Kleine-Hartlage über GEZ und Kirchensteuer: „Die Zukunft unseres Landes hängt davon ab, daß dieser Sumpf trockengelegt wird“

Kleine-Hartlage: "Kein Volk kann überleben, kein Land gedeihen, wenn seine Ideologiebranche einem Kartell aus verräterischen Machthabern zuarbeitet, das dieses Überleben und dieses Gedeihen untergräbt. Dreht dieser Branche endlich den Geldhahn zu!"


.

Weg mit der GEZ!
Weg mit der Kirchensteuer!

Der ZUERST!- Kolumnist Manfred Kleine-Hartlage beschäftigt sich im folgenden Artikel mit der dringend gebotenen Abschaffung von Rundfunkgebühr und Kirchensteuer – zweier Subventionsbetriebe, die die Verträge, an die sie - zum Nutzen des deutschen Volkes - gebunden sind, nicht nur schändlich missachten, sondern sie in ihr Gegenteil verkehrt haben massiv an der Abschaffung Deutschlands beteiligt sind.

Auszug über GEZ:

"Als Frauke Petry und Jörg Meuthen im Namen der AfD die Absicht bekundeten, auf die Abschaffung der Rundfunkgebühren hinzuarbeiten, hatten sie daher nicht nur die Vernunft und den gesunden Menschenverstand auf ihrer Seite, sondern auch die Herzen der Zuschauer.

Es geht dabei um mehr als nur um Geld: Zu behaupten, die öffentlich-rechtlichen Medien zögen den Bürgern Geld aus der Tasche, ohne eine angemessene Gegenleistung zu bieten, wäre eine Beschönigung des tatsächlichen Sachverhalts, daß die Gegenleistung negativer Natur ist. Der ausgeplünderte Konsument erhält nicht nur keinen Nutzen, sondern finanziert ein System, das darauf ausgerichtet ist, ihm und dem ganzen Land zu schaden. Ihre Ideologie und ihre Interessen machen die Nutznießer des Gebührensystems zu Feinden ihres eigenen Volkes. Die Zukunft unseres Landes hängt davon ab, daß dieser Sumpf trockengelegt wird."

Auszug über Kirchen:

"Insbesondere die Kirchen sind in einer besonders schwachen Position, weil sie die Botschaft, auf die sie sich offiziell immer noch berufen, bis zur Unappetitlichkeit kompromittiert haben. Heutigen Kirchenfürsten beider Großkonfessionen steht auf der Stirn geschrieben, daß sie kaum noch an Gott glauben, geschweige denn an die Heilige Dreifaltigkeit oder die Gottessohnschaft Christi...

Es liegt in der Natur der Sache, daß diese glaubenslosen Kirchen unter Führung korrupter Religionspotentaten zu Claqueuren degenerieren mußten, deren Funktion sich darin erschöpft, die Ideologie der Mächtigen mit einer dünnen Soße aus pseudotheologischen Phrasen zu parfümieren.

Wenn etwa die EKD-Führung dekretiert, Christen hätten in der AfD nichts zu suchen – der Islam aber gehöre zu Deutschland –, dann entpuppt sie sich, nicht weniger als die Medien, als Partei eines kalten Bürgerkrieges und als politisch-ideologische Kampforganisation. Die Finanzierung solcher Organisationen geht einen demokratischen Rechtsstaat aber nichts an."

***

 

Kleine-Hartlage, 27. Februar 2017

ZUERST!-Kolumnist Kleine-Hartlage über GEZ und Kirchensteuer: „Die Zukunft unseres Landes hängt davon ab, daß dieser Sumpf trockengelegt wird“

Einer Umfrage zufolge lehnen 70 Prozent aller Bürger die Gebührenfinanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks ab, und dies aus guten Gründen: Eine gebührenfinanzierte Rundfunk-„Grundversorgung“ ist im Zeitalter einer allgegenwärtigen Informationsflut bestenfalls anachronistisch. Faktisch leistet der nahezu ungehemmte Zugriff auf das Portemonnaie der Zuschauer einer Selbstbedienungsmentalität Vorschub, die nicht nur zahllose Programme von zweifelhafter Relevanz hervorbringt, sondern auch Gehälter und Pensionen, die im Durchschnitt deutlich über dem Branchenniveau liegen.

Was die journalistische Qualität, Objektivität, Neutralität und insbesondere Staatsferne der öffentlich-rechtlichen Sender betrifft, so müßte man schon einen ungewöhnlich zynischen Humor haben, um diese Sender mit diesen Normen in Verbindung zu bringen. Die Rundfunkstaatsverträge, in denen dies tatsächlich geschieht, lesen sich daher wie unfreiwillige Satiren – oder aber wie die bewußte Verhöhnung des zahlenden Publikums.

Als Frauke Petry und Jörg Meuthen im Namen der AfD die Absicht bekundeten, auf die Abschaffung der Rundfunkgebühren hinzuarbeiten, hatten sie daher nicht nur die Vernunft und den gesunden Menschenverstand auf ihrer Seite, sondern auch die Herzen der Zuschauer.

Es geht dabei um mehr als nur um Geld: Zu behaupten, die öffentlich-rechtlichen Medien zögen den Bürgern Geld aus der Tasche, ohne eine angemessene Gegenleistung zu bieten, wäre eine Beschönigung des tatsächlichen Sachverhalts, daß die Gegenleistung negativer Natur ist. Der ausgeplünderte Konsument erhält nicht nur keinen Nutzen, sondern finanziert ein System, das darauf ausgerichtet ist, ihm und dem ganzen Land zu schaden. Ihre Ideologie und ihre Interessen machen die Nutznießer des Gebührensystems zu Feinden ihres eigenen Volkes. Die Zukunft unseres Landes hängt davon ab, daß dieser Sumpf trockengelegt wird.

Die Abschaffung der Rundfunkgebühren ist ein erster Schritt dazu, aber er darf nicht der letzte sein, und er ist zu wichtig und zentral, um als bloße Wahlkampfmunition taktisch verballert zu werden. Die AfD sollte diese Forderung – eine offene Kampfansage – vielmehr ins Zentrum ihrer Kampagnen stellen, um deutlich zu machen, warum die etablierten Medien die Opposition nicht genug verteufeln können. Nämlich weil sie Partei und Plädierende in eigener Sache sind.

Neben den öffentlich-rechtlichen Sendern muss auch die Subventionierung der Kirchen beendet werden

Analoges läßt sich von anderen gesellschaftlichen Großsystemen sagen, die sich – ganz wie die Medien – offiziell einem Ethos verschrieben haben, das etwas mit Wahrheit zu tun hat: den Kirchen und den Universitäten. Wie ARD und ZDF leben sie von Geld, das dem Bürger mit Staatsgewalt abgepreßt wird, berufen sie sich auf ein Wahrheitsethos, das sie täglich mit Füßen treten, und tun sie dies im Dienste eines Machtkartells, das in der Wahrheit schlechthin nur einen Staatsfeind sehen kann.

