    Wie viele Träume erflehen bei Nacht, wann wird es für uns anders sein??

    Die Antwort, mein Freund, weiß ganz allein der Wind, die Antwort weiß ganz allein der Wind.

  33. @#11 Pimentos
    Donnerstag, 2. März 2017 9:56

    Meine Parole für 2017 und die Bundestagswahl:
    WER MERKEL ODER SCHULZ WÄHLT, ERMORDET SEINE ENKEL!!!!!

    Ich würde sagen:
    … ERMORDET SEINE KINDER, ENKEL, MITBÜRGER
    UND BEGEHT SELBSTMORD!“
    (= erweiterter Suizid)

  34. @#27 Kettenraucher
    Donnerstag, 2. März 2017 13:24

    Entlich!!
    Puuh, die beste Meldung seit längerer Zeit….
    ————————————-
    News-Seite „Breitbart“ sucht Personal für 2017 in Deutschland – Linke üben Widerstand

    Deutsches „Breitbart“ gibt es eigentlich schon – heißt PI-News.

    Breitbart“ und PI-News sollen zumindest kooperieren,
    sonst kann es passieren, dass sie einander kannibalisieren.

  35. SO BLÖD MUSS MAN ERSTMAL SEIN.
    EU beloht Drittstaaten für Schlepper-Geschäft und Asyl-Betrüger für die illegale Einreise.

    http://www.zeit.de/politik/ausland/2017-03/eu-migrationspolitik-abschiebungen-dimitris-avramopoulos
    EU-Kommission stellt 200 Millionen Euro für Abschiebungen bereit

    Die EU will abgelehnte Asylbewerber schneller abschieben. Dafür will sie Millionen Euro für Deals mit Drittstaaten, mehr Personal und freiwillige Rückkehr ausgeben.

    WIR WERDEN VON IDIOTEN REGIERT, DIE NICHT EINMAL MERKEN, WIE BLÖD DIE SIND.

  36. @ 38

    Didgi

    Wenn Sie es schon so schön übersetzt haben,dann sollten wir es noch einmal,weiter hier vorne anbieten und spielen.
    Ich sehe das keineswegs als eine kleine Ablenkung.
    Es ist mein Ruf an die Nation!

  37. Die islamische Jauche stinkt zum Himmel!

    EIN BESSER-OPFER DER

    WETTMAFIA?
    ALBANERMAFIA?
    STREIT UM DIE BEUTE?
    DROGEN-KONKURRENZ?
    ISLAM-KONFESSIONEN

    Mahnmal für Burak B. zur Hälfte finanziert

    „“Die Initiative für die Aufklärung des Mordes an Burak B. hat knapp die Hälfte des Geldes für einen Gedenkort in Neukölln gesammelt.

    Der 22-Jährige Burak B. war am 5. April 2012 auf offener Straße im Süden des Bezirks erschossen worden. Mit einem Mahnmal soll dem Opfer und der Tat gedacht werden, die bis heute nicht aufgeklärt

    DER ISLAM-FILZ
    Gebraucht werden 50.000 Euro. Für diesen Preis will die Bildhauerin Zeynep Delibalta ein Mahnmal (2m) errichten: „Algorithmus für Burak und ähnliche Fälle.“

    ISLAMISCHER VERFOGUNGSWAHN
    Das „Problem“, so ist es wohl zu interpretieren, sei eine gewisse alltägliche Fremdenfeindlichkeit im Allgemeinen und ein rassistischer Mord im Besonderen.

    Um einen Mord aus fremdenfeindlichen Motiven habe es sich nämlich am 5. April 2012 bei dem Mord an dem türkisch-stämmigen Burak B. gehandelt – dessen waren sich am Mittwochabend fast alle einig. Dafür gebe es zahlreiche Hinweise.

    Doch Polizei und Staatsanwaltschaft hätten das nicht sehen wollen und deswegen nicht ausreichend in diese Richtung ermittelt. „Das ist Fakt“, sagte eine Sprecherin der Initiative…““ …UND HAT SCHON EUROZEICHEN IN DEN AUGEN, WIE DIE ANGEBL. OPFER DES ANGEBL. NSU
    http://www.berliner-zeitung.de/berlin/25-000-euro-mahnmal-fuer-burak-b–zur-haelfte-finanziert-25953192

  38. Das diese wandelnde Fäkalie noch frei herumläuft, ist angesichts von 60 Millionen schon länger in Deutschland lebenden nicht mehr zu fassen. Wann faßt sich einer ein Herz und hängt sie an die Laterne!
    Sie übertrifft Adolf Hitler mehrfach an Zerstörungskraft!!!