Insbesondere die Kirchen sind in einer besonders schwachen Position, weil sie die Botschaft, auf die sie sich offiziell immer noch berufen, bis zur Unappetitlichkeit kompromittiert haben. Heutigen Kirchenfürsten beider Großkonfessionen steht auf der Stirn geschrieben, daß sie kaum noch an Gott glauben, geschweige denn an die Heilige Dreifaltigkeit oder die Gottessohnschaft Christi – was sie aber nicht hindert, als offiziell bestallte Sachwalter ebendieser Glaubenswahrheiten Milliarden Euro zu kassieren. Wer so in der Lüge lebt, hat es nötig, seine Existenzberechtigung zu beweisen – oder diesen Beweis zu fingieren.

Es liegt in der Natur der Sache, daß diese glaubenslosen Kirchen unter Führung korrupter Religionspotentaten zu Claqueuren degenerieren mußten, deren Funktion sich darin erschöpft, die Ideologie der Mächtigen mit einer dünnen Soße aus pseudotheologischen Phrasen zu parfümieren.

Wenn etwa die EKD-Führung dekretiert, Christen hätten in der AfD nichts zu suchen – der Islam aber gehöre zu Deutschland –, dann entpuppt sie sich, nicht weniger als die Medien, als Partei eines kalten Bürgerkrieges und als politisch-ideologische Kampforganisation. Die Finanzierung solcher Organisationen geht einen demokratischen Rechtsstaat aber nichts an.

Die AfD täte also gut daran, neben der Abschaffung der Rundfunkgebühren auch die der Kirchensteuern zu fordern, die mindestens ebenso unpopulär sind und mindestens ebenso schamlos zu Zwecken veruntreut werden, die mit der offiziellen Rechtfertigung für die Geldeintreibung durch den Staat nichts zu tun haben.
Man muß es auf den Punkt bringen: Kein Volk kann überleben, kein Land gedeihen, wenn seine Ideologiebranche einem Kartell aus verräterischen Machthabern zuarbeitet, das dieses Überleben und dieses Gedeihen untergräbt. Dreht dieser Branche endlich den Geldhahn zu!

Manfred Kleine-Hartlage ist freier Publizist.

Quelle:
http://zuerst.de/2017/02/27/zuerst-kolumnist-kleine-hartlage-ueber-gez-und-kirchensteuer-die-zukunft-unseres-landes-haengt-davon-ab-dass-dieser-sumpf-trockengelegt-wird/

Seit letzter Woche können Sie die Märzausgabe des Deutschen NachrichtenmagazinsZUERST! im Zeitschriftenhandel erwerben.

Tags »

Autor:
Datum: Donnerstag, 9. März 2017 7:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Islam- u. Systemkritiker (Namen, Beispiele, Zitate), Kirche und Islam, Medien- u.Parteiendiktatur in Deutschland u.a.westl.Ländern, Totalitarismus

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

49 Kommentare

  1. 1

    Ich kann Herrn Kleine-Hartlage voll und ganz zustimmen. Dieser Sumpf von GEZ und Kirchensteuer muss unbedingt trocken gelegt werden, noch dazu weil diese zwei Bereiche gegen das deutsche Volk arbeiten und es zerstören wollen.

  2. 2

    Hier wird es nicht genug sein, ein par Hausdächer zu besteigen. Diese Diener des Politischen Systems sind von innen her zu zersetzen und von außen her einzuhegen.

  3. 3

    Da hat Manfred sooooo Recht!!!! 250%-ig!!!!

    Wie in Staatsbetrieben mit Geld herumgeaast wird... :-/// Na, ist ja nur Fremdgeld.
    Und das das mehr als üppige Pensionssystem der GEZ-Senderkette ist so umfangreich, dass man es fast schon als Korruption bezeichnen müsste... 🙁

    Ich möchte aber auf einen anderen Punkt hinweisen: Weser die Kirchen noch öff.-rechtl. Rundfunk sind per se schlecht.
    Nur in Merkel-Land wurden sie unterwandert.
    Und andere Meinungen sind nicht zugelassen, die Opposition zur Regierung (Grüne, DieLinken) sind auf Linie gebracht.

    Die AfD ist die einzige wirkliche Opposition zur Regierung momentan, außerparlamentarisch dazu.
    Tja, "liebe" Linke: Dass ihr mal von einer APO bekämpft und beseitigt werdet, hättet ihr euch nie träumen lassen, gell?
    Hahaha! 😀

  4. 4

    OT oder auch nicht, da Lügenpresse

    Unser Außenminister-Verschnitt ist irre!

    Unter dem Fähnlein Verteidiger der wahren Demokratie in Europa pfuschen die Abhängigen der Soros-Globalisten weiter in der Weltgeschichte rum!

    Längst sind sie isoliert!
    Statt sich des tollwütigen Aggressors vom Bosporus anzunehmen, trampeln sie absichtlich noch etwas mehr auf den Nerven des überaus geduldigen Russland herum und faseln in ihrem Lügenmodus anschließend etwas von "kaltem Krieg".

    Ihre willige irre Presse schreibselt sogar den fetten Gabriel zum Kenner der Lage hoch.
    Der Sonderschüler-Elefant im Porzellanladen!

    Da die Globalisten auf dem letzten Loch pfeifen, versuchen sie tatsächlich noch auf den letzten Drücker ihre Macht damit zu stabilisieren (nachdem ihr Säufer als Kanzlerkandidat offenbar nicht ganz so zieht, wie gehofft) daß sie ganz Europa noch weiter in die Kriegsgefahr treiben als ohnehin bisher schon durch die Destabilisierungsagenda mit der Migrationswaffe!

    Wer solche Köter-POlitiker hat, braucht wahrlich keine Feinde mehr!

    https://www.welt.de/politik/ausland/article162691529/Gabriel-warnt-vor-Rueckfall-in-Kalten-Krieg.html
    Gabriel warnt vor Rückfall in Kalten Krieg

  5. 5

    OT - Ötzi-Türk

    Die Grünen outen sich jetzt wenigstens mal richtig.
    Der neue Anwärter auf den Chefposten bei den Grünen Ötzi macht klar, daß die Grünen eine Türkenpartei sind. Damit brauchen die Türken bei uns gar nicht mehr die Anstrengung unternehmen, zu versuchen, eine eigene Partei in D zu etablieren. Sie haben ja schon eine, die gut drinsitzt.

    Ötzi will jetzt endlich mal den Status der Turk-Deutschen (alias Biodeutsche) klären.
    Sowohl Deutsch-Türken, als auch Turk-Deutsch (ewas anderes gibt es in diesem Lande offenbar nicht mehr) haben nun endlich gleichgestellt zu werden und zwar auch sendetechnisch.

    Die Sprachdominanz der Turk-Deutschen (ehemals Biodeutsche genannt) muß endgültig gebrochen werden und es muß ein bilaterales Sprachverhältnis von 1:1 besonders bei der Mattscheibennutzung garantiert werden.

    Gleichberechtigte Bürger (50% Türken, 50% Deutsche, etwas anderes gibt es wie gesagt nicht mehr) der 5. Kolonie aus Turko-Arabistan müssen schließlich gleiche Sendeformate zuerkannt bekommen. Wo kämen wir denn da hin, wenn die Deutsch-Türken den Turk-Deutschen vorgezogen oder nachgestellt würden!

    😉

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article162691430/Gruenen-Chef-Oezdemir-fordert-deutsch-tuerkischen-TV-Sender.html
    Grünen-Chef Özdemir fordert deutsch-türkischen TV-Sender

    Man beachte den irren Blick von Ötzi. Beim TV versteht der Türke keinen Spaß!

  6. 6

    OT - Außenfetti

    Und wieder ein weiterer Trampler unseres Gabriel-Elefanten im außen- bzw. geopolitischen Porzellanladen.

    Deutschland
    Diplomatische Schlappe für Bundesregierung: Gabriels Treffen mit türkischem Außenminister
    https://deutsch.rt.com/inland/47420-diplomatische-schlappe-nach-gabriel-treffen/

  7. 7

    Kirchensteuer zahle ich seit 25 Jahren nicht mehr. Vom eingesparten Geld könnte ich mir einen Mittelklasseneuwagen kaufen.

  8. 8

    @ Martinp #3

    Ja, gut gebrüllt, Löwe!

    Was selbst in Mossul inzwischen wieder möglich ist - ein Kreuz aufzustellen - ist in diesem "freiesten Land, das jemals auf deutschem Boden existierte" (Sigi-das-Pack-Gabriel), NICHT MÖGLICH!

    https://www.pi-news.net/2017/03/erfurt-christenkreuz-stoert-kirche-und-ramelow/

    NICHT MÖGLICH "dank" der Kirchenbonzen, die sich - wie in der DDR - immer noch als "Kirche im Sozialismus" SEIT AN SEIT mit den Machthabern fühlen, also völlig "gleichgeschaltet" sind!

    Der einzige Unterschied zur DDR ist, daß sie das west-deutsche Kirchensteuersystem übernommen haben.

    So läßt sich "fürstlich" hetzen gegen islamkritische Christen, die angeblich einen "Kulturkampf" eröffnen wollten - während diese verräterischen Kirchenbonzen schon lange einen KULTURKAMPF an der Seite des Islams und der widerwärtigen Gender-Ideologen gegen nicht-linke Bürger führen.

  9. 9

    die diskussionen um gez und kirchensteuer sind ziemlich ermüdend.

    selbst wenn es morgen keine GEZ mehr geben würde, so würden die propagandisten eben mit anderen steuergeldern bezahlt werden. 1,- gez ist das gleiche wie 1,- steuern oder 1,- abgaben.

    da muss eine ganz andere lösung her!

    Aus der kirche kann man in 5 minuten + eine unterschrift austreten.
    aber auch das ist egal, da die kirche nunmal jährlich aus dem steuersäckel Mrd bekommt. gewisse gottesdiener sogar gleich vom staat wie ein beamter bezahlt werden.die kirche der grösste grundbesitzer deutschalnds ist. ganze städte stehen auf kirchengrund, wie z.b. hildesheim. in jeder stadt stehen unmenegn an häsuern auf kirchengrund die für alle zeiten den sogenannten erbpachtzins an die kirche bezahlen müssen. jahrhundert für jahrhundert. das hört nie auf. höchstens wenn die moslems ganz übernehmen. aber dan geht das geld eben an die musels.
    der kirche gehören etwa 800 krankenhäuser. allein der kkvd und der dekv vertreten über 600 kirchliche krankenhäuser, die ihr geld tag für tag aus dem sozialsystem heraus ziehen.
    die firmen und andere dinge der kirche lass ich mal weg. und die alten menschen die ihr erspartes der kirche schenken, sorry, spenden, die tun einem leid. wie kann man nur einem hunderte milliardenschweren unternehmen geld schenken.

    auch hier müsste anders gehandelt werden!

  10. 10

    Grüß Gott,
    die beiden selbst ernannten christlichen Kirchen braucht kein einziger Christenmensch!
    Man braucht eine Bibel und den Glauben daran das Christus der einzige Weg zum Vater ist ,aber eine Mistkabel um den Dreck aus Deutschland zu entfernen zu besitzen schadet auch nicht .....

  11. 11

    @ Der böse Wolf
    Donnerstag, 9. März 2017 10:47
    7

    Kirchensteuer zahle ich seit 25 Jahren nicht mehr. Vom eingesparten Geld könnte ich mir einen Mittelklasseneuwagen kaufen.

    -------------------

    dito

  12. 12

    @ MartinP
    Donnerstag, 9. März 2017 9:47
    3

    Ich möchte aber auf einen anderen Punkt hinweisen: Weser die Kirchen noch öff.-rechtl. Rundfunk sind per se schlecht.

    ---------------------------------

    auch wenn ich den fernsehprediger in singapur, joseph prince ganz unterhaltsam finde, so wollen auch die alle nur eins: die menschen manipulieren und ihr geld 🙂
    die frage ist nur: wofür?
    mal ehrlich, wenn es sowas wie gott geben würde, so ist es doch schwer zu glauben das er kleine kinder unter krebs leiden lässt und politiker + bänkern den himmel auf erden schenkt...oder?

    und wie manche pädos von kanzel predigen: "gott hat ihn zu sich geholt weil er ihn liebt" ...naja, solche leute müssten doch eigentlich gemollath werden 🙂

  13. Neues Deutschland???
    Donnerstag, 9. März 2017 13:45
    13

    Auch wichtig, schließt euch der Klage an mittels:

    https://rundfunkbeitragsklage.de/

    Mehr erfahren auf den Seiten ... lesen ... verstehen .... zeichnen.

    Wir müssen alle an einem Strang ziehen, sonst wird das nichts!

  14. 14

    Moin... Auch dieses eines meiner Lieblingsthemen. Leider bin ich zur Zeit schwer in Arbeit aber hier zu kommentieren kann ich mir nehmen lassen.