  39. Christliche Werte? Welche denn sonst?
    Ist Abtreibung christlich? Wenn nicht, warum geschieht sie dann hunderttausendfach?

    Ist die christliche (?) Gesellschaft schizophren? Ich sage ja und nenne zwei Beispiele.

    Merkel sonnt sich in ihrer christlichen Gesinnung, wenn sie Millionen junge Männer ins Land holt und uns weismacht, daß wir aus humanitären Gründen dazu verpflichtet seien.

    Ein Bekannter wurde vor ein paar Jahren erstmals und recht spät in seinem Leben Vater. Nach ein paar Tagen hielt er seinen Sohn in der Klinik im Arm. Der Kleine starb, einfach so, niemand kann sagen, warum. Die Wiederbelebung scheiterte, erst nach 45 Minuten (!) schlug das Herz wieder.
    Das Kind wird rund um die Uhr versorgt. Es kann sich nicht bewegen, ist blind und taub, kann nicht schlucken, die Hirnaktivitäten gehen gegen null, es gibt keine Aussicht auf Besserung. Die Eltern wollten die Maschinen abschalten lassen, das Jugendamt entzog ihnen die Erziehungsberechtigung. Die medizinischen Kosten sind horrend, da wird nicht nur nach meiner Meinung eine Leiche am Leben erhalten, bis heute. Christlich? Wie paßt das zur legalisierten Abtreibung? Wie vielen Menschen hätte man mit dem Geld eine lebensrettende Behandlung zahlen können?

    Nein, die Christen haben ihren Kompaß verloren. Dafür werden sie in die Hölle kommen. Oder eine Hölle bekommen.

  40. @Onkel Dapte

    Die sogenannten Christen kommen nicht in die Hölle. Für so ein Dreckspack ist dort kein Platz!
    Der passende Ort muß noch erfunden werden.

  41. @eagle 1 #3
    Klasse Kommentar!! Groteskerweise wird der massive Bildungsverfall (schon auf Grund der viel zu vielen Alt-u. Neu-Migranten) einerseits in Kauf genommen, während andererseits permanentes Pisa-Ranking stattfindet u. enorme Mittel in die Bildungseinrichtungen (u. Lehrergehälter!) gesteckt werden.
    Klassische Allgemeinbildung (d.h. Deutsch, Literatur, Geschichte, Musik u. Kunst) kann kaum noch vermittelt werden, wenn es zu Gunsten multikultureller Diversität keine nationale Leitkultur mehr geben soll/darf. Insbesondere die Unter-u. Mittelstufe ist davon massiv betroffen!
    Gewünscht ist nur noch Kultur-neutrales passfertiges Vor-Berufs-Wissen (IT-Basics), v.a. für die technisch-gewerblichen u. Handels-Berufe – wir werden wieder verwendungszweck-verdummt wie zu sozialistischen Zeiten (vorherrschender Schultyp waren die polytechnischen „Realschulen/Oberschulen“, wo v.a. naturwissenschaftlich-volkswirtschaftlich orientierte Fächer dominierten).
    Gewünscht ist der spezialisierte, möglichst kultur-u. apolitische „Fachdepp“, die Entscheider-Eliten hingegen legen nach wie vor viel Wert auf eine breit gefächerte, universell einsetzbare „Funktionärs“-Bildung.
    Auch Wissenschaftler/Uni-Professoren sind ja eher akadem. „Facharbeiter“, keine Generalisten.
    Die meisten Politiker wiederum sind (leider) weder das eine noch das andere..

  42. Joan Baez…

    DIE Ikone der amerikanischen Linken/Grünen. Man fasst es nicht!

    Mhmm,nun gut! Nun ja, singen kann se.
    Wer in taumeligen Gedanken schweben will, bitte schön!
    ca 2 Stunden J.B.

    Joan Baez Greatest Hits – Best Of Joan Baez

  43. Also täglich stelle ich in meinen Recherchen fest, wie perfide und Umfangreich die Pläne zu unserer Ausrottung erstellt und umgesetzt werden. Dafür wurden mittlerweile eigens Berufsstände erfunden, die einzig und allein dazu geschaffen wurden, unsere und die Kultur der weißen europäischen Völker zu zerstören und auszurotten.

    Da gibt es „Diversity Management“ das sich nur damit beschäftigt Strategien zu entwickeln wie Arbeitswelt und Gesellschaft am effizientesten mit Vielfalt und Multikulturalität zu unterwandern sind.

    Da gibt es „Veränderungsmanagement“ das ebensolche Strategien entwickelt und deren Umsetzung anleitet.

    Da gibt es „Beraterfirmen“ die Strategieentwicklung für gesellschaftliche Innovation und professionell moderierte Zukunftsplanung durch das Schaffen von Handlungsspielräume mittels systemischem Denken planen um „Veränderungen zu ermöglichen“.

    Je nach Schwerpunkt tragen diese „Manager verschiedene Bezeichnungen, wie z.B. Global Head of Diversity, Diversity Officer oder Head of International HR Policies.

    Solche Firmen sind unter anderem auch in den unterschiedlichsten Bereichen für die Regierung tätig, unter anderem auch beim BAMF. Aber auch Unternehmen, Vereine, Verwaltungen, Behörden, Stiftungen, Amtskirchen, Verbände, Institutionen, überall kommen professionelle Diversity-Planer zum Einsatz.

    Es ist ein ganzes Netzwerk nur mit der Aufgabe beauftragt, die Gesellschaft komplett bis in alle Strukturen hineingehend mittels Vielfalt und Multikulturalität zu durchsetzen und aufzulösen.

    Leider bekomme ich zunehmend bedenken, was die Zukunft Deutschlands betrifft.

  44. Also eine Linken und Grünen Ikone,und dazu noch eine amerikanische,dass geht ja ma gar net.
    Dann muss eben der Meister selbst dran.

  45. @ monika richter 52#

    Die Elvisversion ist in der Tat meisterlich.
    Die hatte ich schon lange nicht mehr gehört… schön, danke! 🙂

    @ Satellit 49#

    Danke für die Blumen. 🙂
    Stimme auch Ihren ergänzenden Ausführungen zu.

    Dahin haben wirs also bisher gebracht.

  46. @Soundoffice #51, gute Info, dass das schon soweit gediehen ist wußte ich nicht, jedenfalls was Professionalität u. Umfang angeht. Klingt erschreckend!

  47. Links hin o. her, Joan Baez war schon super – textlich, stimmlich-athmosphärisch, das meiste glaub ich waren Eigenkompositionen? Anspruchsvoller jedenfalls als „Schnuzlen-Elvis“, der die Songs/Texte ja nur interpretierte. Stimmlich war er aber sonderklasse, da gibts nix, ein 100%er-Show-Performer!
    Die Musik ist vielleicht noch das Beste, was Amerika der Welt gegeben hat (von den Hollywood-Klassikern mal abgesehen)?

  48. „Schnulzen – Elvis“ ? Das ist jetzt aber ganz dünnes Glatteis! AAAber gerade noch „die Kurve“ gekriegt!

  49. Man kann nicht ohne den Kontext seiner Zeit Adenauer mit Merkel vergleichen. Würde Adenauer heute regieren wäre er keinen Deut besser als Merkel.

    Wie Kommentator #2 erwähnte hat er nur um der eigenen Macht willen Deutschlands frühe Wiedervereinigung sabotiert.

    Er war es auch der alle nachfolgenden Generationen bis heute und in Zukunft um ihre Rente betrogen hat.

    Die seit Bismarck gut funktionierende kapitalgedeckte Rentenversicherung wurde zerstört um mit der Einführung des Umlagesystems die damalige Rentnergeneration mit einem einmaligen Wahlgeschenk zu bestechen. Uns fliegt das jetzt in Kürze um die Ohren. Heute würde er mit sicherheit genauso wie Merkel Millionen „Fachkräfte“ ansiedeln.