    KIRCHENSTEUER gut auch hier sind die entscheidenen Punkte einer staatlichen Bezahlung der "geistlichen" im Vordergrund. Diese Personen sind dem Beamtentum unterstellt. Folglich wird auch hier logischerweise diese Gruppe aus diesem Topf der Steuereinnahmen bezahlt. Wenn ich mir aber die Kirchensteuer sparen möchte, dann muss ich halt aus dieser "Kirche" austreten. Auch das ist jedermann bekannt. Sollte nun aber der "Pasta" aus den ohnehin schon besteuerten Bundeshaushalt bezahlt werden und dabei die Kirchensteuer GÄNZLICH wegfallen? Ganz klar, JA!
    Weil eine zusätzliche Steuer wie eben die Kirchensteuer halt ist, ist meines erachtens auch überholt. Denn die Leute die aufgrund ihrer Weltanschauung nicht in der Kirche sein möchten, können austreten. So weit so gut. Trotzdem muss der Weihrauchschwenker von irgendetwas leben können. Auch dieses ist sicherlich verständlich. Bevor man also an den Austritt der Kirche denkt, sollte man sich vorher überlegen WER denn nun eigentlich den Pasta bezahlt. Denn eine Kirche muss im Dorf bleiben. Dieses weist schon unsere Kulturelle Lebensart zu.
    Ich wäre also für einen FREIWILLIGEN KirchenBEITRAG (Klingelbeutel) UND einer Bezahlung der bediensteten Pastoren, Kaplane usw. über den Staat wie einst die Deutsche Bundespost. Hinzu kommt NATÜRLICH das die Katholische Kirche aufgrund unserer modernen Zeit auch das Heiraten und Kinder in die Welt setzten ermöglichen sollte. UND ZWAR DEREN BEDIENSTETEN!
    Dann gäbe es nämlich auch nicht mehr soviel "Witze" über KInderf... Priester. Und die Nonnen ja mein Gott, was hindert eine Frau daran eine Frau zu sein und TROTZDEM den christlichen Glauben zu tätigen? Eine Unterdrückung des Geschlechtstriebes und den Wunsch nach Kindern ist von der Natur gegeben. Außerdem wie heißt es so schön... SEIT FRUCHTBAR UND MEHRET EUCH! Ich glaube kaum, das der Herr da "oben" böse ist, wenn dieses auch so in einer modernen Zeit so gehandhabt wird.
    Dieser GHANZE QUATSCH von Zölibat ist verstaubt, alt und überflüssig!

    Zur GEZ (hä,hä,hä...) ABSCHAFFEN! MIT SOFORTIGER WIRKUNG!
    DENN was hier betrieben ist höchst kriminell. JA KRIMINELL!!! Und dabei bleibe ich Herr Mannheimer! Denn wenn man etwas mal logisch betrachtet dann ist diese Organisation mit 7,5 MRD Euro im Jahr Gewinn KEIN im Sinne einer wirtschaftlichen Struktur staatliches Unternehmen. Also WEDER eine Behörde NOCH eines Amtes oder eines verstaatlichen wie gesagt Betriebes. Das KOSTENDECKEND arbeiten muss. Das heißt mit anderen Worten ALLES was mit einer GEBÜHR bezahlt wird ist einer staatlichen Weisung untergeben. ALLES was als ein BEITRAG fungiert ist REIN PRIVAT! Dabei ist es völlig unerheblich ob ein so genannter Staatsvertrag eine Zwangs Zahlung eines Beitrages billigt. Auch dieverse Paragraphen beispielsweise der vom Verwaltungvollstreckungsgesetz ausgehende §§61 der immer noch zu Zwangsvollstreckungen genommen wird. Ist von 1983!!! Dieser wurde das LETZTE MAL 2011 neu verfasst UND auch im JULI 2011 KOMPLETT AUFGEHOBEN! Hier werden also Leute BUCHSTÄBLICH VERARSCHT! Ja verarscht, ein anderes Wort ist hierfür nicht mehr hinnehmbar. Man sollte also wenn man einen angeblich amtlichen Wisch im Briefkasten vorfindet, erst einmal selbst überprüfen ob WIRKLICH nach aktueller Rechtslage eine Rechtslage des erhaltenen Schreibens überhaupt noch besteht.
    Hinzu kommt natürlich, dass ich bei einen BEITRAG IMMER! Eine Legitimation meiner Willensbereitschaft in Form MEINER Unterschrift gegeben habe DIE EINEN BEITRAG im Sinne einer MITGLIEDSCHAFT eines Vereines überhaupt erst als solche bejaht. Wer dieses NICHT macht, ist selber schuld. Noch einmal: GEBÜHREN unterliegen einer STAATLICHEN Unterweisung. BEITRÄGE hingegen sind rein PRIVATER Natur. Oder zahlt IHR bei der Anmeldung eines KFZ einen Anmeldebeitrag? NEIN eine Anmeldegebühr! Klar soweit?
    So ich muss jetzt los...

  15. 15

    @ Neues Deutschland???
    Donnerstag, 9. März 2017 13:45
    13

    Wir müssen alle an einem Strang ziehen, sonst wird das nichts!

    -----------------------

    genau!

    beim nächsten montagsspaziergang werden wieder mindenstens 30 leute dabei sein.
    und nachdem die antifas sich mit der polizei begrüsst haben, werden sie die 30 weggröhlen.

    aber es kommt ja bestimmt noch abends fussball im fernsehen :-))

  16. Lisje Türelüre aus der Klappergasse
    Donnerstag, 9. März 2017 13:59
    16

    So einfach ist das mit dem Kirchenaustritt nicht.
    Der Glaube kann nur durch die Kirche vermittelt werden.Gegen diesen Glaubenssatz wird seit 500 Jahren kräftig polemisiert, er stimmt aber trotzdem. (Näheres kann hier nicht ausgeführt werden, da dies kein katholischer Blog ist und der Blogmeister - nach seinem Bekunden - Atheist ist).
    Nun ist es in Deutschland leider so, daß die deutschen Bischöfe die Mitgliedschaft zur Kirche an die Steuerpflicht gekoppelt haben.
    Diese Koppelung wird selbst von Papst Benedikt kritisiert. MKH ist also in bester Gesellschaft.
    .....
    Geht mal zum Bahnhofskiosk und fragt nach der "Zuerst". Ach so, sagt die Verkäuferin. Sie dreht sich dann um und öffnet einen Schrank. Darin kramt sie dann und hat das Heft in den Händen. "Da" sagt sie dann.

  17. 17

    Weg mit der GEZ!
    Weg mit der Kirchensteuer!

    Richtig. Und:

    Weg mit 100 Millionen € Steuergeldunterstützung jährlich für die ca 120-150 NGOs in der Bundesrepublik !!

  18. 18

    (Karikatur)

    http://grrrgraphics.com/uploads/7/4/7/3/74734153/europe-map-ben-garrison_1_orig.jpg

  19. 19

    Sucht jemand Arbeit?
    --------------------------------------

    Karriere beim Kopp Verlag – wir suchen Verstärkung!
    Redaktion

    Beim Kopp Verlag arbeiten Menschen, die auf ihre Art und Weise einzigartig sind und sich nicht mit den Informationen begnügen, die ihnen Tagesschau und Tageszeitung liefern. Bei uns werden mit Mut, Neugier und Leidenschaft bestehende politisch korrekte Denkbarrieren durchbrochen und so die Zukunft der Medienwelt kreativ mitgestaltet.
    .
    .
    .
    Sollten Sie sich generell für eine Tätigkeit beim Kopp Verlag interessieren, aber unten kein aktuelles Stellenangebot finden, das Ihren Vorstellungen oder Qualifikationen entspricht, freuen wir uns auch über Ihre Initiativbewerbung.
    .
    .
    .
    http://info.kopp-verlag.de/karriere/redaktion/karriere-beim-kopp-verlag-wir-suchen-verstaerkung-.html;jsessionid=502706624101F6B4408FC62AAC4F0CB0

  20. 20

    Ein besonderes, geistig hochstehendes ZDF: http://www.n-tv.de/leute/Die-ganze-Wahrheit-ueber-das-Gosling-Gate-article19734176.html

  21. 21

    @eagle #5:

    Die hier lebenden Türken sind in großer Mehrzahl Erdogan Anhänger die einen wie Özdemir am liebsten aufhängen würden. Selbst liberale Türken mit denen ich zu tun habe können mit Özdemir nichts anfangen.