    Das sollte man nie vergessen, wenn jemand anfängt Loblieder auf diesen toten Volksverräter anzustimmen.

  50. #28 Kettenraucher
    Ja, sehr gute Nachricht. Wollen wir hoffen, dass Breitbart in Deutschland erfolgreich wird.
    Soros und Konsorten werden alles in ihrer Macht stehende versuchen, um Breitbart bei uns zu verhindern.
    #34 Hirn-Reiniger
    Normalerweise müsst es jedem denkenden Bürger auffallen, dass es Merkel nie um Asyl sondern um dauerhafte Umvolkung ging/geht. Kriegsflüchtlinge müssten nämlich von Rechts wegen nach Beendigung des Krieges wieder in ihre Heimat zurück.
    #51 SoundOffice
    Sie haben mit Ihrer Meinung leider Recht. Der Oberspekulant Soros hat alles bestens durchdacht und organisiert. Es braucht absolute Perfektion um ein ganzes Volk ohne militärische Einsätze ausrotten zu können.

  51. @ Aaron 56#

    Sie haben den Job für mich übernommen. 🙂

    @ Satellit

    Baez hat meist literarisch vorhandenes altes Balladenkulturgut neu vertont. (House of the rising sun)
    Einige von den christlich (-quäkerisch) angehauchten Balladen waren genauso auch schon (als Gospels) durchkomponiert, da hat sie lediglich neue Stimm-Akzente draufgesetzt.

    „Joan Baez kam 1941 in New York als zweite Tochter von Albert Vinicio Báez und Joan Bridge Báez zur Welt. Ihr Großvater väterlicherseits war in Mexiko aus der katholischen Kirche ausgetreten, wurde methodistischer Pastor und zog 1914 nach New York City. Die Eltern von Joan Baez waren ursprünglich Methodisten, traten aber noch in der frühen Kindheit Joan Baez’ zum Quäkertum über.

    Ihre Mutter war Schottin und in Edinburgh geboren. Ihr Vater, ein Physiker mexikanischer Abstammung, weigerte sich, für die lukrative Rüstungsindustrie zu arbeiten. Diese idealistische Einstellung des Vaters mag Einfluss auf Baez’ späteres politisches Engagement gegen den Vietnamkrieg und für die Bürgerrechte gehabt haben. Wegen ihrer dunkleren Hautfarbe wurde sie während ihrer Kindheit öfter als „Nigger“ bezeichnet, Nachbarskindern wurde untersagt, mit ihr zu spielen.(…)“

    „(…)Diese begann 1959 mit einigen Auftritten im Club 47, einem Folk-Club in Cambridge, der Hochburg des US-amerikanischen Folk-Revivals. Filmaufnahmen aus dieser Zeit zeigen die Sängerin beim Vortrag traurig-melancholischer Traditionals; eigene Songs oder solche von Kollegen ihrer Zeit hatte sie noch nicht in ihrem Repertoire.“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Joan_Baez

    Ich mag ihre Stimme auch.

    Aber sie ist eine klassische Gutmenschin. Rennt auch immer noch mit so Typen wie unserem Knödeltenor und Quetsch-Jammerstimmenbesitzer Nummer 1 in München auf Friedensdemos und „Gegendemos“ gegen Räächtz rum.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Konstantin_Wecker

    Elvis hat sehr viel selbst komponiert. Den Rock and Roll maßgeblich beeinflußt und weiter entwickelt?
    Hab ich mal sagen hörn 😉

    „(…) Auch die Musik wurde immer wilder, lauter und aggressiver. Die ab 1956 aufkommenden neuen Stars des Rock ’n’ Roll, wie Chuck Berry, Little Richard, Jerry Lee Lewis oder der frühe Elvis Presley lösten mit ihrer Musik starke Emotionen aus und brachen mit gesellschaftlichen Konventionen (Haarlänge, Frisur oder Provokation durch sexuelle Gesten). Dieses offen rebellische Verhalten führte dann auch umgehend zur offenen Kontroverse über die Rock-’n’-Roll-Kultur in den USA. In einer Gesellschaft, welche noch in der Denkweise der McCarthy-Ära gefangen war, wurde der Mangel an Kontrolle als fundamentale, gesellschaftliche Bedrohung wahrgenommen. Zusätzlich wurden die USA erstmals von der damals erstarkenden Sowjetunion bedroht, welche als erste Supermacht über Interkontinentalraketen verfügte und mit ihren Atomwaffen die USA erstmals auf ihrem Heimatterritorium bedrohte. Diese für den durchschnittlichen Amerikaner erschreckenden Ereignisse verringerten die Toleranzbereitschaft für eine mögliche neue Jugendkultur und eine Lockerung der gesellschaftlichen Regeln.“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Rock_%E2%80%99n%E2%80%99_Roll

  52. @ SoundOffice 51#

    Geht mir genauso. Danke für die sehr gute Recherche.
    Die NWO geht exakt und planmäßig vor.
    Wenn ein bestimmter %-Satz von Berufen in der Umgestaltungsindustrie verankert wird, ist die Nachhaltigkeit des Programms gesichert.

  53. Moin allerseits 🙂

    Na da habe ich aber einen kleinen Stein ins rollen gebracht was die Joan angeht.
    Na ja, war eigentlich nicht meine Absicht, aber sei wie es sei, ich finds dennoch sehr unterhaltsam 🙂

    Einen schönen Freitag euch allen 😉

  54. @ Didgi 60#

    Ihnen auch einen schönen Tag. Die Sonne kommt gerade hervor und die Kälte wird ein wenig relativiert.

    Es könnte also ein erholsamer Wochenausklang werden.
    Ja, werter Mitstreiter Didgi, Musik bewegt die Welt. Das ist offensichtlich.

  55. @#58 AfD Fan
    Freitag, 3. März 2017 7:41

    #51 SoundOffice
    Sie haben mit Ihrer Meinung leider Recht. Der Oberspekulant Soros hat alles bestens durchdacht und organisiert. Es braucht absolute Perfektion um ein ganzes Volk ohne militärische Einsätze ausrotten zu können.

    Das ist (leider) falsch.
    Das spät-römische Reich (der westliche Teil) wurde auch ohne nennenswerten Widerstand von Barbaren überrollt und vernichtet.

    Wenn eine Ethnie altersbedingt (im ethnischen Sinne) degeneriert ist, braucht sie weder Verschwörung noch militärische Einsätze, um vernichtet zu werden – sie wird einfach von den anderen Ethnien überrollt.
    Mit Beispielen ist das Geschichtsbuch voll.

  56. #64 Hirn-Reiniger
    Klar gab es in früheren Zeiten auch dumme Völker, welche sich von Einwanderern überrollen liessen und dadurch vernichtet wurden.
    Ich denke jedoch, dass zwischen damals und heute ein großer Unterschied ist, gerade was die kulturelle Entwicklung (Zivilisation) angeht.
    In Zeiten des spät-römischen Reiches brauchte es keine jahrelangen Medienmanipulationen und Unterwanderung aller Organisationen und staatlichen Bereiche, wie dies heutezutage der Fall ist.
    Die Zerstörungen in der Geschichte beruhen eher auf Unerfahrenheit und Naivität.

  57. @#65 AfD Fan
    Freitag, 3. März 2017 21:43

    Klar gab es in früheren Zeiten auch dumme Völker, welche sich von Einwanderern überrollen liessen und dadurch vernichtet wurden…
    Die Zerstörungen in der Geschichte beruhen eher auf Unerfahrenheit und Naivität.

    Nun, Altrömer waren alles anders als dumm / unerfahren / naiv, sondern eine große Zivilisation, die damals die Welt beherrschte und die uns bis heute beeinflusst.

    Ähnlich erging es 1000 Jahre später auch Byzanz (eine andere große Zivilisation).

    Es gibt einfach einen ethnischen Lebenszyklus, der 1000 – 1500 Jahre dauert – das ist Biologie und hat mit Verschwörungen nichts zu tun.
    Nach dieser Theorie ist West-Europa in der Endphase des Zyklus (leider) – daher alle degenerativen Erscheinungen (vor allem in den oberen Etagen), die unübersehbar sind.

    Ich denke jedoch, dass zwischen damals und heute ein großer Unterschied ist, gerade was die kulturelle Entwicklung (Zivilisation) angeht.