  22. 22

    @Pitt
    Donnerstag, 9. März 2017 14:41

    Achtung, nicht das Sie noch als Rassist oder Nazi oder dergleichen bezeichnet werden.

    Geist ist für ZDF und Konsorten bald gleichbedeutend mit Nazi.

  23. 23

    @ Siechfried 19#

    Ich bitten um Nachsicht. Ich habe eine Turk-Unschärfereaktion. 🙂

    Heute hatte ich mal zur Abwechslung einen neuen Arzt ausprobieren müssen, notgedrungen. Große Praxis, Gemeinschaftsdingens, wie das heute so IN ist. Bin gleich wieder rausgegangen, fluchtartig! Ich war draufgekommen, weils in der Nähe war und neu.

    Drinnen im Wartesaal (geräumig und groß, mit privater Caffeterria) ein Päärchen älter aus Pakistan, 2 türkisch sprechende Arbeiter mittleren Alters, einer davon sichtlich ein Neuling von der Merkelgästliste, das wurde deshalb deutlich, weil er eine Krankenkassenkarte noch nie gesehen zu haben schien, er starrte wie hypnotisiert darauf; dann eine jüngere Mutter um die 32, sicher schon in 2. Generation hier mit 2 Kinden, sprechen alle nonstop türkisch, der kleine Ali babbelt viel mit Allah..., dann eine ältere schwarze Frau, die wie eine Amerikanerin wirkte, aber völlig kulturfremdes Verhalten aufwies, daher wohl eher nicht Amerika, ihre Begleiterin die einzige blonde Biodeutsche (Gutmenschenhelferin ?), einer der Ärzte Türke, einer Araber, einer ein Germane, blond. Das Servicepersonal alles arabische und türkische Mädels, keine einzige Deutsche! (Brauchen deutsche Sprechstundenhilfen keine Jobs, kein Gehalt, kein Einkommen?)
    Hier aufgewachsen, sauberes Deutsch, gut qualifiziert, mittlerer Schulabschluß, freundlich, aber unpersönlich, wie sie halt sind, die Muselinnen.

    So schnell war ich noch nie aus einem Gebäude wieder draußen.
    Lieber warte ich monatelang auf einen Termin.

    Bis dahin muß ich dann noch weiter mit meiner Turk-Unschärfereaktion klarkommen.... 😉

    Inzwischen bin ich schon im Status chronischer Musel-Allergie.

  24. 24

    eagle1,
    ich fühle mit Ihnen. Auch ich litt an fortgeschrittener Musel-Allergie; ein einziges Kopftuch konnte schon einen Anfall auslösen. Als dann noch die Neger und Araber in Neustadt auftauchten, habe ich bekanntlich eine radikale Anti-Allergie-Kur begonnen. Mit großem Erfolg übrigens.

    Gabriel kam gestern in den Nachrichten, zufällig zwei Minuten gesehen, sehr gut weg. Auch auf Videotext wurde er gelobt, er habe einen klaren Ton angeschlagen. Zu Moskau wurde berichtet, er sei jetzt dort und werbe für ein Miteinander mit Rußland.

    BvK hat es verlinkt: Bild: Gabriel droht Moskau, Zeit: Gabriel lobte die Deutschtürken und ihren Beitrag zum Wiederaufbau Deutschlands. Mein Eindruck von gestern hat sich ins Gegenteil gewendet.

    Ach ja, zum eigentlichen Thema. Über die Kirchensteuer will ich nicht richten, immerhin zahlt man sie ja freiwillig. Die GEZ ist dagegen mordsgefährlich, subversiv, antidemokratisch und dem Merkelregime treu ergeben. Und ja, es ist unglaublich und paradox, man muß es als Deutscher auch noch zwangsfinanzieren. Über die Gehälter bei diesen Medien und vor allem über die perversen Altersversorgungen muß man gar nichts mehr sagen, das ist nicht umsonst ein gut gehütetes Geheimnis. Ich beglückwünsche jeden, der sich auflehnt. Es geht auch ohne Zwangsbeiträge, Ungarn beweist es, hier muß niemand zahlen, obwohl Orban doch angeblich kein lupenreiner Demokrat ist.

  25. 25

    @eagle1
    Mhmm,die "Fachkräfte"!
    Und was zeigt die Verdummungsglotze?

    In aller Freundschaft

    Alles high society Whiteys im Doktorkittel. Bäh, und Volldummchen Babarinchen findets töfte! rollseye

  26. 26

    @all

    AFD-Wahlprogramm

    Klartext zur GEZ und vielem anderen. Die Pressekonferenz von heute (lief bei Phoenix ganze 3,5 Minuten) mit Meuthen und Petry verlinke ich sobald das Video online ist. Hir der Text 67Seiten.

    Runteladen und studieren!
    Selber eine Meinung bilden!

    https://www.alternativefuer.de/wp-content/uploads/sites/111/2017/03/2017-03-08_afd_leitantrag-bpt-btw-programm_mit-zeilennummern-1.pdf

  27. 27

    @5 eagle1

    Hat man heute im Bundestag erleben können. Der hat dazu gelernt, Körpersprache, Retorik, Satzbau, Kausalitätsbezüge etc. ! Ein Demagoge und Grünpopolist vor dem Herrn!

    Übrigends gegen 21.25 Uhr wird über:

    Gesetz zu Regelungen der Gesichtsverhüllung

    debatiert! Burka/Hidjabverbot ??

  28. 28

    Quelle zu @25

    https://www.bundestag.de/

  29. 29

    Auch heute (Auszug) im Bundestag:
    ------------------------------------
    21:55

    Evaluierung der Staatsleistungen an Kirchen

    Beratung der Beschlussempfehlung und des Berichts des Finanzausschusses (7. Ausschuss)
    zu dem Antrag der Fraktion DIE LINKE.
    Einrichtung einer Kommission beim Bundesministerium der Finanzen zur Evaluierung der Staatsleistungen seit 1803
    Drucksachen 18/4842, 18/11428

    23:55

    Änderungen im Straf- und Strafprozessrecht

    Erste Beratung des von der Bundesregierung eingebrachten Entwurfs eines Gesetzes zur Änderung des Strafgesetzbuchs, des Jugendgerichtsgesetzes, der Strafprozessordnung und weiterer Gesetze
    Drucksache 18/11272

    00:25

    Förderung des elektronischen Identitätsnachweises

    Erste Beratung des von der Bundesregierung eingebrachten Entwurfs eines Gesetzes zur Förderung des elektronischen Identitätsnachweises
    Drucksache 18/11279

    01:55

    Bekämpfung der organisierten Kriminalität

    Erste Beratung des von der Bundesregierung eingebrachten Entwurfs eines ... Gesetzes zur Änderung des Strafgesetzbuches – Umsetzung des Rahmenbeschlusses 2008/841/JI des Rates vom 24. Oktober 2008 zur Bekämpfung der organisierten Kriminalität
    Drucksache 18/11275

    01:55

    Freiheitsbeschränkende Maßnahmen gegenüber Kindern

    a) Erste Beratung des von der Bundesregierung eingebrachten Entwurfs eines Gesetzes zur Einführung eines familiengerichtlichen Genehmigungsvorbehalts für freiheitsentziehende Maßnahmen bei Kindern
    Drucksache 18/11278

    b) Erste Beratung des von der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN eingebrachten Entwurfs eines Gesetzes zur Änderung des Bürgerlichen Gesetzbuchs zur Einführung eines gerichtlichen Genehmigungserfordernisses bei freiheitsbeschränkenden Maßnahmen gegenüber Kindern
    Drucksache 18/9804

    https://www.bundestag.de/tagesordnung

  30. 30

    zu @27

    21:25

    Gesetz zu Regelungen der Gesichtsverhüllung

    Erste Beratung des von der Bundesregierung eingebrachten Entwurfs eines Gesetzes zu bereichsspezifischen Regelungen der Gesichtsverhüllung
    Drucksache 18/11180

    https://www.bundestag.de/tagesordnung

  31. 31

    OT
    Der dunkle Ursprung des Kommunismus – Satanismus, Illuminaten und ihr Hass auf die Welt

    Anlässlich des 100. Jahrestages der russischen Oktober-Revolution veröffentlicht die EPOCH TIMES ein Spezialeditorial. Unsere chinesische Redaktion nahm die Geschichte und das Wesen des Kommunismus unter die Lupe.

    Vor über hundert Jahren tauchte das Gespenst des Kommunismus in Europa auf. Von der Veröffentlichung des „Manifests der Kommunistischen Partei“ bis hin zur Entstehung der Pariser Kommune und den...

    http://www.epochtimes.de/politik/welt/der-dunkle-ursprung-des-kommunismus-satanismus-illuminaten-und-ihr-hass-auf-die-welt-a2065872.html

  32. 32

    Es geht dabei um mehr als nur um Geld: Zu behaupten, die öffentlich-rechtlichen Medien zögen den Bürgern Geld aus der Tasche, ohne eine angemessene Gegenleistung zu bieten, wäre eine Beschönigung des tatsächlichen Sachverhalts, daß die Gegenleistung negativer Natur ist.

    Das ist eine VOLKSVERDUMMUNGS-KOPFSTEUER
    (Haushaltssteuer unabhängig von Einkommen / Konsum der Leistung ohne jeglichen Einfluss auf Inhalt / Qualität, systematisch für volksfeindliche Propaganda missbraucht).

    Insbesondere die Kirchen sind in einer besonders schwachen Position, weil sie die Botschaft, auf die sie sich offiziell immer noch berufen, bis zur Unappetitlichkeit kompromittiert haben.

    Die Kirchenfunktionäre sind schlicht WAHNSINNIGE SELBSTMÖRDER, denn Massenimport von Moslems bedeutet perspektivisch den Tod ihrer Kirchen und auch ihre eigenen Sklaverei / Tod
    (die Erfahrung zeigt, dass nicht jeder konvertieren darf - es muss ja auch ungläubige Sklaven geben, die für die moslemischen Herren arbeiten).

    Und Wahnsinnigen soll man grundsätzlich kein Geld geben.

  33. 33

    @#31 Kettenraucher
    Donnerstag, 9. März 2017 19:00

    Schon nach diesem Satz

    Seitdem die Kommunistische Partei Russlands im Jahr 1917 entstanden war, ...

    braucht man nicht weiter lesen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Kommunistische_Partei_Russlands

    Ansonsten ist es eine bunte Mischung aus allgemein bekannten Fakten und wildesten Fantasien (mit Beweisen wie „Lenin war ein böser Mensch. Er hatte die bösen Augen eines Wolfes.“)
    - es lohnt sich nicht, damit Zeit zu verschwenden.

  34. 34

    @#26 Kettenraucher
    Donnerstag, 9. März 2017 18:07

    Kurze Auszüge aus dem AFD-Wahlprogramm, die ich im Radio gehört habe, waren ÜBERRASCHEND GUT.
    Besonders erfreulich sind Forderungen im sozialen Bereich
    (von FN lernen, heißt siegen lernen).

    Danke für den Link.
    https://www.alternativefuer.de/wp-content/uploads/sites/111/2017/03/2017-03-08_afd_leitantrag-bpt-btw-programm_mit-zeilennummern-1.pdf

    @MM
    Ein Artikel zum AFD-Wahlprogramm wäre sinnvoll.

  35. 35

    @33 Hirn-Reiniger

    Ich habe den Text bewusst nicht kommentiert, sondern nur als Veröffentlichungsbeispiel gebracht.

    MM hat hier zu diesem Thema weit besseres geschrieben!

  36. 36

    Brillantes Wahlprogramm der AfD zur Bundestagswahl 2017

    leider nur knapp 2 minuten

  37. 37

    Hallo ich möchte mal hierauf aufmerksam machen Leute! !
    Jetzt auf YouTube ansehen: Sondersendung Betrug EU-Reisepass Mo 27.02.2017 1…
    Sondersendung Betrug EU-Reisepass Mo 27.02.2017 1…: http://youtu.be/BGQGXWMvTyk

  38. 38

    Der Sumpf, der trocken zu legen ist, der ist um ein vielfaches größer und tiefer wie in kühnsten Träumen geträumt wird, vor allem die Sumpfbetreiber und -mitarbeiter sind städtefüllende Massen und es müßen Gefängnisse in ungeahnter Menge errichtet werden um diese alle aufzunehmen.

    Wie heisst es so schön: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.
    Es müssen dann Wissende und Unwissende gleichermaßen bestraft werden.
    Deutschlands komplette Bevölkerung müßte demnach hinter Gittern.

    Haben die großen Planer für Deutschland am Ende doch Erfolg?
    Die Handvoll echte Patrioten gehen selbst laut schreiend ungehört unter!
    Nicht einmal mehr Instinkttiv werden hier Fehler und Falsches erkannt.
    Vielleicht in hundert oder gar erst in tausend Jahren wird man verstehen können was hier seit dem 19ten Jahrhundert angestellt wurde, erst mit dem nötigen Abstand ist das gedanklich zu erfassen.
    Dann aber gibt es absolut nichts Deutsches mehr auf der Welt,
    und das ist gut so.

  39. 39

    #31 Kettenraucher
    Interessanter Link. Und ja, es stimmt, Kommunismus ist Satanismus.

  40. 40

    @#39 AfD Fan
    Freitag, 10. März 2017 11:34

    Satanismus gab es in den sozialistischen Ländern nicht.
    Wer so etwas versuchte, landete ganz schnell im Arbeitslager / in der geschlossenen Psychiatrie.