    In ethnisch-biologischen Sinne nicht.
    Der Mensch hat sich in den letzten 30 000 Jahren biologisch nicht wesentlich geändert.

    Zum Vergleich:
    http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=49145
    Joachim Fernau
    Cäsar lässt grüßen

  58. eagle1 #59
    Haben’s des gwust?
    Er ist immer noch da, auch wenn’s etwas ruhig geworden ist um ihn -in letzter Zeit- sehr zu meinem Bedauern!!

  59. @ Aaron 67# + 68#

    Ja, die hatte ich damals gehört und gesehen.

    Die ist deshalb aktuell, weil der Chef hochgradig weitsichtig ist.
    Die neue gibt es auch.
    Aber ich habe sie bislang nicht gefunden.
    Vielleicht ist sie nicht freigegeben worden?
    Nach Dresden wollte man keinen weiteren Affront riskieren?

    Oder sie taucht noch auf.
    Ich wünsche Ihnen noch ein schönes Wochenende.
    Die Bemerkung mit dem Friedhof war sehr anregend. 😉

  60. #66 Hirn-Reiniger
    Glauben Sie wirklich, dass Merkel diese Massenmigration gelungen wäre ohne die Nazikeule, ohne jahrzehntelange Gehirnwäsche und mediale Verblödung und ohne Unterwanderung sämtlicher gesellschaftlicher und staatlicher Bereiche?
    Ich nicht.

  61. #66 Hirn-Reiniger Nachtrag
    Ich verstehe, worauf Sie hinauswollen.
    Gründsätzlich ist es schon so, dass das Leben, egal ob es die Geschichte, die Gegenwart oder die Zukunft betrifft, ein ewiger Kampf zwischen Gut und Böse ist. Der Teufel ist allgegenwärtig und versucht stetig die Menschen zu verführen. Wo es ihm gelingt, dass die Verrückten zu viel Macht bekommen, ist der komplette Sittenverfall vorprogrammiert. Gerade deshalb ist es heute so wichtig, dass die Vernünftigen die Oberhand behalten , standhaft bleiben und das Gute verteidigen, anstatt vor den grün-linken Volksfeinden zurückzuweichen und denen das Feld zu überlassen. Genau diese Situation erleben wir nun in Deutschland und in vielen anderen Ländern. Der Teufel ist auf dem Vormarsch, weil immer mehr Leute ihre Seele an ihn verkauften/verkaufen.

  62. @#70 AfD Fan
    Samstag, 4. März 2017 7:47

    #66 Hirn-Reiniger
    Glauben Sie wirklich, dass Merkel diese Massenmigration gelungen wäre ohne die Nazikeule, ohne jahrzehntelange Gehirnwäsche und mediale Verblödung und ohne Unterwanderung sämtlicher gesellschaftlicher und staatlicher Bereiche?

    Das Beispiel Swedens zeigt, dass Massenmigration auch ohne Nazikeule / Kolonial-Keule geht (Sweden hatte weder Nazis noch Kolonien).

    Das alte Rom ist auch ohne Gehirnwäsche / mediale Verblödung untergegangen (Altrömer betrachteten die Invasion der Barbaren nicht als Wohltat).

    Überhaupt, Masseneinwanderung kann aus rein wirtschaftlichen (oder anderen) Gründen stattfinden, wie z.B. der Import der Schwarzen in die USA (unter Folgen leiden Amerikaner bis heute).

    @#71 AfD Fan
    Samstag, 4. März 2017 8:32

    #66 Hirn-Reiniger Nachtrag
    Ich verstehe, worauf Sie hinauswollen.
    Grundsätzlich ist es schon so, dass das Leben, egal ob es die Geschichte, die Gegenwart oder die Zukunft betrifft, ein ewiger Kampf zwischen Gut und Böse ist. …

    Das ist eine interessante Interpretation, aber das meinte ich nicht.
    Ich meine wie in #66 Hirn-Reiniger, Samstag, 4. März 2017 0:31 beschrieben
    ein ethnisch-biologisches Phänomen (ethnischer Lebenszyklus), das man in der Geschichte beobachten kann.

    Das hat mit Gut und Böse nichts zu tun, sondern mit Biologie des Menschen.
    Wenn Sie darüber mehr wissen wollen, können Sie es hier nachlesen
    https://www.amazon.com/Ethnogenesis-Biosphere-Leo-Gumil%C3%ABv/dp/5010020106
    (das Buch ist hoch interessant und leicht zu lesen).

  63. #72 Hirn-Reiniger
    In der Tat sieht man am Beispiel Schweden, dass Massenmigration auch ohne Nazi-Keule funktionieren
    kann. Medienmanipulation, Gutmenschen-Profilierung, Desinteresse, Übersättigung (wenn es dem Esel zu gut geht, geht er auf`s Glatteis) und die Unfähigkeit zur Gefahrenerkennung machen`s möglich.
    Außerdem frisst immer wieder Gier Hirn. Das war wahrscheinlich im alten Rom nicht anders als heute. Die Weitsicht wird dem kurzfristigen Denken und Erfolg geopfert.
    Scheinbar muss der Mensch in gewissen Abständen immer wieder gehörig auf die Nase fallen und geerdet werden. Dann beginnt das Spiel von vorne.

  64. @ 56

    Aaron

    Alle

    Elvis Presley war ein sehr gottesfürchtiger Mensch.
    Er glaubte fest an den Erlöser und Heiland,Jesus Christus.Er liebte ihn auf seine ganz besondere Weise.
    Amerika ist anders als Deutschland,hier glaubt man einem Darwin,statt dem Herrn und König aller Könige,Jesus Christus.
    Aber sehen wir…..das Gericht des Herrn hat eingesetzt und begonnen.Niemand wird Deutschland mehr retten,es sei denn durch die alleinige Güte und Gnade unseres Herrn.
    Nur der Einzelne,der jetzt noch begreift,wird mit dabei sein wenn er wiederkommt und die Seinen holt.
    Elvis stammte aus solchem gläubigen Elternhaus,aufgewachsen im Umfeld der Assembleys of God,lernte er das herrliche Heil in Jesu sehr früh kennen.Er entschied sich für das ewige Leben in ihm,er ist da wo auch Udo Ulfkotte jetzt ist,sie schauen nun das was sie hier geglaubt und gewusst haben.
    Elvis war sehr lange,sehr krank.Die Drogen und Alkohol Lügen über ihn sind völlig haltlos,die Besten erhalten immer ihren bitteren Beigeschmack,weil es purer Neid ist,Neid der ihnen das Leben trotzte.
    Ich habe alle seriösen Informationen,so gut ich konnte über ihn zusammengetragen.Ich mag jetzt nicht auf seine Krankheitsgeschichte näher eingehen,doch es waren alles
    Medikamente die seine schweren Erkrankungen lindern sollten.
    Ein herrliches Lied,nicht von ihm selbst komponiert,es zeigt aber seine Liebe zum Herrn kam mir in den Sinn,und ich möchte es einmal an ihm zum Gedenken,zum anderen aber auch die Nation aufrütteln,ihm seine Sünden zu bringen,in der Gottlosigkeit umzudenken,auf ihn zu schauen und ihm unsere Heimat anzuvertrauen.
    Möge es jedem der es hier versteckt noch finden zum seligen Geleit werden.
    Ich versuche so gut ich kann zu übersetzen,bitte legt mich nicht haargenau fest,perfekt ist mein Englisch nicht.

    Weit weg auf Golgatha stand ein altrauhes Kreuz,
    ein Sinnbild(?) von Leiden und Schande,
    doch ich liebe dieses Kreuz,denn einst hing hier der Herr,für eine Welt voller Sünder ist er hier ermordet worden.

    Refrain:
    Schätzen will ich dies alt rauhe Kreuz,bis ich Jesus erblicke auf dem Thron,ich will festhalten an dem Kreuz,einst erhalte ich dafür eine Krone.

    2.Dieses alt rauhe Kreuz,von der Welt so verachtet,zieht mich wunderbar mächtiglich an,als dort das Lamm das vom Thron kam,für uns Sünder Genüge tat.

    3.Diesem alt rauhen Kreuz bleibe ich immer treu,trage Schande und Verachtung,einstens ruft er mich heim,wo ich ewig darf schauen seine Herrlichkeit.

Kommentare sind deaktiviert.