  41. 41

    Nun, aus der Kirche kann man wenigstens austreten, diese Freiheit hat jeder.
    Die Kirchensteuer selber ist aber schwachsinn und auch nicht biblisch, sondern anfangs vom Staat aufgezwungen, siehe http://www.steuern.ag/geschichte-der-kirchensteuer/index.html. Wie immer, nach knapp hundert Jahren vergessen die Leute, warum und weshalb man etwas zu zahlen hat.
    Wie auch beim Soli, der ja bekanntlich nur eine kurze Zeit eingetrieben werden sollte, nun aber fest verankert ist.
    Viele andere Steuern wurden erst den Reichen aufgedrückt - unter dem Jubel des gemeinen Volkes - und dann kamen alle in den Genuss diverser Genussmittel und zahlten. Der Trick funktioniert immer wieder aufgrund des Neides.

    Nun, die GEZ ist ein Zwang.
    Ich persönlich finde es unerträglich, zumal die Sender allesamt den demokratisch gewählten Präsidenten der USA auf's Schärfste angreifen und beleidigen. Auch wird die drohende Gefahr durch den Islam immer verniedlicht oder verneint, auch Opfer muessen sich immer wieder von neunmalklugen Journalisten belehren lassen, wie z.B. Sabathina James.

  42. 42

    #40 Hirn-Reiniger
    Falsch!
    Bitte lesen Sie sich den Link von User Kettenraucher durch mit dem Titel: die Entstehung des Kommunismus, der dunkle Ursprung, Satanisten, Illuminaten und ihr Hass auf die Welt. Hier ist alles sehr schön beschrieben. http://www.epochtimes.de/politik/welt/der-dunkle-ursprung-des-kommunismus-satanismus-illuminaten-und-ihr-hass-auf-die-welt-a2065872.html
    Lenin sagte: " Wir müssen alle möglichen Tricks, Intrigen, Betrug, List, illegale Mittel und Vertuschungsmethoden verwenden und die Wahrheit verdecken."
    Genau dies ist heute Realität.
    Der Kommunismus war von Anfang an ein Teufelswerk.

  43. 43

    @#42 AfD Fan
    Samstag, 11. März 2017 10:43

    #40 Hirn-Reiniger
    Falsch!

    Der Satanismus war in den sozialistischen Ländern nicht erlaubt.
    Niemand lief schwarz gekleidet rum / bezeichnete sich als Hexe(r), es gab keine Satanismus-Kongresse / Bücher usw.
    Das ist eine nackte Tatsache.

    Bitte lesen Sie sich den Link von User Kettenraucher durch mit dem Titel: die Entstehung des Kommunismus, der dunkle Ursprung, Satanisten, Illuminaten und ihr Hass auf die Welt. Hier ist alles sehr schön beschrieben. http://www.epochtimes.de/politik/welt/der-dunkle-ursprung-des-kommunismus-satanismus-illuminaten-und-ihr-hass-auf-die-welt-a2065872.html

    Habe ich schon und in
    #33 Hirn-Reiniger, Freitag, 10. März 2017 1:04
    kommentiert.

    Lenin sagte: "Wir müssen alle möglichen Tricks, Intrigen, Betrug, List, illegale Mittel und Vertuschungsmethoden verwenden und die Wahrheit verdecken."

    Dieses "Zitat" gibt es nur im Artikel von epochtimes (ohne Quellenangabe).
    Deshalb kann man davon ausgehen, dass es herbeiphantasiert wurde (wie 2/3 des Artikels).

    Lenin hat sich ähnlich geäußert, aber bezüglich des Kampfes gegen Kapitalisten.
    Das ist aber keine Spezialität von ihm - fast alle Politiker nutzen die gleichen Methoden.

    Soviel ich weiß hat Lenin über Satanismus niemals etwas gesagt.
    Wenn Sie doch ein Zitat finden, bitte posten (mit nachvollziehbarer Quellenangabe bitte).

  44. 44

    #43 Hirn-Reiniger
    Offiziell hielten sich die kommunistischen Anführer zurück, was ihren Satanismus anging. Wenn sie sich öffentlich als Teufelsanbeter geoutet hätten, wären ihnen die Bürger nicht gefolgt. Folglich wurde diese Tatsache vertuscht und blieb lange im Dunkeln.
    Dass seinerzeit niemand schwarz gekleidet rumlief und es keine Satanismus-Kongresse gab, glaube ich Ihnen.
    Ich denke, dass Sie persönlich viel zu gutgläubig sind, was diese politischen Verbrecher angeht. Auch bei Merkel waren Sie lange der Meinung, dass es sich bei ihrer Massenmigration um ein Versehen handelte. Dabei ist alles politisch so gewollt. Fakt ist, dass es grottenschlechte Leute gibt, welche keinerlei Skrupel besitzen und über Leichen gehen. Für einen anständigen Menschen ist dies zwar sehr schwer verständlich, aber es ist leider so.

  45. 45

    @#44 AfD Fan
    Samstag, 11. März 2017 17:35

    #43 Hirn-Reiniger
    Ich denke, dass Sie persönlich viel zu gutgläubig sind, was diese politischen Verbrecher angeht.

    Ich bin weder gutgläubig noch ungläubig, sondern versuche, mich an Fakten zu halten.
    Wenn Sie mir handfeste Fakten geben, werde ich sie akzeptieren.

    Der erwähnte Artikel aus epochtimes ist für jeden, der sich minimal mit dem Thema auskennt, blanker Unsinn (selbstverständlich ohne Quellenangaben).
    Man kann ihn Zeile für Zeile auseinander nehmen, es ist aber für so etwas schade um die Zeit.

    Auch bei Merkel waren Sie lange der Meinung, dass es sich bei ihrer Massenmigration um ein Versehen handelte. Dabei ist alles politisch so gewollt. Fakt ist, dass es grottenschlechte Leute gibt, welche keinerlei Skrupel besitzen und über Leichen gehen. Für einen anständigen Menschen ist dies zwar sehr schwer verständlich, aber es ist leider so.

    Ich weiß nicht, warum Sie es meinen, dass ich Massenmigration (Merkels) für Versehen gehalten habe.
    Ich habe meine Meinung diesbezüglich schon mehrmals erörtert.
    Ich schreibe es noch einmal, weil Sie einer der wenigen hier sind, mit dem man vernünftig diskutieren kann (obwohl Sie zum Teil ganz andere Ansichten haben als ich).

    KEIN POLITIKER HANDELT SELBSTÄNDIG, SONDERN IM INTERESSE BESTIMMTER GRUPPEN (das ist die Grundlage der Politik).
    Die etablierten Parteien der BRD handeln im Interesse der globalistisch-kapitalistischen Wirtschaft / Reichen (unterschiedlich sind nur Akzente).
    Natürlich ist auch Merkel keine Ausnahme.

    DIE GLOBALITISCH-KAPITALISTISCHE WIRTSCHAFT DER BRD WILL GLOBALISMUS (zurzeit Hauptmittel der Gewinnmaximierung) UND MASSENEINWANDERUNG (Teilaspekt des Globalismus) - entsprechend handeln alle etablierten Parteien (schon seit 60-ern).

    Offensichtlich fand die Wirtschaft Agenda 2010 nicht ausreichend (Löhne immer noch zu hoch) und wollte das Lohnniveau durch mehr Einwanderung weiter senken (siehe das ständige Geheul über "Fachkräftemangel").
    Die Vorstellung war 200 000 bis 500 000 "Fachkräfte" pro Jahr (siehe Forderungen von Seehofer / Gabriel).

    Und hier hat Merkel(-Regierung) maßlos übertrieben - 1 Mio. aggressive orientalische Analphabeten, die als Lohnsklaven ungeeignet sind und das System belasten / bedrohen, hat niemand bestellt.

    Über die Gründe dieser Übertreibung kann man als Außenstehender nur raten:
    Idiotie, Unfähigkeit, ideologisch-globalistischer Wahn, psychische Krankheit usw.
    Hier kann man mehr davon nachlesen:
    https://www.pi-news.net/2017/03/buch-ueber-merkels-kopf-in-den-sand-politik/
    Robin Alexander:
    Die Getriebenen. Merkel und die Flüchtlingspolitik – Report aus dem Innern der Macht,
    München 2017. 288 Seiten, 19,99 Euro

    Auf jeden Fall ist Merkel schon sogar Soros zu blöd geworden:
    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/12/29/soros-angela-merkel-hat-zerfall-der-eu-ausgeloest/
    Merkel wurde gezwungen, auf das bestellte Niveau 200 000 - 500 000 "Fachkräfte" pro Jahr runter zu kommen.
    Möglicherweise wird sie (durch Schulz) ersetzt.

    Langfristig gesehen ist Masseneinwanderung der (erweiterte) SUIZID der "Eliten".
    (durch Masseneinwanderung wird ihre (und unsere) Lebensgrundlage zerstört - es entsteht in West-Europa ein somalisierter 3. Welt Slum, der von Einwanderern beherrscht wird).
    Dieser Wahnsinn ist die Folge der DEGENERATION IN DER ENDEPHASE DES ETHNISCHEN LEBENZYKLUS (ähnlich wie im alten Rom) - die Existenz wird den kurzfristigen Gewinnen geopfert.

    Das ist ein ETHNSICH-BIOLOGISCHES PHÄNOMEN, das in der Geschichte regelmäßig vorkommt und mit Verschwörungen nichts zu tun hat.
    Wenn Sie mehr davon wissen möchten:
    https://www.amazon.com/Ethnogenesis-Biosphere-Leo-Gumil%C3%ABv/dp/5010020106

  46. 46

    #45 Hirn-Reiniger
    Für mich geht es auch nur um Fakten und die Wahrheit. Wieso ist epoche times in Ihren Augen keine seriöse Quelle? Nur weil sie zu den Rechtsgerichteten gehört? Die Grün-Linken bezeichnen doch grundsätzlich alles als unseriös und rassistisch was mit rechts zu tun hat. Lesen Sie doch bitte nachfolgenden Artikel vom Focus über Lenin http://www.focus.de/politik/diverses/markwort-tagebuch_aid_112769.html
    Ich bin ja auch oft mit Ihnen einer Meinung.
    Zum Thema Degeneration möchte ich auch was sagen. Selbstverständlich ist die menschliche Intelligenz im Rückwärtsgang. Dies ist aber politisch so gewollt. Wir wurden/werden von den Medien zu Konsum- u. Spassdeppen umerzogen. Kluge Menschen lassen sich nämlich nicht so leicht ausbeuten und versklaven. Und so schließt sich der Kreis, wo wir wieder bei der US-Finanzmafia ankommen.

  47. 47

    Zur GEZ : Man zahlt zwangsweise Geld dafür, daß man von ARD + ZDF übelst beschimpft wird, wenn man anderer Meinung ist bzw.Kritik übt. Eine kleine Auswahl : Pack, Nazi, Nazifreund, Neonazi, Rechter, Rechtsradikaler, Rechtsextremer, Rechter Mob, Brauner Mob, Brauner Haufen,Faschisten, Rassisten, Ausländerfeinde, Fremdenfeinde, Schande für Deutschland, Islamfeinde, Islamhasser, Hassprediger,Entfesselte Kleinbürger, Dreckwind, Ratten, Abschaum, Chaoten,Menschenekel, Hetzer, Pöbel, Gesindsel,Widerlinge...etc. Und für diese unflätigen Beschimpfungen muß man Geld bezahlen !!! Unfaßbar !!! Zur KirchenSteuer : Ich habe sehr viele Freunde in Spanien ganz unterschiedlicher Einstellungen. Auf die Frage, was würdet ihr tun wenn der Staat für eure Kirchenzugehörigkeit Steuern eintreiben würde. Antwort so gut wie übereistimmend : Austreten,austreten,austreten...

  48. 48

    @#46 AfD Fan
    Sonntag, 12. März 2017 10:45

    #45 Hirn-Reiniger
    Für mich geht es auch nur um Fakten und die Wahrheit. Wieso ist epoche times in Ihren Augen keine seriöse Quelle?

    Ich habe nicht epoche times als unseriöse Quelle bezeichnet, sondern nur den Artikel
    http://www.epochtimes.de/politik/welt/der-dunkle-ursprung-des-kommunismus-satanismus-illuminaten-und-ihr-hass-auf-die-welt-a2065872.html

    Allerdings nach diesem Artikel und auch wegen
    http://www.epochtimes.de/wissen/mystery
    bin ich jetzt der Meinung, dass epoche times das Niveau von "Bild" hat.
    Es gibt schon bessere Quellen., z.B. pi-news.

    Zum Thema Degeneration möchte ich auch was sagen. Selbstverständlich ist die menschliche Intelligenz im Rückwärtsgang. Dies ist aber politisch so gewollt. Wir wurden/werden von den Medien zu Konsum- u. Spassdeppen umerzogen. Kluge Menschen lassen sich nämlich nicht so leicht ausbeuten und versklaven. Und so schließt sich der Kreis, wo wir wieder bei der US-Finanzmafia ankommen.

    Gehirnwäsche gab es immer.
    Das Problem heute ist, dass die "Elite", die Gehirnwäsche betreibt, auch degeneriert ist und zwar viel mehr als das Volk.

    Wie gesagt, das Phänomen ist keineswegs neu, sondern kommt in der Geschichte regelmäßig vor (in der Endphase des ethnischen Lebenszyklus).
    Im alten Rom war die Lage ähnlich.

  49. 49

    #48 Hirn-Reiniger
    Mit Elite meinen sie wahrscheinlich die oberen Zehntausend. Die schneiden so oder so gut ab, auch wenn das gemeine Volk dabei vor die Hunde geht. Die haben ihre Schäfchen auf irgendeiner Südseeinsel schon im Trockenen. Da ist es egal, ob sie aus Naivität oder politischem Gehorsam handeln. Und da gibt`s ja auch noch den Spruch: Nach mir die Sintflut.